Benutzer Diskussion:Maikel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bruns-Eikonal[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel,

das eingefügen des Links auf Bruns-Eikonal im Artikel Eikonal sollte eher den Sinn haben jemanden (Dich?) dazu zu veranlassen besagte Funktion in die Wikipedia einzubringen und sie ggf. zu erläutern bzw zu erklären. Einen redirect auf den Artikel "Eikonal" halte ich für nicht sinnvoll.

Gruss --Freetoast 18:48, 4. Jan 2006 (CET)

Hallo Freetoast, meines Wissens ist das Bruns-Eikonal gemeint wenn heutzutage vom Eikonal die Rede ist, und dementsprechend wird es auch in anderen Enzyklopädien gehandhabt. Deswegen halte ich wiederum zwei separate Artikel nicht für sinnvoll – jedenfalls so lange nicht bis der eine Artikel überquillt, was ich bei dem vorliegenden Thema doch eher für unwahrscheinlich halte. Oder anders gesagt: das Bruns-Eikonal verdient sicher ein eigenes Kapitel, das Eikonal per se eher nicht, das würde auf ein Verschieben des Artikels nach "Bruns-Eikonal" hinauslaufen, was ich aber tendenziell für eine nicht so gute Idee hielte. Oder NOCH anders ausgedrückt: Verdammt! Jetzt lass' uns doch erst Mal DIESEN Artikel voll kriegen eh wir ihn schon wieder aufteilen!!! ;-) Maikel 19:14, 4. Jan 2006 (CET)

Lea Rosh[Quelltext bearbeiten]

hallo, wie ich sehe, hat dich noch gar niemand begrüßt, also von mir ein hochoffizielles Willkommen zu wikipedia!

ich habe gerade den link zu der spiegel-online-seite aus Lea Rosh rausgenommen - das ist zwar ein interessantes interview, aber es ist konsens, nicht auf spiegel online zu verlinken, weil die artkel dort nach 3 monaten zahlungspflichtig werden (siehe Wikipedia:Verlinken. taz und welt zb scheinen langlebiger zu sein).

die backenzahn-affäre sollte wohl durchaus in geeigneter form erwähnt werden. ebenso die kontroverse um die "den holocaust hat es nie gegeben"-plakataktion (gute quelle dafür: [1]). die frage ist natürlich, in welchem der beiden artikel. im moment würde ich meinen: im mahnmal-artikel kurz erwähnen, im artikel über rosh etwas detaillierter (dh auch die kritik von spiegel und anderen jüdischen vertretern).

übrigens: zu deinem vergleich mit Ulla Berkéwicz fällt mir spontan Binjamin Wilkomirski ein, ein bekanntes beispiel dieses phänomens; einen artikel über diesen literaturskandal wollte ich irgendwann einmal schreiben...

grüße, Hoch auf einem Baum 18:28, 13. Mai 2005 (CEST)

Hallo HAEB -- danke für das freundliche (und noch dazu hochoffizielle) Willkommen! Wurde aber auch Zeit, ich war ja schon recht fleißig, und da schuftet man nun tagein tagaus auf einer der staubigsten Baustellen des informationsuperhighway und niemand dankt es einem. ;-)
Danke auch für die Info zum Verlinken nach Spiegel-Online. Der Artikel wurde ja sowieso von den Ereignissen überrollt, kaum hatte ich den link eingestellt schon war das Kriegsbeil begraben, der casus belli beseitigt und der Backenzahn zurückgegeben.
Ich finde auch, die Backenzahngeschichte gehört eher in den Lea Rosh-Artikel. Die ganze chose ist ja sozusagen Lea Rosh in Reinform. Womit sie uns wohl als nächstes überrascht?
Die Wilkomirski-Geschichte war mir nicht bekannt, ist aber ziemlich traurig und spielt wohl eher in's pathologische. Die Namensänderungen von Lea Rosh und Ulla Berkéwicz, wenn ich sie denn richtig verstanden habe, fallen für mich dagegen in die Kategorie "so daneben dass es schon wieder gut ist", ein bisschen kommen sie mir auch vor wie eine Neuauflage des Märchens vom König ohne Kleider vor -- erstaunlich wie viele Autoren Lea Rosh "für ihren Mut bewundern"; und, um diesen Bogen jetzt vollends zu überspannen, so ganz vage erinnert mich das auch an all die gangsta-rapper die in einer Reihenhaussiedlung in einem Stuttgarter Vorort aufwuchsen, jetzt einen auf Zuhälter machen und mit damit die charts beherrschen wie Lea Rosh das Feuilleton. Und selbst wannabe-Kleinstadtrocker Friedrich Merz steht ja irgendwie in dieser hehren Tradition ...
Jedenfalls freue ich mich schon auf Deinen Wikipedia-Artikel über Wilkomirski. Hau 'rein! --Maikel 20:25, 13. Mai 2005 (CEST)

Bruno Gröning[Quelltext bearbeiten]

hallo maikel, danke das du den artikel angefangen hast, es war einer meiner langgehegten artikelwünsche, allerdings entspricht er nicht ganz der form der wp. im kopf eines artikels steht immer eine beschreibung keine wertung(wie scharlatan das wurde soweit ich weiss auch niemals nachgewiesen) da könnte stehen das er umstritten ist und weiter unten dann was ihm zur last gelegt wird.danke.Lichtkind 14:40, 28. Mai 2005 (CEST)

Hallo Lichtkind, Danke für Deinen Kommentar. Ich habe selbst anfangs gezögert das Wort "Scharlatan" zu benutzen und, nebenbei gesagt, ich halte meinen Artikel durchaus für ausbaufähig (deswegen habe ich ihn auch als "stub" gekennzeichnet). Letztlich halte ich den Begriff aber doch für treffend, und mit dem Hinweis auf die vermutlich abweichende Einschätzung seiner Anhänger hoffe ich dem Meinungspluralismus Genüge getan zu haben.
Wenn nämlich jemand, wie Bruno Gröning, ohne auch nur den Hauch eines naturwissenschaftlichen Beleges behauptet, er könne jegliche Krankheit heilen, zu diesem Behufe Stanniolkugeln verteilt, und dann selbst frühzeitig an Krebs stirbt, dann ist das für mich ein Scharlatan "wie er im Buche steht", d. h. in der vollen Bedeutung des Wortes. Im entsprechenden deutschen Wikipedia-Artikel steht beispielsweise: "Als Scharlatan wird eine Person bezeichnet, welche vorgibt, besonderes Wissen, magische Fähigkeiten oder übernatürliche Gaben zu besitzen, was allerdings nicht den Tatsachen entspricht.", und das trifft auf Gröning wohl zu. Umgekehrt fände ich in so einem eindeutigen Fall nicht angebracht, hier lediglich von "umstritten" zu reden, weil das schon wieder eine nicht NPOV-konforme Wertung wäre -- man würde ja auch nicht über Jack the Ripper sagen, er habe eine etwas gespannte Beziehung zu Frauen gehabt und eine etwas verwässerte Einstellung zur Unverletzlichkeit menschlichen Lebens.
Gruss, --Maikel 16:02, 28. Mai 2005 (CEST)

Stub ist eigentlich etwas bis 3 max 5 sätzen (so der brauch hier meistens). Und Gröning, naja, ich kenne in leider nicht genau hab nur wenig über ihn gelesen, aber soweit ich weiss gab es einige aufsehenerregende heilungen, er hat selber nie geld für genommen und die leute sind freiwillig zu ihm gekommen als seh ich schwer einen betrug. ausserdem haben prominente politiker die man sicher nicht als wundergläubig bezeichnen kann die aber gröning persönlich als aufrechten christen kannten und sich für ihn eingesetzt weil sie die (zitat: "hexenjagd auf ihn") nicht nachvollziehen konnten. ich kann hier von meinem sessel leider nicht beurteilen ob er wirklich mit der kraft gottes heilte oder es placebo war aber es gibt viel was die naturwissenschaft nicht versteht, deswegen halt ich blinde wissenschaftsgläubigkeit für genauso beschränkt wie religiösen fanatismus.vergiss auch bitte nicht das in dem gebiet die pharma industrie auch eine ganz irdische kraft ist die an einer "absetzung" grönings interessiert ist, denn zuletzt gibt es auch genug an krebs gestorbene krebsärzte, denn kein mensch ist allmächtig. selbst bei jack the ripper steht er habe sie vermutlich ermordet, eben weil es lexikon stil ist nur sicheres zu vermitteln. da ich aber leider mehr interessen hab als ich in meinem leben artikel schreiben kann und ich am derzeitigen seit woche schreibe kann ich aber nur hoffen das jemand anders den artikel gut schreibt.Lichtkind 16:42, 28. Mai 2005 (CEST)

Boh, wie gemein, der Artikel _ist_ doch gut geschrieben!
Ich schätze mal, die eigentliche Frage ist, ab wann man jemanden mit Fug und Recht als Scharlatan bezeichnen kann, und bis wann es einfach nur eine Schmähung für eine umstrittene Person ist.
Für mich ist bei Bruno Gröning eindeutig das Erstere der Fall, denn er hat sich einerseits als göttliches Medium bezeichnet und die Heilung jedweder (!) Krankheit versprochen, und dann ist er selbst ziemlich frühzeitig an Krebs gestorben. Wie sonst soll ich so jemanden bezeichnen? Als missverstandenes Genie?
Wie gesagt habe ich ja im Artikel erwähnt, dass durchaus nicht alle Welt Gröning als Scharlatan sieht; dann muss es aber auch erlaubt sein zu erwähnen, dass "die anderen" ihn durchaus kritisch sehen. Das -- meines Wissens -- passendste Wort dafür ist eben Scharlatan.
Gruss, --Maikel 20:50, 30. Mai 2005 (CEST)
Nachtrag (nach weiteren 24 Stundens des Nachgrübelns):
... oder ganz konkret, wie könnte man das pointiert aber "neutraler" formulieren: "BG war -- nach Meinung seiner Kritiker -- ein ???, bzw. -- nach Meinung seiner Anhänger -- ein Wunderheiler."
Mir fällt einfach kein besseres ??? ein als Scharlatan. Ideen? --Maikel 19:32, 31. Mai 2005 (CEST), the deep Grübler.

