Benutzer:Akhof/Playground

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Simpliciter

Simpliciter Kreuzworträtsel.png
Kreuzworträtsel-Abfrage von Simpliciter
Basisdaten

Entwickler Simpliciter GbR
Erscheinungsjahr 2012
Betriebssystem plattformunabhängig, da Webanwendung
Programmiersprache Python & TypeScript
Kategorie Lernkartei
Lizenz Freemium
deutschsprachig ja
simpliciter.de

Simpliciter ist eine webbasierte Lernkartei-Software welche ursprünglich als Vokabeltrainer zum Lernen von Fremdsprachen konzipiert wurde, mittlerweile aber auch für das Einprägen von anderen Lerninhalten Verwendung findet. Der Name der Lernkartei-Software stammt aus dem lateinischen und bedeutet ins Deutsche übersetzt "einfach". Zum Einsatz kommt, wie auch bei vielen alternativen Produkten, eine wiederholende Lernmethode[1], welche sich für das effiziente Lernen von Vokabeln bewährt hat.

Funktionsweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigene Lerninhalte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um Simpliciter nutzen zu können, wird ein grundsätzlich kostenfreier Account benötigt. Für jeden Account können eigene Lerninhalte angelegt werden. Lerninhalte bestehen aus Ordnern und Vokabeln. Über Ordner kann eine Struktur abgebildet werden, in die dann die einzelnen Vokabeln untergeordnet werden können. So kann beispielsweise eine Strukturierung nach Fremdsprachen erfolgen[1].

Eine Vokabel besitzt grundsätzlich eine Frage und mindestens eine Antwort, wobei auch mehrere Antworten festgelegt werden können. Optional können auch Tipps angegeben werden.

Jede Vokabel besitzt zudem einen Lernstand zwischen 0% und 100%, sowie ein Fälligkeitsdatum. Diese beiden Eigenschaften sind für die Abfragen relevant.

Abfragen und Lernmethoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die für einen Account angelegten Lerninhalte können nun abgefragt werden. Simpliciter betet hierfür sechs verschiedene Abfrage-Methoden, die im Folgenden kurz beschrieben werden[1]:

  • Eingabe: Es wird eine Frage angezeigt, für die eine passende Antwort eingegeben werden muss
  • Turbo: Eine vereinfachte Eingabe-Abfrage, bei der eine passende Antwort nur angezeigt wird
  • Auswahl: Es werden eine Frage und vier mögliche Antworten angezeigt, aus denen die eine korrekte Antwort gewählt werden muss
  • Memory: Es wird ein Memory-Feld mit Fragen- und Antworten-Karten angezeigt, aus denen Paare gefunden werden müssen
  • Buchstabieren: Es werden eine Frage und eine Reihe an Buchstaben angezeigt, aus denen eine passende Antwort buchstabiert werden muss
  • Kreuzwort: Es wird ein Kreuzworträtsel angezeigt, welches gelöst werden muss

Während für das gezielte Vorbereiten auf Tests und Prüfungen einzelne Ordner abgefragt werden können, werden im Regelfall alle fälligen Vokabeln aus allen Ordner abgefragt. Das Fälligkeitsdatum einzelner Vokabeln ist abhängig von deren Lernstand. Um so höher der Lernstand ist, also umso tiefer sich die Vokabeln eingeprägt hat, desto seltener wird eine Vokabel abgefragt. Zum Einsatz kommt in Simpliciter also eine digitale Version des Lernkartei-Prinzips[1].

Auswertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Auswertungen können in Simpliciter für ein Jahr eingesehen werden. Bereitgestellt wird zum einen eine Auswertung aller getätigten Abfragen und zum anderen Auswertungen einzelner Ordner und Vokabeln. Eine Auswertung besteht mindestens aus dem Verlauf des (durchschnittlichen) Lernstandes.

Simpliciter Premium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während die wesentlichen Funktionen von Simpliciter kostenlos und werbefrei angeboten werden, wird für die Benutzung einiger Funktionen für einen Account der Simpliciter Premium Stand benötigt. Dieser kann gegen eine monatliche Vergütung erworben werden. Simpliciter Premium wird zum Beispiel für die Nutzung einiger Auswertungs-Funktionen oder für die Nutzung der Memory-Abfrage benötigt[2].

Für Bildungseinrichtungen, wie zum Beispiel Schulen, werden spezielle Dienstleistungen angeboten – zum Beispiel können alle Schüler einer Bildungseinrichtung stark vergünstigt Simpliciter Premium-Funktionen bereitgestellt werden[3].

