Benutzer Diskussion:Bennsenson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo The Simpsons.svg
Dieser Benutzer ist kein Kommunist. Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot oder ein Kommunist, aber er ist ganz sicherlich kein Porno-Star!




Willkommen auf meiner Diskussionsseite. Hier finden sich die Diskussionen des jeweils aktuellen Jahres. Frühere Diskussionen sind nur via Versionsgeschichte einsehbar.

  • Verhaltensregeln: Zunächst Ruhe bewahren, erst nach meiner Antwort ausrasten.
  • Beiträge von Ausgeloggten und Socken sind grundsätzlich unerwünscht und werden von mir in aller Regel kommentarlos entfernt.


Antonia Baum[Quelltext bearbeiten]

Eben sehe ich, dass mein Artikel zu Antonia Baum sich seit der Anlage 2013 ganz gut entwickelt hat. Ja, die Kinder wachsen und gedeihen, auch wenn es wenige sind. :-) Gruß, adornix (disk) 18:02, 7. Jan. 2015 (CET)

Das ist gut, meinen Kinderchen geht es auch überwiegend gut. Gibts irgendwo Streit, wo ich mal ein bisschen mithanseln kann?--bennsenson - reloaded 18:46, 11. Jan. 2015 (CET)

Robert Forster[Quelltext bearbeiten]

Danke für die Korrektur und den Erklärungslink. Du hast hinsichtlich des Ausdrucks "überwiegend" natürlich völlig Recht. Ich bitte das zu entschuldigen. Ansonsten aber den Artikel vielleicht noch einmal etwas genauer durchlesen, dann erschliesst sich der Umfang der Änderungen vielleicht etwas besser und macht auch den oberlehrerhaften Tonfall ja möglicherweise zukünftig überflüssig. Mit Gruß --Zen und die Kunst (Diskussion) 14:04, 31. Jan. 2015 (CET)

