Benutzer:Reiner Stoppok/Portal:Mongolen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist im Entstehen und noch nicht Bestandteil der freien Enzyklopädie Wikipedia.

Solltest du über eine Suchmaschine darauf gestoßen sein, bedenke, dass der Text noch unvollständig sein und Fehler oder ungeprüfte Aussagen enthalten kann. Wenn du Fragen zum Thema hast, nimm am besten Kontakt mit dem Autor auf.

Sodnomyn Damdinbazar.jpg Zanabazar Mongolian Musician.jpg Mare milking Suusamyr.jpg

Willkommen im

Portal Monggol.svg
Mongolian warriors.jpg Mongol yurt.jpg Sharav dondogdulam.jpg YuanEmperorAlbumGenghisPortrait.jpg

Die Mongolen (altmongolisch: Monggol.svg Mongɣul; mongolisch Монгол Mongol) sind in Zentral- und Ostasien beheimatet und bewohnen heute Gebiete, zu denen insbesondere das Autonome Gebiet Innere Mongolei (in Nordchina an der Grenze zur Mongolei), die Mongolei (die frühere Mongolische Volksrepublik), die Republik Burjatien (der Burjäten, in Russland, an der Grenze zur Mongolei), Kalmückien (der Kalmücken, eine überwiegend von Mongolen bewohnte autonome Republik im südlichen Teil des europäischen Russlands) zählen.

Auf sie bezogene wissenschaftliche Forschung und Lehre heisst Mongolistik.

Mit chinesischen Schriftzeichen umschriebener und glossierter Text der Geheimen Geschichte der Mongolen. An der Rekonstruktion des mongolischen Textes haben unter anderem Palladius, Ye Dehui, Pelliot und Haenisch gearbeitet.
Die Mongolen-Reiche unter Dschingis Khan (ab 1206 bis 1227) und seinen Erben:
Grenzen des Mongolischen Reiches und heutige Lebensgebiete der Mongolen in Europa und Asien
Mongolische Invasion in Ungarn
Mongolische Bogenschützen (Illustration zum Jami al-Tawarikh von Rašīd ad-Dīn)
Kavallerie
Brief von Arghun, dem Khan des mongolischen Ilkhanats an Papst Nikolaus IV. aus dem Jahr 1290

Mongolische Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Hauptartikel Mongolische Sprachen

Mongolisch, Chalcha-Mongolisch, Burjatisch, Oiratisch, Santa (Dongxiang), Kalmückisch, Mangghuer, Dagurisch (Daur, Dahuren), Ordos

Mongolische Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Hauptartikel Mongolische Schrift

Mongolische Schrift (oder Uiguro-mongolische Schrift), Phagpa-Schrift (oder Quadratschrift), Umschreibung des Mongolischen mit chinesischen Silbenzeichen (web), Schreibung des Mongolischen in kyrillischer Schrift, Unicode-Block Mongolisch, Unicode-Block Phagspa, Unicode-Block Kyrillisch

Mongolische Volksgruppen (Yastan)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Hauptartikel Mongolen

Es wird zwischen Westmongolen und Ostmongolen und weiteren mongolischen Gruppen unterschieden. Zu den Westmongolen zählen die Kalmücken (in Russland) und die Oiraten (Ööld, Torghut, Khoshut, Bayaad usw.) im Westen der Mongolei und in der VR China. Zu den Ostmongolen zählen die Burjaten (in Russland), Chalcha (in der Mongolei) und die Tümed, Chahar, Ordos usw. (in der Inneren Mongolei). Weitere mongolische Volksgruppen bilden die Bonan, Dongxiang, Monguor und Daur (in der Volksrepublik China), Moghol (in Afghanistan)

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chalcha, Barga, en:Bayid, Burjaten, en:Darkhad, Dörvöd, en:Dariganga, en:Myanghad, en:Zakhchin, en:Ööld, Torguud, en:Khotgoid, en:Üzemchin, Khamnigan, en:Altai Uriankhai, en:Khoton, Tuva Uriankhai, Selenge Chakhar

Barga, Burjaten, Chahar, en:Khorchin, en:Jaruud, en:Baarin, en:Dörbet, en:Kharchin, en:Khishigten, en:Sünid, Urad, en:Üzemchin, Ordos, en:Onggirat, Khoshuud, en:Torghut, Tuwiner, en:Ööld, en:Tümed

