Benutzer:Holger1959/BY-CO-L

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

< Landkreis Coburg

BY
Wikidata
Übersicht: vorhandene Wikidata-Infos zu Bayern
manuelle Bearbeitungen dieser Liste sind möglich, aber unnötig (wird vom ListeriaBot aktualisiert; letzte Änderungen)

Kreisfreie Städte:   Amberg • Ansbach • Aschaffenburg • Augsburg • Bamberg • Bayreuth • Coburg • Erlangen • Fürth • Hof • Ingolstadt • Kaufbeuren • Kempten (Allgäu) • Landshut • Memmingen • München • Nürnberg • Passau • Regensburg • Rosenheim • Schwabach • Schweinfurt • Straubing • Weiden i.d.OPf. • Würzburg

Landkreise:   Aichach-Friedberg • Altötting • Amberg-Sulzbach • Ansbach • Aschaffenburg • Augsburg • Bad Kissingen • Bad Tölz-Wolfratshausen • Bamberg • Bayreuth • Berchtesgadener Land • Cham • Coburg • Dachau • Deggendorf • Dillingen a.d.Donau • Dingolfing-Landau • Donau-Ries • Ebersberg • Eichstätt • Erding • Erlangen-Höchstadt • Forchheim • Freising • Freyung-Grafenau • Fürstenfeldbruck • Fürth • Garmisch-Partenkirchen • Günzburg • Haßberge • Hof • Kelheim • Kitzingen • Kronach • Kulmbach • Landsberg am Lech • Landshut • Lichtenfels • Lindau (Bodensee) • Main-Spessart • Miesbach • Miltenberg • Mühldorf a.Inn • München • Neuburg-Schrobenhausen • Neumarkt i.d.OPf. • Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim • Neustadt a.d.Waldnaab • Neu-Ulm • Nürnberger Land • Oberallgäu • Ostallgäu • Passau • Pfaffenhofen a.d.Ilm • Regen • Regensburg • Rhön-Grabfeld • Rosenheim • Roth • Rottal-Inn • Schwandorf • Schweinfurt • Starnberg • Straubing-Bogen • Tirschenreuth • Traunstein • Unterallgäu • Weilheim-Schongau • Weißenburg-Gunzenhausen • Wunsiedel i.Fichtelgebirge • Würzburg


Spezielles zum Weitersortieren:   noch direkt „in Bayern“ • noch ohne Objekttyp • Schutzgebiete

 

Arbeitslisten für Bundesländer:   Baden-Württemberg • Bayern • Berlin • Brandenburg • Bremen • Hamburg • Hessen • Mecklenburg-Vorpommern • Niedersachsen • Nordrhein-Westfalen • Rheinland-Pfalz • Saarland • Sachsen • Sachsen-Anhalt • Schleswig-Holstein • Thüringen

Diese Liste wird periodisch von Wikidata aus durch diesen Bot automatisch generiert. Manuelle Bearbeitungen werden beim nächsten Update gelöscht!

Aufschluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q59266763 Straßenaufschluss W von Tiefenlauter Aufschluss bei Lautertal (Oberfranken) Aufschluss
Geotop
Lautertal 50° 19′ 47″ N, 10° 57′ 40″ O
2 Q59266757 Straßenaufschluss W von Tremersdorf Aufschluss bei Lautertal (Oberfranken) Aufschluss
Geotop
Lautertal 50° 21′ 39″ N, 10° 56′ 15″ O


Bibliothek[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q28734708 Heinrich-Schaumberger-Bibliothek Bibliothek Bibliothek Rödental 50° 17′ 47″ N, 11° 2′ 36″ O
2 Q28662306 Stadtbücherei Neustadt bei Coburg Bibliothek in Bayern Bibliothek Neustadt bei Coburg 50° 19′ 36″ N, 11° 7′ 25″ O


Brunnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q41401535 Brunnen gusseisernes Brunnenbecken mit zwei Sphingen als Dekor, bezeichnet „Gemeinde Mirsdorf 1893“ Brunnen Meeder
Mirsdorf-Brunnen.jpg
2 Q41401538 Brunnen rundes Brunnenhäuschen mit verschiefertem Kuppeldach, im Kern um 1800, Wetterfahne bezeichnet „1922“ Brunnen Meeder
Mirsdorf-Brunnenhaus.jpg
3 Q41174660 Brunnen Brunnen Ahorn
Finkenau-Brunnen1.jpg
50° 13′ 52″ N, 10° 58′ 9″ O
4 Q41401323 Brunnen abgedeckt, wohl 18. Jahrhundert Brunnen Großheirath
NeusesadE-Brunnen.jpg
50° 10′ 33″ N, 10° 54′ 25″ O
5 Q41401486 Brunnen brunnen mit hölzernem Brunnenpfosten und Hebebalken Brunnen Sonnefeld
Zedersdorf-Brunnen.jpg
6 Q41401618 Brunnen rundes Brunnenbecken unter von drei Säulen getragener welscher Haube, zweite Hälfte 18. Jahrhundert Brunnen Itzgrund
Pülsdorf-Dorfbrunnen.jpg
50° 6′ 7″ N, 10° 52′ 30″ O
7 Q41402141 Brunnen runder, gebauchter Steintrog, 18. Jahrhundert Brunnen Seßlach
Heilgersdorf-Brunnen.jpg
50° 9′ 53″ N, 10° 49′ 40″ O
8 Q41402145 Brunnen sandstein, runder gebauchter Trog, 18. Jahrhundert Brunnen Seßlach
Krumbach-Brunnen-156.jpg
50° 12′ 13″ N, 10° 52′ 28″ O
9 Q41402146 Brunnen runder gebauchter Trog, Sandstein, 18./19. Jahrhundert Brunnen Seßlach
Krumbach-Brunnen-155.jpg
50° 12′ 17″ N, 10° 52′ 35″ O
10 Q41402162 Brunnen sandstein, gebauchter Brunnentrog, 18. Jahrhundert Brunnen Seßlach
Oberelldorf-Brunnen.jpg
50° 11′ 56″ N, 10° 46′ 59″ O
11 Q41174576 Brunnen brunnen, rechteckig mit abgeschrägten Ecken, mit Brunnensäule, bezeichnet 1798 und 1896, jüngere Erneuerungen. Brunnen Grub am Forst
Grub-am-Forst-Brunnen.jpg
50° 13′ 43″ N, 11° 1′ 23″ O
12 Q41401292 Brunnenhaus fachwerkkonstruktion mit Zeltdach, Mitte 18. Jahrhundert Brunnen Großheirath
Buchenrod-Brunnenhaus.jpg
50° 10′ 46″ N, 10° 56′ 22″ O
13 Q41174642 Brunnenhaus brunneneinfassung in Form eines klassizistischen Sarkophags in halbrunder Bodenvertiefung mit gemauerter Einfassung, Sandstein, um 1840 Brunnen Ahorn
Ahorn-Brunnen.jpg
50° 14′ 5″ N, 10° 56′ 27″ O
14 Q41401363 Brunnenhäuschen das Bauwerk mit einem Fachwerküberbau mit Walmdach stammt aus dem 18./19. Jahrhundert. Brunnen Weitramsdorf
Altenhof-Brunnenhaus15.jpg
50° 14′ 32″ N, 10° 52′ 51″ O
15 Q41401599 Brunnentrog unter von drei Säulen getragener Haube, zweites Drittel 18. Jahrhundert Brunnen Itzgrund
Lahm-Brunnentrog.jpg
50° 6′ 5″ N, 10° 52′ 4″ O
16 Q41401488 Brunnentrog brunnentrog mit hölzernem Brunnenpfosten und Hebebalken (Pußta-Typus) Brunnen Sonnefeld
Zedersdorf-Dorfbrunnen.jpg
17 Q41401325 Brunnentrog rund, abgedeckt, wohl 18. Jahrhundert Brunnen Großheirath
NeusesadE-Brunnenhaus.jpg
50° 10′ 33″ N, 10° 54′ 25″ O
18 Q41174655 Brunnentrog unter Fachwerküberbau 18. Jahrhundert Brunnen Ahorn Schäferei (Ahorn)
Ahorn-Brunnenhaus.jpg
50° 13′ 55″ N, 10° 56′ 56″ O
19 Q41174582 Helenenbrunnen brunnenanlage, bezeichnet 1868, verändert 1877; am Füllbach in Richtung Zeickhorn. Brunnen Grub am Forst
Grub-Helenenbrunnen.jpg
50° 13′ 40″ N, 11° 1′ 20″ O
20 Q41401701 Löffelbrunnen löffelbrunnen, versenkte Brunnenstube, überdacht. Brunnen Lautertal
Unterlauter-Löffel-Brunnen.jpg
50° 18′ 5″ N, 10° 58′ 54″ O
21 Q41325957 Marktbrunnen polygonales Bassin mit Brunnensäule, 1891 (bezeichnet „1873“) Brunnen Bad Rodach
Bad-Rodach-Marktplatz-Brunnen.jpg
50° 20′ 28″ N, 10° 46′ 43″ O
22 Q41401808 Tröglesbrunnen tröglesbrunnen, Sandstein, bez. 1688, 1842 und 1859; an der Straße nach Fürth am Berg Brunnen Neustadt bei Coburg
Plesten-Tröglesbrunnen.jpg
23 Q41401352 Ziehbrunnen der runde Brunnentrog besteht aus einem monolithischen Brunnenring aus Sandstein und hat einen Fachwerküberbau. Das rinnenziegelgedeckte Walmdach wird von vier hölzernen, aufwändig gestalteten Ecksäulen getragen. Der Brunnen stammt aus dem 18./19 Brunnen Großheirath
Watzendorf-Brunnen.jpg
50° 11′ 18″ N, 10° 53′ 20″ O


Burg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q1011900 Burg Fürth am Berg Burgruine in Deutschland Burg
archäologische Stätte
Neustadt bei Coburg Burg Fürth am Berg
Burg-Fürth-am-Berg2.jpg
50° 16′ 45″ N, 11° 9′ 3″ O
2 Q41401789 Burgturm zweigeschossiges Satteldachhaus, 1620 von Herzog Johann Casimir als Münzhaus errichtet, im Kern mittelalterlicher Burgturm, modern verkleidet. Burg Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Mühlgraben4.jpg
3 Q15965039 Turmhügel Burgrasen Burg in Deutschland Burg Neustadt bei Coburg 50° 16′ 3″ N, 11° 9′ 12″ O
4 Q15965028 Turmhügel Gestungshausen Burg in Deutschland Burg Sonnefeld 50° 14′ 15″ N, 11° 10′ 42″ O
5 Q15965017 Turmhügel Niederfüllbach archäologische Stätte in Deutschland Burg
archäologische Stätte
Niederfüllbach 50° 13′ 19″ N, 10° 59′ 24″ O
6 Q15965014 Turmhügel Oberfüllbach Burg in Deutschland Burg Ebersdorf bei Coburg 50° 15′ 3″ N, 11° 3′ 16″ O


Denkmal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q41401909 Denkmal die dreiseitige Pyramide wurde am 24. April 1799 anlässlich der goldenen Hochzeit von Herzog Ernst Friedrich (Sachsen-Coburg-Saalfeld) und Herzogin Sophie von Braunschweig-Wolfenbüttel errichtet. Denkmal Untersiemau
Untersiemau-Obelisk.jpg
50° 11′ 59″ N, 10° 58′ 7″ O
2 Q41401815 Denkmal klassizistischer Denkstein, um 1800 Denkmal Niederfüllbach 50° 13′ 11″ N, 10° 59′ 22″ O
3 Q41401911 Denkmal das Denkmal erinnert an den Polizeikommandanten Herrmann Scheler, den am 2. Februar 1928 der 26jährige Raubmörder Johann Hein aus Düsseldorf erschossen hatte. Denkmal Untersiemau
Untersiemau-Denkmal.jpg
4 Q41401908 Denkmal denkmal, klassizistische Vase mit Reliefs, 1806 Denkmal Untersiemau
5 Q41325966 Denkmal für Superintendent Christian Hohnbaum reliefbildnis auf Felsblock, 1907 von E. Wegner Denkmal Bad Rodach
Bad Rodach, Denkmal für Superintendent Christian Hohnbaum-001.jpg
50° 20′ 32″ N, 10° 46′ 39″ O
6 Q41174670 Klassizisierendes Denkmal der Familie Imhoff felsblock mit Gedenkinschrift, Ende 19. Jahrhundert Denkmal Ahorn
Hohenstein-Felsblock.jpg
50° 13′ 2″ N, 10° 56′ 7″ O
7 Q41174669 Klassizistisches Denkmal der Familie Imhoff abgebrochene Säule auf rechteckigem Sockel, um 1800 Denkmal Ahorn 50° 13′ 3″ N, 10° 56′ 4″ O
8 Q41401816 Kriegerdenkmal kriegerdenkmal für 1914/18 Denkmal Niederfüllbach
Niederfüllbach-Schloßpark-Kriegerdenkmal.jpg
50° 13′ 13″ N, 10° 59′ 27″ O
9 Q41326010 Kriegerdenkmal für 1866, 1870/71 und 1914-18, Sandstein; vor der Kirche Denkmal Bad Rodach
Gauerstadt-Kriegerdenkmal1918.jpg
50° 18′ 26″ N, 10° 48′ 14″ O
10 Q41401912 Kriegerdenkmal kriegerdenkmal um 1920. Denkmal Untersiemau
Untersiemau-Kriegerdenkmal.jpg
11 Q41401986 Kriegerdenkmal drei stattliche Steinpfeiler mit davorliegendem Sockel, 1922 Denkmal Seßlach Kriegerdenkmal in Seßlach
Seßlach-Kriegerdenkmal.jpg
50° 11′ 18″ N, 10° 50′ 33″ O
12 Q41401931 Kriegerdenkmal kriegerdenkmal, 1922. Denkmal Weidhausen bei Coburg
Weidhausen-Kriegerdenkmal.jpg
13 Q41401840 Kriegerdenkmal Rundtempel mit dorischen Säulen und Brüstungsmauern aus Bruchstein, ziegelgedecktes Kegeldach; 1918; Gedenktafel aus Bronze für die Gefallenen des Ersten und des Zweiten Weltkriegs Denkmal Rödental
Oberwohlsbach-Fornbacherweg1.jpg
50° 18′ 36″ N, 11° 1′ 0″ O
14 Q41326127 Kriegerdenkmal für 1866 Denkmal Bad Rodach
Sülzfeld-Kriegerdenkmal.jpg
50° 17′ 1″ N, 10° 48′ 36″ O
15 Q41326077 Kriegerdenkmal für 1914–18 und 1949–45 Denkmal Bad Rodach
Mährenhausen-Kriegerdenkmal.jpg
50° 17′ 20″ N, 10° 49′ 28″ O
16 Q41174614 Kriegerdenkmal für 1914/18 kriegerdenkmal für 1914/18 Denkmal Ebersdorf bei Coburg
Frohnlach-Kriegerdenkmal.jpg
50° 13′ 0″ N, 11° 5′ 13″ O
17 Q41401291 Kriegerdenkmal für die Gefallenen von 1914–18 steinstele mit Adler, Schwarzglasplatten Denkmal Großheirath
Buchenrod-Kriegerdenkmal.jpg
50° 10′ 40″ N, 10° 56′ 18″ O
18 Q41401761 Schaumberger Denkmal den Obelisk mit Reliefbildnis von Heinrich Schaumberger entwarf der Neustädter Zeichenlehrer und Direktor der Herzoglichen Industrie- und Gewerbeschule Max Derra. Am 23. Mai 1899 wurde das Ehrenmal enthüllt. Denkmal Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Schaumberger-Denkmal.jpg
50° 20′ 0″ N, 11° 7′ 51″ O


Eisenbahnstrecke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q2563301 Bahnstrecke Eisenach–Lichtenfels Eingleisige Hauptbahn in Bayern und Thüringen Eisenbahnstrecke Eisenach
Wartburgkreis
Landkreis Schmalkalden-Meiningen
Landkreis Hildburghausen
Landkreis Coburg
Landkreis Lichtenfels
Eisenach–Lichtenfels railway line
2 Q466879 Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt eine 190 Kilometer lange Eisenbahn-Schnellfahrstrecke des „Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8“ Eisenbahnstrecke Landkreis Bamberg
Landkreis Lichtenfels
Landkreis Coburg
Coburg
Landkreis Sonneberg
Landkreis Hildburghausen
Ilm-Kreis
Landkreis Gotha
Erfurt
ABS/NBS Nürnberg–Erfurt
A71 Wipfratal.JPG
50° 30′ 45″ N, 10° 59′ 38″ O
Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt Karte.png
3 Q22694417 Verbindungskurve Dörfles-Esbach Eisenbahnstrecke
Verbindungskurve
Dörfles-Esbach
Rödental
Verbindungskurve Dörfles-Esbach
Verbindungskurve-Dörfles-Esbach-2018-Jan-2.jpg
50° 17′ 7″ N, 11° 0′ 38″ O
4 Q2514135 Verbindungskurve Niederfüllbach Eisenbahnstrecke
Verbindungskurve
Lichtenfels
Niederfüllbach
Verbindungskurve-Niederfüllbach-Nord1.jpg


Eisenbahntunnel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q2459951 Tunnel Füllbach Eisenbahntunnel in Deutschland Eisenbahntunnel Lichtenfels
Niederfüllbach
Tunnel Füllbach
Tunnel-Füllbach-Südportal-2013-12.jpg
2 Q2459982 Tunnel Höhnberg Eisenbahntunnel in Deutschland Eisenbahntunnel Grub am Forst Tunnel Höhnberg
Tunnel-Höhnberg-Südportal-2013-12.jpg
3 Q2460012 Tunnel Lichtenholz Eisenbahntunnel in Deutschland Eisenbahntunnel Landkreis Lichtenfels
Landkreis Coburg
Tunnel Lichtenholz
Tunnel-Lichtenholz-Südportal-Aug2013.jpg
4 Q1292936 Tunnel Reitersberg Eisenbahntunnel in Deutschland Eisenbahntunnel Rödental Tunnel Reitersberg
Tunnel-Reitersberg-Nordportal-Aug2013.jpg
5 Q2460057 Tunnel Rennberg Eisenbahntunnel in Bayern Eisenbahntunnel Grub am Forst Tunnel Rennberg
Tunnel-Rennberg-Südportal-2017.jpg


FFH-Gebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q60765095 'Heiligenwiese und Heiligenleite' und 'Althellinger Grund' FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg 50° 14′ 20″ N, 10° 46′ 33″ O
2 Q60764617 Alsteraue von der Landesgrenze bis zur Mündung FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg
Landkreis Haßberge
50° 10′ 28″ N, 10° 48′ 45″ O
3 Q60764732 Bruchschollenkuppen im Landkreis Coburg FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg 50° 15′ 57″ N, 11° 7′ 22″ O
4 Q60764859 Eierberge bei Banz und Teile des Banzer Waldes FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg
Landkreis Lichtenfels
Eierberge bei Banz und Teile des Banzer Waldes (FFH-Gebiet)
Neubanz Banzer Wald 9220002.jpg
50° 7′ 12″ N, 10° 58′ 15″ O
5 Q60764933 Feuchtgebiete um Rottenbach FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg Feuchtgebiete um Rottenbach (FFH-Gebiet)
Rottenbacher-Forst-Röstenteich.jpg
50° 22′ 37″ N, 10° 56′ 45″ O
6 Q60764965 Fledermaus-Winterquartiere im Coburger Land FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg 50° 14′ 19″ N, 11° 1′ 15″ O
7 Q60765195 Itztal von Coburg bis Baunach FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Bamberg
Landkreis Coburg
Coburg
Landkreis Haßberge
Itztal von Coburg bis Baunach (FFH-Gebiet)
Freudeneck Itz 5260484-PSD.jpg
50° 6′ 45″ N, 10° 55′ 0″ O
8 Q60765313 Lauterburg FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg 50° 19′ 2″ N, 11° 1′ 6″ O
9 Q60765316 Lebensräume der Wiesenknopf-Ameisenbläulinge südlich Coburg FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg
Landkreis Lichtenfels
50° 12′ 3″ N, 10° 59′ 3″ O
10 Q60765630 Muggenbacher Tongruben FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg Muggenbacher Tongruben (FFH-Gebiet)
Muggenbach-Rote-Tongrube.jpg
50° 13′ 0″ N, 10° 47′ 20″ O
11 Q60765647 Muschelkalkzug von den Langen Bergen bis nach Weißenbrunn v. Wald FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg
Coburg
Muschelkalkzug von den Langen Bergen bis nach Weißenbrunn v. Wald (FFH-Gebiet)
Ahlstadt-NSG.jpg
50° 20′ 2″ N, 10° 55′ 41″ O
12 Q60765694 Naturschutzgebiet 'Großer Teich und Tambachaue' FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg 50° 14′ 14″ N, 10° 52′ 26″ O
13 Q60765744 Naturschutzgebiet 'Vogelfreistätte Glender Wiesen' FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg
Coburg
50° 17′ 24″ N, 10° 56′ 15″ O
14 Q60765851 Östlicher Mönchrödener Forst FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg 50° 19′ 3″ N, 11° 4′ 17″ O
15 Q60765927 Rodachaue mit Bischofsaue westlich Bad Rodach FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg Rodachaue mit Bischofsaue westlich Bad Rodach (FFH-Gebiet)
Roßfeld-Baumwiesen.jpg
50° 20′ 57″ N, 10° 44′ 37″ O
16 Q60765931 Rodacher Wald mit Ruhhügel FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg 50° 20′ 22″ N, 10° 45′ 40″ O
17 Q60765932 Röderbach-, Biberbach- und Schneybachtal FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg
Landkreis Lichtenfels
50° 11′ 51″ N, 11° 5′ 39″ O
18 Q60766101 Steinach- und Föritztal und Rodach von Fürth a.B. bis Marktzeuln FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg
Landkreis Kronach
Landkreis Lichtenfels
50° 13′ 27″ N, 11° 10′ 58″ O
19 Q60766189 Tal der oberen Itz FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg 50° 19′ 35″ N, 11° 1′ 26″ O
20 Q60766343 Veste Coburg, Bausenberger und Callenberger Forst FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg
Coburg
50° 15′ 26″ N, 10° 57′ 41″ O
21 Q60766481 Wiesen östlich und westlich Unterlauter b. Coburg FFH-Schutzgebiet in Bayern FFH-Gebiet Landkreis Coburg 50° 18′ 14″ N, 10° 58′ 14″ O


Felsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q58424609 Birketsbach W von Weißenbrunn vorm Wald Bach bei Rödental Felsen
Geotop
Rödental Birketsbach bei Weißenbrunn vorm Wald
Weißenbrunn vW 09.jpg
50° 21′ 22″ N, 11° 0′ 16″ O
2 Q58620239 Ehem. Sandgrube N von Theißenstein Sandgrube bei Rödental Felsen
Geotop
Rödental 50° 16′ 45″ N, 11° 3′ 45″ O
3 Q58460042 Ehem. Steinbruch An der Kehr in Blumenrod Steinbruch bei Rödental Felsen
Tafone
Geotop
Rödental Steinbruch An der Kehr in Blumenrod
Blumenrod-An-der-Kehr.jpg
50° 16′ 25″ N, 11° 4′ 43″ O
4 Q58620240 Ehem. Steinbruch bei Weißenbrunn Steinbruch bei Rödental Felsen
Geotop
Rödental 50° 21′ 18″ N, 11° 0′ 20″ O
5 Q58620234 Ehem. Steinbruch E von Waltersdorf Steinbruch bei Rödental Felsen
Geotop
Rödental 50° 19′ 27″ N, 11° 2′ 31″ O
6 Q59213222 Felsblöcke SW von Heinersdorf Felsen bei Seßlach Felsen
Geotop
Seßlach 50° 10′ 29″ N, 10° 50′ 9″ O
7 Q59266514 Hohensteiner Felsen W von Stöppach Felsen bei Ahorn (Landkreis Coburg) Felsen
Geotop
Ahorn 50° 12′ 43″ N, 10° 56′ 15″ O
8 Q59194322 Straßenaufschluss bei Fürth am Berg Felsen bei Neustadt bei Coburg Felsen
Geotop
Neustadt bei Coburg 50° 16′ 42″ N, 11° 9′ 26″ O


