Benutzer Diskussion:Berntie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit dem Benutzer Berntie. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!
Falls du mich vertraulich ansprechen möchtest, kannst du mir auch eine E-Mail schreiben. Ich werde dir dann via E-Mail antworten.

Klicke auf das Stiftsymbol über dem Bearbeiten-Fenster, um --~~~~ zu erzeugen. Bitte klicke hierhin, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~.

 Hinweise

Na dann: Herzlich Willkommen :) Bin grad im Urlaub, vielleicht läuft man sich anschließend ja nochmal irgendwo über den Weg. Brauchst du irgendwo unterstützung, meld dich einfach bei mir. MfG: Woody Mues 14:35, 25. Jul. 2007 (CEST)

Ich bedanke mich für den Willkommensgruß und das Hilfsangebot. :-) Auf letzteres werde ich ggf. gerne zurückkommen. Berntie 22:16, 26. Jul. 2007 (CEST)

Leerzeile nach Überschrift[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie. Ich habe gerade gesehen, dass du im Artikel XHTML viele Leerzeilen nach Überschriften entfernt hast. Dies widerspricht WP:WGAA.

Zitat: Um die Übersichtlichkeit des Quelltextes zusätzlich zu verbessern, empfiehlt es sich, vor jeder Zwischenüberschrift eine Leerzeile zu setzen. Einige Autoren haben es sich angewöhnt, auch nach der Zwischenüberschrift eine Leerzeile zu setzen, was man auch so belassen sollte.

Ich bitte dich also, dies möglichst rückgängig zu machen und solche Edits nicht mehr vorzunehmen. --net 17:55, 16. Apr. 2008 (CEST)

Die Regel war mir nicht bekannt, sorry. Ich mach das nicht mehr.
Allerdings würde ich es vorziehen, wenn du dich selbst an die Verbesserung machst, falls du es wirklich für nötig erachtest, die Zeilen wieder einzufügen; wenn ich einen Artikel verbessern will, mach ich es auch selber. (Du kannst von mir aus auch revertieren, ich kümmer mich dann nochmal um die Fußnote.)
Ich frage mich nämlich außerdem, ob es wirklich sinnvoll ist, die Leerzeilen jetzt wieder reinzutun, wenn sie schon alle weg sind. Wenn man keine wegtun soll (u.A. mit der Begründung, dass der Versionsabgleich versaut wird), dann soll man auch keine hinzufügen. Schließlich sind grundsätzlich beide Versionen erlaubt. --Berntie 16:27, 17. Apr. 2008 (CEST)
Auch wenn es keine genaue Regel gibt, ob nach der Überschrift eine Leerzeile stehen soll oder ob nicht, hat sich in früheren Diskussionen eine Tendenz zur Leerzeile hin gezeigt. Der Grund ist einfach der, dass es viele übersichtlicher so finden und die Wikimedia-Software beim Anlegen eines neuen Abschnitts (über +) auch die Leerzeile setzt. Einheitlich ist es also mit Leerzeile.
Lass es meinetwegen aber erst mal so. Wenn du oder ich den Artikel noch mal wegen was anderem anfasst, kannst man die Leerzeilen ja wieder rein machen. -- net 16:44, 17. Apr. 2008 (CEST)
Was die Einheitlichkeit betrifft: Dieses + ist mir bislang auch noch nicht aufgefallen (man lernt offensichtlich wirklich nie aus). Liegt wohl daran, dass es das nur bei Diskussionsseiten gibt. Auf den eigentlich Artikel hat das daher auch keine Auswirkung. Berntie 23:58, 18. Apr. 2008 (CEST)
Das + wird zwar im normalen Skin nicht auf Artikelseiten angezeigt, funktionieren tut es (also action=edit&section=new) aber dort auch und man kann es sich mit eigenen Skripten oder Skins auch auf Artikelseiten einbauen. Allerdings macht es dort eigentlich nur beim Anlegen von neuen Artikeln Sinn. -- net 00:51, 19. Apr. 2008 (CEST)

Dear Mr. President[Quelltext bearbeiten]

gute idee; aber die Gruppierung hatte ich gar nicht gedacht! ... habe dich aber teilrevertiert; ich kann den Begriff einzelnachweis nicht leiden weil er in der Erfingung eine Wikipedia-Begriffsetablierung ist (WP:TF). Einzelnachweise kenne ich aus der Chemie und aus meiner Einkommenssteuererklärung :oD ... diese internetquelle-Vorlage finde ich furchtbar; sie bläht den Quelltext super auf und so richtig viel mehr infos gibts auch nicht. Aber das ist wohl der neuste schrei daher fasse ich es nicht an :oD .. also dann noch frohes schaffen ...Sicherlich Post 21:24, 28. Jul. 2008 (CEST)

Mit WP:TF auf die Einzelnachweise zu schießen finde ich übertrieben. Hier geht's ja nicht um Artikelinhalt, sondern um die Artikelstruktur, also Formalismen. Aber bitte, "Fußnoten" soll mir auch recht sein.
Und die Vorlage:Internetquelle hat ja nicht den Zweck, neuen Inhalt zu bieten, sondern die Darstellung zu vereinheitlichen. Ich finde, dafür ist sie schon das richtige Mittel. --Berntie 10:37, 29. Jul. 2008 (CEST)
@ EN; es ist die etablierung eines begriffes der außerhalb der Wikipedia kaum verwendet wird; und er befindet sich im Artikel. Daher ist das IMO auf jeden Fall TF :) ... @ Internetquelle; es bläht den Quelltext ziemlich auf und würde bei konsequenter anwendung bei wirklich allen Fußnoten den quelltext noch unleserlicher machen als die Fußnoten es eh schon tun :o( ... so recht weiß ich auch nicht, was die Vereinheitlichung für einen echten mehrwert bringt. Aber bitteschön; soll mir wiederum egal sein :o) ...Sicherlich Post 11:02, 29. Jul. 2008 (CEST)

Heilmann: SED/PDS/WASG/Linke[Quelltext bearbeiten]

Hi! Sag mal, bist Du dir _sicher_, dass die PDS in der Linken aufging? Hast Du dafür Quellen? - Meines Wissens nach, haben die bei der Fusion mit der WASG das SED>PDS Spiel wiederholt und somit ist die WASG in der umbenannten PDS aufgegangen. Gruss, Jnic 20:02, 20. Nov. 2008 (CET)

Nein, ich bin mir nicht sicher. Ich bin ein Unwissender und habe nur dumm von der Einleitung zum Artikel PDS abgeschrieben. :-) Wenn das falsch ist, bitte korrigieren. Es ging mir darum, deutlich zu machen, warum Heilmann plötzlich in einer Partei namens Die Linke ist, obwohl im Artikel nie ein Austritt aus der PDS erwähnt wurde. Hoffe, das ist damit geklärt. :-) --BerntieDisk. 20:12, 20. Nov. 2008 (CET)

hotlinking[Quelltext bearbeiten]

...ja, das war eine bessere umformulierung - da neutraler abgefasst. zumindest was CGI-HTTP_REFERER betrifft... ich kann ein hotlinking aber (wennauch umständlicher) durchaus unter einbeziehung von CGI.SERVER_NAME unmöglich machen - wenn ich die seite dementsprechend definiere. und das ist dann keine abschaltbare client-variable mehr, sondern zwingend. im übrigen isses natürlich auch die frage, ob man was vor den suchmaschinen verstecken will, oder nich - hier steht der wunsch des 'bitte-nich-klauen!' gegen 'ätsch-ich-zeigs-euch-nich!' - da muss sich jeder halt entscheiden, was ihm wichtiger iss... ;) ! gruß, --ulli purwin WP:MPWP:PB 23:49, 21. Nov. 2008 (CET)

Dass es bessere Möglichkeiten als den Referrer gibt, steht außer Frage. Deswegen habe ich ja auch von einem "häufig gewählten Weg" geschrieben. Allerdings sind mMn darüber hinausgehende Tipps, nicht mehr für den Artikel angemessen. Sonst geht das irgendwie in Richtung Tutorial.
Ich bin übrigens in dem Gebiet kein Wahnsinns-Experte. Ich habe nur die Informationen, die du in Artikel eingebracht hast, arrangiert bzw. gekürzt. Wenn also über die Vermeidung von Hotlinking mehr geschrieben wurde und du dich da auskennst, habe ich gar nichts dagegen, wenn man das in den Artikel einbaut. Nur nicht in diesen Wie-macht-man-das-Stil (wäre vielleicht ein nettes, kleines Wikibook...?). Grüße --BerntieDisk. 00:48, 22. Nov. 2008 (CET)
...no worries, mate ;)) - ich schreibe immer was ich meine - also bleibt dein beitrag auch so. wollte dir nur sagen, dass die dinge nich ganz so simpel sind, wie sie manchmal aussehen... war eigentlich eher als kompliment gedacht ;) ! gruß, --ulli purwin WP:MPWP:PB 00:53, 22. Nov. 2008 (CET)
Is schon ok. Worried war ich nicht, und dass die Dinge eigentlich immer furchtbar kompliziert sind, ist mir auch klar. ;-) Das Kompliment nehme ich aber natürlich gerne mit und gebe es auch zurück – sogar mit Kusshand. ;-) Grüße --BerntieDisk. 01:02, 22. Nov. 2008 (CET)

Arne Hoffmann[Quelltext bearbeiten]

Ich habe bereits in meiner gelöschten Stellungnahme geschrieben: "Zu Hohmann könnte man seine umstrittene Rede erwähnen, wenn der link nicht ausreichen soll. Das könnte neutral erfolgen, aber irgeneine Kritik (in diesm Fall der CDU) hervorzheben, bedeutet bereits eine Wertung."

Dein Vorschlag "wegen als antisemitisch kritisierter Äußerungen" finde ich gut, man sollte das aber auf seine Rede beziehen, nicht auf den Ausschluß aus der CDU. In der Begründung des Parteigerichts, wie sie im Artikel zu Hohmann angegeben ist, steht auch nicht unmittelbar etwas von Antisemitismus, sondern es geht vorwiegend um den Schaden für die CDU, den Hohmann verursacht habe und der Verwendung eines "anstößigen Klischees".

