Benutzer Diskussion:MBxd1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo MBxd1,

willkommen in der Wikipedia! Das hier ist keine automatisierte Nachricht, sondern wir Wikipedianer freuen uns, dass du zu uns gestoßen bist. Einige von uns -so wie auch ich gelegentlich- übernehmen die Aufgabe, neue Wikipedianer zu begrüßen.

Nicht nur für Einsteiger wichtig ist z.B. Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel -- das sollte jeder mal lesen!

Wenn du Fragen hast, schreibe einfach auf meine Diskussionsseite oder die eines anderen Wikipedianers, oder stelle deine Fragen auf der Hilfeseite, wir helfen gern!

Auf deiner Benutzerseite kannst du dich kurz vorstellen.

Deine Beiträge auf Diskussionsseiten solltest du übrigens mit --~~~~ unterschreiben - und auf Wikipedia:Seite bearbeiten wird dir die Wiki-Syntax erklärt, sodass du deine Texte formatieren kannst (fett, kursiv, ...). Falls du einmal etwas testen möchtest, kannst du das in der Spielwiese tun.

Und jetzt viel Spaß in der Wikipedia!

Du scheinst dich für Fotografie zu interssieren, wollte dich daherfragen, ob du das Portal:Fotografie schon kennst.--Martin Se !? 10:07, 25. Aug 2006 (CEST)

Inhaltsverzeichnis

Poniatowa[Bearbeiten]

haie MBxd1,

GUS steht für Główny Urząd Statystyczny (bin immer zu faul das auszuschreiben ;o) ) .. die Einwohnerzahlen findest du hier (Excell-datei). das ISO-Zeugs wird für die geographischen daten irgendwie benötigt (genauers kannst du unter WP:GEO lesen ich weiß es nicht so genau ;o) ) die angabe ist immer auf die wojewodschaft bezogen und du findest die angabe jeweils in der box des wojewodschaftsartikels - Hoffe das hilft dir weiter! Bei fragen nur keine scheu!! .... so du noch andere sachen zu Polen schreibst wäre es super, wenn du die neuen artikel unter Portal:Polen einträgst. Auf der Diskussuionsseite des portals kannst du auch grundsätzliches zu polen erfragen (wobei sonderlich viele leute sind da nicht aber es lesen doch ein paar mit) ...Sicherlich Post 09:19, 6. Okt 2006 (CEST)

Bilder im Artikel Kyocera[Bearbeiten]

Hallo, das Bild von der Contax im Artikel Kyocera ist ja ganz nett, aber hätte nicht eins davon auch gereicht? Das ist ja schließlich kein Artikel zu einer speziellen Kamera. MBxd1 19:19, 8. Okt 2006 (CEST)

Schönen guten Tag MBxd1,
da beide Bilder sicher einen gewissen Reiz besitzen, konnte ich mich nicht entscheiden und habe kurzerhand beide reingestellt. Zudem gewinnt der Abschnitt sicherlich durch die durchgehende Bebilderung. Wenn Sie allerdings ein anderes und besseres Bild einer Contax finden, können Sie gerne eines meiner Bilder ersetzen. Unsere Unterhaltung habe ich auf die Diskussionsseite von Kyocera verschoben.
Viele Grüsse, Ihr waterborough 08.10.2006 - 20:15

Contax 645[Bearbeiten]

Darf ich anfragen, warum Du bei der Überarbeitung des Artikels Contax 645 das Zubehör von Drittherstellern entfernt hast, das ich mühmsam recherschiert habe, und Du die Anmerkung zum Autofokussystem so verkürzt hast, dass nunmehr der Eindruck entsteht, dass ein Autofokussystem schlechthin eine Besonderheit ist?

thyl

Diese Frage habe ich nach Diskussion:Contax 645 übernommen und dort geantwortet. MBxd1 23:42, 27. Okt. 2006 (CEST)

Fotografie[Bearbeiten]

Um die Portaldiskussion nicht zu überfrachten schreibe ich es mal hier her... Es gibt wirklich echte Perlen unter den Artikeln, aber bei vielen Artikeln bleibt nur wenig übrig, wenn man die redundanten Informationen wegstreicht oder den Satzbau vereinfacht. Am schlimmsten sind aber die teilweise enthaltenen Fehlinformationen und nicht NPOV gerechten Formulierungen an einigen Stellen. Je mehr Artikel ich versuche gerade zu biegen, um so mehr Baustellen finde ich.

Ich beschränke mich im Moment sogar bei der Redundanzjagd auf die grobe Keule und hinterlasse die Artikel zwar inhaltlich geleichert oder ergänzt, aber die Qualität nennenswert anheben kann ich derzeit nicht. Es ist erstaunlich, wie viele Stunden beim reorganisieren von 3 zusammenhängenden Artikeln drauf gehn. -- Manuel Wesser 22:23, 21. Nov. 2006 (CET)

Ich hab z. Z. noch ein paar andere Baustellen, so dass ich nur sehr begrenzt mithelfen kann. Ich bin schon froh, dass ich Contax und die zugesagte Redundanz mit der Einstellscheibe endlich mal fertiggekriegt habe, das Weitwinkelobjektiv mache ich auch noch. Insgesamt bleibt schon festzuhalten, dass die fotografischen Themen insgesamt unterdurchschnittliches Niveau haben. Und in der englischen Wikipedia ist es auch nicht besser. Wir brauchen auf jeden Fall einen langen Atem. Das ist nix, was in ein paar Wochen wirkliche Besserung bringt. Über manche Dinge muss man kurfristig einfach hinwegsehen, z. B. die katastrophale Kategorisierung, sonst kommt man zu gar nix mehr. Trotzdem kann eine Kategorisierung helfen, da ja immer noch niemand einen Überblick über den ganzen Artikelbestand hat. Sehr wichtig dürften auch Redirects sein, damit nicht wieder Redundanzen enstehen. Und irgendwann müssen auch die Artikel zu den einzelnen Kameras ent-POV-t werden. Relativ übel sind da einige Artikel zu aktuellen Olympus-Kameras. Und wenn Du mal einen absolut grottigen Kameraartikel sehen willst, empfehle ich Pentacon F (vorher war er noch schlimmer). Das Ding ist eine für den Export umgelabelte Contax, aber der Name „Contax“ fällt im ganzen Artikel nicht. Das hab ich auch erst mal weitgehend so gelassen, weil das eine umfangreichere Nachbearbeitung samt Verschiebung erfordert hätte. MBxd1 22:58, 21. Nov. 2006 (CET)

MBdx1[Bearbeiten]

Ein Artikel zum dem alten Triebwagen gibt es schon DR Baureihe VT 137 531 und 532. Ich weiß von zwei Exemplaren bei der Saatziger Kleinbahn, T1 und T2, Dessau 1936, 1.9.1937 in Dienst gestellt, PLB 1122 und 1123, PKB MBdx1 345 und 346. Der erste soll am 11.1.1982 ausgemustert worden sein. bei zweiten fehlt ein DAtum. (Bäumer/Bufe: Eisenbahn im Pommern) --Köhl1 22:07, 27. Nov. 2006 (CET)

Noch einmal polnische Schmalspur. Ich bin nun auf eine T 2 und eine Tx7 gestoßen. Die lassen sich mit Baureihenschema der PKP nicht erklären. Gab es früher (1945) ein anderes Schema??--Köhl1 10:23, 8. Dez. 2006 (CET)

polnische E-Loks[Bearbeiten]

Hallo Mbxd2! Mir ist aufgefallen, dass du die Infoboxen nicht korrekt ausfüllst. Füe E-Lokomotiven gibt es die Angaben Dauerleistung und Stundenleistung. Installierte Leistung ist hingegen für Diesellokomotiven vorgesehen und gibt die Dieselmotornennleistung an. Viele Grüße und guten Rutsch wünscht --Rolf-Dresden 16:17, 31. Dez. 2006 (CET)

Den Verdacht hatte ich auch schon, mangels Anleitung zur Infobox und teilweise auch mangels Angaben habe ich das nicht berücksichtigt. Ggf. muss ich halt die Stundenleistung weglassen. Wird auf jeden Fall noch bereinigt. MBxd1 16:25, 31. Dez. 2006 (CET)

Fokofpolisiekar[Bearbeiten]

Hallo MBdx1, muss gestehen, ich bin jetzt total verwirrt. Ich hab dir nochmal auf der Löschdisku geantwortet, mein Kopf dreht sich schon. Ich schalte mich jetzt ab. Bis demnächst zum Thema wohl wieder, Grüße --Mauretanischer Eisbrecher 15:08, 14. Jan. 2007 (CET)

gestrige Disk[Bearbeiten]

Kann man heute wieder vernünftig mit dir reden? Ich würde mich nämlich mal ganz normal mit dir austauschen wollen, ohne Anschuldigungen, Vorwürfe und Unterstellungen. --Rolf-Dresden 20:19, 15. Jan. 2007 (CET)

Kann man immer. In diesem Sinne hatte ich auch den Abschlussbeitrag zu der Diskussion gemeint. Ich schreib grad den angekündigten neuen Anfang einer Diskussion, wäre nett, wenn Du Dich daran beteiligen könntest. Für andere Fragestellungen ist natürlich auch immer irgendwo Platz, im Zweifelsfall hier. MBxd1 20:26, 15. Jan. 2007 (CET)
Gut. Dann will ich dir noch einmal kurz darlegen, um was es mir gestern ging. Wie du selbst gesehen hast, war der Artikel nur ein Fragment ohne Inhalt. Letztlich war nur das Bild etwas Erhaltenswertes, da alles andere schon im Artkel zur V 200 drinstand. Ja, und zum Googlen hat es eben etwas Zeit gebraucht, um noch ein paar Fakten einfügen zu können. Währenddessen hattest du schon angefangen ein Teil meiner Arbeit rückgängig zu machen.... Ja, und den Rest kennst du. Ich hoffe du verstehst jetzt, was gestern passiert ist. Und jetzt steht dieser Torso immer noch herum. Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder wir machen daraus noch einen Artikel oder wir machen wieder einen Redirect daraus. Was denkst du? --Rolf-Dresden 20:35, 15. Jan. 2007 (CET) PS: Warte bitte mit einer neuen Disk im Portal Bahn!
Bei der V200 stand zum Zeitpunkt des Redirects noch nix weiter; als ich den Redirect wieder durch den von mir geringfügig erweiterten Text ersetzt hatte, war die tatsächliche Erweiterung des V200-Artikels gerade mal 4 Minuten alt und damit für mich nicht sichtbar, zumal ich nicht mehr mit einer Erweiterung des V200-Artikels gerechnet hatte. Ich weiß zwar, dass das Erledigen des Umfelds eines Artikels durchaus auch Arbeit macht und gemacht werden muss, aber das Überschreiben eines Artikels durch einen kategorisierten Redirect ist nun wirklich keine große Maßnahme. Und auch keine, die man in einem strittigen Fall sofort erledigen muss. Die Funktion als Redirect im weiteren Sinne erfüllt der Artikel noch immer. Und weiter hatte ich nie eingegriffen.
Die Umwandlung des V200-Artikels in einen M62-Artikel macht eine Menge Arbeit. Das Verschieben von Bruchstücken ist eine lizenztechnisch unschöne Maßnahme, daher sollte das in abgestimmter Weise erfolgen. Gestern sah es nach einem kleinen Konsens aus, heute sehe ich den nicht mehr so ganz. Da muss aber einer her, auch der V200-Artikel kann so nicht bleiben. Wenn eine Entscheidung steht, ist auch klar, was passieren muss. Die Erweiterung zu einem M62-Artikel ist machbar, das EK-Buch zur V200 hab ich. Das hat aber alles problemlos ein paar Tage Zeit. MBxd1 20:50, 15. Jan. 2007 (CET)
Ich glaube, du musst das alles etwas lockerer sehen. Du darfst sehr wohl Textstücken von einem Artikel in den nächsten kopieren, du musst es nur entsprechend dokumentieren. ich habe schon einige Artkel entsprechend aufgesplittet, ohne das jemand etwas dagegen gehabt hätte. Wie heisst es so schön: Sei mutig! Letztlich ist das Thema Sammelartikel schon in der Vergangenheit ausdiskutiert worden. Es gibt dazu wohl auch eine Namenskonvention. In der Realität wird sich das jedoch nie immer so umsetzen lassen, man muss das immer im Einzelfall entscheiden. Und, glaube mir, ich habe hier schon genug Lokomotivartikel geschrieben und weiterbearbeitet, um nicht zu wissen, von was ich rede. Schaue in meine Artikelliste, dann weisst du, was von mir ist. Ich würde jetzt erstmal vorschlagen, den Torso wieder zum redirect zu machen, wie schon einmal geschehen. Und wenn du ihn irgendwann bearbeiten willst, stellst du ihn einfach wieder her. Ok? --Rolf-Dresden 21:09, 15. Jan. 2007 (CET)
Die Namenskonventionen streifen das nur am Rande. Die Frage ist wohl nie so richtig diskutiert worden, das zeigen auch die vermutlich regelwidrigen Fälle (siehe neue Diskussion). Mir liegt wirklich an einer Klärung, für diesen Fall wie auch allgemein, und sei es auch nur ein Freibrief für die individuelle Lösung durch den Autor. Schreib bitte Deine Meinung in die Diskussion (möglichst nicht nur zu diesem einen Fall). Da könnte sich ziemlich bald eine Klärung abzeichnen, und so wirds dann gemacht. Ich finde es vor allem erstaunlich, dass da vorher noch gar kein Redirect gestanden hat, zumal es ja die Liste zu den ungarischen Baureihen gibt. Das zeigt, wie wichtig zur Verhinderung der Anlage erfolgloser Artikel solche Redirects sind, auch wenn es Extremfälle gibt, wo sie mangels Inhalt am Ziel eigentlich eine Beleidigung für den Leser sind. Es gibt hier mehr zu erledigen als den Redirect, lass während der Diskussion bitte erst mal alles so stehen. Danach wird sofort aufgeräumt. MBxd1 21:26, 15. Jan. 2007 (CET)
Du wirst selbst sehen, dass du nicht immer alle möglichen redirects erstellen kannst. Irgendwas geht immer durch die Lappen. Nur dieser Artikel hat mit deiner Disk nichts zu tun. Früher oder später kommt sowieso wieder wer und stellt das Ding in die Löchdisk. Drum habe ich dich gefragt, ob du ihn ausbauen willst. Und du weisst doch, dass sich frühere Versionen immer wieder herstellen lassen (auch gelöschte Artikel!)? Wie gesagt, du solltest das alles ein bischen lockerer sehen. Und tue nicht immer ellenlange Diskussionen auslösen, du bindest damit nur die Kraft der wirklich guten Wikipedianer! --21:39, 15. Jan. 2007 (CET)
Manchmal braucht man erst mal Klarheit, ob man einigermaßen Freiheit beim Bearbeiten hat, oder ob es vergebliche Mühe ist, weil man aufgrund falscher Einschätzung gegen allgemeinen Konsens gehandelt hat. Eine drohende Löschdiskussion ist kein Problem (außer, dass es wieder sinnlos Kapazitäten binden würde). Innerhalb der üblichen Löschdiskussionsfrist ist das Thema längst erledigt. Und ein bestehender Redirect funktioniert normalerweise schon als Hemmnis für ein Überschreiben. Wenn es nicht noch eine Schlägerei aufgrund konträrer Meinungen gibt, ist das Thema morgen wenigstens behelfsmäßig erledigt. MBxd1 22:01, 15. Jan. 2007 (CET)
Das man mal gegen einen Konsens handelt, passiert jedem. Aber das ist auch kein Problem, in aller Regel wird man dann auf der eigenen Disk dazu angesprochen. Auch eine Löschdiskussion bindet die Kraft von Benutzern, sollte also vermieden werden. Ich würde dir in Zukunft raten, wenn du eine Frage hast, dann stelle sie einfach, ohne gleich immmer nach irgendwelchen Konventionen und Richtlinien zu fragen. Ich sags nochmal: Nicht alles so verbissen sehen! Du reibst dich bloss sinnlos auf dabei - so wie gestern. Und dabei gab es nur Verlierer. Liesel hat heute zum Beispiel als Mitarbeiter des Portals Bahn das Handtuch geworfen, weil er die fruchtlosen Diskussionen satt hat. Ich würde sagen, das ist ein herber Verlust. --Rolf-Dresden 22:13, 15. Jan. 2007 (CET)
Nun lass doch bitte mal das Drängeln. Morgen abend wird aufgeräumt (der V200-Artikel wohl erst mal nur behelfsmäßig). Bis dahin mache ich da nix mehr dran. Natürlich ist es bedauerlich, dass Liesel sich da zurückgezogen hat. Vielleicht überlegt er sich das noch mal. MBxd1 22:41, 15. Jan. 2007 (CET)
Ich glaube nicht, dass Liesel wieder zurückkommt. Im letzten halben Jahr gab es hier so viel Besserwisser, dass er jetzt schlicht und ergreifend die Nase voll hat. Ich übrigens auch langsam. Früher oder später wirst du es selbst merken, was hier läuft, wenn Hinz und Kunz in deinen Artkeln herummalt, dillettantisch Inhalte umformt und dann noch mit dir darüber sinnlos diskutiert. Genau darum mahne ich dich zu mehr Gelassenheit. Ich will dich auch auf keinen Fall vergraulen, da deine Artikel wirklich recht gut sind und eine Bereicherung darstellen. Ich denke mal, du hast sicher schon gesehen, dass ich vor geraumer Zeit mit dem Erstellen von PKP-Artikeln begonnen habe, weil es noch nichts dazu gab. In den meisten steht nicht allzu viel, da mir die Quellen fehlten. Die darfst gern alle verbessern, ausbauen, wie auch immer - ich würde mich drüber freuen. Ein weites Feld, und niemand wird dich dabei stören. Gut, dann viel Spass hier, und bleib gelassen und freundlich! (Nicht so wie gestern) --Rolf-Dresden 22:54, 15. Jan. 2007 (CET)

Werbelink[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, im Artikel High Dynamic Range hatte ich einen Link auf Picturenaut gesetzt, den du mit dem Hinweis "Werbelink" wieder entfernt hast. Ich bin weder der Programmautor noch gehöre ich zu seinem Freundes- oder Bekanntenkreis, und im Grunde genommen ist es mir ziemlich schnuppe, ob in der Wikipedia ein Link auf dieses Programm steht oder nicht. Ich fand das Programm einfach nur gut und ich dachte mir, wenn schon auf andere Programme verlinkt wird, dann sollte man auch auf dieses Programm verweisen. Fragen macht ja bekanntlich schlau, deshalb meine Frage an dich: Was ist ein Werbelink und was nicht? Warum darf im Artikel auf hdrsoft.com, Photomatrix und FDRTools verwiesen werden, auf Picturenaut jedoch nicht? --89.50.132.130 19:38, 29. Jan. 2007 (CET)

Es ist leider speziell bei fotografischen Themen gängige Praxis, dass Artikel mit Links zu Foren, Portalen oder privaten Homepages ohne besonderen Nährwert zugespamt werden. Das erzeugt eine gewisse Sensibilität in dieser Hinsicht und führt zu konsequentem Revertieren (ich bin da nicht der einzige). Gerade Links von nicht angemeldeten Benutzern werden ziemlich schnell gelöscht. Trotzdem sehe ich mir die verlinkten Seiten immer an, damit nix wertvolles entfernt wird. In Deinem Fall kam erschwerend hinzu, dass Du nicht auf eine Homepage zum Thema, sondern zu einem Thread im DSLR-Forum verlinkt hast. Das ist grundsätzlich unzulässig. Wenn Dein Link gelöscht wird und die anderen nicht, heißt das nicht, dass diese Links den Wikipedia-Regeln für Links entsprechen. Ich will das nicht Bestandsschutz nennen, das ist eher ein provisorisches Behalten des bisherigen Zustands, weil man in der Wikipedia sowieso immer auf mehr korrekturbedürftige Stellen stöß, als man so mal eben bearbeiten kann. Links sollen grundsätzlich die weitergehende Beschäftigung mit einem Thema ermöglichen. Es ist nicht die Aufgabe von Links in der Wikipedia, den Zugang zu Werkzeug zu ermöglichen, das der Leser möglicherweise gerade braucht. Links zu themebezogener Software (egal ob Freeware oder kostenpflichtig) widerspricht nach meinem Verständnis grundsätzlich den Regeln, soweit diese Software im Vordergrund steht. MBxd1 20:31, 29. Jan. 2007 (CET)

Dann war deine Löschbegründung falsch: Sie hätte "unzulässiger Link auf Forum-Thread" lauten müssen ;-) - Ich hätte ebenfalls lieber auf eine Homepage zum Thema und nicht auf das DSLR-Forum verlinkt, aber eine richtige Homepage scheint es nicht zu geben; anscheinend kann das Programm lediglich über den Forum-Link heruntergeladen werden. Schade um den Link ... dafür, dass es Freeware ist, hat mir das Programm eigentlich sehr gut gefallen --89.50.120.130 21:25, 29. Jan. 2007 (CET)

Nein, das war nicht falsch, es war nur verkürzt begründet, d. h. nur mit einer von mehreren zutreffenden Begründungen. Ich habe mich absichtlich nicht auf den formalen Mangel bezogen, weil dann der Link möglicherweise in anderer Form wiedergekommen wäre. Wenn es nicht mal eine richtige Homepage gibt, ist der Link um so mehr löschwürdig. Es gehört zum Prinzip der Wikipedia, dass sie keine konkreten Hilfestellungen und Anleitungen bieten soll. MBxd1 21:35, 29. Jan. 2007 (CET)

Transnistrien Revertkrieg[Bearbeiten]

Ich glube, Du bist von der schnellen edit-Reihenfolge verwirrt worden. Da ich nichts Besseres zu tun habe, kann ich versuchen's dir zu erklären. Also nun:

Die Spieler[Bearbeiten]

  • Ich, Illythr. Im Bezug auf de:wiki kann mein POV vielleicht manchmal pro-Transnistrisch sein, obwohl ich versuch's im Griff zu halten.
  • Der Ebenswalder, keine Ahnung wer er ist, aber er scheint mit dem Namen "Pridnistrien" eher verwirrt zu sein.
  • Du, MBxd1. Anscheinend neutral.
  • Olahus, hat einen eher einseitigen Bild von der Situation ("Monsterseparatisten" usw). Ist aber vernünftig. Mehr oder weniger, wenn er's will. :-)
  • Kovacs, ein "Single-purpose account", besitzt einen ultranazionalistischen (Rumänischen) POV, ist auch ziemlich aggressiv. Wurde schnell gesperrt, aber er kommt bestimmt wieder. Das tun die immer.

Der Krieg[Bearbeiten]

  • Die letzte stabile Version ist von mir.
  • Zuerst kommt Der Ebenswalder und führt ein Paar historische Fakten (kein POV da) und seinen "Pridniestrischen" Lieblingsnamen ein.
  • Dann kommt Olahus' Beitrag. Revert von "Priednistrisch", ein Paar gute Edits, ein Bißchen POV (Formulierung), nichts katastrophales.
  • Dann revertierst du die beiden zu meiner Version minus "(offiziell als "Transnistrische Moldauische Republik" bezeichnet)" (Von Bendig eingeführt, schon ziemlich lange her).
  • Enter Kovacs. Chaos erfolgt.

Die aktuelle Situation: Alle Beiträge von Olahus erhalten, alle andere gelöscht.

Übrigens, Ich sehe auch keine Propaganda in "Am Dnister zwischen Podolien und Jedisan befand sich bis zum Ende des 18. Jahrhunderts die Türkisch - Polnische Grenze." --Illythr 03:37, 7. Feb. 2007 (CET)

Nein, ich bin nicht verwirrt worden. Ich bin nur leider mit meinem ersten Revert etwas zu langsam gewesen (bzw. zu spät gekommen). Wenn ich den Revert vor dem Eingriff von Olahus vorgenommen hätte, wäre es wahrscheinlich gar nicht so weit gekommen, denn die Änderungen von Olahus gingen zwar etwas zu weit, waren aber nicht generell revertwürdig. Das hätte einer Nachbearbeitung bedurft.
Die Aussage zur historischen Grenze ist im Zusammenhang dieses Artikel völlig unpassend. Es gibt Artikel zur Geschichte Moldawiens und zum Transnistrien-Konflikt, wo solche Dinge detaiiliert erläutert werden können, aber die Aussage der historischen Grenze gehört zur Rechtfertigungspropaganda der PMR, mit der sie so was wie eine Tradition der Trennung zwischen Transnistrien und Restmoldawien aufbauen will. Und Der Eberswalder hat ja zugegeben, dass er in der Wikipedia die Sichtweise der PMR unterbringen will. Die historische Grenze zwischen Osmanischem Reich und Polen ist übrigens nur ein kleiner Teil der heutigen "Grenze" zwischen Transnistrien und Restmoldawien. Die Karte war völlig sinnlos, weil sie Transnistrien überhaupt nicht zeigt. Aber solchen Unfug macht Der Eberswalder auch in anderen Artikeln.
Der Eberswalder scheint keine Ahnung von der Situation in Transnistrien zu haben. Ich hab den Eindruck, das das ein Schüler ist, der die Wikipedia mit aufgelesenen Dingen "verbessern" zu müssen meint. Er hat sich schon oft eine blutige Nase geholt, vor allem bei den Versuchen, Artikel mit unpassenden Vorlagen zu verunstalten. Und da er erklärtermaßen Separatismus und Kleinstaaterei gut findet, unterstützt er auch mal eben die PMR. Zur Vermeidung von Missverständnissen: Auch ich kenne Transnistrien (und auch Moldawien) bisher nicht persönlich. Aber ich halte mich deswegen auch mit Änderungen zurück, wenn ich die Sachlage nicht beurteilen kann.
Die Änderung gegenüber Deiner Version sollte vermeiden, den konfliktträchtigen Begriff der deutschen Langbezichnung der PMR öfter als unbedingt nötig zu verwenden. In der Einleitung ist es erklärt, ansonsten sollte man nur noch von "Transnistrien" schreiben.
Wo der Kovacs herkommt, ist mir nicht klar; und war der ursprünglich vorgehabt hat, auch nicht. Der kann ja nicht spontan angemeldet gewesen sein (wegen Halbsperrung), hat aber aus konkretem Anlass eingegriffen, den er gar nicht vorhersehen konnte. MBxd1 19:00, 7. Feb. 2007 (CET)
Nun ja, Transnistrien wurde zum Teil von Moldawien erst ab 1924/1940 (als MASSR). Dass dies von Rechtfertigungspropaganda der PMR benutzt wird, ist noch kein Löschkriterion, sobald die Information neutral und ausgewogen dargestellt ist. Wenn sogar Olahus keine Propaganda gesehen hat ([1]), gibt es dort auch keine.
Übrigens: der "Pridnestrische" Name, soweit ich weiss, ist eigentich keine (offizielle) Transnistrische Propaganda, sondern eine Erfindung des Ebenswalders.
Hab' mir die Karte erst jetzt angesehen. Transnistrien liegt etwas südlicher. Die Grenze am Dniester ist zwar noch zu sehen, aber diese Karte war in der Tat keine gute Idee. --Illythr 20:36, 7. Feb. 2007 (CET)
Dass die Nichtexistenz einer Grenze am Dnjestr keine lange Tradition hat, ist mir bekannt. Die frühere Grenze zwischen Osmanischem Reich und Polen hat aber mit der heutigen Grenze von Transnistrien nichts zu tun, da gibt es keinen Zusammenhang. Und daher gehört es nicht in den Artikel. Dass Olahus das nicht geändert hat, heißt nicht, dass er es akzeptiert hat. Und außerdem muss ich noch lange nicht akzeptieren, was Olahus akzeptiert.
Die Aufsplittung des Problems in die Artikel Transnistrien und Transnistrien-Konflikt hat eindeutig Nachteile und führt zu Redundanzproblemen und zwingt zu verkürzter Darstellung bei Transnistrien. Ich hatte schon mal die Vereinigung der beiden Artikel erwogen.
Das "Pridnestrische" ist eine Erfindung vom Eberswalder, aber natürlich trotzdem mit der Absicht, den Begriff "Transnistrien" so weit wie möglich zu eliminieren.MBxd1 20:54, 7. Feb. 2007 (CET)
Ich hab's nicht gement, dass du es akzeptieren sollst, nur dass wenn jemand mit einem pro-Moldauischen/Rumänischen Sichtpunkt keine pro-Transnistrische Propaganda sieht, dann kann man ihm da glauben.
Die Vereingung wäre, meiner Meinung nach, eine schlechte Idee. Die Geschichte der Region ist viel umfangreicher als nur der Konflikt. --Illythr 22:12, 7. Feb. 2007 (CET)
Ich hab ja auch Zweifel daran, sonst hätte ich es schon gemacht.MBxd1 22:09, 8. Feb. 2007 (CET)


So ist das also[Bearbeiten]

Ich dachte, dort würde die Diskussion über den Landesnamen geführt. Bin nach langer Zeit mal wieder auf der Seite gewesen:

Niemals habe ich etwas über den "Pridnestrowischen Rubel" geschrieben. Deine Unterstellung einer "Salamitaktik" meinerseits ist somit nachgerade eine Frechheit!
-- 178.12.119.111 16:45, 9. Apr. 2014 (CEST)

Tighina[Bearbeiten]

Ich wollte noch dich fragen, ob du weisst, warum der Artikel so heißt und nicht "Bender". Denn Bender ist der "deutsche" Name und auch offiziel in Moldawien. Ich glaube, Tighina ist weiter verbreitet in der rumänischen Sprache, aber was sind die Regel dafür in der deutschen? --Illythr 22:12, 7. Feb. 2007 (CET)

Ich hab den Artikel nie bearbeitet (obwohl er es dringend nötig hätte). Die Regeln der deutschen Wikipedia zur Verwendung deutscher Namen für Städte im nichtdeutschsprachigen Ausland sind ziemlich restriktiv. Dabei wird die Häufigkeit der Verwendung des deutschen Namens berücksichtigt, und zwar die absolute Häufigkeit, nicht etwa in Relation zur Verwendung der anderen Namen. Das führt dazu dass z. B. nicht mal der durchaus gebräuchliche deutsche Name "Elbing" verwendet wird, sondern der polnische "Elbląg". Den deutschen Namen "Bender" kenne ich eigentlich nur aus den Reiseinformationen des Auswärtigen Amts, denen ich in einem solchen Fall jedoch keinen offiziellen Charakter zuschreibe. Google findet bei Suche nach "Bender" naheliegenderweise alles mögliche, aber nicht Tighina/Bendery. Worthäufigkeitsanalysen gehen auch dadurch in die Irre, dass Bender ein Familienname ist. Ich kann mir nicht mal erklären, wieso eine relativ kleine Stadt fernab des deutschen Siedlungsgebiets überhaupt einen deutschen Namen hat. Die Kriterien für die Verwendung des deutschen Namens in der deutschen Wikipedia sind jedenfalls ganz sicher nicht erfüllt. Damit stellt sich nur die Frage nach der Verwendung des russischen oder des rumänischen Namens. Das sollte sich nach der größten Sprachgruppe des Ortes richten. Demnach wäre "Bendery" richtig. MBxd1 22:09, 8. Feb. 2007 (CET)

BS Symbol[Bearbeiten]

Du hast mir vor einiger Zeit einmal das Symbol Turmbahnhof für Plockhorst gemacht. Da ich mich damit nicht auskenne, meine Bite: Könntest du mir das ganze noch einmal um 90 Grad drehen, damit ich es auch in die stillgelegte Strecke oben einfügen kann? Danke --Köhl1 16:07, 9. Feb. 2007 (CET)

Benutzerseite[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, habe gerade deinem Wunsch entsprochen und deine Benutzerseite gelöscht. Gruß, --Aristeides Ξ 19:14, 21. Feb. 2007 (CET)

Vielen Dank. MBxd1 19:42, 21. Feb. 2007 (CET)

PKP Baureihe Lxd2[Bearbeiten]

Weißt du hierzu mehr??--Köhl1 09:37, 7. Mär. 2007 (CET)

Ja, das steht auch schon länger auf der (rein virtuellen) Liste der noch zu erstellenden Artikel, aber ich habe derzeit leider absolut keine Zeit dafür. Die Lxd2 ist eigentlich ein Fall für einen übergreifenden Artikel aller beteiligten Bahnen. Über die ungarischen und rumänischen Loks habe ich relativ wenig Material, auch nach einem Bild müsste ich erst mal buddeln, das hat mich bisher von der Erstellung eines Artikels abgehalten. Ziemlich wundern muss ich mich aber über den Autor, der die Verwendung einer Lok bei der Weißeritztalbahn (was ja eigentlich nicht mehr als eine Fußnote in der Geschichte dieser Baureihe ist) für die einzige wesentliche Aussage des Artikels hält. Solche Leute könnte ich echt auf den Mond schießen. Im Moment kann ich nix dran machen, frühestens in zwei Wochen. MBxd1 19:32, 7. Mär. 2007 (CET)

Ja, „ich habe folgende Artikel begonnen“ macht sich halt zu schön auf der Benutzerseite. Wenn diese Fußnote wenigstens schön ausgebaut gewesen wäre: Infobox, Technische Angaben, Entwicklung, Herkommen, Foto.... Vielleicht wäre löschen doch besser gewesen. Lass Dir Zeit, an Lxd2 wird WP nicht zu Grunde geben.--Köhl1 23:14, 7. Mär. 2007 (CET)

Zumutbarkeit von Aushilfslösungen für IE-Nutzer[Bearbeiten]

Hallo, Du hattest Dich in der Diskussion über Gedankenstriche und Geviertstriche im Lemma geäußert. Deshalb denke ich, daß Dich vielleicht eine ähnlich gelagerte, mit der Vorlage:Okina zusammenhängende Frage der Zumutbarkeit von Aushilfslösungen für IE-Nutzer interessiert, zu der noch bis 15. März (12:00 MEZ) Stimmen abgegeben werden können und in der sich Matthiasb gegen die Verwendung bestimmter Zeichen ausspricht:

auf Anregung von: Diskussion:ʻOkina ([2]): Im Zusammenhang mit der Darstellung des hawaiischen ʻOkina-Zeichens, das in besonderen Fällen bei IE-Nutzern Probleme bereitet, ist die Frage aufgekommen, inwieweit eine Aushilfslösung (MSIE und UTF-8) für IE-Nutzer zumutbar ist. Es wird darum gebeten, dass sich möglichst viele IE-Nutzer im entsprechenden Vermittlungsausschuss zu Wort melden, wie sie das einschätzen. Dort ist derzeit nur ein Benutzer beteiligt, der sich pro und einer, der sich contra ausspricht und das scheint dem Vermittler als Grundlage für eine Entscheidung etwas mager zu sein; zusätzliche Meinungen sind also willkommen, möglichst natürlich von IE-Nutzern selbst. Vielen Dank im voraus, --ThT 13:30, 14. Mär. 2007 (CET)

Transnistrien[Bearbeiten]

Du hast eine Begründung verlangt, die ich längst geliefert habe: nämlich die Zahl 21. Das ist weit mehr als akzeptabel. Näheres steht unter WP:WEB, und auch den Link steht in meiner Begründung. Was fehlt noch?

Ich reverte einstweilen, aber laß Dich dadurch bitte nicht davon abhalten, die exzessiv ausgeuferte Linkliste auf ein erträgliches Maß zu verkürzen und dann wieder einzustellen. — Hi…ma 23:22, 23. Mai 2007 (CEST)

Die Erkenntnis, dass da zu viele Links drin sind (auch wenn die normalerweise als Grenze gesetzte Zahl von 5 hier hinter dem Neutralitätsprinzip zurückstehen sollte), ist nun wirklich nicht neu. Eine Komplettlöschung ist aber keine Lösung, da müsstest Du Dir schon selbst die Mühe des Selektierens machen. So ist das zu billig. MBxd1 23:32, 23. Mai 2007 (CEST)

Was ist das? Ein Edit war unter Vandalenjägern? Haben wir nichts Besseres zu tun? — Hi…ma 23:41, 23. Mai 2007 (CEST)
Tut mir leid, daß Gardini die für Dich falsche Version eingefroren hat (ich hab nicht drum gebeten, Du etwa?). Nun kann ich nicht selektieren, und Du kannst es auch nicht. Blöde Rechthaberei! — Hi…ma 23:55, 23. Mai 2007 (CEST)

Selbstverständlich kannst Du selektieren. Mach einen Vorschlag, welche von den Links im Artikel stehen sollen. Da waren etliche brauchbare und wichtige dabei. Schreib den Vorschlag auf die Diskussionsseite des Artikels, schreib Gardini an, und er wird im Falle einer Einigung ganz sicher den Einbau der Links ermöglichen. Eigentlich bist Du uns genau das jetzt schuldig, denn so kanns nicht bleiben. Immerhin warst Du im Zusammenhang mit diesem Artikel bisher noch nicht in Erscheinung getreten. MBxd1 17:59, 24. Mai 2007 (CEST)

Stimmt. Stimmt alles. Und wenn Deine Geduld nicht reicht, zu warten, bis ich als dahergelaufener Generalist mir mal Zeit für einen einzelnen Artikel nehme, hindert Dich nichts, an meiner Stelle grad so zu agieren, wie Du es vorgeschlagen hast. Das wäre wohl ohnehin besser als das Risiko, daß ich Dir Deinen Artikel kaputtmache, wenn ich mich einmal hineinknie. Mit anderen Worten: Du hast hiermit meinen Segen für Deinen Entsperrwunsch, sofern die beabsichtigte Linkliste erträgliche Größe hat. Ansonsten melde ich mich rechtzeitig vor Ablauf der Sperre mit einem Vorschlag und hoffe, daß wir dann einen weniger feindseligen Dialog führen werden als jetzt. Gruß — Hi…ma 22:03, 24. Mai 2007 (CEST)

Das ist nicht mein Artikel, und unterstell mir bitte auch nicht, dass ich beanspruchen würde. Ich habe da bisher eher Vandalismus revertiert und ansonsten nur ein bisschen Kleinkram gemacht. Ich hab nur was gegen solche Radikalmaßnahmen, eigentlich gilt da schon so was wie ein Bestandsschutz, so dass die überflüssigen Links Stück für Stück von Hand mit Begründung hätten aussortiert werden müssen, wobei man nicht unbedingt sofort das Limit von 5 Links erreichen muss. Jetzt sind wir bei Null (denn solche halbinternen Links wie Commons und Wikinews zählen nicht mit). Also mach bitte einen Vorschlag, welche wieder reinsollen. Die Sperre läuft übrigens nicht automatisch ab, die wird irgendwann durch Entscheidung eines Admins aufgehoben. Es wäre sehr hilfreich, wenn bis dahin das Problem der Links gelöst wäre, denn wenn der Artikel in derzeitigem Zustand wieder freigegeben wird, werden die Links wahrscheinlich alle einzeln von irgendjemandem wieder eingetragen, vielleicht werden sie sogar durch schlechtere ersetzt. Du hast das Ganze angezettelt, also sieh bitte auch zu, dass der Linkbestand auf ein vernünftiges Maß (das dürfen auch mal mehr als 5 sein, wenn es dafür einen Grund gibt) reduziert wird. Pauschales Löschen ist trivial, vernünftiges Selektieren von Links nicht. Sonst hätte ich das auch schon längst erledigt. MBxd1 00:06, 25. Mai 2007 (CEST)

damit Dein Name nicht immer so rot aussieht[Bearbeiten]

--SonniWP 17:34, 2. Jun. 2007 (CEST)

Genau das will ich eigentlich nicht. Ich brauche keine Benutzerseite. Das ist jetzt schon der zweite Versuch, dass jemand eine anlegt. Jetzt muss ich wohl schon wieder einen SLA stellen. MBxd1 17:37, 2. Jun. 2007 (CEST)

Dann editier lieber #REDIRECT [[Benutzer:MBxd1]] rein --SonniWP 17:54, 2. Jun. 2007 (CEST)

Und wozu soll das gut sein? MBxd1 17:58, 2. Jun. 2007 (CEST)

Benutzerseiten werden viel zu sehr überbewertet. Btw. ein redirect hätte den Vorteil, dass der Benutzername nicht rot ist und Google trotzdem nix findet. Liesel 13:36, 3. Jun. 2007 (CEST)

Ich hatte mich an den rot verlinkten Benutzernamen ganz gut gewöhnt. Das ist mal was, was nicht jeder hat. MBxd1 16:35, 3. Jun. 2007 (CEST)

Schmalspurbahn Zittau–Hermsdorf[Bearbeiten]

Bist du dir ganz sicher, dass die PKP bis Markersdorf gefahren ist? Schaue mal hier. Viele Grüße --Rolf-Dresden 13:31, 3. Jun. 2007 (CEST)

Ja, bin ich. Diese Kursbuchtabelle kenne ich, die ist aber von 1958. In den Kursbüchern von 1960 und 1961 steht Bogatynia-Markocice als Tabelle 253a, Bogatynia-Sieniawka als Tabelle 253b. Ob das Netz gleichzeitig mit allen drei Strecken im Personenverkehr betrieben wurde, weiß ich auch nicht sicher; aber das habe ich auch nirgendwo behauptet. Im Gesamtüberblick (wie es im Triebwagenartikel steht) ist es aber korrekt, alle drei Strecken der BKD zuzurechnen. Die Quellenlage zur BKD ist relativ dünn, insbesondere zur Kohlenbahn (die sehr wahrscheinlich 1951 noch verlängert wurde) gibt es Unklarheiten. MBxd1 13:42, 3. Jun. 2007 (CEST)

Ok, dann war ich etwas auf dem Holzweg. Was hältst du von einem kurzen Artikel zur Bogatynska kolej dojazdowa, so wie ich es heute früh schon vorgesehen hatte? Hast du ein bischen Material darüber? Über den Fahrzeugeinsatz werden es auf jeden Fall ein paar Sätze. --Rolf-Dresden 13:50, 3. Jun. 2007 (CEST)
Ich hab dazu kaum mehr, als jetzt auch schon in den Artikeln steht. Normalerweise bin ich dafür, die polnisch gewordenen Schmalspurbahnen komplett (d. h. mit deutscher Vorgeschichte) unter polnischem Lemma abzuhandeln (da warten eh noch zwei Artikel auf die Verschiebung, aber das kommt später), aber bei der BKD würde ich da eine Ausnahme machen wollen. Die besteht schießlich aus zwei bis dahin völlig getrennten Netzen (vermutlich zuzüglich einem kurzen Neubau), wovon der Zittauer Netzteil unmöglich aus dem derzeitigen Artikel herausgerissen werden kann. Der PKP-Betrieb dieser Strecken hat auch nur 10 Jahre gedauert, da dominiert doch eher die Geschichte zur deutschen Zeit. Da bleibt nichts anderes übrig, als die Nachnutzung durch die PKP (mehr ist es ja nicht), bei den deutschen Strecken abzuhandeln, und so ist es ja jetzt auch schon. Wenn man über die 10 Jahre BKD einen richtig schön ausführlichen und kompletten Artikel schreiben könnte, sähe das anders aus; aber das gibt die Quellenlage einfach nicht her. Daher scheint mir bis auf weiteres der Redirect die beste Lösung zu sein. MBxd1 14:40, 3. Jun. 2007 (CEST)
Habe deine Ergänzungen in Zittauer Schmalspurbahn gesehen. Du hast recht, damit ist das hinreichend behandelt. Danke und viele Grüße --Rolf-Dresden 19:13, 3. Jun. 2007 (CEST)

Polnische Lokomotiven[Bearbeiten]

Hallo, ich habe bei einer Ostpreußen-Fahrt die SP47-001 entdeckt. Machst Du auch Artikel über polnische Triebfahrzeuge, wenn ich die hochlade? Kommentarlos möchte ich sie nicht hochlanden, dann findet sie ja doch keiner mehr. Rolf hat gemeint, ich soll mich an Dich wenden? Gruß --Mef.ellingen 10:34, 10. Jun. 2007 (CEST)

Nochmal: ich hab auch noch die TKb-2845. --Mef.ellingen 10:36, 10. Jun. 2007 (CEST)
Ich hab die SP47-001 auf die Seite der Stadt Kościerzyna eingefügt, da gab es bisher keinen Hinweis auf das Museum. --Mef.ellingen 12:02, 10. Jun. 2007 (CEST)
Ich hatte die eigentlich nicht akut in der Planung. Es fehlen ja noch etliche Baureihen, die derzeit in größeren Stückzahlen im Bestand der PKP sind; da haben ausgemusterte Splittergattungen natürlich geringere Priorität. Wo Du nun aber so ein schönes Bild eingestellt hast (was bisher auf Commons lag, ist nicht wirklich überzeugend), sieht das etwas anders aus, zumal die auch in den Kontext der PKP-Baureihe SU46 gehört, die ich vor kurzem beschrieben habe (und wo ich die SP47 auch bereits erwähnt habe). Die Quellenlage sollte kein Problem sein, trotzdem kann sich das möglicherweise noch einige Wochen rauszögern. Ist vorgemerkt.
Aus den Normalspurdampfloks wollte ich mich bis auf weiteres raushalten. MBxd1 12:40, 10. Jun. 2007 (CEST)
Kein Problem - ich wollte nur nicht irgendwas auf Commons stellen, das dann im Nirwana verschwindet. Lieber dann gar nichts. Grüße --Mef.ellingen 13:06, 10. Jun. 2007 (CEST)

SŽD-Baureihe TU3[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du hast die Weiterleitungsseite SŽD-Baureihe TU3 erstellt, diese jedoch im Gegensatz zur Zielseite unter Kategorie:Triebfahrzeug (Russland) eingeordnet. Was hat es denn damit auf sich? Gruß, --Lewa 00:13, 11. Jun. 2007 (CEST)

Das ist der Sinn der kategorisierten Redirects. Die SŽD-Baureihe TU3 wird im Artikel zur T 43.0 mit beschrieben, weil das baugleiche Baureihen sind. Die Kategorisierung erfolgt aber für Artikel und Redirects getrennt. Das ist bei Eisenbahnfahrzeugartikeln so üblich. Weiteres zur Namensgebung steht bei Benutzer:StefanL/Namenskonventionen/Baureihen der Bahn (wobei aber die Praxis der Redirects nicht erklärt wird). Redirects mit z. B. alternativer Schreibweise werden nicht kategorisiert. Über die Kategorie "Russland" könnte man durchaus streiten, "SU/ehemalige SU" wäre mir dort eigentlich lieber. MBxd1 00:35, 11. Jun. 2007 (CEST)

Danke für die Erläuterung. Wenn das so üblich ist will ich Euch da selbstverständlich nicht reinreden - auch wenn mir in einem solchen Fall eine kurze Erläuterung sinnvoller erschiene als eine kommentarlose Weiterleitung. --Lewa 01:18, 11. Jun. 2007 (CEST)

Eine Erläuterung ist nicht möglich. Entweder man wird weitergeleitet oder man kriegt was zu lesen. Wohl aber sollte der Zielartikel der Weiterleitung ziemlich schnell erkennen lassen, warum man weitergeleitet worden ist. Das ist im Artikel ČSD Baureihe T 47.0 noch nicht optimal. MBxd1 17:37, 11. Jun. 2007 (CEST)

Diskussion:Polskie Koleje Państwowe[Bearbeiten]

guckst du mal; danke ;) ...Sicherlich Post 19:51, 13. Jun. 2007 (CEST)

Photos[Bearbeiten]

Hallo MBxd1. Letztes Jahr war ich in einem Eisenbahnmuseum in Koscierzynak (Polen). Da habe ich ein paar Photos gemacht. Von der Materie verstehe ich schlicht nichts und weiß daher nicht, ob die Aufnahmen für Wikipedia interessant sind. Du kannst mich bei Interesse ja mal auf meiner Diskussionsseite ansprechen, dann gebe ich Dir den Link zu den Photos per Mail. Gruß --Die silberlocke 08:04, 27. Jun. 2007 (CEST)

Bei den zu erstellenden Artikeln werde ich meistens ganz gut auf Commons fündig, weil dort für die polnische Wikipedia einiges liegt. Vorerst beschränke ich mich weitgehend auf noch im Einsatz befindliche Baureihen, so dass Bilder aus Museen eh nur zweite Wahl wären. Falls ich trotzdem mal ein Bild von einer Lok vermissen sollte, die in Kościerzyna steht, würde ich bei Dir nachfragen. MBxd1 20:34, 27. Jun. 2007 (CEST)

Verschiebung SNCF[Bearbeiten]

Du hattest den Artikel SNCF zur Langform verschoben. Bei Wikipedia:Namenskonventionen#Abkürzungen steht eine Regelung, die dieser Vorgehensweise widerspricht. Bitte überdenke nochmal die Verschiebung, da die Abkürzung erstens geläufiger ist und es zweitens keine Begriffsklärung für SNCF gibt. --Steffen M. 15:37, 3. Jul. 2007 (CEST)

Bei Bahngesellschaften wird grundsätzlich die ausgeschriebene Form als Lemma genommen. Die SNCF wäre die einzige Ausnahme. Steht nicht in den Namenskonventionen, ist aber so. Die Namenskonventionen gehen hinsichtlich der Abkürzungen (nicht nur bei Bahngesellschaften) sowieso etwas an der Realität vorbei. Wozu noch eine BKL für SNCF nötig sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Es gibt einen Redirect, und damit ist gut. MBxd1 17:26, 3. Jul. 2007 (CEST)

Ich wüsste nicht, wo das festgelegt sein sollte. Die Namenskonventionen kommen z.B. auch bei der UNESCO zum Tragen, warum dann nicht bei Bahngesellschaften? Ist aber so kann man also nicht gelten lassen. Und die BKL ist nicht nötig, weil es keinen zweiten Begriff mit der Abkürzung SNCF gibt, demnzufolge kann man auch SNCF als Lemma nehmen. --Steffen M. 17:32, 3. Jul. 2007 (CEST)
Sieh Dich bitte mal bei den Artikeln zu Bahngesellschaften um, dann wirst Du feststellen, was gängige Praxis ist. Die Tatsache, dass es keine andere SNCF gibt, spielt keine Rolle. MBxd1 17:36, 3. Jul. 2007 (CEST)
Nun mal ganz langsam: Was ich zur SNCF geschrieben habe, gilt auch für andere Bahngesellschaften, ob nun RENFE oder NMBS/SNCB. --Steffen M. 17:49, 3. Jul. 2007 (CEST)
Für eine Grundsatzdiskussion ist meine Diskussionsseite nicht der richtige Ort. Am besten gräbst Du die Diskussion noch mal aus, die am Rande auch zur Verschiebung der SNCF geführt hat: Portal Diskussion:Bahn#Korrekte Bezeichnungen für Bahngesellschaften MBxd1 18:11, 3. Jul. 2007 (CEST)

Lemmata russischer Lokomotiven[Bearbeiten]

Hallo! Ich habe gesehen, dass du dich gerade mit russischen Lokomotiven/Bahnen befasst. Kannst du mal hier schauen: Kategorie:Triebfahrzeug (Russland)? Ich denke es sollte vielleicht schnellstens eine Vereinheitlichung der Lemmata stattfinden. Vielleicht kannst du dich darum einmal kümmern. Viele Grüße --Rolf-Dresden 19:05, 3. Jul. 2007 (CEST)

Ich weiß; das ist so unterschiedlich, wie es überhaupt nur sein kann. Die bisherige Praxis konnte ich aber unmöglich übernehmen, da "Klasse" hier nun mal völlig unpassend ist und kyrillische Zeichen im Lemma verboten sind. Da ich ursprünglich erst mal nur einen einzigen Artikel schreiben wollte, hatte ich deswegen keine Diskussion angefangen. Ist aber nicht vergessen. MBxd1 19:11, 3. Jul. 2007 (CEST)

Schmalspurmuseum Gryfice[Bearbeiten]

Der ist neu, aber wohl noch nicht ganz richtig. Gruß --Köhl1 09:45, 16. Jul. 2007 (CEST)

Der war mir schon aufgefallen, weil ich einige der Artikel, in denen er verlinkt wurde, unter Beobachtung habe. Eigentlich wollte ich das ja nicht mehr machen, dass ich derart lieblos reingekippte Fragmente aufarbeite, aber jetzt hab ich es doch wieder gemacht. Man könnte darüber streiten, ob da eine Exponatliste reingehört, aber andere Museen haben das auch. Eine solche Liste aber aus einer Quelle nicht mal abzuschreiben, sondern einfach nur reinzukopieren (samt sicher entbehrlicher Fabriknummern), finde ich dann doch ziemlich befremdlich. Dass in Pommern Bahnen von 1000 mm auf 750 mm umgespurt worden wären, findet man in keiner Quelle, das kann man sich nur ausdenken. In Wirklichkeit war es bei einigen wenigen Bahnen andersrum. Und dann kommt noch einer und berichtigt keinen einzigen Fehler, sondern ändert nur ein bisschen was am Stil des Textes. MBxd1 22:03, 16. Jul. 2007 (CEST)

Der Eine war ich. Dafür entschuldige ich mich vielmals! --Rolf-Dresden 22:26, 16. Jul. 2007 (CEST) Im Übrigen habe ich dir auch schon deine Fehler nachgeräumt. Hör endlich auf, über alles und jeden zu meckern. Wikipedia ist nunmal so, das änderst auch du nicht. --Rolf-Dresden 22:36, 16. Jul. 2007 (CEST)
Es gibt einen Unterschied zwischen "mal kleine Fehler nachbessern" (machen wir alle und nehmen wir alle gern an, wenn es "unsere" Artikel betrifft) und dem Umräumen von Fehlerwüsten. Letzteres machen wir auch fast alle, aber ich habe jedenfalls noch keine komplett nachbearbeitungsbedürftigen Artikel angelegt. Wenn Du mir "Fehler nachgeräumt" hast, hatte das jedenfalls niemals diese Größenordnung. Ich finde es halt wenig sinnvoll, in einem Artikel, in dem einen die Fehler und erfundenen Aussagen schon anspringen, nur ein bisschen was an den Formulierungen zu ändern. Ist aber nur meine Meinung. MBxd1 22:47, 16. Jul. 2007 (CEST)
In meinen Augen war der fehlerhaft. Da kann man suchen, was man findet (ich halte von Internetseiten nicht so viel) oder eben einmal Autoren fragen, denen man das Fachwissen zutraut, und die darum nicht nachsuchen müssen. Du hättest ja auch einen Löschantrag stellen können, ich zumindest hätte das dann unterstützt. Manchmal reicht die Zeit eben nur dafür, kleine Fehler nachzubessern, und nicht die großen. Das ist zwar nicht optimal, aber jeder Fehler weniger ist in WP schon eine Leistung. ich werde weiter nach Fehlern suchen, und jedem, dem das zuviel ist, nehme ich das nicht übel. Alle potentiellen Kandidaten schaffe ich auch nicht mehr.--Köhl1 01:45, 17. Jul. 2007 (CEST)
Ich hab Dir doch keinen Vorwurf gemacht (zumindest sollte es keiner sein), Du hattest ja auch inhaltlich was ergänzt. Ich war in erster Linie etwas sauer auf den Erstautor, der es sich ein bisschen zu einfach gemacht hat. Ein LA hilft bei einem derart weit gediehenen Artikel nicht. Der Artikel wäre niemals gelöscht worden, und das wäre auch nicht der richtige Weg gewesen. Ein LA führt erfahrungsgemäß in solchen Fällen dazu, dass sich einige Leute Mühe mit dem Artikel machen, die sich nur bedingt lohnt und nur begrenzt hilft. Tschuldigung, wenn ich oben etwas unfreundlich war, ich meinte nicht Dich. Ich reagiere nur ziemlich allergisch auf frei erfundene Aussagen in Artikeln. MBxd1 08:52, 17. Jul. 2007 (CEST)
Ich habe das auch nicht als Vorwurf aufgefasst, ich finde es nur schade, gerade von den engagiertesten und fachlich versiertesten Mitarbeitern in regelmäßigen Abständen Frustationsmeldungen mitzubekommen. Es gibt sicher unterschiedliche Motive in WP mitzuarbeiten, das eigene Wohlbefinden zu verschlechtern sollte eigentlich nicht dazugehören. Vielleicht sollte man öfter einmal einfach den QS Baustein reinsetzen als selber einen Rettungsversuch zu starten, und die dadurch gesparte Zeit mit einem Thema beschäftigen, das einem etwas mehr Erfolgserlebnisse beschert.--Köhl1 10:51, 17. Jul. 2007 (CEST)
Ist doch alles kein Problem. Wenn ich es nicht gewollt hätte, hätte ich es nicht gemacht. In Fällen, in denen ich im Prinzip Abhilfe schaffen kann, wo aber die Zeit fehlt oder manchmal auch bei den Quellen noch was offen ist für eine wirklich solide Bearbeitung (letzteres ist z. B. bei der lange versprochenen Lxd2 der Fall), setze ich keinen QS-Baustein, sondern merke den Artikel nur gedanklich vor. Ggf. mache ich eine Andeutung über die beabsichtigte Richtung auf der Diskussionsseite. Den Artikel selbst lasse ich in solchen Fällen zunächst unberührt. Was ich nicht mehr mache, ist, Artikel mit ein bisschen Nachbessern über den LA zu helfen oder ihm dadurch einen möglichen LA zu ersparen, wenn am Ende doch kein in sich stimmiges Ergebnis steht. Aber da hat eben jeder seine eigene Verfahrensweise. MBxd1 11:43, 17. Jul. 2007 (CEST)

Kannst du genügend polnisch?[Bearbeiten]

Beim Artikel Eisenbahnknoten ist ein Interwikilink auf eine polnische Liste von Eisenbahnknoten aufgetaucht. Unter Diskussion:Eisenbahnknoten#pl_Interwiki habe ich dazu angemerkt, dass dort wohl ein Mißverständnis über den Begriff des Ebknotens existiert. Kannst du klären, was dort eigentlich gemeint ist und ggfs eine geeigneteren Artikel für den Wikilink vorschlagen? --SonniWP 15:30, 25. Jul. 2007 (CEST)

Österreich-Ungarn[Bearbeiten]

Du hast bei der Diskussion über Kategorisierung von Bahngesellschaften mit "Staatswechsel" im Portal Bahn geschrieben:

Bei den nach Bahngesellschaften kategorisierten Lokbaureihen wird fälschlicherweise Ungarn Österreich zugeschlagen.

Ich wäre für Beispiele dankbar, um ggfs. korrigierend tätig zu werden. Gruß --Blieb 22:26, 1. Aug. 2007 (CEST)

Bei den Kategorien betraf das z. B. die BGV 1 bis 5. Das hatte ich im Rahmen der Verschiebung aber bereits vor der Diskussion korrigiert. Ansonsten hatte ich mich an der Liste von Triebfahrzeugen österreichischer Privatbahnen gestört, bei der die Ungarische Westbahn genannt wird. Diese ist aber möglicherweise ein Grenzfall. MBxd1 22:46, 1. Aug. 2007 (CEST)
In beiden Fällen stimme ich Dir zu. Ich arbeite zur Zeit auch an einer Liste von Triebfahrzeugen ungarischer Privatbahnen, die die Grenzfälle auch aus ungarischer Sicht angibt. Außerdem nähere ich mich momentan beim Schreiben den Triebfahrzeugen im "Grenzbereich" zwischen Österreich und Ungarn sehr vorsichtig. Österreich-Ungarn gibt es eigentlich erst seit dem Österreichisch-Ungarischen Ausgleich von 1867. M.E. ist Ungarn davor auf gleicher Ebene wie etwa Böhmen und Mähren zu sehen, d.h., keinesfalls als eigener Staat. Demzufolge wären alle Lokomotiven mit erstem Baujahr vor 1867 als Kategorie:Triebfahrzeug (Österreich) zu kategorisieren. De fakto hat aber die Lokomotivbeschaffung und der Lokomotivbau im ungarischen Landesteil eine eigenständige Entwicklung genommen und das auch schon vor 1867. Ein schwieriger Fall ist diesbezüglich die UZB, als erste Bahn im ungarischen Landesteil, die ziemlich bald verstaatlicht (Staat=Österreich) wurde, aber ebenso bald Teil der privaten StEG wurde, die ihrerseits sowohl von Ungarn als auch von Österreich verstaatlicht wurde. Wegen der ersten Verstaatlichung habe ich die zugehörigen Lokomotiven in Kategorie:Triebfahrzeug (Österreich) kategorisiert, bin mir aber bewusst, dass das nicht die beste Lösung ist. Was meinst Du? --Blieb 23:26, 1. Aug. 2007 (CEST)

Zu Details der österreichisch-ungarischen Eisenbahngeschichte bin ich überfragt. Allerdings sollte man an die staatliche Differenzierung in der Frühzeit der Eisenbahn keine zu hohen Ansprüche stellen. Bei den deutschen Staaten zumindest vor 1866 kann von "Deutschland" keine Rede sein, und trotzdem steht alles unter dieser Oberkategorie. Ich hätte insofern keine Bedenken, den ungarischen Landesteil mit dem späteren Staat Ungarn kategorietechnisch auf eine Stufe zu stellen. Bei grenzüberschreitenden Bahngesellschaften bleibt sowieso nur die Doppelkategorisierung. MBxd1 21:00, 2. Aug. 2007 (CEST)

Transskription ...[Bearbeiten]

Die Entsprechungen polnischer und tschechischer Worte zum Deutschen sind oft von der Bauart, dass Deutsche mangels Kenntnis der Bedeutung nur die lateinischen Basiszeichen verwenden und damit die Rückübersetzung in die Originalsprache schwierig machen. Wenn man das Original nicht kennt, kommt man damit praktisch nicht zurecht. Würde ich dies direkt in die Portaldisk schreiben, würde ich wohl noch weniger verstanden. Aber ist an meiner Formulierung die Bezeichnung transskribieren falsch oder wo liegt das nicht verstehen? --SonniWP2 23:57, 1. Aug. 2007 (CEST)

Die Verstümmelung von z. B. polnischen und tschechischen Wörtern durch Weglassen der diakritischen Zeichen hat mit Transkription nichts zu tun, das ist schlichtweg fehlerhaft. Bezüglich der tschechischen Sprache kann ich es nicht beurteilen, in Polen ist aber leider die Unsitte eingerissen, z. B. in Internetforen die diakritischen Zeichen einfach wegzulassen. MBxd1 21:00, 2. Aug. 2007 (CEST)

Gut - dann werde ich lieber explizit auf das Weglassen der diakritischen Zeichen eingehen. Danke --SonniWP2 06:53, 3. Aug. 2007 (CEST)

Portal Disk. Edit[Bearbeiten]

Bei TheK läuft noch folgende Anfrage: == Beitrag == In Portal_Diskussion:Bahn#Kategorisierung_von_Baureihen_aufgeteilter_Staaten habe ich deinen Link auf Railfan.net auf die RU-Seite umeditiert - hast du diese Seite gemeint - oder eine andere? --SonniWP2 11:00, 3. Aug. 2007 (CEST)

Da ich, um auf der nicht angelinkten Seite zu den gemeinten Angaben ersteinmal durchsuchen mußte, wollte ich anderen die gleiche nicht gerade offensichtliche Sucherei ersparen. Hätte ich dazu einen eigenen Diskussionspunkt mit dem Link aufmachen sollen? - Deine Reaktion läßt so etwas vermuten - ich hätte es lieber etwas genauer. --SonniWP 18:09, 3. Aug. 2007 (CEST)

Du hattest außerdem noch eine Fehlerkorrektur vorgenommen. Es waren nun nicht meine Beiträge, daher kann ich mich nicht als unmittelbar Betroffener beschweren. Allgemein gilt aber, dass in fremden Diskussionsbeiträgen absolut nichts editiert wird, auch keine Fehler. Das sind unterzeichnete Äußerungen, da kann man nicht einfach was ändern. Selbst das Editieren eigener Diskussionsbeiträge sollte sich allerhöchstens auf Fehlerkorrekturen beschränken. MBxd1 18:16, 3. Aug. 2007 (CEST)

Ich verstehe die Regelung so, dass sinnentstellende Änderungen nicht sein sollen. Bei offensichtlich der benutzten Sprache nicht ganz mächtigen Ausländern wiederhole ich höchstens mit deutsch richtigen Worten und Satzstellung die falsche Formulierung. Meist bitten mich Ausländer, mit denen ich in Kontakt stehe - oft auch Deutsche - auffällige Fehler schnellstens zu bereinigen. Wenn du meine Disk.seiten beobachtest, kannst du da viele Beispiele zu sehen kriegen - In solchen Fällen wie beim TheK frage ich nach und erhalte oft die Antwort, in dem in der versuchsweise korrigierten Disk-version verbessert wird. Siehst du darin etwas regelwidriges? --SonniWP 18:33, 3. Aug. 2007 (CEST)
Ja. Da gehört überhaupt nichts editiert. Schreibfehler auf Diskussionsseiten sind harmlos, die stören niemanden. Missverständlichkeiten sollten in einem eigenen Beitrag kommentiert und nicht stillschweigend geändert werden. Für Editierungen fremder Diskussionsbeiträge gibt es keinen Grund. MBxd1 18:39, 3. Aug. 2007 (CEST)
Deine Reaktionen empfinde ich als schroff - ich werde es respektieren. --SonniWP 18:45, 3. Aug. 2007 (CEST)
Diskussion Bahnportal
Hier habe ich dir den in England plazierten Link eingedeutscht:
Die findigen Briten haben das Problem über diesen Kommentar indirekt gelöst. --SonniWP 07:55, 14. Aug. 2007 (CEST


Gut ich werde in Zukunft nur noch die letzte von mir stammende Fragestellung editieren - sobald ich etwas von einer Antwort sehe, werde ich von dort nur noch kopieren und links hinterlegen und bei Themenwechsel auch eine zusätzliche Überschrift dazwischenschieben. Da du mit den slawischen Sprachen besser zurecht kommst als die meisten anderen, vermute ich, dass du mit der deutschen Sprache nicht so schnell bist. (durch eine Babel-Leiste auf deiner Benutzerseite zB mit de-0 oder de-1 könntest du das signalisieren, sonst halten dich hier (fast) alle für einen Deutsch-Muttersprachler (de-4). Da du wirklich von den polnischen Eisenbahnen viel verstehst, betrachte ich dich als wertvollen Mitarbeiter - Ohne Frage - Da ich von allen, mit denen ich in der Industrie zusammengearbeitet habe, offen auch über ihre Schwächen gesprochen habe, gedenke ich bei dir keine Ausnahme zu machen. Wieweit das gehen soll, darfst DU bestimmen. Gruß --SonniWP 21:27, 15. Aug. 2007 (CEST)

Ich kann nach wie vor nicht nachvollziehen, um was für einen "Kommentar" es hier gehen soll. Ich verstehe auch nicht, ob Du mit dem hierüber gesetzten Absatz mich ansprichst oder ob das die o. g. Eindeutschung einer anderswo gemachten Bemerkung sein soll. MBxd1 21:44, 15. Aug. 2007 (CEST)

Klick mal drauf - dort war genau die Diskussion eingelinkt, in die du deinen Kommentar eingegeben ist und den ich hier wiederum wieder anspreche. --SonniWP2 22:24, 15. Aug. 2007 (CEST)

Ganz so blöd bin ich ja nun auch nicht. Der Link zeigt auf die mir längst bekannte Portaldiskussion. Und was soll das hier? Wenn Du mir was sagen willst, dann bitte nachvollziehbar. Die Antwort auf meine Frage zu dem merkwürdigen Absatz, den Du hier reingesetzt hast, hast Du auch nicht beantwortet. MBxd1 22:34, 15. Aug. 2007 (CEST)

Ich habe geantwortet, dass ich den Engländern einen Link auf die ganze Diskussion im Portal mitgegeben habe. Du hast darin gefragt, was ich denn für einen Kommentar gemeint habe - eben den ganzen Kommentarabschnitt. Kannst du rekursive Strukturen nicht verstehen? --SonniWP2 22:53, 15. Aug. 2007 (CEST)

Wenn Du Dich mal in vernünftig strukturierten Sätzen äußern könntest und auch mal auf Fragen eingehen könntest, könnte man auch was verstehen. Jetzt sind also lange Absätze Deines wirren Geschwafels nötig, nur damit man weiß, dass die Nutzer der englischen Wikipedia aus der deutschen Diskussionsseite Nutzen gezogen haben. Mit welchem Ergebnis, sagst Du nicht. Ebensowenig, wo Du das verlinkt hast. Ist mir letztlich auch egal, die Portaldiskussion hatte mangels nachvollziehbarer Aussagen Deinerseits eh keinen Wert. Mir allerdings auch noch mangelnde Deutschkenntnisse zu unterstellen, nur weil ich Dein debiles Geblubber nicht verstehe, ist einfach nur eine bodenlose Unverschämtheit. Bemüh Dich lieber mal um lesbare Kommentare in ganzen Sätzen, wenn Du verstanden werden willst. Aber am besten hältst Du Dich komplett von meiner Diskussionsseite fern. Dein wirres Zeugs brauche ich hier nicht. MBxd1 23:11, 15. Aug. 2007 (CEST)

Ich unterstelle dir nichts - ich hatte den Eindruck. Du darfst diesen ganzen Diskussionsabschnitt nach Gutdünken löschen, da ich keine Aussicht auf irgendwelchen Nutzen sehe. --SonniWP2 00:51, 16. Aug. 2007 (CEST)
Vielen Dank für die großzügige Erlaubnis - aber auf meiner Diskussionsseite darf ich sowieso löschen, was ich will. Aussicht auf Nutzen hatte die von Dir angefangene Diskussion sowiesio von Anfang an nicht. MBxd1 09:30, 16. Aug. 2007 (CEST)
Deine Formulierung mit dem Geblubber überschreitet die normalen Grenzen, aber ich bin nicht nachtragend. --[[Benutzer:SonniWP|SonniWP]] 21:43, 16. Aug. 2007 (CEST)