Gasthaus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q41326018 Ehemaliges Gasthaus zweigeschossiger Satteldachbau, Fachwerk, um 1700 Gasthaus Bad Rodach
Gauerstadt-Gasthaus-Billmuthhäuserstr.jpg
50° 18′ 24″ N, 10° 48′ 10″ O
2 Q41401555 Ehemaliges Gasthaus und Brauerei Alte Post zweigeschossiger Satteldachbau mit reichem Fachwerkobergeschoss, bez. 1603; zweigeschossiger Walmdachbau, Fachwerk, zum Teil verschiefert, 1764; zugehörige Fachwerkscheune mit Satteldach, Mitte 19. Jahrhundert; Hofeinfahrt mit Pfeilern aus genuteten Gasthaus Itzgrund Alte Poststraße 8 (Gleußen)
Alte Poststraße 8 (Gleußen).JPG
50° 8′ 5″ N, 10° 53′ 52″ O
3 Q41401894 Gasthaus giebelhaus, verschiefert in deutscher Schablone, Wirtshausschild, 18. Jahrhundert Gasthaus Untersiemau
Meschenbach-Braustüble.jpg
50° 12′ 22″ N, 10° 58′ 32″ O
4 Q41174590 Gasthaus gasthaus, Satteldachbau, Fachwerk, spätes 18./frühes 19. Jahrhundert Gasthaus Grub am Forst
Grub-am-Forst-Gasthaus.jpg
50° 13′ 40″ N, 11° 1′ 20″ O
5 Q41174615 Gasthaus Goldener Adler ehemaliges Gasthaus, stattlicher Satteldachbau mit Fachwerkgiebel des 17. Jahrhunderts Gasthaus Ebersdorf bei Coburg
Frohnlach-Hauptstr1.jpg
50° 12′ 57″ N, 11° 5′ 20″ O
6 Q41401670 Gasthaus Sensenhammer stattlicher Bau mit Mansarddach, im Kern 17. Jahrhundert Gasthaus Lautertal
Oberlauter-Sensenhammer.jpg
50° 18′ 46″ N, 10° 58′ 34″ O
7 Q41402105 Gasthaus zum Goldenen Löwen zweigeschossiges Walmdachhaus, Fachwerk, seitlich überdachte Hofeinfahrt, klassizistische Türen, bezeichnet mit dem Jahr 1789 Gasthaus Seßlach
Gemünda-Held129.jpg
50° 13′ 29″ N, 10° 48′ 22″ O
8 Q41402104 Gasthaus zum Roten Ochsen zweigeschossiger Satteldachbau, Fachwerkobergeschoss, erneuertes Fachwerk, bezeichnet mit dem Jahr 1594, Portal bezeichnet mit dem Jahr 1822 Gasthaus Seßlach
Gemünda-Gasthaus-Zum-Roten-Ochsen.jpg
50° 13′ 30″ N, 10° 48′ 26″ O
9 Q41401524 Gasthaus zum Schwan, ehemaliges Rathaus zweigeschossiger Schopfwalmdachbau mit Dachreiter, Fachwerkobergeschoss, 1679 und später; Wirtshausschild von 1649 Gasthaus Meeder Gasthaus zum Schwan (Meeder)
Meeder-Ehem-Rathaus.jpg
50° 18′ 55″ N, 10° 54′ 26″ O


Gemeinde in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q267254 Ahorn Gemeinde im Landkreis Coburg Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Ahorn (Landkreis Coburg)
Schloss-Ahorn.jpg
50° 14′ 0″ N, 10° 57′ 0″ O
Ahorn in CO.svg
2 Q120307 Dörfles-Esbach Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Dörfles-Esbach
Dörfles-Esbach-Rathaus.jpg
50° 16′ 50″ N, 10° 59′ 37″ O
Dörfles-Esbach in CO.svg
3 Q572644 Ebersdorf bei Coburg Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Ebersdorf bei Coburg
Ebersdorf-St-Laurentius.jpg
50° 13′ 12″ N, 11° 4′ 14″ O
Ebersdorf bei Coburg in CO.svg
4 Q31911 Großheirath Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Großheirath
Kirche-Grossheirath.jpg
50° 10′ 0″ N, 10° 56′ 0″ O
Großheirath in CO.svg
5 Q572696 Grub am Forst Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Grub am Forst
Grub-am-Forst-Kirche.jpg
50° 13′ 46″ N, 11° 1′ 20″ O
Grub am Forst in CO.svg
6 Q572715 Itzgrund Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Itzgrund
Kaltenbrunn Kirche St. Wolfgang.jpg
50° 7′ 0″ N, 10° 54′ 0″ O
Itzgrund in CO.svg
7 Q572707 Lautertal Gemeinde im Landkreis Coburg, Bayern Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Lautertal (Upper Franconia)
Unterlauter-Kirche.jpg
50° 20′ 0″ N, 10° 58′ 0″ O
Lautertal in CO.svg
8 Q572682 Meeder Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Meeder
Meeder-Rathaus.jpg
50° 19′ 18″ N, 10° 54′ 21″ O
Meeder in CO.svg
9 Q532430 Niederfüllbach Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Niederfüllbach
Schloss-Niederfuellbach.jpg
50° 13′ 12″ N, 10° 59′ 31″ O
50° 13′ 0″ N, 10° 59′ 0″ O
Niederfüllbach in CO.svg
10 Q572628 Sonnefeld Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Sonnefeld
Sonnefeld-Rathaus.jpg
50° 13′ 0″ N, 11° 7′ 0″ O
Sonnefeld in CO.svg
11 Q572622 Untersiemau Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Untersiemau
Untersiemau-Wasserschloss.jpg
50° 11′ 39″ N, 10° 58′ 23″ O
Untersiemau in CO.svg
12 Q572674 Weidhausen bei Coburg Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Weidhausen bei Coburg
Weidhausen-Kirche.jpg
50° 12′ 13″ N, 11° 8′ 24″ O
Weidhausen bei Coburg in CO.svg
13 Q572636 Weitramsdorf Gemeinde in Deutschland Gemeinde in Deutschland Landkreis Coburg Weitramsdorf
Schloss-Tambach2.jpg
50° 15′ 0″ N, 10° 52′ 0″ O
Weitramsdorf in CO.svg


Gesamtanlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q41401374 "Dreiherrenstein" die drei Grenzsteine, davon ein Centstein mit der Bezeichnung 1599, markieren den Grenzpunkt zwischen dem Königreich Bayern, dem Herzogtum Sachsen-Meiningen und dem Herzogtum Sachsen-Coburg. Gesamtanlage Weitramsdorf
Dreiherrenstein-Gersbach.jpg
50° 15′ 5″ N, 10° 51′ 7″ O
2 Q41401385 "Hergramsdorfer Kreuz" "Hergramsdorfer Kreuz", Steinkreuz Gesamtanlage Weitramsdorf
Hergramsdorf-Steinernes-Kreuz.jpg
50° 14′ 38″ N, 10° 53′ 24″ O
3 Q41401380 "Schmiedskreuz" das Steinerne Kreuz steht neben einem Centstein im Stöckholz. Es ist 1,35 Meter hoch und besteht aus Sandstein. Der Sage nach soll es an drei Schmiedegesellen erinnern, die sich in einem Kampf um die Gunst eines Mädchens gegenseitig töteten.http:/ Gesamtanlage Weitramsdorf
Steinernes-Kreuz-Stöckholz.jpg
50° 14′ 45″ N, 10° 51′ 34″ O
4 Q41174664 Allee aus unterschiedlichen Bäumen, um 1870; ehemals Hauptzufahrt aus Richtung Coburg Gesamtanlage Ahorn
Hohenstein-Allee.jpg
50° 13′ 22″ N, 10° 56′ 24″ O
5 Q41325972 Alte Schule zweigeschossiger Fachwerkbau mit Satteldach, 1696, auf Stadtmauer aufsitzend dabei: Pulverturm, 16. Jahrhundert Gesamtanlage Bad Rodach
Bad Rodach, Schulgasse 3-003.jpg
50° 20′ 31″ N, 10° 46′ 48″ O
6 Q41401696 Alte Schule zweigeschossiger Satteldachbau, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Lautertal
Unterlauter-Alte-Schule.jpg
50° 17′ 54″ N, 10° 58′ 39″ O
7 Q41325959 Apotheke zweigeschossiges Traufseithaus mit reichem neugotischem Dekor im Erdgeschoss, Mitte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Bad Rodach
Bad-Rodach-Apotheke.jpg
50° 20′ 30″ N, 10° 46′ 43″ O
8 Q41402053 Äußere Rodachbrücke dreijochige Bogenbrücke über den Froschgraben, Sandstein, 1819 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Äußere-Rodachbrücke-01.jpg
50° 11′ 10″ N, 10° 50′ 24″ O
9 Q41325936 Bahnhofsgebäude zweigeschossiger verschieferter Fachwerkbau mit Halbwalmdach, Zwerchhausrisalit, 1892; die Güterhalle, ein Fachwerkgebäude von 1913, hat 135 Quadratmeter Nutzfläche. Gesamtanlage Bad Rodach
Bahnhof-Bad-Rodach.jpg
50° 20′ 14″ N, 10° 46′ 41″ O
10 Q41401571 Bauernhof wohnstallhaus, eingeschossiges Frackdachhaus, Stallteil massiv mit Satteldach, 18. und Mitte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Itzgrund Lindenplatz 4 (Gleußen)
Lindenplatz 4 (Gleußen) Pforte.JPG
50° 8′ 2″ N, 10° 53′ 51″ O
11 Q41401478 Bauernhof bauernhof mit verschiefertem Fachwerkhaus, um 1800 Gesamtanlage Sonnefeld
Wörlsdorf-Bauernhof1.jpg
50° 15′ 56″ N, 11° 10′ 58″ O
12 Q41174666 Bergfried quadratischer Turmstumpf, Sandstein mittelalterlich Gesamtanlage Ahorn 50° 13′ 3″ N, 10° 56′ 5″ O
13 Q41401782 Biedermeierlicher Baukomplex biedermeierlicher zweigeschossiger Baukomplex in Ecklage mit Zwerchhäusern, um 1840, entstellender Ladeneinbau. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marktplatz7.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
14 Q41402143 Bildhäuschen sogenanntes Käppela, Sandstein, auf Sockel Aufsatz mit von zwei Pilastern flankierten tiefen Nische, darin Muttergottes mit Christuskind, zweite Hälfte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Krumbach-Bildhäuschen-158.jpg
50° 12′ 15″ N, 10° 52′ 32″ O
15 Q41402172 Bildhäuschen sandstein, Tischsockel, Aufsatz mit Nische und Eisenkreuz, bezeichnet mit dem Jahr 1873; mit Heiligenfigur Gesamtanlage Seßlach
Oberelldorf-Heerholz-Bildhäuschen.jpg
50° 11′ 53″ N, 10° 47′ 59″ O
16 Q41401942 Bildhäuschen sogenanntes Käppela, Sandstein, Gehäuseaufsatz mit zwei Säulchen und Rundbogennische auf antependiumartigem Sockel, neuromanisch, spätes 19. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildhäuschen-81.jpg
50° 11′ 13″ N, 10° 50′ 54″ O
17 Q41402144 Bildhäuschen sogenanntes Käppela, Sandstein, auf Sockel Aufsatz mit tiefer Nische, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Krumbach-Bildhäuschen-159.jpg
50° 12′ 19″ N, 10° 52′ 37″ O
18 Q41402043 Bildhäuschen sogenanntes Käppela, Sandstein, Mitte 18. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-85.jpg
50° 11′ 30″ N, 10° 51′ 27″ O
19 Q41174695 Bildhäuschen 18. Jahrhundert Gesamtanlage Ahorn 50° 13′ 21″ N, 10° 54′ 12″ O
20 Q41401949 Bildstock sandstein, 17. Jahrhundert, Säule erneuert Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-78.jpg
50° 11′ 12″ N, 10° 50′ 59″ O
21 Q41402137 Bildstock sandstein, vierseitiger Aufsatz mit Bildnischen, bezeichnet mit dem Jahr 1603 Gesamtanlage Seßlach
Hattersdorf-Bildstock148.jpg
50° 11′ 45″ N, 10° 50′ 6″ O
22 Q41402154 Bildstock sandstein, Vierkantsockel, Rundschaft mit Kämpfer und vierseitigem Aufsatz, bezeichnet mit dem Jahr 1800 Gesamtanlage Seßlach
Lechenroth-Bildstock-164.jpg
50° 12′ 42″ N, 10° 45′ 44″ O
23 Q41402164 Bildstock sandstein, Vierkantpfeiler, vierseitiger Aufsatz mit Bildnischen, bezeichnet mit dem Jahr 1605 Gesamtanlage Seßlach
Oberelldorf-Bildstock-175.jpg
50° 11′ 59″ N, 10° 46′ 55″ O
24 Q41402176 Bildstock sandstein, vierseitiger Aufsatz mit flachen Nischen, bezeichnet 1605 Gesamtanlage Seßlach
Oberelldorf-Krautfeld-Bildstock.jpg
50° 11′ 59″ N, 10° 47′ 7″ O
25 Q41402177 Bildstock sog Georgsmarter, Sandstein, vierseitiger Aufsatz mit Bildnischen, bezeichnet 1605 Gesamtanlage Seßlach
Oberelldorf-Wahlwiesen-Bildstock.jpg
50° 12′ 4″ N, 10° 47′ 2″ O
26 Q41402178 Bildstock sandstein, Säule und rechteckiger Aufsatz mit zwei Nischen, bezeichnet mit dem Jahr 1704 (neu errichtet 1960) Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-188.jpg
50° 11′ 11″ N, 10° 49′ 40″ O
27 Q41402191 Bildstock sog Märtela, Sandstein, auf quadratischem Pfeiler Aufsatz mit flachen Nischen, bezeichnet mit dem Jahr 1803 Gesamtanlage Seßlach
Unterelldorf-Bildstock-193.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 47′ 52″ O
28 Q41402193 Bildstock sandstein, auf quadratischem Pfeiler Aufsatz mit zwei flachen Nischen, um 1800 Gesamtanlage Seßlach
Unterelldorf-Bildstock-194.jpg
50° 11′ 32″ N, 10° 47′ 27″ O
29 Q41402147 Bildstock sandstein, dimantierter Sockel, Aufsatz mit vier Relieffeldern, bezeichnet mit dem Jahr 1721 Gesamtanlage Seßlach
Krumbach-Bildstock-160.jpg
50° 12′ 19″ N, 10° 52′ 40″ O
30 Q41402194 Bildstock sandstein, auf Pfeiler flacher Aufsatz mit zwei Bildnischen, wohl 17. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Unterelldorf-Bildstock-195.jpg
50° 11′ 24″ N, 10° 47′ 36″ O
31 Q41402037 Bildstock sandstein, quadratischer Pfeiler, Aufsatz mit Rundbogennische, spätes 18. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Seßlach, Bildstock, D-4-73-165-86, 001.jpg
50° 11′ 9″ N, 10° 50′ 35″ O
32 Q41402048 Bildstock sogenannte Barbara Marter, Sandstein, gebauchter Vierkantsockel, darauf Sandsteinsäule mit flachrechteckigem Aufsatz mit zwei Reliefs, um 1760/70 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-83.jpg
50° 11′ 33″ N, 10° 50′ 33″ O
33 Q41402039 Bildstock sog Zehntmarter, Sandstein, Tischsockel mit Flachrelief, Säule mit zweiseitigem reliefiertem Aufsatz und Eisenkreuz, Nachbildung des verlorenen Originals, bezeichnet 1932 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-77.jpg
50° 11′ 10″ N, 10° 50′ 41″ O
34 Q41174697 Bildstock mitte 19. Jahrhundert; nicht nachqualifiziert Gesamtanlage Ahorn 50° 13′ 21″ N, 10° 54′ 6″ O
35 Q41402038 Bildstock sandstein, auf Pfeiler rundbogiger Aufsatz mit zwei flachen Nischen, bezeichnet 1688 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-84.jpg
50° 11′ 34″ N, 10° 51′ 6″ O
36 Q41402046 Bildstock sandstein, vierkaniger profilierter Sockel mit Blüten, darauf Vierkantpfeiler mit Ecksäulchen, Aufsatz mit vier Flachnischen, die dreipaßartig abschließen, 1591 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-66.jpg
50° 11′ 20″ N, 10° 50′ 31″ O
37 Q41402045 Bildstock sandstein, Sockel und Pfeiler erneuert, rechteckiger vierseitiger Aufsatz mit vier Reliefs, bezeichnet 1729 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-80.jpg
50° 11′ 27″ N, 10° 50′ 59″ O
38 Q41402036 Bildstock sandstein, Pfeiler mit flachrechteckigem Aufsatz, Relieffeld mit Kreuzigungsgruppe, bezeichnet 1543 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-71.jpg
50° 11′ 11″ N, 10° 50′ 27″ O
39 Q41402063 Bildstock sandsteinsäule auf gebauchtem Sockel, korinthisches Kapitell, zweiseitiger reliefierter Aufsatz und Kreuz, bez. 1706 und 1906 Gesamtanlage Seßlach
Autenhausen-Bildstock.jpg
50° 14′ 22″ N, 10° 46′ 50″ O
40 Q41402066 Bildstocksockel sandstein, wohl 19. Jahrhundert. Gesamtanlage Seßlach
Autenhausen-Bildstocksockel.jpg
50° 14′ 13″ N, 10° 47′ 19″ O
41 Q41401780 Blankziegelbau zweigeschossiger Blankziegelbau mit Mittelrisalit, historisierend, 1901 Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marienstr.14.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
42 Q41401738 Blankziegelbau zweigeschossiger Blankziegelbau mit Satteldach und Zwerchhaus, historisierend, 1905–1906. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Dr.M.Lutherstr12.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
43 Q41401867 Bogenbrücke einjochig, über die Itz, Sandsteinquader, Ende 19. Jahrhundert Gesamtanlage Rödental
44 Q41174591 Brauereikeller mehrstolliger Felsenkeller mit Quergewölben und zwei gefassten Brunnen Gesamtanlage Grub am Forst 50° 13′ 41″ N, 11° 2′ 35″ O
45 Q41401905 Carl-Mühle dreigeschossiger Walmdachbau, Erdgeschoss Sandsteinquader, Obergeschosse Fachwerk, teilverschiefert, 1832 Gesamtanlage Untersiemau
Scherneck-Mühle.jpg
50° 11′ 51″ N, 10° 57′ 11″ O
46 Q41401928 Centstein centstein bezeichnet 1608. Gesamtanlage Weidhausen bei Coburg
47 Q41401434 Centstein der Centstein mit der Bezeichnung 1599 im Flur Lindig wurde nach dem Trappstädter Rezess von 1599 gesetzt. Der zwischen Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn und den Herzögen Johann Casimir und Johann Ernst von Sachsen-Coburg geschlossene Ver Gesamtanlage Weitramsdorf
Centstein-Flür-Lindig.jpg
50° 14′ 44″ N, 10° 52′ 21″ O
48 Q41401433 Centstein centstein, bezeichnet 1599. Gesamtanlage Weitramsdorf
49 Q41401457 Centstein centstein, bezeichnet 1608. Gesamtanlage Sonnefeld
Sonnefeld-Centstein.jpg
50 Q41401432 Centstein Gesamtanlage Weitramsdorf 50° 14′ 40″ N, 10° 51′ 58″ O
51 Q41401388 Centstein censtein (Auslieferungsstein), Sandstein, bezeichnet 1707 Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-Centstein.jpg
50° 12′ 49″ N, 10° 51′ 23″ O
52 Q41401364 Centstein Gesamtanlage Weitramsdorf
Centstein-Augraben.jpg
50° 14′ 46″ N, 10° 52′ 49″ O
53 Q41401373 Centstein der Centstein mit der Bezeichnung 1599 im Stöckholz neben dem Schmiedskreuz wurde nach dem Trappstadt Rezess von 1599 gesetzt. Der zwischen Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn und den Herzögen Johann Casimir (Sachsen-Coburg) und Johann Erns Gesamtanlage Weitramsdorf
Centstein-Gersbach.jpg
50° 14′ 45″ N, 10° 51′ 34″ O
54 Q41174689 Centstein bezeichnung „1803“. Der Sandstein markiert den Grenzverlauf zwischen den Fürstentümern Würzburg und Sachsen-Coburg Gesamtanlage Ahorn
Centstein-Krebsmühle.jpg
50° 14′ 24″ N, 10° 54′ 49″ O
55 Q41174690 Centstein der Sandstein mit der Bezeichnung „1803“ markiert den Grenzverlauf zwischen den Fürstentümern Würzburg und Sachsen-Coburg Gesamtanlage Ahorn
Centstein-Schorkendorf-B303.jpg
50° 14′ 0″ N, 10° 55′ 50″ O
56 Q41401382 Centstein Gesamtanlage Weitramsdorf
Centstein-50M-N-Pkt-331,9.jpg
50° 14′ 50″ N, 10° 53′ 3″ O
57 Q41401384 Centstein Gesamtanlage Weitramsdorf
Centstein-Pkt-331,9.jpg
50° 14′ 49″ N, 10° 53′ 4″ O
58 Q41174714 Centstein der Sandstein mit der Bezeichnung „1798“ markiert den Grenzverlauf zwischen den Fürstentümern Würzburg und Sachsen-Coburg. Gesamtanlage Ahorn
Centstein-Tetschenbachholz.jpg
50° 12′ 37″ N, 10° 54′ 19″ O
59 Q41401354 Centstein und Jagdstein bezeichnung „1803“. Der Sandstein markierte den Landesgrenzverlauf zwischen den Fürstentümern Würzburg und Sachsen-Coburg Gesamtanlage Großheirath
Centstein-Schmiedsäcker.jpg
50° 11′ 43″ N, 10° 52′ 39″ O
60 Q41401353 Centstein und Jagdstein der Sandstein mit der Bezeichnung „1599“ wurde nach dem Trappstadt Rezess von 1599 gesetzt. Der zwischen Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn und den Herzögen Johann Casimir (Sachsen-Coburg) und Johann Ernst (Sachsen-Coburg) von Sachsen-C Gesamtanlage Großheirath
Centstein-nördl-Str-Seßlach.jpg
50° 11′ 15″ N, 10° 52′ 12″ O
61 Q41402139 Christenstein wuchtiger Felsblock mit um 1860 eingehauenen Namen, Sandstein Gesamtanlage Seßlach
Heilgersdorf-Christenstein.jpg
50° 9′ 48″ N, 10° 50′ 11″ O
62 Q41401426 Dienerwohnung ehemalige Dienerwohnung, Walmdachbau, zweite Hälfte 18. Jahrhundert; anschließend von Vasen bekrönte Mauer, vergleiche Schloßallee 7 Gesamtanlage Weitramsdorf
Tambach-Schlossallee5.jpg
50° 14′ 0″ N, 10° 51′ 57″ O
63 Q41401845 Domäne ehemaliges Gut, jetzt Städtischer Bauhof, mehrflügelige Anlage mit Wirtschaftsgebäuden und Viehstallungen, Baugruppe mit der Kirche, vergleiche Kronacher Straße 4, im Kern Bau des 16. bis 17. Jahrhunderts, 1639 zum Teil zerstört, nach Brand 1848 Gesamtanlage Rödental
Domäne Oeslau.JPG
50° 17′ 16″ N, 11° 1′ 49″ O
64 Q41401425 Domänenrentamt domänenrentamt der Gräfl. Ortenburgischen Domäne, Mansarddachbau, zweite Hälfte 18. Jahrhundert; Mauer vergleiche Schloßallee 7 Gesamtanlage Weitramsdorf Schloßallee 3 (Tambach)
Tambach-Schlossallee3.jpg
50° 14′ 0″ N, 10° 51′ 59″ O
65 Q41401357 Drei Centsteine die zwei Grenzsteine mit der Bezeichnung „1599“ wurden nach dem Trappstädter Rezess von 1599 gesetzt. Der zwischen Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn und den Herzögen Johann Casimir und Johann Ernst von Sachsen-Coburg geschlossene Vert Gesamtanlage Großheirath
Centsteine-südl-Tiereller.jpg
50° 10′ 35″ N, 10° 52′ 39″ O
66 Q41326028 Dreiseithof wohnhaus mit Fachwerk, bezeichnet „1799“; Nebengebäude Fachwerk mit Schiebeläden Gesamtanlage Bad Rodach
Gauerstadt-Dreiseithof-Rodacherstraße.jpg
50° 18′ 29″ N, 10° 48′ 15″ O
67 Q41401296 Dreiseithof wohnhaus, Schopfwalm, verschiefert, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Großheirath
Buchenrod-Sch3.jpg
50° 10′ 43″ N, 10° 56′ 20″ O
68 Q41326092 Dreiseithof zweigeschossiges Wohnhaus mit Satteldach und Zwerchhaus, Fachwerk, bezeichnet „1813“, Verschieferung des Wohnhauses 1892; Fachwerkscheune mit Satteldach Gesamtanlage Bad Rodach
Roßfeld-Dreiseithof.jpg
50° 21′ 0″ N, 10° 44′ 33″ O
69 Q41402095 Dreiseithof Gesamtanlage Seßlach Dreiseithof (Gemünda)
Gemünda-Held121-1.jpg
50° 13′ 27″ N, 10° 48′ 29″ O
70 Q41326058 Dreiseithof verschiefertes Wohnhaus mit erdgeschossiger Laube, erste Hälfte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Bad Rodach
Heldritt-Lutherweg.jpg
50° 21′ 29″ N, 10° 48′ 23″ O
71 Q41326046 Dreiseithof wohnhaus zweigeschossig, Fachwerk, Laube, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Bad Rodach Grabengasse 2 (Bad Rodach)
Heldritt-Grabengasse.jpg
50° 21′ 24″ N, 10° 48′ 18″ O
72 Q41401873 Dreiseithof mit zweigeschossigem Wohnstallhaus, Fachwerk, im rückwärtigen Giebel Trockenlaube, im Kern 16. Jahrhundert, 18./19. Jahrhundert Gesamtanlage Rödental
Weißenbrunn-Bergheimstr28.jpg
50° 21′ 22″ N, 11° 0′ 37″ O
73 Q41401468 Dreiseitige Gutsanlage dreiseitige Gutsanlage, Walmdachbau mit Wirtschaftsgebäuden, 18./19. Jahrhundert Gesamtanlage Sonnefeld Domäne Sonnefeld
Sonnefeld-Martin-Luther-Str2.jpg
74 Q41326088 Ehemalige Gastwirtschaft Schunk zweigeschossiges klassizisierendes Bauernhaus, Verschieferung deutscher Schablone mit Spuren von Bemalung, bezeichnet „1820“ Gesamtanlage Bad Rodach
Oettingshausen-Harrasgraben17.jpg
50° 21′ 3″ N, 10° 50′ 38″ O
75 Q41401804 Ehemalige Lebküchlerey Förster zweigeschossiges Biedermeierhaus, Mittelrisalit und Zwerchhaus mit Dreiecksgiebel, um 1840; vgl. Ensemble Marktplatz. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Steinweg7.jpg
76 Q41401627 Ehemalige Mühle halbwalmdachbau, frühes 19. Jahrhundert mit älterem Kern Gesamtanlage Itzgrund 50° 9′ 8″ N, 10° 55′ 15″ O
77 Q41401559 Ehemalige Mühle zweigeschossiger Halbwalmdachbau, romanisierendes Erdgeschoss, Mitte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Itzgrund
Gleußener Mühle.JPG
50° 8′ 21″ N, 10° 53′ 55″ O
78 Q41326069 Ehemalige Mühle und Sägemühle zweigeschossiges Wohnhaus, Anfang 19. Jahrhundert, Seitenflügel älter Gesamtanlage Bad Rodach
Zur Mühle 19 Heldritt (Bad Rodach).JPG
50° 21′ 12″ N, 10° 48′ 0″ O
79 Q41325952 Ehemalige Rodacher Lateinschule zweigeschossiger Fachwerkbau mit Satteldach, Erdgeschoss verputzt, 17./18. Jahrhundert Gesamtanlage Bad Rodach
Bad Rodach, Kirchgasse 3-002.jpg
50° 20′ 31″ N, 10° 46′ 46″ O
80 Q41401314 Ehemalige Schmiede satteldachhaus, Fachwerk zum Teil verschiefert, 18. Jahrhundert Gesamtanlage Großheirath Banzer Straße 2 (Großheirath)
Großheirath-Dorfschmiede.jpg
50° 10′ 34″ N, 10° 57′ 4″ O
81 Q41401649 Ehemalige Schottensteiner Mühle zweigeschossiger Walmdachbau, 16. bis 19. Jahrhundert, moderne Veränderungen Gesamtanlage Itzgrund 50° 9′ 6″ N, 10° 54′ 14″ O
82 Q41401874 Ehemalige Schule verschieferter Satteldachbau des 19. Jahrhunderts (modern bezeichnet „1830“) Gesamtanlage Rödental
Weißenbrunn vW 01.JPG
50° 21′ 22″ N, 11° 0′ 43″ O
83 Q41401861 Ehemalige Schule eingeschossiger, historistischer Walmdachbau mit Saaltrakt, Ziergiebel und Dachreiter, bezeichnet „1900“ Gesamtanlage Rödental
Spittelstein-Alte-Schule.jpg
50° 16′ 24″ N, 11° 4′ 9″ O
84 Q41325930 Ehemalige Spielwarenfabrik stattlicher zweigeschossiger Fachwerkbau mit Satteldach und Zwerchhaus, Verschieferung mit Bemalung, 1834 Gesamtanlage Bad Rodach
Bad Rodach Denkmal (28).JPG
50° 20′ 31″ N, 10° 46′ 48″ O
85 Q41401859 Ehemalige Wasserburg erdgeschoss massiv, bezeichnet „1588“, Fachwerkobergeschoss Gesamtanlage Rödental
Schloss Schönstädt.jpg
50° 20′ 38″ N, 11° 1′ 42″ O
86 Q41401977 Ehemalige Zehentscheune des Würzburger Juliusspitals langgestreckter Halbwalmdachbau, Wappenstein bezeichnet 1701 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach, Juliusweg 127, Zehntscheune, 001.jpg
50° 11′ 18″ N, 10° 50′ 27″ O
87 Q41401561 Ehemalige Zehntscheune massiver Halbwalmdachbau mit Eckquaderung, Wappenstein, bezeichnet „1716“ Gesamtanlage Itzgrund Kloster-Banz-Straße 14 (Gleußen)
Kloster-Banz-Straße 14 (Gleußen) Zehntscheuer.JPG
50° 8′ 1″ N, 10° 53′ 44″ O
88 Q41401315 Ehemaliger Bahnhof empfangsgebäude mit Güterschuppen, zweigeschossiger Backsteinbau mit Satteldach, zugehöriger Toilettenbau, 1900 von der K.P.E.V., Direktion Erfurt errichtet Gesamtanlage Großheirath
Großheirath-Bahnhof.jpg
50° 10′ 37″ N, 10° 56′ 57″ O
89 Q41401766 Ehemaliger Gasthof zum Roten Ochsen zweigeschossiger Satteldachbau, verputztes Fachwerkobergeschoss, Hofeinfahrt, 18. Jahrhundert Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Heubischerstr10.jpg
90 Q41401988 Ehemaliger Getreideschüttboden des Würzburger Juliusspitals heute Schulhaus, stattlicher dreigeschossiger Bau, 1672-90, Aufstockung von 1727, jüngere Umbauten Gesamtanlage Seßlach Schulhaus (Seßlach)
Seßlach-Luitpoldstraße3.jpg
50° 11′ 19″ N, 10° 50′ 33″ O
91 Q41401753 Ehemaliges Amtsgerichtgebäude ehemaliges Amtsgerichtsgebäude, heute Polizeigebäude, neuklassizistischer zweigeschossiger Mansarddachbau mit Mittelrisalit, Jugendstilfenster, 1912–1913. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Ernststr23a.jpg
50° 19′ 43″ N, 11° 7′ 28″ O
92 Q41401992 Ehemaliges fürstbischöfliches Amtsmagazin und Schüttboden den stattlichen, dreigeschossigen Satteldachbau errichtete Joseph Greissing 1714 im Auftrag des Würzburger Fürstbischofs Johann Philipp von Greiffenclau zu Vollraths, dessen Wappen die Fassade ziert, als Amtsmagazin. Eine Hofmauer mit einem Rundbog Gesamtanlage Seßlach Fürstbischöfliches Amtsmagazin Seßlach
Seßlach-Luitpoldstraße7.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 50′ 35″ O
93 Q41401960 Ehemaliges Spital heute Altersheim, langgestreckter Mansarddachbau, 1763 (bezeichnet 1764) Gesamtanlage Seßlach
Seßlach, Flenderstraße 80, 002.jpg
94 Q41402089 Ehemaliges würzburgische Zehntscheune stattlicher Satteldachbau, Wappenstein, bezeichnet mit dem Jahr 1719 Gesamtanlage Seßlach
Dietersdorf-Zehentscheune.jpg
50° 13′ 2″ N, 10° 49′ 23″ O
95 Q41401568 Einfriedung mit Balustrade, Sandstein, spätes 18. Jahrhundert balustrade, spätes 18. Jahrhundert Gesamtanlage Itzgrund Lindenplatz 1 (Gleußen)
Lindenplatz 1 (Gleußen) Balustrade.JPG
50° 8′ 4″ N, 10° 53′ 51″ O
96 Q41401935 Ensemble Altstadt Seßlach die spätgotische, barockisierte Stadtpfarrkirche steht auf dem Kirchhügel, einer kleinen Erhebung ehemals ganz in der Nordecke der Ummauerung, später durch eine Erweiterung nördlich der jetzigen Pfarrgasse mehr ins Stadtinnere gerückt. Neben der Gesamtanlage Seßlach
97 Q41401726 Ensemble Bahnhofsviertel mit dem Anschluss Neustadts an die Bahnstrecke Coburg–Sonneberg im Jahre 1858 wurde nördlich des Altortes die Voraussetzung für eine Stadterweiterung geschaffen. Zwischen dem Altort und dem Bahnhof entstand seit den 1880er Jahren ein gehobenes St Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-Co-MOA1.jpg
