Benutzer Diskussion:Gerold Broser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen 23 Stunden 15 Minuten 1 Sekunde  

Archivübersicht Archiv

200720082009201020112012201320142015

Wie wird ein Archiv angelegt?
Für lange Zeit hielt ich das nicht für notwendig, und war es auch nicht, aber es häufte sich, daher:

Ich beobachte Diskussionsseiten auf denen ich Beiträge hinterlassen habe. Es ist also nicht notwendig in so einem Fall die Diskussion hier neu zu beginnen.


Einladung zur 15-Jahresfeier der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gerold Broser,

WIKIPEDIA15 AUSTRIA ANIMATION 5SEK.gif

als am 15. Jänner 2001 die Wikipedia und am 16. März 2001 die deutschsprachige Wikipedia das Licht der Welt erblickte, konnte keiner erahnen, welchen gewaltigen Erfolg dieses Projekt zur Förderung Freien Wissens durch die Vielzahl an freiwilligen Unterstützern und Helfern erringen sollte. So gibt es nun nach 15 Jahren wohl kaum Anlass zur Nostalgie aber viele gute Gründe zu feiern.

Entsprechend laden wir Dich am 15. Jänner 2016 herzlich sowohl zum Tag der offenen Wikipedia-Tür (ab 12h) als auch zum Wiener-Jänner-Jubiläumsstammtisch (ab 18 h) ein:

Ort: Raum D/quartier21, MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien (siehe Lageplan),
Datum: Freitag, 15. Jänner 2016,
Uhrzeit: 12 - 17 Uhr,
von 16 - 17 Uhr gibt es noch zusätzlich einen Wikiversity-Themenschwerpunkt in Zusammenarbeit mit der Studienprogrammleitung Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien
(Alle Details und die Anmeldung zum Tag der offenen Tür)

Ort: Neubauschenke (Großer Saal), 1070 Wien, Ecke Zieglergasse/Seidengasse (siehe Lageplan)
Datum: Freitag, 15. Jänner 2016,
Beginn: ab 18 Uhr
(Alle Details und die Anmeldung zum Jubiläums-Stammtisch)

  • weitere Events in Österreich bzw. in der ganzen Welt:
Neben der Feier in Wien werden am 15. Jänner auch weitere in
Linz, Graz und Dornbirn,
bzw. am 29. Jänner in Salzburg organisiert.
Unter Veranstaltungen im deutschen Sprachraum bzw. weltweite Feiern findest Du eine Übersicht über alle geplanten Events.

Wir würden uns freuen, wenn Du Zeit findest und mit uns feierst!
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  11:23, 11. Jan. 2016 (CET)
(Auf Grund des feierlichen Anlasses wurdest Du per Regions-Babel kontaktiert, falls Du Einladungen zu sonstigen Events erhalten willst, trage Dich bitte entsprechend auf der Wiener Einladungsliste oder der Niederösterreichischen Einladungsliste ein)

Mentorentreffen 2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo liebe Mitmentoren,

dürfte ich euch noch einmal an Wikipedia:Mentorenprogramm/Treffen/2016 und speziell an Wikipedia:Mentorenprogramm/Treffen/2016/Teilnehmer erinnern!?

Viele Grüße Reinhard Kraasch 15:58, 28. Mär. 2016 (CEST)

Dein Importwunsch von hu:Szávai Géza nach Benutzer:Veresistvan/Géza Szávai[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gerold Broser,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 17:47, 7. Jun. 2016 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Mentorenprogramm[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gerold Broser, vielleicht magst Du mal auf der Disk vorbeisehen. Danke und Beste Grüße --H O P 19:30, 19. Sep. 2016 (CEST)

