Benutzer Diskussion:H-stt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv

2005


2006 Q1 Q2 Q3 Q4


2007 Q1 Q2 Q3 Q4


2008 Q1 Q2 Q3 Q4


2009 Q1 Q2 Q3 Q4


2010 Q1 Q2 Q3 Q4


2011 Q1 Q2 Q3 Q4


2012 Q1 Q2 Q3 Q4


2013 Q1 Q2 Q3 Q4


2014 Q1 Q2 Q3 Q4


2015 Q1 Q2 Q3 Q4

Wie wird ein Archiv angelegt?

Ramsachkircherl[Bearbeiten]

Ich musste deinen Revert beim Ramsachkircherl wieder rückgängig machen, da ich nicht glaube, dass Ramsach am Staffelsee derart bekannt ist, dass jeder Leser sofort wissen muss, in welchen deutschen Landen es liegt. Einleitungen sollten bei geographischen Artikeln meiner Meinung nach so geschrieben sein, dass der Leser zumindest weiß, in welchem Staat er sich befindet. Ich zum Beispiel dachte, das Kircherl könne auch in Tirol liegen, sonst hätte ich den Artikel sowieso nicht angesehen. Aber auch die deutschen Staatsbürger wird es nicht freuen, wenn Bayern in dem detailreichen Artikel nicht erwähnt wird, außer in einem Nebensatz über eine Legende, in der iro-schottische Mönche eine Glocke nach Oberbayern bringen. Ich würde wirklich gerne wissen, nach welcher Regel die Erwähnung eines Bundeslandes, in dem ein kleiner Ort oder eine Landmarke liegt, schon Redundanz bedeutet. Persönlich denke ich nämlich, dass das Bundesland (eh nicht bei vielen Artikeln) einfach vergessen wurde. --Regiomontanus (Diskussion) 15:27, 20. Mai 2015 (CEST)

Wer sich für das Ramsachkircherl interessiert, weiß schon, wo es liegt. Wer zufällig drauf stößt und es wissen will, wird es schon rausfinden. Ich sehe keinen Grund, die Einleitung mit noch mehr Fakten zu befüllen, noch ein blaues Wort zu ergänzen und den Satz noch länger und schwerer lesbar zu machen. Und bitte lass den Editwar. Grüße --h-stt !? 17:44, 20. Mai 2015 (CEST)

Bitte lass du den Editwar. Ich habe mich heute schon über den Fall beraten lassen und es wurde mir gesagt, dass du ihn führen würdest. Du hast mich schon zwei Mal revertiert. Es ist einfach nicht wahr, dass Wikipedia eine Schnitzeljagd ist, bei der man vorher schon wissen muss, worum es geht oder es mühsam herauszufinden hat. Es gibt Millionen geographischer Objekte auf der Welt, die Wikipedia muss versuchen, die Artikel darüber aufzubereiten. Dich mag das Blau stören, aber den Lesern hilft es. --Regiomontanus (Diskussion) 00:02, 21. Mai 2015 (CEST)

Be bold, revert, discuss: Du bist es, der den Edit war mit deinem Revert begonnen hat. Du hast etwas ausprobiert, ich fand es misslungen und habe revertiert und dann wird diskutiert, nicht wieder eingesetzt. So, jetzt wo wir beim Diskutieren sind bleibe ich dabei, dass es keinen Grund gibt, das Bundesland (aber nicht den Landkreis oder den Staat) im Einleitungssatz zu erwähnen. Wie gesagt, es gibt kein anderes "Murnau am Staffelsee", so dass der Ort bereits eindeutig bestimmt ist. Der Artikel ist auch weit überwiegend von lokalem und regionalem Interesse, ich erwarte nicht, dass nennenswert Leser auch nur aus Franken oder der Oberpfalz (also noch innerhalb Bayerns) darauf stoßen, ganz zu schweigen von Menschen aus weiter entfernten Regionen.
Einleitungssätze sind kostbar, sie nehmen die Aufmerksamkeit unserer Leser in Anspruch und deren Aufmerksamkeit ist das wertvollste, was wir haben. Wir müssen deshalb bei jedem Artikel überlegen, was unsere Leser wirklich brauchen, so dass wir sparsam mit ihrer Aufmerksamkeit umgehen. Ich bitte dich also mit zu erklären, warum du glaubst, dass diese beiden Worte an dieser Stelle von Bedeutung sind. Und am besten machst du das auf der Artikel-Disk, nicht hier. Grüße --h-stt !? 17:45, 21. Mai 2015 (CEST)

