Benutzer:Edmund Ritscher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edmund Ritscher (* 1937 Ibersheim), Familien- und Heimatforscher

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1937 in Ibersheim, heute Worms-Ibersheim, geboren; dort Zweitwohnsitz im Geburts- und Elternhaus bis 2001
  • 1961 Diplom der Akademie für Welthandel in Frankfurt erworben
  • 1963 – 1977 mit Familie in Worms Stadtmitte gewohnt
  • seit 1977 Wohnung in Mannheim Stadtmitte
  • 1971 – 1994 bei BASF in Ludwigshafen: 12 Jahre im Marketing/Verkauf, 11 Jahre im betrieblichen Bildungswesen/Weiterbildung: Seminarleiter, "Bildung in der Freizeit" (innerbetriebliche VHS).
  • seit 1995 im Vorruhestand mit Familien- und Heimatforschung beschäftigt

WIKIPEDIA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Worms-Ibersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Worms-Ibersheim - 21 Seiten
  2. Ibersheim in Englisch - 6 Seiten
  3. Ibersheim in Französisch - 5 Seiten
  4. Ibersheim im Mittelalter - eine geschichtsträchtige Zeit - 5 Seiten
  5. Deutschordenskommende Ibersheim- bestand 200 Jahre lang - 5 Seiten
  6. Schloss Ibersheim - das älteste von vier Wormser Schlössern - 5 Seiten
  7. Ibersheimer Wörth - eine ehemalige Flussinsel im Rhein - 11 Seiten
  8. Burg Stein (Hessen) - nur zwei km Luftlinie von Ibersheim entfernt

Biographien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Werner I. (Präfekt des Ostlandes) Karls des Großen, Schwiegermutter aus Ibersheim
  2. Adolf Trieb - Lehrer in Ibersheim und Worms, Chorleiter
  3. Herta Mansbacher - deutsch-jüdische Lehrerin in Worms
  4. Adam Karrillon - Arzt, Schriftsteller, Ehefrau aus Ibersheim
  5. Werner Licharz - Theologe, Pädagoge, Ehefrau aus Ibersheim
  6. Ernst Piehl - Politologe, hoher europäischer Beamter aus Ibersheim
  7. Herbert W. Hofmann - deutscher Sportfunktionär aus Worms
  8. Helmut Ranze - europäischer Boxsportfunktionär aus Worms
  9. Turngemeinde 1846 Worms - einer der größten Sportvereine in Rheinland-Pfalz
  10. Philipp Sonntag (Musiker) - dirigierte Wormser Liederkranz 1875 e. V.
  11. Andreas von Tiedemann - Schulzeit in Worms mit Abitur im Gauß-Gymnasium
  12. Ritscherhochland - nach dem Polarforscher Alfred Ritscher

Worms/Kultur/Geschichte/Geschichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Worms-Ibersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ibersheimer Schenkungen an das Kloster Lorsch
  2. Raubritter, Münzschatz und reiche Adeltrud
  3. Die Minnesänger von Ibersheim
  4. Der Ibersheimer Streit und der Papst
  5. 1000 Jahre katholische Kirche Ibersheim
  6. Der Deutsche Orden in Ibersheim
  7. Ibersheim im Frühen Mittelalter
  8. Hochmeister trank Ibersheimer Wein
  9. Der karolingische Münzschatz von Ibersheim
  10. Der Raubritter von Ibersheim
  11. Ibersheimer Weistümer
  12. Die wichtigsten Urkunden von Ibersheim
  13. Hauptfronhof Ibersheim
  14. Schinderhannes und der Rhein als Fluchtweg
  15. Wie ein Ibersheimer half, Pennsylvania zu gründen
  16. Die bedeutsamen Ibersheimer Schätze
  17. Mannheimer Herrschaften tranken Schnaps
  18. Der Ibersheimer Prinzenapfel; dazu: Apple, Äppel
  19. Das RAD-Lager Ibersheim
  20. Ibersheim am Rhein
  21. Die Eisenbahner 1923 im Passiven Widerstand
  22. Hof Schäfer in Ibersheim 300 Jahre alt
  23. Johann Heinrich Schäfer II. - Landwirt und Politiker
  24. Urlaub auf Ehrenwort
  25. Frühe private Deutsch-Französische Freundschaft
  26. Kleindenkmale in Worms-Ibersheim
  27. Bertha Laisé aus Ibersheim
  28. Fremde in Ibersheim
  29. Hugenotten in Ibersheim
  30. Ibersheim auch in der Fläche groß
  31. 100 Jahre Spar- und Darlehnskasse Ibersheim
  32. Ibersheimer Gaststätten
  33. Sozialdemokraten in Ibersheim
  34. Hochwasser 1955 in Ibersheim und Umgebung
  35. Ibersheim in der Metropolregion ganz oben
  36. Ibersheim hat Zukunft!
  37. Ibersheim unter den Wittelsbachern
  38. Der Ibersheimer Geldschisser
  39. Verschwisterung Ibersheim - Chemellier
  40. Ibersheimer Kindergarten seit 1939
  41. Ibersheim in alten Ansichten
  42. Das Altloch in Ibersheim
  43. Kriegsende in Ibersheim unter Deutschen
  44. Kriegsende in Ibersheim unter Amerikanern
  45. Kriegsende in Ibersheim unter Franzosen
  46. Der Autor Edmund Ritscher
  47. Deutscher Orden verkauft Ibersheimer Gelände