Da...[Bearbeiten]

du gerade online bist, hier wäre evtl. deine Meinung gefragt. Dann dürften fast alle Lokartikler was geschrieben haben. Liesel 18:50, 7. Aug. 2007 (CEST)

Die Loks mit Namen sind so fernab der von mir bearbeiteten Lokartikel, dass ich mich da lieber raushalte. Ich hab da eigentlich keine Meinung. MBxd1 18:55, 7. Aug. 2007 (CEST)

Ok, ich wollte nur daraufhingewiesen haben. Gruß Liesel 19:02, 7. Aug. 2007 (CEST)

Śmigielska Kolej Dojazdowa[Bearbeiten]

Zdjęcia opublikowane były na wolnej licencji... nie podpisałeś ich w stopce, a nikt duchem nie jest, żeby się domyślić pl:Wikipedysta:Luca

  • Już poprawiłem autora...mysle ze traz juz wszystko OK
Stacja Śmigiel

Nic jest OK. Licencja zdjęć wymaga odawanie autora. Dane o autora są błędnie. Jestem autorem tych zdjęć. Proszę czekać wymarzywanie zdjęć, potem przenosę zdjęcia do Commons. MBxd1 20:38, 12. Aug. 2007 (CEST) Po korekcie to jest w porządku. MBxd1 20:49, 12. Aug. 2007 (CEST)

Do Art. Śmigielska Kolej Dojazdowa możesz dodać to zdjęcie Stacji Śmigiel. Teraz już chyba jest dobrze, bo poprawiłem autora. Jak chcesz mi odpowiedzieć to na stronie mojej dyskusji a nie tu, bo nie wiem, że mi coś napisałeś, a jak u mnie to mam komunikat. We wtorek będą nowe zdjęcia z ŚKD, więc będziesz mógł je sobie wykorzystać. Pozdr. pl:Wikipedysta:Luca

W artikule Śmigielska Kolej Dojazdowa jest dosyć zdjęć. Niemecka Wikipedia jest restrykcyna w stosunku liczby zdjęć. MBxd1 21:05, 13. Aug. 2007 (CEST)

PK. rozumiem, dziś dodałem jeszcze jedna fotke ze Stareg Bojanowa i jest na commons pod adresem: http://pl.wikipedia.org/wiki/Grafika:PKP.Stare.Bojanowo.Wask.jpg pl:Wikipedysta:Luca

URV?[Bearbeiten]

Was für dich zum Welle machen: [3]

Ich bin hier nicht zum Wellemachen da. Trag es bitte selbst als URV ein und schreib einen Kommentar auf die Löschdiskussionsseite. MBxd1 10:32, 13. Aug. 2007 (CEST)

Hinweis[Bearbeiten]

[4] mit der Bitte um einen entsprechenden Kommentar. Liesel 14:33, 7. Sep. 2007 (CEST)

PKP-Baureihe MBxd2[Bearbeiten]

In diesem Lemma sind diverse Einsatzgebiete genannt. Ist es nicht sinnvoll, solange es da noch keine Artikel zu gibt, sie mit den Artikel der ehemaligen deutschen Bahnen zu verlinken?--Köhl1 19:33, 8. Sep. 2007 (CEST)

Das betrifft derzeit offensichtlich Gryficka Kolej Dojazdowa und Stargardzka Kolej Dojazdowa. Da kommt auch nichts mehr. Eigene Artikel über die Bahnen zu polnischer Zeit haben keinen Sinn. Den üblichen Namenskonventionen zufolge gehören die Artikel unter den jeweiligen polnischen Namen, und zwar entsprechend der Strukturierung zu polnischer Zeit zusammengefasst. Das habe ich beim MBxd2-Artikel auch so berücksichtigt, ich habe mich nur nie ans Überarbeiten der Streckenartikel machen können. Zur Stargardzka Kolej Dojazdowa habe ich auch keine Beziehung, die habe ich leider nicht mehr kennengelernt. Steht in fernerer Zukunft auf der Arbeitsliste. Mit einem einfachen Verschieben wollte ich es nicht erledigen, aber vielleicht wäre das doch die bessere Lösung. Ein Verlinken auf die deutschen Artikel wäre keine Lösung, denn die Gryficka Kolej Dojazdowa bestand aus der Kolberger Kleinbahn und der Greifenberger Kleinbahn. MBxd1 20:30, 8. Sep. 2007 (CEST)

Revert in Portal:Bahn/Register[Bearbeiten]

Es wäre nett, wenn Du den Revert selbst wieder rückgängig machen würdest. Die Aufgabe des Registers kann nicht die Darstellung von nicht nachvollziehbaren Sortierwünschen einer Bahnverwaltung, sondern nur die sture alphabetische Ordnung der Lemmata sein. Alles andere ist für den Laien nicht nachvollziehbar. --Blaubahn 09:13, 12. Sep. 2007 (CEST)

Dem schliesse ich mich an. Ich hatte es scheinbar wirklich doppelt korrigiert. Eine sachliche Ordnung (das ist es, wenn es vom reinen Alphabet abweicht) ist in Liste der Lokomotiv- und Triebwagenbaureihen der PKP besser aufgehoben. Im Register Bahn muss es bei einer rein alphabetischen Anordnung bleiben. --Ska13351 18:17, 12. Sep. 2007 (CEST)
Und warum weicht Ihr dann bei Österreich davon ab? Diese Baureihen sucht innerhalb der Traktionsarten niemand alpahabetisch, sondern immer nur numerisch. Ich weiß auch nicht, wieso man dieses Ordnungsprinzip derart abfällig als "nicht nachvollziehbaren Sortierwunsch einer Bahnverwaltung" bezeichnen muss. MBxd1 19:29, 12. Sep. 2007 (CEST)
Die fehlerhafte Sortierung der ÖBB-Artikel habe ich übersehen (und kann es nur damit entschuldigen, dass ich davon ausging, dass Ziffernfolgen schon richtig sortiert werden, während ich bei der alphabetischen Sortierung genauer hinsehe). Ich korrigiere es gleich im Anschluss. - Das Problem ist doch folgendes: Innerhalb der Alphabetstelle "PKP-Baureihe" wird jetzt nach einem abweichenden und nicht transparenten System sortiert. Dieses System ist für Laien (ich zähle mich in dem Fall dazu) nicht mehr zu durchschauen. - Ein anderer Ansatz: Stell Dir vor, die Lemma für Baureihen-Artikel würden nicht auf der Grundlage der Bahnverwaltung gebildet, sondern "brutal" nach der Bezeichnung, also im vorliegenden Fall z.B. EU05; EU06; EU07; EP08 etc. würdest Du dann wirklich so eine Ordnung wollen: Europalok; EU05; EU06; EU07; EP08; Extertalbahn. --Ska13351 15:47, 16. Sep. 2007 (CEST)
Den Zusammenhang des letzten Punkts mit der aktuellen Fragestellung kann ich nicht nachvollziehen. Ich war davon ausgegangen, dass die eingerückte Darstellung der Baureihen einer Bahnverwaltung hinreichend klarmacht, dass darin eine logische Abfolge und nicht notwendigerweise eine strikt alphabetische steht. Wenn Du es unbedingt strikt alphabetisch machen willst, dann mach es. MBxd1 20:33, 17. Sep. 2007 (CEST)

Пн11-4[Bearbeiten]

Ich habe gerade herausgefunden (Ingo Hütter, Reimar Holzinger: Die Lokomotiven der PKP 1918–1939. DGEG, Hövelhof 2007, ISBN 978-3-937189-27-7), dass die ex. kkStB 210.05 (PKP Pn11-4, DRB 16 054) nach 1945 als Пн11-4 in die UdSSR kam. Weißt Du mehr über die zugrundeliegende Baureihe? Ist es sinnvoll, einen Redirect auf kkStB 210 zu setzen? LG --Blieb 10:55, 16. Sep. 2007 (CEST)

Ich habe dazu auch keine speziellere Literatur, kann also leider nicht weiterhelfen. So wie es jetzt im Artikel steht, ist es dann auch konsequent, den Redirect anzulegen. Es sind ja immerhin Basisinformationen vorhanden. Andere Leute haben da weitaus weniger Skrupel und legen in buchstabengetreuer Auslegung der Baureihen-Redirect-Regeln und entgegen den allgemeinen Regeln über Redirects bedenkenlos Redirects zu Artikeln an, in denen rein gar nichts zum Einsatz bei der betreffenden Bahnverwaltung steht. MBxd1 20:33, 17. Sep. 2007 (CEST)

Gothawagen G4-65[Bearbeiten]

Hallo, du hattest hier einen URV-Baustein gesetzt wegen einer lizenzwidrigen Artikelspaltung. Den Artikelteil den ich rausgenommen habe, habe ich selbst erst vor ein paar Tagen dort eingefügt. Er war immernoch unverändert, also kann ich ihn auch ohne irgendwelche GNU-Hinweise oder so in einen separaten Artikel verschieben. Daher hab ich den URV-Baustein wiedr rausgenommen. Lizenzrechtlich ist alles in Butter. Christian Bier Bewerte meine Arbeit! 15:36, 6. Okt. 2007 (CEST)

eine Anmerkung: URV-Bausteine setzen ist ein besonderes Hobby von MBxd1. Freundliche Kommunikation ist dagegen nicht seine Stärke, darum wird er dir auch hier eine schroffe Antwort geben. --89.61.71.146 16:35, 6. Okt. 2007 (CEST)
Stimmt. Diese eigentlich regelwidrige Vorgehensweise war in diesem Fall urheberrechtlich in Ordnung. Ich hatte nicht gesehen, dass Du ausschließlicher Autor des verschobenen Abschnitts warst. Eine ganz andere (und von mir bisher nicht genannte) Frage ist allerdings, ob diese Aufspaltung überhaupt sinnvoll ist. Man kann bei den Gothas nicht immer exakte Abgrenzungen vornehmen, wo ein neuer Typ anfängt, das geht auch in der Literatur durcheinander. So bleibt die Frage, ob man nicht besser beide Typen zum besseren Vergleich in einem einheitlichen Artikel belassen sollte. Ist aber eben nur eine Frage zu zwei möglichen Optionen.
Zur Bemerkung der IP: Ich finde es schon bemerkenswert, wer so alles auf meiner Diskussionsseite mitliest. Noch dazu eine IP, die sonst nix getan hat. Nu ja, ganz so blöd bin ich ja auch nicht. Ist ja offensichtlich, dass es ein angemeldeter Benutzer ist, der nicht zu dem stehen will, was er hier loslässt. Ich kann mir schon denken, wer das ist; so viele URV-Eintragungen habe ich ja schließlich nicht vorgenommen (das ist eben nicht mein Hobby). Ist aber auch nicht das erste Mal, dass dieser Nutzer mich als IP persönlich angreift. URVs können nur durch URV-Bausteine einer Klärung zugeführt werden, und es ist durchaus angebracht, dies einigermaßen zeitnah zu erledigen. MBxd1 17:45, 6. Okt. 2007 (CEST)
Hallo MBxd1, mit dem gemeinsamen Artikel, das hatte ich überlegt, aber da sich meine Quellen hier auch klar trennen bzgl. der zwei verschiedenen Baureihen, sollten wir hier auch auftrennen. Dem Autor von Gothawagen.de steht sogar noch mehr Literatur zur Verfügung als mir. Ich kann zu der Thematik nur "Straßenbahnwagen aus Gotha", Korntal-Münchingen, Verlag Endisch, 2006 von Peter Kalbe, und Hans Wiegard ISBN 3936893330 empfehlen. Da sind auch beide als getrennt aufgeführt. Viele Grüße. Christian Bier Bewerte meine Arbeit! 18:06, 6. Okt. 2007 (CEST)
Ich hab übrigens wegen der Ähnlichkeiten untereinander jeweils einen Wikilink zu der anderen Baureihe als Siehe Auch eingefügt. Christian Bier Bewerte meine Arbeit! 18:09, 6. Okt. 2007 (CEST)
In der allgemeinen Wahrnehmung ist das eh alles eins ("Gotha-Gelenkwagen") bzw. würde man eher die G4-61 mit kleiner Fahrerkabine als eigene Bauart auffassen. Bist Du sicher, dass die Maßunterschiede wirklich die Unterschiede zwischen G4-61 und G4-65 sind? Ich hab z. Z. leider keine ordentliche Literatur greifbar. MBxd1 18:15, 6. Okt. 2007 (CEST)
Allgemeine Wahrnehmung, genau das ist das Problem. Wie gesagt, ich hab mich damit mal näher befasst, da wir im Verein auch einen G4-65 im Fahrzeugbestand haben (das Foto ist von diesem), daher kann ich die Unterscheidung nur so darstellen wie sie auch in dem von mir genannten Buch drin steht. Der G4-65 und G4-67 widerum unterscheiden sich nur marginal, weshalb ich nie einen Artikel zum G4-67 anlegen würde. Schon alleine, weil diese Bezeichnung zwar teils genutzt wurde, aber nie in Unterlagen des VEB Waggonbau Gotha auftaucht. Ich kann Montag gern mal schauen, ob ich da noch was machen kann zwecks Quellenauswertung bzgl der Unterschiede von G4-65 und G4-61. Christian Bier Bewerte meine Arbeit! 18:27, 6. Okt. 2007 (CEST)

Freundliche Kommunkation geht also doch. Vielleicht hast du es ja nun doch langsam verstanden, dass man hier vernünftig miteinander redet und andere freundlich auf ihre Fehler aufmerksam macht. Wenn das so bleibt, gibt's auch nicht mehr solche Kommentare wie oben. Einen schönen Abend noch! --89.61.71.146 18:38, 6. Okt. 2007 (CEST)

Das einzig unfreundliche in diesem Zusammenhang war Dein Kommentar hier. MBxd1 18:52, 6. Okt. 2007 (CEST)

Und täglich grüßt das Murmeltier[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,

vielleicht magst du dich hierzu Wikipedia:Löschkandidaten/13._November_2007#Vorlage:Navigationsleiste_Nikon_Modelle äußer. Gruß – Wladyslaw [Disk.] 16:38, 13. Nov. 2007 (CET)

Vielen Dank für den Hinweis. Da komme ich jetzt wohl zu spät. Aber die Sache wurde ja auch ohne meine Mitwirkung schon erledigt. MBxd1 18:30, 13. Nov. 2007 (CET)

Liste der Städte mit S-Bahnen[Bearbeiten]

Hi, du hattest vor einiger Zeit hier angekündigt, die liste in die Bahn-QS einzustellen. Willst du das noch tun? Das ist nämlich mMn die allerletzte Minimalchance vor dem sonst unvermeidlichen Löschantrag. Gr. --S[1] 19:51, 22. Nov. 2007 (CET)

Vielen Dank für die Erinnerung. Ich habs jetzt eingetragen: Portal:Bahn/Qualitätssicherung#Liste der Städte mit S-Bahnen. Ernsthafte Erwartungen habe ich aber nicht. Ich kann die Meinung der anderen Bahner nicht ganz einschätzen; wenn es eindeutig ist, wird die Liste dort u. U. schneller entsorgt als mit einem LA - vor allem weil die am Thema eigentlich gar nicht interessierte Behalten-Fraktion dort faktisch draußen bleibt. MBxd1 21:22, 22. Nov. 2007 (CET)

Danke für die Eintragung; ich habe zwar auch nicht viel Hoffnung, aber dieser letzte Schritt muss wohl sein. --S[1] 21:28, 22. Nov. 2007 (CET)

Russische bzw. sowjetische Lokomotiven[Bearbeiten]

Hallo, ich bastele hin dun wieder an meiner Liste russischer und sowjetischer Dampfloks. Jetzt stellt sich mir die Frage wie man am besten die Einteilung macht, nach Traktion oder nach Zeit. Also Liste russischer und sowjetischer Dampflokomotiven, Liste russischer und sowjetischer Diesellokomotiven usw. oder Liste russischer Triebfahrzeuge (bis 1917), Liste sowjetischer Triebfahrzeuge und Liste russischer Triebfahrzeuge (ab 1993). Was meinst du? Liesel 09:38, 30. Nov. 2007 (CET)

Als Referenz für ordentliche Listen sehe ich die PKP-Tabellen. In der Strukturierung im Detail kann man da noch was machen, aber die ist wesentlich informativer als viele andere. Dort handelt es sich faktisch um eine Trennung nach Zeit, da sie erst mit der Neugründung Polens beginnt. Ich würde für die Sowjetunion daher auch eine Trennung nach Zeit bevorzugen. Absolut zwingend ist das aber nicht. Ich kenne mich gerade mit der Frühzeit der russischen Eisenbahn kaum aus. Soweit bahntechnische Kontinuität gegeben ist, kann man ggf. Altrussland und Sowjetunion zusammenfassen. Das nachsowjetische Russland hat bisher nur wenige neue Baureihen hervorgebracht, die könnte man sogar in Anhangtabellen anfügen, da könnte man dann auch die anderen Nachfolgestaaten (soweit die überhaupt Fahrzeuge beschafft haben) aufnehmen. So gesehen könnte man auch alles in eine einzige große Liste packen. MBxd1 22:28, 2. Dez. 2007 (CET)

In Russland sah es im Zarenreich in etwa aus wie in Österreich-Ungarn. Es gab etliche Privat- und Staatsbahnen. Ab ca. 1905 wurde eine einheitliche Bezeichnung eingeführt. die Fahrzeuge nach 1917 kann man an der Hand abzählen. Bahntechnische Kontinuität war schon vorhanden einige Typen wurden auch nach 1918 weitergebaut. Ok ich werd' mal versuchen was ich habe in eine Liste zu packen. Notfalls kann man die dann immer noch auseinanderreißen. Liesel 07:43, 3. Dez. 2007 (CET)
Ich denke da immer eher an die moderneren Traktionsarten, und da ist natürlich die Hauptsache nach 1917 passiert. Eigentlich müsste ich da ein passendes Buch haben, aber das habe ich wohl verbuddelt, noch bevor ich mal richtig reinsehen konnte. Ich hatte zwar eigentlich mit Baureihenartikeln anfangen wollen, aber da es dort so gut wie nichts bisher gibt, ist ein grober Überblick in Tabellenform vielleicht für den Anfang sinnvoller. Im Moment fehlt es an Zeit, ansonsten werde ich bei Gelegenheit mal mit Listen für Diesel- und Elektrolokomotiven und -triebwagen anfangen. Wie es dann letztlich gegliedert wird, kann man ja immer noch entscheiden. Deiner Baustelle nach zu urteilen hast Du in der russischen Wikipedia was gefunden. Wo stehen denn da die Listen? MBxd1 22:46, 3. Dez. 2007 (CET)

LD-Copy-Paste-Bewertungen[Bearbeiten]

Hallo!

Hast du hier eigentlich die Artikel auch vorher gelesen oder hast du einfach per Copy&Paste überall dort, wo was von "Bahnlinie" oder "Bahn" drinstand deine Bewertung reinkopiert? Danach sieht mir das nämlich sehr stark aus und würde auch erklären, warum du bei der Euregio-Bahn noch nicht mal gesehen hast, dass der Fall durch einen Redirect längst erledigt war. --STBR!? 14:07, 30. Dez. 2007 (CET)

Ich hab da schon reingesehen, außerdem sind mir die beschriebenen Bahnlinien auch unter ihren Namen hinreichend bekannt, dass ich hier löschwürdige Linienartikel erkennen kann. Wenn ich Kommentare gesammelt einfüge, dient das nur der Versionsersparnis. Wo die Begründung immer die gleiche ist, muss ich auch nicht differenzieren. Ich habe tatsächlich in fast alle Artikel reingesehen, vor allem um erhaltenswürdige falsch deklarierte Streckenartikel erkennen zu können. Beim letzten LA der Euregio-Bahn hat mich dann die Geduld verlassen, zumal die Redundanz bereits in den ersten Zeilen des LA erwähnt wurde. Ich bin mir nicht ganz sicher, möglicherweise bin ich auch (ohne es zu merken) auf dem Ziel des Redirects gelandet. Dieses ist natürlich nicht löschwürdig, wäre aber im Falle der Redundanz löschwürdig gewesen. Da hab ich nicht ganz aufgepasst. Das war ein Fehler. Schaden habe ich mit meinem überflüssigen Kommentar aber nicht angerichtet. In die anderen (inzwischen gelöschten) Artikel habe ich tatsächlich reingesehen. Bleibt noch anzumerken, dass ich Deine Verfahrensweise für korrekter halte als das Erstellen eines Redirects nach Löschung. MBxd1 14:45, 30. Dez. 2007 (CET)

Links zu Video-Anleitungen[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,

kannst Du mir Deine Motive zur Entfernung der Links zu den Video-Anleitungen nennen? Hast Du die Filme angesehen?

Lieber Gruß --Nerok 16:55, 30. Dez. 2007 (CET)

Siehe Diskussion:Fischaugenobjektiv. Das gilt für alle Seiten, die Du mit derartiger Werbung verziert hast. MBxd1 17:01, 30. Dez. 2007 (CET)

Das ist keine Werbung. Ich stehe voll hinter dem Inhalt und es war wirklich Arbeit das aus den Videos herauszusuchen und passend zu den Wiki-Artikeln zu posten. Ich verdiene keinen cent dabei. Diese Unterstellung ärgert mich wirklich. Da habt ihr lieber ein altes Literaturverzeichnis (oder gar keines) und dünne Texte. Werbung kannst Du bei diesen Filmen wirklich nicht unterstellen. Das impliziert, dass dann jeder Verweis auf ein Buch verboten ist. --Nerok 17:04, 30. Dez. 2007 (CET)

Also ehrlich, es gibt sonst keine deutschsprachigen Filme zu diesen Themen - und video2brain Filme sind wirklich super.

Wäre die Einschaltung eines Vermittlers für Dich ok? Also können wir hier eine Mediation über einen Wikipedia Vermittler machen? Ich frage dann auch AKA an. Ich bin mir sicher, dass die Inhalte hier beweisen, dass es KEINE Werbung ist und der Nutzen 100% gegeben ist. --Nerok 17:13, 30. Dez. 2007 (CET)

Was gibts denn da zu vermitteln? Ich erwäge eher, Dich unter Wikipedia:Vandalismusmeldung einzutragen. Die verlinkte Seite enthält in erster Linie Werbung, der Film dient als Auszug dem gleichen Zweck. Solche Links sind nicht regelkonform. Die Tatsache, dass Du bisher nichts anderes getan hast, als diese Links einzufügen, lässt auch darauf schließen, dass Du das nur zu Werbezwecken tust. MBxd1 17:20, 30. Dez. 2007 (CET)

Wenn Du einen neutralen Wiki-Anwender fragst, der diesen Artikel liest, dann wird der (oder sie) dankbar für den Link sein. Die verlinkte Seite ist eine Herstellerseite von Video-Trainings. Ich hätte auch einen youtube Link hineingetan. Aber ich kenne nun mal die freien videos auf der Seite. Wieso ist das nicht regelkonform? Es ist keine Werbung, in den Regeln steht, dass die externen Links auf kostenfrei und ohne registrierung zu den Inhalten führen müssen. das ist so. Wie kommst Du zu der Unterstellung? Bitte mach eine Vandalismus-Meldung - das ist ja wirklich das Beste. Wie ihr bei Wikipedia vorgeht ist ja nur mehr subjektiv. Argumente? Nö, brauchst Du nicht, da setzt mich einfach auf die Vandalenliste und es hat sich. Eine Mediation ist unnötig für Dich, weil Du ohnehin schon geurteilt hast. Hast Du die Filme angesehen? War da Werbung drin? --Nerok 17:28, 30. Dez. 2007 (CET)

Borschawatalbahn[Bearbeiten]

Hallo!

Was hältst du davon, die Borschawatalbahn nach Borschatalbahn zu verschieben? Auch wenn sie im Tal der Borschawa fährt, so ist diese Bezeichnung doch im deutschen Sprachraum vollkommen ungebräuchlich. (siehe z. B. Googletreffer, man findet nicht viel, aber sie sind zumindest ein Indiz) Auch in der Literatur (Bahn im Bild 113) kann ich nur die Bezeichnung "Borschatalbahn" finden. Im englischen Sprachraum ist sie offenbar nur als Schmalspurbahn von Beregovo bekannt.

Ganz anderes Thema noch am Rande - falls Du mit den Breitspurigen Dampfern in der Ukraine unterwegs warst, könnte Dich das auch interessieren: [5]

--Herby 22:17, 31. Dez. 2007 (CET)

Das Problem der Lemmafindung war mir bei Artikelerstellung durchaus bewusst. Mit Häufigkeiten kommt man allerdings nicht weit, zumal es da zahlreiche abweichende Schreibweisen auf Basis von Transkription und Transliteration gibt. Von echter Gebräuchlichkeit kann man im deutschen Sprachraum bei keiner der möglichen Varianten sprechen, die Bahn ist ja ziemlich unbekannt. Der Name "Borschatalbahn" stammt von der ungarischen Bezeichnung ab, wie es ja auch im Artikel steht. Diese zu übernehmen, entspräche meiner Meinung nach nicht den Namenskonventionen, da im Artikel selbst der Fluss als "Borschawa" bezeichnet werden muss. Im Artikel habe ich eigentlich konsequent die ungarischbasierte Schreibweise (auf Basis der Originalschreibweise "Borzsa") für die Zeit bis 1945 und die ukrainischbasierte für die Zeit danach verwendet. Zugegebenermaßen ist "Borschawatalbahn" ein halbsynthetisches Lemma, "Borschatalbahn" würde ich trotz einer gewissen Gebräuchlichkeit aber für unangebracht halten. MBxd1 11:09, 1. Jan. 2008 (CET)

Deine Arguemente in allen Ehren - aber die Bahn heisst in der deutschsprachigen Literatur Borschatalbahn. Ich erkenne keinerlei Sinn darin, einen neuen Begriff zu etablieren und spreche mich für Herbert Ortners Vorschlag aus. --Dieter Zoubek 11:49, 1. Jan. 2008 (CET)
Was gibts denn da sonst noch an Literatur? MBxd1 11:58, 1. Jan. 2008 (CET)
Ist leider wenig vorhanden. Ich hätte da noch "Schmalspur-Romantik in Osteueropa" von Helmuth Lampeitl [6], ist zwar mehr ein Bildband, aber auch hier findet im Text die Bezeichnung Borschatalbahn Verwendung. Ich würde daher auch für diese Variante plädieren (Macht zumindest zwei gedruckte und schon länger im Handel erhätliche Bücher aus). Auch wenn dieser Name wahrscheinlich niemals offiziellen Charakter hatte, so wird er doch, wenn auch nur von einer kleinen Menge von Insidern, offenbar schon länger in der deutschen Sprache verwendet. Wikipedia:Namenskonventionen erscheint mir trotz so weniger Treffer also durchaus anwendbar, wenn es dort heißt: Soweit vorhanden, wird der überregional bekannte Name der Bahnstrecke als Lemma verwendet. Deine Variante "Borschawatalbahn" ist zwar durchaus logisch begründet, aber sonst noch nirgendwo zur Anwendung gekommen, und würde daher vermutlich auch unter WP:TF fallen. --Herby 19:38, 1. Jan. 2008 (CET)
Da die umgangssprachlichen Bezeichnungen als Redirect sowieso erhalten bleiben, sollte man dann schon eher über ein systematisches Lemma nachdenken. Eine typische Bahn im Flusstal ist es ja eh nicht. MBxd1 19:52, 1. Jan. 2008 (CET)
Alfred Horn nennt die Bahn in seinem Buch Dampftriebwagen und Gepäcklokomotiven in Österreich, Ungarn, der Tschechoslowakei und Jugoslawien, Bohmann Verlag, Wien, 1972, ISBN 3-7002-0309-8 "Borzsatalbahn", was ebenfalls gegen "Borschawatalbahn" spricht. Ich unterstütze daher auch den Antrag von Benutzer:Herbert Ortner. --Blieb 21:55, 3. Jan. 2008 (CET)
Das ist die ungarischbasierte Schreibweise. Die ist einerseits bei einem auf Österreich-Ungarn beschränkten Werk naheliegend, wird andererseits auch im richtigen historischen Kontext im Artikel verwendet. Das ist aber eben nur der österreichische Sprachgebrauch, nicht der deutsche. Bei den Flussnamen sind wir nun mal an die Namenskonventionen gebunden, und denen folgen dann auch die entsprechenden Bahnstrecken. Anderenfalls bleibt wirklich nur ein synthetisches Lemma. MBxd1 22:01, 3. Jan. 2008 (CET)
Borschawatalbahn ist eindeutig Begriffsbildung und damit eigentlich abzulehnen. Ich gebe allerdings zu, dass es hier tatsächlich nicht einfach ist, ein korrektes Lemma zu verwenden. Ein systematisches Lemma scheidet wegen der Verzweigtheit der Strecke so ziemlich aus. (Oder doch nicht?) Favorisieren würde ich persönlich eigentlich die alte deutsche Bezeichnung Borzsatalbahn, diese ist immerhin in den alten Quellen so aufgeführt. Den von dir angeführten Einwand, das sei österreichisch und nicht deutsch, akzeptiere ich hingegen nicht. Möglich wäre natürlich auch die alte ungarische Bezeichnung - die du allerdings bislang in deinem Artikel nicht angegeben hast - oder einen ukrainischen Namen, falls ihn gibt. An Jindřichohradecké místní dráhy stört sich ja auch niemand... --Rolf-Dresden 23:47, 3. Jan. 2008 (CET)
Es gibt keinen wirklich etablierten Begriff, sondern nur ein ziemlich orientierungsloses Nebeneinander von Borschatalbahn, Borschawatalbahn (die Google-Funde sind nur größtenteils, aber nicht komplett auf Wikipedia rückbezüglich), Borzavatalbahn (die kastrierte transliterierte Form von Borschawatalbahn). Deutsche Literatur zur heutigen Bahn gibt es kaum, was auch das Durcheinander bei den Namen erklärt. Die ungarischbasierte Form Borzsatalbahn lehne ich ab, die ist rein historisch begründet und heute nicht mehr gebräuchlich.
Die ursprüngliche Gesellschaft muss wohl auch einen rein ungarischen Namen gehabt haben, da sonst die Abkürzung BGV nicht zu erklären ist. Den habe ich aber nicht gefunden, ebenso kann ich keinen ungarischen Namen für die Bahn an sich ableiten. Der wäre eh nur im historischen Kontext akzeptabel, die Bahn ist nun mal nicht mehr ungarisch.
Ukrainische Literatur kenne ich nicht, das spielt sich noch am ehesten auf russisch ab. Bolaschenko nennt die Bahn "Боржавская узкоколейная железная дорога". Das entspricht der russischen Praxis, die Bezeichnung "узкоколейная железная дорога" mit einem vorangestellten Beiwort zu verwenden. Irgendwie offiziell ist das natürlich nicht. Auf ukrainisch wird daraus "Боржавська вузькоколійна залізниця". Google findet für diesen Begriff eine einzige Seite. Für die Kurzform "Боржавська вузькоколійка" (enthält das volkstümliche und ziemlich unenzyklopädische "вузькоколійка", das man auf deutsch angenähert mit "Bähnchen" wiedergeben könnte, findet etwas mehr. "берегівська вузькоколійка", also die Benennung nach dem Bw-Standort, findet auch nur ein Ergebnis.
Das im Artikel verlinkte Buch (von dem ich bis heute nicht weiß, ob es nun auf tschechisch oder auf slowakisch geschrieben ist, weil ich beides nicht kann) nennt die Strecke "Boržavské hospodářské dráhy" bzw. "Boržavská hospodářská dráha".
Zu den zitierten Büchern: Der EK-Bildband und "Bahn im Bild" sind beide von Herrn Lampeitl. Bei allem Respekt vor dem Inhalt seiner Bücher muss man seine Schreibweisen schon kritisieren. Bei den Ortsnamen macht er ein wüstes Durcheinander aus Transliteration und englischer und deutscher Transkription. Selbst innerhalb von "Bahn im Bild" verwendet er unterschiedliche Namen für die selben Orte.
Als Streckenlemma bliebe noch "Bahnstrecke Berehowe–Kuschnyzja", das mit Sicherheit niemand suchen würde und das sehr viele noch nicht mal mit der Borschawatalbahn in Verbindung bringen würde. Da bleibt wohl nur so etwas wie "Schmalspurnetz Berehowe". Wäre natürlich erst recht Begriffsbildung. MBxd1 23:55, 4. Jan. 2008 (CET)
"Boržavské hospodářské dráhy" bzw. "Boržavská hospodářská dráha" ist tschechisch. Ein "ř" gibt es im Slowakischen nicht. BGV dürfte sicherlich die ungarische Abkürzung für Borschatal-Entwicklungseisenbahn sein. Das V steht da wohl für ungarisch "Vasut", so wie auch in MÁV (Ungarische Staatsbahnen). Schmalspurnetz Berehowe finde ich als Lemma durchaus akzeptabel.--Rolf-Dresden 00:58, 5. Jan. 2008 (CET)
Einmal googeln nach Boržavská hospodářská dráha hat gereicht, um den ungarischen Namen herauszufinden: Borzsavölgyi Gazdasági Vasút [7] --Rolf-Dresden 01:01, 5. Jan. 2008 (CET)
Noch paar links: [8], [9] (beides in tschechisch) --Rolf-Dresden 01:06, 5. Jan. 2008 (CET)
Und was heißt "Borzsavölgyi Gazdasági Vasút" auf deutsch? Ist das die ungarische Kurzbezeichnung oder die Bezeichnung der Gesellschaft? Oder ist der ungarische Name tatsächlich kürzer als der deutsche. Bemerkenswert ist auch, dass dort die Bahn als BVGV abgekürzt wird. Das ist mir ein bisschen zu unklar.
Was heißt "Boržavská hospodářská dráha" exakt auf deutsch? MBxd1 14:00, 5. Jan. 2008 (CET)
hospodářsky steht für wirtschaftlich, Wirtschafts- (lt. meinem Wörterbuch), dráha steht im Tschechischen für Bahn. Ungarisch kann ich nicht, aber das dürfte passen: BVGV - Borzsavölgyi Gazdasági Vasút". Der von dir verwendete deutsche Name Borschatal-Entwicklungseisenbahn dürfte übrigens auch nur eine inoffizielle Übersetzung sein. --Rolf-Dresden 14:36, 5. Jan. 2008 (CET)
Laut dem Ungarisch_Wörterbuch heisst „Gazdasági“ auch „wirtschaft“. Liesel 14:38, 5. Jan. 2008 (CET)
Dann bleibt nur noch der Widerspruch zwischen BGV und BVGV. Der deutsche Name kam übrigens auch von Herrn Lampeitl, das ist nicht meine Erfindung. MBxd1 14:47, 5. Jan. 2008 (CET)
So passt es aber auch: BGV - Borzsavölgyi Gazdasági Vasút". Bahngesellschaften wurden früher nicht immer einheitlich abgekürzt. Als Beispiel fällt mir die Süd-Norddeutsche Verbindungsbahn ein, dort finden sich z.B. die Abkürzungen SNDVB und SNDV nebeneinander. Googel einfach mal nach Borzsavölgyi Gazdasági Vasút, da finden sich bestimmt an die zehn Einträge. Schaue es dir einfach mal an. --Rolf-Dresden 14:55, 5. Jan. 2008 (CET)

Artikel - Löschkandidat/Urheberrechtsverletzungen[Bearbeiten]

Es würde auch einfach ein Eintrag auf meiner Diskussionsseite genügen, um das zu klären, wenn das nicht zu umständlich ist. --Hufi @ 21:22, 3. Jan. 2008 (CET)

Eine URV ist keine Privatangelegenheit. Eine Klärung ist nur über einen entsprechenden Eintrag möglich. Gerade als Admin solltest Du eigentlich wissen, welche Konsequenzen die Lizensierung als GFDL hat. Selbst ein Nichtadmin kann eine Artikelspaltung ohne Hilfe eines Admins problemlos lizenzkonform hinkriegen. Wenn er denn will. Manche wollen aber gar nicht. MBxd1 21:27, 3. Jan. 2008 (CET)
Nunja, wenn man sieht, was in anderen Projekten so geduldet wird., freut man sich schon, wenn der Artikel, aus dem ausgelagert wurde, angegeben wird. Natürlich sind Permalink (+Hauptautoren) in der Zusammenfassung und Versionsgeschichte auf der Diskussionsseite des neuen Artikels wünschenswert. Komplett den Artikel zu kopieren nebst Versionsgeschichte stößt bei den meisten Benutzern immer noch auf Verwunderung. Na, vielleicht ändert sich ja bald alles unter einer neuen Lizenz. Grüße, —DerHexer (Disk.Bew.) 19:27, 6. Jan. 2008 (CET)

Änderungskommentar bei Transnistrien[Bearbeiten]

Es wäre ganz nett, wenn von Dir auch mal was konstruktives käme.

Das ist vorerst kaum zu erwarten. Daß meine stilistischen und inhaltlichen Fehler berichtigt würden, wäre mir zwar lieb, aber eine Transkription in die aktuelle Kinderorthographie wäre mehr, als ich ertragen könnte. Also bleibt es dabei, daß ich alle paar Monate mal ein bißchen was wegwische, ohne selbst Wesentliches zu schreiben. --Hi…ma 22:58, 6. Jan. 2008 (CET)

Straßenbahn Jena[Bearbeiten]

Hier findest du m.E. den Beleg für meine Änderung vom 12.01.08, 20.58 Uhr. Du kannst es ja bei Bedarf auch anders formulieren.

--Morethantv 21:15, 12. Jan. 2008 (CET)

Da hast Du was falsch verstanden. Das Schlussdatum 01.10.2002 für die T57 bezieht sich nur auf die Linie 2. Auf den Linien 1 und 3 sind sie noch länger gefahren. MBxd1 21:25, 12. Jan. 2008 (CET)

Danke für die aufklärenden Worte. Können wir demnach den "31. Oktober 2004" als "Generalaus" stehen lassen? --Morethantv 22:27, 12. Jan. 2008 (CET)

Das müsste das Datum der Abschiedssonderfahrt sein. Die Einsätze im Linienverkehr endeten ein paar Tage früher. MBxd1 22:29, 12. Jan. 2008 (CET)

Ich habs mal etwas umformuliert. Wegen der genauen Endtage für die restlichen Linien sprech ich nachher mal persönlich mit meinem Kollegen. Immerhin bin ich ja bei den Nahverkehrsfreunden Naumburg-Jena Mitglied, dem Verein, der die alten Gothawagen von Jena betreut (auch wenns nicht mehr viele sind). Ich werde deshalb vielleicht heute noch mehr Infos setzen können. Auch Fotos bringe ich in einer Woche, da ich kommende Woche in Jena bei der Straßenbahn zum Fotografieren bin. Christian Bier Rede mit mir! 11:37, 13. Jan. 2008 (CET)
Für die SL 1 gibt es keinen offiziellen Schlusstag, die sind einfach nach und nach durch Niederflurzüge ersetzt worden (muss etwa Anfang 2003 gewesen sein). Ob der tatsächlich letzte Einsatztag überhaupt festgehalten worden ist, weiß ich nicht. Für SL 3 war das offizielle und faktische Ende zum Fahrplanwechsel 2003 mit Beginn der Sommerferien. Dieses Datum ist meiner Meinung nach als faktisches Einsatzende anzusehen, wenn man den damals noch unsicheren Baustelleneinsatz auf SL 2 nicht mitzählen will. Am folgenden Wochenende gab es dann die offizielle Abschiedssonderfahrt. Meine Aussage oben zur Sonderfahrt am 31.10.2004 ist falsch, ich hatte das verwechselt. An diesem Tag war ohne besondere Veranstaltung Schluss mit den Baustelleneinsätzen auf SL 2. MBxd1 13:44, 13. Jan. 2008 (CET)
Wenn die Straßenbahn Jena selbst schreibt, dass der letzte Tag der 31. Oktober 2004 war dann sollten wir das aber auch akzeptieren. Oder meinst du die veröffentlichen falsche Daten über ihren eigenen Fahrbetrieb? Und bitte lösche keine Referenzierungen (Quelle), die solche Daten belegen. Danke. Christian Bier Rede mit mir! 15:39, 13. Jan. 2008 (CET)
Mit der Abschlussfahrt 2003 hast du sicher recht, aber letztlich zählt wie gesagt der 31.10.2004 als letzter planmäßiger Einsatztag, denn auch Baustellenfahrten über Monate zählen als planmäßige Einsatztage. Christian Bier Rede mit mir! 15:40, 13. Jan. 2008 (CET)
Da ist doch kein Widerspruch, der 31.10.2004 war Ende des Baustelleneinsatzes. Eine offizielle Verabschiedung hat allerdings nicht stattgefunden, da das schon 2003 erfolgt war. MBxd1 15:43, 13. Jan. 2008 (CET)
Okay, ich als Straßenbahner mit Bezug zur Bahn in Jena seh das wohl etwas anders als du. Immerhin bekamen die Gotha-Wagen an diesem Tag Abschiedsaufkleber mit schwarzem Trauerrand, auf denen stand halt etwas von Abschiedsfahrt und Letzter planmäßiger Einsatz (der genaue Wortlaut ist mir leider nicht bekannt, ich war an dem Tag nicht in Jena). Die Aufkleber sieht man auch auf den Fotos auf der von mir verlinkten Referenz. Christian Bier Rede mit mir! 15:56, 13. Jan. 2008 (CET)
Eine offizielle Verabschiedung ist was anderes als ein Aufkleber auf der Bahn. Mehr als auf den Fotos zu sehen ist, hat wirklich nicht stattgefunden. Das kann ich auch durchaus beurteilen, denn da war ich persönlich dabei. MBxd1 16:15, 13. Jan. 2008 (CET)
Siehste, das hätte ich wissen müssen. Ich war zu dem Tag leider persönlich verhindert. Naja, aber jetzt haben wir das ja geklärt. Ich hab jetzt mal noch ein Bild des Istanbuler Tw 202 eingefügt im Artikel, immerhin ein ehemaliger Jenaer. Christian Bier Rede mit mir! 16:19, 13. Jan. 2008 (CET)
Aber ein T57, ich habs korrigiert. MBxd1 16:20, 13. Jan. 2008 (CET)
Stimmt, war irritiert von hier aber laut Vereinsliste isses ein T57. Hab noch die ehemaligen Tw Nummern ergänzt bei beiden Bildern.Christian Bier Rede mit mir! 16:25, 13. Jan. 2008 (CET)

WEG T 23 und 24[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, ich habe den Artikel inzwischen neu geschrieben, wofür ich eine passende Quelle gefunden habe ("Hermann Bürnheim: Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft. Die Geschichte einer bedeutenden Privatbahn"). Wenn es nach dem Buch geht, waren die beiden Triebwagen Einzelstücke. Es gibt / gab aber in der Tat auch bei anderen Privatbahnen ähnliche Triebwagen (mit der gleichen charakteristischen Frontpartie), aber eine spezifische Bauserie ist mir nicht bekannt. Viele Grüße, --kjunix 23:53, 20. Jan. 2008 (CET)

Ich hätte nicht gedacht, dass das wirklich Einzelstücke sind. Somit (und vor allem aufgrund Deiner Neufassung) ist der Artikel natürlich eindeutig behaltenswert, ich habs in der Löschdiskussion entsprechend kommentiert. MBxd1 12:55, 21. Jan. 2008 (CET)

Liste der SPNV-Linien in Baden-Württemberg[Bearbeiten]

Ich habe die Liste wie gewünscht überarbeitet.--Master-davinci 14:58, 27. Jan. 2008 (CET)

So siehts doch gleich viel besser aus, danke. MBxd1 15:35, 27. Jan. 2008 (CET)

Stadt-Umland-Bahn[Bearbeiten]

Hallo, in der Löschdiskussion dazu habe ich den Vorschlag entwickelt, aus den spezifisch Münchner Infos einen Artikel Stadt-Umland-Bahn München zu machen (analog zur Regionaltangente West in Frankfurt), vielleicht hast Du dazu auch eine Meinung? Ansonsten stimme ich Deinen Argumenten prinzipiell zu, da ist eindeutig zuviel TF im bisherigen Artikel enthalten. Gruß, --Wahldresdner 19:49, 31. Jan. 2008 (CET)

Der Artikel sagt zu den Münchener Projekten (mehr ist es ja wohl nicht) viel zu wenig aus und noch viel weniger brauchbares. Daher kann ich die Erfolgsaussichten Deines Vorhabens nicht hinreichend beurteilen. Wenn Du Dich mit diesen Projekten auskennst, solltest Du aber vorher sehr (selbst)kritisch prüfen, ob diese Projekte relevant sind. Für nicht realisierte Projekte gelten ziemlich hohe Anforderungen. Ich habe erhebliche Zweifel, ob die Münchener Stadt-Umland-Bahn als relevant anzusehen ist, und ich habe den LA auch ausdrücklich wegen zweifelhafter Relevanz gestellt. Wenn Du sicher bist, dass die Relevanz gegeben ist und dass es ein ordentlicher Artikel wird, dann mach es. Wie Du da am besten vorgehst, hängt davon ab, ob Du irgendwas aus dem derzeitigen Artikel brauchst. Wenn das nicht der Fall ist, empfehle ich, die Entscheidung zum LA abzuwarten und ggf. unter Stadt-Umland-Bahn München Deinen komplett neuen Artikel einzustellen. Wenn Du Bruchstücke des derzeitigen Artikels brauchst, müsstest Du entweder sehr schnell sein, weil die 7 Tage schon um sind und jederzeit ein Admin zuschlagen kann, oder aber Du sicherst den Artikel offline und beantragst dann die Wiederherstellung. Andere Maßnahmen als ein Radikalumbau werden wohl keinen Einfluss auf die Löschentscheidung haben. Von den anderen Kommentatoren kannst Du keine Hilfe erwarten, die wissen selbst nicht, was sie wollen. Ich bleibe jedenfalls dabei, dass jeglicher Bezug zu Regionalstadtbahnen allgemein Begriffsbildung ist. MBxd1 22:26, 31. Jan. 2008 (CET)

Kleines Missverständnis: Ich habe weder Zeit noch Lust, diesen Artikel zu erstellen, es war lediglich als Kompromißvorschlag für die Verfechter des von Dir zur Löschung vorgeschlagenen Artikels gedacht. Dass das, was derzeit im SUB-Artikel drin steht, für einen ordentlichen Artikel noch nicht ganz reicht, war mir auch klar. Wenn die Planungen ähnlich belegbar wie die Frankfurter Regionaltangente sein sollten, dürfte aber an der grundsätzlichen Relevanz kein Zweifel bestehen. Was Deine letzten beiden Sätze betrifft, haben wir eh 100% Übereinstimmung. Besonders abstrus fand ich ja den Versuch mancher Leute dort, auch RE-Linien unter diesem Lemma zu vereinnahmen... Gruß&Gute Nacht! --Wahldresdner 23:41, 31. Jan. 2008 (CET)
Dann hab ich Dich wohl wirklich missverstanden. Eine Kürzung auf die Münchener Variante mit Verschiebung wäre wohl die einzige Möglichkeit, was draus zu machen. Dann würde man auch erkennen können, wie es hinsichtlich der Relevanz aussieht. Da aber keiner der uneinigen Diskutanten was dran macht, wird das wohl nix werden. MBxd1 18:59, 1. Feb. 2008 (CET)

Yashica T3 mit Carl-Zeiss Tessar-Objektiv[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, da du dich vor 2 Jahren ja schon mal des Yashica-Artikels angenommen hast, kannst du vielleicht noch einen Abschnitt zur T3 mit einfügen? - Ich nehme an, du kennst dich da besser aus als ich und sonst scheint es keinen zu interessieren:

http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Yashica#Yashica_T3_mit_Carl-Zeiss_Tessar-Objektiv

Danke, Patrick. 87.172.51.239 10:44, 26. Feb. 2008 (CET)

SŽD-Baureihe ЧС7[Bearbeiten]

Hilfe zur Ergänzung dieser Artikel auf der Grundlage der russischen --Zimin.V.G. 10:49, 30. Apr. 2008 (CEST)

Südossetien[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, bevor Du unnötigerweise wieder Korrekturen im Artikel Südossetien vornimmst, weise ich noch einmal daraufhin, dass es zu einer Verwechslung in Bezug auf Putin im Text gekommen ist, denn Medwedew äußerste sich ähnlich. Eine Korrektur ist bereits erfolgt. Der Fehler entstand durch den Umbau unter den Abschnitt Geschichte. Referenzen sind nachgetragen. Infos zur Geschichte von 1992 bis 1994 wurden dem FWA als Literaturqquelle entnommen, ebenso ist das Spiegel Wiessenarchiv eine gute Quelle. Ich würde mich über eine Vorabinfo freuen, statt dauernd Textpassagen zu entfernen. Grüße -- Wikifreund 00:18, 9. Aug. 2008 (CEST)

bitte euch beide, hört auf mit editwar, siehe Wikipedia:Edit-War, bringt doch nichts. --Reti 00:25, 9. Aug. 2008 (CEST)

Es geht nicht einfach um den "Fehler" bei Putin. Einen Artikel dieser aktuellen Bedeutung kann man nicht so mal eben aus Tertiärquellen locker runtergeschrieben bearbeiten, das muss fundiert sein. Und wer Putin für den russischen Präsidenten hält (Du hast es erst korrigiert, als Dir Medwedew als tatsächlicher Präsident im Text begegnete!), der sollte sich von derartigen Themen besser fernhalten. Aktuelle Ereignisse kann und soll man nachtragen, aber Abschnitte zur Geschichte muss man nicht übers Knie brechen. Die müssen fundiert und belegt sein. Was belegt ist, ist in Ordnung. Aber nicht mit Pauschalangaben wie "FWA" oder "Spiegel Wissenarchiv". Solange ordentliche Belege fehlen, werde ich auch weiterhin revertieren. MBxd1 00:27, 9. Aug. 2008 (CEST)

Hallo, ich hoffe wir können die Meinungsverschiedenheit jetzt beilegen. Hier vielleicht noch ein intressantes Video für Dich von Euronews mit Hintergrundinfos zum Konflikt: http://de.youtube.com/watch?v=khBQYxqPKxA&feature=related Grüße-- Wikifreund 00:39, 9. Aug. 2008 (CEST)
mach deinem editwar machst du unnötig revert und das ist für mich eindeutig zensur, du verstösst gegen Wikipedia:Wikiquette. --Reti 18:22, 9. Aug. 2008 (CEST)
nochmal von Wikipedia:Diskussionsseiten. Verändere nicht die Diskussionsbeiträge anderer Benutzer: NIEMALS --Reti 18:32, 9. Aug. 2008 (CEST)

Die Artikeldiskussionsseiten dienen ausschließlich der Arbeit am Artikel. Beiträge, nicht im Zusammenhang mit der Arbeit am Artikel stehen, dürfen gelöscht werden. MBxd1 18:34, 9. Aug. 2008 (CEST)

das stimmt nicht, du kannst nur sachfremde texte löschen, siehe erneut Wikipedia:Diskussionsseiten --Reti 18:39, 9. Aug. 2008 (CEST)
Was meinst Du wohl, was "sachfremde" Beiträge auf einer Seite sind, die erklärtermaßen ausschließlich der Artikelarbeit dienen soll? MBxd1 18:42, 9. Aug. 2008 (CEST)
Vandalismusmeldung, siehe [10], sorry, wie gesagt, für mich ist das ein klarer fall von zensur. --Reti 18:50, 9. Aug. 2008 (CEST)
irgendwo ist etwas verkehrt, falls ich verkehrt liege, dann sorry. --Reti 20:30, 9. Aug. 2008 (CEST)

Sicherlich dürfen sie ggf. löscht werden, aber von Admins, nicht von Dir! --Roxanna 19:03, 31. Aug. 2008 (CEST)

Südossetien -> Totenzahlen[Bearbeiten]

Hallo MBxd1. Kannst du bitte eine aktuelle Information über die Totenzahlen in den Artikel Südossetien einfügen? Die Zahl 1400 ist mir immer wieder untergekommen, aber sie scheint ja falsch zu sein. Um die Neutralität zu wahren habe ich darauf hingewiesen dass diese Info von der russischen Nachrichtenagentur Interfax kommt (womit eigtl klar sein müsste, dass sie mit Vorsicht zu genießen ist). Ich würde mich also freuen, wenn du Zahlen die glaubwürdiger sind in den Artikel aufnehmen könntest oder die Änderung wieder rückgängig machen könntest. Danke. --Kenny1987 12:46, 10. Aug. 2008 (CEST)

Zuverlässige Zahlen kann niemand haben, deswegen sollten wir derzeit keine in den Artikel aufnehmen. Außerdem ist davon auszugehen, dass sich diese Zahl ständig ändert, so dass auch der Bezug für den Leser unklar bleibt. Aussagen, die "mit Vorsicht zu genießen" sind, sollten grundsätzlich nicht in Artikel aufgenommen werden. Da hilft auch ein Disclaimer "nach Informationen von ..." nicht weiter. Der Leser erwartet eine kritische Vorauswahl der Quellen. MBxd1 12:52, 10. Aug. 2008 (CEST)

Wikipedia:Löschkandidaten/10. August 2008#Südossetischer Krieg 2008[Bearbeiten]

Auch dich möchte ich bitten, dort einen Gang runterzuschalten. --jergen ? 18:50, 10. Aug. 2008 (CEST)

Persönliche Meinung[Bearbeiten]

Kannst du mir sagen was das soll? Falls du Zweifel, hast, dann gibt es für sowas die Diskussionsseite. So ist das Vandalismus. --Matthiasb 13:02, 17. Aug. 2008 (CEST)

Was Du da eingetragen hast, ist wirklich nur Deine persönliche Meinung bzw. Deine interpretierende Auswahl von Fakten aus dem weitesten Umfeld des Konflikts. Inwieweit das wirklich als Ursache zu sehen ist, ist POV und damit nicht artikelwürdig. Anders sähe es aus, wenn Du Belege für diese Einschätzung liefern könntest. Da ist aber einfach zu viel eigene Interpretation drin. Und nein, ich muss nicht erst auf der Diskussionsseite fragen. So was kann einfach nicht im Artikel stehenbleiben. MBxd1 13:07, 17. Aug. 2008 (CEST)

SŽD-Baureihe ВЛ19[Bearbeiten]

Der Zugriff über Redirects ist sinnvoll, aber dabei sollte auch das Ž durch Z ersetzt werden. Oder wie bekomme ich das über meine Tastatur? Grüße --Eva K. Post 01:33, 18. Aug. 2008 (CEST)

Stimmt, Redirects bei nichtdeutschen diakritischen Zeichen sind eigentlich üblich. Allerdings gibt diese Baureihenbezeichnung eh kaum jemand direkt ein. Die Artikel sind in erster Linie über die Kategorie, die Liste und Links auffindbar. Eigentlich sind daher die Redirects zum Teil ziemlich verzichtbar. Die Redirects mit der transskribierten Baureihenbezeichnung und "SŽD-Baureihe" davor gehen auf eine Portaldiskussion zurück. So richtig überzeugt bin ich davon nicht, und ich finde es auch ziemlich nervend, nach jedem Artikel noch einen Rattenschwanz von Redirects anzulegen. Zusätzlich noch SZD-Baureihe ВЛ19 oder SZD-Baureihe WL19 anzulegen, samt den entsprechenden Links von Unterbaureihen (die hier eher die Regel als die Ausnahme sind), erscheint mir zu weitgehend. MBxd1 19:22, 18. Aug. 2008 (CEST)

Naja, die wikiinterne Suche (und auch die über Google) funktioniert eigentlich inzwischen recht gut. So sollte es reichen nur die Unterbaureihen als Weiterleitung anzulegen. Wenn die Transkription im Artikel vorhanden ist, sollte eigentlich die Suche gut funktionieren. [11], [12], [13]. 84.180.234.125 19:58, 18. Aug. 2008 (CEST)

Vorlage zur Löschung vorgeschlagen[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,
vermutlich hast Du es bereits bemerkt, aber falls nicht: Die Vorlage:Infobox De-facto-Regime wurde zur Löschung vorgeschlagen, weil sie redundant zur Vorlage für Staaten sei. -- Perrak 18:14, 19. Aug. 2008 (CEST)

Hey warum hast du meinen Post gelöscht?[Bearbeiten]

Hey warum hast du meinen Post gelöscht? Ich saß lediglich an einem anderem Computer, deshalb auch die gefälschte Unterschrift.--Coolreich 21:31, 20. Aug. 2008 (CEST)

Dann setz Dich demnächst an den richtigen PC oder unterschreib als IP. Es kommen immer wieder mal Unterschriftenfälschungen vor, außerdem werden wir derzeit recht häufig in Diskussionseiten mit Georgien-Bezug mit Beiträgen zugeschüttet, die uns die "Wahrheit" erklären wollen. So was kommt nun mal weg. MBxd1 21:43, 20. Aug. 2008 (CEST)

Streckenrevertierungen[Bearbeiten]

Bzgl. Main-Neckar-Eisenbahn, Neckartalbahn, Rheinbahn (Baden) und Riedbahn): Sollten Sie noch einmal wider besseren Wissens Bahnstreckenboxen entgegen der Richtlinie hier ändern, bei der Sie ja auch mitdiskutiert haben, gibt es WP:VM. Auch wegen Ausnutzung des Sichterstatuses. --Valentim 23:37, 21. Aug. 2008 (CEST)

Verfolge ich nur am Rande, aber es gibt himmelweite Unterschiede zwischen dem, was einer mal in einer Diskussion geschrieben hat und einer beschlossenen Richtlinie. Es gibt *keine* Richtlinie, wonach Kreuzungen mit Straßenbahnen darzustellen wären und es ist nicht die übliche Praxis. MBxd1 hat da völlig korrekt gehandelt. Dass es m.E. auch keinen Grund gibt, die Praxis zu ändern, steht auf einem anderen Blatt und sollte auch woanders diskutiert werden. --Global Fish
Es gibt keine Richtlinie. Ich habe nur die auf der Diskussionsseite geäußerten Meinungen so weit wie möglich und nachvollziehbar umgesetzt. MBxd1 00:03, 22. Aug. 2008 (CEST)
Lesen Sie bitte nochmal die Diskussion vollständig durch. Sie werden im Konsens folgendes finden:

2. In Streckenboxen werden nur Querungen von anderen Strecken aufgenommen, wenn ein betrieblicher Zusammenhang zu dieser besteht, oder ein eigener [Strecken-]Artikel vorhanden ist.

Wenn Sie mir nachvollziehbar nahelegen können, dass Strecken, welche sich an einem Turmbhf treffen, nicht betrieblich zusammen hängen, und Strecken ohne jegliche Verknüpfung zur kreuzenden, betrieblich zusammenhängen, dann lasse ich Ihre neuen Reverts [14], [15], [16], [17] zu. Ich würde Sie auch bitten, dass auszudiskutieren. Darf ich auch daran erinnern, dass Sie hier mitdiskutiert haben und den neuen Konsens, der in 4 Tagen als neue Richtlinie übernommen wird, auch nicht in Frage gestellt haben? Ich habe Ihnen schon einmal mit WP:VM gedroht aufgrund dieser eigenmächtigen und ungerechtfertigten Edits. Bitte laden Sie sich nicht auch noch auf die Schultern, dass Sie hier einen Editwar beginnen möchten... --Valentim

Es gibt keinerlei Festlegung, dass Dein Vorschlag in die Richtlinie übernommen wird. Nochmal: Ich habe lediglich umgesetzt, was als Konsens erkennbar war. Und drohen lasse ich mir schon gar nicht. MBxd1 00:35, 22. Aug. 2008 (CEST)

Aus meinem Beitrag hier vom 20. Aug. 2008, 21:13 Uhr:

[...]: Die letzte Änderung der Regel wurde am 19. Aug. vorgenommen. Am 24. (5 Tage später) werden von meiner Seite aus, sofern es bis dahin keinen Widerspruch gibt, die Richtlinien auf der Projektseite mit diesen hier diskutierten ergänzt. Am 27. (nochmals 2 Tage später[...]) werden dann, sofern es bis dahin keinen Widerspruch gibt, folgende Änderungen von mir [...] durchgeführt[...]

Das haben Sie doch gelesen, oder? Schließlich haben Sie danach noch editiert... --Valentim 00:45, 22. Aug. 2008 (CEST)

Ja sicher. Aber wenn Du meinst, selbst einfach verbindliche Festlegungen treffen zu können, hast Du Dich vertan. So läuft das nicht. MBxd1 00:47, 22. Aug. 2008 (CEST)

Richtig, deswegen hatten wir ja hier die Diskussion. Deswegen hattest und hast du dort die Möglichkeit, deine Bedenken dort vorzubringen. Du hast das aber nicht gemacht, daher trifft dein letzt-genannter Vorwurf einfach nicht zu!
<versöhnlich>Eine Kompromiss einzugehen heißt, von seiner Traumvorstellung abschied zu nehmen (und nehmen zu können. Das trifft für alle Beteiligten zu. Auch ich sehe hier nicht meine Traumvorstellung wiedergespiegelt. Ich nehem an, du auch nicht. Aber ist das wirklich ein Grund, deswegen jeglichen Konsens verneinen zu wollen?</versöhnlich> --Valentim 01:07, 22. Aug. 2008 (CEST)

Südossetien[Bearbeiten]

Info > http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Syrcro#S.C3.BCdossetien Mir eigentlich rätselhaft, weil S. das heranziehende Chaos damit hervorgerufen hat. Ich kann z.Zt. die deutsche "Qualitätspresse" nicht durchchecken. In der FAZ waren am 30. August die Resolutionen eindeutig dargestellt worden. Lysandros 13:09, 31. Aug. 2008 (CEST)

Syrcro ist ein POV-Krieger, der hier unbedingt die russische Sichtweise in den Vordergrund rücken will. Die absurde Argumentation mit der angeblich geänderten Faktenlage ab 08.08.2008 belegt das eindeutig. MBxd1 13:15, 31. Aug. 2008 (CEST)

Prorussisch ist er nicht, das weiß ich besser. --Roxanna 15:22, 31. Aug. 2008 (CEST)

Vielleicht nur nicht ganz so krass prorussisch wie Du? MBxd1 16:02, 31. Aug. 2008 (CEST)

Auch wenn das leicht widerlegbar ist (wie viele zahlreiche Artikel hier zeigen müßten, wenn man sie denn liest) und zudem durch das Proll-Deutsch-Adjektiv entwertet, so sollte ich das hier eher als Kompliment betrachten. --Roxanna 18:43, 31. Aug. 2008 (CEST)


Es ist bemerkenswert,dass Roxana sehr subjektiv und zu pro-russisch ist. --Schalwa 22:20, 28. Apr. 2009 (CEST)

Portal Diskussion:Polen#Vorlage:Ort ... - Parameter generell umbenennen?[Bearbeiten]

bitte mal gucken und weitersagen ;) ...Sicherlich Post 15:36, 8. Okt. 2008 (CEST)

Löschprüfung[Bearbeiten]

Sollten wir die Pentax-Navileiste auch dort vorstellen? Einmal, weil Dein ursprünglicher Löschantrag einige Tage zuvor ja zurückgezogen wurde und die Löschantragsbegründung für den zweiten LA imho nicht gelten kann: Bei der Canon-Navi sind ebenfalls reichlich nahezu baugleiche Kameras verlinkt, einziger Unterschied: Bei Pentax existieren redirects (die als "Beleg" für Irrelevanz interpretiert wurden), bei Canon fehlen diese, die links sind rot. "Themenring" ist sowieso Unfug, da die Leiste vollständig war. -- Smial 12:16, 13. Okt. 2008 (CEST)

Du hast es dann ja noch selbst gefunden. Ich wundere mich nur, dass die Löschprüfungsanträge so lange unerledigt bleiben. MBxd1 21:01, 14. Okt. 2008 (CEST)

Projekt Armenien[Bearbeiten]

Hallo! Zur Zeit wird ein Projekt Armenien vorbereitet / diskutiert. Vielleicht hast du Lust, mitzumachen. Grüße --Don-kun diskutiere mich, bewerte mich 16:24, 22. Okt. 2008 (CEST)

Der Ansatz ist ja ganz interessant; und es ist auf jeden Fall löblich, wenn da der Artikelbestand ausgebaut wird. Ich sehe nur nicht so ganz, was ich da beitragen könnte. Ich komm ja noch nicht mal zu dem, was ich mir eigentlich vorgenommen hatte. MBxd1 20:48, 22. Okt. 2008 (CEST)

Zumindest mal etwas mitdiskutieren :) Leider gibts zu dem Bereich eben sehr wenige. Grüße --Don-kun diskutiere mich, bewerte mich 11:19, 23. Okt. 2008 (CEST)

Vergleich Sensorformate[Bearbeiten]

Bevor du solche Änderungen machst, bitte rückfragen. Der Formatvergleich hat sehr wohl etwas mit dem Lemma zu tun - auch wenn unter den Formaten ein Canon-spezifisches ist! -- Хрюша ?? 20:07, 2. Dez. 2008 (CET)

Nö. Das gehört einfach nicht in den Artikel. Vollformatkameras sind schon lange nix besonderes, da ist es völlig themenfremd, einen Formatvergleich bei einer Kamera hinzuzufügen (ich hoffe mal, dass Du das Bild nicht noch anderweitig verteilt hast). In Nikon D700 wird schließlich auf Vollformatsensor verlinkt, das langt völlig. Das Canon-APS-C ist nur ein weiterer Kritikpunkt - aber einer, der auch den Verbleib der anderen Abbildung in Vollformatsensor sehr fraglich erscheinen lässt. Da müsste man schon APS-C und DX nebeneinanderstellen. Das Mittelformat ist auch etwas unpassend, weil es da mehrere Sensorformate gibt. APS-H hat (jenseits dieser unsinnigen Bezeichnung) übrigens auch eine umfangreiche Verwendung gehabt. MBxd1 20:14, 2. Dez. 2008 (CET)

Schlesische Gebirgsbahn[Bearbeiten]

Hallo MBxd1!

