Benutzer:Herbertweidner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meine Vorstellung: Ich bin 60 Jahre jung, Diplomphysiker (Schwerpunkt Kernphysik und Elektronik). Hobbys: Astrophysik, Amateurfunk, Bau kleiner Roboter, Programmierung von Mikroprozessoren, alles, was irgendwie mit elektrischem Strom zu tun hat.

Wer die deutschsprachige Wikipedia fachlich korrekt ausbauen will, fühlt sich bisweilen in einen regelrechten Trollgarten versetzt.

Tja, und dann auch noch Wikipedia... Da muss ich leider zu häufig feststellen, dass anderen Autoren nicht die argumentative, analytische Auseinandersetzung mit einem Thema wichtig ist. Sondern das Ergebnis, das dabei herauskommen muss. Wenn ich über .... schreibe, dann muss doch bitteschön zwingend herauskommen, dass diese Technologie eindeutig zu verdammen ist.


Zitate, die man sich merken sollte

Bereits G. Chr. Lichtenberg kannte selbstverliebte Physiker, deren Wissen vom Ego deutlich übertroffen wird:

Die Physik ist eine wunderbare Wissenschaft, allein der Physiker ist oft nicht den roten Heller wert.

Wie sagt Gerhard Polt doch so schön: "Wenn sich oana in an Gedanken hineinverrennt, dann is er ja wia vernagelt"

Christian Morgenstern: "...weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf"

Ernest Rutherford: "All science is either physics or stamp collecting"

Richard Feynman: "Man kann mit Sicherheit sagen, dass niemand die Quantenmechanik versteht"

Richard Feynman: "Wenn man etwas nicht auf Anfängerniveau erklären kann, hat man es selbst nicht verstanden"

Richard Feynman: "Wissenschaft ist wie Sex. Manchmal kommt etwas Sinnvolles dabei raus, das ist aber nicht der Grund, warum wir es tun" - Mitmachen!

Enrico Fermi: "Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau"


Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere. - Albert Einstein. Trifft leider auch für Wikipedia zu...