Letztlich ist es aber überflüssig, etwas zu Hohmann im Artikel zu Arne Hoffmann zu schreiben, denn im Artikel zu Martin Hohmann kann man ja alles nachlesen. Die Behauptung im Artikel, Hoffmann habe Hohmann verteidigt, ist eine sehr verkürzte Darstellung dessen, was Hoffman tatsächlich schreibt. -- Ösölö 15:14, 2. Jan. 2009 (CET)

Ich hab ja geschrieben: Wenn man exakt sein will, muss man das Gericht zitieren. Ich habe mit meinem Vorschlag bezweckt, eine kurze und einigermaßen neutrale Anmerkung zu Hohmann einzubauen, ohne da lang und breit das Urteil zitieren zu müssen. Eine Trennung zwischen Rede und Parteiausschluss geht in dieser Kürze aber nicht.
Und dass die Behauptung "Hoffmann verteidigt Hohmann" nicht belegt ist, hab ich auch schon geschrieben. Trotzdem: Will man den Artikel nicht unnötig aufblasen, so ist das vermutlich eine einigermaßen akzeptable Beschreibung. Ich werde deswegen jetzt sicher nicht das Buch lesen. Ich überlasse es anderen, diese Aussage umzuformulieren oder zu belegen. --BerntieDisk. 15:40, 2. Jan. 2009 (CET)
Das Gericht muß man zitieren, wenn man den Ausschluß aus der CDU und dessen Begründung erwähnt. Das ist jedoch nicht notwendig. Es würde genügen zu erwähnen, daß Hohmann eine Rede gehalten hat, die als antisemtisch kritisiert wurde. -- Ösölö 16:05, 2. Jan. 2009 (CET)

Viktoria Cmilyte[Quelltext bearbeiten]

Moin Berntie,
bitte mach begründete Änderungen nicht kommentarlos wieder rückgängig. Falls Viktoria Cmilyte Falschschreibhinweis bleibt, stelle ich einen SLA auf Viktoria Čmilytė. Viele Grüße, -- ǽ ǣ? 16:32, 14. Jan. 2009 (CET)

Tag auch.
Sorry, dass du das schonmal rückgängig gemacht hast, ist mir nicht aufgefallen, sonst hätt ich den Grund schon dazugeschrieben:
Eine Weiterleitung auf eine Falschschreibung ist immer sinnlos. Entweder man leitet auf den Artikel weiter oder man macht aus der Weiterleitung eine FS (wie in diesem Fall). Und wenn nichts auf die FS verlinkt, dann ist das gut. Wir wollen ja Links auf die richtigen Artikeltitel. Grüße --BerntieDisk. 17:23, 14. Jan. 2009 (CET)
Auch gut. Da Viktoria Čmilytė dann ja nichts mehr bringt (wer gibt das schon so ein?), stelle ich mal einen SLA. Viele Grüße, -- ǽ ǣ? 17:33, 14. Jan. 2009 (CET)

Deine Änderung auf FC Bayern München[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie,

ich habe soeben Deine Änderung [[1]] am besagten Artikel rückgängig gemacht. Da ich dabei keine Möglichkeit gefunden habe, dies zu begründen, wollte ich es hiermit nachholen.

Ist eigentlich keine große Sache, nur befindet sich der Zeitpunkt des DFB-Finales in der Vergangenheit, von daher muss hier das Plusquamperfekt anstatt Perfekt angewandt werden. Hast Du eigentlich trotz Deiner Begründung auch beibehalten (war gestanden), nur war die Vorgängerversion ebenfalls richtig (hatte gestanden), welche zudem die gebräuchlichere Variante darstellt (zumindest in D).

MfG, Robert --Sportfreak66 15:50, 28. Mär. 2009 (CET)

Heho,
  1. von daher muss hier das Plusquamperfekt anstatt Perfekt angewandt werden. Hast Du eigentlich trotz Deiner Begründung auch beibehalten (war gestanden) Da der Artikel zum Plusquamperfekt aber auf die Bildung mit haben oder sein nicht eingeht, kann ich den schlecht als "Beleg" für meine Änderung anführen. Ich habe daher auf den Perfekt-Artikel zurückgegriffen.
  2. nur war die Vorgängerversion ebenfalls richtig (hatte gestanden) Ja, allerdings war die allererste Version, auf die ich revertiert habe, auch schon richtig.
  3. welche zudem die gebräuchlichere Variante darstellt (zumindest in D) Ich zweifle diese Aussage an. ;-) Im Norden wird "haben" verwendet, im Süden "sein" (zumindest laut dem Perfekt-Artikel), aber daraus zu schließen, die Haben-Variante ist gebräuchlicher, ist mir zu gewagt. Feststeht: Korrekt ist beides.
Wegen Punkt 2 und 3 und weil das Artikelsubjekt aus Süddeutschland ist, erlaube ich mir, wieder die süddeutsche Variante herzustellen. Grüße --BerntieDisk. 19:10, 29. Mär. 2009 (CEST)
P.S.: Du kannst beim Revertieren übrigens einen Bearbeitungskommentar angeben, wenn du statt auf "Zurücksetzen" auf "Entfernen" klickst. --BerntieDisk. 19:13, 29. Mär. 2009 (CEST)

kommentarloser Revert[Quelltext bearbeiten]

Hallo, du hast eine begründete Änderung ohne Begründung rückgängig gemacht [2]. Die Aussage ist aber durch die angegebene Quelle nicht gedeckt. Kannst du eine Begründung nachliefern? --08-15 16:36, 5. Apr. 2009 (CEST)

  • "Die 1993 aus der örtlichen linksextremistischen Szene-Publikation "Antifaschistischer Bericht Wuppertal" hervorgegangene "Antifaschistische NRW-Zeitung" ist ebenfalls von der Einstellung bedroht." (aus dem im Artikel verlinkten Verfassungsschutzbericht)
  • "Frühere/spätere Titel: Vorg. ---> Antifaschistische Zeitung NRW" (aus dem im Artikel verlinkten ZDB-Nachweis [3])
Grüße --BerntieDisk. 17:02, 5. Apr. 2009 (CEST)

FIFA-Emblem[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie. Danke für deine Korrekturen. Ich war mir nicht sicher, ob das Brustwappen auch als Logo gilt oder nicht :) Lg, --لαçkτδ [1] [2] 19:46, 16. Jun. 2009 (CEST)

Keine Ursache. :-) --BerntieDisk. 19:49, 16. Jun. 2009 (CEST)

RBS[Quelltext bearbeiten]

RBS ist nicht im Besitz von Red Bull? Hab ich da was falsch verstanden? In wessen Besitz ist es dann bitteschön? --لαçkτδ [1] [2] 00:50, 18. Jun. 2009 (CEST)

Naja, die Sache ist die: Ein Verein selber kann ja (rechtlich gesehen) von niemandem gekauft werden. Wie im Abschnitt Geschichte eh schon erklärt, haben sich die Saftlmacher daher ein Sonderrecht in die Vereinsstatuten schreiben lassen, das sie praktisch zu allem ermächtigt. (In Leipzig wird die Sache vermutlich ähnlich laufen.)
Was Red Bull kaufen konnte war die Salzburg Sport AG. Die alleine nützt aber nichts, da in Österreich (wie in Deutschland) ein Unternehmen nur dann an der Bundesliga teilnehmen kann, wenn es zu mehr als 50% einem Verein gehört. Diese AG (jetzt ist es ja eine GmbH) hat auch mit dem Spielbetrieb der Profimannschaft nichts zu tun, sondern kümmert sich um andere Geschäftsbereiche. Sie ist z.B. Mieter des Stadions; möglicherweise betreiben die auch das Marketing und so Zeug.
Hoffe, das ist jetzt verständlich? Übrigens: Darf ich dich auf dieses Review hinweisen? Vielleicht fällt dir ja was dazu ein... Grüße --BerntieDisk. 02:28, 18. Jun. 2009 (CEST)
Alles klar, das wusste ich nicht, danke :) Zur Red Bull Arena kann ich bei Gelegenheit ja mal vorbeischauen, nachdem ich ja einige Fotos der Arena zum Artikel geliefert hab. Lg, --لαçkτδ [1] [2] 11:54, 18. Jun. 2009 (CEST)

Superman (Sport)[Quelltext bearbeiten]

Hi Berntie, in der LA steht: "völlig irrelevant als eigenständiger Artikel" (Wikipedia:Löschkandidaten/16. Februar 2009#Superman (Sport) (gelöscht)), wieso hast du den gelöschten Artikel in die BKL wieder reingesetzt? --Kolja21 01:26, 21. Jun. 2009 (CEST)

Weil der Artikel samt Löschung im Februar total an mir vorübergegangen ist – und du auf einen Hinweis im Bearbeitungskommentar verzichtet hast. ;-)
Außerdem scheint mir in der sehr kurzen (soll heißen: von nur sehr wenigen Benutzern geführten) Löschdiskussion auch These von der generellen Irrelevanz doch umstritten und daher etwas gewagt. Schlussendlich gibt es zu einigen Übungen Artikel, zu denen es auch nicht mordsmäßig viel zu sagen gibt (du kennst die Liste). Ich würde dich bitten, mit dem erneuten Löschen noch ein bißchen zu warten. Ich würde es gerne nochmal probieren, und den Artikel neu schreiben. Sollte das Urteil dann immer noch "irrelevant" lauten... nun, dann heißt's eben: So sei es.
Wie schaut's aus: Gibtst du mir ca. 1-2 Wochen? --BerntieDisk. 03:37, 21. Jun. 2009 (CEST)

Kein Problem. Gruß --Kolja21 05:08, 21. Jun. 2009 (CEST)

1984[Quelltext bearbeiten]

schon bedrückend zu sehen, wie schnell ziemlich viele eigendlich vernünftige menschen bereit sind ihre eigenen rechte ins klo zu spülen, da braucht es nicht viel, eine tränen angereicherte geschichte, ein wenig TINA-Prinzip, und der glaube etwas gutes getan zu haben, wenn man sich für den einzelfall gegen grundprinzipien entschiedet, beim nächsten mal, wird man sich sicherlich positiv auf den einzelfall berufen können, und beim übernächstenmal ist es bereits metagewohnheitsrecht ... düster - grüße Bunnyfrosch 16:27, 3. Jul. 2009 (CEST)

Du kannst nur eines tun: Die Hoffnung aufgeben und weitermachen. Auch wenn es zynisch klingt, zeigt die Erfahrung doch, dass die Hoffnung in nahezu allen Fällen vergebens ist. Und trotzdem: Wenn man seine Ideale über Bord schmeißt und nicht für sie Partei ergreift, dann macht man sich zum Affen. Und ich will mich nicht zum Affen machen. --BerntieDisk. 16:36, 3. Jul. 2009 (CEST)

Lilie (Heraldik)[Quelltext bearbeiten]

Du hast den Weblink gestrichen. Der ist nicht mit einfach mal weiter klicken erreichbar, darum habe ich ihn reingestellt. Versuchs mal und zeige mir den kurzen Weg. J.R.84.190.218.56 19:59, 6. Aug. 2009 (CEST)