Entschuldige war woanders aktiv, das gröning er selbst an krebs bekam muss gar nichts heissen, erstens macht es seine heilerfolge nicht ungeschehen zum anderen kann ja jeder mal fehler machen oder es gibt andere gründe die wir einfach nicht verstehen ich finde es nur ungerecht wenn da mit 2erlei mass gemessen wird. weil ärzte zu wenig kritisch hinterfragt werden aber andererseits ihnen hinterer fehler zugesatnden werden.

ich sehe es aber ähnlich das man grad bei sowas dann beides so schreibt wie es uns heute darstellt. natürlich haben bestimmte leute ihn als schartlatan gesehen aber dann schreiben wir am besten dazu welche belege oder argumente es dafür gibt. das gibt dem leser eine genauere darstellung(immer besser) und die freiheit selbst zu entscheiden ob diese argumtente für oder gegen die vermutete schlussfolgerung sprechen.Lichtkind 15:00, 6. Jun 2005 (CEST)

Nur ganz knapp, ich muss gleich wieder weg ...
Unsere Differenzen über den Mann mal beiseite, was für ein alternatives, kritisches aber nicht pejoratives Synonym für "Scharlatan" schlägst Du vor? Denn es ist bei seinen Heilsversprechungen ziemlich klar dass er entweder das oder eben ein jesusmäßiger Wunderheiler war. --Maikel 20:48, 6. Jun 2005 (CEST)

Mit Verlaub, wie ich meine geht es hier doch nicht um persönliche Differenzen, sondern um einen Artikel über Bruno Gröning, der auf Tatsachen und nicht auf unterschiedlichen Meinungen beruht. Statt ein Synonym für "Scharlatan" zu suchen, wäre es für den Artikel konstruktiver, gesicherte Quellen bzw. ein Zitat für etwaige "Heilversprechen" aufzuzeigen. Das Bilden eines Urteils ist in der Wikipedia noch immer Aufgabe des Lesers. lg Migas 01:28, 27. Sep 2005 (CEST)

Ich werde aus deinem Kommentar nicht ganz schlau, das liegt aber wohl daran dass Du Dich auf die Verwendung des Begriffs "Scharlatan" in der jetzigen Form des Artikels über Bruno Gröning beziehst, und dieser zwischenzeitlich mehrfach und grundlegend verändert wurde. Die Diskussion ging seinerzeit darum ob "Scharlatan" ein Schimpfwort ist oder auch eine objektive Beschreibung sein kann. Meine Meinung ist, dass jemand der unfundierte, grandiose Heilsversprechungen macht (auch wenn er möglicherweise selbst dran glaubt) als Scharlatan betitelt werden darf. Jedenfalls kann ich Deiner Aussage, WP-Artikel sollten auf Fakten beruhen, nur zustimmen! --Maikel 11:20, 27. Sep 2005 (CEST)

Naja ich hätte nur gern gewusst, wo und ob er tatsächlich Heilverspechen gegeben hatte. Ich hab mich deshalb mal mit Google umgesehen und konnte bis jetzt nichts dergleichen entdecken. Einige Ergebnisse meiner Suche:

  • Nach Gröning ist jede Heilung ein Gnadenakt Gottes und liegt in dessen Ratschluss. heilbuch.info
  • (...)ein Heilversprechen kann natürlich niemand geben, aber die Erfolge sprechen für sich ParkinsOnline
  • Jede Heilung ist ein Geschenk und somit eine göttliche Gnade. Deshalb ist ein Heilversprechen unmöglich und wird im Bruno Gröning-Freundeskreis auch nicht gegeben. der BG-Freundeskreis dazu
  • Bin auch auf ein Thread in einem Forum (simplify.de) gestoßen, wo es um das Thema geht. Sehr aufschlussreich. lg Migas 16:56, 27. Sep 2005 (CEST)
Adepten apostrophieren BG als "Geist- / Wunderheiler", seine Kritiker als "Scharlatan", also ***dass*** er Heilsversprechen gemacht hat steht eigentlich nicht zur Debatte, sondern nur ob er sie auch erfüllt hat. Deswegen verwirrt mich Deine Frage etwas. Wenn Du einfach Informationen zu BG suchst dann stehen ja im Artikel auch einige URLs, ich persönlich finde in dieser Hinsicht z. B. [2] ganz informativ.
Es ist auch zu beachten dass Gröning ja schon einige Zeit tot ist und sich das gesamte "System Gröning" erheblich geändert hat: erst war er so eine Art Händeaufleger, als er berühmt war und der Abnehmerkreis wuchs hat er dann diese "von ihm aufgeladenen" Stanniolkugeln verteilt; nach seinem frühen Tod funktionierte diese Art der Heilung bzw. Vermarktung natürlich nicht mehr und wurde durch andere Methoden ersetzt. Also, der Original-Gröning unterscheidet sich vom dem Gröning wie er jetzt von dem Freundeskreis-Grete-Häusler-Dunstkreis präsentiert wird.
Was letztere derzeit vertreiben sind für mich eindeutig Heilungsversprechungen, auch wenn sie das bizarrerweise abstreiten. Gegenfrage: was treiben die sonst? Und was macht die Fazination an BG aus?
Die von Dir gegebenen links finde ich jedenfalls suspekt:
  • auf der von Dir erwähnten Seite von [3] wird erst erwähnt, BG habe Grete Häusler "schon bei der ersten Begegnung Heilung von drei unheilbaren (sic!) Leiden" gegeben, dann ist von "hilfesuchenden Menschen" die Rede und dass in einigen BG-Gemeinschaften ein "Ausweg aus der Drogensucht" gesucht wird -- erst dann kommt der Heilsversprechen-"disclaimer"
  • die Aussage "es gibt keine Heilversprechen, aber die Erfolge sprechen für sich" finde ich derart widersinnig, dass es schon wieder genial ist: entweder die Erfolge sind verifizierbar, dann dürfen auch gerne Versprechen gegeben werden, oder sie sind es nicht, und dann sollte man auch nichts Versprechen oder suggerieren.
Aber chronisch oder schwer Kranke werden sich eben an jeden Strohhalm hängen, den man ihnen bietet. Und das wird von den BG-"Freunden" ausgenutzt. --Maikel 13:29, 28. Sep 2005 (CEST)

Lacke[Quelltext bearbeiten]

Hi, ich habe vorhin Deinen Artikel Alkydharzlacke nach Alkydharzlack verschoben. Leider fiel mir erst danach auf, daß bei den Lack-Artikeln wohl der Plural im Lemma verbreitet zu sein scheint. Ich bin mir daher nicht mehr sicher, ob meine Verschiebung korrekt war. Für Chemische Stoffgruppen gibt es ja eine Ausnahme. Allerdings, Lack ist singular. Was meinst Du dazu ? Littl relax! 21:03, 31. Mai 2005 (CEST)

Hat sich erledigt, ich war im Irrtum, Plural ist richtig. 1000Mal Entschuldigung, die Littl relax! 09:46, 1. Jun 2005 (CEST)

Hallo Littl, ich habe gestern noch bemerkt dass Du den Artikel verschoben hattest, war mir selbst nicht sicher ob die Lemmata lieber im Singular oder im Plural sein sollten und wollte schon bei Dir nachfragen. Ich habe selbst schon mal einen Artikel zu Unrecht verschoben, also nix für ungut, das kommt bei den Besten vor ... --Maikel 15:14, 1. Jun 2005 (CEST)

Acryl[Quelltext bearbeiten]

Hi Maikel, ich habe gesehen, dass Du in Acryl lange Gedankenstriche einbauen wolltest und Dir mit doppelten Bindestrichen beholfen hast. Beim Bearbeiten findest Du unter dem Eingabefeld eine Liste von Sonderzeichen, dort ist auch der lange Gedankenstrich. Einfach anklicken und das Zeichen ist an der Einfügemarke. Typografische Anführungszeichen bekommst Du, indem Du das entsprechende Wort markierst und dann auf die Anführungszeichen in der Sonderzeichenleiste klickst. Das dubiose Zeichen „ “ ist übrigens das geschützte Leerzeichen; gehört zwischen z. B., u. a., d. h. und so weiter. Probier alles mal durch. Viele Grüße --Alexander Z. 16:02, 9. Jun 2005 (CEST)

Danke für den netten Hinweis! --Maikel 16:09, 9. Jun 2005 (CEST)
Bitteschön --Alexander Z. 16:37, 9. Jun 2005 (CEST)

Gedanken und Striche[Quelltext bearbeiten]

Der sogenannte Geviertstrich (— / &mdash) oder „lange Gedankenstrich“ wird im Deutschen nicht benutzt. Bitte entweder direkt das Zeichen (–) benutzen oder als – einbauen. --messi 10:50, 5. Sep 2005 (CEST)

Gleichfalls Danke für die Information. Wer legt eigentlich solche détails fest und wo kann man das nachlesen? --Maikel 18:24, 5. Sep 2005 (CEST)
Die Leute, die für die Rechtschreibung zuständig sind. Kann man alles z. B. im Duden nachlesen. Die wichtigsten Regeln stehen in Wikipedia:Typografie. Dort gibt es auch einen Link zu einem PDF des Duden Verlags. --messi 01:01, 6. Sep 2005 (CEST)
Danke. --Maikel 13:59, 7. Sep 2005 (CEST)

Oktoberfestattentat[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel,

ich habe deinen Oktoberfestattentat-Artikel erweitert und versucht, ihn so "wasserdicht" (oder diss-fest?) wie möglich zu machen. Schön, dass es auch noch andere Leute gibt, die sich für solche unangenehmen Themen interessieren...