98 Q41401725 Ensemble Marktplatz die im 13. Jahrhundert erstmals erwähnte Stadt, am Westhang des Mupperg gelegen, hat infolge von Stadtbränden fast vollständig ihre vor dem 19. Jahrhundert entstandenen historischen Bauten verloren. Zuletzt vernichtete der Stadtbrand von 1839 das Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marktplatz 01.jpg
99 Q41401898 Eselsbrücke die Hausteinbogenbrücke wurde 1776 als Ersatz für eine Holzkonstruktion errichtet. Sie spannt über die Itz und verbindet Meschenbach mit Haarth. Da sie auf dem sogenannten Eselsweg lag, hatte sie im Volksmund den Namen Eselsbrücke. Gesamtanlage
Brücke
Untersiemau 50° 12′ 18″ N, 10° 58′ 35″ O
100 Q41401612 Evangelisch-lutherisches Pfarramt walmdachbau, zweites Drittel 18. Jahrhundert; zugehörig Scheune, verbunden durch Mauer mit Hofeinfahrt und Pforte Gesamtanlage Itzgrund Pfarrhaus (Lahm, Itzgrund)
Lahm-Schloßplatz4.jpg
50° 6′ 5″ N, 10° 52′ 0″ O
101 Q41174646 Evangelisch-lutherisches Pfarramt zweigeschossiger Walmdachbau, erste Hälfte 18. Jahrhundert Gesamtanlage Ahorn
Ahorn-Pfarramt.jpg
50° 13′ 3″ N, 10° 56′ 5″ O
102 Q41401676 Evangelisch-lutherisches Pfarramt verschieferter Satteldachbau, zweite Hälfte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Lautertal
Rottenbach-Pfarramt.jpg
50° 22′ 54″ N, 10° 55′ 43″ O
103 Q41401586 Fachwerkbau eingeschossiger, verschieferter Fachwerkbau mit Halbwalmdach, bezeichnet „1864“; Nebengebäude Gesamtanlage Itzgrund
Herreth-Fachwerkbau-74.jpg
50° 7′ 37″ N, 10° 55′ 49″ O
104 Q41401882 Fachwerkbau stattlich, auf Kellergeschoss mit Hochlaube, Halbwalmdach, 18./19. Jahrhundert Gesamtanlage Rödental
Weißenbrunn-Domgasse3.jpg
50° 21′ 23″ N, 11° 0′ 38″ O
105 Q41402118 Fachwerkscheune mit Satteldach über Kellereingang, bezeichnet mit dem Jahr 1816 Gesamtanlage Seßlach
Gemünda-Ummer135.jpg
50° 13′ 30″ N, 10° 48′ 27″ O
106 Q41401690 Fachwerkscheune zugehörige stattliche Fachwerkscheune, 18./19. Jahrhundert Gesamtanlage Lautertal
Unterlauter-Scheune-Coburgerstr.jpg
50° 17′ 57″ N, 10° 58′ 35″ O
107 Q41402100 Fachwerkscheune frühes 19. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Gemünda-Held126.jpg
50° 13′ 30″ N, 10° 48′ 27″ O
108 Q41174672 Felsenblöcke mit eingearbeitetem Wege- und Treppensystem, hier auch klassizisierende Gedenkinschrift für den Krieg 1870/71; nicht nachqualifiziert, im Bayerischen Denkmal-Atlas nicht kartiert Gesamtanlage Ahorn
109 Q41401692 Feuerwehrgerätehaus Kleiner Fachwerkbau mit Walmdach von 1772; nördlich Kirchgasse 1 Gesamtanlage Lautertal
Unterlauter-Feuerwehrgerätehaus.jpg
50° 17′ 43″ N, 10° 58′ 39″ O
110 Q41174662 Finkenmühle, Kraftwerk das Anwesen an der Itz besteht aus der Wasserkraftanlage Finkenau mit Nebengebäuden. Das Hauptgebäude ist ein Schopfwalmdachhaus mit der Bezeichnung „1798“. Vor und in dem Garten des Hauses Nr. 5 stehen zwei barocke Atlanten, die um 1700 entsta Gesamtanlage Ahorn
Finkenau-Mühle.jpg
50° 13′ 54″ N, 10° 58′ 15″ O
111 Q41401742 Forstamt ehemaliges Forstamt, zweigeschossiges Mansardwalmdachhaus, Lisenengliederung, Heimatstil, 1921 von Chr. Friedrich. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Eisfelderstr18a.jpg
50° 20′ 8″ N, 11° 7′ 3″ O
112 Q41401796 Forststein sandstein, bez. 1606, bei Punkt 353,0; am Nordrand der Neustadter Heide; am Birkiger Wegäcker. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-Forststein52.jpg
113 Q41401795 Forststein sandstein, bez. 1606; 150 m südwestlich Punkt 353,0. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
NEUSTADT-FORSTSTEIN53.jpg
114 Q41401794 Forststein sandstein, bez. 1606; am Waldweg Muppberg-Süd, 1000 m westsüdwestlich Bergmühle. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-Forststein24.jpg
115 Q41401826 Friedhof mit spätklassizistischer Leichenhalle, bezeichnet „1884“ Gesamtanlage Rödental
Einberg-Bürgerplatz1.jpg
50° 17′ 15″ N, 11° 2′ 41″ O
116 Q41174644 Friedhof mit Grabmälern des frühen 19. Jahrhunderts; Engelsfigur von Jakob Wilhelm Fehrle Gesamtanlage Ahorn
Ahorn-Friedhof.jpg
50° 14′ 16″ N, 10° 56′ 45″ O
117 Q41325947 Friedhof mit Friedhofsmauer und eingebauten Spolien; Kriegerdenkmal, 1922 vom Heldburger Bildhauer Leybold; Grabdenkmäler Gesamtanlage Bad Rodach Friedhof Bad Rodach
Bad-Rodach-Kriegerdenkmal.jpg
50° 20′ 36″ N, 10° 46′ 32″ O
118 Q41402086 Friedhofsmauer brockenmauerwerk, mittelalterlich Gesamtanlage Seßlach
Dietersdorf-Friedhofsmauer.jpg
50° 13′ 9″ N, 10° 49′ 17″ O
119 Q41401849 Gasthof Grosch stattlicher Satteldachbau, im Kern 17. Jahrhundert, modern verändert Gesamtanlage Rödental
Rödental-Grosch.jpg
50° 17′ 19″ N, 11° 1′ 47″ O
120 Q41401584 Gasthof Jahn halbwalmdachhaus, Fachwerk, Verschieferung mit Spuren von Bemalung, 18./19. Jahrhundert Gesamtanlage Itzgrund
Herreth-Gasthaus-33.jpg
50° 7′ 35″ N, 10° 55′ 58″ O
121 Q41401477 Gasthof zum Goldenen Löwen walmdachbau, 18./19. Jahrhundert Gesamtanlage Sonnefeld
Sonnefeld-Gasthof-Zum-Goldenen-Löwen.jpg
50° 13′ 31″ N, 11° 7′ 56″ O
122 Q41325964 Gasthof Zum goldenen Löwen das zweigeschossige Fachwerkhaus aus dem 17./18. Jahrhundert steht am Markt in einer Ecklage zur Hildburghäuser Straße. Der Keller wurde wohl vor dem Dreißigjähriger Krieg errichtet. Das Gebäude hat ein Satteldach und einen stattlichen Giebel zu Gesamtanlage Bad Rodach
Bad-Rodach-Markt5.jpg
50° 20′ 29″ N, 10° 46′ 42″ O
123 Q41401967 Gasthof zum roten Ochsen zweigeschossiges Eckhaus mit Halbwalmdach, Fachwerkobergeschoss, 16. und 19. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Seßlach, Flenderstraße 95, 002.jpg
50° 11′ 32″ N, 10° 47′ 27″ O
124 Q41401881 Gasthof zum Roten Ochsen halbmansarddachbau, Ende 18. Jahrhundert Gesamtanlage Rödental
Weißenbrunn-Bergheimstr45.jpg
50° 21′ 21″ N, 11° 0′ 36″ O
125 Q41401954 Gasthof zur Goldenen Krone zweigeschossiger Eckbau mit Zwerchgiebel, Mansard- und Satteldach, nach dem Stadtbrand im sogenannten Heimatstil errichtet, bez. 1906 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach, Flenderstraße 37, 001.jpg
50° 14′ 5″ N, 10° 47′ 9″ O
126 Q41401665 Gasthof zur grünen Linde erdgeschossiger Fachwerkbau, Giebel verschiefert in deutscher Schablone, erste Hälfte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Lautertal
Oberlauter-Gasthof-zur-grünen-Linde.jpg
50° 18′ 31″ N, 10° 58′ 46″ O
127 Q41401678 Gaststätte "Zum Auerhahn" gaststätte, Fachwerk, 1884 Gesamtanlage Lautertal
Rottenbach-Zum-Auerhahn.jpg
50° 22′ 51″ N, 10° 55′ 30″ O
128 Q41401762 Gaststätte Grüntal eingeschossiger Jugendstilbau mit Ziergiebel, bez. 1909. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Gaststätte-Grüntal.jpg
129 Q41401689 Gastwirtschaft zum Eisenhammer stattliches Fachwerkhaus im Heimatstil, bezeichnet 1914 Gesamtanlage Lautertal
Tremersdorf-Gastwirtschaft-Zum-Eisenhammer.jpg
130 Q41401517 Gedenktafel johann Nicolaus Forkel, bezeichnet „1929“ Gesamtanlage Meeder
Meeder-Forkel.jpg
131 Q41401936 Geiersberger Torturm viergeschossiger Sandsteinquaderbau, 1343, 1551 aufgestockt, Mansarddach des 18. Jahrhunderts; an der östlichen Wand der Durchfahrt Sandsteinrelief mit Kreuzgruppe, bez. 1343 Gesamtanlage Seßlach Geiersberger Torturm (Seßlach)
Seßlach, Geiersberger Torturm, 004.jpg
50° 11′ 15″ N, 10° 50′ 33″ O
132 Q41326074 Gemeindekanzlei zweigeschossiger verschieferter Satteldachbau mit Dachreiter, bezeichnet „1871“ (dort ehemaliges Unteres Schloss). Gesamtanlage Bad Rodach Unteres Schloss (Heldritt)
Heldritt-ehem-Gemeindekanzlei.jpg
50° 21′ 30″ N, 10° 48′ 26″ O
133 Q41325931 Geschnitzter Wappenschild der Spielwarenfabrik wohl spätes 19. Jahrhundert Gesamtanlage Bad Rodach
Bad-Rodach-Hofmann.jpg
50° 20′ 17″ N, 10° 48′ 26″ O
134 Q41401759 Glockenbergschule stattlicher zweigeschossiger Biedermeierbau mit Walmdach und Zwerchhäusern, Freitreppe, 1831–1832 (bez. 1833); vgl. Ensemble Marktplatz. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Glockenberg1.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
135 Q41174607 Grenzstein grenzstein, 1608 Gesamtanlage Ebersdorf bei Coburg
Frohnlach-Grenzstein-Pechgraben.jpg
136 Q41174693 Grenzstein der Centstein mit der Bezeichnung „1599“ wurde nach dem Trappstadt Rezess von 1599 gesetzt. Der zwischen Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn und den Herzögen Johann Casimir (Sachsen-Coburg) und Johann Ernst (Sachsen-Coburg) von Sachsen-C Gesamtanlage Ahorn
Centstein-Probsteiholz.jpg
50° 14′ 14″ N, 10° 55′ 46″ O
137 Q41401458 Grenzstein grenzstein, bezeichnet 1745. Gesamtanlage Sonnefeld
138 Q41174602 Grenzstein grenzstein, 1820, Posthörnla Gesamtanlage Ebersdorf bei Coburg
139 Q41174612 Grenzstein grenzstein, 1816 Gesamtanlage Ebersdorf bei Coburg
140 Q41401634 Grenzstein sandstein mit der Bezeichnung 1770, an der Straße nach Rossach, markiert die Grenze zwischen dem Hochstift Würzburg und dem Fürstentum Sachsen-Coburg gemäß den Vereinbarungen zwischen Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn und den Herzögen Gesamtanlage Itzgrund
Grenzstein-Schottenstein.jpg
50° 9′ 30″ N, 10° 55′ 11″ O
141 Q41401651 Grenzstein der Landesgrenzstein, ein Sandstein mit der Bezeichnung „1665“, am Waldweg vom Gerenholz zum Eichholz, markiert die Grenze zwischen dem Fürstbistum Würzburg und dem Fürstentum Sachsen-Coburg gemäß den Vereinbarungen beim Trappstädter Rezess Gesamtanlage Itzgrund
Grenzstein-Eichholz.jpg
50° 10′ 31″ N, 10° 52′ 49″ O
142 Q41401724 Grenzsteine der Herzogtümer Sachsen-Coburg und Sachsen-Meiningen, 19. Jahrhundert. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
143 Q41325923 Grenzsteine zahlreiche Grenzsteine Herzogtum Sachsen-Coburg und Sachsen-Meiningen, laufende Nummerierung (212 z. B. an der Straße nach Adelhausen/Hildburghausen), mittleres 19. Jahrhundert; an der Grenze zu Thüringen Gesamtanlage Bad Rodach
Roßfeld-Grenzstein.jpg
50° 21′ 48″ N, 10° 44′ 37″ O
144 Q41401710 Grenzsteine grenzsteine der Herzogtümer Sachsen-Coburg und Sachsen-Meiningen 1845 Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
145 Q41401885 Grenzsteine des Herzogtums Coburg lateinisch nummeriert und bezeichnet, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Rödental
146 Q41402088 Großes Kruzifix sandstein, bezeichnet mit dem Jahr 1892, dahinter zwei Gedenksteine Gesamtanlage Seßlach
Dietersdorf-Kriegerdenkmal.jpg
50° 13′ 9″ N, 10° 49′ 18″ O
147 Q41401851 Gutsanlage mit Wohnhaus im Schweizer Landhausstil, zweite Hälfte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Rödental
Schloss Rosenau Coburg Schweizerei.jpg
50° 17′ 20″ N, 11° 1′ 19″ O
148 Q41401921 Gutshof gutshof, zweigeschossiges Verwaltungs- und Wohngebäude, Sandsteinquader mit Fachwerkobergeschoss, Stallungen, Scheunen und Remisengebäude, Ziegel und Fachwerk, 1895 Gesamtanlage Untersiemau 50° 11′ 31″ N, 10° 55′ 42″ O
149 Q41401516 Gutshof zweigeschossiges Wohnstallgebäude mit englisch beeinflusstem Fachwerkobergeschoss, villenartiger Wohnteil, bezeichnet 1910; Nebengebäude Gesamtanlage Meeder
Kleinwalbur-Gutshof-Wohnstallhaus.jpg
50° 19′ 40″ N, 10° 52′ 52″ O
150 Q41401567 Halbwalmdachbau zweigeschossiges Halbwalmdachbau, Fachwerk mit Hofdurchfahrt, im Erdgeschoss zum Teil Sandsteinquader, 18. und 19. Jahrhundert Gesamtanlage Itzgrund Kloster-Banz-Straße 21 (Gleußen)
Kloster-Banz-Straße 21 (Gleußen).JPG
50° 8′ 2″ N, 10° 53′ 45″ O
151 Q41401824 Happachsmühle fachwerkbau des 18. Jahrhunderts mit modernen Anbauten Gesamtanlage Rödental
Einberg-Happachsmühle.jpg
50° 17′ 13″ N, 11° 2′ 19″ O
152 Q41401939 Hattersdorfer Torturm fünfgeschossiger Sandsteinquaderturm, Dach Spitzbogentonne, 15. bis 16. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach Hattersdorfer Torturm (Seßlach)
Seßlach-Hattersdorfer-Torturm.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 50′ 31″ O
153 Q41326039 Häubleinsgut das Bauernhaus war das Wohnhaus eines Gutes, das nach dem Lehnsherr Johann Conrad Häublein zu Eisfeld benannt ist. Das Fachwerkgebäude stammt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und wurde 1874 aufgestockt. 1912 wurde die Laube angebaut. Gesamtanlage Bad Rodach
Grattstadt-Bauernhaus.jpg
50° 22′ 29″ N, 10° 50′ 15″ O
154 Q41401848 Herrgottsmühle walmdachbau, 17./18. Jahrhundert; rückwärts Brunnenhaus von 1615 Gesamtanlage Rödental
Oeslau-Herrgottsmühle.jpg
50° 17′ 8″ N, 11° 1′ 48″ O
155 Q41325988 Hierzu Schweinestall sandsteinquader und Fachwerk, verbrettert Gesamtanlage Bad Rodach
Elsa-Pfarrsteig2.jpg
50° 20′ 22″ N, 10° 49′ 2″ O
156 Q41325948 Hirschmühle halbwalmdachbau, Fachwerk, erste Hälfte 19. Jahrhundert; Wirtschaftsgebäude, die Scheune 18. Jahrhundert Gesamtanlage Bad Rodach
Bad-Rodach-Hirschmühle.jpg
50° 20′ 23″ N, 10° 45′ 30″ O
157 Q41402040 Hl. Johannes Nepomuk sandstein, bezeichnet 1714/1906 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach Brückenheiliger.jpg
50° 11′ 11″ N, 10° 50′ 27″ O
158 Q41401675 Hoheitssäule hoheitssäule, gemauert, bezeichnet 1914/16. Gesamtanlage Lautertal
159 Q41401376 Hoheitssäule die gemauerte Hoheitssäule mit der Bezeichnung 1918 steht an der Straße von Weitramsdorf nach Ummerstadt. In den 1990er Jahren wurde sie restauriert und mit einem Wappen versehen. Gesamtanlage Weitramsdorf
Hoheitssäule-Fürstenkopf.jpg
50° 15′ 35″ N, 10° 51′ 2″ O
160 Q41401429 Hospitalstein hospitalstein, Ende 18. Jahrhundert Gesamtanlage Weitramsdorf
Weidach-Hospitalstein.jpg
50° 15′ 56″ N, 10° 53′ 35″ O
161 Q41401974 Innere Rodachbrücke vierjochige Bogenbrücke, bezeichnet 1574 Gesamtanlage Seßlach Rodachbrücke (Seßlach)
Seßlach-Innere-Rodachbrücke-01.jpg
50° 11′ 11″ N, 10° 50′ 27″ O
162 Q41325949 Jagdgrenzstein bezeichnet „1706“ Gesamtanlage Bad Rodach
Jagdgrenzstein (Bad Rodach).JPG
50° 20′ 23″ N, 10° 45′ 31″ O
163 Q41401715 Jagdstein jagdstein, bezeichnet 1840. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
164 Q41401712 Jagdstein jagdstein, bezeichnet 1740 (kleiner Jagdhornstein). Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
165 Q41401713 Jagdstein jagdstein, bezeichnet 1740. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
166 Q41401378 Jagdstein der Jagdgrenzstein mit eingearbeitetem Jagdhorn und den Buchstaben OT ist ein Besitztumsgrenzstein, der auf den ehemaligen Klosterhof Tambach zurückgeht.http://www.dreiloecherstein-suche.de/historische-steine.html Gesamtanlage Weitramsdorf
Jagdstein-Fürstenkopf.jpg
50° 15′ 46″ N, 10° 51′ 6″ O
167 Q41401714 Jagdstein jagdstein, bezeichnet 1757. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
168 Q41401717 Jagdstein jagdstein, bezeichnet 1740 (großer Jagdhornstein). Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Brüx-Jagdgrenzstein-55.jpg
169 Q41401342 Kellergasse bestehend aus zwölf Einzelkellern mit Tonnengewölben aus Sandstein, zugehörig Portaleinfassungen, 18./19. Jahrhundert Gesamtanlage Großheirath
Rossach-Felsenkeller.jpg
50° 9′ 33″ N, 10° 56′ 0″ O
170 Q41326113 Kellerportal sandstein, in Anlehnung an ein griechisches Schatzhaus, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Bad Rodach
Rudelsdorf-Kellerportal.jpg
50° 20′ 11″ N, 10° 44′ 4″ O
171 Q41174650 Kilometerstein 19. Jahrhundert Gesamtanlage Ahorn
Ahorn-Kilometerstein.jpg
50° 14′ 20″ N, 10° 57′ 24″ O
172 Q41402168 Kirchhof mit annähernd ovaler Kirchhofummauerung, Sandstein, wohl spätmittelalterlich Gesamtanlage Seßlach
Oberelldorf-Friedhofsmauer.jpg
50° 12′ 0″ N, 10° 46′ 53″ O
173 Q41174701 Kirchhofbefestigung im Kern spätmittelalterliche Sandsteinquadermauer Gesamtanlage Ahorn 50° 13′ 21″ N, 10° 54′ 8″ O
174 Q41402123 Kirchhofmauer bezeichnet mit dem Jahr 1570 Gesamtanlage Seßlach
Gleismuthhausen-Kirchhofmauer.jpg
50° 14′ 26″ N, 10° 44′ 27″ O
175 Q41401737 Klinkerbau zweigeschossiger Walmdachbau mit Mittelrisalit und Neurenaissancedekor, Klinkerbau, 1886 von Bernhard Bosecker. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Coburgerstr34.jpg
50° 19′ 44″ N, 11° 7′ 11″ O
176 Q41401799 Klinkerbau zweigeschossiger Klinkerbau mit Krüppelwalmdach und Mittelrisalit, Neurenaissancedekor, Holzveranda, 1887–1888 von Bernhard Bosecker. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Schützenplatz3.jpg
177 Q41401798 Klinkerbau zweigeschossiger Klinkerbau mit Krüppelwalmdach und Mittelrisalit, Neurenaissancedekor, 1886 von Bernhard Bosecker. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Schützenplatz2.jpg
178 Q41402195 Kreuzstein bezeichnet 1643 Gesamtanlage Seßlach
Wiesen-Kreuzstein.jpg
50° 9′ 58″ N, 10° 50′ 20″ O
179 Q41401698 Kreuzstein mittelalterlicher Kreuzstein Gesamtanlage Lautertal
Unterlauter-Kreuzstein.jpg
50° 17′ 58″ N, 10° 58′ 39″ O
180 Q41401652 Kreuzstein sandstein, spätes Mittelalter Gesamtanlage Itzgrund 50° 9′ 34″ N, 10° 53′ 48″ O
181 Q41401653 Kreuzstein, sogenannte Spinnerá sandstein, spätes Mittelalter Gesamtanlage Itzgrund
Welsberg-Spinnera.jpg
50° 9′ 56″ N, 10° 52′ 46″ O
182 Q41401723 Krummer Stein der Sandsteinfindling "krummer Stein" wurde 1378 erstmals in einer Grenzbeschreibung erwähnt. Er war ein natürliches Grenzzeichen zwischen dem Schaumbergischen Amt Schalkau und dem Hennebergisch-Meißnischen Amt Neustadt auf der Heide. Später mark Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Effelder-Grenzstein.jpg
50° 21′ 53″ N, 11° 5′ 15″ O
183 Q41401970 Kruzifix sandstein, bezeichnet 1890 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Kruzifix-69.jpg
50° 11′ 22″ N, 10° 50′ 23″ O
184 Q41402050 Kruzifix sandstein, 19./20. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Kruzifix-74.jpg
50° 10′ 57″ N, 10° 50′ 37″ O
185 Q41402051 Kruzifix um 1910, bezeichnet mit dem Jahr 1954 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Kruzifix-79.jpg
50° 11′ 27″ N, 10° 50′ 52″ O
186 Q41402042 Kruzifix steinkreuz, 19. Jahrhundert. Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Kruzifix-65.jpg
50° 11′ 18″ N, 10° 50′ 33″ O
187 Q41402070 Kruzifix holzkreuz unter den Linden, um 1900 Gesamtanlage Seßlach
Autenhausen-Kruzifix-102.jpg
50° 14′ 13″ N, 10° 47′ 20″ O
188 Q41402059 Kruzifix sandstein, bezeichnet 1905. Gesamtanlage Seßlach
Autenhausen-Kirchhofkreuz.jpg
50° 14′ 20″ N, 10° 46′ 55″ O
189 Q41402184 Kruzifix sandstein, spätes 19. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Rothenberg-Kruzifix-187.jpg
50° 11′ 0″ N, 10° 48′ 58″ O
190 Q41401953 Kruzifix sogenanntes Rotes Kreuz, spätes 19. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Kruzifix-75.jpg
50° 11′ 6″ N, 10° 51′ 38″ O
191 Q41402090 Kruzifix sandstein, 19. Jahrhundert; nicht nachqualifiziert, im Bayerischen Denkmal-Atlas nicht kartiert Gesamtanlage Seßlach
192 Q41402125 Kruzifix sandstein, um 1910 Gesamtanlage Seßlach
Gleismuthhausen-Steinkruzifix.jpg
50° 14′ 22″ N, 10° 44′ 36″ O
193 Q41402138 Kruzifix sandstein, bezeichnet mit dem Jahr 1873 Gesamtanlage Seßlach
Hattersdorf-Kruzifix150.jpg
50° 11′ 45″ N, 10° 50′ 7″ O
194 Q41402174 Kruzifix sandstein, um 1890 Gesamtanlage Seßlach
Oberelldorf-Kruzifix176.jpg
50° 11′ 52″ N, 10° 47′ 7″ O
195 Q41402126 Kruzifix sandstein, bezeichnet mit dem Jahr 1926; nicht nachqualifiziert, im Bayerischen Denkmal-Atlas nicht kartiert Gesamtanlage Seßlach
Gleismuthhausen-Sandsteinkruzifix.jpg
196 Q41402167 Kruzifix sandstein, bezeichnet mit dem Jahr 1868 Gesamtanlage Seßlach
Oberelldorf-Kruzifix174.jpg
50° 12′ 0″ N, 10° 46′ 55″ O
197 Q41401969 Kruzifix sandstein, Mitte 18. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Kruzifix-68.jpg
50° 11′ 21″ N, 10° 50′ 25″ O
198 Q41402153 Kruzifix sockel und Kreuz Sandstein, Korpus Kunststein, um 1870 Gesamtanlage Seßlach
Krumbach-Kruzifix-163.jpg
50° 12′ 22″ N, 10° 52′ 59″ O
199 Q41402148 Kruzifix holz, um 1870 Gesamtanlage Seßlach
Krumbach-Kruzifix-161.jpg
50° 12′ 11″ N, 10° 52′ 22″ O
200 Q41402071 Kruzifix holzkreuz auf steinernem Sockel mit Inschriftkartusche, bez. 1770, Kreuz erneuert Gesamtanlage Seßlach
Autenhausen-Kruzifix-100.jpg
50° 14′ 16″ N, 10° 47′ 16″ O
201 Q41402073 Kruzifix holz, 1898 Gesamtanlage Seßlach
Autenhausen-Kruzifix-107.jpg
50° 14′ 23″ N, 10° 47′ 12″ O
202 Q41401947 Kruzifix, spätes 19. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Kruzifix-82.jpg
50° 11′ 54″ N, 10° 51′ 36″ O
203 Q41325919 Kupferturm der Kupferturm ist ein spätmittelalterlicher Stadtmauerturm mit einem Fachwerkobergeschoss sowie einem Walmdach und Dachreiter. Gesamtanlage Bad Rodach
Bad-Rodach-Kupferturm.jpg
50° 17′ 2″ N, 10° 48′ 37″ O
204 Q41401318 Langheimer Hof schopfwalmdachhaus, massives Erdgeschoss mit profilierten Tür- und Fensterrahmen, bezeichnet „1768“ Gesamtanlage Großheirath Hauptstraße 3 (Großheirath)
Großheirath-Gasthof.jpg
50° 10′ 37″ N, 10° 56′ 57″ O
205 Q41401842 Lauterburg reste der gesprengten Burg Gesamtanlage Rödental 50° 18′ 55″ N, 11° 1′ 3″ O
206 Q41401450 Mauer neugotische Mauer mit Zinnentürmchen, um 1860; bei der Kirche und dem Schloss den Bergsporn zum Teil begrenzend Gesamtanlage Sonnefeld