Historische Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Version von Simpliciter (Version 1.0) wurde 2012 als Hobby-Projekt von zwei Schülern entwickelt und als Freeware veröffentlicht. Umgesetzt wurde Simpliciter als Installationsanwendung für Linux und Windows. Bis 2014 wurde Simpliciter kontinuierlich bis Version 3.3 weiterentwickelt und um neue Features ergänzt. Während die Weiterentwicklung zunächst unterbrochen wurde, nahm die Verbreitung der Anwendung weiter zu.

2019 wurde von einem neuen Entwicklerteam mit der Implementierung einer neuen Variante von Simpliciter begonnen. Diese sollte nicht mehr als Installationsanwendung, sondern als Webanwendung umgesetzt werden. 2020 wurde diese als Freemium-Anwendung veröffentlicht und seit dem kontinuierlich um neue Funktionen erweitert. Anwendern der alten Simpliciter 3.3-Variante wurden Funktionen bereitgestellt, mit denen dort angelegte Daten in die neue Webanwendung portiert werden können[4].

Zielgruppe und Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptzielgruppe von Simpliciter sind Schüler ab dem Grundschulalter bis zum Ende der weiterführenden Schulen. Damit die Anwendung von Nutzern dieser Altersgruppe sinnvoll verwendet werden kann, wurde bei der Konzeptionierung laut den Entwicklern Wert auf eine einfache Bedienung sowie auf spaßige Lernmethoden gesetzt. Während die Hauptzielgruppe von Simpliciter Schüler sind, kann die Anwendung auch von Nutzern anderer Altersgruppen verwendet werden.

Die historische Variante von Simpliciter war in diversen Download-Portalen vertreten (teilweise noch immer) und wurde dort einige tausend Male heruntergeladen. Nach der Veröffentlichung der neuen Webanwendung sind viele der bestehenden Anwender auf die neue Version gewechselt – genutzt wurde hierbei die Portierungsfunktion die für diesen Zweck bereitgestellt wurde[4].

Die Anwenderzahl der neuen Webanwendung hat gegenüber der historischen Variante von Simpliciter kontinuierlich zugenommen. Diverse Benutzeraccounts wurden dabei von Bildungsinstituten – vor allem von weiterführenden Schulen – angelegt, sodass deren Mitglieder die Simpliciter Premium-Funktionen kostenfrei nutzen können.

Technische Details[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die historische Installationsanwendung von Simpliciter wurde in Python umgesetzt, sodass diese Anwendung auf Linux- und auf Windows-Systemen genutzt werden konnte.

Auch bei der aktuellen Webanwendung wurde teilweise auf Python als Programmiersprache gesetzt. Während für die Server-Strukturen Python für die Implementierung gewählt wurde, wurde das Frontend mit React und TypeScript umgesetzt.

Sowohl bei der Installationsanwendung, als auch bei der Webanwendung wurde eine vollständige Unicode-Unterstützung umgesetzt, sodass auch Sprachen mit in Europa unüblichen Zeichen, wie Japanisch oder Chinesisch, mit Simpliciter genutzt werden können.

Rezensionen und Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beide Varianten von Simpliciter, also sowohl die historische Installationsanwendung, als auch die neue Webanwendung, wurden in diversen Portalen (vor allem Downloadportalen) bewertet[5][6][7][8][9]. Beide Varianten wurden insbesondere positiv wegen ihrer übersichtlichen Anwendung und dem ausgereiften Lernprinzip bewertet. Negativ bewertet wurde das Fehlen von fertigen Vokabelsammlungen, die von diversen alternativen Anwendungen angeboten werden. Die historische Variante wurde außerhalb wegen einem veraltetem Programmdesign kritisiert.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Simpliciter Funktionen. Abgerufen am 09.07.2021
  2. Simpliciter Premium. Abgerufen am 09.07.2021
  3. Simpliciter für Bildungseinrichtungen. Abgerufen am 09.07.2021
  4. a b Simpliciter FAQ #6. Abgerufen am 09. Juli 2021
  5. Simpliciter-Eintrag auf freeware.de. Abgerufen am 09.07.2021
  6. Simpliciter-Eintrag auf chip.de. Abgerufen am 09.07.2021
  7. Simpliciter-Eintrag auf netzwelt.de. Abgerufen am 09.07.2021
  8. Simpliciter-Eintrag auf heise.de. Abgerufen am 09.07.2021
  9. Simpliciter-Eintrag auf giga.de. Abgerufen am 09.07.2021

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]