Benutzer Diskussion:Kurator71

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit einem Tag mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit dem Benutzer Kurator71. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Klicke auf das Stiftsymbol über dem Bearbeiten-Fenster, um --~~~~ zu erzeugen. Bitte klicke hierhin, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~.

 Hinweise

Rangesperre[Quelltext bearbeiten]

Hierzu: Bei 2a01:598::/32 entsteht natürlich großer Kollateralschaden; es ging aber nur um 2a01:598:9000::/36. --PM3 19:10, 10. Feb. 2018 (CET)

Ja, da waren aber noch zwei IPs dazugekommen, ging dann nicht mehr anders... Generell gilt: Je kleiner die Range desto besser... --Kurator71 (D) 17:57, 11. Feb. 2018 (CET)
Ich hab das jetzt mal anhand einer großen Zahl von Einzel-IPs aufgedröselt. Aus diesen Ranges kommen seit Jahresbeginn ca. 98% der Coburger LA:
Die fünf IP6-Ranges entsprechen in der Summe der Breite einer /41er-Range. Also mit fünf Sperren statt einer kommt man von der /36er-Teilung auf /41 runter, das ist Faktor 32 kleiner.
Sind natürlich trotzdem noch ein paar mehr User unterwegs bei der Coburger Telekom. Darunter auch einer aus dem AFD-Dunstkreis, der sich laufend mit Jensbest zofft ... um den wär's vielleicht nicht schade. ;-) --PM3 16:49, 21. Feb. 2018 (CET)

Arbeitsauftrag für den Admin[Quelltext bearbeiten]

Ich denke, das ist kein Problem, wenn ich das dir hier sage und dich bitte, bevor es auf WP:AA oder gar der VM landet:

Suessmayr unterschreibt seine Beiträge nicht regelkonform: per WP:Signatur (Eine korrekte Unterschrift enthält einen Link zur Benutzer-, Benutzerdiskussionsseite oder Beitragsliste und einen Zeitstempel.) läßt er trotzdem den Zeitstempel aus, und das gilt nicht als Unterschrift. Siehe dazu Diskussion:Friedrich Devrient, ich habe den Benutzer zweimal angesprochen, das erste Mal hat ihn nicht interessiert, für's zweite war anscheinend bisher keine Zeit, aber ich will es auch nicht aus den Augen verlieren, daher hier.

Die Eingabe von … … wird beim Speichern umgewandelt in … … und auf der Seite angezeigt als … Angezeigte Informationen
~~~~ [[Benutzer:Mustermann|Mustermann]] ([[Benutzer Diskussion:Mustermann|Diskussion]]) 15:45, 20. April 2018 (CEST) Mustermann (Diskussion) 15:45, 20. April 2018 (CEST)
  • Signatur
  • Zeitstempel
Die folgende Benutzung von drei oder fünf statt vier Tilden gilt nicht als Unterschrift in Diskussionsbeiträgen!
~~~ [[Benutzer:Mustermann|Mustermann]] ([[Benutzer Diskussion:Mustermann|Diskussion]]) Mustermann (Diskussion) Nur Signatur
~~~~~ 15:45, 20. April 2018 (CEST) 15:45, 20. April 2018 (CEST) Nur Zeitstempel

Bitte den Benutzer ansprechen. Wenn du nicht möchtest, was ich verstehen kann, werde ich das auf WP:AA ansprechen. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:42, 21. Mär. 2018 (CET)

Hallo IWG,
solche Arbeitsaufträge nehme ich an, weil sie erstmal sanktionslos mit freundlicher Ansprache enden und nicht auf einem Benutzerkonflikt beruhen. Ich hab ihn auf seiner Disk angesprochen – auch weil ich nichts davon halte, das auf der VM zu eskalieren. Danke im Übrigen für die umfangreichen Erklärungen zur Signatur, waren mir vollkommen neu! ;-) Gruß, --Kurator71 (D) 08:15, 22. Mär. 2018 (CET)

Stadt Linz[Quelltext bearbeiten]

ich bitte dich, [1] das nochmals zu überdenken:

„Offenlegung gemäß §25 des Mediengesetzes: http://www.linz.at/ ist die Informations- und Behörden-Internetsite der Stadt Linz.“

Impressum, www.linz.at

"Stadt Linz" ist die rechtswirksame eigenbezeichnung der gebietskörperschaft in wirtschaftlichen angelegenheiten. noch konkreter wird das unterhalb:

„Creative Commons Lizenz: Die Inhalte der Website, die verwendeten Fotos und Downloads der Stadt Linz unterliegen der Creative-Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Keine Berarbeitung 3.0 Österreich-Lizenz: Verwendung ist eingeschränkt auf nichtkommerzielle Nutzung mit Nennung der Bezugsquelle ("Foto: Stadt Linz" oder: "Quelle: Stadt Linz").“

expressis verbis. --W!B: (Diskussion) 11:27, 22. Mär. 2018 (CET)

Moin W!B,
ja, aber "Stadt Linz" ist kein Eigenname, "Stadt" nicht Teil des Städtenamens. Das "Stadt" steht hier nur für "Stadtverwaltung" also die Gebietskörperschaft, nicht aber für das geographische Objekt. Der Ort heißt nicht "Stadt Linz" sondern Linz.