Hassenberg-Mauer.jpg
50° 15′ 22″ N, 11° 11′ 20″ O
207 Q41401481 Mühlanwesen mühlanwesen, Satteldachbau, Obergeschoss Zierfachwerk, verschiefert, um 1700, Anbau mit Fachwerkobergeschoss, bezeichnet 1819; Nebengebäude, 18. /19. Jahrhundert Gesamtanlage Sonnefeld 50° 16′ 0″ N, 11° 10′ 54″ O
208 Q41401417 Mühle ehemalige Mühle des Klosteramts Tambach, eingeschossiger Mansardhalbwalmdachbau, zweite Hälfte 18. Jahrhundert Dachausbau mit Zierfachwerk, Anfang 20. Jahrhundert Gesamtanlage Weitramsdorf
Weitramsdorf, Tambach, Am Wildpark 1, 002.jpg
50° 13′ 50″ N, 10° 51′ 58″ O
209 Q41174594 Mühle zweigeschossiger Fachwerkbau mit Walmdach, teilverschiefert, um 1800, 1868 verändert; Sandsteinsteg, bezeichnet 1820; Mühlkanal und Mühlteich Gesamtanlage Grub am Forst Mühle (Zeickhorn)
Zeickhorn-Mühle.jpg
50° 13′ 43″ N, 11° 2′ 31″ O
210 Q41401386 Mutter-Anna-Käppela sogenanntes Mutter-Anna-Käppela, spätes 18. Jahrhundert Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-Mutter-Anna-Käppela.jpg
50° 13′ 15″ N, 10° 50′ 32″ O
211 Q41401639 Obere Schule zweigeschossiges Halbwalmdachhaus, Fachwerk, Erdgeschoss westlich aus Sandsteinquadern mit profilierten und geohrten Fenster- und Türrahmungen, bezeichnet „1805“ Gesamtanlage Itzgrund
Schottenstein-Obere-Schule.jpg
50° 9′ 13″ N, 10° 53′ 52″ O
212 Q41401864 Obstdarre fachwerk, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Rödental
Unterwohlsbach-Lautertalstr.jpg
50° 18′ 16″ N, 11° 1′ 17″ O
213 Q41174681 Park hainartig, Terrassenanlagen mit Rokokobalustraden; Rundtempel (bezeichnet „1845“) über Drachengrotte; gusseiserner Laubengang; neugotische Mauern und Türmchen, 18. bis 20. Jahrhundert Gesamtanlage Ahorn 50° 13′ 1″ N, 10° 55′ 58″ O
214 Q41174717 Pavillon birkenholzpavillon, mit Treppen und Wegeinfassungen, um 1870 Gesamtanlage Ahorn
215 Q41401529 Pfarrhof zweigeschossiger Fachwerkbau mit Walmdach, 18. Jahrhundert Gesamtanlage Meeder
Meeder-Pfarrhof.jpg
50° 18′ 55″ N, 10° 54′ 26″ O
216 Q41402034 Pfarrhof vierseithofanlage mit stattlichem zweigeschossigem Satteldach-Wohnhaus mit Hofeinfahrt, Fachwerkobergeschoss, Freitreppe, 16. Jahrhundert Mitte 19. Jahrhundert; mit Ausstattung Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Pfarrgasse111.jpg
50° 11′ 18″ N, 10° 50′ 31″ O
217 Q41174596 Posthornstein grenzstein, sogenanntes Posthörnla oder Posthornstein, Sandstein, 1820 Gesamtanlage Grub am Forst
Zeickhorn-Posthörnla.jpg
50° 12′ 57″ N, 11° 2′ 50″ O
218 Q41401790 Prinzregententurm zum Gedächtnis an die Regierungszeit des Erbprinzen Ernst II. zu Hohenlohe-Langenburg wurde der 28 Meter hohe Aussichtsturm auf dem Muppberg zwischen den Jahren 1904 und 1905 errichtet. Der Rundturm aus Sandstein in Jugendstilformen hat ein Sockelge Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Prinzregententurm.jpg
50° 19′ 27″ N, 11° 8′ 10″ O
219 Q41401399 Prozessionsaltärchen prozessionsaltärchen, bezeichnet 1749. Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-B303-Altar.jpg
50° 13′ 36″ N, 10° 50′ 38″ O
220 Q41401359 Q41401359 der Bildstock, die sogenannte Mariensäule, ist mit der Jahreszahl 1691 bezeichnet und steht zwischen Altenhof und Tambach an der Straße nach Tambach. Die Sandsteinsäule hat einen abgefasten Vierkantschaft mit einem Aufsatz und einer flachen Nische Gesamtanlage Weitramsdorf
Altenhof-Bildstock-16.jpg
221 Q41401361 Q41401361 der Bildstock stammt aus dem 19. Jahrhundert Gesamtanlage Weitramsdorf
Altenhof-Bildstock-14.jpg
222 Q41401366 Q41401366 der Säulenbildstock, eine sogenannte Schwedenmarter, besteht aus Sandstein. Die gewundene Säule hat einen Bildaufsatz und stammt aus dem 18. Jahrhundert. Sie ist mit Jahreszahlen 1870 und 1892 bezeichnet. Gesamtanlage Weitramsdorf
Altenhof-Säulenbildstock.jpg
223 Q41401387 Q41401387 bildstock, bezeichnet 1713. Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-B303-Bildstock.jpg
224 Q41401389 Q41401389 brunnenbecken mit Brunnenstock und Figurengruppe Christus und die Samariterin, von Michael Trautmann, bezeichnet 1787 Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-Dorfbrunnen.jpg
225 Q41401397 Q41401397 prozessionsaltärchen, Mitte 18. Jahrhundert. Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-Rosengasse-Altar.jpg
226 Q41401403 Q41401403 säulenbildstock, 18. Jahrhundert. Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-Herrngasse-Bildstock.jpg
227 Q41401405 Q41401405 wegkreuz, 19. Jahrhundert. Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-Herrngasse-Wegkreuz1.jpg
228 Q41401407 Q41401407 wegkreuz, Sockel bezeichnet 1821 und 1841. Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-Kreuzberg-Wegkreuz.jpg
229 Q41401408 Q41401408 kruzifix, ehemaliges Grabkreuz, eisernes Kreuz, Sockel Sandstein, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-Grabkreuz.jpg
230 Q41174682 Querkelsteine mit Inschriften und Treppen- und Wegesystem Gesamtanlage Ahorn Querkelstein (Hohenstein)
Hohenstein-Querkelstein01.jpg
50° 12′ 43″ N, 10° 56′ 21″ O
231 Q41325927 Reste einer Steinbank und Kilometerstein 19. Jahrhundert; nicht nachqualifiziert Gesamtanlage Bad Rodach
232 Q41401706 Rittergut Birkig ehemaliges Rittergut, stattlicher zweigeschossiger Walmdachbau, 18. Jahrhundert Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Schloss Birkig.jpg
50° 17′ 16″ N, 11° 7′ 15″ O
233 Q41401836 Rödenbrücke die neugotisch gestaltete Bogenbrücke über die Röthen (Fluss) hat eine geometrische Maßwerkbrüstung. Sie stammt aus der Mitte 19. Jahrhunderts. Gesamtanlage Rödental
Mönchröden-Rödenbrücke.jpg
50° 18′ 4″ N, 11° 3′ 25″ O
234 Q41401938 Rothenberger Torturm viergeschossiger Sandsteinquaderturm mit Zeltdach, 1610 aufgestockt; davor massive Brüstung der vormaligen barockzeitlichen Bogenbrücke Gesamtanlage Seßlach Rothenberger Tor (Seßlach)
Seßlach, Rothenberger Tor, 003.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 50′ 32″ O
235 Q41325969 Rückertschule zweigeschossiger Neurenaissancebau mit Satteldach und Ziergiebel, wurde 1905 an den Stadtmauerturm angebaut Gesamtanlage Bad Rodach
Bad-Rodach-Rueckertschule.jpg
50° 20′ 33″ N, 10° 46′ 40″ O
236 Q41174584 Ruine Mauerreste eines ehemaligen Rittergutes, Schulhaus von 1862–1964, Sandstein, spätmittelalterlich, 1983 abgebrochen; neben der Kirche Gesamtanlage Grub am Forst
Grub-am-Forst-Ruine.jpg
50° 13′ 44″ N, 11° 1′ 20″ O
237 Q41402068 Ruine einer Mikwe 18./19. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach 50° 14′ 18″ N, 10° 47′ 8″ O
238 Q41174675 Saalbau mit Dachreiter spätes 17. Jahrhundert; mit Ausstattung Gesamtanlage Ahorn 50° 13′ 3″ N, 10° 56′ 5″ O
239 Q41326098 Sandsteinsteg bezeichnet „1720“ Gesamtanlage Bad Rodach
Roßfeld-Sandsteinsteg.jpg
50° 21′ 6″ N, 10° 44′ 30″ O
240 Q41402010 Sandsteintafel bezeichnet 1614; eingemauert im 1947 erneuerten Erdgeschoss des Gebäudes Luitpoldstraße 28, nördliche Traufseite Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Luitpoldstr28.jpg
50° 11′ 12″ N, 10° 50′ 38″ O
241 Q41174686 Sandsteinterrasse um 1870 Gesamtanlage Ahorn 50° 12′ 57″ N, 10° 55′ 57″ O
242 Q41401827 Satteldachbau zweigeschossiger Satteldachbau, 18./19. Jahrhundert, Erdgeschoss massiv, Obergeschoss verschiefertes Fachwerk; dem Bereich des abgegangenen Oberen Schlosses in Einberg zugehörig Gesamtanlage Rödental
Einberg-Glockenberg18.jpg
50° 17′ 15″ N, 11° 2′ 39″ O
243 Q41401768 Satteldachbau ehemaliges Stadtschloss der Herren von Birkig, zweigeschossiger Satteldachbau mit Hofeinfahrt, 1516–1521; in der Toreinfahrt Reste der Stadtmauer. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Heubischerstr16.jpg
244 Q41401927 Satteldachbau zweigeschossiger, verschieferter Satteldachbau, Mitte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Weidhausen bei Coburg
Trübenbach-Ortsstraße25.jpg
50° 11′ 43″ N, 11° 10′ 44″ O
245 Q41401421 Säulenbildstock säulenbildstock, bezeichnet 1722. Gesamtanlage Weitramsdorf
Tambach-Säulenbildstock.jpg
50° 13′ 47″ N, 10° 51′ 20″ O
246 Q41401402 Säulenbildstock säulenbildstock mit Kreuzschlepper, 18. Jahrhundert, erneuert. Gesamtanlage Weitramsdorf
Neundorf-Kreuzberg11-Bildstock.jpg
50° 13′ 31″ N, 10° 50′ 38″ O
247 Q41401595 Säulenbildstock zweites Viertel 18. Jahrhundert Gesamtanlage Itzgrund
248 Q41401497 Schafstadel holzkonstruktion mit flach geneigtem Pyramiddach, zwischen Bäumen, um 1920 Gesamtanlage Meeder
Birkenmoor-Schafstall.jpg
249 Q41174657 Schafstall langgestreckter stattlicher Walmdachbau, ovale Okuli, Anfang 18. Jahrhundert Gesamtanlage Ahorn Schäferei (Ahorn)
Ahorn-Schafstall.jpg
50° 13′ 54″ N, 10° 56′ 56″ O
250 Q41401413 Schafstall schafstall, freistehend, über längsrechteckigem Grundriss, Satteldach, Erdgeschoss und Giebel aus Sandsteinquadern, Obergeschoss Fachwerk, um 1850 Gesamtanlage Weitramsdorf
Tambach-Brunnhölzlein.jpg
50° 13′ 57″ N, 10° 52′ 20″ O
251 Q41401632 Scheune ursprünglich Wohnstallhaus Altenberg 2 zugehörig, massiver Halbwalmdachbau, spätes 17./frühes 18. Jahrhundert Gesamtanlage Itzgrund 50° 9′ 18″ N, 10° 53′ 47″ O
252 Q41326043 Scheunen- und Stallbau stattlich, Halbwalm, 19. Jahrhundert; zugehörig zu aufgelassenem Bauernhaus jenseits der Straße, in wirksamer Lage über dem Ort Gesamtanlage Bad Rodach
Heldritt-Schafberg4.jpg
50° 21′ 34″ N, 10° 48′ 26″ O
253 Q41401668 Schule ehemalige Schule, Rathaus, um 1890, Schieferdekor Gesamtanlage Lautertal Gemeindehaus (Oberlauter)
Oberlauter-Gemeindehaus.jpg
50° 18′ 37″ N, 10° 58′ 43″ O
254 Q41401769 Schulgebäude dreigeschossiger Walmdachbau mit Mittelrisalite, im Kern klassizisierender Bau von 1879 bis 1880 nach Plänen des Zimmermeisters Fritz Müller, Erweiterung 1896–1897, 1906–1907 aufgestockt und erweitert in Jugendstilformen. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Heubischerstr30.jpg
255 Q41401850 Schwarzmühle mehrflügelige Anlage mit Anbauten, 1492 als landesherrschaftliches Lehen bekundet, 1851 Märbelmühle, 1854 zusätzlich noch Massemühle, Umbauten mit Dekor um 1900 Gesamtanlage Rödental
Rödental-Schwarzmühle.jpg
50° 17′ 20″ N, 11° 1′ 46″ O
256 Q41174684 Sogenannte Teufelskanzel teufelsstein, Felsblöcke mit eingehauenen Treppen, Erschließungswegen und Steinbank, um 1870 Gesamtanlage Ahorn Teufelsstein (Hohenstein)
Hohenstein-Teufelsstein.jpg
50° 13′ 1″ N, 10° 56′ 12″ O
257 Q41326033 Sogenanntes Gauerstadter Kreuz steinkreuz Gesamtanlage Bad Rodach
Gauerstadter-Kreuz.jpg
50° 18′ 44″ N, 10° 49′ 21″ O
258 Q41401411 sogenanntes Schmiedkreuz der Schmiedekreuzstein am Tannenberg steht im Callenberger Forst. Die Steinplatte aus grauem, grobkörnigen Sandstein zeigt ein lateinisches Kreuz und die Zahl 185. Der Sage nach erschlug hier ein Schmied seine Frau. Der Stein diente auch als Grenzst Gesamtanlage Weitramsdorf
Schmiedekreuzstein-am-Tannenberg.jpg
50° 16′ 51″ N, 10° 52′ 27″ O
259 Q41326124 Staatliches Domänengebäude Schweighof wohnhaus, zweigeschossiger Blankziegelbau mit Fachwerkkniestock, um 1890 Gesamtanlage Bad Rodach
Schweighof01.jpg
50° 19′ 52″ N, 10° 48′ 0″ O
260 Q41401863 Stadel zweigeschossiger Holzbau mit Giebellaube, 18. Jahrhundert Gesamtanlage Rödental
Unterwohlsbach-Lautertalstraße.jpg
50° 18′ 14″ N, 11° 1′ 18″ O
261 Q41325920 Stadtmauer rückwärts, 14. Jahrhundert Gesamtanlage Bad Rodach City walls of Bad Rodach
Bad Rodach Denkmal (08).JPG
50° 20′ 23″ N, 10° 46′ 44″ O
262 Q41401976 Stadtmühle zweigeschossiger Walmdachbau, Fachwerkobergeschoss, im Wesentlichen 18. Jahrhundert, im Kern aus dem 15. Jahrhundert, Wappenstein bezeichnet mit dem Jahr 1574 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach, Juliusweg 127, Mühle, 004.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 50′ 27″ O
263 Q41401740 Stadtwaage stadtwaage, verputzter Walmdachbau, bez. 1926. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Eisfelderstr1a.jpg
50° 20′ 8″ N, 11° 7′ 3″ O
264 Q41401772 Stahlbetonbrücke über die Röden einjochige korbbogige Stahlbetonbrücke über die Röden, bezeichnet 1909 Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
265 Q41174573 Stationsgebäude stationsgebäude, Fachwerk mit Ausfachungen aus roten Ziegeln, Satteldächer; 1891 Gesamtanlage Grub am Forst
Grub-am-Forst-Bahnhof.jpg
50° 13′ 40″ N, 11° 1′ 36″ O
266 Q41402094 Stattliches Bauernanwesen eingeschossiges Wohnhaus mit Halbwalmdach, zum Teil modern verändertes Fachwerk bezeichnet mit dem Jahr 1597, Portal bezeichnet mit dem Jahr 1875 Gesamtanlage Seßlach
Gemünda-Hügel120.jpg
50° 13′ 37″ N, 10° 48′ 18″ O
267 Q41402061 Statue immaculata auf geschweiftem Vierkantsockel, Rokokoarbeit, 1749 Gesamtanlage Seßlach
Autenhausen-Immaculata.jpg
50° 14′ 19″ N, 10° 47′ 3″ O
268 Q41401934 Stein stein, wohl Jagdstein, mit Initialen J und G (?), Jagdhorn mit Grenzmarkierung, wohl erste Hälfte 19. Jahrhundert Gesamtanlage Weidhausen bei Coburg
269 Q41401822 Steinbank sandstein, klassizistisch, Ende 18. Jahrhundert Gesamtanlage Niederfüllbach
Niederfüllbach-Pfarrschrot.jpg
50° 13′ 11″ N, 10° 59′ 22″ O
270 Q41401765 Steinbank steinbank, Sandstein, 1764; ca. 1 km südlich an der Heubischer Straße. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Steinbank.jpg
271 Q41326024 Steinbrücke einjochig, über die Rodach, Sandstein, 18./19. Jahrhundert; östlich vom Ort Gesamtanlage Bad Rodach
Gauerstadt-Rodachbrücke.jpg
50° 18′ 22″ N, 10° 48′ 27″ O
272 Q41174687 Steinerner Rundtisch bezeichnet „1882“ Gesamtanlage Ahorn
Hohenstein-Rundtisch.jpg
50° 12′ 56″ N, 10° 56′ 0″ O
273 Q41174658 Steinerner Tisch sandstein, 1829 Gesamtanlage Ahorn
Ahorn-Steinerner-Tisch.jpg
50° 14′ 24″ N, 10° 57′ 49″ O
274 Q41401681 Steinkreuz steinkreuz, bezeichnet 1622. Gesamtanlage Lautertal
275 Q41402084 Steinkreuz kunststein, zur Erinnerung an einen Autounfall, 1911 Gesamtanlage Seßlach
Dietersdorf-Steinkreuz.jpg
50° 13′ 11″ N, 10° 49′ 40″ O
276 Q41401683 Steinkreuz steinkreuz, bezeichnet 1620. Gesamtanlage Lautertal
277 Q41326002 Steinmal sandstein Gesamtanlage Bad Rodach 50° 20′ 17″ N, 10° 48′ 26″ O
278 Q41401350 Steinpfeiler als Wegweiser nach Banz und Zilgendorf, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Großheirath
Rossach-Wegweiser.jpg
50° 9′ 43″ N, 10° 56′ 25″ O
279 Q41402128 Steintrog mit von einer Kugel bekrönten Obelisk, 1786/87 von Michael Trautmann (ehemaliges in Tambach, Figuren verloren) Gesamtanlage
Steintrog
Seßlach
Hattersdorf-Dorfbrunnen.jpg
50° 11′ 45″ N, 10° 49′ 51″ O
280 Q41402124 Stele sandstein mit Relief des hl. Franz Xaver auf Vierkantsockel, um 1760/70 Gesamtanlage Seßlach
Gleismuthhausen-Steinrelief.jpg
50° 14′ 20″ N, 10° 44′ 42″ O
281 Q41401950 Stele sogenannte Xaverius Marter, Sandstein mit Relief des heiligen Franz Xaver, um 1750/60 Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildstock-87.jpg
50° 11′ 8″ N, 10° 51′ 20″ O
282 Q41326034 Sühnekreuz spätmittelalterlich; Gesamtanlage Bad Rodach
283 Q41401428 Torpfeiler zwei stattliche barocke Torpfeiler, 18. Jahrhundert Gesamtanlage Weitramsdorf
Tambach-Schlossallee-Torpfeiler.jpg
50° 13′ 56″ N, 10° 51′ 45″ O
284 Q41326132 Torpfosten bezeichnet „1778“ Gesamtanlage Bad Rodach
285 Q41402187 Turm quadratischer Kapellenturm mit Treppengiebeln, zweite Hälfte 19. Jahrhundert; mit Ausstattung Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Kapellenturm-Geiersberg.jpg
50° 11′ 10″ N, 10° 51′ 0″ O
286 Q41401645 Untere Schule stattlicher zweigeschossiger Halbwalmdachbau, Fachwerkgeschoss, westseitig verschiefert, Erdgeschoss aus Sandsteinquadern, Eingangstür mit geohrter profilierter Rahmung, Portal bezeichnet „1825“ Gesamtanlage Itzgrund 50° 9′ 9″ N, 10° 54′ 11″ O
287 Q41174704 Verkündhalle offener Walmdachbau, auf Steinpfeilern, frühes 19. Jahrhundert, renoviert 1972 Gesamtanlage Ahorn
Witzmannsberg-Verkündhalle.jpg
50° 13′ 19″ N, 10° 54′ 11″ O
288 Q41402044 Verputzter Backsteinbau mit Satteldach bezeichnet 1712, mit Hochrelief des 14. Jahrhunderts Gesamtanlage Seßlach
Seßlach-Bildhäuschen-73.jpg
50° 11′ 7″ N, 10° 50′ 18″ O
289 Q41401868 Viereckanlage mit stattlichem Walmdachbau, 19. Jahrhundert Gesamtanlage Rödental
Waldsachsen-Waldsachsenerstr11.jpg
50° 16′ 39″ N, 11° 1′ 44″ O
290 Q41402182 Vierseithof zweigeschossiges Wohnstallhaus mit Satteldach, Fachwerkobergeschoss, im Kern Sandsteinquaderbau des 18. Jahrhunderts; Nebengebäude Gesamtanlage Seßlach Rothenberg 5
Rothenberg5-Wohnstallhaus.jpg
50° 10′ 58″ N, 10° 48′ 46″ O
291 Q41401703 Vogelsmühle walmdachhaus, verputztes Fachwerk, Kern 17./18. Jahrhundert, An- und Umbauten 19. bis 20. Jahrhundert Gesamtanlage Lautertal
Unterlauter-Vogelsmühle.jpg
50° 18′ 0″ N, 10° 58′ 28″ O
292 Q41401427 Walmdachbau walmdachbau, Wappenschild bezeichnet 1746; von Vasen bekrönte Mauer und reiches barockes Pfeilertor bilden mit vorhergehenden Häusern Abschluss gegen die Straße Gesamtanlage Weitramsdorf
Tambach-Schlossallee7.jpg
50° 14′ 0″ N, 10° 51′ 54″ O
293 Q41401603 Walmdachbau rückwärts Doppelportal, 18. bis 19. Jahrhundert Gesamtanlage Itzgrund Hauptstraße 17 (Itzgrund)
Lahm-Hauptstraße17.jpg
50° 6′ 6″ N, 10° 52′ 5″ O
294 Q41401550 Walmdachbau zweigeschossiges Walmdachbau, verputztes Fachwerk, im Kern Mitte 18. Jahrhundert Gesamtanlage Itzgrund
Alte Poststraße 2 (Gleußen).JPG
50° 8′ 3″ N, 10° 53′ 49″ O
295 Q41401876 Walmdachbau mit Kellergeschoss und Freitreppe mit Laube, um 1800 Gesamtanlage Rödental
Weißenbrunn-Bergheimstr34.jpg
50° 21′ 22″ N, 11° 0′ 34″ O
296 Q41401605 Walmdachbau verschiefert, spätes 18. Jahrhundert, rückwärts Doppelportal, bezeichnet „1634“ Gesamtanlage Itzgrund Hauptstraße 19 (Itzgrund)
Lahm-Hauptstraße19.jpg
50° 6′ 5″ N, 10° 52′ 5″ O
297 Q41401913 Walmdachbau walmdachbau, im Kern Fachwerkbau, 18. Jahrhundert Gesamtanlage Untersiemau
Untersiemau-Gasthaus.jpg
298 Q41401551 Walmdachbau zweigeschossiger Halbwalmdachbau, Fachwerk, Erdgeschoss zum Teil aus Sandsteinquadern, Südwestgiebel verschiefert, Haustür bezeichnet „1815“ Gesamtanlage Itzgrund
Alte Poststraße 4 (Gleußen).JPG
50° 8′ 4″ N, 10° 53′ 49″ O
299 Q41401858 Wappenstein wappenstein, bezeichnet „1584“ Gesamtanlage Rödental 50° 20′ 38″ N, 11° 1′ 45″ O
300 Q41401831 Wassersammelbecken wassersammelbecken mit geschwungener Fassade, in späten Jugendstilformen, bezeichnet „Wasserwerke Coburg 1907“ Gesamtanlage Rödental
Wasserwerk-Fischbach.jpg
50° 20′ 15″ N, 11° 2′ 1″ O
301 Q41401792 Wasserwerk ehemaliges Wasserwerk, in klassizisierendem Jugendstil, bez. 1920; auf dem Muppberg. Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Wasserwerk.jpg
302 Q41174709 Wegkreuz bezeichnet „1920“; nicht nachqualifiziert, im Bayerischen Denkmal-Atlas nicht kartiert Gesamtanlage Ahorn
303 Q41174711 Wegkreuz bezeichnet „1882“ Gesamtanlage Ahorn
Witzmannsberg-Wegkreuz34.jpg
50° 13′ 8″ N, 10° 54′ 3″ O
304 Q41402080 Wegkreuz kruzifix, Holz, um 1900; nicht nachqualifiziert, im Bayerischen Denkmal-Atlas nicht kartiert Gesamtanlage Seßlach
305 Q41401596 Wegkreuz wegkreuz, bezeichnet „1904“ Gesamtanlage Itzgrund
Kaltenbrunn-Wegkreuz.jpg
50° 6′ 43″ N, 10° 53′ 24″ O
306 Q41174707 Wegkreuz kruzifix, Eisenkreuz auf Sandsteinsockel, bezeichnet „1892“ Gesamtanlage Ahorn
Witzmannsberg-Wegkreuz33.jpg
50° 12′ 47″ N, 10° 53′ 38″ O
307 Q41401447 Wegstein wegstein, 1776 Gesamtanlage Sonnefeld
308 Q41401498 Windrad auf Gittermast mit Wasserpumpe um 1920 Gesamtanlage Meeder
Birkenmoor-Windrad.jpg
309 Q41401333 Wohnstallbau zweigeschoss, Fachwerk, verschiefert, bezeichnet „1883“ Gesamtanlage Großheirath Rossacher Straße 24 (Großheirath)
NeusesadE-Ross24.jpg
50° 10′ 37″ N, 10° 54′ 23″ O
310 Q41402132 Zehntscheune verputzter massiver Walmdachbau, bezeichnet mit dem Jahr 1721 Gesamtanlage Seßlach
Hattersdorf-Zehntscheune.jpg
50° 11′ 43″ N, 10° 49′ 46″ O
311 Q41402116 Zehntscheune mit Satteldach, Fachwerk, 18. Jahrhundert Gesamtanlage Seßlach 50° 13′ 31″ N, 10° 48′ 30″ O
312 Q41402171 Zehntstein sandstein, bezeichnet mit dem Jahr 1707 Gesamtanlage Seßlach
Oberelldorf-Großer-Mühlrangen-Zehntstein.jpg
50° 12′ 18″ N, 10° 47′ 6″ O
313 Q41401356 Zehntstein und Jagdstein der Sandstein mit der Bezeichnung „1599“ wurde nach dem Trappstädter Rezess von 1599 gesetzt. Der zwischen Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn und den Herzögen Johann Casimir und Johann Ernst von Sachsen-Coburg geschlossene Vertrag rege Gesamtanlage Großheirath 50° 10′ 48″ N, 10° 52′ 34″ O
314 Q41401721 zwei Steine zwei hohe Steine mit Waldhörnern Gesamtanlage Neustadt bei Coburg
315 Q41401990 Zweigeschossiges Gebäude mit Mansard-Halbwalmdachbau, verputztes Fachwerk, Freitreppe, zweite Hälfte 18. Jahrhundert, davor Plattenweg mit gotisierenden Pfosten Gesamtanlage Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 6, 001.jpg
50° 11′ 18″ N, 10° 50′ 35″ O
316 Q41401993 Zweigeschossiges Gebäude mit Mansarddach, Straßengiebel mit Halbwalm, Hofdurchfahrt, wohl Mitte 18. Jahrhundert, Verschieferung mit Resten von Bemalung Gesamtanlage Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 8, 001.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 50′ 36″ O


