Benutzer:Nina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Wikipedia:Review ist einer der zentralen Orte, an denen aktiv zur Verbesserung von Wikipedia-Artikeln beigetragen werden kann.

Review des Tages:

Rechts das Portal vom Burgtheater aus gesehen. Links der Lüftungsauslass des Burgtheaters

Die Einfriedung des Burg- und Volksgartens liegt im 1. Wiener Gemeindebezirk. Der Garten geht zurück auf den von den Franzosen 1809 gesprengten Basteien. Dort wurden auf beiden Seiten des damals neu errichteten Burgtores Gartenanlagen errichtet: 1816 bis 1819 der Burggarten als Privatgarten für den Kaiser sowie 1819 bis 1823 der Volksgarten nordwestlich des Burgtores. Während der Errichtung der Wiener Ringstraße wurde der Volksgarten 1883 erheblich vergrößert. Beide Parkanlagen wurden 1864 mit einer neuen Einfriedung nach Plänen von Moriz Löhr versehen. 1883 wurde der Volksgarten in Richtung des damals in Bau befindlichen Burgtheaters vergrößert. Im Zuge der Vergrößerung wurde an der nördlichen Front des Volksgartens, vis-a-vis des Burgtheaters, ein neues Eisenportal mit Steinpfeilern errichtet. Als das Burgtor in den Jahren 1933 und 1934 umgebaut wurde, wurde die Einfriedung beidseitig des Tores für jeweils ein monumentales Stein-Eisen-Portal geöffnet. 1967 erfolgte eine weitere Unterbrechung. Vis-a-vis des Paralaments wurde das Denkmal für Julius Raab in den Zaun integriert. Der Garten gehört zur UNESCO-Welterbestätte Historisches Zentrum von Wien.

  • Kontroversen wissenschaftlichen Theorien wird in der Wikipedia zu viel Raum gegeben. [1]
  • Die Wahrheit ist das, womit wir sie davonkommen lassen. [2]
  • Die Kunst, einen Artikel auf das Wesentliche zu beschränken, sollte stärker honoriert werden: Viele Exzellente Artikel sind inzwischen einfach zu aufgebläht.
  • Listen von Straßen, Artikel zu einzelnen Straßen, Artikel zu einzelnen Bäumen und Häusern sind (mit Ausnahmen) als eigenständige Artikel nicht relevant und sollten gelöscht werden.
  • Was in Artikeln am meisten nervt ist, wenn ganz selbstverständlich von „Gott“ die Rede ist, als gäbe es so was tatsächlich. Gemäß unserer Neutralitätsregeln müssen Glaubensinhalte aber als solche gekennzeichnet werden, auch wenn sie sehr weit verbreitet sind. Hier fehlt es praktisch überall ziemlich an Distanz und damit an NPOV.
Adminpedia.png
Zusätzlich lizenziert mit der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland“
Creative Commons
BY SA
Ich lizenziere meine Beiträge zusätzlich unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland“. Bitte beachten, dass andere Bearbeiter das möglicherweise nicht tun. Standardmäßig stehen die Beiträge aller Bearbeiter nun unter der Lizenz Creative Commons «Namensnennung 3.0 Deutschland». Für weitere Informationen siehe Wikipedia:Mehrfachlizenzierung.
Ich bin Mitglied im Verein Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens. Hilf auch du mit, die Wikipedia und andere Quellen freien Wissens zu stärken und zu fördern – werde Mitglied!

Logo