Temporäre Austragung aus der Mentorenkategorie[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gerold Broser, mit Bedauern entnahm ich der Mentorendatenbank, das Du seit März 2013 keinen Mentee mehr in Betreuung übernahmst (Deine letzte Betreuung endete am 27. November 2014). Da Du auch in der Mentorenübersicht auf Pause gesetzt bist, habe ich dich aus der Kategorie der Mentoren ausgetragen. Sobald Du für dich wieder Zeit, Luft und Lust siehst, Neulingen über das Mentorenprogramm beim Einstieg in die Wikipedia helfen zu können, melde dich einfach auf der Disk des Mentorenprogramms. Denn selbstverständlich kannst Du dich jederzeit wieder einklinken, es würde mich freuen. Bis hierher recht herzlichen Dank für Dein Engagement im Mentorenprogramm und vielleicht auf Bald. Beste Grüße --H O P 14:14, 9. Okt. 2016 (CEST)

Wikiläum[Quelltext bearbeiten]

Hiermit gratuliere ich Benutzer
Gerold Broser
für 10 Jahre ehrenamtlicher Arbeit
im Dienst der Verbesserung unserer Enzyklopädie
und verleihe ihm den
Wikipedia logo silver.png
Wikiläums-Verdienstorden in Silber
gez. Wolfgang Rieger (Diskussion) 20:38, 9. Dez. 2016 (CET)

Hallo Gerold! Am 9. Dezember 2006, also vor genau 10 Jahren, hast Du hier zum erstenmal editiert und daher gratuliere ich Dir heute zum zehnjährigen Wikiläum. Seitdem hast Du 16.300 Edits gemacht und 20 Artikel erstellt, wofür Dir heute einmal gedankt sei. Danke auch für Deine Arbeit als Mentor. In letzter Zeit bist Du leider weniger aktiv, aber das ändert sich vielleicht auch mal wieder. Eventuell kann eine kleine Anerkennung wie diese hier auch als Anregung dienen, wer weiß? Ich hoffe jedenfalls, dass Du weiter dabei bist und dabei bleibst und dass die Arbeit hier Dir weiterhin Spaß macht. Beste Grüße + frohes Schaffen -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 20:38, 9. Dez. 2016 (CET)

Dein Importwunsch zu ja:川口千里 (ドラマー)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gerold Broser,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht Kurator71 (D) 09:05, 24. Apr. 2017 (CEST)

Einladung zu einem offenen selbstbestimmten Wikitreffen in Moers ab 10.Mai 2017[Quelltext bearbeiten]

Hi, bitte schau mal oben auf meine Diskussionsseite. Dort findest du die Einladung für ein Wikitreffen im Mai in Moers. Lutz Hartmann, Eisbaer44 und ich würden uns über dein Kommen freuen. LG Anima/Angelika