Haus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# WD-Item Artikel Beschreibung ist ein(e) Ort(e) Commons-Kategorie Bild Koordinaten Lagekarte
1 Q41402098 Abgewalmtes Frackdachhaus fachwerkobergeschoss, 18. Jahrhundert Haus Seßlach
Gemünda-Held123.jpg
50° 13′ 28″ N, 10° 48′ 31″ O
2 Q41402013 Ackerbürgerhaus zweigeschossig, traufseitig, mit Satteldach, Fachwerk, Hofdurchfahrt, frühes 17. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach-Luitpoldstr31.jpg
50° 11′ 13″ N, 10° 50′ 37″ O
3 Q41325932 Ackerbürgerhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Satteldach und Wageneinfahrt, 18./19. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Bad-Rodach-Fachwerkhaus-Gerbergasse.jpg
50° 21′ 28″ N, 10° 48′ 30″ O
4 Q41401962 Ackerbürgerhaus zweigeschossig, giebelständig, mit Krüppelwalm, im Wesentlichen um 1500, Erdgeschoss im 19. Jahrhundert erneuert, Obergeschoss verputztes Fachwerk Haus Seßlach
Seßlach, Flenderstraße 89, 002.jpg
50° 11′ 45″ N, 10° 50′ 7″ O
5 Q41401892 Altes Gemeindehaus walmdachbau mit Firstreiter, 18./19. Jahrhundert Haus Untersiemau
Haarth-Gemeindehaus.jpg
50° 13′ 5″ N, 10° 57′ 57″ O
6 Q41401907 Altes Gemeindehaus altes Gemeindehaus, Fachwerk mit Firstreiter, Mitte 18. Jahrhundert Haus Untersiemau
Stöppach-Gemeindehaus.jpg
50° 12′ 36″ N, 10° 57′ 8″ O
7 Q41401459 Arbeiterwohnhaus ehemaliges Arbeiterwohnhaus der Domäne, Satteldachbau, Fachwerk, erste Hälfte/Mitte 19. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Sonnefeld-Arbeiterwohnhaus.jpg
50° 13′ 19″ N, 11° 7′ 58″ O
8 Q41174635 Bauernhaus fachwerk, bezeichnet 1721 Haus Ebersdorf bei Coburg 50° 14′ 22″ N, 11° 4′ 33″ O
9 Q41174629 Bauernhaus zweigeschossiges Bauernhaus, Fachwerk, Verschieferung, 19. Jahrhundert, Kern wohl 18. Jahrhundert Haus Ebersdorf bei Coburg
Großgarnstadt-Bauernhaus-9.jpg
10 Q41401338 Bauernhaus fachwerkobergeschoss, Verschieferung, 18./19. Jahrhundert Haus Großheirath
Rossach-Bauernhaus.jpg
50° 9′ 47″ N, 10° 56′ 10″ O
11 Q41401509 Bauernhaus fachwerk mit Schiebeläden, erdgeschossige Laube erneuert, modern bezeichnet „1670“ Haus Meeder 50° 19′ 42″ N, 10° 51′ 14″ O
12 Q41401549 Bauernhaus erdgeschossiges Bauernhaus, Fachwerk, Halbwalm, bezeichnet „1797“ Haus Itzgrund
Bodelstadt-5.jpg
50° 8′ 5″ N, 10° 53′ 6″ O
13 Q41401410 Bauernhaus das Bauernhaus, ein Fachwerkbau mit Walmdach stammt aus dem 18./19. Jahrhundert. Haus Weitramsdorf
Schlettach-Bauernhaus.jpg
50° 16′ 21″ N, 10° 51′ 40″ O
14 Q41401404 Bauernhaus bauernhaus, Fachwerk, Frackdach, zweites Viertel 18. Jahrhundert; eingemauert Relief Hl. Dreifaltigkeit, Ende 18./Anfang 19. Jahrhundert Haus Weitramsdorf
Neundorf-Wassergasse-Fachwerkhaus.jpg
50° 13′ 26″ N, 10° 50′ 37″ O
15 Q41401400 Bauernhaus bauernhaus, Fachwerk, spätes 18. Jahrhundert Haus Weitramsdorf
Neundorf-Rosengasse-Fachwerkhaus.jpg
50° 13′ 26″ N, 10° 50′ 35″ O
16 Q41401472 Bauernhaus bauernhaus, Giebelseite verschiefert, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Sonnefeld-Rothgasse10.jpg
50° 13′ 19″ N, 11° 7′ 58″ O
17 Q41401491 Bauernhaus fachwerkhaus, teilweise Verschieferung in deutscher Schablone, Nebengebäude, 18./19. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Zedersdorf-Fachwerkhaus.jpg
18 Q41401480 Bauernhaus zweigeschossiges Bauernhaus, Fachwerk verschiefert, um 1800 Haus Sonnefeld 50° 16′ 0″ N, 11° 10′ 55″ O
19 Q41401346 Bauernhaus fachwerk, bezeichnet „1741“, zum Teil Verschieferung in deutscher Schablone Haus Großheirath
Rossach-Fachwerkhaus-40.jpg
50° 9′ 39″ N, 10° 56′ 3″ O
20 Q41401288 Bauernhaus eingeschossig, gestelzt, mit Halbwalm, Fachwerk zum Teil verschiefert, bezeichnet „1708“, renoviert um 1860, Keller bezeichnet „1593“ Haus Großheirath
Buchenrod-B2.jpg
50° 10′ 40″ N, 10° 56′ 17″ O
21 Q41401446 Bauernhaus verschiefertes Bauernhaus, auf massivem Stallkeller, 19. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Gestungshausen-Wohnstallhaus-22.jpg
50° 14′ 14″ N, 11° 10′ 35″ O
22 Q41401444 Bauernhaus verschiefertes Bauernhaus auf massivem Kellerstall, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Gestungshausen-Wohnstallhaus-21.jpg
50° 14′ 14″ N, 11° 10′ 34″ O
23 Q41401347 Bauernhaus erdgeschossig, Fachwerk, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Großheirath
Rossach-Fachwerkhaus-41.jpg
50° 9′ 39″ N, 10° 56′ 3″ O
24 Q41401917 Bauernhaus spätbarockes Bauernhaus, bezeichnet 1837; Fachwerkscheune, bezeichnet 1824 Haus Untersiemau
Untersiemau-Bauernhaus.jpg
25 Q41401348 Bauernhaus erdgeschossig, Fachwerk, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Großheirath
Rossach-Fachwerkhaus-42.jpg
50° 9′ 38″ N, 10° 56′ 2″ O
26 Q41401574 Bauernhaus erdgeschossiges verschiefertes Bauernhaus, 19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Herreth-Wohnhaus-26.jpg
50° 7′ 31″ N, 10° 55′ 55″ O
27 Q41401705 Bauernhaus bauernhaus, Schopfwalm, massives Erdgeschoss, verschiefertes Obergeschoss, wohl erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Lautertal
Unterlauter-MS14.jpg
50° 18′ 5″ N, 10° 58′ 28″ O
28 Q41401510 Bauernhaus fachwerk mit erdgeschossiger Laube, 17./18. Jahrhundert, erneuert Haus Meeder
Großwalbur-Wohnstallhaus.jpg
50° 19′ 47″ N, 10° 51′ 4″ O
29 Q41401688 Bauernhaus bauernhaus, Fachwerk und Laube, bezeichnet 1806. Haus Lautertal
Tremersdorf-Bauernhaus-1806.jpg
30 Q41402149 Bauernhaus zweigeschossiger, gegen die Straße giebelständiger Walmdachbau, Erdgeschoss massiv, Obergeschoss Sichtfachwerk, Haus Seßlach
Krumbach-Bauernhaus-157.jpg
31 Q41401506 Bauernhaus zweigeschossiger, traufseitiger Fachwerkbau mit Wageneinfahrt, zweite Hälfte 18. Jahrhundert Haus Meeder
Großwalbur-Bauernhaus.jpg
50° 19′ 44″ N, 10° 51′ 19″ O
32 Q41401503 Bauernhaus verschieferung in deutscher Schablone, Borlaube, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Meeder
Drossenhausen-Fachwerkhaus7.jpg
50° 19′ 53″ N, 10° 55′ 47″ O
33 Q41401502 Bauernhaus verschieferung in deutscher Schablone mit Resten von Bemalung, zweigeschossige Borlaube, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Meeder
Drossenhausen-Fachwerkhaus11.jpg
50° 19′ 54″ N, 10° 55′ 47″ O
34 Q41401500 Bauernhaus verschieferung, Borlaube, bezeichnet „1869“ Haus Meeder
Drossenhausen-Fachwerkhaus3.jpg
50° 19′ 54″ N, 10° 55′ 45″ O
35 Q41401494 Bauernhaus bauernhaus mit Laube und Mansardwalmdach, massiver Sockel bezeichnet „1821“; Scheune bezeichnet „1845“ Haus Meeder
Beuerfeld-K8.jpg
50° 18′ 25″ N, 10° 57′ 16″ O
36 Q41401924 Bauernhaus zweigeschossiges Bauernhaus mit Satteldach, um 1800, Verschieferung bezeichnet 1912 Haus Weidhausen bei Coburg
Trübenbach-Oberreuther1.jpg
50° 11′ 41″ N, 11° 10′ 40″ O
37 Q41402170 Bauernhaus zweigeschossiger Satteldachbau, Erdgeschoss mit Pilastergliederung, Fachwerkobergeschoss, bezeichnet 1893 Haus Seßlach
Oberelldorf-Bauernhaus-2.jpg
50° 11′ 53″ N, 10° 47′ 2″ O
38 Q41401308 Bauernhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Satteldach, zum Teil Verschieferung in deutscher Schablone mit geringen Spuren von Bemalung, bezeichnet „1801“ Haus Großheirath
Buchenrod-W9.jpg
50° 10′ 37″ N, 10° 56′ 23″ O
39 Q41401518 Bauernhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Satteldach, Verschieferung, Anfang 19. Jahrhundert Haus Meeder
Meeder-Forkelstraße.jpg
50° 19′ 18″ N, 10° 54′ 29″ O
40 Q41402129 Bauernhaus zweigeschossiger Fachwerkbau mit Durchfahrt und angebautem Stallteil, um 1800 Haus Seßlach
Hattersdorf-Bauernhaus.jpg
50° 11′ 45″ N, 10° 49′ 55″ O
41 Q41401290 Bauernhaus satteldach, zum Teil in deutscher Schablone verschiefert, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Großheirath
Buchenrod-B3.jpg
50° 10′ 35″ N, 10° 56′ 18″ O
42 Q41401309 Bauernhaus erdgeschossiges Fachwerkhaus mit Satteldach, massives Kellergeschoss, bezeichnet „1806“ Haus Großheirath
Buchenrod-W12.jpg
50° 10′ 37″ N, 10° 56′ 22″ O
43 Q41401322 Bauernhaus frackdach, Fachwerk und Laube, 18. Jahrhundert Haus Großheirath Am Brunnen 6 (Großheirath)
NeusesadE-AmBr6.jpg
50° 10′ 33″ N, 10° 54′ 25″ O
44 Q41401525 Bauernhaus zweigeschossig mit Krüppelwalmdach, Fachwerk, Verschieferung, 19. Jahrhundert Haus Meeder
Meeder-Ottowinderstraße.jpg
50° 18′ 55″ N, 10° 54′ 26″ O
45 Q41401541 Bauernhaus verschieferung in deutscher Schablone mit Bemalung, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Meeder
Neida-Bauernhaus-3.jpg
46 Q41401542 Bauernhaus verschieferung in deutscher Schablone mit Spuren von Bemalung, bezeichnet „1841“ Haus Meeder
Neida-Bauernhaus-4.jpg
47 Q41401872 Bauernhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Krüppelwalm, um 1800, Erdgeschoss, Ziegel, um 1900 Haus Rödental
Weißenbrunn-Bergheimstr16.jpg
50° 21′ 24″ N, 11° 0′ 45″ O
48 Q41401660 Bauernhaus zweigeschossiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, bezeichnet 1870 Haus Lautertal
Neukirchen-Verputztes-Bauernhaus.jpg
50° 20′ 48″ N, 10° 57′ 56″ O
49 Q41401666 Bauernhaus erdgeschossiges Bauernhaus, Verschieferung in deutscher Schablone mit Bemalung, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Lautertal
Oberlauter-Bauernhaus.jpg
50° 18′ 37″ N, 10° 58′ 42″ O
50 Q41401680 Bauernhaus fachwerkbau, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Lautertal
Rottenbach-Bauernhaus.jpg
50° 22′ 51″ N, 10° 55′ 30″ O
51 Q41401685 Bauernhaus verschiefertes Bauernhaus mit Schopfwalm, 19. Jahrhundert Haus Lautertal Thüringer Straße 6 (Lautertal, Upper Franconia)
Tiefenlauter-Bauernhaus.jpg
50° 19′ 47″ N, 10° 58′ 15″ O
52 Q41401687 Bauernhaus bauernhaus, verschiefert, bezeichnet 1809 Haus Lautertal
Tremersdorf-Bauernhaus-1809.jpg
53 Q41401548 Bauernhaus erdgeschossiges Bauernhaus, Fachwerk, Halbwalm, zweites Viertel 19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Bodelstadt-3.jpg
50° 8′ 4″ N, 10° 53′ 5″ O
54 Q41325984 Bauernhaus verschiefert, bezeichnet „1874“ Haus Bad Rodach
Breitenau-Dorfstraße11.jpg
50° 18′ 57″ N, 10° 50′ 17″ O
55 Q41326056 Bauernhaus erdgeschossig, abgewalmtes Mansarddach, Verschieferung in deutscher Schablone mit Spuren alter Bemalung, bezeichnet „1787“ Haus Bad Rodach
Heldritt-Kleine Gasse.jpg
50° 21′ 25″ N, 10° 48′ 22″ O
56 Q41326049 Bauernhaus erdgeschossig mit Mansardwalmdach, Laube um 1800 Haus Bad Rodach Hauptstraße 1 (Bad Rodach)
Heldritt-Hauptstraße1.jpg
50° 21′ 26″ N, 10° 48′ 24″ O
57 Q41326072 Bauernhaus fachwerkbau, Verschieferung mit Spuren ornamentaler Bemalung, erdgeschossige Laube verbindet mit Stallteil, 18./19. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Heldritt-Zur Schwaige.jpg
50° 21′ 29″ N, 10° 48′ 27″ O
58 Q41401294 Bauernhaus massives Erdgeschoss, Fachwerkobergeschoss, 18./19. Jahrhundert Haus Großheirath
Buchenrod-Sc1.jpg
50° 10′ 41″ N, 10° 56′ 19″ O
59 Q41326080 Bauernhaus erdgeschossig, Fachwerk, 19. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Niederndorf-Bauernhaus.jpg
50° 18′ 0″ N, 10° 48′ 1″ O
60 Q41326082 Bauernhaus mit Verschieferung deutscher Schablone und Resten von Bemalung, Anfang 19. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Oettingshausen-Harrasgraben2.jpg
50° 21′ 9″ N, 10° 50′ 43″ O
61 Q41326086 Bauernhaus erdgeschossig, Mansardwalmdach, um 1800 Haus Bad Rodach
Oettingshausen-Harrasgraben6.jpg
50° 21′ 6″ N, 10° 50′ 41″ O
62 Q41325978 Bauernhaus fachwerk, zweigeschossige Borlaube, wohl 18. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Breitenau-Bergstraße.jpg
50° 18′ 55″ N, 10° 50′ 12″ O
63 Q41326095 Bauernhaus zweigeschossiges Bauernhaus mit Satteldächern, Obergeschoss Fachwerk, teilweise Verschieferung mit Bemalung, Heimatstil, bezeichnet „1910“ Haus Bad Rodach
Roßfeld-Bauernhaus.jpg
50° 20′ 54″ N, 10° 44′ 29″ O
64 Q41325980 Bauernhaus fachwerk, zweigeschossige Borlaube, 18. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Breitenau-Bauernhaus5.jpg
50° 18′ 58″ N, 10° 50′ 20″ O
65 Q41401300 Bauernhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus, mit Schopfwalmdach, zum Teil verschiefert, Anfang 19. Jahrhundert Haus Großheirath
Buchenrod-Bauernhaus-W1.jpg
50° 10′ 38″ N, 10° 56′ 19″ O
66 Q41325982 Bauernhaus obergeschoss verschiefert, in deutscher Schablone, Schopfwalm, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Breitenau-Dorfstraße10.jpg
50° 18′ 59″ N, 10° 50′ 14″ O
67 Q41401597 Bauernhaus zweigeschossig mit Walmdach, Fachwerkobergeschoss verschiefert, um 1800 Haus Itzgrund Hauptstraße 4 (Itzgrund)
Lahm-Hauptstraße4.jpg
50° 6′ 11″ N, 10° 52′ 5″ O
68 Q41401303 Bauernhaus fachwerk zum Teil verschiefert, Anfang 19. Jahrhundert Haus Großheirath
Buchenrod-W3.jpg
50° 10′ 40″ N, 10° 56′ 20″ O
69 Q41326052 Bauernhaus erdgeschossig, Halbwalmdach um 1800 Haus Bad Rodach Hauptstraße 12 (Bad Rodach)
Heldritt-Hauptstraße12.jpg
50° 21′ 27″ N, 10° 48′ 19″ O
70 Q41401771 Biedermeierhaus zweigeschossiges Biedermeierhaus mit Satteldach und Zwerchhaus, Obergeschoss verschiefert, um 1830. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Ketschenbacherstr4.jpg
71 Q41401749 Biedermeierhaus zweigeschossiges Biedermeierhaus mit Zwerchhäusern in Ecklage,Obergeschoss verschiefert, 2. Hälfte 19. Jahrhundert; vgl. Ensemble Marktplatz. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Ernststr6.jpg
72 Q41401785 Biedermeierhaus dreigeschossiges Biedermeierhaus mit Satteldach, Erdgeschoss Sandstein mit Rundbogenöffnungen, um 1840. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marktplatz11.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
73 Q41401750 Biedermeierhaus zweigeschossiges Biedermeierhaus mit Zwerchhaus und Freitreppe, Haustür gotisierender Spätklassizismus, Mitte 19. Jahrhundert; vgl. Ensemble Marktplatz. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Ernststr10.jpg
74 Q41401805 Biedermeierhaus zweigeschossiges Biedermeierhaus, Zwerchhaus mit Dreiecksgiebel, um 1840; vgl. Ensemble Marktplatz. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Steinweg9.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
75 Q41401784 Biedermeierhaus zweigeschossiges Biedermeierhaus mit Satteldach, Rundbogenfenstergruppe, Zwerchhaus, um 1840. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marktplatz8.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
76 Q41401781 Biedermeierhaus zweigeschossiges Biedermeierhaus mit Satteldach, Zwerchhaus mit Dreiecksgiebel, um 1840. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marktplatz2.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
77 Q41326102 Brauhaus eingeschossiges Fachwerkhaus mit Schopfwalm, 18. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Roßfeld-Brauhaus.jpg
50° 20′ 54″ N, 10° 44′ 43″ O
78 Q41401327 Brauhaus zweigeschossiger Satteldachbau, massives Erdgeschoss mit genuteten Ecklisenen und profilierten Fenster- und Türrahmungen, verputztes Fachwerkobergeschoss, spätes 18. Jahrhundert; zugehörig zu Rossacher Straße 44 Haus Großheirath
NeusesadE-Brauhaus.jpg
50° 10′ 43″ N, 10° 54′ 17″ O
79 Q41401773 Doppelwohnhaus zweigeschossiges Doppelwohnhaus, historisierend, gelber Klinkerbau mit Erkern und Zwerchgiebeln, 1909. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marienstr1.jpg
80 Q41401957 Dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus mit Satteldach und Zwerchgiebel, Fachwerkobergeschoss, Heimatstil, 1905 (bez. 1906) von Conrad Bohrer Haus Seßlach
Seßlach-Flenderstr40.jpg
81 Q41401616 Dreiseitanlage mit Walmdachhaus bezeichnet „1851“ Haus Itzgrund 50° 7′ 14″ N, 10° 54′ 26″ O
82 Q41401476 Eckhaus eckhaus in reichen Jugendstilformen der Spätzeit, bezeichnet 1913. Haus Sonnefeld
Sonnefeld-Schuetzenstr2.jpg
50° 13′ 21″ N, 11° 8′ 26″ O
83 Q41401727 Eckhaus zweigeschossiges Neurenaissance-Eckhaus, Klinkerbau mit ornamentaler Malerei, 1896 von Gustav Keßler. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Bahnhofstr.15.jpg
84 Q41401747 Eckhaus zweigeschossiges Eckhaus mit Satteldächern und Freitreppe, um 1840; vgl. Ensemble Marktplatz. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Ernststr2.jpg
85 Q41402016 Eckhaus malerisch gruppiert, zweigeschossig, Heimatstil, 1906 (bezeichnet 1907) von Conrad Bohrer Haus Seßlach 50° 11′ 14″ N, 10° 50′ 36″ O
86 Q41325924 Eckhaus das zweigeschossige Eckhaus an der Kreuzung von Alexandrinenstraße und Grabenweg wurde im späthistoristischen Stil um 1905 gebaut. Es ist gekennzeichnet durch einen Erkerturm, Filial- und Treppengiebel sowie Fachwerk im Obergeschoss Haus Bad Rodach
Bad Rodach Denkmal (06).JPG
50° 20′ 24″ N, 10° 46′ 37″ O
87 Q41402028 Eckhaus zweigeschossig, mit Satteldach, Fachwerkobergeschoss, wohl frühes 18. Jahrhundert, Erdgeschoss verändert Haus Seßlach
Seßlach-Maximiliansplatz103.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 50′ 30″ O
88 Q41401983 Ehemaliges altes Schulhaus satteldachhaus, massives Erdgeschoss mit Rundbogenportal des 17. Jahrhunderts, Fachwerkobergeschoss verputzt 18. Jahrhundert Haus Seßlach Altes Schulhaus (Seßlach)
Seßlach, Kirchplatz 12, 002.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 50′ 33″ O
89 Q41401534 Ehemaliges Bauernhaus zweigeschossiger Satteldachbau mit Hochlaube, Fachwerk, 18./19. Jahrhundert Haus Meeder
Meeder-Schulstraße.jpg
50° 19′ 18″ N, 10° 54′ 13″ O
90 Q41402136 Ehemaliges Brennerei und Backhaus zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, spätklassizistisch, bezeichnet mit dem Jahr 1852 Haus Seßlach
Hattersdorf-Brennerei.jpg
50° 11′ 46″ N, 10° 49′ 53″ O
91 Q41174679 Ehemaliges Försterhaus satteldachbau im Schweizer Stil mit Türmchen, bezeichnet „1894“ Haus Ahorn
Hohenstein-Försterhaus.jpg
50° 12′ 51″ N, 10° 55′ 49″ O
92 Q41402029 Ehemaliges fürstbischöfliches Amtshaus stattlicher dreigeschossiger Satteldachbau aus Sandsteinquadermauerwerk, Treppengiebel, rückwärts polygonaler Treppenturm, um 1620, im 18. Jahrhundert verändert, Gartenmauer mit Toreinfahrt wohl 17. Jahrhundert, Scheune Haus Seßlach Fürstbischöfliches Amtshaus Seßlach