Ja, man muss zweimal klicken, aber commons:Category:Lilies in heraldry hat nunmal mehrere Unterebenen. Das ist das Wesen einer Kategorie. Wieso sollte man auf eine einzelne Unterkategorie extra verlinken? --BerntieDisk. 20:07, 6. Aug. 2009 (CEST)
Der Link ging auf die Gleven zurück. Nicht erreichbar. Der jetzige führt nur zu fleur de Lis und Abwandelungen. J.R.84.190.218.56 20:10, 6. Aug. 2009 (CEST)
Weiß nicht, was du meinst. Vor meiner Bearbeitung war das verlinkt:
  1.  Commons: Fleur-de-lis in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  2.  Commons: Lilie in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  3.  Commons: Glevenrad in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Dabei ist 3. eine Unterkategorie von 1. und 1. eine Unterkategorie von 2. Also hab ich auf 2. alleine verkürzt. Was ist da nicht erreichbar? --BerntieDisk. 20:17, 6. Aug. 2009 (CEST)
Spassmacher, war doch garnicht mehr in der Seite. Oder? Darum habe ich wieder angefangen einzustellen. Oder bin ich blind? Du zeigst 3 Weblinks, ich bin von einem in der Seite ausgegangen. Und mein cache war leer! J.R.84.190.218.56
(Seufz) Bitte lies meinen Beitrag nochmal aufmerksam. Ich hab zur Sicherheit das wichtige fett hervorgehoben. Und um ganz sicher zu gehen nochmal langsam, wie man deinen Link erreicht:
  1. Man klickt im Wikipedia-Artikel auf
     Commons: Lilie in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
    ("Lilies in heraldry")
  2. Dort klickt man auf die Unterkategorie
     Commons: Fleur-de-lis in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
    ("Fleur-de-lis in heraldry")
  3. Dort klickt man auf die Unterkategorie
     Commons: Glevenrad in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
    ("Escarbuncles in heraldry")
Jetzt klar? --BerntieDisk. 20:39, 6. Aug. 2009 (CEST)

Jetzt klappt es. Danke. Nun ist dein revers klar. J.R.84.190.218.56 20:48, 6. Aug. 2009 (CEST)

50+1-Regel[Quelltext bearbeiten]

Hallo, vielen Dank für deine wirklich guten Beiträge. Ich habe dabei festgestellt, dass in der Übersicht der Bundesligavereine die Beitreibergesellschaft von Hoffenheim, die TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH fehlt. Ich habe allerdings keinerlei belastbare Quelle über deren Anteilseignerstruktur gefunden. Evtl fehlen auch noch andern BuLi-Vereine. Hast du vllt noch mehr Informationen parat? VG --Kaeule 20:46, 8. Okt. 2009 (CEST)

Danke für die Blumen. :-) Ich hab aber zu Hoffenheim auch keine weiteren Infos. Hab mir auch schon überlegt, die Liste ganz rauszutun, da sie offensichtlich nicht vollständig ist. Zumindest um Leverkusen und Wolfsburg wär's aber schon schade. Sind ja die beiden einzigen Ausnahmen von der Regel. Bin unschlüssig, was da am günstigsten wäre. Grüße --BerntieDisk. 20:51, 8. Okt. 2009 (CEST)
Mhhh, ja ich finde die Übersicht eigentlich auch recht praktisch, und so wie es aussieht fehlt wohl wirklich nur Hoffenheim und vllt noch Stuttgart, ich weiß nicht wie die aktuellen Entwicklungen dort sind. Leider liegt unter www.handelsregister.de auch kein elektronische Gesellschafterliste von Hoffenheim vor. Da muss wohl mal jemand zum Amtsgericht Mannheim und HRB 341926 – TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH nachschlagen :P Ansonsten würde ich die Gmbh erstmal aufnehmen und mit einem "?" bei "Anteilseigner" versehen. Ist immer noch besser als unvollständig. -- Kaeule 13:51, 10. Okt. 2009 (CEST)
Ich hoffe, du meinst so? ;-) --BerntieDisk. 14:12, 10. Okt. 2009 (CEST)
Ja genau, "unbekannt" ist vllt nicht das richtige Wort, da sie ja schon bekannt sind, nur uns eben nicht :). Übrigens war die Liste vorher auch alphabetisch nach Stadtnamen sortiert, also Berlin, Bremen, Dortmund, Frankfurt...... Ich weiß aber nicht welche Konvention da herrscht, falls es überhaupt eine gibt. VG -- Kaeule 12:40, 11. Okt. 2009 (CEST)
Oh, das mit den Städtenamen hab ich nicht mitgekriegt. Eine Konvention diesbezüglich kenne ich jedenfalls nicht. Wenn du es für sinnvoll hältst, kannst du ja die alte Reihenfolge wieder herstellen. Und was besseres als "unbekannt" ist mir halt nicht eingefallen. "?" alleine erscheint mir auch nicht gerade toll. Grüße --BerntieDisk. 14:12, 11. Okt. 2009 (CEST)

Nicht erwünschte Datumsverknüpfungen im Vertrag von Lissabon[Quelltext bearbeiten]

Hierbei muss ich echt Tomaten auf den Augen gehabt haben. Sorry und Danke, dass du’s gleich wieder korrigiert hast. --Spischot 20:17, 11. Nov. 2009 (CET)

Kein Problem. Beste Grüße --BerntieDisk. 20:23, 11. Nov. 2009 (CET)

Salzburger gesucht[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie, vielleicht interessant? siehe Benutzer Diskussion:Hubertl/Projekt DEHIO --gruß K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 16:30, 11. Dez. 2009 (CET)

Öh, danke, hab aber keine Ahnung, worum's dort genau geht. Ich frag mal nach. --BerntieDisk. 16:34, 11. Dez. 2009 (CET)
lb Berntie, ich hab mal noch eine etwas weiterreichende Antwort dazugeschrieben, einfach nur als Denküberlegung über das bislang etwas einseitige Denkmalprojekt hinaus! --Hubertl 12:36, 13. Dez. 2009 (CET)

Freundliche Erklärung[Quelltext bearbeiten]

Danke dass Du mir den Abschied von der Wikipedia so leicht gemacht hast. Deine guten Worten haben mein Herz erwärmt. Es war mir eine echte Freude mit Dir in Kontakt gestanden zu haben. --Chrisfrenzel 19:22, 11. Dez. 2009 (CET)

Tut mir leid, dass ich unfreundlich war, ich entschuldige mich. Vielleicht kannst du aber in etwas weniger aufgeregtem Zustand nachvollziehen, dass es auch nicht sonderlich erbaulich ist, wenn Leute immer den gleichen "Fehler" ausbessern, obwohl unmittelbar hintendran [sic!] steht. Es nicht unbedingt einfach, immer so wie zu Anfang zu reagieren.
Falls du dich doch noch zum Bleiben entscheidest, wär's schön. --BerntieDisk. 21:35, 11. Dez. 2009 (CET)

GIS - VwGH[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie, damit's kein Missverständnis gibt: Es liegt mir fern, die GIS als Institution und die Meinung der GIS verteidigen / vertreten zu wollen (meine Meinung dazu behalte ich besser bei mir). Doch im Fall des VwGH-Erkenntnisses handelt es sich nicht um die Meinung der GIS, sondern um die korrekte Umsetzung des Erkenntnisses. Siehe die schon vorhandende Fußnote im einen und die gleichlautend hinzugefügte Fußnote im anderen Fall, die direkt zur Auslegung des VwGH auf dessen Website führt. -- lg --Elisabeth 00:12, 14. Dez. 2009 (CET)

