Benutzer:Sebastian Sooth (WMDE)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Neues von den WMDE-Förderprogrammen (Auswahl)
Wikimedia Deutschland icon participate.svg

Infos zu Unterstützungsmöglichkeiten gibt es auf der Übersichtsseite Ideenförderung oder einfach per E-Mail an community@wikimedia.de.


Babel:
Logo Wikimedia Deutschland
Dieser Benutzer ist Mitarbeiter von Wikimedia Deutschland.
Wikimania.svg Dieser Benutzer nahm an der Wikimania 2014 teil.
(zur Wikimania‑Benutzerseite)


Wappen von Berlin
Dieser Benutzer kommt aus Berlin.
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
en-2 This user is able to contribute with an intermediate level of English.
Benutzer nach Sprache
Auf der OER-Konferenz Berlin 2013 by Benutzer:Raymond
Sebaso by thornet

Ich bin als Bereichsleiter Ideenförderung Mitarbeiter des Vereins Wikimedia Deutschland e.V. Dieses Benutzerkonto wird ausschließlich für Bearbeitungen in Wikimedia-Projekten genutzt, die ich in meiner Funktion und / oder im Auftrag und Namen von Wikimedia Deutschland vornehme.

aktuelle Arbeitsschwerpunkte[Bearbeiten]

Seit 1. Mai 2014 bin ich Teil des im Team Communitys (Neu 2015: Ideenförderung): http://blog.wikimedia.de/2014/05/02/neuzugang-im-team-communitys/ und habe davor u.a. die Einrichtung der neuen Büro- und Event-Räume von Wikimedia Deutschland in Berlin maßgeblich gestaltet.

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte:

  • Am Programm und bei der Projektbetreuung im FFW: Ich bin in der WMDE-Geschäftsstelle Ansprechpartner für das Förderprogramm Freies Wissen (FFW), das auf der vorletzten Mitgliederversammlung als Ergebnis der Arbeitsgruppe zur Zukunft des CPBs beschlossen wurde und beantworte gerne alle Fragen zur Weiterentwicklung oder Antragseinreichung. Siehe auch: http://ffw.wikimedia.de


Unterwegs[Bearbeiten]

Termine, an denen ich außerhalb von Berlin vor Ort bin - freue mich über Gespräche und RL-Begegnungen:


Archiv (Auswahl)[Bearbeiten]

Kontakt[Bearbeiten]

Ich bin hier oder per E-Mail an Sebastian.Sooth@wikimedia.de erreichbar.