Nur, wenn minimale Veränderung und/oder Verschlimmbesserung zukünftig nicht lektorhaft als "Überarbeitung des Stils" bezeichnet, mithin suggeriert wird, der Artikel hätte eine solche nötig gehabt.--bennsenson - reloaded 17:34, 31. Jan. 2015 (CET)
Unter gleichermaßen erfahrenen Usern wie unsereins könnten sich derartige Belehrungen vielleicht auch erübrigen - es sei denn, man hat es selbst nötig.--Zen und die Kunst (Diskussion) 00:13, 6. Feb. 2015 (CET)
Mich stört es gleichermaßen bei Neulingen wie Alteingesessenen, wenn Kleinigkeiten, die oft genug noch nicht einmal wirklich Korrekturen sind, sondern schlicht Änderungen oder im schlimmsten Fall eben Verschlechterungen, als "stilistische Überarbeitung" o.ä. apostrophiert werden. Das ist meines Erachtens tatsächlich eine Frage des Respekts. Ich habe mir angewöhnt, bei dieser Art Edits in Artikeln von Autoren, die nicht auf Kopf und Hände gefallen sind, so etwas wie "vielleicht so?" in den Editkommentar zu schreiben. Und wenn ich mal danebenliege, dann kann ich auch ruppige Rücksetzungen verstehen und bitte ohne Gegenangriffe um Entschuldigung. Du hast in "meinem" Artikel etwas mit der Behauptung verbockt, es hätte meinem Stil auf die Sprünge geholfen, und auf "meiner" Diskussionsseite danach "oberlehrerhaften Tonfall" kritisiert. Da musst Du mit Belehrungen schon leben oder Dich einfach zurückhalten. Freundlicher geht es in diesem Fall schlicht nicht.--bennsenson - reloaded 20:34, 20. Feb. 2015 (CET)
Ich kann auf Grund Deiner letzten Ausführungen Deine Haltung jetzt zumindest nachvollziehen. Angehen tut mich allerdings, wenn dann das eine mit mit dem anderen dann doch nicht wirklich zusammenpasst - sprich, man selbst meint, hinsichtlich eines bestehenden Konflikts, den man mit einigem Recht zwar bestreitet, dann hierbei doch nicht bei der Wahrheit bleiben, wie dann beim Gegenüber auch nochmal richtig ausholen zu müssen. Zum einen: Dass ich im meinem Auftreten Dir gegenüber etwas verbockt habe, ist mir hinreichend klar geworden / hast Du mir zudem hinreichend klar gemacht - und dies war von meiner Seite dabei nun überhaupt nicht beabsichtigt. Und ich habe mich dafür entschuldigt und hoffte, dies somit bereits in hinreichender Weise von meiner Seite deutlich gemacht zu haben.
Denn zum Fakt an sich: Ich habe mir, weil dies gewünscht und hinsichtlich der Übersichtlichkeit der Versionsunterschiede auch sinnvoll angewöhnt, in der Zeile "Zusammenfassung und Quellen" dies verhältnismäßig detailliert anzugeben. - Wenn man dies nicht tut, wird das gerne moniert. In Deinem Fall nun wird nun eine Formulierung - die sicher nicht glücklich gewählt, aber seinerzeit möglicherweise schon der späten Stunde geschuldet war - nun auf die Waagschale gelegt. Ich glaube mich nach dem Speichern sogar selbst noch zu erinnern, im Nachhinein über die Formulierung gestolpert zu sein. Bei meiner vorherigen Arbeit hatte ich die Formulierung (hoffentlich!) zu Recht verwendet. Hier war es nun aber ebvenfalls schon gespeichert.
Wo ich selbst dann allerdings doch auch ziemlich brastig werde, ist, wenn man aus berechtigten inhaltlichen Gründen das Gegenüber kritisiert, aber dann zusätzlich noch meint, durch unwahre Behauptungen dieses Gegenüber auch noch zu diskreditieren und in ein falsches Licht setzen zu müssen. Dein Zitat hierzu: Du hast in "meinem" Artikel etwas mit der Behauptung verbockt, es hätte meinem Stil auf die Sprünge geholfen. Eine solche Formulierung ist von meine Seite nie gefallen, eine solche Überheblichkeit habe ich mir mit meinen fortgeschrittenen Lebensjahren schon lange generell und auch gerade hier abgewöhnt. Wenn die ursprüngliche, doch zumindest sachlich gemeinte Formulierung bei Dir so angekommen ist - zum wiederholten Male - bedaure ich das ausdrücklich. Aber Aussage und Wirkung sind dann doch immerhin zwei unterschiedliche Dinge und wären auch als solche und differenziert zu betrachten.
Insofern weiß ich nicht, ob es Dir nicht bewusst ist oder aber Du meinst, es für nötig zu halten, Dich zumindest in meinem Fall mir gegenüber auf einem derart hohen Roß und für meine Begriffe dann eben auch derart oberlehrerhaft aufzuführen. Selbstverständlich mache ich hier immer wieder Fehler. Man sehe allein auf meine letzten Arbeiten hier, somit Dank an Benutzerin Deirdre - q.e.d. Und dennoch bin ich hier mittlerweile kein Anfänger mehr und wäre daher dankbar, wenn man diesen Umstand mit einem entsprechenden respektvollen Umgang, wenn nicht aus Überzeugung, dann allein anstandshalber Rechnung tragen würde. Dies für die Zukunft allein als Appell, da weitere spätere Begegnungen zwischen uns hier ja durchaus möglich. Ansonsten läuft man hier nämlich Gefahr, und einige - aber Du hoffentlich nicht - scheinen es bisweilen ja regelrecht darauf anzulegen, auch noch die Wohlmeinendsten zu vergraulen. Ich kann daher nur hoffen, dass ich von meiner Seite hinsichtlich der Angelegenheit wie auch meines Verhaltens hierbei der Dinge nun Genüge getan habe. Somit von mir mit genauso ausdrücklichen wie freundlich gemeinten Grüßen --Zen und die Kunst (Diskussion) 12:47, 25. Feb. 2015 (CET)

Bitte um Hilfe[Quelltext bearbeiten]

Lieber Bennsenson,

falls Du die Zeit hast, schau doch mal in den Artikel Yanis Varoufakis vorbei!