Gruß, --Kurator71 (D) 11:40, 22. Mär. 2018 (CET)
nur behandelt der wikipedia-artikel Linz den "ort" ebenso wie die gebietskörperschaft. zwei natürlich an sich getrennte begrifflichkeiten, die aber so inniglich verwoben sind, dass wir sie nicht teilen. wie bei jeder anderen stadt übrigens auch, Wien ist sogar ein bundesland, ohne das andernorts zu behandeln. und "Stadt Linz" ist ein eigenname, nämlich der der gebietskörperschaft. für weiterleitungen gilt allgemein, dass, wenn mehrere sachverhalte behandelt werden (was ja so gut wie jeder ortsartikel tut), die weiterleitungen natürlich zulässig sind. tatsächlich ist der fall völlig analog wie Land Salzburg, Land Oberösterreich ff, und aus dem grunde wird zb. auch der politische Bezirk (den eine Statutarstadt ebenfalls darstellt), auch oft mit "Stadt Linz" bezeichnet). deshalb kann man "Stadt Linz" auch nicht als ankerweiterleitung ansetzen, denn die wäre sowohl auf #Geographie wie auf #Politik zu zielen, daher zielen wie auf den ganzen artikel. tatsächlich ist aber schlicht https://www.google.at/search?q=%22Stadt+Linz%22 so verbreitet, dass eine eindeutige primärbedeutung vorliegt. an salzburg (dort steht sogar der artikel drauf) und oberösterreich (dort steht er nicht drauf) kannst du auch sehen, wie synonym die beiden ausdrücke gebraucht werden, einerlei, inwieferne das jetzt exakt der wortlaut irgendeiner verfassung wäre. das ist ja bei Republik Österreich oder Bundesrepublik Deutschland nicht anders. --W!B: (Diskussion) 12:49, 23. Mär. 2018 (CET)
Natürlich ist die Gebietskörperschaft Teil des Ortes (wie auch die Straßen), sie ist aber nicht synonym. Der Ort heißt auch laut Geonam nur Linz. Solche WLs sind schon deshalb in der Regel sinnlos, weil keiner so sucht. Stadt Frankfurt am Main? Stadt Berlin? Gemeinde XY? --Kurator71 (D) 13:01, 23. Mär. 2018 (CET)
Vielleicht ticke ich nicht richtig, aber unter "Stadt Linz" verstehe ich in erster Linie die politische Stadtgemeinde Linz und nicht irgendein Schiff. Interessant auch, dass sich "kein Schwein" dafür interessiert, außer es wird in einer Löschdiskussion etc. erwähnt: [2]. – Postfaktisches Enzyklopädie-Zeitalter? 13:01, 23. Mär. 2018 (CET)
Je nun, normal wäre da ja "nichts", da es aber nun mal ein gleich lautendes Schiff gibt... Dafür gibt es ja oben den Hinweis. Aber es steht euch ja frei, die LP anzurufen und anschließend die restlichen 20.000 Orte in DACH mit Stadt XY und Gemeinde YZ als WL einzurichten. --Kurator71 (D) 13:04, 23. Mär. 2018 (CET)
genau drum hab ich ja oben das impressum gegeben: natürlich sucht man sie so. insbesondere als österreicher, bei uns ist das nämlich wirklich im alltagsleben verankert: wenn man das geographische gebilde meint, sagt man "österreich", "oberösterreich", "linz", aber wenn man die körperschaft meint, sagt man "republik österreich", "land oberösterreich", "stadt linz". tatsächlich haben wir schon überlegt, unter genau diesen lemmata artikel speziell zu körperschaft und verwaltung anzulegen: "die stadt linz hat soundsoviele bedienstete, macht soundsoviel umsatz und hat soundsoviel vermögen, gibt das aus und nimmt jenes ein, besitzt soundsoviele hektar grund und soundsoviele häuser. sie strukturiert sich in diese und jene abteilung, sowohl in bezug auf das territorium, also verwaltungsbezirke, wie das amt, also magistratsabteilungen, und hat diese und jene tochterfirma. sie ist zuständig für folgende angelegenheiten des öffentlichen lebens. usf." das ist, was man (als österreicher) unter "stadt linz" erwarten würde: wie sie als "firma" funktioniert, nicht, welche berge und flüsse dort sind, oder welche museen es gibt. nur, wie soll man das aus dem artikel zur stadt herausklamüsern, ohne das standardformat eines ortsartikels zu zerstören? daher stehen, wie gesagt, beide sachverhalte in einem artikel. --W!B: (Diskussion) 18:44, 23. Mär. 2018 (CET)
Ja, das könnte man machen, nur wäre das ein vollkommen anderer Artikel als der unter Linz. Also dann seid Ihr Österreicher ein merkwürdiges Völkchen. In Deutschland würde keiner nach "Stadt Frankfurt am Main" suchen. Du sucht Frankfurt am Main und findest dort alles, was Du suchst. Haben wir ein Österreich-Portal oder eine entsprechende Redaktion? Könntest Du das dort ansprechen und wenn man dort halbwegs einer Meinung ist, dann revidiere ich die Entscheidung y- zumindest für Linz und die Österreicher. --Kurator71 (D) 19:52, 23. Mär. 2018 (CET)
Bitte keine Unterschiede konstruieren, wo es keine gibt. Auch in D sagt man z.B. "Stadt Heidelberg", wenn man von der Stadtverwaltung spricht (https://www.heidelberg.de/site/Heidelberg_ROOT/node/234747/Lde/index.html). Das ist doch völlig üblich und rechtfertigt jedenfalls keine beliebigen Weiterleitungen von "Stadt XX" auf "XX" (außer natürlich in den Fällen, wo das "Stadt" zum offiziellen Namen gehört(e) wie bei Stadt Haag oder zur Unterscheidung vom gleichnamigen Bundesland gebräuchlich ist wie bei Stadt Salzburg). Hier in der Wikipedia geht es darum, den Leser schnell zum gewünschten Artikel zu führen. Niemand gibt "Stadt Linz" ein, wenn er die Stadt sucht, wer hingegen das Schiff sucht, sollte bei korrekter Eingabe des Namens einfach zum Ziel kommen. --Luftschiffhafen (Diskussion) 22:57, 23. Mär. 2018 (CET)
Oh weia, diese Frage (Haben wir ein Österreich-Portal oder eine entsprechende Redaktion?)... Facepalm  Wikipedia:Österreich und Wikipedia:Schweiz. Siehe auch Kategorie:Wikipedia:Österreich. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:09, 23. Mär. 2018 (CET)
Also ich kann es mir beim besten Willen auch nicht vorstellen. Wer Linz sucht, gibt auch Linz ein... --Kurator71 (D) 10:44, 24. Mär. 2018 (CET)
Als Österreicher gebe ich sicher Linz ein und nicht Stadt Linz - wer gibt gerne mehr ein, als notwendig - diese Logik versteh ich überhaupt nicht. --K@rl 10:59, 24. Mär. 2018 (CET)
