Benutzer Diskussion:Enyavar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo[Bearbeiten]

Ich bekomme unerfreulicherweise immer wieder eine Fehlermeldung angezeigt, die folgendes besagt:

Dein Benutzername oder deine IP-Adresse wurde von Benutzer:Kh80 gesperrt. Als Grund wurde angegeben:
Vandalismus, Pöbeleien, Herumgetrolle
Die Dauer der Sperrung findet sich im Benutzerblockaden-Logbuch.

a) Ich habe keine der üblen Taten begangen.
b) In besagtem Logbuch findet sich leider nichts.
c) Wenn ich in immer neuen Anläufen auf "Bearbeiten" klicke, kann ich eine Seite doch noch editieren, was ich nun völlig inkonsequent finde.

Die Fehlermeldung ist also ziemlich lästig, was lässt sich dagegen tun? --Enyavar 16:25, 1. Mär 2006 (CET)

Danke[Bearbeiten]

Besten Dank für die Überarbeitung von Swinti. Es war meine erste Seite und ich hatte natürlich einige Beginnerprobleme.--°ڊ° Peter 14:59, 3. Jun 2006 (CEST)

Und in der Löschdiskussion hab ich nochmal meinen Senf hinzugegeben. Es steht nun 2:1 für behalten. --Enyavar 15:05, 3. Jun 2006 (CEST)
Du möchtest etwas mehr zur Lehre von diesen Leuten wissen und eintragen.
Ich möche jetzt nicht mehr an der Seite herumfummeln, bevor ich etwas mehr Erfahrung habe.
PS: Auch bei WIKLI spielt Kairos eine grosse Rolle, wenn man nur will. --°ڊ° Peter 17:00, 3. Jun 2006 (CEST)
Ich habe deinen erläuternden Text auskommentiert. Swinti wurde jetzt (bei Gleichstand in der Diskussion) gelöscht. Ich finde bloß die offenbar vergeudete Zeit schade, die ich damit verbracht habe, den Artikel auf Vordermann zu bringen. Ich werde mich nicht über die Admins oder sonstwen aufregen, das bringt nichts. In der englischen Wikipedia findest du sicherlich mehr Chancen, den Artikel unterzubringen, vielleicht springt der Funke dann irgendwann wieder in die deutsche Version um. --Enyavar 14:23, 11. Jun 2006 (CEST)

Deine Rüge[Bearbeiten]

Falls du dich nicht mehr daran erinnerst: WP:KPA. Ich lasse mich nunmal ungern in die "deutschnationale Fraktion" einsortieren. Eigentlich komisch, dass man das noch so ausdrücklich dazusagen muss.--Wiggum 12:08, 17. Jun 2006 (CEST)

Soo schlimm war der Edit der IP nicht, fand ich. Eine sachliche Antwort statt einem Revert wäre sicherlich angebracht gewesen, und hätte u.U. weniger Zeit in Anspruch genommen. --Enyavar 13:01, 17. Jun 2006 (CEST)

Perry Rhodan[Bearbeiten]

Merci pour ton lien. En effet je cherche un fan de Perry Rhodan. Pour ce qui est de l'arbre généalogique des Lémuriens, à l'heure actuelle c'est le meilleur arbre généalogique que puisse faire un Français. Nous en sommes à l'Essaim mais moi j'ai arrêter au cycle des Cappins. Je ne doute pas que la fanzine allemande avec ses 2800 livres (peut être 3000?) est beaucoup plus informer que les petits fan Français ;)

Mr Lord 09:03, 22. Nov. 2006 (CET)

Oui, la série allemande est très, très compliqué, et peut-être différent dans les détails. (Il y a 2400 romans; en plus, il y a des romans sur Atlan (environ 800) et beaucoup des éditions spéciales.) "L'Essaim" est numéro 216, "Der Schwarm" allemand est numéro 500 - alors, les livres français semblent être plus grands. J'ai vu aussi les différences de noms, p.e.: "Gnozal" (fr), "Gonozal" (de), "Orbanashol" (fr), "Orbanaschol" (de)...
Je ne suis plus sur si j'étais un aide. Mais je vais essayer; lire votre pages et compléter quelques passages. --Enyavar 00:34, 23. Nov. 2006 (CET)

pour l'article fr:Arkonide et fr:Arkonis laisse moi faire avec les informations françaises. Je commence la lecture du cycle "L'ESSAIM" (cycle8)^^. Par contre écris moi tes informations concernant Perry Rhodan sur la page fr:Mr Lord/Univers Rhodaniens. Merci encore à toi car j'apprécie que tu vienne voir avec tes commentaires. J'ai crée la page fr:Milice des Mutants :) Mr Lord 15:00, 30. Nov. 2006 (CET)

Die "Varinas"[Bearbeiten]

Hallo, danke für die Übersetzungen der Artikel über Mutter und Tocher Davis. Ich habe das Standardwerk zu Jefferson Davis von William J. Cooper und werde versuchen, es in den kommenden Monaten zu verwerten, später eventuell noch andere, soweit sie bei diesem thematischen Minenfeld den heutigen wissenschaftlichen Ansprüchen genügen. Der englische Artikel ist meiner Meinung nach jetzt auch nicht so der Reißer, als dass man da groß was rausziehen könnte. Dann besser anhand neuer Literatur komplett überarbeiten. Gruß, --Marcus Schätzle 11:45, 7. Nov. 2010 (CET)