Worms[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karl der Große heiratete in Worms
  2. Konrad der Rote - Letzte Ruhe im Wormser Dom
  3. Burgunder und Nibelungen - auf einem Blick
  4. Bischof Pilgrim und die Nibelungen
  5. Siegfried kam nicht zufällig aus Xanten
  6. Siegfried ist doch verwundbar gewesen!
  7. Wo liegt der sagenhafte Nibelungenschatz
  8. "Wer mit wem" bei den Nibelungen
  9. Das Nibelungenlied sorgte für Emotionen.
  10. Kleines Hagendenkmal entdeckt
  11. Der alles überragende Wormser Dom
  12. Der Wormser Dom, Wahrzeichen der Stadt
  13. Gedenkmünzen der Dreifaltigkeitskirche
  14. Wormser Rathaus von 1880
  15. Die Ruhmestafel am Schlossplatz in Worms
  16. Mannheimer Schloss sollte in Worms stehen
  17. Das jüdische Worms
  18. als Gras über den Judenfriedhof gewachsen war
  19. Worms auf Briefmarken
  20. Die Entdeckung der Burg Stein
  21. als Vater Rhein erstarrte
  22. Wormser Boxer in oberster Liga
  23. Die Altrheinbahn
  24. Das Gelder- und das Wächterhaus am Rhein
  25. Vater und Sohn Goethe in Worms
  26. Die Maler-Familie Seekatz
  27. Adolf Trieb
  28. Die Vorfahren des Dwight D. Eisenhower
  29. Worms mit eigenem Dialekt
  30. Der Wunderheiler Wormser

Rheinhessen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rheinhessen - Wo, Wie, Warum?
  2. Rheinhessen im Herzen Europas
  3. Gehört Rheinhessen noch zu Hessen?
  4. Das Piffche - Symbol rheinhessischer Weinkultur
  5. Trulli - die rheinhessischen Weinberghäuschen
  6. Die Mölsheimer Goldfibel
  7. Der Mölsheimer Wein
  8. Rheinhessische Bierbrauer in USA
  9. Die Leininger in Rheinhessen
  10. Franzosen am Rhein
  11. Kämme zur Haarpflege und Zierde
  12. Weibliche Handarbeiten auch in Rheinhessen
  13. Rheinhessen zwischen Metropolregionen
  14. Der Wonnegau, das südliche Rheinhessen
  15. Zellertal - Zillertal, wo ist der Unterschied?
  16. Trockener Pfälzer oder lieblicher Rheinhesse
  17. Die rheinhessischen Familien Ritscher
  18. Französische Spuren in Rheinhessen
  19. BASF-Logo aus der Kiste
  20. Anna Seghers hielt Gräueltaten in Rheinhessen fest

Eigene Homepage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Worms-Ibersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ibersheim, ein Schatzkästchen voller Geschichte und Natur[1]
  2. Ibersheimer Schenkungen an Kloster Lorsch
  3. Ibersheimer Urkunden in verschiedenen Archiven[2]
  4. Ibersheimer Urkunden im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt[3]
  5. Der Deutsche Orden in Ibersheim
  6. Land- und Rheinlaufkarten mit Ibersheim [4]
  7. Karte Ibersheimer Hof[5]
  8. Internet-Besuche auf Ibersheim [6]
  9. Ibersheimer Bibel von 1536
  10. Amerikanischer Schokoladenkönig aus Ibersheim
  11. Ibersheimer Eckhaus von 1713
  12. Ibersheimer Rosengarten

