Benutzer:Eberhard Wesche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seltsame Praktiken bei Wikipedia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2006 schrieb ich den Artikel „Mehrheitsalternative“. Wenn man heute bei der Suchfunktion „Mehrheitsalternative“ eingibt, landet man beim Artikel „Condorcet-Methode“. Dieser Artikel enthält jedoch keineswegs das, was in meinem Artikel stand.

Das kann allerdings niemand mehr sehen, weil mit der Verschiebung von „Mehrheitsalternative“ auch die Versionsgeschichte zu diesem Artikel verschwunden ist. Gleiches geschah mit dem Artikel „Mehrheitsprinzip“.

Armes Wikipedia ... Eberhard Wesche 08:59, 21. Jan. 2010 (CET)


Wie ich soeben feststellen musste, bin ich in die "Huggle Whitelist" eingetragen worden. Huggle ist ein Programm zur Vandalismusbekämpfung, das in Visual Basic .NET ursprünglich von Gurch geschrieben wurde.Die "Whitelist" ist eine Liste von Benutzern, deren Beiträge während der Vandalismusbekämpfung mit Huggle automatisch ignoriert werden.

Allmählich wird es kriminell. Hier kochen einige Insider, die sich bei Wikipedia sehr gut auskennen, ihr Süppchen, um ihnen unliebsame Auffassungen zu unterdrücken.

Die Verantwortlichen für diese Machenschaften vermute ich bei denen, die schon die Artikel "Mehrheitsprinzip" und "Mehrheitsalternative" spurlos beseitigt haben. In den Artikeln wurde u.a. gezeigt, dass die Versuche zur Entwicklung ausgeklügelter Wahlverfahren in den meisten Fällen überflüssig und nutzlos sind, überflüssig, weil sich bei rationalem Abstimmungsverhalten eine vorhandene Mehrheitsalternative (= Condorcet-Sieger) auch bei Anwendung der einfachen Mehrheitsregel (Wer hat die meisten Stimmen bekommen?) durchsetzt und nutzlos deshalb, weil auch die mathematisch ausgeklügeltsten Abstimmungsverfahren nicht verhindern können, dass Absprachen und taktisches Abstimmungsverhalten stattfinden. Ich kann nur wiederholen:

Armes Wikipedia ... Eberhard Wesche 09:19, 9. Apr. 2010 (CEST)

Wenn Du in der "Huggle Whitelist" eingetragen worden bist, dann bedeutet dies, daß Deine Beiträge während der Vandalismusbekämpfung mit Huggle automatisch IGNORIERT werden. Es ist also etwas Gutes, in der "Huggle Whitelist" zu sein. Markus Schulze 13:39, 9. Apr. 2010 (CEST)
Du bist übrigens am 27. Januar 2010 von Spuk968 in die Huggle Whitelist aufgenommen worden. Siehe hier. Markus Schulze 14:40, 9. Apr. 2010 (CEST)

Meine Interessenschwerpunkte sind:

normative Ethik, Wissenschaftstheorie und Demokratietheorie


Meine Website ist die [1] Ethik-Werkstatt


Folgende Artikle sind ganz oder zum Teil Beiträge von mir - sofern nicht inzwischen überschrieben:

Im englischen Wikipedia sind folgende Artikel ganz oder zum Teil Beiträge von mir:
  • [2] Majority alternative
  • [3] Majority rule
  • [4] Direct democracy (suboptimality)