Du bist einer der wenigen Sensiblen in Sache "Antizionismus" (= Antisemitismus), und als Zwölf- naja Achtender (nicht bös' gemeint) auch mit einer gewissen Argumentationsmacht ausgestattet, die mir Wikipedia-Kitz nicht gewährt ist.

Ich versuche ständig, mit reputabler Quelle (http://www.welt.de/debatte/kommentare/article136950193/So-judenfeindlich-sind-Tsipras-und-seine-Leute.html) unterzubringen, dass Varoufakis ein mieser dreckiger Antisemit ist ... naja, so offen formuliere ich das gar nicht, in einer Enzyklopädie bezeichne ich den als "scharfen Gegner des israelischen Nationalstaats".

Kein Durchkommen, trotz Quelle ... Vandalenstreit mit einem bestimmten Kollegen, im Zweifel Sperrung für mich.

Bitte hilf mir.

(Ging auch an Atomoccocktail. Was macht eigentlich Freud?)

--Thaddel (Diskussion) 03:00, 5. Feb. 2015 (CET)

Danke für die Blumen, aber da steht mir gerade nicht der Sinn nach. Ich sehe aber, dass mit Feliks ein mindestens ebenso sensibler Benutzer wie ich bereits den Ring betreten und offenbar auch sinnvolle Dinge geschrieben hat, darunter auch, ein wenig auf die Befindlichkeiten der klischeehaften Rechts-Links-Fronten solcher Wikidiskussionen Rücksicht zu nehmen und - sofern das möglich ist - im Zweifelsfall, nunja, ideologisch unverdächtigere Personen und Zeitungen zu zitieren, was natürlich "für beide Seiten" gilt. Dass mag jemandem trotz oder gerade wegen Medienkompetenz anstrengend erscheinen, kann aber tatsächlich Zeit sparen und zu Kompromissen führen. Was Freud macht, kann ich Dir nicht sagen, da fragst Du ihn am besten selbst. Einen guten Vormittag.--bennsenson - reloaded 09:35, 5. Feb. 2015 (CET)
Und es ist nicht wirklich klug, mit dem Kopf durch die Wand zu wollen und damit den Account zu schrotten. EW zur Durchsetzung von unbequellten und unnötig scharf formulierten Edits nutzen nur der Gegenseite. Die kann sich dann als Opfer inszenieren, was ein effektives Aufrollen der Front unnötig erschwert. --Feliks (Diskussion) 10:13, 5. Feb. 2015 (CET)

Es bedarf keiner Opferinszienierung, wir haben lediglich aufgefordert eine Diskussion zu führen. Ich wünsche einen schönen Tag.--O omorfos (Diskussion) 12:40, 5. Feb. 2015 (CET)


Um Himmels willen! Seit wann bedarf es denn einer Diskussion, um eine seriös bequellte Ergänzung einzufügen??? Der EW begann btw. bereits vor ein paar Tagen mit omorphos nahezu sofortiger Löschung meines Beitrags. Gruß von Thaddel, zu faul/fein zum Einloggen--2003:84:AF55:6100:F972:81:4C27:84FE 02:08, 6. Feb. 2015 (CET)


Ich habs mir nochmal durchgelesen, die Entsachlichung des Konflikts war in der Tat primär Thaddel zuzurechnen --Feliks (Diskussion) 13:29, 5. Feb. 2015 (CET)

Entsprechende VM Meldungen vorallem die vom 31. Januar die in den Archiven nachzulesen sind belegen was zur Verärgerung mehrerer User führte. Auf der Diskussionsseite des Artikels wird ja jetzt an entsprechden Lösungen gearbeitet, von daher wäre hier nichts weiter zu sagen ausser vielleicht das man sich die ganze Sache erst anschaut um das Problem zu erkennen und dann sich sein Urteil bildet. Nochmals einen schönen Tag gewünscht--O omorfos (Diskussion) 13:34, 5. Feb. 2015 (CET)

