Benutzer:Sms2sms/ZwingliWars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Button Dankesbanner Machmit.png
Ich bin Mitglied im Verein Wikimedia CH – Verein zur Förderung Freien Wissens. Hilf auch du mit, die Wikipedia und ihre Schwesterprojekte zu fördern und als Quelle Freien Wissens zu stärken – werde Mitglied! Wikimedia-CH-member-de.png
CastelbergerNode SclHckrSpc SmartSetting ZwingliWars qdw3c Sms2sms



#ZwingliWars[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

re:loaded - how to topple a monument | Diese Seite wird als Dokumentations- und Organisationsumgebung genutzt. SEI MUTIG

Ziel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Denkmal von Ulrich Zwingli bei der Wasserkirche Zürich ist ersetzt durch ein zeitgemässeres Monument, was auf die Kernanliegen der Reformation in Zürich verweist.

Kernanliegen der "Züricher Semantik des Rebellischen", welche in einem Denk!mal zum Ausdruck kommen sollte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Warum das Ding nicht einfach vom Sockel reissen?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Denk!mal ist ein Form gewordener Gedanke. Eine Erinnerung soll nicht so leicht verrückbar gemacht werden. Jede Zeit interpretiert neu. Darum soll die Gedankenreihe über die Zeit hinweg zur Darstellung gebracht werden und sich damit auch der Kritik aussetzen.

"Die Züricher Semantik des Rebellischen"[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gewaltlosigkeit Im Gegensatz zu Thomas Müntzer (dem Täufer des Martin Luther), hat das Schreibkollektiv um Andreas Castelberger jedwede Gewaltantwendung verweigert. "Die Zürcher Semantik des Rebellischen" (Podcast mit Joël László) hat ganz traditionell eine gänzlich andere Straegie... (Kein Militär)
  2. Kollaboratives Arbeiten (Nicht heroisches Arbeiten) Der #CastelbergerNode am Hottingerplatz (wenige Schritte vom Römerhof, an welchem der Castelberg-Lesekreis vor 500 wirkte) arbeitet der Sozialarbeiter Stefan M. Seydel am Dreischritt "Erinnern - Gedenken - Erneuern" (Moritz Leuenberger, Archiv rebell.tv ) weiter. Dabei wird "Sozialarbeit als Arbeit am Sozialen. Und nicht an Körpern. Und nicht an Psychen." verstanden. Vergl. dazu: #QDw3c (Wikipedia/Wikidata)
  3. Krüppelbewegung (Inklusion) Andreas Castelberger war körperlich behindert... Stellvertretend/symbolisch für alle (ehemals als) "Randgruppen" bezeichneten...
  4. #SolaScriptura - Keine Vermittlung. Keine Wenn diese "heilige Schrift" von Gott geschrieben wurde und daraus soziale (ethische, moralische, juristische, aber selbst ästhetische etc) Kriterien abgeleitet werden können, dann sollte jede Frau und jeder Mann - aber eben auch die Kinder, die Fremden, die Feinde, die Sklaven, "die Nächsten" ... zugang "zum Wort Gottes" gegeben werden. Menschen mussten also lesen und schreiben lernen. (Das passte 300 Jahre später hervorragend zur 2. Industriellen Revolution...) Wenn dieser Gedanken insbesondere sozial - also politisch - interpretiert wird, als eine "Arbeit am Sozialen" (und eben gerade nicht an Körpern oder Psychen), dann ist die Verbindung zum aktuellen Medienwechsel "vom Buchdruck zum Computer" (Dirk Baecker) leicht gemacht. Auch diese "kommunikativen Krise" generiert insbesondere "Sinnüberschuss" (Niklas Luhmann). Ganz in der hyperaffirmativen interpretation des Vorgängermediums: Während "Buchdruck" Differenzierung, Teilung, Ordnung ermöglicht, setzt "Digitalisierung" die ideale, kleinste Teilung voraus und "Computer" erwzingt nun Verbindung, Gewichtung, Konstellation. Damit ist der direkte Vergleich mit den progressiven Täufern - für welche der Lesekreis um Andreas Castelberger steht - als "Early Adopters" eines "nächsten" Kommunikationsmediums (Sprache, Schrift, Buchdruck, Computer) gemacht. Den pragmatischen Kräften - für welche Zwingli symbolhaft steht - kann insbesondere mit dieser Interpretation auf Augenhöhe begegnet werden (Aktion am Zürifest 2019 ;-)
  5. Nicht in Sieger:Verlierer denken. ("Gewinnen ist nichts. Gestalten ist alles.") Liste der gelöschten Unterscheidungen. (#dfdu bd2) "Bottom up"-Approach,
  6. Keine Eide schwören (Rechtsstaatlichkeit)
  7. Keine Kindertaufe (Sich der Verwendbarkeit entziehen)
  8. streng in der haltung. offen in form und struktur
  9. bekenntnisfreiheit. gehört zu 4?
  10. zölibat (umgang mit "brunst")
  11. bildersturm (heute: zurück auf "fakten". wahrheit. basis für theorie. verfahren. workflow der kritik.)
  12. schluss mit "hokuspouks". (hoc es corpus meum. das ist mein leib)