Katso, Yunnan-Mongolen, Sichuan-Mongolen, Sogwo Arig

  • In China, als verschiedene Nationalitäten anerkannt

Daur, Yugur, Dongxiang, Bonan, Tu

  • Russland, als verschiedene Nationalitäten anerkannt

Burjaten, Kalmücken, Tuwaner

Hazara, Aimaken, en:Moghol

Geschichte der Mongolen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Übersicht Liste mongolischer Khane (en)

Perioden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xianbei

Kabul Khan

Dschingis Khan (Stammliste der Nachfahren Dschingis Khans), Ögedei Khan, Güyük Khan, Möngke Khan, Kubilai Khan


Goldene Horde (Kyptschak-Khanat), Tschagatai-Khanat, Ögedei-Khanat, Ilkhanat


Yuan-Dynastie (Mongolen-Dynastie in China) (Kaiser der Yuan-Dynastie)


Tamerlan (Timur Lenk)

Territorien der Gegenwart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volksrepublik China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungsgliederung: Aimags der Mongolei, Sums der Mongolei

Burjatien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungsgliederung Burjatien

Kalmückien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungsgliederung Kalmückien

Benachbarte (historische) Reiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moskowiter, Osmanisches Reich, Aq Qoyunlu, Sultanat von Delhi, Tibet; China, Jurchen, Xixia (Tanguten)

Tümen (Tumen), Khanate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolische Tumen (Zehntausendschaften): Linker Flügel: Khalka (Nördliches und Südliches Khalkha, Burjäten), Chakhar, Uriankhai, Rechter Flügel: Kharchin und Khorchin, Ordos und Tumet, Yunsiyebu

Krim-Khanat, Kasan-Khanat, Astrachan-Khanat, Nogai-Horde, Sibirisches Khanat, Kasachen-Khanat, Mawarannahr, Timuriden-Dynastie, Moghulistan

Mongolische Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel Mongolische Literatur (en), Kategorie:Literatur (Mongolisch) (en)

Geheime Geschichte der Mongolen, Gesar-Epos, Dschangar-Epos (en)

Liste Mongolischer Schriftsteller, Bjambyn Rintschen, Tsendiin Damdinsüren, Wantschinbalyn Indschinasch, Sengiin Erdene, Tschadraabalyn Lodoidamba, Begziin Jawuuchulan, Donrowyn Namdag, Dembeegiin Mjagmar, Daschdordschiin Natsagdordsch, Dendewiin Pürewdordsch, Dulduityn Rawdschaa, Lodongiin Tüdew, Galsan Tschinag

Mongolische Epen web

Nomadismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zwei Jurten

Reitervolk, Nomaden, Jurte

Reiseberichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marco Polo, Plano Carpini, Wilhelm von Rubruk, Odorich von Portenau, Rabban Bar Sauma, Gmelin, Georgi, Pallas, Évariste Régis Huc, Bergmann August Larson, (en), André de Longjumeau (fr), Qiu Chuji, Li Zhichang

Missionare[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

James Gilmour (en)

Immaterielles Kulturerbe (VRChina)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Liste des immateriellen Kulturerbes der Volksrepublik China (1. Liste, Auszug). Fortsetzung, siehe Ergänzungen zur 1. Liste, 2. Liste)