Es hätte mich gefreut, wenn du mal das Gespräch mit mir gesucht hättest, als einfach mal so alles umzustülpen! Die heutigen Bahnhofsnamen sind nicht mit den einstigen deutschen identisch und das weißt du auch. Schließlich kannst du doch polnisch?! Oder willst du mir etwa einreden, dass Wałbrzych Głowny = Waldenburg-Dittersbach bedeutet? Viele Grüße! --Rolf-Dresden 00:11, 15. Dez. 2008 (CET)

Natürlich habe ich nicht "einfach mal so alles umgestülpt". In den allermeisten Fällen sind Ortsname und Bahnhofsname identisch (abgesehen von den Klammerzusätzen). Es wird ja auch üblicherweise auf die Orte verlinkt und nicht auf die Bahnhöfe. Das "früher" wäre so, wie es dastand, auch für die Orte anzuwenden, und da ist es sachlich schlichtweg falsch, weil das eben auch heute noch die deutschen Namen sind. Der deutsche Name in Klammmern ist die neutralste und somit richtigste Darstellungsform. Außerdem wird das bei vielen ehemals deutschen Bahnstrecken so gehandhabt.
Und dann kannst Du mir ja mal erklären, wieso die Ziele der abzweigenden Strecken keine deutschen Namen haben dürfen. MBxd1 00:19, 15. Dez. 2008 (CET)
Wenn du nur die abzweigenden Strecken mit deutschen Namen versehen hättest, hätte ich es sicher nicht revertiert. Darüber würde ich mich mit niemanden herumstreiten, das wäre es nicht wert. Ich bevorzuge dort nur wegen der Üersichtlichkeit die kurze Version ohne übersetzten Namen. Ansonsten füge ich die Information über frühere Bahnhhofsnamen bei allen Streckenartikeln ein, wenn es nötig ist, nicht nur hier, wo in der Geschichte eine Änderung von deutsch zu polnisch erfolgte. Insofern ist auch die von dir kritisierte Einheitlichkeit gegeben. VG --Rolf-Dresden 06:24, 15. Dez. 2008 (CET)
Und warum revertierst Du es dann? MBxd1 12:48, 15. Dez. 2008 (CET)
Damit das einheitlich aussieht. Schließlich gibt es ja noch eine ganze Menge mehr Artikel zum gleichen Thema, wo die Infoboxen genauso aufgebaut sind. Darüberhinaus ist es nicht Aufgabe eines Bahnartikels sämtliche Ortsnamenkonkordanzen zu klären, das sollte dann doch den entsprechenden Geografieartikeln überlassen bleiben. --Rolf-Dresden 16:56, 15. Dez. 2008 (CET)

RIV 2000[Bearbeiten]

Betrefend der C-AKv-Kupplung, hast du die Möglichkeit auf ein RIV 2000 Anlage XII zuzugreifen oder möchstet du denn abschnitt eingescant? Wenn scann dan ping mich an, ich habs irgenwie nicht rausgefunden wie man an ein Wiki-Mail eine Anhang rankriegt.Bobo11 20:17, 18. Dez. 2008 (CET)

SŽD-Baureihe Ф[Bearbeiten]

Ich glaube, das ist etwas für dich zum weiter ausbauen. Frohe Weihnachten wünscht--Rolf-Dresden 13:46, 24. Dez. 2008 (CET)

Vielen Dank für den Hinweis und die Weihnachtswünsche. Ich werd mir bei Gelegenheit mal genauer ansehen, ob da noch was machbar ist. Ich wünsche ebenfalls frohe Weihnachten gehabt zu haben - ich war jetzt einige Zeit nicht zu Hause. MBxd1 20:04, 12. Jan. 2009 (CET)

SŽD-Baureihe Я[Bearbeiten]

Hallo. Der Defaultsort ist nicht so sehr wegen den kyrillischen Buchstaben notwendig (für die Kategorie:Triebfahrzeug (Sowjetunion) ist ja eine eigene Sortierung eingetragen). Es geht um das Ž (und nebenbei um den kyrillischen Buchstaben) in der anderen Kategorie, welche nicht sowjetspezifisch ist. --Århus 17:04, 11. Jan. 2009 (CET)

Ich habe erst jetzt gesehen, dass die Kategorie mit den sowjetischen Fahrzeugen unbeeinträchtigt bleibt, weil die Angabe eines konkreten Sortierungsschlüssels Vorrang hat. Die anderen Kategorien sind mir nicht so wichtig. Das Ž wäre insofern wichtig - aber auch wieder nicht, weil Buchstaben mit diakritischen Zeichen eh am Schluss eingeordnet werden. Bei einem Z mit diakritischem Zeichen kann man sich den Aufwand eigentlich sparen. Solange keine weiteren Probleme auftauchen kanns erst mal so bleiben. MBxd1 20:04, 12. Jan. 2009 (CET)

Vollformatsensor[Bearbeiten]

Wo, wann wurde die D3X ausgeliefert? Habe sie 2008 nicht gesehen. Grüße whisper now 10:03, 6. Feb. 2009 (CET)

Die Erstauslieferung der D3X war von Nikon für den 19.12.2008 angekündigt worden. Die tatsächliche Auslieferung war letztlich wohl noch wenige Tage davor. Natürlich wurden zuerst Vorbesteller beliefert, so dass die D3X damals noch nicht bei den Händlern in die Schaufenster kam. Auch Versandhändler wurden erst später beliefert, so dass erst jetzt nach und nach die D3X bei Internethändlern im Angebot auftaucht. MBxd1 13:22, 6. Feb. 2009 (CET)

Transnistrien-Konflikt[Bearbeiten]

Hallo,

mir ist nicht klar, warum Du meine Ergänzungen resp. Präzisierungen löschst. Dieser Artikel ist eher einseitig - das wird auch in der Diskussion auch angestreift. In diesem Artikel geht es um die moldauische Seite Perspektive, die Perspektive der "Separatisten" wird mehr oder weniger ausgespart. Ich persönlich bereise Transnistrien seit 2002, und hab' auf diesen Konflikt eine etwas andere Perspektive gewonnen, als die übliche westliche Darstellung es tut. Die Propaganda (die Du zB. mit einer Linksetzung thematisierst) passiert auf beiden Seiten, auf der moldauischen genauso wie transnistrischen. Die EUBAM bspw. ist, auf Ansuchen von Moldau und der Ukraine, für den Schmuggel von Transnistrien _und_ Moldau installiert worden - siehe Kartenmaterial. Der Konflikt brachte Tote und Verletzte auf beiden Seiten - warum löscht Du meine Ergänzungen zu den Toten von Transnistrien?

Nochmals: beide Seiten bedienen sich Propaganda - für Westler ist natürlich die moldauische und EU-Propaganda als solche nicht erkennbar. Ein Bsp: Transnistrien hat den Ruf als Schmuggelparadies für alles mögliche - dahinter steht jedoch, das Moldauer genauso in diese Geschäfte verwickelt sind, wie Transnistrier....den Moldauer, die die Aufmerksamkeit des Westens haben, gelingt es durch die Zuweisung des Schmuggelparadieses auf Transnistrien die eigene Verstrickung in der Situation auf dieses "Schwarze Loch" zu legen. Doch beide Seite profitieren von dem Zustand: bspw. unterhält der Sohn des moldauischen Präsidenten, sozusagen im Feindesland, eine Pizza-Kette.

Also, lass mich bitte Änderungen und Differenzieren durchführen - sie sind in jedem Fall neutral; ich beschäftige mich mit dieser Region schon sehr lange, und kenne sie nicht nur vom Lesen......Grüsse aus Wien, Kramar

Eine einseitig "westliche" Sicht lasse ich mir nicht unterstellen. Die EU ist am Konflikt nicht beteiligt, betreibt also keine "Propaganda". Du musst aber schon Belege bringen. Ohne Belege geht in einem derart umstrittenen Thema gar nichts. MBxd1 19:24, 11. Feb. 2009 (CET)

Mhm, Du hast alle meine Änderungen revidiert, sogar die grammatikalischen, mit dem Vermerk "fehlende Belege"; das bisher Geschriebene ist ebenso wenig belegt, im übrigen. Im übrigen: "aber das Mammut-Munitionslager wieder leichtsinnig nicht genutzt" - sehr objektiver Satz, ich frag' mich, wer da _leichtsinnig_ das Munitionslager nicht genutzt hat. Das "Nutzen" des Lagers hätte sicher einen guten Effekt gehabt - ein paar Tote mehr. EUBAM wurde begründet um den Schmuggel MD/Transnistrien/Ukraine einzudämmen - das ist belegbar; warum wird das gelöscht? - grundsätzlich seh' ich keinen Grund, warum das Thema EUBAM bei "Transnistrien-Konflikt" steht.....

Kurzum, hab' ich keine Lust mehr Änderungen/Ergänzungen und dgl. durchzuführen

Grüsse, Kramar

Es geht nicht darum, was belegbar ist; es geht darum, dass Du die Belege liefern musst. Wenn Du unbelegte Änderungen mit banalen, nicht belegpflichtigen Änderungen kombinierst, musst Du mit Komplettrerverts rechnen. Dass die Beschreibung der militärischen Situation völlig unzureichend bzw. sprachlich sehr schlecht ist, sehe ich auch so. MBxd1 20:02, 11. Feb. 2009 (CET)

Schreibweise ČSD-Baureihe[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, bei ČSD-Baureihe TU 46.0 habe ich wie bei einigen wenigen weiteren abweichenden Fällen die Schreibweise „ČSD-Baureihe“ in die mehrheitlich verwendete Version „ČSD Baureihe“ abgeändert. Ich habe allerdings auch gesehen, dass zum Beispiel die ungarischen Bezeichnungen (Beispiel MÁV-Baureihe 351) einheitlich mit Bindestrich gewählt sind. Bist Du der Meinung, dass die Schreibweise mit Bindestrich sinnvoller ist? Gruß--JFKCom 12:47, 22. Feb. 2009 (CET)

Die Schreibweise mit Bindestrich ist rechtschreibregelkonform, die Schreibweise ohne Bindestrich ist es nicht (siehe Deppenleerzeichen). Insofern sollte sie wenigstens als Redirect erhalten bleiben. Es gilt der Konsens, dass die Schreibweise innerhalb einer Bahnverwaltung einheitlich gehandhabt werden sollte. Allerdings ist allen Beteiligten klar, dass die Bezeichnung ohne Bindestrich aufgrund des Verstoßes gegen die Rechtschreibregeln nur noch "bis auf weiteres" verwendet werden, weil wegen des Aufwands keiner die Verschiebeaktion mit Linkkorektur anfangen will. MBxd1 12:53, 22. Feb. 2009 (CET)

Nun gut, wenn die Schreibweise „ČSD Baureihe“ in die Rubrik Deppenleerzeichen fällt, so ist es eine definitive Falschschreibung, und die sollte dann umgehend ausgemerzt werden. Der Arbeitsaufwand darf dann allerdings kein Hinderungsgrund sein. Die Arbeit (geschätzt: 300 Verschiebungen, 300 SLAs, 800 Wikilink-Verbiegungen) würde ich übernehmen.--JFKCom 13:57, 22. Feb. 2009 (CET)

Das betrifft ja nicht nur die ČSD, sondern vor allem auch alle deutschen Bahnverwaltungen. Das Thema wurde schon öfter diskutiert, zuletzt unter Portal Diskussion:Bahn/Archiv/2008/IV#Mal wieder das Problem mit dem (oder besser: ohne den) Bindestrich. Eine Übersicht zur aktuellen Regelung ist unter Wikipedia:Namenskonventionen/Schienenfahrzeuge zu finden. Ein Verschieben der Artikel und Umbiegen der Links solltest Du nur in Angriff nehmen, wenn Du es ohne Hilfe kurzfristig komplett zum Abschluss bringen kannst (einschließlich interwiki-Links). Um Ärger zu vermeiden, kannst Du auch erst noch unter Portal Diskussion:Bahn nachfragen. MBxd1 14:07, 22. Feb. 2009 (CET)

Völkerrechtliche Fakten[Bearbeiten]

...gibt es eigentlich nicht, nur Ansprüche, die in unterschiedlichem Maß anerkannt werden, nach Beilegung eines Konfliktes idealerweise von allen Seiten und vollständig. --20% 19:20, 22. Feb. 2009 (CET)

Man kann natürlich alles relativieren, bis nichts mehr gilt. Man kann und sollte das natürlich auch detailliert darstellen, die realen Verhältnisse sind schließlich nicht in allen Fällen gleichartig. Das ist aber Sache des Artikeltextes und nicht einer Infobox. In den Fällen, in denen die Vorlage verwendet wird, gibt es jedenfalls einen Konsens zum Völkerrecht. Ich hatte wegen des Stunkpotentials darauf verzichtet, die Vorlage beim Kosovo einzubauen. Falls Du der Meinung bist, dass sie auf die dortigen Verhältnisse nicht passt, nimm sie bitte dort raus. In allen anderen Fällen ist der Text unverzichtbar und richtig, da lasse ich mich nicht auf eine relativierende Formulierung ein. Es gibt nämlich immer mehrere Beansprucher. MBxd1 19:26, 22. Feb. 2009 (CET)

Das ist völlig richtig. Eine wirklich exakte Formulierung lässt sich in einer Infobox nicht unterbringen. Allerdings ist der Wortlaut Gebiet ist völkerrechtlich Teil von bereits ab einer einzigen Anerkennung eine unzulässige Vereinfachung. Für Wikifantenzwecke wäre es vermutlich am sinnvollsten, eine NK-ähnliche Grenze zu finden, ab der die Infobox Staat eingebaut wird. Grüße --20% 19:32, 22. Feb. 2009 (CET)
Noch mal: Hör bitte auf, Kosovo-spezifische Probleme mit der Vorlage zu bearbeiten. Der Kosovo ist aufgrund seiner verbreiteten Anerkennung ein Sonderfall zwischen Staat und De-Facto-Regime. Die Vorlage wird aber auch anderswo eingebunden, wo nur einige wenige Staaten die Anerkennung ausgesprochen haben. Eine Infobox muss immer vereinfachen. Das ist auch kein Problem, sofern kein falscher Anschein erweckt wird. Diesem Anspruch wird die alte Fassung weitaus besser gerecht. Wenn wir den völkerrechtlichen Anspruch des übergeordneten Staates ignorieren wollten, könnten wir gleich die Infobox Staat verwenden. MBxd1 19:38, 22. Feb. 2009 (CET)
Mach mal nicht aus der Mücke einen Elefanten. Ich halte die Infobox tatsächlich für redundant, ebenso wie ich separate Infoboxen für substaatliche Verwaltungseinheiten nicht unbedingt als notwendig ansehe. Wenn man allerdings in der Box differenziert - was man genausogut im Artikel machen kann - sollte man nicht an anderer Stelle zu Vereinfachungen greifen. --20% 19:47, 22. Feb. 2009 (CET)
Die Infobox ist nicht redundant. Sie ersetzt die Infobox Staat in den Fällen, in denen sie mangels Status als Staat nicht anwendbar ist. Das ist die reale Alternative, nicht das Weglassen der Infobox. Letztlich wird als völkerrechtlicher Status die Position der UNO anerkannt. Man muss das nicht richtig finden, das ist aber durchgängige Praxis, siehe auch De-facto-Regime. Diese De-facto-Regime sind in den Statistiken der übergeordneten Staaten enthalten, weswegen sie prinzipiell bei allen Rankings rausfliegen. Das und unzutreffende Bezeichnungen wie z. B. Staatsoberhaupt machen die Verwendung der Vorlage Staat unmöglich. Die bisherige Ausdruckweise in der Infobox wird der Realität noch am besten gerecht, jedenfalls weitaus besser als Deine Variante. MBxd1 19:55, 22. Feb. 2009 (CET)
In den Statistiken enthalten? Vorsicht, häufig stimmt das nur für die Flächenangaben. Statt einer separaten Infofox kann man auch die Parameter flexibler gestalten. Na egal, Grüße--20% 20:00, 22. Feb. 2009 (CET)


без Сухума, Гудаут, Очемчири[Bearbeiten]

Warum willst du das nicht verstehen?

Сухумский округ- der Bezirk Sochumi. (Steht da http://www.ethno-kavkaz.narod.ru/rnabkhazia.html)

Гудаутский участок- der Bezirk Gudauta. (Steht da http://www.ethno-kavkaz.narod.ru/rnabkhazia.html)

Очемчири -der Bezirk Ochamchire wurde erst 1995 geschaffen,vor 14 Jahren.


Ochamchira district is a district of the Republic of Abkhazia. Its capital is Ochamchira, the town by the same name. The district is smaller than the Ochamchire district in the de jure subdivision of Georgia, as some of its former territory is now part of Tkvarcheli district, formed by de facto Abkhaz authorities in 1995.

http://en.wikipedia.org/wiki/Ochamchira_district --Schalwa 20:58, 24. Mär. 2009 (CET)

Wie kann ein 1995 geschaffener Bezirk in einer Volkszählung von 1886 auftauchen? Rechne bitte auf der Artikeldiskussionseite vor, wie Du zu den Zahlen kommst und welche Gebiete jeweils in den Zahlen enthalten sind. Die englische Wikipedia reicht nicht als Quelle. MBxd1 21:08, 24. Mär. 2009 (CET)

Südossetien[Bearbeiten]

Können wir das erst ausdiskutieren, bevor du weitermachst? -- SibFreak 16:34, 15. Apr. 2009 (CEST)

Könntest Du bitte erst mal den Urheber des ossetischen POV ansprechen? Er hätte ja wohl erst mal diskutieren müssen. MBxd1 16:39, 15. Apr. 2009 (CEST)

War nicht böse gemeint, aber bevor wir alle uns unnötig Arbeit machen... Da es ja ein ganzer Komplex ist, nicht nur Kategorien, schlage ich vor, dies in Diskussion:Südossetien zu tun. -- SibFreak 16:53, 15. Apr. 2009 (CEST)
Ich bin kein Urheber, sondern Zusammenfasser und das POV ist nicht ossetisch, sondern beruht auf US, israelischen, ukrainischen, iranischen und russischen Quellen. Bogorm 19:17, 15. Apr. 2009 (CEST)

[18] Durch die Neuanlage von Artikeln ( Rayon etc.)und Veränderungen bestehender versucht B. seiner Mindermeinung Raum und Basis zu verschaffen. Durch den frischen Sichter-Formalstatus hat er einen gewissen Spielraum. Hab nicht die Zeit, das nachzuhalten! - Lysandros 14:29, 18. Apr. 2009 (CEST)

Gegenüber solchen POV-Kriegern ist man leider relativ machtlos. Der Aufwand, denen konsequent hinterherzuräumen, ist eigentlich nicht vertretbar, und man kann sich ja auch sehr leicht Ärger einhandeln. Man kommt aber etwas besser dagegen an, wenn mehrere Leute den Unfug beseitigen. Und wenn es auch nur gelegentlich mal und nur an manchen Stellen ist. Manches scheint auch kaum wahrgenommen zu werden; der hält allen Ernstes für erwähnenswert, dass der weißrussische Präsident von einer russischen Renterin Geld bekommen hat und ihr dafür einen Kühlschrank geschenkt hat. MBxd1 16:17, 18. Apr. 2009 (CEST)

Ein klassischer "Diskussionsaccount", der vorzugsweise andere beschäftigen möchte und sehr viel Zeit mit Scheindiskussionen verbringt. Sich nicht auf die "Schwaderlabberei" einlassen, einfach seine "Quellen" prüfen ( z.B. wie bei Göteborgs-Posten kürzlich) - dann löst sich vieles in pure Luft auf. ;) - Lysandros 22:44, 18. Apr. 2009 (CEST)
Leider ist er nicht nur ein Diskussionsaccount, sondern hinterlässt eine Spur von verhunzten Artikeln. Seine antiisraelische Verschwörungstheorie kriegt er wohl nicht mehr durch, aber ansonsten ist die Bilanz eher unschön. Jetzt bringt er schon Artikel über den Hund eines russischen Ministerpräsidenten und hält die Komsomolskaja Prawda für eine seriöse Quelle. Na ja, in der englischen Wikipedia wurde er schon gesperrt. MBxd1 23:20, 18. Apr. 2009 (CEST)
Ich wurde gesperrt, weil ein Impostor dort sich als mich vorgestellt habe, was geht das und Konni Polgreiv die Diskussion hier überhaupt an. Und die Theorien sind nicht Verschwörungstheorien, sondern auf einer schwedischen Zeitung und einer israelischen Militärseite basiert, kann doch Letztere antiisraelisch sein?? Was genau habe ich aus der schwedischen Quelle nicht wortgetreu wiedergegeben? Ihr werdet eure zensurierenden Löschungen von reputablen schwedischen, US und israelischen Quellen nicht mehr durchkriegen. Und die seichten Auslassungen über Komsomolskaja Prawda finde ich verpönt sowie die Verleumdungen, daß ich die schwedische Quelle nicht richtig zusammengefaßt hätte! Weitere Auslassungen/persönlich gegen mich gerichtete Verleumdungen werden als Argumenta ad hominem empfunden werden und wo nötig gemeldet. Und, MBxd1, Du wurdest in der deutschen Wikipedia gesperrt, der diese Diskussionsseite gehört. Bogorm 00:15, 19. Apr. 2009 (CEST)
Einen Kühlschrank und einen Fernsehapparat. Und ich habe viel mehr einstmals in bg:Александър Лукашенко ans Lich gebracht (er ist der größte aller Wikipedia-Artikeln :) und wenn ich Zeit habe und mich nicht mit Verdrehungen der Wirklichkeit wie von zwei Staaten anerkannt -> nicht anerkannt zu beschäftigen brauche, würde ich gerne den deutschen auch erweitern) und zusammengefaßt. Aber was hat Bat'ka mit Südossetien überhaupt zu tun? Weißrußland hat es sogar noch nicht anerkannt. Warum erwähnst Du das? Um sich in meiner Persönlchkeit zu ergehen anstatt das Thema zu kommentieren? Bogorm 19:33, 18. Apr. 2009 (CEST)
Halt Dich hier bitte raus, wenn Du nicht gefragt bist. Du musst nicht überall Deinen Senf dazugeben. MBxd1 19:38, 18. Apr. 2009 (CEST)
Aber Ihr besprecht mich (hinter meinem Rücken ?) und ich möchte erläutern, warum der Fall mit der großzügigen und beherzten Rentnerin nennenswert ist. Ich bin überdies verblüfft, wozu Ihr die Diskussionsseite benutzt, um mich anstatt das Thema Südossetien zu besprechen. Bogorm 19:45, 18. Apr. 2009 (CEST)

Ich empfehle eine Nachtruhe. --Roxanna 00:22, 19. Apr. 2009 (CEST)

Projekt Kaukasus[Bearbeiten]

Hallo! Ich bereite ein WikiProjekt Kaukasus vor. Wenn du an der Mitwirkung daran interessiert bist, kannst du dich hier eintragen. Grüße -- Don-kun Diskussion Bewertung 12:49, 20. Apr. 2009 (CEST)

Ich hab eigentlich keine Kapazitäten frei, ich schaff ja noch nicht mal das, was ich bisher vorhab. Ich beschränke mich in diesem Bereich eigentlich auf die nötigsten Reparaturarbeiten. Z. Z. ist leider besonders viel zu tun, weil man seit einigen Tagen einem bestimmten POV-Krieger ständig nachräumen muss. Solange das nicht abgestellt ist, ist eine Weiterentwicklung sowieso nicht möglich.
Wenn ich da mal was mache, dann in erster Linie bei Bahn und Obus. So ist z. B. die Quellenlage für einige georgische Obusbetriebe immerhin so gut, dass es für Artikel reichen würde. Das braucht aber kein Projekt, da kollidiere ich sowieso mit niemandem. Und Zusagen in diese Richtung kann ich leider auch nicht abgeben.
Du solltest noch definieren, ob Du nur Armenien, Georgien und Aserbaidschan meinst oder auch den russischen Kaukasus.
Ich kann mich trotz vorhandenen Interesses (sowohl am Thema als auch am Projekt) derzeit nicht offiziell zu diesem Projekt verpflichten, werde aber sicherlich das Geschehen beobachten.
Nun wird Dir ja schon Konkurrenz zu dem völlig absurden Südossetien-Portal vorgeworfen. Ich verstehe ein Projekt eigentlich als etwas rein autorenorientiertes, im Gegensatz zu den leserorientierten Portalen. Insofern geht das völlig an der Sache vorbei. Das Stunkpotential im Projekt dürfte aber auch erheblich sein, wenn ich mir die derzeit letzte Eintragung ansehe. Und genau das bin ich eigentlich wirklich restlos leid. MBxd1 20:43, 20. Apr. 2009 (CEST)
Klar, ein Projekt ist für die Autoren. Aber auch das Portal Südossetien würde als Übersicht für Leser nicht funktionieren (zu wenig Inhalt). Ich habe aber die Hoffnung, dass man in einem Projekt besser koordinieren kann und auch einen neutraleren Raum für Diskussionen hat. Bei Armenien/Aserbaidschan/Bergkarabach gibt es ja auch immer wieder Problemchen. Grüße -- Don-kun Diskussion Bewertung 20:53, 20. Apr. 2009 (CEST)-- Don-kun Diskussion Bewertung 20:53, 20. Apr. 2009 (CEST)
Die Vorbereitung des Projekts wäre von meiner Seite abgeschlossen. Schau doch mal drüber. Grüße -- Don-kun Diskussion Bewertung 23:35, 28. Apr. 2009 (CEST)
Jetzt unter Wikipedia:WikiProjekt Kaukasus. -- Don-kun Diskussion Bewertung 20:31, 2. Mai 2009 (CEST)

Obusse in Turkmenistan[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, sei gegrüßt. Sag mal, kann es sein, dass der angebliche Obus-Betrieb Türkmenabat (soll 1996 eröffnet worden sein) ein Fake ist? Der taucht nämlich nur in manchen Listen auf, die offensichtlich aus dieser umfangreichen aber leider auch fehlerhaften Welt-Obus-Liste entstanden sind: http://spvd.spvd.cz/svet/seznam_tbus/seznam_tbus/weltlist.pdf Nur kann ich sonst nirgendwo was über diesen angeblichen Betrieb finden. Weißt du da vielleicht mehr? Oder ist Aschgabad doch der einzige Betrieb in Turkmenistan? Herzlichen Dank schonmal und MfG, Firobuz 14:00, 17. Mai 2009 (CEST)--

Abwesenheitsbedingt kann ich erst jetzt antworten. Ich habe da derzeit auch kein zuverlässige Quelle, werde aber in Zukunft darauf achten. Die Wahrscheinlichkeit eines Fakes halte ich für eher gering (zumal bei einem angebglich noch bestehenden Betrieb), das Ignorieren eines bestehenden Betriebs in manchen Listen dagegen für durchaus möglich (man könnte sich z. B. eher fragen, ob der Obusbetrieb von Solonceni ein Fake war, was ich aber auch nicht glaube). Für uns gilt im Zweifelsfall der Verzicht auf alles unbelegte. D. h. ohne Beleg wird der Betrieb nicht genannt, Aschchabad aber auch nicht als einziger Betrieb Turkmenistans bezeichnet. MBxd1 22:36, 1. Jun. 2009 (CEST)

Sotschi[Bearbeiten]

Hallo,ich habe eine Bitte an Dich. Könntest Du diesen Text sprachlich korrigieren? Es wird nicht zu lange dauern...


Nach der russischen Oktoberrevolution hat demokratische Republik Georgien damit begonnen,Sotschi zurück zu erobern. Am 29. Juni besetzten georgische Armee und abchasische Freiwilligen kleine Stadt Adler,am 6.Juli stand Sotschi unter georgische Kontrolle. Im Jahre 1919 am 26.Januar griffen die Freiwilligen und Soldaten der Armee von Denikin Sotschi an. Großbritannien,das die Souveränität Georgiens garantierte,schweigte. Nach mehreren Kämpfen hat georgische Armee Sotschi verlassen,georgische Bevölkerung der Stadt war schutzlos und sie wurde von den Russen vertrieben

http://javakhishviliinstitute.files.wordpress.com/2009/05/d0b2d0b7d18fd182d0b8d0b5-d181d0bed187d0b8-6-d0b8d18ed0bbd18f-1918d0b3.pdf

Danke im Voraus. --Schalwa 15:58, 27. Mai 2009 (CEST)

Ich versuche es mal unter rein sprachlichen Aspekten. Den Inhalt kann ich nicht beurteilen: Nach der russischen Oktoberrevolution begann die Demokratische Republik Georgien, Sotschi zurückzuerobern. Am 29. Juni besetzten die georgische Armee und abchasische Freiwillige die Stadt Adler, am 6.Juli stand Sotschi unter georgischer Kontrolle. Im Jahre 1919 am 26.Januar griffen die Freiwilligen und Soldaten der Armee von Denikin Sotschi an. Großbritannien, das die Souveränität Georgiens garantierte, griff nicht ein. Nach mehreren Kämpfen verließ die georgische Armee Sotschi, die georgische Bevölkerung der Stadt war schutzlos und wurde von den Russen vertrieben. MBxd1 22:36, 1. Jun. 2009 (CEST)

Ja,super. Vielen Dank! --Schalwa 23:02, 1. Jun. 2009 (CEST)

Halbformatkamera-Produkte[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, bitte [19] erläutern. Ich werde es sonst revertieren.
Bitte beachte, dass Wikipedia kein Antiquariat-Einkaufsführer ist und Herstellerspezifisches auf die Seite des jeweiligen Herstellers gehört. Stell ggf. einfach die technische Entwicklung der Kamera dar. Danke.-- Roland Berger 12:32, 6. Jun. 2009 (CEST)

Man kann doch nicht so tun, als ob solche Kameras einfach namenlos vom Himmel fielen. Mängel in der Darstellung begründen nicht die komplette Entfernung des Abschnitts. MBxd1 12:41, 6. Jun. 2009 (CEST)

Es ist doch ganz normal und natürlich, in einer Enzyklopädie (!) keine Hersteller herauszugreifen und neutral zu formulieren.
Siehe auch Schere, Benzin, Fussball... --Roland Berger 12:50, 6. Jun. 2009 (CEST)

Nein, ist es nicht. Fotogeräte sind keine namenlose Massenware. Das gilt erst recht bei einem Maktsegment, das immer nur von einigen Firmen bedient wurde. MBxd1 13:06, 6. Jun. 2009 (CEST)

Fotografie ist kein Nischenmarkt mit 3 Herstellern. Der Markt ist global und unüberschaubar und Neutralität gebietet sich m.E. für eine Enzyklopädie von alleine. Es ist klar, dass jeder Hersteller mit griffigen Produktbezeichnungen und Logos versucht, sich in Erinnerung zu halten. Man nennt es Marketing oder auch Werbung.
Für den Artikel ist es inhaltlich-technisch nicht weiterführend, zu erwähnen, dass Hersteller auch noch die Produkte X, Y und Variante Z auf den Markt gebracht haben.-- Roland Berger 15:21, 6. Jun. 2009 (CEST)

Bei solch exotischen Produkten ist das eben doch wichtig. Neutralität heißt nicht, dass auf sämtliche Marken- und Produktnamen verzichtet werden muss, sondern dass die Nennung sachlich korrekt und der Realität entsprechend ausgewogen sein muss. Und natürlich muss das alles innerhalb eines gewissen Rahmens bleiben; es hätte z. B. keinen Sinn, die Anbieter von digitalen Kompaktkameras aufzuzählen oder womöglich sogar die einzelnen Modelle. MBxd1 15:34, 6. Jun. 2009 (CEST)

Karten malen[Bearbeiten]

Dafür eignet sich inkscape sehr gut. Es ist umsonst und die Handhabung ist auch relativ leicht zu lernen. Diese Karte habe ich zB damit erstellt. Grüße -- Don-kun Diskussion Bewertung 15:29, 21. Jun. 2009 (CEST)

Da hast Du aber doch eine Kartenbasis gehabt. Eine solche zu erstellen wäre doch sicher schwieriger, oder? MBxd1 15:38, 21. Jun. 2009 (CEST)

Da schau am besten bei Commons, da gibt es zu vielen Regionen schon topografische svg-Karten, von a hab ich auch die Grundlage für diese. Wenn du Glück hast, findest du eine. Grüße -- Don-kun Diskussion Bewertung 15:44, 21. Jun. 2009 (CEST)
Naja, eigentlich brauche ich da gar keine Karte, sondern muss "ins Nichts" zeichnen. Werd ich mich zu gegebener Zeit mal drum kümmern müssen. Vielen Dank für den Hinweis. MBxd1 16:45, 21. Jun. 2009 (CEST)

Kategorieänderungen bei E-Loks[Bearbeiten]

Hallo MBxd1!

Schön, dass Du Ordnung in die Kategorien bringst. Allerdings gebe ich zu Bedenken, dass viele Lok-Reihen für 15 kV / 16 2⁄3 Hz gebaut wurden und auch zeitlebens so betrieben wurden. Du ordnest sie jetzt aber der Kategorie 15 kV / 16,7 Hz zu. Ist diese Ungenauigkeit gewollt? --Blieb 06:56, 17. Jul. 2009 (CEST)

Ja. Das steht so auch in der Kategorie: "Diese Kategorie führt auch Baureihen von Lokomotiven, deren Stromfrequenz mit 16 2/3 Hz angegeben wurde oder wird." 15 kV 16 2/3 Hz und 15 kV 16,7 Hz sind keine unterschiedlichen Stromsysteme. Die Differenz bei der Frequenz liegt innerhalb der Toleranz, die Lokomotiven wurden dafür nicht umgerüstet. Daher ist auch eine Differenzierung bei der Kategorisierung unmöglich. MBxd1 09:23, 17. Jul. 2009 (CEST)

k[Bearbeiten]

[20] Der auf mich bezogene Teil: Ich bestehe darauf, dass du mich daran erinnerst.-- blunt. 17:59, 20. Jul. 2009 (CEST)

Disku PDD[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, mit PDD in dieser Angelegenheit zu diskutieren ist in etwa so aussichtsreich wie 10mal in Folge gegen mit dem Kopf gegen eine Betonwand zu laufen. Er ist wohl ein Kumpel von Liesel. Er WILL nicht einsehen, dies habe ich bereits nach seiner ersten Antwort auf meine Frage gesehen. Lasse es einfach, bringt nichts. Zudem kann jeder, der lesen kann, auch ohne Verdeutlichung sehen, wie PDD die Aussage von Taxiarchos böswillig verdreht. Dass dies böswillig geschieht, hat er mit seinen Beiträgen ja klargemacht. --77.24.131.143 18:48, 20. Jul. 2009 (CEST) P.S. Wobei Blunt nicht unrecht hat. Die Sperre an sich wegen KPA gegen Blunt ist angemessen. Die Begründung auf der VM dagegen falsch. Wobei Du natürlich auch recht hast, dass hier wegen so etwas nicht immer gesperrt wird. Da liegt der Fehler aber eher bei den Admins, die da nicht sperren :-)

chronologische Straßenbahngalerie[Bearbeiten]

@ MBxd1, hast du bemerkt, dass die Gallerie längst nicht mehr identisch ist mit der Version, die ich auf dein Drängen hin leider in die Commons verlagert hatte?

  • Die derzeitige Version ist noch weniger für die Commons geeignet.
  • Denselben Textinhalt nur mit sporadischen Bildern zu versehen, würde die Verständlichkeit für Leser vermindern, die sich nicht schon intensiv mit Straßenbahnen befasst haben.
  • Die Antwort auf die Frage "Was war Straßenbahn zu welcher Zeit" wird vom Artikel Straßenbahn unzureichend beantwortet, von der WP insgesamt nur mit extremem Zeitaufwand für die Leser.--Ulamm 11:43, 26. Jul. 2009 (CEST)

editwar[Bearbeiten]

siehe WP:VM-- Flattervieh 23:12, 27. Jul. 2009 (CEST)

Schalwa mal wieder[Bearbeiten]

Da du Russisch kannst, schau doch bitte hier mal vorbei. Mich würde auch eine Übersetzung der wesentlichen Teile (Legende, Titel) der russischen Karte mal interessieren. Grüße -- Don-kun Diskussion Bewertung 14:05, 10. Aug. 2009 (CEST)

Also,darf ich jetzt keine Karte zeichnen,oder was? Wieso Schalwa mal wieder. Darfst Du, Don-kun, falsche Karten erstellen? --იბერია 14:13, 10. Aug. 2009 (CEST)

Wie zuverlässig die zugrundeliegende Karte ist, kann ich nicht beurteilen. Laut Legende gibt die hochgeladene Karte den Grenzverlauf vom 6. bis zum 4 Jahrhundert wieder. Die Beschriftung ist somit (wie Du bereits angemerkt hattest) eindeutig falsch. Ansonsten sind mir allerdings keine Unstimmigkeiten aufgefallen. Mehr kann ich dazu mangels Detailkenntnissen zu diesem Zeitabschnitt leider nicht sagen. Daher halte ich mich bei der Diskussion auch lieber raus. Noch eine Bemerkung am Rande: Ich habe durchaus bemerkt, dass Schalwa Dir gewaltig auf den Keks geht. Schlimmer als andere POV-Krieger in diesem Bereich ist er allerdings ganz bestimmt nicht. Die Gegenseite ist deutlich penetranter und unsachlicher. Sie agiert nur taktisch besser. Mich stören alle POV-Krieger. MBxd1 20:00, 10. Aug. 2009 (CEST)

Moment, ein anderer meinte, da steht 3. Jahrhundert (was zu der großen Ausdehnung passen würde). In Legende und Karte erkenne ich, das zwei verschiedene Ausdehnungen Iberiens dargestellt sind, einmal mit und einmal ohne die südlichen Gebiete. Welche von beiden wird für 6.-4. Jhd. behauptet? -- Don-kun Diskussion Bewertung 21:04, 10. Aug. 2009 (CEST)
Die Linie mit den kleinen Strichen daneben (vorletzter Punkt in der Legende) zeigt den Zustand vom 6. bis zum 4. Jahrhundert. Diese Grenze hat Iberia übernommen. Die Linie mit den Punkten daneben (letzter Punkt in der Legende) zeigt den Zustand im 3. Jahrhundert. Das taucht in der hochgeladenen Karte nicht auf. MBxd1 21:11, 10. Aug. 2009 (CEST)
Ich seh da irgendwie was anderes. Die Linie mit den Punkten, die letzte in der Legende, um gibt die Fläche, die Schalwa übernommen hat. Die andere mit den Strichen umgibt Kolchis. Oder seh ich da was falsch? (jetzt tun mir langsam die Augenweh vom scharf hinschaun) -- Don-kun Diskussion Bewertung 21:15, 10. Aug. 2009 (CEST)
Du hast recht. Schalwa hat beide übernommen. Die Karte zeigt zwei verschiedene Gebiete zu verschiedenen Zeiten in einem Bild. Die vertikal gestreifte Fläche kennzeichnet das Gebiet beider Königreiche, so dass die Annahme, dass sich zwischen beiden lediglich die "interne" Grenze verschoben hätte, wohl plausibel ist. Die Vereinigung in einer Karte für einen Zeitpunkt ist durch diese Quelle allerdings nicht belegt. MBxd1 21:23, 10. Aug. 2009 (CEST)
Geht ja nicht, da sie sich überschneiden. Aber diese Grenzlinie für Iberien im 3. Jahrhundert deckt sich auch mit den Angaben von Heinz Fähnlein und etwa der Karte von Andersen bzw der Karte die ich darauf basierend gezeichnet hatte Datei:Caucasus 290 BC map de alt.png. Das andere wäre dann die Ausdehnung von Kolchis während der Perserzeit, als Iberien sicher nicht so weit nach Süden reichte. Danke. -- Don-kun Diskussion Bewertung 22:23, 10. Aug. 2009 (CEST)

Ja,er wiederholt immer wieder,dass ich gesperrt werden muss. Von gestern:

Die Karte sollte gelöscht werden, weil völliger Müll. Im 10. Jhd. v. Chr. gab es weder Kolchis noch Iberien, wohl auch keine der eingezeichneten Städte und auch kein Armenien. Das ist wirklich Geschichtsfälschung im großen Stil. Wo kann man eigentlich bei de:WP eine entsprechende Bildlöschung beantragen? - Er hätte einfach sagen können,dass das Datum nicht stimmt aber lieber beschäftigt er sich mit solchen Wörtern,wie Mühl usw.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Datei:Georgische_K.C3.B6nigreiche_im_10._Jahrhundert_v._Chr.png

Noch ein Beispiel:

Sehe keine Relevanzfür die Person, nach welchen Kriterien überhaupt? Das Medienecho ist nicht so besonders, dass es einen Artikel zur Person rechtfertigen würde, vll gerade mal zum Vorfall selbst. Auch bei vielen Verbrechen werden die Opfer genannt, deswegen werden die noch nicht relevant. löschen. იბერია ist eine Socke von Benutzer:Schalwa, also nicht wundern ;)

Die Umgehung einer infiniten Sperre ist gegen die Regeln. Eine Sperre dieser Socke folgte noch nicht, weil er sich bisher relativ zurückhielt. -- Don-kun Diskussion Bewertung 17:56, 8. Aug. 2009

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Löschkandidaten/8._August_2009#Cyxymu

MBxd1, danke!

--იბერია 20:14, 10. Aug. 2009 (CEST)

Artikel Kaukasuskonflikt 2008[Bearbeiten]

Hier der Kommentar zu meinem Edit:

1) Bei dem Bild mit dem brennenden Haus handelt es sich nicht um den 13. August, sondern um das Bild Nr. 13. Zur Autorin siehe ru:Амелина, Яна Александровна, Journalistin der Nachrichtenagentur Rosbalt (www.rosbalt.ru).
2) Den Angriff auf russische Friedenstruppen hat Präsident Medvedev ausdrücklich als Grund für den Kriegseintritt erwähnt. Die Rede ist im Internet vielfach verfügbar.
3) Bei der Auswahl der Bilder setzte ich auf Ausgeglichenheit und keine Redundanzen. Zwei Bilder zu den (wie im Artikel belegt) unerheblichen Zerstörungen in Gori, sind mMn eine unnötige Redundanz und beinhalten zuzweit keinen Mehrwert. Dafür fehlte ein Bild von den (weitaus größeren) Zerstörungen in Zchinwali, ein Bild von den Kriegshandlungen in Zchinwali und ein Bild von den russischen Aktionen in "Kern"-Georgien. Diese stellen alles eigenständige Episoden dar, die zusammen ein umfassenderes Bild bieten.

Hoffe, das war jetzt nachvollziehbar. --Voevoda 20:20, 10. Aug. 2009 (CEST)


1) Das brennende Haus könnte zu einem Georgier gehören.
2) Medvedev hat auch gesagt,dass Georgier einen Genozid gegen Osseten geführt haben und 2.000 Osseten getötet haben,was nach russischen Angaben falsch ist. Es sind rund 300 Menschen getötet worden.

--იბერია 20:27, 10. Aug. 2009 (CEST)

1) Genauso könnte in der Wohnung des einen Gori-Hauses ein Nicht-Georgier gelebt haben... Was soll das?
2) Was willst Du damit sagen? Dass es die 18 toten russischen Friedenssoldaten bei der Erstürmung Zchinwalis nicht gegeben hat? Das ist hinreichend belegt und nur darum ging's in meinem Edit. --Voevoda 20:34, 10. Aug. 2009 (CEST)
1) Nein,das könnte nicht sein. Sonst hätten darüber die russischen Agenturen schon mehrmals berichtet.
2) Es gab keine Friedenstruppen. Die russischen Soldaten waren Besetzungstruppen,die die Separatisten aufgerüstet haben und dafür sorgten,georgische Dörfer zu beschießen.
Leider glaube ich an Schirinowski,Ragosin und Putin nicht,die behaupten,Georgier hätten 18 russische Soldaten getötet. Denn genau so 100% sicher waren diese Personen,dass in Südossetien 2.000 Osseten sterben mussten. --იბერია 20:41, 10. Aug. 2009 (CEST)

Zum Bild habe ich mich im Bearbeitungsvermerk bereits geäußert. Das Aufnahmedatum ist als 13.08.2008 in den Exif-Daten angegeben, bereits einige Tage vorher waren keine georgischen Truppen mehr in Zchinwali. Das Bild zeigt ein brennendes Haus (wo auch immer, GPS-Daten fehlen), aber ganz bestimmt nicht die Folgen eines georgischen Angriffs. Die Angriffe auf russische Friedenstruppen in Südossetien (wobei nicht belegt ist, dass diese gezielt angegriffen worden wären) wurden tatsächlich von Russland als Grund für den Kriegseintritt genannt. Der Beleg dafür fehlte allerdings. Dass Gori nicht völlig in Schutt und Asche gelegt wurde, stimmt zweifellos; zum Ausmaß der Zerstörungen in Zchinwali gibt es allerdings keine zuverlässigen Angaben. MBxd1 20:36, 10. Aug. 2009 (CEST)

Näher rangetraut habe ich mich nicht, hatte auch keine Gelegenheit; in der Umgebung von Gori sind mir bei einem kurzen Aufenthalt, allerdings ein dreiviertel Jahr danach, auch keine Zerstörungen, die über die, sagen wir, „normalen“ zivilen postsowjetischen Zerstörungen hinaus gehen, aufgefallen. -- SibFreak 21:22, 10. Aug. 2009 (CEST)
Es war auch nie die Rede davon, dass die Umgebung von Gori beschossen worden wäre. Es geht nur um die Stadt Gori selbst, und da habe ich keinen Zweifel daran, dass die Berichte über die Zerstörungen zutreffen. Ich persönlich kann nur den Vergleich zwischen einigen Monaten vor und nach dem August 2008 ziehen, wobei letzteres nur ein Kurzbesuch war. Im Stadtzentrum habe ich jedenfalls keine Zerstörungen gesehen. Allerdings ist es auch fragwürdig, Zerstörungen in der Konfliktregion mit Beschussfolgen fernab davon vergleichen zu wollen. Ersteres ist unvermeidbar, letzteres ist im Prinzip nichts anderes als die Bombardierung Deutschlands im Zweiten Weltkrieg oder Belgrads vor ein paar Jahren. Und Gori ist frei zugänglich, Zchinwali nicht. MBxd1 22:40, 10. Aug. 2009 (CEST)

In Gori wurden gerade mal zwei-drei Häuser beschädigt. Die Fotos, die die georgische Regierung und ihre PR-Agenturen allen westlichen Medien unterjubelten, zeigen ein Paar wenige wiedererkennbare Häuser. Von den Zerstörungen in Zchinwali existieren dagegen weitaus mehr Zeugnisse, von Satellitenauswertungen, über Bilder im Internet [21], [22], [23], [24] (<-- durchklicken). Ich frage mich, warum jemand einen Beweis für irgendetwas anfordert, was er ohnehin weiß (Stichwort Medwedews Kriegsgründe). --Voevoda 23:05, 10. Aug. 2009 (CEST)

Woher weißt Du denn, was in Gori wirklich zerstört wurde?
Es geht nicht um die Kriegsgründe für Russland, es geht darum, womit Russland seinen Angriff auf Georgien gerechtfertigt hat. Das geht nur mit Einzelnachweis. MBxd1 23:19, 10. Aug. 2009 (CEST)

Wiederwahl Straßenbahn Gmunden[Bearbeiten]

ICh nehm mal schwer an du hast dich im baustein geirt. Wer FÜR die Wiederwahl, sprich erhaltung des Status Exzelent ist stimmt mit Symbol support vote.svg Pro. Bobo11 20:55, 11. Aug. 2009 (CEST)

Obwohl ich mich aus Exzellenzkandidaturen normalerweise raushalte, ist mir das sehr wohl klar. Aus meinem Kommentar sollte auch eindeutig hervorgehen, warum ich den Artikel nicht für exzellent halte. MBxd1 20:59, 11. Aug. 2009 (CEST)

Oki, na dann. Die ersten zwei Sätze liesen aber eher ein Pro vermuten. Wer die Wiederwahl als ganzes ablehnt solte aber in dem Fall das Contra nicht an dieser Stelle setzen. Bobo11 21:02, 11. Aug. 2009 (CEST)


Demokratische Republik Aserbaidschan[Bearbeiten]

Hallo Benutzer:MBxd1,

Ich habe eine Frage,in diesem Artikel versuchen zwei Benutzer falsche Karte der demokratischen Republik Aserbeidschan einzufügen. Ich will nicht gesperrt werden,deshalb werde ich diese Seite nicht mehr bearbeiten.

Das ist die Karte,die auf wikipedia meistens benutzt wird.

Die Quelle dazu:

http://www.conflicts.rem33.com/images/The%20Caucasus/azerbaijan.htm

Und das ist falsche Karte,die immer wieder eingefügt wird. Ich weiß nicht mit welchen Quellen diese Karte gesichtet wird,aber in der Geschichte wurde fast das Ganze Osteorgien von Aserbaidschan nie beansprucht worden.

Zum Vergleich die Karte der demokratischen Republik Armenien:

http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Democratic_Republic_of_Armenia_1919_1920_map-fr.svg

Vielleicht kannst du mir sagen,was man dagegen machen kann... --იბერია 11:13, 13. Aug. 2009 (CEST)

Ich kann nicht beurteilen, was wirklich richtig ist. Mit dem Löschantrag gehst Du aber bereits den vernünftigsten Weg. Ansonsten bleibt in erster Linie die Diskussionsseite der betroffenen Artikel. Aber da hast Du es ja auch schon versucht. MBxd1 22:53, 13. Aug. 2009 (CEST)


Ja,danke dir. Die beiden Karten sind mit irgendwelchen Quellen belegt,aber das Problem ist das,dass sie nichts gemeinsames haben... Und wie kann man die Bearbeitung dieses Artikels durch diese zwei Person erklären,die nicht diskutieren wollen... --იბერია 23:39, 13. Aug. 2009 (CEST)

Grenzbahnhof[Bearbeiten]

Ich habe gesehen, dass du in den Infoboxen die Grenzübergänge entfernst - so weit so gut - nur das Berufen auf die archiv. Diskussion finde ich ein bißchen komisch, da es eigentlcih eine Dsikussion ohne Resultat war - und da würde ich annehmen dass der vorherige Status gilt - oder sehe ich da was falsch - das man sich heraussuchen kann was man will aus dem Archiv? --K@rl 12:40, 16. Aug. 2009 (CEST)

Die Diskussion hatte einen Konsens ergeben, dass die Symbole nicht verwendet werden sollen. Das war schon im ersten Durchgang so, aufgrund des kaum begründeten Protests von Sasik haben wir das noch mal diskutiert, wobei es noch weniger Befürworter als vorher waren. Zu diesem Zeitpunkt war das Symbol bereits nur noch in einem einzigen Artikel drin. Ich habe jetzt mangels Konsenses zur Einführung des Symbols den vorherigen Zustand auch für diesen einen Artikel wiederhergestellt - nämlich den ohne Symbol. MBxd1 13:01, 16. Aug. 2009 (CEST)

Kategorien[Bearbeiten]

Entferne die Kategorien bitte nicht, solang es sie gibt. Mit mehr Beispielen ist ihre Sinnfälligkeit leichter zu erkennen.--Ulamm 01:03, 24. Aug. 2009 (CEST)

Während Löschdiskussionen sollten die Kategorien nicht weiter gefüllt werden, zumal es nicht gerade nach einem Erhalt der Kategorien aussieht. Das Schaffen vollendeter Tatsachen wird sowieso nicht akzeptiert. Wenn Du nicht aufhörst mit dem Füllen der Kategorien, werde ich das als Vandalismus melden. Es macht sich übrigens gar nicht gut, seine Mitmenschen für dumm zu verkaufen. Was die Kategorien taugen, kann man auch so beurteilen. MBxd1 01:10, 24. Aug. 2009 (CEST)

Eisenbahngeschichte verschiedener Länder[Bearbeiten]

Bei der deutschen EB-Geschichte war schon lange die österreichische und die Schweizer verlinkt. Liebst du etwa nationale Tellerränder?--Ulamm 01:32, 24. Aug. 2009 (CEST)

Ich liebe vor allem ein strukturiertes Vorgehen, ein vernünftiges Verständnis von Siehe-auch-Abschnitten und sinnvoll formatierte Diskussionsseiteneinträge ohne unsinnige Leerzeilen am Anfang und ohne sinnlose Einrückungen. MBxd1 01:36, 24. Aug. 2009 (CEST)

  • Das europäischen Bahnnetz wuchs von mehreren lokalen Ansätzen ausgehend in einer Mischung von Wettlauf und internationaler Kooperation zusammen. Die Protagonisten des Eisenbahnbaus beobachteten ziemlich genau, was in anderen Ländern vorging. Da kann sich ein zutreffendes Bild nationaler Entwicklungen nur in der Zusammenschau verschiedener Länder ergeben.
  • Diskussionen lassen sich besser lesen, wenn das Layout die einzelnen Beiträge gut voneinander unterscheiden lässt. Ein gutes Mittel dazu sind maßvolle Einrückungen: Der erste Antworter stellt seinem Beitrag einen Doppelpunkt voran. Er kann ihn etwas gliedern, wenn er ab und an mittels Doppelpunkt eine neue Zeile anfängt. Späteren Beiträgen stellt er wieder einen Doppelpunkt voran. Der nächste Diskutant, egal ob es der Themensteller ist oder ein weiterer Antworter, stellt seiner Stellungname zwei Doppelpunkte voran, meldet er sich später nochmals zu Wort auch wieder (nur) zwei. Jede weitere teilnehmende Person stellt einen Doppelpunkt mehr voran als die bisherigen Teilnehmer. Jeder, der sich ein zwietes oder weiteres Mal zu Wort meldet, benutzt wieder die gleiche Zahl von Doppelpunkten und damit die gleiche Einrückung wie bei seinem ersten (bzw. der Themensteller zweiten) Beitrag zu dieser Diskussion.--Ulamm 02:57, 30. Aug. 2009 (CEST)
zu 1.: Dafür gibts Kategorien.
zu 2.: Es hat aber keinen Sinn, schon beim ersten Beitrag mit einer Einrückung anzufangen. MBxd1 03:23, 30. Aug. 2009 (CEST)
zu 1.: Ein Hinweis auf zwei oder drei Nachbarländer ist der kürzere Weg. Und Belgien hat neben SNCB keinen separaten Artikel über die Eisenbahngeschichte.
zu 2.: Auch als Themensetzer einzurücken wäre sinnvoll, auch wenn es bisher nicht üblich ist. Und es erleichtert, verschiedene Apekte in getrennte Zeilen zu packen.--Ulamm 04:02, 30. Aug. 2009 (CEST)

Abchasien und Südosstien[Bearbeiten]

Meine Definition ist viel neutraler, als deine subtile Beeinflußung. Deswegen werde ich sie auch verteidigen und nicht preisgeben! --Voevoda 02:30, 30. Aug. 2009 (CEST)

Du hast die beiden Gebiete als Staaten dargestellt, das sind sie aber nun mal nicht. Es ist ja nun nichts neues, dass Du russischen POV verbreitest. MBxd1 03:23, 30. Aug. 2009 (CEST)
Du lügst. Ich habe in beiden Fällen von teilweise anerkannten Staaten gesprochen, was ja auch eine Tatsache darstellt. Ich werde das wiederherstellen. --Voevoda 10:47, 30. Aug. 2009 (CEST)
Nein, das ist eben keine Tatsache. Die Aussage "teilweise anerkannter Staat" beinhaltet, dass es sich um Staaten handelt. Tut es aber eben nicht. MBxd1 14:39, 30. Aug. 2009 (CEST)

Verbindungskurve[Bearbeiten]

Aus welchen Unterlagen hast du denn die ganzen Infos zur Warschauer Strecke? Ich hab mich eig nur an dem lückenhaften polnischen Artikel und ein bisschen auf Google Earth verlassen. Dort ist die Kurve allerdings nicht zu erkennen. Kann aber auch daran liegen, dass die Aufnahme noch die alte unscharfe Auflösung hat. -- Platte U.N.V.E.U. 23:59, 31. Aug. 2009 (CEST)

Aus topographischen Karten (und in der Realität selbst gesehen). Beim Kreuz von Barlogi gibts wirklich alle vier Verbindungskurven. Die fragliche Kurve ist zweifellos vorhanden, bin schon selbst drauf mitgefahren. Diese Kurve war nämlich die einzige, die bis vor wenigen Jahren noch planmäßigen Personenverkehr hatte. Die Verbindungskurven haben nicht alle den gleichen Abstand von der Mitte des Kreuzes. Die Kurve Barlogi-Ponetow liegt besonders dicht dran (wegen Bebauung) und ist daher in Grobübersichten möglicherweise nicht sichtbar. MBxd1 00:05, 1. Sep. 2009 (CEST)
Ok, danke für die schnelle Aufklärung. -- Platte U.N.V.E.U. 00:18, 1. Sep. 2009 (CEST)

Belgische Lemmata[Bearbeiten]

Vielleicht kuckst du mal bei WD:Namenskonventionen zu den Kirchen vorbei, im unteren Drittel der Diskussionsseite. Da wird das Thema kurz angesprochen. Sachdienliche Hinweise sind da sinnvoll. --Matthiasb 20:01, 7. Sep. 2009 (CEST)

Ich glaube, da kann ich nichts beitragen. Die belgische Besonderheit sind die Doppellemmata mit Schrägstrich dazwischen. Diese Besonderheit stößt in manchen Themenbereichen auf Unkenntnis; aber bei den Kirchen wird auf dieser Basis diskutiert, die Doppellemmata scheinen nicht in Frage gestellt zu werden. Ich bin ansonsten kein Belgien-Spezialist. MBxd1 21:48, 7. Sep. 2009 (CEST)

archINFORM-Vorlage[Bearbeiten]

Wenn Du die archINFORM-Links durchgehst, dann möchte ich Dich bitten die Seiten auch wirklich angemessen auf einen Mehrwert zu prüfen. Mir ist da z.B. aufgefallen, dass Du bei der Siedlung Neu-Jerusalem den Link entfernt hast. Bei archINFORM finden sich Bilder und ein Lageplan mit genauem Umriss der Siedlung. Das finde ich schon mehrwertig, zumal es sonst kaum Infos im Netz zu dieser Siedlung gibt (sprich die Linksektion nicht überquillt). --85.179.142.23 20:57, 9. Sep. 2009 (CEST)

Oberleitungsbus[Bearbeiten]

Herzlichen Dank für das schöne Traktions-Bild aus Krasnodar (schön dass diese Lücke jetzt auch endlich gefüllt ist) und die Ergänzungen im Text! Kurze Zwischenfrage: bist du sicher dass auch die führenden Wagen einzeln nicht fahren können? Und falls ja, warum haben diese dann eigentlich ihre Stromabnehmer behalten? Firobuz 21:03, 9. Sep. 2009 (CEST)--

Ja. Ich kann allerdings nicht erklären, warum das so ist. Irgendwie fahren werden sie wohl können, ebenso wie die geführten Wagen, aber nicht im regulären Einsatz. MBxd1 21:18, 9. Sep. 2009 (CEST)
Wahrscheinlich liegt das an der elektrischen Steuerung die ja auch entsprechend adaptiert wurde und somit keine Solo-Einsätze mehr zulässt. Trotzdem merkwürdig, dass die führenden Wagen ihre nicht mehr benötigten Stromabnehmer spazieren fahren. Ich hab den Abschnitt zu den Doppeltraktionen soeben noch etwas erweitert, kannst du bitte nochmal drüberschauen ob das so immer noch passt? DANKE! Firobuz 21:18, 10. Sep. 2009 (CEST)--
Im Moment gehts leider nicht. Ich bin noch am Basteln mit ein paar Artikeln zu osteuropäischen Obustypen, soll ja alles bis nächsten Dienstag fertig sein (zumindest das, was bis dahin fertig sein kann). Dabei läuft mir vielleicht noch was über den Weg, was hier Aufklärung bringt. Ich sehe da auf jeden Fall noch mal drüber, den Stichtag kenne ich ja. MBxd1 22:24, 10. Sep. 2009 (CEST)
Kein Problem, nur keine Hektik. Den Stichtag mit dem AdT würde ich jetzt auch nicht überbewerten, allzuviel Interesse am Obus erwarte ich ohnehin nicht ;-)
Frage: wurden alle Traktionen in den Werkstätten der Verkehrsbetriebe gebildet oder gab es diese auch schon ab Werk? Das würde ich nämlich gern noch ergänzen... Firobuz 15:15, 12. Sep. 2009 (CEST)--
Das weiß ich leider nicht. Die Anfänge waren ganz sicher bei den Verkehrsbetrieben, die hatten die Initiative dafür ergriffen. Es gibt Hinweise, dass später zumindest einige Betriebe ihre Doppeltraktionen fertig ab Werk bekommen haben, aber für eine klare Aussage ist das zu ungesichert. MBxd1 15:20, 12. Sep. 2009 (CEST)
Ok, dann schreiben wir also darüber nix. Zumindest beim Skoda12 Tr könnte ich mir Lieferungen ab Werk vorstellen, daher dann wahrscheinlich auch die abweichende Typenbezeichnung. Firobuz 14:22, 13. Sep. 2009 (CEST)--

Trolleybus Addis-Abeba[Bearbeiten]

Bist du sicher dass der tatsächlich in Betrieb ist? Bei Trolleymotion steht lediglich dass der 10. Januar 2008 das Datum eines Presseberichts war, nachdem "in Kürze ein Probebetrieb nach Fertigstellung der elektrischen Installation aufgenommen werden soll" (siehe hier: http://www.trolleymotion.com/cities/index.php?sy_ID=784). Von Betriebsaufnahme also keine Rede, zudem wäre es ja dann auch nur ein Probebetrieb gewesen. Mal ganz abgesehen davon dass so eine Ankündigung in Afrika nicht viel heißen muss. Gibt es da vielleicht noch bessere Quellen? Firobuz 14:22, 13. Sep. 2009 (CEST)--

Ich hatte auch etwas Zweifel, obwohl es in der russischen Wikipedia sogar den Artikel Троллейбус Аддис-Абебы gibt. Die von mir als Quelle benannte Meldung [25] spricht aber eindeutig von planmäßigem Verkehr ab 10.01.2008, wenn auch anscheinend vorerst nur mit 2 Obussen. MBxd1 09:17, 14. Sep. 2009 (CEST)
Im Hauptartikel Oberleitungsbus wurde jetzt von dritter Seite Zweifel an diesem Phantombetrieb geäußert: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Oberleitungsbus&diff=64953496&oldid=64953447 Sollte man ihn daher nicht besser auch aus der Liste der Städte mit Oberleitungsbusbetrieben löschen? Hauptkrierium meinerseits: wenn da keine Fahrgäste mitfahren ist es auch kein Obusbetrieb. fahren denn welche mit? MfG Firobuz 13:45, 27. Sep. 2009 (CEST)--
In Blickpunkt Straßenbahn stand jetzt auch drin, dass der Betrieb wohl nie eröffnet wurde. Die Quellen sind sich da schlichtweg nicht einig; die o. g. genannte Quelle bezog sich ausdrücklich auf eine erfolgte Inbetriebnahme, und zwar für einen planmäßigen Probebetrieb, der nur hinsichtlich der täglichen Betriebszeit eingeschränkt wurde.
Die IP hat übrigens auch nicht recht, das Werk sollte von Trolsa gebaut werden. Dass nichts passiert sein soll, halte ich auch für zweifelhaft, zumindest die beiden Obuss waren ja nachweislich vor Ort. Bei unklarer Faktenlage bleibt aber nichts anderes übrig, als den Eintrag zu entfernen. Hab ich jetzt gemacht. MBxd1 14:18, 27. Sep. 2009 (CEST)
Alles klar, Danke. Ich denke auch das ist die vernünftigste Lösung! Was uns natürlich nicht davon abhalten sollte die ganze Sache weiterhin aufmerksam zu beobachten... ;-)
By the way: der Kollege Benutzer:LostArtilleryMan ist der strikten Meinung dass die richtige Transliteration SiU wäre, ZiU hingegen ist nur die englische Abkürzung. Kannst du das bitte mit ihm klären, falls du weiterhin mit Ziu-9 arbeiten möchtest? Danke! Firobuz 14:48, 27. Sep. 2009 (CEST)--

Szczstectinisches[Bearbeiten]

Hallo, ich bin hier am Basteln über die Bahnstrecke, die 1936 als Stettiner Güterumgehungsbahn eröffnet wurde. Zwei Fragen hierzu: einerseits Lemmaname; Stettiner Güterumgehungsbahn finde ich nicht gut, bezieht sich ja nur auf neun Jahre, danach war es bei weitem keine reine Güterzugstrecke mehr. Es geht natürlich das sperrige Bahnstrecke Szczecin Dąbie–Szczecin Turzym. (Wobei es für die PKP keine durchgehende Strecke ist, der Ostteil gehört für sie zu Poznań–Szczecin, der historische Bezug ist für sie ja weniger wichtig als für die DB). Platte hatte "Umgehungsbahn Szczecin" vorgeschlagen; das gibts aber in der Form nicht; ein neutraleres Klammerlemma "Umgehungsbahn (Szczecin)" müsste wohl gehen. Was meinst Du dazu?
Andere Frage in dem Zusammenhang: Du hattest doch irgendwie Zugriff auch Nachkriegs-PKP-Fahrpläne? Findet sich dort etwas vom Verkehr aus Szczecin Dąbie nach Główny über Gumience, den es bis 1948 nach Brückenzerstörung gegeben haben soll? Lief der Verkehr auf der anderen Strecke aus Szczecin in Richtung Kostrzyn damals normal oder war dort auch etwas gesperrt? Danke und Grüße, --Global Fish 16:21, 20. Sep. 2009 (CEST)

Erstmal bitte ich um Entschuldigung für die späte Antwort. Mir fehlte aber die Zeit zum Nachschlagen.
In Stettin fehlt mir ein bisschen die Detailkenntnis der Strecken. Erstmal zum Lemma, das scheint mir nämlich die einfachere Frage zu sein: Wenn es keinen wirklich etablierten Namen gibt, nimmt man das synthetische Lemma. Wenn eine solche Diskussion stattfindet, bedeutet das meistens schon, dass die Namen nicht etabliert sind.
Die Frage nach dem Umleitungsverkehr kann ich so nicht ganz klären. Mein ältestes polnisches Nachkriegskursbuch ist von Winter 1948/9. Für Dąbie-Główny sind dort zwei verschiedene Verläufe angegeben - allerdings keiner davon über Gumience. Der zunächst gültige Verlauf führt zwischen Szczecin Zdroje und Szczecin Główny über Pomorzany, der später gültige direkt (3 km kürzer). Das könnte eine spätere Phase des von Dir beschriebenen Zustands sein, bei dem Gumience bereits umfahren werden konnte. Den provisorischen Verlauf finde ich so aber in Deinem Streckenband nicht wieder. Oder ist das der unterste Abzweig nach links? Dann wäre aber merkwürdig, dass Szczecin Wzgórze Hetmańskie für die Umleitungsstrecke nicht als Verkehrshalt ausgewiesen wird. Beachte aber bitte, dass das der Stand des Winterfahrplans 1948/9 ist. Mag schon sein, dass frühere Fahrpläne noch andere Provisorien ausweisen. MBxd1 00:01, 26. Sep. 2009 (CEST)
Danke erstmal! Zur Zeit: ich war selbst dann gut zwei Wochen weg. Also gar kein Problem, ist es bei so etwas sowieso nicht. ;-)
Lemma: mit "synthetisch" meinst Du "Bahnstrecke A–B"? Ist dann wohl das einfachste.
Nach der Quelle, die ich kenne, ging der Umleiterverkehr über Gumience *bis* 1948, also danach nicht mehr, ist also kein Widerspruch zu Deinem Kursbuch. Und ja, über Pomorensdorf/Pomorzany ist der Abzweig unten links im Streckenband. Dieser Weg steht schon im Kursbuch 1940, wenn auch ohne Züge. Einen Verkehrshalt in Wzg. Hetmansk. wird es damals nicht gegeben haben, wozu? Das wird damals ein einfacher Abzweig auf freiem Feld gewesen sein, die Wohngebiete dort entstanden erst viel später.
Wäre natürlich interessant zu wissen, was der von Dir angesprochene "direkte" Verlauf wäre, von Wstowo von Südwesten in den Hbf. oder von Regalica über Port Centralny. Aber das wird man nicht rauskriegen, die Längen dürften ungefähr gleich sein.
Fuhren denn 1948/49 die Züge aus Wroclaw-Kostrzyn "normal" zum Hauptbahnhof? --Global Fish 09:03, 6. Okt. 2009 (CEST)
Ich bin inzwischen Internet-technisch völlig lahmgelegt. Der Zugang zuhause ist kaputt, und von anderswo hab ich keinen Zugriff auf meine Unterlagen. Ich weiß aber noch, dass Szczecin Wzgórze Hetmańskie im Fahrplan 1948/49 Haltepunkt für die Züge nach Guminence war. MBxd1 13:13, 6. Okt. 2009 (CEST)

Vorlage:Navigationsleiste Canon digitale Spiegelreflexkameras[Bearbeiten]

Hallo MBxd1!
Bevor ich mir weiter den Kopf über vielleicht (oder auch nicht) wertende oder gar ebleidigende Begriffe für die in der Überschrift angeführte Vorlage zebreche wollte ich einmal nachfragen, was du genau mit "POV" meinst. Vorab möchte ich erwähnen, dass ich nicht erst seit gestern bei Wikipedia bin und ich weiß, wofür die Abkürzung POV steht und für was sie normalerweise verwendet wird. Da du sowohl in der damaligen Löschdiskussions als auch in der jetztigen Löschdiskussion die Kategorie-Begriffe mit der Begründung POV abgelehnt hast, wollte ich dich konkret fragen was für dich im Bereich des POV liegt.
Das Amateurkamera du als POV bezeichnest kann ich noch verstehen, da vielleicht auch Profis diese Kameras als eine Art bessere Wegwerfkamera verwenden. Aber darum geht es mir nicht. Würdest du "Einsteigerklasse" auch als POV ansehen (und wenn ja warum)? betrachtest du die Bezeichnung "High-End" als POV für die 1Ds und 1D Modelle? Weiters kann ich nicht viel mit der Aussage anfangen, dass das Festlegen von Vor- und Nachfolger POV sei, weil es einerseits von Canon so angegeben ist und auch offensichtlich ist, dass man keine Kamera dadurch besser/schlechter macht, wenn man sie als Nachfolger der 1Ds/500D bezeichnet. Als letztes wollte ich nachfragen, ob du die Aufteilung der Kameras in besser und schlechter als solches auch als POV bezeichnest.
Danke für deine Zeit --Kuru 19:57, 24. Sep. 2009 (CEST)

