Benjamin Totori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benjamin Totori
Benjamin Totori (July 2012) (cropped).jpg
Benjamin Totori im Juli 2012
Spielerinformationen
Geburtstag 20. Februar 1986
Geburtsort Salomonen
Größe 167 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2005 Uncles FC 0
2005–2007 YoungHeart Manawatu  ?? (32)
2007 Richmond Athletic
2007–2008 Waitakere United 19 (10)
2008 Portland Timbers 3 0(0)
2008–2010 Waitakere United 29 (14)
2010–2012 Koloale FC Honiara 19 (23)
2012–2013 Wellington Phoenix 15 0(0)
2013 Oakleigh Cannons
2013–2014 Western United FC
2014 Waitakere United
2014–2017 Western United FC
2017 Three Kings United FC 3 0(0)
2017– Western United FC 1 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007– Salomonen 33 (15)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. September 2017

2 Stand: 5. September 2017

Benjamin Totori (* 20. Februar 1986) ist ein salomonischer Fußballspieler auf der Position des Stürmers.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Totori begann seine Karriere beim Uncles FC auf den Salomonen. 2005 wechselte er zum neuseeländischen Verein YoungHeart Manawatu. Mit seinen guten Leistungen machte er sogleich auf sich aufmerksam. Den vorläufigen Höhepunkt seiner noch jungen Karriere bildete der Wechsel zu den Portland Timbers in die zweithöchste US-amerikanischen Liga. Damit wurde er zum ersten salomonischen Fußballer, der in einer anderen Föderation als der OFC spielt. Vor seinem Wechsel gewann er mit Waitakere United noch die neuseeländische Meisterschaft. Aufgrund einer Verletzung wechselte er jedoch wenig später wieder zurück zu Waitakere United. Im Oktober 2010 wechselte er nach einer erfolgreichen Zeit in Neuseeland in seine Heimat zu Koloale FC Honiara.[1] Bereits in der ersten Saison wurde er Torschützenkönig in der Solomon Islands National Club Championship mit 23 Treffern in nur 19 Spielen.[2]

Für die Auswahl seines Landes bestritt Totori seit seinem Debüt 2007 bislang 33 Spiele, in denen ihm 15 Tore gelangen.

Bei der Fußball-Ozeanienmeisterschaft 2012 gelang ihm der Ausgleichstreffer zum 1:1 gegen die favorisierte Neuseeländische Fußballnationalmannschaft in der Gruppenphase. Im Spiel um Platz 3 gegen Neuseeland, welches die Salomonen 3:4 verloren, traf Totori zwei Mal.[3]

Nachdem er während der Ozeanienmeisterschaft 2012 auf sich aufmerksam machen konnte, wechselte Totori im Juni zum neuseeländischen Verein Wellington Phoenix, der in der ersten australischen Liga spielt.[4] Seit dem Herbst 2013 spielt er wieder auf den Salomonen für Western United FC. Für die Gruppenphase der OFC Champions League 2013/14 wechselte er im März 2014 wieder zu Waitakere United.[5] Nach Ablauf des Wettbewerbs heuerte er wieder für die Telekom S-League 2014/15 bei Western United FC an. Zur Saison 2017 wechselte Totori nach Neuseeland und spielte dort kurzzeitig beim zweitklassigen Verein Three Kings United FC. Nach nur drei absolvierten Spielen ging er zurück zu Western United.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Koloale strengthen defence. OFC, 12. Oktober 2010, abgerufen am 8. Juni 2012 (englisch).
  2. S-League wraps up with awards ceremony. OFC, 22. Juni 2011, abgerufen am 8. Juni 2012 (englisch).
  3. Solomon Islands 3 – 4 New Zealand. FIFA, 10. Juni 2012, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  4. Phoenix Sign Totori. Football Federation Australia, 19. Juni 2012, abgerufen am 24. Juni 2012 (englisch).
  5. Totori Joins Waitakere for Champions League. In: Solomon Times. 28. März 2014, abgerufen am 5. April 2014 (englisch).