Keine Ursache, ich war einfach der Meinung, dass die Familie Davis in die de-WP gehört. Reine Übersetzungen sind es nicht, ich habe jeweils möglichst viele (Online-)Quellen zu Rate gezogen und Details im Zweifel weggelassen. Den Artikel zu Winnie dann noch in die en-WP zu übersetzen, war nicht weiter schwierig, da die Quellen sowieso alle englisch waren. Jefferson Davis wollte ich heute auch noch editieren, da der de-Artikel sehr verallgemeinert. Dank deiner Vorwarnung werde ich jetzt nicht allzu viel Arbeit hineinstecken, sondern nur einige Details ergänzen.
Mir ist durchaus aufgefallen, dass die online auffindbaren Biographien zu den Davis sehr unterschiedlichen Fokus legen. Durch Weglassen von wichtigen Informationen konnten Autoren gerade Varina Davis als Pro-Nord oder Pro-Süd porträtieren. Ich hoffe, dass die Artikel jetzt dem NPOV genügen - wissenschaftlichen Ansprüchen im Zweifel aber eher nicht. Die angekündigte Komplettüberarbeitung der "Varinas" begrüße ich also. Danke und Gruß, --Enyavar 12:41, 7. Nov. 2010 (CET)

Zeitleiste BRD Ministerien[Bearbeiten]

Hallo Enyavar,

die Zeitleiste ist dir gut gelungen. Mir sind nur zwei Fehler aufgefallen: - Nachfolger von Müntefering als Vizekanzler war Steinmeier nicht Beck. - Leutheusser-Schnarrenberger muss bei ihrer zweiten Amtszeit als Justizministerin gelb und nicht schwarz eingefärbt werden.

--Neferhotep 09:30, 22. Aug. 2011 (CEST)

Danke. Fehler korrigiert, bei weiteren Fehlern bitte melden. Da könnten leider noch weitere Böcke (meist Copy-Paste) drinstecken, trotz mehrfacher Überprüfung. Das mit Beck ist richtig peinlich...
Ich bitte um Ideen, in welche sonstigen Artikel diese doch etwas *ähem* unhandlichen Zeitleisten passen könnten, und ob ich mir die Mühe machen soll, weitere dieser Art zu erstellen. LG --Enyavar 21:22, 22. Aug. 2011 (CEST)

Geschichte der Luftfahrt in Australien[Bearbeiten]

Damit könntest du eine Kandidatur wagen.--wingtip.aliaspristina.bew.dis. 18:58, 7. Nov. 2011 (CET)

Zu was? Lesenswert? Es stehen noch einige Verbesserungen aus. Zwar vornehmlich an verlinkten Seiten, aber bislang kratzt der Artikel vornehmlich an der Oberfläche. Laut ersten Kritikmeldungen ist er auch nicht sonderlich gut belegt. Aber danke für das Lob. :-) --Enyavar 14:50, 8. Nov. 2011 (CET)

Jo van Ammers-Küller[Bearbeiten]

Hallo. Ich hatte vor einiger Zeit mal eine Art „Fehlende-Artikel-zu-Autoren-von-Büchern-die-in-meinem-Bücherregal-vor-sich-hinstauben-die-aber-auch-niemand-bei-ebay-haben-möchte“-Aktion gestartet. Dort war auch Die Frauen der Coornvelts (Ausgabe aus den 50ern) von Jo van Ammers-Küller dabei. Die Aktion ist zwar mittlerweile beendet, aber falls du das Buch haben möchtest, dann lass mir einfach per Wikimail deine Adresse zukommen und ich schick das Buch auf die Reise. Liebe Grüße, --BlueCücü (Diskussion) 22:39, 19. Feb. 2013 (CET)

Vielen Dank, das ist sicher nett gemeint - aber wenn ich Langeweile bekomme und was lesen will, dann hab ich selbst noch einige "geerbte" Bücherregale abzuarbeiten. Schön, dass auch du Bücher so sehr schätzt, und sie nicht einfach in uninteressierte Hände geben willst.
Hab bloß gerade wieder mal Lust bekommen, WP-Artikel zu schreiben und nehme mir das angeführte Buch aus dem Lux-Verlag vor (erschienen vor 1963), und arbeite systematisch die dortigen Frauen-Kurzbiographien durch. Erfordert nicht so viel Recherche wie meine steckengebliebenen Weltkriegs-Artikel zu Australien. :) --Enyavar (Diskussion) 22:50, 19. Feb. 2013 (CET)

Agustina de Aragón[Bearbeiten]

Hallo! Hast du für den Artikel eine Quellenangabe? Thematisch würde er gut zum Schon-Gewusst-Frauentag-Special passen.--Berita (Diskussion) 20:39, 22. Feb. 2013 (CET)

Hm, nicht wirklich. Große Frauen der Weltgeschichte, Sebastian Lux Verlag, S. 13, Hrsg. Antonius Lux, erschienen vermutlich 1963. Die harten Fakten des Artikels (Lebensdaten, voller Name, etc) stammen allesamt aus en.WP und es.WP. Alles, was nicht in mindestens zweien meiner "Quellen" übereinstimmend stand, habe ich rausgelassen. --Enyavar (Diskussion) 21:04, 22. Feb. 2013 (CET)
Ich kann aber auch noch hiermit dienen, frisch erstellt: Lalla Aicha von Marokko --Enyavar (Diskussion) 23:40, 22. Feb. 2013 (CET)
Der hat leider kein Bild und keine so spannende Story :-) Schade. Vielleicht komme ich selbst dazu, noch mal nach Quellen zu suchen, sieht aber eher eng aus. Schönen Sonntag wünscht--Berita (Diskussion) 10:58, 24. Feb. 2013 (CET)

Schon gewusst?[Bearbeiten]

