Benutzer:Chricho/Keine Verbesserung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich gebe zu: Das ist nicht das größte Problem der Wikipedia, aber ich halte diese Sache eben für unnötig, dämlich und leicht benennbar: Revert-Begründungen „keine Verbesserung des Artikels“. Zum Phänomen:

  • Wenn dies ein sinnvoller Revert-Grund wäre, dann könnte gleich jeder Verwender eines solchen seinen Revert sogleich wieder revertieren. Als Verschlechterung wagt er den Beitrag des anderen nicht zu werten, also auch seinen eigenen Revert wohl kaum als Verbesserung.
  • Ist der Einwand nicht stärker als „keine Verbesserung“, so sollte doch zählen, dass gerade der vorherige Bearbeiter wahrscheinlich sehr wohl eine Verbesserung darin gesehen hat. Für den einen wurde der Artikel verbessert, für den anderen hat sich nichts wesentlich geändert, damit sollte doch jeder leben können?

Zu meiner Einschätzung:

  • Man gebe doch lieber überhaupt keinen Revert-Grund an als solch einen Unfug. Bei offensichtlichem Vandalismus ist das hinreichend.
  • Wem das Feld dann zu leer erscheint, kann ja einfach „Verschlechterung“ eingeben.
  • Trick: Der gern gebrauchte Zusatz „des Artikels“ kann durch eine echte Spezifizierung ersetzt werden in Kombination mit dem sinnhaften Ausdruck „Verschlechterung“: „Verschlechterung des Stils“, „Verschlechterung der Verständlichkeit“, „Verschlechterung der Struktur“.
  • Von dort aus ist es auch nicht mehr weit, dem Revert-Grund die Kür zu verpassen: Ein echtes Argument, was einem daran nicht gefällt, ein Link auf eine Stilrichtlinie mit zwei oder drei konkreten Worten. Auch wenn den meisten klar sein sollte, dass es vorher besser war, wirkt das eben nicht so verschreckend gerade auf neue Benutzer.

So viel dazu…