Seßlach-Maximiliansplatz104-01.jpg
50° 11′ 15″ N, 10° 50′ 30″ O
93 Q41401358 Ehemaliges Gemeindehaus das Gebäude trägt die Bezeichnung „1756“. Der Fachwerkbau hat ein massives Kellergeschoss und ein Walmdach Haus Großheirath
Watzendorf-Gemeindehaus.jpg
50° 11′ 18″ N, 10° 53′ 19″ O
94 Q41401328 Ehemaliges Gemeindehaus satteldachbau, Fachwerk, erste Hälfte 18. Jahrhundert Haus Großheirath
Neuses-Rossacherstr11.jpg
50° 10′ 35″ N, 10° 54′ 22″ O
95 Q41326130 Ehemaliges Gemeindehaus zweigeschossig mit Dachreiter und Schiebeläden, 18./19. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Sülzfeld-Gemeindehaus.jpg
50° 17′ 2″ N, 10° 48′ 37″ O
96 Q41326030 Ehemaliges Gutshaus zweigeschossiger Fachwerkbau mit Mansardwalmdach, 1789 Haus Bad Rodach
Gauerstadt-Gutshaus-Rodacherstraße.jpg
50° 18′ 32″ N, 10° 48′ 16″ O
97 Q41401310 Ehemaliges Rathaus zweigeschossiger Satteldachbau mit Dachreiter, Fachwerk, auf Verschieferung bezeichnet „1733“ Haus Großheirath
Gossenberg-Froschweg2.jpg
50° 11′ 48″ N, 10° 54′ 14″ O
98 Q41326031 Ehemaliges Schulhaus sichtziegel und Fachwerk, teilverschiefert, bezeichnet „1877“ Haus Bad Rodach
Gauerstadt-Schulhaus.jpg
50° 18′ 25″ N, 10° 48′ 14″ O
99 Q41401563 Ehemaliges Schulhaus zweigeschossiges Satteldachhaus, Fachwerk, Erdgeschoss zum Teil massiv, 18. und 19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Kloster-Banz-Straße 16 (Gleußen).JPG
50° 8′ 2″ N, 10° 53′ 47″ O
100 Q41401657 Ehemaliges Schulhaus eingeschossiger Satteldachbau mit Mittelrisalit, Freitreppe, um 1890 Haus Itzgrund
Welsberg-ehem-Schulhaus.jpg
50° 9′ 59″ N, 10° 53′ 59″ O
101 Q41401610 Ehemals Rentei und Jägerhaus dreiflügelige Anlage mit Wirtschaftsgebäude und Mansarddachpavillons als Kopfbauten, zweites Viertel 18. Jahrhundert Haus Itzgrund
Lahm-Schloßplatz2.jpg
50° 6′ 6″ N, 10° 51′ 59″ O
102 Q41326004 Eingeschossiges Fachwerkhaus giebel mit Zierfachwerk, 1702 Haus Bad Rodach
Gauerstadt-Fachwerkhaus-1gesch-Billmuthhäuserstr.jpg
50° 18′ 27″ N, 10° 48′ 14″ O
103 Q41402185 Eingeschossiges Halbwalmdachhaus fachwerk, zum Teil verschiefert, Kellerstall, Laube, Mitte 19. Jahrhundert Haus Seßlach
Rothenberg18-Wohnstallhaus.jpg
50° 11′ 1″ N, 10° 48′ 48″ O
104 Q41402081 Eingeschossiges Wohnstallhaus mit Halbwalmdach und Vorlaube, Fachwerkobergeschoss, bez. 1850 Haus Seßlach
Bischwind-Wohnstallhaus-9.jpg
50° 9′ 35″ N, 10° 47′ 59″ O
105 Q41402183 Eingeschossiges Wohnstallhaus mit Halbwalmdach, Fachwerk über Sandsteinquadersockel, Laube, spätes 18. frühes 19. Jahrhundert; Scheune Fachwerkbau, spätes 18. frühes 19. Jahrhundert Haus Seßlach Rothenberg 6
Rothenberg6-Wohnstallhaus.jpg
50° 11′ 0″ N, 10° 48′ 46″ O
106 Q41401642 Einhaus eingeschossig, Fachwerk verschiefert, Mitte 19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Schottenstein-Wohnstallhaus-78.jpg
50° 9′ 9″ N, 10° 53′ 46″ O
107 Q41401319 Erdgeschossiges Wohnhaus eines Bauernhofs fachwerk, Schopfwalm, 18./19. Jahrhundert Haus Großheirath Ringstraße 9 (Großheirath)
Großheirath-Bauernhof.jpg
50° 10′ 42″ N, 10° 56′ 49″ O
108 Q41325961 Erffenhaus, ehemals als Postgebäude genutzt zweigeschossiger Schopfwalmdachbau. Es trägt die Jahreszahl „1690“ als Bezeichnung und wurde im 19. Jahrhundert umgebaut. Das Gebäude hat im Erdgeschoss genutete Ecklisenen und ein rustiziertes Portal. Das Fachwerkobergeschoss ist verkleidet. Haus Bad Rodach
Bad-Rodach-Markt4.jpg
50° 20′ 29″ N, 10° 46′ 42″ O
109 Q41174634 Fachwerkbauernhaus fachwerkbauernhaus (verkleidet), Kern wohl noch 17. Jahrhundert Haus Ebersdorf bei Coburg
Großgarnstadt-Wohnstallhaus-12.jpg
50° 14′ 24″ N, 11° 4′ 25″ O
110 Q41401883 Fachwerkhaus zweigeschossig mit Walmdach, verschiefert, frühes 19. Jahrhundert Haus Rödental
Weißenbrunn-Domgasse5.jpg
50° 21′ 23″ N, 11° 0′ 37″ O
111 Q41401887 Fachwerkhaus 17./18. Jahrhundert Haus Rödental
Weißenbrunn-Mergelgasse4.jpg
50° 21′ 20″ N, 11° 0′ 29″ O
112 Q41401585 Fachwerkhaus 18./20. Jahrhundert; davor Terrasse mit Balustrade, 18. Jahrhundert Haus Itzgrund
Herreth-Fachwerkhaus13.jpg
50° 7′ 34″ N, 10° 55′ 59″ O
113 Q41401602 Fachwerkhaus erdgeschossig, 19. Jahrhundert Haus Itzgrund Hauptstraße 15 (Itzgrund)
Lahm-Hauptstraße15.jpg
50° 6′ 7″ N, 10° 52′ 5″ O
114 Q41401620 Fachwerkhaus halbwalmdach, Verschieferung in deutscher Schablone, 18./19. Jahrhundert, bezeichnet „1844“ und „1882“ (Stall). Haus Itzgrund
Pülsdorf-Wohnstallhaus.jpg
50° 6′ 7″ N, 10° 52′ 30″ O
115 Q41401870 Fachwerkhaus mit rückwärtiger Hochlaube sowie Treppenaufgang mit Laube, 19. Jahrhundert Haus Rödental
Weißenbrunn vW 03.JPG
50° 21′ 23″ N, 11° 0′ 30″ O
116 Q41401624 Fachwerkhaus erdgeschossig, mit Kellerstall und Laube, erste Hälfte 19. Jahrhundert, Portalpfosten bezeichnet „1765“ Haus Itzgrund Pülsdorf 9
Pülsdorf9.jpg
50° 6′ 10″ N, 10° 52′ 30″ O
117 Q41325943 Fachwerkhaus zweigeschossig, mit Satteldach, 19. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Bad-Rodach-Hildburghäuserstraße.jpg
50° 20′ 19″ N, 10° 49′ 8″ O
118 Q41325975 Fachwerkhaus eingeschossig, mit Satteldach, zweite Hälfte 17. Jahrhundert, bezeichnet „1841“ Haus Bad Rodach
Bad Rodach, Schulgasse 4-003.jpg
50° 20′ 30″ N, 10° 46′ 48″ O
119 Q41401511 Fachwerkhaus mit Laube auf Kellergeschoss, 19. Jahrhundert Haus Meeder
Herbartsdorf-Fachwerkhaus-3.jpg
50° 17′ 30″ N, 10° 52′ 53″ O
120 Q41325944 Fachwerkhaus zweigeschossig, mit Satteldach, Hofeinfahrt, 18. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Bad Rodach, Hildburghäuser Straße 14-001.jpg
50° 20′ 29″ N, 10° 46′ 35″ O
121 Q41401546 Fachwerkhaus zweigeschossig, verschiefert, mit Halbwalmdach, Mitte 19. Jahrhundert über Kern des 17. Jahrhunderts Haus Meeder
Wiesenfeld-Fachwerkhaus.jpg
50° 17′ 58″ N, 10° 54′ 20″ O
122 Q41401623 Fachwerkhaus halbwalmdach, 18. Jahrhundert Haus Itzgrund Pülsdorf 6
Pülsdorf6.jpg
50° 6′ 7″ N, 10° 52′ 26″ O
123 Q41401514 Fachwerkhaus verschiefert in deutscher Schablone, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Meeder
Herbartsdorf-Wohnhaus-7.jpg
50° 17′ 29″ N, 10° 52′ 50″ O
124 Q41401598 Fachwerkhaus erdgeschossig, Halbwalm, bezeichnet „1818“, Freitreppe, klassizisierende Haustür Haus Itzgrund Hauptstraße 13 (Itzgrund)
Lahm-Hauptstraße13.jpg
50° 6′ 7″ N, 10° 52′ 5″ O
125 Q41401390 Fachwerkhaus fachwerkhaus, Schopfwalm, frühes 19. Jahrhundert Haus Weitramsdorf
126 Q41174621 Fachwerkhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Satteldach, um 1800, Verschieferung mit Dekor, bezeichnet 1920 Haus Ebersdorf bei Coburg
Frohnlach-Fachwerkhaus-21.jpg
127 Q41401485 Fachwerkhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus, verschiefert, zweite Hälfte 18. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Wörlsdorf-Fachwerkhaus1.jpg
50° 15′ 55″ N, 11° 10′ 54″ O
128 Q41401490 Fachwerkhaus fachwerkhaus mit rückwärtiger Giebellaube, Verschieferung teilweise in deutscher Schablone, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Zedersdorf-Wohnhaus.jpg
129 Q41401393 Fachwerkhaus fachwerkhaus, ehemaliger Pfarrhof, zum Teil verschiefert, bezeichnet 1793 Haus Weitramsdorf
Neundorf-Kreuzberg-Fachwerkhaus.jpg
50° 13′ 28″ N, 10° 50′ 37″ O
130 Q41401708 Fachwerkhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Hochlaube, spätes 18. Jahrhundert (modern bezeichnet 1781) Haus Neustadt bei Coburg
Boderndorf-Klosenhof.jpg
50° 17′ 42″ N, 11° 5′ 57″ O
131 Q41401454 Fachwerkhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Satteldach, ehemalige Nebengebäude des Schlosses, 18. Jahrhundert Haus Sonnefeld 50° 15′ 26″ N, 11° 11′ 24″ O
132 Q41401615 Fachwerkhaus erdgeschossig, bezeichnet „1838“ Haus Itzgrund Wiesenstraße 2 (Itzgrund)
Lahm-Wiesenstraße2.jpg
50° 6′ 3″ N, 10° 52′ 1″ O
133 Q41401297 Fachwerkhaus 19. Jahrhundert, im Kern wohl 17. Jahrhundert Haus Großheirath
Buchenrod-Sch8.jpg
50° 10′ 42″ N, 10° 56′ 21″ O
134 Q41401440 Fachwerkhaus fachwerkhaus mit massivem Kellergeschoss, 17./18. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Gestungshausen-Fachwerkhaus-11.jpg
50° 14′ 16″ N, 11° 10′ 42″ O
135 Q41401918 Fachwerkhaus fachwerkhaus, Obergeschoss vorkragend, 17./18. Jahrhundert; Fachwerkscheune Haus Untersiemau
Untersiemau-Fachwerkhaus.jpg
136 Q41174617 Fachwerkhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus, mit Halbwalmdach, teilverschiefert, um 1800, Mittelrisalit, um 1870 Haus Ebersdorf bei Coburg
137 Q41174620 Fachwerkhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus, verschiefert, historistische Haustüre, Mitte 19. Jahrhundert Haus Ebersdorf bei Coburg
Frohnlach-Fachwerkhaus-20.jpg
138 Q41326014 Fachwerkhaus zweigeschossig, verputzt, Giebel mit Zierfachwerk, bezeichnet „1669“ Haus Bad Rodach
Gauerstadt-Fachwerkhaus-2gesch-Billmuthhäuserstr.jpg
50° 18′ 26″ N, 10° 48′ 12″ O
139 Q41174623 Fachwerkhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus, Obergeschoss verschiefert, bezeichnet 1854 Haus Ebersdorf bei Coburg
Frohnlach-Kellergasse1.jpg
140 Q41401900 Fachwerkhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Satteldach, um 1700. Haus Untersiemau 50° 11′ 48″ N, 10° 57′ 4″ O
141 Q41401895 Fachwerkhaus fachwerkhaus, zum Teil verschiefert, 17./18. Jahrhundert, jüngeres massives Erdgeschoss Haus Untersiemau 50° 12′ 21″ N, 10° 58′ 31″ O
142 Q41401298 Fachwerkhaus zweigeschossig mit Halbwalm, Anfang 19. Jahrhundert Haus Großheirath
Buchenrod-Sch14.jpg
50° 10′ 45″ N, 10° 56′ 22″ O
143 Q41174641 Fachwerkhaus fachwerkhaus, 18. Jahrhundert Haus Ebersdorf bei Coburg
Oberfüllbach-Fachwerkhaus4.jpg
50° 15′ 1″ N, 11° 3′ 4″ O
144 Q41174638 Fachwerkhaus fachwerkhaus, um 1720 Haus Ebersdorf bei Coburg
Oberfüllbach-Fachwerkhaus2.jpg
50° 15′ 1″ N, 11° 3′ 4″ O
145 Q41401899 Fachwerkhaus zweigeschossiges, verschiefertes Fachwerkhaus mit Halbwalmdach und Freitreppe, Mitte 19. Jahrhundert Haus Untersiemau
Obersiemau-Altes-Brauhaus02.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 59′ 49″ O
146 Q41401489 Fachwerkhaus fachwerkhaus, Verschieferung teilweise in deutscher Schablone, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Zedersdorf-Wohnstallhaus.jpg
147 Q41401902 Fachwerkhaus erdgeschossiges Fachwerkhaus, 17./18. Jahrhundert Haus Untersiemau
Scherneck-Wohnstallhaus-20.jpg
50° 11′ 55″ N, 10° 57′ 11″ O
148 Q41401484 Fachwerkhaus mit Hochlaube an der Längsseite zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Hochlaube an der Längsseite, Verschieferung in deutscher Schablone, teils verbrettert, bezeichnet 1757. Haus Sonnefeld 50° 15′ 50″ N, 11° 10′ 57″ O
149 Q41401635 Fachwerkhaus mit langgestrecktem Fachwerkstallgebäude eingeschossig mit Halbwalmdach, spätes 18./frühes 19. Jahrhundert; Haus Itzgrund
Schottenstein-Frackdachhaus-58.jpg
50° 9′ 5″ N, 10° 53′ 49″ O
150 Q41325955 Fachwerkhaus und Fachwerkscheune zweigeschossiges, verputztes Fachwerkhaus mit Satteldach, 18. Jahrhundert; rückwärtig Hof mit Fachwerkscheune mit Satteldach Haus Bad Rodach Kirchgasse 10 (Bad Rodach)
Bad Rodach, Kirchgasse 10-001.jpg
50° 20′ 32″ N, 10° 46′ 44″ O
151 Q41174572 Forsthaus ehemaliges Forsthaus, zweigeschossiger Walmdachbau, um 1800; Nebengebäude Haus Grub am Forst
Grub-am-Forst-Forsthub-Forsthaus.jpg
50° 13′ 6″ N, 11° 2′ 9″ O
152 Q41174637 Forsthaus massiver Walmdachbau, Mittelrisalit und Dreiecksgiebel, um 1800 Haus Ebersdorf bei Coburg
Oberfüllbach-Forsthaus.jpg
50° 15′ 2″ N, 11° 3′ 9″ O
153 Q41401448 Forsthaus ehemaliges Forsthaus, eingeschossiger Satteldachbau mit Zwerchhäusern, zum Teil verschiefert, um 1850 Haus Sonnefeld 50° 15′ 18″ N, 11° 11′ 28″ O
154 Q41401419 Forsthaus im Wildpark forsthaus im Wildpark, ehemalige Braumeisterei des Klosteramts Tambach, Walmdachbau mit konvexem Mittelrisalit, zweite Hälfte 18. Jahrhundert Haus Weitramsdorf
Weitramsdorf, Tambach, Am Wildpark 2, 002.jpg
50° 13′ 49″ N, 10° 51′ 58″ O
155 Q41401862 Forsthaus Taimbach zweigeschossiger Satteldachbau, 18./19. Jahrhundert Haus Rödental
Forsthaus-Taimbach.jpg
50° 19′ 48″ N, 10° 59′ 45″ O
156 Q41401369 Frackdachhaus das Frackdachhaus war eine Fachwerkkonstruktion mit einer zweigeschossigen Laube. Es stammte aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und wurde in den 2000er Jahren abgerissen. Haus Weitramsdorf 50° 14′ 33″ N, 10° 52′ 50″ O
157 Q41174647 Frackdachhaus fachwerk und Laube, 18. Jahrhundert Haus Ahorn
Ahorn-Frackdachhaus.jpg
50° 12′ 43″ N, 10° 56′ 16″ O
158 Q41401368 Frackdachhaus das abgewalmte Frackdachhaus ist eine Fachwerkkonstruktion mit einer angebauten Hochlaube. Es stammt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Haus Weitramsdorf
Altenhof-Tambacherstraße.jpg
50° 14′ 33″ N, 10° 52′ 51″ O
159 Q41401372 Frackdachhaus das abgewalmte Frackdachhaus ist eine Fachwerkkonstruktion mit einer angebauten, zweigeschossigen Laube. Es ist mit der Jahreszahl 1831 bezeichnet. Haus Weitramsdorf
Altenhof-Tambacher-Straße.jpg
50° 14′ 32″ N, 10° 52′ 49″ O
160 Q41401329 Frackdachhaus mit Laubengang fachwerk, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Großheirath 50° 10′ 36″ N, 10° 54′ 22″ O
161 Q41402155 Gemeindebackhaus sandsteinquaderbau, Mitte 19. Jahrhundert Haus Seßlach
Merlach-Backhaus.jpg
50° 14′ 9″ N, 10° 45′ 28″ O
162 Q41401593 Gemeindebackhaus eingeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, bezeichnet „1869“ Haus Itzgrund
Kaltenbrunn-Backhaus.jpg
50° 7′ 27″ N, 10° 52′ 43″ O
163 Q41401812 Gemeindebackhaus gemeindebackhaus mit Viehwaage, Sandsteinquaderbau mit Satteldach, Fachwerkgiebel mit Backsteingefachen, um 1840. Haus Neustadt bei Coburg
Wellmersdorf-Backhaus.jpg
50° 17′ 12″ N, 11° 6′ 32″ O
164 Q41401539 Gemeindehaus verschiefert mit Dachreiter, 18./19. Jahrhundert; mit Ausstattung (Glocke) Haus Meeder
Neida-Gemeindehaus.jpg
165 Q41402134 Gemeindehaus zweigeschossiges Fachwerkhaus, Walmdach mit Dachreiter, zweite Hälfte 18. Jahrhundert Haus Seßlach
Hattersdorf-Gemeindehaus.jpg
50° 11′ 47″ N, 10° 49′ 50″ O
166 Q41401339 Gemeindehaus fachwerkhaus, zum Teil Verschieferung in deutscher Schablone, 18./19. Jahrhundert Haus Großheirath
Rossach-Gemeindehaus.jpg
50° 9′ 42″ N, 10° 56′ 5″ O
167 Q41402157 Gemeindehaus erdgeschossiger Halbwalmdachbau, Dachreiter, spätes 18. Jahrhundert mit modernen Erneuerungen Haus Seßlach
Merlach-Gemeindehaus.jpg
50° 14′ 8″ N, 10° 45′ 29″ O
168 Q41402079 Gemeindehaus halbwalmdachhaus, Fachwerkobergeschoss auf Vierkantsäulen, vorkragend, bezeichnet 1718, 1935 rückwärts erweitert Haus Seßlach
Autenhausen-Gemeindehaus.jpg
50° 14′ 22″ N, 10° 47′ 1″ O
169 Q41402109 Gemeindehaus mit Schmiede zweigeschossiger Satteldachbau, Erdgeschoss massiv mit von Steinpfeilern gestütztem Vorbau, bezeichnet mit dem Jahr 1587, Fachwerkobergeschoss, bezeichnet mit dem Jahr 1709, Laube Haus Seßlach
Gemünda-Gemeindehaus.jpg
50° 13′ 31″ N, 10° 48′ 20″ O
170 Q41401964 Giebelhaus zweigeschossig, mit Halbwalm, Fachwerkobergeschoss, 16. Jahrhundert, Haustür bezeichnet mit dem Jahr 1856. Holzuntersuchungen datieren das Wohnhaus auf 1543. Sein Dachstuhl ist zu 80 Prozent noch original. Haus Seßlach
Seßlach, Flenderstraße 90, 001.jpg
50° 12′ 22″ N, 10° 52′ 59″ O
171 Q41402024 Giebelhaus zweigeschossig, mit Satteldach, Fachwerk, frühes 18. Jahrhundert, Erdgeschoss verändert Haus Seßlach
Seßlach-Maximiliansplatz100.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 50′ 32″ O
172 Q41401520 Gretenhaus, jetzt Sparkasse traufseitiger zweigeschossiger Fachwerkbau mit Satteldach und Hofdurchfahrt, Giebel verschiefert, bezeichnet „1724“ Haus Meeder
Meeder-Gretenhaus.jpg
173 Q41174569 Gutshaus spätklassizistisches Gutshaus, villenartig, zweite Hälfte 19. Jahrhundert; mit Ausstattung; zugehörig englischer Garten Haus Dörfles-Esbach
Doerfles-Esbach-Von-Werthern-Str.jpg
50° 17′ 25″ N, 11° 0′ 3″ O
174 Q41401575 Halbwalmdachhaus erdgeschossiges Halbwalmdachhaus, Fachwerk, 18./19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Herreth-Wohnhaus-29.jpg
50° 7′ 38″ N, 10° 55′ 46″ O
175 Q41401579 Halbwalmdachhaus fachwerk meist verschiefert, Mitte 19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Herreth-Halbwalmdachhaus-31.jpg
50° 7′ 39″ N, 10° 55′ 58″ O
176 Q41401998 Halbwalmdachhaus zweigeschossig, traufseitig, Freitreppe, drittes Viertel 18. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 15, 001.jpg
50° 11′ 15″ N, 10° 50′ 37″ O
177 Q41401578 Halbwalmdachhaus fachwerk, erste Hälfte 19. Jahrhundert; mit bauzeitlicher Scheune auf Flur Nr. 57/2 Haus Itzgrund 50° 7′ 40″ N, 10° 55′ 52″ O
178 Q41401577 Halbwalmdachhaus halbwalmdachhaus, Fachwerk mit Verschieferung, Keller bezeichnet „1831“ Haus Itzgrund
Herreth-Wohnstallhaus-32.jpg
50° 7′ 34″ N, 10° 55′ 55″ O
179 Q41401996 Halbwalmdachhaus zweigeschossig, traufseitig, mit Hofdurchfahrt (bezeichnet 1558/1604), Fachwerkobergeschoss, Freitreppe mit Schmiedeeisengeländer, 16. bis 18. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 14, 001.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 50′ 36″ O
180 Q41401959 Halbwalmdachhaus halbwalmdachhaus, Freitreppe mit Balustrade, 18./19. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Flenderstraße 43, 001.jpg
50° 13′ 33″ N, 10° 48′ 19″ O
181 Q41325941 Halbwalmdachhaus zweigeschossig, Fachwerkobergeschoss, 18. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Bad-Rodach-Hildburghäuserstr.jpg
50° 20′ 30″ N, 10° 46′ 35″ O
182 Q41401556 Halbwalmdachhaus zweigeschossiges Halbwalmdachhaus, Fachwerk, Verschieferung mit Resten reicher Weißmalerei, 18./19. Jahrhundert; Torpfosten des 18./19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Alte Poststraße 12 (Gleußen).JPG
50° 8′ 8″ N, 10° 53′ 54″ O
183 Q41402033 Halbwalmdachhaus zweigeschossig, Halbwalmdachhaus, Fachwerk, wohl spätes 18. frühes 19. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Pfarrgasse 110, 001.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 50′ 32″ O