Schönen Gruß --Pittigrilli 14:03, 9. Okt 2005 (CEST)

Hallo Pittigrilli, "diss-fest" scheint mir eine sehr passende Bezeichnung zu sein ... schön dass dieser Artikel nach dem (mittlerweile gescheiterten) Löschantrag und ähnlichen Angriffen aus dem Lager der "Verschwörungstheoretiker" zur Abwechslung auch mal Unterstützung erfährt. Vielen Dank für die Erweiterungen, auch des Gladio-Artikels. --Maikel 16:39, 9. Okt 2005 (CEST)

Spagyrik[Quelltext bearbeiten]

Sehr schön! Hoffentlich läßt der anonyme Spagyriker das jetzt mal stehen, ich denke, es wird jetzt allen Sichtweisen gerecht. ;-) Grüße, --elya 14:07, 16. Okt 2005 (CEST)

Danke. Ich muss ehrlich sagen, ohne die Vorarbeit hätte ich es auch nicht geschafft. Gruß, Maikel 14:22, 16. Okt 2005 (CEST)

Ursula Herrmann[Quelltext bearbeiten]

Hi, hab den Artikel gelöscht weil's nicht besonders relevant für die Wikipedia ist. --TomK32 WR Digest 12:10, 9. Nov 2005 (CET)

Hi, könntest Du den Artikel bitte wieder herstellen weil ich ihn gerne weiter bearbeiten würde. Ich hatte nur gerade den Rechner gewechselt. Außerdem hätte ich schon ganz gerne eine genauere Begründung. --Maikel 12:13, 9 November 2005 (CET)
PS: Bist Du mit dem Fall überhaupt vertraut? --Maikel 12:16, 9. Nov 2005 (CET)

Lappen[Quelltext bearbeiten]

Hallo, hast du einen Beleg für diese Aussage? --Fb78 20:31, 18. Feb 2006 (CET)

Nö, das stammt lediglich aus meinem Gedächtnis – es war aber keinesfalls als Witz gemeint! Ich schau' mal ob ich einen Beleg finde. Gruß, Maikel 20:35, 18. Feb 2006 (CET)
Nicht sehr autoritativ, aber immerhin habe ich es mir nicht erträumt ... [4]. Reicht Dir das? Maikel 20:45, 18. Feb 2006 (CET)
Siehe auch hier. Maikel 20:48, 18. Feb 2006 (CET)
Gut, seriöse Quellen sind beides nicht. Ich lass es trotzdem mal stehen, danke für die Antwort. --Fb78 21:29, 18. Feb 2006 (CET)
OK, Danke. PS: Wie sagt man zu einen geriatrischen Nordschweden? – A oida Lappn. (Funktioniert nur auf Bairisch). ;-) Maikel 21:41, 18. Feb 2006 (CET)

Enigma (Maschine)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel,

danke für deine Mitarbeit an der ENIGMA. Aber der Link zu Ultra, den du an einer Stelle als sackgassig entfernt hast, existiert etwas weiter hinten im Text noch einmal. Er führt momentan zwar nur auf eine Begriffserklärungsseite, aber das kann sich ja noch ändern...

Gruß --OS 07:10, 20. Feb 2006 (CET)

Ist ein toller Artikel. Aber meinst Du da kommt noch mal ein separater Artikel zum Projekt Ultra – das wird doch eigentlich schon in diesem Artikel ausführlich behandelt. Maikel 20:46, 20. Feb 2006 (CET)

Wiktionary[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel.
Den Hinweis, wie man auf Artikel im Wiktionary verlinkt könntest du auch auf Wikipedia:Wiktionary anbringen. Das könnte dann so ähnlich aussehen wie auf Wikipedia:Wikinews. --sonicY 22:51, 24. Feb 2006 (CET)

Gute Idee, allerdings bin ich von Haus aus arbeitsscheu und leg' mich jetzt erst mal schlafen. Gruß, Maikel 22:57, 24. Feb 2006 (CET)

AENEON[Quelltext bearbeiten]

Hej Maikel, hier dein Text zur Einarbeitung bei Infineon:

AENEON ist eine Marke bzw. business unit von Infineon für günstige ("low budget", "economy", "whitebox", "retail", "bulk") DRAM (Arbeitsspeicher)-Module.
Die Markteinführung erfolgte 2004. Etwa 90% der Module werden direkt an whitebox (d. h. kleinere, Nicht-Marken-) Hersteller geliefert, der Rest geht an den Handel. Die Preisvorteile sollen durch ein beschränktes Sortiment (nur unbuffered), reduzierten support sowie flexiblere Modulproduktion erreicht werden. Die ICs sind jedoch die gleichen wie bei jenen Modulen, die weiterhin unter der Marke "Infineon" verkauft werden.

Gruß --Rax post 10:30, 13. Mär 2006 (CET)

Futzi/Fuzzi/Fotze[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel! Habe Dir auf Deine Anfrage auf meiner Seite dort geantwortet und das ganze zur Diskussion beim Artikel kopiert. Lg., --Albrecht1 17:34, 18. Apr 2006 (CEST)

Geschichte der Geldautomaten[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, als Wiki-Neuling habe ich mir den Artikel über Geldautomaten angeschaut und gesehen, dass Du die wesentlichen Facts zu deren Geschichte beigesteuert hast. Ich bin nun selber auf der Suche nach Informationen hierzu und daher die höfliche Frage: woher hast die Daten etc.? Vielen Dank, Sebastian

Hallo Sebastian, willkommen bei Wikipedia, etc. p. p. OK, Du hast mir einen Mordsschreck eingejagt, weil ich über die Geschichte der Geldautomaten praktisch nichts weiss. Daher keimte in mir der Verdacht, ich hätte vielleicht einst in einer schlaflosen Nacht mit einem Blutalkoholgehalt > 0.4‰ in die Wikipedia irgendeinen Scheiss hineineditiert ... ein schrecklicher Gedanke! Dem ist aber nicht so, ich habe lediglich den Begriff Bargeldbezugskarte verlinkt; Du hast wohl die Artikelhistorie falsch interpretiert.
Leider gibt es keine leichte Möglichkeit herauszufinden, wer was in einem Artikel geschrieben hat. Ich schlage vor Du hangelst Dich über die Funktion "Zum vorigen Versionsunterschied" auf der Seite "Versionen/Autoren" zurück. Viel Glück! Maikel 20:12, 27. Apr 2006 (CEST)


Link in Artikel Heilsarmee[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel

ich habe gesehen, dass Du unten bei "siehe auch" einen Link zu einer völlig anderen Organisation eingefügt hast. Ich gehe davon aus, dass die relativ militärische Ausdrucksweise Dir dazu den Anlass gegeben hat.

Allerdings muss ich Dir sagen, dass es einige Organisationen gegeben hat, welche als direkte Antwort zur Heilsarmee entstanden sind. Wenn man alle Organisationen aufführen würde, würden die Links, welch zur Heilsarmee führen (unter "Links" ) und die Links dieser andren Organisationen wohl zu Verwirrung führen. Ev. sollte man einfach etwas schreiben wie "...Als die Heilsarmee vermehrt Wachstum verzeichnen konnte, haben verschiedene Konfessionen versucht, die Heilsarmee nachzuahmen. So wurde z.B. in England die "Church Army" gegründet. Teilweise existieren diese Organisationen heute noch...." Kannst Du das so akzeptieren? Falls ja, kannst Du den Text gleich rüberkopieren. Gruss HAMUBA HAMUBA 15:23, 22. Mai 2006 (CEST)

Was hältst Du davon? Ich hoffe, es gefällt! Maikel 21:31, 22. Mai 2006 (CEST)

Viel besser! Danke und Gruss HAMUBA 10:28, 23. Mai 2006 (CEST)

Kookaï[Quelltext bearbeiten]

Bitte den eigenen Schrott endlich aufbereiten. --80.132.94.111 16:15, 6. Sep 2006 (CEST)

wettbewerbszentrale[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, ich habe den artikel auf werbung geleitet, da dort zum einen das thema werbeselbstregulierung behandelt wird und er zum anderen ohnehin nicht sehr informativ war. Juni-Juni 18:00, 14. Mär. 2007 (CET)

Unglaubwürdig?[Quelltext bearbeiten]

Aus welchem Grund auch immer du es für unglaubwürdig hälst, dass ich diese Sprache nicht mag (erläutere es mir mal bitte) trifft es dennoch zu ganz besonders wenn du diese Naziterminologie (ja ich habs bemerkt ausmerzen wurde im Rahmen der Eugenik verwendet) auf mich anwendest!!! Ausserdem denke ich wäre es wohl nicht zuviel verlangt die üblichen Höfflichkeitsregeln zu befolgen. Ich bemühe mich ja auch niemanden zu beleidigen! Nun denn lebe lang und in Frieden! mfg Pestpogrom 22:02, 18. Mär. 2007 (CET)

Ich habe ausmerzen im Rahmen einer LK-Diskussion auf den von Dir eingestellten und m. E. irrelevanten Artikel bezogen und definitiv nicht auf Dich oder eine andere Person. Wenn Du Naziartikel einstellt kannst Du Dich nicht an Naziterminologie stoßen. Was findest Du eigentlich an diesen Schwachmaten? Maikel 22:13, 18. Mär. 2007 (CET)
PS: Pestpogrom?! Maikel 22:43, 18. Mär. 2007 (CET)

