Benutzer Diskussion:Altkatholik62

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meine Benutzerseiten
Go-home.svg UserIconMail.svg UserIconTalk.svg UserIconContributions.svg Zeichen 123 - Baustelle, StVO 1992.svg Symbol OK.svg Curly Brackets.svg
Benutzer E-Mail Diskussion Beiträge Baustelle Aufgaben Vorlagen

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit dem Benutzer Altkatholik62. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Bitte klicke hierhin, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~.

 Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind oder deren ältester Beitrag 5 Tage alt ist. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Benutzer:Altkatholik62/Wirral Peninsula bzw. Benutzer:Altkatholik62/Wirral (Halbinsel)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Altkatholik62, ich sehe gerade, dass Du Dir den en:WP-Artikel über die Wirral-Halbinsel zum Übersetzen in Deinen BNR gehievt aber bis auf einen In-Arbeit-Baustein noch nicht daran gearbeitet hast. Ich bin in meinem BNR bereits seit einiger Zeit, so es diese eben zulässt, portionsweise am Übersetzen dieses Artikels und inzwischen in der frühen Neuzeit angelangt. Meine Projektseite findet sich unter Benutzer:Erdenstern/Wirral. Ich würde vorschlagen, dass wir doppelte Arbeit vermeiden und - da ich weiter gediehen bin - an meiner Übersetzung weiterarbeiten. Jedenfalls lade ich Dich dazu herzlich ein. Beste Grüße -- Erdenstern (Diskussion) 21:49, 4. Aug. 2016 (CEST)

@Erdenstern: Herzlichen Dank für deine Nachricht und die freundliche kollegiale Einladung zur Mitarbeit. Ich hatte die Übersetzung von Benutzer:GroupCohomologist übernommen, der als Ortskundiger eventuell auch etwas beisteuern könnte. Jedenfalls beteilige ich mich gerne und werde meine BNR-Seiten löschen lassen. --Altkatholik62 (Diskussion) 21:55, 4. Aug. 2016 (CEST)
Alles klar. Gruß --Erdenstern (Diskussion) 22:06, 4. Aug. 2016 (CEST)

@Erdenstern, GroupCohomologist: Ich habe die beiden BNR-Seiten wiederherstellen lassen, da sie die Versionsgeschichte abbilden. Mitarbeit an der Übersetzung ist herzlich willkommen. --Altkatholik62 (Diskussion) 22:07, 6. Jul. 2017 (CEST)

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Frauenmusikverlag[Quelltext bearbeiten]

Hallo Altkatholik, du fragtest mich bei der WikiCon nach Komponistinnen, beziehungsweise Werken für Amateurorchester. Als erste Hilfe hier mal den Link des Furore Verlags. Gleich auf der ersten Seite steht ein Orchesterwerk von Mel Bonis (Spätromantik), das bestimmt Spaß macht. Lasst Euch von dem Begriff "Salonmusik" nicht irreführen!. Ich werde, wenn ich Zeit habe, weiterrecherchieren.

Und ich hätte eine Bitte an dich: zum Bestätigen im Sinne von Persönliche Bekanntschaften würde ich mich über deine Bestätigung sehr freuen, denn es war meine erste Wikiveranstaltung und ich würde sehr gerne auch einige Leute bestätigen...?? Viele Grüße von Motmel, ausgesprochen so: --Momel ♫♫♪ 12:08, 19. Sep. 2016 (CEST)

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Liste der Kardinalskreierungen Gregors VII.[Quelltext bearbeiten]

Du hast dort Deusdedit verlinkt, aber im Artikel habe ich geschrieben, daß er seit 1078 als Kardinal belegt ist. Ich habe ihn daher verschoben. Was mich bei diesen Listen (und auch bei den Bischofslisten) stört, ist dieser Mix aus unterschiedlichen Namensformen: italienisch, französisch, manchmal deutsch, wobei in der Fachliteratur eigentlich die lateinischen Formen bevorzugt werden, denn das sind die einzigen belegten. Unter Gregor VII. gibt es niemanden, der tatsächlich Giovanni oder Benedetto oder Pietro hieß, die nationalistischen Umformungen in die jeweilige Nationalsprache sind zwar verbreitet, sollten aber für uns kein Maßstab sein. Im 14. Jh. mehren sich außerhalb der Kurie volkssprachliche Quellen, die kurialen Akten bleiben noch für Jahrhunderte dem Lateinischen verbunden. Bei Konrad von Wittelsbach, zu dem es mehr zu sagen gibt, oder vergleichbaren Beispielen schlägt die Fachliteratur zu Buche. Herzliche Grüße, immer noch aus Palermo --Enzian44 (Diskussion) 20:31, 1. Jul. 2017 (CEST)

