Benešovice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Benešovice
Wappen von Benešovice
Benešovice (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Plzeňský kraj
Bezirk: Tachov
Fläche: 1716,7648[1] ha
Geographische Lage: 49° 43′ N, 12° 54′ OKoordinaten: 49° 43′ 9″ N, 12° 54′ 11″ O
Höhe: 492 m n.m.
Einwohner: 197 (1. Jan. 2018)[2]
Postleitzahl: 349 01
Kfz-Kennzeichen: P
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Miroslav Janča (Stand: 2007)
Adresse: Benešovice 109
349 01 Stříbro
Gemeindenummer: 560723
Website: www.benesovice.cz

Benešovice (deutsch Beneschau) ist eine Gemeinde im Plzeňský kraj, Tschechien. Der Ort wurde erstmals 1115 erwähnt und hat 197 Einwohner (Stand: 1. Januar 2018), registriert sind auch 15 Unternehmen.

Benešovice liegt 8 km westlich von Stříbro an der Dálnice 5 / Europastraße 50.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Münchner Abkommen wurde der Ort dem Deutschen Reich zugeschlagen und gehörte bis 1945 zum Landkreis Mies.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Benešovice besteht aus den Ortsteilen Benešovice (Beneschau) und Lom u Stříbra (Lohm bei Mies)[3], die zugleich auch Katastralbezirke bilden[4].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Benešovice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/560723/Benesovice
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2018 (PDF; 421 KiB)
  3. http://www.uir.cz/casti-obce-obec/560723/Obec-Benesovice
  4. http://www.uir.cz/katastralni-uzemi-obec/560723/Obec-Benesovice