PS: Ich lasse mir das bei der Stadt und beim Land Salzburg einreden aber bei Linz nicht wirklich. --K@rl 11:01, 24. Mär. 2018 (CET)
es geht nichtmal nur ums suchen: wenn ich in einem artikel schreibe: "das forschschungsinstitut sowieso wurde von der Stadt Linz, dem Land Oberösterreich und der Republik Österreich gegründet, und gehört zu gleichen anteilen diesen drei körperschaften", erwarte ich mir, das exakt so verlinken zu können -- denn das ist der fachlich korrekte wortlaut, siehe oben. --W!B: (Diskussion) 10:08, 26. Mär. 2018 (CEST)
Und was spricht dagegen, in diesem Fall "Stadt Linz" zu verlinken? Genausogut kann ich sagen, ich will unbedingt das Schiff exakt so verlinken können. Wenn es, wie bei München, einen Artikel über die Stadtverwaltung gibt, schaut das wieder anders aus, dann würde das wohl auf eine BKS wie Stadt München hinauslaufen. --Luftschiffhafen (Diskussion) 21:29, 26. Mär. 2018 (CEST)
Ich kann aber W!B: voll recht gibt. Wenn jemand von der Stadt Wien oder auch Gemeinde Wien sprciht, wäre das die echte Körperschaft und wäre ein vollkommen anderer Artikel. ebenso wäre wäre es bei der Stadt Linz, das wäre gleichbedeutend mit Stadtgemeinde Linz und hätte die städtischen Einrichtungen zum Thema, so etwas wurde aber meines Wissens noch nirgends versucht in einem Artikel. --K@rl 22:50, 26. Mär. 2018 (CEST)
K@rl jepp. aber bis dahin liegt ein völlig eindeutiger fall von primärbedeutung und völlig regulärer WL auf die stadt vor, da das dort in ansätzen schon ausgearbeitet ist. schau auch du nochmals https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/21._M%C3%A4rz_2018#Stadt_Salzburg, müssen wir für linz auch noch das stadtrecht i.d.g.F. heraussuchen? --W!B: (Diskussion) 13:08, 27. Mär. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Tippfehler[Quelltext bearbeiten]

Hier wolltest du dem Benutzer vermutlich keinen Drogenkonsum unterstellen, sondern meintest "bereit": [3] --PM3 14:35, 22. Mär. 2018 (CET)

Bin mir nicht sicher, aber ich glaube, ich meinte "bereit"! ;-) --Kurator71 (D) 15:43, 22. Mär. 2018 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Eher doch, glaube ich...[Quelltext bearbeiten]

Hi Kurator71, was brachte dich zu dieser Annahme? Ich bin relativ sicher, dass das ein Messina-Werk ist, nicht nur wegen der Range und des Themas, sondern z. B. auch wegen des typischen Klempens nach dem Einzelnachweis in der ersten Version. Gruß --Xocolatl (Diskussion) 23:22, 9. Apr. 2018 (CEST)

Hi Xocolatl,
hm, jetzt wo Du es sagst. Ich weiß nicht mehr, was mich zu der Einschätzung bewogen hat, aber das sieht auch nach IWGs Analyse auf der Disk des Meinungsbildes tatsächlich nach Messina aus. Mea Culpa. Ich glaube mich hat irritiert, dass es sprachlich halbwegs vernünftig ist. --Kurator71 (D) 08:18, 10. Apr. 2018 (CEST)
Ich denke, Messina läßt mittlerweile Korrektur lesen und/oder hat Hilfe. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 08:20, 10. Apr. 2018 (CEST)
Hm, das wäre ja ein Fortschritt! ;-) Wie schätzt Du das ein: Geht das, von Bass über Bariton zum Tenor? Ich hab da wenig Ahnung, klingt für mich aber auch komisch. --Kurator71 (D) 08:24, 10. Apr. 2018 (CEST)
Zwischen Bariton + Tenor haben Mehrere gewechselt, auch hin + wieder zurück (Ramon Vinay, Hugh Beresford...). Christa Ludwig hat sogar, in unterschiedlichen Karrierephasen, vom Sopran bis zur Alt-Tiefe alles gesungen. Aber ich bin kein Gesangspädagoge. Kategorisch ausschließen möchte ich es net. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 10:54, 10. Apr. 2018 (CEST)
Wenn es Murks ist, dann ist es jedenfalls Murks, den die Tante vom Mannheimer Morgen verzapft hat, sprich: Es gibt wenigstens einen Beleg... --Xocolatl (Diskussion) 21:16, 11. Apr. 2018 (CEST)
Wechsel der Tonlage ist bei entsprechender Veranlagung und Tonumfang möglich und zwar nicht der Normalfall, aber auch nicht besonders selten. Iwan Rebroff soll z. B. einen Stimmumfang von vier Oktaven gehabt haben. Es braucht dazu entsprechendes Training und professionelle Ausbildung, dann geht das. Manche Stimmen entwickeln sich auch im Laufe der Zeit während der Ausbildung nach oben oder unten. Das ist wie beim Sport, wo man auf Ausdauer, Kraft oder Schnelligkeit trainieren kann und zwei Ziele unter einen Hut bringen kann, aber nicht alle drei auf einmal. Also sowas wie Marathonläufer, Gewichtheber und Sprinter zugleich.
Zum Artikel: Die Mitwirkung auf zwei Platten (unter ferner liefen), bei Opern die keiner kennt unter einem musikalischen Leiter, den keiner kennt, macht den Herren nicht unbedingt relevant. Von mir gibts auch ein paar CDs und DVDs, auf denen ich zu hören und zu sehen bin, z. B. bei einem Musical in Sindelfingen, bei einem Fernsehgottesdienst, bei einer Radioaufnahme vom MDR, ca. 30 Vorstellungen im Theater, Auftritte im Ausland etc. und ich stand auch schon auf großen (relvanten) Bühnen, ohne dass mich das relevant macht. Zu seinen Opernangagements kann man auch nicht viel sagen, es scheint ihn kaum einer zu kennen. Allerdings braucht man z. B. in Opernchören auch ausgebildete Sänger. Ich kenne z. B. jemand, der ist Musiklehrer an der Schule, der macht für unseren Chor das Stimmcoaching und teilweise das Einsingen, singt aber z. B. in Bregenz auf dieser schwimmenden Bühne im Opernchor mit. Ohne Zweifel macht der Herr im Artikel auch bei irgendwelchen Konzerten mit, zur Relevanz leistet das auch keinen Beitrag. Bleibt also die Stelle als Kantor und die ist mit einem Kirchenmusiker vergleichbar, von denen es in jedem Kirchenbezirk ein paar Dutzend gibt. Wie üblich für einen Messinaartikel ist eine Erwähnung und irgendwelche subjektiven Eindrücke in irgendeiner Zeitung schon genug Grund für einen nicht recherchierten Artikel ohne Lebensdaten. Ist das Kunst oder kann das weg?--Giftzwerg 88 (Diskussion) 00:44, 12. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Löschung Windeisen (Werkzeug)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kurator71!

