Benutzer:Ca$e

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gray paper bag with sad smiley over head.jpg
"They are not worried about chasing the active users away. They don't want us. They want new users, different users, facebook users, hyperactive people, that anywhere make pictures and edit with their mobile, that add to the article, what goes through their mind at the moment, not what is written in reputable books and found out after a long and tiring reasearch. They want masses, a movement, millions of bot-articles. And they hope, the new masses will finally chase the old users away, that are questioning their godlike decisions and their godlike self-declared superpowers. You see this in every answer: "You, that have argued and voted, are only the old editors, but we care about the silent readers and the fictive new editors. So of course we stand above Your arguments and elections." Our opinions are not in the strategy focus anymore and can be ignored without consequences. In the view of the WMF, the readers are not reading the articles, because we editors have written them in a way, that is so well appreciated, that it raises multi million dollars of donations a year. The readers go on the sites because of the great software, that WMF develops. They would read anything, if it was just presented by their great software." --Magiers 11:49, 12 August 2014 (UTC)




















Überraschungsbild des Tages
Hochbunker
Hochbunker

Zitate über Wikipedia (oder darauf beziehbar):

  • „Während wir die Texte in der Bertelsmann Enzyklopädie und im Brockhaus häufig zu kurz fanden, lautete das Urteil bei den Wikipedia-Artikeln fast immer „zu lang“, manchmal sogar „geschwafelt“.“ (Dorothee Wiegand: Entdeckungsreise, c't 6/2007, S. 1kl36)
  • „undue prominence [is] given to controversial scientific theories“ (Nature 438, 900-901 vom 15.12.2005)
  • „I invite readers who have some patience for dealing with Wikipedia's hordes of ill-informed (and often biased) anonymous editors“ (Brian Leiter, Leiter Reports, 17.6.2007)
  • „I thought that in this context a word from me might be helpful ... Obviously I was wrong about that. And yes, if I’d been prepared to stick around for a long argument, we probably could have made progress, but that would have been borderline inappropriate, and others were already fighting that battle. In any case, I certainly don’t take myself to have any sort of “grievance” over this, and overall I’m pretty impressed by Wikipedia, despite its imperfections.“ (David Chalmers, Crooked Timber, 7.2.2007)
  • Wikipedia is not toilet paper, as opposed to the inclusionist quote, Wikipedia is not paper.“, anon., [1]
  • „I can NOT emphasize this enough. There seems to be a terrible bias among some editors that some sort of random speculative „I heard it somewhere“ pseudo information is to be tagged with a „needs a cite“ tag. Wrong. It should be removed, aggressively, unless it can be sourced. This is true of all information [...] I think a fair number of people need to be kicked out of the project just for being lousy writers [...]“ Jimmy Wales
  • „... ein Grund, warum Wikipedia so erfolgreich ist, besteht darin, dass ich von Anfang an einen gewissen Ton gesetzt habe: Intelligente Leute arbeiten nicht freiwillig in einer Atmosphäre von Missachtung und Beschimpfungen.“ - Spiegel-Online-Interview mit Jimmy Wales, 7.1.2005
  • „Bei manchen Dingen ist es einfach unmöglich, die Wahrheit mit Hilfe verlässlicher Quellen zu belegen. Einen solchen Artikel zu behalten ist eine Einladung für einen Hoax.“ - Jimmy Wales gegenüber heise online, 30.10.2009
  • „die Ahnungslosen, die sind immer am lautesten.“ - Orientalist, [2]
  • „Wikipedia bildet das ab, wofür die meisten Leute sich am meisten interessiert haben und weiterhin interessieren - nicht das, was nach wie auch immer gearteten objektiven Maßstäben für das Wichtigste gehalten werden sollte. Das heißt bei uns „enzyklopädische Relevanz“.“ Nwabueze, 16. Okt. 2010.
  • „Mathematics articles may be more reliable because people who don't know mathematics usually recognize that fact and don't feel tempted to write about it anyway.“ en:User:Owl, 18.1.2006.
  • „Dauervandalen werden schnell müde, wenn ihre ganze „Arbeit“ still zurückgesetzt, ihre Konten/IPs gesperrt, und ihre Rufe nach Beachtung ohne jedes Trara ignoriert werden.“ (MBq/RBI)
  • „Ziel des Projektes ist es nicht, ein offenes Wiki zu betreiben, sondern eine Enzyklopädie zu schreiben.“ UW
  • „Verantwortlich gemacht werden unter anderem ... das teilweise schlechte Betriebsklima in der Community.“ (heise.de vom 21.03.2011.)
  • „Wie viele Wikipedianer braucht es um eine Glühbirne auszuwechseln? Zwanzig. Einer bearbeitet den Artikel Glühbirne, zehn weitere halten den Troll in Schach, und der Rest streitet auf der Diskussionsseite darüber wie der Vorgang aus Sicht der Glühbirne aussieht.“ (von Mogelzahn und dort wiederum von kamelopedia)
  • „... believe anything followed by little blue numbers in brackets“! (xkcd)
  • „Leider ist das hier nicht wie bei der Dampfmaschine. Also, daß man hinten was reinschiebt und vorne kommt flott der Dampf raus. Es ist eher so, daß der fachkundige und ausgebildete Maschinist hinten was reinschiebt und vorne macht es nicht einmal „Piep“. Im Gegenteil, selbsternannte Fachleute verstopfen ständig den Schornstein und spielen die beleidigte Leberwurst, wenn irgendwann der Dampfhammer das Rohr freimachen will.“ (Mediatus, [3])
  • Bedienen Sie sich ...“ (ganz lesen!) (Wiggum)
  • „Monty Pythons Flying Circus ist ein seriöses Bestattungsunternehmen gegen wikipedia at it's best.“ (Martin Bahmann, 18:23, 7. Sep. 2011)
  • „Ansteigende Werte der Selbstüberschätzung ergeben ... auch beim Dilettanten eine staunenswerte Fieberkurve, die den Grad der Beschränktheit aufzeigt“ (Tim Briegleb, „Wir Dilettanten“, SZ vom 17.10.2009)
  • „Not giving a fuck improves your quality of life significantly by drastically reducing your capabilities of giving a fuck.“ (Jon Lajoie, hier von en:WP:DGAF)

Sonstiges:



Bedenkenswerte Vorschläge zur Verbesserung von WP

Wikimedia Foundation: Community-Wahlen zum Board der Wikimedia Foundation (bis 31. Mai)
Wettbewerbe: Fotowettbewerb Wiki Loves Earth 2015 (bis 31. Mai in Deutschland und der Schweiz, bis 30. Juni in Österreich)
Sonstiges: WikiCon 2015 – Aufruf zu Programmvorschlägen

edit