Benutzer Diskussion:Matthiasb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zwecks Abstimmung in Adminwahlen bitte ich um Entsperrung. Hier für alle Bürokraten ;-) bestätigt. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:37, 27. Mär. 2016 (CEST)

Frei, sorry Matthiasb, doch zuletzt wurde es auch schon missbräuchlich angefragt. Frohe Ostern und lass dich nicht wieder sperren, ok? --Itti 20:39, 27. Mär. 2016 (CEST)

Inhaltsverzeichnis

neue Bestätigung am 29.3.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von SteKrueBe bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 30. Mär. 2016 (CEST)

Schön...[Quelltext bearbeiten]

, dass noch einer wieder da ist :) Gruß, --Radsportler.svg Nicola - Ming Klaaf 16:48, 5. Apr. 2016 (CEST)

ich wusste, dass Du wiederkommst. Welcome back, (and stay back) – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?!16:52, 5. Apr. 2016 (CEST)
Stimmt, ist tatsächlich schön zu sehen – auch wenn der Gurkenhund fehlt, ohne den ist es nicht das gleiche. :( --BHC 🐈 (Disk.) 00:50, 16. Apr. 2016 (CEST)

man[Quelltext bearbeiten]

spricht über dich. --Mannheimer4711 (Diskussion) 08:46, 9. Apr. 2016 (CEST)

Kategorie:Sportverein nach Sportart[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthias! In Kategorie:Sportverein nach Sportart samt Unterkategorien gibt es verschiedene Bezeichnungsformen. Wie würde aktuell aus Deiner Sicht z. B. die Kategorie für Deutsche Schützenvereine bezeichnet werden: Kategorie:Schützenverein (Deutschland), Kategorie:Deutscher Schützenverein oder Kategorie:Schützenverein aus Deutschland? Ich glaube, wo gelesen zu haben, dass die Klammerversion aktueller ist, bin mir aber nicht sicher. --GT1976 (Diskussion) 05:48, 15. Apr. 2016 (CEST)

Sportvereine (überhaupt alle Organisationen) werden immer geklammert. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 07:13, 15. Apr. 2016 (CEST)
Danke für Deine klare Aussage. Jetzt ist die Frage, was man macht, wenn es in einer Kategorie schon 15 Eintragungen nach dem alten Muster gibt. Soll man dann eine Ergänzung nach dem gleichen Schema machen, oder alles was neu gemacht wird klammern? --GT1976 (Diskussion) 08:59, 15. Apr. 2016 (CEST)

neue Bestätigung am 14.4.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Alice Körner (WMDE) bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 15. Apr. 2016 (CEST)

E-Mails …[Quelltext bearbeiten]

… gibt's bei mir nicht. Schon allein aus Transparenzgründen. Scheinst übrigens einen guten Riecher für den Publikumsgeschmack zu haben ;) -- Alt 11:21, 23. Apr. 2016 (CEST)

Ist eh alles ungerecht, weil auch diejenigen, die nicht auf dem Siegerpodest landen, sich alle enorme Arbeit machen. Naja, wenigstens ist dann KALP ein wenig Bestätigung. Grüße --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) Wiederwahlstimmen für Doc Taxon: hier entlang! 11:47, 23. Apr. 2016 (CEST)

@Reinhard Kraasch:[Quelltext bearbeiten]

Lieber Reinhard Kraasch, entweder erklärst du mir, warum das Melden eines Benutzers, der ohne Diskussion Kategorien leert und schnelllöschen läßt, VM-Mißbrauch ist, oder du entsperrst mich wg. SP. Grüße und Danke. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 14:51, 25. Apr. 2016 (CEST)

1. kann ich nicht erkennen, dass du dich an der Diskussion beteiligt hättest und 2. geht "Doc Vandal" usw. schon gar nicht und wäre eigentlich sogar mit einer längeren Sperre zu ahnden. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 14:56, 25. Apr. 2016 (CEST)
1.) Wieso sollte das Musik-Portal alleinverantwortlich sein für eine Kategorie:Politik und Musik? Das wäre genauso, als würde die Redaktion Biologie die Löschung der Kategorie:Biogeographie beschließen. 2.) Die Bezeichnung Vandale ist völlig in Ordnung, wie bereits mehrfach administrativ festgestellt wurde – und auch bereits thematisiert wurde, als (und warum) ich einst den Zusatz "Vandale am Werk" führte. Wo der VM-Mißbrauch ist, sehe ich immer noch nicht. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:06, 25. Apr. 2016 (CEST)

Einladung für den Wartungsbausteinwettbewerb Frühling 2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, der nächste Wartungsbausteinwettbewerb startet am 1. Mai (für Schiedsrichter bereits einen Tag vorher). Du bist wie immer als Teilnehmer und/oder Schiri willkommen! Falls du fortan keine Einladung mehr auf deiner Diskussionsseite erhalten möchtest, trag dich bitte hier aus. Falls du per Echo über wichtige Neuigkeiten, Terminabstimmungen usw. informiert werden möchtest, trag dich bitte hier ein. MediaWiki message delivery (Diskussion) 08:20, 26. Apr. 2016 (CEST) im Auftrag von Benutzer:Doc Taxon

Bitte[Quelltext bearbeiten]

Lieber Matthiasb. Bitte beachte die Versionsgeschichte dieser Seite und meine Seite: Benutzer Diskussion:80.187.108.158 MfG 80.187.108.158 12:52, 27. Apr. 2016 (CEST)

Lass man lieber, Matthias. Ist eh' nur überflüssige Häme. Gruß, --Unscheinbar (Diskussion) 12:54, 27. Apr. 2016 (CEST)
@Unscheinbar: Jeder bekommt das zurück was er verbreitet - in diesem Fall ist es Matthiasb. 80.187.108.158 12:56, 27. Apr. 2016 (CEST)
Grundlegend falsche Einstellung Deinerseits. Auch Matthias hat ein Recht darauf, nicht angemacht zu werden. --Unscheinbar (Diskussion) 13:09, 27. Apr. 2016 (CEST)
Um die Frage, soweit sie sachlich vorgebracht wurde zu beantworten: Das ist Satire. Satire ist eine Kunstform. Die Satire besteht darin, daß ich solche Fehler seit zehn Jahren stillschweigend beseitigt habe und mir dafür jahrelang nur eben dieses "das Kategoriensystem ist scheiße" entgegengeschleudert wurde, und seit einigen Wochen sogar Vorwürfe, dafür verantwortlich zu sein, daß das Kategoriensystem scheiße ist. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 13:35, 27. Apr. 2016 (CEST)
Meine persönliche Meinung: Wenn Du Anstand hättest, 80.187.108.158, dann würdest Du Deine "Weisheiten" unter Deinem Benutzernamen posten und Dich nicht hinter einer IP verstecken. Inhaltlich hast Du sowieso nichts zu bieten. Viele Grüße, --Unendlicheweiten (Diskussion) 14:36, 27. Apr. 2016 (CEST)
Matthiasb ist nun mal der Kategorietroll Nummer eins. Und wer meint, er hätte als einziger den Durchblick und ohne ihn geht gar nichts und andere mit Dreck beschmeißt, muss sich nicht wundern, wenn er zurückfliegt. Sollte man dann allerdings, und da gebe ich dir recht, mit offenem Visier machen. Meine persönliche Meinung. Berihert ♦ (Disk.) 14:47, 27. Apr. 2016 (CEST)

Also ich finde, dass Matthiasb einer der besten unserer Kategorienleute ist oder war, und ich meine, er könnte das immer noch. Jedoch da, wo er meinte, er liegt mit seiner Meinung richtig, gibt es von seiner Seite aus oft eine gewisse "Indiskutabilität", was ich als Manko ansehe. Lass uns doch mal bitte überlegen, wie wir das mit @Zweioeltanks hinkriegen:

Lassen wir doch mal einfach die Vergangenheit hinter uns. Machen wir doch mal ein Strich und schauen nur noch in die Zukunft. Sicher, Ihr beide müsst wirklich keine Freunde mehr werden, aber können wir nicht überlegen, wie Ihr dennoch fürs "Wohl des Kategoriensystems" in der Projektgruppe kooperieren könnt? Matthiasb, ich weiß ja, dass Du auch überhaupt nicht gut auf mich zu sprechen bist, geschweige denn auf Zweioeltanks, aber kannst Du bitte mal ganz neutral und ohne persönlich zu werden, erklären, wie Du Dir eine Kooperation mit Zweioeltanks vorstellen würdest, damit wir bei den Kategorien weniger problembehaftet weiter kommen können? Totschlagargumente wie, er solle sich von den Kategorien fernhalten, helfen dann eher weniger, denn es soll ja um Kooperation gehen, egal ob man befreundet ist oder nur Kollege. Für eine wirklich faire Antwort wäre ich Dir sehr dankbar, – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?!15:12, 27. Apr. 2016 (CEST)

Ich glaube, dass zwischen Matthias und Zweioeltanks nicht nur persönliche Differenzen bestehen, sondern auch inhaltliche. Matthias hat über Jahre das Kategoriesystem mitaufgebaut und seine Erfahrungen gemacht. solche Aktionen zeugen dann meiner Meinung von entweder Ahnungslosigkeit oder Projektstörung. Bei dieser Basis kann man nur schwer zusammen arbeiten. Wenn dann auch Admins bei Differenzen über Montate hinweg falsch entscheiden, kann ich seine Frustation verstehen. --GT1976 (Diskussion) 15:30, 27. Apr. 2016 (CEST)
@Doc Taxon: Ping ist nicht angekommen, aber ich lese hier gelegentlich mit. Deine Meinung zu Matthiasb ist genau die meine. Auch ich finde es bedauerlich, dass er die Zusammenarbeit mit mir so kategorisch ;-) ablehnt, denn ich erkenne seine Verdienste um das Kategorienprojekt gern an und meine, dass man nicht leichthin auf ihn verzichten kann oder sollte. (Das habe ich auch in den letzten Monaten immer wieder zum Ausdruck gebracht.) Aber was soll ich machen, wenn er mich andauernd beschimpft und erklärt, er könne mit mir (ebenso wie mit dir) nicht in einem Projekt agieren? Gewiss gibt es auch inhaltliche Differenzen zwischen uns, aber die betreffen nach meiner Überzeugung nur untergeordnete Fragen, über die eine Lösung herzustellen wäre. Ähnliche Differenzen gibt es auch zwischen Harro und Radschläger oder W!B: und mir; da fliegen auch mal die Fetzen, aber es wird kein BSV angedroht oder ultimativ gefordert, um das Kategorienprojekt einen Bogen zu machen. Ich habe vor einem halben Jahr schon einiges geschrieben, was immer noch aktuell scheint - auch wenn Matthiasb die Tonart inzwischen noch deutlich verschärft hat.--Zweioeltanks (Diskussion) 15:49, 27. Apr. 2016 (CEST)
Es wäre schön, wenn du nicht nur etwas geschrieben, sondern auch W!B:s Antwort gelesen hättest, trotz ihrer Länge. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 16:03, 27. Apr. 2016 (CEST)
Immerhin ist so etwas wie ein ein kleiner Ansatz zum gesitteten Umfang erkennbar. Wenn die Herren M. und Z. es sich noch verkneifen könnten, sich gegenseitig anzukacken, wäre das ein gewaltiger Fortschritt. :-) --Koyaanis (Diskussion) 16:10, 27. Apr. 2016 (CEST)
Sorry, wo habe ich Matthiasb jetzt schon wieder angekackt? Ich habe nur festgestellt, dass ich zwar gern mit ihm zusammenarbeiten würde, aber er erklärtermaßen nicht mit mir (wie mit vielen anderen). Und das erklärt er nicht bloß in halbwegs gesittetem Ton, sondern ausfällig und feindselig. Auch hier wieder: Aus der Antwort, die ich in ähnlicher Länge auf W!B:s Antwort gegeben habe, sollte eigentlich deutlich werden, dass ich diese gelesen habe.--Zweioeltanks (Diskussion) 18:05, 27. Apr. 2016 (CEST)

Na, könnt Ihr, Matthiasb und @Zweioeltanks es dann vielleicht noch ein Mal versuchen, einfach ganz neutral und ohne persönlich zu werden, eine vernünftige Diskussionsgrundlage zu finden? Wenn wir mit dem Hin- und Hergiften aufhören und stets nach Lösungen, ob Kompromiss oder sogar Konsens, suchen, dann denke ich, kommen wir auch mit der Projektarbeit rund um die Kategorien einfach viel besser und auch schneller vorwärts. Wollen wir einen Strich ziehen, das Kriegsbeil begraben und eine Kooperationsgrundlage suchen? Es würde wirklich uns allen helfen. – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?!16:57, 27. Apr. 2016 (CEST)

Das ist sowieso der einzig gangbare Weg: "Vom Ich gegen Dich zum Wir durch Sachzentrierung!" (Zitat Prof. Thien / FH Nürtingen) --Unendlicheweiten (Diskussion) 17:03, 27. Apr. 2016 (CEST)
Dazu müßte 2ÖT sich ersteinmal bei SDB für die intrigante VM entschuldigen, die zu dessen 90-Tage-Sperre geführt hat und dann dafür sorgen, daß Krd diese Sperre aufhebt. Wobei die Reihenfolge egal ist. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:38, 27. Apr. 2016 (CEST)

Naja, Gewesenes, dachte ich, lassen wir jetzt mal hinter uns und blicken nur nach vorn. Ich denke, aber 2ÖT hätte nicht alleine schuld und müsste sich nicht allein entschuldigen. Können wir uns dann vielleicht zumindest alle mal entschuldigen, die Hand schütteln und zumimdest dann vernünftig weitermachen. Dann schau ich auch mal, was ich mit der Sperre von SDB machen kann. Hoffentlich aber fällt er dann nicht ins alte Muster ... Gib Dir'n Ruck, Matthias, Du kannst gern auch erst mal drüber schlafen. Danke sehr – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?!21:10, 27. Apr. 2016 (CEST)

Hinweis: Es geht um diese VM. Hier hat niemand außer Matthiasb "intrigantes Verhalten" feststellen können; weder der sperrende Admin, obwohl Matthiasb bei ihm eigens noch einmal antichambriert und mich des "Lug und Trug" beschuldigt hat, noch die Admins, die mit der anschließenden VM von Matthiasb gegen mich befasst waren, in der er mit etlichen Verleumdungen nachlegt hat. Offensichtlich hat er meine VM nicht wirklich zur Kenntnis genommen, denn er beschuldigte mich gleich zweimal, etwas verschwiegen zu haben, was ich in Wirklichkeit wörtlich zitiert habe. Ich könnte mit sehr viel größerem Recht eine Entschuldigung fordern für die Beschipfungen und die vielen Unwahrheiten, die er über mich verbreitet hat. Aber ich bin bereit, die Verrgangenheit ruhen zu lassen, wenn er wieder zu konstruktiver Mitarbeit bereit ist.--Zweioeltanks (Diskussion) 06:59, 28. Apr. 2016 (CEST)

Ich stehe ja nun nicht unbedingt im Verdacht der allerallerbeste Kumpel von Matthiasb zu sein... . – Erlaube mir aber bitte den Hinweis, lieber Zweioeltanks, dass deine Diskursführung „...könnte mit sehr viel größerem Recht...“ oder „...bin bereit, die Vergangenheit ruhen zu lassen, wenn er...“ wenig konstruktiv ist. Positive Optionen, die man angeblich erst realisieren kann, wenn der andere dies und das macht, führen erfahrungsgemäß zu keiner halbwegs gedeihlichen Zusammenarbeit. Das geht nur ganz und gar ohne Vorleistungen der jeweiligen Gegenseite. Das Verhalten Doc Taxons hier finde ich übrigens vorbildlich – aber ich bin ja auch sein Adminkollege und wir kungeln fast täglich, ach was sage ich: fast stündlich, miteinander. Grüße in die Runde -- Miraki (Diskussion) 09:33, 28. Apr. 2016 (CEST)
Hmm. @Miraki: "Ich könnte" ist Konjunktiv; d.h. ich fordere eben nicht, dass er sich entschuldigt, sondern bin bereit, mit ihm zusammenarbeiten, ganz ohne Vorleistungen, "wenn er" das auch will. Aber ohne seine Bereitschaft geht es doch nicht. Eine Vorbedingung gestellt hat doch allein er, und – wie ich zu zeigen versuchte – eine kaum zumutbare, da ich mein korrektes Verhalten in der VM jetzt doch nicht nachträglich selbst als intrigant einstufen kann.--Zweioeltanks (Diskussion) 10:51, 28. Apr. 2016 (CEST)

Mit Miraki kungel (<- was ist denn das?) ich überhaupt nicht täglich oder stündlich. Mit Admins bilde ich auch keinen Klüngel (<- falls Du das meinst). Ich versuche nur, für das Kategorienprojekt ein einigermaßen gutes Diskussionsverhältnis herzustellen, ohne das man sich aus dem Weg geht, dem anderen immer etwas vorhält und persönlich wird, sondern mit einer stets konstruktiven Diskussionsgrundlage, auf die Projektarbeit aufbauen kann. Darum, lieber Matthias, 2ÖT zeigt ja nun seine Bereitschaft dazu und ebenfalls, dass er das Gewesene vergessen oder zumindest ruhen lassen will. Magst Du es nicht gleichermaßen tun? Du siehst doch sicherlich auch die Vorteile, wenn ein Projektteam an einem Strang zieht um das gleiche Ziel zu erreichen, die Verbesserung und den Ausbau des Kategoriensystems. Und ich hab auch schon Ideen, wie man Kategorien fest machen kann, sodass keine langen und ewig aufquellenden, wiederkehrenden Kat-Lösch- oder -Inhaltsdiskussionen aufkreuzen. – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?!11:18, 28. Apr. 2016 (CEST)