War der von Dir gelöschte Artikel Windeisen (Werkzeug) einfach Unsinn, oder könnte es sinnvoll sein, den Artikel in meinem Benutzernamensraum wiederherzustellen (also Löschlogbuch -> Benutzer:Arilou/Windeisen (Werkzeug) ? Ich kann keine Löschdisku zu dem Artikel finden, ob er halbwegs sinnvoll war, oder einfach nur Vandalismus/Unfug. (Zweiteres kannst' in /dev/null lassen ;-) ...)

--arilou (Diskussion) 15:23, 10. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Arilou,
da stand nur: Auch Wendeeisen genannt. Wird zum händischen schneiden eines Gewindes verwendet. Ich kann dir das gerne wiederherstellen, lohnt sich aber eigentlich nicht. Gruß, --Kurator71 (D) 15:28, 10. Apr. 2018 (CEST)
Ok - danke für's Nachschauen ;-)
--arilou (Diskussion) 15:32, 10. Apr. 2018 (CEST)
Gerne. --Kurator71 (D) 15:37, 10. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Bitte[Quelltext bearbeiten]

Entschuldige bitte, aber könntest Du Dir viell. diese VM ansehen? Da rumoren immer mehr ungebetene Zaungäste herum. LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 19:27, 10. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Dr. Lantis, Du hast zwar Recht und ein Edit-War ist ein Edit-War, aber ich werde grundsätzlich nicht auf Zuruf in VMs tätig, da man dann das als Beeinflussung werten könnte. Sorry. Gruß, --Kurator71 (D) 19:35, 10. Apr. 2018 (CEST)
Ok, verstehe Ich. Mich ärgern nur die ganzen ungebetenen Zaungäste.--Dr.Lantis (Diskussion) 19:36, 10. Apr. 2018 (CEST)
Ja, ich weiß... --Kurator71 (D) 19:37, 10. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Psychose[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kurator, wäre es nicht angemessen, den Artikel Psychose auf den Status quo ante - also auf 14:15, 5. Apr. 2018‎ - zurückzusetzen? --Saidmann (Diskussion) 20:17, 11. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Saidmann, wo wurde denn dazu diskutiert? Ihr verweist auf eine Diskussion, die ich nicht finde. --Kurator71 (D) 08:10, 12. Apr. 2018 (CEST)
Hierzu wurde nicht diskutiert. Konto Patient420 bezog sich auf eine andere, thematisch verwandte Diskussion. In dieser anderen Diskussion ging es nur um den nicht mehr aktuellen EN von 2007. Die Assoziation von Cannabiskonsum und erhöhtem Psychose-Risiko war dort nicht Thema. Sie ist auch sonst nicht umstritten sondern wissenschaftlich etabliert, wie ja auch im Psychose-Artikel durch sek. Lit. belegt. --Saidmann (Diskussion) 12:37, 12. Apr. 2018 (CEST)
Ja, das ist ein Fall zur Zurücksetzung auf den Stand vor Edit-War. Du must das aber trotzdem hier im Zweifelsfall kurz belegen. --Kurator71 (D) 14:45, 12. Apr. 2018 (CEST)
Done & Danke. (Ach übrigens, als Kunsthistoriker spricht dich ja vielleicht auch das neue Bild in Psychose an. Obwohl ich Kirchner gut kannte, war dieses Portrait neu für mich und ich bin froh, dass ich es aufstöbern konnte.) Gruß. --Saidmann (Diskussion) 16:23, 12. Apr. 2018 (CEST)
Ist Kirchner nicht 1938 gestorben? Dafür, den noch gekannt zu haben, hälst Du Dich aber gut, @Saidmann: ;-) Brainswiffer (Disk) 12:56, 13. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Kif und Kief[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kurator71, bräuchte mal eine dritte Meinung zu den Bearbeitungen von Kif und Kief. Beide Bearbeitungen der IP sind für mich sinnfrei, da es in der einen Liste um Personen geht und nicht um Rauschmittel und die andere ursprünglich auf Cannabis verlinkt war - eigentlich der Hauptartikel zum Thema. Eine Diskussion hat nicht stattgefunden, es wurde einfach revidiert, die VM-Meldung der IP habe ich erst heute Abend gesehen. Wie siehst Du das? Viele Grüße --Serols (Diskussion) 19:42, 11. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Serols,
ich halte die Änderungen der IP für zulässig und auch sinnvoll. Kief ist ja keine Personenliste, sondern eine BKS. Wer nicht weiß, wie Keef geschrieben wird, könnte also dort landen und dann entdecken, wohin er eigentlich will. Auch die Änderung in Kif kann man so machen, weil Kif ja im neuen Zielartikel genannt wird. Fragen wir zur Sicherheit mal @Jesi: der ist Experte für BKSen. Gruß, --Kurator71 (D) 08:16, 12. Apr. 2018 (CEST)
Hallo, ich halte beide BKS für richtig und habe sie mal noch etwas überarbeitet, ergänzt und etwas umgestellt. Überlegen könnte man, ob man Kif und die WL dorthin KIF austauscht, da die Abkürzung KIF jetzt der Hauptteil der BKS ist. Grüße -- Jesi (Diskussion) 12:38, 12. Apr. 2018 (CEST)
Danke für die Stellungnahme und die Arbeit. --Kurator71 (D) 14:46, 12. Apr. 2018 (CEST)
Danke Euch - schönes Wochenende. Grüße --Serols (Diskussion) 09:09, 13. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

VM Potarator[Quelltext bearbeiten]

(nach nicht angezeigtem BK hierhin verschoben)