@Anima: Ist das jetzt ein Scherz? Ich mein, ich steh' ja auf schwarzen Humor. Allerdings nicht so schwarz, wie es die Soutane des begrüßenden Pfarrers vermutlich sein wird. Außerdem: ich lebe in Wien. Was sollte mich dazu veranlassen, mich deswegen nach Moers zu begeben? --Geri, ✉  19:25, 1. Mai 2017 (CEST)
Nein, das ist kein Scherz. Wie du gesehen hast, haben andere Lust zu kommen. Duisburg liegt sehr zentral an einer schnellen Eisenbahnlinie mit Internetzugang. Habe selbst einige Kontakte nach Wien. Diese Mitarbeiter kennen mich nicht als Scherzkeks. --Anima (Diskussion) 19:29, 1. Mai 2017 (CEST)
@Anima: [Nach BK] Und, glaube mir, Du hättest bzw. Ihr hättet sicherlich keine Freude mit mir. Ich bin Atheist, weiß das mit Leidenschaft und Nachdruck zu vertreten und scheue mich nicht, das auch in aller Öffentlichkeit zu tun. Entweder wäret Ihr wirklich so tolerant und würdet unter meinen Ausführungen leiden (Leiden soll ja im Christentum dann und wann durchaus en vogue sein.) oder Ihr komplimentiertet mich, freundlich, aber bestimmt, zur Tür hinaus. Viele andere Möglichkeiten sehe ich da nicht. --Geri, ✉  19:25, 1. Mai 2017 (CEST)
Ich bin Agnostikerin, und der Pfarrer ist ein Arbeiterpriester mit einem abgeschlossenen Philosophiestudium, der nur an diesem Abend mir seine Räume zur Verfügung stellt. Wo liegt das Problem? Ich nenne das erwünschten Pluralismus. Wäre doch schade, wenn gerade ein Atheist fehlen würde. --Anima (Diskussion) 19:40, 1. Mai 2017 (CEST)
@Anima: Wo das Problem von Agnostikern und Atheisten in unserer, in vielen Bereichen, nach wie vor religiös dominierten Welt liegt, brauche ich Dir als Agnostikerin dann nicht näher zu erläutern, denke ich. Bei Übernahme der Reisekosten und jenen für eine Unterkunft mit Frühstück für die Zeit meines Aufenthalts komme ich sehr gerne und halte auch gerne einen Vortrag. Ansonsten kann ich mir das leider im Moment nicht leisten. --Geri, ✉  19:49, 1. Mai 2017 (CEST)
Stelle bitte den Antrag bei Der Hexer, Wikimedia. Der Verein übernimmt die Kosten. Näheres können wir später klären. Ich freue mich auf dich. --Anima (Diskussion) 22:14, 1. Mai 2017 (CEST)
@Anima: Jetzt bin ich aber doch ziemlich sprachlos baff (und das kommt bei mir nicht oft vor ;). Dann freue ich mich schon darauf, Euch persönlich kennenzulernen und kann Dir auch meine Hilfe bei Einigem anbieten: IT, Netzwerk-, Ton- und Videotechnik, Rausschmeißer – OK, das eher argumentativ als staturmäßig – und ich bin mir auch nicht zu schade, einen Besen in die Hand zu nehmen, falls Bedarf daran besteht. Lieben Gruß --Geri, ✉  01:59, 2. Mai 2017 (CEST)
Guten Morgen Geri, Wien ist meine Lieblingsstadt. Ich war dort zweimal für jeweils 14 Tage und habe lebenslange Freunde gewonnen. Besonders deine technische Hilfe werden wir Moerser Dilettanten gut gebrauchen könne. Artikel schreiben können wir und sonst nix. Einen Schlafplatz wirst du bei Lutz Hartmann vorfinden. Schöne Grüße --Anima (Diskussion) 09:39, 2. Mai 2017 (CEST)

Guten Morgen Geri, bitte korrigiere das Foto vom Treffen (kleiner und rechts, etc.) - mir fehlt im Moment die Routine dazu und RL braucht alle meine Zeit. Danke, beste Grüße.--Maxim Pouska (Diskussion) 10:15, 15. Mai 2017 (CEST)

@Maxim Pouska: Hallo Maxim, welches Foto und wo meinst Du damit? --Geri, ✉  16:16, 15. Mai 2017 (CEST)
@Gerold Broser: - Die anfrage hat sich erledigt, Anima hat es kleiner gemacht - dein foto findest Du hier - weiter unten bei den Namen der Teilnehmer. Damke. Grüße.--Maxim Pouska (Diskussion) 21:43, 15. Mai 2017 (CEST)

Quebec Stadt[Quelltext bearbeiten]

Hallo Geri - zur information etwas text zum Thema. Ich habe von Réginald Auger diesen Text komplet als DOC erhalten, wie er im Buch ist – hier nur einige zitate.