Ich danke dir, eindrucksvoller hätte ich deinen Lug und Trug nicht demonstrieren können. Nachweislich war es nicht Gegenstand der Entsperrung, daß SDB nicht mehr im Kategorienbereich editiert. Im Rahmen der Diskussion zu den Kontextkategorien hatte sich SDB bereiterklärt, die von ihm vorgenommen Kategorisierungen zu revertieren, und genau das sind die "250 Edits", die du in deiner VM lamentiert hast (Beispiele: [1], [2]). Er hat also nicht nur im Konsens gehandelt, sondern auch nicht gegen irgendwelche Bedingungen zur Entsperrung verstoßen, und das was du dann als besonders verwerflich brandmarkst, die längst überfällige Korrektur der Kategorie:Jahreszeit (vgl. Versionsgeschichte, der Fehler wurde 2013 eingebaut!) und der vier zu dem Zeitpunkt darin falsch eingeordeneten Unterkategorien für Frühling, Herbst, Winter und Sommer, war sachlich vollkommen richtig und stand nie wirklich zur Debatte. Und genau dafür hat Krd die bereits bei Itti nur auf schwachen Füßen stehende 90-Tage-Sperre erneut eingesetzt! Und zwar weil du den Eindruck erweckt hast, SDB sei ein unzumutbares Ekel, das auf alle Regeln pfeift! Das ist das, was ich als Lug und Trug bezeichne, und ich finde es erschreckend, daß niemand den Anstand hatte, diese Sperre aufzuheben. Wie auch immer, solange dieser Punkt in der Welt ist, muß ich Doc Taxons Vorschlag leider ablehnen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:31, 28. Apr. 2016 (CEST)
Au weia! Dass Matthiasb kein besonders pflegeleichter Zeitgenosse ist, ist ja allgemein bekannt. Dass er oft sehr beharrlich auf seinen Positionen besteht, auch! Zudem, dass er nicht immer ausgeprägt diplomatisch formuliert. Ich habe keinen besonders großen Durchblick im Dschungel der Kategorien. Vielleicht erlaubt das aber auch einen etwas distanzierteren Blick auf diesen Streit. Mein Eindruck ist jedenfalls, dass teilweise versucht wird, Matthiasb als den Hauptschuldigen an den Differenzen darzustellen. Und ich zweifle daran, dass dies seine Richtigkeit hat. Gerade Zweioeltanks versteht es ja recht geschickt, sich selbst in ein gutes Licht zu stellen bzw. sich als den laufend zu Unrecht Verfolgten darzustellen und seine „Gegenspieler“ in die miese Ecke zu stellen. Er betont immer wieder, kompromissbereit und guten Willens zu sein, zeigt dann aber gleich wieder seine „guten“ Gründe auf, warum ein Entgegenkommen seinerseits letztlich dann aber doch nicht möglich ist. Wäre es vielleicht möglich, dass sich der eine oder andere Admin da auch ein wenig instrumentalisieren ließ und der Eloquenz den Vorzug gab vor dem vermeintlich Bösen? So jedenfalls wird das nix! Eine Befriedung wird so nicht gelingen können! Im Übrigen sehe ich für Matthiasb im Moment auch keine zwingende Notwendigkeit, hier zu Kreuze kriechen zu müssen, ohne dass es auch ein deutliches Entgegenkommen von der anderen Seite gibt. Weshalb sollte er? Er kennt sich bei den Kategorien hervorragend aus und kann sich eine Weile darauf beschränken, genüßlich den Finger in die Wunde zu legen und auf die Fehler hinzuweisen, die nicht ausbleiben, wenn man das schwierige Terrain nicht sicher beherrscht. --Unendlicheweiten (Diskussion) 13:55, 28. Apr. 2016 (CEST)
Und wenn Du hier hübsch ganze Fässer Öl ins Feuer kippst, wird das sowieso nix. – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?!14:03, 28. Apr. 2016 (CEST)
Service: Weil du oben gefragt hast: kungeln, wikt:klüngeln ist was anderes. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 14:27, 28. Apr. 2016 (CEST)
hihi, danke, aber "kungeln" habe ich tatsächlich noch nie gehört ... – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?!14:56, 28. Apr. 2016 (CEST)

sieh an, man kann hier sogar auch nebenbei Kleinigkeiten lernen. MfG ! Arieswings (Diskussion) 10:11, 29. Apr. 2016 (CEST)

Keine Sorge, Doc Taxon, ich bin wieder ganz brav! --Unendlicheweiten (Diskussion) 15:02, 28. Apr. 2016 (CEST)
Ich hoffe bei meinem Statement oben keinen zu großen Fehler gemacht zu haben. Es sollte der Deeskalation dienen und nicht bereits vorhandene Ressentiments verfestigen. Oben schrieb Benutzer:Koyaanis: Immerhin ist so etwas wie ein ein kleiner Ansatz zum gesitteten Umfang erkennbar. Diesen Prozess wollte ich verstärken und darauf hinweisen, dass ständige Verweise auf tatsächliches oder vermeintliches Fehlverhalten der Gegenseite, egal von wem gegen wen, erfahrungsgemäß einem Neuanfang in der Sache wie auch im Umgang miteinander wenig dienlich sind. Gute Wünsche und Grüße -- Miraki (Diskussion) 08:08, 29. Apr. 2016 (CEST)
So habe ich deinen Beitrag auch aufgefaßt; allerdings ist SDBs nachwievor bestehende Sperre und die längst fällige Entschuldigung für diese Intrige das entscheidende Hindernis für einen Neuanfang. Ein Neuanfang ist nicht möglich, wenn bestehende Ungerechtigkeit fortdauert. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:39, 29. Apr. 2016 (CEST)
Für einen Neuanfang ist es – wie Miraki richtig sagte – nicht hilfreich, wenn eine Seite dafür Vorbedingungen stellt. Erst recht nicht, wenn die Bedingung unerfüllbar ist. Eine Entschuldigung für die VM, mit der ich mich selbst der "Intrige" bzw. des "Lug und Trug" beschuldigen würde, kann wohl nicht ernsthaft gefordert werden und als Grundlage für eine konstruktive Zusammenarbeit dienen. Du magst gern an deiner Einschätzung festhalten; aber da alle mit dieser Causa befassten Admins dieser Einschätzung widersprochen haben, wirst du auch mir gestatten müssen, es anders als du zu sehen. Wenn du meinst, dass du aufgrund dieser Meinungsverschiedenheit nicht mit mir zusammenarbeiten kannst, dann sei es so. Ich kann es.--Zweioeltanks (Diskussion) 12:42, 29. Apr. 2016 (CEST)
Tja, dann wird es wohl keinen Neuanfang geben. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:44, 30. Apr. 2016 (CEST)

@Zweioeltanks: Dann lasst wenigstens Euren persönlichen Zwist aus den Kategoriediskussionen, alle beide! Und auf mein Angebot, die Entsperrung von SDB zu ersuchen, → das wolltet Ihr ja beide nicht, wie sich das hiermit jetzt gut beweisen lässt. Einen guten Tag noch, – – Doc TaxonDiskussionWiki-MUCWikiliebe?!14:32, 1. Mai 2016 (CEST)

2009: Westmont (Illinois)[Quelltext bearbeiten]

Du hattest im Juli 2009 mal u.a. folgendes in den Artikel Westmont (Illinois) geschrieben:

„Die Bewohner Westmonts verteilten sich auf 6,98 Haushalte, von denen in 9900 % Kinder unter 18 Jahren lebten.“

Spezial:Diff/61789784

Ist ja nicht schlimm, hat scheinbar seit 2009 keiner gelesen und deine ähnlichen Ergänzungen am gleichen Tag in Berkley (Michigan) und Grand Island (Nebraska) waren wohl OK. Sieht so aus, als wenn du ein Skript genutzt hättest, das (mglw. durch das Fehlen der "Pacific Islander") alle Zahlen um ein Position "nach rechts verschoben" hat. Ich habe eben alle Zahlen "nach links gerückt" was jetzt wohl mit en.WP übereinstimmt. Aber falls du damals noch in anderen Artikeln Demografische Daten auf ähnliche Weise eingefügt hast besteht halt die Gefahr, dass dieser Fehler da auch aufgetreten ist. -- Reise Reise (Diskussion) 19:33, 29. Apr. 2016 (CEST)

Bekannter Bug; normalerweise merke ich das, in dem Fall war ich vielleicht zu müde oder anderweitig abgelenkt. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:32, 30. Apr. 2016 (CEST)

Problembären etc.[Quelltext bearbeiten]

Gerne hätte ich auf der Seite der Adminnotizen auf deinen Beitrag auch geantwortet, aber die ist ja für IP's gesperrt. Es gab außer dem von dir Genannten auch mal einen "Problemprof", was mich unglaublich geärgert und persönlich verletzt hat. Problembären und Problemwölfe werden ja bekanntlich erschossen. Was macht man dann mit einem Problemprof? Der gehört ja offenbar in dieselbe Kategorie. Der Begriff und der ganze Anhang wurden dann zwar von der Erfinderin des Ausdrucks nach einiger Zeit entfernt, aber dass es möglich war, so etwas einzustellen, ist für mich nach wie vor ein unglaublicher und menschenunwürdiger Vorgang. Und wenn die Zahlenfolge, die hier unter meiner Signatur erscheint, nur die Buchstabenfolge Unsch oder den Großbuchstaben C schreibt, ist nach meiner Erfahrung gleich eine ganze Armada da, um es zu entfernen und mich zu sperren. Mal schaun, ob's gleich wieder so passiert...;). Mit kurpfälzischen Grüßen!--87.178.11.59 22:27, 30. Apr. 2016 (CEST)

Dein Importwunsch von en:Crow Indian Reservation nach Crow Reservation[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 20:56, 2. Mai 2016 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Zensur[Quelltext bearbeiten]

„Danke“, dass du meinen Kommentar auf der Kategorien-disk rausgeschmissen hast. Das ist genau euer Problem (in der Kategoresierergruppe). Andere Meinungen werden grundsätzlich nicht akzeptiert. Ich werde den Abschnitt wieder reingeben, damit ihn alle auch lesen! --Hannes 24 (Diskussion) 09:38, 3. Mai 2016 (CEST)

Du kannst ja mal scchauen, wann Radschäger und Zweioeltanks ihre letzte zweistellige Zahl von Artikeln geschrieben hat, wenn dir das so wichtig ist. Ich brauche üblicherweise für 10 Artikel um die 20 Tage, schreibe aber, von "Notartikeln" abgesehen, aus Protest sowieso keine mehr, bin schon längst in der inneren Emigration angelangt. Neue Artikel entstehen nur noch in meinem Kopf, das dafür gesammelte und ausgedruckte Material wandert ungelesen in Leitzordner. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 09:48, 3. Mai 2016 (CEST)
Service: Die letzte zweistellige Zahl von Artikeln habe ich im März und April geschrieben. Matthiasbs Beitragsliste weist in dieser Zeit zwei Artikelerstellungen auf, die aus der en-wp übersetzt sind. @Hannes 24: bitte nimm Matthiasbs Umgangsformen und Verhaltensweise nicht als repräsentativ für die Kategorisierergruppe. Mit der will er ja gerade nichts mehr zu tun haben. --Zweioeltanks (Diskussion) 10:20, 3. Mai 2016 (CEST)
Wieder falsche Polemik. Mit dir will ich nichts zu tun haben, gegen die langjährigen konstruktien Mitarbeiter habe ich nichts. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 10:43, 3. Mai 2016 (CEST)
Radschläger, den du hier genauso angehst, ist ein noch viel langjährigerer Mitarbeiter als ich, ebenso Harro, den du unmittelbar nach deiner theatralischen Rückzugserklärung auf VM gezerrt hast. Und Doc Taxon hast du erst kürzlich "ultimativ aufgefordert", um das Kategoriensystem einen großen Bogen zu machen.--Zweioeltanks (Diskussion) 11:24, 3. Mai 2016 (CEST)
Ich habe nirgends erklärt, nichts mit Radschläger oder Harro zu tun haben zu wollen, und bei Doc Taxon – das ist eigentlich ein ganz netter Mensch – bezieht sich meine Ablehnung ausdrückklich auf das Kategoriensystem. Aber so bist du ja, du verdrehst alles nach Gutdünken und legst anderen Dinge in den Mund, die sie nix gesagt haben. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:57, 3. Mai 2016 (CEST)
Ich habe dir nichts in den Mund gelegt. Ich habe deine Aussage relativiert, du habest "gegen die langjährigen konstruktien Mitarbeiter ... nichts". Dass du mir gegenüber noch schwerere Geschütze auffährst als gegen andere, ist wohl wahr. Aber es ist eben auch so, dass du wegen der "Idioten" im Plural deine "Demission" erklärt hast und dass du nach eigener Aussage nicht mehr unter den Mitarbeitern des Kategorienprojekts stehen willst, weil ich zu denen auch gehöre.--Zweioeltanks (Diskussion) 12:39, 3. Mai 2016 (CEST)
Fast richtig ;-) Ich will nicht nicht mehr unter den mitarbeitern des Kategorienprojektes stehen, weil du auch zu denen gehörst, sondern weil ich nicht mit dir auf einer gemeinsamen Arbeitsliste stehen will. Deswegen hatte ich mich ja auch von der CatCon ausgetragen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 14:29, 3. Mai 2016 (CEST)

upps, da schwappen die Emotionen hoch. Eigentlich hab ich mich über Matthiasb geärgert und IHN persönlich angesprochen. Dass der Streit hier gleich weitergeht, wollte ich nicht.
Matthiasb, für deine Gesundheit wäre es besser, schöne feine Artikel zu schreiben und die kats ganz zu vergessen. (ist jetzt ernst gemeint und nicht ironisch). Denn wenn die Sache hier in wp überhaupt keinen Spaß macht (was ich bei dir jetzt einmal annehme), dann wird es doch nur noch mühsam.
Ein persönlicher Tipp (gilt auch für die Mitleser): Kriege, die man nicht gewinnen kann, sollte man nicht führen. (keine Ahnung, von wem das Zitat stammt). lG --Hannes 24 (Diskussion) 14:24, 3. Mai 2016 (CEST)

Mach dir mal keine Gedanken übermeine Gesundheit; seit meiner Gallen-OP geht mir's wunderbar. Mühsam ist WP nicht, mühsam ist das Leben. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 14:29, 3. Mai 2016 (CEST)
da hast du recht, das Leben kann manchmal fürchterlich brutal zuschlagen. lG --Hannes 24 (Diskussion) 14:31, 3. Mai 2016 (CEST)
@Hannes 24: Ich will keinen Krieg und habe schon mehr als einmal erklärt, dass ich ungeachtet der Vergangenheit mit Matthiasb zusammenarbeiten könnte, wenn er das auch wollte. Aber wenn er mich unbedingt bekriegen will, reagiere ich halt, z.B. auch hier, wenn er ohne jeden Anlass über mich schreibt und den Eindruck zu wecken versucht, ich schriebe kaum Artikel. Und natürlich reagiere ich auch, wenn ich mich für Matthiasbs Vorgehensweise in Sippenhaft genommen sehe.--Zweioeltanks (Diskussion) 14:36, 3. Mai 2016 (CEST)
@Zweioeltanks, ich verfolge eure „Diskussionen“ nur nebenbei und hab auch nicht den Durch-/Überblick, wer jetzt „im Recht“ ist. Insgesamt (für wp) ist es halt mühsam, wenn diese Streitereien so ausdauernd und doch auch sehr emotional geführt werden. (Ich habe so Streithanseln auch in meiner Familie). IdR reibt man sich da nur auf, manchen gefällt aber der Disput. Habt einander doch lieb, loool (oder beendet diese sinnlosen Streiterein doch einmal). lG --Hannes 24 (Diskussion) 14:46, 3. Mai 2016 (CEST)
@Hannes 24: Ich kann verstehen, dass die Streitereien nerven, und ich will auch nicht eine Parteinahme von dir. Wo Matthiasbs Äußerungen für sich selbst sprechen, so wie die letzte in diesem Thread, kann ich sie auch stehen lassen. Aber wo Matthiasb versucht, über mich Unwahrheiten zu verbreiten, möchte ich das gelegentlich gern klarstellen.--Zweioeltanks (Diskussion) 14:58, 3. Mai 2016 (CEST)

Kategoriefrage[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, schaust Du Dir bitte mal den kleinen Disput im Artikel Flughafen Incheon an? Danke und Gruss--MBurch (Diskussion) 17:54, 6. Mai 2016 (CEST)

Scheint sich erledigt/beruhigt zu haben. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:37, 10. Mai 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-05-10T11:34:12+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 13:34, 10. Mai 2016 (CEST)

Ablage, Stichwort Lug und Trug. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:05, 10. Mai 2016 (CEST)

lieber matthiasb[Quelltext bearbeiten]

ob ich was so überflüssig wie einen Kropf finde, musst Du schon mir überlassen - kümmere Dich um Deinen eigenen Mist -- Centenier (Diskussion) 17:18, 10. Mai 2016 (CEST)

Angenehm, du mich auch. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:04, 10. Mai 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-05-12T08:13:50+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 10:13, 12. Mai 2016 (CEST)

@Lustiger seth:[Quelltext bearbeiten]

Dir ist aber schon klar, daß bei deiner eigenartigen Auslegung von WP:WAR ich genausoviele Reverts gemacht habe wie Zweioeltanks, und daß man einen Editwar nicht alleine führen kann, ist dir sicher auch bekannt. Wo ist die Sperre für Zweioeltanks, der genauso häufig revertiert hat wie ich? --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 01:25, 13. Mai 2016 (CEST)