Ich bin hier nicht ganz deiner Meinung. Nur weil es nicht strafbar ist, heißt das noch lange nicht, dass man solche Bezeichnungen in der Wikipedia tolerieren sollte. Auch Verstöße gegen unsere Richtlinien sind natürlich nicht strafbar, aber trotzdem unerwünscht und können u. a. mit Sperren bedacht werden. Gilt hier natürlich sowohl für "Nazi" in Bezug auf Jongen und Gedeon (was hier nicht Thema ist), als auch für "Linksextremist" gegen Kellershohn. Die Bezeichnung sollte entfernt werden, sowas ist nicht sachdienlich und verstößt mindestens gegen WP:Disk. --Gridditsch 17:07, 13. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Gridditsch,
Jein, ich bin kein Zensor und bin für weitgehende Meinungsfreiheit. Allerdings müssen sich solche Vorwürfe untermauern lassen. Die eigene Meinung ist da zu wenig. Inzwischen gibt es ja auch ein Urteil des Landgerichts Berlin zu einer Löschung und Sperre von facebook, dass die Meinungsfreiheit höher bewertet als die "Hausordnung" einer Website. --Kurator71 (D) 17:45, 13. Apr. 2018 (CEST)
Hallo Kurator, Du fragst nach „Belegen“? Helmut Kellershohn schreibt u.a. für die Antifaschistischen Nachrichten („Verschiedene Verfassungsschutzbehörden ordneten die antifaschistischen Nachrichten und die GNN-Verlage[2], in denen die Antifaschistischen Nachrichten erscheinen, dem linksextremistischen Spektrum zu.“) und konkret („vom Verfassungsschutz dem „undogmatischen Linksextremismus“ zugeordnet.[3]“).
Warum schreibe ich das hier und nicht auf WP:VM? Weil ich auch bei solchen Anhaltspunkten nicht der Meinung bin, dass man RL-Personen leichtfertig als Extremist bezeichnen sollte. Auch um ein Aufschaukeln von WP-Debatten zu vermeiden. Benutzer:Gripweeds Entfernung war daher korrekt, sie sollte bei Links- und Rechtsextremismus-Vorwürfen nach WP:DISK und/oder WP:BIO der Normalfall sein. Ich rege nochmals an, Deine diesbezügliche Haltung zu überdenken und zu einer einheitlichen Haltung bei Rechts- und Linksextremismus-Zuschreibungen zu kommen. Gruß --Anti Esoteric Taijitu.svg ad utrumque paratus 18:32, 13. Apr. 2018 (CEST)
Hallo Anti, dass Kellershohn für Medien geschrieben hat, die vom Verfassungsschutz als "linksextrem" eingestuft werden oder wurden (dazu könnte man sich noch näher auslassen, aber das führt hier zu weit), bedeutet nicht, dass er deswegen auch ein Linksextremist ist. --JosFritz (Diskussion) 18:37, 13. Apr. 2018 (CEST)
Hallo JF, das sage ich auch nicht. Ich will nur demonstrieren, wie leicht sich „Belege“ finden lassen. Der Rest ist dann wieder subjektiv. Darauf sollte man sich erst gar nicht einlassen, sondern grundsätzlich löschen. Projektdienlich sind solche ständigen Bezeichnungen ohnehin nicht. --Anti Esoteric Taijitu.svg ad utrumque paratus 18:42, 13. Apr. 2018 (CEST)
Nicht besonders. Wobei ich mir vorbehalte, Figuren wie Gedeon bei passender Gelegenheit als Antisemiten oder solche wie Höcke als Nazi zu bezeichnen. Aber das ständig zu machen, bringt nichts, erst recht keine Überzeugung. --JosFritz (Diskussion) 18:49, 13. Apr. 2018 (CEST)
Hallo Anti, ich bin da recht einheitlich. Potorator hätte mir ja Belege liefern können, dann wäre alles gut. Ich selbst kenne Kellersohn nicht gut genug, um das so zu beurteilen. Solche Zuschreibungen könne aber sanktionsfrei nur erfolgen, wenn sie sich direkt auf die Person beziehen (dabei ist egal ob sie sich auf links- oder rechtsextrem beziehen), ansonsten sind wir eventuell eben sogar bei einem Straftatbestand. Nicht umsonst gibt es eine Auflage von mir, die es Jensbest untersagt, andere mal eben anlasslos als rechtsextrem zu bezeichnen. Die stammt – wohlgemerkt – von mir. Bei Jongen mag man darüber noch streiten können, bei anderen sicher nicht. Gruß, --Kurator71 (D) 19:28, 13. Apr. 2018 (CEST)
Noch darüber streiten kann man bei allen so Genannten, sollte man aber nicht hier. Zumal sich kaum jemand selbst als Extremist bezeichnet, es sich vielmehr um eine stets abwertende (im aktuell beliebten Dramasprech: herabwürdigende) Fremdzuschreibung handelt. Meist für politische Gegner, auch wenn manche Kombattanten sich als „Wissenschaftler“ ausgeben. Deshalb: Löschen, wenn es nicht ausnahmsweise der sachlichen Diskussion um Formulierungen für das Lemma des Betroffenen dient. Gruß --Anti Esoteric Taijitu.svg ad utrumque paratus 11:52, 15. Apr. 2018 (CEST)
Nicht wirklich. Bei einem Gedeon oder einem Höcke sind wir schon sehr nahe am rechtsextremen Gedankengut – das nicht mal mehr mühsam verpackt ist. Bei Jongen sehe ich das in der Form nicht ganz so stark. Ich bin ihm mal bei einer kulturpolitischen Diskussion begegnet und fand einfach nur, dass er keine Ahnung hatte, wovon er redete. Das ist aber ein anderes Thema... Was das entfernen angeht: Ja, da gebe ich dir recht, hätte man bei Jongen entfernen können. Gruß, --Kurator71 (D) 17:39, 15. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Hallschlag / Stuttgart[Quelltext bearbeiten]