In Ermangelung einer entsprechenden ArtDisk hier. Ich kann h-sst nur zustimmen, Einleitungssätze sind kostbar, und die Aufmerksamkeit der LESER ebenso; gerade deshalb ist es wichtig, das der von Regiomontanus eingefügte Zusatz in der Einleitung steht. Kein Aas kennt das Kaff, das macht das Bundesland schon zur Pflicht (hier wieder: Dem Leser in Unkenntnis des Lemmas, nicht den paar Ortskundigen). Auf der anderen Seite verändert sich dadurch weder der Lesefluß noch die Übersichtlichkeit. Ich sehe hierin ganz klar einen Vorteil für den Leser ohne erkennbaren Nachteil. Es sei denn natürlich, man wollte durch das Auslassen des Links eine größere Bekanntheit suggerieren. ImHo: Link von Vorteil, kein (relevanter) Nachteil, Link gut. Gruß, Bote 13:07, 11. Jun. 2015 (CEST)

Würdest du mir dann bitte erklären, warum es ausgerechnet Bayern sein soll, das du hier zur Beschreibung einfügst? Warum nicht der Landkreis Garmisch-Partenkirchen? Oder Deutschland? Was ließ dich gerade die erste sub-nationale Ebene auswählen? Grüße --h-stt !? 17:32, 11. Jun. 2015 (CEST)
Für mich wäre "Bayern" ein Kompromiss zwischen "Deutschland" und "Garmisch-Partenkirchen" gewesen. Ich wollte damit dem Argument nicht widersprechen, dass hier vorwiegend deutschsprachige Leser angesprochen werden, bei denen man auch ein entsprechendes Vorwissen an Geographie voraussetzen kann. Ramsach ist jedoch ein Begriff, der sowohl in Bayern, der Schweiz und in Österreich anzutreffen ist. Er bezieht sich übrigens auf den Bärlauch, der in diesem süddeutschen Sprachraum Rams heißt und in feuchten Tälern wächst, die im Alpenraum oft ach genannt werden, ebenso manchmal die Gewässer, die in ihnen fließen. Zu klären wäre nur gewesen, in welcher der drei genannten Regionen das Ramsachkircherl nun steht. "Landkreis Garmisch-Partenkirchen" war mir allerdings als Ortsbegriff dann doch zu regional und im Sinne des Arguments, die Einleitung kurz zu halten, auch zu lang. Ich habe also versucht, wichtige Argumente schon vorweg zu nehmen, bin jedoch als außerhalb Bayerns Lebender an der Einschätzung der Bayern über den Bekanntheitsgrad ihrer Gefilde gescheitert. --Regiomontanus (Diskussion) 18:32, 11. Jun. 2015 (CEST)

ISDS[Bearbeiten]

Kumm hat eine insbesondere für einen Rechtswissenschaftler sehr eigene Perspektive mit ziemlich klarer politischer Marschrichtung (angefangen beim mehr als schillernden Begriff "postkolonial"). Das bedeutet nicht, dass er nicht im Artikel sein sollte, aber ich hätte die Thesen aus seinem Verfassungsblog-Artikel lieber in einem eigenen Abschnitt - so wie sie momentan verteilt sind, klingen sie wie die Mainstream-Deutung von Investitionsschutz, die sie nicht sind. Hast du eine Idee für eine passende Überschrift? Kann man ihn guten Gewissens unter "Kritik" verpacken? --Ildottoreverde (Diskussion) 08:57, 4. Jun. 2015 (CEST)