Gruppe (lfd. Nr.) chinesischer Name (Pinyin) Übersetzung Kreis/Ort & Provinz sonstiges
I—19 (19) Ha zuo Dongmeng minjian gushi 喀左东蒙民间故事 Ostmongolische Volkserzählungen (minjian gushi) aus Harqin Linker Flügel Harqin Linker Flügel, Provinz Liaoning Kharchin and Eastern Inner Mongolia Folklore
I—26 (26) Jiangge'er 江格尔 Janggar (Epos) / Dschangar-Epos Autonomer Bezirk Bortala der Mongolen (Xinjiang), Autonomer Kreis Hoboksar der Mongolen (Xinjiang), Autonomer Bezirk Bayingolin der Mongolen (Xinjiang), Volksliteraturgesellschaft der Autonomen Region Xinjiang der Uiguren (Xinjiang Weiwu'er zizhiqu wen-lian minjian wenyijia banhui) The Epic of Janggar, web
I—27 (23) Gesa(si)er 格萨(斯)尔 Gesar (Epos) (shishi) Tibet, Qinghai, Gansu, Sichuan, Yunnan, Innere Mongolei, Xinjiang, Gesar-Büro der Chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften The Heroic Epic of Gesar
II—3 (34) Mengguzu changdiao minge 蒙古族长调民歌 changdiao ("langes Singen") der Mongolen-Nationalität Innere Mongolei The Mongolian Long Tune changdiao
II—4 (35) Mengguzu humai 蒙古族呼麦 humai der Mongolen-Nationalität Innere Mongolei The Hoomii
II—35 (66) Mengguzu matouqin yinyue 蒙古族马头琴音乐 Musik für die Pferdekopfgeige der mongolischen Nationalität Innere Mongolei The Matouqin Music of Inner Mongolia
II—36 (67) Mengguzu sihu yinyue 蒙古族四胡音乐 Musik für sihu der mongolischen Nationalität Tongliao (Innere Mongolei) The Sihu Music in Mongolia, web
III-28 (131) Dawo'erzu lurigelewu 达斡尔族鲁日格勒舞 lurigele-Tanz der Daur-Nationalität Autonomes Banner Morin Dawa der Daur (Innere Mongolei), Harbin (Provinz Heilongjiang Lurigele Dance of the Daur Minority
III-29 (132) Mengguzu andaiwu 蒙古族安代舞 andai-Tanz der mongolischen Nationalität Hure-Banner (Innere Mongolei) Mongolian Andai Dance
IV-73 (217) errentai 二人台 errentai Hohhot (Innere Mongolei), Kreis Hequ (Provinz Shanxi), Kreis Kangbao (Provinz Hebei) Er Ren Tai
V—40 (276) Wulige'er 乌力格尔 uliger (Balladen) Jalut-Banner (Innere Mongolei), Mittleres Horqin-Banner des Rechten Flügels (Innere Mongolei), Autonomer Kreis Fuxin der Mongolen (Provinz Liaoning), Autonomer Kreis Vorderer Gorlos der Mongolen (Provinz Jilin) Wulige'er Story-telling, Story Telling
V—41 (277) Dawo'erzu wuqin 达斡尔族乌钦 wuqin der Daur-Nationalität Provinz Heilongjiang Wuqin Story-telling of Dawo'er Ethnic Group
VI-15 (297) Dawo'erzu chuantong qugunqiu jingji 达斡尔族传统曲棍球竞技 Hockeyähnliches traditionelles Spiel (qugunqiu) der Daur-Nationalität Autonomes Banner Morin Dawa der Daur (Innere Mongolei) Daur Field Hockey
VI-16 (298) Mengguzu boke 蒙古族搏克 Ringen (boke) der mongolischen Nationalität Innere Mongolei Mongolian Wrestling
VIII-46 (396) Mengguzu leleche zhizuo jiyi 蒙古族勒勒车制作技艺 Herstellungstechniken des Allzweckwagens (lele-Wagen) der mongolischen Nationalität Östliches Ujimqin-Banner (Innere Mongolei) Mongolian Lele Cart, The Mongolian-style Lele Cart, "Le Le Che" - ein traditioneller mongolischer Ochsenwagen vorm Aussterben bedroht
X—34 (482) Chengjisi Han jidian 成吉思汗祭典 Dschingis Khan Opferzeremonie Ordos (Innere Mongolei) The Sacrificial Ceremony to Genghis Khan
X—40 (488) Ji Aobao 祭敖包 Aobao Opferzeremonie Xilin Gol-Bund (Innere Mongolei) Sacrificing of Aobao
X—48 (496) Nadamu 那达慕 Nadam Xilin Gol-Bund Innere Mongolei) Nadam Fair
X—55 (503) E'erduosi hunli 鄂尔多斯婚礼 Ordos Hochzeitszeremonie (E'erduosi hunli) Ordos (Innere Mongolei) The Erdos Wedding Ceremony

Wissenschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Universitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste der Universitäten in der Inneren Mongolei (en), Liste der Universitäten in der Mongolei (en)

Innere Mongolei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolische Wissenschaftsakademie (en), Universität für Wissenschaft und Technologie der Mongolei (en), Universität für Wissenschaft und Technologie der Inneren Mongolei, Institut für Wirtschaft und Finanzen der Mongolei (en), Internationale mongolische Universität (en), Staatliche Universität der Mongolei (en)