So einfach ist das nicht:
  1. Aus dem Urteil geht nicht hervor, ob der Kläger ein Radio hat. Dh, man kann nicht mit Sicherheit sagen, dass man auch ein Radioentgelt zahlen muss, sofern man nur einen Analogfernseher und kein Radio hat.
  2. hat der Kläger gegen die Fernsehgebühr (nicht das Entgelt) gar nicht geklagt: "Der Beschwerdeführer, der selbst nicht bezweifelt, dass er zur Entrichtung der Rundfunkgebühren (wie auch des Kunstförderungsbeitrages und der Landesabgabe in Form des Kulturförderungsbeitrages) am betreffenden Standort verpflichtet ist" Über die Rechtmäßigkeit der Fernsehgebühr hat das Gericht also gar nicht entschieden.
Grüße --BerntieDisk. 00:27, 14. Dez. 2009 (CET)
Irgendwie verstehe ich deine Einwände nicht so ganz, ich werde es aber versuchen:
  • Ad 1. Du mischt hier zwei verschiedene Paar Schuh zusammen:
    • Das Thema Radio oder nicht stellt sich so bzw. überhaupt gar nicht: Sobald Rundfunkgebühr für Fernsehen zu zahlen ist (ob mit oder ohne ORF-Programmentgelt), ist auch die Radiogebühr und die höhere Landesabgabe zu entrichten. Wenn, wie im gegenständlichen Fall, nun das ORF-Programmentgelt für das Fernsehen wegen faktischer Unmöglichkeit ORF-Fernsehen zu empfangen wegfällt, ändert das nichts an der inkludierten Radiogebühr, wie es ebenso nichts an der Fernsehgebühr ändert (beide nach RGG zu entrichten). Denn unstrittig ist ja, dass entsprechend den Anforderungen nach RGG eine Fernsehempfangseinrichtung betrieben wird (ausländ. Programme zu empfangen sind möglich). Anders gesagt: Wird ein Fernseher betrieben, der empfangsbereit ist, ist komplett zu bezahlen, inkl. Radioanteile. Wird ein Fernseher betrieben, der zwar empfangsbereit ist, aber wegen der technischen Möglichkeiten nicht mehr ORF empfangen kann, fällt weiterhin die komplette Fernsehgebührenpalette inklusive Radioanteile an (nach RGG), nicht jedoch das ORF-Programmentgelt. Dies jedoch richtet sich noch danach, ob ein Radio betrieben wird oder nicht: Kein Radio, dann auch kein ORF-Programmentgelt. Radio vorhanden: ORF-Programmentgelt Radio fällt an.
    • Unstrittig - entgegen deiner Meinung - ist, wenn man sich das Erkenntnis durchliest, dass der Beschwerdeführer aus Salzburg ein Radio betreibt, siehe: „Es werde daher beantragt, den Bescheid vom 11. Jänner 2008 ersatzlos aufzuheben, allenfalls dahin abzuändern, dass ab 1. Februar 2008 nur eine monatliche Rundfunkgebühr für Radioempfangseinrichtungen in der Höhe von EUR 5,95 zu bezahlen sei.“
    • Weil du Analogfernseher erwähntest: Das ist ebenfalls nicht Thema. Es spielt keine Rolle, ob es um einen Analog- oder Digitalfernseher geht. Wichtig ist, ob a) eine Empfangseinrichtung empfangsbereit gehalten wird, die Analog- oder Digitalprogramme empfangen kann (mit SAT ist meines Wissens beides möglich; Kabel gibt es ebenfalls sowohl als auch), womit Rundfunkgebühren nach RGG fällig sind; und in weiterer Folge wichtig ist b) die Klärung ob mit der Analog- oder Digitialeinrichtung technisch möglich ist ORF zu empfangen, sei es per DVB-T u/o Kabel u/o SAT mit ORF-Decoder-Karte (wovon eben dann abhängt, ob Programmentgelt nach ORF-G anfällt).
  • Ad 2. Was du mir damit sagen möchtest, verstehe ich überhaupt nicht. Über die Rechtmäßigkeit der Fernsehgebühr war ja auch nicht zu entscheiden, weil erstens der Beschwerdeführer diese ja nicht in Zweifel gezogen hat, und zweitens die Rechtmäßigkeit der Fernsehgebühr über die ständige RSpr mittlerweile eindeutig und mehrfach abgesichert ist.
Kurzum: Es gibt in diesem Zusammenhang nichts, was nur Meinung der GIS entspricht, und nicht gleichzeitig durch Gesetz bzw. in ständiger RSpr des VwGH abgedeckt wäre. Dein Zusatz "nach Meinung der GIS" ist daher obsolet und suggeriert Falsches. (Und nochmals: Es geht mir nicht darum die GIS zu verteidigen, das liegt mir weit ferne.)
Viel interessanter ist übrigens die jüngst ergangene Entscheidung des VwGH, wonach geklärt wurde, dass ein im Raum stehender Fernseher, mit „... dem eine CD abgespielt ...“ wird (Anm.: gemeint wohl: der Fernseher als Lautsprecher bzw. Bildschirm verwendet wird), nicht allein durch seine Anwesenheit bereits zu einer empfangsbereiten Einrichtung wird. Also allein vom Blick des GIS-Mitarbeiters auf den Fernseher kann dieser nicht schliessen, dass eine empfangsbereite Einrichtung betrieben wird, die den Anforderungen des RGG genügt. Mit anderen Worten: Ein funktionierender Fernseher muss nicht im Kasten versteckt oder im Keller versenkt sein, solang er nicht in betriebsfähigem Zustand betrieben wird (also konkret empfangsfähig mit DVB-T-Tuner intern oder extern oder angeschlossener Signalquelle wie Kabel oder SAT). Siehe VwGH 2009/17/0098 vom 8. September 2009: „Eine gesetzliche Vermutung dahin, dass das Vorhandensein einer Rundfunkempfangseinrichtung auch deren Betriebsbereitschaft indiziere, ist der Rechtsordnung nicht zu entnehmen.“ -- lg --Elisabeth 04:14, 14. Dez. 2009 (CET)
Beim ersten Punkt hab ich nicht genau gelesen. Sorry, war gestern schon spät. Ich war irgendwie auf das Radioentgelt fixiert. Zu Punkt 2:
  • "Über die Rechtmäßigkeit der Fernsehgebühr war ja auch nicht zu entscheiden, weil erstens der Beschwerdeführer diese ja nicht in Zweifel gezogen hat" Meine Rede (s.o.)
  • "und zweitens die Rechtmäßigkeit der Fernsehgebühr über die ständige RSpr mittlerweile eindeutig und mehrfach abgesichert ist." Ist mir neu. Sind wirklich bisher Fälle ausprozessiert worden, nach denen jemand nicht das (Fernseh-)Programmentgelt aber trotzdem die Fernsehgebühr zahlen musste?? Davon ist mir nichts bekannt... Die GIS stellt sich diesbezüglich natürlich hin und sagt, die Gebühr muss man blechen. Nachdem (zumindest in unserem konkreten Fall) darüber gar kein Urteil gesprochen wurde, ist es keineswegs sicher, dass diese Position so stimmt. Es sei denn natürlich, du kennst andere Urteile.
Grüße --BerntieDisk. 20:22, 14. Dez. 2009 (CET)
Vorweg: Mit deinen letzten edits in den beiden Artikel (Entfernung von und des Radio-Programmentgelts) stimmts jetzt in doppelter Hinsicht noch weniger: Da du ja dazu gesetzt haben willst "nach Ansicht der GIS", fehlt das Radio-Programmentgelt, denn das wollen sie ja explizit dem Zitat nach auch. Zum Zweiten fallen wie gesagt dem VwGH-Erkenntnis nach, wenn (wie hier unstrittig vorhanden) ein Radio betrieben wird, sowohl Radiogebühr (nach RGG) als auch Radio-Programmentgelt (nach ORF-G) an, denn:
„Der Beschwerdeführer, der selbst nicht bezweifelt, dass er zur Entrichtung der Rundfunkgebühren (wie auch des Kunstförderungsbeitrages und der Landesabgabe in Form des Kulturförderungsbeitrages) am betreffenden Standort verpflichtet ist, war daher nicht zur Entrichtung des monatlichen Programmentgeltes gemäß § 31 ORF-G verhalten, soweit von der Behörde dieser Bemessung ein Fernsehgerät zugrunde gelegt wurde.“ (Zitiert aus dem VwGH-Erkenntnis)
Hier ist - bezogen auf Radio - nicht nur der erste Halbsatz zu betrachten, sondern sind insbesondere auch die letzten beiden Halbsätze von Bedeutung: Darin spricht der VwGH im Umkehrschluss aus, dass, weil ORF-Fernsehen (technisch) nicht möglich, zwar kein ORF-Programmentgelt zu zahlen ist, dies sich aber nur auf den Fernsehanteil bezieht, während der Radioanteil trotzdem fällig ist. Auf aktuelle Zahlen bezogen (alle ohne USt): ORF-Programmentgelt für F+R: 15,10. R allein: 4,20. Wenn also nun -F+R, bleibt im nunmehr verringerten F+R-Rundfunkgebührenpaket ein Anteil für ORF-Programmentgelt, jedoch nur Radio, also 4,20. Ersparnis: 10,90.) ... denn:
„2.5. Da die belangte Behörde von einer vom Verwaltungsgerichtshof nicht geteilten Rechtsansicht ausging, belastete sie ihren Bescheid im dargelegten Umfang mit Rechtswidrigkeit des Inhaltes, weshalb dieser gemäß § 42 Abs. 2 Z. 1 VwGG insoweit aufzuheben war.“
Der VwGH hat also nicht den ganzen Bescheid aufgehoben, sondern nur im Umfang der Entfernung des „... ORF-Programmentgeltes gemäß § 31 ORF-G [...], soweit von der Behörde dieser Bemessung ein Fernsehgerät zugrunde gelegt wurde.“, also 15,10 minus 4,20 = 10,90.
Da nun in der Entscheidung strittig allein um das ORF-Programmentgelt gemäß § 31 ORF-G zu entscheiden war und, siehe Zitat oberhalb, unstrittig die Gebühren (alle!) nach RGG als zu zahlen einbekannt wurden, war über diese auch nicht zu entscheiden.
Die Frage ob und wann Rundfunkgebühren generell (die Summe von allem) anfallen (also bisher: R bzw. R+F, Kunstförderung und Landesabgaben nach RGG plus ORF-Programmentgelt R bzw. R+F nach ORF-G) ist, wie gesagt, in ständiger RSpr ausjudiziert.
Nach RGG fallen bei nur betriebsbereit vorgehaltenem Radio die Rundfunkgebühren für nur Radio an. Bei betriebsbereit vorgehaltener Fernseheinrichtung (i.e. techn. empfangsfähiger Fernseher, Set-Top-Boxen, SAT-Boxen, analog Kabel am Fernseheingang, siehe Definition in Art I BVG - Rundfunk) fallen die Rundfunkgebühren für Radio und Fernsehen an, gleichgültig, ob auch ein betriebsbereites Radio vorgehalten wird oder nicht (hint: Das RGG sieht diese Automatik - wenn F, dann R+F-Gebühren - zwar augenscheinlich nicht vor, bisher scheint es aber darüber noch keine RSpr zu geben, wonach sich jemand gegen die Radioanteile bei Nur-Fernsehen gewehrt hätte).
Neu mit dem besprochenem VwGH-Erkenntnis, das der Salzburger herbeigeführt hat, ist nun, dass in Bezug auf die Fernsehanteile (und nur in Bezug auf diese!) der Fernsehanteil nach § 31 ORF-G, sprich: der Anteil des Fernseh-ORF-Programmentgelt, also ORF-Programmentgelt R+F minus ORF-Programmentgelt R) wegfällt und anstelle dessen nur das ORF-Programmentgelt R gezahlt werden muss. Der Logik Rundfunkgebühren Radio bzw. Rundfunkgebühren R+F (gleichwohl ob Radio tatsächlich betriebsbereit vorhanden oder nicht, siehe oben zur Rundfunkgebühr gesamt ausgeführt) folgend, bedeutet das auch auf das ORF-Programmentgelt allein, dass jedenfalls auch in dem Fall das ORF-Programmentgelt Radio anfallen würde, auch wenn ein Radio gar nicht betriebsbereit gehalten wird. (Das ist aber ohnehin eher eine akademische Diskussion, da wohl kaum jemand zwar eine Fernseheinrichtung, aber kein Radio betreibt.)
So hoffe ich, dass nun alle Klarheiten beseitigt sind. ;-) Und sorry für die Länge - ich fürchte das lässt sich nicht kürzer abhandeln. -- lg --Elisabeth 00:34, 15. Dez. 2009 (CET)
  1. Deiner Aussage nach ist unstrittig, dass der Kläger im konkreten Fall ein Radio betreibt. Es ist aber nur unstrittig, dass der Kläger bereit war, ein Radioentgelt zu zahlen. Das ist ein wichtiger Unterschied. Leider steht nirgends in dem Urteil, dass der Kläger wirklich ein Radio hat.
  2. Nimm folgenden Fall an: Jemand hat einen Fernseher, der nach der DVB-T-Umstellung keine ORF-Programme mehr empfängt (aber ausländische Sender). Gleichzeitig hat der aber kein Radio. Dann muss er sicher (schreibe ich jetzt einfach mal so, aber siehe Punkt 4) Radio- und Fernsehgebühr, Landesabgabe und Kulturförderung zahlen. In dem Fall aber noch ein Radioentgelt zu fordern, wäre nach Logik des vorliegenden Urteils nicht rechtens, schließlich können ja dann auch keine ORF-Radioprogramme empfangen werden.
  3. Die GIS schreibt auf der als Beleg eingefügten Seite, dass sie ein Radioentgelt fordert. Sie schreibt das aber (vermutlich absichtlich, ist aber egal) so unspezifisch, dass nicht klar wird, ob sie dieses Entgelt wirklich auch in so einem Fall wie aus Punkt 2. fordern. Ich würde daher der GIS nicht generell unterstellen, das Radioentgelt zu fordern. (Die Unterstellung wäre ziemlich heftig, da die Forderung eben höchstwahrscheinlich nicht rechtmäßig wäre.)
  4. Nochmal gesetzt ein Fall wie Punkt 2. Die GIS fordert in solchen Fällen, dass die Fernsehgebühr zu zahlen ist. Das wurde durch das Urteil aber nicht geklärt. Der Kläger hat sich gegen die Fernsehgebühr ebensowenig gewehrt, wie gegen das Radioentgelt. Der Standpunkt der GIS ist folglich also nicht unbedingt richtig.
--BerntieDisk. 15:11, 15. Dez. 2009 (CET)