Die Klassen sind nun mal nicht so eindeutig abgrenzbar. Und wirklich anerkannt definiert sind sie auch nicht. Diese Tatsache sollte sich eigentlich auch in den Kameraartikeln widerspiegeln, tut das aber leider nicht immer. "High-End" ist was ganz anderes als "Profi". Ersteres beansprucht vollständige Überlegenheit, letzteres die Auslegung auf Profibedürfnisse. Und nur letzteres trifft zu. Diese Kameras sind "kleineren" Kameras nicht in jeder Hinsicht überlegen.
Die Hersteller machen nicht unbedingt Angaben zur Vorgänger und Nachfolger, und speziell die merkwürdige Vertriebspolitik von Canon macht eine vernünftige Darstellung unmöglich.
Deine Navigationsleiste macht Aussagen, die Navigationsleisten nicht machen sollten. Die Haltung der englischen Wikipedia hierzu ist eine grundlegend andere. Mit den Löschungen der Nikon-Navigationsleisten wurden klare Präzedenzfälle geschaffen, die Canon-Leiste wäre ohne Umbau auch gelöscht worden. Es lohnt nicht, in derartige Leisten Mühe zu investieren, die kommen sowieso gleich wieder weg.
Wenn Du meine Meinung nicht akzeptieren willst, kannst Du ja auf Fragen zur Wikipedia nachfragen. MBxd1 00:01, 26. Sep. 2009 (CEST)
Da es nicht höherpreisige Kameras mit Funktionen gibt die man sich freikaufen kann/muss (im Vergleich z.B. zum neuen Windows 7, wo es selbst von einer einfachen Home Edition verschiedenste Ausführungen gibt, die alle einen anderen Preis haben) sehe ich das Problem einer nicht wirklich klar abgrenzbaren Klasse nicht als solches gegeben, da einige Kameras nun mal für den Profi gedacht sind auch wenn sich vielleicht auch von Nichtprofis verwendet wird.
Da "High-End" bei sehr vielen Dingen herangezogen wird ist diese Bezeichnung schon etwas ausgeleiert, was nicht heißt, dass man es bei Wikipedia auch tun muss, aber heißen kann, dass man einfach den normalen Sprachgebruach adaptiert. So gibt es auch High-End-Grafikkarten (die auch so in anerkannten Computerzeitschriftenm wie c’t genannt werden) die vor allem im Punkto Stromverbrauch und Größe nicht an billige bzw. leistungsschwächere Karten herankommen (Kosten nicht mit einbedacht, weil bessere geräte für gewöhnlich mehr kosten). High-End mag zwar in seiner ursprünglichen Bedeutung Überlegenheit in allen Punkten bedeutet haben, allerdings gibt es kaum ein Produkt, dass sich dann wirklich High-End nennen darf, da es auf einem Sektor nicht das beste Produkt ist. Bei dieser Vorlage habe ich dennoch die Bezeichnung High-End vergeben, da diese Kameras bei Canon die oberste Messlatte darstellt (oder darstellten) und es nun mal so ist, dass (z.B. die Canon EOS 1Ds mk III) in Sachen Verarbeitungs und Bildqualität es (wie gesagt: bei Canon) kein besseres Modell gibt. Auch wenn "High-End Kamera" möglicherweise nicht genau das gleiche wie "Profikamera" bedeutet hast du dennoch so weit ich es richtig verstanden habe Profikamera als POV beanstandet.
Wie es der Zufall will hatte ich die testvorlage schon bei Fragen zur Wikipedia. Zwar habe ich dort explezit nach Verkleinerungsmöglichkeiten der Vorlage gefragt, jedoch war hat Cepheiden dazu gemeint "Ich würd die Vorlage ja so lassen.". Wenn ich explizit nach der Meinung zur Größe frage werde ich - je nach Contributorenstamm - vermutlich von allem etwas haben. Von "die Vorlage ist noch immer viel" zu Groß über "die Vorlage passt schon so" bis "style="font-size:100%;" ist besser, da man es besser lesen kann". Wie gesagt, je nach Leuten die drüberstolpern kann es in eine Richtung abdriften. Eine Art representativen Querschnitt erwarte ich dort allerdings keinesfalls.
So wie das richtig verstanden habe beanstandest du, dass in dieser Vorlage Kameras als Nachfolger deklariert werden, obwohl nur die Nummer fortgesetzt wurde sowie die wertenden Begriffe wie "Amateurkamera". So frage ich mich wieso z.B. die 500D als "Nachfolgerin der Canon EOS 450D"; die 30D als "semiprofessionelle digitale Spiegelreflexkamera" und "Nachfolgemodell der Canon EOS 20D"; die 1D Mark III als "professionelle digitale Spiegelreflexkamera" und "Nachfolgemodell der Canon EOS 1D Mark II N" bezeichnet wird. Wenn solche Bezeichungen in Navigationsleisten aufgrund von POV nicht erwünscht sind, sollten diese Begriffe auch in Artikeln nichts zu suchen haben.
Wie bereits erwähnt halte ich die Einteilung von Vorgänger als unproblematisch, da man nur zwischen verschieden Zielmarktsegmenten unterschiedet, die man nicht mischen sollte wenn es zu vermeiden ist. Die Zeitleisten halte ich für ganz gut geeignet, da es auf eine leichte Art anschaulich macht wie lange eine Kamera von Seiten von Canon aus als beste Kamera dieses Segmentes des Marktes oder dieser Zielgruppe darstellt ohne, dass man sich viel durchlesen muss. Auch wenn Kameras wie z.B. die 40D auch jetzt noch neu erhältlich sind, sind sie nicht mehr der letzte Stand der Technik.
--Kuru 01:49, 26. Sep. 2009 (CEST)

News-MB[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,

sorry, ich hatte leider erst gerade eben gemerkt, dass camtronix ohne Rücksprache (und bei offenen Punkten auf der Diskussionsseite) das MB gestartet hatte. Ich hoffe es ist ok, dass ich das noch einmal zurückgerufen habe und Deine Stimme löschen werde, da ich die Abstimmoptionen noch einmal grundlegend überarbeiten möchte. Näheres dazu s. bitte auf der Diskussionsseite. Gruß --Taxman¿Disk? 00:40, 26. Sep. 2009 (CEST)

Hallo MBxd1,
nun, vielleicht möchtest Du dich einmal in die Lage des „unmittelbar Beteiligten“ begeben: Du schreibst gerade eifrig Diskussionsbeiträge, möchtest gerade das MB komplett überarbeiten und bekommst einen BK, weil jemand seine Stimme abgegeben hat... Welche Möglichkeiten hast Du: Du denkst Dir: scheiß drauf, wenn das MB so startet, dann ist das Thema danach garantiert verbrannt und jeder kann so willküren, wie er will. Oder Du denkst dir: bis jetzt haben keine 10 Leute abgestimmt, vielleicht schaff ich es noch, den Schaden so gering wie möglich zu halten. Wenn Du dafür ein AP aufmachen willst tu dir keinen Zwang an, alternativ hätte ich natürlich auch den 20 weiteren Abstimmern (wenn es denn in der kurzen Zeit so viele geworden wären) eine Nachricht wie Dir schicken können. So taucht die Nachricht halt direkt beim Speichern auf. Und wenn sich jetzt tausende Leute auf der Disk melden, die das MB unbedingt in dieser Form durchziehen wollen (weil Regel ist ja Regel, auch wenns dazu keine gibt) dann werde ich mich auch da nicht querstellen. Aber solange können wir es ja vielleicht nochmal mit WP:AGF versuchen. mfg --Taxman¿Disk? 01:30, 26. Sep. 2009 (CEST)
Vor der Stimmabgabe muss ja wohl irgendjemand den Starttermin eingetragen haben. Wann das war, weiß ich nicht, ich seh da jetzt auch nicht nach. Wahrscheinlich nicht erst um Mitternacht. Die Einsicht, dass Du an dieser Stelle nicht aufgepasst hast, sollte schon drin sein. Die BKs mit den Stimmabgaben sind ja nicht vom Himmel gefallen.
AGF heißt für mich in diesem Fall, dass ich es als Panikreaktion ansehe. Sauber war es ganz eindeutig nicht, ein Admin darf nun mal nicht in eigener Sache tätig werden. Ein normaler Nutzer hätte das gleiche Problem haben können und hätte das Meinungsbild nicht sperren können. Er wäre beim Äußern einer entsprechenden Bitte wohl auch abgewiesen worden. Denk mal drüber nach. Ich mach dafür jetzt kein Admin-Problem auf (jemand anders wird es wohl auch nicht tun). Falls Dich aber mal aus ähnlichem Anlass ein Admin-Problem ereilen sollte und ich davon Kenntnis bekommen, werde ich mich und daraufhin auch die anderen an dieses Meinungsbild erinnern. MBxd1 11:25, 26. Sep. 2009 (CEST)
Vielleicht habe ich wirklich nicht aufgepasst, aber die Termineintragung erfolgte für mich hier und hier. Somit hätte ich sogar geschlagene 2 Stunden Zeit zur Reaktion gehabt. wie bereits oben beschrieben waren die paar Minuten Sperre wahrscheinlich unnötig, da sich der Aufwand auch sonst in Grenzen gehalten hätte (die Meisten haben auf meine Anfrage mit Verständnis reagiert). Welchen unwiederbringlichen Schaden ich damit angerichtet habe, kann ich aber nach wie vor nicht nachvollziehen, vielleicht könntest Du mir das noch einmal verdeutlichen. mfg --Taxman¿Disk? 15:54, 26. Sep. 2009 (CEST)
Es geht um das Prinzip, dass Admins nicht in eigener Sache die erweiterten Rechte einsetzen dürfen. Das Sperren eines Meinungsbilds, weil man mit dem (angekündigten!) Start nicht einverstanden ist, ist ganz eindeutig nicht in Ordnung. Ich hoffe, dass Du ansonsten etwas selbstkritischer mit Deinen erweiterten Rechten umgehst. Ich werde darauf achten. MBxd1 16:14, 26. Sep. 2009 (CEST)

Obus-Doppeltraktionen zum Zweiten[Bearbeiten]

Ich hab mal auf Basis des russischen Artikels zu Doppeltraktionen (siehe hier: http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%A1%D0%B8%D1%81%D1%82%D0%B5%D0%BC%D0%B0_%D0%BC%D0%BD%D0%BE%D0%B3%D0%B8%D1%85_%D0%B5%D0%B4%D0%B8%D0%BD%D0%B8%D1%86#.D0.A1.D0.9C.D0.95_.D0.BD.D0.B0_.D1.82.D1.80.D0.BE.D0.BB.D0.BB.D0.B5.D0.B9.D0.B1.D1.83.D1.81.D0.B0.D1.85) eine Tabelle erstellt, welche Doppeltraktionen ab wann verkehrten:

MTB-82D Kiew ab 1966, Moskau ab 1970
Škoda 12 Tr Kiew ab 1968, Sewastopol und Riga ab 1976, Tallinn ab 1981
SiU-9 Moskau ab 1972, Odessa ab den 1980er-Jahren, Almaty und Sankt Petersburg ab 1981, Nischni Nowgorod ab 1983, Altschewsk ab 1985, Samara, Omsk und Tschita ab 1986, Nowosibirsk, Donezk und Charkiw ab 1989, Cherson und Mykolajiw ab 1990, Togliatti, Kemerowo, Krasnodar und Tscheljabinsk ab 1991

Kannst du da mal bitte drüberschauen ob das so passt? Denn bei Mattis Schindler sieht das ein wenig anders aus: http://www.forumromanum.de/member/forum/forum.php?action=std_show&entryid=1047834846&mainid=1047810949&threadid=2&USER=user_64773 Danke und MfG Firobuz 19:15, 27. Sep. 2009 (CEST)--

Ich habe Zweifel, ob das so in den Artikel gehört. Das ist doch ein bisschen sehr detailliert. Bei Straßenbahnen schreibt man es ja auch nicht dazu. Es gäbe noch als dritte Quelle das Buch "Empire of the Trolleybus". Wer da von wem abgeschrieben hat, müsste noch überprüft werden. MBxd1 16:29, 29. Sep. 2009 (CEST)
Also ich finde dieser Vergleich hinkt etwas, den Straßenbahn-Doppeltraktionen gibt es wie Sand am Meer, Obus Doppel-Traktionen sind ja hingegen die absolute Ausnahme! Und bei über 220.000 Bytes kommts auf dieses Detail auch nicht mehr an... ;-)
Zumal mir kein Artikel einfälltwo man das sonst vernünftig darstellen könnte. Firobuz 07:57, 30. Sep. 2009 (CEST)--


Problem[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,
offensichtlich hast du ein Problem mit mir - das sei dir überlassen und ich kann es leider nicht ändern. Aber bitte höre auf mich persönlich anzugreifen, sondern führe die Diskussion sachlich oder lasse es. Trotzdem viele Grüße. --DaB. 21:07, 25. Okt. 2009 (CET)

Ich hab nicht ein Problem mit Dir, sondern mit dem, was Du tust. Und die sachliche Beschreibung eines Fehlverhaltens ist niemals ein persönlicher Angriff. Anscheinend bin ich da nicht der einzige, denn den Manipulationsvorwurf haben etliche geäußert. MBxd1 12:46, 26. Okt. 2009 (CET)

Kursivschrift in Streckenboxen[Bearbeiten]

Die Vorlage:BSe dient zur Darstellung nicht mehr existierender bzw. genutzer Betriebsstellen -- Knergy 21:00, 4. Nov. 2009 (CET)

Diese Verwendung ist aber nicht Standard. MBxd1 21:21, 4. Nov. 2009 (CET)

Also laut Wikipedia:Formatvorlage Bahnstrecke schon. Verwendung: (...) Diese Vorlage ist zur Darstellung ehemaliger Gleisanlagen und Betriebsstellen gedacht. (...) Bei gleicher ID wie bei der Vorlage:BS steht dies für aufgelassene oder abgebrochene Einrichtungen an einer noch bestehenden Strecke. Bahnportalmitarbeiter verwenden sie ebenfalls in diesem Sinne. -- Knergy 21:31, 4. Nov. 2009 (CET)
Einige, nicht alle. Genau deswegen hast du ja scho so viel umstellen "müssen". Ich würde euch bitten, das Thema hier weiter zu diskutieren. VG --Rolf-Dresden 21:55, 4. Nov. 2009 (CET)

Unbegründete Löschung von belegten Passagen[Bearbeiten]

Wenn du das nächste Mal so etwas machst, in der Hoffnung, dass man das mitten in deinen sonstigen Änderungen nicht bemerkt, wird dies unangenehme Folgen haben! --Voevoda 18:40, 18. Nov. 2009 (CET)

Ich habe es rausgenommen, weil es dort einfach nicht hingehörte. Solche Bruchstücke braucht ein Artikel mehr als ein Jahr nach dem Ereignis nicht mehr. Mach einen Vorschlag zur passenderen Unterbringung im Artikel. MBxd1 18:46, 18. Nov. 2009 (CET)

Interessanterweise tangiert dein Löschungswille immer nur Passagen, die dir unangenehm sind. Du hast generell eine eigenartige Vorstellung, was in den Artikel gehört und was nicht. Mit der Forderung, jegliches politisches Verhalten Saakaschwilis aus seinem Artikel rauszunehmen, bist du schon mal alleine. Ich finde nicht, dass die Unterbringung der aktuellen Passage im Artikel unpassend ist. Hinweise auf mehr als nur eine seriöse Quelle sind nie fehl am Platz. --Voevoda 18:51, 18. Nov. 2009 (CET)
Nö. Die Aussage war ziemlich unspezifisch, der aktuelle Bericht ist da passender. Und zu den Kriegsverbrechen gehörte das nun mal sowieso nicht. Und noch was: Drohen lasse ich mir schon gar nicht. MBxd1 18:59, 18. Nov. 2009 (CET)

Zuviele Probleme auf einmal[Bearbeiten]

Hallo MBxd1! Was mir jetzt Nerven gekostet hat war, daß ich mich eigentlich schon vor Stunden ins real life verabschieden wollte:

  1. Hier war ein QS-Bapperl im Artikel, aber kein Diskussionsabschnitt in der Bahn-QS,
  2. Dort war's genau umgekehrt :-)
  3. Bei der LD habe ich bei Listen nichts gesehen und nicht weiter nach unten zu den Artikeln gescrollt :-( Will das jemand beheben?

Naja, lande ich eben statt bei der QS wieder in der LD ... --grixlkraxl 18:51, 3. Dez. 2009 (CET)

Nicht nerven lassen. Da ist ein bisschen was schief gelaufen. Was den QS-Eintrag betrifft, habe ich da jetzt nicht weiter nachgesehen. Der Eintrag des LA auf der Löschdiskussionsseite wurde vergessen. Das war auch nicht in Ordnung. Du hast beim Revertieren des LA diesen nicht übersehen. Da lag wirklich nur eine Minute dazwischen, das war eben gleichzeitig. Denn bei einem existierenden Eintrag landet man tatsächlich mit dem Link direkt bei diesem. Egal wo er steht. Natürlich hätte der Eintrag wirklich bei den Listen stehen sollen, also noch eine Panne. Hab ich jetzt korrigiert. Aber müh Dich bitte bei all dem Ärger nicht mit diesen Listen ab. Die haben praktisch keine Überlebenschance. MBxd1 19:19, 3. Dez. 2009 (CET)

(nach BK) Und zu etwas ganz anderem: spinnt MerlLinkBot oder ich?

  1. Er bemängelt hier einen defekten Weblink. Ich schau bei Spaßpartei nach und kopiere die kontrollierte(!) Referenz.
  2. Er bemängelt danach dort. Wie bitte? ich hab's doch grade nach 1. kopiert? Link funzt tatsächlich nicht mehr. Also Aufrufen von UngüLtiG und nochmal schauen ... funktioniert.

Screenshot und PDF habe ich lokal gespeichert. Puuh, und du machst mir Vorwürfe wegen einer Minute :-) --grixlkraxl 19:32, 3. Dez. 2009 (CET)

und zurück zum 1. Thema: Mir geht's um die länderspezifischen Eigenheiten des Schienenpersonennahverkehrs ...

Nikon D700[Bearbeiten]

Zu deinem Revert: Wenn du meine Differenzierung schon als überflüssig erachtest, stelle klar, dass ein Datentransfer auf der Kamera auch mit den verbleibenden Produkten nur mit Kabel möglich ist, das geht nämlich aus der bisherigen Beschreibung nicht klar hervor. Ohne Kabel angeschlossen werden können auch die übrigen Geräte. Eine klärende Angabe halte ich für relevant. -- Хрюша ?? 16:03, 10. Dez. 2009 (CET)

Das stimmt nicht. Bei den Nikons gibt es einerseits die Option zum Anschluss gewöhnlicher GPS-Handgeräte mit Adapterkabel und andererseits die Möglichkeit zum Direktanschluss speziell angepasster Geräte von Nikon, Dawntech und Solmeta. Ein Adapterkabel brauchen die nicht, natürlich sind sie aber über das am Gerät befindliche Kabel mit der Kamera vebunden. Bei beiden Optionen schreiben die Geräte direkt in den Exif-Teil der Bilddatei. Die Geräte fürs nachträgliche Abgleichen am PC (von Sony und JOBO) ermöglichen nur das, was bei jeder anderen Digitalkamera auch möglich ist. Diese Option ist daher nicht erwähnenswert. MBxd1 16:08, 10. Dez. 2009 (CET)

Einfach z. B. hier lesen. Und ich wüsste gerne, wie über die Blitzkontakte Daten ausgetauscht werden sollen. Gerätekabel ist ein Adapterkabel. -- Хрюша ?? 16:23, 10. Dez. 2009 (CET)
Bisher werden über die Blitzkontakte gar keine GPS-Daten ausgetauscht. Die bisher verfügbaren Geräte benutzen lediglich die Halterung des Blitzes, die könnten genau so gut in der Gegend rumhängen. Die Datenübertragung erfolgt immer über den Fernauslöseranschluss. Ich vermute, dass Dir die grundsätzliche Funktionsweise der Geräte nicht ganz klar ist. Das direkte Eintragen der GPS-Daten ins Exif ist eine Spezialität von Nikon (und mit massiven Abstrichen auch von Canon). Der GPS-Empfänger wird über die Fernauslöserschnittstelle angeschlossen und liefert direkt die Positionsdaten an die Kamera. Wenn GPS-Handgeräte benutzt werden, braucht man zusätzlich den MC-35, bei den speziellen Aufsteckgeräten ist dieses praktisch enthalten. Das andere Prinzip ist das reine Mitschreiben der Positionsdaten im Gerät (das dafür keine Verbindung zur Kamera braucht), dann muss anhand von Datum und Uhrzeit im PC synchronisiert werden, die Daten werden dann nachträglich in die Exifs eingetragen. Das geht naheliegenderweise mit Bildern aller Kameras. Es gibt einzelne Geräte (nur von Solmeta, wenn ich mich nicht vertue), die beide Funktionsweisen ermöglichen. Die von Dir verlinkte Seite nennt eine beabsichtigte Verbesserung der zweiten Funktionsweise, bei der nicht mehr ständig mitgeschrieben wird, sondern nur beim Auslösen. Das soll dann über den Mittenkontakt erfolgen. Gibts aber noch nicht und ist für die D700 sowieso eher uninteressant, weil es dafür die Option der Direktspeicherung gibt. MBxd1 16:43, 10. Dez. 2009 (CET)
Wir schreiben höchstwahrscheinlich aneinander vorbei - also lassen wir's. -- Хрюша ?? 20:45, 10. Dez. 2009 (CET)
Nö, sieht für mich nicht so aus. Ich sehe nur Unklarheiten zum Funktionsprinzip auf Deiner Seite. Deine Bearbeitung des Artikels war jedenfalls sachlich schlichtweg falsch. Die Geräte von Sony und JOBO können nämlich keine GPS-Daten direkt an der Kamera ins Exif schreiben. MBxd1 08:52, 11. Dez. 2009 (CET)

Mail[Bearbeiten]

Du hast Post. -- Don-kun Diskussion Bewertung 10:45, 23. Dez. 2009 (CET)

Du jetzt auch. Vielen Dank für den Hinweis, die zugehörige Mail-Adresse frage ich nicht regelmäßig ab. MBxd1 11:39, 23. Dez. 2009 (CET)

Kommunikation[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, solche Äußerungen müssen nicht wirklich sein. Das kann man auch anders regeln. Die Stimmung bei den LK's wird mit sowas zumindest nicht verbessert. Ich sehe diesen Diskussionsbeitrag an der Grenze zum PA und ziehe die gelbe Karte. Hofres 18:23, 24. Dez. 2009 (CET)

Obus Usbekistan[Bearbeiten]

Laut englischer Wiki wurden am 3. Januar 2010 gleich zwei usbekische Obusbetriebe am gleichen Tag geschlossen. Lässt sich das anhand deiner russisch-Sprachkenntnisse verifizieren: http://en.wikipedia.org/w/index.php?title=List_of_trolleybus_systems&action=historysubmit&diff=336656866&oldid=324774845? Danke schonmal für die Recherche! By the way: Etwas "spanisch" kommen mir übrigens auch die acht chinesischen "Werks-Obusse" vor. Die tauchen außer in unserer Liste der Städte mit Oberleitungsbusbetrieben und bei trolleymotion nirgendwo auf. Sind das eventuell Güterlastkraftwagen die versehentlich in diese Liste gerutscht sind? MfG Firobuz 19:27, 22. Jan. 2010 (CET)--

Ergänzung: Ok, scheint zu stimmen. http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%A1%D0%BF%D0%B8%D1%81%D0%BE%D0%BA_%D1%82%D1%80%D0%BE%D0%BB%D0%BB%D0%B5%D0%B9%D0%B1%D1%83%D1%81%D0%BD%D1%8B%D1%85_%D1%81%D0%B8%D1%81%D1%82%D0%B5%D0%BC_%D0%BC%D0%B8%D1%80%D0%B0 bestätigt dies. Laut trolleymotion wurde die Überlandlinie von Namangan nach Tura Kurgan sogar schon "Mitte August 2008" eingestellt. Wie ist das zu verstehen? Firobuz 19:34, 22. Jan. 2010 (CET)--
So mal eben kann ich das auch nicht prüfen. Trolleymotion ist nicht unbedingt die zuverlässigste (und vor allem nicht die schnellste) Quelle, die Berichte zu Betrieben der ex-SU schreiben die auch (erklärtermaßen) nur beim Trolleybus Magazine ab. Die Stilllegungen in Usbekistan habe ich nicht so richtig verfolgt. Aber das wird schon stimmen so.
In China habe ich keinen Überblick. Es gibt aber wohl Betriebe, die von Industriebetrieben betrieben werden und in erster Linie Werkspersonenverkehr haben. Mag schon sein, dass da gar kein öffentlicher Verkehr dabei ist. In der Liste ist es aber trotzdem passend. MBxd1 19:48, 22. Jan. 2010 (CET)
Ok, Dank dir für deine Einschätzung. Und noch was: kann es wirklich sein, dass Chudschand am 15. August 2009 nach über einjähriger Pause wiedereröffnet wurde? Zumindest führen die russische und die englische Liste dieses Netz wieder als "in Betrieb". Ist da was dran? Firobuz 20:07, 22. Jan. 2010 (CET)--
Ich kann das so mal eben nicht verifizieren. Da war mal was mit einer Reaktivierung, aber mit Usbekistan habe ich mich noch nie richtig befasst. Da werde ich wohl auch in nächster Zeit nicht hinfahren können (ist zumindest für dieses Jahr nicht geplant). MBxd1 18:55, 23. Jan. 2010 (CET)
Ok, dann wollen wir mal den russischen Kollegen vertrauen und nehmen die Wiedereröffnung in Chudschand als gegeben hin. Schön dass ausnahmsweise auch mal ein Obus-Betrieb wiedereröffnet wird! Ich werds gleich in den Artikel und die beiden Listen einarbeiten. Firobuz 12:30, 24. Jan. 2010 (CET)--
Ich hab zu Usbekistan noch was gefunden, das stimmt anscheinend mit den beiden Stilllegungen am 03.01.2010 und war anscheinend auch so angekündigt bzw. absehbar ([26], ab Seite 8). Der Obus in Toschkent soll anscheinend auch noch in diesem Jahr plattgemacht werden, da gibts nur noch 2 Linien.
Zu Chudschand dagegen werde ich nicht fündig. Die Änderungen auf en und ru waren ohne Quellenangabe, und auf tr.ru finde ich auch nichts. Es gibt sogar eine private Seite zum Obus Chudschand ([27]), da steht aber auch nichts von einer Wiedereröffnung. Bilder aus jüngerer Zeit zeigen nur Fahrzeuge im Betriebshof. Meine Erinnerung bezog sich auf Naryn in Kirgisistan, war also falsch. Ich habe da inzwischen Zweifel. MBxd1 17:32, 26. Jan. 2010 (CET)
Ok, dann werden wir das mal weiterhin aufmerksam beobachten, Danke für die weitere Recherche! Falls du was neues hörst, bitte entsprechend korrigieren, das wäre prima. Firobuz 19:36, 26. Jan. 2010 (CET)--

Obus-Hersteller auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion[Bearbeiten]

Ich habe gestern folgende Übersicht erstellt und in den Hauptartikel eingefügt:

Wichtige Hersteller auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion sind:

  • Aviant
  • Belkommunmash aus Minsk in Weißrussland
  • BTZ = Baschkirskij Trollejbusnyj Zavod aus Ufa
  • LAZ = Lvivsky Avtomobilny Zavod aus Lwiw in der Ukraine
  • LiAZ = Likinskij Avtobusnyj Zavod aus Likino-Duljowo in Russland
  • MAZ = Minsky Avtomobilny Zavod aus Minsk in Weißrussland
  • MTRZ = Moscowsky Trolleybusnoremontny Zavod aus Moskau in Russland
  • PTMS = Petersburger Straßenbahn-mechanisches Werk aus Sankt Petersburg in Russland
  • TrolZa = Trollejbusnyj Zavod aus Engels in Russland
  • VMZ
  • VZTM
  • YuMZ = Yuzhmash aus Dnipropetrowsk in der Ukraine

Benutzer LostArtilleryMan hat dies - nicht ganz zu Unrecht - wieder gelöscht, Begründung siehe Diskussion:Oberleitungsbus#Firobuz's edits. Kannst du die von mir angefangene Liste vielleicht in einen ordentlichen Zustand bringen? Die betreffenden Hersteller sind nämlich quantitativ nicht ganz unwichtig, wurden bislang aber nirgendwo in der deutschen Wikipedia erwähnt. Danke schonmal! Firobuz 19:36, 26. Jan. 2010 (CET)--

Die russischen und weißrussischen Hersteller sind im wesentlichen Lizenzhersteller von Trolsa-Obussen, die ukrainischen haben eigene Typen gebaut, die aber natürlich bisher noch keine Artikel haben. Die Lizenzhersteller werden im Artikel zum ZiU-9 Erwähnung finden. Dessen Erstellung hatte ich erst mal wieder einstellen müssen, da mache ich aber weiter.
Ansonsten sollte die Herstellerliste aber ausgelagert werden (Liste der Hersteller von Oberleitungsbussen oder so ähnlich), das gehört so nicht in den Artikel. Eine Artikelkopie würde man in diesem Fall mangels Schöpfungshöhe nicht brauchen.
Die Schreibweise ist teilweise inkonsequent. Im übrigen hat LostArtilleryMan nicht recht hinsichtlich der von ihm kritisierten "englischen Transkription". Auch wenn es nirgendwo in den Namenskonventionen steht, werden Abkürzungen üblicherweise nicht transkribiert, sondern transliteriert. Das sieht dann manchmal der englischen Transkription ähnlich, ist aber was ganz anderes. MBxd1 19:32, 27. Jan. 2010 (CET)
Das ist eine gute Idee, wenn wir schon mal am auslagern sind dann gleich richtig! Siehe erblauten Link... ;-)

ex[Bearbeiten]

Bei einem Unternehmen kann man in der Regel feststellen, wann es nicht mehr existiert. Bei einem Bauwerk ist das nicht so einfach. Da kann man höchstens feststellen, dass es nicht mehr seinem ursprünglichen Zwecke dient. Die Pyramiden sind ja auch nicht als ehemaliger Grabbau kategorisiert. liesel 21:55, 1. Feb. 2010 (CET)

Ostpreußen[Bearbeiten]

Hallo und jetzt mal nicht allgemein: was mache ich denn jetzt mit den Artikeln - die Kategorie "Verkehr" wieder einfügen? Und Knergy macht sie wieder raus? Ich hab in meiner Ecke immer mit dem @34er das Problem, dass er immer Recht behalten will. Das muss ich nicht haben, dass es Edit-War gibt. Gruß --Mef.ellingen 22:04, 1. Feb. 2010 (CET)

Dein Kommentar zum MB[Bearbeiten]

Vielen Dank. Ich hatte schon das Gefuehl, dass nur ich das so sehe. Wenigstens bin ich da nicht alleine. Erst ein MB machen die RKs abzuschaffen, dann eines machen sie aufzuweichen und dass mit 50% Mehrheit zu erzielen versuchen.--MK P:W 23:07, 17. Feb. 2010 (CET)

Was dich stört und ärgert ...[Bearbeiten]

...sprich es aus. Ich nehme da auch kein Blatt vor dem Mund und werde bisweilen sarkastisch. Es sei dir auch ungenommen meine Wiederwahl einzufordern (weil dir meine Falschreibung nicht gefällt, meine Art, meine Meinung oder weis der Gaier), aber überlege dir vorher, wenn und weshalb du hier Jemanden als Vandalen beschreibst. Der Gegenüber könnte sich zu recht ungerecht behandelt fühlten und es als persönlichen Angriff werten. --Aineias © 23:19, 22. Feb. 2010 (CET)

Das hier war zweifellos Vandalismus. Dass nicht nur ich das so sehe, ist an der Meldung auf VM zu erkennen. Diese Aussage bestätigt ebenfalls meine Einschätzung. Ich werde auch weiterhin Vandalimus als solchen bezeichnen. MBxd1 18:59, 23. Feb. 2010 (CET)
Du scheinst weder die gelbe Karte verstanden zu haben noch den Sinn und die Funktion der erweiterten Rechte. --Aineias © 19:45, 23. Feb. 2010 (CET)
Es steht Dir nicht zu, in eigener Sache gelbe Karten zu verteilen. MBxd1 19:47, 23. Feb. 2010 (CET)
Ich habe mehrere Wochen gewartet, die dritte Meinung angerufen aber neue Argumente für Ulaanbaatar sind nicht hinzugekommen. Es steht dir natürlich frei dich zu beschweren. --Aineias © 22:28, 18. Mär. 2010 (CET)

Projekt Kaukasus[Bearbeiten]

Hallo! Schau doch mal im Projekt, insbesondere bei Wikipedia_Diskussion:WikiProjekt_Kaukasus#Datenbanken als Quellen für Einwohnerzahlen vorbei, vielleicht kannst du auch bei Wikipedia_Diskussion:WikiProjekt_Kaukasus#Bilder zuordnen helfen. Grüße --Don-kun Diskussion Bewertung 13:52, 22. Mai 2010 (CEST)

Karte Schweiz[Bearbeiten]

Hi MBxd1, Du hast die Karte in zwei Artikel entfernt, am einen Ort mit der Begründung, es sei auf Commons ein LA gestellt worden, am anderen Ort mit der Frage, warum man als Beispiel für die Generalstabskarte ausgerechnet die Schweiz zeigen müsse (ich habe auf Commons nichts anderes gefunden, und das Land gehört ja durchaus zum Einzugsgebiet der deutschsprachigen Wikipedia).

Tatsache ist, ich möchte die Karte in beiden Artikel zeigen. Falls das Bild auf Commons wider Erwarten gelöscht wird, wird ein Bot den Link automatisch aus den Artikeln entfernen. Es gibt keinen Grund, selber (und jetzt schon) tätig zu werden.

Beste Grüße --Allesmüller 18:32, 8. Jun. 2010 (CEST)

Dein Revert[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, hab gerade gesehen, dass Du hier meine kleine Änderung rückgängig gemacht hast. Die war von dem Lemma Rajon inspiriert gewesen, wo vornehmlich (aber ebenfalls uneinheitlich) der mit dem Endungs-s gebildete Plural verwendet wurde. Mir persönlich ist es egal, ob "e" oder "s" am Ende steht. Momentan gibt es allerdings zwei voneinander abweichende Schreibweisen, die offenbar je nach persönlichem Geschmack gewählt werden. Ich denke nicht, dass wir den Zustand auf Dauer beibehalten sollten. Wenn Du das auch so siehst, würde ich Dich bitten, auch das führende Lemma entsprechend anzupassen. Danke und Gruß --RonaldH 09:23, 16. Jun. 2010 (CEST)

Obusse[Bearbeiten]

Sind nicht im Schienenverkehr-Kat-Baum und werden beim nächsten Botlauf auch wieder aus der Liste entfernt. liesel 21:12, 20. Jun. 2010 (CEST)

Seit wann das denn? Die waren doch immer in der Liste drin. Ist auch egal; wenn das so sein soll, schmeißt der Bot das eben wieder raus. MBxd1 21:14, 20. Jun. 2010 (CEST)

Seit der Bot das macht. liesel 21:17, 20. Jun. 2010 (CEST)

Ist das so gewollt? Der Bot sucht doch nur ab, was ihm vorgegeben wird. MBxd1 21:19, 20. Jun. 2010 (CEST)

Ihm wurde nur vorgegeben: Schienenverkehr und darunter. Da sind die Obuse nicht mit drin. liesel 21:20, 20. Jun. 2010 (CEST)

Na ja, und vorher waren sie immer mit drin, ebenso wie die Straßenbahnen. Das sieht ein bisschen so aus, als ob der Bot nicht ganz die richtige Aufgabe gestellt bekommen hat. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass die Obusse da nicht mehr auftauchen sollten. So wichtig ist mir das aber auch nicht. MBxd1 21:23, 20. Jun. 2010 (CEST)

Ich habs ergänzt. Müsste man morgen vormittag sehen. liesel 21:26, 20. Jun. 2010 (CEST)

Danke. An so was geh ich normalerweise nicht ran. MBxd1 21:27, 20. Jun. 2010 (CEST)

Funktioniert jetzt. liesel 14:12, 21. Jun. 2010 (CEST)

Unruhen in Südkirgisistan 2010‎[Bearbeiten]

Zur Info: Alles was in Krise in Kirgisistan 2010 drinnensteht was nicht die Juni Ereignisse betrifft ist eine 1:1 Kopie(von mir gemacht) von Geschichte Kirgisistans. Dann hab zu 95% ich Infos hinzugefügt (die Zeitungsmeldungen wie du sie nennst) und wie die zuviel für den Übersichtsartikel wurden ausgegliedert. Beide Artikel sind zu 95% von mir(und auch von mir erzeugt worden) bis auf den Text den ich aus Geschichte Kirgisistans rauskopiert habe. Finde das solltest du wissen. Generator 21:42, 21. Jun. 2010 (CEST)

Das weiß ich auch. Bei einem LA ist mir egal, von wem der Artikel ist. MBxd1 09:07, 22. Jun. 2010 (CEST)
Dann verstehe ich nicht warum du Krise in Kirgisistan 2010 nicht nach deinen Vorstellungen aus- bzw. umbaust? Derzeit ist der Artikel so wie ich ihn gemacht habe und zu 50% aus Geschichte Kirgisistans und 50% aus Unruhen in Südkirgisistan 2010. Nochmal: er enthält !keine! eigenen Informationen. Ich weiß das denn ich habe !beide! Artikel(Unruhen in Südkirgisistan 2010 und Krise in Kirgisistan 2010) geschrieben.Generator 11:14, 22. Jun. 2010 (CEST)

Hi[Bearbeiten]

Grüß dich. Du hast dich einmal über schlechte Adminbehandlung beschwert. Ich bräuchte mal ganz dringend auch noch die kleinste Unterstützung, da ich glaube, dass mein Anliegen da unterm Teppich gekehrt werden soll. Habe vielen Dank.--Hipitlaschorsch 00:37, 7. Jul. 2010 (CEST)

Funker Vogt, dein Editkommentar[Bearbeiten]

Bist du dir denn sicher, daß dies die richtige Verlinkung ist? Ich nicht und mir ist immerhin die Musik von Funker Vogt ein Begriff. Ich habe es bewußt offen gelassen, bevor nicht jemand mit einer sichereren Quelle, als ich sie zur Verfügung habe, eine hundertprozentig einwandfreie Verlinkung vornimmt.--Losdedos 17:25, 20. Aug. 2010 (CEST)

"Funker" ist eine Dienstgradbezeichnung der Bundeswehr und kann nur in diesem Zusammenhang "Namensbestandteil" sein. Und der Herr Vogt (ich glaube, Stefan Vogt) hatte diesen Dienstgrad. So wurde es mal in einem Interview erwähnt. Das hab ich natürlich nicht greifbar. Eine andere Erklärung sehe ich auch nicht, nichts von den anderen Begriffen der BKL passt auch nur annähernd. MBxd1 17:40, 20. Aug. 2010 (CEST)

Nun, ich vermute auch das es so ist, nur könnte es doch auch sein, das er tatsächlich im Sinne der Tätigkeit als Funker dort gearbeitet hat und beispielsweise Unteroffizier oder ähnliches war. Nur eine Mutmaßung, aber möglich wäre das. Da du aber von einem Interview sprichst, wird es wohl tatsächlich so sein, wie du es darstellst. Ich hatte nur befürchtet, daß hier ohne großartige Reflexion eine Verlinkung vorgenommen wurde. Gruß,--Losdedos 17:44, 20. Aug. 2010 (CEST)

Kindereisenbahn[Bearbeiten]

Kindereisenbahn?

Kindereisenbahn in Budapest 1983? ;) --Don-kunDiskussion Bewertung 20:42, 20. Aug. 2010 (CEST)

Die hat schon einen (allerdings verbesserungsfähigen) Artikel: Kindereisenbahn Budapest. Für meine Dauerbaustelle war ich bereits fündig geworden. Die muss z. Z. aber ruhen. MBxd1 20:55, 20. Aug. 2010 (CEST)


Nikon D3100[Bearbeiten]

Hi MBxd1, schwaches Argument, das Bild zeigt ja nicht die Kamera selbst, sondern die GPS-Fähigkeit, siehe etwa dasselbe Bild in D90 (das ist auch 'ne D5000). Auch wenn die Kamera im September verfügbar sein wird, dürfte es so schnell kein Bild mit dem Geotagger von Solmeta geben ;-) Ciao & LG --Cvf-psDisk+/− 21:05, 20. Aug. 2010 (CEST)

Man soll sich nicht mit den Fehlern anderer entschuldigen. Sorry. Im Ernst: Das passt auch bei der D90 nicht. Das gehört nach Georeferenzierung und Geo-Imaging. Das ist wirklich nur ein Teilaspekt (der hier auch im Text schon eher überrepräsentiert ist), den man in einem umfangreichen Artikel auch mit Bild darstellen kann. Aber auch dann bitte nur mit der im Artikel beschriebenen Kamera. So ist das wirklich völlig unpassend. MBxd1 21:12, 20. Aug. 2010 (CEST)

Contax-N[Bearbeiten]

Bitte auf der Diskseite dort nachschauen. Und bitte Vorsicht mit dem Wort "Murks". Danke. ThomasMuentzer 04:01, 6. Sep. 2010 (CEST)

Trolley-Frage[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, gibt es einen bestimmten Grund dafür, dass hier in der deutschsprachigen WP der Artikel über ЗиУ-5 SiU-5 heißt, der über ЗиУ-9 hingegen ZiU-9? - Gruß --S[1] 17:41, 7. Sep. 2010 (CEST)

Ja, unterschiedliche Autoren. Siehe auch Diskussion:ZiU-9, 2. und 8. Abschnitt. MBxd1 17:44, 7. Sep. 2010 (CEST)
Offensichtlich hat nun jemand doch noch verschoben, ist das jetzt gegen die Diskussion? --S[1] 21:43, 11. Sep. 2010 (CEST)
Die Verschiebung von SiU-5 auf ZiU-5 entspricht meiner Argumentation, ich wars aber nicht und hätte vorher noch auf der Diskussionsseite angefragt. Von Benutzer:D.W. kamen allerdings auch keine Einwände mehr. Ich würde das jetzt so stehenlassen wollen und abwarten ob D.W. oder LostArtilleryMan sich dazu äußern. Wobei letzterer aber leider nicht mal den Unterschied zwischen Transliteration und englischer Transkription kennt. MBxd1 21:49, 11. Sep. 2010 (CEST)

Mmh, nun ist zwar hier einiges geschrieben worden, aber so richtig weiter sind wir nicht. Es gibt übrigens eine weitere, ganz ähnliche Situation; und zwar in dieser Kategorie: außer dem erst vor kurzem verschobenen GAZ-64 werden alle GAZ-Fahrzeuge mit "Z" geschrieben, obwohl es russisch das "З" ist. Wo wäre denn allgemein ein geeigneter Ort zur Konsensfindung? --Hedwig Klawuttke 12:57, 23. Sep. 2010 (CEST)

Am exaktesten würde es unter Wikipedia Diskussion:Namenskonventionen/Kyrillisch passen, zumal im Prinzip auch Abkürzungen aus anderen mit kyrillischer Schrift geschriebenen Sprachen betroffen sein können. Ich bin mir allerdings nicht restlos sicher, ob man wirklich Obusse, Autos und Waffen (und vielleicht noch manches andere) in einen Topf werfen muss. Für Eisenbahnbaureihen mit nichtlateinischer Bezeichnung haben wir ja auch (gezwungenermaßen) eine andere Lösung gefunden. Es geht immer auch um die Frage, unter welcher Bezeichnung ggf. exportiert wurde (insbesondere auch, ob Exporte in die DDR stattgefunden haben und welche Bezeichnung dort verwendet wurde). So was wirkt durchaus begriffsprägend, ist aber je nach Objekt in sehr unterschiedlichem Ausmaß zutreffend. MBxd1 16:47, 23. Sep. 2010 (CEST)
Hier bei Dritte Meinung wird das Thema gerade mal angesprochen. --Hedwig Klawuttke 04:55, 28. Sep. 2010 (CEST)

Jerewan[Bearbeiten]

Hallo, da gibt es eine neue Kategorie:Hochschullehrer (Jerewan), aber die ist nicht angelegt und somit rot. Nachdem du dich um die Kategorisierung des Artikels mit gekümmert hast, kannst du bitte die Umbenennung der Kategorie:Hochschullehrer (Eriwan) veranlassen? Danke. --Mef.ellingen 12:45, 13. Sep. 2010 (CEST)

Die alte Kategorie war weder in Kategorie:Eriwan noch in Kategorie:Person (Eriwan) enthalten und somit nicht auffindbar. Da inzwischen umkategorisiert wurde, gibts da nichts umzubenennen (geht auch gar nicht); Kategorie:Hochschullehrer (Eriwan) muss einfach nur gelöscht werden. MBxd1 16:52, 13. Sep. 2010 (CEST)
Wurde um 14:05 Uhr heute angelegt..... Grüße --Mef.ellingen 22:40, 13. Sep. 2010 (CEST)

Dritte Meinung[Bearbeiten]

Ich habe ein Verfahren auf Wikipedia:Dritte Meinung gegen dich eröffnet. Ich bitte, weitere Änderungen und editwars zu unterlassen und die Diskussion dort abzuwarten. --Butters 21:30, 2. Okt. 2010 (CEST)

Schmalspurnetz Hajworon[Bearbeiten]

Hi MBxd1

nachdem ich gesehen habe dass du die Artikel zu den Schmalspurbahnen in der Ukraine erstellt hast, vielleicht hast du noch ein paar Ergänzungen zum Artikel Schmalspurnetz Hajworon. --murli (Post) 16:07, 1. Nov. 2010 (CET)

Den Artikel hatte ich schon gesehen. Du hast ja schon die Literatur berücksichtigt, ich werde es mir aber trotzdem bei Gelegenheit noch mal genauer ansehen. MBxd1 16:48, 1. Nov. 2010 (CET)

Gothawagen G4-61[Bearbeiten]

Hallo MBxd1!

Du hast mich hier revertiert. Sieht man auf dem 1994er Foto so viel mehr als bei dem von mir eingefügten Bild, mal abgesehen von der Werbung? Ich hatte vorher nämlich über das Bild mit Platte gesprochen, der das Ersetzen für eine gute Idee hielt. Grüße, Grand-Duc 14:11, 9. Nov. 2010 (CET)

Die Bilder sind beide nicht wirklich überzeugend. Bei Deinem Bild stört mich ganz erheblich, dass größere Teile des Wagenkastens von den Pflanzen verdeckt sind. Unter rein ästhetischen Gesichtspunkten kann man das akzeptieren, aber nicht als Typenfoto. Die Diskussion hatte ich natürlich nicht gesehen.
Das bisherige Bild ist leider nicht passend zugeschnitten. Es ist eine verbreitete Unsitte, dass Bilder nicht wikipediatauglich aufbereitet werden; insbesondere sollten Infoboxbilder für Fahrzeuge möglichst klasssische Typenfotos sein und entsprechend beschnitten sein. Die Dateigröße lässt einen Beschnitt zu, die tatsächliche Auflösung ist aber ziemlich dürftig. Will sagen: Das Bild ist eigentlich unscharf. Wahrscheinlich wäre eine Aufbereitung immer noch das beste, vielleicht auch auf Basis der anderen Bilder auf Commons. Fertig brauchbar ist eigentlich nichts davon.
Beim Suchen von Bildern bin ich allerdings auch wegen des Unterschieds zwischen G4-61 und G4-65 vorsichtig. Man sieht den Wagen den Unterschied ja kaum an.
Speziell bei den Gotha-Gelenkwagen würde ich ein Bild von der Türseite bevorzugen. Wenn Du ein solches mal machen kannst, wäre das sehr schön. Ansonsten würde ich zwar immer Bilder aus dem regulären Linienverkehr Bildern von Museumswagen vorziehen (auch unter Inkaufnahme gewisser Qualitätseinschränkungen des Bilds); aber solange nichts besseres verfügbar ist, wäre ein neues Foto vom unverdeckten Wagen von der rechten Seite das Optimum. MBxd1 18:07, 9. Nov. 2010 (CET)
Ich bin ja häufiger mit der Kamera unterwegs, irgendwann wird sich mit Sicherheit die Gelegenheit bieten, das Fahrzeug nochmal besser abzulichten (nur Linienverkehr geht beim besten Willen nicht *lach* ). Grüße, Grand-Duc 13:10, 10. Nov. 2010 (CET)

IP[Bearbeiten]

Es gibt manchmal gute Gründe als IP zu arbeiten. Sei es, weil man anonym bleiben will, sei es weil man gerade auf Arbeit ist und den dienstlichen Rechner nicht mit allem füttern will. Beides ist nicht verboten, auch wenns dir nicht gefällt. Deine Behauptung, ich sie da der einzige, ist da übrigens unbelegt. --Rolf-Dresden 18:14, 25. Nov. 2010 (CET)

Oberleitungsbus Solonceni[Bearbeiten]

Die von dir erstellte Karte ist nicht wirklich optimal, man erkennt einfach die Streckenführung und auch den Betriebshof zu schlecht. Es wäre sicher besser sowohl die Strecke als auch den Betriebshof in einer kontrastreicheren Farbe (Schwarz ?) darzustellen. -- Knergy (Diskussion; Beiträge) 11:23, 19. Dez. 2010 (CET)

Weiß ich. Ich habe die Farben aus der Karte des Artikels Oberleitungsbus Urganch übernommen, wo es besser passte. Zukünftige Karten werde ich auch eher auf Basis von Open Street Maps machen, wo die Farbe auch wieder kein Problem sein wird. In diesem Fall war das aber leider nicht möglich. MBxd1 14:04, 19. Dez. 2010 (CET)

Oberleitungsbus Solonceni[Bearbeiten]

Hallo, kannst du mal für den Streckenverlauf eine andere Farbe nehmen - rot vielleicht - es sind alles Brauntöne und da kann man nichts erkennen. Danke. --Mef.ellingen 15:56, 19. Dez. 2010 (CET)

Sorry - es ist alles schon gesagt - ich habe nicht aufgepasst. --Mef.ellingen 15:57, 19. Dez. 2010 (CET)

Benachrichtigung[Bearbeiten]

Wikipedia:Administratoren/Probleme/Mißbrauch der Adminfunktionen durch Voyager --188.23.226.200 17:23, 4. Jan. 2011 (CET)

Mir ist nicht so recht klar, was das werden soll. Ich werde das mal beobachten, lasse mich aber ungern vereinnahmen. Es sollten immer Argumente im Vordergrund stehen, nicht Absprachen im Hintergrund. MBxd1 16:36, 8. Jan. 2011 (CET)
Du bist nicht vereinnahmt, sondern eingeladen. Und ich halte es für deutlich sinnvoller, im Hintergrund erstmal die Mehrheitsverhältnisse zu prüfen, als im Vordergrund Wortgefechte mit Accounts zu führen, die nicht wissen, was eine Enzyklopädie ist. Ach ja: Du darft die Einladung selbstverständlich ablehnen. Gruß, TJ.MD 16:41, 8. Jan. 2011 (CET)

"Berkhof" und "Berkhoff_(Begriffsklärung)"[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,

My German writing is unfortunately insufficient, so I hope English is not to big a problem for you. A German answer is no problem for me.

I don´t understand why a difference is made between the farm name "Berkhof" and the from this farmname derived surname "Berkhoff". As you can see at the English and Dutch translation this difference is not made (see also the English "Berghof" page). Integrating both pages is more friendly for users.

(BTW only in Germany this difference in writing is made. In The Netherlands "Berkhof" is a farm name ànd a surname. Hendrik Berkhof and Wicher Berkhoff are cousins! Writing the surname with -ff- is called in The Netherlands the "in German writing".)

Further I think it is more appropriate if the surname history at Berkhoff moves to Berkhoff_(Familienname) and the current Berkhoff ambiguation page at Berkhoff_(Begriffsklärung) moves to Berkhoff. For this I need help.

As you can see I also added a "See also" chapter, similar to the Berghof page.

Kind regards, --Berkh 09:17, 9. Jan. 2011 (CET)

"Berkhof" and "Berkhoff" obviously are different names of the same origin. A BKL page must not mix this, it should be restricted only to the exaktly fitting name. The pages about the familiy name are suitable for clarifying the correlation of the names and make a mixing of names in the BKL pages obolete. The proposed change of site names would be helpful, I will try this within the next days. MBxd1 18:21, 9. Jan. 2011 (CET)

Thank you. I can understand that in German it is a bit different because of pronounciation. But the choice is in my opinion not user friendly. The surname Berkoff is by the way of Eastern European / Russian origin. It is derived from the patronimic Berk-ov / Berk-ow etc. This change occurred when emigrating to the USA. Like Smirnoff. At the website Steven Berkhoff you can see an interesting variant: Stevens father emigrated first to England where his patronimic changed into the patronimic surname Berk-s. When he moved to the USA it was changed into Berk-off. In the English Google you get the search option "Berkoff"; in the German "Berghoff". In the Dutch none. Kind regards, --Berkh 20:43, 9. Jan. 2011 (CET)

Benutzer:TJ.MD/geschlossene Gesellschaft[Bearbeiten]

Zur Info.--Müdigkeit 23:32, 9. Jan. 2011 (CET)

Danke. Ich war bereits informiert worden, das ist zwei Abschnitte hierdrüber nur nicht mehr so ganz erkennbar. MBxd1 09:21, 10. Jan. 2011 (CET)

Kleinbahn Betriebsgesellschaft[Bearbeiten]

Kannst Du bitte mal dort vorbeischauen - ich mag mich wegen dem Löschantrag nicht weiter streiten. Danke. --Mef.ellingen 23:42, 12. Jan. 2011 (CET)

PAs auf Vorlage Diskussion:Infobox Ort in Bergkarabach[Bearbeiten]

Ich habe deine üble Nachrede auf Vorlage Diskussion:Infobox Ort in Bergkarabach entfernt. Nachdem ich dir einmal dort geschrieben hatte, dass du mit deinen Lügen aufhören sollst, war das jetzt das letzte Mal. Du hast die Möglichkeit sachlich zu argumentieren und dir mit off topic Themen verknüpfte PAs sparen. Revertierst du oder machst noch so ein Ding, dann kommt das auf WP:VM. -- PhJ . 15:59, 21. Jan. 2011 (CET)

Ach, und deswegen schmeißt Du gleich sämtliche gleichzeitig eingetragenen Diskussionsbeiträge raus? Wenn Du selektiert hättest, wäre es bei weitester Auslegung vielleicht noch gerade akzeptabel gewesen. So aber geht es Dir anscheinend nur um einen Vorwand, Diskussionsbeiträge zu entfernen, die Deine POV-Aktivitäten nicht stützen. Also kommt es eben wieder rein. Mit einer VM würdest Du Dich nur blamieren, denn die Entfernung des kompletten Diskussionsbeitrags war Vandalismus. MBxd1 16:25, 21. Jan. 2011 (CET)

Die Entfernung deiner weiteren Beiträge war ein Versehen (gleichzeitig an mehreren Stellen geschireben), das ich wegen des Bearbeitungskonflikts nicht berichtigen konnte. Für alles weitere gilt das oben Gesagte. -- PhJ . 16:31, 21. Jan. 2011 (CET)

Da war weit und breit kein BK, und aus Versehen passiert so was auch nicht, wenn man gleichzeitig in verschieden alten Beiträgen rumwühlt und auch noch eigene Beiträge nachbessert.
Ach so, wenn angeblich der Edit-War gar nicht von Dir kam - warum setzen wir dann Stepanakert nicht einfach auf die Version vom 14.Dezember zurück? MBxd1 16:52, 21. Jan. 2011 (CET)
Wenn du mir jetzt nicht glaubst, kann ich das nicht ändern. Ich sage es hier noch einmal: Es war ein Versehen, und als ich dabei war deine anderen Beiträge wieder einzufügen, hattest du schon revertiert (BK!). Du kannst es mir glauben oder auch nicht.
Was Edit Wars angeht, gehören ja bekanntlich immer zwei Seiten dazu. Du hast eben in Sachen Karabach und offenbar auch Südossetien und Abchasien einen sehr dezidierten POV, warum auch immer, das kann ich auch nicht ändern. Aber ein bisschen mehr Bereitschaft von dir, eine Lösung zu finden, wäre wünschenswert. Das Schlimmste finde ich aber deine Angriffe, die einfach gelogen sind. Es hat nie einen Edit War über die Transkription oder Transliteration russischer Namen gegeben, jedenfalls nicht solange ich hier mitmache. Benutzer mit einer anderen Meinung auf diese Weise anzuschwärzen, ist eben nicht die feine Art. Lass das, das ist doch auch für dich besser mit dem Hass aufzuhören. -- PhJ . 17:14, 21. Jan. 2011 (CET)
Ich pflege das Prinzip der absoluten Priorität des völkerrechtlich anerkannten Status - ungeachtet der betroffenen Länder und damit hinreichend neutral. Wir können doch nicht diese De-facto-Regime wie Staaten darstellen, wenn das z. B. kein Landkartenverlag macht und praktisch kein Heimatland des Lesers bereit ist, diese Gebilde auch nur irgndwie als staatsähnlich zur Kenntnis zu nehmen (in beiden Fällen ausgenommen Taiwan, aber der Fall liegt wirklich anders). Da haben sich in der deutschen Wikipedia aufgrund einiger POV-Krieger (Du bist einer davon, aber nur wenn es um armenischen POV geht) einige Dinge verselbständigt. MBxd1 17:32, 21. Jan. 2011 (CET)
Von einem Edit-War zur Transliteration habe ich nichts behauptet. Nur von einem Glaubenskrieg, und eine solche Deinerseits ausgesprochen fanatisch geführte Diskussion gab es wirklich. MBxd1 17:32, 21. Jan. 2011 (CET)
Also, zumindest auf den beiden slowenischen Europa-Landkarten - beide neuer als 2000 -, die ich gerade zur Hand habe, sehe ich "Stepanakert" bzw. "Stepanakert/Xankendi", auf einer auch die alten Grenzen des Autonomen Gebiets. Schau dir die Wikipedias an, fast alle außer der aserbaidschanischen und türkischen (hier aber das Exonym Hankendi) haben "Stepanakert" (drei, vier weitere Ausnahmen). Auf einigen Wikipedias ist sogar nur eine Karabach-Karte dargestellt, um die Lage der Stadt anzuzeigen. So ist deine Aussage mit der Verselbständigung der Dinge nicht ganz überzeugend.
Wenn es um Inhalte geht, soll man durchaus scharf, aber sachlich diskutieren. Bei der Transliteration habe ich das getan, genau so wie andere auch. Ich bin übrigens da nicht der einzige, der eine Transliteration bevorzugt, du solltest dich noch erinnern. Fanatisch - bist du das nicht selbst? Schau dir deine Diskussionen in Sachen Kaukasus an. Du bist da durchaus ein POV-Krieger, und zwar aus einigen deiner Äußerungen zu schließen, Pro-Republik-Aserbaidschan-POV.
Wir können bei WP keine staatsrechtlichen Fragen lösen, wir sollten darstellen, wie die Dinge sind. -- PhJ . 17:53, 21. Jan. 2011 (CET)
Da bist Du jetzt aber ziemlich geschickt ausgewichen. Es geht zunächst mal darum, wie man De-facto-Regimes und Objekte darin darstellt. Die Darstellung als staatsähnliche Gebilde ist schlichtweg unüblich. Die Nomenklaturfrage von Stepanakert ist eine andere Frage, die deutlich durch die Nomenklatur der deutschen Medien Ende der 80er Jahre beeinflusst wird.
Nein, ich bin nicht pro-aserbaidschanisch. Ich bevorzuge wirklich nur konsequent die Priorität des völkerrechtlich anerkannten Status. Egal wo. Die staatsrechtlichen Fragen sind längst geklärt, und wir können hier nicht dem Faustrecht eine Priorität zuschreiben. Besetzte Gebiete bleiben nun mal besetzte Gebiete, egal wozu sie sich erklären.
Die Diskussionen zu den Versuchen, die Transliteration zu etablieren, kenne ich. Ich weiß auch, dass Du nicht der einzige bist, der die Transliteration will. Aber Du warst der einzige, der mit der besseren Erkennbarkeit bei Kenntnis südslawischer Sprachen argumentiert hat. Und das kann nun wirklich kein Argument sein. MBxd1 18:03, 21. Jan. 2011 (CET)

NKR[Bearbeiten]

Hör auf mit dem Revertieren. Es gibt keinen Konsens. Sonst WP:VM. -- PhJ . 19:31, 26. Jan. 2011 (CET) Eben. Die Diskussion ist noch nicht abgeschlossen. Daher bis zu einer Einigung kein Grund zur Entfernung der korrekten Karte.

Jerach[Bearbeiten]

Moin, ich habe Jerach auf Jerasch verschoben, wie du das in dem SLA gefordert hattest. Wenn du die WL unter Jerach behalten willst, dann lass sie einfach. Alternativ bitte ich dich daraus eine BKL oder sonstwas draus zu machen (was halt nötig ist) Grüße--Ticketautomat 19:33, 3. Feb. 2011 (CET)

Danke. Schade, dass man so was nicht mehr selbst machen darf. Auf Jerach habe ich einen SLA gestellt. MBxd1 19:44, 3. Feb. 2011 (CET)
SLA hab ich gelöscht. War da nicht mal was, dass man auch als Nicht-Admin Artikel auf WL verschieben kann, wenn das nur eine WL ist, also ohne das in der Versionsgeschichte da schon mal ein Artikel war. Ist ja auch egal, wofür gibt es denn die Putztruppe. Liebe Grüße--Ticketautomat 19:51, 3. Feb. 2011 (CET)
Danke. Ja, das meinte ich. Das ging wirklich mal. Die Voraussetzungen waren hier erfüllt, es gab keine Versionshistorie. Jetzt geht das nicht mehr. MBxd1 19:55, 3. Feb. 2011 (CET)

Tiflis Zentralbahnhof[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, vielleicht bin ich begriffsstutzig. Da steht jetzt verkürzt: Der Zentralbahnhof ist der Hauptbahnhof. Wo ist das Problem ? H. ist die Funktion und Z. der Name. Zudem: Der Bordschomi-Bahnhof hat immerhin die gleiche Adresse wie der Z. Wenn Du nicht so schnell wärst, hätte ich ein "nahe gelegen" als Kompromiss reingemogelt :->. freundliche Grüsse, --Gf1961 18:50, 4. Feb. 2011 (CET)

Das gehört eher auf Diskussion:Tbilissis Zentraluri Sadguri. MBxd1 18:52, 4. Feb. 2011 (CET)

Transkaukasische Eisenbahn[Bearbeiten]

Schon gesehen? -- Amga 18:33, 6. Feb. 2011 (CET)


Banhof Bludenz[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,
Mit Deinem LA hast Du unbeabsichtigt Öl ins Feuer eines Streits gegossen, den wir gerade klären und besänftigen wollten.
Wie Du ohnedies siehst , wurde bereits ein QS gesetzt mit der Abmachung, dass innerhalb von einer Woche der Artikel auch ein solcher wird. Ein LA hätte den verheerenden Nebeneffekt, dass der echte Artikel dann ein Wiedergänger ist.
Und bei der Artikel-Disk geht es nicht um die Relevanz sondern nur um die Qualität und dafür braucht man keine LA.
Der betreffende User hat den Artikel im Übereifer angelegt. Ich habe ihm bereits erklärt, dass man Artikel zuerst im BNR aufbaut und erst dann, wenn Sie eine gewisse Reife erlangt haben, in den ANR verschiebt.
Sei bitte so nett und nehme (einstweilen) den LA zurück, ich möchte nicht schon wieder im Bahn-Portal einen guten Artikelschreiber verlieren, der nur deswegen völlig frustriert aufgibt, weil er über Bürokratisch-scheinende Wikiformalitäten gestolpert ist.
Weißt, mit einem netten Hinweis mit Erklärung und sogar vielleicht einer kleinen Hilfestellung ist schnell ein guter Artikel entstanden und ein neuer beständiger Wiki-Autor gewonnen.
Mit einem hineingeknallten LA zerstört man Artikel schon im Ansatz und vertreibt Autoren.
Also: Bitte nehme (einstweilen) den LA zurück (--> "LAZ") und ich unterstütze ihn zwecks Verbesserung,
danke, lg -- Agruwie  Disk   20:12, 15. Feb. 2011 (CET)

Nein. Da gibts nichts zurückzunehmen. Ihr habt auch weiterhin alle Möglichkeiten: unmittelbaren Ausbau (Entsperrung habe ich beantragt, ich war davon ausgegangen, dass das nach Stellen des LA auch ohne Anfrage passiert) innerhalb von 7 Tagen (faktisch deutlich mehr) oder aber Löschung bzw. Überschreiben durch Redirect. Dann kann der Artikel im Benutzernamensraum ohne Zeitdruck neu vorbereitet werden. Bei Löschung aus Qualitätsgründen greift die Wiedergängerregel nur dann, wenn der neue Artikel nicht nennenswert besser ist. MBxd1 20:17, 15. Feb. 2011 (CET)

Was heißt, "Ihr habt alle Möglichkeiten". Schon einmal daran gedacht, dass auch Du Artikel mitverbessern könntest, oder bist Du einer der LA-Fans, der nur löschend durch die Wikipedia zieht ohne etwas Produktives leisten zu wollen ? -- Agruwie  Disk   20:23, 15. Feb. 2011 (CET)
Nö, so nicht. Es ist Sache des Erstautors, Artikel nur in akzeptablem und behaltenswürdigem Zustand einzustellen. Die Mitwirkung anderer kann generell nicht eingefordert werden. Das Einstellen von Artikelwünschen, damit andere was daraus machen, ist hier kein akzeptiertes Prinzip. MBxd1 20:26, 15. Feb. 2011 (CET)

Einleitung PKP ST-44[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,

die aktuelle Einleitung in dem Artikel ist sprachlich nicht sehr gut gewählt, da si einfach nicht gut klingt. Es hat mich auch ziemlich geärgert, dass du die technisch relevanten Sachen wieder revertiert hast. Es ist auch nicht unbedingt notwendig Worte wie Polen oder Sowjetunion zu verlinken, da

  • a - auch jedem Laien klar ist, dass die Polnische Staatsbahn aus Polen ist
  • b - der interessierte Leser die Informationen zum Produktionsland automatisch beim Klick auf den entsprechenden Relink erhält.