Burjatien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burjatische Staatliche Universität (en) (in Ulan Ude, Mitglied der Universität der Arktis)

Kalmückien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kalmückische Staatliche Universität (in Elista)

Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dschügderdemidiin Gürragtschaa en:Maidarzhavyn Ganzorig

Siehe auch Kategorie:Mongole

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aimags, Sum, Sum, Sum, Städte

Nationalparks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

en:Liste der Nationalparks der Mongolei (en), en:Nationalparks der Mongolia (en)

Flüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergun, Onon, Kerulen, Tuul

Gebirge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chentii-Gebirge (Burchan Chaldun)

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Hauptartikel Mongolische Kultur (en) Kategorie:Kultur (Mongolei) (en)

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Hauptartikel Mongolische Musik (en)

Khöömii (Obertongesang), Urtiin duu („Langes Lied“), Mongolische Volksoper (chin. Mengguju in Fuxin, Liaoning), Mongolische Oper web

Musikinstrumente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Liste traditioneller mongolischer Musikinstrumente web

Morin Khuur (zweisaitige Pferdekopfgeige)

Morin Khuur (zweisaitige "Pferdekopfgeige"), Joochin (Hackbrett), Yatga (Wölbbrettzither), Tobshuur (bundlose, zweisaitige Langhalslaute), Ih Khuur (gestrichener Pferdekopf-Kontrabass)

Tanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

traditionelle Tänze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andai web Chamanei 查玛内 (Alxa-Bund, Innere Mongolei), Lurigele (web, der Daur) (siehe auch Immaterielles Kulturerbe der Volksrepublik China)

moderne Tanzformen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolischer Film, Liste mongolischer Filme (en), Mongolisches Kino (en)

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel Mongolisches Theater, Nationales Akademisches Theater für Oer und Ballet der Mongolei (en)

Mythologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Hauptartikel Mythologie der Mongolen (en)

Ess- und Trinkkultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Melken einer Stute

Hauptartikel Mongolische Küche, Airag

Aaruul, Archi, Bansch, Boodog, Borts, Buuz, Choormog, Chorchog, Chuuschuur, Joghurt, Kefir, Öröm, Süütei Tsa

Kategorie:Mongolische Küche

Feste und Feiertage (auch staatliche)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tsagaan sar.jpg

Naadam (Nationalfest), Tsagaan Sar (Цагаан Сар = Weißer Mond) (Neujahrsfest), Neujahrstag (1. Januar), Internationaler Frauentag (8. März), Internationaler Kindertag (1. Juni), Tag der Ausrufung der Republik (26. November), Unabhängigkeitstag (29. Dezember (Unabhängigkeitserklärung vom 29. Dezember 1911), Friedenstag (23. August)

Erziehung und Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolisches Bildungssystem en:Education_in_Mongolia en:Inner Mongolia College of Medicine

Museen und Forschungseinrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmuseum für Mongolische Geschichte (en)) (in Ulan Bator)

Innere Mongolei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Museen der Inneren Mongolei web

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolische Wirtschaft, Kommunikation (en), Währung der Mongolei, Transport (en), Flughäfen (Innere Mongolei) (en) Flughäfen (Mongolei) (en), Mongolische Landwirtschaft (en)

Yuan-Dynastie (Mongolenherrschaft in China)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Hauptartikel Yuan-Dynastie, Kaiser der Yuan-Dynastie (bzw. Khane der Mongolen), Kategorie:Yuan-Dynastie

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schamanismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volksreligion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buddhismus in der mongolischen Welt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phagpa, Sakya Pandita, Sakya-Kloster, Kaiserlicher Lehrer, Kuutuktu Lifanyuan, Tschangtscha Hutuktu, Bogd Khan, Neyici Toyin web, Liste buddhistischer mongolischer Tempel (in der Mongolei) (fr), Agwan Dorschijew (fr), Lamaismus, Buddhismus in der Mongolei, Buddhismus in Tibet, Ngawang Losang Chöden, Tempel der Weißen Pagoden in Wuwei, Liangzhou-Gespräch, Goldene Urne

Mongolischer Kanon (mongolischer Kanjur und Tanjur)

andere Religionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tengrismus, Nestorianismus, Manichäismus, Römisch-katholische Kirche in der Mongolei, en:Protestantism in Mongolia, en:Christianity in Mongolia

Klöster und Tempel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stupas des Klosters Erdene Zuu

