Benutzer:Chianti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 Angemeldet vor 6655 Tagen,
 seitdem 31692 Bearbeitungen
Mir wurde bereits
497 gedankt.
»WIR«, die selbstgesalbten Ober­besser­wisser des Imperiums, bilden uns ein, als einzige Besser­wisser­spezies sowohl Erleuchtung als auch Unsterblichkeit erlangt zu haben.
»WIR« hier drinnen haben bislang noch jedweden Kritiker da draußen der Ahnungs- und Hilf­losigkeit gegenüber unseren Glasperlen­spielereien geziehen und ihm allenfalls den Staub in unserem donauturm­hohen Wissenstempel zum Niederknien angeboten – und übersehen dabei, dass es der Staub der Arroganz und der Ignoranz und des schleichenden Zerfalls ist, der permanent aus unseren selbst­gezimmerten Thronen herabrieselt ...

(Jo., 16.12.)
Prost!
Tübingen ...

Herzlich willkommen!

Zum Geleit:

Es sind oft gar nicht die großen Edits, die für Leser wichtig sind – entscheidend sind Informationsgehalt und Nutzen [1][2]. Sei also mutig und ergänze fehlende Informationen! Jeder fängt mal klein an [3] und außerdem:

Any task can be accomplished as long as it’s broken down into manageable pieces

Daniel Cerone, The Mentalist Ep. 5x08Red Sails in the Sunset"



Zuletzt erstellt (Auswahl):
Emma Aicher
Amanda Gorman
Unsplash
Eberhard Friedrich
Leonie Hanne/ohhcouture
Fernpasstunnel
Maria Dinulescu
Louise Szpindel
Fernanda Andrade
Anne-Frank-Realschule München
Sulzbacher Adlerbräu
Faces (Zeitschrift)
Carola Dertnig
UEFA-Champions-League-Finale 2014‎
Katharina Grompe
Maike Dix
Malaika Mihambo
Caroline Criado-Perez [4][5]
Heartland-Virus
Der Ruf des Kuckucks
Moianacht
Elina Tissen
PEAK (Peak – Über allen Gipfeln)
Lotusseide
Lois Hechenblaikner
Sunita Chaudhary
Mohammed Assaf
The Sapphires (Film)
Ena Kadic
Siegfried Stumpf
Wolfsches Gehänge
Leonhard Kurz Stiftung
Nordische Skiweltmeisterschaft 2019


Einiges bzw. Wichtiges gemacht:
Marc Rich († 26. Juni 2013) [6] (2011)
Liebherr [7] [8]
Seefeld in Tirol [9] [10] [11]
UEFA-Champions-League-Finale 2013 [12]
Der Untergang der islamischen Welt [13]

Leider gibt es sogar Admins, die glauben, die Qualität der Artikelarbeit oder der "Wert" eines Benutzers sei an der Anzahl der Edits im ANR abzulesen. Wer einen Artikel so als Erstversion anlegt, kommt natürlich auf viel weniger Bearbeitungen als jemand, der den gleichen Text in 30 Bearbeitungen zusammenstoppelt. Es wäre ein Zeichen der Intelligenz, dieses "Argument" nie zu benutzen.




Über wen ich mir einen Film oder ein Dokudrama wünsche:
Karoline Kaulla

Lesenswerter Zeitungsartikel: Rechtsextreme Tendenzen im Heeresgeschichtlichen Museum Wien und wie ein dortiger "wissenschaftlicher" Mitarbeiter seine sehr unwissenschaftliche Nazi-Verharmlosung in Wikipedia ausbreitet (Der Benutzer, dessen Account hier wegen WP:ANON nicht genannt oder verlinkt wird, hat weder seinen WP:IK in Bezug auf das HGM oder rechtsextreme Burschenschaften offengelegt noch in Bezug auf eventuelles WP:Bezahltes Schreiben).




Zum Unterschied zwischen Subjekt und Objekt. Zur Relevanz von Weiterleitungen. Zum Unterschied zwischen Wikipedia und einem Wörterbuch, ebenso hier (und als Kurzfassung). Zu Studentenverbindungen und dem "Doeberl".[1]Zu Artikeln über Nebenrollen-Schauspieler.
Und sonst:

  • "Der Versuch, "XYZ verschiedenster Art [...] in ein System zu bringen" ist exakt das, was wir mit TF meinen. Wir übernehmen die Systematik der Fachwissenschaft. Dies ist keine"[14].
  • "Der entscheidende Punkt ist hierbei, wie bei allem in der Wikipedia, nicht, dass wir (ich, Redlinux, Brainswiffer, Chianti u.a.) oder die Mitglieder ein [erfülltes Relevanzkriterium] sehen, sondern unabhängige Dritte die darüber veröffentlichen." [15]. "Es geht nicht darum, Quellen zu finden, die deine Meinung halbwegs decken, sondern nur (und ausschließlich) das in Artikel zu schreiben, was in reputablen Quellen steht. Also erst Quelle auswerten, dann Artikel ändern. Nicht erst interessante Meinung formulieren und dann Quelle suchen, wo irgendwie so irgendetwas Ähnliches drin steht." [16]
  • Relevanz kann sterben.
  • Zum Thema CU und "ein Nachfolgekonto eines infinit gesperrten Kontos ist nicht per se verboten, das gilt nur dann, wenn voriges Fehlverhalten fortgesetzt wird"




Wie bedeutend ist ein Künstler? Schau nach bei Artfacts.net, Artnews.org, (Kunstaspekte.de, basis wien European Art oder [17]).

Ach ja: wer hier landet, weil er glaubt er müsse mir mangelnde Artikelarbeit vorwerfen, der klicke z.B. zuerst hier und hier. Natürlich hätte ich in den zwei Jahren mit deutlich weniger Aufwand auch 300 Stubs anlegen können, um oberflächlich zu blenden, aber ich habe mich für Qualität statt Quantität entschieden.


  • stummer Trenn­strich



  1. MICHAEL DOEBERL, OTTO SCHEEL, WILHELM SCHLINK, HANS SPERL, EDUARD SPRANGER, HANS BITTER, PAUL FRANK (Hg.): Das akademische Deutschland, 4 Bde. und ein Registerband, dieser bearb. v. ALFRED BIENENGRÄBER, Vaterländischer Verlag C.A. Weller Berlin 1930–1931.