Also erstens stelle ich keine Naziartikel ein sondern Artikel über Dinge wie z.B. Bands aus der Nazi Szene, da ich es wichtig finde das soviele Infos wie möglich von solchen Sachen frei verfügbar sind, damit sich wirklich jeder informieren kann auch ohne Blood & Honour beizutreten, denn die Nazis sind ja normalerweise mit Infos über sich selbst nicht allzu grosszügig. Nun mein Nick ist in der Tat von dem Totenburg Album abgeleitet, welches mir von einem kumpel geschenkt wurde. Als ich es hörte gefiel mir sofort die musik und die Texte sind höchsten wenn man zwischen den Zeilen hört rechts daher fiel mir nichts weiter auf erst als ich mirnoch andere CDs der Band kaufte und auch so mal ein bisschen recherchierte fiel mir die Einstellung der Musiker unangenehm auf, aber da hatte ich mich schon mit diesem Nick angemeldet. Und da mir die Musik (die Texte weniger) immernoch gefällt sah ich keinen Grund daran was zu ändern. Pestpogrom 23:35, 18. Mär. 2007 (CET)

Es gibt jede Menge Musik die geil, krass und derbe ist ohne dabei menschenverachtend zu sein. Du hörst Nazimusik und schreibst Naziartikel, also machst Du auch mit. Radikale und "Neutrale" sind für die Szene sogar besonders wertvoll. Ende der Predigt. Maikel 03:07, 19. Mär. 2007 (CET)

Aura (Käse)[Quelltext bearbeiten]

Hallo, Maikel, mir geht es nicht um den Käse, sondern um einen Punkt in der Löschdiskussion: Wir wollen die deutsche Wikipedia gerne tight wie Puffmuttis Strapsengurte halten. Da gibt es zwei oder mehr Lager, siehe auch hier. Ich vertrete den Standpunkt: Der Leser sucht ein Stichwort, und da sollte WP möglichst viele Antworten bieten, d.h. Artikel haben. Wenn jemand nach Aura-Käse sucht, wird er wohl kaum das Suchwort (ein Portal ist ja noch weit entfernt) "Finnische Küche" eintippen. Gruß, --Slartibartfass 23:13, 21. Mär. 2007 (CET)

Dann mach' doch eine Umleitung von Aura-Käse mittels #REDIRECT [[Küche Finnlands]]. Außerdem werden nicht nur die Lemmata sondern auch die Inhalte nach Begriffen durchsucht. Deinen Käse findet man also auch so, dafür braucht es kein Einzellemma.
Ich würde sagen, es gibt eine halbwegs ideale Artikelgröße von 2-3 Seiten, vorher sollte man versuchen Einzelartikel zu konsolidieren, wenn der Artikel sich dann auswächst kann man ihn problemlos aufspalten. Aber von 20 Einzelartikeln mit 3 Zeilen hat niemand was.
Im Kontext wäre der Artikel auch interessanter, da könnte man erkennen dass es nicht nur irgendein Käse ist (wenn er denn wirklich was besonderes ist).
Ist das übrigens auch so ein süßlicher Käse wie er für Finnland typisch ist?
Wehe, wenn! Maikel 23:21, 21. Mär. 2007 (CET)

PITT[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel

mit Bedauern muß ich feststellen, dass Du noch nicht das Vergnügen hattest, diese Therapieform Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie mal zu probieren. Und das, obwohl Du schon fast alle anderen Therapieformen selbst getestet hast, wenn ich das richtig lese? Na, das ist dann wohl ein RK dafür, dass es das wohl gar nicht gibt ... oder zumindest: es ja nicht so wichtig sein kann.

Seit wenigen Tagen bin ich neu bei Wiki und hatte gerade eine supernette Begrüßung mit Hinweis über die Umgangsformen, die hier üblich sein sollen. Trifft ja nicht so auf Dich zu, trotzdem bist Du natürlich sehr engagiert und in guter Sache tätig. Jeder, der sich hier engagiert verdient Achtung und Anerkennung. Jedenfalls bedanke ich mich für Deine Aufmerksamkeit, immerhin hast Du den Artikel ja gelesen :-)

Das war es auch schon, dann wünsch ich Dir noch einen schönen Nachmittag. Grüße von --Kristina 18:07, 22. Mär. 2007 (CET)

Hallo Kristina, mit Ironie komme ich immer gut klar, bei passiv-aggressiven Aussagen habe ich so meine Verständnisschwierigkeiten.
Dass es die Therapieform gibt bezweifle ich nicht, dass sie ein eigenes Lemma verdient bzw. benötigt dagegen schon. Daher auch mein Vorschlag stattdessen eine Kurzbeschreibung auf der Liste der Therapieformen einzustellen. Maikel 18:22, 22. Mär. 2007 (CET)
Danke für Deine Antwort, der Stil gefällt mir viel besser. Und ... bitte nicht böse sein wenn es passiv-aggressiv ankam, ich hatte einfach den starken Wunsch, was dazu zu sagen. Damit nehme ich Dich, Deinen Kommentar, Deine Umgangsform auch wichtig und ernst. Also danke :-)--Kristina 18:42, 22. Mär. 2007 (CET)
Gerne, und wenn die Frau mehr veröffentlicht hat bitte immer mit aufnehmen, das ist nämlich ein wichtiges Kriterium für Relevanz die zu beurteilen ich mich bemühe. Leider hapert es bei der Wikipedia mit diesen Kriterien, deswegen hat man hier auch oft den Eindruck es würde aus dem Bauch 'raus entschieden. Ciao, Maikel 18:54, 22. Mär. 2007 (CET)
Sie hat an zu vielen Büchern mitgewirkt, die kann man alle gar nicht aufnehmen... hier nur mal ein Link zu amazon.de: [5] ...den Link kannst Du ja nach dem Ansehen wieder löschen, ok? ... Es wird übrigens langsam richtig nett, mit Dir zu schreiben :-) Bis vielleicht demnächst mal wieder, ich muß jetzt erst mal ausloggen. Tschau --Kristina 19:03, 22. Mär. 2007 (CET)
Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. ;-) Maikel 19:11, 22. Mär. 2007 (CET)
PS: Ich sag's immer wieder, Sozialleben und Wikipedia passen einfach nicht zusammen. Maikel 11:15, 23. Mär. 2007 (CET)

Blut (Roman)[Quelltext bearbeiten]

Wenn du da ein Redirect draus machst (War ja sehr kurz), dann solltest du den Inhalt auch unter Stephen King einbauen. M. f. G. Augiasstallputzer Signatur Augiasstallputzer.png 18:12, 22. Mär. 2007 (CET)

Das habe ich natürlich! Maikel 18:22, 22. Mär. 2007 (CET)

Cypress Hill[Quelltext bearbeiten]

Nabend Maikel, du hattest in der LD zu Sen Dog angemerkt, das man die einzelnen Lemmas unter CH zusammenfassen kann. Mir wäre das sogar sehr recht, da ich für die einzelnen Lemmas keine Relevanz erkennen kann. B-Real hat zwei kurze Einleitungssätze und danach nur noch eine Diskografie die fast nur CH betrifft (mAn nächster Löschkandidat...). Hättest du Interesse das zu machen? Gruß --Minérve wie ein Licht in dunkler Nacht... 22:18, 22. Mär. 2007 (CET)

Edit: hat sich bereits erledig. --Minérve wie ein Licht in dunkler Nacht... 22:45, 22. Mär. 2007 (CET)
Jo, sieht gut aus, so ist es sicher am Besten. Maikel 11:22, 23. Mär. 2007 (CET)

BLIS[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel,

da bist Du ja wieder :-)

Das BLIS habe ich mal zufällig bei eBay entdeckt und es eingesetzt noch vor meiner Anmeldung bei Wikipedia. Es ist neu und in Deutschland noch weitgehend unbekannt bei Apothekern und Zahnärzten. Zwei Zahnärzte aus unserem Freundeskreis haben die Links auf meine Bitte angesehen und BLIS als eine mögliche Prophylaxe für sinnvoll erachtet. Ich habe es dann selbst getestet und für gut befunden, deshalb wollte ich, dass es nicht verloren geht und habe es bei Wikipedia eingesetzt. Einen Artikel kann ich mangels Fachwissen nicht dazu schreiben, kann man denn Fachleute bei Wikipedia finden und direkt darauf ansetzen? Oder melden die sich nur selbst, wenn sie es zufällig sehen?

Und, wie läuft es sonst so bei Dir? Herzlichen Gruß--Kristina 12:11, 26. Mär. 2007 (CEST) Hast Du auch eine E-Mail? Schreib mir doch mal, ich bin neugierig, wer Du bist.