Liste buddhistischer Klöster in mongolischen Gebieten (en) Erdene Zuu, Buddhistischer Tempel in Sankt Petersburg (fr), Fünf-Pagoden-Tempel (Huhhot), Gönlung Champa Ling (Monguor-Kloster)

Innere Mongolei (Pinyin/chin.)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
InnerMongoliaBuddhistTemple.jpg
Dazhao (Wuliang) Temple of Hohhot2.JPG
Five Pagoda Temple, Huhhot, Inner Mongolia.JPG

Burjatien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iwolginski dazan (siehe auch Datsan (en))

Russland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel Buddhismus in Russland (en)

Mongolei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste von Datsans in der Mongolei (en), Liste von Datsans in Russland(en)

Geistliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Khalkha Jetsün Dampa, Agwan Dorschijew (fr), Daschi-Dorscho Itigelow (en), Zanabazar

Politische Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Demokratische Partei (Mongolei), Mongolische Revolutionäre Volkspartei, en:Southern Mongolian Democratic Alliance, en:Inner Mongolian People's Party

Militär[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Militär der Mongolei (en)

Schlachten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlacht von Ain Djalut, Schlacht bei Ankara, Belagerung von Peking, Schlacht von Bun'ei, Großes Gegenüberstehen an der Ugra, Schlacht an der Kalka, Schlacht von Kōan, Schlacht vom Köse Dağ, Schlacht bei Muhi (Schlacht am Sajo), Schlacht am Sit, Tumukrise, Schlacht bei Liegnitz (1241)

Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genghis khan mausoleum.jpg
Karakorum Modell 1.jpg

Siehe Hauptartikel Mongolische Architektur (en)

Jurte, Dschingis Khan-Mausoleum (en), web

Flora und Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolisches Pferd, Przewalski-Pferd, Mongolische Rennmaus, "Mongolischer Todeswurm"

Medizin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderne Medizin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medizin in der Mongolei, Medizin in der Inneren Mongolei

Traditionelle mongolische Medizin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel Traditionelle mongolische Medizin (en) (siehe auch Traditionelle tibetische Medizin, Traditionelle chinesische Medizin), Moxibustion, Yinshan zhengyao, Sumpa Khenpo Yeshe Peljor

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ringer

traditionell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolisches Ringen, Mongolisches Schach, Pferderennen web, Mongolischer Bogen (en)

modern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste der olympischen Medaillengewinner aus der Mongolei

Historische Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arabisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Armenisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chinesisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georgisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittelfranzösisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Syrisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bar-Hebraeus (ein weltliches und kirchliches Geschichtsbuch)

Tibetisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellenverzeichnis D'Ohsson (1834-1835)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D'Ohsson: Histoire des Mongols. La Haye et Amsterdam 1834-1835 (Literaturverzeichnis, Index und Lesehilfen)