Hmmm ... hast du den Beitrag komplett gelesen? Ich finde ihn (auch rechtswissenschaftlich) erstaunlich überzeugend. Mir hat er eine völlig neue Perspektive geboten, weshalb ich ihn ja eingearbeitet habe. Richtig ist, dass das natürlich nicht mainstream ist. Andererseits war vor meinem Edit die Darstellung durch den POV der kapitalorientierten Wirtschaftswissenschaften geprägt, was natürlich auch nicht OK ist. Gibt es überhaupt irgendetwas an den ISDS, das man als unumstritten bezeichnen kann? Und kann man daraus einen Kern ableiten, der sich neutral beschreiben ließe? Denn dann könnte man eine knappe Beschreibung der Funktionen und der Geschichte verfassen und praktisch alles andere unter einer Überschrift "Kontroversen" abhandeln. Lass uns mal auf die Artikel-Disk gehen, denn hier sehen das ja nur wir beide. Ich kopiere diese beiden Beiträge mal rüber. Grüße --h-stt !? 11:44, 5. Jun. 2015 (CEST)

Confused about new article[Bearbeiten]

Hello there H-stt! Sorry for writing in English. Once upon I time, I was able to write very good German, but I'm afraid I'm afraid to try that nowadays. I still read German and speak it pretty well. Anyway, I'm wondering if I'm being too impatient here? It's my first attempt to do a little article on deWP, and I was planning to submit a larger one about the director, based on articles on enWP and frWP and quite well referenced, but today I feel a bit discouraged. Anything you could do to bring me clarity would be very much appreciated. Cordially, --SergeWoodzing (Diskussion) 14:47, 5. Jun. 2015 (CEST)

You're welcome and we should be able to get this little article published in no time. Let's move to the article's talk page, because there the others involved will find us. --h-stt !? 15:08, 5. Jun. 2015 (CEST)
Hello again, and thank you so much for helping! I've done some additional checking. The director of Wild Side Story is not "actually Lars Ridderstedt". He removed that name legally both in the United States and in Sweden in 1974. The Swedish Tax Authority does not list him as "Ridderstedt" but under his current legal name (in both countries) since 1990: Lars-Erik Jacob Truedson Demitz. His U.S. passport, which I have seen before in connection with researching the forthcoming article about him (mentioned above), lists his full name that way (Lars-Erik Jacob Truedson Demitz) and also his professional alias Lars Jacob. He was only called "Lars Ridderstedt" as a child, when his full name (at birth) was Lars-Erik Jacob Ridderstedt, and schools in the United States would not allow hyphenated first names like Lars-Erik, so geboren Lars-Erik Jacob Ridderstedt would be correct or eigentlich Lars-Erik Truedson Demitz, but not really the other way around. Just thought I might explain this so that the WSS article has correct info about his other names, which you seem to want it to have, and which is a good idea. Newspaper articles about him in Sweden in have explained all this clearly. Best wishes! --SergeWoodzing (Diskussion) 21:34, 11. Jun. 2015 (CEST)
I did a few more edits and published the article again. It's nice to see underground shows and underground themes represented at Wikipedia. Particularly from the pre-digital era. Now it's important to link to the new article. Do you have any ideas, which existing articles could benefit from mentioning (and linking) the show? I'm not really familiar with the topic and the existing coverage at the German Wikipedia. But I will try to find a few articles and include a reference there. Maybe you can help with that too. --h-stt !? 12:47, 12. Jun. 2015 (CEST)
Thank you very much for all your help! Right now and for the next few days, I will be busy with the article about the director and also an expansion of the WSS article according to your excellent layout ideas. Have a friend in Hamburg who now is willing to clean up some of my German. There will be photos we can add to a few articles on related subjects, where we can link in the captions. Thanx again! --SergeWoodzing (Diskussion) 13:34, 12. Jun. 2015 (CEST)
Oh, by the way, here's a link that's been waiting to be confirmed for a while now. --SergeWoodzing (Diskussion) 11:37, 13. Jun. 2015 (CEST)
I confirmed the edits at Helena Mattsson, but I can not recommend to invest time into an article on Lars Jacob (or any other of his names). In the english language article on in, I have seen nothing that would make him notable under the guidelines here. So i suggest, you add half a sentence on him to the "Wild Side Story" but don't try to write a seperate article on him. --h-stt !? 11:23, 15. Jun. 2015 (CEST)
Thanx! I would very much appreciate if you would add that, not me, since you've read the enWP article and I'm sure you know much better that I what would seem appropriate to add here. --SergeWoodzing (Diskussion) 14:30, 15. Jun. 2015 (CEST)