Hallo Enyavar, habe soeben den von dir erstellten Artikel über die Politikerin Anna Carroll gelesen und würde ihn gerne auf der Diskussionsseite von "Schon gewusst" vorstellen, hier: Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Schon gewusst. Ein interessanter und informativer Artikel der auch für die Themenvielfalt von der Rubrik gut geeignet ist. Denke das er gute Chancen hat auf die Hauptseite zu kommen unter "Schon gewusst?". Was ich allerdings nicht garantieren kann. Selbstverständlich kannst du den Artikel auch selbst vorstellen. Was meinst du? Beste Grüße, --F2hg.amsterdam (Diskussion) 11:36, 22. Mai 2013 (CEST)

Aber natürlich, schlag ihn gerne vor. --Enyavar (Diskussion) 13:22, 22. Mai 2013 (CEST)
Habe den Artikel mal vorgeschlagen, hier: Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Schon gewusst#Vorschlag: Anna Carroll (18. Mai). Erfahrungsgemäß machen andere Benutzer noch Teaser-Vorschläge. --F2hg.amsterdam (Diskussion) 14:21, 22. Mai 2013 (CEST)

Jakob Fugger der Ältere[Bearbeiten]

Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag; kein Text angegeben für Einzelnachweis mit dem Namen schwabmed. Kannst Du bitte nochmal hier schauen? Danke --Frze (Diskussion) 17:12, 30. Jun. 2013 (CEST)

Ja, danke für den Hinweis, da hätte ich heute morgen schon direkt aufräumen müssen! --Enyavar (Diskussion) 17:19, 30. Jun. 2013 (CEST)


Schnellsichter[Bearbeiten]

Ohne QS-bapperl wird dieser sub-stub ewig ohne todesdatum und irgendwelche weiteren angaben rumgammeln. Die Portugal-IP testet gerade wieder mal wioe tief sie die qualitätsstandards an artikel heruntergahren kann. --V ¿ 21:56, 5. Aug. 2013 (CEST)

Tag auch, dann beweise die Irrelevanz und stell einen Löschantrag (ich finde die Angaben relevant, btw., und halte es für einen gültigen Stub auch wenn das Todesdatum fehlt), oder recherchier das Todesdatum oder füge ein QS-Bapperl ein. Oder geht es dir darum, dass auch ich QS-Bapperls verteile, wenn ich auf solche Artikel stoße? --Enyavar (Diskussion) 09:27, 6. Aug. 2013 (CEST)
Da zumindest die Kategorie:Wikipedia:Todesdatum fehlt oder Kategorie:Gestorben unbekannt gefehlt hat oder noch fehlt war das imho kein Artikel, der schon gesichtet werden sollte. geht darum nicht zu sichten wenn noch wichtiges fehlt. mkann man aber scheinbar unterschiedlicher ansicht sein. --V ¿ 13:09, 6. Aug. 2013 (CEST)
Ach so, wie kann ich das automatische Sichten beim Editieren eines Artikels ausschalten? In diesem Fall habe ich ja nur die PD eingetragen; und gesichtet nur insofern dass ich keinen haarsträubenden Unfug gefunden habe. Künftig weiß ich bei solchen Artikeln, dass es die genannten Kategorien gibt und trage sie nach. Auch den QS-Baustein. --Enyavar (Diskussion) 15:32, 6. Aug. 2013 (CEST)

Elisabeth von Thüringen[Bearbeiten]

Vielen Dank! --Armin (Diskussion) 13:04, 1. Sep. 2013 (CEST)

Superintelligenz[Bearbeiten]

Hallo Enyavar!

Die von dir stark überarbeitete Seite Superintelligenz wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 11:01, 23. Mai 2014 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Anfrage[Bearbeiten]

Guten Abend Enyavar! Schau doch bitte mal nach, ob dir beim Ordnen bzw. Selektieren der Links (Historische Wertpapiere) ein Versehen unterlaufen ist. Von den übrig gebliebenen Links funktioniert der letzte überhaupt nicht. Demgegenüber hast du einen Link ([1]) entfernt, der meiner Meinung nach sehr wertvoll ist im Hinblick auf die gute Anschaulichkeit, die ästhetische Seite und die große Vielfalt der auf 300 Seiten erfassten Entwürfe der Künstler von A-Z. Eigentlich schade um diese komprimierten, einfach zugänglichen Informationen. Beste Grüße --Tost, Renate (Diskussion) 21:00, 5. Jun. 2014 (CEST)

Hallo Renate, ich bekomme beim Laden dieses PDFs eine Fehlermeldung ("ist beschädigt, konnte nicht repariert werden"). Ich müsste mal testen, ob diese Fehlermeldung bei anderen Browsern nicht auftritt (habe FF). Ich wollte mich nur an die Grundregel halten, dass eine WP-Seite nur die besten weiterführenden Links zu einem Thema anbieten sollte (Wikipedia:Weblinks), daher das Auskommentieren der (aus meiner Laiensicht!) weniger hochwertigen Links. Falls du Experte bist, dann kannst du gerne Spreu vom Weizen trennen. --Enyavar (Diskussion) 14:08, 10. Jun. 2014 (CEST)
Hallo Enyavar, danke für deine Antwort. Ein Experte bin ich nicht. Wie gesagt, ich habe das von der Seite der Anschaulichkeit her gesehen und ging davon aus, dass es vielleicht Wikipedia-Nutzer gibt, die diese ästhetische Seite auch interessiert. Grüße --Tost, Renate (Diskussion) 16:39, 10. Jun. 2014 (CEST)

ADB[Bearbeiten]