Huggle[Quelltext bearbeiten]

Würdest du mir bitte zeigen, wo in der Diskussion mehrheitlich beschlossen wurde, diese Formulierung zu streichen? Ich kann nur deinen Absatz dazu sehen.--Traeumer 13:32, 7. Feb. 2010 (CET)

Würdest du mir bitte zeigen, wo steht, dass in der Wikipedia vor jeder Änderung eine Diskussion stattfinden muss? --BerntieDisk. 13:35, 7. Feb. 2010 (CET)
In dem Fall könnte ich ja deine Änderung jedesmal rückgängig machen, ohne zu diskutieren. Aber mal ehrlich: Huggle ist ein Programm, welches von vielen Leuten seit gut 2 Jahren benutzt wird, und die haben anscheinend kein Problem mit dieser Formulierung. Um genau zu sein, sind mir derzeit nur zwei Benutzer bekannt, die diese Formulierung ganz weghaben wollen. Ich persönlich mag sie auch nicht sonderlich, beim Monobook hatte ich sie damals herausgenommen, bei Huggle würde ich sie durch die Formulierung [[WP:Van|Unsinn]] ersetzen, aber das auch nur, da ich damit nur reinen Vandalismus revertiere. Wart doch einfach ein, zwei Tage ab, welche Reaktionen auf deinen zum Teil berechtigte Kritik kommen, wenn dort dann die Leute dir zustimmen, wird sicherlich keiner etwas gegen deine Änderung haben; mich selber hat sie nur gestört, da es den Anschein eines Mannes macht, der mit dem Kopf durch die Wand möchte. Ich persönlich habe ohnehin immer noch die Hoffnung, dass Huggle irgendwann soweit entwickelt ist, dass man individuelle Kommentare einbauen kann, da ich den Zwang nicht mag, nur diese eine zu haben; da switche ich doch lieber zum Browser und ändere es dort vernünftig. Auf meine Bitte hat Complex die Huggle-Seite kurz gesperrt, so dass wir in Ruhe darüber reden können, wenn du nun noch immer meinst, dies unbedingt nun und sofort ändern zu müssen, dann mache es; ich werde es nicht zurückändern, da ich dich doch zum Teil verstehe, aber es kann dann immer noch und immer wieder sein, dass andere Benutze es wieder auf ihren Geschmack ändern.Gruß --Traeumer 13:45, 7. Feb. 2010 (CET)
Ich will jetzt nicht auf den Inhalt eingehen, aber inzwischen wird das Thema auf vier (4) Seiten behandelt.
Wo soll's weitergehen? --BerntieDisk. 13:49, 7. Feb. 2010 (CET)
Ich sage dir ganz ehrlich etwas: ich werde mich da nun vollkommen heraushalten. Hauptsache ist doch, dass Vandalismus zeitig rückgängig gemacht wird und Wikipedia weiter vorankommt. Ich werde Complex bitten die Sperre aufzuheben und dann lass ich mich überraschen, was am Ende herauskommt. Gruß--Traeumer 13:52, 7. Feb. 2010 (CET)
Ich habe nichts dagegen, wenn du mitdiskutierst; je mehr sich an sowas beteiligen, umso besser.
Nun ja, es steht jetzt einmal was auf der Diskussionsseite. Mal schauen, was sich in 1-2 Tagen ergibt. Grüße --BerntieDisk. 14:05, 7. Feb. 2010 (CET)

Messecup[Quelltext bearbeiten]

Ach ne? Und die alberne Frontdarstellung isses nich, oder? --Ranofuchs 16:36, 19. Feb. 2010 (CET)

Komm, das Foto ist von der Seite und den Henkel sieht man nicht, wenn man nicht weiß, dass er da ist. Ohne Zeichnung kannst du das Foto auch raustun. Kann ja kein Mensch identifizieren.
Ist die Zeichnung optimal? Nein, aber ich kann kein Foto von vorne finden. Wenn du eines auftreiben kannst, umso besser.--BerntieDisk. 16:45, 19. Feb. 2010 (CET)

Manhunt, Beschlagnahme, Einziehung[Quelltext bearbeiten]

Ganz kurz und OT: Bedeutet eine Beschlagnahme nicht automatisch auch eine Einziehung? Hatte das aufgrund der Beschlagnahmen und Einziehungen von diversen Medien wegen §86, 86a StGB gedacht. – vıכıaяפ‎  10:19, 16. Apr. 2010 (CEST)

Meines Wissens heißt Beschlagnahme nicht automatisch Einziehung. Erstens gibts einen Unterschied: Ich habe mir mal von einem aus dem schnittberichte.com-Team erklären lassen, dass bei einer Beschlagnahme nur das, was schon im Handel ist, einkassiert wird, während bei einer Einziehung der Publisher alles rausrücken muss, was er irgendwo gebunkert hat. Folglich ist eine Einziehung ein schärferes und selteneres Mittel.
Zweitens gibts z.B. bei Hostel 2 zwei verschiedene Gerichtsbeschlüsse: der erste für die Beschlagnahme, der zweite (ein halbes Jahr später) für die Einziehung. Bei Wolfenstein (2009) wurden beide Maßnahmen in einem Beschluss zusammengefasst, aber trotzdem wurde anscheinend die Einziehung explizit zusätzlich angeordnet. --BerntieDisk. 15:22, 16. Apr. 2010 (CEST)
P.S.:Weil Hostel 2 und Wolfenstein nicht nur beschlagnahmt, sondern auch eingezogen sind, haben sie bei schnittberichte.com die Ehrentitel „Bösester Film“ bzw. „Bösestes Spiel des neuen Jahrtausends“ ... ;-)

Meisterehrung FC Red Bull Salzburg[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie! Sollte der FC Red Bull Salzburg am Dienstag, wovon ich ausgehe, in Kapfenberg gewinnen, wird bereits am Sonntag (16:00 Uhr) im Rahmen des Heimspiels gegen Austria Wien der Meisterteller übergeben. Da Jacktd diesmal nicht nach Salzburg fahren kann, meine Frage an Dich (und auch an Werner100359): Hättest Du Interesse daran bzw. würdest Du von der Meisterehrung ein paar Bilder für Wikipedia machen? Besonders schön wäre es, wenn Du mir diese Zusage eventuell auch im Falle des Meistertitels des FC Wacker Innsbruck (letzte Runde am Freitag, den 28. Mai 2010 um 19:00 Uhr bei den Red Bull Juniors) machen könntest. Die Foto-Akkreditierung für einen Wikipedianer könnte gerne besorgen. – L.G. Steindy 14:17, 3. Mai 2010 (CEST)

Hallo, um ehrlich zu sein hab ich's nicht so mit dem Dosentrupp. Freiwillig geh ich nicht zu einem Spiel von denen. Außerdem bin ich kein guter Fotograf.
Frag mal DaChief, der steht sich's auf die und wohnt anscheinend sogar direkt neben dem Stadion. Beim Wacker-Spiel könntest du ganz Pech haben: In Wals-Siezenheim wird nach dem letzten Spiel der 1. Mannschaft der Kunst- durch Naturrasen ersetzt. Also müssen die Kälber ausweichen--aus Sicherheitsgründen nach Pasching statt nach Grödig. --BerntieDisk. 20:04, 3. Mai 2010 (CEST)
Okay, vielen Dank für Deinen Hinweis Berntie. Ich werde es einmal bei DaChief versuchen. Leider kann ich selbst nicht überall sein und Salzburg ist für mich doch etwas weit weg, um auf meine Kosten dorthin zu fahren. Ich fände es echt jammerschade, wenn es diesmal nicht gelänge, schöne Meisterbilder zu bekommen. Wir sollten ja unseren Standard zu halten versuchen. – L.G. Steindy 21:22, 3. Mai 2010 (CEST)
Habe ihn mal angeschrieben, doch fürchte ich, dass es nichts werden wird, da er zuletzt am 10. April online war und keine Wikimail aktiviert ist. --Steindy 22:01, 3. Mai 2010 (CEST)

UCL[Quelltext bearbeiten]

Da die Regelung meines Wissens seit Gründung des Cups der Landesmeister gilt, hab ich einfach durchgezählt. Und kam auf diese Jahreszahlen. --Frantisek 23:04, 30. Mai 2010 (CEST)

Das gilt aber immer nur für das 1. Mal: bei den erst 3 Mal hintereinander, nach den 1. fünf, nicht aber nach dem 10. Mal usw. Ich werde das wieder ändern. --BerntieDisk. 23:09, 30. Mai 2010 (CEST)
Dann muss aber auch der Abschnitt geändert werden, dass die Zählung für diesen Klub immer wieder bei Null anfängt, wie es dann im nächsten Satz heißt. --Frantisek 07:58, 31. Mai 2010 (CEST)
Ich hab gestern noch in der en.wp recherchiert und bin draufgekommen, dass diese Behalten-Regelung erst in den 60ern eingeführt wurde und man Real den Cup rückwirkend übergeben hat (steht so in dem PDF, das ich als Fußnote verlinkt habe). Ansonsten stimmts schon, was dort steht. Ich geh mal über den Abschnitt drüber. --BerntieDisk. 15:33, 31. Mai 2010 (CEST)

DM-Anfrage[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie, ich habe soeben die Anfrage auf gelöst gesetzt, weil ich vermute, dass der inhaltliche Streit beigelegt ist und lediglich der Baustein vergessen wurde. Bist du anderer Meinung, dann setze die Bearbeitung bitte wieder zurück. Gruß, ggis 13:07, 12. Jun. 2010 (CEST)

Von meiner Seite aus passt das schon. Sofern es für K@rl auch passt, ist die Sache erledigt für mich erledigt. Grüße --BerntieDisk. 13:20, 12. Jun. 2010 (CEST)

Steinpilzrisotto[Quelltext bearbeiten]

Zur Abwechslung mal ein Rezept:

  • 2, 3 Markknochen
  • pro Person 1/2 keine Zwiebel oder 1 kleine Schalotte
  • pro Person 1/2 Tasse Risotto-Reis (Arborio oder Carnaroli, 80-90 g)
  • pro Person rund 1 1/2 Tassen Fleischbrühe (selbstgemacht, zur Not aus dem Glas, nicht aus Würfeln)
  • etwas trockenen, säuerlichen Weißwein, Rotwein geht auch
  • ein paar getrocknete Steinpilze
  • Butter
  • Parmesan, frisch gerieben
  • Mark aus den Knochen drücken, grob hacken und in einer Pfanne sanft auslassen
  • Zwiebeln fein hacken
  • Brühe warm machen
  • Steinpilze etwas zerbröseln, in einer Tasse mit heißer Brühe einweichen
  • Etwas Knochenmarksfett in einen Topf geben (ohne die entstandenen Grieben), Zwiebeln darin glasig dünsten, Reis dazu geben und umrühren bis auch der glasig aussieht.
  • Einen Teil der heißen Brühe angießen (Reis muss bedeckt sein) und unter gelegentlichem Umrühren ganz leise kochen lassen. Pilze mit Einweichwasser hinein. Wein und mehr Brühe nach Bedarf nach und nach dazugeben.
  • Nach etwa 20 Minuten müsste der Reis gar sein, die Konsistenz von allem muss dicklich suppig sein.
  • Jetzt ein großzügiges Stück Butter und nicht zu sparsam Parmesan unterheben, fertig.

