Benutzer:THWler 33142

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hallo!!

Schön, dass du meine Benutzerseite gefunden hast. Du wirst mich in der Wikipedia in fast allen Bereichen finden. Mir sind aber vor allem Artikel über Ostfriesland, Krane, Windenergie und die Geschichte meines Wohnortes und dessen Umgebung ans Herz gewachsen, seitdem ich mich am 18.8.2007 hier in der Wikipedia angemeldet habe. Nun, noch etwas über mich. Ich wohne in der schönen durch die beiden Flüsse Alme (Fluss) und Afte geprägten ostwestfälischen Stadt Büren (Westfalen).



Noch Fragen?

Willst Du mir Fragen stellen, Dich mit mir unterhalten oder diskutieren? Dann schreib mir auf meiner Diskseite oder du schickst einfach eine E-Mail an mich. Artikelbezogene Themen solltest du aber bitte auf der Diskussionsseite des Artikels diskutieren.

Ra'ikes Spruch des Tages:

„Jeder schließt von sich auf andere und berücksichtigt nicht, dass es auch anständige Menschen gibt.“

Meine Artikel am 16. Januar 2019

Mittelmühle Büren · Niedermühle Büren · Heinz-Nixdorf-Realschule · Deutsches Traktoren- und Modellauto-Museum · Weiberg · Hegensdorf · Hamswehrum · Trockenstrand · Canum · Siddinghausen (Büren) · Fernmeldekraftwagen · Upsprunge · Franz Bracht Kran-Vermietung GmbH · Keddinghausen · Nordkamp · Udenhausen (Grebenstein) · Windpark Wybelsumer Polder · Paderborner Land-Route · Tjüche · Canhusen · Windpark Pilsum · Eickhoff (Büren) · Barkhausen (Büren) · Popens · Marienkirche (Woquard) · Mühlenmuseum Pewsum · Ostfriesisches Landwirtschaftmuseum· Campener Kirche · Schloss Eringerfeld · Canumer Kirche · Freepsumer Kirche · Uttumer Kirche · Manslagter Kirche · Loquarder Kirche · Pilsumer Kirche · Visquarder Kirche · Eilsumer Kirche · Greetsieler Kirche · Jennelter Kirche · Uplewarder Kirche · Grimersumer Kirche · Woltzetener Kirche · Rysumer Kirche · Groothusener Kirche · Nicolai-Kirche (Pewsum) · St. Bartholomäus-Kirche (Dornum) · St. Matthäus-Kirche (Resterhafe) · Roggensteder Kirche · Petrikirche (Westeraccum) · Westerburer Kirche · Warnfried-Kirche (Osteel) · Siegelsumer Kirche · Wirdumer Kirche · Aurich-Oldendorper Kirche · Bagbander Kirche · Holtroper Kirche · Ostgroßefehner Kirche · Spetzerfehner Kirche · Strackholter Kirche · Petrus-Paulus-Kirche (Timmel) · Westerhusener Kirche · Loppersumer Kirche · Uttum · Hinter Kirche · Cirkwehrum · Cirkwehrumer Kirche · Canhuser Kirche · Bangsteder Kirche · Barsteder Kirche · Ochtelburer Kirche · Rieper Kirche · Windpark Asseln · Weiner Mühle · Siddinghäuser Mühle· Harlebach · Hegensdorfer Mühle · Multhäupter Hammer · Pfarrkirche St. Kilian (Brenken) · Gut Holthausen · Pfarrkirche St. Johannes Baptist (Siddinghausen) · St. Vitus (Haaren) · Ohrmackers-Mühle · Obergraben (Büren) · Obermühle (Büren) · Bumbam-Mühle · Lohmühle (Büren) · Sägemühle (Büren) · Gut Volbrexen · Pfarrkirche St. Birgitta (Weiberg) · Pfarrkirche St. Pankratius (Störmede) · Pfarrkirche St. Achatius (Atteln) · Stadtwüstung Blankenrode · St. Annenkapelle (Husen) · Windpark Westereems · Spieker (Atteln) · Pfarrkirche St. Nikolaus (Büren) · Quellschwemmkegel · Glashütte (Altenböddeken) · Evangelischer Waldfriedhof Altenböddeken · Staatsforst Altenböddeken · Galgen (Eilern) · Burg Lichtenau · Eilern · Wüstung Vesperthe · Pfarrkirche St. Kilian (Lichtenau) · Schwelle (Salzkotten) · Spanckenhof · Munitionsanstalt Ringelstein · Altenböddeken · Zehnthäuser (Bad Wünnenberg) · Kirche Kirchditmold · Dorsloh · St. Antonius-Kapelle (Hakenberg) · Kirchstelle Andepen · Jüdischer Friedhof Haaren · Gutshof Friedrichsgrund · Kapelle St. Antonius zu Padua (Bad Wünnenberg) · Ruine Kerkberg · Wüstung Tindeln · Evangelische Kirche (Lichtenau) · Okental · Niederandepen · St. Vitus (Hegensdorf) · St. Agatha (Bleiwäsche) · Schloss Graffeln

