Bellview Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bellview Airlines
Boeing 767-200 der Bellview Airlines
IATA-Code: B3
ICAO-Code: BLV
Rufzeichen: Bellview Airlines
Gründung: 1992
Betrieb eingestellt: 2009
Sitz: Lagos, NigeriaNigeria Nigeria
Flottenstärke: 6
Ziele: national und international
Bellview Airlines hat den Betrieb 2009 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.
bellview-SL

Bellview Airlines war eine nigerianische Fluggesellschaft mit Sitz in Lagos. Sie betrieb von 1995 bis 2008 mit der Bellview Airlines-SL zudem eine Tochtergesellschaft in Sierra Leone.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fluggesellschaft wurde 1992 als Charterfluggesellschaft für Businessflüge gegründet und nahm den Flugbetrieb mit einer Jakowlew Jak-40 auf. 1993 wurden erste nationale Passagierflüge durchgeführt; dazu nutzte man eine gemietete Douglas DC-9-30. Im Jahr 2009 stellte sie den Betrieb ein.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: Juni 2009)

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Boeing 737-200 der Fluggesellschaft stürzte am 22. Oktober 2005 auf dem Weg von Lagos nach Abuja kurz nach dem Start ab, dabei kamen alle 111 Passagiere und die sechs Besatzungsmitglieder ums Leben.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Complete Listing of Airlines in Nigeria. airlineupdate.com. Archiviert vom Original am 8. Mai 2011. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.airlineupdate.com Abgerufen am 2. Juni 2012.