Das Knochenmarksfett finde ich bei Risotto essentiell, man kann es aber durch mildes Olivenöl ersetzen. Bisschen Petersilie zum Schluss schadet nicht. Jetzt in der Saison passen auch ein paar kleine frische Pfifferlinge, kurz in Butter gebraten hinein. Dazu ein Blattsalat mit einfacher Vinaigrette.

Wenn du ein reines Pilzgericht machen möchtest, würde ich nicht nur die getrockneten Steinpilze nehmen. Das wird nichts richtiges und sie sind zu schade. Aber du kannst frische Champignons, Pfifferlinge usw., was der Markt oder Wald so hergibt, mit einer Handvoll getrockneter Steinpilze kombinieren. Frische Pilze anbraten, eingeweichte Steinpilze dazu, mit etwas Sahne ein bisschen köcheln lassen. So in der Art. Gruß, Rainer Z ... 19:47, 5. Jul. 2010 (CEST)

Hört sich exzellent an. Bin mir noch nicht sicher, ob ich's mit dieser Ladung ausprobiere, aber irgendwann sicher. Besten Dank! --BerntieDisk. 21:14, 5. Jul. 2010 (CEST)
Was heißt „mit dieser Ladung“? Wenn das tatsächlich ein Pfund ist, müsste das eine Einkaufstüte voll sein, das reicht für Jahre. Für das Risotto brauchst du pro Person höchstens fünf Gramm. Rainer Z ... 22:43, 5. Jul. 2010 (CEST)
Ja mei, vielleicht probier ich mehrere Varianten aus. Und die Menge hab ich auch nur grob geschätzt; könnte weniger sein. Bin mir einfach noch nicht sicher, was ich wann wie genau machen werde. ;-) --BerntieDisk. 23:13, 5. Jul. 2010 (CEST)
Ich vermute, du hast dich schwer verschätzt. Ich habe heute im Supermarkt mal nachgesehen: 50 Gramm Trockenpilze haben ungefähr das Volumen von 200 Gramm frischen Pfifferlingen, so eine mittelgroße Schale voll. Aber manchmal bekommt man aus dem Ausland ja beeindruckende Mengen mitgebracht, weil die Preise da ganz anders sind. Meine Schwester stellte mir mal eine Tüte Safranfäden aus dem Iran hin, die hierzulande ein Vermögen gekostet hätte. Ungefähr zwei Marmeladengläser voll. Ist bald alle, dann wird Risotto alla milanese teuer. Rainer Z ... 00:35, 6. Jul. 2010 (CEST)

Logos Europacup-Wettbewerbe[Quelltext bearbeiten]

Danke erstmal für Deinen Hinweis zum Logo der UEFA-CL. Habe das ab 94/95 in die Einzelartikel eingebaut. Hast Du vielleicht auch Kenntnisse darüber, ab wann die alten Logos von EC II und UEFA-Cup Verwendung fanden? Gruß --Ranofuchs 19:48, 27. Jul. 2010 (CEST)

Ich habe vor einiger Zeit mal ein bisserl diesbezüglich gegoogelt:
Supercup
Das war sicher ab 2000 in Verwendung; siehe dieses Foto. 1999 hat's das ziemlich sicher noch nicht gegeben; es gibt ein paar Ausschnitte vom Spiel bei youtube und da taucht es nirgends auf. Das aktuelle gilt seit 2006, steht eh dabei.
UEFA-Cup
Das erste hat von mindestens 1997/98 bis 2004 gegolten. Das zweite 2004/05 bis 2008/09; steht auch dabei. EL-Logo ist seitdem aktuell.
CL
Wie gesagt, seit 1995 weiß ich es sicher, aber davor konnte ich nix finden.
Ex-EC3
Das. Von wann bis wann? Keine Ahnung.
UI-Cup
Datei:UEFA Intertoto Cup.svg, seit frühestens 1995, aber genaueres weiß ich auch nicht.
Grüße --BerntieDisk. 22:14, 27. Jul. 2010 (CEST)
Na das ist doch schon mal ne ganze Menge an Infos - besten Dank! Gruß --Ranofuchs 22:57, 27. Jul. 2010 (CEST)

Wappen Barca[Quelltext bearbeiten]

Das alte Wappen findet doch in den Einzel-WB z.B. EC II Verwendung. Ich bin daher davon ausgegangen, dass es korrekt ist? Gruß --Ranofuchs 13:22, 20. Aug. 2010 (CEST)

Ich weiß nicht, ob es korrekt ist oder nicht, aber ich halte es im Messepokal-Artikel für entbehrlich. Tabellen und Bilder sollten immer möglichst sparsam eingesetzt werden; je nach Bildschirmauflösung schaut das Artikellayout sonst grauenhaft aus. --BerntieDisk. 13:26, 20. Aug. 2010 (CEST)
Wenn Du es nicht weißt, warum entfernst Du es dann? Es ist deffinitiv korrekt. Auf allen Mannschaftsfotos aus dieser Zeit tragen es die Spieler auf dem Trikot. Beispiel: IFFHS-Buchserie Europapokal Bd. I (2. Messeecupsieg 1960)- dort ganz eindeutig zu sehen. Das mit dem Artikellayout ist Deine persönliche Einzelmeinung. Ich habe mich an der CL und EL orientiert, wo jeweils der amtiernede und Rekormeister mit, zugegeben sehr fettem, Logo abgebildet ist. Dem Artikel Messecup schadet es m.E. überhaupt nicht. Gern nehme ich es auch kleiner wieder rein.
Grundsätzlich i der Wiki an den meisten Orten keine große Rücksicht auf alte und schwache PC genommen, was ich auch richtig finde, denn wer gar keinen hat, kann Wiki auch nicht nutzen; und was ein Logo am Artikellayout grauenhaft macht, bleibt Dein Geheimnis? Gruß --Ranofuchs 14:50, 20. Aug. 2010 (CEST)
"Grundsätzlich i der Wiki an den meisten Orten keine große Rücksicht auf alte und schwache PC genommen" Steht wo, sagt wer? Ich habe momentan ein Notebook mit 1024x768-Auflösung und damit bin ich sicher nicht alleine. Und ich werde mir für die WP kein neues kaufen (weil ich nicht will); andere können sich womöglich gar kein neues leisten. Und du willst auf alle diese Leute keine Rücksicht nehmen?
Ich habe das Logo rausgetan, weil es überflüssig ist, und weil es bei gewissen Auflösungen suboptimal aussieht. Wenn du ohne gar nicht leben kannst, dann tu's wieder rein. An dieser einen Stelle, von mir aus. Aber sämtliche Fußballartikel mit Logos vollzupflastern ist sinnlos. In den meisten Fällen bieten sie keinen Mehrwert. Grüße --BerntieDisk. 15:15, 20. Aug. 2010 (CEST)

Das mit der fehlenden Rücksicht erkennt man doch beim Betrachten vieler vieler Artikel. Irgendwie setzt Du hier Deine Kopf durch. Bisher haben die Logos bei CL und EL keinen gestört. Und das mit dem Mehrwert ist nachtürlich auch eine Interpretationsfrage, wie vieles hier auf Wiki...... Gruß--Ranofuchs 16:05, 20. Aug. 2010 (CEST)

EM Stadion Salzburg[Quelltext bearbeiten]

Hallo, du hattest vor langer Zeit mal nachgefragt, ob du Fotos von mir vom EM Stadion Salzburg hier in der Wikipedia nutzen darfst. Falls das noch aktuell ist: Ja, darfst du. Bitte unter Nennung meines Namens (Arne Müseler) und meiner Homepage (www.arne-mueseler.de). --Arne Müseler 23:59, 25. Aug. 2010 (CEST)

Danke, ich habe die Bilder hier und hier hochgeladen. Du müsstest die Freigabe bitte noch per Mail ans OTRS-Team ( mailto:permissions-commons-de@wikimedia.org ) bestätigen Eine Textvorlage dazu gibts z.B. hier.
Und es wäre nett, wenn du bei dem Foto noch das Datum ergänzen könntest. Nochmal vielen Dank. --BerntieDisk. 17:47, 26. Aug. 2010 (CEST)
Hallo, ich habe unter http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Photographs_by_Arne_M%C3%BCseler_-_UEFA_Euro_2008
noch ein paar Euro 2008 Bilder hochgeladen, vielleicht kannst du ja was davon gebrauchen, liebe Grüße --Arne 23:51, 19. Sep. 2010 (CEST)
Super, danke. --BerntieDisk. 15:46, 20. Sep. 2010 (CEST)

FYI[Quelltext bearbeiten]

WP:VM --Zipferlak 18:03, 24. Sep. 2010 (CEST)

Wenn du meinst... --BerntieDisk. 18:05, 24. Sep. 2010 (CEST)

Sichtungsfrage[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie. Du hast dies gesichtet. Was war an dieser gelben Karte so ominös, dass sie Platz in der Wikipedia gefunden hat, auch ohne die nötigen Angaben von Quellen und Belegen? Danke für Deine Antwort. Grüsse -- KurtR 05:33, 22. Jan. 2011 (CET)

Hi, an der Karte ist nix "ominös". Du scheinst in das Sichten zuviel hineinzuinterpretieren: Sichten bedeutet nur, dass der Eintrag kein Vandalismus ist. Er entspricht den Tatsachen (auch ohne Belege) und ist einigermaßen neutral formuliert. Das "sperrte ihn dadurch" ist verbesserungswürdig, aber IMO nicht in bösartiger (=vandalierender) Absicht so geschrieben worden.
Sichten bedeutet nicht, dass ein Eintrag relevant/sinnvoll/gut belegt o.ä. ist. Es steht dir frei, den Artikel anzupassen, wie du es ja bereits gemacht hast. --BerntieDisk. 14:30, 22. Jan. 2011 (CET)
Hallo, danke für Deine Antwort. Ich nehme das Sichten sehr ernst, das ist wahr. Zum Beispiel bei fehlender Quellenangabe insbesondere bei Personenartikel wird bei den Nachsichtungstipps ein revertieren empfohlen. Ich geh dann zuerst meistens mit Google nach, bevor ich revertiere mit Kommentar Belege fehlen. Da aber hier nebst der Quellenangabe auch noch offensichtlich die Relevanz fehlt, ist eine Sichtung für mich klar nicht angebracht und verursacht nur mehr Aufwand auch für andere Leute. Gruss -- KurtR 05:18, 23. Jan. 2011 (CET)