Die deutsche Wikipedia verzeichnet derzeit 2.261.067 Artikel
Diverses

Benutzerunterseiten

Weblinks

 Commons: THWler 33142 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikinews: THWler 33142 – Nachricht
 Wiktionary: THWler 33142 – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wikibooks: THWler 33142 – Lern- und Lehrmaterialien
 Wikisource: THWler 33142 – Quellen und Volltexte

Weiterführendes in der Wikipedia


Beteiligen

Wettbewerbe: Schreibwettbewerb: Jury-Nominierung (bis 26. Januar) • OscArtikelMarathon 2019 (bis 24. Februar) • WikiCup 2019: Einstiegsphase (bis 28. März) • Wintersport-Saisonwettbewerb (bis 31. März)

Kürzlich Verstorbene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Carol Channing (97), US-amerikanische Schauspielerin († 15. Januar)
  • Wolfgang Hütt (93), deutscher Kunsthistoriker und Autor († 14. Januar)
  • Susanne Neumann (59), deutsche Gewerkschafterin und Autorin († 13. Januar)
  • Batton Lash (65), US-amerikanischer Comic-Autor († 12. Januar)
  • Paul Koslo (74), deutsch-kanadischer Schauspieler († 9. Januar)


Die 5 neusten Artikel in der Wikipedia

Die 5 neuesten Wikipedia-Artikel


AdT
Einwohner mit privater Krankenversicherung (entweder über den Arbeitgeber oder selbst versichert), Einwohner mit staatlicher Krankenversicherung (Medicaid, Medicare, Military Health, Tricare, Veterans Health Administration) und Einwohner ohne Krankenversicherung – jeweils in Millionen im Jahr 2007

Das Ge­sund­heits­system der USA um­fasst alle Perso­nen sowie alle staat­lichen und priva­ten Organi­satio­nen und Einrich­tungen, deren Auf­gabe die Förde­rung und Erhal­tung der Gesund­heit sowie die Vorbeu­gung und Behand­lung von Krank­heiten und Verlet­zungen ist. Eben­so umfasst es alle Rege­lungen, welche die Be­ziehun­gen im Ge­sund­heits­wesen zwischen Ver­siche­rungen, Ver­sicher­ten, Leis­tungs­erbrin­gern und ande­ren einge­bunde­nen Gruppen be­treffen. Die einschlä­gigen Rege­lungen behan­delten den Kranken­versiche­rungs­schutz der Einwoh­ner bis zum Jahr 2014 grund­sätz­lich als pri­vate An­gelegen­heit, eine allge­meine Kranken­versiche­rungs­pflicht war nicht vorge­sehen. Eine staat­liche Ge­sund­heits­für­sorge gibt es für Einwoh­ner, die jünger als 65 Jahre sind, nur in Aus­nahme­fällen. 2008 waren 45,7 Millio­nen oder 15,3 % der rund 300 Millio­nen Ein­woh­ner weder privat kranken­ver­sichert, noch hat­ten sie An­spruch auf eine staat­liche Kranken­ver­si­che­rung. In medizi­nischen Not­fällen sind Kranken­häuser unter dem Emergency Medical Treatment and Labor Act (EMTALA) gesetz­lich verpflich­tet, unver­sicherte oder nicht aus­reichend ver­sicherte Patien­ten auch dann in der Notauf­nahme zu behan­deln, wenn abseh­bar ist, dass diese die Rech­nung nicht bezah­len können. Bei Ge­sund­heits­proble­men, die (noch) nicht die Stufe eines medizi­nischen Not­falls errei­chen, dürfen solche Patien­ten aber abge­wiesen werden.  – Zum Artikel …