Benoît Badiashile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Benoît Badiashile
Personalia
Name Benoît Badiashile Mukinayi
Geburtstag 26. März 2001
Geburtsort LimogesFrankreich
Größe 194 cm
Position Innenverteidigung
Junioren
Jahre Station
2007–2008 FC Limoges
2008–2016 SC Malesherbes
2016–2018 AS Monaco
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2018– AS Monaco 71 (3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016 Frankreich U16 5 (0)
2017–2018 Frankreich U17 6 (0)
2018 Frankreich U18 2 (0)
2018–2019 Frankreich U19 18 (0)
2020– Frankreich U21 6 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2020/21

2 Stand: 31. März 2021

Benoît Badiashile Mukinayi (* 26. März 2001 in Limoges) ist ein französischer Fußballspieler. Der Innenverteidiger steht bei der AS Monaco in der Ligue 1 unter Vertrag und ist U21-Nationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Badiashile begann das Fußballspielen im Jahr 2007 beim FC Limoges. Nach einem Jahr wechselte er zum SC Malesherbes und 2016 zur AS Monaco. Sein Debüt für die Profimannschaft in der Ligue 1 gab er im November 2018 gegen Paris Saint-Germain; anschließend war Badiashile sofort Stammspieler in Monacos Innenverteidigung. In seiner ersten Saison spielte er mit den Monegassen in der Champions League und kam dort zu zwei Einsätzen. Darüber hinaus spielte er in 4 Pokalspielen und 20-mal in der Liga, wobei er ein Tor erzielte. Auch in der Spielzeit 2019/20 ist Badiashile eine feste Größe in Monacos Kader und steht regelmäßig in der Startelf.[1]

Sein Vertrag bei der AS Monaco läuft bis 2024.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Badiashile kommt seit 2016 für französische Jugendnationalmannschaften zum Einsatz. Mit der U19-Auswahl nahm er an der U19-Europameisterschaft 2019 in Armenien teil und erreichte das Halbfinale.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Benoît Badiashile » Vereinsspiele in der Datenbank von weltfussball.de, abgerufen am 12. Juni 2020.
  2. Benoît Badiashile prolonge jusqu’en 2024, asmonaco.com vom 19. Dezember 2019, abgerufen am 12. Juni 2020 (französisch).
  3. Benoît Badiashile in der Datenbank des französischen Fußballverbandes, abgerufen am 12. Juni 2020 (französisch).