Benny Mardones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benny Mardones (* 9. November 1946 in Cleveland, Ohio) ist ein US-amerikanischer Sänger, Liedermacher und Komponist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mardones ist in Savage, Maryland aufgewachsen. Als Teenager gründete er seine erste Band und trat in örtlichen Highschools und Colleges in Maryland auf. Vor allem bekannt wurde er für seine Hit-Single Into the Night, die 1980 und nochmals 1989 in den Top 20 der Billboard Hot 100-Charts zu finden war. Mardones wohnt zurzeit in Südkalifornien. Er ist Vater eines Sohnes Michael (* 1985). Benny Mardones leidet an der Parkinson-Krankheit.[1]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1980 Never Run, Never Hide 65
(24 Wo.)
Erstveröffentlichung: September 1980

Weitere Veröffentlichungen:

  • 1978: Thank God for Girls
  • 1981: Live Sides EP
  • 1981: Too Much to Lose
  • 1985: Unauthorized
  • 1986: American Dreams
  • 1989: Benny Mardones
  • 1996: Stand By Your Man: Best of
  • 1998: Bless a Brand New Angel
  • 2002: A Journey Through Time
  • 2006: Let's Hear It for Love
  • 2008: Extended Versions
  • 2013: The Lost Tapes EP

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1980 Into the Night
Never Run, Never Hide
11
(37 Wo.)
Erstveröffentlichung: Juni 1980

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.teenink.com/Poetry/article.php?link=Past/2005/February/18725.xml
  2. a b Chartquellen: US