Bei Wikisource gibt es eine Linkvorlage recht unten, einfach ausklappen, dann kopieren und hier reinstellen, falls das nochmal vorkommt. Ich habe ihn auch noch bei Wikisource auf Wikipedia verlinkt, siehe hier MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 17:14, 20. Okt. 2014 (CEST)

Imperia de Cugnati[Bearbeiten]

Ist en:Tommaso Inghirami gemeint? --Eingangskontrolle (Diskussion) 07:51, 19. Mär. 2015 (CET)

Aha, ja, scheint so. Dieser Artikel nennt neben Tommaso Inghirami auch ihren Vater sowie weitere Details aus dem Lebenslauf. Danke für die Recherche! --Enyavar (Diskussion) 08:04, 19. Mär. 2015 (CET)

Ragnhild Jølsen[Bearbeiten]

Wurde Ragnhild Jølsen am 28. oder 29. März geboren? --Ephraim33 (Diskussion) 16:27, 21. Mär. 2015 (CET)

Danke, gut gefunden! 28. stimmte.

Kopie aus der IP-Disku: Weblinks[Bearbeiten]

Hallo, mir ist aufgefallen, dass Du zahlreiche Artikel mit einem identischen Weblinks versiehst und diesen in der Beschreibung nur leicht veränderst, mit einem Verweis auf ominöse "Module". Bitte beachte Wikipedias Richtlinien für Weblinks. Die von dir verlinkte multimediale Ausstellung gefällt (mir zumindest) und ist informativ, geht aber meiner Ansicht nicht genug in die Tiefe, um wirklich eine Bereicherung für die bewussten Artikel zu bieten. Schöner wäre es meiner Ansicht, wenn du aus den betreffenden "Modulen" Informationen herausgreifst und den momentanen Artikeltext mit diesen zusätzlichen Informationen bereichern würdest, statt irgendwo ins Netz zu verlinken. Dabei gilt: Sei mutig, wenn dir ein Fehler unterläuft, wird man es dir (hoffentlich freundlich) sagen. Denke dann vielleicht auch über ein eigenes Benutzerkonto nach! --Enyavar (Diskussion) 11:16, 30. Mär. 2015 (CEST)

Hallo Enyavar,
vielen Dank für den Hinweis. Die betreffende Richtlinie habe ich mir bereits durchgelesen, kann da aber keinen bewussten Verstoß von meiner Seite entdecken. Ich kann leider gerade nicht wirklich nachvollziehen, für welchen Artikel Ihnen die Ausstellung nicht genug in die Tiefe geht, kann Ihnen aber versichern, dass ich mir die Artikel, zu denen ich den Link zur Ausstellung gesetzt habe nicht willkürlich herausgegriffen habe, sondern nur solche ausgewählt habe, bei denen mir die Virtuelle Ausstellung durchaus als Bereicherung erscheint, da sie zum Beispiel weitergehende Informationen in Form von multimedialen Inhalten wie Videointerviews oder digitalisierten Quellen bietet. Bei den "ominösen" Modulen handelt es sich um die 11 Themenschwerpunkte der VA deren Kerninhalte sich verschieden beschreiben lassen (dewegen habe ich die Beschreibungen der Links leicht abgewandelt, auch um abzugrenzen dass es sich eben nicht um identische Links handelt). Das Anliegen war, den Link als weiterführendes Informationsangebot anzubieten, wenn ich da etwas missverstanden habe bitte ich um Entschuldigung und werde versuchen, einen Mittelweg aus Verlinkung und der Anreicherung von Artikeln zu finden. Ein eigenes Benutzerkonto kommt für mich aus zeitlichen Gründen leider nicht in Frage.
Viele Grüße --193.175.101.117 30. Mär. 2015 (CEST)
Danke für die Antwort, das ist schonmal nicht selbstverständlich! Was ich meinte und was nach der o.g. Weblink-Regel verlangt wird, ist "das Beste und Sachbezogenste [...], was im Netz zu finden ist". Links sollen "das genaue Artikelthema behandeln (nicht lediglich verwandte Themen), qualitativ hochwertig sein und [...weitergehende...] Informationen" liefern. Das gibt es zum Beispiel hier nicht, da muss sich der Leser erst in der gesamten Ausstellung selbst auf die Suche begeben.
Dass in einigen Bearbeitungen unterschiedliche Module (das "ominös" nehme ich zurück!) tiefer verlinkt waren, sah ich erst jetzt. Tatsächlich waren aber auch einige Bearbeitungen fast identisch: einmal wurde das Themenmodul Schriftsprache angekündigt und einmal das zu Zeichen, Schrift und Schriftkultur - also unterschiedlich betextet, beide gehen jedoch auf dieselbe Sub-Seite (Zeichen setzen), welche aus meiner Sicht auch nicht das "genaue Artikelthema" abdeckt, sondern "lediglich verwandt" ist. Gut gemeint, streift es das vorherige Artikelthema zu oberflächlich und wird dann gerne auch mal kommentarlos entfernt.
Prinzipiell solltest du also lieber exakte Unterartikel zu den wirklich guten Quellen setzen - bei der Blindenschrift ist dir das vorgestern meines Erachtens vorbildlich gelungen!
Dass Zeit fehlt, kenne ich; trotzdem ist ein Benutzerkonto hier unkompliziert, kostenlos, werbefrei im Email-Fach, auf Wunsch anonym und verpflichtet dich auch überhaupt nicht, jedes Jahr ix Beiträge zu liefern. Wie auch immer, ich wünsche weiterhin viel Erfolg beim Mitarbeiten an der WP. Bester Gruß, --Enyavar (Diskussion) 13:27, 30. Mär. 2015 (CEST)
Herzlichen Dank für das Feedback. Ich finde das sehr hilfreich und antworte daher gerne. Nur eine kurze Rückfrage hätte ich noch, weil Sie das Beispiel der Blindenschrift als gut gelungen angeführt haben - meinen Sie hier die gesichtete oder die noch ungesichtete Version? Dies wäre hilfreich um eine genauere Vorstellung zur Formulierung der Links zu haben. Vielen dank und viele Grüße--193.175.101.117 15:11, 30. Mär. 2015 (CEST)

