Benutzer:Niki.L/Literaturstipendium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erhaltene Literaturstipendien:

  • Kärntner Burgenkunde. Ergebnisse und Hinweise in Übersicht. 1. Teil: Kärntens Burgen, ,Schlösser, Ansitze und wehrhafte Stätten. 2. Teil: Quellen- und Literaturhinweise. Franz X. Kohla, Gustav Adolf von Metnitz. 2., vermehrte Auflage. Geschichtsverein für Kärnten, Klagenfurt, 1973.

Anhand dieses Werks wurde erstellt: die Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten im Bezirk Sankt Veit an der Glan, Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten in Klagenfurt am Wörthersee, Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten in Villach, Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten im Bezirk Wolfsberg, Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten im Bezirk Völkermarkt, Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten im Bezirk Klagenfurt-Land, Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten im Bezirk Feldkirchen, Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten im Bezirk Villach-Land, Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten im Bezirk Hermagor, Liste der Burgen, Schlösser, Ansitze und wehrhaften Stätten im Bezirk Spittal an der Drau. sowie Anregung für zahlreiche von mir hochgeladene Bilder auf commons.


  • Dehio-Handbuch – Die Kunstdenkmäler Österreichs – Kärnten. 3. erw. u. verb. Aufl. 2001, ISBN 3-7031-0712-X.

Verwendung auf commons für Photos:

Verwendung auf wikipedia für Artikel, Listen und Projekte:


  • Dehio-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz). Kurt Woisentschläger, Peter Krenn. 3. unveränderte Auflage. Verlag Berger, Horn/Wien, 2013. ISBN 978-3-85028-422-6

Verwendung auf commons für Photos:

Verwendung auf wikipedia für Artikel, Listen und Projekte:


Für Anfragen von wikipedia-Autoren/-Fotografen zu Infos aus diesen Werken stehe ich gerne zur Verfügung!