Well done, thanx! The moderate expansion of the article I'm working on will include your input, will have more sources and will also, after the first lead paragraph, be divided up in sections:

  • Hintergrund
  • Methode
  • Parodierte vorbilder
  • Handlung
  • Rezeption
  • Kern des Themas

Lars Jacob has talked about the show on television a few times, and I thought we could include some brief quotes of considerable interest.

Shall I place a draft here for you to have a look at, before publishing? --SergeWoodzing (Diskussion) 16:54, 15. Jun. 2015 (CEST)

Please only use independend material as source for the article. His own description is not "Rezeption" as we understand it on deWP. The culture here is different than on enWP. And I'm not sure, if you can expand the article in such an extended way with valid sources. The enWP-article would not survive here. And you certainly don't need individual chapters for all of the possible topics. --h-stt !? 17:02, 15. Jun. 2015 (CEST)
I only ever use independent sources - what gave you the idea I intend to make exceptions here? Never once have I used biased sources on English Wikipedia or anywhere else. Why offend me in advance, before you've even seen my draft? The interviews are not about how the show was received - there is plenty of newspaper stuff about that, so nobody has ever needed to ask the director - they are about what the purpose of those shows have been. As far as I know, interviews publshed by reputable TV stations are reliable sources for such things on all Wikipedia projects. "This is what we asked him, and this is what he said." I'm very sorry if you've decided to dislike the director after reading the English article. Makes me wonder if some Swedes, who hate him for not conforming to mainstream, have contacted you. The other day you said you were happy to have more underground material. That inspired me. If you now, all of a sudden, want me to just "go away" and not bother German Wikipedia anymore, just say so! I have no need to be here at all. --SergeWoodzing (Diskussion) 17:22, 15. Jun. 2015 (CEST)
As you mentioned that Lars Jacob told the sotry on TV and you planned to use it as source, I assumed you would try to use his own words about the show as source. --h-stt !? 17:23, 15. Jun. 2015 (CEST)
It's perfectly understandable to me if German Wikipedia has criteria for biographic relevance which would make it difficult for an article about Lars Jacob to be accepted. It's a bit sad though, that a person who has written a famous book included as a reference work at libraries like Humboldt-Universität zu Berlin, Niedersächsisches Staatsarchiv, Hessisches Landesbibliothek, Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Stadtarchiv Stralsund, Stadtbücherei Regensburg, Stadtarchiv Wismar, Stadtarchiv Zweibrücken, and who's had people like Graham Tainton, Christina Schollin, Berndt Egerbladh, Camilla Henemark, the 1993 Miss Sweden, Max von Sydow, Helena Mattsson, Mohombi Moupondo, Kim Anderzon and Kjerstin Dellert in his ensembles, and also also has started the careers of many more young talents, is deemed irrelevant enough not even to try to write about. Anyway, I won't do that then.
He has however also been asked to describe the type of shows he has created, and why, and replied with things that those TV companies have chosen to publish and take credit for. It's as if Leonard Bernstein or Stephen Sondheim would have been asked such things about West Side Story on TV, or Mae West would have been interviewed about censorship, and someone supplied brief quotes of what they said, in articles about their shows, citing those independently published interviews. Not that Lars Jacob can be compared at all to those famous creators, but the principle, as I see it, should be the same.
In any case, if you think anything in my draft is inappropriate for German WP, I will rely on you to remove it and will continue to be grateful for your kind help.
I should add that the English WSS article is much too long and a big mess, as far as any WP project goes. I don't know why it has been left that way for so many years, but I didn't create it. I've only tried to help improve it in a few places. You inspired me to try to do a real good Wild Side Story article for German WP, which I also am simultaneously doing in English, and my plan is to replace that enWP mess with what I'm writing now, in draft German for deWP and in good English for enWP. I'll post the German version on my user page, when it's finished and checked by my German-British friend, and you can have a look.--SergeWoodzing (Diskussion) 18:38, 15. Jun. 2015 (CEST)
I have now uploaded the expansion. Two German friends of mine have worked very hard on it to try get everything right and acceptable this time. Please have a look! Best wishes, --SergeWoodzing (Diskussion) 04:30, 4. Jul. 2015 (CEST)
Thanks for the update, I'll comment at the article's talk page, so everyone involved can see it. --h-stt !? 12:46, 6. Jul. 2015 (CEST)