Beatriz de Bobadilla (La Cazadora)[Bearbeiten]

Hallo Enyavar! Vielen Dank für die Bearbeitung der Einzelnachweise des Artikels. Die Möglichkeit die Hinweise auf verschiedene Seiten eines Buches habe ich schon lange gesucht, mehrfach probiert und nie auf die Reihe gebracht. Das werde ich in Zukunft mal so machen, wie Du das gemacht hast.--Christian Köppchen (Diskussion) 13:50, 5. Mai 2015 (CEST)

War mir nur aufgefallen, und ich sah es als unnötig an, die komplette Biblio zwanzigmal zu schreiben. Da dasselbe Buch auch in der Literaturliste weiter unten vorkommt, braucht man nur den Autor und die Seitenangabe zu nennen, um es eindeutig zu machen. Hat derselbe Autor mehrere Bücher geschrieben, ist m.E. Autor+Jahr+Seite hilfreich, oder Autor+Buchtitel+Seite. Wenn man häufiger auf dieselbe Seite verlinkt, reicht einmal <ref name="autor200">Autor, Seite 200</ref> und in Folge dann <ref name="autor200"/>, um a/b/c zu erzeugen. Und wenn aus dem ganzen Werk nur eine Seite wieder und wieder referenziert wird, dann reicht einmal der ganze Kladderadatsch als Einzelnachweise für ein dutzend Stellen. Weitergehend ließen sich sogar getrennte Seitenangaben wie 95 und 96 einfach "94f." verlinken, was natürlich die Arbeit für einen Nachprüfer verdoppelt. --Enyavar (Diskussion) 15:16, 5. Mai 2015 (CEST)
Achja, noch ein Gegenbeispiel aus langjähriger Praxis gefunden; diese Herangehensweise ist nicht immer erwünscht. 10 Literaturangaben und 50 Einzelnachweise nach Art von "Autor+Seite" auf genau diese Literatur - für Mitautor Armin P. eine "Mangelhafte Belegstruktur", er wollte alle Einzelnachweise mit voller Bib-Referenz. Vergleiche die Einzelnachweise von [2] mit [3]. --Enyavar (Diskussion) 15:16, 5. Mai 2015 (CEST)
Also – bei der Elisabeth finde ich die lange Version auch angenehmer. Wenn die Anzahl der zitierten Bücher recht hoch ist ist das sicher besser. Das Problem, dass jemand die angegebene Literatur durch eine Neuauflage ersetzt, dürfte bei den von mir erstellten und bearbeiteten Artikeln auch kaum vorkommen. …die komplette Biblio zwanzigmal zu schreiben… ist natürlich bei der Verwendung von Kopierpaste auch kein Problem.--Christian Köppchen (Diskussion) 21:45, 5. Mai 2015 (CEST)

Off-topic Diskussion in "Blitzableiter"[Bearbeiten]

Hi (ios), ich sehe mich in dieser Diskussion zawr nicht als Teil eines Systems, doch wenn es etwas gibt, was dich an meinem Verhalten hier oder anderswo gestört hat, dann zögere nicht, mich darauf aufmerksam zu machen - ich nehme Kritik gerne zu Herzen, auch wenn es vielleicht etwas gibt, wo ich anderer Meinung bin. Nur zu!
Wenn du bestimmte Tendenzen/Symptomatiken der WP-Community kritisieren willst (beliebte Vorwürfe sind Löschwut, Regelungswahn, Merito-Bürokratie?), bin ich nicht der richtige Ansprechpartner und hier ist nicht der richtige Ort. Ich bin kein Mitglied irgendwelcher Seilschaften. Ich könnte hier stundenlang Aufsätze über falsche Detail-Entscheidungen durch ignorante Autorencliquen schreiben, doch die Ideale der WP wollen nur die wenigsten davon absichtlich mit Füßen treten.
Meine Erfahrungen sind ganz allgemein positiv, und ich glaube, dass jeder vernünftige Mensch hier konstruktiv mitmachen kann, wenn er/sie nur unvoreingenommen an die Sache herangeht und leicht verständliche Grundregeln beachtet. Darum auch mein Tipp, dich als Benutzer anzumelden, dir vielleicht einen Mentor für weitere Tipps zu suchen, und dann direkt dort mitzumachen, wo du eindeutigen Verbesserungsbedarf findest (und dich bloß von der hiesigen "Politik" fernhältst). Die Baustellen sind im wahrsten Sinne des Wortes endlos, ich künnte ein Jahr Urlaub problemlos allein damit verbringen, was ich auf meiner gedanklichen ToDo-Liste stehen habe. LG, --Enyavar (Diskussion) 08:41, 8. Mai 2015 (CEST)

Danke für die Infos, Enyavar. Ich bin Gelegenheitsnutzer und auch gerne Gelegenheitsautor seit 2004 hier.