Das ist wieder mal ein Beispiel dafür, wie einseitig diese Angelegenheiten in den letzten Monaten entschieden werden. Wie lange hat hier wohl 2ÖT noch Narrenfreiheit und kann Benutzer stundenlange mit sinnlosen Diskussionen binden? --GT1976 (Diskussion) 06:28, 13. Mai 2016 (CEST)
Hauptsache Zweioeltanks wird nicht gesperrt. Das ist doch, das wichtigste an dieser Entscheidung diese Lösch- und Sperraccounts. Nur so ist gewährleistet, das man den Wikipedia-Feind Nr. 1 Matthiasb effektiv ausknipst. Ist schon lustig, wie diese angeblichen Beschützer der Wikipedia dieses Projekt derzeit mit Vollgas gegen die Wand rauschen lassen. Hauptsache man kann Macht demonstrieren und andere Menschen malträtieren und mundtot machen. Arme Adminwürstchen, habt ihr daheim bei Mutti nix mehr zu melden? Liesel 07:38, 13. Mai 2016 (CEST)
@Liesel: Ist dir beim Lesen der VM nicht aufgefallen, dass Matthiasb mich (nicht zum ersten Mal) als "Messina des Kategorienprojekts" bezeichnet hat? Ist das nicht ein Hinweis darauf, dass er es ist, der mich als Wikipedia-Feind Nr. 1 betrachtet und mit aller Gewalt ausknipsen will?--Zweioeltanks (Diskussion) 07:48, 13. Mai 2016 (CEST)
ja genau mit den Lösch- und Sperrknöpfen von Matthiasb ist das ja kein Problem. Ich glaube du solltest deinen Realitätsfilter mal neu justieren. Solche adminbeschützten Accounts wie dich gab es schon immer mal. Irgendwann merken dann auch andere Autoren, was für ein Spielchen läuft und dann wird es den Admins zu heiß und sie lassen dich fallen wie eine heiße Kartoffel. Liesel 07:57, 13. Mai 2016 (CEST)
gudn tach!
@Matthiasb: es geht nicht nur um die anzahl der reverts, sondern auch um die unmittelbaren edits davor und die art des revertierens, siehe Gustavs ausfuehrungen. daraus geht auch hervor, warum Zweioeltanks einer sperre entgangen ist.
@Liesel: Matthiasb ist meiner ansicht nach absolut nicht wikipedia-feind, sondern hat der wikipedia schon sehr viel geholfen. das heisst aber nicht, dass er sich solche aktionen (noch dazu wiederholt) erlauben darf. -- seth 09:15, 13. Mai 2016 (CEST)
Und du denkst deine Drei-Tages-Sperre ändert was? Du denkst also du kannst mit dieser Sperre Matthiasb erziehen? Oder ist es einfach eine Strafe? Dann sollte es auch so benannt werden. Dazu empfehle ich aber die Lektüre von Strafe und Strafzwecktheorie. Und übers Pfingswochenende kannst du dir durch den Kopf gehen lassen, was du mit der Sperre erreichen willst und ob das mit der Strafe wirklich erfolgen kann. Liesel 10:11, 13. Mai 2016 (CEST)
Die unmittelbaren Edits davor? Ach? Was ist an denen falsch? Ist das Benutzen der Verschiebeaktion neuerdings ein Sperrrgrund? Ist umkategorisieren ein Sperrgrund? Und nein, die Art des Revertieren ist kein Sperrgrund, auch wenn es irgendein Gutmensch mal in die Regeln geschrieben hat, tagtäglich wird tausendfach zurückgesetzt, ohne daß jemand gesperrt wird. Gesperrt wird deswegen nur, wenn jemand einen Grund zum Sperren sucht. Und das ist ja ziemlich schwer gefallen, sonst hättest du nicht ein halbes Dutzend Admins gebraucht, um deine Entscheidung zu untermauern, wobei all jene sich ja aus der Diskussion zurückgezogen hatten, einer hat immerhin zugegeben warum: weil er sich mit Kategorien nicht auskennt. Ich kann dir es aber äquivalent erklären: Wären es Artikel, dann hätte ich einen Artikel verschoben und in vier weiteren die Links korrigiert; die Linkkorrektur wurde von 2ÖT auf die Weiterleitung revertiert gewesen und von mir erneut auf das Linkziel zurückgesetzt. Wenn du das sperrwürdig findest (und auch noch für drei Tage!), treffen wir uns Montag abend auf AP, andernfalls hebst du diese absurde Sperre stante pede auf. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:11, 13. Mai 2016 (CEST)
gudn tach!
@Liesel: die frage nach der sperre und deren dauer ist sehr gerechtfertigt. es waere jedoch toericht, wenn ich mir dazu erst nach dem druecken des sperr-buttons gedanken machen wuerde. die habe ich mir davor gemacht.
einerseits denke ich, dass Matthiasb sich von seiner meinung kaum abbringen laesst. andererseits habe ich (auch gerade deswegen) am ende kein anderes mittel gesehen, um die kritik an seinem verhalten (dem verstoss gegen unsere richtlinien im hinblick auf guten umgang miteinander) deutlich zu machen. eine sperre ist immer auch ein zeichen von machtlosigkeit. mir waere eine andere loesung lieber gewesen, ich habe jedoch keine gesehen. meine entscheidung hatte ich weit ueber 30 minuten offengehalten (i.s.v. noch nicht gespeichert/abgeschickt) und immer wieder mal die VM aktualisiert in der hoffnung, dass doch noch ein anderer admin sich der sache annimmt. es auf sich beruhen lassen, waere meiner ansicht nach ein falsches signal an alle beteiligten gewesen. die begruendung fuer die sperre hat Gustav sehr gut in der VM erklaert.
mal unabhaengig vom konkreten fall: was wuerdest du, Liesel, vorschlagen, sollte man (als admin bzw. als community) tun, wenn jemand wiederholt etwas tut, dass als projektschaedigend angesehen wird (jedoch nicht soo projektschaedigend, dass man den user "loswerden" will)?
meine hoffnung ist jedoch tatsaechlich, dass solche sperren zeigen, dass das verhalten, was zur sperre fuehrte, nicht akzeptiert wird.
@Matthiasb: einerseits gibst du vor einige sachen allzu genau zu nehmen, andererseits sind fuer dich 3 leute schon ein halbes dutzend (=6). eine verschiebung allein ist noch nicht notwendig ein verstoss gegen unsere richtlinien. ein revert oder gar ein roll-back allein ebenfalls. es geht um das gesamt-konstrukt. das hat Gustav in der VM aber bereits viel ausfuehrlicher und huebscher geschrieben als ich. ob es dabei um kategorien oder artikel geht, ist dabei nicht wesentlich von belang.
die sperre halte ich nachwievor fuer gerechtfertigt. die begruendung gab Gustav. wenn es dein erstes kopf-durch-die-wand-mal gewesen waere, haette ich auch nicht fuer 3 tage gesperrt. -- seth 23:37, 13. Mai 2016 (CEST)
1) Sperren sind keine Strafen und schon gar keine Vergeltung für irgendwas, sondern dienen dazu, Schaden von Wikipedia abzuhalten! Ich sehe nicht, daß die Verschiebung einer Seite und die Korrektur von vier Links "projektschädigend" gewesen wäre. Ich sehe auch nicht, daß es projektschädigend gewesen wäre, die sinnfreie Wiedereinsetzung von Links auf eine Kategorienweiterleitung zu revertieren. Was soll hier eigentlich projektschädigend gewesen sein? Daß 2ÖT beleidigt war, daß 2ÖT seinen Standpunkt, durch die Wand, per VM durchsetzen wollte (will!), entgegen Eschenmosers frühere Entscheidung – das ist projektschädigend! Projektschädigend, weil VM eben nicht dazu gedacht ist, Sachdiskussionen auszuhebeln, hier die in der VM verlinkte Kategoriendiskussion vom 12. Juli 2012.
2) Wenn Gustav vom "Gesamtkonstrukt" spricht, entschudlige, dann ist das abwegig. Er hat das "Gesamtkonstrukt" ja gar nicht verstanden. Erstens gibt es ja selbst zu, von Kategorien keine Ahnung zu haben.
3) Und da reite ich drauf herum: "abwechselnd" heiß "mehr als einmal im Wechsel"; im vorliegenden Fall wurde jeweils einmal revertiert, somit fehlt es an der Eigenschaft des "abwechselnden" Zurücksetzens, von dem WP:WAR spricht, somit lag per Definition kein Editwar vor. Die Beschuldigung war mißbräuchlich, und leider ist das üblich bei diesem Benutzer, schau dir doch die zwei Tage ältere VM genau desselben Benutzers gegen mich an. Da deswegen, weil ich um was weiß ich zu welcher Minute die Kategorie:Person (Mittelalter) nach Krieg angelegt habe, obwohl er zuvor LA auf Kategorie:Person (Frühe Neuzeit) nach Krieg gestellt hat. Was hat das miteinander zu tun? Und überhaupt, soll ich nur deswegen mit der Anlage sechs oder acht Monate warten, bis irgendwer den LA ablehnt? Absurd! Genauso mißbräuchlich übrigens wie die VM gegen SDB, aufgrund der er von Benutzer:Krd für "wegen Forsetzung" des unerwünschten Verhaltens für 90 Tage gesperrt wurde. Dabei hat er nachweislich genau das gemacht, was er im Kategorienprojekt zugesagt hat; nämlich den Strang Kategorie:Thema im Kontext zurückzubauen.
4) Es auf sich beruhen lassen, wäre meiner Ansicht nach tätsächlich ein falsches signal an alle Beteiligten gewesen. Es wäre ein Zweichen gewesen, daß man mit mißbräuchlichen VMs durchkommt. In der Angelegenheit war genau einer zu sperren, nämlich 2ÖT, der das Kategorienprojekt seit vielen Monaten an der Arbeit hindert, der wiederholt Benutzer mißbräuchlich auf VM meldet. Was du gemacht hast, war ihn darin zu bestärken, dieses miese Fehlverhalten auch für die Zukunft fortzusetzen. Und so werden sich die VMs gegen mich wohl fortsetzen. Ich finde es übrigens bedenklich, daß die Sperre gegen SDB von niemandem aufgehoben wurde, obwohl die Fakten auf dem Tisch liegen. Wie auch immer die Adminschaft auf den Feldzug 2ÖTs gegen die langjährigen Mitarbeiter im Kategorienprojekt reagiert, offenbar liegen die Sympathien ja auf dessen Seite, jedenfalls ESKALIERT sie den Konflikt. Wie ich auf der AdminCon sagte: Ihr habt das fragile Gefüge der Checks and Balances aus dem Gleichgewicht gebracht.
5) Falls du an diesem langen, offensichtlich verregegneten Wochenende nix besseres zu tun hast, dann würde ich dir empfehlen, ein unvorhereingenommenen Review der von 2ÖT gegen Destiny Found, GT1976, SDB und mich gestellten VMs bzw. der gegen 2ÖT gestelten VMs vorzunehmen – ein wahrer Augenöffner, falls unvoreingenommen und nicht unter der Prämisse "eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus" vorgenommen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 08:20, 14. Mai 2016 (CEST)
gudn tach!
1. ich stimme beim ersten satz grundsaetzlich zu, wobei die trennung sich da meiner ansicht nach nicht so scharf ziehen laesst. die gesperrten empfinden eine sperre ja sehr wohl haeufig als strafe. und wenn man versucht, durch eine sperre jemanden auf fehlverhalten aufmerksam zu machen und zu warnen, dass sowas auch noch zu laengere sperren fuehren kann, schwingt da ja schon auch strafe mit, wobei primaer das ziel ist, schaden von der wikipedia abzuwenden. der sperrgrund in diesem fall wurde von Gustav in der VM zum zeitpunkt 2016-05-12 13:47 (CEST) gepostet.
2. das wort "gesamtkonstrukt" hat Gustav nicht verwendet, sondern ich war das. ich habe damit bezeichnen wollen, was Gustav im besagten post beschrieb. er hat auch nicht gesagt, von cats keine ahnung zu haben. ich dagegen schrieb, dass ich in der materie nicht stecke.
3. zum wort "abwechselnd": schau mal z.b. in den duden, dort steht nix von "mehr als einmal", wobei "mehr als einmal" ohnehin mehrdeutig waere. mehr als einmal insg. oder soll jeder seinen eigenen zaehler bekommen? und abgesehen davon sind nicht nur die reverts zu beruecksichtigen, sondern auch ggf. der edit der revertiert wurde. darueber hinaus kann dann auch noch die vorgeschichte davon wichtig sein, so wie auch in diesem fall, sieher besagter beitrag von Gustav.
4. die sache mit SDB habe ich nicht mitbekommen und kann deswegen nichts dazu sagen. (aus prioritaets-/zeitgruenden moechte ich das auch nicht aendern, ich muesste mich da wohl mehrere viele stunden mit vergangenen VMs befassen; was jedoch an der hier diskutierten nichts wesentliches aendern wuerde.) falls du der ansicht bist, dass es einen lang anhaltenden konflikt gibt, an dem Zweioeltanks (der ja uebrigens eine ganz andere sichtweise hat, welche du jedoch hier nicht zugelassen und entfernt hast), du und weitere beteiligt sind, waere es umso wichtiger, behutsam vorzugehen und nicht z.b. mehrfach den roll-back-button zu nutzen. konflikte sind schwierig, keine frage. und der admin-knueppel ist da seltenst eine langzeit-loesung fuer. eine mediation als instanz haben wir aber leider nicht, vermutlich schon allein aus mangel an leuten, die sowas gut genug koennten und die zeit dafuer aufbringen wollen wuerden. die schuld allein den admins zu geben, ist meiner ansicht nach, zu kurz gegriffen. admins sind keine uebermenschen. sondern jeder sollte sich erstmal an die eigene nase fassen (und das gilt selbstverstaendlich auch fuer admins).
5. sorry, hatte und habe tatsaechlich nicht die zeit, mich da reinzuarbeiten. -- seth 18:40, 15. Mai 2016 (CEST)
Hm, hier heißt es jedenfalls, einmaliges Revertieren sei kein Vandalismus und und rechtfertige keine VM. --Unendlicheweiten (Diskussion) 01:16, 16. Mai 2016 (CEST)
Da gings ja auch gegen Itti. Und Itti darf alles. DestinyFound (Diskussion) 01:30, 16. Mai 2016 (CEST)
gudn tach!
da hat user:Itti offenbar einen fehler gemacht. die ip-adresse ebenfalls, aber das ist nicht so wichtig. ich haette in der VM vor dem schliessen noch Itti darum gebeten, den edit zu erklaeren oder (bei einem versehen, was ich hier als wahrscheinlichste erklaerung ansehe) selbst zu revertieren, falls das nicht schon anderweitig geschehen sei.
der ist fall dort ganz anders gelagert als hier. nicht zuletzt, da es bei Itti um insg. 2 edits bei einem artikel handelte und nicht um jeweils 3 edits bei mehreren artikeln. waere Matthiasb oder sonstwer an Ittis stelle waere er mit an sicherheits grenzender wahrscheinlichkeit nicht gesperrt worden. -- seth 15:52, 16. Mai 2016 (CEST)
Da ich hier angepingt wurde, ja, da habe ich definitiv einen Fehler gemacht, der Edit ist mir nicht mal erklärlich, noch war er mir in Erinnerung geblieben, ich vermute fast, dass ich irgendwie auf mein Touchpad gekommen bin und es nicht mal gemerkt habe. --Itti 15:57, 16. Mai 2016 (CEST)
gudn tach!
somit haetten wir noch einen weiteren unterschied: einsicht.
angepingt hatte ich dich, Itti, uebrigens, weil ich nirgends einen kommentar zu deinem edit gesehen hatte und sichergehen wollte, dass du's mitbekommst, um ueberhaupt die chance zu haben, kuenftig besser aufzupassen. -- seth 18:47, 16. Mai 2016 (CEST)
<quetsch> Ich war gar nicht da, als die VM gestellt wurde, als ich zurück kam, war sie schon erledigt und ich hatte versucht die IP im Nachhinein anzusprechen, nun ja, nicht sooo erfolgreich, doch ich denke wir haben uns vertragen. Aka hat die IP-Seite inzwischen gelöscht. ---Itti 21:50, 16. Mai 2016 (CEST)
ah, ok, danke fuer die ergaenzung. -- seth 23:19, 16. Mai 2016 (CEST)
Meine Anmerkung weiter oben richtete sich übrigens keinesfalls gegen Itti, die ich wegen ihres riesigen Einsatzes hier in der WP und ihres freundlichen Wesen überaus schätze. Ich frage mich nur, ob hier noch einheitliche Maßstäbe angewendet werden. Mein persönlicher Eindruck ist, dass hier gerade das Stück Bad guy − Good guy aufgeführt wird − und die Rollenverteilung dabei nur allzu offensichtlich ist. Und mein Eindruck ist, dass in erster Linie Matthiasbs etwas raubauzige Art wahrgenommen wird. Er argumentiert aber dabei auch viel - und das durchaus sachbezogen. Aber darauf scheint kaum jemand einzugehen. Freilich ist das Ganze für Admins nicht ganz einfach zu handhaben. Aber jede Medaille hat auch eine zweite Seite. Die sollte man sich auch ansehen. Viele Grüße, --Unendlicheweiten (Diskussion) 21:24, 16. Mai 2016 (CEST)
+1 --GT1976 (Diskussion) 21:43, 16. Mai 2016 (CEST)
gudn tach!
ich weiss nicht, was du mit "bad guy -- good guy" meinst. ich kenne das eher aus solchem kontext und sehe da keine offentsichtliche projektionsvorschrift auf den hiesigen fall. falls du damit sagen willst, dass Zweioeltanks als der gute und Matthiasb als der schlechte dargestellt werde, wuerde ich widersprechen. ein blick in die VM zeigt, dass auch Zweioeltanks verhalten kritisiert wurde. das von Matthiasb wurde eben als noch schlimmer angesehen.
negative anteile von Matthiasb's art sind hierbei besonders aufgefallen, da stimme ich zu. es ist mir auch aufgefallen, dass er viel argumentiert. jedoch habe ich auch den eindruck, dass er versucht, die mitlesenden zu manipulieren. insb. die auslegung der edit-war-regeln und den versuch, sich ueber eine eigenwillige definition herauszureden und sein verhalten als ueberhaupt nicht beanstandenswert anzusehen, hat meinem AGF-fass den boden ausgeschlagen. sowas sehe ich nicht als argument, sondern als schein-argument an. dass eine sperre grundsaetzlich nachteile hat, dem habe ich oben eigentlich schon genuegend zugestimmt. iow: die medaillenunterseite ist mir bekannt. -- seth 22:08, 17. Mai 2016 (CEST)
Guten Abend, Lustiger Seth!
OK, ich räume ein, die Begrifflichkeit war nicht optimal gewählt. Und ja, ich wollte damit meinen Eindruck zum Ausdruck bringen, wonach Matthiasb inzwischen oft nicht mehr mit neutralen Maßstäben begegnet wird. Ich meine damit, dass er aktuell von Vielen recht negativ wahrgenommen wird, sein Kontrahent – hier der Steller der VM – dagegen in deutlich positiverem Ansehen steht. Ich habe die VM mitverfolgt. Etwas Kritik wird auch an seinem Kontrahenten geäußert – aber doch eher recht dezent.
Na sicher doch versucht Matthiasb, die Mitlesenden auf seine Seite zu ziehen! Tut sein Gegenspieler das nicht? Er ist damit nur erfolgreicher, weil er es semantisch etwas geschickter anstellt. Matthiasb – in Wallung, wohl weil er viel, viel Arbeit hier investiert hat und das als gefährdet ansieht – poltert in seiner eigenen Art drauflos und bestätigt damit jeden, der ihn seit Jahr und Tag schon für „unmöglich“ hält. Der andere ist nicht weniger unnachgiebig, verpackt das aber schöner. Ist halt nicht so garstig. Und instrumentalisiert sich auch ein wenig als das arme, zu Unrecht angegriffene Opfer. Ich drücke es jetzt mal ein wenig anders – und hoffentlich jetzt besser – aus: für mich wird in diesem Gemälde zu viel in schwarz und weiß gemalt!
Und am Ende wird wegen vermeintlicher formaler Vergehen sanktioniert, obwohl es im Kern um inhaltliche Dinge geht! Die inhaltliche Debatte aber, mit Erklärungen und Argumenten, führt nach meiner Wahrnehmung in erster Linie Matthiasb. Jedenfalls so, dass ich auch halbwegs verstehe, um was es geht. Auch sein Kontrahent ist wortreich mit dabei. Aber oft geht das nach meinem Eindruck am eigentlichen Gegenstand vorbei oder – ganz ehrlich – ich verstehe gar nicht, was er ausdrücken will.
Nach meinem Empfinden geht es hier leider nicht unbedingt gerecht zu – das ist es, was mich daran so sehr stört! Eigentlich sollte ich mich da raushalten! Ich habe eigentlich auch überhaupt nicht die Zeit für solche Diskussionen, die höchstwahrscheinlich nicht das Geringste verändern werden. Viele Grüße, --Unendlicheweiten (Diskussion) 23:06, 18. Mai 2016 (CEST)
gudn tach!
mir geht es nicht ums auf-die-eigene-seite-ziehen an sich, sondern um die art, wie das versucht wurde. die hielt ich hier fuer nicht ehrlich. wer poltert, der uebertritt leicht grenzen. deswegen sollte man sich gut ueberlegen, wo man wie poltert. zum schwarz-weiss-malen: diesen eindruck wollte ich gewiss nicht vermitteln, obwohl mir natuerlich klar ist, dass sperre oder nicht-sperre erstmal ziemlich binaere optionen sind. Matthiasb ist meiner ansicht nach jemand, der der wikipedia helfen kann und dies schon sehr viel tat. Zweioeltanks kenn ich zu wenig, weshalb ich zu diesem user keine wirkliche (positive oder negative) meinung habe. der name ist mir zwar nicht unbekannt, aber ich verbinde nichts konkretes mit ihm. bei Matthiasb ist das anders. ueber ihn findet man viele und sehr unterschiedliche meinungen. einige sagen, er koenne sich alles erlauben und admins wuerden fast nie gegen ihn einschreiten, weil sie es insgeheim fuer gut befaenden. andere behaupten, dass admins ihn hassen wuerden und deswegen jede gelegenheit nutzen, ihn zu sperren. beides halte ich fuer ausgesprochen eingeschaenkte und letztlich falsche sichtweisen. ich habe die sperre nicht verhaengt, weil ich persoenliche abneigung gegen ihn habe. eigentlich ist es sogar eher anders herum, ich faend's prima, wenn Matthiasb der wikipedia lang erhalten bliebe, aber eben unter der voraussetzung, dass er nicht mehr so sehr eine kopf-durch-die-wand-mentalitaet an den tag legt, auch wenn -- das muss ich zugeben -- er mit dem ergebnis bzw. ziel haeufig letztlich richtig lag/liegt. es geht aber nicht nur um das kalte ergebnis, sondern eben auch um das miteinander, um die atmosphaere und die einhaltung der regeln dafuer. und wer in der wikipedia mitarbeiten moechte, muss das akzeptieren.
zum thema gerechtigkeit: waere das Matthiasb's erster oder zweiter edit-war gewesen, haette ich die sperre sicher nicht so hoch angesetzt und Gustav vermutlich auch nicht. aber Matthiasb langes sperrlog zeigt, dass es ein haeufiges problem zu sein scheint. -- seth 23:38, 19. Mai 2016 (CEST)
Eine sehr gewagte Auslegung des Begriffes Edit-War. Matthiasb hat einmal revertiert. Bitte erläutere, worin der Edit-War besteht? Nach deiner Auslegung zur Sperrbegründung ist damit jeder Revertierer ein Edit-Warrior. Da werden sich aber unsere Vandalen freuen, wenn, die Vandalenjäger als Edit-Warrior abgestraft werden.
Und zur Sammlung von Sperren habe ich unten schon geschrieben. Du bist also auch so ein Mensch, der bei Ungehorsam immer brutaler wird. Gut zu wissen, ich hoffe du hast keine Kinder. Liesel 10:01, 20. Mai 2016 (CEST)