Freud-Hubertl-Causa[Quelltext bearbeiten]

Kannst in dem Edit einen Link für Freud-Hubertl-Causa nachtragen? Ich hab wirklich keine Ahnung was die Cause meint. -- Gerold (Diskussion) 12:46, 21. Feb. 2015 (CET)

Nachzeichnung des Konfliktverlaufs [1], Analyse der PAs [2], zu DaBs Rolle: [3].--bennsenson - reloaded 15:12, 21. Feb. 2015 (CET)
Danke -- Gerold (Diskussion) 16:35, 21. Feb. 2015 (CET)

Wunder von Bern[Quelltext bearbeiten]

Hallo Bennsenson, [4] - der Abschnitt mir Pervitin und der Deutschen Mannschaft ist recht gut belegt. Ist in derselben Untersuchung der Verdacht der Verwendung durch die Ungarn ebenfalls mit drin? Ich habe nur eine recht fragwürdige Quelle im Internet gefunden, die auch nur das Verabreichen von Traubenzucker und Vitaminen per Tabletten thematisiert. --GiordanoBruno (Diskussion) 11:20, 6. Mär. 2015 (CET)

Hallo. Das erinnere ich nicht mehr und kann es so auf die Schnelle auch nicht nachschauen. Die Passage ist im Gegensatz zu dem Rest des Kapitels auch nicht von mir.--bennsenson - reloaded 21:05, 6. Mär. 2015 (CET)
Stimmt, ich dachte, die Passage hattest du seinerzeit ebenfalls mit angefügt: [5], die war aber nur von dir verschoben worden. Mein Fehler. Falls du zu diesem Thema nichts hast, dann gib mir bitte Bescheid, dann muss das aus dem Artikel rausgenommen werden. Ich hatte den Absatz zweimal wieder zurückgesetzt, weil ich ihn dir zugeschrieben und damit als ordentlich recherchiert angesehen hatte. --GiordanoBruno (Diskussion) 21:16, 6. Mär. 2015 (CET)
Hallo Bennsenson, ich habe den Abschnitt jetzt mal auskommentiert. Ich denke, das ist das beste für den Artikel. --GiordanoBruno (Diskussion) 19:07, 28. Apr. 2015 (CEST)

Hallo alter ...[Quelltext bearbeiten]

... Freund!

Würdest du mir die Ehre geben, an meinem letzten Artikel für WP beratend teilzunehmen?
Es drängt nicht. Es wäre frühestens im Juni. Und es geht um den Feuerwehrmann (Fußball), zu dem es tonnenweise GoogleBooks-Literatur gibt.
Wie unter erwachsenen Menschen üblich, reicht ein "Ja" oder ein "Nein".
Aber wir sind der Meinung, dass Deutschland endlich die grausame Wahrheit (ob Feuerwehrmänner wirklich helfen) erfahren sollte. Cheers GEEZER … nil nisi bene 13:46, 21. Apr. 2015 (CEST)
Die Zeit - sie saust im Sauseschritt - hat sich erledigt.
Habe ein noch interessanteres Thema gefunden. :-) GEEZER … nil nisi bene 09:48, 26. Apr. 2015 (CEST)
Hallo hallo! Entschuldige die späte Rückmeldung. Schade, dass sich diese amüsante Idee erledigt hat (warum?), aber was lese ich da, letzter Artikel für WP? Warum das denn? Das wollte ich dann ja schon allein desterwegen nicht, damit Du bleibst?! --bennsenson - reloaded 17:04, 27. Apr. 2015 (CEST)

Hi,[Quelltext bearbeiten]

schau bitte in Deine Mailbox. Danke! --Feliks (Diskussion) 16:18, 28. Apr. 2015 (CEST)

...und geantwortet.--bennsenson - reloaded 18:56, 28. Apr. 2015 (CEST)