An DEINEM Verhalten habe ich an sich nichts auszusetzen. Ich glaube, daß DU es wirklich aufrichtig meist mit der WP. Deswegen sagte ich auch nur: "ein kleiner Teil - die Spitze" und meinte damit das Vergraulen von vielen Menschen. Bestimmt hast Du die "Kausa" überflogen, die zu meinen Aktivitäten seit letzter Woche führten (unreflektierte "Sofortlöschung" des elektronischen Briefkastens) und in die ich viel Zeit investiert habe, um Prämissen der neuen Wiki zu erkennen. Für mich sieht das nun so aus, als würden sich Admins ab und an selbst nicht an Regeln halten. ... eigentlich schade. Aber man soll die Hoffnung nie aufgeben !

BTW: Ein Artikel über den "Elektronischen Briefkasten" wird sicher kommen (meinetwegen auf englisch), und wenn diese Behördenkommunikation dann in allen Ländern verbreitet ist, wird "in der Tschechischen Republik" ein Unterpunkt davon sein. Es grüßt (ios)--87.138.89.181 11:58, 8. Mai 2015 (CEST)

Danach gesucht, LP gefunden, nichts gemacht. Ohne "deinen" Text zu kennen: Ist halt leider so: Belegfreie "wird-schon-werden" Anfänge werden in de-WP nicht mehr gern gesehen; der Erstautor ist angehalten, direkt einen brauchbaren/guten Artikel zu bauen. Grund: Der Artikel soll am Erstellungstag lesbar sein werden, nicht (vielleicht) in 2 Jahren nach Mithilfe von 100 Mitautoren. Auch das Misstrauen gegen IPs hat Gründe, benachteiligt natürlich dich als jemanden, der sich nicht anmelden will.
Aber das ist off-topic für den Blitzableiter, ich glaube, da drüber brauchen wir auch hier nicht zu diskutieren. --Enyavar (Diskussion) 12:18, 8. Mai 2015 (CEST)


Danke nochmals für Deine Antwort dort. Ja, dennoch traurige Wahrheit in der WP.

Eine Stützung meiner Aussage, daß Admins sich manchmal nicht an eigene Regeln halten, ist dieses kleine von vielen Indizien, welche ich in den letzten Tagen "gesammelt" habe. Du schreibst: "der Erstautor ist angehalten, direkt einen brauchbaren/guten Artikel zu bauen. Grund: Der Artikel soll am Erstellungstag lesbar sein...". Richtig, ist mir auch bekannt und deshalb habe ich kurz nach Mitternacht angefangen zu editieren. Oder soll das heißen: auf Anhieb - sofort ?

Und, ein Link zum Lemma des Gesetzes in Landessprache war auch von Anfang an vorhanden - also keine Fiktion o.Ä. - nur etwas abwarten hätten se soll´n. Über die Beweggründe der Sofortlöschung kann man nur spekulieren. Mein Fazit: von manchen nicht erwünscht ... aber egal, lassen wir´s.

Grüße (ios)--217.91.191.3 13:19, 8. Mai 2015 (CEST)

Ja, das ist ein schlechtes Zeugnis - andererseits können Redakteure, die deinen neu angelegten Artikel im ANR entdecken, nicht sehen, dass du dort noch am editieren bist. Sie sehen nur "unfertige Seite im ANR, erstellt durch eine IP". Zack, weg. Angemeldete Benutzer haben für sowas ihren BNR, obwohl ich es tatsächlich so mache, dass ich den Artikel eine Stunde lang poliere, bis er fast fertig ist, ihn dann direkt im ANR erstelle und den Feinschliff mache. Und ja, das ist zeitaufwändig. --Enyavar (Diskussion) 14:18, 8. Mai 2015 (CEST)

Gut, habe die z.Zt. herrschende Situation in der de-wiki zur Kenntnis genommen und ziehe MEINE Konsequenzen daraus. Dennoch hoffe ich, daß wieder konstruktivere Zeiten aufziehen werden und es später nicht heißen wird: Wikipedia - es war einmal ... bevor sie zu einem oligarchen Verein verkam ...

Alles Gute wünscht Dir (ios)--217.92.45.152 21:17, 8. Mai 2015 (CEST)

Georg Philipp Finckh[Bearbeiten]

zunächst mal danke für den Edit nebst Sichtung. 'Zahlreiche' statt 'etliche' wirkt in diesem Zusammenhang nach meinem Empfinden falsch, schicht weil - soweit ich das überblicke - für den Umfang der Karte nicht allzu zahlreiche Ortsangaben im Kartenwerk Finckhs im Vergleich zu Phlipp Apian weggelassen wurden. Aretin listet ab Seite 165 etwa 125 Orte, die im Vergleich zu Apian fehlen: Literarisches Handbuch für die baierische Geschichte und alle ihre Zweige von J.C.Fh. von Aretin (Buch, 1810, Seite 148-168 zu Finckhs Karte)

Hallo, das ist ein interessantes Detail. Ich kenne "etlich" als lexikalische Zahlenbestimmung nur aus wesentlich älteren Ausgaben, und ging von einer teilweisen Textübernahme aus einem Lexikon des 19. Jh. aus. "Etlich" klingt in meinen Ohren für ein Lexikon ungewöhnlich und veraltet - Grund 1, es auszutauschen.
Von der Begriffsbedeutung her (gerade auf wiktionary/DWDS noch einmal überprüft) würde ich es zweitens prinzipiell gleichrangig zu "zahlreich" einschätzen, mit dem Unterschied, dass man "zahlreich" irgendwie bestimmen könnte, wenn man es wollte. Hingegen drückt "etlich" nach meinem Verständnis aus, dass eine ebenfalls umfangreiche Anzahl vorliegt, diese jedoch entweder nachträglich nicht mehr bestimmt werden kann oder gar absichtlich nicht quantifiziert werden soll, vielleicht gar um den Leser im Unklaren zu lassen. Beides scheint hier nicht der Fall zu sein.
Beide Bedeutungen geben nach meinem Verständnis ferner keinen absoluten Größenumfang vor, sondern sind relativ zur Gesamtmenge zu betrachten. "Zahlreiche Gäste" können je nach Gastgeber ein Dutzend oder eine Hundertschaft ausmachen. Spreche ich von "etlichen Gästen", liegt vielleicht sogar eine Übertreibung vor, ein Synonym dazu wäre nach meinem Verständnis "unzählige Gäste", doch da kann ich mich sicher irren.
Wie auch immer, wenn du ganz unglücklich mit "zahlreich" bist, ist wohl nichts dagegen einzuwenden, wenn du wieder in "etlich" zurücksetzt. ;) Gruß --Enyavar (Diskussion) 09:23, 15. Mai 2015 (CEST)