Kategorien: Indiziert und Beschlagnahme[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia:Redaktion_Film_und_Fernsehen#Kategorie:Indizierter_Film_und_Kategorie:Beschlagnahmter_Film, bevor du dir unnötig Arbeit machst. Gruß, Gripweed 23:14, 23. Jan. 2011 (CET)

Danke für den Hinweis. Mal schauen, was passiert... --BerntieDisk. 00:52, 24. Jan. 2011 (CET)

Laufzeit / PAL-Beschleunigung[Quelltext bearbeiten]

Hi. Die PAL-beschleunigte Laufzeit ist die "verfälschte" Laufzeit, dadurch ändert sich aber nicht die tatsächliche, echte (und ursprüngliche) Länge des Films. Im Kino und auf Blu-rays laufen auch in Deutschland die Filme in ihrer ursprünglichen, korrekten Länge. Bei T2 ist es auch bereits korrekt eingetragen z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Terminator_2 Ebenso korrekt vermerkt deshalb natürlich auch die IMDb.de die korrekte Länge von 107 Min. Deshalb habe ich die 107 Min. erneut eingefügt und zur Sicherheit noch verreft ;-) Gruß, Mario - --Mario Link 02:18, 25. Mär. 2011 (CET)

Mir ist völlig klar, dass die PAL-Laufzeit "verfälscht" ist. Trotzdem war ich der Meinung, dass in der de.wp hauptsächlich die PAL-Längen angegeben werden (stehen ja so auch auf den deutschsprachigen DVDs drauf). Ich werde am Terminator nichts ändern, aber es kann sein, dass du evtl. bei anderen Filmen auch auf PAL-Angaben stößt. --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 02:50, 25. Mär. 2011 (CET)
Ja man trifft öfter mal auf PAL-Zeiten (sogar bei Filmen, die nur im Kino liefen) aber überwiegend scheint mir doch die korrekte Länge verwendet worden zu sein. Auch kurioses wie Laufzeiten vom TV (PAL-Speedup) minus nicht gesendetem Abspann und umgekehrt auch PAL-Laufzeiten inklusive der Werbepausen sind mir schon als "Länge" begegnet :-) Schön, dass das ganze mit der Blu-ray wieder weniger werden wird ;-)
Grüße, Mario --Mario Link 16:10, 25. Mär. 2011 (CET)

CD-DVD-Verpackungen.jpg[Quelltext bearbeiten]

In OTRSTicket #2011031210003895 findet sich jetzt die Freigabe des covers sowie der Bilder auf dem cover durch den Rechteinhaber (Fa. LK-PremiumPack GmbH + Co.). Könntest Du bitte das von commons gelöschte Bild wieder herstellen lassen. Vielen Dank. --wvk 18:38, 26. Mär. 2011 (CET)

Bitte wende dich an ChrisiPK. Der ist im Gegensatz zu mir vom OTRS-Team und Admin und kann alles nötige checken und veranlassen. Grüße --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 03:07, 27. Mär. 2011 (CEST)

5-Jahres-Wertung[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie,
ich habe hier auf der UEFA Homepage die 5-Jahres-Wertung aktualisiert am 09.05.2011 gefunden. Ich habe das auch auf der Diskussionsseite 5-Jahres-Wertung hier geschrieben. Gruß Arndtmc1 00:11, 11. Mai 2011 (CEST)

Danke für den Hinweis. Bin noch nie über die Seite gestolpert, seit das eingeführt wurde. Dann steht wohl einer Aktualisierung des Buli-Artikels nix mehr im Wege ... --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 00:21, 11. Mai 2011 (CEST)
Diese Seite ist für mich auch neu gewesen. Gruß Arndtmc1 00:38, 11. Mai 2011 (CEST)

Änderungen der Seite Gram-Färbung[Quelltext bearbeiten]

lieber berntie, du hast meine Änderungen (gram auf Gram) rückgängig gemacht und dies begründet dass adjektive kleinschreibung benötigen. Gram ist kein adjektiv sondern ein Name und daher muss Gram-negativ und Gram-positiv als bezeichnung für bakterien dieser ordnung erfolgen. ich bitte dich den vergleich mit der englischen wikipedia http://en.wikipedia.org/wiki/Gram-negative_bacteria zu machen und die änderungen dementsprechend zu korrigieren. danke! liebe grüsse (nicht signierter Beitrag von 149.148.235.101 (Diskussion) 17:52, 15. Mai 2011)

Hallo, ich muss dich leider korrigieren: Auch wenn "Gram" ein Name ist, ist das Wort, das du "Gram-positiv" schreibst, dennoch ein Adjektiv. Wie das auf Englisch geschrieben bzw. in der englischen Wikipedia gehandhabt wird, ist dabei für die deutsche Wikipedia irrelevant.
Und bitte signiere deine Diskussionbeiträge in Zukunft. Schöne Grüße --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 18:18, 15. Mai 2011 (CEST)

Visual Style[Quelltext bearbeiten]

Du hast offensichtlich Recht. Habe es auch in en rueckgaengig gemacht.
Eigentlich sollte dort jetzt jemand den Artikel en:Visual style (Windows) anlegen - en:Visual style gibt es zwar schon als Redirect, aber mit ganz anderem Thema. Kannst Du das ? Ich bin kein Windows-Mensch, wollte mich nur informieren und hatte zunaechst die von Dir entfernten Interwikis angebracht. -- Juergen 91.52.166.20 22:21, 13. Jul. 2011 (CEST)

"Kannst Du das?" Jahaa ... vielleicht. Um ehrlich zu sein: Ich scheue den Aufwand etwas. ;-) Daher mag ich nichts versprechen.
Ich fände es auch momentan wichtiger, mal die Artikel Skin/Theme und eben Visual Style auf geeignete Art und Weise auszubauen bzw. zusammenzuführen bzw. voneinander abzugrenzen; ein eigener Artikel nur für die Styles ist für de.wp sicher nicht angebracht. Schöne Grüße --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 23:40, 13. Jul. 2011 (CEST)

Artikel: Night of the Living Dead[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie! Es ist für mich Premiere, über wiki aktiv zu sein... ;)

Leider habe ich eine negative Kritik an dich zu richten...

Ich arbeite gerade an meiner Bachelorarbeit, in der ich eine Film-Version des Romanklassikers "I Am Legend" von Richard Matheson analysiere. Dazu hab ich über deinen Artikel zu "Nacht der lebenden Toten" "erfahren", dass George Romero für diesen Film seine Inspiriation unter anderem aus einer anderen Filmversion zog, aus "The Last Man on Earth".

Du führst hierzu ein Interview mit Romero an, das in dem Buch "Dark Stars" zu finden ist.

Ich habe mir dieses Buch besorgt- und muss leider feststellen, dass Romero dort NICHTS über "The Last Man on Earth" sagt...!!

Ich habe noch einmal geschaut: Laut deiner Angabe, und der in meinem Buch, haben wir die gleichen Versionen...

Was ist da schief gelaufen? Woher hast du die Info über die Verbindung zwischen beiden Filmen??

Ich bin jedenfalls froh, dass ich mir das Buch besorgt hab und dadurch Zitierfehler in meiner Abschlussarbeit vermeide!! Aber ich bin gleichzeitig auch ziemlich enttäuscht- vor allem von wikipedia, und leider auch von deiner eher mangelhaften Recherchearbeit...

Aber ich bin offen für deine Rückmeldung, und auch eventuelle Fehler meinerseits! ;) Also melde dich doch bitte! Ich habe extra wegen dieser Sache ein wiki-Konto angelegt! ;)

Grüße von Puchica!

Hallo Puchica!
"Du führst hierzu ein Interview mit Romero an, das in dem Buch 'Dark Stars' zu finden ist." Nein, ich führe das sicher nicht an.
"Aber ich bin gleichzeitig auch ziemlich enttäuscht- vor allem von wikipedia, und leider auch von deiner eher mangelhaften Recherchearbeit..." An deiner Stelle hätte ich als erstes selber recherchiert, wer das in den Artikel geschrieben hat, bevor ich dem Erstbesten mangelhafte Recherche vorwerfe. Dann wärst du draufgekommen, dass sowohl die erstmalige Einfügung dieser Behauptung, als auch der angebliche Beleg vor drei Jahren von einem nicht angemeldeten Benutzer eingefügt wurde. Was ich damit zu tun habe, ist mir nicht 100%ig klar...
"Aber ich bin offen für deine Rückmeldung, und auch eventuelle Fehler meinerseits!" Na Gott sei Dank. ;-)
Ach ja, und bitte signiere deine Beiträge in Zukunft. Grüße --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 12:13, 21. Sep. 2011 (CEST)

GIS und POV[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte sie einladen, zum Gis eine 3M abzugeben, sie haben da schon früher mal mitgearbeitet. M.M. sind da wieder Drückerkolonnen, Sockenpuppen udgl. des Gis unterwegs. Ich bin schon ziemlich geschockt, wie es da zugeht. Diskussion:Gebühren_Info_Service#H.C3.B6chstgerichtliche_Entscheidungen. --Bertium 10:58, 16. Okt. 2011 (CEST)

Spezial: Beobachtungsliste[Quelltext bearbeiten]

Mal wieder die Diskussion auf EN, falls Du wieder kommentieren möchtest [4] -- Windharp (Diskussion) 08:11, 24. Sep. 2012 (CEST)

Danke. --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 11:03, 26. Sep. 2012 (CEST)

Wikipedia:WikiProjekt Politiker/Aktionen/Mitglieder des House of Lords[Quelltext bearbeiten]

Hast du Interesse? Politik (Diskussion) 21:38, 28. Sep. 2012 (CEST)

Nein, danke. Das Thema interessiert mich gar nicht. --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 23:46, 28. Sep. 2012 (CEST)

Wikipedia im Salzburger Landtag[Quelltext bearbeiten]

Hallo, am 31. Oktober 2012 werden wir im Salzburger Landtag zum ersten Mal das Landtagsprojekt in Österreich durchführen. Ziel ist es, möglichst vollständig alle 36 Landtagsabgeordneten und alle Regierungsmitglieder zu fotografieren. Wenn Du Interesse an der Mitarbeit hast, bitte in diese Liste eintragen. Wir haben für die weitere Planung ein Arbeits-Wiki eingerichtet. Die Zugangsdaten gibt es per Mail an mailto:olaf.kosinsky@wikipedia.de --Olaf Kosinsky (Diskussion) 15:30, 13. Okt. 2012 (CEST)

Hallo Berntie. Herzlich möchte ich dich auch zum Stammtisch am 31. Oktober in Salzburg einladen. Alle Details findest du unter Wikipedia:Salzburg. Lg --Geiserich77 (Diskussion) 18:25, 24. Okt. 2012 (CEST)

Einladung zum Kochtreffen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie! Österreichische Kochthemen führen immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten im Bereich Essen und Trinken. Um diese aus dem Weg zu räumen oder zumindest mehr Verständnis für die unterschiedlichen Positionen zu vermitteln und außerdem beim Kochen einzelner Gerichte Fotos für die Artikelbebilderung aufzunehmen, veranstalten wir vom 30. August bis 1. September ein Kochtreffen in Wien, zu dem wir auch Dich herzlich einladen. Diskutiere und koche mit uns und/oder fotografiere Kochvorgänge und fertige Gerichte – und hilf uns hinterher beim Vernichten dessen, was wir angerichtet haben! Näheres findest Du hier. Bitte bis 25. August anmelden, damit wir die Einkäufe kalkulieren können. Auf Dein Kommen freuen sich Oliver S.Y. und Häferl (Diese Einladung erhalten alle, die in einem der österreichischen Länderportale eingetragen sind oder innerhalb des letzten Jahres im Portal Essen und Trinken editiert haben.)