@@Lustiger Seth: Zu meiner Meinung bezüglich Sperren verweise ich auf meine Anmerkung kürzlich auf der Seite WP:AN, die du als Administrator beobachten müsstest und somit auch meine Anmerkung zur Kenntnis genommen haben müsstest. Wenn ich dann noch sehe, was heutzutage Admins als projektschädigend und nicht projektschädigend ansehen, dann läuft es mir eiskalt den Rücken runter, Das ist eine Willkürherrschaft par exzellence. Hier wird doch in der Regel nach dem Gesicht entschieden, wenn zwei die gleiche "Projektschädigung" machen, dann wird in der Regel der bestraft, der den Admins nicht in den Arsch kriecht. Liesel 07:40, 17. Mai 2016 (CEST)

gudn tach!
meinst du diesen beitrag? mir geht's da aehnlich wie Itti. den zweiten teil bzw. schon davor den satz "Dabei wird immer deutlich, dass gerade längere Sperren weniger zur Beruhigung, sondern im Gegenteil noch einmal aufputschend wirken." halte ich fuer eine interessante these, fuer die mir jedoch beleg oder sowas fehlt. ich glaube nicht, dass es so ist, kann es aber auch nicht belegen. ohne witz: vielleicht waere eine solche untersuchung mal eine bachelor-arbeit eines medien- oder sozialwissenschaftlers wert.
ich sehe sperren nur dann als vertretbar an, wenn sie das kleinere uebel darstellen. dass sperren keine guten loesungen sind, habe ich oben in diese diskussionen bereits selbst gesagt. wir braeuchten gute mediatoren/moderatoren und haben davon zu wenige.
dass admins anderer meinung sind als du, kann ich verstehen. geht mir bei dir auch meistens so (ist weder witzig noch abwertend oder ueberheblich gemeint). wenn du mit admin-arschkriecherei einfach die befolgung unserer richtlinien meinst, dann stimme ich dem letzten satz, abzueglich des halbsatzes mit dem gesicht, zu. -- seth 22:08, 17. Mai 2016 (CEST)
Ich mache aus meinem Herzen keine Mördergrube. Wenn jemand Unsinn macht, muß er damit rechnen, daß ich den Unsinn als Unsinn benenne, und wenn jemand Unwahrheiten verbreitet, muß er damit leben, daß ich diese als Lgen bezeichne. So wie hier, wo keineswegs „mehr als 1000 Kategorien“ sind, sondern in etwa 345. Aber ich bin offenbar der einzige, der Fakten checkt und sei es dadurch, daß ich Kategorieneinträge auf dem Bildschirm abzähle. Und ich bin es leid, daß jemand auf diese Weise agitiert. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 07:26, 19. Mai 2016 (CEST)
@Lustiger seth: Ja diesen Beitrag meine ich. Aber auch wenn es keine empirischen Daten oder Belege gibt, man muss nur mal schauen, was längere Sperren für Folgen haben, Sperrprüfung, Adminprobleme, Sockenpuppen und Sockenpuppenjagden, vermeintliche Sockenpuppen etc. Von den ganzen Diskussionen auf diversen Seiten, z. B. mal ganz abgesehen.
Der Mangel an Mediatoren ist bekannt. Als es mal so ein Programm geben sollte, wurde es durch einen wiki-bekannten Troll sabotiert und es hat sich bis heute niemand gefunden, der etwas ähnliches anleiert.
Es geht nicht darum dass Admin-Arschkriecherei = Befolgung der Richtlinien ist. Das würde voraussetzen, dass die Admin stets die Richtlinien befolgen. Die Arschkriecherei wird vor allem dort deutlich, wo der Admin eben die Richtlinien nicht befolgt oder diese zu seinen Gunsten auslegt etc. und dieses Verhalten auch noch von anderen Benutzern gutgeheißen wird.
Und es gibt einige Benutzer, die bejubeln jede Entscheidung eines Admins, egal ob die jetzt auf der Basis der Richtlinien erfolgt oder nicht. So ein Benutzer wird dann bei entsprechenden Konflikten von den Admins bevorzugt. Liesel 11:00, 19. Mai 2016 (CEST)
gudn tach!
@Matthiasb: zu "Wenn jemand Unsinn macht [...]": ja, kritik ist ein wichtiger bestandteil in der wikipedia. fuer gewissen unsinn, z.b. edit-war, kann man sogar gesperrt werden. aber: nicht jeder, der die unwahrheit sagt, luegt gleich. luegen ist das intendierte unwahrheit-sagen. und um das jemandem zu unterstellen, muessen schon recht erdrueckende beweise vorgebracht werden. doch wozu? viel leichter sollte es doch sein, zu widersprechen und das entsprechend und sachlich zu untermauern. meines wissens machst du das ja auch meist eher so und bezichtigst nicht staendig leute des luegens.
ganz nebenbei: vom bildschirm abzaehlen musst du nicht. wenn du irgendwelche sachen in der wikipedia zaehlen moechtest, gibt es dafuer haeufig tricks und im zweifel bots oder leute mit entsprechenden tools oder erfahrung mit dem api. in diesem fall genuegt es, die zeilen im browser zu markieren und kopieren und in einem texteditor mit zeilennummerierung zu pasten. (nur fuer den fall, dass du das nicht eh schon weisst.)
@Liesel: zum ersten teil: diskussionen gibt's wohl bei jeder VM, bei der mehrere erfahrene wikipedianer beteiligt sind. und sperrdauer-unabhaengig werden auch diskussionen ueber die sperren gefuehrt. ich glaube nicht, dass laengere sperren eingestampft werden sollten, zumindest nicht, solange jemand ein besseres konzept vorlegt. und das konzept, laengere einfach durch kuerzere sperren zu ersetzen, halte ich so noch nicht fuer vielversprechend.
wer hat ein mediatoren-programm sabotiert?
meines ermessens halten sich die meisten admins ziemlich gut an die richtlinien, wenn auch leider nicht immer.
was die bevorzugung (und ebenso benachteiligung) einzelner betrifft, glaube ich nicht, dass es so schlimm ist, wie du sagst. von mir selbst weiss ich, dass ich mir die meisten usernames eh nie richtig merke und somit haeufig einigermassen tabula rasa an die sache herangehe. aber klar, es gibt auch leute, die einem so haeufig ueber den weg gelaufen sind, dass man schon eine bestimmte meinung von ihnen hat. so geht es mir z.b. auch mit Matthiasb. dafuer ist die wikipedia dann doch zu sehr ein kleines dorf. dennoch habe ich den eindruck, dass auch bei ihnen bekannten usern admins mit bedacht entscheiden und dabei versuchen, moeglichst wenig vorurteile und aehnliches in ihre entscheidungen einfliessen zu lassen. selbst das sperrlog wird nur in bestimmten faellen mitberuecksichtigt, naemlich wenn (wie in diesem hier) daraus hervorgeht, dass es sich quasi um wiederholte verstoesse handelt.
ich wuerde selbst die von mir am meisten geschaetzten user sperren, wenn die gehoerigen mist bauen. und ich sperre weder den diesel-schreiber noch bechterev, solange sie keinen mist bauen (auch wenn ich sie bereits vorher erkannt habe). und ich glaube, den meisten admins geht es da sehr aehnlich.
aber ich will das system gar nicht zu sehr verteidigen und die admins zu sehr loben (weil's irgendwie doof klingt, wenn man selbst admin ist). es gibt ganz sicher viele verbesserungswuerdige punkte. etwa bei dem mediatoren-mangel sind wir uns afaics ja einig. und wenn du eine idee hast, wie man etwas (bzw. noch mehr) gegen den bias tun kann (der sicherlich vorhanden ist, auch wenn er von uns unterschiedlich stark ausgepraegt wahrgenommen wird), bin ich offen fuer vorschlaege. -- seth 23:38, 19. Mai 2016 (CEST)
@Lustiger seth: Ich will jetzt nicht aufwärmen, wer das damals war. Inzwischen ist der Benutzer in der Wikipedia gesperrt. Zum Themen Sperren noch folgende Gedanken. Wenn man die Sichtweise die hier vorherrscht, auf das RL anwenden würde, dann sähe es dort aber schlimm aus. Bei der Strafverfolgung werden zwar Vorstrafen berücksichtigt, aber es wird nicht einfach addiert, zumindest nicht in Deutschland und die Sinnhaftigkeit von 1000 Jahren Gefängnis oder 3x zum Tode verurteilt leuchtet jeden ein. Aber stell dir vor, jedes mal wenn du ein Bußgeld für zu schnelles Fahren für 20 € zahlst (was nicht zu Punkten in Flensburg führt), würde das irgendwo registriert werden und irgendwann beim fünften Mal sagt dann der Bearbeiter, der ist jetzt 5 Mal zu schnell gewesen, der muss jetzt nicht 20 € zahlen sondern 500 €. Aber genauso läuft es in der Wikipedia. Oder wenn davon ausgeht, dass es angeblich einen erzieherischen Effekt hat. Würden die gleichen Personen ihr eigenes Kind das vielleicht auch beim fünften Mal eine Anweisung nicht befolgt hat und deshalb schon dreimal Fernsehverbot hatte, beim fünften Mal für eine Woche ins Kinderzimmer einsperren?
Über die Frage wann ein Edit-War beginnt, kann man geteilter Auffassung sein. Aber einmaliges Revertieren ist kein Editwar. Aber anscheinend ist das die neue Regelinterpretation der Administration. Wer revertiert ist ein Edit-Warrior! Na dann viel Spass bei der Verfolgung der ganzen Vandalenjägwer, die regelmäßig revertieren. Aber ist ja nicht neu, dass Admins die Regeln zu ihren Gunsten immer sehr kreativ und weit und in Bezug auf ihre Delinquenten immer eng auslegen. Da muss sich dann keiner mehr wundern, wenn das Vertrauen in die Admins immer mehr schwindet und der Wikipedia die Autoren davonlaufen. Liesel 08:14, 20. Mai 2016 (CEST)
@Liesel: eigentlich sind die Editwar-Regeln ziemlich klar und wurden hier auch nicht anders interpretiert als sonst. Einmaliges Revertieren ist natürlich kein Editwar, aber wenn dieser Revert wieder revertiert wird, schon. Beispiel: A macht einen Edit, B revertiert mit Begründung. Soweit alles problemlos und erlaubt. Wenn jetzt A wieder revertiert, beginnt dieser einen Editwar. Dies gilt insbesondere dann, wenn zwar B eine Begründung angibt (ob die nun sinnvoll ist, spielt zunächst mal keine Rolle, das muss in der Diskussion geklärt werden), A beim Revert aber nicht, es sich um einen schon länger bestehenden Konflikt handelt und sich das ganze auf mehrere Artikel gleichzeitig erstreckt. All dies war hier der Fall, darum erklärt sich leicht, warum Matthias gesperrt wurde. Auch die Tatsache, dass 2ÖT nicht sanktioniert wurde, lässt sich leicht erklären, da er eben nicht auf den von Matthias begonnenen Editwar eingestiegen ist, sondern gleich auf VM gemeldet hat. Hätte er stattdessen Matthias revertiert, wären beide zu sperren gewesen, so aber nur Matthias. --Orci Disk 10:06, 20. Mai 2016 (CEST)
Nach deiner Auslegung spielst du unseren Vandalen und Trollen in die Hände. Diese können jetzt jeden Edit revertieren und geben einen entsprechende Begründung an. Das Rückgangigmachen dieses Edits als Edit-War abzustrafen, ist dann schon strafbar. Aber sei es drum, dann mache ich eben keine verschlechternden Edits mehr rückgängig, nicht dass ich noch einem Admin der mich auf der Abschussliste hat, einen Sperrgrund biete. Viel Spa ihr wollt es nicht anders. Vielleicht gehe ich jetzt mal auf Edit-Warrior-Jagd. Ich brauche ja nur zu schauen, wer die Revert-Taste benutzt hat. Liesel 10:19, 20. Mai 2016 (CEST)
Nö. Mit einem Vandalen wirst Du kaum einen Dauer-Konflikt haben, Du kannst (und solltest) mit Begründung revertieren, Du kannst den Vandalen gleich auf VM melden oder wenn jemand einen Deiner Edits revertiert hat, warte auf einen anderen Benutzer zum zurücksetzen (sollte bei Vandalen kein Problem sein). Schon hast Du nichts sanktionierbares mehr. --Orci Disk 10:28, 20. Mai 2016 (CEST)
Übrigens heißt es auf Wikipedia:Edit-War: "Von Edit-War (wörtlich: Bearbeitungskrieg) spricht man, wenn zwei oder mehrere Benutzer abwechselnd die Änderungen anderer Benutzer rückgängig machen („revertieren“) oder überwiegend überschreiben." In Auslegung dieses Textes ist der Revert von Benutzer A eben noch kein Edit-War, da Benutzer B ja keine Änderungen rückgängig gemacht hat. Ansonsten müsste es ja lauten: "Von Edit-War spricht man, wenn ein Benutzer die Änderung anderer Benutzer rückgängig macht oder überwiegend überschreibt." Entsprechend Wikipedia:Edit-War gehören eben zwei Benutzer zu einem Edit-War und nicht einer. Ich weiß ja nicht in welcher WP du lebst, aber es gibt genügend Vandalen, die genau so agieren. Im Zweifel arbeiten die sogar mit Begründung. Siehe z. B. den Astro-Troll.
Und jetzt soll ich auch noch warten, bis mal irgendjemand vorbeikommt und einen falschen Edit rückgängig macht. Oder noch besser ausgedrückt, die Autoren sollen die Vandalismusbeseitigung den Admins überlassen. #facepalm Liesel 10:43, 20. Mai 2016 (CEST)
Ein normaler Edit ist natürlich auch eine Änderung eines Artikels, also hat B eindeutig eine Änderung rückgängig gemacht. Und wenn A das wieder rückgängig macht, wird zum zweiten mal hintereinander die gleiche Änderung revertiert (halt in die andere Richtung), damit beginnt ein Editwar. Ja, zu einem Editwar gehören notwendigerweise mindestens zwei Benutzer, nur hat jeder Benutzer auch die Möglichkeit, aus dem Editwar auszusteigen, indem er z.B. auf die Argumente eingeht und diese ggf. widerlegt, nicht mehr weiter revertiert oder auf VM meldet. Und ein solches Verhalten wird von den Admins natürlich entsprechend honoriert. Übrigens ist auch eine Benutzersperre bei Editwar die absolute Ausnahme in besonderen Fällen, fast immer wird nur der Artikel gesperrt oder es bleibt bei Ansprachen. Trolle und Vandalen werden übrigens i.d. Regel nicht wegen Editwar sanktioniert, sondern als das was sie sind: Troll oder Vandale. Und nein, ich meinte nicht, dass man die Vandalenbekämpfung alleine Admins überlassen sollte, das wäre Unsinn. Nur dass man nicht alles alleine machen sollte, sondern dass in viele Fällen das 2-Augen-Prinzip besser ist (weil man sich halt auch mal irren kann), völlig egal ob der zweite nun Admin ist oder nicht. --Orci Disk 11:03, 20. Mai 2016 (CEST)
Außer natürlich, ein Admin oder einer seiner Buddies führt den Edit-War. Dann ist es natürlich keiner, bzw. nur der Gegner führt den Edit-War, da es sich von selbst ausschließt dass Admins und ihre Buddies einen Edit-War führen. Liesel 11:53, 20. Mai 2016 (CEST)
Bei so viel bewusstem Missverstehenwollens hat es wohl keinen Sinn, mit Dir weiter diskutieren zu wollen. --Orci Disk 11:55, 20. Mai 2016 (CEST)
@Lustiger seth, Orci: Es gibt genau drei Art und Weisen, wie ein Editwar – sofern einer vorliegt – administrativ behandelt wird. Entweder durch Seitensperre oder durch Sperren beider (aller) Kontrahenten. Oder – und nur dann einseitig – wenn einer gegen alle revertiert und gleichzeitig "alle" den langjährigen Status quo bzw. Konsens hinter sich haben.
Ich weiß auch net, ob so richtig ist, was der Duden da schreibt zum Wort "abwechselnd"; wenn erst A was tut und dann tut B etwas, dann ist das jedenfalls kein "sich abwechseln", sondern sie tun das schlicht nacheinander. Jeder Grundschüler lernt das spielerisch im Sportunterricht, wenn die Mannschaftsführer ihre Mitspieler aus den Mitschülern auswählen. Sie tun dies abwechselnd, spieler A wählt Mitspieler 1, dann Spieler B Mitspieler 1, dann Spieler A Mitspieler 2, Spieler B Mitspieler 2 und so weiter. Man hat noch nicht davon gehört, daß man von abwechselnd spricht, wenn Teilnehmer A eines Duells seinen Sekundendanten benennt und dann Teilnehmer B den seinigen. Die andere Bedeutung von abwechselnd – der Reihe nach – vgl. DWDS – wiederum erfordert mindestens drei Leute, die sich gegenseitig revertieren; Reihe impliziert die Anwesenheit von mindestens drei Personen, zwei Personen sind ein Paar und keine Reihe. Wie auch immer, der Duden verweist, daß abwechselnd das Adverb ist zu im Wechsel und hier paßt nur Beeutung 1a, also öfter (=mehrmals, mehr als einmal) oder immer wiederkehrend (zumindest im Laufe der Periode). Weder das eine noch das andere lang hier vor, also lag kein Editwar vor. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:36, 21. Mai 2016 (CEST)
gudn tach Matthiasb!
mehrere male von mehreren leuten wurde nun versucht zu erklaeren, dass es eben nicht nur um die reverts geht, sondern unter anderem auch um edits davor und um die art und weise. ich finde es schade, dass du partout nicht mal einsiehst, dass dein verhalten verbesserungswuerdig war (es war weit schlechter als das; aber wenn du wenigstens diese vorstufe einsehen wuerdest, waere mir das lieb gewesen).
bei deinen wortdefinitionen (von "abwechselnd" oder auch "reihe") straeuben sich mir die haare zu berge. da gehe ich jetzt nicht mehr weiter drauf ein, weil es in der sache nicht weiterhilft. -- seth 20:38, 21. Mai 2016 (CEST)
Deine Haare können sich sträuben, wie sie wollen, deine Auffasssung wird dadurch nicht richtiger. Ich würde vorschlagen, du läßt dir mal, wenn Rax zurück ist, von diesem mal erklären, warum derjenige im Nachteil ist, der zuerst revertiert. Alternativ kann dir vielleicht ein Lektor oder ein Deutschlehrer erklären, was "abwechselnd" bedeutet, wenn du mir nicht glaubst.
Und nein, ich glaube nicht, daß mein Verhalten vebesserungsbedürftig ist; im Gegenteil sehe ich mich durch deinen Unwillen, den eigenen Fehler einzuräumen bestätigt darin, daß jeglicher Aufruf zur Diskussion unsinnig ist, jegliche Diskussion verlorene Zeit. Diese ganze Diskussion ist die Bestätigung dafür, daß im Zweifelsfall der Editwar die effektivere Methode der Konsensfindung ist. Ich werde dir auch nicht noch einmal erklären, warum 2ÖTs Reverts nicht nur Reverts sondern Vandalismus waren – Kategorienweiterleitungen funktionieren bekanntlich nicht, sondern die Artikel verbleiben in der verschobenen Kategorie, die dem Leser aber nicht angezeigt wird – und ich werde dir auch nicht noch einmal erklären, warum die vor den ersten (2öt'schen) Reverts ausgeführten Edits regelkonform waren – die hatten gar nicht einzugehen in die Beurteilung der VM.
Und verschone mich bitte von irgendwelchen belehrungen über den Unterschied zwischen "rückgängig machen" und "zurücksetzen". Es ist beide gleich gut oder gleich schlecht; das eine steht jedermann zur Verfügung und dient dazu, daß man eine Begründung angeben kann, "zurücksetzen" ist für Sichter und dient deren Bequemlichkeit. Jegliches Geschwätz von wegen, es sei Mißbrauch, ohne Begründung zurückzusetzen, ist schlichtweg Dummfug, der aus der Ecke "Habt euch bitte alle ganz doll wikilieb" kommt, das Projekt aber nicht weiterbringt sondern durch den impliziten Trollschutz langfristig schädigt. Im Gegenteil dazu wird die sog. Wikiquette ständig dazu mißbraucht, mündige Wikipedianer zu demütigen. (Obwohl WP:WQ bis heute kein gültiger Sperrgrund ist!) Ich werde auch in Zukunft zurücksetzen, ganz egal wer was darüber denkt, nämlich so, wie es die Intention des Features war: rückgängig machen in einem Klick statt in 3+. Mir ist auch egal, ob und wie oft ich gesperrt werden, frei nach Kostoyed Amourski bin und bleibe ich ein freier Mensch. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:35, 21. Mai 2016 (CEST)