Verschiebung von 7 Tage[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, bezüglich deiner Verschiebung der Zeitschrift siehe bitte Wikipedia:Namenskonventionen#Markennamen. Viele Grüsse, ---Nicor 12:37, 5. Apr. 2007 (CEST)

Interessant, Wissenslücke, Danke für die Information. Maikel 13:05, 5. Apr. 2007 (CEST)

Kent-State-Massaker[Quelltext bearbeiten]

Moin Maikel! Du hast vor ein paar Wochen den Artikel Kent-State-Massaker auf Kent State-Massaker verschoben. Du hast zwar angegeben, das sei die richtige Schreibweise, aber worauf stützt Du Dich dabei? An sich ist Kent State-Massaker nach der deutschen Orthographie schlicht falsch: Während man einzelne Wörter auch im Deutschen notfalls unverbunden stehen lassen kann (Kent State), kann man sie nicht per Bindestrich an ein anderes Wort anhängen. Beispiele: American Football, American-Football-Spiel; Virginia Tech, Virginia-Tech-Tragödie; usw. Du siehst das aber vermutlich anders? Gruß, Ibn Battuta 00:24, 1. Mai 2007 (CEST)

PS: Ich schaue gerade mal bei google... da bekommt "Kent-State-Massaker" die umwerfende Trefferzahl "3"! Da auch das Lemma des englischen Artikel von einer Schießerei, nicht von einem Massaker spricht, wäre vielleicht ganz allgemein eine Umbenennung sinnvoll. Was meinst Du? Oder gibt es offline Quellen, die die Version eines Massakers stützen? Viele Grüße, Ibn Battuta 00:35, 1. Mai 2007 (CEST)

Hallo Ibn. Nett dass Du Dich meldest.
Schießerei finde ich falsch weil damit eher ein Schusswechsel gemeint ist. Shooting kann dagegen auch "Erschießung" bedeuten. "Massaker" ist zwar etwas schwülstig, "Erschießung" ist aber leider ungebräuchlich. Deswegen würde ich "Schießerei" zurückweisen und also beim Massaker bleiben.
Bindestrich: na ja, die Uni heißt eben Kent State und nicht Kent-State. Nach meinem unmaßgeblichen Sprachempfinden sind American Football-Spiel und Virginia Tech-Tragödie (das würde ich übrigens auch als Massaker und nicht als Schießerei bezeichnen, und auch nicht als Tragödie weil das so unspezifisch ist ;-) ) richtig. Ich werde mich mal schlau machen!
Ciao, Maikel 02:43, 1. Mai 2007 (CEST)
Moin Maikel! Ja, was Erschießung/Schußwechsel angeht, hast Du mich überzeugt. Vielleicht hat die deutsche Sprache einfach keinen (gebräuchlichen) Begriff - Erschießung hat so etwas von Standrecht... Ich finde Massaker nicht nur schwülstig, sondern für vier Personen einfach sehr übertrieben (allenfalls wenn, verzeih meine fehlende Pietät, "das Blut spritzen" sollte). Aber falls es halt wirklich nichts anderes gibt (oder uns nichts einfällt, was nicht auf Theoriefindung hinausliefe) - na, denne! :o)
Was die Orthographie dagegen angeht - ja, kannst Du gern nachschauen, aber im Deutschen gibt es da an sich wenig Spielraum: Wenn Bindestrich, dann zwischen allen. Eben weil es Kent State heißt, müßten meines Wissens zwei Bindestriche hin (sonst wäre nämlich nur State "angebunden"). Wie gesagt, daß bedeutet aber nicht, daß die unverbundene Form einen Bindestrich bräuchte... Gerade fällt mir ein: Man könnte es natürlich auch nachstellen und damit das Problem umgehen: "Massaker an der Kent State" oder, fällt mir gerade ein, Todesfälle an der Kent State (wenn ich letzteres einzeln bei google suche, bekomme ich übrigens null Treffer... die ewigen Mysterien der Suchsyntax...). Aber ich sollte eh lieber aufhören, noch weiter darüber nachzudenken, ;o) denn ich fange gerade an, mich zu fragen, ob eigentlich "Kent State" oder der vollausgeschriebene Name "Kent State University" im Deutschen sinnvoller wäre - laut google ist die Langversion im Deutschen eindeutig bekannter (15.800 im Vergleich zu 724 Treffer)... Heute (siehe Virginia Tech) übernehmen wir ja sehr viel stärker 1:1 die englischen Ausdrücke ins Deutsche, aber 1970 war die Presse wohl noch nicht so weit... hm... ... hmhm... ... ... ... ? Gruß, Ibn Battuta 03:29, 1. Mai 2007 (CEST)
Stimmt, im Deutschen wird alles Verbindestricht, also habe ich das Lemma wieder zurückgesetzt. Wieder was dazugelernt.
"Massaker" trifft den Sachverhalt, finde ich, am besten, wenn auch nicht völlig ideal. "Todesfälle" ist mir wiederum deutlich zu euphemistisch, als wären die Vier tragisch auf einer Bananenschale ausgerutscht oder so.
Ciao, Maikel 11:42, 1. Mai 2007 (CEST)

Flugfläche[Quelltext bearbeiten]

Habe Flugfläche inzwischen überarbeitet. Schau Dir das bitte noch mal an, ob es so verständlicher ist und ob noch was fehlt. mfG --wessmann.clp 21:33, 31. Mai 2007 (CEST)

Viel besser, Top, vielen Dank! Maikel 21:46, 31. Mai 2007 (CEST)

Phoebe[Quelltext bearbeiten]

Im Englischen wird der Name "Fiebi" ausgesprochen (vielleicht hast du schonmal ne Folge Friends geguckt ;). In Deutschland werden Namen ja üblicherwese wie im Ursprungsland ausgesprochen. Es müsste also die (alt)griechische Aussprache angewendet werden.

Kinoton[Quelltext bearbeiten]

Ich habe SLA wegen der C&P URV von [6] gestellt. Bitte beachte zukünftig WP:URV, danke. Weissbier 13:44, 5. Jul. 2007 (CEST)

Super, schon gelöscht, zwei Stunden Arbeit im Arsch, vielen Dank. Soll das heißen dass ich wörtlich aus historie.html zitiert habe? Maikel
Ja, hast Du. Direkt die ersten zwei Sätze. Den Rest auch. Wieso hast Du dafür nur 2h gebraucht? Unterwegs eingenickt, was?!? Weissbier 15:40, 5. Jul. 2007 (CEST)
Offenbar schreibst Du selbst keine Artikel, sonst wüsstest Du, wie viel Mühe drin steckt; dann hättest vielleicht auch etwas mehr Respekt vor der Arbeit anderer. Dein URV-SLA war übrigens grundlos. Maikel 09:47, 7. Jul. 2007 (CEST)

Wo ist das Problem? Du hast zweimal auf der Löschprüfung den Link zur Internetseite bekommen. Hier wird keine URV-belastete Version wiederhergestellt, auch nicht zum E-Mailversand. Da kannst Du dich gerne auf dem Kopf stellen, dabei „Kein schöner Land“ pfeifen und nebenbei alle 250 Admins anschreiben. -- Achates Differenzialdiagnose! 21:45, 6. Jul. 2007 (CEST)


Es ist von uns keine böse Absicht, dass wir den Artikel weder wiederherstellen, noch ihn dir zumailen. Wir dürfen es schlichtweg nicht. Wir würden uns damit mitstrafbar machen. Solltest du die Urheberrechte an dem Text auf http://www.kinoton.de/historie.htm sein, so bäuchten wir eine Freigabe an permissions-de@wikimedia.org. Wenn du nicht der Urheber bist, dann geht es so leider nicht. Selbst wenn du einen Text nicht 1:1 kopierst sondern ihn stellenweise abänderst ist es immernoch ein Diebstahl geistigen Eigentums. Da die eigentliche schöpferische Leitung von jemand anders erbracht wurde. Wenn du sowas verhindern willst, dann nimm einfach mehr Quellen. -- ShaggeDoc Talk 22:28, 6. Jul. 2007 (CEST)