Einladung zum Stammtisch in Salzburg am 29. Jänner 2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie,

WIKIPEDIA15 AUSTRIA ANIMATION 5SEK.gif

als am 15. Jänner 2001 die Wikipedia und am 16. März 2001 die deutschsprachige Wikipedia ihre Arbeit aufnahm, konnte keiner erahnen, welchen Erfolg dieses Projekt zur Förderung Freien Wissens durch die Vielzahl an freiwilligen Unterstützern und Helfern erringen sollte. Der 15. Geburtstag der Wikipedia gibt uns die Gelegenheit zu einem Treffen am 29. Jänner in Salzburg, bei dem wir nicht nur feiern, sondern auch besprechen wollen, wie es im 16. Jahr weitergeht. Wikipedianer aus den Nachbarländern haben ihren Besuch angesagt.

Entsprechend laden wir Dich am 29. Jänner 2016 herzlich zum Salzburger Jubiläumsstammtisch ein:

Termin: Freitag, 29. Jänner, 18 Uhr
Ort: Gablerbräu, Linzergasse 9, 5020 Salzburg
(Alle Details zum Salzburger Stammtisch)
  • Weitere Events in Österreich bzw. in der ganzen Welt (am 15. Jänner):
Neben der Feier in Salzburg werden weitere in
Linz, Wien und Graz organisiert, die bereits am 15. Jänner stattfinden.
Unter Veranstaltungen im deutschen Sprachraum bzw. weltweite Feiern findest Du eine Übersicht über alle geplanten Events.

Wir würden uns freuen, wenn Du Zeit findest und mit uns feierst!
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

Liebe Grüße --Regiomontanus (Diskussion)  19:28, 12. Jan. 2016 (CET)
(Auf Grund des festlichen Anlasses haben wir Dich über die Vorlage "Benutzer aus der Region" kontaktiert, falls Du Einladungen zu sonstigen Events erhalten willst, trage Dich bitte entsprechend auf der Salzburger Einladungsliste ein)

Sportklub Schwadorf 1936[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie!

Die von dir stark überarbeitete Seite Sportklub Schwadorf 1936 wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 10:22, 8. Okt. 2016 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Sollte der Artikel in Wikipedia tatsächlich gelöscht werden, was ich nicht beurteilen kann und will, so überlebt er auf alle Fälle in RegiowikiAT - würde mich freuen, wenn du ihn dort weiter auch am Leben erhältst. lg K@rl 12:52, 8. Okt. 2016 (CEST)
Mal schauen. Lieber wärs mir, er bleibt hier bestehen, aber großartig diskutieren will ich deswegen nicht. Dass ich mich am Regiowiki beteilige, will ich jetzt nicht versprechen. Bin auch schon wesentlich weniger auf Wikipedia als früher. --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 18:33, 11. Okt. 2016 (CEST)
Nachdem er hier nur in einen ZweiZeiler nach Redirect umgewandelt wurde, habe ich ihn im RW hervorgeholt. Du findets ihn jetzt unter http://regiowiki.at/wiki/Sportklub_Schwadorf_1936 - Also bei Interesse melden. lg K@rl 10:31, 3. Nov. 2016 (CET)

Problem mit Deiner Datei (23.06.2017)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:Tout Puissant Mazembe.png - Probleme: Freigabe, Lizenz, Hinweis
  • Freigabe: Du brauchst eine Erlaubnis, wenn du eine urheberrechtlich geschützte Datei hochlädst. Um eine solche Erlaubnis zu formulieren, bieten wir einen Online-Assistenten unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ an. Er hilft Dir, die passende Formulierung zu finden, egal ob Du selbst der Urheber bist oder die Datei von einer anderen Person geschaffen wurde.
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter einer freien Lizenz stehen, die hier gelistet sind. Unser Online-Assistent unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ hilft Dir, eine passende Lizenz auszuwählen und den Text für Dich anzupassen. Wenn du der Urheber der Datei oder der Inhaber der Nutzungsrechte bist, kannst Du ihn benutzen, um den Text anschließend in die Dateibeschreibungsseite einzufügen.
  • Hinweis durch den DÜP-Bearbeiter: Darstellung liegt über der Schöpfungshöhe - DÜP-Eintragung erfolgte auf Wunsch von Wdwd.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier in diesem Abschnitt antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 00:55, 23. Jun. 2017 (CEST)

Österreich bei der WM 1978 in Argentinien[Quelltext bearbeiten]

Sg. Hr. Berntie, ich habe dazu einiges in die allgemeine Diskussionsseite eingebracht - die vielleicht doch überraschende Qualifikation hat ja auch Auswirkungen auf die Termine in der Meisterschaft und im Cup gehabt (siehe Diskussionsseiten dazu und auch auf der Internetseite von Hrn. Kutschera FUSSBALL IN ÖSTERREICH). Es gibt sicherlich Nachweise mit Belegen wie z.B., dass der Teamkader am 16. Mai in der Sportschule Lindabrunn als einer der letzten Vorbereitungsschritte kaserniert wurde - es gab dann auch noch (nebst einem 17:0 in einem Probegalopp in Pöchlarn (17. Mai[1]) am 21. Mai das Testspiel gegen die von Ernst Happel (!) betreute Niederlande im Praterstadion (0:1-Niederlage).[2] Allgemein ist sicherlich einzugestehen, dass bei einem solchen Ereignis wie die WM 1978 (wie es halt bei allen Großereignissen üblich ist, nicht nur im Fußball) natürlich die Zeitungen auch täglich etwas schreiben "mussten", wie eben auch darüber, wieviele Kalorien die Kicker täglich verabreicht erhielten[3] oder auch über Lehrgänge für die Schiedsrichter zwecks einheitlicher Regelauslegung.[4] Herzliche Grüsse: --Skiscout (Diskussion) 20:46, 9. Jul. 2017 (CEST).

Hallo, vielen Dank für die Information. Das klingt sehr interessant, aber ich fürchte, ich kann dazu nichts beitragen. Grüße --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 20:29, 11. Jul. 2017 (CEST)

Problem mit Deiner Datei (13.07.2017)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:Austria Salzburg Logo 1995.PNG - Probleme: Freigabe, Lizenz, Hinweis
  • Freigabe: Du brauchst eine Erlaubnis, wenn du eine urheberrechtlich geschützte Datei hochlädst. Um eine solche Erlaubnis zu formulieren, bieten wir einen Online-Assistenten unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ an. Er hilft Dir, die passende Formulierung zu finden, egal ob Du selbst der Urheber bist oder die Datei von einer anderen Person geschaffen wurde.
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter einer freien Lizenz stehen, die hier gelistet sind. Unser Online-Assistent unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ hilft Dir, eine passende Lizenz auszuwählen und den Text für Dich anzupassen. Wenn du der Urheber der Datei oder der Inhaber der Nutzungsrechte bist, kannst Du ihn benutzen, um den Text anschließend in die Dateibeschreibungsseite einzufügen.
  • Hinweis durch den DÜP-Bearbeiter: Darstellung liegt über der Schöpfungshöhe - DÜP-Eintragung erfolgte auf Wunsch von Wdwd.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier in diesem Abschnitt antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 00:53, 13. Jul. 2017 (CEST)

Salzburg-Stammtisch, Samstag, 2. September 2017[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie,

nach längerer Zeit gibt es am Samstag, dem 2. September um 19 Uhr in Salzburg wieder einen Stammtisch. Dieser findet im Sternbräu (Open Street Map) statt. Selbstverständlich sind auch weitere Gäste willkommen. :-)

Die Anmeldung erfolgt hier.

Liebe Grüße von Braveheart Welcome to Project Mayhem <automatischer Zeitstempel> 07:29, 17. Aug. 2017 (CET)


Sexfront[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie, wie gehts, wie stehts und machst Du noch mit? Ich möchte dieser Tage einen Artikel zum Buch anlegen und dabei Deinen Abschnitt "Rezeption" aus dem Amendt-Artikel übernehmen. Wäre nett, wenn Du mal vorbeischaust. Gruß --Logo 19:06, 4. Okt. 2017 (CEST)

Hi, hab nix dagegen, wenn du den Abschnitt übernimmst, er ist ja aber auch gar nicht von mir. Bin zwar fast nimmer aktiv, aber ich schau von mir aus schon mal drüber. Grüße --BerntieDisk. (a.k.a. Statistikfälscher) 19:39, 4. Okt. 2017 (CEST)
Stimmt, Du hattest das hier gemacht :-). Jedenfalls danke für ein etwaiges Holzauge; ich sag dann nochmal kurz bescheid. --Logo 19:44, 4. Okt. 2017 (CEST)
cf. Sexfront. Gruß --Logo 10:28, 10. Okt. 2017 (CEST)

Salzburg-Stammtisch am 13. Jänner 2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo Berntie,

Im Zusammenhang mit der Denkmalmesse Monumento gibt es am Samstag, dem 13. Jänner um 18 Uhr in Salzburg wieder einen Stammtisch. Dieser findet wie schon beim letzten Mal im Sternbräu (Open Street Map) statt. Selbstverständlich sind auch weitere Gäste willkommen. :-)

Die Anmeldung erfolgt hier.

Liebe Grüße von K@rl 20:05, 26. Dez. 2017 (CET) <automatischer Zeitstempel> 14:15, 27. Dez. 2017 (CET)

  1. «Schluß mit Trubel!»; Untertitel: «17:0 in Pöchlarn». In: Arbeiter-Zeitung. Wien 18. Mai 1978, S. 25.
  2. «Countdown für die WM beginnt». In: Arbeiter-Zeitung. Wien 16. Mai 1978, S. 9.
  3. «1400 Kalorien für Team im Trainingslager». In: Arbeiter-Zeitung. Wien 19. Mai 1978, S. 11.
  4. Spalte 5: «Referees beim WM topfit». In: Arbeiter-Zeitung. Wien 19. Mai 1978, S. 10.