Yakuza-Verlagswerbung[Bearbeiten]

M.E. ja, die IP trägt gerade relativ viel Plessen-Büche ein, einige können Bezug haben, einige sind sehr weit hergeholt. Ich habe sie auf ihrer Disk dazu angesprochen und jetzt erst einmal das Gesamtkonglomerat zurückgesetzt. Sollte im Einzelfall wieder sinnvoll hergestellt werden (was hier durchaus möglich sein könnte) würde ich nicht erneut zurück setzen. Hättest mich aber direkt ansprechen können :-) --CeGe Diskussion 15:57, 17. Jun. 2015 (CEST)

Danke dir, ich hatte nur diesen einen Artikel gesehen. Mir war aber aufgefallen, dass die IP sprachlich sehr schlecht ist. Mechanical Turk durch einen Inder? Grüße --h-stt !? 16:01, 17. Jun. 2015 (CEST)
Hugh nows...würd ich sagen... Setzt du wieder zurück oder soll ich tun (Son schöner Edit-War zwischen uns...) --CeGe Diskussion 16:03, 17. Jun. 2015 (CEST)
Meinethalben. Over and Out --CeGe Diskussion 16:06, 17. Jun. 2015 (CEST)
Ich lass es jetzt mal drin. Ohne das Buch zu kennen, klingt der Verlagstext danach, dass wir es mit gutem Gewissen hier nennen können. Mit Einzelentscheidung ist es auch kein Spam (mehr). Setze ruhig alles zurück, was dir auffällt, akzeptiere aber bitte, wenn im Einzelfall jemand sich doch für einen Titel entscheidet. Grüße --h-stt !? 16:08, 17. Jun. 2015 (CEST)

Rygge[Bearbeiten]

Hallo H-stt, bei o.g. hast du meine Flächenangabe geä. Lt. Infobox ist diese aber korrekt. Bitte wieder herstellen. Danke -- 217.224.205.25 17:01, 17. Jun. 2015 (CEST)

Die norwegische Wikipedia sagt 73 qkm: nn:Rygge kommune. Grüße --h-stt !? 14:34, 19. Jun. 2015 (CEST)

Krist & Münch[Bearbeiten]

Ich möchte Sie bitten, den Artikel nicht mehr unnötig zu kürzen oder ihre Änderungen ausführlich zu begründen. Nur Werbung als Kürzungsgrund empfinde ich nicht als ausreichend. Ich denke, dass zur Darstellung eines Theaters der kulturelle Hintergrund und die Einordnung in die Szene aus der es stammt notwendig ist. In der Kunst sind die Vorläufer und Strömungen zur umfassenden Darstellung meiner Ansicht nach zwingend notwendig und sind keine Werbung. Im Gegenteil, durch den Verweis auf Mitbewerber und Inspirationen wird ein ausgewogeneres Bild erzeugt. Vielen Dank. --Greenmule (Diskussion) 17:58, 18. Jun. 2015 (CEST)

