Benutzer:Berginspektor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-1 This user is able to contribute with a basic level of English.
sv-1 Denna användare har baskunskaper i svenska.
ru-1 Этот участник немного понимает русский язык.
Deutschland
Dieser Benutzer kommt aus Deutschland.
Flagge von Mecklenburg-Vorpommern
Dieser Benutzer kommt aus Mecklenburg-Vorpommern.
Wappen der Landeshauptstadt Schwerin
Dieser Benutzer kommt aus Schwerin.
Benutzer nach Sprache
Der "Berginspektor" vor der einstigen "Bergschule Eisleben" i.J. 2009.

Willkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit einem herzlichen Glück auf begrüße ich Sie auf der Benutzerseite von einem der vielen tausend freiwilligen Helfer der Wikipedia- Enzyklopädie.

Mein Anliegen ist es, die Erinnerung an die großen Leistungen der Bergleute heutiger und insbesondere früherer Zeiten vor dem Vergessen zu bewahren.

Glück auf, Herr Berginspektor

Meine Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

- Bergingenieur (Berg- und Hütteningenieurschule Eisleben).

- Diplomingenieur für Tiefbohrtechnik (Bergakademie Freiberg).

- Doktor-Ingenieur (Dr.-Ing.) , Gebiet Bergbau-Tiefbau (Bergakademie Freiberg).



Berufliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tätigkeiten bis 1981:

Verschiedene leitende Tätigkeiten in der Grubenaufsicht im Kupferschiefer- sowie im Kali- und Steinsalzbergbau; Berginspektor einer Bergbehörde (von 1959-1973); Sektorenleiter für Territoriale Geologie und Bergbau der Abteilung Geologie des Rates des Bezirkes Schwerin (1974-1981).

Ab 1982:

Politische Verfolgung bis zur Wende im Herbst 1989; danach Rehabilitation; Mitarbeit im Aufbaustab der neuen Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern; Abteilungsleiter in einem Ministerium und bis zur Pensionierung Geschäftsführer einer landeseigenen Gesellschaft.

Meine Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier finden Sie fast alles, was ich so im Laufe der Jahre publiziert habe:

http://guenter.pinzke.de

http://altbergbau.info

Des Weiteren diese drei Sachbücher:

  • Günter Pinzke: Die Saline Conow. Siedesalzgewinnung in Südwest-Mecklenburg. 1. Auflage. Books on Demand, Norderstedt 2014, ISBN 978-3-7322-7860-2.
  • Günter Pinzke: Die Salzbergwerke Mecklenburgs. 1. Auflage. Books on Demand, Norderstedt 2014, ISBN 978-3-7357-7441-5.
  • Günter Pinzke: Der Mallißer Braunkohlenbergbau. 1. Auflage. Books on Demand, Norderstedt 2015, ISBN 978-3-7347-6915-3.

Von mir erstellte größere Wikipedia-Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kali-_und_Steinsalzbergwerk ConowKali-_und Steinsalzbergwerk_JessenitzKali-_und_Steinsalzbergwerk_LübtheenBraunkohlenbergwerk_Malliß_(Oberflöz)Braunkohlenbergwerk_Malliß_(Unterflöz)Gülitzer_BraunkohlengrubenTorfgewinnung_in_West-MecklenburgAlte_Maße_und_Gewichte_(Mecklenburg)Liste_von_Salinen_in_DeutschlandKaliwerk_RastenbergKalibergwerk_AdlerGewerkschaft_OberröblingenKaliwerk_Gewerkschaft_JohannashallKaliwerk_Vereinigte_ErnsthallKaliwerk_Gewerkschaft_WilsKaliwerke_Gewerkschaften_Orlas_und_NebraKaliwerke_Gewerkschaften_Richard_und_ReichskroneKaliwerk_Gewerkschaft_ThüringenKaliwerk_Gewerkschaft_HeldrungenKaliwerk_Gewerkschaft_WalterKaliwerk_Gewerkschaft_IrmgardKaliwerk_Gewerkschaft_Großherzog_Wilhelm_ErnstKaliwerk_Gewerkschaft_SchwarzburgAdam_Christian_MengebierKaliwerk_Gewerkschaft_SalzmündeKaliwerk_Krügershall_TeutschenthalHallesche_Kaliwerke_AktiengesellschaftBüchsenkasseSalzgewinnung in Südwest-Mecklenburg nach dem Zweiten WeltkriegLaugenzuflüsse in die Salzbergwerke Südwest-MecklenburgsKnappschaftswesen in MecklenburgErkundung und Gewinnung von Kalisalzen in MecklenburgJohann Friedrich Hermann PinnoSaline ConowSaline StaßfurtEntdeckung der Staßfurter KalisalzlagerstätteZeittafel des Staßfurter SalzbergbausChristian OttiliaeSalzgewinnung am Staßfurter SattelKirche St. Nikolai (Schelfkirche) SchwerinListe der Pfarrer der Schelfkirche SchwerinGipstagebau Lübtheen

Bislang unveröffentlichte eigene montan-historische Fotos / Dokumente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]