Worms[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Nibelungen im Nibelungenlied[7]
  2. Konrad von Winkelmann, der erste Wormser Bürgermeister [8]
  3. Der 1000-jährige Leidensweg der Wormser Juden[9]

Glossen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die große Welt der kleinen Geister[10]
  2. Der Nibelungenschatz am Schwarzen Ort
  3. Früher und heute
  4. Geld regiert die Welt

Ahnentafeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Von Adeltrud bis Konrad der Rote
  • Von Adeltrud bis Bischof Pilgrim
  • Die historischen Nibelungen
  • Die Nibelungen aus dem Nibelungenlied
  • Die Ibersheimer Erbvögte Von Hausen
  • Die Vorfahren des Ferdinand Eberstadt
  • Die große Familie des Ferdinand Eberstadt
  • Väterl. Vorfahren des US-Präsidenten Eisenhower
  • Mütterl. Vorfahren des US-Präsidenten Eisenhower
  • Die Leininger in Rheinhessen
  • Die Ritter van Mauderick aus dem Gelderland
  • Raubritter Heinrich van Mauderick in Ibersheim
  • Die Verwandten des Schinderhannes
  • Die große Künstlerfamilie Seekatz
  • Unbekannter Ruland und Seekatz-Vorfahren
  • Familien Blun und Straus mit Titanic-Opfern
  • Die Familie des Adolf Trieb
  • Die Künstlerfamilie Aulmann
  • Herta Mansbacher mit Verwandten

verschiedene Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinz Leiwig: Finale 1945 Rhein-Main, Einzug der Amerikaner, Veröffentlichung aus WZ, Droste Düsseldorf, 1985, S. 49.
  • BASFinformation:
    • Durch Lernen auf dem Laufenden bleiben, 2.11.1988.
    • Symbolträchtigen Schatz aus alten Kellerkisten gekramt, 12.2.2004.
  • Rhein-Neckar-Fernsehen (RNF), Mannheim: Neues BASF-Logo zum 140-jährigen Jubiläum, 2004.
  • BASF Ludwigshafen: My BASF-Story: Der Schatz aus dem Keller, (neues BASF-Logo), 2005, S. 5–6.
  • Heimatjahrbuch für die Stadt Worms:
    • 2008: 1200 Jahre Weinbau in Ibersheim, S. 145-148.
    • 2009: William Penns Ibersheimer Sekretär, S. 140-142.
    • 2010: Normales Mehl gab's drüben, S. 52-55.
  • Echo online, Riedstadt: Immer wieder Vorfahren aus der Schweiz, Referat in Leeheim, 27.04.2013.[11]
  • Stadt Worms: Geschichte erlebbar gemacht, 21.11.2013.
  • Nibelungen-Kurier und -online:
  • Wormser Zeitung:
    • Bürger mit Forscherdrang, 26.11.2013
    • An Touristen denken - Wo ist eine der denkwürdigsten Stätten des Abendlandes in Worms?, Leserbrief, 15.4.2014

Broschüren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Worms-Ibersheim - Zeittafel zur 1500-jährigen Geschichte, Mannheim 2009, 3 Seiten
  2. Worms-Ibersheim, Ortsbeschreibung in der Wikipedia, Mannheim 2010, 19 Seiten
  3. Worms-Ibersheim, Ortsbeschreibung in der Wikipedia, Mannheim 2013, 33 Seiten
  4. Worms-Ibersheim - Ein Schatzkästchen voller Geschichte und Natur, Mannheim 2013, 14 Seiten [12]
  5. Mennoniten, Religionsgemeinschaft am Beginn der Reformation entstanden, Mannheim 2013, 40 Seiten[13]
  6. Die rheinhessische Familie Ritscher, Mannheim 2009, 14 Seiten
  7. Ritscher - Die ältesten Namenträger im Wormser Altrheingebiet, Mannheim 2013, 49 Seiten
  8. Heinrich von Mauderich, Mannheim 2008, 59 Seiten
  9. Familiengeschichte Piehl, Alte und neue Heimat, Osthofen 2008, 63 Seiten

Fotogalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kontakte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]