184 Q41401958 Halbwalmdachhaus verputztes Fachwerkobergeschoss, 18./19. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Flenderstraße 42, 001.jpg
50° 13′ 29″ N, 10° 48′ 17″ O
185 Q41401589 Halbwalmdachhaus erdgeschossig, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Herreth-Halbwalmdachhaus-28.jpg
50° 7′ 38″ N, 10° 55′ 44″ O
186 Q41401587 Halbwalmdachhaus erdgeschossiges Halbwalmdachhaus, Fachwerk, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Herreth-Halbwalmdachhaus-27.jpg
50° 7′ 38″ N, 10° 55′ 45″ O
187 Q41402035 Halbwalmdachhaus zweigeschossig, in Traufstellung, Fachwerk, spätes 18. frühes 19. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach-Pfarrgasse113.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 50′ 31″ O
188 Q41402060 Halbwalmdachhaus eingeschossig, Fachwerk, bezeichnet 1805 Haus Seßlach
Autenhausen-Halbwalmdachhaus.jpg
50° 14′ 20″ N, 10° 46′ 57″ O
189 Q41401334 Halbwalmdachhaus fachwerk, Laube, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Großheirath Rossacher Straße 36 (Großheirath)
NeusesadE-Ross36.jpg
50° 10′ 41″ N, 10° 54′ 19″ O
190 Q41401630 Halbwalmdachhaus eingeschossig, massiv, mit Halbwalmdach, geohrte Fenster- und Türrahmungen, spätes 17./frühes 18. Jahrhundert Haus Itzgrund
Schottenstein-Wohnstallhaus-62.jpg
50° 9′ 16″ N, 10° 53′ 47″ O
191 Q41174632 Halmwalmdachhaus fachwerk um 1800, Kern 1651 (Ziegelbezeichnet) Haus Ebersdorf bei Coburg
Grossgarnstadt-Gemeindehaus.jpg
192 Q41401301 Haus der Bäuerin, Gemeindehaus fachwerk, Giebelreiter (Glocke), bezeichnet „1714“, 1938 und „1954“ Haus Großheirath
Buchenrod-Gemeindehaus-W2.jpg
50° 10′ 38″ N, 10° 56′ 18″ O
193 Q41325954 Haus Steitzer ackerbürgerhaus, zweigeschossiger Satteldachbau aus Sandsteinquadern mit Zwerchhaus, reich romanisierend-gotisierender Dekor, bezeichnet „1840“ Haus Bad Rodach
Bad Rodach, Kirchgasse 6-002.jpg
50° 20′ 31″ N, 10° 46′ 45″ O
194 Q41174699 Hausfigur Marienkrönung volkstümliche Arbeit wohl des 19. Jahrhunderts; an Nebenhaus Haus Ahorn 50° 13′ 18″ N, 10° 54′ 11″ O
195 Q41401758 Herrschaftliches Wohnhaus zweigeschossiger Walmdachbau mit Treppenhausturm und Ziergiebel, 1922–1923 von Franz Boxberger und Ernst Herbart/Sonneberg. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Gabelsbergerstr4.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
196 Q41401777 Jugendstil-Eckhaus zweigeschossiges Eckhaus im späten Jugendstil, bez. 1911, von Bernhard Bosecker. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marienstr.8.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
197 Q41401779 Jugendstil-Eckhaus zweigeschossiges Jugendstil-Eckhaus mit Ziergiebeln, 1911–1912. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marienstr.12.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
198 Q41401775 Jugendstilhaus villenartiges zweigeschossiges Jugendstilhaus mit Mansarddach in Ecklage, 1910 von Bernhard Bosecker; mit Ausstattung. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Marienstr.2.jpg
199 Q41401736 Jugendstilhaus zweigeschossiges Jugendstil-Eckhaus mit Erkertürmchen, Ziergiebel, Zwerchgiebel und Eingangsloggia, Klinkerbau,1904 von Bernhard Bosecker, bez. 1906. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Coburgerstr17a.jpg
50° 19′ 44″ N, 11° 7′ 11″ O
200 Q41401760 Jugendstilhaus Goethestr. 9 zweigeschossiges Eckhaus mit Jugendstilformen, Klinkerbau, 1904 (bez. 1906). Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Goethestr9.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
201 Q41401527 Kaplanshaus 17./18. Jahrhundert, Fachwerkgebäude mit Walmdach und Hochlaube, Sockelgeschoss massiv, Keller wohl noch spätmittelalterlich, Erneuerungen um 1905 Haus Meeder
Meeder-Kaplanshaus.jpg
50° 18′ 55″ N, 10° 54′ 26″ O
202 Q41401674 Kellerhaus kellerhaus, bezeichnet 1811, mit Kleinhausüberbau, Fachwerk Haus Lautertal
Oberlauter-Kellerhaus1811.jpg
50° 18′ 47″ N, 10° 58′ 29″ O
203 Q41401672 Kellerhaus dazu Kellerhaus, bezeichnet 1809 Haus Lautertal
Oberlauter-Kellerhaus1809.jpg
50° 18′ 47″ N, 10° 58′ 34″ O
204 Q41326006 Kern des Wohn- und Geschäftshauses zweigeschossiger Satteldachbau; tonnengewölbter Keller, wohl Rest einer spätmittelalterlichen Gadenanlage; Ecktürmchen; Ladeneingang und -fenster um 1900 Haus Bad Rodach
Gauerstadt (20).jpg
50° 18′ 26″ N, 10° 48′ 15″ O
205 Q41401663 Kleinhaus kleinhaus mit Fachwerkgiebel, Türsturz bezeichnet 1848 (ehemaliges Backhaus oder Bräuhaus) Haus Lautertal
Oberlauter-Backhaus.jpg
50° 18′ 31″ N, 10° 58′ 42″ O
206 Q41401507 Kleinhaus mittleres 19. Jahrhundert Fachwerk; zugehörig Keller, am Zugang bezeichnet „1846“, im Kern wohl älter; über dem Keller Kegelbahn, wohl ebenfalls 1846 Haus Meeder
Großwalbur-Kegelbahn.jpg
50° 19′ 50″ N, 10° 51′ 12″ O
207 Q41401311 Kleinhaus eingeschossig, Fachwerkbau mit Schopfwalmdach, bezeichnet „1807“ Haus Großheirath 50° 11′ 48″ N, 10° 54′ 12″ O
208 Q41402158 Kommunbrauhaus sandsteinquaderbau mit Satteldach, Mitte 19. Jahrhundert Haus Seßlach
Merlach-Kommunbrauhaus.jpg
50° 14′ 9″ N, 10° 45′ 29″ O
209 Q41402074 Kommunbrauhaus eingeschossiges Fachwerkhaus mit Halbwalmdach, frühes 19. Jahrhundert, spätere Anbauten Haus Seßlach
Autenhausen-Kommunbrauhaus02.jpg
50° 14′ 23″ N, 10° 47′ 0″ O
210 Q41401337 Landhaus mit Fachwerkgiebel, Zwerchhäusern und Säulenportikus, 1912 von Meythaler für Samuel Knorr (Leipzig). Haus Großheirath
Rossach-Landhaus.jpg
50° 9′ 51″ N, 10° 56′ 15″ O
211 Q41174677 Malerisches Pförtnerhaus neurenaissance, bezeichnet „1899“ Haus Ahorn
Hohenstein-Pförtnerhaus.jpg
50° 13′ 0″ N, 10° 56′ 2″ O
212 Q41401467 Mansarddachhaus mansarddachhaus, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Sonnefeld
Sonnefeld-Marktplatz16.jpg
213 Q41401896 Mansarddachhaus mansarddachhaus, Erdgeschoss massiv, Fachwerkobergeschoss, 18. Jahrhundert Haus Untersiemau 50° 12′ 22″ N, 10° 58′ 28″ O
214 Q41401844 Mansarddachhaus mansarddachhaus, um 1800. Haus Rödental 50° 18′ 39″ N, 11° 1′ 10″ O
215 Q41326108 Mansarddachhaus fachwerk mit Verschieferung, wohl noch 18. Jahrhundert Haus Bad Rodach
Streufdorfer Straße 11 Roßfeld (Bad Rodach).JPG
50° 20′ 56″ N, 10° 44′ 37″ O
216 Q41401999 Mansarddachhaus zweigeschossig, mit Zwerchgiebel, verputztes Fachwerkobergeschoss, Hofdurchfachrt, Freitreppe, zweite Hälfte 18. Jahrhundert Erneuerung um 1900/10 Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 16, 001.jpg
50° 11′ 15″ N, 10° 50′ 37″ O
217 Q41402019 Mansarddachhaus zweigeschossig, mit Halbwalmgiebel, Fachwerkobergeschoss, bezeichnet 1760 Haus Seßlach
Seßlach-Marktplatz97.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 50′ 34″ O
218 Q41401820 Mansarddachhaus mit Ökonomiebau mansarddachhaus mit langgestrecktem Ökonomiebau, bezeichnet 1799 Haus Niederfüllbach
Niederfüllbach-Schloßstr5.jpg
50° 13′ 11″ N, 10° 59′ 22″ O
219 Q41402017 Neurenaissancehaus zweigeschossig, mit Satteldach und Zwerchhaus, bezeichnet 1906 Haus Seßlach
Seßlach-Luitpoldstr36.jpg
50° 11′ 15″ N, 10° 50′ 36″ O
220 Q41401925 Rathaus ehemaliges Rathaus, Satteldach mit Dachreiter und Freitreppe, Obergeschoss verschiefert, Mitte 19. Jahrhundert Haus Weidhausen bei Coburg
Trübenbach-Ortsstraße21.jpg
50° 11′ 42″ N, 11° 10′ 44″ O
221 Q41174603 Rathaus rathaus, Glockenturm, 18. Jahrhundert Haus Ebersdorf bei Coburg Rathaus (Frohnlach)
Frohnlach-Rathaus.jpg
50° 12′ 58″ N, 11° 5′ 21″ O
222 Q41402021 Rathaus halbwalmdachbau mit Dachreiter, Fachwerk, Freitreppe mit Löwenfigur, im Kern 16. Jahrhundert, 1796/1818 (Heimatmuseum). Haus Seßlach Rathaus (Seßlach)
Seßlach, Marktplatz 98, 003.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 50′ 34″ O
223 Q41401475 Rathaus gotisierender Bau mit polygonal ausgebildeten Ecken, 1860 Haus Sonnefeld
Sonnefeld-Rathaus.jpg
50° 13′ 32″ N, 11° 8′ 11″ O
224 Q41401439 Rathaus der Neurenaissancebau wurde 1901–1902 als Schulgebäude errichtet. Seit den 1970er Jahren dient er der Gemeindeverwaltung. Haus Weitramsdorf Rathaus (Weitramsdorf)
Weitramsdorf-Rathaus.jpg
50° 15′ 17″ N, 10° 52′ 38″ O
225 Q41174580 Reichenbachhaus zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Satteldach, 1801 Haus Grub am Forst
Grub-am-Forst-Reichenbachhaus.jpg
50° 13′ 39″ N, 11° 1′ 22″ O
226 Q41325926 Sanktimeterhaus vierseithof, zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Satteldach und Hochlaube, teilweise Verschieferung; Fachwerkscheune mit Satteldach, Kern 18. Jahrhundert Haus Bad Rodach Sanktimeterhaus
Bad-Rodach-Sanktimeterhaus 01.jpg
50° 20′ 32″ N, 10° 46′ 42″ O
227 Q41401533 Satteldachbau, ehemaliges Schulhaus zweigeschossig, Verschieferung, 1877 bis 1952 gemeindliche Schule, seit 1953 Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Haus Meeder
Meeder-Alte-Schule.jpg
50° 19′ 18″ N, 10° 54′ 13″ O
228 Q41402011 Satteldacheckhaus zweigeschossig, traufseitig, Fachwerkobergeschoss, hofseitig Obergeschossaltane, Eingang bezeichnet 1686, Erneuerung Erdgeschoss spätes 19. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach-Luitpoldstr30.jpg
50° 11′ 13″ N, 10° 50′ 38″ O
229 Q41401341 Satteldachhaus erdgeschoss massiv, Mitte 19. Jahrhundert, reiches Fachwerkobergeschoss bezeichnet „1701“ Haus Großheirath
Rossach-Halben-Zinken-oder-Heroldshof.jpg
50° 9′ 39″ N, 10° 56′ 6″ O
230 Q41401370 Satteldachhaus das Satteldachhaus ist eine Fachwerkkonstruktion mit einem erdgeschossigen, überbauten Laubengang. Es stammt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Haus Weitramsdorf
Altenhof-Tambacherstraß.jpg
50° 14′ 32″ N, 10° 52′ 50″ O
231 Q41401966 Satteldachhaus zweigeschossig, giebelständig, Obergeschoss Fachwerk, Mitte 17. Jahrhundert, Erdgeschoss mit geohrten Tür- und Fensterrahmen Mitte 18. Jahrhundert verändert Haus Seßlach
Seßlach-Flenderstr-94.jpg
50° 11′ 2″ N, 10° 48′ 44″ O
232 Q41402189 Satteldachhaus eingeschossig, mit Fachwerkgiebel und Dachreiter, 18./19. Jahrhundert (Wetterfahne bezeichnet 1730) Haus Seßlach
Unterelldorf-Gemeindehaus.jpg
50° 11′ 21″ N, 10° 47′ 43″ O
233 Q41325934 Satteldachhaus stattlich, zweigeschossig, auf Kellergeschoss, Laube rückwärts, im Kern 17./18. Jahrhundert, starke Veränderungen Haus Bad Rodach
Bad-Rodach-Gerbergasse.jpg
50° 21′ 30″ N, 10° 48′ 26″ O
234 Q41401336 Satteldachhaus fachwerk, Kellergeschoss massiv, 18. Jahrhundert Haus Großheirath Welsberger Straße 5
NeusesadE-Wels5.jpg
50° 10′ 34″ N, 10° 54′ 21″ O
235 Q41401987 Satteldachhaus zweigeschossig, traufseitig zur Straße, verputztes Fachwerkobergeschoss, 17./19. Jahrhundert, Portal bezeichnet 687 Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 2, 003.jpg
50° 11′ 19″ N, 10° 50′ 32″ O
236 Q41401972 Satteldachhaus zweigeschossig, Fachwerk, Mitte 18. Jahrhundert; mit barocker Hausfigur unter Lambrequinbaldachin Haus Seßlach
Seßlach, Hofmannsplatz 68, 002.jpg
50° 14′ 23″ N, 10° 47′ 0″ O
237 Q41402007 Satteldachhaus zweigeschossig, traufseitig, mit Hofdurchfahrt, Fachwerk, wohl erste Hälfte 18. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 26, 001.jpg
50° 11′ 11″ N, 10° 50′ 39″ O
238 Q41402025 Satteldachhaus zweigeschossig, Westgiebel mit Halbwalm, verputztes Fachwerk, wohl 18. Jahrhundert, jüngerer Fachwerkerker Haus Seßlach
Seßlach-Maximiliansplatz101.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 50′ 33″ O
239 Q41174587 Satteldachhaus satteldachhaus mit Fachwerk des 17./18. Jahrhundert, moderne Veränderungen Haus Grub am Forst
Grub-am-Forst-Fachwerkhaus.jpg
50° 13′ 40″ N, 11° 1′ 20″ O
240 Q41401829 Satteldachhaus satteldachhaus, zum Teil verschiefert, erste Hälfte 19. Jahrhundert (Geburtshaus von J. N. Leutheusser, geboren 1836) Haus Rödental
Einberg-Kirchplatz1.jpg
50° 17′ 14″ N, 11° 2′ 40″ O
241 Q41401837 Satteldachhaus satteldachhaus mit massivem Kellergeschoss und Fachwerkobergeschoss, 17. Jahrhundert Haus Rödental
Mönchröden-Rothinestr1.jpg
50° 18′ 5″ N, 11° 3′ 27″ O
242 Q41401838 Satteldachhaus satteldachhaus, verputzt und verschiefert, wohl erste Hälfte 19. Jahrhundert (bezeichnet „1886“) Haus Rödental 50° 18′ 3″ N, 11° 3′ 26″ O
243 Q41402015 Satteldachhaus zweigeschossig, traufseitig, mit Fachwerkobergeschoss, bezeichnet 1556, Mitte 19. Jahrhundert erneuert Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 33, 001.jpg
50° 11′ 14″ N, 10° 50′ 37″ O
244 Q41401975 Satteldachhaus zweigeschossig, traufständig, mit Hofdurchfahrt, Fachwerk, um 1690/1700 Haus Seßlach
Seßlach, Judengasse 76, 001.jpg
50° 11′ 12″ N, 10° 50′ 33″ O
245 Q41402008 Satteldachhaus zweigeschossig, traufseitig, mit Hofdurchfahrt, Fachwerkobergeschoss, bezeichnet 1779 Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 27, 001.jpg
50° 11′ 12″ N, 10° 50′ 39″ O
246 Q41402004 Satteldachhaus zweigeschossig, traufseitig, verputztes Fachwerkobergeschoss, Freitreppe, wohl erste Hälfte 18. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 21, 001.jpg
50° 11′ 13″ N, 10° 50′ 39″ O
247 Q41402002 Satteldachhaus zweigeschossig, traufseitig, mit korbbogigem Durchfahrtstor in Sandsteinrahmung, Fachwerkobergeschoss, um 1700 Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 20, 002.jpg
50° 11′ 14″ N, 10° 50′ 38″ O
248 Q41402001 Satteldachhaus zweigeschossig, traufseitig, Erdgeschoss mit rundbogiger Toreinfahrt, 17. Jahrhundert, Fachwerkobergeschoss bezeichnet 1700 Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 19, D-4-73-165-37, 002.jpg
50° 11′ 14″ N, 10° 50′ 38″ O
249 Q41401981 Satteldachhaus zweigeschossig, Fachwerkobergeschoss, wohl erste Hälfte 18. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Kirchplatz 11, 001.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 50′ 34″ O
250 Q41401980 Satteldachhaus schmal, zweigeschossig, verputztes Fachwerkobergeschoss, spätes 18. frühes 19. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Kirchplatz 10, Konrad-Hartig-Platz 9, 001.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 50′ 34″ O
251 Q41401641 Satteldachhaus langgestreckt, erdgeschossig, Kellerstall, Fachwerk, Mitte 19. Jahrhundert Haus Itzgrund
Schottenstein-Wohnstallhaus-59.jpg
50° 9′ 11″ N, 10° 53′ 41″ O
252 Q41174653 Schäferwohnhaus erdgeschossiger Walmdachbau, bezeichnet „1713“ Haus Ahorn Schäferei (Ahorn)
Ahorn-Schäferwohnhaus.jpg
50° 13′ 54″ N, 10° 56′ 54″ O
253 Q41401331 Schopfwalmdachhaus fachwerk, erste Hälfte 19. Jahrhundert Haus Großheirath Rossacher Straße 14 (Großheirath)
NeusesadE-Ross14.jpg
50° 10′ 34″ N, 10° 54′ 29″ O
254 Q41401395 Schulhaus ehemaliges Schulhaus, zweigeschossig, Sandsteinquadermauerwerk, Satteldach; 1852, südliche erdgeschossige Erweiterung um einen Klassenraum, Sandsteinmauerwerk, Satteldach im 90 Grad Winkel an das Kerngebäude anschließend; 1924 Haus Weitramsdorf
Neundorf-Kreuzberg11.jpg
50° 13′ 31″ N, 10° 50′ 38″ O
255 Q41174605 Schulhaus schulhaus, Walmdachbau, Turm mit Spitzhelm, Sandsteingliederungen, bezeichnet 1895; Volksbücherei, mit Mosaik, um 1960 Haus Ebersdorf bei Coburg
Frohnlach-Schulhaus.jpg
50° 13′ 3″ N, 11° 5′ 21″ O
256 Q41325935 Sogenanntes Fridolin-Haus malerischer zweigeschossiger Fachwerkbau mit Türmen und Zwerchhaus, massives Erdgeschoss, um Innenhof gruppiert, 1914 mit älterem Kern Haus Bad Rodach Fridolin-Haus (Bad Rodach)
Bad Rodach Denkmal (05).JPG
50° 20′ 59″ N, 10° 44′ 29″ O
257 Q41402022 Sogenanntes Hohes Haus stattliches dreigeschossiges Satteldachhaus in Traufstellung, Fachwerkobergeschosse, Dachwerk 1533, Fachwerk, bezeichnet 1640, Hofdurchfahrt 17. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Maximiliansplatz 99, 002.jpg
50° 11′ 16″ N, 10° 50′ 33″ O
258 Q41401752 Spätklassizistisches Walmdachhaus spätklassizistisches zweigeschossiges Walmdachhaus, Mitte 19. Jahrhundert; vgl. Ensemble Marktplatz. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Ernststr20.jpg
259 Q41401656 Stattliches Halbwalmdachhaus verschieferung in deutscher Schablone mit Spuren von Weißmalerei, im Kern Anfang 18. Jahrhundert Haus Itzgrund
Welsberg-ehem-Wirtshaus.jpg
50° 9′ 54″ N, 10° 53′ 53″ O
260 Q41401807 Stattliches Haus stattliches zweigeschossiges Haus in Ecklage, im Kern wohl Mitte 19. Jahrhundert, um 1870 spätklassizistische Fassadengestaltung; vgl. Ensemble Marktplatz. Haus Neustadt bei Coburg
Neustadt-bC-Steinweg10.jpg
50° 19′ 35″ N, 11° 7′ 24″ O
261 Q41401625 Stattliches Wohnhaus eines Bauernhofs gotisierend-klassizisierend, zweite Hälfte 19. Jahrhundert; Fachwerknebengebäude Haus Itzgrund Pülsdorf 13
Pülsdorf13.jpg
50° 6′ 10″ N, 10° 52′ 30″ O
262 Q41401995 Traufseithaus zweigeschossig, mit Hofdurchfahrt (bezeichnet 1614), Mansarddach, 18. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 13, 001.jpg
50° 11′ 17″ N, 10° 50′ 36″ O
263 Q41325965 Traufseithaus zweigeschossig, mit Toreinfahrt, Rest des abgegangenen Hotels Schmerl, bezeichnet „1633“ Haus Bad Rodach
Bad Rodach, Markt 21-001.jpg
50° 20′ 28″ N, 10° 46′ 44″ O
264 Q41401965 Traufseithaus zweigeschossig, mit Hofdurchfahrt, Fachwerkobergeschoss, Mitte 18. Jahrhundert Haus Seßlach
Seßlach, Flenderstraße 91, 002.jpg
50° 12′ 4″ N, 10° 47′ 2″ O
265 Q41402005 Walmdachhaus zweigeschossig, verputztes Fachwerkobergeschoss, Freitreppe, zweite Hälfte 18. Jahrhundert mit älterem Kern Haus Seßlach
Seßlach, Luitpoldstraße 24, 001.jpg
50° 11′ 12″ N, 10° 50′ 40″ O
266 Q41174571 Walmdachhaus erste Hälfte 19. Jahrhundert mit neuklassizistischem Putzdekor von „1915“ (bezeichnet), Sandsteintried Haus Dörfles-Esbach
Doerfles-Esbach-Weinbergstr.jpg
50° 17′ 35″ N, 11° 0′ 2″ O
267 Q41401890 Walmdachhaus walmdachhaus, Fachwerk, zum Teil Verschieferung in deutscher Schablone mit Spuren von Bemalung, Ende 18./Anfang 19. Jahrhundert Haus Untersiemau 50° 10′ 52″ N, 10° 59′ 43″ O
268 Q41401985 Walmdachhaus schmale, zweigeschossig, mit Bodenerker, Fachwerkobergeschoss, 18. Jahrhundert mit älterem Kern Haus Seßlach