neue Bestätigungen am 16.5.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Pimpinellus und Maimaid bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 17. Mai 2016 (CEST)

Drei-Länder-Reise nach Aschaffenburg am 30. Juli 2016 (Samstag)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb. Am 30. Juli 2016 (Samstag) fahren wir mit der Regionalbahn 75 vom Mainzer Hauptbahnhof über den Darmstädter Hauptbahnhof zum Aschaffenburger Hauptbahnhof. Wir treffen uns um 13:40 Uhr an der DB Information im Hochsteg des Mainzer Hauptbahnhofs. In Aschaffenburg erwartet uns dann unter anderem eine Stadtführung. Abends besuchen wir dann zusammen mit dem Stammtisch Unterfranken das Restaurant „Sandbar“ in Aschaffenburg. Zum Abschluss des Tages fahren wir dann wieder gemeinsam mit einer Direktverbindung von Aschaffenburg über Darmstadt nach Mainz zurück. Weitere Informationen zum Tagesablauf kannst du hier nachlesen. Wir würden uns freuen wenn du teilnehmen würdest! Darüber hinaus ist jeder Wikipedianer und Nicht-Wikipedianer herzlich eingeladen! Gruß --Jivee Blau 23:06, 18. Mai 2016 (CEST)

Frechheit![Quelltext bearbeiten]

Du kommst zum Wiener Stammtisch und verschwindest, bevor ich da bin. Unerhört! --Pölkkyposkisolisti 23:58, 19. Mai 2016 (CEST)

Hehe. Hätte ich das gewußt, hätte ich noch ein bißchen gewartet. Ob ich 700 km später nun um 2:15 oder um 4:00 zuhause eingelaufen wäre, hätte die Suppe nicht mehr fettgemacht. Schade. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:20, 20. Mai 2016 (CEST)
Na gut, hab inzwischen gehört, daß du noch ein wenig unterwegs warst. Ist entschuldigt ;) Beim nächsten Mal dann. --Pölkkyposkisolisti 01:34, 21. Mai 2016 (CEST)

neue Bestätigung am 19.5.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Mussklprozz bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 20. Mai 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-05-24T20:40:13+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 22:40, 24. Mai 2016 (CEST)

Die Zuschreibung "Nationalist" würde ich dich bitten zurückzunehmen. --Feliks (Diskussion) 22:49, 24. Mai 2016 (CEST)

Geschäftsführersuche der Wikimedia Foundation 2016 Community-Umfrage[Quelltext bearbeiten]

Der Stiftungsrat der Wikimedia Foundation hat einen Lenkungskreis gebildet, der für die Suche nach dem/der neuen Geschäftsführer/in zuständig ist. Eine unserer ersten Aufgaben ist eine Tätigkeitsbeschreibung für die Position der Geschäftsführung zu verfassen und wir bitten die Wikimedia-Community um Unterstützung. Bitte nehmt euch einige Minuten Zeit, diesen Fragebogen auszufüllen, damit wir uns ein besseres Bild über die Erwartungen der Community-Mitglieder und Mitarbeiter an den/die Geschäftsführer/in der Wikimedia Foundation machen können.

Vielen Dank, Der Lenkungskreis zur Geschäftsführersuche der Wikimedia Foundation via MediaWiki message delivery (Diskussion) 23:56, 1. Jun. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-06-03T16:54:16+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 18:54, 3. Jun. 2016 (CEST)

Ablage: SoPu-Wadenbeißer --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:50, 3. Jun. 2016 (CEST)

Vorauseilender Gehorsam?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthias.

Falls du noch ein paar Belege für den vorauseilenden GB-Gehorsam brauchst, dann würde ich dir einen Blick auf folgende Vorgänge empfehlen. Ich habe heute unter wechselnden Namen folgende Artikel angelegt:

Außerdem habe ich in folgenden Artikeln gearbeitet:

Die meisten neu angelegten Artikel wurden gleich wieder gelöscht und die Edits in bestehenden Artikeln wurden revertiert. Begründung: "Messina".

Selbstverständlich BIN ICH NICHT MESSINA, aber schon ähnliche Themen oder ähnliche Formatierungen (!!) wie er/sie/es sie scheinbar verwendete, genügen wohl inzwischen, um aus dem Verdacht vollendete Tatsachen zu schaffen. Selbstverständlich waren die Artikel nach belegbaren Quellen verfasst, hatten relevante Inhalte und boten ansonsten keinerlei Konfliktpotential, sondern sinnvolle Ergänzungen.

Ich nehme mir hier natürlich nach WP:ANON das Recht heraus, völlig anonym und ohne nachvollziehbare Identität mitzuwirken. Die Gleichsetzung meiner Edits mit Messina ohne irgendeine Prüfung oder ohne irgendeinen Beweis finde ich sehr bedenklich. WP:ANON wird durch diese diffusen Messina-Interpretationen ad absurdum geführt. Soll sich jeder Autor/jede Autorin künftig erst mal erklären, NICHT MESSINA zu sein?

Liebe Grüße. Jemand.

Ich mag Messina als Stadt ein wenig, aber sowas ist ein absoluter Null-Brenner. Sorry. --Kängurutatze (Diskussion) 22:58, 3. Jun. 2016 (CEST)
Kann man den Man-on-a-mission-Admin Seewolf irgendwie stoppen. Hier wirds allmählich bedenklich. Derartig blindes Revertieren geht gar nicht. - SDB (Diskussion) 20:25, 6. Jun. 2016 (CEST)
Du hast dich wohl noch nie verklickt? Seewolf hat diesen Revert sofort wieder zurückgenommen: [3]. Das nicht zu erwähnen, Kollege SDB, halte ich in viel höherem Maß für bedenklich, weil Du schlicht und einfach verdammt unsauber argumentierst. Und was die Nicht-Messina-IP da oben mit ihren Artikeln betrifft - bei einer so klassischen WP:BNS-Aktion und den anschließenden Krokodilstränen hält sich mein Mitleid extrem in Grenzen. --Wdd (Diskussion) 20:32, 6. Jun. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-06-07T13:10:43+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 15:10, 7. Jun. 2016 (CEST)

Sperre[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Sperre auf eigenen Wunsch habe ich umgesetzt, falls Du früher aus der selbstgewählten Zwangsjacke willst, melde dich! Gruß, --Kurator71 (D) 13:18, 8. Jun. 2016 (CEST)

„Mistartikel“[Quelltext bearbeiten]

Da ich mit der Bezeichnung nichts zu tun habe, sehe ich keinen Grund, warum du sie mir auf's Butterbrot schmierst. Wenn du ein qualitatives Problem mit meinen Artikeln und Artikelchen hast, weißt du, wo du Löschanträge stellen kannst - falls nicht, verkneif' dir bitte entsprechende Kommentare. -- Achim Raschka (Diskussion) 21:14, 8. Jun. 2016 (CEST)