du hast hier bisher ausschließlich Werbung von dir gegeben und alle Kontakte mit dir, waren negativ. Wie wäre es, wenn du die Wikipedia einfach verlassen würdest. Diese Beiträge sind nicht willkommen. Grüße --h-stt !? 14:35, 19. Jun. 2015 (CEST)
also du hast noch keine einzige Textstelle benannt, die Werbung ist. Wenn die Tatsache, dass ich anderer Meinung als Du bist und dich um eine Argumentation bitte schon negativ ist, bitteschön. Ich denke ich habe sachlich und freundlich um Stellungnahme gebeten. Inzwischen habe ich auch anderswo schon recherchiert und zu meiner eigenen Beruhigung festgestellt, dass dein Verhalten auch andere Benutzer irritiert. Daher bin ich mal gespannt, wie die Community, für die Du ja in der Gesamtheit zu sprechen scheinst, entscheidet. Beste Grüße.--Greenmule (Diskussion) 16:12, 19. Jun. 2015 (CEST)
Mach das, und ja, ich bekomme ab und zu Kritik zu hören. Von Leuten wie dir. Die Community ist in der Regel von meiner Konsequenz im Umgang mit Werbetreibenden angetan. Grüße --h-stt !? 16:14, 19. Jun. 2015 (CEST)

"Die Regel wird falsch angewendet..."[Bearbeiten]

"... das ist ein Grund sie zu reformieren, nicht sie abzuschaffen, denn sie erfüllt nach wie vor eine Funktion", so schreibst du es gerade in deinem Kommentar in Wikipedia:Meinungsbilder/Abschaffung der Unterstützerregel. Tja, im Prinzip hast du nicht unrecht, nur... Wenn eine Regel eigentlich klar und deutlich formuliert ist, die Leute sich aber einfach nicht daran halten - kann man dann erwarten, dass sich die Leute an eine reformierte Regel halten? Ist es nicht wahrscheinlich, dass sie diese dann genauso ignorieren würden? Gestumblindi 21:44, 19. Jun. 2015 (CEST)

Wenn du meine Meinung zu MBs wissen willst, dann würde ich es sehr begrüßen, wenn wir sie in der jetzigen Form abschaffen und durch das Modell der enWP ersetzen würden. Voting is evil. Das ist aber in unserer WP-Kultur nicht vermittelbar. Leider. Dafür sehe ich zwei Gründe: Zum einen ein völlig fehlgeleitetes Verständnis von Demokratie, das damit zusammenhängt, dass es in Deutschland keine politische Bildung gibt, die das Wort wert wäre. Zum anderen hat das mit unserem ebenso verqueren Bild von Macht in der Wikipedia zu tun. Wenn Admins einerseits als macht- und statusbewusste Oligarchen angesehen werden, die andererseits für jeden Edit als Autor angespuckt werden können, dann ist es erklärbar, dass Autoren, die sich als "Fußvolk" sehen, ein Instrument haben wollen, bei dem Mehrheiten gelten. Wenn diese Rahmenbedingungen so sind, werden wir mit MBs leben müssen und damit, dass jeder Einzelne jedes noch so schlecht ausgearbeitete MB vorstellen kann, das eine mühsame aber konstruktive Diskussion durch Abstimmen über miserabel ausgewählte und formulierte Alternativen ersetzt. Und wenn auch diese Rahmenbedingung gilt, dann ist mir jedes Mittel recht, um schlechten MBs einen Knüppel zwischen die Beine zu werfen ... Die Unterstützerregel ist schlecht, aber sie eignet sich immer noch um die allermiserabelsten MB mindestens zu bremsen. Grüße --h-stt !? 13:39, 20. Jun. 2015 (CEST)
Das "Meinungsbildwesen" in der de-WP hat schon auch seine Vorteile. In der en-WP werden ja Requests for Comments jeweils von einem Einzelnen ausgewertet, der versucht, die vorgebrachten Argumente zu gewichten - ähnlich wie bei uns Löschdiskussionen, nur dass es eben nicht um einzelne Artikel geht, sondern um Entscheidungen von grösserer Tragweite (wie neulich die Abschaffung von Persondata). Das hat ein wenig was von Willkür an sich; zudem mag sich, soviel ich sehe, ein im Verhältnis kleinerer (noch kleinerer) Teil der aktiven Community an diesen Diskussionen beteiligen als hier an den Meinungsbildern. Man muss hier natürlich aufpassen, nicht in eine "Demokratiesimulation" zu rutschen und ich warne auch immer wieder davor - aber es hat schon etwas für sich, dass die Meinungsbilder hier eine so anerkannte Institution sind. Sie sind sehr präsent, die Beteiligung ist gut und die Ergebnisse werden von der Community jeweils breit als verbindlich akzeptiert, selbst wenn sie nicht gefallen. Das schafft einen Entscheidungsfindungsprozess von einer gewissen Berechenbarkeit und Verlässlichkeit. Gestumblindi 15:06, 20. Jun. 2015 (CEST)