@Enzian44: Entschuldigung, natürlich hast du vollkommen Recht, wie aus dieser Literaturstelle hervorgeht, die ich gleich noch in der Liste und im Artikel Deusdedit als Einzelnachweis verlinken werde. Das wohl unzutreffende Kreationsjahr hatte ich darauf zurückgeführt, dass Deusdedit (in heutiger kirchenrechtlicher Diktion) erst 1078 die Titelkirche SS. Apostolorum in Eudoxia (= San Pietro in Vincoli) erhielt und bereits zuvor zum Kardinal kreiert wurde, aber das war offenbar (unbewusste und ungewollte) Theoriefindung meinerseits. Irrtümer geschehen, und das Gute an Wikipedia ist, dass sie schnell bereinigt werden können.
Hinsichtlich der Namensformen würde ich auch gerne die lateinischen Formen bevorzugen, soweit es das Mittelalter betrifft, dem stehen allerdings unsere hiesigen Namenskonventionen etwas im Wege. Dort wird nämlich darauf abgehoben, eine in der deutschsprachigen Fachliteratur übliche Namensform zu verwenden (eigentlich logisch, denn wir würden Gregor VII. ja auch nicht als Gregorius papa septimus huius nominis lemmatisieren ;) ).
Herzliche Grüße aus dem inzwischen subtropisch regnerischen Görlitz in die wunderschöne Stadt Palermo. --Altkatholik62 (Diskussion) 21:09, 1. Jul. 2017 (CEST)
Ergänzungen sind erfolgt. --Altkatholik62 (Diskussion) 21:31, 1. Jul. 2017 (CEST)
@Altkatholik62:Interessant ist ja bei Deusdedit (Kardinal) ein Vergleich der Sprachversionen: en ganz schwach, ztiert zwar Zimmermann im DBI, gelesen oder ausgewertet haben sie das nicht, umfangreiche Literatur im russischen Artikel, mehr Text und weniger Literatur bei den Polen und die Portugiesen behandeln die Werke recht detailliert, nennen aber nur die CE. Die einzigen, bei denen man erfährt, wo man seine Schriften nachlesen kann, sind aber wir. Bei Hüls scheint Deusdedit ja auch behandelt zu sein, mein Exemplar steht aber natürlich in Bamberg, da muß ich wohl wieder mal meinen Sohn behelligen. Um zu den Namen zurückzukehren: unter Gregor VII. dürfte es schwerfallen, in der deutschaprachigen Fachliteratur Namen wie Jean, Giovanni, Stefano oder Pietro zu finden. Bei den Bischöfen im Königreich Sizilien ist es einfacher, Kamp nimmt die Namensformen der Quellen. Und dann könnte man sich ja ab 1198 noch immer auf Eubels Hierarchia berufen, einen deutschen Autor mit einem lateinischen Text. Vielleicht sollte ich mehr Artikel der Art von Paulus von Molfetta erstellen oder wenigstens den zu Ende bringen, Unterschriften eären ja wohl eine bessere Illustration als die üblichen Horrorbilder … --Enzian44 (Diskussion) 01:32, 2. Jul. 2017 (CEST)
@Enzian44: Den Artikel Deusdedit (Kardinal) sollten wir vielleicht beide im Auge behalten, mir scheint da auch einiges im Argen, aber im Augenblick habe ich nicht die Muße, um mich näher einzulesen – bin beruflich etwas eingespannt. Das (leidige?) Thema der Namensgebung betreffend: In my most humble and modest opinion (ganz britisch ;) stören mich viel öfter mitverlinkte Ordnungszahlen, etwa Pietro VII. Orsini (bewusst nicht verlinkt) als Kardinalbischof von Porto. Das führt dann zu ausuferndern Weiterleitungen. Ceterum censeo ... nein, betrifft natürlich nicht Karthago, sondern: Links kann man natürlich auch „maskieren“, z. B. bei den Orsini: [[Giovanni Battista Orsini (Kardinal)|Giovanni Battista Orsini]] statt Giovanni Battista Orsini, letzteres ist nämlich eine Begriffsklärung, während Giovanni Battista Orsini einen „echten“ Link darstellt. Jetzt bin ich zwar abgeschwiffen, aber ich hoffe, du verstehst mein Anliegen? Mit wertschätzendem Gruß --Altkatholik62 (Diskussion) 23:21, 4. Jul. 2017 (CEST)
@Altkatholik62:, unser Deusdedit ist schon in Ordnung, wenn auch im Text noch ausbaufähig, schließlich stammt er ja von mir :-) Mich stören Ordnungszahlen auch, die ja eigentlich kein Namensbestandteil sind, jedenfalls nicht in älteren Zeiten, sondern Zutat der „Katalogisierer“, die es auch früher schon gegeben hat. Im Titel der Päpste kommt die Ordnungszahl in den Urkunden erst im 15. Jahrhundert in den Breven vor, ansonsten in der Bulle sowie in Rota und Datierung der Privilegien. Bei den Königen/Kaisern war das etwas anders, weil da die Tradition und Sukzession stärker betont werden mußte: Philipp von Schwaben wurde Philippus secundus genannt. Und Verlinken scheint manchen Kollegen sehr schwer zu fallen und einige bekämpfen ja geradezu Rotlinks. Herzliche Grüße --Enzian44 (Diskussion) 10:02, 5. Jul. 2017 (CEST)