Eben, das hat mit dir nichts zu tun. Es geht um das Bashing meiner Person. Es ist völlig egal, was für Arbeit ich abliefere, ich bin jedenfalls der Buhmann. Auch für dich, wie die Diskussion zeigt. Dich hier beleidigt zu zeigen, steht dir nicht zu. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:21, 8. Jun. 2016 (CEST)
Ich habe dich nie als Buhmann identifiziert - im Gegensatz zu dir und SDB, wo ich in jedem zweiten Beitrag und egal wo als el Diabolo und böser Admin / Fachbereichler genannt werde. Ich fand deine Eingriffe in die Fachbereichssystematik scheiße und die LA auf unsere Sonstige-Kategorie übergriffig, und das werde ich auch weiterhin entsprechend so benennen. Aus genau diese Gründen bist du bei mir seitdem als inhaltlicher Gesprächspartner durch, der Rest deiner Arbeit geht mir derzeit sonstwo vorbei. Vielleicht solltest du also einfach mal über dein eigenes Verhalten und deinen Umgang mit anderen nachdenken, bevor du dich als Verfolgungsopfer aufspielst. -- Achim Raschka (Diskussion) 21:36, 8. Jun. 2016 (CEST)
Was für "Eingriffe (sic!) in die Fachbereichssystematik"? Ich habe genau einen LA gestellt, den ich später wieder zurückgenommen habe, ich hatte mich auch entschuldigt für die Fehleinschätzung. Willst du mir das bis zum Sanktnimmerleinstag vorwerfen? Ich finde ürigens deinen LA auf die Kategorie:Leben scheiße. Soll ich dir das bei jeder Gelegenheit bis zur nächsten Kaiserkrönung an den Kopf werfen? Du hast den LA gestellt, Rax hat leider zu deinen Gunsten entschieden. Fertig. Ich find's net gut (cf. BD:Rax), but who else cares? Also aus die Maus, erledigt. Next item. Und bitte, mit deinen Vorwürfen "böser Admin" bist du bei mir an der falschen Adresse. Im Gegensatz zu Schlesinger, Edit Wahr und Co. wird das Spiel "böser Admin" von mir nicht gespielt. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:18, 8. Jun. 2016 (CEST)
Deal: Wir behalten uns jeweils das Recht vor, Aktivitäten des Gegenübers scheiße zu finden und begraben diesen Teil (Sanktnimmerleinstag ist noch zu lange hin). Darüber hinaus akzeptieren wir, dass es auch in Zukunft Dissonanzen geben wird - ich sehe noch einige Problemkategorien in den obersten Bereichen der Sachsystematik, du wirst weiterhin auf das System 1.0 der Fachbereiche und -autoren schimpfen. Wenn wir soweit konform sind können wir gern wieder zu einem normalen und gewohnt grummeligen Umgang zurückfinden, denn as said sehe ich Matthiasb nicht als buh-Mann, sondern schätz(t)e ihn eigentlich seit langer Zeit als Menschen und WP-Mitarbeiter -- Achim Raschka (Diskussion) 10:50, 9. Jun. 2016 (CEST)
Sehr gerne. Zumal diese Chose eigentlich ihren Ursprung in beiderseitigen "an dem Tag mit dem falschen Fuß aufgestanden" hat. Grüße --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:48, 9. Jun. 2016 (CEST)
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es Unfug ist, dass du von mir in jedem zweiten Beitrag und egal wo als el Diabolo und böser Admin/Fachbereichler genannt wirst. Ich fand deinen Auftritt im Kategorienprojekt in eigener Sache daneben, ebenso deine Grundsatzkritik am DE-Kategoriensystem, dann deinen Ausfall auf Administratoren/Notizen mir persönlich gegenüber (bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich dich seit Jahren nicht mehr auf dem Schirm!) und schließlich deine Löschanträge auf Kategorie:Leben und Kategorie:Lebewesen in der Kultur und die damit verbundene Okkupation des Lebens- und Lebewesensbegriffs für die Biologie. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Und das dürfte im Grundsatz auch die Kritik von Matthiasb an dir sein. Ansonsten sind Matthiasb und ich immer noch zwei höchst unterschiedliche und auch keineswegs immer einer Meinung seiende Autoren und dabei sowohl Fachbereichsvertreter wie Kategorisierer. Das einzige was uns von dir unterscheidet sind die Adminknöpfe - und dazu haben wir dir beide unabhängig voneinander unsere Meinung gesagt. Nur habe weder ich noch Matthiasb dich für unsere Situation verantwortlich gemacht, das haben ganz andere Admins und ganz andere Fachbereichler auf dem Gewissen. Wenn wir uns aber halt nun mal gebasht bzw. verfolgt sehen, hat der erhobene Zeigefinger noch nie geholfen. Ansonsten empfinde ich für meinen Teil deine Reaktionen - gerade weil du Admin bist - mitunter einfach oft als ein schnelles Beleidigtsein, obwohl selber vorher brummelig, pauschalkritisch und selbst dort auf fachliche Ansprüche pochend, wo sie eben meiner Meinung nach überhaupt nicht gelten. Damit kann ich leben, ob du mit meiner Brummeligkeit leben kannst, weiß ich nicht. Nix für ungut! Ansonsten könnte ich mich dem Deal, wenn gewünscht, gerne anschließen. Wenn nicht gewünscht, dann halt nicht. - SDB (Diskussion) 22:37, 9. Jun. 2016 (CEST)

Kategoriefrage[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, frage an,weil ich durch Besuchen von VM gesehen habe, dass du dich mit Kategorien auskennst. Frage auf elementarstem Niveau :-), das hier sehe ich als völlig falsch an, es fehlt mir aber der Überblick um das zu begründen. Kannst du da helfen? Danke! Gruß --Tohma (Diskussion) 16:23, 10. Jun. 2016 (CEST)

Ich bin mal so frech und misch mich hier ein: Du hast Recht mit deiner Einschätzung, ich habs wieder korrigiert und im Zuge der Änderung auch gleich diesen Fehler behoben. DestinyFound (Diskussion) 17:00, 10. Jun. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-06-19T13:02:45+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 15:02, 19. Jun. 2016 (CEST)

tja tja, die Entwicklung durch Beratung ist bei ihm rasant :-) [4] -jkb- 15:07, 19. Jun. 2016 (CEST)
Hallo Matthias, niemand wollte diese VM abarbeiten und ich habe mich nicht vorgedrängelt ....
Nach der Devise nichts ist so unmöglich wie es vielleicht scheinen mag, meine Bitte/mein Hinweis an dich, den sicher nicht von vornherein aussichtslosen Versuch zu unternehmen, dich an unsere Wikiquette zu halten oder in den Worten des Kollegen seth: Lass dich doch nicht davon abhalten, weder durch andere noch durch dich selbst, „weniger aggressiv zu formulieren“. In diesem Sinne eine gute Woche und Gruß -- Miraki (Diskussion) 07:20, 20. Jun. 2016 (CEST)

BK[Quelltext bearbeiten]

Nach deinem Beitrag auf WD:VM habe ich den Kasten eingefügt, dass ich die Fortführung der Diskussion dort nicht für sinnvoll halte (parallel zu Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Kategorien/5PunktePlan, wohin Eulenspiegel1 das vor Stunden verpflanzte). Als ich deinen Beitrag dann dorthin kopieren wollte, hatte Harro zwischenzeitlich schon auf einen anderen Beitrag dort geantwortet. Ich füge deinen Beitrag nun an die Stelle ein, die mir die "richtige"TM erscheint und hoffe, das geht OK. Kein Einstein (Diskussion) 21:22, 19. Jun. 2016 (CEST)

Ihr hättet das sowieso besser auf der jeweiligen Diskussionsseite besprechen sollen anstatt eine VM zu starten, weil ihr euch nicht einigen könnt. Beschwer dich nur nicht zu sehr über Ulamm - du bist genauso ein Dickschädel, wie aus deinen Posts in der VM hervor geht. --Maxl (Diskussion) 23:34, 19. Jun. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-06-21T11:10:52+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 13:10, 21. Jun. 2016 (CEST)

Na ja, Miraki hat es Dir weiter oben ja schon mal gesagt, andere ohnehin schon häufiger, also auf ein Neues: Matthiasb, warum so? Du könntest gdo mal eben schnell richtig eine reinwürgen, wenn Du ihm ein knackiges Argument servierst, sodass er gar nicht anders kann, als ein LAE zu setzen. Oder weniger elegant einfach Behalten rufen und gut ist es. Leider ist das die inzwischen vorherrschende "Diskussionskultur" in der Löschhölle. Am PA ist das knapp vorbei, an WP:DISK aber auch. Also zur Sache bitte! Momentan ist der Beitrag raus, es wäre schön, wenn Du den nicht wieder rein revertierst, sondern neu formulierst! Gruß, --Kurator71 (D) 15:02, 21. Jun. 2016 (CEST)

Sinnfreie Zwischenrufe[Quelltext bearbeiten]

Da du mich schon Kategorientroll nanntest, darf ich das gelegentlich bestätigen. Das ist wenigstens konsequent, im Gegensatz zu deinem versprochenen Rückzug! Berihert ♦ (Disk.) 21:07, 21. Jun. 2016 (CEST)

Du siehst ja, daß es ohne mich nicht geht. Sinnfrei deswegen, weil das Spiel ja vorbei ist. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:16, 21. Jun. 2016 (CEST)
Jaja, die leidigen Kategorien. Machen stets Ärger. Ich schau grad Fußball. Cro-Esp aktuell 0:1 und Cze-Tur ebenfalls 0:1. Berihert ♦ (Disk.) 21:22, 21. Jun. 2016 (CEST)

Ortslagen-Kategorien[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, kannst Du Dir mal diese beiden Katdiskussionen anschauen? Die beiden Kats scheinen mir falsch zu sein, die angebotene Alternative auch nicht richtig und ich finde jetzt auch keine passende Kategorieebene für so etwas. --Orci Disk 22:13, 29. Jun. 2016 (CEST)

Ich bin da befangen, da Mitarbeiter im WP:WPG, und da: -> Kategorie:Geographie (Backnang) und Kategorie:Ort im Rems-Murr-Kreis. OrtslageOrtsteil; die Frage, ob Ortsteilkategorien "nur" für kreisfreie Städte (das positiv ist Konsens) oder auch für kreisangehörige Städte (umstritten) angelegt werden sollen, ist davon unberührt. Gleichwohl ungelöst (vgl. frühere Sperre gegen mich durch Tsor, auch du hast da irgendwelche Aktien), ob (daß!) Ortsteilartikel unter – der Streit ging um Ansabach oder irgendwas in Mittelfranken, IIRC – Kategorie:Ortsteil von Ansbach und Kategorie:Ort im Landkreis Ansbach einsortiert werden sollen oder nicht. Klar sie sollen, macht aber mW derzeit keiner. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:25, 29. Jun. 2016 (CEST)
Keine Ahnung mehr, ob es in diesem Zusammenhang irgendwann mal eine Sperre gegen dich gab, aber Tsor hat dich jedenfalls nie gesperrt. Dass Ortslagen ≠ Ortsteile sind, ist klar, das Problem ist aber hier, dass es sich bei Staigacker und den Artikeln in der Heidelberger Kat eben nicht um Orts- (bzw. Stadtteile) handelt, sondern um kleinere Einheiten und da weiß ich nicht, wie die üblicherweise kategorisiert werden. Steinbach (Backnang) könnte wohl in die Kategorie:Stadtteil von Backnang umziehen. --Orci Disk 22:40, 29. Jun. 2016 (CEST)
In Sachsen wird mittels der Gemeindeordnung (§ 65) zwischen Ortschaften und Ortsteilen unterschieden. Unter Ortsteile können im Grunde alle benannten Wohnplätze verstanden werden, während die Ortschaften die "Gebilde" sind die ein eigenes Parlament "Ortschaftsrat" mit Ortsvorsteher und einer eigenen Verwaltung haben. Leider sind solche regionalen Unterscheidungen nicht weltweit anwendbar. Liesel 10:30, 30. Jun. 2016 (CEST)
Ich glaube eine Frage ist: sind die Ortsteile klar mit Grenzen definiert und können (auch) als eine politische Gliederung verstanden werden, sodass sie wie Stadtbezirke größere Städte mit Stadtbezirksversammlungen gleichgeordnet sind. Oder sind es Ortsteile die Siedlungskerne sind. Meistens werden die Begriffe Wohnplätze/Ortslagen/Ortsteile/Stadtteile synonym für Siedlungsplätze und Siedlungskerne genommen. --Atamari (Diskussion) 11:01, 30. Jun. 2016 (CEST)

Spannend[Quelltext bearbeiten]

Wow! Jetzt greift der Messina-Global-Ban-Aktivismus sogar schon auf ihm zugeschriebene IPs auf Benutzerdisks über. - SDB (Diskussion) 11:12, 1. Jul. 2016 (CEST)

1 x[Quelltext bearbeiten]

Hej Matthias, tatsächlich, du hattest Recht, 1 x war ichs, vor fast genau 5 Jahren, ich hab also noch 1 frei - oder ;) LG, war ein schöner Abend --Rax post 01:32, 2. Jul. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-07-02T21:06:21+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 23:06, 2. Jul. 2016 (CEST)

Ablage, Stichwort: Dummes Antifa-Getrolle. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 00:13, 3. Jul. 2016 (CEST)
Hallo Matthias B, wenn du morgen auf die Polizeiwache gehst und anzeigst "Eine IP-Adresse |2003:6A:6C16:FD01:501B:3D8C:FFE0:D901 hat mich "Rassist" genannt, weil ich im Wikipedia:Café den Spieler M.Özil kritisiert habe, weil der Spieler die deutsche Nationalhymne nicht mitgesungen hat wird sich der brave Poilzist leicht genervt am Kopf kratzen und fragen: "Aber sonst ist alles in Ordnung bei Ihnen?" Die IP kennt ja nicht einmal Deinen realen Namen, nur Deinen anonymen Nick Matthiasb. Zudem ist "Rassismus" als geistige Haltung keineswegs "verboten", demzufolge ist eine diesbezügliche Einordnung keine strafbare Beleidigung sondern eine möglicherweise nicht zutreffende Meinungsäußerung zwischen vollkommen anonymen Teilnehmern einer vollkommen freiwilligen Diskussion in einem Wiki-Chat. Bedenke bitte, dass unsere staatlichen Hoheitsorgane derzeit wirklich wichtigere Aufgaben haben als läppischen Pille-Palle oder gar Zickereien in der Wikipedia abzuklären, Du hast den SpielerM. Özil vorher übrigens als "stummen Fisch" und "Fatzke" beleidigt weil er das Liedchen nicht mitsingt. Übrigens seit vielen Jahren bekannt, dass er und andere Spieler nicht mitsingen, also ein uralter Hu. Meinst Du der Fußballer würde deswegen aufs "Revier" gehen und den "Matthiasb" wegen "Beleidigung" anzeigen wie Du eine IP ? Einfach mal auf den Teppich der Realitäten kommen, das geht mit etwas Nachdenken über Realitäten des Lebens auch als schon etwas älter Erdenbürger !  ;-)
älterER, scnr. --Kängurutatze (Diskussion) 04:24, 3. Jul. 2016 (CEST)

Kategorie:Musiker (Vereinigtes Königreich)[Quelltext bearbeiten]

Hi. Können wir die Sache mal kurz unter vier Augen besprechen? Ich gebe zu, dass ich die Besonderheit mit den britischen Prä-Musikern nicht auf dem Schirm hatte, und dass die Verschiebung daher ein realistisches Fehlerrisiko beinhaltete, was nicht meine Absicht war. Aber wenn wir uns Kategorie:Musiker (Vereinigtes Königreich) jetzt betrachten, behaupte ich, dass wir eine saubere und praktisch fehlerfreie Kat haben. CU --Koyaanis (Diskussion) 22:10, 6. Jul. 2016 (CEST)

Mag sein, vielleicht nicht. Ohne Überprüfung läßt sich das nicht sagen. Das wird man beim Aufteilen der Kategorie feststellen, bspw. für Kategorie:Musiker (London), in die Musiker der Londoner Musikszene gehören. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:20, 6. Jul. 2016 (CEST)
Es lässt sich sagen, dass unter den knapp 300 Musikern, die ich seit gestern verschoben habe, sich lumpige drei befanden, die nicht unter das United Kingdom fallen - und unter dem letzten Verschieberest findet sich kein einziger mehr. Können wir diese Scharade damit beenden? Du hast heute immerhin zugestimmt, dass die Britischen Musiker abgewickelt werden müssen. --Koyaanis (Diskussion) 23:47, 6. Jul. 2016 (CEST)
Morjen. Sag ama, gesetzt den Fall, dass ich mich einverstanden erklären würde, Musiker (Staat) nicht mehr in Frage zu stellen und Musiker (Vereinigtes Königreich) nach Volksgruppen aufzuteilen, wärst du dann zu Zugeständnissen bereit?
Ich könnte mir das in etwa so vorstellen: Musiker werden gemäß ihrer Staatsbürgerschaft(en) eingeordnet, wobei Musiker (Staat) aber gleichzeitig eine Ausschlusskategorie für untergeordnete Tätigkeit/Staat-Verschneidungen darstellt - sprich, keine Rapper (Staat) oder ähnliche Konstruktionen mehr. --Koyaanis (Diskussion) 08:37, 7. Jul. 2016 (CEST)
Dir ist aber schon einmal die Definition in Kategorie:Musiker nach Staat aufgefallen, daß es nämlich darin nicht um Staatsbürgerschaften geht; genau deswegen ist übrigens auch dein LA auf Kategorie:US-amerikanischer Musiker formal unbegründet. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:11, 9. Jul. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-07-11T09:46:50+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 11:46, 11. Jul. 2016 (CEST)

