Benutzer:Amanda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-2 This user is able to contribute with an intermediate level of English.
fr-2 Cette personne sait contribuer avec un niveau moyen en français.
Flagge Sachsens
Dieser Benutzer kommt aus Sachsen.
Benutzer nach Sprache

Vorab möchte ich gleich anmerken, dass ich in letzter Zeit sehr selten für Wikipedia Artikel schreibe. Dafür bin ich jetzt Redakteur bei der Freiberger Studentenzeitung "Wühlmaus" :)

Zur Wikipedia gebracht hat mich JakobVoss.

Ich habe an der Technischen Universität Chemnitz Interkulturelle Kommunikation (abgekürzt: IKK) und Grafische Technik im Chemnitzer Modell studiert. Da viele nichts damit anzufangen wissen, hier eine kleine Erklärung:

Es handelt sich dabei um ein Magisterstudium mit zwei Hauptfächern, wobei das eine zur Philosophischen Fakultät und das andere zur Fakultät für Maschinenbau gehört. Im ersten Hauptfach habe ich mich mit Kommunikation im Allgemeinen und Speziellen (Technikkommunikation), mit der Funktion von Sprache (Englisch, Französisch, Deutsch) sowie mit der effizienten Nutzung von Auslandsaufenthalten beschäftigt. In meinem zweiten Hauptfach, in dem allgemein die Grundlagen der Print- und Medientechnik vermittelt wurden, habe ich mich auf den Bereich Druckvorstufe spezialisiert.

Artikel von mir[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher, die ich gelesen habe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann (2005)
  • Wanzen im Hirn Das Märchen vom Ende der Computer von Theodore Roszak (1983)
  • Bel-Ami von Guy de Maupassant (1885): für die Zeit eine unglaublich rasant erzählte Geschichte und leicht lesbar; viel Diskussionsstoff über die Privilegien von Mann und Frau was Kontakte außerhalb einer Partnerschaft anbelangt; Madeleine Forestier als Frau, die nur Erfolg haben kann unter dem Denkmantel eines Mannes; und natürlich Georges Duroy, der Journalist wird, ohne Schreiben zu können
  • Heimkehr der Vorfahren von Eberhardt del' Antonio (1966): die "das beste für die Gemeinschaft"-Welt in seiner absoluten Blüte; eine tolle Wissenschaftlerin als Hauptfigur und dazu lustige Wörter für mittlerweile alltägliche Gegenstände, wie zum Beispiel Elektronenhirn für Computer
  • Die künftige Eva von Auguste Villiers de L'Isle-Adam (1886): der Erfinder Thomas Edison erschafft einen Androiden, in den sich Lord Ewald verliebt; in diesem Text wird zum ersten Mal das Wort "Andreide" verwendet!

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]