Ich möchte dir weiterhin wiedersprechen, dass eine Baureihe keine Lokomotive ist, siehe Einleitung zu DR-Baureihe 243, und auch in vielen anderen Artikeln klingts nicht viel anders, und meinem Bauchgefühl nach auch recht vernünftig. Ich würde dich also bitten, nur konstruktive Änderungen zu unternehmen und nicht immer gleich technisch und grammatisch korrekte Änderungen zu revertieren, das kostet ja auch Zeit. Also schlag mal eine alternative Einleitung vor. Weiterhin habe ich mir Gedanken gemacht, wie man das von mir bemängelte Bild verbessern kann. Du hattest prinzipiell recht mit deiner Anmerkung, dass das Bild dann unscharf ist, wenn man es so belässt. Nun habe ich diverse andere Farbwerte genommen und einen anderen Schärfeeffekt angewandt, wodurch die von mir beanstandeten Treppeneffekte anscheinend verschwunden sind und das Bild trotzdem schärfer ist. Mit deiner Erlaubnis würde ich es nun gerne drüberbügeln. Sandmann4u 21:12, 13. Mär. 2011 (CET)

Eine Baureihe ist doch nun mal keine Lokomotive, was gibts denn da zu diskutieren? Das mag vielleicht grammatisch richtig sein, sachlich ist es Unfug. Ja, ich weiß, dass Einleitungen dieser Art öfter vorkommen. Ursache ist der vermeintliche Zwang, das komplette Lemma zu wiederholen. Einen solchen Zwang gibt es aber nicht, die sinngemäße Wiederholung reicht. Das Wort "Baureihe" ist nicht Bestandteil der Baureihenbezeichnung, wird aber anscheinend von manchen so empfunden (siehe auch das sogenannte "Deppen-BR" - häufig anzutreffen und trotzdem Unfug). Die Einleitung ist sachlich und grammatisch korrekt und beinhaltet alles wesentliche. Deine Änderung war hinsichtlich der Einleitung schlichtweg keine Verbesserung.
Zum Bild: Versuchs einfach. Mir ging es in erster Linie um den Bildausschnitt. Viele Leute stellen die Bilder einfach so ein, wie sie aus der Kamera kommen. Fahrzeugaufnahmen sollten aber eng beschnitten sein, damit man nicht die Bilddatei aufrufen muss, um überhaupt was erkennen zu können. Meine Bildbearbeitung war eine Vorbereitung für einen Artikelausbau zur FAUR L45H, der dann letztlich unterblieben ist, weil ich zu den rumänischen Loks so gar nix handfestes gefunden habe. MBxd1 21:25, 13. Mär. 2011 (CET)

Ich habe nochmals nachgearbeitet und denke, das ist jetzt ein brauchbarer Kompromiß. Der Part hat jetzt den von dir gewünschten Zusammenhang mit Baureihe sowie den von mir gewünschten Zusammenhang zur Besonderheit des dieselelektrischen Antriebes. Ich hab ansonsten noch einen Artikel für eine polnische E-Lok geschrieben. Schau doch mal in der polnischen wiki nach, was du dazu noch finden kannst. Sandmann4u 22:13, 13. Mär. 2011 (CET)

Ich hab da erst mal eine Frage zum Lemma. In der Literatur taucht die Baureihe nur als EU20 auf. In welchem Ausmaß bzw. Zeitraum sind die denn als E 05 eingesetzt worden? War das vielleicht nur eine Herstellerbezeichnung? Verschoben werden muss sowieso, weil der Bindestrich fehlt. MBxd1 09:25, 14. Mär. 2011 (CET) Wie muss denn da das Lemma korrekt sein? EU 20 ist auch korrekt, aber eingeführt wurde die Lok als E 05. Baujahr steht ja dabei. Gab es bei der PKP auch eine Umnummerung wie bei der DR? Sandmann4u 20:28, 14. Mär. 2011 (CET)

Du hast Post[Bearbeiten]

Viele Grüße, --Paramecium 18:52, 3. Apr. 2011 (CEST)

Dann schreib Du halt den Artikel über die Trambahn in Lüttich qualifiziert weiter[Bearbeiten]

Man kann sich nicht um eine Ergänzung seiner Artikel kümmern, weil sich irgendwelche Oberaufpasser berufen fühlen, an der Arbeit anderer Leute rumzumäkeln. Bitte - Du hast gewonnen! -- Andreas Nagel 21:36, 14. Mai 2011 (CEST)

Überlandstraßenbahn - Chemnitzer Modell[Bearbeiten]

Hallo MBxd1 Warum glaubst du, zählt das Chemnitzer Modell nicht zu den Überlandstraßenbahnen, obwohl doch die im Stadtverkehr fahrenden Straßenbahnen auch den Überlandabschnitt befahren? Ich hab mal was auf der Diskussionsseite zum Artikel reingeschrieben. -- Lord van Tasm 14:54, 20. Jun. 2011 (CEST)

T4 in Ghioroc gabs[Bearbeiten]

Guck mal hier (ganz runterscrollen). MfG Firobuz 21:25, 26. Jun. 2011 (CEST)--

Danke. Ich war da wirklich nicht sicher, weil ich in jüngerer Zeit dort nur Düwags und Timis-Züge angetroffen hatte. MBxd1 21:35, 26. Jun. 2011 (CEST)
By the way: hast Du vielleicht ein passendes Foto für den Artikel? Falls ja, Danke schon mal für die Mühe! Firobuz 22:13, 26. Jun. 2011 (CEST)--
Leider nicht kurzfristig. Das ist schon ein bisschen länger her und daher nicht digital. Aber ich denk dran, falls mir die Dias mal über den Weg laufen. MBxd1 09:36, 27. Jun. 2011 (CEST)
Das wär schön, eilt aber gewiss nicht. Ich werde versuchen den Artikel noch etwas zu erweitern, kannst Dich ja dann bei Gelegenheit einfach dranhängen. Merci! Firobuz 20:33, 27. Jun. 2011 (CEST)--

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (11:07, 28. Jun. 2011 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1! Du wurdest auf der o.g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. –SpBot 11:07, 28. Jun. 2011 (CEST)

Russland: Kennzeichen für Trolleybusse mit Hilfsmotor ?[Bearbeiten]

Laut diesem Trolleymotion-Bericht benötigen Trolleybusse mit Hilfsmotor in Russland jetzt ein Kennzeichen. Ist das jetzt Standard in Russland? Wäre ja doch ein ziemliches Novum! Oder ist das nur eine (regionale) Ausnahme in Novosibirsk? Ist dir diesbezüglich schonmal was aufgefallen? Firobuz 20:45, 28. Jun. 2011 (CEST)--

Die Renault PR180… in Tula (im Einsatz 2001-2007) hatten das auch, siehe [28], [29], [30] usw. "Früher" gab es Hilfsmotoren ja auch nur bei den paar "Güter-Trolleybussen", bei denen ist es vielleicht anders (Motor nur für den Notfall?) --Amga 10:38, 29. Jun. 2011 (CEST)
Genaues weiß ich dazu nicht. Im Prinzip können alle Obusse irgendwie auch ohne Oberleitung fahren, das sind alles nur (durchaus praxisrelevante) graduelle Unterschiede. Das banalste Verfahren ist das Fahren mit Schwung (wird z. B. in Urganch bei Ausfahrt aus dem Betriebshof und am nördlichen Endpunkt mangels Fahrleitungsverbindung praktiziert), im Prinzip können aber selbst uralte Obusse wie z. B. 9Tr auch mit Batterie fahren. Nur eben sicher minimale Strecken und sicher auch nur langsam. Ganz extrem betrieben wird das in Duschanbe, da muss man beim Fotografieren wirklich aufpassen, dass man die Obusse auch mit angelegtem Stromabnehmer erwischt. Da werden (ganz offensichtlich mit Batterieantrieb) Knotenpunkte "unterfahren" und Wendeschleifen abgekürzt, überholt sowieso. Wirklich nötig ist das nur an ganz wenigen Stellen, an denen die Fahrleitung nicht richtig hängt; in erster Linie scheinen die sich da einen Sport draus zu machen. Naheliegenderweise sind die Obusschaffner (die für das Abziehen und Anlegen der Stromabnehmer zuständig sind) ausnahmslos männlich.
In Russland habe ich noch nie Obusse mit Kennzeichen gesehen. In Nowosibirsk war ich aber auch noch nicht. MBxd1 18:58, 29. Jun. 2011 (CEST)
Ok, also zumindest keine flächendeckende Regel. Vom Gefühl her würde ich sagen, je stärker der Hilfsmotor, desto eher mit Kennzeichen. Und die Renaults in Tula sind ja schon waschechte Duo-Busse... Firobuz 19:40, 29. Jun. 2011 (CEST)--
In der russischen StVO (oder so) steht, dass Trolleybusse und Straßenbahnen keine amtlichen Kennzeichen brauchen, sondern halt die Registriernummer des Betreibers. Da steht zwar offenbar nirgends explizit, dass Duobusse ein amtliches Kennzeichen *brauchen*, aber da es ja keine "richtigen"/"normalen" Trolleybusse sind, schlussfolgert man dieses vielleicht. Außerdem sind die ganzen von MBxd1 erwähnten Sachen ja nicht wirklich regulärer Betrieb, während die Busse in Tula und Nowosibirsk explizit für Betrieb ohne Stromabnehmer vorgesehen sind (ob das dann auch in der Praxis gemacht wird, tut nichts zur Sache). --Amga 22:40, 29. Jun. 2011 (CEST)
In Nowosibirsk geht es nicht um Duobusse oder Hilfsantriebe, sondern um Energiespeicher. Rechtlich scheint das keinen Unterschied zu machen, denn die Befreiung von der sonst üblichen Kennzeichenpflicht hat bei Obussen ja auch nur dann einen Sinn, wenn die ihre Infrastruktur nicht so mal eben verlassen können. MBxd1 11:51, 30. Jun. 2011 (CEST)
Letzteres ist wohl der springende Punkt - obwohl das in der genannten StVO nicht so formuliert ist (liegt in der russischen Wikisource). --Amga 12:01, 30. Jun. 2011 (CEST)

Time to Say Goodbye and Thank you![Bearbeiten]

Hallo MBxd1! Ich kann nicht mehr mit ansehen, wie der Artikel über die Gmundner Straßenbahn systematisch von jemandem zerstört wird, der über keinerlei Ahnung und Literatur über die Thematik verfügt und oben drein auch noch Unwahrheiten einbaut. Vor mittlerweile mehr als fünf Jahren habe ich in mühsamer Kleinstarbeit begonnen, Informationen zu sammeln, um den Artikel auszubauen. Mittlerweile bin ich sogar ehrenamtlich Zugbegleiter bei diesem Straßenbahnbetrieb und doch muss ich mir gefallen lassen, dass der Artikel völlig umgeacktert wird und schlichtweg jeder Satz umgeschrieben wird, auch wenn die Formulierung vorher genauso gut war. Diese respektlose Vorgehensweise bricht mir das Herz. Ich werde mir daher eine Auszeit nehmen und dann entscheiden, ob ich hier überhaupt weitermache oder nicht. An dieser Stelle möchte ich mich bei dir für die gute Zusammenarbeit bedanken - Danksagungen kommen hier ja leider oft zu kurz. Herzlichen Dank für alles und auf wiedersehen! --Hufi @ 18:25, 31. Jul. 2011 (CEST) PS: Solltest du mir noch eine Mitteilung zukommen lassen, bitte ich dich, dies über Spezial:E-Mail/Hufi zu tun, da ich hier in nächster Zeit nicht vorbeischauen werde.

NK[Bearbeiten]

Ich stehe auf dem Schlauch, ich finde in den NK nichts, was auf Buxoro hinweisen könnte. Es sei denn du meintest, Buchara sei unbedeutend. Das stimmt nicht. Buchara ist ein nahezu elektrisierender Name. Koenraad Diskussion 18:48, 7. Aug. 2011 (CEST)

Buxoro ist der amtliche Name, und der bildet das Lemma, wenn sich nicht ein deutsches Exonym als Lemma qualifiziert. Zu diesem Zweck muss 1. ein deutsches Exonym existieren (ob "Buchara" ein solches ist, darüber könnte man noch streiten), dieses laut Leipziger Wortschatz häufiger als der Originalname sein und das Exonym HK 15 oder häufiger im Leipziger Wortschatz haben. "Buchara" hat HK 19 und fällt damit als Lemma aus. MBxd1 18:55, 7. Aug. 2011 (CEST)

Tanger (HK 16) wäre demnach kein Lemma, sondern müsste Tandscha heißen. Wenn das Ernst ist, fress ich zwei Besen. Da könnte man aus dem Orient Hunderte Beispiele nennen. Naja. Egal. Gruß Koenraad Diskussion 19:11, 7. Aug. 2011 (CEST)

Es könnte so sein, da will ich mich aber mangels Detailkenntnis zu Land und Sprache nicht festlegen. Der Fall liegt insofern geringfügig anders, als da noch die Transkription aus dem Arabischen als "Zwischenstufe" besteht. Damit kenne ich mich auch nicht aus. Falls die Anwendung der allgemeinen Namenskonventionen für den heutigen arabischen Raum Schwierigkeiten macht, müsstet Ihr ggf. regional abweichende Regeln festlegen. Aber schleppt diese Diskussion bitte nicht in andere Regionen, wo die allgemeinen Namenskonventionen keine Probleme machen. Und dazu gehört auch Usbekistan. MBxd1 19:37, 7. Aug. 2011 (CEST)

Ich glaube ohnehin nicht an die Möglichkeit allgemeingültiger Regeln. Buxoro ist so ein Fall. Man könnte Hunderte anführen, wo die HK-Gläubigkeit zu Unsinn führt, der sowohl der Allgemeinsprache als auch der Fachsprache unbekannt ist. Und natürlich ist Buxoro ein Problem. Koenraad Diskussion 04:22, 8. Aug. 2011 (CEST)

Samarqand. Xiva. Fargʻona. Qoʻqon. Gibt es irgendeinen Grund, sich nun ausgerechnet an Buxoro festzubeißen? -- Amga 09:57, 8. Aug. 2011 (CEST)
Ob Du an die allgemeingültigen Regeln glaubst, ist ziemlich egal. Es gibt sie, und sie sind maßgebend. Man sollte auch mal ein bisschen Respekt vor ortsüblichen Bezeichnungen aufbringen. In Usbekistan verwendet kaum noch jemand die russischen Namen. MBxd1 12:20, 8. Aug. 2011 (CEST)
Ich meinte eher Koenraad... --Amga 13:18, 8. Aug. 2011 (CEST)
Ich auch. MBxd1 15:41, 8. Aug. 2011 (CEST)

Russisch? Ein "wenig" älter. Möglicherweise Sanskrit. Inkonsistenzen oder Abweichungen von Regeln gehören zum Wesen jeder Erfassung der Wirklichkeit. Ein Problem ist das Beharren auf starren Regeln. Das "sollen" in den NK interpretiere ich nicht als "müssen". Es grüßt Koenraad Diskussion 16:19, 8. Aug. 2011 (CEST)

Es kommt nicht darauf an, wo der Ursprung liegt. Usbekisch und Russisch liegen hier ja sowieso eher in der Schreibweise als in der Aussprache auseinander. Aber natürlich ist der russisch/sowjetische Namensgebrauch prägend für den internationalen.
Selbstverständlich setzen die Namenskonventionen klare und verbindliche Regeln. Ausnahmen aus Gründen des persönlichen Geschmacks kann es nicht geben. Ebensowenig kann über solche Dinge abgestimmt werden. Und wenn ich dann in der Diskussion solche hirnrissigen Argumente wie die vermeintliche Aussprache "Buksoro" lese, reicht es mir eigentlich sowieso schon. Ein Mindestmaß an Verständnis sollte man hier eigentlich schon mitbringen. MBxd1 17:12, 8. Aug. 2011 (CEST)

Tiraspol/Bender[Bearbeiten]

Frage, was hältst Du von diesem Edit? Sind das auch zwei verschiedene Betreibergesellschaften? Falls nicht wäre die Situation analog zur Krim und zu Athen/Piräus, der Edit also eher nicht gerechtfertigt. Falls es sich um zwei verschiedene Unternehmen handelt, könnte man drüber diskutieren (wobei die Infrastruktur ja immer noch ein- und dieselbe bleibt). MfG Firobuz 12:37, 17. Aug. 2011 (CEST)--

Ich kenne diese Betriebe nicht persönlich, bin daher auch nicht restlos sicher. Aber alles deutet darauf hin, dass die getrennte Darstellung richtig ist. Auf transphoto.ru werden die auch getrennt dargestellt. Gerade heute habe ich ein neues Trolleybus Magazine bekommen, in dem auch Meldungen zu diesen Betrieben enthalten sind. Auch dort werden die beiden Städte getrennt geführt, und es ist ausdrücklich von zwei getrennten Gesellschaften die Rede, die die OL 19 im Gemeinschaftsverkehr bedienen. Von Interesse wäre jetzt noch, wann der Verkehrsbetrieb in Bendery gegründet wurde. Wahrscheinlich erst für die innerstädtischen Linen, aber sicher ist das nicht. MBxd1 19:24, 17. Aug. 2011 (CEST)
Ok, Danke für Dein Statement. Dann passt das wohl so. Nur ein Detail: in diesem DSO-Beitrag heißt es, dass die Überlandlinie zum Betrieb in Bender gehört (also doch kein Gemeinschaftsverkehr). Lässt sich das verifizieren um es auch im Hauptartikel Oberleitungsbus korrekt darstellen zu können? Generell wird es aber beim Obus immer Probleme mit der Zählweise geben, etwa bezüglich getrennter Teilnetze in einer Stadt (Sao Paulo, Bukarest, Bratislava) oder eben wie schon genannt Athen/Piräus und Krim. Oder eben zwei Betreibergesellschaften die sich ein Netz teilen, da wäre dann aber außer Tiraspol/Bender auch noch Neapel dabei. Hier eine Königslösung zu finden ist wahrscheinlich unmöglich. Firobuz 19:59, 18. Aug. 2011 (CEST)--
Verifizieren kann man das immer nur für die Gegenwart, indem man es sich vor Ort ansieht. Die Fahrzeuge sind anhand der Nummern leicht auseinanderzuhalten. Solche Gemeinschaftsverkehre können aber auch mal wechseln (siehe Gemeinschaftslinien in Mannheim und Ludwigshafen), so dass man von einem bestimmten Zeitpunkt nicht auf den gesamten Betriebszeitraum schließen kann. Auch mit Auswertung historischer Bilder kommt man da nur begrenzt weit. Der Fall getrennter Netze ist in der ehemaligen SU relativ häufig. Da dort die Betriebshöfe generell recht selbständig agieren, war es auch nie ein Problem, mal eben ein separates Netz aufzumachen. Trotzdem handelt es sich dabei um das selbe Unternehmen. Den Betrieb eines Netzes durch mehrere Betreiber gibt es in erster Linie bei der Straßenbahn Nischni Tagil, andere Fälle (Rostow-na-Donu, Tscherniwzi) waren nur kurzlebig. Die würde ich in der Darstellung auch nicht separieren, das wäre für das Verständnis nicht hilfreich. Bei Bendery und Tiraspol verhält es sich aber wie bei Donezk/Makijiwka oder Saratow/Engels (beide inzwischen ohne Verbindung) - oder eben Düsseldorf/Duisburg. Die würde man ja auch nicht zusammenschmeißen. MBxd1 08:55, 19. Aug. 2011 (CEST)
Mittlerweile glaube ich sogar, dass Bender generell die "Keimzelle" von Bender/Tiraspol ist. Der Betrieb heißt wohl МУП «Бендерское троллейбусное управление» (s. hier bzw. Übersetzung) und Tiraspol ist wohl nur deshalb immer an erster Stelle genannt, weil dort eine hübsche Innenstadtschleife existiert. Tatsächlich besteht das Streckennetz von Tiraspol aber nicht aus viel mehr als der Überlandstrecke, die eben in dieser Innenstadtschleife endet (s.a. diese Karte - übrigens recht hübsch, da sie das 15-jährige Jubiläum des O-Busbetriebs zelebriert und auch die Eröffnungsdaten der einzelnen Streckenabschnitte darstellt). --Chumwa 13:44, 21. Aug. 2011 (CEST)
Pardon: eben erst entdeckt: (1), (2) ...also höchstwahrscheinlich doch zwei eigenständige Betriebe. --Chumwa 14:33, 21. Aug. 2011 (CEST)
Das passt ja dann zum DSO-Beitrag, auf der einen Karte ist in Tiraspol eben nur die Schleife dargestellt, weil diese vom Betrieb in Bender im Zuge der Überlandlinie befahren wird. Firobuz 16:19, 21. Aug. 2011 (CEST)--
Der Betrieb in Tiraspol ist weitaus älter als der von Bendery. Die Frage nach der Keimzelle dürfte somit klar sein. Allerdings scheint das Netz in Tiralspol in jüngerer Zeit etwas gerupft worden zu sein. MBxd1 17:40, 21. Aug. 2011 (CEST)

Zu Donezk/Makijiwka: trolleymotion schreibt dazu: Die Linie 5 hatte ihren Endpunkt an der Stadtgrenze zu Donesk und mit einem Fußwag von 500 m konnten die Trolleybuslinien von Donesk erreicht werden. Ist das - wie so oft - falsch, oder waren die beiden Betriebe - anders als von dir oben beschrieben - doch nie miteinander verbunden? Firobuz 16:38, 21. Aug. 2011 (CEST)--

Ich habe es nur als getrennte Netze kenngelernt, habe es bisher aber immer so verstanden, dass das mal eine durchgehende Linie war. Nachweisen kann ich das derzeit aber nicht. Ich hatte mal im Internet zahlreiche alte Netzpläne von Donezk und UMgebung gefunden, weiß aber nicht mehr, wo das war. Bemerkenswerter- aber weitegende unbeachteterweise gibt es noch die OL 7 in Donezk, die bis nach Makijiwka fährt, dort aber nie Anschluss an das Obusnetz hatte (war mal geplant, wurde aber nicht gebaut. Lediglich an die Straßenbahn bestand früher mal Anschluss. Und zwischen den Obusnetzen von Makijiwka und Charzysk bestand auch mal eine Lücke von nur ca. 8 km, zu deren Schließung es auch mal Planungen gab. MBxd1 17:40, 21. Aug. 2011 (CEST)
Hab das jetzt zufällig gesehen ;-) Hier ein Plan von 2000. Da sieht es so aus, als hätte Verbindung bestanden. Ansonsten sind die Angaben widersprüchlich: hier wird behauptet, es hätte sie nie gegeben, woanders steht, die Verbindung wäre 1991 unterbrochen worden. Heute gibt es offenbar keine Verbindung: die Wendeschleife des Makijiwkaer Trolleybusses ist hier48.01338237.89309, siehe auch dieses (Blickrichtung Makijiwka) und dieses (Blickrichtung Donezk) Foto, also direkt an der Stadtgrenze; der Donezker Trolleybus zweigt an dieser Kreuzung48.01261437.890821 in die Straße Richtung Südosten ab. Dazwischen liegen allerdings nicht 500 m, sondern nur etwa 200. Verwirrend: die o.g. Quelle, die schreibt, es hätte keine Verbindung gegeben, schreibt auch von einem langjährigen Endpunkt der Makijiwkaer Trolleybuslinie 5 beim "Cafe Dubok" (ab 1971) - und das befindet sich erstaunlicherweise offenbar hier48.01198937.888252, also an der Donezker Linie (die dort auch 1969/70 eröffnet wurde)... --Amga 13:20, 24. Aug. 2011 (CEST)
Die heutige Situation ist klar, es gibt keine Verbindung (auch wenns "original research" ist). Die fehlenden 200 m dürften wohl stimmen, anderswo werden 50 m behauptet. Man muss halt eine große Kreuzung überqueren, das können dann schon gefühlte 500 m zwischen den Haltestellen sein (Fahrleitungslücke und Haltestellenabstand sind eh nicht identisch). Der Plan von 2000 (auf Basis der topgrafischen Karte) ist falsch. Dort ist zwar eine durchgehende Linie eingezeichnet, es gibt aber (auch entsprechend dem Plan) keine Linie, die dort verkehrt haben könnte. Die erwähnten historischen Pläne finde ich auch offlinie nur noch sehr teilweise wieder, dort wird bei der Lücke (dort mit 50 m angegeben) erwähnt, dass diese seit Anfang der 90er Jahre besteht. MBxd1 18:50, 24. Aug. 2011 (CEST)
Und als die Verbindung bestand, gab es da eine Linie, die weit über diese Stelle hinaus verkehrte, aus der einen oder anderen Richtung? Etwa Donezk Zentrum bis Makijiwka Zentrum? --Amga 17:51, 25. Aug. 2011 (CEST)
Meines Wissens ja. Ich weiß aber nicht, welche Linie das war. MBxd1 09:22, 29. Aug. 2011 (CEST)

Falls ihr Lust habt, könnt ihr euch ja gerne auch an Diskussion:Liste der Städte mit Oberleitungsbusbetrieben#Nordkorea beteiligen, Danke für eure Aufmerksamkeit! Firobuz 23:43, 27. Aug. 2011 (CEST)--

Ich versuchs mal, in Nordkorea kenne ich mich aber nicht aus. MBxd1 09:22, 29. Aug. 2011 (CEST)

Nur daß wir uns nicht mißverstehen …[Bearbeiten]

… soll ich diesen Kommentar auf mich beziehen? Falls ja, haben wir uns gründlich mißverstanden: Ich halte die NK so, wie sie jetzt sind, für eine ausgesprochen Gute Idee. Obwohl ich grundsätzlich die Verwendung von Endonymen bevorzuge, hielte ich es für albern, Mailand oder Rom zu verschieben. Deswegen lande ich nach jeder einigermaßen konstruktiven Diskussion zu diesem Thema am Ende wieder bei einem logischen Äquivalent der jetzt gültigen Regel. Das wollte ich mit meiner zugegeben etwas flapsigen Bemerkung zum Ausdruck bringen. Es lag mir fern, etwas „in den Dreck zu ziehen“, und ich hoffe, dieses Mißverständnis damit geklärt zu haben. -- M.ottenbruch ¿⇔! RM 19:17, 23. Aug. 2011 (CEST)

Nein. Ich dachte, das wäre auch dem Inhalt nach klar gewesen. Ich meinte andere Leute innerhalb der Diskussion. Otberg und so. MBxd1 08:55, 24. Aug. 2011 (CEST)
Dann bin ich beruhigt. Ich konnte es mir auch nicht vorstellen, wollte aber lieber auf „Nummer Sicher“ gehen.
Ganz allgemein halte ich es für ein großes Problem in der aktuellen Diskussion, daß einige unstreitig vorhandene Probleme mit der HK-16-Regel (insbesondere die Tatsache, daß das Wortschatzlexikon nicht fortgeschrieben wird) von interessierter Seite dazu verwendet werden, eine grundsätzliche Änderung hin zu (fast beliebigen) Exonymen zu propagieren. Dabei wird dann einfach „Allgemeiner Sprachgebrauch“ mit dem jeweils eigenen gleichgesetzt.
Ich befürchte, daß die HK-16-Regel früher oder später zwischen denen, die sie weiterentwickeln wollen, und denjenigen, die sie abschaffen wollen, aufgerieben werden wird. :-( LG -- M.ottenbruch ¿⇔! RM 09:04, 24. Aug. 2011 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (09:16, 25. Aug. 2011 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 09:16, 25. Aug. 2011 (CEST)

Frage beim Meinungsbild[Bearbeiten]

Du hattest hier die Frage gestellt, warum man das optionale Feature verhindern solle. Dafür gibt es mehere Gründe die nicht einmal etwas mit der Filterfunktion (den Teil den der Leser sieht) zu tun haben. Das erste Problem ist die Entscheidung was der Leser überhaupt sehen soll und was nicht. Er kann zwar den Filter einschalten, aber er kann nicht darüber bestimmen was gezeigt wird und was nicht. Das sollen die Wikipedianer entscheiden und ebenfalls diese weitere sinnvolle Aufgabe übernehmen. Sie müssen also die Kategorien für die Filter anlegen und sich in endlosen Diskussionen darauf verständigen was in die Liste der bösen Bilder gehört und was nicht. Bestehende Kategorien eignen sich dazu nämlich nicht, da z.B. unter Gewalt (Violence) eben nicht nur Bilder mit Gewalttaten zu sehen sind; sondern auch Mahnmale oder friedliche Demonstrationen und so weiter. Darüber hinaus wird es riesiges Potential für Streitigkeiten eröffnen. Die Entscheidung ist nämlich rein subjektiv, wie Joseph Henry Jackson es schon festhielt: "Did you ever hear anyone say, 'That work had better be banned because I might read it and it might be very damaging to me'?"

Der Leser hat also gar keine Kontrolle was und nach welchen Kriterien gefiltert wird.

Das nächste Problem nennt sich Diskriminierung. Wie aufgeschlossen bist du gegenüber einen Thema von dem alle oder ein Großteil der Bilder versteckt sind? Diskriminiert das nicht in gewisser Weise auch den Inhalt des Artikels, obwohl sachlich und faktisch korrekt geschrieben? Sind Bilder/Illustrationen/Fotografien die vom Filter erfasst werden nicht automatisch Werke zweiter Klasse? Ich sehe es so, dass solche Bilder (falls Filter aktiv) von vorn herein, einem an sich aufgeschlossenen Menschen gegenüber, als etwas schlechtes/abstoßendes/nicht vorzeigbares dargeboten werden. Es wird ihm in gewisser Weise die Meinung der Community (oder einiger weniger), die sich dafür stark gemacht, aufgezwungen. Deshalb steht auch das ganze Konzept dahinter überhaupt nicht im Einklang mit WP:NPOV und damit auch zu WP:Grundprinzipien.

Rechtfertigen tut die Foundation die Entscheidung mit dem Harris Report. Wohl wissend wurde dieser von einem ehemaligen Mitarbeiter von Sue Gardner und dessen Familie geschrieben. Eine Qualifikation im eigentlichen Sinne hat er dafür nicht. Umso bedenklicher ist es, dass im Report auch keine weiteren Quellen genannt werden. So ist z.B. die American Library Association (ALA), kurz vor der Haustür sitzend, überhaupt nicht erwähnt, obwohl sie die älteste und größte Bibliothekenvereinigung der Welt ist. Diese lehnt eine Einführung von solchen Markierungen strikt ab und bezeichnet sie als schädlich für die neutrale Wissensverbreitung. Genauer nennt sie solche Systeme ein Mittel zur Zensur, egal ob sich der Besucher einer Bibliothek dennoch Zugriff zu den Werken beschaffen kann oder nicht. Auch hier wurde schon 1951 festgestellt, dass dadurch Diskriminierung ermöglicht wird.

Da fragt man sich doch am Ende wirklich, ob sich die Foundation überhaupt richtig informiert hat oder noch die eigentlichen Ziele verfolgt. Potentiellen Missbrauch der darüber hinausgeht, habe ich hier sogar noch bewusst weggelassen. --Niabot 4.png Nyabot :: Kujōshorigakari :: aaw 19:19, 29. Aug. 2011 (CEST)

Niemand ist gezwungen, diese Filter anzuwenden; man muss sie nicht mal in irgendeiner Weise (z. B. durch Kategorisierung) unterstützen. Wer damit nichts zu tun haben will, kann das Thema schlichtweg ignorieren. Ich sehe keine Notwendigkeit, denen, die einen Bildfilter haben wollen, reinzureden. MBxd1 19:23, 29. Aug. 2011 (CEST)
Natürlich wirst du nicht gezwungen. Aber am Bibliothekseingang gibt es nun zwei Türen: "Traditional Standard" und "für anständige Bürger". In zweiterer Abteilung stehen die gleichen Bücher wie in ersterer, nur aus einigen Büchern wurden einige Abbildungen herausgeschnitten. Diese darfst du dir natürlich von der Rezeption abholen, wenn du das willst, während dir deine Freunde über die Schulter schauen. Verspührst du da keinen Drang dich in einer solchen Situation nicht zu den Inhalten zu stehen und dir etwas nicht anzusehen, nur damit du nicht auffällst?
Den Wikipedianer zwingt auch keiner zur Einordnung der Bilder. Aber wenn man z.B. selbst Bilder hochgeladen hat und nun kommt einer an, der behauptet dein Bild wäre gefährlich (Urlaubsfoto vom Strand, wo auch ein paar Kinder spielen) und pädophil (auf Commons durchaus keine Seltenheit sondern Alltag). Könntest du das blind akzeptieren, dass nun offensichtliche Trolle schalten und walten. Oder dass du mit Inhalten in Kategorien in Verbindung gebracht wirst, die vielen Menschen nicht zuzumuten sind? --Niabot 4.png Nyabot :: Kujōshorigakari :: aaw 19:49, 29. Aug. 2011 (CEST)
Dieses Thema ist für mich keine Grundsatzfrage. Die Befürchtungen einiger Leute haben für mich schon was Paranoides an sich. Da meine Meinung offensichtlich nicht die der Mehrheit ist und sich daher nicht durchsetzen wird, brauchst Du Dir eigentlich auch keine Mühe zu geben, meine Meinung zu ändern. MBxd1 12:19, 30. Aug. 2011 (CEST)

Neues Unterkapitel Oberleitungsbus#Betreiber[Bearbeiten]

Ich hab dem Obus-Artikel (mal wieder ;-) ) ein neues Unterkapitel spendiert, diesmal gehts um die Betreiber. Kannst Du eventuell bezüglich der ex-UdSSR da noch was dazu beitragen? Ist die Trennung dort nach deiner Ansicht eher der Normalfall oder eher die Ausnahme. Fallen Dir außerhalb der ex-UdSSR noch weitere Beipsiele ein, in denen eine organisatorische Trennung zwischen Bus und Omnibus erfolgt? MfG Firobuz 20:57, 29. Aug. 2011 (CEST)--

Außerhalb der ex-SU fällt mir jetzt kein Beispiel ein. Innerhalb der ex-SU ist es sehr schwierig, weil die Verkehrsunternehmen nur selten ihre Identität dem Benutzer aufdrängen. Busse und Marschrutki sind häufig quasi anonym unterwegs. Ob das Verkehrsunternehmen, selbständige oder scheinselbständige Fahrer oder Genossenschaften sind, ist kaum ersichtlich, wahrscheinlich gibt es da die ganze Bandbreite. Insbesondere in vielen ukrainischen Städten gibt es faktisch auch keinen Busverkehr, sondern nur Marschrutki und elektrischen Nahverkehr. Das dürfte wohl so manchem Obusbetrieb bisher das Überleben ermöglicht haben. MBxd1 12:19, 30. Aug. 2011 (CEST)

Screenshots[Bearbeiten]

deshalb um zu verhindern, dass im Laufe des MB elementare Änderungen vorgenommen werden, die dann hinterher wieder rückgängig gemacht werden. liesel Schreibsklave 18:22, 30. Aug. 2011 (CEST)

Ich hatte nicht nachgesehen, wer die eingefügt hatte. Ich hatte (mein AGF ist bei Leuten wie Flominator ziemlich aufgebraucht) tatsächlich eine beschönigende Darstellung angenommen. Die Darstellungsprobleme möchte ich aber eigentlich nicht unter den Tisch gekehrt sehen, zumal sich da von den Erstellern niemand mehr drum kümmert. Eine derart schlecht funktionierende Vorlage ist meines Wissens noch nie als Wartungsbaustein auf Artikel losgelassen worden. Ich hab die auch mal in nicht ausklappfähig und damit völlig nutzlos gesehen, weiß aber nicht mehr, wo das war. MBxd1 18:27, 30. Aug. 2011 (CEST)
Am besten du machst auch noch ein paar Screenshots. Damit wir den ganzen Umfang sehen. liesel Schreibsklave 18:28, 30. Aug. 2011 (CEST)
Ist leider bis auf weiteres (knapp 2 Wochen) zeitlich nicht drin. Wann soll das Meinungsbild denn starten? Vielleicht geht es dann ja noch. MBxd1 16:27, 31. Aug. 2011 (CEST)
Ich habe derzeit noch keinen Terminplan. liesel Schreibsklave 16:29, 31. Aug. 2011 (CEST)
Wie nun weiter? liesel Schreibsklave 13:04, 13. Sep. 2011 (CEST)
Hängt das jetzt nur noch an den fehlenden Screenshots? Ansonsten war ja eigentlich alles drin. MBxd1 17:30, 13. Sep. 2011 (CEST)
Nö, die Screenshots sind eigentlich nicht wichtig. Einfach nochmal schauen, ob wir was vergessen haben. liesel Schreibsklave 20:25, 13. Sep. 2011 (CEST)

Obus Stachanow[Bearbeiten]

Laut der für gewöhnlich gut informierten russischen Wikipedia (siehe hier) wurde der Obus im ukrainischen Stachanow zum 30. August 2011 (ein zweites Mal) stillgelegt. Gibt es dafür vielleicht auch eine Wikipedia-externe Quelle der man vertrauen könnte? Zudem hab ich das neue Unterkapitel Oberleitungsbus#Vierspurige Strecken verfasst. Passt das so? Gibt es eventuell weitere Dir bekannte Anwendungsfälle dieses Prinzips? Weißt Du zufällig von wo nach wo der vierspurige Abschnitt in Simferopol reicht? Danke und MfG Firobuz 19:24, 13. Sep. 2011 (CEST)--

Ja, Stachanow wurde wirklich wieder stillgelegt. Der Eintrag ausschließlich auf transphoto.ru, ohne das auf tr.ru was zu finden wäre, ist zwar etwas ungewöhnlich, aber kein Grund zum Zweifel. Ich habs jetzt aktualisiert und bei dieser Gelegenheit auch Chudschand wieder den stillgelegten Betrieben zugeordnet. Mag sein, dass der Betrieb noch nicht offiziell wieder stillgelegt wurde, aber seit dem Störfall in der Stromversorgung vermutlich im August 2010 ist ganz sicher nichts mehr gefahren. Mit dem bisherigen unregelmäßigen Verkehren und den damit verbundenen Zweifeln an der Existenz des Obusbetriebs hat das nichts mehr zu tun.
Andere vierspurige Strecken kenne ich nicht. In Simferopol und Umgebung (z. B. Pionerskoje, wenn ich mich richtig erinnere)gibt es mehrere nicht zusammenhängende vierspurige Abschnitte, da müsste ich aber noch mal nachsehen. Für den allgemeinen Obus-Artikel geht das aber eh zu weit. MBxd1 16:30, 14. Sep. 2011 (CEST)
Alles klar, Danke dir fürs recherchieren und für die Aktualisierung! Mit dem Unterkapitel zu den vierspurigen Strecken wollte ich nur auf eine System-Besonderheit beim Obus aufmerksam machen, aber einzelne Abschnitte in Simferopol gehen da in der Tat zu weit, keine Frage! Firobuz 18:53, 14. Sep. 2011 (CEST)--

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (21:53, 14. Sep. 2011 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 21:53, 14. Sep. 2011 (CEST)

Tadschikistan[Bearbeiten]

Sorry dass ich deinen einen Satz bezüglich Chudschand gelöscht hatte. Nur so ist halt die Systematik dahin. In Armenien, Chile, Georgien, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Portugal, Schweden, Spanien, Usbekistan und Venezuela gab es ja früher auch mehr Betriebe, dennoch werden sie nicht unter aktuellen Betrieben erwähnt. Würde ja auch den Artikel endgültig sprengen. Mittelfristig habe ich vor in Geschichte des Oberleitungsbusses eine Übersicht über die ehemaligen Betriebe zu schreiben. Vorschlag zur Güte: ich lege einen eigenen Artikel zum Oberleitungsbus Chudschand an, damit die von Dir eingefügten Informationen nicht verloren gehen, kehre anschließend aber wieder zur Systematik "Ein-Land-Ein-Betrieb-Nur-ein-Link" zurück. Könntest Du damit leben?

Mittelfristig muss da aber eh eine komplette Neuregelung her, im Grunde genommen besteht nämlich eine massive Redundanz zur Liste der Städte mit Oberleitungsbusbetrieben (wenn auch einmal in Textform und einmal in Tabellenform). Außerdem planst Du ja eh analog zu den anderssprachigen Wikipedias, die Liste der Städte mit ehemaligen Oberleitungsbusbetrieben aufzulösen, beziehungsweise hattest dies angeregt. Würde die Übersichtlichkeit in der Tat erheblich verbessern und vor allem das Hin- und her-Gespringe ersparen. Gibts da vielleicht ein einfacheres Mittel als die elende Tabellenfuzzelarbeit? Irgendwelche Helferlein? Ich bräuchte dafür nämlich ewig. Firobuz 19:10, 15. Sep. 2011 (CEST)--

Die Übersicht im Obusartikel kann eigentlich nur den Zweck haben, einen groben Überblick darüber zu geben, was in diesen Ländern hinsichtlich Obussen mal war und ist. Wenn in einem Land gerade mal ein Betrieb übrigbleibt, dieses Land aber jahrzehntelang vom Obusverkehr geprägt war (ich denke da z. B. an Georgien), wird man dem mit dem Verweis auf den einen übriggebliebenen Betrieb nicht gerecht. Die bisherige Praxis ist daher nur eine Scheinsystematik, auch das Löschen des Abschnitts zu Georgien und Usbekistan fand ich schon nicht richtig. Das gehört auch nicht in die Geschichte des Obusses, weil ja viele Betriebe erst in jüngerer Zeit eingegangen sind und es teilweise eher zufällig ist, welcher Betrieb gerade mal überlebt hat und welcher nicht. Das ist eine völlig andere Situation als z. B. in Norwegen oder den Niederlanden. Von einem Artikel zum Obus Chudschand rate ich eher ab, die Faktenlage ist ziemlich dünn. Es gibt zwar einen schematischen Liniennnetzplan; aber auch wenn ich keinen konkreten Fehler nachweisen kann, traue ich da dem Autor nicht. Sein Plan zu Naryn ist fehlerhaft, der zu Osch kompletter Murks.
Gerade bei den letzten Nachtragungen fand ich die Auftrennung in bestehende und ehemalige Obusbetriebe mal wieder ungünstig. Am händischen Zusammenbasteln wird aber kein Weg vorbeiführen. Zu den dringendsten Anliegen gehört das aber auch nicht. MBxd1 19:27, 15. Sep. 2011 (CEST)
Also das mit der "Scheinsystematik" kann ich jetzt nicht so ganz nachvollziehen, aus meiner Sicht ist die Systematik glasklar. Sie entstammt aus der Zeit als hier noch einzelne Betriebe beschrieben wurden, was ich mit diesem "System" unbedingt vermeiden wollte. Und ganz klar, Chudschand wäre angesichts der Daten nicht mehr als ein Stub. Magst zu vielleicht zu Usbekistan und Georgien zwei (kurze) Unterkapitel in Geschichte des Oberleitungsbusses anlegen? Firobuz 19:37, 15. Sep. 2011 (CEST)--
Es ist eine Scheinsystematik, wenn bei zwei verliebenen Betrieben in einem Land alle anderen zuvor eingegangenen im Überblick mit beschrieben werden, bei Überleben eines einzigen aber alle anderen ehemaligen ignoriert werden. Ich sehe da auch keine Redundanz zu den Listen, sondern eher zu Kurzartikeln zu einzelnen Betrieben allein auf Trolleymotion-Basis. MBxd1 15:08, 16. Sep. 2011 (CEST)
Nun ich seh schon, in diesem Punkt werden wir uns in diesem Leben nicht mehr einigen können. Und sicher, die Trolleymotion-Infos sind zum Teil grottig schlecht, aber zur Anlage eines Stubs reichen sie allemal. Firobuz 21:03, 17. Sep. 2011 (CEST)--

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (16:25, 18. Sep. 2011 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 16:25, 18. Sep. 2011 (CEST)

Würdest Du[Bearbeiten]

dem evtl. zustimmen und zu gegebenem Zeitpunkt 2xLAZ machen? --Löschbold 18:11, 19. Sep. 2011 (CEST)

Einem Sammelartikel habe ich schon immer zugestimmt, aber das geht nur über eine Admin-Entscheidung, da es sonst nicht akzeptiert wird. Mit einer solchen administrativen Zusammenfassung würden dann auch meine beiden LA entschieden. Bis dahin sollten die LA bestehen bleiben. MBxd1 09:03, 20. Sep. 2011 (CEST)

Den ersten Schritt dazu haben wir gemacht. Ausgang der LP zur Linie 5. Sollten die anderen beiden Linien noch im Portal erscheinen, werde ich diese 4 dann zusammenführen und hoffe auf Deine Unterstützung. --Löschbold 12:53, 20. Sep. 2011 (CEST)

Die Entscheidung der Löschprüfung zur Linie D war Basis für die Löschanträge zu den Linien 60 und 71. Die Artikel sollten gleich zusammengefasst werden, aber auch das sollte eine administrative Entscheidung sein. Eigentlich muss man darüber nicht schon wieder 7 Tage diskutieren, aber wenn das früher gemacht wird, konstruiert wieder jemand Verfahrensfehler daraus. Ich kann nicht erkennen, wieso das Zurückziehen der LA hilfreich sein könnte. MBxd1 16:54, 20. Sep. 2011 (CEST)

Zur Info[Bearbeiten]

Wikipedia:Meinungsbilder/Verkehrslinien2 liesel Schreibsklave 13:29, 23. Sep. 2011 (CEST)

Leipzig-Schkeuditz[Bearbeiten]

Hi. Du schriebst: Noch mal zur Leipziger Strecke nach Schkeuditz: Historisch gesehen geht die Strecke von Anger-Crottendorf aus, Markkleeberg-Ost ist erst seit Ende der 80er Jahre Endpunkt der Linie. Ich hätte in diesem Fall eigenständigen Charakter erst von Wahren aus angenommen. Wenn die Strecke mal als Kleinbahn konzessioniert war, dann ist die Abgrenzung durch die konzessionierte Strecke gegeben.

Anger-Crottendorf war nur kurzlebiger Endpunkt in den 60er und 70er Jahren. Der anfängliche Endpunkt war am Blücherplatz (Hauptbahnhof/Westseite) bzw. dann in der Richard-Wagner-Straße gegenüber vom Hauptbahnhof und ab den 1920er Jahren gabs eine Durchbindung mit der Außenbahnlinie nach Markkleeberg-West (bzw. Gautzsch), was bis nach dem 2. WK Bestand hatte. Das Problem mit der Kleinbahnkonzession ist, dass sie nur auf preußischem Gebiet, also von der Landesgrenze bei Lützschena bis Schkeuditz wirksam war. Nur diesen Abschnitt als Artikel zu schreiben, wäre ziemlich unsinnig, denke ich. Wahren ist erst später Endpunkt der Stadtlinien gewesen. Als die Außenbahn gebaut wurde, war der Endpunkt der bestehenden Strecke in Möckern am Depot. Wahren wurde anfangs nur von der Außenbahn bedient. Grüße, --Thogo 17:27, 30. Sep. 2011 (CEST)

Naja, wenn Anger-Crottendorf seit den 60er Jahren Endpunkt war, kann das so kurzlebig nicht gewesen sein, das hatte ja bis Ende der 80er Jahre Bestand. Man muss sich da für eine Sichtweise entscheiden, das hängt dann auch davon ab, worin man die Begründung für die Relevanz sieht. Wenn man sich mit der Relevanz von Straßenbahnstrecken generell schwertut, muss man sich wohl auf die Strecke der Kleinbahnkonzession beschränken, ansonsten ist es eine Ermessensfrage des Autors. Aus heutiger Sicht ist das Stadtnetz in Wahren zu Ende, während der Bhf Möckern (ehemals Elli-Voigt-Straße) heute eigentlich nicht mehr als besonderer Punkt wahrgenommen wird. Da muss man aber auch keine Glaubensfragen draus machen. MBxd1 18:51, 5. Okt. 2011 (CEST)

750 Volt Spannung beim Obus[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, kannst du bitte kurz diesen Edit hier checken, vielleicht fällt Dir ja noch einer ein den ich übersehen habe. Danke und MfG Firobuz 21:49, 8. Nov. 2011 (CET)--

Zu den verwendeten Spannungen habe ich auch keine Details. Angaben dazu findet man meistens nur in spezieller Literatur zu den einzelnen Betrieben. MBxd1 20:59, 9. Nov. 2011 (CET)

49 + 1[Bearbeiten]

Sorry für die Einmischung, aber wenn bei MTB-82 steht: "Diesem Vorbild folgte im Juni 1966 Kiew ebenfalls mit einem Versuchszug. Von November 1967 bis Ende 1968 wurden in Kiew insgesamt 49 MTB-82-Doppeltraktionen zusammengestellt," so suggeriert das doch dass es insgesamt 50 waren - nämlich 49 und der Prototypzug. Andernfalls müsste der Satz ja eher heißen: "Von Juni 1966 bis Ende 1968 wurden in Kiew insgesamt 49 MTB-82-Doppeltraktionen zusammengestellt, darunter ein Prototyp". Nicht wahr? MfG Firobuz 12:56, 20. Nov. 2011 (CET)--

Der Ton liegt auf "insgesamt", das schließt den Prototyp mit ein. Jedenfalls lese ich das aus dem Buch so raus. MBxd1 13:00, 20. Nov. 2011 (CET)
Ich zweifle ja keineswegs die Quelle an, aber die Formulierung ist so trotzdem nicht optimal. Denn woher weiß der Leser dass der "Ton" auf insgesamt liegt, immerhin wird die Zeitspanne zuerst genannt. Vorschlag zur Güte:
In Kiew wurden insgesamt 49 MTB-82-Doppeltraktionen zusammengestellt, darunter ein Versuchszug im Juni 1966 und 48 Serienzüge zwischen November 1967 und Ende 1968.

Mit der Durchkopplung bin ich weiterhin anderer Meinung, aber davon wird die Welt nicht untergehen... ;-) Firobuz 13:10, 20. Nov. 2011 (CET)--

Ich hab das Buch jetzt grad nicht greifbar. Ich sehe morgen erst noch mal nach, welche Gesamtstückzahl sich daraus ergibt und passe die Ausdrucksweise dann unmissverständlich an. MBxd1 13:17, 20. Nov. 2011 (CET)
Prima, danke Dir für die Mühe! Firobuz 13:27, 20. Nov. 2011 (CET)--

Was persönliches[Bearbeiten]

Ich bedaure, wegen eines einzigen, von Dir benutzten Wortes am 30. November 2011, 22:16 Uhr auf Portal Diskussion:Polen ein ganz neben der Sache liegendes Angefauche verursacht zu haben, zumal wir in der Behandlung der gestellten Frage keine inhaltliche Differenz hatten.
Es tut mir leid, es war doof und am liebsten möchte ich es ungeschehen machen.--Gloser 22:36, 4. Dez. 2011 (CET)

Lemma SŽD-Baureihe ТЭП80[Bearbeiten]

Hallo, Du hast den Artikel verschoben. So stimmt aber etwas nicht: SŽD ist transkribiert, ТЭП kyrillisch. Sollte der Artikel nicht gemäß Wikipedia:Namenskonventionen/Kyrillisch auf ein Lemma mit lateinischen Buchstaben verschoben werden? 217.230.93.52 14:15, 17. Dez. 2011 (CET)

Nein. Maßgebend sind die Namenskonventionen für Schienenfahrzeuge. Im übrigen ist "SŽD" nicht transkribiert, sondern transliteriert. MBxd1 14:19, 17. Dez. 2011 (CET)
Was es nicht alles für Sonderregelungen gibt ... 217.230.93.52 14:33, 17. Dez. 2011 (CET)

FYI[Bearbeiten]

Kategorie:Ehemaliger Oberleitungsbus-Betrieb.

p.s.: Deine Disk. ist übrigens schon ganz schön voll. Das Laden der Seite dauert schon etwas. -- Platte ∪∩∨∃∪ 09:47, 2. Jan. 2012 (CET)

Tja, da ist mehreres schiefgelaufen. Der Umbenennungsantrag wurde trotz klaren und begründeten Einspruchs leider ohne jeglichen Sinn und Verstand bestätigt (aber was will man von Eschenmoser auch erwarten?), und nun kommt auch noch (natürlich ohne Diskussion) der Blödsinn mit der ehemaligen Kategorie. Ich bin fest entschlossen, dass diesmal nicht über die allgemeine Kategoriendiskussion laufen zu lassen, das ist ja auch nicht vorgeschrieben. Eine Portaldiskussion reicht völlig. Nur war die vielleicht doch noch nicht ganz so abgeschlossen, wie ich dachte. Ich habe mich bei der aktuellen (auch schon wieder eingeschlafenen) Straßenbahndiskussion jetzt mal gemeldet, damit wir ein Ergebnis kriegen. Ich würde dann die Obussystemkategorien parallel anlegen, aber diesmal von Anfang an regional sortiert. Ich bin aber noch nicht ganz sicher, ob die regionale Kategorisierung alle Artikel umfassen soll oder ob nur für die Länder, deren Kategorien ausreichend gefüllt werden, die Kategorien anzulegen sind. Der Trend geht eigentlich eher zu ersterem, aber es gab auch viele Länder mit nur einem einzigen Obusbetrieb. Und genau diese hat Firobuz mal ziemlich konsequent mit Artikeln versorgt.MBxd1 19:35, 30. Jan. 2012 (CET)

Also der kurze Dienstweg, soll mir recht sein. Was die einzelnen Länderkats (oder wie auch immer) angeht, dürften die spätestens dann angelegt sein, wenn Benutzer:Maerzaries1985 uns über den Weg läuft. An für sich spricht nix dagegen, hier greift ja die 10-Artikel-Regel nicht zwingend. Es reicht aber für den Anfang, wenn für die größeren Teilmengen solche Kats angelegt würden, ich zerbrech mir lediglich den Kopf darüber, wie man das bei den diversen österreich-ungarischen Netzen machen soll... -- Platte ∪∩∨∃∪ 09:30, 31. Jan. 2012 (CET)
Wie bei Bahnstrecken: Es gilt ausschließlich die heutige Geografie. Das widerstrebt einem natürlich bei einem kurzlebigen Obusbetrieb von vor 100 Jahren, aber anders geht es nicht. MBxd1 10:05, 31. Jan. 2012 (CET)

Val de Ruz[Bearbeiten]

Das mit der Literatur ist bei Firobuz ja das Problem. Er gibt immer wieder Literatur an, die er nicht vorliegend/gelessen hat. Er gab das schon offen zu (Hab jetzt nicht die Lust die Stellen (Mz.!) heraus suchen zu gehen). Genau deswegen reagiere ich ja so stinkig, wenn er wieder einen Stub voller TF abliefert, obwohl es geeignete Literatur über das Thema gibt. (Die man, wenn man nett fragen würde, ggf. sogar zugeschickt kriegen würde) --Bobo11 10:28, 4. Feb. 2012 (CET)

Da das ein ziemlich heftiger Vorwurf wäre, unterstelle ich ihm das so nicht. Zumal ja irgendeine Quelle ganz sicher vorgelegen haben muss - die wäre dann aber nicht benannt. Die Angaben in der Streckentabelle sind allerdings dem Buch so auch nicht zu entnehmen. Da sind weder Kilometerangaben noch eine Haltestellenliste drin. Die Karte nennt nur die durchfahrenen Orte. Es muss also noch eine weitere, nicht benannte Quelle gegeben haben. MBxd1 10:40, 4. Feb. 2012 (CET)
JA der Verwurf ist deftig, aber eben nicht aus der Luft gegriffen. Denn wie schon geschrieben, dass schrieb er sogar selber. Das gedrucke Literatur nicht notwendig sei eine Artikel zuschreiben, dass Primärquellen viel wichtiger seien. Und das man Literatur die man angibt, nicht gelesen haben müsse. Beide Punkte wieder sprechen klar dem, was die WP für ordentliche Artikelarbeit empfielt. Grundlos ist es nicht, weshalb ich so schlecht auf ihn zu sprechen bin.
Bei den Kilometern vermute ich mal, dass es die Kilomerangabe der Strassenbahn sind (Logisch wäre es bei ihm mit seiner Neigung zur TF, das er mal wieder Strassenbahn=Trolleybus angewendet hat). --Bobo11 10:51, 4. Feb. 2012 (CET)
Zur Straßenbahn Val de Ruz habe ich keine Literatur, und einen Wikipedia-Artikel dazu gibts ja auch nicht. Die Übernahme der Kilometrierung von der Straßenbahn ginge nicht, denn bei Stilllegung einer Straßenbahn werden öfter mal die Haltestellen neu geordnet. Ich hätte kein Problem damit, wenn die Haltestellen aus einem Fahrplan entnommen wären; die Nutzung von Primärliteratur ist in solchen Fällen durchaus legitim. Es muss aber angegeben werden. MBxd1 11:01, 4. Feb. 2012 (CET)
Klar geht die Übernahme der Strassenbahnkilometrierung nicht, das hat aber Firobuz noch nie abgehalten es trotzdem zu machen (Siehe Chillon). Klar sind Primarquellen wie Fahrpläne usw. zulässig, wenn es zu dem Punkt keine brauchbaren Sekundärquellen gibt, nur angeben sollte man sie trotzdem. Aber es bleibt dabei zuerst Sekundärquellen dann Primarquellen, und nicht so wie er es vertritt Primar- vor Sekundärquellen. Jetzt gib es im Artikel eine einzige Quellenangabe, aber die stimmt mal wieder nicht mit dem Inhalt überein, bzw. lässt klar den Schluss zu das der Artikelersteller sie NICHT gelesen haben kann. Und wenn doch, sie sicher nicht zur Artikelerstellung benützt hat. Denn anders kann man das verschweigen etlicher wichtiger Punkte, die in der angegebene Literatur vorkommen, nicht erklären. Nur so Auswahl; Einspurabschnitt (=Nur eine Fahrleitung für beide Richtungen), Doppelseitige Wendeschlaufe, einzige Trolleybusstrecke/netz in der Schweiz, die von zwei unabhängigen Trolleybusunternemen befahren wurde usw.. Die einzige andere Alternative ist noch schlimmer. Denn wenn er die Literatur hat und trotzdem nicht benutzt... , ich glaub mehr zu dem Punkt brauche ich nicht zu sagen oder? --Bobo11 09:25, 5. Feb. 2012 (CET)
Die Frage nach Sekundär- und Primärquellen ist hier anscheinend nicht maßgebend, denn Primärquellen lagen offensichtlich nicht vor. Schade, ein Fahrplan wäre wirklich interessant, zumal Coppex auch keinerlei Angaben zur Fahrtenhäufigkeit macht.
Tja ,es waren wohl diverse Quellen aus dem Internet, die wurden dann ja auch benannt. Diese Verfahrensweise finde ich nicht in Ordnung, denn das sind alles nur Quellen geringeren Werts. Der Einspurabschnitt ist tatsächlich ein wichtiger Punkt, bei Coppex exakt beschrieben und abgebildet, und taucht im Artikel nicht auf. Das legt schon die Vermutung nahe, dass er das Buch gar nicht hat - nur entsteht daraus dann eben doch ein ziemlich heftiger Vorwurf.
Ich hatte schon den Gedanken, den Artikel einfach komplett neu zu schreiben und dabei die Streckentabelle durch eine Karte zu ersetzen. Das wäre aber einerseits doch recht unhöflich (zumindest, sofern Firobuz noch selbst was dran machen will), und andererseits wäre der Aufwand für eine Karte doch recht groß (ich bastele gerade noch an einer OSM-Karte für einen anderen Artikel, und das macht Arbeit, die man der Karte hinterher nicht ansieht) - und OSM scheint auch nicht mehr ganz zu passen, es hat wohl Änderungen im Straßennetz gegeben. MBxd1 11:03, 5. Feb. 2012 (CET)
„Ich hatte schon den Gedanken, den Artikel einfach komplett neu zu schreiben“ da zu kann ich dich nur ermuntern. Denn die Fehler und Lücken zu beheben die Firobuz eingebaut hat, kommt auf gleiche raus. Ich werd nicht tun, denn ich hab schlichtweg keine Lust, mehr dem Herrn hinterher zu räumen. Gerade weil er dann gern die kleinsten Fehlerchen der andern bemängelt, bzw. darauf besteht das seine -meist zweifelhaten Quellen- richtig seinen und nicht die Fachliteratur. Kurzum eine Korrektur meist behindert, in dem er z.b. die Belege rauslöscht die ihm missfallen. (Wie schon gesagt meine Abneigung kommt nicht aus heiterem Himmel)
Ja es hat Änderungen im Strassennetz geben. Das war ja auch zum Teil der Grund für Einstellung des Astes Richtung Neuchâtel.
Fahrplan wird ja im Coppex erwähnt 1970er 1-3 Kurse. Das war auch später so, stündlicher (hinkender) Grundtakt mit Zusatzkursen (so wie ich das sehe war Grundtakt immer auf Bahnhof Les Hauts-Geneveys ausgerichtet). Fahrplan Winter 1981 (Fahrplanfeld 33). Pro Stunde mind. Kurs z.T stark hinkend bis zu 40/80 Min. Fahrplan Sommer 1982 (Fahrplanfeld 223.10) waren es ein leicht hinkender Stundetakt mit Zusatzkurse. (Für Mehr müsste ich auch erst die andern Kursbücher organisieren). --Bobo11 11:38, 5. Feb. 2012 (CET)
Stimmt, das hatte ich übersehen. Trotzdem kommt der Fahrplan bei Coppex etwas zu kurz (im Gegensatz zu den Fahrpreisen, die finde ich ziemlich entbehrlich). Stand denn der Fahrplan des Obusses im SBB-Kursbuch? Ich meine mich zu erinnern, dass es früher mal einen Busfahrplan für den gesamten Überlandverkehr der Schweiz gab, stand der dort mit drin? Jedenfalls wäre es schon interessant, die Durchbindungen von Neuchatel bis Villiers im Fahrplan wiederzufinden, ebenso, ob die Betreiber der einzelnen Fahrten im Fahrplan genannt wurden.
Straßenbauarbeiten, die zur Stilllegung führen, müssen nicht unbedingt komplett neue Straßenverkläufe zur Folge haben. Aber im Bereich Boudevilliers/Valangin wird es schwierig. MBxd1 14:43, 5. Feb. 2012 (CET)
Natürlich steht diese Trolleybuslinie im Kursbuch (ist ja eine Überlandlinie). Vor 1982 sogar noch unter einer Bahnnummer (Ist so weil eine ehemalige Überlandstrassenbahn war). Einzig die städtischen Linien fehlen zu der Zeit (und einigen Bergbahnen (Sessellifte u.Ä.)).--Bobo11 18:31, 5. Feb. 2012 (CET)
Ist das dann das Buskursbuch? Wie heißt das offiziell? MBxd1 18:38, 5. Feb. 2012 (CET)
NEIN, in der Schweiz umfasst das offizelle Kursbuch wirklich, alles was sich öffentlicher Verkehr schimpfen darf, also Bahn Bus Schiff und Seilbahnen. Wie es so schön auf der ersten Seite vom 1982 steht; Schweiz offizelles Kursbuch Fahrpläne der Bahnen, Seilbahnen, Schiffe, Autolinien sowie der Auslandsverbindungen. Heute wird es sogar vom BAV herausgegeben (Früher war es die SBB im Auftrag des Bundes) [31]. Heute umfasst das offizelle Kursbuch 3 Bände (1. Bahn/Schiff/Seilbahene) 2.+.3 Busse), früher war nur einer. Damals waren aber eben nur die "echten" Überlandbuslinien (Kurzum was Postautofunktion erfüllte) sicher drin, nicht aber der Ortsintern Verkehr wie z.b. Städtische Strassenbahnen. --Bobo11 18:52, 5. Feb. 2012 (CET)
Danke. Ich hab jetzt im Artikel Kursbuch nachgelesen, da steht das auch mit den zwei Bänden. Das ist das, was ich mal kennengelernt habe. Aber für den hier maßgebenden Zeitraum war es offensichtlich noch ein einziger Band. MBxd1 19:02, 5. Feb. 2012 (CET)
JA, damals gab noch eine Sommer und Winter. Dann wurde Aufgeteilt in Blau (Bahn/Schiff/Seilbahnen) und Gelb (Bus), wobei beim gelben des öftern mal experimetiert wurde (z.b Format A4). Heute sind es 2 gelbe Bände. Aber auch heute ist das eine ISBN für alle 3 Bände. --Bobo11 19:09, 5. Feb. 2012 (CET)

Nun, dass ich das Coppex-Buch nicht besitze, habe ich schon bei der Chillon/Byron-Diskussion zugegeben (sonst wäre es möglicherweise gar nicht zur ausufernden Diskussion gekommen). Ihr könnt mich deswegen gerne lynchen, doch für die paar Eckdaten die ich in den Artikel eingefügt habe (Strecken, Eröffnungsdaten und Betreibergesellschaft) muss man jetzt aber auch nicht unbedingt Fachliteratur besitzen. Der Artikel sollte von Beginn an nur ein Stub werden, einfach nur deshalb weil Relevanz besteht und damit auch diese Lücke gefüllt wird. Immerhin haben jetzt dank mir bald alle Schweizer Trolleybusnetze eigene Artikel (trotz teils erheblichem Widerstand gegen diese Artikel, zumindest in den Fällen Winterthur, Zürich und Bern). In die Exzellenz-Kandidatur wollte ich mit dem Val de Ruz-Artikel jedenfalls nie, weitere Ausbaupläne habe ich ebenfalls keine. Dass die Gesamtlänge exakt gleich war wie bei der Straßenbahn ist belegt, und Zwischenhaltestellen sind mit nur einer Nachkommastelle auch nur ungefähr angegeben. Da bleiben immer noch +/- 50 Meter Spielraum für eine etwaige Haltestellen-Verlegung im Zuge der Umstellung von Tram auf Trolleybus (jetzt könnt ihr mich ein zweites mal lynchen). Ich freue mich jedenfalls wenn ihr euch dem Artikel annehmt und bedanke mich schonmal für konstruktive Mithilfe (und damit meine ich keinen Bausteinterror)!