@Miraki: Es ist auf VM üblich, daß Benutzer die Gelegenheit erhalten, zu einer Meldung Stellung zu nehmen. — Entweder nimmst du deine Sperre zurück und öffnest die Diskussion wieder, bis ich Stellung genommen habe, oder entsperre mich bitte zwecks Sperrprüfung.
@Innobello: Da hast dich bei denem Revert mindestens genauso deppert verhalten wie Benutzer:H7, siehe Diff deines Reverts, mit dem du eine wesentlich schlechtere Version wiederhergestellt hast. Aber von Anfang an.
Da übersetzt ein erfahrener Benutzer einen Artikel mit dem Content Translation Tool, von dem bekannt ist, daß es bestimmte Mucken hat, die erst nachfolgend, in weiteren Edits beseitigt werden können. Und bevor es dieser Benutzer (der nebenbei gesagt, wegen eines Sotware-Update-Downloads von mehreren GB gerade eine langsame Verbindung hat) in der Lage dazu ist, diese Mucken zu beseitigen, kriegt er einen QS-Baustein in den Artikel geknallt, der vor einer völlig abfälligen Bewertung durch "Vollprogramm" gerade noch zurückschreckt.
Und dann wird da munter revertet, wodurch BKs erzeugt werden, die es besagtem erfahrenen Benutzer zusätzlich erschweren, die Mucken des Tools (cf. fehlende Kategorien, Artefakte bei Wikilinks, Datumsformate) zu beseitigen. Sorry, wre ich kein erfahrener Benutzer, sondern ein Neuling oder einer, der alle Nas lang mal einen Artikel schreibt, so wäre genau jetzt mein Engagement in Wikipedia beendet gewesen, ihr Helden! Nö, ihr Helden der Wikipedia, mit Depp war H7 noch sehr wohlwollend bedacht. Ende der Diskussion meinerseits, ich erwarte gut gelaunt eventuelle weitere Maßnahmen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:34, 11. Jul. 2016 (CEST)
PS: Um die Vollendung des Artikels (Bebilderung, Infobox) können sich nun andere kümmern, ich habe ihn von meiner Beo genommen.
Hallo Matthiasb, so sehr ich in den letzten Monaten auch gedacht habe, dass Du Dich in der Kategorienfrage völlig verrannt hast (und damit zur Belastung eher denn zum Nutzen der Wikipedia beiträgst), so sehr ist diesmal meine Position bei Dir.: Der Edit, mit dem H7 Dich schurigelte, war wirklich extrem unbeholfen, unwissend über die Funktion von WP:QS und warf ein Schlaglicht auf dessen Charakter. Dass und wie Miraki das beurteilt, dazu sage ich jetzt lieber nichts, notiere es mir aber im Kalender unter dem 22. November. Gruss Port(u*o)s 13:06, 11. Jul. 2016 (CEST)
Hoffentlich hast du dir auch das Wochenende 16. bis 18. September notiert! --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 13:27, 11. Jul. 2016 (CEST)
Da hat doch nur ein Admin drauf gewartet, um dem Matthiasb abzustrafen. Naja, man kann nur hoffen, dass der Admin keine Kinder hat, ich müsste sonst das schlimmste befürchten. Liesel 13:37, 11. Jul. 2016 (CEST)
Ja, Mitte September ist zwar im Kalender, allerdings ist das in einer heissen Arbeitsphase von mir gelegen (mal wieder) und daher, von heute aus gesehen, extrem unsicher. Ist ja von Zürich nicht allzu weit entfernt. Gruss Port(u*o)s 13:40, 11. Jul. 2016 (CEST)
Hallo Matthiasb, ich habe deinen Account wie gewünscht zur zeitnahen Einleitung einer SPP entsperrt. Es geht hier um den Depp! Wer in der Sache Recht hat, braucht keinen derartigen Verstoß gegen WP:Keine persönlichen Angriffe und keinen Editwar. Du hast es zudem bei laufender VM vorgezogen, Editwar zu führen statt auf der VM zu posten, etwa um dich zu entschuldigen. Für PAs gibt es keine Rechtfertigung. Zu Liesels PA, für meine Kinder sei das schlimmste [zu] befürchten sage ich nichts, ebensowenig zu Ports Zustimmung zu deinem Verhalten und seiner Ankündigung in diesem Zusammenhang den 22. November (= Öffnung meiner Wiederwahlseite) in seinem Kalender zu notieren. Doch so viel will ich sagen: Ich denke, du bräuchtest, was dein Verhalten betrifft, von Personen deines Vertrauens andere Rückmeldungen als solche dich darin letztlich bestärkenden Stimmen. Gruß -- Miraki (Diskussion) 14:36, 11. Jul. 2016 (CEST)
Miraki, ich nehme zur Kenntnis, dass Du meinen Kommentar hier gelesen hast - das habe ich auch zumindest erwartet. Wenn Du ihn auch sinnentnehmend gelesen hättest, dann wäre Dir aufgefallen, dass ich a) den vorangegangenen Edit, bzw. die Edits, von H7 kritisiere und b) Deine Bewertung der Sache: Zwei Tage Sperre für Matthiasb, ansonsten kein weiterer Kommentar. Punkte a und b halte ich für schwach, daneben, verbesserungsbedürftig. Zu Punkt c (Matthiasbs Verhalten) hab ich mich nicht geäussert, meines Erachtens nach nicht einmal implizit. Wenns denn gewünscht ist, hier mein Kommentar auch dazu: Nein, Depp in der ZuQ muss nicht sein, selbst dann nicht, wenns zutreffen sollte. Die Tarifkommision, wo zwei Tage Sperre für sowas ausgehandelt wurden, hab ich leider verpennt. Beim Editwar hat sich etwas haochgeschaukelt, was von Anfang an nicht hätte sein brauchen, und was ein Admin mit Augenmass gut moderiert hätte. Zum November: Da werde ich wohl meine letzte Begründung wieder hervorholen müssen, die meines Erachtens nach sich weiter erhärtet. Gruss Port(u*o)s 16:22, 11. Jul. 2016 (CEST)
Ports, richtig, du hast dich zu Matthias' Verhalten nicht geäußert, obwohl es exakt um den gemeldeten PA Depp(!) ging. Statt dessen hast du es vorzogen, Matthias in der Sache Recht zu geben und zum PA zu schweigen. Preisfrage: Wie kommt ein solches Posting bei dem wegen PA Gesperrten an – vor allem, wenn man es noch mit Andeutungen zur Wiederwahl des Admins (in diesem Falle von mir) bereichert? Nun schreibst du, Depp in der ZuQ muss nicht sein. Ich sage, das muss nicht nur nicht, das darf nicht sein: Depp ist ein glasklarer PA und als solcher nicht verhandelbar, sondern zu sanktionieren. Moderieren mit Augenmaß mach ich dann, wenn es etwas zu moderieren gibt, sicher nicht bei der Einschätzung von A..., Idiot, Depp oder ähnlichem. Die von dir vermisste Tarifkommission verhandelt nicht über Beleidigungen a la Depp. -- Miraki (Diskussion) 16:59, 11. Jul. 2016 (CEST)

Ist doch ganz einfach: Sobald man ein möglicherweise richtiges Anliegen mit "Depp" garniert, hat man schon verloren. Und darum kannst du dir eine SP auch sparen, da kommt nämlich nix anderes raus. Grüße --Zollernalb (Diskussion) 17:51, 11. Jul. 2016 (CEST)

Liebe Leute, ich kann über diesen Kindergarten bloß den Kopf schütteln. Inhaltlich muß ich Matthias vollumfänglich Recht geben, was den Ablauf betrifft. Einen offensichtlich frisch, aber unvollständig übersetzten Artikel, von einem erfahrenen Benutzer eingestellt, nach 2 Minuten mit einem QS-Baustein zu versehen ist völlig unnötige Bausteinschubserei. Da wartet man normalerweise ab, ob noch was kommt, wenn nach einer Stunde nichts passiert ist, läßt sich das immer noch nachholen. Wenn die ganze Geschichte dann zu BKs führt ist das um so ärgerlicher. Dann darauf zu bestehen, daß der Baustein drin bleibt, obwohl offensichtlich an dem Artikel gearbeitet wird, ist mit dem Kopf durch die Wand. Wenn dem Gegenüber der Kragen platzt, dann ist das nachvollziehbar. Daher an H7 die Empfehlung, künftig ein wenig sensibler vorzugehen und das hier vielleicht auch mal zuzugeben, daß es nicht gerade zur Deeskalation beigetragen hat. Gilt insbesondere auch in Bezug auf den Kommentar von 11:34, der hat schon ziemlich großkotzig gewirkt. Was da noch zu tun ist weiß Matthias genau, der ist lange genug dabei.
Andererseits, lieber Matthias, denken, daß da ein Depp zugange ist, kann man durchaus, man muß es aber nicht gleich hinpinnen. Das fällt Dir natürlich schwer, ich weiß ja, daß Du in Deinem Diplomatenköfferchen eher zweihändige Streitäxte und Morgensterne mit Dir führst. Die ganze Sache hätte man aber problemlos umgehen können, entweder durch Erstellen im BNR oder, in dem man ganz oben bei erster Gelegenheit einen In-Bearbeitungs-Baustein setzt, dann hat man Ruhe. Es wäre schön, wenn Du den Depp zurücknimmst, um die ganze Sache wieder runterzuköcheln. -- Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 19:07, 11. Jul. 2016 (CEST)
Es ist schon depperlt, außerhalb von Österreich dieses Wort zu gebrauchen ;) Allerdings ist Bauklotzschuppserei wirklich Deppenkram. --M@rcela Miniauge2.gif 19:18, 11. Jul. 2016 (CEST)
Den Gebrauch von Depp (bzw. kurpfälzisch Dapp, dappisch) braucht sich in Schwetzingen keiner von einem Österreicher erklären lassen ;) , Gruss Port(u*o)s 19:56, 11. Jul. 2016 (CEST)
Wenn sich jemand wie ein Depp verhält, lasse ich es mir net verbieten, dies auch zu benennen. Das nennt sich enzyklopädisch Darstellung von Fakten. Belegt war es ja. ;-) Und was den Editwar angeht: ich habe den Baustein zum ersten Mal entfernt, weil da nichts zu qualitätssichern war, ich hatte die notwendigen Bearbeitungen dank des BKs bereits in der Zwischenablage.
Ich habe den dann wieder reinrevertiereten Baustein zum zweiten Mal entfernt, im selben Edit als ich mit der Bearbeitung fertig war, nämlich der Korrektur der Wikilinks und der Datumsformate. Das ist de facto der Moment, an dem QS beendet war. Und nachdem Innobello auf einen früheren Bearbeitungsstand (mit Mängeln) revertierte hatte – normalerweise nennen wir so etwas "Vandalismus" – habe ich den Baustein zum dritten Mal entfernt und die herausvandalierten Verbesserungen wieder eingefügt. Was da ein Editwar sein soll, erschließt sich mir beim besten Willen nicht. Vielleicht sollte ich bei der WikiCon einen Vortrag anbieten "Versionsgeschichten lesen für Admins leichtgemacht" … --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:44, 11. Jul. 2016 (CEST)
Was mich ehrlich interessieren würde: Was versprichst du dir davon, jemanden als "Depp" anzupflaumen? Meinst du, der würde denken "Ach ja, stümmt, jetzt wo der Matthias das sagt, sehe ich es ein: Ich bin ein Depp". Nö, was folgt ist VM und das übliche Trallala. Und so lange in KPA das Sätzlein steht " Es gibt keine Rechtfertigung..." ist es schnurzpieps, ob du wie immer ;-) im Recht bist. Grüße, Stefan64 (Diskussion) 19:54, 11. Jul. 2016 (CEST)
Ich bin trotzdem mal gespannt, ob diejenigen, die den QS-BS unbedingt im Artikel sehen wollten einsehen, daß das irgendwie dabbisch war. -- Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 20:00, 11. Jul. 2016 (CEST)
@Stefan64: Hm, ma ja sein, daß da in KPA das Sätzlein steht "Es gibt keine Rechtfertigung...", aber im Zweifelsfall sticht WP:IAR ;-) – worin da entgegen landläufiger Meinung nicht steht, daß man jederzeit jegliche Regeln ignorieren kann, sondern es geht darin darum, den gesunden Menschenverstand zu verwenden. Nun, es ist wenig überraschend, daß es in WP net so weit her ist mit dem gesunden Menschenverstand, weil die hier mitwirkenden Leute net zwingend die Elite unseres Landes widerspiegeln (und wenn ich mir die "Elite" anschaue, die in Berlin die Geschicke Europas lenkt, dann zweifele ich am gesunden Menschenverstand in toto).
Was mir das Recht gibt, H7 derart anzupflaumen? Ungefähr dasselbe, was ihm das Recht gibt, mich anzupflaumen wegen "schludriger Übersetzung". H7 hat sich net nur deppert verhalten, sondern in einer Weise, die andere Autoren dazu bringt, ihre Tätigkeit in WP einzustellen, in einer Weise, die empfindliche Benutzer vertreibt. Weil es eben so, wie es H7 gemacht hat, net geht. Mein "Depp" </Zitat/> ist hier erzieherisch wertvoll, egal, was in WP:KPA geschrieben steht. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:23, 11. Jul. 2016 (CEST)
Das war eine kleine Provokation und du hast wie gewünscht reagiert. Dann wurdest du direkt gemeldet und gesperrt. Wer kann innerhalb von zwei Minuten einen Artikel gründlich durchlesen und noch zusätzlich einen QS-Eintrag dazu schreiben? --TheoHermann (Diskussion) 22:54, 11. Jul. 2016 (CEST)

Leider wissen nur wenige, dass Idiot=Depp=Laie, dieselben Ursprünge haben, wie aber an Deppendorf (von Thietmeringsdorf) und Deppoldshausen von (Thieppoldehusen) schön zu sehen ist. Das germanische diot=Volk und das griechische i-diotes=Privatperson hat die gleiche indogermanische Wurzel und steckt genauso in Deutsch wie in Depp, also ein Laie (laos=Volk). In den Kirchen, die zwischen Laie und Kleriker unterscheiden, und in der Wissenswelt, die zwischen Laien und Fachleuten unterscheiden, ist also jeder der nicht Kleriker oder Fachmann ist ein Depp. So schlimm kann also der PA gar nicht sein, wenn es nichts anderes bedeutet, als "zum Volk gehörig". Also nicht so zimperlich all ihr Deppen der Nation. ;-) - SDB (Diskussion) 23:35, 11. Jul. 2016 (CEST)

Guter Hinweis. Als jemand, der mit Asterix groß geworden ist, verwende ich bei entsprechenden Gelegenheiten gerne die Anrede "O Idiot", was also "O Privatperson" bedeuten würde (was ich aber nicht so meine). -- Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 05:59, 12. Jul. 2016 (CEST)

Matthiasb, mal ein anderer Ansatz: Was ich nicht erstehe, warum Du auf Sperrprüfung darauf beharrst, dass Depp ja doch gerechtfertigt sein könnte. Es gibt ja dort auch nicht ansatzweise einen, der Dir in dieser Hinsicht zustimmt (und hier auch nur SDB). Insofern ist das doch keine gewinnbringende Verteidigungsstrategie, wenn ich das richtig einschätze. Ich würde mich daher an Deiner Stelle einfach gedanklich daran gewöhnen, dass Depp! in der ZuQ nicht weiterführt und daher in der Zukunft, soweit möglich, unterlassen werden soll. IAR ist ja nur für die Fälle vorgesehen, wo eine Regel offensichtlich nicht passend ist oder wo man die richtige Regel nicht kennt. IAR kann man also anführen, wenn einem vorgehalten wird, man solle den inuse-Baustein setzen, und das aber wegen des Übersetzungstools gar nicht möglich ist. Bei dem ‚Depp!‘ kann man das nicht, da gibts eine Regel, die ist Dir auch bekannt, und die passt wie Arsch auf Eimer auf diesen Fall. Ich glaub, das Ding auf SPP ist jetzt eh gelutscht. Ich find zwar die Sperre immer noch heftig überzogen (in der Tarifrunde, bei der ich dabei war, gabs so etwa sechs Stunden für sowas), aber ich glaube nicht, dass Du in Deiner Sache noch irgendwas für Dich erreichen kannst. Und für die Zukunft: Ich weiss nicht, ob es nicht schlauer wäre, darüber nachzudenken, solche Kommentare einfach wegzulassen (und nicht noch irgendwie zu rechtfertigen). Dass die Dir dann möglicherweise dennoch mal rausrutschen, geschenkt. Aber irgendwie dran arbeiten würde ich, wenn ich Du wär (mach ich ja auch selbst, weil mir solche Sachen bisweilen ja auch auf der Zunge liegen). Gruss Port(u*o)s 10:45, 12. Jul. 2016 (CEST)

Wenn man sich gegen provokative Bausteinschubserei wehrt, ist man selbst der Idiot. "Maulhaltung ist die beste Haltung." Inuse-Baustein kann man auch nachträglich reinsetzen. --TheoHermann (Diskussion) 13:24, 12. Jul. 2016 (CEST)
Damit solche Dinge nicht wieder passieren habe ich auf der Disk-Seite der QS hier angeregt, analog zum LA eine Mindestfrist zum Setzen eines QS-Bausteins einzuführen. LG -- Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 14:36, 12. Jul. 2016 (CEST)
@Port(u*o)s: Du stellst da einige Fragen, auf die man besser nicht öffentlich antwortet, sondern die meist zwischen halb zwei und halb drei am Sonntagmorgen der WikiCon beantwortet werden, wenn alle schon ein bisserl gut drauf sind und nicht mehr ganz genau darauf achten, was sie sagen ;-) gleichwohl du einen Teil der Antwort ja selbst gibst, so von wegen eh gelutscht – das war's von Anfang an – aber immerhin hatte der eine oder andere Admin Gelegenheit, sein wahres Gesicht u zeigen. Es ist übriens bezeichnend, daß Benutzer:Man77 dem Vorwurf Editwar in der Sperrbegründung sowenig Gewicht gibt, obwohl für EW zwischen 6 Stunden und einer Woche so ziemlich alle Sperrlängen üblich sind und somit in der "Schwere der Sperre" eine Vergleichbarkeit zu PAs vorliegt; abgesehen davon konnte auch niemand zeigen, worin der EW bestand. Es ist halt nachweislich der Versionsgeschichte so, daß meine erste Entfernung des Bausteins erfolgte, weil ich mich dranmachte, die sog. "Mängel" zu beseitigen, die zweite Entfernung verbunden war mit dem Abschluß der Beseitigung der sog. Mängel, und die dritte Entfernung war die Zurücksetzung des Vandalismusreverts, mit dem Innobello den korrigierten Artikel auf die unkorrigierte Fassung zurückgesetzt hatte und die ganze sog. "Qualitätssicherung" ad absurdum geführt hat. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 18:53, 12. Jul. 2016 (CEST)

Übrigens[Quelltext bearbeiten]

du kannst die Übersetzung auch in deinem Namensraum anlegen lassen. Habs heute selber getestet. Einfach das vorgeschlagene deutsche Artikellemma ändern. Liesel 17:41, 12. Jul. 2016 (CEST)

