Belvédère-Campomoro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Belvédère-Campomoro
Belvédère-Campomoro (Frankreich)
Belvédère-Campomoro
Region Korsika
Département Corse-du-Sud
Arrondissement Sartène
Kanton Sartenais-Valinco
Gemeindeverband Sartenais Valinco
Koordinaten 41° 38′ N, 8° 49′ OKoordinaten: 41° 38′ N, 8° 49′ O
Höhe 0–442 m
Fläche 26,37 km2
Einwohner 164 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km2
Postleitzahl 20110
INSEE-Code

Belvédère-Campomoro ist eine Gemeinde auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika. Sie gehört zum Département Corse-du-Sud, zum Arrondissement Sartène und zum Kanton Sartenais-Valinco.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Siedlungsgebiet besteht aus den Dörfern

  • Belvédère, auf korsisch Belvidè,
  • Campomoro, auf korsisch Campumoru,
  • Caselle,
  • Calanova,
  • Portigliolo, auf korsisch Purtiddolu,
  • Lecci e Murla.

Diese Ortschaften sind Streusiedlungen. Mit Ausnahme von Belvédère befinden sie sich unmittelbar bei der Meeresküste. Die Nachbargemeinden sind

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tour de Campomoro

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 118 90 82 106 128 135 165 153

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Belvédère-Campomoro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien