Belmonte Piceno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Belmonte Piceno
Belmonte Piceno (Italien)
Staat Italien
Region Marken
Provinz Fermo (FM)
Koordinaten 43° 5′ N, 13° 32′ OKoordinaten: 43° 5′ 29″ N, 13° 32′ 20″ O
Höhe 312 m s.l.m.
Fläche 10,58 km²
Einwohner 614 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 63838
Vorwahl 0734
ISTAT-Nummer 109003
Bezeichnung der Bewohner Belmontesi
Website Belmonte Piceno

Belmonte Piceno (im lokalen Dialekt: Vermonte) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 614 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Fermo in der Region Marken. Die Gemeinde liegt etwa 16 Kilometer westsüdwestlich von Fermo an der Tenna.

In der Ortschaft wurde ein bedeutendes eisenzeitliches Gräberfeld gefunden. Die dortigen Prunkbestattungen sowie vier Inschriftenstelen in südpicenischer Sprache belegen, dass sich hier im späten 7. und im 6. Jahrhundert ein Zentrum der picenischen Kultur befand.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Belmonte Piceno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. Christoph Huth, Markus Egg, Joachim Weidig: Poster zum Forschungsprojekt „Belmonte Piceno (Marken, Italien). Eisenzeitliches Gräberfeld und Siedlung“ der Universität Freiburg, abgerufen am 21. September 2021.