Name von Therese Krupp[Bearbeiten]

Hallo, Du hast recht mit Deiner Rückgängigmachung bezgl. Geburtsname. Das hatte ich sicher nicht richtig dargestellt. Dennoch sollten man, wie hier üblich, mit * und † arbeiten, oder? Gruß--Wiki05 (Diskussion) 10:43, 25. Mai 2015 (CEST)

Ja, der Symbolismus ist schon toll, oder? Habe ich als Gelegenheitsautor auch lange so gehandhabt. Bis man mir bewusst gemacht hat, woher die Zeichen stammen und welche Aussage sie an der falschen Stelle transportieren: Geburt und Tod werden damit schön einheitlich christlich verbrämt, als würden in jeder Biographie katholische Heilige beschrieben.
Ich weiß nicht, wie bewusst dir diese teils fanatisch geführte Leitkultur-Debatte um die genealogischen Zeichen und deren Alternativen ist, aber mein Standpunkt ist mittlerweile ein neutrales "geboren und gestorben". Nur bei strenggläubigen Christen (Heiligen, Mönchen, Kirchenstiftern) würde auch ich eher die christlichen Zeichen setzen, doch nur, weil jemand anders es eilfertig umändern würde und ich ihm die Mühe ersparen kann. Da wäre jetzt also die Frage, wie strenggläubig Frau Krupp war, und ob das überhaupt wichtig ist.
Zu den anderen Alternativen ein schnelles Wort: "geb." und "gest." sehe ich als Abkürzungen und damit als abzulehnen, die Lösung mit dem Bindestrich-Zeichen ist zwar toll, aber erlaubt nicht den Zusatz von Geburtsort und Sterbeort, der in der deutschen WP so wichtig ist (warum ist mir allerdings unklar - meine Großmutter hat sich sowohl in ihrer Geburts- wie auch Sterbestadt jeweils weniger als einen Monat aufgehalten - aber nun ja, auch das ist halt Konvention und lässt sich durchaus sinnvoll begründen).
Per Meinungsbild muss es schon einen triftigen Grund geben, wenn man die Varianten gegen eine andere austauscht, ein Editwar allein darum ist als no-no eingestuft worden, weshalb du von mir nicht sehen wirst, dass ich massiv Artikel 'konvertiere'. Darum würde ich es begrüßen, wenn es in diesem Fall so bleibt: bei Personen mit Namensänderung erscheint mir die Formulierung "* am [Datum] als [Name]" deutlich kryptischer als in normaler Sprache ausformuliert; ferner spielt im aktuellen Artikel die Religion keine Rolle, auch wenn Frau Krupp Christin war und gewisslich auch mehr als nur einmal eine Kirche von innen gesehen hat.
Begründungen für meine ansonsten allgemeine Befürwortung des "geboren;gestorben" gebe ich auch gerne: Die Symbolik hat keine so lange lexikalische und so weitverbreitete Tradition wie manche Anhänger ihr attestieren (ausschließlich deutschsprachiger Raum und erst nach 1. WK in einzelnen Lexika, soweit mir bekannt), damit ist das "haben wir immer schon..." vom Tisch. Die Heilssymbolik wurde ausgerechnet durch völkische Ahnenforscher erst populär gemacht, angewandt werden kann sie ja auch problemlos bei ins Mittelalter zurückgehenden rein-christlichen Ahnentafeln - die Wikipedia ist aber ein Universallexikon und hat damit m.E. ein Problem. Bei Nichtchristen ist der Symbolismus aus offensichtlichen Gründen vollkommen unangebracht; bei einer Großzahl der Biographien spielt Religion außerdem keine Rolle und das genaue Glaubensbekenntnis der Person ist nicht einmal bekannt; bei manchen Personen sehe ich die leider angebrachte Symbolik als direkte Beleidigung gegenüber der Religion, die von ihnen unterdrückt wurde. Von diesem unterschwelligen stets vorhandenen WP:POV abgesehen, die Wikipedia hat Platz und braucht im Artikeltext nicht auf Abkürzungen irgendeiner Art zurückgreifen. Schließlich, auch wenn es tragisch für uns Autoren im mitteleuropäischen Bildungsbürgertum sein mag - leider sind die Zeichen nicht universell (nicht mal international!) verständlich und werden auch von jüngeren Lesern zuweilen schlicht nicht verstanden...
Tja, genug Kulturpessimismus: Ich befürworte religiöse Toleranz und mag die Sprache in ganzen Wörtern; darum hoffe ich dass diese Standpunkte nicht untergehen und nach dem nächsten Kreuzzug keine gläubigen Juden, Buddhisten, Moslems sowie andere "Heiden" und Atheisten plötzlich zwangsgekreuzigt werden, nur weil ein lauter, stimmungsmachender Bruchteil von Wikipedia-Autoren einem Gleichschaltungs-Wahn unterliegt.
Mit diesen Ausführungen will ich dir keinesfalls unterstellen, dass du bereits einer der in der Wikipedia streitenden Fraktionen angehörst. Wenn nicht, kann ich auch nur empfehlen, die zahlreichen zum Thema durchgeführten Meinungsbilder und die zugehörigen Diskussionen zu lesen und dir danach eine eigene Meinung zu bilden - gerne auch eine gegenteilige zur von mir ausgeführten. --Enyavar (Diskussion) 14:11, 25. Mai 2015 (CEST)

