Benutzer:AFBorchert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Babel:
Nuvola apps email.png Dieser Benutzer ist Mitglied des Wikimedia-Support-Teams.
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
Kleines Landeswappen des Landes Baden-Württemberg Dieser Benutzer kommt aus
Baden-Württemberg.
Wappen des Alb-Donau-Kreises
Dieser Benutzer kommt aus dem Alb-Donau-Kreis.
Benutzer nach Sprache

Über mich

Andreas F. Borchert 02 09 2011.jpg

Mein Benutzername steht ausgeschrieben für Andreas Franz Borchert. Ich bin 1959 geboren, wuchs zunächst in der Nähe der Waterkant auf, bevor es mich in den wilden Süden nach Baden-Württemberg verschlug. In Ulm habe ich Wirtschaftsmathematik studiert und dort auch in Informatik promoviert. Seit über drei Jahrzehnten bereise ich regelmäßig Irland. Die Wikipedia nutze ich daher gerne zur Verfolgung meines Interesses in der irischen Kirchengeschichte des Mittelalters. Gelegentlich beackere ich auch andere irische Themen wie Geographisches oder Künstler und Architekten des 19. Jahrhunderts. In einigen Fällen sind auch Artikel zu Ulm entstanden. Hier dabei bin ich seit 4.603 Tagen, wobei ich auch bereits zuvor mit einer statischen IP aktiv war (die mir allerdings nicht mehr gehört). Seit 2008 bin ich Admin auf Wikimedia Commons, seit 2009 Mitglied des Support-Teams und seit Juli 2014 auch hier Admin. Wer Fragen hat oder Unterstützung benötigt zu Bildern auf Commons und den zugehörigen OTRS-Prozessen, kann sich gerne an mich wenden.

Erstellte oder völlig neu geschriebene Artikel

St. Muras Kreuzstele
Tory Island

Cellach Mac Aodh, Annalen von Ulster, Annalen von Loch Cé, Annalen der vier Meister, Ardpatrick, Annalen von Inisfallen, Monasticon Hibernicum, Muirchertach Mac Domnall, Niall Mac Aodh, Imar Ua h-Aedacháin, Maol Muire Ua Dunáin, Clonard, Qsicon lesenswert.svg Kloster Fahan, Tory Island, Kloster Balamand (in Zusammenarbeit mit AHarnack und Brakmann), Qsicon informativ.png Liste der Erzbischöfe von Armagh, Qsicon lesenswert.svg Francesco Torniello, Annalen von Tigernach, Chronicon Scotorum, Cáenchomrac Ua Baigill, Kathleen Winifred Hughes, Domnall Ua hÉnna, Priorat St. Michael Ballinskelligs, Kloster Ballinasmale, NeWS, Collectio Canonum Hibernensis, Abtei St. Augustinus, Priorat St. Maria, Statuta ecclesiae antiqua, Kloster Wormeln (in Zusammenarbeit mit CHOR), Karl Heinrich Hermes, Léon Fleuriot, Qsicon lesenswert.svg Kloster Molana, David Knowles, Luc d’Achery, Dacheriana, Taufstein von Clonard, Rubin von Dairinis, Stadtbibliothek Orléans, Qsicon lesenswert.svg Raymond FitzGerald, Cú Chuimne, Aubrey Gwynn, Hermann Wasserschleben, Maurice Sheehy, Rathlin O’Birne Island, Tractatus de Purgatorio Sancti Patricii, Ia, Quethiock, Trebeigh, Ivo, St Ive, Oratorienchor Ulm, Immanuel Faißt, Wilhelm Speidel, John of Bridlington, The Vision of William of Stranton, Kloster Clontuskert, Cromwell's Bridge (Glengarriff), Peter Wackernagel, William Martin Murphy, Duffy’s Irish Catholic Magazine, James Joseph McCarthy, Aghaboe, Aidán von Ferns, Ibar von Beggerin, Richard de Burgh, Irish National League, Dunmore, James Francis Kenney, Christoph Leonhard Wolbach, Guckehürle, Townland, Vertrag von Limerick (überarbeitet aufgrund dieses Hinweises), Tallow, Kreuzherrenorden von Bologna, Carucata, Kloster und Hospital Nenagh, Kloster Moyne, Kloster Rosserk, Datianus (Praeses), Thomas Farrell, Joseph O’Mara, Lismore (Marskrater), Bill Cunningham