Hallo - Ich wurde eben von Ihnen gesperrt nachdem mich der Nutzer RMcharb wegen eines angeblichen EW gemeldet hatte. Erstens bis eben wusste ich nicht mal was dieser Begriff bedeuten soll, denn wie man vielleicht erkennt bin ich erst seit heute angemeldet. Zweitens: ich empfinde diese Sperrung als einen totalitären Mechanismus der wohl oder übel für das Desinformationszeitalter steht in dem wir leben. Denn jetzt ist der Artikel wieder Inhaltlich falsch, RMcharb nahm nämlich pauschal beide Weblinks die weiterführende Informationen zum Hallschlag beinhalten herunter. Warum sollte, laut RMcharbs Meinung, man beide Links entfernen? Beide haben ihre Berechtigung und sind Wichtig hatten aber inhaltliche Korrekturen notwendig ... Ok, stimmt nicht ganz - nach ihrem Eingriff ist der Artikel wieder richtig falsch denn nun fehlt auch die korrigierte Quellenangabe und wie ich sehe muss ich jetzt bis zum 20. April warten bis ich das wieder ändern kann ... Drittens: Ich bin kein Bot, hatte keine bösen Absichten und wollte nur den Artikel, von dem Stadtteil in dem ich lebe, korrigieren! Danke! -> https://de.wikipedia.org/wiki/Hallschlag_(Stuttgart)

Was Du gerade machst, ist eine Sperrumgehung und kann zu einer deutlichen Sperre führen. In dem Artikel korrigierst Du jetzt erstmal gar nichts mehr und liest dich bitte mal in die Regeln ein, auf die du auch hingewiesen wurdest, was Du aber ignoriert hast. Es gibt einen Dissens, also änderst Du nichts mehr, bis es einen Konsens gibt. Dazu gehst du bitte auf die Artikel-Disk und diskutierst dort weiter, ob der Link unseren Regeln entspricht. --Kurator71 (D) 17:30, 13. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

AlternativesLebensglück[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kurator71!

Seit deiner Auflage vom 31. Januar 2018 ist AlternativesLebensglück mit nicht mehr negativ aufgefallen. Er macht gute, wertvolle Arbeit als Autor, und seine Mitarbeit in der LD finde ich auch hilfreich; er liefert viele wertvolle Hinweise zu Löschkandidaten.

Eben hat nun jemand versucht, ihm aus einer einzigen - begründeten - zweifach vorgenommenen Bearbeitung einen Strick zu drehen [4]. Ich fände es fatal, wenn eine solche Kleinigkeit, die normalerweise nicht mal für eine Artikelsperre reichen würde, aufgrund deiner Auflage zu einer Sperre führen würde, weil ein Admin nicht mit dem Fall vertraut ist. Eine Sperre wäre jetzt aus meiner Erfahrung (→ Benutzer:PM3/Noebse) das Dümmste, was man machen könnte; wir würde damit einen guten Mitarbeiter verlieren. Darum möchte ich dich bitten, deine Auflage vorzeitig wieder aufzuheben.

Grüße --PM3 18:21, 14. Apr. 2018 (CEST)

Lass die Auflage ruhig weiter bestehen. Ich finde diese Regeln hilfreich und nützlich. So eine Sperre wäre auch nicht wirklich schlimmt. Dann mache ich eben mal einige Zeit Pause. Es gibt auch ein Leben ohne Wikipedia. Ich habe meinen Edit jedenfalls wieder auf die Version vor dem Editwar zurückgesetzt. Ansonsten werde ich beim nächsten Mal eben nicht revertieren, sondern eine 3. Meinung einholen. Ich sehe das ganz entspannt. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 18:26, 14. Apr. 2018 (CEST)
Stimmt, PM3. Eine Warnsperre von 6 Stunden wäre katastrophal und würde bestimmt zum Rückzug von AL führen, danke für den Hinweis. Ansonsten, zur Sache: Der Edit-War-Teil der Auflage ist im Grunde eine Selbstverständlichkeit und für mich ist das auch mit dem Selbstrevert ALs erledigt (die Anmerkung bzgl. 3M nach Besuch der Disk von AL ist auch genau richtig). Die Auflagen betreffs VM sollen Anheizereien unterbinden, wie sie leider vor dem Beschluss häufig vorgekommen sind. Das hat mMn bisher auch ganz gut geklappt. --Gridditsch 18:46, 14. Apr. 2018 (CEST)
Hallo PM3, es ehrt Dich, dass Du Dich für AL einsetzt. Ja, ich finde auch, dass der Kollege sich hier recht gut macht. Aber: Wir wissen welchen Hintergrund AL hat eigentlich hätte ich das Konto damals schon aufgrund der Vorgeschichte dicht machen müssen. Ich hab das bewusst nicht gemacht, weil ich ja insgesamt "eine Besserung" erkenne. Die Auflage halte ich trotzdem für nötig und das beweist die VM ja – auch wenn es in diesem Fall nicht unbedingt eine Sperre sein musste und er Kollege ja umsichtig reagiert hat – AL hatte ja fast vorbildlich reagiert und sich selbst revertiert. Die Auflagen, die ich erteile, sind im Grunde keine Sonderregeln (z. B. Topic Bans), sondern pochen nur auf der Einhaltung von allgemeinen Regeln, die ohnehin für jeden gelten. Daher möchte die Auflage bestehen lassen. Solltest Du der Meinung sein, die Auflage müsse unbedingt weg, weil sie Al über Gebühr einschränkt, sollte AL die Auflage in einem AP überprüfen lassen. Gruß, --Kurator71 (D) 11:05, 15. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

SG-Anfrage Jensbest[Quelltext bearbeiten]

Lieber Kurator,

Du wurdest als potenzieller Beteiligter in der Schiedsgerichtsanfrage "Anfrage Jensbest" benannt. Wir möchten Dich auf diesem Weg gern kurz fragen, ob Du Dich als möglicherweise(!) Beteiligten siehst. Fragen hierzu beantworten wir gerne.