Stromboli: Infobox Berg oder Insel?[Bearbeiten]

Hallo H-stt, ich würde mich freuen, wenn zu der von Dir hier begonnenen Diskussion nochmals ein Beitrag von Dir käme... Auch eine von mir erbetene dritte Meinung ist IMHO nicht entscheidungsstiftend. Danke --Yardsrules ????? 11:46, 20. Jun. 2015 (CEST)

Darf ich Dich nochmals um Deine Meinung in dieser Diskussion bitten? Danke, --Yardsrules ????? 16:45, 20. Jun. 2015 (CEST)

Siemens-Studio für elektronische Musik[Bearbeiten]

Interessanter Artikel! Viele Grüße, --Sister Ray 07:32, 25. Jun. 2015 (CEST)

Schwimmhaus[Bearbeiten]

Hallo Henning, würdest Du bitte begründen, warum Du diesen Abschnitt aus Schwimmhaus gestrichen hast?

Unfug ist mir a bissal zu dürftig!

Ich hab den Eindruck, Du hast nicht wirklich mitbekommen, was auf den Internationalen Bauausstellungen (IBA) in Hamburg und im Fürst-Pückler-Land diskutiert und angeregt wurde und was an der Nord- und Ostsee, am Rhein, in Berlin, Hamburg, Sachsen und Brandenburg gerade gebaut wird.

Bitte die Quelle lesen Klimafolgenmanagement Herausforderung Wasser. PDF (4883 KB) und danach bitte Deine Streichung begründen. Danke!

--Eridaner (Diskussion) 20:40, 26. Jun. 2015 (CEST)

Warum ich diesen Absatz ersatzlos gestrichen habe und beim folgenden unmittelbar davor war, es auch zu tun? Weil das PR-Blödsinn ist, das ohne Auswirkungen in der Praxis ist und bleiben wird. Wir reden bei dauerhaft bewohnten "Schwimmhäusern" (nicht Ferienhäuschen) in ganz Deutschland von einem Potential im dreistelligen Bereich. Das ist für die Wikipedia vollkommen unbedeutend und die großen Worte in diesen Manifesten sind einfach nur Geschwätz. Ich werfe jetzt den ganzen Komplex wieder raus. Du kannst gerne einen neuen Absatz schreiben, der die Realität darstellt. Wolkige Pläne von Marketing-Leuten (einschließlich Stadtmarketing) haben in der Wikipedia nichts verloren. Wenn du versuchst, die Tatsachen darzustellen, wirst du selbst sehen, wie wenig da wirklich dran ist. Grüße --h-stt !? 11:27, 29. Jun. 2015 (CEST)
Bitte weiter auf der Artikeldisk ! --Eridaner (Diskussion) 13:38, 29. Jun. 2015 (CEST)

