Ben (Sänger)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ben (2006)
Ben, 2011
Ben mit Jessica Schöne (2011)

Ben, mit vollem Namen Bernhard Albrecht Matthias Lasse Blümel (* 15. Mai 1981 in Berlin) ist ein deutscher Popsänger, Fernsehmoderator und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seiner Schulzeit studierte er Gesang, Tanz und Schauspiel. Von April 2006 bis Anfang November 2008 war er mit der dänischen Sängerin Kate Hall verlobt. Er feierte seinen größten Erfolg 2002 mit dem Hit Engel gemeinsam mit der Sängerin Gim und war bis September 2005 Moderator von The Dome (mit Yvonne Catterfeld) und Toggo Music. Ebenfalls 2005 erschien seine Solo-Single Manchmal. Von November 2005 bis Mitte 2006 moderierte er auf ProSieben die Sendung Bravo TV.

2007 brachte er mit Kate Hall vier Singles heraus mit den Titeln Bedingungslos, Du bist wie Musik, Zwei Herzen und Ich lieb dich immer noch so sehr. Der Song Du bist wie Musik war die deutsche Titelmelodie des Walt-Disney-Films High School Musical 2. Der Song erschien auf dem Soundtrack, war aber nicht im Film zu hören. Bei dem Liedtext handelt es sich um die deutsche Übersetzung des Originalsongs You Are the Music in Me, der im Film von Troy (Zac Efron) und Gabriella (Vanessa Hudgens) gesungen wurde.

In dem Tier- und Naturfilm Der weiße Planet (2006) wirkte Ben als Erzähler mit. 2007 war er in der RTL-Show Let's Dance Again Tanzpartner der Profitänzerin Christine Deck. Er schied in der 6. Folge aus. Ebenfalls 2007 unterstützte er die Kampagne Vorbilder bilden der Bertelsmann-Stiftung. Hierfür nahm er den Song Einmalig auf, der als Doppel-A-Single auf der CD Bedingungslos erschien.

2008 war er in der RTL-Sketchshow WunderBar zu sehen; außerdem sprach er die Hauptsynchronstimme in dem dänisch-deutschen Animationsfilm Sunshine Barry und die Discowürmer. Seit 2009 moderiert er die Sendung KiKA LIVE auf dem Kinder-Fernsehkanal KiKA; dabei stand ihm von März bis Oktober 2009 Tanja Mairhofer zur Seite, seit Januar 2010 moderiert er zusammen mit Jessica Schöne.

2010 kochte er bei Das perfekte Promi-Dinner gegen die Moderatorin Annabelle Mandeng, das Model Fiona Erdmann und den Schauspieler Jochen Schropp und belegte den ersten Platz. Ben unterstützt Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland. Dem Verein, der sich bundesweit gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und rechtsextreme Gewalt einsetzt, hat er seinen Song Ich steh' auf gewidmet.

2010 hatte er in drei Folgen der Sat.1-Soap Eine wie keine einen Gastauftritt als Rockstar Dirk Rockety. 2012 war er Mitglied der fünfköpfigen deutschen Jury für den Eurovision Song Contest 2012 in Baku. 2013 war er zu Gast bei TV Total, wo er sein eigenes Kochbuch präsentierte. Seit 2017 moderiert er bei ZDFneo die Sendung entweder- oder. Er wurde mit dem McMega Music Award, der Goldenen Stimmgabel und dem Bravo Otto in Silber 2003 ausgezeichnet. 2020 wirkte er verkleidet als „Anubis“ bei der Show The Masked Singer mit und belegte den vierten Platz.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehmoderationen
  • 2003–2005: The Dome
  • 2005–2006: Bravo TV
  • 2005: Toggo Music
  • seit 2009: KiKA LIVE
  • seit 2010: Schnitzeljagd
  • 2013: Hallo Glück
  • 2017: entweder – oder?
  • 2017: Weltreise Deutschland – Die Show
  • 2019: Matchmakers – heimlich verkuppelt
Fernsehserien
Gastauftritte
Synchronisation
Kino

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bravo Otto

  • 2002: „Silber“ in der Kategorie „Sänger“
  • 2005: „Bronze“ in der Kategorie „TV, männlich“

Goldene Stimmgabel

  • 2003

McMega Music Award

  • 2003

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ben Blümel, Jörg Kowalski und Olav Marahrens: Volle Pfanne!: Cooler kochen mit Ben. Oetinger, 2013, ISBN 978-3-7891-8556-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ben (singer) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien