Benutzer:Roland Kutzki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
nds-1 Disse Bruker snackt ’n beten Plattdüütsch.
Landesflagge von Bremen
Diese Person kommt aus der Freien Hansestadt Bremen.
Flagge von Mecklenburg-Vorpommern
Dieser Benutzer kommt aus Mecklenburg-Vorpommern.
Wappen von Bremerhaven
Diese Person kommt aus Bremerhaven.
FlaggedRevs-2-1.svg Dieser Benutzer ist Sichter mit 40838 nachgesichteten Versionen.

„Alles fließt“ - πάντα ῥεῖ - pánta rheî: „Wir steigen in denselben Fluß und doch nicht in denselben, wir sind es und wir sind es nicht,“ so Heraklit, der Dunkle von Ephesos. Und so fließen auch die Texte bei Wikipedia so dahin im Wandel der Zeit oder auch nur um zu ändern.

Ich weiß, dass ich nicht weiß - „Ich weiß als Nicht-Wissender“: Verkürzende Formel nach Sokrates von Platon in Apologie des Sokrates: „Dieser meint irgendetwas zu wissen, obwohl er es nicht weiß, aber ich, wie ich es nun nicht weiß, glaube es auch nicht.“ Und auch so könnte ein Wahlspruch für Wikipedia lauten.

Der Streit („polemos“) ist der „Vater aller Dinge“, frei nach Heraklit als ersten Dialektiker. Er schrieb zwar: „Krieg ist aller Dinge Vater, aller Dinge König.“ Und so kriegerisch können auch Wikipedianer dialektisch oder rechthaberisch streiten, ich auch.
Heraklit schlichtet aber auch: „Die schönste Harmonie entsteht durch Zusammenbringen der Gegensätze“. Also Wikipedianer, auf zur Harmonie!-

„Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“, wie Karl Popper sie sah, kann für Wikipedianer Vorbild sein. Durch kritischen Rationalismus und Falsifikation wird sich auch unsere Enzyklopädie positiv entwickeln. Keine Angst: Die Nur-Ideologen bleiben Wikipedia erhalten!-

Leben ist ein von der Umwelt abgegrenztes Stoffsystem mit Stoff- und Energiewechsel, dass sich selbst organisiert und reguliert, sich fortpflanzt und differenziert. Leben ist aber auch Mehr-Leben (Schopenhauer, Simmel), denn wie Goethe im Faust I schrieb: „Grau, teurer Freund, ist alle Theorie, und grün des Lebens goldner Baum.“ Wir Wikipedianer erleben gerade wie Wikipedia Mehr und Mehr wird. Auf ein Weiteres im Strom des Mehrlebens im Wikipedia-Meer!-

Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen, so Albert Camus in Der Mythos des Sisyphos. Und so sollten wir Wiki-Sisyphosse in unserem Tun ein sinnvolles Handeln sehen: Absurd weil ungereimt und sprunghaft, aber sinnvoll. Aber einige Wikipedianer sind nur absurd, nörgelich, qualvoll!- „Allen Prüfungen zum trotz“ - so erkennt der Ödipus des Sophokles - „...dass alles gut ist“. Weiterhin gute Wiki-Sysyphosarbeit.

Spukhafte Fernwirkungen konstatierte 1935 Einstein, als es um Verschränkungen von Photonen ging, die so Spukhaft sind wie trollende Wikipedianer, nur halt schneller, mit wenigstens 10.000-facher Lichtgeschwindigkeit beim Ändern ihres Drehimpulses. Nur verborgene Parameter, so Einstein - wie bei uns so manche verborgene Quelle und Erscheinung - oder Ungleichheiten - bellsche Ungleichungen - als Naturgesetz, wie 1964 Bell herausfand ?!- Ein bisschen Chaos als χαίνω chaino, also „klaffender Raum“ zwischen einzelnachgewiesener Richtigkeit und unserem Handeln tut uns gut. Aber die Rechthaber bleiben bei Wikipedia!-

Ego cogito, ergo sum (Descartes)
Ich denke, also bin und bleib' nicht dumm.
Wikipedius scribere, ergo Encyclopaedia,
wir schreiben die Wikipedia.
Statt getwittert und gefacebooked,
schafft das neues Feel and Look.
Babel: Wikipediasprache: Latdenglish (Lateinisch, Deutsch und English)

Beiträge in den Medien

  • Nordsee-Zeitung, Landkreis Cuxhaven, Martina Albert: Er bringt Wissen ins Netz. In: Serie „Cuxland-Karrieren“ - gestern und heute: Architekt Roland Kutzki baut Wikipedia mit aus, 11. September 2018, S. 15.
  • Weser-Kurier, Olga Gala: Seine Regale reichen bis an die Decke. Bremer arbeitet für Wikipedia auf weser-kurier.de vom 16. April 2018
  • Weser-Kurier v. 17. April 2018: Regale reichen bis an die Decke. Roland Kutzki bringt Bremer Geschichte, Persönlichkeiten und Straßen ins Netz – und der 76-jährige hat noch viel vor.
  • Radio Bremen: Katja Runge: Vielschreiber im Internet , 8. Mai 2012, 18.45 Uhr
    „Das Lexikon von allen für alle im Internet heißt "Wikipedia“. Und zu den Vielschreibern dieses Internet-Lexikons gehört Roland Kutzki. [...] Was ihn an der freien Enzyklopädie reizt und ob seine Frau ihn für einen Besserwisser hält, verrät er Ansichten-Moderatorin Katja Runge.“
  • Weser-Kurier: Niels Kanning: Rentner bringt Bremen ins Netz, 8. März 2012.
  • Weser Report: Markus Noldes: „Romane sind verlorene Zeit“ (pdf), In: Weser Report, 22. Januar 2012, S.1: „Wer eine Frage mit sich herumträgt, holt sich die Antwort oft im Internet bei Wikipedia. Geht es dabei um die Stadt oder das Land Bremen, hat die Antwort in vielen Fällen Roland Kutzki ins Netz gestellt. [...] Bremen ist im Verhältnis zur Bevölkerung das aktivste Wikipedia-Bundesland.“
  • Radio Bremen; Nordwestradio-unterwegs: Theo Schlüter mit Roland Kutzki, Johann Lohmann, Jörn Brinkhus: Bremer Wikipedia-Autoren. 27. September 2013 15 bis 16 Uhr. „Jeder darf mitreden“.
  • Weser-Kurier: und Kurier am Sonntag; Arno Janssen: Wikipedianer bringen Bremen ins Netz“ vom 30. September 2013, S. 9 und vom 6. Oktober S. 3.
  • Zeitschrift der Straße': Olga Gais (Text) und Franziska von den Driesch (Foto): Wiki und der schlaue Mann - Klopfen, fragen, schreiben: Roland Kutzki hat „Am Wall“ ins Netz gebracht. In: Die Zeitschrift der Straße, Nr. 19, Bremen November 2013, S. 36f.
Bremen Wappen(Mittel).svg

Wappen Bremerhaven.png

Coat of arms of Mecklenburg-Western Pomerania (great).svg

Bedeutsame oder umfangreiche Artikel

Heute ist:
49. KW
Wikipedia:Zehn-Jahre-Gesellschaft

Beiträge zu Bremen und Bremerhaven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bremen: Marktplatz

N = Neu, Ü = gründlich Überarbeitet, E = Ergänzungen

Artikel zu Bremen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

St. Georgskirche in Kirchhuchting

Land, Allgemeines und Stadt/Stadtteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur zur Geschichte Bremens Bremer Stadtpläne, Landkarten und Stadtansichten | Bremer Wappen E | Bremer Hymne N | Bremische Wirtschaft N | Flagge Bremens E | Kaiserliche Oberpostdirektion (Bremen) E | Das Große Bremen-Lexikon N | Liste der Landschaftsschutzgebiete in der Freien Hansestadt Bremen N | Senatsmedaille für Kunst und Wissenschaft der Freien Hansestadt Bremen N |

Organisationen, Gebäude, Bildung, Gewerbe, Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürger- und Sozialzentrum Huchting, meine Gründung von 1986

Straßen/Plätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßen/Plätze/Brücken/Flüsse/Parks/Anlagen/Tunnel:

N 228 - Ensemble Adlerstraße N | Admiralstraße N | Alfred-Faust-Straße N | Alte Hafenstraße N | Am Brill N | Am Hulsberg N | Am Lehester Deich N | Am Nonnenberg N | Am Wall N | Am Weidedamm N | An der Weide (Bremen) N | Ansgarikirchhof N | Arberger Heerstraße N | Arsterdamm N | Arster Heerstraße N | Arster Landstraße N | August-Bebel-Allee N | Aumunder Heerweg N | Außer der Schleifmühle N | Baumhauser Weg Beneckendorffallee N | Bismarckstraße (Bremen) N | Böses Park N | Bremer Börse E | Bremer Heerstraße N | Bremerhavener Heerstraße N | Bremerhavener Straße N | Bremer Logenhaus N | Bremer Plätze N | Bremer Straßen N | Brommy-Platz N | Buntentorsteinweg N | Burger Heerstraße N | Bürgermeister-Ehlers-Platz N | Bürgermeister-Smidt-Brücke N | Bürgermeister-Smidt-Straße N | Bürgermeister-Smidt-Straße (Bremerhaven) N | Bürgermeister-Spitta-Allee N | Bremer Bahnhofsplatz N | Balge (Arm der Weser) E | Bremer Marktplatz E | Bremer Straßen N | Böttcherstraße E | Brüggeweg |Buntentorsfriedhof N |Bürgerpark Bremen E | Bürgerweide (Bremen) Ü | Christernstraße N | Contrescarpe (Bremen) N | Wohnhaus-Ensemble Contrescarpe N | Daniel-von-Büren-Straße N | Diedrich-Wilkens-Straße N | Domshof N | Domsheide N | Duckwitzstraße (Bremen) N | Eickedorfer Straße N | Elbestraße (Bremerhaven) N |Wohnhäuser Emmastraße N | Fährstraße (Bremen) N | Faulenstraße N | Findorffstraße N | Flughafenallee N | Flughafendamm N | Franz-Löbert-Platz N | Franz-Schütte-Allee N | Friedenstunnel N | Friedrich-Ebert-Straße (Bremen) N | Farger Straße N | Fleetrade N | Fürther Straße N | Gastfeldstraße N | Geeren N | Georgstraße (Bremerhaven) N | Georg-Bitter-Straße N | Gerhard-Rohlfs-Straße (Bremen) N | Goetheplatz (Bremen) N | Grambker Heerstraße N | Gröpelinger Heerstraße N | Große Weserbrücke Ü | Grünanlage am Sodenmattsee N | Grünanlage Arsten Süd-West N | Grünzug West N | Habenhauser Brückenstraße N | Habenhauser Landstraße N | Hafenstraße (Bremen) N | Hafenstraße (Bremerhaven) N | Gut Hodenberg N | Hamburger Straße N | Wohnanlage Hamburger Straße N | Hammersbecker Straße N | Hannoversche Straße N | Hans-Böckler-Straße (Bremen) N | Hans-Bredow-Straße N | Hansestraße N | Hartwigstraße (Bremen) N | Hasenbürener Landstraße N | Hastedter Heerstraße N | Heinekens Park N | Heinrich-Plett-Allee N | Hemelinger Bahnhofstraße N | Hemelinger Heerstraße N | Hemelinger Straße N | Herdentorsteinweg N | Wohnhausgruppe Hermann-Allmers-Straße N | Hermann-Henrich-Meier-Allee N | Hillmannplatz N | Hindenburgstraße (Bremen) N | Hochwasserschutzpolder Neustädter Hafen N | Hochschulring (Bremen) N | Hohentorspark N | Höpkensruh N | Horner Heerstraße N | Huchtinger Heerstraße N | Hutfilterstraße N | Immanuel-Kapelle N | In der Vahr N | Jugendherberge Bremen N | Julius-Brecht-Allee N | Ensemble Kaiser-Friedrich-Platz N | Karl-Marx-Straße N | Kattenescher Weg N | Kattenturmer Heerstraße N | Präsident-Kennedy-Platz N | Kirchhuchtinger Landstraße N | Kirchweg (Bremen) N | Konrad-Adenauer-Allee (Bremen) N | Konsul-Smidt-Straße N | Kornstraße N | Ensemble Kreftingstraße N | Kreinsloger N | Kulenkampffallee N | Kurfürstenallee (Bremen) N | Lahnstraße (Bremen) N | Landhaus Horn N | Landrat-Christians-Straße N | Langenstraße N | Lange Reihe (Bremen) N | Lange Straße (Bremerhaven) N | Leher Heerstraße N | Leibnizplatz N | Lindenstraße N | Lilienthaler Heerstraße N | Lindenhofstraße N | Lloyd-Bahnhof N | Ludwig-Roselius-Allee N | Lüssumer Straße N | Malerstraße (Bremen) N | Mahndorfer Heerstraße N | Marcusallee N |Martinistraße (Bremen) N | Münchener Straße N | Neuer Markt (Bremen) N | Neuenlander Straße N | Neustadtscontrescarpe N | Neustadtswallanlagen N | Niedersachsendamm N | Norderländer Straße N | Nordstraße (Bremen) N | Oberneulander Heerstraße N | Oberneulander Landstraße N | Obernstraße N | Ochtum E | Oslebshauser Heerstraße N | Oslebshauser Landstraße N | Oslebshauser Park N | Osterdeich N | Osterholzer Heerstraße N | Osterholzer Landstraße N | Ostertorsteinweg N | Otto-Brenner-Allee N | Pappelstraße (Bremen) N | Parkhaus Hillmannplatz N | Park links der Weser N | Parkallee 117 N | Pastorenweg N | Pauliner Marsch N | Pfalzburger Straße (Bremen) N | Rablinghauser Landstraße N | Kirche Rablinghausen N | Radwege-Verkehrsnetz Bremen N | Rathausplatz (Hemelingen) N | Reeder-Bischoff-Straße N | Reepschlägerstraße (Bremen) N | Regensburger Straße N | Richard-Boljahn-Allee N | Wohnhausgruppe Richard-Dehmel-Straße N | Ritter-Raschen-Platz N | Rönnebecker Straße N | Rudolf-Hilferding-Platz N | Sankt-Jürgen-Straße N | Schlachte E | Schnoor E | Schwaneweder Straße N | Sedanplatz N | Lehrgebäude Seefahrtschule Bremen N | Sielwall N | Sögestraße N | Stader Landstraße (Bremen) N | Stader Straße (Bremen) N | Stadtgarten Vegesack N | Stapelfeldtstraße N | Steffensweg (Bremen) N | Stephanibrücke N | Stresemannstraße (Bremen) N | Stresemannstraße (Bremerhaven) N | Stromer Landstraße N | Teerhof Ü | Thedinghauser Straße N | Theodor-Billroth-Straße (Bremen) N | Tiefer N | Turnerstraße (Bremen) N | Ulrichsplatz (Bremen) N | Universitätsallee (Bremen) N | Unser Liebfrauenkirchhof N | Utbremer Ring N | Utbremer Straße N | Vahrer Straße N | Vegesacker Bahnhofsplatz N | Versicherungshaus Am Wall 128/134 N | Violenstraße N | Vor dem Steintor N | Waller Heerstraße N | Waller Park N | Waller Ring N | Waller Straße N | Wardamm N | Warturmer Heerstraße N | Weserstraße (Bremen) N | Weseruferpark Rablinghausen N | Westerstraße (Bremen) N | Willy-Brandt-Platz (Bremen) N | Wartburgplatz (Bremen) N | Wolfskuhlenpark | Woltmershauser Straße N | Ziegenmarkt (Bremen) N | N 221 - Ensemble Adlerstraße N | Admiralstraße N | Alfred-Faust-Straße N | Alte Hafenstraße N | Am Brill N | Am Hulsberg N | Am Lehester Deich N | Am Nonnenberg N | Am Wall N | Am Weidedamm N | An der Weide (Bremen) N | Ansgarikirchhof N | Arberger Heerstraße N | Arsterdamm N | Arster Heerstraße N | Arster Landstraße N | August-Bebel-Allee N | Aumunder Heerweg N | Außer der Schleifmühle N | Baumhauser Weg Beneckendorffallee N | Bismarckstraße (Bremen) N | Böses Park N | Bremer Börse E | Bremer Heerstraße N | Bremerhavener Heerstraße N | Bremerhavener Straße N | Bremer Logenhaus N | Bremer Plätze N | Bremer Straßen N | Buntentorsteinweg N | Burger Heerstraße N | Bürgermeister-Smidt-Brücke N | Bürgermeister-Smidt-Straße N | Bürgermeister-Smidt-Straße (Bremerhaven) N | Bürgermeister-Spitta-Allee N | Bremer Bahnhofsplatz N | Balge (Arm der Weser) E | Bremer Marktplatz E | Bremer Straßen N | Böttcherstraße E | Brüggeweg |Buntentorsfriedhof N |Bürgerpark Bremen E | Bürgerweide (Bremen) Ü | Christernstraße N | Contrescarpe (Bremen) N | Wohnhaus-Ensemble Contrescarpe N | Daniel-von-Büren-Straße N | Diedrich-Wilkens-Straße N | Domshof N | Domsheide N | Duckwitzstraße (Bremen) N | Eickedorfer Straße N | Elbestraße (Bremerhaven) N |Wohnhäuser Emmastraße N | Fährstraße (Bremen) N | Faulenstraße N | Findorffstraße N | Flughafenallee N | Flughafendamm N | Franz-Löbert-Platz N | Franz-Schütte-Allee N | Friedenstunnel N | Friedrich-Ebert-Straße (Bremen) N | Farger Straße N | Fleetrade N | Fürther Straße N | Gastfeldstraße N | Geeren N | Georgstraße (Bremerhaven) N | Georg-Bitter-Straße N | Gerhard-Rohlfs-Straße (Bremen) N | Goetheplatz (Bremen) N | Grambker Heerstraße N | Gröpelinger Heerstraße N | Große Weserbrücke Ü | Grünanlage am Sodenmattsee N | Grünanlage Arsten Süd-West N | Grünzug West N | Habenhauser Brückenstraße N | Habenhauser Landstraße N | Hafenstraße (Bremen) N | Hafenstraße (Bremerhaven) N | Gut Hodenberg N | Hamburger Straße N | Wohnanlage Hamburger Straße N | Hammersbecker Straße N | Hannoversche Straße N | Hans-Böckler-Straße (Bremen) N | Hans-Bredow-Straße N | Hansestraße N | Hasenbürener Landstraße N | Hastedter Heerstraße N | Heinekens Park N | Heinrich-Plett-Allee N | Hemelinger Bahnhofstraße N | Hemelinger Heerstraße N | Herdentorsteinweg N | Wohnhausgruppe Hermann-Allmers-Straße N | Hermann-Henrich-Meier-Allee N | Hillmannplatz N | Hindenburgstraße (Bremen) N | Hochwasserschutzpolder Neustädter Hafen N | Hochschulring (Bremen) N | Hohentorspark N | Höpkensruh N | Horner Heerstraße N | Huchtinger Heerstraße N | Hutfilterstraße N | Immanuel-Kapelle N | In der Vahr N | Jugendherberge Bremen N | Julius-Brecht-Allee N | Ensemble Kaiser-Friedrich-Platz N | Karl-Marx-Straße N | Kattenescher Weg N | Kattenturmer Heerstraße N | Präsident-Kennedy-Platz N | Kirchhuchtinger Landstraße N | Kirchweg (Bremen) N | Konrad-Adenauer-Allee (Bremen) N | Konsul-Smidt-Straße N | Kornstraße N | Ensemble Kreftingstraße N | Kreinsloger N | Kulenkampffallee N | Kurfürstenallee (Bremen) N | Lahnstraße (Bremen) N | Landhaus Horn N | Landrat-Christians-Straße N | Langenstraße N | Lange Reihe (Bremen) N | Lange Straße (Bremerhaven) N | Leher Heerstraße N | Leibnizplatz N | Lindenstraße N | Lilienthaler Heerstraße N | Lindenhofstraße N | Lloyd-Bahnhof N | Ludwig-Roselius-Allee N | Lüssumer Straße N | Malerstraße (Bremen) N | Mahndorfer Heerstraße N | Marcusallee N |Martinistraße (Bremen) N | Münchener Straße N | Neuer Markt (Bremen) N | Neuenlander Straße N | Neustadtscontrescarpe N | Neustadtswallanlagen N | Norderländer Straße N | Nordstraße (Bremen) N | Oberneulander Heerstraße N | Oberneulander Landstraße N | Obernstraße N | Ochtum E | Oslebshauser Heerstraße N | Oslebshauser Landstraße N | Oslebshauser Park N | Osterdeich N | Osterholzer Heerstraße N | Osterholzer Landstraße N | Ostertorsteinweg N | Otto-Brenner-Allee N | Pappelstraße (Bremen) N | Parkhaus Hillmannplatz N | Park links der Weser N | Parkallee 117 N | Pastorenweg N | Pauliner Marsch N | Pfalzburger Straße (Bremen) N | Rablinghauser Landstraße N | Kirche Rablinghausen N | Radwege-Verkehrsnetz Bremen N | Rathausplatz (Hemelingen) N | Reeder-Bischoff-Straße N | Reepschlägerstraße (Bremen) N | Regensburger Straße N | Richard-Boljahn-Allee N | Wohnhausgruppe Richard-Dehmel-Straße N | Ritter-Raschen-Platz N | Rönnebecker Straße N | Rudolf-Hilferding-Platz N | Sankt-Jürgen-Straße N | Schlachte E | Schnoor E | Schwachhauser Heerstraße N | Schwachhauser Ring H | Schwaneweder Straße N | Sedanplatz N | Lehrgebäude Seefahrtschule Bremen N | Sielwall N | Sögestraße N | Stader Landstraße (Bremen) N | Stader Straße (Bremen) N | Stadtgarten Vegesack N | Stapelfeldtstraße N | Steffensweg (Bremen) N | Stephanibrücke N | Stresemannstraße (Bremen) N | Stresemannstraße (Bremerhaven) N | Stromer Landstraße N | Teerhof Ü | Thedinghauser Straße N | Theodor-Billroth-Straße (Bremen) N | Tiefer N | Turnerstraße (Bremen) N | Ulrichsplatz (Bremen) N | Universitätsallee (Bremen) N | Unser Liebfrauenkirchhof N | Utbremer Ring N | Utbremer Straße N | Vahrer Straße N | Vegesacker Bahnhofsplatz N | Versicherungshaus Am Wall 128/134 N | Violenstraße N | Vor dem Steintor N | Waller Heerstraße N | Waller Park N | Waller Ring N | Wachmannstraße N | Waller Straße N | Wardamm N | Warturmer Heerstraße N | Wätjenstraße N | Weserstraße (Bremen) N | Weseruferpark Rablinghausen N | Westerstraße (Bremen) N | Willy-Brandt-Platz (Bremen) N | Wartburgplatz (Bremen) N | Wolfskuhlenpark | Woltmershauser Straße N | Ziegenmarkt (Bremen) N |

Bauten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

379 N: Ensemble Adlerstraße N | AfA-Siedlung Bremen N | Villa Ahlers N | Allianz-Haus Bremen N | Altes Pumpwerk (Bremen) N | Alt Hastedter Kirche N | Wohnhausgruppe Am Dobben N | Wohnhaus Am Landherrnamt 1 N | Wohnhaus Am Landherrnamt 6 N | Wohnhaus Am Landherrnamt 9 N | Wohnhaus Am Landherrnamt 10 N | Wohnhaus Am Wall 173 N | Am Wandrahm 23 N | Andreaskirche (Bremen) N | Haus der Architektenkammer N | Landgut Arndt-Soltmann N | Auferstehungskirche Hastedt N | Aumunder Kirche N | Geschäftshaus Außer der Schleifmühle 17 N | Außer der Schleifmühle 27 N | Außer der Schleifmühle 65 N | Bank für Handel und Gewerbe N | Bank- und Kaufhaus Obernstr 2–12 N | Bäckerei Harbers N | Bäckerei und Gastwirtschaft Hincke N | Haus Bätjer N | Bauernhaus Westerdeich N | Bauernhaus Osterholzer Dorfstraße N | Ensemble Beim Steinernen Kreuz N | Berufsbildungswerk Bremen N | Berufsbildungszentrum Bremen N | Wohnhaus Berliner Platz 11 N | Wohnhausgruppe Besselstraße N | Villa Bischoff N | Geschäftshaus Bischofsnadel N | Ensemble Bleicherstraße N | Wohnhausgruppe Bleicherstraße N | Haus Blumenkamp N | Wohnhausgruppe Blumenthalstraße N | Landhaus Böving N | Kirche in Borgfeld N | Haus Börsenhof C N | Breitenbachhof N | Haus Bremen-Amerika-Bank N | Bremer Bäder N | Bremer Stuhlrohr-Fabrik Menck, Schultze & Co. N | Wohnhausensemble der Bremer Woll-Kämmerei N | Bremer Tabakbörse N | Brinkmann und Lange N Schule an der Brinkmannstraße N | Haus Bücking N | Wohnhausgruppe Bulthauptstraße N | Villa Bünemann N | Villa Büsing N | Haus Buermeyer N | Schule am Buntentorsteinweg N | Café Stecker N | Centauren-Apotheke N | Christuskirche (Woltmershausen) N | Congress Centrum Bremen N | Contrescarpe 21 und 22 N | Wohnhaus Contrescarpe 27 N | Wohnhaus Ensemble Contrescarpe N | Wohnhausgruppe Delbrückstraße N | Deutsche Bank am Domshof N | Doktorhaus N | Domforum (Bremen) N | Villa Dunkel N | Geschäftshäuser Domsheide 4 und 5 N | Elisabethschule (Bremen) N | Erlöserkirche (Bremen) N | Fruchthof Bremen N | Häuser der Eugen-Kulenkamp-Stiftung N | Friedhofskapelle Riensberg N | Gemeindezentrum Unser Lieben Frauen N | Hafenapotheke (Gröpelingen) N | Villa Halle N | Hartke-Haus N | Haus Heinemann (Bremen) N | Hofmeierhaus Lesmona N | Haus Hoogenkamp N | Wohnhausgruppe Fehrfeld N | Wohnhausgruppe Feldstraße N | Wohnhausgruppe Fedelhören | Wohnhaus Fedelhören 42 N | Fernsprechamt Hansa N | Wohnhausgruppe Fesenfeld N | Finke-Hochhaus N | Fischrestaurant Knurrhahn N | Wohnhaus Franziskanerstraße 5 N | Villa Frese N | Gemeindeschule Walle N | | Geschäftshaus Am Wall 175-177 N | Oberschule Findorff N | Wohnhaus Franz-Liszt-Straße 4 und 2A N | Villa Frerichs N | Villa Fritze N | Friedenskirche (Bremen) Ü | Galopprennbahn Bremen N | Gaststätte Kleiner Olymp N | Erweiterungsbau Gesundheitsamt Bremen N | Gemeindehaus der Domgemeinde N | Getreideverkehrsanlage N | Wohnhausgruppe Goebenstraße N | Grambker Kirche N | Ensemble Gravelottestraße N | Hallenbad Süd N | Geschäftshaus Herms N | Schule an der Gothaer Straße N | Haus Grohne N | Grohner Düne N | Gut Hohekamp N | Gymnasium am Barkhof N | Wohnhausgruppe Hagenauer Straße N | Haus der Handelskrankenkasse N | Haus Heye N | Wohnhausgruppe Herderstraße N | Wohnhausgruppe Hermann-Allmers-Straße N | Wohnhäuser Hinter der Balge N | Wohnhaus Hinter der Balge 1 N | Wohnhaus Hinter der Balge 10 N | Wohnhaus Hinter der Holzpforte 3 N | Wohnhaus Hinter der Holzpforte 4 N | Haus Hirschfeld N | St. Hedwig (Bremen) N | Hof Kropp N | Wohnhausgruppe Hohenlohestraße N | Speicher und Mietshaus Hohe Straße 1 N | Wohnhausgruppe Hollerallee N | Landhaus Herbst N | Ensemble Hoppenbank N | Hotel am Hillmannplatz N | Horner Kirche N | Pfarrhaus Horn | Haus Huchting N | Villa Hunckel N | Ichons Park und Landhaus Caesar-Ichon N | Ensemble In der Runken N | St. Jacobi (Bremen-Seehausen) N | St. Johannes (Arsten) N | St. Johannis (Arbergen) N | Jugendheim Walle N | Justizvollzugsanstalt Oslebshausen N | Kaffeehaus am Emmasee N | Kaffee Hag N | Haus Kapitän Dallmann N | Kapitelhaus der Domgemeinde N | Kaserne IV des Infanterieregiments Bremen N | Wohnhausgruppe Keplerstraße N | Kindertagesheim St. Johann N | Kirche Rönnebeck-Farge N | Haus Klatte N | Villa Klatte N | Klatte-Hof N | Klinikum Bremen-Ost E | Villa Koenenkamp N | Ensemble Kohlhökerstraße N | Villa Korff N | Wohnhausgruppe Körnerwall N | Bürohaus Kohlhökerstraße 29 N | Wohnanlage Kohlmannstraße N | Wohnhaus Kolpingstraße 9 M | Kolumbarium Riensberger Friedhof N | Kontorhaus Altenwall N | Kontorhaus und Hafenspeicher Auf der Muggenburg N | Kontorhaus Suding und Soeken N | Haus Krahn N | Villa Korff von 1910 N | Haus Kränholm N | Landhaus Krages N | Ensemble Kreuzstraße N | Küsterhaus der Domgemeinde N | Haus Kulenkampff N | Haus Lesmona N | Häusergruppe Lahnstraße N | Haus Langenstraße 11 N | Haus Langenstraße 16 N | Schule Lange Reihe 81 N | Wohnhaus Lange Wieren 12 N | Haus Lassmann N | Lehnhofsiedlung N | Lesumer Apotheke N | Haus Lichtenegg N | Liebfrauenkirche (Bremen) Ü | Wohnhaus Lindenweg 12 N | Lyzeum Schomburg N | Wohnhäuser Lortzingstraße 1 C und D N | Landgut Lamotte N | Landhaus Louisenthal N | Lloyd-Motoren-Werke, Halle 4 N | Wohnhaus Marterburg 26 N | Wohnhaus Marterburg 27 N | 28: Haus Kapitän Lahman N | Haus Kolpingstraße 4/6 N | Wohnhaus Marterburg 29A N | Landgut Marwede N | Ensemble Mathildenstraße N | Haus Meier N | Haus Meyer (Bremen) N | Haus Meyer (Metzer Straße) N | Wohnbauten im Milchquartier N | Haus Mindeströmmen N | Moorlose Kirche N | Mausoleum Knoop N | Müllerwohnhaus Schwachhauser Heerstraße 253 N | M-Trakt der Hochschule Bremen N | Villa Nebelthau N | Neues Rathaus (Bremen) N | Haus Neu-Grohneck N | Nikolaikirche Oslebshausen N | Schule an der Nürnberger Straße N | Ensemble Oberweserstraße N | Villa Oesselmann N | Villa Otto N | Oelzweig-Haus N | Wohnhaus Ostertorsteinweg 68 N | Wohnhäuser Ostertorsteinweg 73/75 N | Wohnhäuser Ostertorsteinweg 86 bis 90 N | Wohnhausgruppe Ostertorsteinweg 100 bis 107 N | Packhaustheater Bremen N | Haus Pape N | Landhaus Pappiér N | Haus Pavenstedt N | Haus Pastor D. Funcke N | Pfarrhaus Wasserhorst N | Polizeihaus N | Polizeiwache Woltmershausen N | Poppes Landhaus N | Postamt 15 N | Raschens Werft N | Raths-Apotheke (Bremen) N | Rathscafé/Deutsches Haus N | Rathaus Hemelingen N | Wohnhausgruppe Reeder-Bischoff-Straße N | Wohnhaus Rembertistraße 1A N | Rembertistraße 28–32 N | Wohnhaus Richard-Wagner-Straße 3 N | Wohnhausgruppe Roonstraße N | Schlosspark Sebaldsbrück N | Schule Delmestraße N | St. Jakobi (Bremen-Neustadt) N | St. Jakobus-Packhaus N | St. Johann (Oberneuland) N | Ensemble Kaiser-Friedrich-Platz N | Kontorhaus am Markt N | Landsitz Hasse N | Rauchs Landgut N | Haus Rohlandseck N | Ronning-Haus N| Häusergruppe Rückertstraße N | Haus Runge N | Geschäftshaus Erste Schlachtpforte 1 N | Wohnhaus Schnoor 1 N | Wohnhaus Schnoor 3 N | Packhaus Schnoor 2 N | Wohnhaus Schnoor 4 N | Wohnhaus Schnoor 5 N | Wohnhaus Schnoor 7 N | Wohnhaus Schnoor 9 N | Wohnhaus Schnoor 10 N | Haus Schnoor 15 N | Wohnhaus Schnoor 16 N | Wohnhaus Schnoor 17 N | Wohnhaus Schnoor 18 N | Wohnhaus Schnoor 20 N | Wohnhaus Schnoor 24 N | Wohnhaus Schnoor 25 N | Wohnhaus Schnoor 29 N | Wohnhaus Schnoor 37 N | Wohnhaus Schnoor 42 N | Wohnhaus Schnoor 43 N | Schule an der Kornstraße N | Schule Auf der Hohwisch N | Wohnhaus Oberneulander Landstraße 141A N | Oberschule Helgolander Straße N | Schule an der Mainstraße N | Schule an der Nordstraße N | Schule an der Oslebshauser Heerstraße N | Villa Overbeck N | Villa Pavenstedt N | Schule am Pulverberg N | Remise der Villa Fritze N | Schule an der Schleswiger Straße N | Schule an der Schmidtstraße N | Schule an der Schaumburger Straße N | Haus Schumacher N | Schule an der Stader Straße N | Schule an der Vegesacker Straße N | Bürohaus Schwachhauser Heerstraße 41 N | Wohnhaus Schwachhauser Heerstraße 55 N | Wohnhaus Schwachhauser Heerstraße 57 N | Schweizerhaus (Bremen) N |St. Martinikirche Lesum Ü | Messe- und Veranstaltungszentrum Bremen N | St. Magni (Bremen) | St. Michaelis (Bremen) Ü | Packhaus Schnoor 2 N | Pfarrhaus der Domgemeinde N | Predigerhäuser der Domgemeinde N | Haus Schlachte 36 N | Rathaus Blumenthal N | Wohnhausgruppe Reederstraße N | Haus Ritter N | Schmiede Oberneuland N | Schröder-Bank N | Schule an der Langemarckstraße N | Schöpfwerk Lesumbrok N | Schulhaus Aumund N | Schule am Steffensweg N | Gebäude Stader Straße 35 N | St. Lukas N | Altenwohnanlage St. Pauli Stift N | St. Remberti, Pastorenhaus N | St. Remberti, Schwestern- und Gemeindehaus N | St. Ursula (Bremen) N | Scheune Im Dorfe 6 N | Villa Schröder (Bremen) N | Schwachhauser Heerstraße 64 N | Wohnhäuser Schwachhauser Ring 2 und 4 N | Seidenhaus Koopmann N | Sendezentrum Radio Bremen N | Haus Soltmann N | Wohnbauanlagen Sparer-Dank Kulenkampffallee N | Speicher I (Bremen) N | Speicher XI N | Spitzen Gebel N | Wohnhausgruppe St.-Pauli-Straße N | Stadtkirche Vegesack N | Staffage: Ruine Friedrich-Klippert-Straße 5 N | Villa Steinbrügge N | Haus Tannenberg, Landhaus Loose N | Bürohaus Teerhof 59 N | Haus Tillery N | Villa Trost N | Turnhalle Ludwig-Jahn-Straße 6 N | Ulrichs'sches Wohnhaus N | Vietorschule N | Haus Unser Lieben Frauen Kirchhof 15 N | Schulzentrum Waller Ring N | Schutzpolizeigebäude „Kommando Hafen“ N | Villa Rutenberg N | Haus Schmidt (Bremen) N | Villa Johann Smidt N | Villa Schütte (Horn) N | Villa Schütte (Schwachhausen) N | Haus Schwalbenklippe N | Wohnhaus Spiekerbartstraße 1 N | Spiegelhof (Bremen) N | Haus Dr. Spieß N | Wohnhaus Stavendamm 10 N | Wohnhaus Stavendamm 11 N | Wohnhaus Stavendamm 14 N | Wohnhaus Stavendamm 16 N | 16 | Wohnhaus Stavendamm 17 N | Wohnhaus Stavendamm 19 N | Wohnhaus Stavenstraße 7 N | Haus Störmer N | Strom- und Wasserversorgungszentrale N | F. A. Vinnen & Co. Ü | Wohnhaus Violenstraße 9 N | | Violenstraße 13 N Villa Vollmer N | Waller Kirche N | Landhaus Waldthausen N | Pfarrkirche Wasserhorst N | Haus Wenhold N | Haus Weltmann N | Haus Weyhausen N | Ensemble Wiener Hof N | Villa Wolde N | Wasserturm Blumenthal N | Wasserturm Vegesack N | Wohnhausgruppe Weberstraße N | Werkswohnanlage Fröbelstraße N | Werkswohnhaus Weserstraße N | Haus Wichelhausen N | Wikingborg, Haus Parchmann N | Geschäftshaus Wachsmuth N | Geschäftshaus Walter N | Haus Wiedemann N | Wümmehof N | Wohnhäuser Wüstestätte N | Wohnhaus Wüstestätte 1 N | Haus Windeck N | Landhaus Wolde, Villa Schotteck N | Zionkirche Bremen-Neustadt N | Zöllnerwohnhaus N | Zollamt Bremen-Überseehafen N | Zollhaus Am Hulsberg N |

Denkmale, Brunnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N: 58 Bremer Denkmale N | Denkmalpflege in Bremen N | Affentor (Skulptur) N | Agamemnon (Skulptur, Bremen) N | Agnes-Heineken-Denkmal N | Ansgar-Säule N | Aufgehender Mond N | Badestubenbrunnen N | Raupe (Skulptur) N | Simón-Bolívar-Büste (Bremen) N | Brunnensäule Fröbelstraße N | Denkmale in der Böttcherstraße N | Das Ende (Denkmal) N | Fietje Balge N | Fragment (Skulptur) N | Freiheitskämpfer (Skulptur) N | Füllhorn (Skulptur) N | Der Gaukler (Skulptur) N | Gerhard-Rohlfs-Denkmal N | Gezeitenbrunnen (Bremen) N | Glockenstein (Bremen) N | Gräfin-Emma-Denkmal N | Gräfin Emma und Herzog Benno N | Großer Hephaistos II N | Heinrich-Heine-Denkmal (Bremen) N | Homfeldbrunnen N | Kaisen–Denkmal N | Kaisenbüste N | Kleiner Roland N | Kinetisches Objekt in Bremen N | Ludwig-Knoop-Statue N | Mann und Frau (Skulptur) N | Marcus-Brunnen (Bürgerpark) N | Marcus-Brunnen (Liebfrauenkirchhof) N | Marktbrunnen Entfaltung N | Ottilie Hoffmann (Skulptur) N | Paare (Skulptur) N | Pablo-Neruda-Büste N | Rehbrunnen N | Romari N | Der Rosselenker (Bremen) N | Segel (Skulptur Bremen) N | Siegfried der Drachentöter (Denkmal) N | Sitzendes Paar N | Skulpturengarten der Bürgerschaft N | Der Tröpfler N | Unser Planet (Brunnenplastik) N | Wal in Vegesack N Vegesacker Wal-Kiefer N | | Wisent-Denkmal (Bremen) N | Vegesacker Wal-Schwanzflosse N | Vier Jahreszeiten (Skulpturenensemble) N | Three Triangles N | Zur Schicht N | Liste der Kulturdenkmäler in Huchting N, | Mitte N | Oberneuland N | Osterholz N | Vahr N | Walle N | Woltmershausen N |

Geschichte, Listen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artikel zu Bremerhaven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meine Lessingschule am Ernst-Reuter-Platz

Geschichte: Geschichte Bremerhavens N

Geografie: Bremerhaven Ü | Verwaltungsebene Bremerhaven E | Fischereihafen N | Geestemünde Ü | Lehe (Bremerhaven) Ü | Hafengruppe Bremen/Bremerhaven E | Leherheide (Bremerhaven) N | Holzhafen Geestemünde N | Mitte (Bremerhaven) N | Schiffdorferdamm Ü | Surheide Ü | Wulsdorf Ü | Weddewarden Ü |

Einrichtungen: BremerhavenBus Ü |

Straßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N 32: Am Lunedeich, Barkhausenstraße (Bremerhaven), An der Mühle, Bismarckstraße (Bremerhaven), Cherbourger Straße, Bürgermeister-Smidt-Straße (Bremerhaven), Columbusstraße (Bremerhaven), Debstedter Weg, Deichstraße (Bremerhaven), Dreibergen (Bremerhaven), Elbestraße (Bremerhaven), Friedrich-Ebert-Straße (Bremerhaven), Georgstraße (Bremerhaven), Ensemble Goethestraße, Grazer Straße (Bremerhaven), Hafenstraße (Bremerhaven), Holzhafen Geestemünde, Langener Landstraße, Lange Straße (Bremerhaven), Lindenallee (Bremerhaven), Lloydstraße (Bremerhaven), Nordstraße (Bremerhaven), Parkstraße (Bremerhaven), Pestalozzistraße (Bremerhaven), Prager Straße (Bremerhaven), Rheinstraße (Bremerhaven), Rickmersstraße, Schiffdorfer Chaussee, Schillerstraße (Bremerhaven), Spadener Straße, Stresemannstraße (Bremerhaven), Weserstraße (Bremerhaven), Wurster Straße, alle N

Gebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

74 N; Liste bedeutender Bremerhavener Bauwerke N | Alte Feuerwache Lehe N | Alte Geestebrücke N | Alt-Leher Schule N | Alte Privilegierte Apotheke Lehe N | Amtsgericht Bremerhaven Ü | Bahnhof Lehe N | Mietshausanlage Batteriestraße N | Wohnhaus Deichstraße 38 N | Christuskirche Bremerhaven-Geestemünde N | Columbuskaje Ü | Container-Terminal Bremerhaven E | Dionysiuskirche Bremerhaven-Lehe N | Dionysiuskirche Wulsdorf N | Drehbrücke über den Geestemünder Hauptkanal N | Goetheschule Bremerhaven N | Ensemble Goethestraße N | Ensemble Rudelsburg N | Wohnhausgruppe Gildemeisterstraße N | Hannoversches Amtshaus N | Haus Bürgermeister-Smidt-Straße 162/166 N | Haus Dr. Diekmann N | Haus Martin-Donandt-Platz 22 N | Herz-Jesu-Kirche (Bremerhaven-Lehe) N | Haus Hoffmeyer N | Humboldtschule Bremerhaven N | Ibbrigheim N | Industrie- und Handelskammer Bremerhaven N | Kalkofen (Bremerhaven) N | Wohn- und Geschäftshaus Hafenstraße 153 N | Wohnhausgruppe An der Karlstadt N | Kaserne Roter Sand N | Kino Aladin N | Klimahaus Bremerhaven Ü | Krankenhaus Lehe N | Kunstmuseum Bremerhaven N | Landratshaus Lehe N | Lessingschule (Bremerhaven) N | Leuchtfeuer Geestemole Nord N | Marienkirche (Bremerhaven-Geestemünde) N | Mietshausanlage Batteriestraße N | Nordsee-Stadion N | Packhalle X und XIV im Fischereihafen N | Parktor Speckenbüttel N | Pestalozzischule Bremerhaven N | Petruskirche Bremerhaven-Grünhöfe N | Wohnhäuser Prager Straße N | Haus Rahusen N | Rathaus Lehe N | Reichspostamt Geestemünde N | Seeamt Bremerhaven N | Seemannsamt Bremerhaven N | Stadthalle Bremerhaven N | Stadttheater Bremerhaven Ü | Theodor-Storm-Schule (Lehe) N | Tonnenhof Bremerhaven N | Verlagshaus Norddeutsche Volksstimme N | Viehmarktsbank N | Villa Busse, Villa Schlotterhose N | Villa Hanssen N | Villa Giese N | Villa Rabien N | Haus Schuchmann N | Villa Seebeck N | Villa Seedorf N | Villa Weber N | Wasserturm Bremerhaven-Lehe (Langener Landstraße) N | Wasserturm Geestemünde N | Wencke Dock N | Wilhelm-Raabe-Schule (Bremerhaven) Ü | Wohnanlage Werkblock N | Wohnhaus Berliner Platz 11 N | Wohnhausgruppe Bürgermeister-Smidt-Straße 173 N | Wohnhausgrüppe Hafenstraße N | Wohnhaus Bürgermeister-Smidt-Straße 120 N | Wohnanlage Lloydstraße N | Wohnhausgruppe I-IV, Anton-Schumacher-Straße N | Altwulsdorfer Schule N | Zionkirche Weddewarden N | Zollamt Rotersand N |

Listen, Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste bedeutsamer Schiffsabfahrten und -ankünfte in Bremerhaven N | Liste der Denkmale und Standbilder der Stadt Bremerhaven N | Liste bedeutender Bremerhavener Bauwerke - N

Geestemünder-Turnverein N |

Biografien: Bremen + Bremerhaven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A bis K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N 560 August Abbehusen N | Johann Friedrich Abegg (Politiker) N | Herbert Abel N | Günter Abramzik N | Karl Friedrich Abt E | Ernst Christian Achelis E | Friedrich Achelis N | Johannes Achelis N | Johann Helfrich Adami N | Detthold Aden N | Hilde Adolf Ü | Aevermann Ü | Tina Ahlbrecht N | Arnold Agatz N | Bernhard Ahlers N | Erich Ahlers N | Heinrich Ahlers N | Richard Ahlers N | Oltmann Johann Dietrich Ahlers N | Adolf Ahrens (Kapitän) Ü | August Ahrens (Politiker, 1889) N | Sandra Ahrens E | Wilhelm Ahrens (Politiker, 1898) N | Sigrid Åkerhielm N | Anton Daniel Albers N | Georg Wilhelm Albers N | Carl Albrecht (Kaufmann) N | Silke Allers E | Johann Diedrich Allerheiligen N | Ludwig Almstadt N | Wilken von Alten N | Karl Althoff N | Ercan Altun Ü | Hartwig Amman N | Ingeborg Andresen Ü | Herbert Anker N | Oskar Antze N | Apelt Ü | Christian von Apen N | Philipp Karl von Arberg N | Karl-Eddi Armgort N | Eduard Askamp N | Sascha Karolin Aulepp N | Heinz Aulfes N | Ruken Aytas N | Anton Bachmann N | Emanuel Backhaus N | Elisabeth von Baczko N | Heinz Baden Ü | Minna Bahnson N | Alfred Balcke N | Walter Ballof N | Joachim Baltes N | Rita Bardenheuer N | Rolf von Bardewisch N | Johann Baring N | Carl Georg Barkhausen Ü | Benyamin Barslai E | Reinhard Barsuhn N | Heinrich Johann Barthel N | Michael Bartels (Politiker) E | Adolf Bastian E | Wolfgang Baumann (Schwimmer) N | Waltraud Bayer N | Waldemar Becké N | Fritz Becker (General) N | Gesine Becker N | Ernst Becker-Sassenhof N | Karl Behle N | Friedrich Behrens (Politiker) N | Heinrich Behrens (Politiker) N | Heinrich Wilhelm Behrens N | Carl Heinrich Behrens-Nicolai N | Philipp Behrens N | Jörg Beiderbeck N | Berend Beilken N | Gerhard Beier (Manager) N | Emilie Bendel N | Johann Georg von Bendeleben N | Willy Benz-Baenitz N | Hermann Berck N | Theodor Berck N | Johann Berg (Gartenarchitekt) N | Gottfried Julius Bergfeld N | Birgit Bergmann N | Christa Bernbacher N | Klaus Bernbacher N | Claudia Bernhard N | Otto Bernhard N | Hermine Berthold N | Richard Bertram N | Günter Besch Ü | Ludwig Beutin N | Friedrich Biermann (Unternehmer) N | Leopold Biermann N | Lüder von Bentheim Ü | Wilhelm von Bippen (Historiker) N | Friedrich Bischoff (Reeder) N | Wilhelm Blanke (Architekt) | Wilhelm Blase N | Wilhelm Blase (Politiker, 1876), der Vater N | Jakob Blendermann N | Otto Blendermann E | Christian Blome N | Lisa-Marie Blum N | Erich von Bock und Polach N | Hermann Boelmann N | Julius Bode N | Paul Bödeker E | Claudia Bogedan N | Lydia Bohling N | Jan Bohls E | Johann Heinrich Böhm N | Johann Heinrich Böhmcker E | Wilhelm Böhmert Ü | Kurt Bonah N | Gustav Böhrnsen N | Jens Böhrnsen E | Richard Boljahn Ü | Johannes Bollmann N | Karl Bollmeyer N | Von der Borch (Adelsgeschlecht) N | Johann Friedrich Borcherding N | Hermann Borchers N | Tölke Borchers N | Jürgen L. Born Ü | Bornemacher N | Anna Börschmann N | Georg Borttscheller Ü | Heinrich Böse (Hauptmann) N Christian Ludwig Bosse N | Arthur Bothe N | Marie Böttner N | Andreas Bovenschulte N | Julius Brabant N | Friedrich Wilhelm Bracht N | Oskar Brandes N | Hermann Brandt (Politiker) N | Wilhelm Brasse (Politiker) N | Heinz Hermann Brauer | Dieter Brauns N | Hermann Brede N | Johann Wilhelm Bredenkamp N | Hermann Friedrich Bremermann N | Emil Brenning N | Jacob Breuls N | Arthur Breusing N | Cecilie Brickenstein N | Hermann Brinkmann N | Willibert Brockmann N | Jean Baptiste Broebes E | Dora Bromberger N | Thomas vom Bruch N | Karl Bruck (Kaufmann) N | Herbert Brückner N | Buchenau N | Ernst Buchholz N | Georg Buckendahl N | Hermann Bücking N | Hans Budde (Architekt) N | Rudolf Budde N | Constantin Bulle Ü | Carl Friedrich Christian Buff N | Buff N | Gerhard Bugla N | Johann Friedrich Bund N | Gottlob Bünte N | Gustav Burchard N | Daniel von Büren der Jüngere N | Klaus Bürger (Politiker) N | Ernst Burmester N | Ingrid Busboom N | Günter Busch (Kunsthistoriker) N | Karl-Wilhelm Busch N | Karen Buse N | Hermann Büsing (Politiker) N | Siegmundt Tobias Caesar N | Cappelle N | Otto Carlsson (Richter) N | Karl Carstens E | Erich Caspar (Politiker) N | Bruno Castendyk N | Gerhard Castendyk N | Johann Heinrich Castendyk N | Alfred Christern N | Ludwig Christians N | Georg Heinrich Claussen N | Georg Wilhelm Claussen N | Johann Heinrich Theodor Claussen N | Heinz-Helmut Claußen N | Rudolf Clemens N | Dorothee Colberg-Tjadens N | Herbert Conrad N | Hermann Cordes N | Johann Jacob Cordes N | Olga Cordes N | Georg Credner N | Christoph Bernhard Crusen N | Günther Czichon N | Rudolf Dahmen N | Wolfram Dahms N | Carl Dantz N | Christoffer Wessel Debbe N | Gustav Deckwitz N | Carl Degener N | Ernst Degenhardt N | Stephanie Dehne N | Gustav Dehning N | Walter Delius (Politiker) Ü | Arnold Gerhard Deneken N |August Deppe N | Sina Dertwinkel N | Gerd Dettmann N | Jens Deutschendorf N | Hinrich Dewers N | Johann Dickhut N | Friedrich Dieckell N | August Dierks N | Carl Dietz (Politiker) N | Wilhelm Dilich Ü | Karl Dillschneider N | Heinz Dilthey N | Claus DittbrennerN | Helmut Dittrich N | Josef Ditzen N | Kurt Ditzen N | Sülmez Dogan N | Arthur Domscheit N | Ferdinand Donandt (Senator) N | Helmut Donat (Psychologe) N | Johann Donath N | Friedrich-Wilhelm Dopatka N | Walter Dorn N | Bernhard Dräseke E | August Dreeke N | Oskar Drees N | Carsten Dressler E | Friedrich Adolph Dreyer N | Franz Friedrich Droste (Politiker, 1753) N | Franz Friedrich Droste (Politiker, 1784) N | Arnold Duckwitz Ü | Richard Duckwitz E | Rudolph Dulon N | Franz von Dumstorp N | Albert Dunkel N | Fritz Dunkel N | Richard Dunkel N | Claus-Dieter Dunker N | Johann Hermann Duntze N | Johann Michael Duntze N | Ernst Dünzelmann N | Friedrich Düßmann N | Louise Ebert Ü | Burchard Eden N | Felix von Eckardt E | Heinrich Eckermanns N | Cornelius Edzard N | Kurt Edzard Ü | Carl Eeg N | Max von Eelking (Vater) N | Johann Heinrich Eggeling N | Marie Eggers-Smidt N | Johann Eggers N | Adolf Ehlers E | Ella Ehlers N | Reinhard Ehlers N | Diedrich Ehmck N | Werner Ehrich N | Luise Eildermann N | Wilhelm Eilers (Politiker) N | Johann Hinrich Eitz N | Christian Adolf Eltzner N | Arwed Emminghaus E | Hermann Engel N | Ernst Ehrhardt N | Georg Bernhard von Engelbrechten N | Sophie von Engelbrechten N | Karl Engelhardt (Politiker) N | Ernst Engeland N | Friedrich Entholt N | Hermann Entholt N | Reinhard Entholt N | Friedrich Erbel N | Sanem Erdinc N | Max Erdmannsdörfer N | Wolfgang Erfurth N | Carl Erling N | Hans Erling N | Johann Erling N | Roswitha Erlenwein N | Daniel Albert Albrecht Ernsting N | Alexander Erskein N | Arnold Esich N | Elert Esich N | Johann Esich (Historiker) N | Johann Esich (Bürgermeister) N | Max Ethe N | Wilhelm Evers (Organist) N | Ulf Eversberg N | Johann Ludwig Ewald N | Maria Ewel N | Willy Ewert N | Erhard Eylmann Ü | Alfred Faust Ü | Gottlob Fauth N | Emil Felden Ü | Alfred Feldmann N | Christian Friedrich Feldmann (Politiker) N | Rudolph Feuß N | Otto Fichtner N | Georg Ficke N | Rudolph Firle E | Anna Klara Fischer N | Gerhard Fischer (Politiker, 1936) N | Robert Fischer (Jurist) N | Hans-Joachim Fischer (Jurist) N | Werner Fischer (Politiker, 1929) N | Fisch-Luzie N | Emil Fitger N | Otto Flohr N | Heinrich Flügel N | Heinrich Flügel (Jurist) N | Manfred Fluß N | Johann Focke Ü | Julius Focke N | Wilhelm Olbers Focke N | Dieter Focke E | Ingeborg Förster N | Hinrich Fokken-Esens N | Elisabeth Forck N | Horst Werner Franke Ü | Walter Franke (Politiker, 1926) N | Ludwig Franzius Ü | Otto Freese N | Otto Freise N | Werner Freitag (Schwimmen) N | Hermann Frese N | Hans-Joachim Frey E | Constantin Frick N | Karl Fricke (Pädagoge) N | Hermann Friedrich (Biologe) N | Jan Fries (Staatsrat) N | Burchard Fritsch N | Emil Fritz N | Wilhelm August Fritze N | Carl Wilhelm August Fritze N | Gisela Fröhlich N | Helmut Fröhlich Ü | Hermann Funk N | Harry Gabcke N | Ernst Gabriel N | Sophie Gallwitz N | Hans Galperin n | Rudolf Gangloff N | Rudolf Gaßdorf N | Hermann Gebhard (Jurist) N | Franz Gerber (Politiker) N | Gerhard I. von Oldenburg-Wildeshausen Ü | Gebhard II. zur Lippe Ü | Walter Geerdes N | Wilhelm Gerstenberg N | Eberhard Gildemeister N | Eduard Gildemeister N | Hermann Gildemeister N | Johann Gildemeister (Ratsherr) N | Johann Carl Friedrich Gildemeister N | Karl Gildemeister N | Hans-Georg Gerling E | Johann Glade N | Werner Glade N | Ernst Glässel N | Georg Gleistein N | Hans Gluud N | Horst Gnettner N | Walter Görig N | Kurt von Goessel N | Wolfgang Golasowski N | Melchior Goldast Ü | Adolph Goldberg N | Simon Henrich Gondela N | Lina Goncharenko N | Sahhanim Görgü-Philipp N | Georg Joachim Göschen Ü | Albert Götze N | Karl-Heinz Götze N | Henriette Grabau-Brünau N | Heinrich Graefe Ü | Georg Michael Gramlich N | Friedrich Ludolf Grave N | Christine Graevaeus N | Emmy Grave N | Gustav Greiffenhagen N | Burchard GrelleÜ | Hermann Grevesmühl Ü | Otto Hermann Grevesmühl N | Georg Gries N | Detlef Griesche N | Heinrich Grimm (Politiker, 1911) N | Barbara Grobien N | Susanne Grobien N | Sigrid Grönert N | Albert Gröning (Politiker, 1839) N | Georg Gröning N | Heinrich Gröning N | Ernst Grohne N | Arnd von Gröpelingen N | Reinhard Groscurth N | Detlev Gross N | Walter Groß (Politiker, 1928) N | Antje Grotheer N | Marlis Grotheer-Hüneke N | Carl Gruner N | Karl Hermann Friedrich Grunert N | Eduard Grunow N | Hermann Gullasch N | Aydin Gürlevik N | Albert Haasemann N | Joseph Emil Hachez Ü | Anton Hacker N | Hinrich Hackfeld N | Johann Hackfeld N | Marie Hackfeld N | Hans Hackmack N | Elisabeth Hackstein N | Johann Caspar Häfeli N | Peter Härtl N | Günther Hafemann N | August Hagedorn Ü | Julius Hagedorn Ü | Paul Halbhuber N | Otto von Halem N | Ada Halenza Ü | Hans Theodor Hallier N | Hans Haltermann N | Waltraud Hammerström N | Carl Friedrich Hanckes N | Marianne Hänecke N | Wilhelm Hanke N | Hermann Hansing Ü | Reinhard Hardegen E | Hanna Harder N | Arthur Harms N | Egon Herbert Harms N | Gertrud Harms N | Gustav Wilhelm Harmssen Ü | Johann Karl Harries N | Peter Hartlich N | Heinrich Hartmann (Politiker, 1835) N |Otto Hartwich N | Cornelius de Hase Ü | Harm Haslob N | Horst von Hassel N | Luisa-Katharina Häsler N | Karl-Otto Hartjen N | Arthur Haupt N | Walter Hauptmann N | Heinrich Moritz Hauschild N | Veit Heckrott N | Detlef Hegemann Ü | Hermann Heibel N | Karl Heiber N | Hartwig Heidorn N | Johann Daniel Heinbach N | Peter Heine (Richter) N | Agnes Heineken N | Christian Abraham Heineken N | Friedrich Wilhelm Heineken Ü | Heinrich Gerhard Heineken N | Philipp Heineken (Kaufmann) N | Philipp Cornelius Heineken N | Theda Heineken N | Otto Heinsius N | Bernhard Heinzler N | Daniel Gerhard Heisius N | Wilfried Helling N | Gerhard Hellmers N | Heinrich Helmers N | Hermann Helms (Reeder, 1868) | Hermann Helms (Reeder, 1898) | N | Hermann Helms (Reeder, 1928) N | N | Johann Hemeling N | Friedrich Henke N | Ernst Henrici (Senator) | Wilhelm Herbst (Unternehmer) N | Grete Hermann (Henry) Ü | Natalie Hermann N | Theodor Herrmann (Maler) N | Wilhelm Hertzberg Ü | Heiner Heseler N | Otto Heß (Mediziner) N | Rudolf Hess (Mediziner, 1886) N | Ludwig Hettling Ü | Margit Hettling N | Heinz Heuer N | Gerhard van Heukelum E | Werner Heyberger N | Rolf Herderhorst E | Caspar Hermann Heye N | Bodo Heyne N | Hermann Hildebrand (Politiker, 1849) E | Heinz Hinners N | Wilhelm Hinners E | Wolfgang Hinrichs (Politiker) E | Ernst Hintzmann Ü | Gustav Hobelmann N |Clara Hocke N | Bernd Hockemeyer N | Richard von Hoff Ü | Reinhard Hoffmann (Politiker, 1936) N | Rüdiger Hoffmann (Moderator) E | Käthe Hoffrage N | Friedrich Hohrmann N | Luise Holle N | Johann Hermann Holler N | Heini Holtenbeen N | Wilhelm Holzmeier N | Johann Baptist Homann E | Richard Homann (Gartenarchitekt) N | Heinrich Hoops E | Johann Jakob Hoops N | Marie Hoppe N | Hans-Christoph Hoppensack N | Johann Höpken N | Hinrich Hormann N | Carl Horn (Maler) N | Gottlieb Friedrich Carl Horn N | Bettina Hornhues N | Astrid Hoßfeld-Bader N | Otto Höver N | Gisela Howey N | Diedrich Hoyer der Ältere N | Diedrich Hoyer der Jüngere N | Erich Hoyer (Bürgermeister) N | Werner Hoyer (Politiker, 1946) N | Hedwig Hülle N | Klaus Hübotter‎ E | Friedrich Humbert N | Willi Hundt N | Wilhelm Hurm N | Carl Hurtzig N | Günter Huster N | Eduard Ichon (Theaterleiter) N | Louis Eduard Ichon E | Johannes Ihler N | Jacob Ludwig Iken M | Johann Friedrich Iken N | Johann Georg Iken N | Justin Friedrich Wilhelm Iken N | Justin Friedrich Wilhelm Iken (1785–1866) N | Frank Imhoff E | Johann Imwolde N | Beta Isenberg N | Paul Isenberg N | Gerhard Iversen N | Addig Jaburg Ü | Paul Jackisch N | Rudolf Jacobs (Architekt) N | Walther J. Jacobs E | Don Jaffé N | Max Jahn (Politiker) N | Heinz Jaising N | Jürgen Janke N | Helga Jansen N | Ida Janson N | Charles Richardson Jeffs N | Elisabeth Jensen (Politikerin, 1877) N | Karl-Heinz Jettka N | Olaf Joachim N | Carl Jörres Ü | Clara Jungmittag N | Robert Kabelac N | Ernst Heinrich Kahrweg N | Helene Kaisen N | Wilhelm Kaisen Ü | Ursula Kaltenstein N | Walter Kallweit N | Aline von Kapff N | Kirsten Kappert-Gonther N | Carsten Karkmeyer N | Frieda Kassen N | Josef Kastein Ü | Hermann Kasten (Senator) N | Jörg Kastendiek Ü | Carl Katz N | Julie Katz-Aereboe N | Alexander Keith alias William King Thomas N |Detmar Kenckel N | Heinz Kerneck N | Alwin Kerrl N | Ursula Kerstein Ü | Elise Kesselbeck N | Eberhard Kieser N | Werner Kiene N | Wolfgang Kietzer N | Hermann August Kippenberg N | Auguste Kirchhoff N | Heinrich Kistner N | Wolfgang Klatt N | Ludwig Klatte N | Carl Louis Klawitter N | Hermann Kleen E | Günter Klein (Politiker, 1930) Ü | Wilhelm Klemann N | Friedrich Klenke N | Ernst Klingenberg N | Dieter Klink E | Job-Günter Klink N | Waldemar Klischies N | Wilhelm Klocke N | Karl-Heinz Klostermeier Ü | Karl Kluge (Leichtathlet) N | Daniel Klugkist N | Hieronymus Klugkist N | Rolf Kluth N | Heinrich Knief n | Arnold Knigge N | Ludwig Knoop-Ü | Helene Knorr N | Helmuth Andreas Koch Ü | Hans Koch (Pädagoge) N | Julius Koch (Schriftsteller) N | Lothar Koch (Pädagoge) N | Luise Koch N | Waldemar Koch (Kaufmann) N | Erich Koch-Weser Ü | Siegfried Köhl N | Paul König (Kapitän) E | Johann Georg Kohl Ü | Johann Melchior Kohlmann N | Friedrich Heinrich Wilhelm Koenenkamp N | Immanuel Kölle N | Adolf Könsen N | Wilhelm August Korff N | Lothar Koring N | Emil Koschek N | Hans Koschnick Ü | Paul Kossel N | Peter Koster N | Rainer Köttgen N | Andreas Kottisch Ü | Louis Krages (Unternehmer) N | Heinz Krahmer N | Hans Krajewski N | Christine Kramer N | J. Heinrich Kramer N | Karl Krammig E | Philipp Kraus N | Frida Kreipe N | Susanne Kröhl N | Diedrich Samuel Kropp Ü | Edith Krüger N | Maria Krüger (Politikerin) | Ronald Krüger N | Wilhelm Krüger (Politiker, 1896) N | Johann Kruse (Politiker) N | Herbert Kubica N | Klaus Dieter Kück N | Peter Kuckuk N | Louise Kugler N | Jürgen Kühl (Politiker) N | Arnold Hermann Kulenkampff N | Friedrich Kühlken N | Johann Kühn (NS-Opfer) N | Johannes Kühne Ü | Günter Kuhnert N | Johann Christian Kühtmann N | Eberhard Kulenkampff N | Gustav Kulenkampff (Politiker) N | Hanna Kunath N | Fred Kunde N | Rudolph Künkler N | Georg Kunoth N | Karl Kurz (Pädagoge) N | Alfred Kühtmann N

L bis Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans Koschnick

N 564 Johann Carl Lahusen N | Friedrich Lahusen N | Georg Carl Lahusen E | Heinrich Lahusen N | Ilse Lakmann N | Paulus Friedrich Lamberti N | Johann Matthias Lameyer N | Mathilde Lammers N | Heinrich Lampe (Politiker, 1746) N | Johanne Lampe N | Johann Landwehr N | Jürgen Landwehr N | Wilma Landwehr N | Agnes Lange N | Heinrich Lange (Politiker, 1898) N | Knud Lange N | Hermann Lange (Pastor) N | Johann Diedrich Lappenberg N | Samuel Christian Lappenberg N | Theodor Laue N | Ewald Launspach N | Laurentius Laurentii N | Anneliese Leinemann N | Lambert Leisewitz N | Eva-Maria Lemke (Politikerin) N | Hildegard Lenz N | Werner Lenz (Politiker) Ü | Detmar Leo N | Sophia Leonidakis N | Karl Lerbs N | Johanna Leuwer N | Elly Ley N | Libentius I. N | Libentius II. N | Alexander Lifschütz N | Moritz Lindeman N | Lucy Lindhorn N | Caspar von Lingen N Justus Lion N | Alfred Lohmann N | Johanne Lohmann N | Johann Georg Lohmann E | Manfred Lohrengel N | Albert Löning N | George Löning N | Justin Friedrich Wilhelm Löning N | Elisabeth Loesche N | Edda Loges N | Andreas Lojewski N | Burchard Lösekanne N | Bernhard Loose N | Carl Anton Eduard Lorent N | Lorenz N | Julius Lorenzen N | Simon Loschen E | Marco Lübke N | Sascha Lucht N | Brigitte Lückert N | Karin Luckey N | Hans Ernst Christian Lüdeking N | Lüderitz E | Johann Ludewig (Politiker) N | Hans-Henning Lühr N | Wilhelm Lührs N | Rita Mohr-Lüllmann Ü | Karl Lüneburg N | August Lürman N | Theodor Lürman N | Elisabeth Lürssen N | Johanna Lürssen N | Hede Lütjen N | Ralph Lutz N | Heinrich Maas N | Gertrud Maaß N | Rudolf Mädger N | Helene Magarin N | Walter Magnussen N | Christian Mahlstedt N | Werner Lüken N | Ulla Luther N | Friedrich Ludwig Mallet E | Ambrose Dudley Mann N | Ulrich Manz N | Victor Marcus N | Carl Marizy N | Max Markreich N | Ulrich Marseille Ü | Friedrich Carl Marwede N | Hermann Marwede (Kaufmann) N | Oscar Mauritz N | Franz May (Politiker, 1869) N | Diederich Meier (Politiker, 1748) N | Friedrich Meier (Politiker) N | Gerhard Meier (Pädagoge) N | Gerhard Meier (Superintendent) N | Hermann Henrich Meier junior N | Johann Daniel Meier N | Daniel Meinertzhagen (Politiker, 1733) N | Daniel Meinertzhagen (Bankier) N | Laurenz Heinrich Carl Melchers N | Martin Mende N | Friedrich Menke N | Johann Heinrich Menken N | Gottfried Menken (Maler) N | Willy Menz N | Anton Meurer N | Werner Mevissen N | Hans-Georg Mews N | Volchart Meier N | Elard Hugo Meyer Ü | Gerhard Meyer (Kaufmann, 1774) N | Heinz Meyer (Politiker, 1897) N | Heinz Meyer (Politiker, 1911) N Bernard Meyer (Politiker) N | Hermann Meyer (Politiker, 1916) N | Hermann Rudolf Meyer N | Johann Meyer (Politiker, 1906) N | Ronny Meyer (Politiker) N | Wilhelm Meyer-Buer N | Hermann Mester N | Erich Michalski N | Marie Mindermann N | Erhart Mitzlaff E | Friedrich Missler N | Carl Friedrich Gottfried Mohr N | Eduard Mohr (Afrikaforscher) Ü | Rudolf Monnerjahn N | Th. Siegfried A. Morschel N | Alexander Georg Mosle N | Elisabeth Motschmann Ü | Heinrich Christian Motz N | Wilhelm Dethard Motz N | Mudder Cordes N | Albert Müller (Politiker, 1915) N | Elise Müller N | Ella Müller N | Heinrich Müller (Architekt, 1819) N | Wilhelm Christian Müller Ü | Hans Müller-Brauel N | Wilhelm Müller-Erzbach N | Hans-Georg Müller-Hanssen N | Ernst Müller-Hermann Ü | Gisela Müller-Wolff N | Ludwig Münstermann E | Carl Ludwig Murtfeldt N | Luneburg Mushard E | Conrad Naber N | Johann Nacke N | Heinrich Nagel (Politiker) N | Wilhelm Nagel (Theologe) N | Werner Naumann Ü | Hans-Joachim Naydowski N | Friedrich Nebelthau (Politiker, 1863) N | Linda Neddermann N | Franz Neelmeyer N | Marie Nejedlo N | Kurt Nemitz N | Harry Nestler Ü | Christian Neubauer N | Harald Neujahr N | Willy Neumann N | Friedrich Neumark N | Silvia Neumeyer E |Johann David Nicolai N | Günter Niederbremer N | Charlotte Niehaus N | Friedrich Carl Ferdinand Nielsen (1803–1882) N | Gabriele Nießen N | Barbara Noack (Politikerin) N | Franz Noch N | Hermann Noë N | Friedrich Nölke N | Bernhard Noltenius N | Johann Daniel Noltenius N | Johann Diedrich Noltenius N | Jules-Eberhard Noltenius N | Wilhelm Nolting-Hauff Ü | Simon Hermann Nonnen N | Hermann Nortorp N | Julius Gottlieb von Nostitz und Jänkendorf N | Eduard Nößler N | Maximilian Nößler N | Georg Oelrichs N | Karl Theodor Oelrichs N | Heinrich Ohrmann N | Gerhard Offenberg N | Heinrich Wilhelm Olbers E | Thorolf Oeing N | Tami Oelfken E | Hans Ohnesorge N | Georg Heinrich Olbers N | Johann Georg Olbers N | Gerhard Olbrich N | Oltmann Johann Dietrich Ahlers N | Erika Opelt-Stoevesandt N | Lisel Oppel N | Helmut Oppermann N | Elard Ordemann N | Nikolaus Ordemann N | Hermann Osterloh N | Johann Osterloh N | Joseph Ostwald N | Carl Othmer N | Hans Otto (Politiker) N | Turhal Özdal N | Patrick Öztürk N | Karl Pabst (Maler) N | August Pagel N | Carl Friedrich Wilhelm Paniel N | Karl Panzner E | Hans Papenberg N | Auguste Papendieck Ü | Christoph Hellwig Papendieck Ü | George Ernest Papendiek N | Annegret Pautzke N | Alfred Dominicus Pauli N | Gustav Pauli Ü | Johann Eberhard Pavenstedt N | Hartmut Perschau E | Alice Peters N | Arno Peters E | Marga Petersen Ü | Leopold Petri N | Arnold Petzet N | Christoph Pezel Ü | Erich Pfalzgraf N | Karl Pfeifer (Politiker) N | Helmut Pflugradt E | Fritz Piaskowski N | Gabi Piontkowski N | Nima Pirooznia n | Ursula Pixa-Kettner N | Ludwig Plate Ü | Mathilde Plate N | Rosemarie Pohl-Weber N | Käthe Popall Ü | Carl Gerhard Poppe N | Marion Poppen N | Albert Hermann Post N | Albert Hermann von Post N | Liborius Diederich Post N | Simon Hermann Post N | Friedrich Pöting N | Friedrich Prüser N | Hermann Prüser N | Folkert Potrykus N | Jacobus Probst E | Julius Preuß N | Ernst Pündter N | Eva Quante-Brandt N | Rudolph Quidde N | Marie Quincke N | Rudolf Rafoth N | Günter Ramke N | Eckart Ranft N | Christoph Ludwig Raschen N | Gustav Rassow N | Friedrich Rauers Ü | Friedrich Wilhelm Rauschenberg N | Bernd Ravens E | Friedrich Rebers N | Heinrich Otto Reddersen N | Heinz-Georg Rehberg N | Georg Reichelt N | Hermann Rhein N | Elise Reindahl N | Dieter Reinken Ü | Carl Martin Reinthaler Ü | Caspar Friedrich Renner N | Johann Renner N | Renate und Werner Renz N | Hermann von Rethem N | Iris Reuther N | Emil Richter (Bankmanager) N | Rickmers Ü | Rickmer Clasen Rickmers E | Andreas Rickmers N | Peter Rickmers (Reeder) N | | Robert Rickmers N | Wilhelm Rickmers N | Wilhelm Anton Riedemann Ü | Wilhelm Friedrich Riem N | Bernhard Rieke N | Rimbert E | Gerd Rinesberch N | Johannes Rippe N | Johan van Rijswijk N | Hermann Ritter (Senator) N | Wolfgang Ritter (Unternehmer) Ü | Hermann Rodewald (Politiker) N | Marie Rogge N |Rohlfs E | Friedrich Rohr N | Claas Rohmeyer E | Carl Ronning N | Friedrich Rose (Politiker) N | Roselius Ü | Christian Roselius N | Friedrich Roselius N | Ludwig Roselius (Komponist) N | Ignatz Rosenak N | Leopold Rosenak N | Franz Rosenberg N | Horst Rosengart N | Aloys Rosenlehner N | Johannes Rösing (Politiker, 1793) N | Johannes Rösing (Diplomat) (1833–1909) N | Johannes Rösing (Politiker, 1866) (1866–1953) N | Carl Friedrich Roewer N | Bernhard Roßmann N | Carl Rotermund N | Thomas Röwekamp E | Heinrich Rump N | Alfred Runge (Architekt, 1881) N | Gustav Runge N | Lüder Rutenberg N | Sarah Ryglewski N | Theodor Sachau N | Lothar Sagner N | Wolfram Sailer N | Gustav Adolf Salander N | Agnes Sander-Plump Ü | Henny Sattler N | Meta Sattler N | Max Säume N | Johannes Schaal N | Albrecht Schackow N | Detlef Scharf N | Hans Scharoun E | Dietrich Schäfer E | Johannes Schäfer (Politiker, 1908) N | Eugen W. Schade N | Heinrich Scharrelmann E | Wilhelm Scharrelmann Ü | Werner Schatz N | Hugo Schauinsland E | Heinrich Schecker N | Wilhelm Schelter (Politiker, 1924) N | Wilhelm Schelter (Politiker, 1881) N | Herbord Schene N | Wilhelm Schepers N | Guste Schepp N | Friedrich Scherer (Politiker) N | Marie Luise Scherer N | Henning Scherf E | Anne Schierenbeck N | Carl Schilling N | Wilhelm Schindelhauer N | Gert Schlechtriem N | Rudolf Schleiden E | Stephan Schlenker N | Hermann Schlichthorst N | Johann Gotthard Schlichthorst N | Franz Schlunk N | Hermann Schlüter (Politiker) N | Ludwig Schlüter N | Hinrich Schmalfeldt N | Erwin Schmidt (Politiker, 1924) N | Leni Schmidt Ü | Manfred Schmidt E | Meta Schmidt N | Uwe Schmidt (Politiker, 1966) N | Wilhelm Schmidt (Politiker, 1883) N | Heinrich Schmidt-Barrien Ü | Alfred Schmidtmeyer N | Adele Schmitz N | Eduard Schmitz (Kaufmann) N | Carl-Heinz Schmurr N | Hellmut Schnackenburg N | Herbert Schneider (Politiker, 1915) Ü | Christine Schnittker N | Jeanette Schocken Ü | Joseph Schocken Ü | Jean Paul Friedrich Scholz N | Anna Schomburg N | Dietrich Schomburg N | Manfred Schomers N | Christian Hermann Schöne N | Georg Friedrich Adolph Schöner N | Karl Schönewald N | Ernst von Schönfeld N | Willy Schramm N | Wolfgang Schreck N | Gustav-Adolf Schreiber N | Karl-Heinz Schreiber (Politiker) N | Otto Wilhelm August Schreiber N | Ulrike Schreiber N | Gerhart Schreiter Ü | Werner Schriever N | Carsten Schröck N | Alexander Schröder N | Christel Matthias Schröder N | Wilhelm Schröder (Politiker, 1865 N | Johann Friedrich Schröder N | J. F. Schröder Ü | Johannes Schroers N | Wolfgang Schrörs E | Wilhelm Schuchmann N | Wedige von der Schulenburg (Politiker) N | Herbert Schüler N | Carl Schünemann N | Bernt Schulte N | Hermann Schulte-Sasse N | Ewald Schulz (Musikdirektor) N | Heinrich Schulz Ü | Kurd Schulz N | Oskar Schulz N | Caspar Schultze N | Gert Schulze N | Hermann Schulze (Politiker, 1870) N | Bernhardine Schulze-Smidt Ü | Theodor Schultz-Walbaum Ü | Albert Schumacher (Konsul) N | Friedrich Schumacher (Architekt) N | Fritz Schumacher Ü | Georg Schumacher (Politiker, 1803) N | Heinrich Schumacher (Politiker, 1922) N | Heinrich Gerhard Schumacher N | Hermann Albert Schumacher N | Isak Hermann Albrecht Schumacher N | Max Schümann N | Susanne Schunter-Kleemann N | Gottfried Schurig Ü | Carl Schütte N | Eva Schütte N | Franz Ernst Schütte Ü | Gerd Schwandner E | Emil Schwartze N | Oskar Schwarz N | Herbert Schwarzwälder Ü | Karl Heinz Schwebel E | Alfred Schweder E | Melchior Schweling N | Melchior Schwoon (1871–1956) N | Melchior Schwoon (1809–1874) N | Gustav Scipio N | Eduard Scotland N | Wendelin Seebacher N | Georg Seebeck N | Elisabeth Segelken N | Rolf Seggel N | Sophie Seggel N | Marie von Seggern N | Seifriz Ü | Bodo Selge E | Peter Senft N | Christiane Sengstack N | Seydlitz Ü | Mehmet Ali Seyrek N | Richard Siebke N | Benno Eide Siebs N | Hans-Hermann Sieling N | Ekkehart Siering N | Hans-Martin Sixt N | Liliane Skalecki N | Heinrich Smidt (Senator) N | Emil Sommer (Senator) N | Helene Sommer N | Emil Sonnemann N | Werner Sonntag (Politiker) N | Walther Soyka Ü | Rolf Speckmann N | Maria Spieker N | Hannelore Spies N | Iris Spieß E | Emil Spindler N | Theodor Spitta E | Albert von Spreckelsen N | Heike Sprehe N | Cornelius Springer N | Gottfried Sprondel N | Johanna Spyri E | Horst Stäcker N | Karl F. H. Stadtländer N | Emilie Stahl N | Günter Stahl N | Carl Detmar Stahlknecht Ü | August Stampe N | Franz Stapelfeldt N | Franz Starker N | Matthias Stauch N | Johann Gottlob Wilhelm Steckel N | Carl Steding N | Hans Steil N | Diedrich Steilen Ü | Rudolf Stein N | Walter Stein N | Werner Steinberg (Politiker) N | Elisabeth Steineke N | Carl Steinhäuser E | Wilhelm Steinhäuser N | Elke Steinhöfel N | Günter Stelljes N | Anna Stemmermann N | Friedrich Steudel N | Carl Stichnath N | Hermann Stichweh N | Franz Stickan N | Anna Stiegler Ü | Reinhold Stiering N | Karin Stieringer N | Carl Stockhinger E | Adam Storck N | Rolf Störmer N | Johann Stoevesandt N | Karl Stoevesandt Ü | Bruno Stöwsand N | Friedrich Stöxen N | Niels Stolberg Ü | Friedrich Strack N | Dietmar Strehl Ü | Käthe Stricker N | Johann Stridbeck der Jüngere N | Ida C. Ströver Ü | Heiko Strohmann E | Erich Ströh N | Heinrich Struckmann N | Marlis Stuchlik N | Rudolph Suhrlandt E | Eduard Suling N | Wilhelm Tacke N | Alfons Tallert N | Kurt Tank Ü | Karl Tannen N | Hermann Tardel N | Eduard Tecklenborg N | Franz Tecklenborg N | Fritz Tecklenborg N | Johann Carl Tecklenborg N | Otto Telschow Ü | Fritz Tepperwien N | Edition Temmen E | Friedrich Julius Tempeltey N | Ellen Terwey N | Johann Heinrich Thätjenhorst N | Moritz Thape Ü | Emil Theil N | Liselotte Thomamüller N | Heinrich Tiedermann N | Fritz Thiele (Unternehmer) N | Helmut Thielke N | Magdalene Thimme N | Eberhard Thulesius N | Johann Daniel Thulesius N | Franz Tidemann N | Arnold Dietrich Tidemann N | Dieter Tiedemann N | Heinrich Tiedemann N | Bernhard Tiele N | Simon Peter Tileman N | Heinrich Tillmann N | Johann Timann E | Friedrich Timmermann N | Jürgen Timm (Rektor) N | Klaus Tippel N | Georg Heinrich Tischbein N | Hermann Tjaden N | Dierk Töbelmann N | Wilfried Töpfer N | Joseph Trentmann N | Gottfried Reinhold Treviranus E | Käte van Tricht E | Cäcilie Triebel N | Emil Trinkler Ü | Heinrich de Tschaschell N | Valentina Tuchel N | Cindi Tuncel N | Wilfried Turk N | Imke Turner N | Reinhard Uhde N | Sabine Uhl N | Bernd Uiberall N | Josef Ulmer N | Arthur Ulrich N | Gustav Ulrich N | Peter Ulrich (Theologe) N | Hermann Friedrich Ulrichs Ü | Erich Vagts Ü | August von Vangerow N | Leopold von Vangerow N | Johann Vasmer Ü | Otto Veeck N | Anna Vietor N | Karl Vietor N | Friedrich Adolph Vinnen N | Bernhard Vogelsang N | Rolf Vogelsang N | Johann Voigt (Politiker) N | Johann Vogt (Theologe) N | Kristina Vogt N | Diederich Volkmann Ü | Johann Vollmers N | Wolbrand Vogt N | Carl Vrints von Treuenfeld N | Johann Gerhard Vrints von Treuenfeld N | Konrad Alexander Vrints von Treuenfeld N | Theobald Max Heinrich Vrints von Treuenfeld N | Hermann Uhde (Sänger) Ü | Johann Wachmann der Ältere N | Johann Wachmann der Jüngere E | Ludwig Waigand Ü | Friedrich Wagenfeld Ü | Helmuth O. Wagner N | Friedrich Walburg N | Ernst Waldau N | Carsten Waltjen N | Giselher von Warneck N | Anna Waetge N | Hermann Wätjen N | Peter Weber (Architekt) N | Christian August von Weddig N | August Wilhelm Wedekind N | Gerhard Wegener N | Paul Wegener (Gauleiter) Ü | Philipp Wehr Ü | Fritz Wehrmann (SPD) N | Konrad Weichberger N | Andreas Weichelt N | Hans Weigel der Ältere N | Helmut Weigelt | Birgit Weihrauch N | Arno Weinkauf N | Lilo Weinsheimer N | Gustav Weiss N | Johannes Weißenborn N | Heinrich Welke N | Johann Wellmann N | Karl-August Welp N | Holger Welt N | Friedrich Wilhelm Wencke Ü | Gesine Wencke N | Heinz Wenke N | Sophie Wencke-Meinken N | Susanne Wendland N | Hermann Wenhold N | Johannes Wenke N | Albert Wenzel N | Friedrich Bernhard Werner E | Bernhard Wessel (Architekt) N | Karl Weßling Ü | Bernd-Artin Wessels N | Johann Wetzel N | Göttrik Wewer N | Engelbert Wichelhausen N Wilhelm Ernst Wichelhausen N | Heinrich Wiegand (Reeder) N | Johannes Wiegand N | Bernhard Wiegandt Ü | Bertha Wiegandt N | Else Wiegandt N | Johann Gottfried Wienholt N | Johanne Wienholt N | Leo Wilhelm N | Dieter Wilhelmi N | J. Henry Wilhelms N | Diedrich Wilkens N | Martin Heinrich Wilkens Ü | Johann Wilkens N | Udo Wille N | Horst Willner N | Friedrich Wilmans N | Carl Winkelmann Ü | Friedrich Gustav Winkelmann N | Sibylle Winther E | Cord Wischmann N | Carl Diedrich Witte N | Werner Wittgenstein N | Ann-Marie Wolff N | Adolf Wolfard N | Peter Heinrich August Wolff N | August Wolkenhauer Ü | Hermann Wolters N | Wilhelm Wolters N | Wilhelm Wortmann N | Hinrich Wulff N | Franz Wulfhagen E | Carl Wuppesahl N | Walter Würdemann N | Arno Wüstenhöfer Ü | Helmut Yström N | Helmut Zachau N | Erich Zander N | Aleksandra Zapekina N | Helga Ziegert Ü | Johann Georg Zierenberg N | Anna Zießler N | Otto Zießler N | Martin Zill N | Walter Zimmermann (Pädagoge) N | Ernst-Adolf Zollmann N | Heinrich von Zütphen E | Selma Zwienicki N |

Bürgerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle neu: SPD: 2019 Gönül Bredehorst, Janina Brünjes, Jasmina Heritani, Kevin Lenkeit, Birgitt Pfeiffer, Thomas Pörschke, Ute Reimers-Bruns, Anja Schiemann (Politikerin), Volker Stahmann, Falk-Constantin Wagner, Muhammet Tokmak, Jörg Zager • CDU: Yvonne Averwerser Hartmut Bodeit Grüne: Maurice Müller (Politiker) • vor 2019 Albert BöttcherHeinrich BringmannIda Fromm Christian Früchtenicht Karl Curdt Friedrich Deppe Hermann Gienke Wilhelm Haupt (SPD) Adolf Heitmann (SPD) Otto Hoffmann (Politiker, 1878) Hans Hofstadler Paul Hug (Politiker) Ferdinand Husung Karl Köster (Politiker) Johann Kroog Frida Lehmkuhl Wilhelm Lehmkuhl Wilhelm Linke Carl Linné (SPD) Hermann Lücke (SPD) Emil Nowatzky Ludwig Römer Ernst Sandmann Martin Schröder Arthur Seidel Wilhelm Ullrich Franz WarnkingGustav Weissenborn Hans Wellbrock Heinrich Wenke (Politiker, 1908) Paul Ziessler Auguste Zscherp Heinrich Stein (SPD) • CDU, BVP, FDP, KPD:Josef BossongAugust HitzfeldPhilipp JahnJohann KaumKarl Klages (CDU) Hermann LingensCarl-Otto LütkensEmil RexRichard Schulz (CDU)Friedrich Wehner (Politiker)Gustav GrabauHeinrich Hollmann (Politiker, 1898)Friedrich Schulze (Politiker, 1888) Paul StepbachRichard PodzusMax Schimmeck

Beiträge zur UdSSR und KPdSU[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sowjetunion

N = Neu, Ü = gründlich Überarbeitet, E = Ergänzungen

Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biografien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achromejew N | Heydär Äliyev E | Andrejew N | Andropow E | Aristow N | Baibakow N | Beljajew N | Beria Ü | Breschnew Ü | BubnowE | Bucharin Ü | Budjonny Ü | Bulganin Ü | Chruschtschow E | Frolow N | Furzewa Ü | Gratschow E | Gretschko N | Grischin N | Ignatow N | Jakowlew E | Janajew N | Jasow E | Lasar Kaganowitsch Ü | Kirilenko N | Kiritschenko N | Kirow E | Kolbin N | Koslow N | Stanislaw Wikentjewitsch Kossior N | Krestinski N | Wladimir Alexandrowitsch Krjutschkow E | Kuibyschew N | Kulakow N | Wiktor Georgijewitsch Kulikow Ü | Dinmuchamed Kunajew N | Lenin E Ligatschow N | Lukjanow N | Masurow N | Medwedew N | Waleri Iwanowitsch Meschlauk N |Molotow Ü | Muchitdinow N | Nogin N | Oppokow N | Pawlow E | Pelsche Ü | Perwuchin N | Podgorny Ü | Poljanski Ü | Ponomarjow N | Pugo Ü | Romanow N | Rudsutak N | Ryschkow Ü | Saburow N | Saikow N | Schelepin Ü | Schelest N | Schenin N | Eduard Schewardnadse E | Schtscherbitzki N | Michail Wassiljewitsch Simjanin N |Slunkow N | Solomenzew N | Suslow E | Tichonow Ü | Tomski N | Tschebrikow N | Konstantin Ustinowitsch Tschernenko E | Tschubar N | Uljanow E | Ustinow Ü | Wassilewski E | Woronow N | Worotnikow N | Wosnessenski N

Beiträge zu Bau und Städtebau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Universitätsbibliothek Bremen, Architekten: Kaiser und Kutzki

N = Neu, Ü = gründlich Überarbeitet, E = Ergänzungen

Mecklenburg-Vorpommern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Greifswalder Markt

N = Neu, Ü = gründlich Überarbeitet, E = Ergänzungen

Biografien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ernst Baltzer N | Heinrich Brechling N | Ernst-Heinrich Brill N | David Franck N | Hans Gahlenbeck N | Gerhard Friedrich Kegebein N | Georg Sibeth N | Wilhelm Wilde N |

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N 18E/Ü: Ahlbeck (Heringsdorf), Ahlbeck/Gegensee, Altentreptow, Anklam, Bad Doberan, Bad Sülze, Bansin, Barth, Bergen, Boizenburg, Brüel, Burg Stargard, Bützow, Carwitz, Crivitz, Dargun, Dassow, Demmin, Dömitz, Dranske Eggesin, Feldberg, Ferdinandshof, Franzburg, Friedland, Gadebusch, Garz/Rügen, Gingst, Gnoien, Göhren, Goldberg, Graal-Müritz, Grabow, Greifswald, Grevesmühlen, Grimmen, Güstrow, Gützkow, Hagenow, Heinrichswalde, Jarmen, Kamminke, Klütz, Koserow, Krakow, Kröpelin, Kröslin, Kühlungsborn, Laage, Lassan, Leopoldshagen, Löcknitz, Lohme, Loitz, Lubmin, Lübtheen, Lübz, Ludwigslust, Malchin, Malchow, Marlow, Mirow, Neubrandenburg, Neubukow, Neukalen, Neukloster, Neustadt-Glewe, Neustrelitz, Parchim, Pasewalk, Penkun, Penzlin, Plau am See, Putbus, Rechlin, Rehna, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Richtenberg, Röbel/Müritz, Rostock, Rothenklempenow, Sagard, Sassnitz, Schönberg, Schwaan, Schwerin, Sellin, Stavenhagen, Sternberg, Stolpe, Stralsund, Strasburg, Tessin, Teterow, Torgelow, Tribsees, Ückeritz, Ueckermünde, Usedom, Waren, Warin, Wesenberg, Wiek, Wismar, Wittenburg, Woldegk, Wolgast, Wustrow, Zarrentin, Zinnowitz,

Kirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N 21 Liste der Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern | Dorfkirche Ahlbeck N | St.-Peter-Kirche (Altentreptow) N | Marienkirche (Anklam) E | Stadtkirche Bad Sülze N | Marienkirche (Barth) E | Marienkirche (Boizenburg) N | Pfarrkirche Dargun N | Johanneskirche (Dömitz) N | Marienkirche (Gnoien) N | Stadtkirche Goldberg N | Georgskirche (Grabow) N | St. Marienkirche (Grimmen) N | Stadtkirche Marlow N | Schlosskirche Mirow N | Marienkirche (Neubrandenburg) E | Marienkirche (Neustadt-Glewe) N | Pfarrkirche St. Marien (Plau am See) E | Marienkirche Ribnitz N | Marienkirche (Röbel) N | Nicolaikirche (Röbel) N | St. Marien zu Strasburg N | Stadtkirche Tessin N | Sankt-Anna-Kirche (Twistringen) N | Marienkirche (Wismar) E | St. Bartholomäus (Wittenburg) N | Kirche Zarrentin N |

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wasserturm (Grimmen) N | Demminer Tor N | Rathaus Altentreptow N | Retziner Burgwall N |

Sonstige Beiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwerin: Das Schloss
Arsenal am Pfaffenteich, mein erster Dienstsitz in M/V

N = Neu, Ü = gründlich Überarbeitet, E = Ergänzungen

Vorlagen, Hinweise, Wichtige Seiten:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meinungsbilder: Lemmata von Sportstätten‎ (bis 17. Dezember)
Umfragen: Umfrage zur Vandalismusmeldung (bis 15. Dezember)Strategien gegen das Veralten der Wikipedia-Inhalte (bis 20. Dezember)
Wettbewerbe: Asiatischer Monat 2019 (bis 7. Dezember)Wintersport-Saisonwettbewerb (bis 31. März 2020)