Erinnern | Gedenken | Erneuern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: Brainstorming)

Hashtag Erinnern Gedenken Erneuern
#reform2000 "Liebe deine Feinde", als moralische Steigerung von "Zahn um Zahn" (und nicht gleich den ganzen Kopf). Kreuzzüge, Kolonialisation, Evangelisation Weltgesellschaft
#reform1400 Mustér/Dissentis #agree2disagree Suche nach musterhaften Lebensform, welche vom Dissens ausgeht und Gemeinsames Leben ermöglicht Ausformulierung in der Gegenreformation, Zerfall unter der Neuzeit, Aufklärung, Moderne ökologische Krise
#reform500 Sola Scriptura (Keine Vermittlung. Keine) Einsatz der Massenmedien als Massen leitende Werkzeuge Wikipedia/Wikidata als Symbole für aktuelle Suchbewegungen
#reform200 Sapere Aude (Ausformulierung des Individuums) Zerfall unter dem Eindruck von 2. und 3. industriellen Revolution Revision des Hyperindividualismus durch Verbindung, Weltgesellschaft
#reform100 "sich der Verwendbarkeit entziehen" (Hugo Ball, DADA, Spiegelgasse 1) ökonomisierung durch zeitgenössische Kunst ökonomische Krise
#reform50 Nie wieder. #Massenmedien (Zerfallsform der Individualisierung.) Alle Macht der Super 8. #Gegenöffentlichkeit (Alexander Kluge etc) Totalökonomisierung, Künstlerzwang, Umformulierung von BürgerInnen zu ICH AG, Zitierkartell (Norbert Bolz, Zerfallsform von Wissenschaft) Wikipedia/Wikidata als Symbole für aktuelle Suchbewegungen

Suche nach Veranstaltungsort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Bitte Vorschläge und Begründung eintragen)

Suche nach Veranstaltungszeitpunkt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Bitte Vorschläge und Begründung eintragen)

  • 5. Januar 2019 | Ersäufung Manz (1527)
  • 21. Januar 2019 | erste Taufen (Dorfbrunnen Hirslanden, 1525)
  • 1. April 2019 | 20 Jahre Transit 99 (Jan Morgenthaler)
  • 26. Juni 2019 | 15. Jahre Täufertag 2004 | Termin wäre möglich: sms, Jo¨¨¨____l, @metamythos, Peter Dettwiler,
  • 5.-7. Juli 2019 | Auf Augenhöhe auf Zwingli: Zürifest (Ein Gerüst soll aufgebaut werden, damit Zwingli auf Augenhöhe begegnet werden kann.)
  • 9. Oktober | Ada Lovelance Day
  • Sonntag, 3. November 2019 | reformationssonntag (Abschluss der feierlichkeiten. wie weiter?)
  • 16.11.2018, jugendtag
  • Datum | Begründung: ...
  • Datum | Begründung: ...