Viele Grüße, für das Schiedsgericht, Grueslayer 21:17, 18. Apr. 2018 (CEST)

@Grueslayer: Nach längerer Überlegung: Nein, ich bin der Auffassung, dass ich hier kein Beteiligter bin. Ich habe zwar als Admin VMs abgearbeitet und auch die "Auflage" angelegt, bin aber sonst nicht weiter in den Fall involviert. Ich glaube auch nicht, dass in dem Fall viel mehr nötig ist. Seither ist es weitgehend ruhig geworden. Beste Grüße, --Kurator71 (D) 19:49, 19. Apr. 2018 (CEST)
Ach komm, im Fall SG als BSV 2.0 ist doch jeder Beteiligter, der nur mal den Namen Jensbest gelesen hat. Das SG akzeptiert doch jeden, der gegen Jensbest ist. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:08, 19. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Frage[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kurator71, wenn einem anderen Benutzer vorgeworfen wird, er würde in seiner Charakterlosigkeit über Leichen gehen, ist das ein persönlicher Angriff? Grüße, --Jojhnjoy (Diskussion) (Aktivität) (Schwerpunkte) 13:27, 19. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Jojhnjoy,
aus meiner Sicht? Ja. --Kurator71 (D) 13:54, 19. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Augen auf[Quelltext bearbeiten]

Solange "Werbemüll" kein PA ist ist es "strunztzdummer Löschantrag" ganz sicher auch nicht. Vielleicht mag die Adminschaft nicht ganz so auf einem Auge blind sein. Graf Umarov (Diskussion) 14:13, 19. Apr. 2018 (CEST)

Doch, das ist es durchaus. Ein PA rechtfertigt nicht den anderen. Daher empfahl ich ja auch das nochmalige Lesen von WP:KPA und den schönen Fettdruck: Es gibt keine Rechtfertigung für Angriffe auf andere Benutzer. Und ich hab 7 Dioptrien – ich bin auf beiden Augen fast blind! Nur PAs, die sehe ich auf beiden Augen auch im Dunkeln. ;-) --Kurator71 (D) 14:49, 19. Apr. 2018 (CEST)
@Graf Umarov: Aldi(!)weil das ein schwerer PA gegen die deutsche Sprache ist, siehe hier. Das gehört mit einem Abo der BLÖD bestraft! <scnr> --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:06, 19. Apr. 2018 (CEST)
Lieber Kurator, den Satz kenne ich auswendig und habe ihn schon zu Hauf als Argument gebracht, wenn ich mal wieder als Lügner oder Paid Mentor tituliert wurde. Ich kennen aber auch die gängigen VM-Entscheidungen und weiß, ohne persönliche Ansprache kein PA und jetzt sag mir wen ich da persönlich angesprochen haben sollte? Und zu dir IWG ich habe ein gutes Gedächtnis und erinnere mich noch an deinen folgenden Edit auf meiner Diskussionsseite: "Mußt du aber nicht beantworten: du bist Legastheniker und Yotwen hat sich darüber lustig gemacht, obwohl er es wußte? MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 16:11, 23. Feb. 2017 (CET)" Graf Umarov (Diskussion) 20:14, 19. Apr. 2018 (CEST)
@Graf Umarov: Ups, habe ich vergessen, bitte um Entschuldigung. Mein Fehler, ich hatte nur den Schreibfehler im Sinn. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:21, 19. Apr. 2018 (CEST)
Schon ok. Sieht aus wie meine Achillesferse und läd seit fast 50 Jahren ein zum Draufdreschen trifft mich aber Null. Graf Umarov (Diskussion) 20:26, 19. Apr. 2018 (CEST)
Na, wer könnte wohl mit "strunzdummer Löchantrag" gemeint sein? Der Löschantragsteller vielleicht? Es ist immer dasselbe. Zuerst ist es nur eine Reaktion, weil ja der andere... Dann ist es gar kein kein PA weil nicht persönlich. Ist so schwer zu sagen: Tut mir leid, ich hab daneben gegriffen? Schwach. --Kurator71 (D) 20:45, 19. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

VM Intro 4[Quelltext bearbeiten]

Hallo, Kurator71. Mit Befremden stelle ich fest, dass Du meine zwei Stellungnahmen in der vorgestrigen VM gegen Fiona mit Hinweis auf Intro 4 löschtest. Das ist deshalb nicht nachvollziehbar, weil ich a) Bestandteil der VM war, b) dortselbst angepingt wurde und c) die Entfernung eines Beitragsbestandteils von mir zur Diskussion stand. Wie kommst Du dazu, mir "dringend" administrativ zu untersagen, mich bei diesem Bezug in einer VM zu äußern ? --Amanog (Diskussion) 09:45, 20. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Amanong,
ganz einfach. Es gibt kein Recht sich in einer VM zu äußern – außer man ist Melder oder Gemeldeter oder ein Admin bittet um Stellungnahme. Beiträge sind selbstverständlich willkommen, wenn sie zur sachlichen Klärung beitragen. Das war weder bei dir noch bei einigen anderen Beiträgen der Fall, da sollte nur die Stimmung angeheizt werden, daher die Entfernung. Das dringend bezog sich auf alle und bezieht sich darauf, dass bei Verstößen durchaus auch Sperren folgen können. Wie ich dazu komme? Ich wurde von der Community zum Administrator der deutschen WP gewählt um Regeln durchzusetzen. Ich hoffe, die Frage ist damit allumfassend beantwortet, bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. --Kurator71 (D) 09:57, 20. Apr. 2018 (CEST)
Intro 4 soll sinngemäß diejenigen, die nicht direkt von der VM betroffen sind, aus der Disk heraushalten. Ich und mein dort genannter Beitrag sind erkennbar Bestandteil der VM; es ist einigermassen absurd, mir mit Verweis auf eine wortwörtliche Auslegung administrativ eine Stellungnahme zu untersagen. Das sieht besonders dann nicht gut aus, wenn sechs weitere Personen, die allesamt nicht Teil der VM sind, ihre Ansichten mitteilen dürfen. Eine davon stellt sogar völlig ungehindert ein paar Minuten nach Deiner Löschung seinen so sachklärenden Beitrag wieder her: Vielen Dank für das Aufräumen, aber der Hinweis auf den Widerspruch, dass der Benutzer “Täter“ als PA verstanden wissen will, aber selbst hier in der VM eine administrative Ansprache zu seiner Unterschrift als “Erpressung“ bezeichnet, ist sicher sachdienlich. --JosFritz. Offenbar bezog die administrative Warnung (als Sperrandrohung aufzufassen: dringend) sich also ausschliesslich auf mich.