Erst mal Danke dass Du normal redest -- das ist mittlerweile ja die ganz große Ausnahme hier (s. o.).
Meine Situation ist dass ich vor einigen Jahren einen Artikel erstellt habe der jetzt wegen URV geSLAt wurde. Dadurch kann ich ihn mir weder ansehen (und mich so zur URV äußern) noch umschreiben. Deswegen habe ich darum gebeten mir den Artikel zuzumailen, das ist keine Veröffentlichung und somit sicher keine URV.
NB, Zitate sind natürlich legal, falls tatsächlich zwei Sätze wörtlich von der Firmenwebsite stammen sollten hätte man die URV ziemlich einfach beheben können indem man diese in Zitatform gesetzt und die Quelle angegeben hätte. Maikel 23:12, 6. Jul. 2007 (CEST)
Es lag schlicht keine URV vor, auch nicht mit zwei Sätzen. Auf der Firmenwebsite war von "damals äußerst renommierten Philips-Projektoren" die Rede, ich schrieb von den "damals sehr renommierten Kinoprojektoren", das habe ich mittlerweile geändert weil Werbedeutsch. Maikel 09:59, 7. Jul. 2007 (CEST)
Sorry, musste erstmal schlafen. Du hast sicher nicht bewusst eine URV begangen. Dafür sind die Texte zu unterschiedlich, aber sie sind ähnlich genug, um den Ursprungstext zu erkennen. Das reicht aus, es ist ein Plagiat (Bearbeitung und Nacherzählung). Ich neheme an, du hast beim Schreiben des Texten nur diese eine Quelle gehabt, oder? Das ist immer schlecht. Wenn du nur eine Quelle hast, versuche den Text aufzubohren. Vor allem löse dich von der Quelle. Erstens schreibst du dannn viel schneller zweitens schreibst du was eigenes. Ne Quelle als Krücke macht dich langsam, weil du ständig darauf bedacht bist nicht gleich zu sein und trotzdem ähnlich, das ist extrem mühsam, von daher kann ich dir die zwei Stunden schon abnehmen, hättest du freier gearbeitet wären es wahrscheinlich nur 30 Minuten gewesen. Gruß, -- ShaggeDoc Talk 11:14, 7. Jul. 2007 (CEST)
Wieso schaffen es eigentlich nicht mehr admins so wie Du normal zu reden?
Ich bin mit Dir völlig d'accord, aber den Artikel habe ich schon vor einiger Zeit geschrieben, und die Quellenlage ist leider nicht ideal.
Jedenfalls lag absolut eindeutig keine URV vor!
Klar, wenn es mein Ziel gewesen wäre die Kinoton-website möglichst direkt in einen Wikipedia-Artikel umzusetzen hätte ich das vielleicht auch in 30 Minuten geschafft. Maikel 11:28, 7. Jul. 2007 (CEST)
WP:LP ist nicht die Seite für viele Worte, deshalb sind wir da immer etwas kurz angebunden und leider sind viele Kunden dort auch echte Blitzbirnen. Nochmal, die URV in Form eines Plagiats lag vor. Einen Artikel zu schreiben heisst grade bei dünner Quellenlage gekonnt plagiieren. Also so dass man das Plagiat am Ende nicht mehr erkennt. Dein Text war eindeutig eine Bearbeitung des ursprünglichen Textes, da muss man nur mal ein wenig vergleichen, die Sätze sind ähnlich, nicht gleich. Aber, das reicht aus um eine URV zu sein. Bei der Struktur würde ich sogar Gleichheit feststellen wollen, aber da kann man sich auch überlegen, ob in jener eine besondere geistige Leistung steckt. Das ist wie mit den Uhren, die nicht als Rolex sondern als Relox verkauft werden, die versuchen betont anders zu sein, sind aber doch ähnlich, das sind Plagiate.
Viele Artikel in WP sind sicher mal auf irgendwelchen Rechnern als Plagiat entstanden, weil man meist einen Text hat, an dem man sich orientiert. Nur wenn man dann dabei bleibt, ist es ne URV, was sicher auch schon vielen passiert ist. Wenn du dann anfängst zwei, drei, vier Texte zu mischen, Zusatzinfo einzubauen etc. pp. dann hast du irgendwann einen ganz eigenständigen Text, da wird keiner mehr von einem Plagiat reden können. -- ShaggeDoc Talk 11:53, 7. Jul. 2007 (CEST)
Du scheinst es anders zu sehen, aber ich denke dass bei einer banalen Firmengeschichte auf einer öffentlichen website eine so geringe Schöpfungstiefe vorliegt, dass man schon 1:1 kopieren müsste um URV zu begehen. Anders gesagt, ein solcher Text ist eigentlich gar nicht plagiierbar. Aber ich verspreche in Zukunft gekonnter zu plagiieren. ;-)
Mit "kurz angebunden" habe ich kein Problem, mit Kasernenhofton und damit dass man nicht-Admins als Wikipedianer 2. Klasse behandelt dagegen schon. Maikel 12:22, 7. Jul. 2007 (CEST)
Ich kann nur aus meiner Erfahrung im Support Team berichten, da haben wir wegen solcher Texte schon ärger gehabt. Tatsache ist halt, dass es Firmen gibt, die Mörderknete für so einfache Texte bezahlen, die wären dann natürlich auch entsprechend angepisst, wenn wir deren Text plagiieren. Deshalb müssen wir alleine schon zum Zwecke der Konfliktvermeidung da besonders vorsichtig sein und bei zu großer Ähnlichkeit löschen, die Wikimedia Foundation (und im Zweifel sicher auch du) ist finanziell nicht dazu in der Lage es auf einen Rechtsstreit ankommen zu lassen. -- ShaggeDoc Talk 14:31, 7. Jul. 2007 (CEST)
Ack. Maikel 15:16, 7. Jul. 2007 (CEST)

celebrity center[Quelltext bearbeiten]

hallo! ich habe deine anfrage revertiert. sie hat dort gemäß WP:DS nichts verloren, sondern könnte z.b. auf WP:AU gestellt werden. selbst wenn du meinst, es hätte etwas mit dem artikel selbst zu tun, so möchte ich dich auf Scientology-Kirche verweisen; mit dem gedankengebäude scientology haben celebrity center jedenfalls nichts zu tun. gruß --JD {æ} 14:06, 9. Feb. 2008 (CET)

Laut Artikel befasst sich der Artikel nicht mit dem "Gedankengebäude" sondern der "Bewegung", es ist die deutsche Zentrale abgebildet, und meine Frage befasst sich sehr wohl mit dem Artikel, deshalb habe ich für Deine Zensur kein Verständnis. Maikel 15:04, 9. Feb. 2008 (CET)
ach, gottele... gucke zensur und WP:DS(!). danke, --JD {æ} 15:08, 9. Feb. 2008 (CET)
gute erklärung bitte, sonst direkter weg auf WP:VM. mit verbindlichen grüßen, --JD {æ} 15:15, 9. Feb. 2008 (CET)
"Laut Artikel befasst sich der Artikel nicht mit dem "Gedankengebäude" sondern der "Bewegung", es ist die deutsche Zentrale abgebildet, und meine Frage befasst sich sehr wohl mit dem Artikel, deshalb habe ich für Deine Zensur kein Verständnis." Maikel 15:18, 9. Feb. 2008 (CET)
[7]. --JD {æ} 15:27, 9. Feb. 2008 (CET)

Ein Danke für Gotha G.I[Quelltext bearbeiten]

Hallo, der Erstanleger eines Artikels freut sich natürlich immer, wenn jemand seine Artikel bemerkt und was ändert. (Falls es nicht grade ein Löschantrag so wie hier ist.) Ich wollte einfach mich einfach mal für diese elegante Lösung der Bombenlast bedanken, das ist schicker als es mein Kommentar im Quelltext war. Grüße --Holman 01:22, 22. Mai 2008 (CEST)

Sehr gerne, freut mich dass Dir die Veränderung gefallen hat, und Danke für Dein feedback.
Tja, Holman -- gäbe es nur mehr freundliche und konstruktive Wikipedianer wie uns zwei! Die Welt wäre ein informativerer Ort. ;) Maikel 12:09, 22. Mai 2008 (CEST)

SLA auf "Sigi"[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel! Wenn Du SLA auf Weiterleitungen stellst, bitte immer den SLA-Baustein oberhalb des Redirects anbringen! - Nur dann kann man den nebst Begründung nämlich sehen; andernfalls erscheint der Redirect zwar in der Kategorie Schnellöschen, funktioniert aber nach wie vor - und um an die Begründung zu gelangen, die sich bei Sigi ja nun auch nicht offensichtlich selbst erschließt, muß man erst in den Bearbeiten-Modus wechseln....Gruß,-- feba disk 14:29, 29. Mai 2008 (CEST)

Gut, dass ich's weiß, nett, dass Du's mir gesagt hast. Ich habe mich auch schon gewundert wieso der Baustein nicht direkt sichtbar war. Also vielen Dank, auch für das Schnelllöschen selbst. Maikel 14:33, 29. Mai 2008 (CEST)

Tila Nguyen[Quelltext bearbeiten]

Moin Maikel. Du hast in den Artikel Tila Nguyen die leere Vorlage:Qualität eingefügt. Ich wollte dich nur kurz informieren, dass ich diese Vorlage wieder aus dem Artikel entfernt habe. Meintest du vielleicht WP:QS oder sogar WP:KLA / WP:KEA? Gruß --M.L 14:24, 1. Jun. 2008 (CEST)

Vielen Dank für den Hinweis, ML. Das war mein Fehler, ich wollte erst WP:QS einfügen (habe mich dabei aber offenbar vergriffen), dachte mir dann aber dass es wohl mehr brächte selbst ein paar Änderungen vorzunehmen, und habe den Baustein darüber vergessen. Sorry. Maikel 15:38, 1. Jun. 2008 (CEST)

"Schmutzige Bilder" von Aubrey Beardsley[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, die schmutzigen Bilder von Aubrey Beardsley habe ich auch vermisst. Daher habe ich, als Anfang, noch drei Beispiele (Illustrationen zu Lysistrata) eingebaut. Ignatius 11:21, 13. Jun. 2008 (CEST)

Wurde aber auch Zeit ;), Danke. Maikel 11:24, 13. Jun. 2008 (CEST)

redir für Falschschreibungen[Quelltext bearbeiten]

Hallo, solche redirs sollen nach WP:Weiterleitung nur im Fall sehr häufiger Falschschreibungen ausnahmsweise angelegt werden. Dazu sollten mindestens ein Verhältnis 1:10 falsch:richtig in der Googlesuche erreicht werden. Gruss Andreas König 10:41, 17. Jun. 2008 (CEST)

Danke für die Information. Ich halte die Regel für total überzogen, die Falschschreibung "Fokular" ist im Deutschen eben nachvollziehbar und verbreitet, und es ist keinem gedient wenn ein Artikel nicht gefunden wird. Maikel 11:11, 17. Jun. 2008 (CEST)

Sichter[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, wie ich gesehen habe, editierst du ohne "Sichtungsrechte". Es wäre ganz hilfreich, wenn du diese unter WP:GSV/R formlos beantragen würdest, damit andere User deine Beiträge nicht zusätzlich markieren müssen. Danke und Gruß --Times 01:43, 3. Jul. 2008 (CEST)

Vielen Dank für den Hinweis, ich war mir dessen nicht bewusst und habe jetzt Sichtungsrechte beantragt. Gruß, Maikel 12:25, 3. Jul. 2008 (CEST)

Sichterstatus trotz Sperrung?[Quelltext bearbeiten]

Sichterstatus trotz Sperrung - geht das doch?
Am liebsten wollte ich Lemmata wie dieses an dem ich gerade arbeite oder dieses an dem ich viel gemacht hatte gerne sichten.

Tildengrüße aus dem Allgäu, Lupíro 01:53, 22. Jul. 2008 (CEST)

Tja, offenbar ja. Immerhin war die Sperrung ja vor über einem Jahr, für eine Stunde (und eh bullshit, wenn Du mich fragst -- Admin Rage). Mehr kann ich dazu nicht sagen, mir hat jemand vorgeschlagen den Sichterstatus zu beantragen, ich habe beantragt, er wurde bewilligt, causa finita.
Wie's geht steht im vorigen Beitrag. Viel Glück, Maikel 14:05, 22. Jul. 2008 (CEST)

MB[Quelltext bearbeiten]

Möchtest du dich an diesem Meinungsbild beteiligen?

