Benjamin Girth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Benjamin Girth
Benjamin Girth bei Eintracht Braunschweig 2022
Personalia
Geburtstag 31. Januar 1992
Geburtsort MagdeburgDeutschland
Größe 181 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1997–2003 Magdeburger SV Börde
2003–2010 1. FC Magdeburg
2010–2011 RB Leipzig
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2012 RB Leipzig II 7 0(1)
2012–2013 1. FC Magdeburg II 10 0(5)
2013–2014 VFC Plauen 25 (15)
2014–2016 KSV Hessen Kassel 58 (15)
2016–2018 SV Meppen 64 (39)
2018–2021 Holstein Kiel 24 0(2)
2018 Holstein Kiel II 1 0(0)
2019–2020 → VfL Osnabrück (Leihe) 34 (11)
2021– Eintracht Braunschweig 22 0(3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 17. Mai 2022

Benjamin Girth (* 31. Januar 1992 in Magdeburg) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Stürmer steht bei Eintracht Braunschweig unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Girth spielte im Jugendbereich für den Magdeburger SV Börde, den 1. FC Magdeburg und RB Leipzig. Nach seiner Jugendzeit wechselte er zur zweiten Mannschaft der Leipziger, wo er seine ersten Einsätze im Erwachsenenfußball hatte. Im Juli 2016 wechselte er zum SV Meppen, mit dem er am Ende der Saison 2016/17 in die dritte Liga aufstieg. Dort hatte er am 22. Juli im Spiel gegen die Würzburger Kickers nicht nur seinen ersten Einsatz im Profifußball, sondern er erzielte auch sein erstes Tor in der dritten Liga. Im Juli 2018 schloss er sich Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel an.

Für die Rückrunde der Saison 2018/19 wurde er an den Drittligisten VfL Osnabrück ausgeliehen.[1] Nachdem Girth mit dem VfL in die 2. Bundesliga aufgestiegen war, verlängerte sich sein Leihvertrag bis zum Ende der Zweitligasaison 2019/20.[2] In beiden Ligen konnte sich der Magdeburger nicht als Stammkraft etablieren, wurde häufig eingewechselt und diente überwiegend als Backup für die etatmäßigen Angreifer Marc Heider und Marcos Álvarez. In zwei Jahren kam Girth auf 35 Pflichtspiele für den VfL (11 Tore, zwei Vorlagen) und kehrte im Sommer 2020 nach Kiel zurück.

Im Sommer 2021 wechselte er zu Eintracht Braunschweig in die dritte Liga.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Girth kommt auf Leihbasis (Memento vom 4. Januar 2019 im Internet Archive), vfl.de, 3. Januar 2018.
  2. Nach Aufstieg: Verträge von Alvarez und Girth verlängert, vfl.de, abgerufen am 25. April 2019
  3. Benjamin Girth wird ein Löwe, eintracht.com, 17. Juni 2021.