Benutzer:EBB

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikipedia lexikon3e.jpg
Babel:
als-2 Dä Benutzer hät fortgschritteni Alemannischkenntnis.
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
es-2 Este usuario puede contribuir con un nivel intermedio de español.
la-1 Hic usor simplici Latinitate contribuere potest.
zh-1 该用户可以使用简单中文进行交流。
Benutzer nach Sprache
Aktueller Wikistress (Bild seit 11. Dezember 2004, Stand seit 11. Dezember 2004)

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Je hais vos idées, mais je me ferai tuer pour que vous ayez le droit de les exprimer. (sinngemäß: „Ich verabscheue, was Sie sagen, aber ich werde bis zum Tode Ihr Recht, dies zu sagen, verteidigen.“, zugeschrieben: Voltaire (16941778))

If we restrict liberty to attain security we will lose them both. (Wenn wir die Freiheit einschränken, um Sicherheit zu erlangen, werden wir beides verlieren.“, zugeschrieben: Benjamin Franklin (17061790))

Electoral violence is no longer a ticket to power, I assure you. It is a ticket to The Hague. („Ich versichere Ihnen: Gewaltausübung nach Wahlen ist nicht länger eine Fahrkarte zur Macht. Es ist eine Fahrkarte nach Den Haag.“, Luis Moreno Ocampo (* 1952), Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, Quelle)

Artikel, die zum Teil auf meinem Mist gewachsen sind[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staatsorganisationsrecht der Bundesrepublik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staatsorganisationsrecht der Vereinigten Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anderes Staatsorganisationsrecht / EU / UNO[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlicher Bezug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artikel, die ich mir demnächst mal vornehmen will (was immer „demnächst“ heißen mag)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Grundgesetz – hier kann viel mehr geschrieben werden, besonders auch zur Entwicklung
  • Bonndorf im Schwarzwald – auch wenn ich nicht weiß, ob ich da was Vernünftiges hinbekomme …

Liste der Quälgeister (wer will, kann’s Vertrauensliste nennen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Was (fast bis überhaupt) nicht auf meinem Mist gewachsen ist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gute Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anderes Interessantes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baustelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erklärungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu meiner Bapperlsucht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ja, ich gestehe – das ist aber schon öffentlich bekannt –, dass ich bapperlsüchtig bin. Warum? Nun, natürlich gefällt es mir, wenn andere Wikipedianer der Meinung sind, dass „meine“ Artikel nicht nur inhaltlich richtig, sondern auch einigermaßen gut geschrieben und gut lesbar sind. Was ich an dieser Stelle aber nicht verstehe, ist, dass diese Haltung von manchen grundsätzlich negativ betrachtet wird: Es seien ja schließlich nicht „meine“ Artikel, ich hätte ja meine Anteile ausdrücklich unter GFDL gestellt, jeder könne sie verändern, in einigen Jahren werde wahrscheinlich nur noch ein kleiner Teil wirklich von mir sein. Diesen kann ich nur mit einem klaren „Jein“ antworten: Natürlich habe ich meine Beträge unter die GFDL gestellt, natürlich kann jeder sie verändern, aber es ist alles andere als unnatürlich, nach meiner Betrachtung sogar eher an der Tagesordnung, dass exzellente Artikel (zunächst einmal) von einzelnen Autoren geschrieben werden: Viele biologische Artikel von Achim Raschka und anderen, grandiose Übersetzungen von BS Thurner Hof oder hochinteressante Artikel von CmdVsgw2 oder so über Nauru, um nur einige zu nennen. Von daher behaupte ich, dass die Artikel, die ich unter der Rubrik „Auch auf meinem Mist gewachsen“ führe, durchaus „meine“ Artikel sind, nicht weil ich darauf das Weiterverwertungsrecht beanspruche, sondern weil ich bei ihnen besonders aufpasse, dass niemand allzu großen Quatsch rein schreibt, schlicht, weil sie meine „Babys“ sind.

Ich will und kann überhaupt nicht verhehlen, dass mich die positive Bewertung einer Reihe von „meinen“ Artikeln Anfang 2005 immer mehr motiviert hat, weitere Artikel zu schreiben, von denen inzwischen viele exzellent sind. Ich glaube nicht, dass ich allein schon das Negative Stimmgewicht im Bundestagswahlrecht, wie es damals noch hieß, zur schlussendlichen Exzellenz ausgebaut hätte, wenn nicht southpark mir schon recht bald im Review gesagt hätte, er glaube, man könnte diesen Artikel exzellent machen. Ich glaube nicht, dass ich danach den Bundespräsidenten, die Vertrauensfrage, den Bundeskanzler, den Bundestag, den Bundesrat, das Bundestagswahlrecht oder das konstruktive Misstrauensvotum geschrieben (oder zumindest in ganz weiten Teilen wesentlich überarbeitet) hätte, wenn nicht jedes Mal für die Arbeit, die ich dort geleistet habe, Anerkennung (auch) in Form von kleinen, rechteckigen, grünen Bapperln gekommen wäre. Natürlich habe die Arbeit nicht allein geleistet, aber ich bilde mir ein (man mag das arrogant nennen oder selbstbewusst), dass meine Arbeit nicht unmaßgeblich war. Viele von denen, die bei den einzelnen Artikel mitgeholfen haben (und sie noch nach der Exzellenzauszeichnung weiter verbessert haben), stehen bei meinen Quälgeistern, auf die ich hier ausdrücklich verweisen will.

Ich bin mir aber ganz sicher, dass meine Bapperlsucht dem Projekt Wikipedia und seiner Qualität nicht geschadet hat. Deshalb bin ich stolz auf meine Bapperl und bitte darum, dies nicht zu verunglimpfen.

Zu den lesenswerten Artikeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es war und ist nicht mein Ziel, einen Artikel in die lesenswerten Artikel zu bringen. Mein Ziel ist die Exzellenz, zumindest bei Artikeln, die mir am Herzen liegen. Aus diesem Grunde werde ich selbst keinen Artikel für die Lesenswerten vorschlagen. Hält aber jemand einen Artikel, bei dem ich nicht unmaßgeblich mitgewirkt habe, für lesenswert, so habe ich keine Veranlassung, ihn vom Gegenteil überzeugen zu wollen. Außerdem – und das macht ja einen gut Teil der Faszination und des Erfolgs der Lesenswerten aus – ist auch das Qsicon lesenswert.svg ein „Bapperl“, und zwar ein deutlich einfacher zu erreichendes, wenn auch nicht so befriedigendes wie das Qsicon Exzellent.svg. Und da ich selbstverständlich bapperlsüchtig bin, hänge ich mir auch das kleine Bapperl an. Auf Veranlassung von Benutzer: Leipnizkeks steht also das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland nun in den Lesenswerten. Nichtsdestotrotz will ich – sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe – diesen Monsterartikel (wenn er denn exzellent sein soll) angehen und hoffentlich mit meinen Mitstreitern exzellent machen.

Zu meinen Artikelwünschen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meine Wunschliste: Benutzer:EBB/Wunschliste

Zur Korrektur auf dieser Benutzerseite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gerne kann man hier Tippfehler korrigieren oder Links fixen. Alles, was darüber hinausgeht, insbesondere inhaltliche Veränderungen, bitte ich jedoch zu unterlassen. Danke.