• Publisher: Cambridge University Press (March 25, 2002) • Language: English • ISBN-10: 0521779758 • ISBN-13: 978-0521779753

Alan Mayne and Tim Murray, The Archæology of Urban Landscapes : Explorations in Slumland, Cambridge University Press (1999)books

The Archæology of Urban Landscapes

Part 2 - Chapter 9. The Archæology of Physical and Social Transformation : High Times, Low Tides and Tourist Floods on Quebec City's Waterfront Réginald Auger, Université Laval , William Moss, City of Quebec

This article is an examination of the recent restoration of Quebec City's Lower Town as seen through archæological data. The Historic District spans a period of four centuries which have seen a series of economic growth and collapse. Lower Town can be viewed as having gone through three stages and, over the past century, -(1900-2000)- it has been transformed from an "imagined slumland" into a prime tourist attraction.

The Historic District’s Lower Town Quebec today is a medium-sized city with a regional population of some 700,000 inhabitants. Fifth in size in Canada, the city’s relative size and importance have gradually declined over the past 150 years as industrialization, urbanization and demographics shifted the economic heart of Canada westward. Quebec City’s apogee was reached (Blütezeit erlebte wurde ) during the 1830s, when the city, with a population of some 28,000, was Canada's largest urban centre and North America's third most important port, coming after New York and New Orleans.

Old Town was declared a UNESCO World Heritage Site in 1985. This distinction recognizes the historical character of the city, particularly as a fortified colonial city —whence Quebec's picturesque reputation in the 19th century as the "Gibraltar of North America"— and also as the cradle of French civilization on the continent.

The composition of the urban landscape and that of its inhabitants went through equally dramatic changes (Figure 2). The area of Lower Town along the St. Lawrence River was a bustling port district and home to merchants and crafstmen whereas, even as early as the mid-17th century, Upper Town housed numerous religious communities and colonial administrative functions. On the scale of the colony, Lower Town was extremely wealthy, and somewhat ostentatious (protzig). Charles Aubert de la Chesnaye, the wealthiest merchant in New France, built his hôtel particulier fronting his wharves on the foreshore of the St. Lawrence.

According to Laframboise, Lower Town population in 1820 was composed of merchants, innkeepers and port-related workers. For the period 1820-1860, half of the resident population were merchants, traders, wholesalers or grocers, whereas the other half were tradesmen, laborers or unskilled workers.

However, Provencher claims to the contrary that there is no real evidence to confirm that the wealthy residents of Place-Royale actually moved out of this area before the 1860s; indeed, available evidence strongly suggests the continued presence of a wealthy population well into the second half of the 19th century.

We seem to have here a good mix of the customary ingredients defining the imagined slum as defined by Mayne: a projected vision of unacceptable living conditions and apparent decrepitude opposed to a resident population that feels quite at home.

Best.--Maxim Pouska (Diskussion) 09:19, 13. Mai 2017 (CEST)

Info Book on demand versus wissenschaftliche verlage - funny info[Quelltext bearbeiten]

Hallo Geri, das zum thema warum BOD bücher vermutlich in der zukunft besser sind als . . . - https://amp.theguardian.com/higher-education-network/2015/sep/04/academics-are-being-hoodwinked-into-writing-books-nobody-can-buy - einer meiner fb-freunde, aus us hat das gepostet. mir ist das eh bekannt. Beste Grüße.--Maxim Pouska (Diskussion) 19:32, 25. Mai 2017 (CEST)

Einladung zum Wiener Septemberstammtisch[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gerold Broser,

Nach viel zu langer Pause setzen wir endlich wieder die Stammtischsuche fort und haben für den Neustart noch einmal am Do, dem 28. September 2017 ab 18h das Restaurant Zum Waldviertler in Ottakring auserkoren, 1160 Wien, Kirchstetterngasse 37 (Ecke Hasnerstraße) (ca. 7 Minuten zu Fuß von der U6-Station Thaliastraße) bzw. mit der Straßenbahn Linie 46 bis zur Station Thaliastraße/Brunnengasse.

Wir würden uns freuen, wenn Du Zeit hast. Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

(Alle Details und die Anmeldung)

Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  09:44, 15. Sep. 2017 (CET)
(Du hast die Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)