In Ergänzung meiner Ansprache auf dieser Disk am 31. März dJ will ich Dir - so freundlich wie ich kann - mitteilen: Vielleicht nimmst Du es nicht so wahr, aber es scheint mir recht deutlich, dass Du ein persönliches Problem mit mir hast. Was Du über mich, meine politischen Einstellungen u. dergl. denkst, ist mir egal. Sobald diese Einstellung aber in Adminentscheidungen einfliesst, ist das nicht akzeptabel. Mein Vorschlag: Halte Dich doch bitte zukünftig aus Fällen heraus, die mich betreffen. Oder frage Dich wenigstens dreimal, ob eine Massnahme gegen mich wirklich sachbegründet und neutral ist.
Und da Du die Legitimation durch die Wahlgemeinschaft ansprichst: wie mir der Verlauf der derzeitigen Adminwahl des von Dir wohl geschätzten Miraki zu zeigen scheint, findet die Community Admins, die sich in ihrem Handeln politisch verorten oder aber glauben, sich (aus selbstverstanden richtigen Gründen) über Regeln hinwegsetzen zu können, nicht so wünschenswert. --Amanog (Diskussion) 12:19, 20. Apr. 2018 (CEST)
Ob ein Beitrag gegen Intro 4 verstößt, beurteilen Admins und nicht die Verfasser der Beiträge. Und nein, deine Interpretation der Regeln ist falsch, Intro 4 soll dafür sorgen, das es sachlich auf der VM zugeht und keine Diskussionen beginnen. Ich bin auch nicht 24 h auf der VM online, ich sehe also nicht immer, wenn jemand etwas wiederherstellt.
Weder kenne ich Dich, noch sind wir uns bisher groß begegnet, Dein Eindruck täuscht also. Ich kenne deine politische Einstellung nicht und sie interessiert mich – ehrlich gesagt – auch nicht. Wenn ich befangen bin, entscheide ich nicht. Deinem Vorschlag kann ich daher leider nicht nachkommen, denn die Admins auf der VM kann man sich nicht aussuchen. Ganz sicher werde ich aber nicht vorher bei dir nachfragen, ob eine Maßnahme angezeigt ist. Das wäre ja noch schöner. Es steht dir aber frei, meine Entscheidung(en) per AP überprüfen zulassen. Beste Grüße, --Kurator71 (D) 12:34, 20. Apr. 2018 (CEST)
Von Nachfragen war keine Rede, Deine gespielte Empörung geht fehl. Vor Überprüfung/Eskalation bei AP oder anderswo suche ich den Dialog. Bei manchen klappt das, bei anderen nicht. Du scheinst zu letzteren zu gehören, habe ich verstanden. Ich glaube zwar nicht, dass Du die oben genannte Disk (zu politischen Einstellungen) vom 31. März sowie Deine Anmerkungen vom Vortage bereits vergessen hast, aber falls: Du hattest mich auch im Dezember 2016 in ähnlicher Angelegenheit für drei Tage gesperrt. Darüber hinaus initiierte ich die Löschung eines Artikels, der Dir erkennbar sehr am Herzen lag; ich vezichte auf Verlinkung - solltest Du auch das vergessen haben, kann ich gerne nachliefern. Danke für das Gespräch. --Amanog (Diskussion) 12:53, 20. Apr. 2018 (CEST)
Nur als kleiner Hinweis: Amanog ist derjenige, der einen Artikel über einen Neonazikampfbegriff als rechtsextreme Propaganda hier eingestellt hatte. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 13:04, 20. Apr. 2018 (CEST)
Ahh, ich glaub', ich mache hier lieber ganz schnell zu und warte auf das AP...--Kurator71 (D) 13:16, 20. Apr. 2018 (CEST)
Weder bin ich empört, noch spiele ich das. Ich finde es eher belustigend. Von Nachfragen war keine Rede. Nein? Es klang aber ein bisschen so. Ich bin immer gerne zum Dialog bereit, wie Du ja hier auch siehst. Man darf nur nicht immer erwarten, dass ich jedem Bedrängen nachgebe. Nein, ich habe das nicht vergessen, nur kann ich daraus keine politische Einstellung ableiten. Antisemitische und geschichtsrevisionistische Äußerungen gibt es sowohl unter Linken als auch unter Rechten. Ich bewerte auch nur Äußerungen, keine politischen Einstellungen. Nur das ist meine Aufgabe hier. Nein, an den Artikel erinnere ich mich nicht, aber auch der hat sicher nicht zur Entfernung von Intro4-Verstößen beigetragen. Immer gerne. Beste Grüße, --Kurator71 (D) 13:05, 20. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:16, 20. Apr. 2018 (CEST)

Doppelstimme bei Wikipedia:Meinungsbilder/Einschränkung von Signaturinhalten[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kurator71,

kannst du dir bitte nochmal deine Stimme bei der Inhaltlichen Abstimmung anschauen? Du hattest erst Kontra abgestimmt und nun zusätzlich Enthaltung. Was soll den nun zählen? Die doppelte Stimme bei der formellen Abstimmung ist entwertet, da hast du ja schon Kontra abgestimmt, weswegen du nichts machen musst. LG -- Funkruf Benutzer Diskussion:Funkruf WP:CVU 12:01, 20. Apr. 2018 (CEST)

@Funkruf: Ups, entschuldige, da hatte ich doch glatt vergessen, dass ich schon abgestimmt hatte. Ich hab es geändert. Danke für's aufpassen. --Kurator71 (D) 12:07, 20. Apr. 2018 (CEST)
Kein Problem, danke für die schnelle Korrektur. -- Funkruf Benutzer Diskussion:Funkruf WP:CVU 12:32, 20. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Kurator71 (D) 13:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2018-04-20T11:36:05+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kurator71, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 13:36, 20. Apr. 2018 (CEST)