Teilgeber:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Name, Pseudonym, Benuztername: Ganz nach Wunsch | fett = zusage | normal = im kontakt, interessiert, angefragt | Bitte Vorschläge und Begründung eintragen | Ziel: Ein Beitrag zum Thema wird vorgängig erstellt (Podcast, Video, Text) verlinkt und am Kongresstag - nach einer Kuratorischen Auswahl - in einem 18min Vortrag referiert.)

  • Stefan M. Seydel, sms2sms | Initiant, Koordination, Prozesspflege
  • Joël László | Historische Bezüge und Inszenierung, #ZwingliWars
  • Stephan Porombka | "Seine Forschungsschwerpunkte sind Literatur und Journalismus, Sachbuchforschung, angewandte Literaturwissenschaften, literarische Kreativität und die nächsten Schrift- und Schreibkulturen. Seit Januar 2015 ist er Kolumnist der Wochenzeitung "Die ZEIT"." (Interpretation der aktuellen Statue... Kuration... #MakingOf... etc.)
  • @metamythos | kuration, dada, intervention
  • Peter Dettwiler | Versöhnungstätigkeit Kirche:Täufer
  • Bazon Brock | Er tauft Ungläubige
  • Kontakt | Teilgabe: ...
  • Kontakt | Teilgabe: ...
  • Kontakt | Teilgabe: ...
  • Kontakt | Teilgabe: ...
  • Kontakt | Teilgabe: ...
  • Kontakt | Teilgabe: ...

Hinweise auf Quellen, Inspiration, mögliche Beteiligte...[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ottmar Hörl | Künstler. Hat Plastikfiguren von Zwingli gemacht
  • @RichterHedwig | #körpergeschichte
  • @Maren_Lehmann | mit individualität rechnen
  • @ImTunnel | #medienlǝsɥɔǝʍ
  • Name | Begründung: ...
  • Name | Begründung: ...
  • Name | Begründung: ...
  • Name | Begründung: ...
  • Name | Begründung: ...
  • Name | Begründung: ...

Das Denk!mal - Entstehung und die Versuche, es zu entfernen:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(In den Recherchen wird deutlich, dass das Denkmal - aus sehr unterschiedlichen Gründen - unbeliebt ist. Hier werden Aktionen und deren Argumente gesammelt.)

Was über die Entstehung des Denkmals bekannt ist:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ...
  • ...
  • ...
  • ...

Versuche und Motivationen, das Denkmal zu ersetzen/zu entfernen:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kunstaktion (Das Denkmal stand an verschiedenen Orten) | Daten, Namen, Links?
  • Ein Pfarrer aus Luzern soll angeboten haben, die Statue zu übernehmen | Datum, Name, Link, Motivation?
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...

Gönner, Sponsoren, Medienpartnerschaften....[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Offizielle Medienpartnerschaft: Podcast "Bier ab Vier" | angefragt
  • Kategorie, Angebot, Motivation
  • Kategorie, Angebot, Motivation

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parabel #ZwingliFilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wess Brot ich ess', dess Lied ich sing: Tweetserie (so?)

Rollen im Film Funktion Funktionsträger heute
Täufer Progressiv Blogger, Vlogger, Podcaster (bis 2008) Wikipedia/Wikidata (ab 2012)
Froschauer Early Adopters Google & co #Big5
Zwingli Pragmatisch Tamedia, Ringier, digitalswitzerland
Bullinger Konsolidierung Selbstinszenierung SRF
Anna Das Soziale Anliegen ökologische, ökonomische, kommunikative Krise (Statistiken)
Katharina Angel-Investorin, Ermöglicherin unklar/keine
Stadtverwaltung Neue Gewinner unklar/keine
Machtkirche Geld/Macht-Elite (Immer die gleichen: Die Anderen ;-)
Tagsatzung Die Haltungslosen Universitäten (Kanonensegner) #UZHdsi

Zur Grundidee von Medienwechsel (Sprache, Schrift, Buchdruck, Computer)Dirk Baecker

Bouncywikilogo.gif