Abstimmung[Bearbeiten]

Hallo Enyavar, bei der Abstimmung vorhin ist Deine letzte Stimme unter den Tisch gefallen. Da ich mir nicht ganz sicher bin, wo Du sie haben wolltest – könntest Du sie bitte selbst an die richtige Stelle setzen? Danke und Grüße --Monow (Diskussion) 21:08, 7. Jun. 2015 (CEST)

Ja, vielen Dank. --Enyavar (Diskussion) 21:35, 7. Jun. 2015 (CEST)

Wer muss was nachweisen...[Bearbeiten]

Hallo Enyavar, deine Forderung eine christliche Religion nachzuweisen, ist absurd. Den Artikel Sarojini Naidu habe nicht ich, sondern du an den Lebensdaten erstmals verändert. Somit weise bitte du nach, dass die Kurzzeichen für geb./gest. ausschließlich bei christlich religiösen Personen zu verwenden sind. In der Kategorie:Inder sind sie jedenfalls üblich, egal welcher Religion oder ohne. Es ist an dir, einen Grund nachzuweisen, weshalb hier davon abgewichen werden muss.--Xquenda (Diskussion) 06:03, 8. Jun. 2015 (CEST)

Aha, ja, die Üblichkeit innerhalb der Kategorie Inder hatte ich nicht überprüft. Und tatsächlich, selbst hochrangige hinduistische Geistliche/Philosophen werden hierzulande gekreuzigt. Dass und warum ich das deutsche Ahnenkundler-Kreuz bei Nichtchristen für eine kulturelle Beleidigung halte, brauche ich sicherlich nicht erneut auszuführen.
Ich wähnte mich nach dieser Textspende als einer der Hauptautoren des Artikels und habe lediglich die Darstellung korrigieren wollen, doch in der Tat habe ich das Bestehende geändert. Ein Editwar liegt mir fern. --Enyavar (Diskussion) 07:32, 8. Jun. 2015 (CEST)

Dan Bilzerian[Bearbeiten]

Hallo Enyavar!

Die von dir stark überarbeitete Seite Dan Bilzerian wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 09:17, 23. Jun. 2015 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

VM[Bearbeiten]

Hörst du auf mit den Reverts oder muss ich auf VM vorstellig werden? 85.212.22.136 20:52, 26. Jun. 2015 (CEST)

Änderungen eines Vandalen rückgängig zu machen ist jetzt Vandalismus? Sieh mal hier LG --Enyavar (Diskussion) 20:54, 26. Jun. 2015 (CEST)
Ist kein Vandalismus, solange nicht Wikipedia:Vandalismusmeldung#Benutzer:129.13.72.197 entsprechend entschieden ist. Und das wird es nicht. Reverts während laufender VM gehen jedenfalls gar nicht! 85.212.22.136 20:56, 26. Jun. 2015 (CEST)
Ah, den hatte ich nicht gesehen, lediglich die Änderungen an mehreren von mir beobachteten Artikeln, dann die Diskussion bei der IP. Danke für den Hinweis, dann lasse ich das. Trotzdem möchte ich behaupten, dass es sich z.B. in diesem Fall: Thomas Gabriel Read oder bei den ebenfalls entkategorisierten Aborigines-Kriegern durchaus um Australier gehandelt haben sollte. Dennoch fände ich natürlich die Lösung der genannten VM spannend, da dies den Weg zu einer korrekteren Kategorienbildung ebnen dürfte. --Enyavar (Diskussion) 21:03, 26. Jun. 2015 (CEST)
Info: Da sich anscheinend sonst bisher niemand bemüßigt fühlte, habe ich mal eine projektweite Diskussion gestartet, und zwar hier: Wikipedia_Diskussion:WikiProjekt Kategorien#Staatsangehörigkeit am Beispiel Australier / Person (Australien). --Enyavar (Diskussion) 18:28, 28. Jun. 2015 (CEST)

Kurvelesh[Bearbeiten]

Angesichts der Gemeindereform in Albanien von diesem Sommer, bei der die Gemeinde Kurvelesh aufgelöst wurde, würde ich gerne deine Änderungen rückgängig machen.

Vermutlich wäre es sinnvoll, die BKL Kurvelesh in einen Artikel zu verwandeln. Kurvelesh (Gemeinde) und Kurvelesh (Region) bräuchte es dann nicht mehr. Das gäbe aber aktuell höchstens einen unschönen Stub (weshalb das bisher auch noch nicht geschehen ist). Jedenfalls habe ich mit Absicht überall Links auf die BKL gesetzt und nicht auf einen Red-Link, den es nie geben wird.

Einwände? --Lars 20:38, 3. Sep. 2015 (CEST)

Hi Lars, nein, ich hatte nicht auf die Versionshistorien geschaut, sondern lediglich die existierenden BKL-Links entfernen wollen. Meine Annahme war sogar, dass die BKL erst kürzlich eingerichtet worden sei. Mach es rückgängig, keine Einwände. --Enyavar (Diskussion) 21:48, 3. Sep. 2015 (CEST)
Mal einen Stub erstellt. --Lars 00:55, 4. Sep. 2015 (CEST)