@Bobo11: Hör bitte endlich auf mit dem Märchen hausieren zu gehen, ich finde Primärquellen besser als Sekundärquellen, das grenzt schon langsam an Verleumdung! Ich habe das genau in einem speziellen Fall präferiert, davor und danach aber nie wieder! Zumal in diesem speziellen Fall die Bezeichnung Primärquelle noch nichtmal zutreffend ist, das war mein Fehler eine moderne Webseite des Elektrizitätswerks St. Moritz als Primärquelle zu bezeichnen. Ich hoffe ich hab mich klar genug ausgedrückt, Danke. Im Übrigen scheinst du immer noch Probleme mit dem Gedanken zu haben, dass die Wikipedia ein Gemeinschaftsprojekt ist. Aber vergiss bitte nie, so wie du darauf angewiesen bist dass andere deine Texte (orthografisch) korrigieren, bin ich darauf angewiesen dass mich Ortskundige bei meinen Trolleybusartikeln uterstützen. Ein ganz normaler Vorgang, it`s a wiki. @alle: Trotz meiner Quellen-Defizite gibts dann in der Regel einen - zumindest aus Trolleybus-technischer Sicht - fachlich korrekten Artikel der von mir bereits überall richtig verlinkt wurde. Man beachte bitte auchmal den Aufwand den ich betreibe, um die von mir geschriebenen Trolleybusartikel in allen vom jeweiligen Trolleybus durchfahrenen Orten (und Stadtteilen!) zu erwähnen und verlinken, und zwar konsequent. Artikelarbeit geht also bei mir auch über den eigentlichen Artikel hinaus, da steckt wirklich eine Menge Engagement dahinter! Ich bitte dies auch zu berücksichtigen, Danke... Firobuz 13:01, 5. Feb. 2012 (CET)---

Ach schön, du siehst es immer noch nicht ein. Alle andern liegen falsch nur du nicht. QUELLEN sind das A und O für einen enzyklopädischen Artikel, wenn du das nicht begreiffen willst hörst du besser auf mitzuarbeiten! Denn man kann sich Quellen auch besorgen lassen, man muss die Literatur usw. nicht besitzen, es soll schon geholfen haben wenn man Leute die sie besitzen gefragt hat! Desweitern gibt es noch Bibliotheken, wo man solche Bücher usw. einsehen und auslenen kann. Aber dein konsequentes ignorieren der vorhandenen Fachliteratur, wie du es betreibst ist keine enzyklopädische wertvolle Mitarbeit. Das was du betriebst ist keine fachliche Mitarbeit, sondern du vergraullst mit deiner Überheblichkeit alle, die einigermassen eine Ahnung von der Materie haben. Denn eine Artikel der so viele Lücken und dazu noch sachliche Fehler hat wie die Erstversion von Trolleybus Val de Ruz, ist niemals eine gute Arbeit. Da nützt es auch nicht das du diese Artikel in andern Artikel verlinkst! Die von dir erstellen Artikel werden dadurch nicht besser! Oder anders herum Müll bleibt Müll, da nützt es nichts wenn ich ihn schön anmahle (oder eben verlinke). --Bobo11 13:44, 5. Feb. 2012 (CET)
Antwort an beide: Wenn ein Buch als Literatur angegeben wird, sollte es auch für den Artikel benutzt worden sein. Das ist nicht nur meine Meinung; der Leser erwartet, dass der Artikel dem Stand der angegebenen Literatur entspricht. Die tatsächlich angegebenen Quellen behandeln immer nur Randthemen und belegen den eigentlich Artikelinhalt nicht. Für die Haltestellenliste finde ich immer noch keine Quelle. Weder für die Haltestellen der Straßenbahn (OK, die sind hier auch nicht das Thema), noch für die Übernahme der Straßenbahnhaltestellen als Obushaltestellen. Letzteres ist nicht selbstverständlich; es ist durchaus üblich, bei Ersatz einer Straßenbahn durch andere Verkehrsmittel die Haltestellen komplett neu zu ordnen. Ja, es kann vorkommen, dass man sich mit behelfsmäßigen Quellen abfinden muss und eben das beste draus machen muss. Aber wenn es ordentliche Literatur gibt, dann besorgt man sie sich entweder, oder man schreibt den Artikel eben nicht. Das Buch gibts zwar nicht bei amazon, wohl aber völlig problemlos beim Herausgeber. So habe ich es mir ja auch besorgt. Da das Buch ja auch ausdrücklich als Literatur angegeben war, hatte ich hier auch vermutet, dass das Buch vorgelegen hätte. Ich bevorzuge zwar auch Ortskenntnis und beschränke mich daher nach Möglichkeit auch auf Straßenbahnen und Obusse, die ich selbst besucht habe. Aber bei einem vor 28 Jahren stillgelegten Obusbetrieb ist nicht zu erwarten, dass da jemand kommt, der den Obus Val de Ruz selbst kennengelernt hat. Es ist in Anbetracht der soliden Literatur auch nicht nötig. Und die vorhandene Literatur auswerten kann jder, dazu braucht man keine Ortskenntnis. Das Prinzip "Sollen doch andere weitermachen" akzeptiere ich grundsätzlich nicht. MBxd1 14:43, 5. Feb. 2012 (CET)
Richtig, die angegebene Literatur "soll" verwendet werden (was zweifelsohne sinnvoll ist), sie "muss" aber nicht. Ich habe also zumindest schon mal gegen keine Regel verstoßen. Im Übrigen mag der Artikel zwar lückenhaft sein, das von mir Geschriebene war aber dennoch zumindest mal nicht falsch. Trotz Rumgezeter von Bobo11 konnte mir bei den Eckdaten (Eröffnungsdaten, Stilllegungsdaten, Betreiber) kein signifikanter Fehler nachgewiesen werden. Wo kaum was geschrieben steht kann man auch kaum Fehler machen. Und das ich die Nebenstrecke nach Neuchatel anfangs nicht bewusst wahrgenommen hab, mea culpa. Aber selbst in diesem Fall gilt: etwas was gar nicht erst niedergeschrieben wurde, kann schonmal nicht falsch sein. Der Fehlerbaustein ist also nach wie vor in erster Linie eine reine Störaktion von Bobo11. Von konstruktiver Mitarbeit weiterhin keine Spur. Über den Lückenhaft-Baustein kann man sich unterhalten, aber nicht etwa weil Zwischenwendeschleifen/-dreiecke fehlen (eine Streckengrafik ist kein Fahrleitungsplan!), sondern vor allem weil jegliche Fahrzeuginfos noch fehlen! Und mit "Ortskundiger" meine ich nicht zwangsläufig Zeitzeugen, sondern Personen die mit der Materie vertrauter sind als ich. Auch wenn sie in Australien oder sonstwo wohnen. Firobuz 16:54, 5. Feb. 2012 (CET)--
Wenn man mit einer Materie nicht hinreichend vertraut ist, sollte man dazu auch keine Artikel schreiben. Und es gilt schon noch die Regel "Wer Literatur in einem Artikel angibt, sollte diese zuvor selbst eingesehen haben.". Das bedeutet umgekehrt, dass man bei Angabe eines Buchs annimmt, dass es auch in angemessener Weise bei der Artikelerstellung benutzt wurde. Offen ist übrigens noch die Quelle für die Haltestellenliste. MBxd1 17:08, 5. Feb. 2012 (CET)
Ich kenne die verlinkte Regel bestens, wie ich oben bereits geschrieben habe heißt es dort aber "soll" und nicht etwa "muss". Die Haltestellenliste stammt, wie von euch bereits vermutet, von hier. Dort heißt es aber auch ganz deutlich: "Die vollständig in der Strasse liegende Strecke wies keine Kunstbauten auf." Insofern gab es also keinen Grund großartig Haltestellen zu verlegen, weil ja die Trasse exakt identisch war. Und jetzt steinigt mich... ;-) Firobuz 17:19, 5. Feb. 2012 (CET)--
Schön und man betrieb mal wieder TF. Ist ja nicht neues von deiner Seite. Wieso z.B. liegt den das Depot neben der Strecke an einer andern Strasse in Cernier? Und wie es Gründe gibt, die Haltestellen anders anzulegen als zu Zeiten der Strassenbahn. Z.B. in dem man ein Haltestelle aufhebt, weil sie ungenügende Frequenz besitzt.--Bobo11 18:21, 5. Feb. 2012 (CET)
Natürlich gibt es viele Gründe Haltestellen im Laufe der Jahre zu verlegen (das habe ich per se auch nie bestritten), nur ist die Frage ob es im vorliegenden Fall auch gemacht wurde. Und dies war offensichtlich nicht der Fall, sonst hättest du es mir doch längst um die Ohren gehauen. Falls doch gib bitte konkret an welche Haltestellen strittig sind, Danke Firobuz 18:36, 5. Feb. 2012 (CET)--
Das ist nicht die richtige Richtung. Die Haltestellen müssen belegt werden. Und zwar für beide Strecken. Das kann ein Fahrplan von 1981 gar nicht leisten. MBxd1 19:02, 5. Feb. 2012 (CET)
Nun der Fahrplan von 1981 kann zumindest mal die Hauptstrecke belegen! Und offensichtlich lag ich da gar nicht mal so falsch wenn das schon alles an Korrekturen war. Also viel Wind um wenig bis nichts... Firobuz 19:23, 5. Feb. 2012 (CET)--

Kategorie:Ehemaliger Obushersteller[Bearbeiten]

Die Kategorie wurde wohl bei der Diskussion vor zwei Monaten übersehen. Da das ganze mit dem "ehemalig" wieder so schön schwammig ist, würde ich sie gerne abschaffen. Zustimmung? -- Platte ∪∩∨∃∪ 14:30, 4. Feb. 2012 (CET)

Seh ich auch so. Als Unternehmen muss es ja eh noch eine "ehemalige" Kategorie drinhaben. MBxd1 14:32, 4. Feb. 2012 (CET)

Geh ich richtig in der Annahme, dass erstmal alle Betriebe bei den Systemen einsortiert werden, selbst wenn es sich hierbei um Unternehmens-Artikel handelt? -- Platte ∪∩∨∃∪ 15:11, 4. Feb. 2012 (CET)

Wir können nicht so mal eben unzureichende Artikelstrukturen beheben. Optimalerweise würde das über kategorisierte Redirects zu erledigen sein, aber Mehrfachkategorisierung muss erst mal reichen. Die Geschichte des Nahverkehrs einer Stadt gehört grundsätzlich nicht in den Artikel zum aktuellen Verkehrsunternehmen. Aber wenn sie nun mal drinsteht, sollte dem auch die Kategorisierung folgen. Das Lemma halte ich dabei für nachrangig. Ich habe schon gesehen, dass Du "Straßenbahnbetriebe" unberührt gelassen hast. MBxd1 15:16, 4. Feb. 2012 (CET)
Erstmal ja, solange das noch in der Schwebe ist werde ich da auch nix dran ändern. Wenn das geklärt ist, kann man das ja dann mit den Obus-Betrieben angehen, wenn für die betroffenen Artikel dann die Weiterleitungen angelegt werden müssten. -- Platte ∪∩∨∃∪ 15:25, 4. Feb. 2012 (CET)
Ich hab das jetzt nur in einzelnen Fällen miterledigt, wo es mir beim Obus über den Weg gelaufen ist. Speziell beim Obus ist zum Teil auch fraglich, ob der Inhalt überhaupt als Weiterleitungsziel ausreicht. Dann müsste auch die Kategorie raus. Das sind aber Einzelfallentscheidungen, die sind immer noch möglich. MBxd1 15:28, 4. Feb. 2012 (CET)

Gelsenkirchen[Bearbeiten]

Nur mal so interessehalber, was hats denn mit "Solche Fälle gibts anderswo über Jahrzehnte, z. B. in Gelsenkirchen." konkret auf sich? Meintest du damit tatsächlich Obus-Ersatzverkehr oder eventuell Tram-Ersatzverkehr? MfG und gute Nacht Firobuz 23:13, 5. Feb. 2012 (CET)--

Nein, damit meinte ich Straßenbahnstrecken der BOGESTRA, die offiziell im Gemeinschaftsverkehr mit der EVAG bedient wurden, die aber tatsächlich ausschließlich von der EVAG befahren wurden. Mit Ersatzverkehren hat das nichts zu tun. MBxd1 23:16, 5. Feb. 2012 (CET)
Alles klar, das hab ich komplett falsch interpretiert. By the way: wärst Du eventuell bereit mir die maßgeblichen Val de Ruz-Stellen im Coppex zukommen zu lassen um dem neuerlichen Drama ein versöhnliches Ende bereiten zu können? Falls ja würde ich mich sehr freuen, im gegenwärtigen vandalierten Zustand kann der Artikel jedenfalls auch nicht bleiben. Firobuz 08:46, 6. Feb. 2012 (CET)--

Trolleybus Thun–Beatenbucht[Bearbeiten]

Natürlich bin ich wieder schuld,dass sich der Artikel einen Baustein eingefangen hat. Diskussion:Trolleybus Thun–Beatenbucht Kannst du mir vielleicht sagen, wie man es den sonst machen soll? --Bobo11 08:46, 12. Feb. 2012 (CET)

Tu nicht so scheinheilig, es ist ja nicht so dass ein Bot diese Bausteine automatisch verteilt. Beim Val de Ruz hab ich mich vielleicht etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt, der Thun–Beatenbucht-Artikel steht aber auf sicheren Füssen. Und er befand sich bereits in einem durchaus annehmbaren Zustand bevor du den ersten Baustein gesetzt hast, von der zweiten Bausteinsetzung mit halbherziger und fadenscheiniger Begründung wollen wir gar nicht sprechen. Aber wir wissen ja mittlerweile dass du immer einen Grund findest zu stören... Firobuz 12:56, 12. Feb. 2012 (CET)--
Sori, @Firobuz. Aber die Infrastuktur ist nun mal einer der Hauptbestandteil eines Artikels über eine Trolleybustrecke! Wenn der Infrastruktur-teil fehlt, ist der Artikel lückenhaft. Vielleicht solltest du einfach mal in dich hineingehen, ob du nicht ein bisschen über reagierst, wenn ich einen Baustein setze. Wenn du unfähig bist Kritik zu vertragen, die sachlich vorgebracht wird. Bist du hier in der Wikipedia am falschen Platz. Apropos viel Text auf Diskusionseiten, machen fehlende Argumente nicht weg. --Bobo11 14:21, 12. Feb. 2012 (CET)
Gegen sachliche Kritik habe ich ja nichts, nur sind Bausteine ohne Begründung alles andere als sachlich. "Infrastruktur" kann alles oder nichts heißen. Dann sag doch beim nächsten Mal gleich was du willst. Dennoch wäre es ein leichtes gewesen mit einem einzigen Satz auf die Zwischenendstellen aufmerksam zu machen. Aber nein, anstatt konstruktiv mitzumachen rennst du lieber auf fremde Diskussionsseiten und heulst dich dort aus. Nochmal: Bausteine sind für schwere strukturelle Mängel gedacht, nicht für marginale Details. Du würdest es dir auch nicht gefallen lassen, wenn man deine Arbeit hier ständig so behindern würde, denk mal drüber nach... Firobuz 14:27, 12. Feb. 2012 (CET)--
(BK)ÄHM, liest du eigentlich was ich auf der Diskusionsseite geschrieben habe. Wenn da steht Infrastruktur fehlt. Oberleitung, Wendestellen, Depot/Remise usw., ist das eigentlich sehr klar angegeben was ich an Infrastruktur in dem Artikel vermisse. Sorri, aber wenn du eine solche Bemerkung als nicht sachlich betrachtest, ist dir nicht mehr zu helfen. Und ich werde in meiner Meinung über dich nur bestärkt.--Bobo11 14:56, 12. Feb. 2012 (CET)
Ja ich lese dein Geschreibsel sehr wohl! Und genau deshalb habe ich mit der ersten Entfernung des Baustein einen Grossteil der "geforderten" Daten nachgetragen. Das hast du aber wahrscheinlich gar nicht gemerkt, dir ist nur aufgefallen dass dein geliebter Baustein verschwunden ist. Im Übrigen ist das hier kein Wunschkonzert, wenn dir bestimmte Details wichtig sind (die du scheinbar kennst), dann trag sie in Zukunft bitte selbst nach... Firobuz 15:05, 12. Feb. 2012 (CET)--
Es gibt unterschiedliche Maßstäbe für den Lückenhaft-Baustein, und der Artikel zu Val de Ruz hatte ihn am Anfang ganz sicher verdient. Beim hier angesprochenen Artikel sehe ich das im derzeitigen Zustand nicht so. Die Diskussion zu Mängeln am Artikel findet aber sowieso auf der Artikeldiskussionsseite statt, und sie findet derzeit offensichtlich bei jedem neuen Artikel von Firobuz statt. Völlig ungeachtet der Ursachen und Rechtfertigungen wäre es daher vielleicht besser, direkt auf der Artikeldiskussionsseite die Mängel zu benennen und auf den Baustein im Artikel in Zukunft zu verzichten. Ich sehe denn Sinn des Lückenhaft-Bausteins in erster Linie als Warnhinweis für den Leser, dass er aufgrund einseitiger Faktenauswahl möglicherweise ein grob verzerrtes Bild von der Realität bekommt. Das einfache Fehlen bestimmter Aspekte dagegen erfordert den Baustein nicht, denn der Leser merkt selbst, das dort was fehlt. Für die Kommunikation zwischen Bearbeitern sind die Bausteine nicht bestimmt.
Ein paar Dinge erstaunen mich aber doch. Was hat eine Karte vom Thuner See in einem Artikel zum Obus zu suchen, der am Thuner See entlangfuhr? So ganz instinktiv sucht man da die Obuslinie und findet natürlich nichts. Weniger ist manchmal mehr, wenn niemand eine Karte erstellt, gibt es halt keine. Und ich werde wohl auch nicht verstehen, wieso die Kölner Vereinsseite besser als Beleg für die Daten geeignet sein soll als der Coppex. MBxd1 14:52, 12. Feb. 2012 (CET)
@MBdx1, da bist du nicht der einzige. Ich versteh es auch nicht wie man so stur die Fachliteratur ausblenden kann. Gerade wenn man keine Kritik verträgt. --Bobo11 15:05, 12. Feb. 2012 (CET)
Nun die Karte ist eine Art Platzhalter/Hilfskonstruktion bis eine vernünftige Karte oder wenigstens eine Streckengrafik zur Verfügung steht. Immerhin sind fast alle massgeblichen Orte auf der Karte verzeichnet. Und die Kölner Vereinnseite ist keineswegs "besser" (das habe ich nie behauptet), aber wenn man den Coppex nicht selbst besitzt ist wenig immer noch besser als nichts. Immerhin klärt sie als einzige Online-Quelle den Widerspruch der beiden verschiedenen Einstellungsdaten auf und ausserdem haben wir ja schon beim Val de Ruz gesehen dass die zu Grunde gelegten Daten dieser Privatseite nicht gar so schlecht sind. Sie mag zwar billig aufgemacht sein, ist aber meines Erachtens dennoch sauber recherchiert. Firobuz 15:09, 12. Feb. 2012 (CET)--
"sauber recherchiert"? Die werden wohl bei Coppex nachgesehen haben. Der beschreibt nämlich exakt, warum es zwei Daten gibt. Solche Seiten sind nur dann als Quelle akzeptabel, wenn es sonst gar nichts gibt. Und zur Karte: So was fällt nicht vom Himmel. Was man nicht selbst macht, wird auch nicht gemacht. Irgendwie ist es genau diese Einstellung zu Platzhaltern/Hilfskonstruktionen/Provisorien, die mich ernsthaft stört. Der Obus wurde vor fast 30 Jahren stillgelegt, da kommt es doch jetzt auch nicht auf ein paar Wochen oder Monate an. MBxd1 15:19, 12. Feb. 2012 (CET)
Ist ja im Nachhinein auch zweitrangig woher die Einstellungsdaten kommen, Hauptsache sie sind korrekt! Wegen einer richtigen Karte werde ich dieser Tage mal in der Kartenwerkstatt nachfragen. Firobuz 15:25, 12. Feb. 2012 (CET)--
Karten-Anfrage ist raus, Gruß Firobuz 20:27, 16. Feb. 2012 (CET)--

Das Foto?[Bearbeiten]

... ich wollte nur mal fragen: der Bus auf dem Foto, seht irgendwo in Polen oder Tschechien, möglicher Wiese bei Turov und fuhr auf 750mm Spur. Ich vermute mal, nach 1945 bis 1976 (max. bis 1984 (→link)) zwischen: Frýdlant v ČecháchDětřichov u FrýdlantuHeřmanice? Unter.Wassermann (Diskussion) 18:41, 4. Mär. 2012 (CET)

Welches Foto? MBxd1 (Diskussion) 19:47, 4. Mär. 2012 (CET)
Dieses Foto:
Triebwagen MBxd1 168 in Ostrowy (2004)
Unter.Wassermann
(Diskussion) 20:44, 4. Mär. 2012 (CET)

Ach so. Das ist eigentlich kein Bus, sondern ein Triebwagen. Die Geschichte dieser Baureihe ist im verlinkten Artikel (PKP MBxd1 161 bis 169) beschrieben. Diese Triebwagen sind immer nur in Polen eingesetzt worden. MBxd1 (Diskussion) 20:53, 4. Mär. 2012 (CET)

Triebwagen oder "Schienenbus" - wie auch immer - wenn sie nur in Polen im Betrieb waren, waren sie bestimmt zwischen: Sieniawka ↔ Bogatynia ↔ Markocice unterwegs?
Diese Strecke sollte ja wohl irgentwann mal wieder aufgebaut werden (links→[32][33])? - mit Nordanschluss zur Liberecer Straßenenbahn (→externere links [34][35]), nur das die Schmalspurstrecken der Tram dort 1000 mm und die SOEG mit Originalspur 750 mm verkehrt. MfG Unter.Wassermann (Diskussion) 21:35, 4. Mär. 2012 (CET)
Nein, die waren dort nie im Einsatz. Dazu sind sie auch zu jung; als die MBxd1 161 bis 169 gebaut wurden, war der Schmalspurbetrieb in Bogatynia schon eingestellt. Dort waren die MBxd1 114 bis 116 im Einsatz. Ernstzunehmende Projekte zur Wiederinbetriebnahme der Strecke sind mir nicht bekannt. MBxd1 (Diskussion) 22:05, 4. Mär. 2012 (CET)
Das sind die alten VT aus dem Museum in Bautzen, diese haben die Zittauer nur als Leihgabe im Betrieb. Diese verkehrten vergehent von 1945, ich bin aber der Meinung, dass die PKP die "Jüngeren" nach 1945 bis zur Streckenstilllegung dort einsetzte. Das habe ich mal irgendwo gelesen und auch dieses Foto dazu gesehen. Es soll auch noch so ein Fahrzeug bei Turov (sicher: Turoszów damit gemeint?) herum stehen.
MfG Unter.Wassermann (Diskussion) 01:11, 5. Mär. 2012 (CET)
Das steht doch alles im Artikel. Nur ein Triebwagen blieb in Deutschland und ist heute in Zittau, die drei anderen kamen nach Polen. Meines Wissens gibt es davon keinen mehr. MBxd1 (Diskussion) 20:54, 5. Mär. 2012 (CET)

Obus[Bearbeiten]

Hallo Kollege, keine Bange, die Links auf Obus bau ich grade fleißig um, schau mal auf meine letzten 50 Edits ;-) Hatte ich ohnehin vor, auch wenn die Reihenfolge vielleicht falsch war (erst Links umbauen dann BKL erstellen wäre wohl sinnvoller gewesen). Eine unsymmetrische BKL hatte ich bewusst verworfen, weil ja der dazu in Frage kommende Artikel nunmal "Oberleitungsbus" und nicht "Obus" heißt. Ich zumindest war der Meinung, man kann bei einer symmetrischen BKL nur vom tatsächlich verwendeten Lemma auf ein gleichlautendes Lemma mit anderer Bedeutung verweisen. MfG Firobuz (Diskussion) 21:05, 26. Mär. 2012 (CEST)--

Ja, die Reihenfolge war falsch. Notfalls reicht ja jetzt ein Revert, wenn es fertig ist; es ist ja nix verloren. Unsymmetrische BKl heißt hier, dass Obus direkt auf Oberleitungsbus weiterleitet und dort auf Obus (Begriffsklärung) verwiesen wird. Diese BKL entspricht dann dem, was jetzt unter Obus steht. Es geht dabei nicht ums Verlinken, denn zumindest bei Ersterwähnung und bei ansonsten eher themenfremden Artikeln sollte schon der offizielle ausgeschriebene Begriff verwendet werden. Es geht hier um das Abdecken der Direkteingabe, und da ist der Oberleitungsbus sicher weitaus wichtiger als das sonstige Schruzzeugs. MBxd1 (Diskussion) 21:28, 26. Mär. 2012 (CEST)
Also ich kenne zumindest keinen Präzedenzfall wo beim Begriff A ("Oberleitungsbus") auf eine Begriffsklärung des Begriffs B ("Obus") verwiesen wird. Kennst du einen? Mit dem Links-Umbauen mach ich dann morgen weiter, für heute hab ich keine Lust mehr (sind noch ungefähr 40). Und zum Thema Schruzzeug: für Automibil- und Heavy-Fans sind vielleicht eher Obusse Schruzzeugs ;-) Immerhin gibts in der englischen WP auch einen Obus-Artikel (wenn auch ein sehr, sehr dürftiger Stub): http://en.wikipedia.org/wiki/ObusFirobuz (Diskussion) 21:37, 26. Mär. 2012 (CEST)--
Das ist eine sogenannte BKL III. MBxd1 (Diskussion) 21:39, 26. Mär. 2012 (CEST)

i Info: Die ANR-Links auf "Obus" sind jetzt alle umgebogen, siehe http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ALinkliste&target=Obus&namespace=0 MfG Firobuz (Diskussion) 22:39, 11. Sep. 2012 (CEST)--

Die BKL III hab ich jetzt auch gesetzt, siehe Obus (Begriffsklärung). Aber wie kann man verhindern, dass jemand auf diese BKL hingewiesen wird, der in die Suchmaske bereits die Langform "Oberleitungsbus" eingegeben hat und somit ganz sicher nicht nach Auto oder Band sucht? Firobuz (Diskussion) 22:48, 11. Sep. 2012 (CEST)--

Bilder in Tabelle[Bearbeiten]

Warum willst du bei diesem einen Artikel eine Ausnahme? Bilder sollen nicht fest skaliert werden und die Infobox rutscht dadurch beim Netbook in die Bilder rein. --Marcela Miniauge2.gif 15:42, 14. Apr. 2012 (CEST)

Das ist nicht nur bei diesem Artikel so. Es gibt kein generelles Verbot fest skalierter Bilder, hier handelt es sich um eine Tabelle, und da geht es nur so. Kein Argument reicht aus, um die potthässliche Standardgalerie zu rechtfertigen. Artikel brauchen Bilder und nicht Links mit Mini-Vorschaubild. Auf beliebig geringe Bildschirmauflösung kann keine Rücksicht genommen werden. Die Anordnung im Artikel deckt den größten Teil aller vorkommenden Auflösungen problemlos ab. Bisher hatte sich auch noch nie ein Nutzer extrem geringer Auflösungen beschwert. MBxd1 (Diskussion) 15:47, 14. Apr. 2012 (CEST)

Hallo MBxd1, Sie ändernständig meine Korrekturen in "Liste der Spurweiten". 1. Punkt: es gibt in Deutschland nicht nur die DBAG als überregionalen Bahnbetreiber, deshalb Korrektur auf "DB Netz". Es geht primär um dieses Netz, zweitrangig könnte man auch die Betreiber angeben (muß aber nicht). Aber Sie ändern es zurück auf "Deutsche Bahn". Das ist nicht korrekt! 2. Punkt: die "Echten S-Bahnen-Systeme" also diejenigen in Berlin und Hamburg haben mit der DB AG technisch / organisatorisch überhaupt nichts zu tun. Sie entstanden unabhängig und sind bis heute eigene Bahnsysteme (ähnlich wie U-Bahnen). In Hamburg hat man nachträglich mit viel Aufwand ein zweites Stromsystem in integriert, um das Fremdnetz der DB / DBAG befahren zu können. In Berlin hat man selbst das dagegen nie getan. Daß beide Gesellschaften mittlerweile Tochterunternehmen der "DB Betrieb" und somit "Enkelinenunternehmen" (so nenne ich hier die Tochter der Tochter) der DBAG sind spielt hier ebenfalls überhaupt keine Rolle. Nochmal es geht um die Unterscheidung von Bahnsystemen, die ÖBB ist von der SNCF ist von der DBAG ist von der S-Bahn Berlin ist von der S-Bahn Hamburg ist von den U-Bahnen in z. B. diesen Städten zu unterscheiden. Alle haben Gemeinsamkeiten (z. B. die Normalspur) und alle haben unterschiede. Aber aller sind unabhängige Bahnsysteme. Sehen Sie sich doch mal auf den in meinen Änderungen verlinkten Seiten um. Übrigens: S-Bahnen in anderen Städten stellen tatsächlich nur eine Art "Nahverkehsmodus" des selben Bahnsystems (DBAG) dar. Und im Ausland sind unter S-Bahn bestimmt auch noch andere "Spielarten" zu finden. Viele Grüße! Carl

Liste der Spurweiten[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Sie ändernständig meine Korrekturen in "Liste der Spurweiten". 1. Punkt: es gibt in Deutschland nicht nur die DBAG als überregionalen Bahnbetreiber, deshalb Korrektur auf "DB Netz". Es geht primär um dieses Netz, zweitrangig könnte man auch die Betreiber angeben (muß aber nicht). Aber Sie ändern es zurück auf "Deutsche Bahn". Das ist nicht korrekt! 2. Punkt: die "Echten S-Bahnen-Systeme" also diejenigen in Berlin und Hamburg haben mit der DB AG technisch / organisatorisch überhaupt nichts zu tun. Sie entstanden unabhängig und sind bis heute eigene Bahnsysteme (ähnlich wie U-Bahnen). In Hamburg hat man nachträglich mit viel Aufwand ein zweites Stromsystem in integriert, um das Fremdnetz der DB / DBAG befahren zu können. In Berlin hat man selbst das dagegen nie getan. Daß beide Gesellschaften mittlerweile Tochterunternehmen der "DB Betrieb" und somit "Enkelinenunternehmen" (so nenne ich hier die Tochter der Tochter) der DBAG sind spielt hier ebenfalls überhaupt keine Rolle. Nochmal es geht um die Unterscheidung von Bahnsystemen, die ÖBB ist von der SNCF ist von der DBAG ist von der S-Bahn Berlin ist von der S-Bahn Hamburg ist von den U-Bahnen in z. B. diesen Städten zu unterscheiden. Alle haben Gemeinsamkeiten (z. B. die Normalspur) und alle haben unterschiede. Aber aller sind unabhängige Bahnsysteme. Sehen Sie sich doch mal auf den in meinen Änderungen verlinkten Seiten um. Übrigens: S-Bahnen in anderen Städten stellen tatsächlich nur eine Art "Nahverkehsmodus" des selben Bahnsystems (DBAG) dar. Und im Ausland sind unter S-Bahn bestimmt auch noch andere "Spielarten" zu finden. Viele Grüße! Carl

Nein, die S-Bahnen sind nicht unabhängig. Deren Netze ist auch weiterhin Eigentum der Deutschen Bahn (in welcher Konstruktion auch immer), und sie sind Bestandteil des Netzes der Deutschen Bahn. Schließlich bestehen auch weiterhin zahlreiche Gleisverbindungen, und mit ganz wenigen Ausnahmen sind die S-Bahn-Strecken auch nicht als solche gebaut worden, sondern lediglich Elektrifizierungen vorher bestehender Strecken. Die Liste gibt lediglich einen Grobüberblick, da müssten ansonsten auch noch Bahnen, deren Infrastruktur komplett außerhalb der DB steht (Kahlgrundbahn usw.) aufgeführt werden. MBxd1 (Diskussion) 15:05, 15. Apr. 2012 (CEST)
OK, was Sie zu den S-Bahnen schreiben ist nicht völlig falsch, jedoch auch überhaupt nicht richtig, aber ich gebs auf (ist hier auch nocht so sehr wichtig). Ich hoffen jedoch, Sie wollen jetzt nicht die ganze Seite nach diesen Maßstäben bereinigen.
Zur Sache mit DB Netz: Sie schreiben selbst, daß es um das Netz / Gleis / technische Anlage geht und nicht um den Betreiber. Gut! Sind Sie DASHALB nicht auch wie ich der Meinung, daß dort [ [DB Netz|Netz der Deutschen Bahn AG] ] (evtl. auch nur [ [DB Netz] ]) und NICHT [ [Deutsche Bahn] ] anzugeben ist?
Gruß! Carl

DIE Lutherstadt Wittenberg[Bearbeiten]

Ich habe die Diskussion unter Diskussion:Lutherstadt Wittenberg wieder angestoßen. Das Dir zur Kenntnis. Markus-Wi (Diskussion) 03:10, 19. Apr. 2012 (CEST)

Bitte dort aktuell nachschauen: Wir haben dort nun eine Seitensperrung sowie das Verfahren der "Dritten Meinung" (WP:3M). Markus-Wi (Diskussion) 03:43, 22. Apr. 2012 (CEST)

Vandalismus[Bearbeiten]

Lieber MBxd1, bitte unterlasse deinen Vandalismus in meinem MB, oder du landest auf der VM. Es ist untersagt, alte Beiträge anderer Nutzer zu verfälschen und das weißt du. Bitte versuche nicht, anderen Nutzern ihren Vandalismus zu erleichtern, danke --Alleskoenner 22:25, 1. Mai 2012 (CEST)

Und wieso löschst Du meine Beiträge und schmeißt den Rest komplett durcheinander? Wenn Du noch einmal irgendwas anrührst, was von mir ist, gibts VM. Das schließt das Verschieben ein. Versprochen. MBxd1 (Diskussion) 22:28, 1. Mai 2012 (CEST)
Dann kommentier nichts mehr auf meinem MB. Wenn du noch einmal was anrührst, was Vandalismus ist, gibts VM. Das schließt das Wiederherstellen ein. Versprochen. --Alleskoenner 22:33, 1. Mai 2012 (CEST) PS: Sorry, wenn ich deine Beiträge mitgelöscht habe, das war keine Absicht. Dass du den Vandalismus wiederhergestellt hast allerdings schon
Wenn jemand meine Beiträge löscht, wird zurückgesetzt. Meinst Du im Ernst, ich pflück das dann noch auseinander? Nur dummdreiste Sprüche, wo eigentlich eine Entschuldigung angebracht wäre. Mein Versprechen gilt: Noch son Klops, und Du stehst auf der VM. MBxd1 (Diskussion) 22:42, 1. Mai 2012 (CEST)
@ Alleskönner: als du auf der entspr. Disk. Seite angekündigt hast, das du die Beiträge umsortieren willst, habe ich dir im Absatz "=== MB-Diskussion (erledigt) ===" (ich traue mich noch nicht einmal es mit eckigen Klammern zu verlinken weil morgen veileicht die Überschrift von dir geändert wurde) eindringlich von dem Vorhaben abgeraten. Ich schrieb: "Ach lieber Alleskönner. Das sortieren gibt doch nur Zoff und macht unnötig Arbeit...". Ich habe keine Lust dir ebenfalls mit Vandalismus etc. zu drohen. Aber du solltest dir im klaren sein, das du dir selbst keinen Gefallen damit tust, wenn du andere gegen dich aufbringst!
In dem Zusammenhang auch noch ein kleiner Hinweis: Auf der Disk. Seite habe ich dir mit einem kleinen Spass, nämlich unter Anwendung _deiner_ Vorlage:Hoch, belegt, dass die ganze MB zumindest ursprünglich als Wiederbelebungsaktion der Vorlage:Hoch angelegt war. Das das ein Fakt ist weisst du am besten. Du hast meinen Spass unter VM-Androhung gelöscht. Nun gut - da kriegst du gerne und ohne bedenken einen Punktsieg. Auf den VM werde ich mich nicht einlassen! Aber einen Gefallen hast du dir auch damit nicht getan! Es gibt massenweise Belege für meine Feststellung. Die Belege kriegst du ja durch irgendwelche Androhungen nicht weg. Und das ich nicht entzückt bin über das Löschen meiner keinen Scherze kannst du dir sicher denken. Und du kannst dir auch denken, das ich dir die Fakten zur gegeben Zeit nochmal um die Ohren haue - und das wird dann mehr sitzten als diesmal - ganz sicher! Alles natürlich unter der Voraussetzung, das deine MB nicht vorher zerbröselt wonach es ja gottseidank aussieht. Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche das es für dich besser gewesen wäre, mit dem kleine Spott zu leben. Gegen unbegründeten Spott solltest du dich natürlich immer wehren. Über begründeten Spott ist mitlachen am besten.
Ernsthaft mein Rat: nimm nicht jeden Punktsieg mit!!! Auch mit dem Drohen gegenüber MBxd1 hast du dir keinen gefallen getan!!! Auch der beisst zurück, und am Ende heulst du wirder rum und witterst eine Verschörung (soll ich dir deine Heulerei belegen?) ... Und ich finde es echt schade um meine netten Witzchen (auch heul) -- IP-Sichter (Diskussion) 02:47, 2. Mai 2012 (CEST) Apropos: du kannst auch Punkte sammeln indem du die Witzchen restaurierst und MBxd1 versprichst nie wieder an Diskussionsverläufen rumzuprutschen (aber um das zu verstehen bist du noch zu klein).
Sorry, aber ich hab mit das jetzt nicht durchgelesen - wahrscheinlich handelt es wieder davon, dass du irgendwas schon vorhergesehen und mich "unterstützt" hast, irgendwelche vermeindlichen Fehler zu erkennen, dass ich ja so böse bin, weil ich mit VM drohe und die MB sowieso nur scheiße ist und ja eh nur den Zweck hat irgendeine kack 5-Minuten-Vorlage wiederherzustellen. Bleib in dem Glauben und vandalier weiter in meinem MB (und lass dir dabei auch noch schön helfen) - tut mir echt leid, dass du bei dem Wetter nichts anderes zu tun hast, als andere Wikipedianer zu nerven... Schönen Tag noch =) --Alleskoenner 14:29, 2. Mai 2012 (CEST)
@MBxd1: Deine Wiederherstellungsaktion war mindestens genauso gegen die Regeln, wie ich (aus Versehen) deine Beiträge gelöscht habe. Wenn du dich nicht an die Struktur der Disk halten willst - auch gut, aber dann versuch bitte nicht, auch noch andere Nutzer bei einer solchen Chaos-verbreitung (und Vand.) zu unterstützen. --Alleskoenner 14:29, 2. Mai 2012 (CEST)
Bei jeder Diskussionsseite werden neue Einträge unten eingefügt, nur nicht bei "Deinem" Meinungsbild. Kleine Erinnerung: Dieses Meinungsbild ist nicht Deine Privatangelegenheit, und daher steht es Dir auch nicht zu, Einträge irgendwo weiter oben zu verstecken.
Zum Revertieren: Wenn meine Diskussionsbeiträge gelöscht werden, dann revertiere ich das. Da das Löschen von nicht zu beanstandenden Diskussionsbeiträgen grundsätzlich unzulässig ist, kannst Du auch nicht erwarten, dass ich solche regelwidrigen Bearbeitungen auseinanderpflücke und auf möglicherweise behaltenswerte Änderungen durchsehe. Da wird komplett revertiert, und damit ist das für mich erledigt. Um das Wiederherstellen möglicherweise berechtigter Änderungen muss ich mich nicht kümmern, ich hab den Mist ja nicht verzapft. Mein Wiederherstellen war daher absolut korrekt. MBxd1 (Diskussion) 18:26, 2. Mai 2012 (CEST)
Weißt du, was mich am meisten daran nervt? Deine unglaublich aggressive und arrogante Ausdrucksweise. Statt einfach zu sagen "ich habe nur meinen revertierten Beitrag wiederherstellen wollen - tut mir leid dass ich dabei versehentlich auch den Vandalismus eines anderen Nutzers wiederhergestellt habe" muss ich mir hier so einen Kack anhören (sorry, aber dann rede ich halt auch so). Ich habe bereits gesagt, dass ich deinen Beitrag nicht absichtlich gelöscht habe, sondern lediglich den Vandalismus von IP-Sichter entfernen wollte. Stattdessen kommen hier irgendwelche wilden pseudo-Vorwürfe und lange Diskussionen. Mir egal, wie du das auffasst, aber komm mir nicht mehr mit VM usw., das ist einfach lächerlich. Toll, dein ach so wichtiger Beitrag wurde versehentlich (!) von mir gelöscht, ich hab mich dafür entschuldigt und gut is - nun steht er wieder da, IP-Sichters Vandalismus ist weg und alle sind glücklich - also bitte nimm das jetzt endlich nicht so persönlich und hör auf mit deinen Drohgebärden, Grüße --Alleskoenner 02:33, 6. Mai 2012 (CEST)

Juschtschenkos Nationalismus[Bearbeiten]

Also entweder versuchst du wieder, in Themen mitzumischen, von denen du keine Ahnung hast, oder du betreibst bewusste Sabotage. Lies mal hier nach, dort steht schwarz auf weiß (Seite 3), dass Juschtschenkos eine Politik des "verordneten Nationalismus" betrieben hat. Somit ist der Nachweis erbracht und ich erwarte eine Entschuldigung für den Kommentar "Solchen Blödsinn bringt auch nur Voevoda fertig", der gegen das hier verstoßen hat. --Voevoda (Diskussion) 02:42, 13. Mai 2012 (CEST)

Nö, da ist keine Aussage zu seiner Person, nur zu seiner Politik; und auch das nur in einem ganz bestimmten Kontext. Die Behauptung, er sei nationalistisch, ist damit nicht belegt. Der Artikel zu Juschteschenko weiß ja auch nichts davon. MBxd1 (Diskussion) 09:59, 13. Mai 2012 (CEST)
Deine logischen Verrenkungen kannst du jemandem anderen predigen, nicht mir. Jemand, der eine nationalistische Politik betreibt, ist ein Nationalist. Und ein anderer Wikipedia-Artikel kann schon mal gar kein Beweis sein, das sollte dir als langjährigen Wikipedia-Benutzer eigentlich bekannt sein. Doch selbst dieses Vorgehen wäre eher ein Eigentor, denn im englischen Artikel steht: As a politician, Viktor Yushchenko is widely perceived as a mixture of Western-oriented and Ukrainian nationalist. --Voevoda (Diskussion) 15:15, 13. Mai 2012 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (10:32, 22. Mai 2012 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 10:32, 22. Mai 2012 (CEST)

MB (Wikipedia:Meinungsbilder/Dezente Hinweise auf Mängel direkt im Text ermöglichen)[Bearbeiten]

Guten Morgen, vielen Dank für deine Unterstützung. Ich muss grad schmunzeln, warum wusste ich, dass selbst ein harmloses Anwendungsbeispiel (ohne dazu einen weiteren Kommentar von mir abzugeben) bestimmt wieder entfernt werden wird? Die Abstimmer sollen schon wissen was sie sich mit der Annahme des MBs und der Vorlage äh "dezenten Hinweisen auf Mängel im Artikeltext" in die wikipedia Artikel holen. Der ganze Vorschlagstext ist ansonsten ja bereits eine einseitige Lobhudelei für die Vorlage. Gruß --Armin (Diskussion) 09:46, 8. Jul. 2012 (CEST)


Als erstes ganz deutlich: ich bin gegen citation needed. Aber das Kleinkleckersdorfbeispeil ist nicht gut platziert. Ich bin dafür, den Fliesstext in dem citation needed vorgestellt wird neutral zu halten. In dem Zusammenhand sollte man eher versuchen, den bisherigen Fliesstext deutlich neutraler zu halten als es bisher der Fall ist (Z.B. könnten Formulierungen wie "Hinweise auf Mängel zukünftig direkt im Text ermöglichen, um so die Qualitätssicherung und das Verbessern von Artikeln zu erleichtern. Durch eine dezente Anmerkung ähnlich der englischen Citation-needed-Vorlage direkt im Text wären Mängel so schneller auffindbar und könnten gezielter bearbeitet werden." neutraler gestaltet werden).

Ich halte nichts davon, den Fliesstext schon als Kampfbühne zu nutzen.

Aber dein "Agrument" hat ja in der Pro-/Contraliste platz. Aber bevor du nun loslegst:

  • ich habe auf der Disk. Seite des Kleinkleckersdorfautoren geschrieben das ein Anker/Überschrift besser waäre (vieleicht wartest du die Antwort noch ab).
  • Ich pers. fände eine relistisches Beispiel aus der engl. Wiki besser (nicht Link auf eine "eingefrohrene Version).

-- 188.97.78.92 13:20, 8. Jul. 2012 (CEST)

Also erstmal witzig, dass diese IP jedem aus dem MB hinterherspioniert - komisch, das erinnert mich verdächtig an einen gewissen IP-Sichter, der mich eine Zeit lang genervt hat ^^ (dazu würde auch die Löschkaskade passen, die bei meinen Vorlagen grade wieder startet) ... naja, das soll mir jetzt erstmal egal sein: wer kein Leben hat, dem kann ich nicht helfen. Aber jetzt mal zum Armin und dir (also es ist MBxd1 gemeint, auch wenn hier irgendwelche IPs auf andererleuts Beiträge antworten - ich gehe mal davon aus, dass das nicht MBxd1 selber war): Es ist ja schön, dass ihr das MB durch Vandalismus stoppen wollt, aber irgwie ist das schon ein bisschen peinlich (vor allem für einen Admin). Ihr wisst genau, dass in JEDER der 20 größten Wikipedias (natürlich ohne Deutschland) eine solche Vorlage existiert und sich auch bewährt hat. Ihr wisst genauso, dass eine Studie nachgewiesen hat, dass diese Vorlagen die QS um weites besser vorantreiben, als die fetten Bauklötze. Warum also versucht ihr durch so lächerliche Aktionen, das MB zu stoppen? Fürchtet ihr euch, dass die Mehrheit für den Vorschlag stimmen könnte? ;-)
Das einzige was jetzt noch verändert wird, ist a) eine konkrete Umsetzung vorstellen und b) die Pro-/Contra-Liste, die in letzter Zeit durcheinander gebracht wurde, wieder ins Lot bringen. Gestoppt wird das MB sicher nicht und wenn ich das will, wird es halt meinetwegen auch in der Form vor dem Contra-Punkte-Vandalismus gestartet... Wenn ihr wirklich noch was (aus eurer Sicht) retten wollt, dann schlage ich euch vor, ab jetzt konstruktiv mit uns zusammenzuarbeiten, oder euch einfach rauszuhalten... (ich weise auf die zwei Punkte oben hin: da könnt ihr ja gerne als Gegner eure Meinung beisteuern). Grüße Alleskoenner (Diskussion) 18:04, 8. Jul. 2012 (CEST)

i Info: Man beachte Wikipedia:Administratoren/Probleme/Problem_zwischen_111Alleskönner_und_Armin_P.! Grüße Alleskoenner (Diskussion) 21:22, 8. Jul. 2012 (CEST)

Mariazell[Bearbeiten]

Wie kommst du drauf das die beiden Bahnen in Mariazell nicht benachbart wären? Guck mal hier bitte, Museumstramway mit ÖBB-Bahnhofsschild. Die Museumstramway fährt sogar bis auf Höhe des Empfangsgebäudes. MfG, Firobuz (Diskussion) 21:12, 16. Aug. 2012 (CEST)--

Ja, aber auf der anderen Seite und ohne direkte Übergangsmöglichkeit. Die Darstellung im Artikel als Abzweig war ganz klar falsch, aber auch eine Darstellung nebeneinander (wie bei betrieblich getrennten Bahnen üblich) halte ich bei dieser Bahn, die niemals echte Transportaufgaben hatte und die nur als "Museumsbahn" aus dem Boden gestampft wurde, für überzogen. Die kann man getrost ignorieren. Die meisten Besucher tun es auch. MBxd1 (Diskussion) 21:17, 16. Aug. 2012 (CEST)
Mag sein, aber es steht uns Autoren nicht zu die Bedeutung dieser Bahn zu werten. Auch sie wird durch ihre Infrastruktur relevant, ganz egal ob diese 1825, 1900 oder 200x entstand. Und eine offizielle Personenbeförderungskonzession wird sie wohl auch haben. Manche Güterbahn hat in hundert Jahren weniger Personen befördert. Wenn du sie nicht für relevant hältst wäre ein Löschantrag der richtige Weg, das totschweigen in anderen Artikeln ist jedenfalls aus meiner Sicht kein gangbarer Weg. Immerhin hat hier sogar sowas einen eigenen Artikel! Übrigens hat die Museumstramway durchaus einen direkten Bezug zur Mariazellerbahn, denn sie soll unter Nutzung der ehemaligen Trasse Richtung Gußwerk Richtung Ortsmitte Mariazell verlängert werden. Nur über die Darstellung kann man sicher reden, ich schlage alternativ eine Zusatzzeile "Übergang zur Museumstramway Mariazell–Erlaufsee" unter der Bahnhofszeile "Mariazell" vor, also ohne Abzweigsymbol... Firobuz (Diskussion) 21:54, 16. Aug. 2012 (CEST)--
Ich werte ja auch nicht. Sonst würde ich darüber herziehen, dass der Verein es in einigen Jahrzehnten nicht mal gebacken gekriegt hat, das essentielle Merkmal einer Straßenbahn, nämlich die Fahrleitung, aufzubauen. Was für eine Konzession die haben, möchte ich lieber nicht wissen. Regulären Personenverkehr gibts da jedenfalls nicht. Die bisherige Darstellung im Artikel war aufgrund des Abzweigs falsch, derzeit ist es richtiger; und Du kannst es gern weiter verbessern. MBxd1 (Diskussion) 22:25, 16. Aug. 2012 (CEST)
Dampfstraßenbahnen haben üblicherweise keine Fahrleitung ;-) Firobuz (Diskussion) 22:37, 16. Aug. 2012 (CEST)--
Der Betrieb als Dampfstraßenbahn ist doch nur eine Ausrede, weil es für die Fahrleitung nicht reicht. Schließlich gammeln da schon lange elektrische Straßenbahnfahrzeuge vor sich hin. Aber weiter möchte ich mich zu dieser "Bahn" hier nicht äußern. MBxd1 (Diskussion) 22:50, 16. Aug. 2012 (CEST)
Nun es wäre nicht der erste Verein der sich mit sowas übernommen hat. Immerhin haben sie ja mal eine eigene Strecke zu Stande gebracht, davon träumen andere noch. Was an sich schon ein kleines Wunder ist, weil Neubau und damit sicher nicht so einfach zu genehmigen. Ansonsten hab ich für solche Vereine mit Phantasiekonzept und nicht zusammen passendem Fahrzeugsammelsurium auch nicht viel übrig, da bin ich ganz bei dir... Firobuz (Diskussion) 23:21, 16. Aug. 2012 (CEST)--

Dritte Meinung erbeten[Bearbeiten]

Hallo Kollege, sei gegrüßt. Magst Du vielleicht unter Diskussion:Duo-Bus#Duo-Bus kein Omnibus ?!? deinen Senf dazu geben? Falls ja vielen Dank schonmal und MfG Firobuz (Diskussion) 18:15, 28. Aug. 2012 (CEST)--

Die Diskussion scheint etwas eingeschlafen, ich sehe da derzeit keinen Grund für einen Beitrag. Ich hab das aber sowieso auf der Beobachtungsliste und werde darauf achten. MBxd1 (Diskussion) 19:35, 29. Aug. 2012 (CEST)
Alles klar, Danke für die Antwort! Firobuz (Diskussion) 21:09, 29. Aug. 2012 (CEST)--
Er gibt nach wie vor keine Ruhe und hat das gleiche Thema vor ein paar Tagen nochmal auf Portal Diskussion:Transport und Verkehr#Anfrage zur Begriffsverwendung /Quellennachweis in der deutschen Wikipedia Duo-Bus kein Omnibus ?!? aufgerollt. Wo sich jetzt zu allem Überfluss auch noch mein Spezialfreund aus der Schweiz eingefunden hat *rolleyes* Firobuz (Diskussion) 15:53, 16. Sep. 2012 (CEST)--

Frage zu russischem Trolleybus-Symbol[Bearbeiten]

Kannst du mir vielleicht erklären, was es mit diesem Zeichen aus Sankt Petersburg auf sich hat? Ist das ein kyrillischer Buchstabe? Danke schonmal und MfG, Firobuz (Diskussion) 17:15, 16. Sep. 2012 (CEST)--

Das ist eine graphisch etwas eigentümliche Variante des kyrillischen Т. Sie kommt dadurch zustande, dass einige kyrillische Zeichen in Schreibschrift wesentlich von der Druckschrift und dann auch von der Lateinschrift abweichen - in Druckschrift ist das große T in lateinischer und kyrillischer Schrift identisch, in Schreibschrift sieht das kyrillische dem gezeigten Symbol ähnlich. Es kommt gelegentlich vor, dass als typographische Variante diese Schreibschrift dann in Blockschrift umgesetzt wird, und da kommt dann so ein Symbol raus. Es könnte also ein Symbol für "Trollejbus" sein, ebenso aber auch für "Tramwaj" passen. Mir ist dieses Symbol noch nie begegnet, allerdings war ich auch schon sehr lange nicht mehr in Sankt Petersburg (unter diesem Namen genaugenommen noch gar nicht). MBxd1 (Diskussion) 18:12, 16. Sep. 2012 (CEST)
Alles klar, vielen Dank für die ausführliche Info. Hab zwar zuvor selbst das kyrillische Alphabet nach diesem Zeichen abgesucht, aber auf Schreibschrift wäre ich nie gekommen. Wird wohl ein Haltestellenschild sein, dass aber - da geb ich dir Recht - in der Tat auch von einer Straßenbahnhaltestelle sein könnte. Firobuz (Diskussion) 18:21, 16. Sep. 2012 (CEST)--

Armenier in Georgien[Bearbeiten]

Leider entspricht nun wiederum Deine Meinungsäußerung auf meiner Diskussionsseite keinerlei Anforderung an eine gewünschte Neutralität in der WP. Deine Argument ist leider tendenziös mit Vorwürfen durchsetzt und mit vermeintlichen Fakten durchsetzt, die ich so nicht akzeptieren musste. In der Hoffnung zu einer sachlichen Zusammenarbeit ehe sich hier ein Editwar bildet ... --Paule Boonekamp (Diskussion) 11:14, 8. Dez. 2012 (CET)

Oh, Du bist aber empfindlich. Ja, ich nehme mir das Recht raus, POV auch solchen zu nennen. Das ist ein völlig legitimer Vorwurf. Du kannst damit nicht leben - Dein Problem. Du kannst ja mal die Artikeldiskussionsseite benutzen. MBxd1 (Diskussion) 11:17, 8. Dez. 2012 (CET)
Na interessant: POV ist kein Problem - allerdings persönliche Unterstellungen und Anwürfe, die solltest Du lieber unterlassen. Prost. --Paule Boonekamp (Diskussion) 12:26, 8. Dez. 2012 (CET)

Spurweitenkategorie für Schienenfahrzeuge?[Bearbeiten]

Kannst du bitte mal da Kategorien für Lokomotiven unterschiedlicher Spurweiten schauen? Danke. --Mef.ellingen (Diskussion) 00:10, 27. Dez. 2012 (CET)

Jubilaeumstarife in Russland jaehrlich am 9. Mai[Bearbeiten]

Hallo aus Russland,

der einzige Grund, warum an diesem EINEN EINZIGEN TAG die Tarife um 50% gesenkt werden, ist der Sieg ueber Deutschland im WW II, ob Dir dies nun passt oder nicht!

Dies hat nicht nur enzyklopaedische, sondern sogar hohe historische Bedeutung.==

Alle anderen Tarife im Mai und darum herum weisen noch nicht einmal entfernt eine solche Ermaessigung auf.

AM 9. Mai findet alljaehrlich auch die grosse Militaerschau statt im Gedenken an WW II.

Oder gefaellt es Dir nicht, dass die Sowjetunion nach 27 Millionen Kriegstoten siegreich blieb?===

mfg Buran1 (Diskussion) 15:37, 6. Jan. 2013 (CET)

Da gehen ja nun etliche Dinge durcheinander. Der sowjetische Beitrag zum Sieg über Deutschland (und meine Meinung dazu) ist dabei nicht unbedingt der wichtigste Aspekt, auch wenn das, was die sowjetische und russische Propaganda aus dem "Den Pobedy" gemacht haben und immer noch machen, mit den historischen Fakten zweifellos nur sehr begrenzt kompatibel ist, z. B. weil es den dominierenden Beitrag von USA und UK ignoriert.
Übers ganze Jahr hindurch gelten bei den russischen Eisenbahnen unterschiedliche Preisfaktoren, die jährlich neu festgelegt werden. Diese gelten grundsätzlich für den gesamten Fernverkehr einheitlich, haben also mit einer einzelnen Strecke nichts zu tun. Natürlich auch nicht mit der Transsibirischen Eisenbahn, und daher gehört das nicht in den Artikel.
Die Preisfaktoren dienen der Auslastungssteuerung und sind je nach Jahreszeit unterschiedlich. Insbesondere werden Spitzenverkehre vor und nach Feiertagen mit relativ hohen Faktoren belegt. An den Feiertagen selbst hingegen ist wenig los, und das erklärt die niedrigen Faktoren an solchen Tagen. In den letzten Jahren traf das z. B. auch für den 1. Januar zu, dieses Jahr anscheinend nicht. Der Nachweis eines politisch motivierten Sondertarifs für den 9. Mai wäre daher noch zu erbringen, aber ganz sicher nicht mit einer Seite, die was verkaufen will. Aber selbst dann gehört es nicht in diesen Artikel, weil es eben nicht streckenspezifisch ist.
So, und jetzt gleich das ganze bitte mal mit Deinen unhöflich vorgetragen Vorwürfen ab. MBxd1 (Diskussion) 15:57, 6. Jan. 2013 (CET)

naja, habe mir Obiges kurz angeschaut: Du wurdest vielfach wegen Vandalismus angegangen. Dem schliesse ich mich vollumfaenglich an.

In der Sache gebe ich keinen Millimeter nach:

Der Sieg ueber Nazi-Deutschland wird historisch jedes Jahr gefeiert am 09. Mai, wozu eben auch 50% Ermaessigung auf alle Bahntarife gehoert.

Lieben Gruss aus St. Petersburg Buran1 (Diskussion) 16:05, 6. Jan. 2013 (CET)

Meinst Du wirklich, dass so was ganz ohne Argumente geht? Z. B. warum das in den Streckenartikel soll, obwohl es mit der Strecke nichts zu tun hat? MBxd1 (Diskussion) 16:08, 6. Jan. 2013 (CET)
@Buran1 Ich empfehle Wikipedia:Was Wikipedia nicht ist Punkt 3 und die letzte Zeile zu lesen. --SonniWP✍ 17:23, 6. Jan. 2013 (CET)

Ich darf feststellen ....[Bearbeiten]

.. das du noch nicht einmal die einfachsten Diskussionsregeln beherscht oder bei IPs nicht anwenden möchtest. Wenn sich zwei Beiträge auf den gleichen Beitrag eines Vorredners beziehen, dann werden beide Einträge gleich tief eingerückt und in der chornologischen Abfolge aufgeführt. Auch gegenüber IPs sollte man etwas Anstand wahren. -- 94.219.212.113 18:01, 20. Jan. 2013 (CET) (und Löschen dieses Beitrage oder EOD ist auch keine freundliche Lösung)

Es ist mir dabei egal, von wem der Beitrag kommt. Wenn mein Beitrag inhaltlich näheren Bezug zum vorhergehenden Beitrag hat, wird er doppelt eingerückt darunter geschrieben. Ansonsten wäre in Diskussionen eine Bezugnahme auf frühere Beiträge unmöglich. Ansonsten kann jemand, der derart detaillierte Regelkenntnis beansprucht, auch einfach seinen Account benutzen.
Im übrigen wäre Dein Beitrag in der Diskussion eigentlich wegen grober Unsachlichkeit löschwürdig gewesen. MBxd1 (Diskussion) 18:26, 20. Jan. 2013 (CET)

Deine Theorie ...[Bearbeiten]

... zum Wirrwar des MB Starts ist schlüssig!!! Sie setzt allerdings einige Cleverness der Beteiligten Voraus:

  • Alleskönner ist meines Erachtes das was er vorgibt. Ein vernachlässigter 15 Jähriger Abiturient. Natürlich könnte er seine durchsichtige Bauernschläue vorspielen und superclever sein. Naja - dann ist es halt so.
  • Mortan Hahn ist genau das was er in Interessen (Auswahl) vorgibt - ein Simpson -Fan (das Inforamtik und Jura nur vorgeschoben sind ist belegbar (beispielsweise seine Beiträge bei BitTorrent (Client) kann jedes Spielkind machen).

Das einzige was für deine Theorie ist, die kurze zeitliche Abfolge zwischen Vorlageentwicklung von Morten --> Diskussion auf der Homepage von Morten (eigentliche logische Folge) --> LA den Morten-Vorlage (wieder logische Folge) --> Start des MB.

Es ist richtig das AK man das MB kippen wollte ... aber das ist alles Wunderbar mit pubertären Schwankungen erklart.

IM übrgingen bin ich ja vieleicht sein größter Clou ... Er arbeitet ständig gleichzeitig angemeldet und als IP und baut einen Hounding Mythos auf ... Bis auf die Tatsache das sowas richtig Können voraussetzt spricht nichts dagegen. Aber willst du AK die Ehre zusteil werden lasssen, über soviel Fähigkeiten zu Verfügen?

Aber wegen mir denk was du willst. Ich wehre mich nur dagegen, das der lieber Kleine hier unter der Gürtellinie agiert. -- 94.219.212.113 21:36, 20. Jan. 2013 (CET)

Habe mir nochmal die Seite von Morten angesehen .... "Benutzer Diskussion:MBxd1/Guten Tag! Heute ist der 3. September 2015 (siehe auch September 2015). Seite aktualisieren (?)" diese Hinweise für zeitlich nicht Orientiert und der Aktualisierungshinweis für Langsamleser (nach einem Tag lesen ist das Datum nicht mehr aktuell) gehören zu der dämlichsten Demanstration von Programmierkünsten die es in der Wiki gibt. Die Annahme, das Admins über Fähigkeiten (gleich welcher Art) verfügen müssen ist ein allg. Irrtum. -- 94.219.212.113 21:44, 20. Jan. 2013 (CET)

Es ist nicht der spezielle zeitliche Ablauf, es ist das erkennbare Interesse von Morten Haan, diese Vorlage ohne ein Meinungsbild durchzudrücken. Er wusste beim Einstellen der Vorlage vor ein paar Tagen ganz genau, wie es um das Meinungsbild steht. Ansonsten ist er mir eigentlich nur als eher inkompetent und wenig qualitätsorientiert aufgefallen, nicht unbedingt als intrigant oder besonders hinterhältig. Aber dieses Aufeinandertreffen der Aktionen ist kein Zufall. Ich gehe tatsächlich davon aus, dass das eine abgesprochene Aktion der beiden war. Natürlich wäre das ein Fall für ein Adminproblem, nur ist das eine derart träge Institution, dass dort niemand weiter als bis zu einer missbräuchlichen Sperrung und Zurücksetzung denken würde. Und dass ich mich auf seiner Wiederwahlseite nicht eingetragen habe, liegt nur daran, dass sich dort einige Leute eingefunden haben, in deren geballter Gesellschaft ich nicht stehen möchte. MBxd1 (Diskussion) 22:00, 20. Jan. 2013 (CET)
Ich sags doch - ausgeschlossen ist nichts. Aber ein Würfel als Admin kann Morten vollständig ersetzen. Ich unterstelle AK ja auch Planung ... aber die Planung, die ein 15 Jähiger leisten kann. Schau mal was Morten als Begründung in der MB Abstimung angibt: Ich nehme das MB an weil - Wikipedia ist für Leser da. Das ist nur noch zu Toppen durch "Ich lutsche Zeigefinger weil mein Daumen wund ist" .... Wie intelligent muss jemand sein, um sich so doof zu stellen? -- 94.219.212.113 22:33, 20. Jan. 2013 (CET)
Das ist keine Begründung, sondern einfach nur seine Signatur. MBxd1 (Diskussion) 23:12, 20. Jan. 2013 (CET)
Das es seine Sig. ist wusste ich nicht ... ist aber noch mehr Grund an seinen Qualitäten zu zweifeln. Aber damit wars das für mich. Es gibt eine sehr sehr kleine Wahrscheinlichkeit das ich mich vom perfekten Doofstellen von zwei Benutzern täuschen lassen. Wenn das so sein sollte bin ich wohl sehr unfähig. Und die beiden wären so schlau, dass sie die Spuren für dich (letzte Vorlageneinführung/-löschug etc.) mit Absicht gelegt haben ... -- 94.219.212.113 23:21, 20. Jan. 2013 (CET)

Editwar[Bearbeiten]

Bevor du ständig Beiträge auf deinen WP:POV zurücksetzt, trage erstmal etwas Produktives zu diesen Artikeln bei und schau dir z.B. mal Infoboxen mal genauer an, wenn eine Infobox den Namen De-facto-Regime hat, geht es dort um das De-facto-Regime und nicht um die Exilregierung.

Wikipedia hat einen neutralen Standpunkt zu wahren, und wenn sich in einer Region ein Land für unabhängig erklärt und es eben de-facto auch ist und dazu noch die mit Abstand wichtigste Großmacht in der Region das ebenso sieht, dann ist das nicht von der Hand zu weisen. Zu sagen, es ist definitiv nicht unabhängig, ist POV. --Maturion (Diskussion) 15:02, 27. Jan. 2013 (CET)

Siehe die Diskussionsseite. Wir hatten das alles schon mal. Zur De-facto-Unabhängigkeit: Damit ist es nicht weit her, faktisch ist es eher ein von Russland abhängiges Gebiet (z. B. keine eigenständige Außenpolitik, vollständige wirtschaftliche Abhängigkeit). Die Unabhängigkeit ist nur Eigendarstellung, Abchasien ist nicht mal de facto wirklich unabhängig.
Die von Dir behauptete Exilregierung gibt es so nicht. Bei einem De-facto-Regime muss die Infobox auch den de-jure-Status bis zu einem bestimmten Grad berücksichtigen. MBxd1 (Diskussion) 15:10, 27. Jan. 2013 (CET)
Wie sollte sich Abchasien auch aus der Abhängigkeit von Russland lösen, wenn es international eben nur von fünf Ländern anerkannt ist, von denen noch dazu vier sehr weit entfernt sind? Georgien versucht ein Handelsembargo und eine Seeblockade durchzusetzen, erklärt wirtschaftliche Aktivitäten in Abchasien ohne georgisches Einverständnis für illegal und macht es dem Land somit unglaublich schwer bis unmöglich, andere Bindungen und Handelsbeziehungen als zu Russland aufzubauen. Dass das ausschließlich auf Kosten der Zivilbevölkerung geht, ist Georgien dabei egal. In Abchasien orientiert man sich da eben ganz natürlich zu dem Land, dass öffentlich als der "Beschützer" der Unabhängigkeit auftritt. Seit Russland das Land als unabhängig anerkannt hat, geht es dort tatsächlich ein bisschen aufwärts, was sich nicht nur in steigenden Einwohnerzahlen bemerkbar macht.
Mit wem soll denn das abchasische Außenministerium verhandeln, außer mit Russland, wenn man Regierungsbeamten teils sogar die Einreise nach Europa untersagt? Abchasien hat sogar ein eigenes Außenministerium und mehrere Botschaften im Ausland, aber natürlich beschränken sich die momentanen Beziehungen im Moment noch fast vollständig auf Russland, was aber durch die momentane Lage eher zwangsweise so ist. Das ändert aber nichts daran, dass Georgien heute und mit großer Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft so viel Einfluss auf Abchasien hat, wie Deutschland heute in Königsberg: Nämlich nicht den geringsten.

