Benutzer:LeCornichon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ich bin bis auf Weiteres inaktiv.
Ich bin im Urlaub, in den Ferien, habe momentan keinen Internetanschluss oder bin aus anderen Gründen derzeit nicht aktiv.
Letzte Seitenbearbeitung 20:31, 5. April 2018
Babel:
Die Galaxis
Diese Person kommt aus einem Sonnensystem der Milchstraße.
Die Erde
Diese Person kommt vom Planeten Erde.
Dieser Benutzer kommt aus Europa.
Dieser Benutzer kommt aus Deutschland.
Landeswappen des Landes Berlin
Diese Person kommt aus Berlin.
Wappen des ehem. Berliner Stadtbezirks Lichtenberg
Dieser Benutzer kommt aus Lichtenberg.
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
dsb-1 Toś ten wužywaŕ ma zakładne znajobnosći dolnoserbšćiny.
en-4 This user speaks English at a near-native level.
Computer-blue.svg
Dieser Benutzer interessiert sich für Computer.
Benutzer nach Sprache
  • ist Biologe und interessiert sich für Zellbiologie, Pflanzenphysiologie, Proteinbiochemie
  • ist seit 2004 dabei und hat bis 2009 wegen andauernden Zeitmangels kaum mehr als 500 Edits hinbekommen

Eugen Roth, Der Wunderdoktor, 1939[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berühmt zu werden liegt an dem:
Du mußt begründen ein System!
Such was Verrücktes und erkläre,
Daß alles Heil im Kuhmist wäre,
Dem, auf die Wunde warm gestrichen,
Noch jede Krankheit sei gewichen
Und den, nachweislich, die Azteken
Geführt in ihren Apotheken ...
Hält man dich auch für einen Narren,
Du mußt nur eisern drauf beharren,
Dann fangen immer einige an,
Zu glauben, es sei doch was dran,
Und du gewinnst dir viele Jünger,
Die deine Losung: „Kraft durch Dünger!“
Streng wissenschaftlich unterbauen
Und weiterkünden, voll Vertrauen.

Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Entwufsstadium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Notizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • #REDIRECT [[Neuer Seitenname]]
Quelltext (Beispiel) Resultierender Artikeltext

Beobachtungen des Weltraumteleskops Hubble ergaben, dass sich die Monde des Uranus dem Planeten nähern.<ref name="Popular Science">''Popular Science''. 12, 2005, S. 12.</ref> Bislang lehnten die Marsianer<ref>Walter Ismeni: ''[http://www.quarks.de/themendossiers/ weltraum/html-version/sind-wir-allein-im-universum/die-marsianer Die Marsianer in der Phantasie der Menschen]''. In: ''Quarks&Co''. 3, 2006.</ref> eine Stellungnahme zu diesem Vorgang ab.<ref name="Popular Science" /> Man kann sogar selbst nach den Marsianern suchen.<ref name="Popular Science" /><ref>RRZN: ''http://www.metager.de/''. Stand 30. April 2006.</ref><ref group="Anmerkung">Der Sinn dieses Textes ist umstritten. Ebenso das Einbinden von Anmerkungen.</ref>

Tralala<ref name="Sato:2003p6390">Sato K., Kohzuma T., Dennison C. (2003): ''Active-site structure and electron-transfer reactivity of plastocyanins''. In: JACS vol. '''125''' (8) pp. 2101-2112; PMID 12590538</ref>

== Einzelnachweise ==

<references />

== Anmerkungen ==

<references group="Anmerkung" />

Beobachtungen des Weltraumteleskops Hubble ergaben, dass sich die Monde des Uranus dem Planeten nähern.[1] Bislang lehnten die Marsianer[2] eine Stellungnahme zu diesem Vorgang ab.[1] Man kann sogar selbst nach den Marsianern suchen.[1][3][Anmerkung 1]

Tralala[4]

Einzelnachweise
  1. Walter Ismeni: Die Marsianer in der Phantasie der Menschen. In: Quarks&Co. 3, 2006.
  2. RRZN: http://www.metager.de/. Stand 30. April 2006.
  3. Sato K., Kohzuma T., Dennison C. (2003): Active-site structure and electron-transfer reactivity of plastocyanins. In: JACS vol. 125 (8) pp. 2101-2112; PMID 12590538
Anmerkungen
  1. Der Sinn dieses Textes ist umstritten. Ebenso das Einbinden von Anmerkungen.