Titel Verfasser Sprache siehe/sonstiges
King-chi-ta-tien chinesisch Jingshi dadian 经世大典
Taï-Yuan-tong-tchi chinesisch Da Yuan tongzhi 大元通制
Sou-houng-kian-lou chinesisch Xu Hongjianlu 续弘简录 (Yuanshi leibian)
Thoung-kian-kang-mou chinesisch Tongjian gangmu 通鉴纲目
Kamil ut-Tévarikh (Histoire complète) Ali Ibn-ul-Ethir arabisch Ibn al-Athīr, Vollständige Geschichte (en)
Sirét-us-Soultan Djélal-ud-din Masgoubirti Schihab-ud-din Mohammed, fils d’Ahmed, el-Nessouï, ou natif de Nessa (Vie du sultan Djélal-ud-din Mangoubirti) arabisch "Leben des Sultans Dschalal ad-Din Manguberdi"
Tarikh Djihankuschaï Alaï-ed-din Atta-Mulk Djouvéïni persisch Ata al-Mulk Dschuwaini, Tarikh-i-Jahan Gusha („Geschichte des Welteroberers“)
Kitab tedjziyét-ul-emssar ve tezdjiyet-ul A'ssar Abd-oullah, fils de Fazel-oullah persisch Wassaf (en)
Djami-ut-Tévarikh Fazel-oullah Raschid, fils d'Abou-l-Khaïr, natif de Hémédan persisch Raschīd ad-Dīn, Gami' at-tawarich
Kitab raouzat ul-djennat fi evssaf médinet il Hérat Moa'yen-ed-din Mohammed El-Esfézari persisch web
Mo'izz-ul-anssab anonym persisch
Abrégé d’histoire universelle (Tarikh mokhtassir ud-Duwel) Grégoire Abou-l-faradje, auch Bar Hébraeus genannt syrisch Bar Hebraeus
Schédjére-i Turki Abou-l-Gazi Bahadour-khan türkisch, östl. Dialekt Abu’l Ghazi Bahadur
Kitab Hassan ul-ménakib is sériyet el montaza 'at min iz-sirét is-zhahiriyét Schafi el Kitab arabisch (Baibars I.)
anonym Téschrif-ul eyiam vé-l ou'ssour, bi-siret is soultan, el-melik el-Manssour arabisch (Qalawun)
Tevarikh us-selatin, ue-l-mulouk ve-l a'ssaker Schems-ud-din el Schudja’yi arabisch
Nihayet ul-éreb fi funoun il-édeb Schihab-ud-din Ahmed, Sohn von Ibn Abd-oul-Vahhab, häufiger unter dem Namen Novaïri bekannt arabisch
En-nudjoum uz-zahiret fi mulouk missr v-el cahirit Djemal-ud-din Abou-l Mohassin Youssouf, Sohn von Ibn Tangri-virdi arabisch
Es-sulouk li ma'rifet duvvel il-mulouk Taki-ud-din Ahmed el-Macrizi arabisch
Kitab fi-l adab is solttaniyet v-ed-duwel-il-islamiyet arabisch
Messalik ul-abssar fi mémalik il-emssar Schihab-ud-din Abou-l-Abbass, häufiger unter dem Namen Ibn-ul-Omari bekannt, weil er vom Kalifen Omar abstammte
Duvvel ul islam(wahrscheinlich eine Kurzfassung seines Tarikh-ul-Islam) Schems-ud din ez-Zéhébi arabisch
Raouzat us-safa Mohammed, Sohn von Ibn Khavend-Schah, berühmt unter dem Namen Mirkhond persisch
Tarikh Monedjim-baschi Ahmed Efendi [1]
Tarikh Kiptchac-khani persisch
  • Gaubil, Histoire de Gentchiscan et de toute la dynastie des Mongous ses successeurs
  • Mailla, Histoire générale de la Chine
  • Archimandrite Hyacinthe, Histoire des quatre premiers Khans de la maison de Tchinguiz-khan, russisch
  • Abel Remusat, Nouveau mélanges asiatiques
  1. "Dies ist die türkische Übersetzung einer arabischen Universalgeschichte des Derwischs Ahmed Efendi, des Chefs der Astronomen und Astrologen am Hofe des osmanischen Sultans Mohammed IV. [Mehmed IV.], der 1058 (1648-9) den Thron bestieg. Sie endet mit der Geschichte des osmanischen Hauses und reicht bis zum Jahr 1093 (1692). Diese Übersetzung wurde im Jahr 1132 (1720) von Ahmed ben Mohammed Nédim unter der Schirmherrschaft des Großwesirs Damad Ibrahim Pascha angefertigt." (Bd.I, LXV)

Index d'Ohsson (1834-1835)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D'Ohsson: Histoire des Mongols. La Haye et Amsterdam 1834-1835 (Index, Quellen u. Literaturverzeichnis, Lesehilfen)

Index[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A-F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G-K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L–O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P–S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T–Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verteidigung gegen Mongolen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chinesische Mauer, Weidenzweigpalisaden (Liutiaobian 柳條邊), Große Mauer der Jin-Dynastie

Qing-Dynastie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yonghe Temple board.jpg

Hauptartikel Mongolen unter den Mandschu (Qing-Dynastie der Mandschu in China) Ligdan Khan, Tschangtscha Hutuktu, Lamatempel (Peking)

Unsortiert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mongolensturm, Mongolisches Reich, Mongolische Invasion der Rus, Mongolische Kriegführung, Autonome Mongolei (1911-1924) (fr), Kamikaze (Mongoleneinfall) (Japan)

Senggerinchin Kölner Karnevalsvereine ("Mongolen") Damdin Süchbaatar Süchbaataryn Jandschmaa Tsachiagiin Elbegdordsch Bailingmiao-Aufstand Grab Dschingis Khans (fr) Deutsch-Mongolische Gesellschaft (in Bonn) Robert von Ungern-Sternberg Sumpa Khenpo Lele zh:勒勒车 [2] (Allzweckwagen) Tuwa Liste mittelalterlicher mongolischer Stämme und Klans aus der Geheimen Geschichte der Mongolen en: Mongol invasion of Central Asia Mongolischer Kalender (en), web web] Acht Banner Lobsangchoidan (Untersuchung der Sitten und Gebräuche der Mongolen) web Mirza Muhammad Haidar Dughlat (en) Yelü Chucai Yelü Xiliang (耶律希亮) Mahmud Jalatwatsch (en) Heida shilüe [3] 黑韃事略] (Song-Dynastie) Peng Daya 彭大雅, Xu Ting 徐霆 (Komm.) Menggu mishi 蒙古秘史 (Yuan-Dynastie) Daorun Tibu 道潤梯步 en:Alexander Douglas Mitchell Carruthers Tomilo Petrow Iwan Kunizyn Alexei Matwejewitsch Posdnejew (ru) web en:Leagues_of_Inner_Mongolia en:List of administrative divisions of Inner Mongolia en:Royal family of Mengjiang Jean-François Gerbillon (fr) Wasilii Tjumenez (Vasilij Tjumenez) Iwan Petrow (Ivan Petrov) Burchanismus (Burkhanismus) en:Burkhanism Mönch Siwen (Reformer, Tuwa) Oirat-Chan (Oirat Khan) web web Tschtschel-Pan Chet Chelpan/Chot Chelpanov Tsamfest web Lobsan Dschigmid (Lopsang-Chinmit) Xu Shuzheng en:Xu Shuzheng Bilgä Kaganfr:Bilge Kaghan Tsogto Otschir Ilja Nikolajewitsch Beresin webweb nl:Georg Huth Geschichte des Buddhismus in der Mongolei Jigs-med nam-mk'a Blo-bzang-tshe-'phel Georg Timkowski web Renate Bauwe web

Mongolisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Liste von Mongolisten

Denkmalliste VR China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Denkmäler der Volksrepublik China (Innere Mongolei) (zu den mongolischen Denkmälern in weiteren chinesischen Provinzen, siehe Einzellisten der Denkmäler der Volksrepublik China)

Tibet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Hauptartikel Mongolen-Herrschaft in Tibet, Mongolen in Tibet

Tibetische Geschichte, Zeittafel Tibet, Tibet in der Ming-Dynastie (en)

Godan Khan, Gushri Khan, Lhabsang Khan

Fehlende Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

siehe Rotlinks

Neue Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zaya Pandita, Sakya-Kloster, Bailinga-Aufstand

Zeittafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chronik der Mongolen vom 13.-17. Jahrhundert, Kriegszüge der Mongolen in der Rus 1237-1480, Zeittafel Mongolei im 20./21. Jahrhundert

Verzeichnis themenbezogener Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verzeichnis mongolenbezogener Artikel (en); Themenübersicht Mongolei (en)

Nachbarportale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portal:Asien, Portal:China, Portal:Indien, Portal:Russland, Portal:Iran, Portal:Tibet, Portal:Buddhismus

Kategorien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie:Mongole Kategorie:Geschichte der Mongolei Kategorie:Mongolei Kategorie:Innere Mongolei Kategorie:Kultur (Mongolei) Kategorie:Ostasienwissenschaft Kategorie:Mongolische Sprachen Kategorie:Zentralasiatische Geschichte Kategorie:Musik (Mongolei) Kategorie:Yuan-Dynastie Kategorie:Dschingis Khan Kategorie:Militärperson (Mongolisches Reich)

en:Portal:Mongolia fr:Portail:Monde mongol mk:Портал:Монголија pt:Portal:Mongólia ru:Портал:Монголия

Mongolisches Reich (1206–1368)
Politik, Organisation und Alltagsleben Feldzüge und Schlachten Personen Begriffe


Khanate (en)

Bekannte Städte

Asien
Eroberung Zentralasiens (en)
Eroberung Ostasiens (en)

Invasion im Nahen Osten

Invasion in Europa

Herrscher (en)

Prominente Vizeherrscher (Khans)

Prominente Militärs

Tite] (en)

Politische und militärische Begriffe

en:Template:Mongol_Empire ko:틀:몽골 제국 mk:Шаблон:Монголска Империја

Siehe auch Wikipedia:WikiProject Mongols (englisch)