Und das mit de-facto ist auch so eine Sache: Aus russischer oder venezolanischer Sicht ist Abchasien nicht nur de-facto unabhängig, sondern auch de-jure. --Maturion (Diskussion) 16:13, 27. Jan. 2013 (CET)

Warum sollte Georgien Abchasien unterstützen? Das ist legitimes georgisches Territorium, das ohne Völkermord und Vertreibung auch heute noch eine georgische Bevölkerungsmehrheit hätte. Die abchasischen Separatisten haben Georgien ein Teil ihres Landes weggenommen. So was duldet niemand, und auch die internationale Staatengemeinschaft nicht. Tatsache ist, dass Abchasien nicht unter georgischer Kontrolle steht, aber es ist nun mal auch Tatsache, dass es weder de jure noch de facto wirklich unabhängig ist. Daran hat auch die fehlende Anerkennung sehr wohl einen Anteil, das ist nämlich keineswegs so unbedeutend, wie es gelegentlich dargestellt wird. Schuldzuweisungen sind in diesem Zusammenhang uninteressant. Im übrigen sollte man auch nicht glauben, dass Georgien nennenswerten Einfluss auf die Entscheidung der ca. 190 nicht anerkennenden Staaten hat. Hinsichtlich der Türkischen Republik Nordzypern handeln die genau so.
Zur Zivilbevölkerung: Die war auch den Separatisten und den Russen ziemlich egal. Dem Völkermord sind auch gemäßigte Abchasen zum Opfer gefallen. Aber das ist alles wertend und gehört nicht in den Artikel. MBxd1 (Diskussion) 16:31, 27. Jan. 2013 (CET)
Die Tatsache, dass Abchasien zu Georgien gehört, hat Georgien dem Massenmörder Stalin zu verdanken. Es gab massive Migrationsströme von Georgien aus in die Region ab Anfang des 20. Jahrhunderts und Georgier wurden massivst bevorteilt, bis zu Stalins Tod. Georgier waren nie die Bevölkerungsmehrheit in Abchasien sondern höchstens die größte Bevölkerungsgruppe, und auch das nur eine Zeit lang. Nicht-Georgier waren dort immer in der Mehrheit. Als Georgien unabhängig wurde, hat es der Ultranationalist Swiad Gamsachurdia geschafft, die Lage so massiv aufzuheizen, dass die meisten Minderheiten keine Zukunft mehr in Georgien gesehen haben und die Lage letztlich vollends eskaliert ist. Und ohne Schuld sind die Georgier sowieso auch nicht. Bemerkenswerterweise haben auch Russen, Armenier und sogar Pontos-Griechen die Unabhängigkeitsbestrebungen in Abchasien unterstützt bzw. tun dies auch heute noch. Mein Schwager hat bei der UNICEF-CEECIS-Mission zeitweise als Arzt in Abchasien gearbeitet, und auch der konnte diese Erfahrung nur bestätigen. Aber wie gesagt, es geht hier nicht um moralische Aspekte oder Schuldzuweisungen, die sind meistens sowieso immer Ansichtssache. --Maturion (Diskussion) 19:08, 27. Jan. 2013 (CET)
Dass es Dir um eine ausgeprägt proabchasische Sichtweise geht, ist unübersehbar (nicht erst seit den letzten Bearbeitungen). Aber das kann keine Grundlage für Artikelarbeit sein. Ausbau von Artikeln mit Bezug auf Abchasien ist ja völlig in Ordnung, aber die Fakten müssen schon stimmen. Einseitige Parteinahme hilft da nicht weiter.
Die Schuldzuweisungen an Stalin entbehren jeder Grundlage - eigentlich sind sie Schuldzuweisungen an die Georgier, die angeblich von progeorgischem Eingreifen Stalins profitiert haben. Man kann sich dabei als Abchasier gleichermaßen als Opfer Stalins und der Georgier darstellen. Der Haken dabei: Das stimmt so nicht. Es gibt keinerlei Hinweis darauf (geschweige denn einen Beleg), dass Stalin jemals progeorgisch tätig geworden ist. Er war ein Politiker der Sowjetunion, kein georgischer Politiker. Unter ihm mussten viele Völker leiden, nicht nur die Abchasen. Der Zuzug von Georgiern nach Abchasien begann schon vor Stalin. Die Georgier waren viele Jahrzehnte die bei weitem größte Bevölkerungsgruppe, regional auch die Mehrheit. Die Abchasen waren jedenfalls eine Minderheit. Das hat sich erst durch die Vertreibung der Georgier geändert.
Ebenso gehen Schuldzuweisungen an die angeblich nationalistische georgische Politik an der Sache vorbei. Denn der abchasische Separatismus war vorher schon da. Die bewaffneten Auseinandersetzungen in Abchasien gingen auch nicht vom Volk aus, sondern von ein paar Freischärlern mit massiver Unterstützung russischer Truppen.
Was sagt uns das jetzt für die Artikel? Sympathien für eine der beiden Parteien helfen nicht weiter, nur Faktendarstellung. Dabei ist sehr wohl maßgebend, dass die Literatur weit überwiegend Abchasien (und die anderen De-facto-Regimes) nicht als Staat darstellt und dass das auch nahezu alle Staaten so sehen. Vergleiche mit Kosovo und Republil China sind da nicht passend. Bei Kosovo gibt es keinen internationalen Konsens (die Staatengemeinschaft ist derzeit ziemlich exakt 50:50 gespalten), es bleibt noch die ablehnende Haltung der UNO zur Anerkennung Kosovos. Die Situation der Republik China ist grundlegend anders, siehe oben. Ansonsten ist der Status aller De-facto-Regime gleich, die bekommen keine allgemeine Anerkennung. Das ist auch keine Stellungnahme zugunsten der Länder, auf deren Gebiet die De-facto-Regimes liegen. Es ist einfach Prinzip der internationalen Staatengemeinschaft geworden, dass solche gewaltsamen und nichteinvernehmlichen Abspaltungen und Landnahmen nicht akzeptiert werden. Die Anerkennungsquote für Abchasien und Südossetien stagniert und ist zuletzt sogar rückläufig. Es gibt kein Anzeichen dafür, dass sich das grundlegend ändern könnte. Dem müssen die Artikel Rechnung tragen. MBxd1 (Diskussion) 21:54, 27. Jan. 2013 (CET)

Obus Fahrdrahthöhe[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, ich hab zum Thema Oberleitungsbus#Fahrdrahthöhe ein neues Unterkapitel angelegt und Re460 hat dazu ein nettes Bild aus Luzern spendiert. Die zugehörige Diskussion fand hier satt. Fällt Dir vielleicht noch was zu diesem Thema ein? Kennst Du weitere Unterführungen mit seitlicher Abweichung oder ähnlichen "Sonderlösungen" a la Budapest? MfG Firobuz (Diskussion) 23:41, 16. Feb. 2013 (CET)--

So richtig nicht. Als Beispiel für extremes Ausschwenken kenne ich noch Sugdidi, allerdings nicht höhenbedingt. Und bei einigen georgischen Obusbetrieben gab es Fälle, wo das Ausschwenken genau nicht reichte. Das fällt immer dann auf, wenn wegen eines angrenzenden Platzes (wo man aus ästhetischen Gründen keine Masten haben will) die Fahrleitung nicht da hängen kann, wo sie soll. In Gori fuhren die Obusse an dieser Stelle über die Fahrbahn des Gegenverkehrs, in Rustawi musste extra eine Strecke durch eine Grünanlage gebaut werden. Ist aber jetzt natürlich alles weg. MBxd1 (Diskussion) 23:54, 16. Feb. 2013 (CET)
Ok, Danke. Hätte jetzt eigentlich grad im tiefsten Osten mehr solcher Bastelgeschichten erwartet. Frage an Dich als Fachmann in doppelter Hinsicht, was hältst Du von diesem Edit? Ich persönlich würds tendentiell revertieren, was meinst Du? Grüße, Firobuz (Diskussion) 22:17, 6. Mär. 2013 (CET)--

Woblasz/Woblast[Bearbeiten]

Hallo. Du hast vor einem Vierteljahr einige Woblast-Kategorien in Woblasz geändert. Dabei hast du Doppelungen erzeugt Kategorie:Homelskaja Woblasz neben Kategorie:Woblast Homel etc. Dabei warst du weder systematisch, noch vollständig, noch konsequent. Räumst du das Chaos selbst auf? Trägst du alle Artikel und Unterkategorien selbst um? Oder veranlasst es selbst? (Ich würde übrigens Kategorie:Woblasz Homel vorschlagen, in Analogie zu Russland und der Ukraine.) --Århus (Diskussion) 01:55, 5. Apr. 2013 (CEST)

Das war schon systematisch, nur nicht vollständig. Ich konnte in dem Moment nicht weitermachen, weil die Verlinkungen wegen Vorlageneinbindung nicht prüfbar waren. Die Doppelungen sind ein Übergangszustand, die Kategorien mit "Woblast" kommen weg. Ich habe gesehen, dass das behelfsmäßig durch Einbindung als Unterkategorie behoben wurde. Das kann auch bis zur endgültigen Abarbeitung so bleiben. Ich mach da jedenfalls weiter. MBxd1 (Diskussion) 20:49, 5. Apr. 2013 (CEST)
Welchen zeitlichen Rahmen hast du dir gesetzt? Und hast du Änderungen per Bot in Erwägung gezogen? --Århus (Diskussion) 21:37, 28. Apr. 2013 (CEST)
Es liegt wohl im Wesen solcher Änderungen, dass man die Konsequenzen hinsichtlich des Aufwands vorher nicht ganz absieht. Das Problem der Verlinkungen durch Vorlageneinbindung ist wohl gelöst, aber es bleiben noch Umkategorisierungen und Verlinkungen. Die Rajone sind erledigt, die Orte werde ich in den nächsten Tagen abarbeiten. Danach werde ich wahrscheinlich die Kategorien umtopfen, d. h. die alten Woblast-Kategorien zu Rest- und Unterkategorien in den neuen (Woblasz) machen und auch die interwiki-Links der Kategorien ändern. Dieser Zustand wird dann wohl für etliche Wochen bleiben müssen, wäre aber einigermaßen systematisch. Danach kommen die Umkategorisierungen des Rests dran und ganz zum Schluss die reinen Verlinkungsänderungen. Auch die muss man in diesem Fall konsequent durchziehen, "Woblast" ist ja faktisch eine Falschschreibung. Ein Bot wird das alles nicht machen können (bzw. die Vorlageneinbindungen hat er sowieso schon ungefragt erledigt), da er nicht alles finden würde.
Tja nun, das muss halt sein. So wie vorher konnte es nicht stehenbleiben. MBxd1 (Diskussion) 22:17, 28. Apr. 2013 (CEST)
Kann man nicht global (per Bot) das Wort "Woblast" durch "Woblasz" ersetzen lassen? Kategorien und Vorlagen lassen sich händisch in einer Stunde neu anlegen. --Århus (Diskussion) 23:27, 28. Apr. 2013 (CEST)
Das mag vielleicht für den späteren Rest zutreffen, wo keine Umkategorisierungen nötig sind. Dann wird auf eine Weiterleitung verlinkt, und es würde auch funktionieren. Zudem ist es bei langen Artikeln sehr schwierig, nicht verlinkte Erwähnungen zu finden. Bei den Rajonen teilweise und bei allen Orten muss(te) aber außerdem erst noch nach Woblasz kategorisiert werden, was leider vorher unterblieben ist. Die Vorlagen sind eh erledigt. Wenn das alles ein Bot machen könnte, würde ich es machen lassen. Diese Möglichkeit sehe ich aber nach der Erfahrung mit den bisher bearbeiteten Artikeln nicht. MBxd1 (Diskussion) 20:23, 29. Apr. 2013 (CEST)
Ich verstehe wirklich nicht, warum du dir (und anderen) das Leben so schwer machst. Deine Scheinprobleme kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ein Bot im Artikelraum jedes Vorkommen von Woblast durch Woblasz ersetzt, sind doch sämtliche nichtverlinkten Vorkommen dabei... Die dabei erzeugten roten Kategorien und roten Vorlagen lassen sich durch händisches Anlegen der Kategorien udn Vorlagen bläuen. Dauert höchstens ne Stunde. --Århus (Diskussion) 15:00, 1. Mai 2013 (CEST)
Hast Du so was schon mal gemacht? Wohl eher nicht. Da ist noch so einiges mehr zu tun, und in einer Stunde kriegst Du allenfalls ein Chaos. MBxd1 (Diskussion) 15:04, 1. Mai 2013 (CEST)
Für eine Kategorie braucht man ca. 20 Sekunden... (ist ja nur Text kopieren und ein oder zwei Wörter ändern), Vorlagen dauern dauern kaum länger. In 1 Stunde kann man also 180 Kategorien und Vorlagen erledigen. Mehr dürfte es in einem überschaubaren Gebiet wie Weißrussland nicht geben... Aber genug davon, ich will dich in deinem heutigen Editierelan nicht behindern. --Århus (Diskussion) 15:39, 1. Mai 2013 (CEST)
Du weißt aber schon, dass Du auf diese Weise nicht die neuen Lemmata reinbekommst, sondern nur Weiterleitungen, dass Du kein falsches Genus, keine Alternativnamen für die Woblasze (einschließlich russischer Namen) korrigierst und dass da keine Neukategorisierung (betrifft sämtliche Orte und einige Rajone) drin ist? Von entlinkten Jahreszahlen und ähnlichem mal gar nicht zu reden. Mit Deiner Verfahrensweise würdest Du dauerhaft ein Schlachtfeld hinterlassen. Mach so was mal selbst, dann können wir uns wieder sprechen. MBxd1 (Diskussion) 15:45, 1. Mai 2013 (CEST)
Monate sind ins Land gegangen und du bist ja immer noch nicht fertig. Sag mir bitte mal, wieso so etwas händisch gemacht werden muss... --Århus (Diskussion) 00:51, 14. Jul. 2013 (CEST)
Weil längst nicht alle Artikel so aussehen und teilweise weitere Änderungen anfallen. Zudem hatte ich mich immer noch an der alten Regelung für Botanfragen orientiert, bei der solche Linkanpassungen nach Verschiebungen ausgeschlossen waren und daher entweder händisch oder gar nicht zu erledigen waren. Inzwischen wird das wohl nicht mehr so eng gesehen.
Zum Zeitaufwand: Das hatte ich weiter oben genau so angekündigt. Ich hatte dann allerdings darüber hinaus bei drei Woblaszen auch noch die Kategorien komplett anpassen können. Kannst Du mir eine Referenz für einen ähnlichen Fall zeigen, bei dem das erfolgreich mit Bot durchgezogen wurde? Ich werde mir das dann mal im Zusammenhang mit den nach Umkategorisierung noch verbleibenden nötigen Linkänderungen ansehen. MBxd1 (Diskussion) 11:41, 14. Jul. 2013 (CEST)

Benutzer:THWZ[Bearbeiten]

Wäre cool, wenn auch mal ein anderer wegen diesem Man on Mission auf die WP:VM ziehen könnte... Ich bin dort schon zu oft aufgetaucht ([36][37][38]), als dass da jetzt noch was passieren würde... Grüße Alleskoenner (Diskussion) 13:12, 30. Apr. 2013 (CEST) PS: Siehe auch hier

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (23:01, 6. Jun. 2013 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 23:01, 6. Jun. 2013 (CEST)

Sorry, aber für diesen Kommentar habe ich dein Konto für 6 Stunden gesperrt. Andere Mitarbeiter an diesem Projekt als "asozial" zu bezeichnen geht zu weit. Ich möchte dich sehr herzlich bitten solches nicht zu wiederholen. --Itti 23:09, 6. Jun. 2013 (CEST)
Ich habe nicht ihn als asozial bezeichnet, sondern sein Verhalten. Das sollte man schon differenzieren können. Und das sein Verhalten fehlerhaft war, ist ja nicht nur eine Einzelmeinung. Das sieht für mich jetzt schon wie eine Sperre auf Zuruf aus, ich hatte nicht mal mehr Gelegenheit zu einer Stellungnahme. MBxd1 (Diskussion) 23:12, 6. Jun. 2013 (CEST)
Da du mich auf deine Antwort hier hingewiesen hast, möchte ich dir natürlich auch auf deine Frage antworten. Die Formulierungen in dem Absatz sind einer sachlichen Diskussion unangemessen. Du wurdest von mir wegen Verstoß gegen WP:KPA gesperrt, mit Bezug auf deine Antwort auf der Seite Portal Bahn. Asozialität, da zitiere ich mal den ersten Satz: Asozialität ist eine zumeist als abwertend empfundene und gemeinte Zuschreibung für Verhaltensweisen von Individuen oder Gruppen, die von den gesellschaftlichen Normen abweichen und die Gesellschaft schädigen. Damit hat du schlicht einen PA begangen. Für diesen wurdest du gesperrt, aber das habe ich dir ja bereits geschrieben. Gruß --Itti 01:37, 8. Jun. 2013 (CEST)
Das ist kein PA, sondern eine Tatsachenbeschreibung. Das Verhalten von Filzstift war ganz klar nicht innerhalb der akzeptierten Norm (weil offensichtlich und auch erklärtermaßen regelbeugend - das macht er öfter mal) und damit ein Schaden für die Gesellschaft (hier: die Wikipedia). Auf die Falschaussage, dass ich ihn als asozial bezeichnet hätte, gehst Du leider gar nicht ein. Du kannst Dich (nur so für Dich) ja auch mal fragen, ob Du genau so entschieden hättest, wenn die VM nicht von einem Admin gekommen wäre oder sich womöglich sogar gegen einen Admin gerichtet hätte. Nein, ich brauche darauf keine Antwort, ich weiß sie sowieso schon. Wegen so was zur VM zu rennen, ist jedenfalls absolut lächerlich, und damit ist Filzstift bei mir endgültig unten durch. MBxd1 (Diskussion) 10:05, 8. Jun. 2013 (CEST)
Was an der Geschichte unschön ist, ist, dass du nicht mir nicht direkt geschrieben hast, ich hätte da oder dort «regelbeugend», von mir aus sogar «ein asoziales Verhalten» gezeigt. Hättest du mir dagegen beispielsweise Beispiele aus der Vergangenheit aufgezeigt, wo ich Fehler machte, hätte ich es mir anschauen und daraus lernen können. So hat es mich zum Beispiel völlig überrascht, lesen zu müssen, dass ich die NK nicht beachten würde. Das hat mich letze Woche verwirrt (in meinem Kopf war da nur ein grosses «Häh?» zu hören), zumal ich bei den NK meist emotionslos bin, ob es z.B. nun SBB Re 4/4 II oder SBB Re 420 heisst, ist mir komplett schnuppe. Aber da ich fast nie Feedback von meiner Arbeit bekomme, kann ich mich auch nicht verbessern und daher musst du dich auch nicht wundern, wenn ich auch in Zukunft weiterhin ein asoziales Verhalten aufzeige.
Nicht nur, dass du es nicht für nötig gehalten hast, mir direkt auf meiner BD oder via Mail auf das, was dich störte, hinzuweisen, nein, als ob das alleine nicht schon genügend ist, muss du just genau zum besten Zeitpunkt «die Sau rauslassen», als ich schon grün und blau wegen meinem Fehler geärgert habe. Darauf hätte ich gut verzichten können. Aber auf der psychologischen Ebene gewinnt natürlich derjenige, der nachtretet. Doch auf einer solch Ebene möchte ich mich nicht hinbewegen. 1:0 für dich also. --Filzstift  17:01, 10. Jun. 2013 (CEST)
Um auf letzteres gleich zuerst einzugehen: Auf VM "gewinnen" prinzipiell die Admins. VMs gegen Admins sind völlig zwecklos (egal wie begründet der Antrag ist), und Admins können immer noch problemlos auf Zuruf aus den nichtigsten Gründen sperren lassen (hast Du ja gerade bewiesen). Insofern kann ich auch problemlos zurückgeben, dass genau so Du mich erst hättest ansprechen können. Aber wozu, wenn VM viel einfacher ist?
Zu den Namenskonventionen sieh Dir z. B. mal Deine Entscheidung zu Lemberg an. Das war ganz klar missbräuchlich, aber Du akzeptierst ja die Namenskonventionen sowieso nicht. An ein Lernenwollen glaube ich bei Dir daher auch nicht. MBxd1 (Diskussion) 21:12, 12. Jun. 2013 (CEST)

Hallo[Bearbeiten]

Kannst du auch mal was Produktives beitragen anstatt ständig Dinge zu revertieren? Du gehst hier damit inzwischen ziemlich auf die Nerven. Meld dich doch einfach ab, trinke Tee und gönn' dir erstmal eine Auszeit. Davon würden wohl alle profitieren. Dass du deine persönlichen politischen Ansichten durchdrücken willst und dabei völlig faktenresistent bist, hat man z.B. hier gesehen. --Maturion (Diskussion) 23:07, 6. Jun. 2013 (CEST)

Und noch was: Das hier soll weder beleidigend sein, noch ein Aufruf, dich aus WP zurückzuziehen. Aber es ist frustrierend, wenn ein Benutzer, der nichts oder seit mehreren Jahren nichts zu einem Thema beigetragen hat, ständig Kategorisierungen löscht, die letztlich nur der Übersichtlichkeit dienen oder sonstige Dinge verändert, die danach eindeutig als POV festzumachen sind. Mit der Einordnung von Abchasien-Kategorien in diverse Staatenkategorien will ich hier eben nicht den abchasischen POV durchsetzen, sonst hätte ich die Einordnung in diverse Georgien-Kategorien auch mitgelöscht. Darum geht es mir hier aber nicht. Es sollen hier eben beide Perspektiven zu Wort kommen und nicht nur die georgische. Der Artikel zu Abchasien beinhaltete über Jahre von Benutzer:იბერია absichtlich gefälschte Quellen zur Bevölkerungsentwicklung Abchasiens. Damit hattest du scheinbar kein Problem (obwohl du damals auch an der Tabelle gearbeitet hast), aber wenn man hier auch die abchasische Sicht der Dinge berücksichtigt schon... --Maturion (Diskussion) 23:36, 6. Jun. 2013 (CEST)
Ich finde Deinen POV-Vorwurf hier schon recht heftig und unsachlich. Du versuchst in einer absolut beispiellosen Salamitaktik immer wieder und gegen deutlichen Widerstand (keineswegs nur von mir), prorussischen POV durchzudrücken. Es mag Dir vielleicht entgangen sein, dass es einen konsolidierten und früher bereits ausgiebig diskutierten Status quo gab (außer natürlich bei den von Dir neu angelegten Kategorien). Tatsache ist, dass es bei weitem überwiegende Mehrheitsmeinung ist, dass die De-facto-Regime keine Staaten sind. Das belegen nicht nur die Nichtanerkennungen, sondern auch die Darstellungen in Nachschlagewerken wie z. B. Länderlexika. Dem muss dann auch das Kategoriensystem folgen, und so wurde das bis zu Deinen Eingriffen auch konsequent gehandhabt. Kosovo lass hier bitte raus, dort gibt es nämlich keinen internationalen Konsens (mehr). NPOV heißt nicht, sämtliche Sichtweisen gleichberechtigt wiederzugeben, sondern auch, deutlich unterlegene Minderheitsmeinungen nur als solche zu berücksichtigen. Die Sichtweise, dass Abchasien usw. Staaten wären, ist eine solche. Damit können Kategorien die Sichtweise der Eigenstaatlichkeit auch im Interesse der Übersichtlichkeit nicht berücksichtigen, das wäre dann POV. Im übrigen sollte man auch strikt zwischen der Eigendarstellung der De-facto-Regime und dem tatsächlichen Zustand unterscheiden. Mir ist da z. B. eine Bearbeitung von Dir aufgefallen, in der Du die Republik Bergkarabach als faktisch unabhängig beschreibst. Das ist sie aber nicht, sie ist ein Anhängsel von Armenien. Und in der Infobox für Transnistrien (auch ein Thema, das längst ausdiskutiert war - und zwar nicht in Deinem Sinne) stellst Du Transnistrien in Grenzen dar, die die PMR gerne hätte, die so aber nicht den Fakten entsprechen. Da muss man sehr vorsichtig sein. MBxd1 (Diskussion) 20:32, 7. Jun. 2013 (CEST)
Noch ein Nachtrag zum Vorwurf der Fälschung von Statistiken: Berücksichtige dabei bitte, dass die Quellenseite sich im Lauf der Zeit verändert hat. Wenn Du genau nachsiehst, wirst Du merken, dass ich mich ehrlich bemüht habe, Fehlinterpretationen durch Schalwa (oder wie er damals gerade hieß) geradezubiegen. Und ich habe auch bei nachträglicher Betrachtung nichts gefunden, wo ich dabei was falsch gemacht hätte. MBxd1 (Diskussion) 20:39, 7. Jun. 2013 (CEST)


Ich möchte dir auch nicht vorwerfen, dass du hier ein "POV-Krieger" bist, aber anhand deines Editverhaltens konnte ich - meiner Meinung nach - schon eine gewisse Voreingenommenheit im Bereich der ehemaligen Sowjetunion erkennen.
Zu deiner Aussage, man müsse nicht alle Sichtweisen gleichberechtigt wiedergeben: Das stimmt nur zum Teil. Wäre Abchasien eine Untergrundregierung, die keinen oder nur wenig praktischen Einfluss auf die Region hat, dann würde ich den abchasischen Standpunkt auch höchstens nur am Rande erwähnen. Die tatsächliche Situation muss aber auch eine Rolle spielen. Und in der Praxis hat Georgien in Abchasien so viel Einfluss wie Deutschland heute in Schlesien: Nämlich keinen. Abchasische Unternehmen haben keinerlei Bezug zu Georgien, weder zahlen sie dort steuern noch dürfen sie in Georgien legal überhaupt agieren. Wirtschaftliche Aktivität in Abchasien ist nach georgischem Recht eine Straftat.
Ich habe kürzlich einen russischen Artikel gelesen (ich weiß leider nicht mehr wo...), der besagte, dass mittlerweile sogar die Mehrheit der in Abchasien lebenden Georgier die abchasische Staatsbürgerschaft angenommen hat. Hinzu kommt die Tatsache, dass Abchasien mittlerweile auch von anderen Staaten anerkannt wurde. Abchasien ist mitnichten ein Anhängsel von Russland, sondern tatsächlich ein eigener Staat. Ob dieser legitim ist oder nicht, das ist eine andere Frage. Es gibt dort aber eine eigene sogar weitgehend demokratisch gewählte Regierung (glaubt man dem US-amerikanischen Freedom House), eine eigene Verwaltung, Beamte, Justizsystem, Medien - alles was ein Staat braucht. Die englische WP mit der Einordnung als "partially recognized state" ist hier sehr nah an der Realität. Hier die georgische (und meinetwegen auch NATO-/EU-Sichtweise) als alleinig maßgebend darzustellen ist POV und geht völlig an der Realität vor Ort vorbei. Würde man hier nur nach der tatsächlichen Lage vor Ort gehen, wäre sogar eher die georgische Position irrelevant.
Zu Transnistrien: Ich habe diese Karte für die Infobox gewählt weil sie in Vorlage:Positionskarte Moldawien Transnistrien schon fertig für eine Positionskarte konfiguriert war. Gerne werde ich die Infobox aber überarbeiten, sobald entsprechend überarbeitete Karte verfügbar ist, wo die von der PMR zwar beanspruchten aber nicht kontrollierten Gebiete gesondert eingezeichnet sind. Bei der aktuellen Zoomstufe fällt dies derzeit aber ohnehin kaum auf. Es gibt seit 2005 übrigens auch einen moldawischen "Gegenentwurf" zur PMR: en:Autonomous territorial unit with special legal status Transnistria. Dieser ist zwar geographisch weitgehend identisch mit der PMR, aber eben nicht ganz. Unter anderem gehört Bendery nicht zu dieser Verwaltungseinheit.
Und im Übrigen würde ich mir von dir in einigen Bereichen ein bisschen mehr Kommunikation wünschen. Du hast z.B. in der Kategorie:Unternehmen (Abchasien) nie versucht auf der Diskussionsseite mitzuwirken, sondern immer nur revertiert. Wenn du dazu dann die immer gleichen Begründungen dazuschreibst und nicht diskutierst, dann kommt das eben sehr arrogant rüber.
Schönen Abend noch. --Maturion (Diskussion) 23:57, 7. Jun. 2013 (CEST)
Du brauchst mir die Realität in Abchasien nicht zu erklären, das ist mir alles schon klar. Natürlich ist das keine Untergrundregierung, dann wäre es eh kein Thema. Und natürlich ist die Realität wiederzugeben, was im Zweifelsfall aber immer zuerst Aufgabe des Fließtextes ist. Trotz staatsähnlicher Strukturen fehlt bei den De-facto-Regimen schon noch einiges (z. B. ist die Staatsangehörigkeit ziemlich witzlos, weil man mit einem abchasischen Pass nicht weit kommt - die bisher verbreitete Praxis russischer Pässe stellt aber sogar noch die These vom abchasischen Staatsvolk in Frage). Entscheidend ist, dass die De-facto-Regime weit überwiegend als Staaten nicht akzeptiert sind, weder von anderen Staaten noch in der Literatur. Das ist die entscheidende Referenz, und der müssen wir folgen. Alles andere wäre POV. In der Artikelstruktur und in der Kategorisierung. Ob die Regierung dort demokratisch legitimiert ist oder nicht, spielt dagegen keine Rolle. Man muss das auch mal von der anderen Seite sehen: Sollen wir jetzt den Artikel zu Somalia löschen oder wenigstens aus der Kategoriestruktur streichen, weil dieser Staat de facto nicht mehr existiert?
Das legale Transnistrien gibt es nicht erst seit 2005, das gibt es seit der Unabhängigkeit Moldawiens. Die Besonderheit dabei ist, dass Moldawien das legale Transnistrien mehrmals territorial der Realität angepasst hat, d. h. das historisch nicht zu Transnistrien gehörende Bendery und ein paar weitere Vororte von Tiraspol wurden nachträglich zu Transnistrien zugefügt (meines Wissens ist die Angabe im englischen Artikel insofern falsch - möglicherweise ein Missverständnis, weil ein kleiner Teil von Bendery tatsächlich unter moldawischer Kontrolle geblieben ist), ebenso wurden moldawientreue Orte in Transnistrien aus selbigem herausgenommen (das erklärt z. B. die "Einschnürung") und hier der Status immer wieder nachgeführt. Solide Quellen hierzu, damit man das im Artikel vernünftig darstellen kann? Hätte ich auch gern. Hieraus ergibt sich, dass Transnistrien nicht auf das historische Territorium reduziert werden darf (die öfter mal gepflegte Aussage, dass Transnistrien nie rumänisches Territorium war, ist so pauschal schlichtweg falsch), aber auch, dass Gebietswünsche der PMR bei Kartendarstellungen nicht berücksichtigt werden dürfen. Auch nicht gestrichelt oder schraffiert.
Zu den Diskussionsseiten: Zum Zeitpunkt der Nutzung der Diskussionsseite war ich nicht involviert. Die Tatsache, dass Abchasien (und andere) gemäß internationalem Konsens als Staat nicht akzeptiert werden, ist Referenz genug. Es wäre sehr hilfreich, wenn Du den bisherigen Status quo auch für neue Kategorien akzeptieren würdest. Du siehst doch, dass Du damit nicht weiterkommst und es so nur Ärger gibt. Es gibt hier eine einzige akzeptierte Art von POV: Den selektiven Ausbau des Artikelbestands, und das machst Du ja auch. Lass es doch bitte dabei. MBxd1 (Diskussion) 01:00, 8. Jun. 2013 (CEST)

Revert Moldawien[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, war das Absicht? Eine Begründung wäre da schon angemessen gewesen, um den Neuling, der sich sicherlich viel Arbeit gemacht und berechtigte Anliegen hat, nicht zu vergraulen. Ich verweise auch auf die Regel zur Verwendung der Rollback-Funktion: „Diese Funktion darf nicht verwendet werden, um Änderungen rückgängig zu machen, die keinen Vandalismus darstellen.“ Grüße --Chricho ¹ ² ³ 16:35, 16. Jun. 2013 (CEST)

Bearbeitungen, die offensichtlich vorrangig der Einbringung von POV dienen, sind Vandalismus. Zudem hat diese Bearbeitung die ganze Seite zerschossen. MBxd1 (Diskussion) 16:46, 16. Jun. 2013 (CEST)
Nein, siehe Vandalismus: „Vandalismus ist die vorsätzliche und bewusste Beschädigung von Inhalten der Wikipedia.“ Das liegt hier offensichtlich nicht vor, dasselbe gilt auch allgemein bei POV-lastigen Bearbeitungen. --Chricho ¹ ² ³ 16:56, 16. Jun. 2013 (CEST)
Ich hab grad noch mal nachgesehen: Das war gar kein Rollback, sondern nur das Verwerfen eines sichtungsbedürftigen Beitrags. Das fällt sowieso nicht unter die Rollback-Regeln. MBxd1 (Diskussion) 16:58, 16. Jun. 2013 (CEST)
Ahja, willst du jetzt irgendeine formale Definition von „Rollback“ haben? Es ist immerhin in beiden Fällen dasselbe Ergebnis und dieselben Rechte sind dafür erforderlich (Sichter), ist schon eine recht eigenwillige Interpretation der Regeln, zudem an ihrem Sinn gänzlich vorbeigehend, dass es davon abhängen soll, welchen der beiden Knöpfe man benutzt, um keinen Kommentar außer „auf letzte Version … zurückgesetzt“ zu hinterlassen. --Chricho ¹ ² ³ 17:08, 16. Jun. 2013 (CEST)
"Rollback" ist Zurücksetzen mit der Zurücksetzen-Funktion und sonst nix. Das ist ausdrücklich so definiert. Damit solltest Du Dich mal vertraut machen, insbesondere auch, was die unterschiedlichen Bearbeitungsvermerke betrifft. Tut mir leid, dass Du daher mit Deinen Vorwürfen so völlig falsch liegst. Du könntest Dich aber auch mal um den aktuellen Status des Artikels kümmern, statt andere Leute anzumotzen. Der Bearbeiter hat anscheinend immerhin eingesehen, dass es so nicht geht. MBxd1 (Diskussion) 17:20, 16. Jun. 2013 (CEST)
Nun, wir sind hier nicht vor Gericht, wir müssen hier nicht ausdiskutieren, was irgendeine Regel nun genau zu bedeuten hat und was ein Verstoß ist und was nicht – interessiert keinen. Die grundlegende Sache ist jedoch, dass Reverts begründet gehören – und diese Auffassung äußert sich in besagter Regel –, insbesondere bei Neulingen, aus Achtung gegenüber ihren Mühen, und um sie nicht zu vergraulen. Die Wikipedia braucht neue Autoren. Ja, er hat wohl eingesehen, dass die Änderung so nicht stehen bleiben konnte, dafür brauchte es aber auch erst einmal einige Erklärung meinerseits – das Vergraulen dagegen ist einfach, ein oder zwei Klicks genügen, er war da nicht gerade begeistert von. Um irgendeinen ganz krassen POV handelte es sich übrigens nicht (ich glaube auch nicht, dass du das binnen einer Minute hättest feststellen können), dass Attributierungen wie „fleißig“ hier nicht in die historischen Artikel gehören, muss auch erstmal gelernt sein. Grüße --Chricho ¹ ² ³ 17:55, 16. Jun. 2013 (CEST)
Ich kann auch nix dafür, dass Du das "Zurücksetzen" nicht von anderen Revertierungsoptionen unterscheiden kannst. Solltest Du Dir mal ansehen, insbesondere bevor Du andere Leute anmotzt. Das Verwerfen von sichtungspflichtigen Änderungen erfordert nicht zwingend einen zusätzlichen Bearbeitungskommentar, Du liegst da schlichtweg falsch.
Wenn Du den POV in der Bearbeitung nicht erkennen kannst, kann ich Dir ebenfalls nicht helfen. Der war so offensichtlich (nicht nur wegen "Moldau"), dass man da zum Übersehen schon ziemlich blind gewesen sein müsste. Und allein schon das Zerschießen der ganzen Seite zwang zum Revertieren. MBxd1 (Diskussion) 18:00, 16. Jun. 2013 (CEST)
Ah, tatsächlich, der automatisch erzeugte Kommentar ist leicht verschieden, ich bitte darum, meine unwahre Aussage zu verzeihen. Daran, dass besagte Regel eine Bedeutung hat, ändert das nichts. Und natürlich geht der POV, was „die Rumänen“ angeht, nach Verwendung des Wortes „fleißig“ auch in ähnlicher Weise munter weiter. Das möchte ich nicht in Abrede stellen, ich habe auch nie bezweifelt, dass diese Änderung revertiert gehörte, aber das Bleibenlassen einer Kommentierung richtet eben unnötigerweise Schaden an. --Chricho ¹ ² ³ 18:14, 16. Jun. 2013 (CEST)

Typisierung[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, hast Du zufällig eine Idee, welcher Baureihe diese rumänische Lokomotive angehört: http://i397.photobucket.com/albums/pp51/dantm120/Scanate%20vechi/23.jpg Steht zwar auf dem Brauereigelände in Timisoara, müsste aber der CFR gehören. Sieht irgendwie nach PKP SM31, kann das sein? Danke und MfG, Firobuz (Diskussion) 18:47, 5. Jul. 2013 (CEST)--

Ich kenne leider noch nicht mal solide Literatur zu rumänischen Fahrzeugbaureihen. Importe aus Polen sind mir nicht bekannt, das dürfte wohl eine der vielen rumänischen Eigenbauten sein. MBxd1 (Diskussion) 21:33, 9. Jul. 2013 (CEST)
Ok, trotzdem Danke. Ein Import aus Polen wäre in der Tat eher ungewöhnlich. Irgendwie ähnelt das Ding auch der rumänischen Schmalspurlok FAUR L45H, was auch bezüglich des engen Lichtraumprofils der innerstädtischen Anschlussstrecken in Timisoara Sinn machen könnte. Kennst Du vielleicht sonst noch jemanden, der sich damit auskennen könnte? Firobuz (Diskussion) 18:41, 10. Jul. 2013 (CEST)--

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (22:59, 11. Jul. 2013 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 22:59, 11. Jul. 2013 (CEST)

Wikipedia:WikiProjekt Politiker/Aktionen/Mitglieder des House of Lords[Bearbeiten]

Hallo, hättest du Interesse dich zu beteiligen? Politik (Diskussion) 18:17, 21. Jul. 2013 (CEST)

Senf[Bearbeiten]

Mags Du vielleicht noch hierzu etwas sagen, mir fällt da auch keine Patentlösung ein: Diskussion:Linie 5 der Pariser Straßenbahn#Lemma? MfG, Firobuz (Diskussion) 20:57, 13. Aug. 2013 (CEST)--

Rajon Leningor[Bearbeiten]

Hallo MBxd1!

Der von dir angelegte Artikel Rajon Leningor wurde zum Löschen vorgeschlagen, da es ihm möglicherweise an Qualität mangelt und/oder die enzyklopädische Relevanz nicht eindeutig im Artikel erkennbar ist. Ob der Artikel tatsächlich gelöscht wird, wird sich im Laufe der siebentägigen Löschdiskussion entscheiden. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was Wikipedia nicht ist. Um die Relevanz besser erkennen zu lassen und die Mindestqualität zu sichern, sollte primär der Artikel weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in der Löschdiskussion.

Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vielleicht vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als Bereicherung dieser Enzyklopädie gedacht ist. Sicherlich soll aber mit dem Löschantrag aus anderer Sichtweise ebenfalls der Wikipedia geholfen werden. Bitte antworte nicht hier, sondern beteilige dich ggf. an der Löschdiskussion. Grüße, Xqbot (Diskussion) 11:09, 15. Aug. 2013 (CEST) (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Falls du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, so trage dich hier ein.)

WP:RK[Bearbeiten]

Wirklich zum Kotzen... sorry, ich klinke mich jetzt aus und gehe ins Bett. Muss mich erst mal wieder beruhigen, nach diesen miesen Nummern. --Wdd (Diskussion) 22:20, 20. Aug. 2013 (CEST)

Ja, ist es. Ich hatte Itti auch schon anschreiben wollen, damit wenigstens der unstrittige Teil wiederhergestellt wird. Der Nachteil dabei ist jetzt, dass die EVUs dadurch komplett rausfallen, die sind jetzt nirgendwo mehr geregelt. Aber das kriegen wir schon wieder hin, sehr wahrscheinlich mit gleichem Ergebnis. MBxd1 (Diskussion) 22:24, 20. Aug. 2013 (CEST)

Sortierung[Bearbeiten]

Kannst du bitte da mal schauen, vielleicht hast du eine Meinung: https://de.wikipedia.org/wiki/Portal_Diskussion:Bahn#Sortierung_von_Bahnstreckenlemma - Danke. --Mef.ellingen (Diskussion) 23:19, 8. Sep. 2013 (CEST)

Megapixel[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, danke für Deine Nachricht. Die Herstellerangaben sind aber nicht korrekt. Was für einen Sinn ergibt es, wenn der Hersteller marketingmäßig beschönt (was in einigen, eben nicht allen Fällen passiert), falsche Angaben zu übernehmen? Es wird grundsätzlich (unkorrekt) aufgerundet, das habe ich berücksichtigt. So werden aus 12,71 mal eben 12,8 und aus 21,02 werden 21,1 und so weiter. Aber wenn aus 15,9 einfach 16,1 gemacht werden oder gar aus 19,96 mal eben 20,3 (!), warum muß man das übernehmen, nur weil es Hersteller-Marketing-Angaben sind, die einfach überprüfbar (!) sind und einfach kompletter Quatsch? Bitte erkläre mir den Sinn. Wikipedia ist keine Marketingplattform, sondern eine Enzyklopädie. Danke! --Da flow (Diskussion) 01:25, 13. Sep. 2013 (CEST)

Auf 2 Punkte..[Bearbeiten]

..möchte ich dann doch näher eingehen: zum einen gibt es nicht "den Initiator", sondern "die Initiatoren" - das Meinungsbild ist und war nicht geschlossen, und schon allein, weil ich deutlich weniger Arbeit reingesteckt habe als der Co-Initiator fände ich es unfair, wenn der jetzt einfach in meiner Position mitgefangen ist - der muss nämlich keinen Tätigkeitsnachweis erbringen, und kann auch nichts dafür, dass ich das muss. Zum anderen: soviele "PR-taktisch denkende Bearbeiter" gibt es nicht - und diejenigen sind sosehr auf der Seite der Dark Arts, dass sie fernab jedes Meinungsbildes stehen. Was es in Massen gibt, und was quantitativ den Großteil ausmacht, sind Feld- Wald- und Wiesen-PR'ler, die halt versuchen noch einen Social-Media-Kanal mehr zu bedienen. Die sind jetzt aber weder sonderlich adept noch sonderlich begeistert davon, tief in den Untergrund zu gehen. -- Dirk Franke (Diskussion) 22:46, 8. Okt. 2013 (CEST)

Der Hinweis auf den notwendigen Tätigkeitsnachweis ist ja kein Kritikpunkt. Es ist allenfalls eine Erklärung dafür, dass es dieses Meinungsbild gibt.
Die Feld- Wald- und Wiesen-PR'ler sind nicht das Problem. Denen kommt man mit den vorhandenen Mitteln ganz gut bei, insbesondere mit den Anforderungen an NPOV und Qualität. Das Entfernen von Werbeaussagen ist auch heute schon kein Vandalismus; und unbrauchbare Einfügungen darf man auch revertieren statt sie regelkonform umzuformulieren. Das ist eben das Prinzip von Stefan64, dass diese Accounts keine Unterstützung bekommen. Wenn man PR wirklich gut macht, wird sie als solche nicht erkannt oder nur mit viel Mühe. Die eigentliche PR steckt nicht in den Unternehmensartikeln. MBxd1 (Diskussion) 23:06, 8. Okt. 2013 (CEST)

Navigationsleiste U-Bahnen und Straßenbahnen in der Ukraine[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,
deine Trennung scheint mir nicht ganz konsistent. Die Schnellstraßenbahn Krywyj Rih fährt nicht nur mit Straßenbahnfahrzeugen, sondern befährt auch eine gemeinsame Strecke mit der Straßenbahn. Deshalb ist ihre eindeutige Zuordnung zur U-Bahn m. E. fragwürdig.
Gruß --Bürgerentscheid (Diskussion) 01:28, 13. Okt. 2013 (CEST)

Kein Problem. Es gibt ja nur einen Artikel, der ist in beiden Navileisten drin und im Artikel sind auch beide drin. Beide Artikel sind übrigens älter als die Durchbindung der beiden Netze (auch wenn es immer schon ein Verbindungsgleis gab), so dass die Aufteilung des Artikels auch nicht mehr naheliegt. Überlegenswert wäre allenfalls, die Schnellstraßenbahn bei den U-Bahnen ganz rauszunehmen. Es ist nämlich keine. MBxd1 (Diskussion) 01:33, 13. Okt. 2013 (CEST)
Dann sind wir uns ja einig :) Noch eine gute Nacht wünscht --Bürgerentscheid (Diskussion) 01:47, 13. Okt. 2013 (CEST)

WikiConference Ukraine 2013[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, ich habe gesehen, dass Du zum Thema Ukraine aktiv warst. Am 2. und 3. November 2013 findet in Winnyzja eine WikiConference statt. Hast Du Lust daran teilzunehmen? Herzlichen Gruß, --Sebastian Wallroth (Diskussion) 17:05, 20. Okt. 2013 (CEST)

Vielen Dank für den Hinweis. So mal eben geht das für mich aber leider nicht. MBxd1 (Diskussion) 21:09, 20. Okt. 2013 (CEST)
Ja, tut mir leid, ich habe auch sehr spät davon erfahren. Ich bin neugierig. Für welches Thema würdest Du denn noch zu eine Konferenz fahren? --Sebastian Wallroth (Diskussion) 20:12, 22. Okt. 2013 (CEST)
Ich habe bisher noch keine Beziehung zu Veranstaltungen dieser Art entwickelt. Ich weiß also noch nicht mal so richtig, was mich da erwarten würde. MBxd1 (Diskussion) 21:01, 22. Okt. 2013 (CEST)

Kat:Palast auf Schloss bzw LA[Bearbeiten]

Dich, wie auch einige weitere Kollegen, möchte ich auf eine aktuelle Disk bei Benutzer/Admin Eschenmoser hinweisen. In vergangenen Disks um Kat-Systematikangleichungen involviert, mag Euch das interessieren. Ich sehe ein Problem darin, dass die je nach Interessensgebiet von uns Autoren nur fragmentarisch beobachteten Kategorisierungen einen Überblick über das Schaffen der Systematiker verhindern. So ist es denen möglich (wie im vorliegenden Falle), den gleichen LA unbemerkt immer wieder zu stellen. Vorschlag: Sollte man vielleicht einmal eine BNR-Seite anlegen, in der diese Aktionen und auch Entscheidungen gesammelt werden ? Es ist vielleicht auch sinnvoll, eine Plattform für Autoren zu schaffen, die vielen Aktionen der Planen-und-Bauen-Fraktion kritisch gegenüberstehen (betr. also auch Kontinentkategorisierungen), um so jeweils betroffene Autoren zu unterstützen und der Autorengemeinschaft in der Sache eine Stimme zu geben. Solch eine geeinte Nutzergruppe kann dann zukünftig als Interessenvertreter Änderungswünsche mit den Systematikern diskutieren/akzeptieren. Gruss --Wistula (Diskussion) 13:24, 19. Nov. 2013 (CET)

Baikonur vs. Baiqongyr[Bearbeiten]

Hi Mbxd1, du hast meinen Änderung im Artikel Kasachstan zurückgesetzt. Die Diskussion über die richtige Schreibweise läuft ja schon länger und ich bin auf dem Gebiet auch kein Experte. Für das Kosmodrom und die Stadt gibt es ja leider nur eine gemeinsame Seite. Mein Gebiet ist eher die Raumfahrt und da gibt es einen recht großen Wildwuchs bzgl. der Verlinkung auf das Kosmodrom, das aber recht unstrittig mit Baikonur bezeichnet wird. Um das Ganze etwas gerade zu ziehen, habe ich in letzter Zeit alle Artikel, die auf Baiqongyr verlinkt waren, auf Baikonur geändert und auch die Schreibweise entsprechend angepasst. Dies waren fast ausschließlich Raufahrtartikel, daher denke ich, passt das da auch. Nun ist der Artikel Kasachstan der Letzte, der noch direkt auf Baiqongyr verlinkt ist (außer Portal und Diskussionsseiten), wobei hier nun aber eindeutig nicht das Kosmodrom gemeint ist. Wie wäre es also, wenn im Artikel der Name Baiqongyr stehen bleibt, jedoch direkt auf Baikonur verlinkt wird, also : Baikonur | Baiqongyr  ? Viele Grüße und nen guten Rutsch Sopwith12 (Diskussion) 15:11, 31. Dez. 2013 (CET)

Da ich gerade ganz was anderes schreibe, gebe ich Dir erst mal eine behelfsmäßige Antwort - nicht dass Du denkst, ich würde Deinen Eintrag ignorieren. Eigentlich müsste ich jetzt noch mal den derzeitigen Stand von interwiki-Links, Artikeln in anderen Sprachversionen usw. nachsehen. Das habe ich jetzt also nicht gemacht.
Zuerst zum letzten Vorschlag: Das Ergebnis wäre praktisch das gleiche, weil Baiqongyr eine Weiterleitung nach Baikonur ist. Und das wird sie auch bis auf weiteres bleiben. Damit wäre also für Dich nichts gewonnen.
Das eigentliche Problem beschreibst Du recht zutreffend: Der Artikel beschreibt eigentlich die Stadt, deckt aber auch den anscheinend nicht vorhandenen Artikel zum Kosmodrom mit ab. Das ist grundsätzlich nicht Sinn der Sache und sollte von fachkundiger Seite behoben werden. Ich kenne mich mit Raumfahrt nicht aus, kann mir aber nicht vorstellen, dass es zum Kosmodrom nicht ganz wesentlich mehr zu schreiben gibt als den einen sparsamen Abschnitt im Artikel der Stadt.
Auf der Diskussionsseite von Baikonur hatte ich es vor längerer Zeit schon mal angedeutet: Dort gehört eine BKL hin, die auf das Kosmodrom und die beiden Orte verlinkt. Beim Kosmodrom selbst hätte ich keine Bedenken, den russischen Ortsnamen zu verwenden, das wäre dann also Kosmodrom Baikonur. Bei den Orten selbst ist aber der russische Name falsch. Für kasachische Orte können nur kasachische Namen verwendet werden, da für keinen Ort ein deutsches Exonym etabliert ist. Das gilt auch für beide Baiqongyrs, da den ursprünglichen Ort eh niemand kennt und der Ort des Kosmodroms ja erst 1995 überhaupt umbenannt wurde. Der im deutschen Sprachraum etablierte Name Baikonur bezeichnet immer nur das Kosmodrom. Aus diesem Grund muss die BKL auch symmetrisch angelegt werden. Es gibt für jeden der drei möglichen Zielartikel sehr handfeste Gründe, die eine unsymmetrische BKl ganz klar ausschließen. Im Hinblick darauf würde ich bei Raketenthemen dazu raten, lieber gleich auf Kosmodrom Baikonur zu verlinken, da dort ja eine Weiterleitung liegt und ein Artikel entstehen kann.
Zur eigentlichen Frage: In der Tabelle geht es explizit um die Stadt, und die sollte daher wie alle anderen Städte in Kasachstan auch mit kasachischem Namen geführt werden. MBxd1 (Diskussion) 15:57, 31. Dez. 2013 (CET)
Da geb ich dir in allem uneingeschränkt recht. Ich ändere Baikonur auch in 2 anderen Artikeln, in dem wohl eher Stadt gemeint ist, wieder zurück zu Baiqongyr. Für die Aufteilung des Baikonur Artikels fehlt mir vorerst das Fachwissen/Zeit/Muse, aber vielleicht eines Tages... Danke jedenfalls für deine ausführliche Antwort und verzeih bitte das von mir angerichtete kleine Choas. Grüße Sopwith12 (Diskussion) 10:49, 2. Jan. 2014 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (23:29, 31. Dez. 2013 (CET))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 23:29, 31. Dez. 2013 (CET)

Hiho, in Abarbeitung der VM gegen dich, dies vor Mitternacht, lass ihn doch in seinem BNR rumbasteln. Bringt euch ein, wenn das MB im WP Namensraum ist. Guten Rutsch --Itti 23:51, 31. Dez. 2013 (CET)
Ich schlage Vollsperrung der Benutzerunterseite vor, dann ist Ruhe :-) -- 87.123.131.53 01:25, 1. Jan. 2014 (CET) scnr

interwiki-Links[Bearbeiten]

Hallo, formal ist das Entfernen der Links aus Lettische Euromünzen zwar korrekt, aber ich bedaure es sehr, dass so formalistisch verfahren wird. Die zwei englischen Artikel sind im Kontext des Artikels relevant, sie bieten eine unerwartete Fülle von Hintergrundinformationen, und es ist nicht damit zu rechnen, dass bei diesem Spezialthema in erlebbarer Zeit jemand deutsche Lemmata kreiert. Prinziienreiterei steht dem Bestreben, dass WP umfassend informieren soll, entgegen. Werden demnächst auch Einzelnachweise, die Informationen in anderen Sprachen enthalten, entfernt? Prosit Neujahr! --Gerd.Seyffert (Diskussion) 15:01, 1. Jan. 2014 (CET)

Die Abwesenheit von interwiki-Links im Text ist feststehendes Prinzip bei der deutschen Wikipedia. Dass damit der Zugang zu potenziell hilfreichen und interessanten Inhalten erschwert wird, wird dabei aus prinzipiellen Gründen hingenommen. Es würde völlig ausufern, wenn man das freigäbe, und daher kann es auch keine "pragmatischen" Ausnahmen im Einzelfall geben. Wenn es Dir wirklich wichtig ist, könntest Du eine Übersetzung des englischen Artikels von Rihards Zariņš in Erwägung ziehen. Bei der 5-Lati-Münze bin ich mir nicht so sicher, ob die überhaupt als relevant eingestuft würde. Dafür wäre eher der Artikel Lats zuständig. MBxd1 (Diskussion) 15:20, 1. Jan. 2014 (CET)

Deine Seiten[Bearbeiten]

Habe ich jetzt mal geschützt, die Benutzerseite dauerhaft, die Diskussionsseite für eine Woche. Wenn dir das nicht recht ist, melde dich bitte. Viele Grüße --Itti 22:29, 2. Jan. 2014 (CET)

Ist erst mal OK, danke. MBxd1 (Diskussion) 22:31, 2. Jan. 2014 (CET)

Artikeldiskussion[Bearbeiten]

Guten Abend werter Benutzer MBxd1, da diese Antwort teils über den Artikel-relevanten Diskussionsrahmen fällt und dabei versuchen werde einige Standpunkte Nahezubringen und Details zu Beleuchten, möchte ich mich vorab entschuldigen das ich deswegen direkt hier auf ihrer Diskussionsseite meine Antwort und Fragen schreibe anstatt in der Artikeldiskussion selbst. Bin etwas erstaunt über ihre Antwort; wieso schreiben Sie denn URV? Ich schrieb wortwörtlich nur Aber ich kann es verstehen das es wohl einfacher ist eine Tabelle zu Kopieren und zu Verbessern. Auch viele Teile meines Textes wurden übernommen und (mir) dazu kein Kredit gegeben. als Hinweis das es kein Hinweis im Intro Diskussionstext ob und welche Kopierten Stellen wie Tabellen oder Text es gab, was ja inzwischen nachgeholt wurde. Vermutlich kam es bei Ihnen unverständlich rüber weil ich meinen Diskussions-Text nicht präzisiert habe und einfacher anstatt das etwas freundlichere einfach verwendet habe. Vermute das innerhalb Wikipedia Artikel Elemente und Texte anderer Wikipedia grundsätzlich gemäß der Creative Commons Lizenz "CC-BY-SA 3.0" (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported) genutzt werden dürfen, wenn man dementsprechend auf der jeweiligen Diskussionsseite darauf hinweist. Der Hinweis war also weder böse noch lehrhaft gemeint; sondern Ausdruck von meiner Verwunderung und Vermutung das obwohl vermutlich Tabellen Kopiert wurden und verstreute Textteile meinen auch sehr ähnlich sind kein Kredit bzw. Aussage dazu gegeben wurde. Und solch Hinweis darf ja wohl in einer freundlichen Diskussionskultur erlaubt sein. Wie Sie bereits selbst sagten lag es vermutlich daran das ... beschreibende Tabelleninhalte ähnlich sind, wenn zwei Bearbeiter die selben Objekte beschreiben ... und somit ist dieser Punkt nun für mich abgehakt. Zur Schreibweise: Die Transnistrische Republikanische Bank verwendet auf ihren Deutschsprachigen Seiten die Bezeichnung "Rubel der PMR". Mit der Bild-Beschreibung der Banknoten habe ich mich teils an die der RU Wikipedia sowie der auf den Seiten der Transnistrische Republikanische Bank angelehnt/kopiert. Ich hatte nicht die Bezeichnung "Pridnestrischer Rubel" verwendet. Die von mir verwendete Schreibweise "Pridnestrowischer Rubel" leitet sich aus der wissenschaftliche Transkription der im Lande gebräuchlichen Schreibweise Pridnestrovskij rubl ab, die auf der Währung selbst steht, obwohl es den deutschen Wikipedia Benennens-Regeln womöglich zum Teil nicht entsprechen könnte, aber da bin ich mir nicht sicher und daher bleibt dies für mich weiterhin Diskussionswürdig. Verbleibe im guten Glauben das meine gebrauchstheoretische Sichtweise nicht gänzlich falsch war, auch wenn ich vermutlich in der deutschen Wikipedia damit eine Minderheitenmeinung vertrete, da ich diese in direkten Zusammenhang mit dem sprachlichem Handeln dort vor Ort gestellt hatte. Gewiß hab ich meine Antwort sehr spontan aber trotzdem gelassen formuliert, in Anbetracht daß ich dort auf der Diskussionsseite sachliche Argumente mit einer Prise negativ beladenen POV vorfinde, wo man meine Beiträge auf anderen Wiki Seiten als dagegen vorgehenswürding quasi als zurückhaltender Aufforderung liest, weil gefundene Verweise auch zu radiopmr führen das nach ihrer Meinung reines Propaganda sei. Ich bitte Sie daher freundlich diesen, nicht Artikel relevanten, dagegen vorgehen Passus zu Löschen da ich es schon als ein Angriff meiner Tätigkeit und daher meiner Virtuellen Persönlichkeit im Wikimedia Projekt sehe. Siehe zu RadioPMR auch ein Unabhängiger Bericht auf moldovarious.com/on-the-scene/115-hallo-hier-spricht-radio-pmr.html des Kritischen in ethnische und kulturelle Vielfalt und Konflikten gewandter Journalist Gassler der in der Republik Moldau lebt. Ich bin weiterhin der Meinung das es in einer Diskussion verschiedene Ansichtspunkte geben kann. Und man sollte den vorhandenen schriftlichen Tonfall entschärfen, Eine positive Streitkultur ist der beste Weg um POV Kriegsführung über Bias in solchem Fall zu vermeiden, bleibt es an den Benutzern sich zu Erinnern, daß die meisten von uns Editoren einigermaßen intelligent, wortgewandte Menschen sind, sonst würden wir nicht Artikel Pflegen und daran in unserer Freizeit Arbeiten. Siehe hierzu einen Artikel aus Cicero treibt Menschen eigentlich stundenlang unentgeltlich für Wikipedia zu Arbeiten. Es ist schwer sich es ebenfalls zum Ziel zu machen, Perspektiven des jeweils anderen zu verstehen und daran zu Arbeiten, um sicherzustellen, daß diese anderen Perspektiven ebenfalls vertreten werden bzw. bleiben. Das kann man nur wenn man respektvoll dem anderen Fremden gegenüber tritt und so möchte ich nicht das weil wir verschiedene POV's haben solch Eskalation entsteht. Hätten Sie mich doch einfach mal per PM angeschrieben warum und wieso dieser Artikel Gabelung. Werde jedenfalls den Ratschlag für zukünftige Artikel befolgen das auch Neuerstellungen in solchen Fällen per Überschreibung und nicht parallel als Gabelung angelegt werden. Ich bin noch nicht so alt hier auf Wikipedia und kenne daher auch noch nicht die meisten Wiki do's & dont's aber versuche trotzdem eigene kleine Beiträge zu geben durch das Schreiben auf Wiki Seiten, und das man da auch Minderheiten Meinungen einbringt ist demokratisch, und es liegt in der Natur des Menschen und der Sache das auch POV sachlich und recherchiert dem Publikum ausbreitet. Dafür gibt es ja dann die Masse an Individuen die dann ebenfalls ihren individuellen POV Standpunkt einbringen und somit mehr oder minder ein NPOV Artikel daraus entsteht je mehr verschiedene Meinungen darin enthalten sind. Dies geht aber nur wenn man andere nicht an den Pranger stellt nur weil die ein anderen POV als man selbst hat. Das einzige Problem bei Wikipedia ist, daß man davon ausgeht, dass es ein richtiges Wissen gibt. Das ist aber eben in vielen Bereichen nicht der Fall. Dann müßte man Minderheitenmeinung auch als solche kennzeichnen können.Wenn Kritiker behaupten, NPOV sei praktisch der „Standpunkt der Masse“ und dies habe den Effekt, daß maßen-kompatible Ansichten gegenüber andersdenkenden Ansichten privilegiert würden, kann man entgegnen das die große Masse auch hinter radikalen Ideen von Diktatoren wie Hitler stand und man dies als einigermaßen intelligenter Mensch nicht wirklich als NPOV bewerten kann. Der lexikalischen Korrektheit zuliebe muß ich zur Trans- vs. Pri- Verwendung noch hinzufügen, das es sich hier schlicht und ergreifend nur um vor (auf russ.: pri / auf rum.: cis) oder hinter (auf lat.: trans) dem Fluß Dnjestr handelt und daher eher eine Frage des geographischen und in gewisser Weise auch des politischen Standpunktes des Betrachters ist, mehr nicht! Veränderungen der Schreibweise kann demgemäß mit einer Veränderung der Gebrauchsregel einhergehen, die alle Varianten zuläßt, und widerspricht meines erachten nicht der Idee von der Schwarm-Intelligenz, nach der Artikel gemeinsam unter Einbindung von Minderheitenmeinung geschrieben werden da Sie ja woanders die Mehrheit sein könnte und Wikipedia ein internationales Projekt und damit mehr als eine Bindung einzelner Sprachinseln ist. Übrigens Tschechien ist genau so ein modernes Kunstwort wie Pridnestrowien das ebenfalls von der zuständigen Regierung gefördert wird. Die alte Bezeichnung Tschechei ist nämlich genauso vorbelastet wie Transnistrien. Apropos IP; Ich kenne meine ganzen provisorischen externen IP nicht da diese dem jeweiligen Internet-Cafés von wo ich mich Einlogge vergeben werden. Mit dem von ihnen verwendete Begriff Namenskonvention haben Sie vermutlich ein dagegen vorgehen gemeint? Daher eine verbindliche Sammlung von Benennungen nicht nur von Anwendungsgebieten wie die der Geographie sondern auch Sammlung zu bestimmten Themengebieten wie das von Länderbezeichnungen. Es existiert nach meinem Wissenstand (noch) keine Wikipedia:Namenskonventionen/Staaten für die noch nicht von der UN anerkannten Staaten da sich das Namensverzeichnis an die UN Liste anlehnt aber merkwürdigerweise schon das Kosovo als ebensolches de-facto Regime dort mit aufgeführt hat obwohl es auch kein von der UN anerkannter Staat ist. Vermutlich wird man das Namensverzeichnis noch ausbauen, aber das ist wieder ein Thema für sich. Guten Abend und freundlichen Gruß, -- Walta (Diskussion) 23:05, 5. Jan. 2014 (CET)

Dieser lange und kaum strukturierte Abschnitt macht eine Antwort etwas schwierig. Ich versuche es trotzdem mal, vergesse aber sicher was.
Noch mal zum Urheberrecht: Die Lizenz, unter der die Wikipedia-Artikel stehen, verlangt das Mitführen der Versionshistorie. Das gilt auch wikipediaintern. Wenn also Inhalte aus Artikeln in andere eingefügt werden, muss die Versionshistorie importiert werden. Ich hatte auch bereits darauf hingewiesen, dass ich das in Erwägung gezogen hatte. Allerdings ist das nur nötig, wenn eine wörtliche Übernahme von Sätzen erfolgt oder eine Übersetzung erfolgt. Die Übernahme der Tabellenstruktur aus der englischen Wikipedia erforderte weder Versionsimport noch sonst irgendeine Erwähnung. Da bei näherer Betrachtung ziemlich schnell klar war, dass aus Pridnestrowischer Rubel keine Inhalte übernehmen zu waren, war die Weiterführung des ursprünglichen Artikels Transnistrischer Rubel die korrekteste Lösung.
Zum Namen: Auf der Diskussionsseite war mir mehrmals ein "Pridnestrischer Rubel" durchgerutscht. Gemeint war immer die aus der russischen Originalbezeichnung abgeleitete Bezeichnung "Pridnestrowischer Rubel". Ich habe es jetzt auch auf der Diskussionsseite erklärt.
Wo die Bezeichnung herkommt, ist schon klar. Nur werden solche Ableitungen nicht zu deutschen Begriffen, und etabliert sind sie eben auch nicht (für Pridnestrowien gilt das gleiche). Die Transnistrische Republikanische Bank nennt die Währung selbst "Transnistrischer Rubel" ([39]). Maßgebend ist aber die im deutschen Sprachraum etablierte Bezeichnung, die auch nicht als vorbelastet empfunden wird. Insofern liegt der Fall völlig anders als bei Tschechien. MBxd1 (Diskussion) 12:34, 6. Jan. 2014 (CET)

Kats[Bearbeiten]

Hallo. Bitte glaub's: die Brüsseler Bahnhöfe liegen in Europa. --Århus (Diskussion) 22:14, 8. Jan. 2014 (CET)

Ja und? Will das jemand wissen? Nö. MBxd1 (Diskussion) 22:16, 8. Jan. 2014 (CET)
Dann lass die Europakat drin. --Århus (Diskussion) 22:18, 8. Jan. 2014 (CET)

Grüne Obus-Symbole[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, möchtest Du die grünen Symbole für Obus-Strecken flächendeckend einführen, oder sind sie nur für bestimmte Ausnahmen gedacht? Gabs dazu nicht mal eine Diskussion (die aber ohne meine Beteiligung stattfand). Ich wär ja prinzipiell für grün, aber ich glaube nicht das es einfach wird das durchzukriegen. Firobuz (Diskussion) 19:16, 13. Jan. 2014 (CET)--

Im Normalfall sollten Obus-Artikel gar keine Streckentabelle enthalten, sondern nur eine Karte. Ich habe sie in diesem Fall in erster Linie aus historischen Gründen dringelassen, zumal die (auf russisch belegten) Haltestellennamen in der Karte nicht auftauchen. Dafür habe ich halt die paar Symbole umgefärbt. Tatsächlich vereinheitlichen möchte ich die Farbe für die Infobox-Titelzeilen und die Farbe in Karten. Wir haben da (bei zahlreichen Abweichungen) rot für Eisenbahn und blau für U-Bahn und Straßenbahn, optimalerweise in exakt dem Farbton der Streckensymbole. Für Obusse hatte ich Grün genommen, zunächst Üstra-Grün für Urganch (in Anlehnung an die Lackierung der Obusse in Urganch und Toshkent),später das Grün der S-Bahn-Symbole. Irgendwie bin ich davon bei einigen Karten aber zu einem blasseren Grün abgewichen. Ich bin jetzt dabei geblieben, da das S-Bahn-Grün sehr nah am Grün der Wanderweg-Symbole ist. Restlos überzeugt bin ich davon nicht, es ist doch recht blass. Das spätere Umfärben ist auch ziemlich einfach, wenn man die Karten selbst gemacht hat. Bei einer generellen Einführung von Obus-Symbolen erwarte ich Protest. Und für komplexe Netze sind sie auch wirklich nicht geeignet. MBxd1 (Diskussion) 20:53, 13. Jan. 2014 (CET)
Genau diesen Protest erwarte ich auch, deshalb frag ich. Sicher sind Karten vorzuziehen, aber in vielen Städten sind ja doch nur Hauptachsen mit einer, zwei oder drei Linien elektrifiziert, sofern es eine gemeinsame Stammstrecke gibt eignen sich also Streckenbänder hervorragend. Ich würde aber auch eher S-Bahn-dunkelgrün vorziehen, das ÜSSTRA-hellgrün verursacht tendentiell eher Augenkrebs. Gabs nicht auch mal irgendwo Radfernweg-Streckenbänder in grün? Generell würde ich aber eine Einheitlichkeit sehr begrüßen, blaue und grüne Streckenbänder parallel halte ich auf Dauer für nicht sinnvoll. Und so viele Betriebe sind es ja nicht, die hier mit Streckenband dargestellt sind. Nur bräuchte man dann halt auch alle dort dargestellten Symbole in grün. Firobuz (Diskussion) 21:08, 13. Jan. 2014 (CET)--
Das Üstra-Grün ist nur noch in genau einer Karte drin, nämlich der von Urganch. Da werde ich bei Gelegenheit mal eine neue Version machen. In Infoboxen und Streckensymbolen kommt es nicht mehr vor.
Es gibt derzeit einige Obusnetz-Artikel mit Streckentabelle, die besser keine haben sollten. Ich habe auch nicht vor, das weiter auszubauen, halte aber die blauen Symbole für Obus für ungeeignet. Warum ich vom S-Bahn-Grün abgewichen bin, weiß ich jetzt auch nicht mehr genau, das derzeit verwendete blassere Grün ist aber in Corel Draw direkt anwählbar. MBxd1 (Diskussion) 21:44, 13. Jan. 2014 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (22:04, 15. Jan. 2014 (CET))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 22:04, 15. Jan. 2014 (CET)

Vandalismusmeldung[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, bitte Einigkeit in der Diskussion herstellen und bis dahin keine umstrittenen Änderungen an den Artikeln durchführen. Gruß --Septembermorgen (Diskussion) 22:58, 15. Jan. 2014 (CET)


MB Kategorisierung nach Kontinent[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,

die Diskussion um das Meinungsbild ist seit mehr als 2 1/2 Monaten eingeschlafen. Wenn Du nichts dagegen hast, würde ich vorschlagen das Meinungsbild auf die Seite der eingeschlafenen Meinungsbilder zu verschieben.