Strade Friary Sculptured Tomb 2007 08 14.jpg
Kilkenny St Canice Cathedral Nave E 2007 08 28.jpg

Im Rahmen des Artikelmarathons vom 1. bis 3. August 2008: Kloster Claregalway, Kloster Burrishoole, Black Abbey, Kloster Strade, Kloster Creevelea, Kloster Ullard, Sankt-Cainnech-Kathedrale, Marienkathedrale von Kilkenny, Franziskanerkloster Kilkenny, Sankt-Mochutu-Kathedrale, Kloster Turlough, Kloster Aghagower, Sankt-Flannan-Kathedrale

Enniscorthy St. Aidan's Cathedral SE 2009 09 28.jpg
Donegal Friary SE 2009 09 23.jpg

Im Rahmen des Artikelmarathons vom 23. bis 25. Juli 2010: Sankt-Aidan-Kathedrale von Enniscorthy, Kloster Donegal, Kloster Kilconnell, Kloster Meelick, Kloster Kinalehin, Kloster Athenry, Kloster Clonkeenkerrill

Ballindoon Priory NE 2010 09 23.jpg
Ballinrobe Priory East Window 2010 09 17.jpg

Im Rahmen des weihnachtlichen Artikelmarathons vom 28. zum 30. Dezember 2011: Kloster Aghaboe, Kloster Ballindoon, Kloster Ballymote, Kloster Court, Kloster Banada, Kloster Ballinrobe, Kloster Ballysaggart, Kloster Magherabeg, Kloster Drumhome, Kloster Kilcar

Ballybeg Priory St. Thomas Church NW 2012 09 08.jpg
Enniskillen Cathedral of St. Macartin Interior 2012 09 17.jpg

Im Rahmen des weihnachtlichen Artikelmarathons vom 28. zum 30. Dezember 2012: Kloster Ballybeg, Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale von Thurles, Kloster Buttevant, Franziskanerkloster Ardfert, Sankt-Brendan-Kathedrale von Ardfert, Kloster Inver, Sankt-Macartin-Kathedrale von Enniskillen, Kloster Killybegs, Kloster Killydonnell

Wexford Selskar Priory Tower and Selskar Church Nave 2012 10 03.jpg
Castledermot Friary NW 2013 09 06.jpg

Im Rahmen des Weihnachts- und Sylvester-Artikelmarathons 2013/2014: Sankt-Brendan-Kathedrale von Annaghdown, Kloster Selskar, Franziskanerkloster Castledermot, Franziskanerkloster Nenagh

Cross Priory in front of Inishglora 2013 09 09.jpg
Cloonameehan Friary SE 2012 09 18.jpg

Im Rahmen des sommerlichen Artikelmarathons vom 20. zum 22. Juni 2014: Teampall Deirbhile (An Fál Mór), Kloster Cross, Kloster Rathfran, Kloster Cloonameehan, Catherine Amelia O’Brien

Lokalisierung der oben genannten Artikel auf Google Maps

Wikipedia
Dies ist eine Wikipedia-Benutzerseite.
Wenn Sie diese Seite an einer anderen Stelle als der deutschsprachigen Wikipedia finden, haben Sie einen gespiegelten Klon vor sich. Bitte beachten Sie, dass die Seite dann auf einem veralteten Stand sein kann und der Benutzer möglicherweise keinerlei persönlichen Bezug mehr dazu hat. Die Originalseite befindet sich unter https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:AFBorchert. Weitere Informationen zu den Lizenzbestimmungen der Wikipedia gibt es dort.