Habich, Danke für den Hinweis, Fremder. Maikel 10:29, 6. Aug. 2008 (CEST)

Hypokapnie[Quelltext bearbeiten]

Moin Maikel,

ich habe gerade einen SLA gegen obigen Artikel gestellt und wollte dich fragen, ob du Argumente dagegen hast. Viele Grüße, -- Ǽ Diskutiere! 17:42, 15. Aug. 2008 (CEST)

Habe ich, Danke für den Hinweis. Maikel 17:55, 15. Aug. 2008 (CEST)

Ratzinger[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, deine Ergänzungen im Artikel Ratzinger sind in einer BKL-Seite nicht vorgesehen, siehe Wikipedia:Begriffsklärung. Stattdessen wäre ein Artikel Ratzinger (Familienname) anzulegen, siehe dazu auch Wikipedia:Formatvorlage Familienname. Gruß, Wasseralm 22:50, 18. Aug. 2008 (CEST)

Danke für den Hinweis.
Allerdings halte ich es generell für sinnvoll einen Artikel erst dann aufzuspalten wenn er genügend Stoff für zwei Einzelartikel hergibt. Das stünde aber bei einem Artikel Ratzinger (Familienname) noch nicht mal zu erwarten. Maikel 23:30, 18. Aug. 2008 (CEST)
Ja, im Allgemeinen stimmt das, aber BKL-Seiten haben eine spezielle Funktion, sind keine eigentlichen Artikel und unterliegen anderen Vorgaben als diese. Gruß, Wasseralm 23:40, 18. Aug. 2008 (CEST)

WP:Artikel verschieben[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel,

Du hast Lamellenvorhang verschoben. So wie von dir gemacht ist das nicht korrekt, da die Autorenliste verloren ging. Die Autorenlist ist wichtig, weil die GNU-FDL-Lizenz für freie Inhalt eine Autorennennung vorschreibt. Verschieben geschieht korrekt mit dem Reiter "Verschieben" direkt neben "Versionen/Autoren". Sollte Dir die Technik zu kompliziert, kann ich die Korrektur für dich übernehmen. Nur Bescheid sagen.

Arbeitsschritte:

  • Den angepassten und umgeschriebenen Teil aus Lamellenvorhang zu Lamellenanlage zurückkopieren
  • {{SLA}} in Lamellen einbauen, damit dieser gelöscht wird
  • Jetzt korrektes Verschieben durchführen

MfG --Biezl ✉ 15:30, 13. Jul. 2008 (CEST)

Danke für den freundlichen Hinweis. Und auch für das Angebot, die "dreckige Arbeit" für mich zu erledigen.
Stimmt, die Autorenliste hatte ich nicht bedacht. Schade, denn diese SLAs können ziemlich nerven ... Maikel 14:31, 12. Sep. 2008 (CEST)
Färtsch! (Fertig). Maikel 15:17, 12. Sep. 2008 (CEST)

Unterseiten[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel: Benutzerunterseiten werden generell nicht kategorisiert. Im übrigen sollen sie einen einleitenden Baustein enthalten (ich finde den Link gerade nicht), daß sie nicht Teil des WP Namensraumes sind usw. Vielleicht kannst Du Dich da noch einmal kundig machen um Irritationen zu vermeiden. Grüße, --Shmuel haBalshan Nenn mich Dr. Cox! 13:46, 7. Dez. 2008 (CET)

Hallo Dr Cox, Danke für den Hinweis. Ich bin jetzt noch mal sämtliche Benutzerunterseiten durchgegangen und habe wo nötig <nowiki>-Bausteine eingefügt.
Ich halte das ganze übrigens für einen ziemlichen Lapsus der Wiki-software. Maikel 14:54, 7. Dez. 2008 (CET)
Den von Dir erwähnten Baustein kenne ich leider nicht. Maikel 14:56, 7. Dez. 2008 (CET)
Jo, kein Problem. Vielleicht kannst Du ja mal bei den Entwicklern anfragen, ob die eine bessere Idee haben? Grüße, Shmuel haBalshan Nenn mich Dr. Cox! 22:09, 7. Dez. 2008 (CET)
Ich glaub die Vorlage:Baustelle ist gemeint, die meines Wissen nach nicht eingefügt werden muss, aber kann --Matrixplay 22:25, 7. Dez. 2008 (CET)
Jupp, die meine ich. Wußte nicht mehr, daß es so einfach ist - einfach "Baustelle". Danke! --Shmuel haBalshan Nenn mich Dr. Cox! 22:38, 7. Dez. 2008 (CET)
Offenbar kann diese Vorlage ausgerechnet auf den Benutzerseiten nicht verwendet werden: Beispiel. Maikel 03:51, 8. Dez. 2008 (CET)
Doch, kann sie, aber die Syntax muß schon stimmen... --Shmuel haBalshan Nenn mich Dr. Cox! 09:29, 8. Dez. 2008 (CET)
Alles klar, mein Fehler. Maikel 12:54, 8. Dez. 2008 (CET)

Da es jetzt einen Artikel zu Evelyn Hecht-Galinski gibt, wäre es gut, wenn Du Deine entsprechende Unterseite löschen lassen würdest. Geht ganz einfach mit einem SLA (einfach in gschweiften Klammern reinschreiben). Danke und Grüße, --Shmuel haBalshan Nenn mich Dr. Cox! 18:15, 10. Dez. 2008 (CET)

Zyklon B[Quelltext bearbeiten]

Ich habe deine Frage in der Disku beantwortet - wg. Reise kann ich auf Rückfragen nicht vor dem 10. d. M. eingehen. MfG --Holgerjan 20:41, 31. Jul. 2009 (CEST)

Wow! Vielen Dank! Du hast meinen Glauben an Wikipedia wieder hergestellt!
Schönen Urlaub, und hoffentlich baust Du die Informationen in den Artikel ein!
Gruß, Maikel 21:18, 31. Jul. 2009 (CEST)

Deine Änderung in Instrumentalmusik[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich habe Deine Änderung zurückgesetzt, "a capella" ist eine besondere Form der Vokalmusik, nämlich insbesondere Chormusik ohne Begleitung. Deine Ergänzung erweckt den (falschen) Eindruck, alle Musik, die nicht "a capella" ist, wäre Instrumentalmusik, das ist aber so nicht richtig. Gruß --UliR 23:18, 11. Aug. 2009 (CEST)

Rummelsberg und Rummelsberger Anstalten[Quelltext bearbeiten]

Schau mal ob dir die Trennung jetzt so passt.--134.2.3.101 18:28, 27. Jan. 2010 (CET)

Sieht sehr gut aus -- vielen Dank für Deine Mühe! Maikel 18:10, 8. Mär. 2010 (CET)

Radschloss[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel. Du hast auf diesen Artikelmangel hingewiesen (schon lange her :)). Bitte schau mal hier. Lieben Gruss--MittlererWeg 02:24, 25. Mär. 2010 (CET)

Was lange wird, wird endlich gut. Vielen Dank für die Überarbeitung und die Rückmeldung. So soll Wikipedia sein! Gruß, Maikel 18:01, 25. Mär. 2010 (CET)

Eugen Papst[Quelltext bearbeiten]

..habe ich aus gegebenem Anlass (Oberammergauer Passionsspiel 2010) mal ergänzt . Wenn du ihn in den Artikel-Namensraum verschiebst, liefere ich auch gern Belege nach ... Grüsse --Concord 00:31, 16. Mai 2010 (CEST)

ich war mal selbst so frei... --Concord 17:31, 16. Mai 2010 (CEST)
OK. Maikel 10:32, 26. Jul. 2010 (CEST)

Es wäre nett...[Quelltext bearbeiten]

...wenn du in Zukunft die Einleitungen (welche vor allem prägnant und kurzgefasst sein sollten) nicht mit deinen leicht pupertären Fantaisen vollmüllst und dich mit sowas bitte zurückhältst: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Henry_%26_June&action=historysubmit&diff=65789689&oldid=65315890 Ganz nebenbei ist die Frau auch Schauspielerin und Schriftstellerin, somit entspringt allein schon die Reduzierung auf Pornos deinen pupertären Gedanken und ist faktisch falsch - und reine plakative Sensationsmacherei (welche du aber sicher für deine spätere Karriere in der Bild-Redaktion noch verwerten kannst ;-) --93.135.111.59 23:52, 23. Jul. 2010 (CEST)

Kein Kommentar. Maikel 10:30, 26. Jul. 2010 (CEST)

QS-Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel ! Du hast im Oktober 2009 einen Überarbeitungsbaustein im Artikel Tee eingetragen. Leider wurde dies bisher nicht bearbeitet. Für Dich zur Information die Kopie des Eintrags im zuständigen QS-Fachbereich:


__ Tee __

Dieser Artikel hat seit dem 17. Oktober 2009 [8] den WP:ÜA-Baustein zum Abschnitt „Englische Zubereitung“. Bearbeitungshinweise auf Artikeldisk: Diese Aussagen widersprechen diametral der Darstellung in Britische Teekultur siehe:[9]   Dieser Artikel ist mit Lesenswert-Auszeichnung gekennzeichnet. Fachbereich informiert. Es wäre nett, wenn sich Fachkundige des Abschnitts im Artikel annehmen können. Besten Gruß Tom 18:54, 1. Feb. 2011 (CET)


Besten Gruß Tom 18:58, 1. Feb. 2011 (CET)