Groetjes --Neozoon (Diskussion) 22:55, 28. Jan. 2014 (CET)

Nein, das ruht nur und wartet auf Entrümpelung. Wird wahrscheinlich noch gebraucht und zu diesem Zweck noch überarbeitet. MBxd1 (Diskussion) 23:09, 28. Jan. 2014 (CET)
OK Groetjes --Neozoon (Diskussion) 01:29, 29. Jan. 2014 (CET)

Stadt Lahn[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,
der Beleg zeigt beispielhaft, dass die Stadt Lahn meist so bezeichnet wurde (und wird). Wenn Dir ein Beleg nicht reicht, könnte ich problemlos weitere anfügen, das hielte ich aber nicht für eine Verbesserung des Artikels, da es um eine Marginalie geht. Dass die Bezeichnung amtlich war, wird nirgends behauptet, Deine Begründung für die Entfernung des Belegs ist damit sachlich falsch. -- Perrak (Disk) 19:12, 2. Feb. 2014 (CET)

Von "amtlich" habe ich nichts geschrieben, also muss ich mich dazu auch nicht rechtfertigen. Der Beleg könnte brauchbar sein für die Behauptung, dass es die Zusammenfügung "Stadt Lahn" überhaupt gegeben hat. Du behauptest aber die mehrheitliche Verwendung, und die kannst Du so nicht belegen, dafür bräuchtest Du eine Statistik, die Du nicht wirst liefern können. Und was nicht belegbar ist, kann auch nicht im Artikel stehenbleiben. Problematisch wird die Frage auch dadurch, dass Lahn heute nur noch als Kuriosum aufgefasst wird. MBxd1 (Diskussion) 19:25, 2. Feb. 2014 (CET)
Du hattest geschrieben "Zudem kein Beleg, dass "Stadt" Bestandteil des Stadtnamens gewesen wäre", was wenn nicht der amtliche Name sollte denn damit gemeint gewesen sein? Und warum vandalierst Du den Beleg schon wieder heraus? Beim nächsten Mal gibt es ne Meldung auf VM.
Kuriosum? Das wäre mir neu. Es ist ein Teil der Geschichte Südhessens, der über die Region hinaus politische Wirkungen gehabt hat (Anfang vom Ende der SPD-Herrschaft), das ist weit mehr als ein Kuriosum. -- Perrak (Disk) 13:57, 3. Feb. 2014 (CET)
Was bezweckst Du eigentlich mit solchen Unverschämtheiten? Du unterstellst, ich hätte den Beleg "schon wieder" herausvandaliert. Mal abgesehen von der völlig unangemessenen Wortwahl ist das eine klare Falschbehauptung. Ich habe den Beleg genau einmal entfernt [40], dann hast Du ihn wieder eingefügt (neben Einfügen der Nebelkerze vom angeblich behaupteten amtlichen Namen), und ich habe anschließend nur noch die weiterhin völlig unbelegte Behauptung einer mehrheitlichen Verwendung entfernt, den Beleg aber dringelassen, weil man damit nachweisen kann, dass "Stadt Lahn" überhaupt verwendet wurde [41]. Darauf habe ich auch Bearbeitungsvermerk ausdrücklich hingewiesen ("Einzelnachweis bleibt drin"). Das wirst Du wohl kaum übersehen haben. Daher habe ich keinerlei Verständnis dafür, dass Du hier einen halben Tag später mit solch üblen Falschaussagen aufschlägst.
Nein, es geht hier nicht um den amtlichen Namen, und das weißt Du auch ganz genau. Diese Faktenfrage ist schon lange geklärt. Es geht darum, dass Du immer wieder behauptest, dass "Stadt Lahn" ein umgangssprachlich verbreiteter Name für Lahn gewesen sei, angeblich sogar mehrheitlich. Das setzt aber zwingend voraus, dass eine feste Fügung angenommen wird und nicht nur einfach ein beschreibender Vorsatz von "Stadt", wie er bei allen Städten vorkommt, wenn die Stadt als kommunale Institution gemeint ist, sie von einem gleichnamigen Landkreis unterschieden werden muss oder andere Unterscheidungen nötig sind (z. B. "Stadt Brandenburg" im Gegensatz zum Bundesland - offiziell heißt es "Brandenburg an der Havel", oder "Stadt Bremen", wenn Bremerhaven ausgegrenzt werden soll). Das Nebeneinander von "Stadt" und "Lahn" allein sagt noch wenig aus, es muss sich schon um eine feste Fügung handeln. Ein deutliches Indiz wäre z. B. die Verwendung ohne Artikel, z. B. "in Stadt Lahn", wie er für Stadt Wehlen durchaus (wenn auch nicht ausschließlich) etabliert ist. Die ist für Lahn aber nicht nachweisbar, abgesehen von Wikipedia und wikipediabasierten Seiten. Wenn Du meinst, dass es neben dem amtlichen Namen einen anderen fest etablierten Namen gegeben hat (und nur darüber diskutieren wir), was soll dann die Frage "was wenn nicht der amtliche Name sollte denn damit gemeint gewesen sein?"? Wenn Du aber meinst, dass es neben dem amtlichen Namen keine anderen etablierten Namen geben kann, ist Deine Position sowieso völlig haltlos, weil es dann immer nur das mehr oder weniger zufällige Aufeinandertreffen von zwei Wörtern ist. Dieser Widerspruch ist aber allein Dein Problem. Mir zu unterstellen, ich hätte den amtlichen Namen gemeint, und diese Unterstellung auch noch nach ausdrücklicher Klarstellung aurechtzuerhalten, ist wirklich miesester Stil. Aber in diesem Kontext ist das ja kein Einzelfall, siehe die obenstehende Lüge von der angeblich wiederholten Belegentfernung.
Ob man Lahn nun als Kuriosum ansieht, ist Ansichtssache. Anscheinend musste aber ungewöhnlich oft betont werden, dass da eine Stadt gemeint ist - eben weil Lahn von der Bevölkerung nicht als solche akzeptiert wurde. MBxd1 (Diskussion) 21:22, 3. Feb. 2014 (CET)
Fürs Protokoll (für längere Beiträge auf der NK-Seite fehlt mir im Moment die Zeit): ich halte sogar: „Anscheinend musste aber ungewöhnlich oft betont werden, dass da eine Stadt gemeint ist“ für unbelegt, jedenfalls, was das „ungewöhnlich oft“ angeht. Der Link besagt lediglich, dass es Fließtextzusammensetzungen der Form: "Stadt Bezeichnung" auch bei Lahn gab. Wie bei wohl jeder andere Stadt auch; wie gesagt, man schaue sich nur die Google-Treffer zu "Stadt Gießen" oder "Stadt Wetzlar" an. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es bei Lahn öfter betont werden musste als bei anderen Städten (weil es den gleichnamigen Fluss gibt), aber belegt ist eben selbst das nicht. --Global Fish (Diskussion) 21:56, 3. Feb. 2014 (CET)
Solche Fügungen gibt es immer (ich hatte ja Beispiele genannt), bei jeder Stadt wird "Stadt" hinzugesetzt, wenn die Stadtverwaltung oder -regierung gemeint ist. Es gibt aber schon anlassbezogene Häufungen, z. B. bei Bremen. Eine solche ist auch für Lahn verständlich, eben weil die Stadt als künstliches Gebilde aufgefasst wurde. Und heute muss man es hinzusetzen, weil die Kenntnis, dass es mal eine Stadt mit Namen "Lahn" gegeben hat, zumindest überregional kaum noch vorhanden ist. Auf die Namensgleichheit mit dem Fluss würde ich das nicht ausschließlich schieben. Die Umgangssprache kommt auch mit vollsynthetischen Gemeindenamen wie "Rosengarten" oder "Maintal" nur bedingt klar. MBxd1 (Diskussion) 22:04, 3. Feb. 2014 (CET)
Ja, sicher. Ich widerspreche Dir da auch nicht im mindesten. Aber dennoch: das sind reine Plausiblitätsannahmen (so nachvollziehbar sie auch sein mögen), nichts für diesen Fall sicher belegtes. --Global Fish (Diskussion) 22:12, 3. Feb. 2014 (CET)
Man muss da auch nichts belegen, da solche eher zufälligen Fügungen sowieso nicht erwähnenswert sind. Nun ja, die "Stadt Lahn" wird Perrak wohl auch weiterhin in der Einleitung verteidigen, soll man ihm halt lassen. Nur als Lemma muss sie natürlich weg. MBxd1 (Diskussion) 22:49, 3. Feb. 2014 (CET)

VM?[Bearbeiten]

VM? Firobuz (Diskussion) 21:27, 15. Feb. 2014 (CET)--

Eine Zeile drüber steht „Manchmal überwachen andere Benutzer Deine Einträge, um Dich bei passender Gelegenheit „völlig im Recht“ bei der VM zu melden.“ Eine VM wäre der Beweis gerade dafür (Überwachung durch Firobuz in diesem Fall) Kanarienvogelfalle. --Ohrnwuzler (Diskussion) 21:34, 15. Feb. 2014 (CET)
Entschuldige mal, aber erst vandalierst du völlig planlos im Artikel Straßenbahn Timisoara und verstößt damit wiederholt (!) gegegen die BNS-Regel. Genau so wie du es bereits im Obus-artikel mehrfach gemacht hast. Abgesehen davon hast Du in beiden Fällen genau das gemacht was du MBxd1 heute vorwirfst, nämlich zu editieren obwohl du noch nie zuvor dort editiert hast (was an sich ja auch nicht schlimm wäre, irgendwann ist immer das erste mal). Im Übrigen weißt Du doch ganz genau, dass Du hier nur unter Auflagen entsperrt wurdest, schon vergessen? Du bist also quasi "auf Bewährung", da darf man sich über besondere "Aufmerksamkeit" wahrlich nicht wundern. Andere Benutzer auf eigenen Seiten anzuprangern verstößt jedenfalls ganz klar gegen die Bewährungsauflagen. Und ja, ich gebe offen zu regelmäßig nachzuschauen ob du irgendwo irgendwelchen Unsinn verzapfst, Erfahrung macht klug... Firobuz (Diskussion) 21:48, 15. Feb. 2014 (CET)--
Ja, die "Bearbeitungen" von Ohrnwuzler in Straßenbahn Timișoara waren Vandalismus, und zwar ganz offensichtlich ein durch die Person des Hauptautors motivierter. Dass man bei Beabeitern mit einer derartigen Häufung von unbrauchbaren Bearbeitungen immer mal nachsieht, was er so alles an Schaden anrichtet, dürfte naheliegen. Nach meinem Verständnis ist das legitim, und wenn mich deswegen jemand bei VM melden will, soll er es halt machen. Ob ich nun auf einer Seite von Ohrnwuzler erwähnt werde, ist mir völlig egal. Das nimmt doch eh niemand ernst, was da steht. MBxd1 (Diskussion) 22:01, 15. Feb. 2014 (CET)
Erstens war das kein Vandalismus, sondern das Editieren eines Artikels, der den Regelungen von Wikipedia:Guter Artikel nicht entspricht (siehe die Bearbeitungskommentare). Zweitens Dein (Firobuzens) Recht bei Seilbahnen im ÖPNV zu editieren nehme ich im Artikel Straßenbahn Timișoara wahr. Der Artikel Straßenbahn Timișoara ist nicht Dein Eigentum, aber vielleicht liegt zuviel Herzblut drin. als dass Du objektiv erkennen kannst, wieviel Schrott dort drinnen steht. Eine Enzyklopädie dient nicht dazu, Daten und Fakten über Umfärbelungen aufzuzählen, sondern Wissen zu vermitteln und Zusammenhänge zu erläutern ("Für Personen, die öffentliche Verkehrsmittel selten benutzen, können Fahrpläne, unbekannte Abfahrtszeiten und unklare Taktzeiten Hemmschwellen darstellen, vom Auto zum öffentlichen Verkehrsmittel zu wechseln" wäre so ein Zusammenhang). Meine Auflagen sind, ich darf keine Edit-Wars machen und muß Fachliteratur verwenden. Eigentlich etwas, das für alle gilt, auch für Dich. Aber Löschen geht einfacher. Macht auch Spaß echten Schrott zu löschen. Ist ja kein Vandalismus, sondern in der Bearbeitungszeile alles wohl begründet. Wenn ich wegen Euch nicht Inklusionist sein darf, bin ich halt Exklusionist. Auch ein wichtiger Part für Wikipedia. Machen wir mal Rollentausch. --Ohrnwuzler (Diskussion) 22:19, 15. Feb. 2014 (CET)
Zusammenhänge erläutern ist: "Beschildert wurden die Wagen – wie seinerzeit auch in vielen anderen Städten üblich – mit ihrer jeweiligen Linienkennfarbe. Dadurch sollte auch Analphabeten die Unterscheidung der verschiedenen Routen ermöglicht werden", das hat Klasse, aber nicht in welchen Jahren welche Streifen auf den Wagen waren "Hierbei waren die Wagen in der Grundfarbe weiß, unterhalb der Fensterkante verfügten sie über einen breiten roten Streifen. Die Frontbereiche waren unterhalb der Frontscheiben komplett rot lackiert. Zu Beginn der 1950er Jahre wurde dieses Schema modifiziert: die neuen Stahlwagen waren unterhalb der Fensterkante komplett rot lackiert, die Altbauwagen mit Holzaufbau verfügten hingegen auch im Frontbereich über eine umlaufende weiße Bauchbinde." Das ist stupide Datenaufzählung, aber keine Wissensvermittlung. Wenn Du ein ödes Geschichtsbuch schreiben willst, dann schreibe eines. Aber bitte nicht Wikipedia damit zumüllen --Ohrnwuzler (Diskussion) 23:03, 15. Feb. 2014 (CET)
Mal so ganz nebenbei: wie kamst du denn eigentlich zu den Artikeln Oberleitungsbus und Straßenbahn Timisoara? Und wie hast du meinen Beitrag hier auf der Diskussionsseite entdeckt? Zufall? Wohl kaum! Und ausgerechnet du traust dich jetzt anderen Benutzern "Schnüffelei" und "Überwachung" vorzuwerfen? Das ist an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten. Was machst du denn dann eigentlich wenn du immer so zielsicher auf bestimmten Seiten landest? Wer mit dem Finger auf andere zeigt, zeigt immer mit drei Fingern auf sich selbst, vergiss das bitte nicht... Firobuz (Diskussion) 01:14, 16. Feb. 2014 (CET)--
Ohrnwuzler, weil Du hier mitliest: die Seilbahndiskussion verfolge ich nur am Rande, aber man möge entscheiden, wie so etwas ins Gesamtbild passt. Ich hatte die letzten Tage eine ganze Menge Zeit damit verbracht, wenigstens einige der gröbsten der vielen Schnitzer, die der Artikel Bahnhof so hat auszubügeln, und dann kommt das. Eine Rücksetzung der ganzen Textänderungen ohne irgendeine Begründung, dafür mit einem ablenkenden Kommentar. --Global Fish (Diskussion) 09:11, 16. Feb. 2014 (CET)
Der Textedit im Artikel Bahnhof war nicht meine Absicht, siehe Wikipedia:Fragen zur Wikipedia#Fremder Textbeitrag mit meiner Unterschrift gespeichert; ein Kollateralschaden sozusagen, beim legitimen Versuch, den Artikel zu verbessern. Auf diese Benutzerseite hier von MBxd1 bin ich gekommen, weil ich ihn zu seinem Totalrevert dort ansprechen wollte und da war der letze Beitrag, an den ich meinen Abschnitt anhängen wollte, diese "VM?" von Firobuz (Anzeige einer Person von deren Ergebnis der Denunziant sich selbst oder den durch ihn vertretenen Interessen einen Vorteil verspricht). Auf das Verkehrswesen von Timișoara und das Verkehrsmittel O-Bus bin ich gestoßen, weil ich einmal »Firobuz« statt »Benutzer:Firobuz« in das Suchfeld eingegeben habe. Jedem Tierchen sein Plaisierchen, der eine identifiziert und verinnerlicht sich lieber mit rumänischen Oberleitungsbussen und andere lieber mit polnischen Schmalspur-Triebwagen. --Ohrnwuzler (Diskussion) 10:25, 25. Feb. 2014 (CET)
Diese Märchen wie du auf die beiden Artikel gestoßen bist kannst du gerne deiner Großmutter erzählen, ich nehm sie dir jedenfalls nicht ab. Fakt ist: was Du hier als Denunziation oder Stalking brandmarkst ist nichts anderes als das allseits bewährte Wikipedia-Vier-Augen-Prinzip! Und genau deshalb wurde diese Enzyklopädie zu dem was sie ist, weil man eben nicht nur selbst arbeitet, sondern eben auch anderen ein wenig über die Schulter schaut (ob helfend oder kontrollierend ist letztlich das Gleiche, Hauptsache es geht im großen und ganzen um die Verbesserung der Wikipedia). Und eines merk dir bitte: mit jeder fachfremden Bearbeitung in Themengebieten von denen du wenig bis keine Ahnung hast, ziehst du dir wiederum neue "Follower" ran. So einfach ist das. Du bist also quasi selber Schuld wenn Du hier unter besonderer Beobachtung stehst, dazu ist einfach schon zuviel passiert. Und ja ich beobachte deine Tätigkeit hier in der Wikipedia (zumindest sofern es meine Zeit erlaubt)! Da in ich ganz offen und ehrlich, ich hoffe Du weißt es zu schätzen. Ich würde mir aber dennoch nie erlauben deine Beiträge zu Themen zu verbessern, von denen ich selbst keinerlei balssen Schimmer habe. Du kannst Dir aber sicher sein, dass ich auch in Zukunft jeden deiner Beiträge zum Thema Verkehr "beachten" werde... Firobuz (Diskussion) 19:28, 25. Feb. 2014 (CET)--
Was hat das "Vier-Augen-Prinzip" der Artikelverbesserung mit "Vernadern" und "Anschwärzen einer Person" zu tun? Gar nix. Der Vergleich ist hanebüchen. Denunziation ist kein Gebot im Umgang und bei der Enzyklopädie-Erstellung resp. Verbesserung derselben. Das sei Dir (F.) ins Stammbuch geschrieben. Dass Du Dich mit "Rail&Bus" beschäftigst, ist mir bekannt, Deine Einseitigkeit und Voreingenommenheit schätze ich dabei aber nicht. --Ohrnwuzler (Diskussion) 00:49, 26. Feb. 2014 (CET)

Wenn meine Diskussionsseite ein Archiv hätte, würde ich jetzt einen Archivierungsbaustein setzen. Sie hat aber keins und bekommt auch keins. Daher möchte ich darum bitten, das hier nicht weiterzuführen, es ist bereits mehr als alles nötige gesagt. Ich stehe auch weiterhin dazu, dass die Bearbeitungen von Ohrnwuzler einer Überprüfung bedürfen, dafür ist einfach zu viel Mist dabei. Irgendwelche Ausflüchte dazu, warum wer welche Seite gefunden und bearbeitet hat, sind daher völlig unwesentlich. Nachfolgende Anmerkungen an dieser Stelle werden daher von mir entfernt. MBxd1 (Diskussion) 19:56, 26. Feb. 2014 (CET)

Deine Meinung[Bearbeiten]

Hallo, möchtest du deine Meinung zu einer Lemmafrage auf Diskussion:Europäische Humanistische Universität abgeben? Scheinst ja auch der russischen Sprache mächtig zu sein. --Rodislaw (Diskussion) 20:26, 28. Feb. 2014 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (21:42, 5. Mär. 2014 (CET))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 21:42, 5. Mär. 2014 (CET)

Dein Revert an der Seite Republik Krim[Bearbeiten]

Du hattest gestern meine Bearbeitung an der Seite Republik Krim mit der Begründung Keine Verbesserung des Artikels revertiert. Durch diese Bearbeitung wurde der Artikel zwar nicht inhaltlich verbessert, aber einige durch das Makro "WikiSyntaxTextMod" erkannte Syntaxfehler wie zum Beispiel 3 unerlaubt verschachtelte Tags erkannt und von mir behoben.

Aus diesem Grunde sehe ich Deinen Revert als ungerechtfertigt an - nicht jede Bearbeitung hat eine sichtbare, inhaltliche Verbessung des Artikels zum Ziel.

Gruß --Gaertner090468 (Diskussion) 17:51, 19. Mär. 2014 (CET)

Doch, Du hast eine sichtbare Veränderung vorgenommen, nämlich die Hervorhebung allein des russischen Namens in Fettschrift. Nur deswegen habe ich zurückgesetzt, denn das soll nicht sein. MBxd1 (Diskussion) 19:07, 19. Mär. 2014 (CET)
Die Hervorhebung allein des russischen Namens in Fettschrift war von mir unbeabsichtigt -sorry; mir ging es nur um die Behebung der Syntaxfehler der in der IB verwendeten Tags. --Gaertner090468 (Diskussion) 20:26, 19. Mär. 2014 (CET)

Republik Krim[Bearbeiten]

Können wir uns bitte darauf einigen, dass Thema zügig auf der Disk zu klären und dann gemeinsam an einem Strang zu ziehen? Durch die Artikelsperre wird nämlich gerade die ganze WP in Mitleidenschaft gezogen. Ich habe derweil übrigens wie von dir vorgeschlagen den Artikel Krim (Föderationskreis) angelegt. Und Beleidigungen meiner vielen Arbeit mit "Unsinn" lässt du bitte zukünftig... Grüße Alleskoenner (Diskussion) 19:36, 21. Mär. 2014 (CET)

"Unsinn" steht da, wo Unsinn erzeugt wurde. Dazu gehört die Einordnung einer Halbinsel als Föderationskreis. MBxd1 (Diskussion) 19:39, 21. Mär. 2014 (CET)

Nahrungsmittel[Bearbeiten]

Du hattest mir auf der Disk zu dem Thema Süßstoff geantwortet. Angeregt von diesem halbseidenen Artikeln habe ich mir andere Lebensmittelartikel angesehen. Zum Beispiel Fleischkonsum und Fleischkonsum in Deutschland. Das ist ja entsetzlich. Frei ausgedachtes Geschwurbel teil belegt mit unpublizierten oder gehaltlosen Studien und Zeitschriftenartikeln. Die Wikipedia hat offensichtlich was Nahrungsmittel angeht den wissenschaftlichen Anspruch einer Frauenzeitschrift. --Neutraler Neutralist (Diskussion) 13:11, 6. Apr. 2014 (CEST)

Da steckt immer auch viel Ideologie drin, wobei mir die Fleischkonsumartikel bisher noch nicht aufgefallen waren. Das liegt aber auch daran, dass manche Studien viel zu einfach gestrickt sind. Man kann prinzipiell nicht gesundheitliche Auswirkungen auf einen einzelnen Ernährungsparameter zurückführen, wenn man die Korrelationen zu anderen Ernährungsparameter ignoriert. So wird ja in dem einen Artikel der Fleischkonsum mit der sozialen Schichtung korreliert (hast Du rausgenommen, aber die Nationale Verzehrsstudie ist ansonsten schon seriös - sie erhebt ja nur Daten zur tatsächlichen Ernährung), aber das wird gleich wieder vergessen, wenn man einen schädlichen Einfluss des Fleischkonsums unterstellen will. Solche Fehler werden bergeweise gemacht, Statistiken der Ernährungsmedizin sind noch schlimmer als Medizinerstatistiken an sich. MBxd1 (Diskussion) 14:20, 6. Apr. 2014 (CEST)
Ich will es mal so sagen. In Deutschland ist so etwas wie Fleischproduktion so reguliert, registriert und von allen Ecken und Enden bewertet und kalkuliert, dass alleine über die Anzahl des Zuchtviehs jährlich 50 seitige statistische Auswertungen herausgegeben werden. Über das komplette Thema Fleisch in Deutschland könnte man problemlos eine eigene Enzyklopädie anlegen. Und das haben wir: Fleischkonsum_in_Deutschland Furchtbares Geschwurbel ohne vernünftige Belege oder Fachkenntnis. Zur Hälfte abgeschrieben aus dem "Fleischatlas" des Bund Naturschutz. Bei Ernährungsthemen sollten wirklich ausschließlich handfeste Statistiken herangezogen werden. Fakten nur dann genannt werden wenn Sie von mehr als einer (vernünftigen) Studie festgestellt wurden. Alles andere ist Ideologie. Ich setze mich mal im Laufe der Zeit dran und schau ob ich ein paar vernünftige Fakten für den Artikel finde. Der Hauptartikel Fleischkonsum ist auch nicht besser. Dort wird aus einer Studie mit 21 Männern über 3x 15 Tage irgendwie ein erhöhtes Darmkrebsrisiko "vermutet". Medizinische Studien halt :) --Neutraler Neutralist (Diskussion) 14:50, 6. Apr. 2014 (CEST)

Wipptal S-Bahn und Inntal S-Bahn[Bearbeiten]

Hallo. Wegen dem: Ohne Erwähnung im Artikel sind die Weiterleitungen auch Lösch-Fälle, oder? Gruß Kein Einstein (Diskussion) 14:02, 3. Mai 2014 (CEST)

Ja. Das sind keine hinreichend etablierten Begriffe. MBxd1 (Diskussion) 14:14, 3. Mai 2014 (CEST)

SŽD-Baureihe ТЭМ2 und SŽD-Baureihe ТЭ114[Bearbeiten]

Hallo MBxd1! Prinzipiell hast Du ja richtig gehandelt, diese Artikel als URV zu kennzeichnen, und danke dafür. Das wäre aber einfacher gegangen: Wenn Du feststellst, dass ein Artikel aus einer anderssprachigen Wikipedia übersetzt wurde, ohne dass die fremden Versionen mit übertragen wurden, dann lege bitte bei WP:Importwünsche einen Importwunsch an. Diese Importwünsche sind u. a. für diesen Fall vorgesehen und werden zeitnah abgearbeitet, sodass eine Kennzeichnung als URV im Artikel nicht mehr notwendig ist. Auf WP:Importwünsche ist der Sinn dieser Vorgehensweise nochmals erklärt und beim Anlegen des Importwunschs erscheint automatisch eine Anleitung zum Ausfüllen. Falls Du dennoch Fragen hast, melde Dich ruhig auf meiner Diskussionsseite dazu. Freundliche Grüße, -- Doc Taxon @ Disc – ♥ BIBR ♥ – 02:00, 16. Mai 2014 (CEST)

Drehgestelle[Bearbeiten]

Hallo MBxd1! AEG-Kleinow-Gestell und Krauss-Lotter-Gestell sind beides Drehgestelle. Und die werden auch meist so genannt: AEG-Kleinow-Drehgestell und Krauss-Lotter-Drehgestell. Zumeist wird Krauss aber auch noch mit "ß" geschrieben: Krauß. Ich bin hier für entsprechende Artikel-Verschiebungen auf die eher passenden Lemmata. Was sagst Du dazu? -- Doc Taxon @ Disc – ♥ BIBR ♥ – 14:46, 22. Mai 2014 (CEST)

Mit diesen Details kenne ich mich weniger aus. Diese Gestelle haben einige Eigenschaften von Drehgestellen, entsprechen aber nicht so ganz dem, was man heute darunter versteht, insbesondere hinsichtlich freier Drehbarkeit über einen größeren Winkel. Die Quelle habe ich nicht zur Verfügung, Du aber aufgrund des URV-Vorwurfs offensichtlich schon. Wenn der Begriff dort so genannt wird, würde ich dabei bleiben. Messerschmidt ist eine seriöse Referenz, wenn man entgegen seiner Nomenklatur lemmatisieren will, braucht man schon einiges an Referenzen. Falsch sind die derzeitigen Lemmata ganz sicher nicht. MBxd1 (Diskussion) 20:16, 22. Mai 2014 (CEST)
falsch nicht, aber ungenau. Messerschmidt bezeichnet es "AEG-Kleinow-Drehgestell" und "Lotter-Drehgestell" in seinem Werk "Lokomotiv-Technik im Bild". Drum würde ich die jetzigen Lemmata als Weiterleitung auf die richtigen Lemmata verschieben wollen. -- Doc Taxon @ Disc – ♥ BIBR ♥ – 20:55, 22. Mai 2014 (CEST)
OK. Ich dachte, die Bezeichnung wäre von Messerschmidt übernommen. Ich bleibe bei meiner Meinung: Die Nomenklatur von Messerschmidt ist eine gute Empfehlung fürs Lemma. MBxd1 (Diskussion) 21:36, 22. Mai 2014 (CEST)

Ukraine-Krise[Bearbeiten]

Bitte keine Reverts! Arbeiten Sie konstruktiv am Artikel! Sie haben die detaillierte Diskussion über die einzelnen Textbestandteile ignoriert und jetzt kommen Sie einfach so daher und wollen Ihren Willen aufzwingen. Das funktioniert nicht. Über die einzelnen Sätze können wir gern diskutieren. --Voevoda (Diskussion) 15:30, 1. Jun. 2014 (CEST)

Ich habe die Diskussion nicht ignoriert. Ohne Konsens kann ein solcher Artikel nicht einfach komplett ungestrickt werden. Ist schon klar: Ein bisschen Alibi-Diskussion, und schon ist die prorussische POV-Version drin. Is nich. MBxd1 (Diskussion) 15:46, 1. Jun. 2014 (CEST)
Leere Floskeln. Schon wieder keine Begründung für POV-Beschuldigung. Welcher Konsens, wenn Sie an der Detaildiskussion nicht teilnehmen? --Voevoda (Diskussion) 15:56, 1. Jun. 2014 (CEST)

Silvana Koch-Mehrin[Bearbeiten]

Der von dir angesprochene Umstand war mir nicht bewusst. Merci für die Aufklärung. VG --Eishöhle (Diskussion) 22:37, 5. Jun. 2014 (CEST)

Dies ist ein Artikel über eine Fluggesellschaft, ist nicht ein Artikel über Politik![Bearbeiten]

(sorry, I'm better in English): Why your implication about the suspended destinations to Donetsk, honestly? It's a fact! I also mention suspended destinations to Mosul in non-Kurdish controlled Mosul governorate in Iraq, Cyrenaica (Benghazi), Fezzan (Sabha), Simferopol and all Syria in bold purple (as it's the whole country I colour it in bold purple). Would you bother so much if they would be suspended to Yangon, Goma, Kabul, Juba or Bangui? Mondolkiri1 (talk) 06:51, 12 June 2014 (UTC)

Turkish Airlines Flugzeile[Bearbeiten]

Ich habe eine neue Karte, aber ich kann nicht Diese Seite bearbeiten, weil der "Edit-War": File:Turkish-Airlines-destinations-2014-04-28c.PNG|thumb|Turkish Airlines destinations Mondolkiri1 (Diskussion) 15:58, 27. Jun. 2014 (UTC)

Können Sie sehen, wenn jetzt es ist in Ordnung, bitte? (File:Turkish-Airlines-destinations-2014-04-28c.PNG)Mondolkiri1 (Diskussion) 21:13, 27. Jun. 2014 (UTC)

Krim[Bearbeiten]

Hi. Wieso behauptest du es sei keine Verbesserung? Ist es also besser, wenn bei der Begriffsklärung die Autonome Republik Krim "umstritten" ist, die russischen Föderationskreis Krim jedoch nicht? Sollte das nicht neutral formuliert sein? Viele Grüße... --92.227.181.225 23:18, 8. Jul. 2014 (CEST)

Beim Föderationskreis Krim ist nichts strittig, den gibt es nur nach russischer Sichtweise. Die Autonome Republik Krim gibt es als Republik Krim auch aus russischer Sicht, und der Artikel behandelt beides. MBxd1 (Diskussion) 23:20, 8. Jul. 2014 (CEST)
Also behauptest du, dass beim Föderationskreis ausschließlich auf die russische Sichtweise betrachtet werden soll, bei der Autonomen Republik jedoch sowohl die ukrainische als auch die russische? Das ist nicht sonderlich neutral.--92.227.181.225 23:24, 8. Jul. 2014 (CEST)
Es handelt sich hier um Verwaltungseinheiten. Da bestehen die ukrainische und die russische Sichtweise bzw. Struktur parallel. In der ukrainischen Struktur gibt es den Föderationskreis Krim nicht, es gibt dort auch keine vergleichbare Verwaltungseinheit. Deswegen existiert der Artikel zum Föderationskreis nur zur Beschreibung der russischen Sichtweise. Es ist nicht möglich, eine ukrainische Sichtweise entgegenzusetzen außer der Aussage, dass es diesen Föderationskreis aus ukrainischer (und überwiegend auch internationaler) Sichtweise gar nicht gibt. MBxd1 (Diskussion) 23:29, 8. Jul. 2014 (CEST)
Und die Unterscheidung wie ich sie dargestellt habe, findest du nicht eindeutiger, als das was da jetzt steht? So hat es den Anschein, als sei nur die ukrainische Sichtweise umstritten, die russische aber nicht.--92.227.181.225 23:33, 8. Jul. 2014 (CEST)
BKS sind nur zu Unterscheidungszwecken da und sollen die Auffindbarkeit des gewollten Artikels sicherstellen. Dazu ist bei der Autonomen Republik Krim ein Hinweis nötig, dass dort auch die (identische) russische Republik Krim steht. MBxd1 (Diskussion) 11:17, 12. Jul. 2014 (CEST)

Feldbahn[Bearbeiten]

Ich brauche deine Hilfe Bearbeiten:

Danke!--NGREU (Diskussion) 09:39, 10. Jul. 2014 (CEST)

Nein, das geht nicht so einfach. Die Quellenlage ist zu dürftig für einen ordentlichen Artikelausbau. Und Auftragsarbeiten mache ich sowieso nicht. MBxd1 (Diskussion) 11:17, 12. Jul. 2014 (CEST)

VM[Bearbeiten]

Wäre nett, wenn du dich hier mal melden könntest: WP:VM#Benutzer:PM3 --PM3 11:46, 20. Jul. 2014 (CEST)

Revert Volksrepublik Donezk[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,

beim jüngsten Revert habe ich mich verklickt. Von einem Verteidigungsminister bei einem provisorischen Staatsgebilde zu sprechen, ist natürlich auch POV.--kopiersperre (Diskussion) 22:24, 25. Jul. 2014 (CEST)

Dann verstehe ich keinen der Reverts. Du hast es doch ausdrücklich so begründet. MBxd1 (Diskussion) 22:25, 25. Jul. 2014 (CEST)
Denk was du willst, der letzte Revert war meinen Alkoholkonsum geschuldet.--kopiersperre (Diskussion) 22:53, 25. Jul. 2014 (CEST)

Wärst du so nett?[Bearbeiten]

Wärst du bitte so nett und könntest mir in WD:NK#Flugplätze argumentativ beispringen? (Ja ich weiß, daß das eine UöD ist...) --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:43, 4. Aug. 2014 (CEST)

Nein, kann ich leider nicht. Erstens ist das nicht mein Thema, und zweitens vertrete ich dort wohl auch nicht Deine Sichtweise. Ich sehe das bei Flughäfen ähnlich wie bei Bahnhöfen, d. h. es sind faktisch synthetische Lemmata, die aus dem Wort "Flughafen" und dem der Stadt oder der Eigenbezeichnung gebildet werden. Das ist wohl nicht Deine Sichtweise. MBxd1 (Diskussion) 22:55, 4. Aug. 2014 (CEST)
Nein, weil sich meine Meinung an den fachlichen Gegebenheiten (Toponym, hier genauer Bauwerksnamen) orientiert. Schade. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:58, 4. Aug. 2014 (CEST)
Ich weiß. Es ist aber eine exakt abgegrenzte Klasse von Objekten, die das Voranstellen von "Flughafen" nahelegt. Die Realität in der Wikipedia ist da nicht einheitlich, und ich denke da eher an Lemmata wie Flughafen Manas oder Flughafen Duschanbe. Meine regionalen Interessen sind halt andere als Deine. MBxd1 (Diskussion) 23:05, 4. Aug. 2014 (CEST)
Da spielt aber doch eher der Grundgedanke rein, daß viele Benutzer um so größere Probleme mit fremdsprachigen Lemmata haben, um so "exotischer" (oder sollte ich sagen 'unbekannter'?) die Sprache ist. Englisch wird in der Regel akzeptiert, Französisch oder Spanisch bereits mit Abstrichen. Bei nichtlateinischen Schriften haben es die Transkriptionen schon ziemlich schwer (ich denke da an den Streit Burdsch Chalifa/Burj Khalifa, wo sich die Commnity für die englischen Transkription entschieden hat, siehe da auch Kategorie:Bauwerk in Dubai und andere), und bei arabischen, hebräischen oder chinesischen Originalschreibweisen stoßen selbst Weiterleitungen auf Unverständnis. Da ist ziemlich vie POV vorhanden. Grüße und gute Nacht. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:37, 4. Aug. 2014 (CEST)

SŽD-Baureihe СС[Bearbeiten]

Hallo MBxd1! Bei diesem Artikel gehe ich nicht von einer Übersetzung oder Teilübersetzung aus der ru:WP aus, oder? Hast Du den Artikel erstellt oder stammt er von woanders her. Es sieht ja so aus, als wenn Du es alleine gemacht hast. Ich frag nur wegen evtl. Nachimports. Schönen Dank, -- Doc Taxon @ Disc –  BIBR  – 19:03, 8. Aug. 2014 (CEST)

Nein, das ist keine Übersetzung. Es gibt nichts nachzuimportieren. Ich muss allerdings erst noch mal genau nachsehen, was aus der für Rainerhaufe importierten Version geworden ist. Ich habe da URV-Verdacht. MBxd1 (Diskussion) 19:22, 8. Aug. 2014 (CEST)
siehe dazu meine Antwort auf meiner Disk, -- Doc Taxon @ Disc –  BIBR  – 20:39, 8. Aug. 2014 (CEST)

Namenskonvetionen und SK-Baureihe[Bearbeiten]

Hallo, bevor du weiter revertierst, lies dir bitte die Namenskonvetionen durch: WP:Namenskonventionen/Kyrillisch. Dort steht ausdrücklich in der ersten Zeile, dass keine Lemmata mit kyrillischen Schriftzeichen verwendet werden sollen, sondern Transkriptionen. Darum habe ich den Artikel verschoben und den SLA gestellt, den ich jetzt durch einen LA ersetzt habe, weil WolfgangRieger ihn abgelehnt hat Mariofan13 (Schreib' mir was! Bewerte mich!) 23:21, 9. Aug. 2014 (CEST)

Lies erst mal Wikipedia:Namenskonventionen/Schienenfahrzeuge#Bestehende Konventionen. Oder sieh Dir Kategorie:Triebfahrzeug (Sowjetunion) an. Ich kanns nicht leiden, wenn mir Leute in der Arbeit rumpfuschen, die keinerlei Ahnung haben und noch nicht mal Einsicht. MBxd1 (Diskussion) 23:26, 9. Aug. 2014 (CEST)

СКУМ[Bearbeiten]

Hallo MBxd1!

Die von dir angelegte Seite СКУМ wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 23:23, 9. Aug. 2014 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (23:29, 9. Aug. 2014 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 23:29, 9. Aug. 2014 (CEST)

Krise in der Ukraine 2014[Bearbeiten]

Ich war ca. eine Woche abwesend und möchte dich informieren, daß ich mich wieder bei der Diskussion zum Artikel Krise in der Ukraine 2014 geäußert habe. --Fit (Diskussion) 18:14, 11. Aug. 2014 (CEST)

Lemma: KRIEG in der Ostukraine[Bearbeiten]

Wäre ganz gut, wenn du dich bei dem Thema stärker einbringen könntest. Da gibt es leider paar Personen dort, die hier unbedingt den KRIEGSbegriff als Lemma verschleiern wollen. 178.3.23.27 21:24, 30. Aug. 2014 (CEST)

Ich, Benutzer:Goldzahn, Benutzer:Alexpl, Benutzer:Der Barbar, Du und paar weitere Autoren sind wohl der Meinung, dass das Hauptlemma auf KRIEG lauten muß. Nichts anderes als Krieg läuft dort derzeit ab. Ich finde,das sind wir allein der gestorbenen Soldaten (sowohl russischer als auh ukrainischer Soldaten) schuldig, konkret zu sagen, das es ein KRIEG ist, der dort stattfindet und daher muss es "Krieg in der Ostukraine lauten. 178.3.23.27 21:41, 30. Aug. 2014 (CEST)

Dagegen scheinen Benutzer:Sinuhe20, Benutzer:Oberbootsmann und Benutzer:Fiddle zu sein, die ich als prorussisch einstufen würde. 178.3.23.27 21:48, 30. Aug. 2014 (CEST)

URV SŽD-Baureihe ЧС4Т[Bearbeiten]

Hallo MBxd1! Bitte stelle formal keinen URV-Antrag, wenn das Problem mittels eines Imports aus ru:WP gelöst werden kann. Wenn Du solch einen "wiki-internen" URV findest, melde Dich bitte hier und stelle einen Importupload-Antrag: Wikipedia:Importwünsche/Importupload. Vielen Dank, -- Doc Taxon @ Disc –  BIBR  – 18:10, 15. Aug. 2014 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (20:29, 29. Aug. 2014 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 20:29, 29. Aug. 2014 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (20:55, 2. Sep. 2014 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 20:55, 2. Sep. 2014 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (15:13, 14. Sep. 2014 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 15:13, 14. Sep. 2014 (CEST)

NK für Flugplätze[Bearbeiten]

Du hast an der Diskussion über die NK für Flugplätze teilgenommen. Ich habe dazu einen Kompromissvorschlag gemacht. Ich lade dich ein, an der Abstimmung darüber teilzunehmen. --HeicoH aka Quique discusión 01:13, 3. Okt. 2014 (CEST)

Heidekrautbahn[Bearbeiten]

Ich habe Deine Erle zurückgesetzt. Die Diskussion kann dort ruhig ein paar Tage laufen; auch ich bin dadurch darauf aufmerksam geworden und habe meine Meinung auf der entsprechenden Diskussionsseite kundgetan. Das wird hoffentlich noch anderen so gehen. Gruß Bahnhofversteher • (Diskussion) 14:59, 6. Dez. 2014 (CET)

Du hast nicht die Erle zurückgesetzt, Du hast meinen ganzen Beitrag entfernt. Noch so einen Klops, und Du landest auf der VM. Reiß Dich zusammen. MBxd1 (Diskussion) 15:07, 6. Dez. 2014 (CET)
Tein Don stimmt nicht: Reiss du dich zusammen und schimpf nicht mit Leuten, die seltener und nicht so versiert editieren können wie jemand, der (sich) ständig am System herumdrückt. Ich versuche zu helfen und wenn man sich mal verklickt, darf man nicht bestraft werden. Es war doch keine Absicht! Bahnhofversteher • (Diskussion) 15:55, 7. Dez. 2014 (CET)

WD:Huggle[Bearbeiten]

Ich habe die sachfremden Beiträge entfernt. Dadurch war dein letzter Beitrag auch nicht mehr notwendig und wäre zusammenhanglos gewesen. Ich hoffe, du bist damit einverstanden. --HeicoH me llamo Quique ¡dime! 22:52, 6. Dez. 2014 (CET)

Gecko Sector[Bearbeiten]

Willst du dem Artikel nicht in deinem BNR Asyl gewähren? So fliegt der doch sofrt raus. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:57, 8. Dez. 2014 (CET)

Diskussion: Liste der von den Vereinten Nationen ...[Bearbeiten]

DU hast dich über "Undiskutierte Massenlöschungen" beschwert. Und wenn man dann diskutieren möchte, wenn man Fragen stellt - dann kommt nur Rumgeeiere, dann kommt "Für was hältst Du Dich eigentlich", "Ich bin hier nicht in der Bringschuld [...] Antworten zu liefern".

Du gehst auf nichts wirklich ein und wenn man deine Aussagen (s. Ingochina und ja, irgendwie auch ich) widerlegt, ignorierst du es großteils - und kommst wieder mit dem gleichen Rumgeeiere, den gleichen "Argumenten".

Bei dir ist alles immer nur "hinreichend", "weitreichend", "mehrheitlich", "umfangreich" - doch wie das "umfangreich" (etc.) aussieht, was genau da so "umfangreich" sein soll - das sagst du nicht.

Du kannst nicht gut argumentieren und du fühlst dich angegriffen. Beides ist nicht gut, wenn man diskutieren möchte.

Ich werde auf der Diskussionsseite auf Beiträge deinerseits nicht mehr reagieren. Damit sich dein Blutdruck wieder senkt ;) - und weil es sowieso nichts bringt. Knisfo (Diskussion) 00:28, 11. Dez. 2014 (CET)

Nö, so nicht. Solches Entfernen großer Teile von Artikeln ohne vorherigen Konsens geht gar nicht. Insofern war es schon richtig, eine Diskussion anzufangen, aber da sollte dann schon konkrete Kritik stehen, am besten mit einem konkreten Vorschlag. Dein Problem ist, dass Du den besonderen Status der "De-facto-Regime", der aus der fehlenden Anerkennung kommt, nicht akzeptieren willst. Damit stellst Du Dich gegen die Sekundärliteratur, und genau darauf gehst Du überhaupt nicht ein. Widerlegt hast Du von meinen Aussagen sowieso nichts. Deine Sichtweise ist nicht hinreichend belegt. Zudem wird Deine POV-Agenda deutlich, wenn man die an anderen Stellen vorgenommenen Gefälligkeitsbenennungen Transnistrien sieht. Für so was ist hier kein Platz. Und ja, es gibt Leute wie mich, bei denen Totquatschen nicht funktioniert. Solange Du derart unsachlich argumentierst, wirst Du nichts von Deinen Anliegen durchsetzen können. MBxd1 (Diskussion) 22:12, 11. Dez. 2014 (CET)

Güterwagen auf Straßenbahngleisen[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, ich hätte mal eine Frage an Dich. In den letzten Tagen hab ich den Artikel Güterstraßenbahn etwas ausgebaut und dabei auch das neue Unterkapitel Güterstraßenbahn#Zustellung von Staatsbahngüterwagen über das Straßenbahnnetz angelegt. Bisher kannte ich das eigentlich nur aus Österreich-Ungarn, bin aber dann zufällig auf dieses Bild aus Charkiw gestoßen, leider ohne nähere Infos. Kannst Du dazu vielleicht sagen, in welchem Umfang dieser Verkehr stattfindet und ob es ihn noch gibt? Gibt`s oder gabs sowas vielleicht auch in anderen Städten der UdSSR? Und ganz unabhängig von der ex-Sowjetunion: Kennst Du eventuell außer den genannten Städten im Artikel noch weitere Tramnetze auf denen diese Betriebsform angewandt wurde (insbesondere in Alt-Österreich, wo ich bisher nur was zu St. Pölten, Brünn, Ostrava, Teplice und Sarajevo gefunden hab)? Vielen Dank schon mal und beste Grüße, Firobuz (Diskussion) 15:36, 19. Dez. 2014 (CET)--

Erst mal zu Deinem Bild, das ist mit Beschreibung hier. Zum Fahrzeug gibt es hier nochj Angaben. Es waren insgesamt 3 Fahrzeuge dieser Art, und diesen Verkehr gibt es schon seit etlichen Jahren nicht mehr. Mehr weiß ich auch nicht. Im ansonsten ganz guten Standardwerk von Tarchow/Koslow/Olander zu ukrainischen Nahverkehrsnetzen werde ich so auf Anhieb nicht fündig. Somit ist erst mal keine Referenz für die Erwähnung im Artikel da.
Auf jeden Fall zu erwähnen ist das hannoversche Straßenbahnnetz. Zwischen Rethen und Pattensen (d. h. auf der gesamten Strecke der Linie 21) und im Ortsgebiet von Sehnde wurden Eisenbahnwagen zugestellt. Die entsprechenden Artikel zur hannoverschen Straßenbahn sollten das eigentlich auch darstellen, da habe ich jetzt aber nicht nachgesehen. MBxd1 (Diskussion) 20:48, 19. Dez. 2014 (CET)
Ok, Danke für den Hinweis mit Hannover! Diese Bockmaschienen mit ihren Regelpuffern waren mir auch schon aufgefallen, allerdings wusste ich nicht dass sie tatsächlich auch unter BOStrab liefen. Charkiv hab ich jetzt mal mit dem Hilfsbeleg dennoch aufgenommen weil es mir wichtig erscheint. Merci für die Hilfe, Firobuz (Diskussion) 13:40, 20. Dez. 2014 (CET)--

Zu Charkiv habe ich grad zufällig noch ein etwas älteres Bildchen gefunden (leider ohne Datum), der Güterverkehr scheint dort also eine gewisse Tradition gehabt zu haben: http://forum.metrouusor.com/download/file.php?id=42158 Firobuz (Diskussion) 20:39, 27. Apr. 2015 (CEST)--

Wie lange brauchst Du für den geforderten Beleg[Bearbeiten]

für Deine Behauptung [42], schaffst Du es bis morgen abend? Fiddle (Diskussion) 13:37, 25. Jan. 2015 (CET)

Bring Du erst mal einen. Im Artikel war jedenfalls keiner, der Deine Aussage stützen würde. MBxd1 (Diskussion) 13:39, 25. Jan. 2015 (CET)

Erbil vs. Arbil vs. Hewlêr[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, wunder dich nicht, dass ich dich um Rat frage. Ja ich weiß, wir waren in Lemmafragen meist unterschiedlicher Meinung. Dennoch schätze ich deine Regelkenntnis und bitte dich hier um dein Votum. Egal, wie es sei. Gruß Koenraad 10:13, 31. Jan. 2015 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2015-02-01T11:32:11+00:00)[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 12:32, 1. Feb. 2015 (CET)

Wikipedia:Adminkandidaturen/Zulu55[Bearbeiten]

Hallo, danke das du dir die Mühe gemacht hast, einen ausführlicheren Kommentar zu deiner Abstimmung zu schreiben. Wie du schreibst nimmst du meine umseitige Stellungnahme als "Rechtfertigungserklärung" wahr. Ich würde gerne betonen, dass ich in den wesentlichen deiner genannten Punkte mich selbst als einsichtig wahrnehme. Die angeführten VM waren wahrscheinlich in der Tat etwas überzogen und mir ist klar, dass man als Admin ein dickeres Fell haben muss. VMs in eigener Sache würde ich nur noch in eindeutigen Fällen machen, und ich stimme zu - das waren diese beiden Fälle nicht. Zum Setzen von Benachrichtigungsbausteinen habe ich mich denke ich geäußert. Für engagierte Autoren haben sie den Vorteil, dass sie etwa in einem Themenbereich per CatScan automatisch gefunden werden können. Das das in der Regel häufig wenig von Erfolg gekrönt ist stimmt. Ich möchte daher versichern, dass ich in Zukunft die Diskussionsseite von Artikeln für solche Dinge bemühen werde - oder halt selbst Hand anlege. Ich hoffe meine aufrichtige Einsicht gepaart mit meiner sonstigen Erfahrung überzeugt dich doch noch. Gruß --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 11:52, 27. Feb. 2015 (CET)

WP:Disk[Bearbeiten]

Bitte mal deine Diskussionsbeiträge wie alle anderen Wikipedianer grundsätzlich hinten an eine Diskussion dranhängen. Einschübe sind zwar nicht verboten, sollten aber eine Ausnahme sein.

Desweiteren wäre es enorm hilfreich wenn du davon absehen könntest Beiträge Dritter zu ändern oder zu löschen. Das ist ausdrücklich nicht erwünscht außer es handelt sich offenkundig um einen persönlichen Angriff oder es ist trivial unstrittig nicht zum Thema, selbst wenn man dabei gemäß WP:AGF einen weiten Spielraum einräumt und im Besonderen wenn dann absehbar ein Editwar entsteht. Die Diskussion soll mittelfristig und später ohne besondere Probleme vollständig nachles- bzw. nachvollziehbar sein.

Können wir das irgendwie als Konvention verbindlich für die Zukunft vereinbaren? --Kharon 18:06, 20. Apr. 2015 (CEST)

Und wie sich Kharon selber sieht Diflkink--Designtheoretiker (Diskussion) 18:24, 20. Apr. 2015 (CEST)
Einschübe sind zulässig, wenn sie zum Verständnis nötig sind und durch Einrückung kenntlich gemacht werden. Daran halte ich mich auch. Und wo habe ich einen fremden Beitrag verändert? Absichtlich mache ich das ganz sicher nicht, unabsichtlich (durch einen Bearbeitungskonflikt) ist es mir in letzter Zeit nicht bewusst. Also stell bitte klar, wo ich was verändert haben soll, oder nimm die Behauptung explizit zurück. MBxd1 (Diskussion) 20:03, 20. Apr. 2015 (CEST)
=>Hab dich vieleicht fälschlich als problematischen Beteiligten eingeschätzt.<= Vermutlich weil du mir wegen dem hier entsprechend in Erinnerung geblieben bist. Wenn du zusätzlich enräumen könntest sowas in Zukunft zu unterlassen wäre das hilfreich. --Kharon 21:11, 20. Apr. 2015 (CEST)
Das kann ja wohl nicht wahr sein. Du schreibst mir einen derart heftigen Vorwurf ohne jeglichen Grund auf die Diskussionsseite? Und verlangst dann auch noch eine Unterlassungserklärung für etwas, was nie gewesen ist. Reiß Dich zusammen. Letzte Warnung: Nimm das ausdrücklich zurück und entschuldige Dich. Anderenfalls landest Du auf der VM. Weitere Kommentare will ich hier von Dir nicht haben. MBxd1 (Diskussion) 21:30, 20. Apr. 2015 (CEST)
Worüber regst du dich auf? =>Nach Sicht hast du bisher keine Beiträge Dritter entfernt. Richtig. Habe ich doch schon ausgeführt<= Ich rechne dich aber wegen deinem üblen PA [43] zu der Gruppe die in der Disk gelegentlich sehr destruktiv wirkt. Also unterlasse in Zukunft solche PA`s sonst schreibe ich die VM mit der du mir hier drohst. --Kharon 21:46, 20. Apr. 2015 (CEST)
Kommen die Zurücknahme der Unterstellung und die Entschuldigung jetzt, oder nicht? Es steht Dir jedenfalls in Anbetracht dieser Unverschämtheit ganz sicher nicht zu, hier irgendwas von mir zu verlangen. MBxd1 (Diskussion) 21:50, 20. Apr. 2015 (CEST)
Entschuldigung? Möchtes du dich für deinen PA entschuldigen? Nu bin ich aber gespannt! --Kharon 21:55, 20. Apr. 2015 (CEST)
OK. Du nimmst Deine bösartige Unterstellung also nicht zurück und bist auch nicht zu einer Entschuldigung bereit. VM ist unterwegs, und Du hast jetzt hier Hausverbot. MBxd1 (Diskussion) 22:03, 20. Apr. 2015 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2015-04-27T18:23:56+00:00)[Bearbeiten]

Hallo MBxd1, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 20:23, 27. Apr. 2015 (CEST)

Admin?[Bearbeiten]

Hi, hab eben gelesen, dass du für Admin kandidierst? Wenn ja, schick mir doch mal 'nen Link dazu, wenn es da was abzustimmen gibt. Gruß, Berihert ♦ (Disk.) 23:19, 27. Apr. 2015 (CEST)

Wo steht das denn? Ich kandidiere nicht und habe das auch nicht vor. MBxd1 (Diskussion) 23:22, 27. Apr. 2015 (CEST)
Irgendwo in einer VM stand so was, glaub ich, na wenn's nicht stimmt, ist's ja auch wurscht. Schönen Abend. Berihert ♦ (Disk.)

Volksmilliz Diskussion[Bearbeiten]

Bitte gebe deine Meinung zur Diskussion ab https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Volksmiliz_(Ukraine)#Neuster_Stand_der_.22Volksmiliz.22 Gruß Hamburg322 Hamburg322 (Diskussion) 20:02, 28. Apr. 2015 (CEST)

Dansker[Bearbeiten]

Hallo, weil Du mit den Dreistigkeiten des Users Dansker auch schon als Betroffener zu tun hattest, für Dich der Hinweis: Den neuesten Editwar hat er auf Staatsanwaltschaft Augsburg betrieben. Ohne eine Diskussion zu führen, hat er den Artikel um riesige Abschnitte (mehr als 20 kB) kastriert. Er wollte es auch partout nicht einsehen (siehe Versionsgeschichte), dass solche Vandalismus-Aktionen nicht angehen. Nun, nachdem ein Admin ihn auf das Instrument der Disk zum Artikel verwiesen hat, behauptet er dort nun (Diskussion:Staatsanwaltschaft_Augsburg), dass es für die Bewertung der Staatsanwaltschaft keine Belege gäbe. Dabei ist in Wahrheit die Bewertung im Einzelnachweis [1] ím Artikel Staatsanwaltschaft Augsburg so belegt. Nebenbei bemerkt ist genau diese Weisheit (besondere Strenge) ein offenes Geheimnis unter den Strafverteidigern im südbayerischen Raum. Die Kritik an der Arbeitsweise ergibt sich gerade aus den verschiedenen Fällen und ist ja der Kernpunkt der Vorwürfe, die überhaupt zu dem Landtags-Untersuchungsausschuss in der Schottdorf-Affäre geführt haben. Darüber hinaus wird der Staatsanwaltschaft Augsburg genau dies in den Quellen [2], [3] und [4] des Artikels so vorgehalten. Dansker will Glauben machen, dass die 34 Quellen, durch die der Artikel belegt ist, darunter vor allem der Spiegel, Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine, Bayerischer Rundfunk und die Augsburger Allgemeine, ein Verstoß gegen WP:Original Research seien. Meint der diese Behauptung tatsächlich ernst ? Man sollte ihm eher mal die Grundsätze aus WP:BNS näher bringen. Die Aktion von Dansker ist daher ein klarer Reinwasch-Versuch politisch unbequemer Tatsachen, bzw. der Versuch, die eigene POV gegen die allgemeine Nachrichtenlage bei WP durchzudrücken. 87.169.193.144 12:51, 8. Mai 2015 (CEST)

Benutzer:Rainerhaufe[Bearbeiten]

Ich hab mal Rainerhaufe drauf angesprochen. Wenn er die Hinweise weiterhin ignoriert und immer noch schlechte Übersetzungen einstellt und auch noch ohne Begründung die QS-Bausteine entfernt, wäre dann eigentlich mal eine VM angebracht. --Blaufisch123 (Diskussion) 18:15, 16. Mai 2015 (CEST)

Bei solchen Ansprachen kommt erfahrungsgemäß nix raus. Entweder er antwortet gar nicht, oder es kommt nur eine einzige pampige und an der Sache vorbeigehende Antwort, und auf Rückfrage dann wieder nix mehr. Das Entfernen von QS-Bausteinen war wohl nur ein Einzelfall, da nehme ich ein Versehen an. Das als Vandalismus zu melden, dürfte nix bringen, das wird abgewiesen.
Die einzige Option wäre wohl, noch mal zu versuchen, den Nachschub abzuklemmen. Dazu müsste man sich noch mal auf der Diskussionsseite der Importanträge melden (hatte ich vor längerer Zeit schon mal gemacht) und dann ggf. bei den Importanträgen Einspruch erheben. Mit Unterstützung ist aber nicht zu rechnen. Es sind in der Regel 3 Admins, die die Importe machen. Brackenheim und Doc Taxon ist das Problem bekannt, sie importieren aber weiter. Doc Taxon hat sogar explizit und grundsätzlich jegliche Unterstützung in Form des Zurückhaltens weiterer Importe abgelehnt (und das war ein weitaus krasserer Fall, als Rainerhaufe einen Artikel 2x angelegt hatte und sich nicht um die Beseitigung der Redundanzen kümmern wollte). Bei Itti muss ich davon ausgehen, dass das Problem hinreichend bekannt ist, definitiv nachweisen kann ich es nicht. Auch die zahllosen vorsätzlichen URV wurden immer wieder hingenommen. Da wird importiert und nix weiter, und als Melder wird man noch angemotzt. Andererseits wundere ich mich auch immer wieder, dass noch was zum Importieren da ist. Das müsste eigentlich mal zu Ende gehen. Weiß der Geier, was ihm danach einfällt.
Es gäbe ansonsten noch die Möglichkeit, Löschanträge zu stellen. Allerdings muss das fundiert sein. Kritik von Rolf-Dresden muss Dich dabei nicht stören, der nimmt Rainerhaufe immer in Schutz, egal was für einen Scheiß er produziert. Ansatzpunkt wäre Unbelegtheit bei einzelnen jüngeren Baureihen (für die Rakow als Quelle ausfällt). Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit, die russischen Originaltexte auf URV zu prüfen. Einen solchen Fall habe ich mal gemeldet (war abgeschrieben von Rakow), und der ist dann auch beseitigt worden. Da gibt es keinen Ausweg, denn da kann keine Freigabe des Textes kommen, und die URV des russischen Textes schlägt natürlich auf die Übersetzung durch. Das dürfte allerdings höchstens einen kleinen Teil der Artikel ausmachen. MBxd1 (Diskussion) 20:41, 16. Mai 2015 (CEST)
Da du mich hier erwähnst: Beweise doch erstmal, dass du es besser kanst. Dieses dauernde Angemaule von dir in alle Richtungen ist wenig hilfreich, wenn von dir (fast) nichts kommt. Ich halte es darüberhinaus für eine ziemlich freche Unterstellung, ich "würde Rainerhaufe immer in Schutz" nehmen. Rainer hat in den Bereichen, wo auch ich aktiv bin, durchaus passable Arbeit abgeliefert, die mit relativ wenig Aufwand reparabel war und ist. Dazu stehe ich, egal was hier noch passiert. Aus dem Russenzeug werde ich mich fortan raushalten, kläre das selbst mit ihm. Aber bitte ohne irgendwelche VM, das wäre unter der Gürtellinie. --Rolf-Dresden (Diskussion) 21:01, 16. Mai 2015 (CEST)
VM habe ich genau nicht nahegelegt, dafür fehlt weitestgehend der Ansatzpunkt. Dein Vorwurf "Beweise doch erst mal, dass du es besser kannst", ist völlig abwegig. Ich hab schon so einiges an Baureihenartikeln zu sowjetischen Triebfahrzeugen erstellt. Ich kann es also tatsächlich besser und habe das auch bewiesen. Ich habe das auch noch getan, als Rainerhaufe seine unbrauchbaren Artikel in diesem Bereich abgeliefert hat. Nämlich in einzelnen Fällen, die mir so wichtig waren, dass ich ihm zuvorkommen wollte. Ich habe aber nicht vor, es durch Nachbearbeitung seiner Artikel zu beweisen. Da könnte ich sie auch gleich neu schreiben.
Tatsache ist, dass Du Rainerhaufe genau im Hinblick auf seine sowetischen Baureihenartikel in Schutz genommen hast, mehrmals. Wenn Du davon im Sinne einer differenzierteren Betrachtung abrücken möchstest, kann das nur hilfreich sein. Du denkst wahrscheinlich in erster Linie an seine Artikel zu tschechoslowakischen Baureihen. Ich weiß, dass er da früher einiges gemacht hat, was im Ergebnis dann auch brauchbar aussah (das waren wohl auch keine Übersetzungen). Genauer kann ich das nicht beurteilen. Aber schlussfolgere doch daraus bitte nicht, dass das immer so wäre. MBxd1 (Diskussion) 21:16, 16. Mai 2015 (CEST)
Du hattest gesehen, dass ich letztens seinen Artikel zurück in seinen Benutzerraum verschoben und ihn entsprechend angesprochen habe? Du hast auch gesehen, dass ich nach der Rückverschiebung keine Reaktion mehr darauf gezeigt habe? Ansonsten: Ja, ich habe ihn in Schutz genommen. Warum auch nicht? Das Ganze war zumindest in der Vergangenheit immer noch besser als "gar nichts". Auch dazu stehe ich. --Rolf-Dresden (Diskussion) 21:21, 16. Mai 2015 (CEST)
Ja, habe ich gesehen. Der Sichtweise, dass seine "Übersetzungen" besser als nichts wären, kann ich mich allerdings nicht anschließen. Und es ist schlichtweg nicht möglich (geschweige denn zumutbar) das alles nachzubearbeiten. Was auf der QS steht, ist nur ein sehr kleiner Ausschnitt seines Schaffens, und das sind nicht mal unbedingt die schlimmsten Fälle. MBxd1 (Diskussion) 21:27, 16. Mai 2015 (CEST)
Das weiß ich und ich habe dafür auch keine Lösung - außer es selber besser zu machen. Anders wird es nicht gehen. Die Mitarbeit könnt ihr ihm nicht verbieten. --Rolf-Dresden (Diskussion) 21:37, 16. Mai 2015 (CEST)
Wir können ihm nichts verbieten. Andere u. U. schon. "Besser machen" ist i. O., aber ich bearbeite sein Zeugs nicht nach. MBxd1 (Diskussion) 22:34, 16. Mai 2015 (CEST)
Also in der Liste russischer und sowjetischer Triebfahrzeuge dürften es grob geschätzt noch etwa 50 Artikel sein. Da sollten wir schonmal schauen, dass nicht zu viele schlechte Übersetzungen noch nachkommen. Er sagt ja nie was dazu, was man ihm schreibt. Auch nachdem Rolf den später gelöschten Artikel in den BNR geschoben hat, hat er es sofort wieder zurückverschoben, ohne das Ganze richtig anzugehen. --Blaufisch123 (Diskussion) 21:30, 16. Mai 2015 (CEST)
Gehe erstmal davon aus, dass ihn das Thema interessiert und er genau deswegen auch weitermachen wird. Es wird euch nicht gelingen, ihn davon zu überzeugen, dass das Mist ist, was er als Vorlage verwendet. Warum auch? Die russischen Artikel sind auf die selbe Weise entstanden, wie manches Machwerk bei uns auch. Das als Grundlage für deutsche Artikel zu verwenden, ist deswegen prinzipiell legitim. --Rolf-Dresden (Diskussion) 21:37, 16. Mai 2015 (CEST)
Die Qualität der russischen Artikel (zumindest zu den breitspurigen Baureihen, Schmalspur ist was anderes) ist grundsätzlich und meistens in Ordnung. Sie strukturieren nur etwas anders und sind oft auch etwas weitschweifig, ohne das mehr drinstünde. Das ist auch alles nicht das Problem. Das Problem sind die schlechten Übersetzungen, hinter denen kein Verständnis vom Inhalt steht, und die Großzügigkeit, unverstandene Sachen einfach irgendwie im Artikel zu belassen. Diese Artikel zu übersetzen, ist legitim, aber für die Ergebnisse gelten grundsätzlich die gleichen Ansprüche, wie wenn die Artikel direkt neu erstellt würden. MBxd1 (Diskussion) 22:34, 16. Mai 2015 (CEST)
Wenn das so wäre, dann könnte man falsch übersetzte Wörter einfach richtigstellen und gut ist. Das dürfte leichtes Spiel für dich sein. --Rolf-Dresden (Diskussion) 22:40, 16. Mai 2015 (CEST)
Genau diese Ignoranz kotzt micht nur noch an. Du willst einfach nicht wahrhaben, was Dein Freund für einen Scheiß anrichtet. Soll ich jetzt den ganzen Artikel Wort für Wort zwischen Original und "Übersetzung" abgleichen, um festzustellen, was alles falsch übersetzt ist? Wobei ich dann zu Klärungszwecken in einigen Fällen auch noch die Literatur heranziehen müsste? Warum sollte ich das tun? Er macht sich keine Mühe mit den "Artikeln", warum soll ich das alles nachbessern? Da würde ich mehr Mühe investieren als er. Er haut montags bis freitags jeden Tag mindestens einen seiner "Artikel" raus, wer soll da nachkommen? Deine Forderung ist eine Unverschämtheit, und das weißt Du auch. Mach doch einfach selbst mal was dran, wenn Du alles besser weißt. MBxd1 (Diskussion) 22:48, 16. Mai 2015 (CEST)
Du behauptest, die Vorlagen wären gut. Komisch, dass mein Eindruck zuweilen ein anderer ist. Was ist z.B. damit: Surami-Elektrolokomotiven? Veräppeln kann ich mich selber. --Rolf-Dresden (Diskussion) 22:57, 16. Mai 2015 (CEST)
Natürlich ist da nicht alles gleich. Die meisten sind aber ganz ordentlich. Was Du da ausgegraben hast, ist kein Baureihenartikel, sondern ein (meiner Meinung nach völlig überflüssiger) Sammelartikel. Den Begriff gibt es, daher habe ich bisher (kann sich noch ändern) von einem LA abgesehen, aber es ist völlig sinnfrei, dafür einen Artikel zu schreiben. Und noch sinnfreier ist es, ihn dann auch noch zu übersetzen. Das ist aber ein Einzelfall. Jedenfalls trifft es nicht zu, dass die Artikel von Rainerhaufe schlecht wären, weil schon die Vorlagen schlecht wären. MBxd1 (Diskussion) 23:11, 16. Mai 2015 (CEST)
Ich habe nichts ausgegraben. Der Artikel ist mir nur aufgefallen, weil mich die Sache einfach interessiert hat. Wenn er überflüssig und sachlich falsch ist, dann stelle den LA dafür. --Rolf-Dresden (Diskussion) 23:22, 16. Mai 2015 (CEST)
Zu deinem Vorwurf, ich soll selbst etwas dran machen: Habe ich auch schon, wie z.B. hier. --Rolf-Dresden (Diskussion) 23:03, 16. Mai 2015 (CEST)
Ja, bei den ganz alten Baureihen mit den kurzen Artikeln geht das noch, habe ich so ähnlich in einem Fall auch mal gemacht. An anderen haben andere was gemacht. Das Hauptproblem sind die längeren Artikel zu jüngeren Baureihen. MBxd1 (Diskussion) 23:11, 16. Mai 2015 (CEST)
Siehst du, jetzt differenzierst du schon. Ist eben doch nicht alles so ein Mist, was mein "Freund" macht. Wie kommst du eigentlich darauf, dass er mein "Freund" sei? --Rolf-Dresden (Diskussion) 23:22, 16. Mai 2015 (CEST)
Doch, ist es. Nur ist das bei so kurzen Artikeln noch irgendwie beherrschbar. Da gibt auch die Literatur wenig her. Man könnte tatsächlich differenzieren zwischen denjenigen Artikeln, bei denen er versucht hat, die URV zu kaschieren, indem er umformuliert hat (seine ersten Artikel zu swowjetischen Baureihen). Im Ergebnis sind die aber auch kaum besser. Wie ich darauf komme? Weil Du so heftig und unter Missachtung der Fakten verteidigst, was er macht, egal was für ein Scheiß es wirklich ist. Wenn das alles so leicht nachzubearbeiten ist, dann mach es doch. MBxd1 (Diskussion) 23:30, 16. Mai 2015 (CEST)
Rainer hat zumindest meinen Respekt, weil er mit viel Engagement versucht, Inhalte zu schaffen. Das ist eben der große Unterschied zu dir. Dich nimmt man immer nur dort wahr, wo es was zu diskutieren gibt. Rainer diskutiert nicht, er macht einfach. In dem Zusammenhang werde ich auch den Verdacht nicht los, dass er dir nur "dein Schäufelchen weggenommen" hat. Aber über was beschwerst du dich? Es war so viel Zeit (über 10 Jahre), um den Themenbereich selbst zu bearbeiten.
Wir haben übrigens ganz andere Themenbereiche, wie die Sache mit den Bahnhöfen oder den Streckenstrukturen in einigen Regionen, wo einzelne (!) Benutzer ein derartiges Desaster in den Artikelstrukturen hinterlassen haben, dass es nie mehr reparabel sein wird. Dagegen ist das Pillepalle, was Rainer hier macht. --Rolf-Dresden (Diskussion) 09:02, 17. Mai 2015 (CEST)
War mir ja gleich klar, dass Du immern noch nicht wahrhaben willst, was für einen Scheiß er anrichtet. Da hast Du gerade mal eine seiner harmlosesten Pannen nachbearbeitet, und schon meinst Du, das wären alles halbwegs ordentliche Artikel, die man nur mal ein bisschen richten müsste. Gerade Du, der Du ja sonst mit Vorliebe über alles herziehst, was andere machen und nicht zu 100% Deinen Vorstellungen entspricht. Ich habe nichts dagegen, wenn jemand Artikel zu sowjetischen und russischen Loks schreibt, aber das Ergebnis sollte schon ein Artikel sein. Der Aufwand für die Nachbearbeitung kommt einem Neuschreiben nach Literatur gleich. Man kann sich ja auf nichts verlassen, weil auch sinnentstellende Fehler drin sind. Natürlich kommt man mit diesen Übersetzungen in Automatenqualität (ich weiß nach wie vor nicht genau, ob da tatsächlich automatische Übesetzungen zugrundliegen) schnell voran, aber konstruktiv ist das letztlich nicht. Ich nehme zur Kenntnis, dass Du das für brauchbare Artikel mit leicht verbesserbaren Mängeln hältst, weil Du Dir das Desaster gar nicht genau ansehen willst und weil es bei Dir vor allem darauf ankommt, wer was macht, und nicht, was dabei rauskommt.
Deine Unterstellung mit dem Schäufelchen ist schon deshalb absurd, weil ich selbstverständlich die Möglichkeit habe, die Artikel mit Neuerstellungen zu überschreiben. Das habe ich in anderen Fällen auch schon mal gemacht, und Rücksicht auf vorhandenen Inhalt wäre hier ganz sicher völlig verkehrt.
Man kann prinzipiell alles reparieren, es ist nur eine Frage des Aufwands. All diese Artikel zu reparieren, ist kaum machbar. Das ist nicht vergleichbar mit Fällen des Streckenzuschnitts, vor allem wenn es Fälle sind, wo außer Dir niemand ein Problem sieht. Und ordentliche Artikel kann man immer neu zusammenbauen. MBxd1 (Diskussion) 09:33, 17. Mai 2015 (CEST)
Beweise es doch einfach, dass ich mit "dem Schäufelchen" Unrecht habe. Und, dass "außer mir niemand ein Problem sieht", naja, das halte ich für eine ziemliche Unterstellung. Es diskutiert nur niemand mehr, weil es eh sinnlos ist. Gegen gewisse Oberlehrer, die sich erdreisten, selbst Admins dümmlich zu belehren, kommt hier niemand an. --Rolf-Dresden (Diskussion) 09:46, 17. Mai 2015 (CEST)
Wieso soll ich da was beweisen? Muss ich das? Der Zustand seiner Artikel spricht für sich, nur Du willst das nicht wahrhaben. MBxd1 (Diskussion) 09:53, 17. Mai 2015 (CEST)
Hier muss niemand etwas. Ansonsten siehe hier. --Rolf-Dresden (Diskussion) 09:56, 17. Mai 2015 (CEST)
Na ja, mal sehen, ob da überhaupt eine Antwort kommt. Heute aber sicher sowieso nicht. MBxd1 (Diskussion) 09:59, 17. Mai 2015 (CEST)

Erst mal vielen Dank für Eure Ansprachen. Ich würde da jetzt erst mal abwarten wollen, ob da noch was kommt. MBxd1 (Diskussion) 20:54, 18. Mai 2015 (CEST)

Ostukraine[Bearbeiten]

Hallo MBxd1. Welche russische Propaganda? Ich habe jeden meiner Edits legitim durchgeführt, begründet und mit Quellen versehen. Deine Pauschalrevertierung ist nicht zulässig. --Voevoda (Diskussion) 23:12, 1. Jul. 2015 (CEST)

Nein, Du verdrehst die Fakten. Von Dir kommt nichts als russische Propaganda, und die ist hier falsch. MBxd1 (Diskussion) 23:13, 1. Jul. 2015 (CEST)
Das ist jetzt eine wirklich lückenlose Argumentation. Kannst du bitte im Rahmen von zivilisierten Regeln bleiben, ohne Pauschalvorwürfe und konkret. Wer hat dir das Recht gegeben, quellenbelegte Information zu löschen? --Voevoda (Diskussion) 23:15, 1. Jul. 2015 (CEST)
Wer hat Dir das Recht gegeben, eine ausgewogene und sachliche korrekte Darstellung zur einer prorussischen Propagandaveranstaltung umzubauen? Du konstruierst Zusammenhänge zur Rechtfertigung terroristischer Aktivitäten, wo keine sind, z. B. zu den Angriffen auf Debalzewe usw.. MBxd1 (Diskussion) 23:18, 1. Jul. 2015 (CEST)

Schon gesehen? (KM-Finale)[Bearbeiten]

Hallo MBxd1,

hattest Du die Verschiebung ins Archiv mitbekommen und diese Ankündigung hier? Irgendwie hat das jetzt einen etwas faden Geschmack. Ruckzuck-Einführung, lautstarke Verteidigung, mehrfache Ablehnung der Löschung (oder ersatzweiser Verschiebung, wegen Meldung auf KM abgelehnte VM (Begründung: nicht mehr aktuelles Fehlverhalten) und dann plötzlich lautloses Versenken im Archiv... Naja, wenigstens ist der Spuk nun zu Ende. Wassertraeger Fish icon grey.svg 07:21, 6. Aug. 2015 (CEST)

Ja, habe ich gesehen. Ich hatte mich dazu ja auch geäußert. Die letzte Diskussion zum Einstampfen fand auf der Diskussionsseite der Konfliktmeldung statt. Ich hatte ja eigentlich aus Ehrlichkeitsgründen die Durchführung des Meinungsbilds befürwortet. Der Einwand von Global Fish hat allerdings seine Berechtigung, auch wenn ich ihm nicht restlos zustimmen kann. Das Meinungsbild kann mangels Referenz gar nicht mehr stattfinden, muss also archiviert werden. Tja, da hat der Initiator sich weitreichend diskreditiert (ich habe von ihm aber auch vorher schon nichts gehalten, da gab es zu viele Tricksereien). Ebenso hat sich der Admin diskreditiert, der als Unterstützer des Meinungsbilds wüst gegen die Gegner polemisiert hat, bei der Konfliktmeldung selbst aber keinen Finger krumm gemacht hat. Vor allem aber ist die Trickserei, eine Umfrage hintenrum zum Meinungsbild umzudefinieren, komplett gescheitert. Eine Umfrage ist eben doch nur eine Umfrage. MBxd1 (Diskussion) 10:56, 9. Aug. 2015 (CEST)