Wenn es dich noch gibt,[Quelltext bearbeiten]

möchtest du dort einmal reinschauen? Es geht mal wieder um */† ...
Es grüßt AgathenonVeveLegba.svg 04:26, 2. Sep. 2015 (CEST)

welcome back![Quelltext bearbeiten]

Erst jetzt bemerkt. Es grüßt AgathenonVeveLegba.svg 16:57, 27. Apr. 2016 (CEST)

Lust auf Editwar? Einfach melden! Ach Scherz. Plus 1, wie der User zu sagen pflegt. Koenraad 17:18, 27. Apr. 2016 (CEST)
Na...da gewinne ich zum zweiten Mal das Oscartippspiel und es fällt keinem auf. Aber wenn ich eine Änderung in einem Honigtopf mache, dann natürlich schon! :-) ich werde wohl weiter nur sporadisch in Erscheinung treten, aber ich freue mich trotzdem über die Begrüßung. Der Koenraad hat sich ja auch nicht verändert.--bennsenson - reloaded 08:12, 28. Apr. 2016 (CEST)
Bei mir war’s zwar kein Honigtopfedit, sondern die Absicht, dich auf WP:Vermisste Wikipedianer einzutragen und sicherheitshalber noch einen Blick in die Edithistorie zu werfen... aber vielleicht haben es andere auf einem der bekannten Schlachtfelder bemerkt. Bei denen verhält es sich auch praktisch wie vor der Pause, nihil novi sub sole. ;-) fg AgathenonVeveLegba.svg 09:31, 2. Mai 2016 (CEST)

Pizzaschnecke[Quelltext bearbeiten]

Hallo Bennsenson!

Die von dir angelegte Seite Pizzaschnecke wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 04:16, 23. Mai 2016 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Hi Bennsenson[Quelltext bearbeiten]

hab Deine Nachricht gesehen und mich gefreut. Gelöscht hab ich sie nur, weil Du sie auf meine Benutzerseite gepappt hattest (statt auf die Benutzerdiskussion).--Mautpreller (Diskussion) 21:01, 14. Nov. 2016 (CET)

Ja, war blöd von mir. Danke für Deine Hilfe!--bennsenson - reloaded 19:06, 17. Nov. 2016 (CET)

Der OscArtikelMarathon geht in die nächste Runde![Quelltext bearbeiten]

Es ist wieder soweit: Wir schreiben das Jahr 2017 (naja, also fast) und der OscArtikelMarathon geht morgen in seine verflixte siebente Runde. Vielleicht hat der eine oder andere Lust wieder mitzumachen? Die Ewige Tabelle wartet darauf, erobert zu werden, außerdem haben wir dieses Jahr einige aktuellere Oscar-Jahrgänge, die den Wettbewerb höchstwahrscheinlich nicht überleben werden, siehe Portal:Film/Fehlende Oscar-Artikel. Aber erst einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht ... Queryzo
(Du erhälst diese Nachricht, weil du auf dieser Verteilerliste eingetragen wurdest. Dort kannst du dich jederzeit austragen.)

YOGTZE-Fall[Quelltext bearbeiten]

Hallo Bennsenson!

Die von dir stark überarbeitete Seite YOGTZE-Fall wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 01:56, 19. Aug. 2017 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Einladung zum Oscar-Artikel Wettbewerb 2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo!

Das Jahr hat so eben begonnen und mit ihm der 8. OscArtikel-Marathon. Hiermit möchte ich dich einladen, die Wikipedia noch ein bisschen besser zu machen und mit 1, 2, 3, vielen Artikeln teilzunehmen. Je nach Lust und Laune.

Mit freundlichen Grüßen

Catfisheye 17:48, 3. Jan. 2018 (CET)

Einladung zum 9. OscArtikelMarathon[Quelltext bearbeiten]

Bald beginnt das Jahr 2019, und damit auch der 9. OscArtikelMarathon. Ich möchte dich dazu einladen, daran teilzunehmen. Wie immer sind noch fehlende Lemmata hier zu finden. Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Senechthon 19:49, 30. Dez. 2018 (CET)