Little Bighorn und Blueberry[Bearbeiten]

Du hast meinen Zusatz im Artikel Schlacht am Little Bighorn rückgängig gemacht. Mit der Begründung: "Bitte keine einzelnen Episoden von Serien" - Warum nicht? --95.119.98.46 19:04, 27. Jun. 2015 (CEST)

Chamisson-Anniversery[Bearbeiten]

Hi h-stt, hab eben anlässlich 200 Jahre Rurik-Expedition in Chamisso´s "Reise um die Welt" rumgeschmökert, wie er von Presidio aus die Lagerfeuer an den Hängen gegenüber (Berkeley!) schildert, und bin begeistert von dem Exzellent-Artikel über die Expedition, an dem Du ja auch mitgewirkt hast. Wohingegen mir der Artikel über Chamisso selbst einen etwas dürftigen Eindruck macht. Vor allem findet sich dort wenig über Chamisso als Botaniker. Immerhin sind abgesehen von dem Nachtschattengewächs en:Camissionia, die in der deutschen Wikipedia als Redlink unter Camissoniopsis läuft rund 20 Pflanzenarten nach Chamisso benannt. Sollte man das in den Chamisso-Artikel einflechten, und/oder macht es Sinn, ein eigenes Lemma Chamisson-Pflanzen oder Adelbert Chamisson (Botaniker) zu kreiieren? Mit besten Grüßen --Pimpinellus (Diskussion) – Wiki-MUC – 23:35, 30. Jun. 2015 (CEST)

Es gibt nur einen Adelbert von Chamisso, deshalb müssen natürlich alle seine Leistungen in diesem Artikel abgehandelt werden. Dass er als Botaniker wissenschaftliche Erkenntnisse erarbeitet hat, steht im Artikel ja auch schon, es fehlt "nur" jegliche Darstellung dieser Ergebnisse. Das wäre dann auch der IMHO beste Weg, um die von dir zu recht vermissten Inhalte in die Wikipedia einzuarbeiten. Wenn durch Dritte weitere Pflanzen nach ihm benannt wurden, gehört das auch in seinen Personenartikel, aber in einem Kapitel "Ehrungen" oder so ähnlich und eher knapp. Hast du passende Literatur dazu, kannst und willst du dich da engagieren? Oder sollten wir mal nach anderen botanisch aktiven Wikipedianern suchen? Grüße --h-stt !? 10:11, 1. Jul. 2015 (CEST)
Hab mal angefangen, mir die eine oder andere Chamisso-Pflanze vorzunehmen, z.B. die hier fotografiert und die unterschiedliche Benamsung in der englischen und deutschen Wikipedia gecheckt. Schon spannend, welch kräftige Spuren so ein einzelner Mensch, bei dem die Botanik Nebensache war, in der Welt der Botanik hinterlassen hat, kommt allerdings bei weitem nicht an meinen Lieblings-Weltreisenden Philipp Franz von Siebold ran, bei dem im Artikel zumindest die nach ihm benannten Taxa in einer Tabelle aufgeführt sind. Das werde ich bei Chamisso nachholen, bin aber nicht traurig, wenn ein etwas geübterer WP-Botanist mir da zuvor kommt. In einem Absatz zu Chamisso´s Botanik wäre natürlich zu unterscheiden in Pflanzen, die er selbst entdeckt und beschrieben hat, da geben seine Werke einiges her, und Pflanzen, die unabhängig davon nach ihm benannt sind. Um da gründlich nachzufassen, hab ich im Moment nicht genügend Sitzfleisch, - wohl eher ein Winterthema. Dank und Gruß --Pimpinellus (Diskussion) – Wiki-MUC – 16:08, 1. Jul. 2015 (CEST)
Über Siebold habe ich mal einen Vortrag gehört. Ist aber lang her und nicht mehr viel hängen geblieben. Ich bin ein Fan von Johann Baptist von Spix. Grüße --h-stt !? 17:04, 1. Jul. 2015 (CEST)