Diskussion:Zwanghafte Persönlichkeitsstörung[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel! In den Diskussionsseiten habe ich gesehen, dass Sie am Artikel "Zwanghafte Persönlichkeitsstörung" auf Wikipedia mitgewirkt haben. In die Diskussion hatte ich etwas hinein geschrieben und wollte auf diesem Weg darauf hinweisen. Würden Sie bitte bei Zeiten mal einen Blick drauf werfen? Lieben Gruß, --A_T_V (unregistriert / nicht signierter Beitrag von 178.203.161.88) , 22:04 Uhr, 17.12.2011 (CET)

Hab's mir angeschaut, schaut OK aus. Ich bin aber leider nicht kompetent um die gestellte Frage zu beantworten. Gruß, Maikel 10:05, 19. Dez. 2011 (CET)

Diskussion:Gothaer_Waggonfabrik#Kavallerieflugzeug[Quelltext bearbeiten]

Guckst du, liest du und denk daran: Es gibt keine dummen Fragen, aber jede Menge dumme Antworten. Unwissenheit schadet nicht, aber Unwissenheit mit einer Antwort zu bestätigen ist ganz schön blöd. Also: beantworte die Frage im Artikel oder entschuldige dich -- 91.33.107.45 11:54, 30. Jan. 2012 (CET)

Radio Orange[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, habe mit Interesse Deine Ergänzung zur Namensgeschichte gelesen! Weil ich dazu ja auch schon spekuliert hatte, frage ich mal neugierig nach Deiner Quelle? Erfreute Grüsse --Atlasowa 21:10, 25. Feb. 2012 (CET)

Servus Atlasowa, die Auskunft habe ich direkt beim Sender eingeholt. Es war wohl so dass ein neuer Name gefunden werden musste, und dieser relativ nondeskriptive aber dafür markante Name war letztlich konsensfähig. Der Slogan war ursprünglich "Orange ist keine Farbe, sondern das freie Radio in Wien." Damals konnte man nicht absehen, dass es bald einen Mobilfunkanbieter dieses Namens geben würde, dass das BZÖ Orange zu ihrer Markenfarbe machen würde, oder dass der ORF einen Big-Brother-Klon namens "Taxi Orange" in's Programm nehmen würde ... Gruß, Maikel 12:56, 26. Feb. 2012 (CET)
Hallo Maikel, sehr interessant, danke! Als Quellenangabe ist das natürlich etwas suboptimal, leider (siehe "personal comment" als Quelle). Es wäre aber jedenfalls gut, deine Erklärung auf Diskussion:Orange 94.0#Name zu vermerken (rüberkopieren?), so dass die Quelle der Namenserklärung zumindest nachvollziehbar ist. Versteh das bitte nicht als Kritik, ich bin von deiner Recherche sehr angetan! :) Grüsse --Atlasowa 20:26, 26. Feb. 2012 (CET)
Dein Wunsch, mein Befehl. Gruß, Maikel (Diskussion) 09:40, 4. Mär. 2012 (CET)

Crazy Town[Quelltext bearbeiten]

Hallo.

Ich habe da mal mehr Quellenbelege samt Charteinstiegsdaten eingefügt. Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

Ob es dafür reicht, die Warnmarkierung zu entfernen, weiß ich nicht, aber ich wollte nur bescheid sagen.

MfG --Ts85 (Diskussion) 16:36, 5. Jan. 2013 (CET)

Na super, das schaut doch schon sehr viel besser aus. Vielen Dank! Den tag habe ich entfernt. Gruß, Maikel (Diskussion) 12:40, 6. Jan. 2013 (CET)
Freut mich, dass ich damit helfen honnte. MfG --Ts85 (Diskussion) 12:14, 7. Jan. 2013 (CET)

Kaliberg[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel,
ich habe gerade den Artikel Monte Kali deutlich ausgebaut. Dabei bin ich bei der Suche nach geeigneten Bilder auch auf deine Unterseite Benutzer:Maikel/Kaliberg gestoßen. Ich habe mir natürlich auch deinen Text durchgelesen, konnte aber nichts finden, dass nicht schon im Artikelnamensraum stehen würde. Daher würde ich dir raten, deine Unterseite per SLA löschen zu lassen. Ist natürlich kein Zwang, du kannst sie auch behalten, aber du solltest sie jedenfalls nicht in den Artikelnamensraum verschieben, weil sie dort nicht lange Bestand hätte. -- herein... 03:01, 24. Feb. 2013 (CET)

Dein Baustelle[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel. Ich hatte deine Baustelle zu "Bei mir bist du schoen" in deinem BNR gesehen. Ist zwar schon länger nichts passiert, aber falls du doch noch daran arbeiten wolltest, wollte ich dich auf die inzwischen angelegte Seite Bei Mir Bistu Shein hinweisen, um Doppelarbeit zu vermeiden. Gruß --Krächz (Diskussion) 15:23, 6. Nov. 2014 (CET)

Super, vielen Dank für den Hinweis. Tja, wenn man nicht alles selber macht ... dann macht's jemand anderer. ;) Maikel (Diskussion) 16:29, 6. Nov. 2014 (CET)

HAMEG[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel!

Die von dir angelegte Seite HAMEG wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 19:11, 10. Dez. 2014 (CET)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Mädchen, Mädchen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, der Artikel Mädchen, Mädchen (1967) wurde inzwischen erstellt. Ich würde mich freuen, wenn du deinen Artikelentwurf dort einbauen und diesen dann löschen lassen könntest. LG –ðuerýzo ?! SOS 12:19, 5. Mai 2015 (CEST)

Super, Danke für die Information. Maikel (Diskussion) 15:10, 5. Mai 2015 (CEST)
Danke! Kann ich deinen Artikelentwurf löschen? –ðuerýzo ?! SOS 12:47, 6. Mai 2015 (CEST)
Stört er denn? Kann man den irgendwie unsichtbar schalten? Maikel (Diskussion) 13:48, 7. Mai 2015 (CEST)
Naja, es handelt sich streng genommen um eine Dopplung. D.h. jeder Benutzer, der im Benutzernamensraum unterwegs ist und auf deinen Artikelentwurf stößt (ich z.B.), wird sich fragen, ob der Artikel schon existiert, und wenn ja, ob Redundanzen existieren, der Artikel noch ausgebaut werden könnte etc. Im Fachbereich FF gibt es z.B. diese Liste, die kontinuierlich abgearbeitet wird. Außerdem kann der seltene Fall eintreten, dass Besucher von außen deinen Artikelentwurf finden und ihn irrtümlich für einen vollwertigen WP-Artikel halten. In diesem Sinne werden redundante Artikelentwürfe in der Regel gelöscht. Ein „unsichtbar schalten“ ist leider nicht möglich. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 13:51, 7. Mai 2015 (CEST)

Billy Sanders[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, ich wieder mal! Was hast du denn hiermit noch vor? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 15:45, 6. Jul. 2015 (CEST)

Club Med[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel!

Die von dir stark überarbeitete Seite Club Med wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 12:32, 27. Aug. 2015 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Teile deine Erfahrungen und gib uns Feedback in dieser globalen Umfrage[Quelltext bearbeiten]

  1. Diese Umfrage ist vor allem dazu gedacht, um Feedback zur aktuellen Unterstützung durch die Wikimedia Foundation zu erhalten, es geht nicht um um Aspekte der langfristigen Strategie.
  2. Rechtliches: Keine Kaufverpflichtung. Volljährigkeit erforderlich. Unterstützt durch die Wikimedia Foundation, 49 New Montgomery, San Francisco, CA, USA, 94105. Diese Bedingungen sind ungültig, wo sie gesetzlich verboten sind. Die Umfrage endet am 31. Januar 2017. Teilnahmebedingungen.

Ihre Rückmeldung ist wichtig: endgültige Erinnerung an die globale Wikimedia-Umfrage[Quelltext bearbeiten]

Jodel (App)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel!

Die von dir überarbeitete Seite Jodel (App) wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 12:28, 23. Aug. 2017 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Bodo (männlicher Vorname)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, da ich gerade an meinem Stammbaum arbeite und Quellen suche zur Bedeutung des Familiennamens "Boden", geriet ich an den Wikipedia-Artikel. Wenn ich mich nicht irre, schriebst Du damals, der Name Bodo komme aus dem Altsächsischen und bedeute "Gebieter". Es gibt im Internet (http://www.koeblergerhard.de/aswbhinw.html) ein Wörterbuch der altsächsischen Sprache, und dort heißt es aber doch, dass der Name soviel wie Bote bedeutet. Kannst Du dazu etwas sagen? Gruss Chirlu Doneb (Ulrich Boden). --Chirlu Doneb (Diskussion) 14:06, 29. Dez. 2017 (CET)

Benutzer:Maikel/Work In Progress[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel,

das sollte wohl in den BNR, oder? Jedenfalls ist es unfertig, daher in den BNR verschoben. Gruß, --Kurator71 (D) 10:47, 7. Mär. 2018 (CET)

Diskussion:Frankophone Kanadier[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel!

Die von dir angelegte Seite Diskussion:Frankophone Kanadier wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung mindestens sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 12:33, 16. Jul. 2018 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)


Madman Muntz[Quelltext bearbeiten]

Hallo Maikel, danke fürs Nacharbeiten vom Artikel Madman Muntz. Die Fehler habe ich wieder rausgenommen. Es gab damals einen Patentstreit zwischen George Eash und Bill Lear. Die Kassetten in USA waren damals völlig andere Technik als hier und hatten nur das Tonband in unterschiedlicher Breite gemeinsam. --Hans Haase (有问题吗) 14:46, 1. Dez. 2018 (CET)