Ich habs auch probiert, bin aber nicht in das Feld mit dem Ziellemma zum Ändern reingelassen worden. Wohl noch nicht so ganz ausgereift. -- Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 21:10, 12. Jul. 2016 (CEST)
Mucken halt. Es gibt meiner Erfahrung nach zwei Möglichkeiten: Entweder das vorgeschlagene Lemma übernehmen (was eh nur bei bestimmten Lemmata geht, zumeist geographische Namen, Personennamen und andere Eigennamen) oder überschreiben. Das vorgeschlagene Lemma zu editieren, also bspw. einen BNR-Präfix davorsetzen, geht nicht – man muß ein abweichendes Lemma vollständig neu eintippen.
Was ich noch net ausprobiert habe, sind die Auswirkungen, wenn man so verfährt. Das Tool setzt ja gleich die passende Interwiki-Verlinkung in Wikidata, und ich habe keine Ahnung, ob das Tool dann eine Interwikiverlinkung in den eigenen BNR setzt, der dann zu fixen ist. Oder ob es keinen setzt, also die Interwikiverlinkung nach dem Verschieben in den ANR manuell gesetzt werden muß. Wie auch immer, ich halte den Umweg über den ANR für überflüssig. Wir haben ein gütiges MB (ich werde es mal bei Gelegenheit raussuchen), nachdem den Artikelnamensraum der Entwurfsnamensraum der DE-Wikipedia ist. Und warum sollte man zusätzliche Aktionen verursachen, vom SLA auf den Verschieberest über die Löschung desselben durch einen Admin und die manuelle Verlinkung auf Wikidata. Ganz zu schweigen davon, daß die so erstellten Artikel, wie alle im ANR erstellten Artikel nach einem bestimmten Alter nicht mehr als neue Artikel gelten und somit in den "Neue-Artikel-Listen" der Portale fehlen. (Letzteres war zumindest bis vor einiger Zeit so.)
@Miraki: Auf SP schriebst du: Du möchtest mir nicht zustimmen, Liesel, dass Neuautoren in den seltensten Fällen technisch so agieren und mit Tools umgehen wie Matthiasb In Bezug auf das Content Translation Tool bin ich mir da nicht so sicher. Wer dieses Betafeature auswählt, bekommt es in der Seitenspalte angezeigt unter "Sprachen", auch der Fremdwikipedia. Und im Dropdownmenue unter "Beiträge". Und im Kopfteil der Beitragsliste. Alles recht prominent verlinkt. Ich denke, daß Neulinge eher Beta-affin sind, als alte Hasen; von den 2990 Benutzern, die das Tool nutzen, dürften die wenigsten lange in dem Laden hier mitmachen. Ich kenne allerdings keine Statistiken zur Nutzerschaft des CTTs. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 00:52, 13. Jul. 2016 (CEST)
Danke für deine Nachricht per Ping, Matthias. Den Punkt hast du überzeugend dargelegt. -- Miraki (Diskussion) 07:09, 13. Jul. 2016 (CEST)

Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum[Quelltext bearbeiten]

Hiermit verleihe ich Benutzer
Matthiasb
die Auszeichnung
Random Acts of Kindness Barnstar.png
Ehrenstern für besonders nette Wikipedianer/innen
im Dienste der Verbesserung
unserer Enzyklopädie.
gez. --Remirus (Diskussion) 15:24, 15. Jul. 2016 (CEST) (CEST)
Anstelle von den stacheligen Rosen...;) --Geolina mente et malleo 22:10, 15. Jul. 2016 (CEST)

für die zehn Jahre Einsatz für die DE-Wikipedia, die Weggefährtenschaft im Kategorienbereich und die vielen guten Ideen dazu. Auch wenn uns beiden das letzte Jahr gehörig verleidet wurde, in der Summe überwiegt doch noch das Positive ;-) - SDB (Diskussion) 11:37, 14. Jul. 2016 (CEST)

Auch von mir herzlichen Glühstrumpf zum Jubiläum. Wusste gar nicht, dass du hier nur gute 4 Monate älter bist als ich.zwinker  -- Escla ¿! 18:41, 14. Jul. 2016 (CEST)
Gratulation zum Zehnjährigen und Respekt vor Deiner Leistung im Projekt !!! Und viele Grüße! --Wikipedia, unendliche digitale Weiten! Wir schreiben das Jahr 2016 … (Kommunikator) 21:12, 14. Jul. 2016 (CEST)
Dem schließe ich mich an. Auf weitere zehn Jahre und herzlichen Dank für Deine Beiträge hier. --Septembermorgen (Diskussion) 21:16, 14. Jul. 2016 (CEST)

+1 den Vorrednern! --GT1976 (Diskussion) 21:50, 14. Jul. 2016 (CEST)

Na, dann gratulier ich da auch mal recht herzlich. Denk aber dran, was Sache ist, wenn bestimmte Menschen mit einer Torte bei Dir auftauchen und anfangen, For he´s a jolly good fellow zu singen.-- Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 02:37, 15. Jul. 2016 (CEST)

Sehr geehrter Kollege Matthiasb im Auftrag der Schreibsklaven der Wikipedia möchte ich sie zum 10jährigen Jubiläum in unsererm Betrieb beglückwünschen. Möchte die allwissende Betriebsführung und unsere herzallerliebsten Sklaventreiber uns auch in Zukunft noch viele Jahre der Arbeit im Weinberg der Enzyklopädie ermöglichen. Liesel 07:27, 15. Jul. 2016 (CEST)

Hallo Matthias, auch von mir und - ich denke mal, ich darf das hier - dem ganzen Kurpfalz-Stammtisch für deine stets konstruktive und nette Mitarbeit sowie fachmännische Beratung in allen Kategorien- und Admin-Fragen. Bleib bitte noch lange dem Projekt und uns verbunden, denn sonst würde etwas fehlen! Ich verleihe dir hiermit meinen nebenstehenden Ehrenstern! Herzliche Grüße! --Remirus (Diskussion) 15:24, 15. Jul. 2016 (CEST)

Auch von meiner Seite alles Gute zum Jubiläum :-)  --MBurch (Diskussion) 22:44, 15. Jul. 2016 (CEST)
Vielen Dank an euch alle. Von MBurch freut mich das, ob der durchaus harten Auseinandersetzungen, die wir eine Zeit lang geführt haben, ganz besonders. Grüße --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:05, 15. Jul. 2016 (CEST)

Moin Matthias, auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Vielen Dank für deine Arbeit hier :-) Viele Grüße --Schniggendiller Diskussion 12:08, 16. Jul. 2016 (CEST)

Ton[Quelltext bearbeiten]

Hast ja uneingeschraenkt Recht - sowohl vom Inhalt (alt-Text nicht entfernen) als auch formal (da war kein VD-Vorwurf, es hiess explizit Unwissenheit). Aber wenn einer so mimosenhaft gleich die Ohren einklappt, da dachte ich mir, ich streichle ihm mal lieb uebers Haupt. Dass das auf Deine Kosten ging... Naja, ich glaube das kannst Du verkraften, nich? Hast einen Seitenhieb auf mich jetzt gut. Live long and prosper -- Iwesb (Diskussion) 14:51, 14. Jul. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-07-15T14:51:34+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 16:51, 15. Jul. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-07-15T18:22:16+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 20:22, 15. Jul. 2016 (CEST)

Wikipedia:Löschkandidaten/23._Juli_2016#Marcus_da_Gloria_Martins[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, danke für Deinen Beitrag. Ich beteilige mich absichtlich nicht an der Diskussion, weil meine Tochter (17) in München gestern nahe an der ganzen Scheiße dran war und dann freundlicherweise bei den Eltern einer Arbeitskollegin übernachten konnte. Und meine Frau und ich haben das aus 80 km Entfernung beobachten müssen. Da war Marcus durch den Abend und in der Nacht definitiv ein Leuchtturm in schwerer See, der die Richtung in dem Chaos der von den Medien selbst erzeugten Finsternis angab. Ich kann also momentan bei meiner – durchaus auch professionellen – Bewunderung für Marcus und bei meiner persönlichen Betroffenheit (krieg' mal Fotos vom Handy der Tochter mit WhatsApp, auf denen Typen mit Baseballkappen und "Langwaffen" durch die Straßen der Innenstadt laufen – auch wenn's dann nur Zivilpolizisten waren) nicht mit diesen Narren diskutieren, die wieder mal einen Artikel weg haben wollen, der keinem weh tut. Wie gesagt: Danke, Du hast was gut bei mir. --Bergfalke2 (Diskussion) 21:36, 23. Jul. 2016 (CEST)

Ich sehe es zwar anders als Du, aber Dein Argument Kategorie:Arbeitsloser made dann doch noch my day. Danke dafür. -- faltenwolf · diskussion 02:39, 24. Jul. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-07-25T20:20:48+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 22:20, 25. Jul. 2016 (CEST)

Wikiläum[Quelltext bearbeiten]

Hiermit gratuliere ich Benutzer
Matthiasb
für 10 Jahre ehrenamtlicher Arbeit
im Dienst der Verbesserung unserer Enzyklopädie
und verleihe ihm den
Wikipedia logo silver.png
Wikiläums-Verdienstorden in Silber
gez. GT1976 (Diskussion) 15:41, 29. Jul. 2016 (CEST)

Oh, wir haben gleichzeitig angefangen (erster Edit war auch kurz zuvor unter IP). Dann mal gegenseitigen Glückwunsch, dass wir's solange ausgehalten haben. --PM3 22:30, 31. Jul. 2016 (CEST)

Wie bitte?[Quelltext bearbeiten]

Diskussion:Amoklauf in München am 22. Juli 2016 wird seit einigen Tagen sehr agressiv aufgeräumt von Lektor w, weil er dere Meinung ist dass die Seite maximal 100 KB groß sein soll. [5][6]. Ich habe ihn schon darauf angesprochen und es heute sogar auf VM thematiert, aber es führte zu keiner Einsicht. Warum um aller in der Welt sprichst du mich jetzt hier deswegen an? --PM3 00:09, 30. Jul. 2016 (CEST)

Lektor w ist ja an anderer Stelle mein ganz besonderer Freund; mit dem bin ich jetztes Jahr massiv aneinandergerasselt. Im konkreten Fall mache ich dich nicht verantwortlich; das war eher im Nachgang zu der ebenfalls bereits archiverten Diskussion zum Editverhalten. Ich bin von so etwas massiv genervt. Und von so blöden Geschäwtz zu 100k ebenfalls. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter)
Ich bin über euch beide genervt, wegen eures agressiven Auftretens in der Artikeldisk. Vergiftet das Arbeitsklima. --PM3 15:18, 30. Jul. 2016 (CEST)

neue Bestätigung am 31.7.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Cvf-ps bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 1. Aug. 2016 (CEST)

neue Bestätigung am 1.8.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Gruenschuh bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 2. Aug. 2016 (CEST)

neue Bestätigung am 2.8.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Gorlingor bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 3. Aug. 2016 (CEST)

Araucária[Quelltext bearbeiten]

Ist ja schön, aber bitte etwas mehr Butter bei die Fische. Macabu (Diskussion) 15:00, 5. Aug. 2016 (CEST)

Abschreiben bei den anderen ist zu billig mein Freund. Wenn du kein portugiesisch kannst, dann lass es sein. Macabu (Diskussion) 15:14, 5. Aug. 2016 (CEST)

Olympische Ablenkung[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthias, ich habe deinen Kurier-Aufruf gelesen und mich mal am Nassersee versucht (bisher nur Vorschau). Da stoße ich dann aber auf ein Problem: In der IB See kann man die mittlere Tiefe angeben. Gibt es in der IB Stausee auch. Diese verlangt aber auch nach der max. Tiefe. Die hat der deWP-Artikel nicht. Trage ich jetzt also nur die mittlere Tiefe ein, wird diese in der Vorschau nicht angezeigt, erst wenn auch die max. Tiefe angegeben wird, taucht das auf. Auf die Art und Weise könnten also durch die IB-Umstellung Infos verlorengehen. Da ist es dann mit simplem c/p nicht mehr getan … Was tun? Trotzdem mittl. Tiefe eintragen und darauf hoffen, daß max. Tiefe irgendwann mal ergänzt wird? IB Stausee diesbezüglich ändern? Gruß --Schniggendiller Diskussion 15:07, 6. Aug. 2016 (CEST)

Hm, das ist ja ungeschickt. Ich denke, da müßte man die IB ändern. Ich kann mir das spätermal ankucken. Eingeben kann man es ja. Es würde mich übrigensnet wundern, wenn schon früher Benutzer nur die mittlere Tiefe eingegeben haben und gar nicht merkten, daß es in der IB net erscheint. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 16:14, 6. Aug. 2016 (CEST)
Aaaaaargh! Ich Depp! Ich hatte mich bislang nur auf die IB konzentriert, aber weißt du, was im Fließttext verlinkt ist? Assuan-Staudamm und Assuan-Staumauer! Und was enthalten die für eine IB? Stausee, natürlich.
Ich denke, es ist trotzdem sinnvoll, den Nassersee umzustellen, ist nun mal kein natürlicher See. Oder? Gruß --Schniggendiller Diskussion 10:42, 7. Aug. 2016 (CEST)
Ja. Das ist ein seit Anfang an bestehendes Ärgernis, aber systembdingt: Stauseen entstehen ja deswegen, weil da irgendwo mindestens ein Staudamm oder eine Staudamm in der Landschaft herumsteht; im Gegensatz zum Stausee selbst sind Staudammoder -mauer nicht generell relevant. Wir haben es aber bisher noch nicht geschafft, da eine einheitliche Linie hineinzubringen, was auch beim Kategorisieren Schwierigkeiten macht (Staumauer/Staudammer/Stausee), ganz zu schweigen davon, daß manche Stauseen immer noch parallel noch als sortieren, obwohl die Stauseekategorien seit geraumer Zeit jeweils Unterkategorie der passenden Seekategorie sind bzw. sein sollten. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:18, 7. Aug. 2016 (CEST)

Kategoriefrage[Quelltext bearbeiten]

i Info: Portal Diskussion:Luftfahrt#Bitte an unsere Katexperten die Problematik und Fragen kannst Du vielleicht beantworten. Gruss--MBurch (Diskussion) 00:54, 11. Aug. 2016 (CEST)

Einladung für den Wartungsbausteinwettbewerb Sommer 2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, der nächste Wartungsbausteinwettbewerb startet am 28. August (für Schiedsrichter bereits einen Tag vorher). Du bist wie immer als Teilnehmer und/oder Schiri willkommen! Falls du fortan keine Einladung mehr auf deiner Diskussionsseite erhalten möchtest, trag dich bitte hier aus. Falls du per Echo über wichtige Neuigkeiten, Terminabstimmungen usw. informiert werden möchtest, trag dich bitte hier ein. MediaWiki message delivery (Diskussion) 22:40, 16. Aug. 2016 (CEST) im Auftrag von Gripweed

Test beendet[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb. Ist dein Test in Clutts House nach über fünf Jahren beendet? Siehe dazu auch insource:/\{\{Benutzer:/. --Leyo 23:59, 16. Aug. 2016 (CEST)

Eigentlich schon. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 14:17, 17. Aug. 2016 (CEST)
Clutts House
National Register of Historic Places
Clutts House.jpg
Vorderseite des Hauses
Clutts House (Ohio)
Clutts House
Clutts House
Ortslage: 16 E. Broadway St., Wellston, Ohio
Koordinaten: 39° 7′ 25″ N, 82° 32′ 4″ W
Fläche (Acre): weniger als ein Acre
Bau/Gründung: 1902
Verwaltung durch: Privat
Eintrag in das NRHP: November 26, 1980
NRHP-Referenz-Nr.: 80003105<ref name=nris>{{NRISref|version=2009a}}</ref>


Stunt[Quelltext bearbeiten]

Die Bedeutung dieses Wortes in dem Zusammenhang will mir nicht einleuchten. Wie meinst Du das? --Manorainjan (Diskussion) 02:38, 20. Aug. 2016 (CEST)

Stunt? --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 02:52, 20. Aug. 2016 (CEST)

Ich weiß doch was ein Stunt ist. Dafür braucht man besondere Fähigkeiten. Und Sachverhalte zu verdrehen erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Das machen die Jungs doch mit links. --Manorainjan (Diskussion) 02:57, 20. Aug. 2016 (CEST)

Seilbahn[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthias, wenn du wissen möchtest was Kollege Ohrnwuzler alias XYZ hier wirklich will, möchte ich dir dieses schöne Forum nahelegen: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=39&t=37433&start=50 Dort hat er nämlich schon vor sechs Jahren mit genau dem gleichen Thema verbrannte Erde hinterlassen. Nachdem er dort aber nicht zu hören bekam was er hören wollte (sondern ziemlich genau das Gegenteil), ist er ein Jahr später auf die Wikipedia "ausgewichen". Dabei waren dort wirkliche Seilbahnexperten zu Gange, die ihm anschaulich vorgeführt haben welchen Hirngespinsten er nachläuft. Ich will einfach nur vermeiden, dass in einer Enzyklopädie Werbung für irgendwas gemacht wird. Nicht mehr und nicht weniger. Ist das wirklich verwerflich? Und ja, ich weiß dass die Begriffe Urbane Seilbahn und Stadtseilbahn existieren. Aber sie lassen sich nunmal nicht klar genug abgrenzen, man kann sie auch wunderbar unter den bestehenden Artikeln Luftseilbahn oder Seilbahn abhandeln. Darum gehts. Beste Grüße, Firobuz (Diskussion) 20:30, 20. Aug. 2016 (CEST)--

Natürlich läßt sich das abgrenzen; in der PDF-Präsentation, die in der LD verlinkt ist, findet sich zu Beginn (Seite 4 oder 5 oder so). Natürlich wird man in Einzelfällen immer streiten können, ob eine Bahn nun urban ist oder dem alpinen Skisport dient (nehmen wir mal Bozen–Ritten), wo es ein wenig am urbanen Charakter fehlt, aber eigentlich die Zahnradbahn ersetzt wurde, oben geht es ja als klassische Eisenbahn weiter. Oder was eine klassische alpine Bergbahn von einer dem ÖPNV dienenden Bergbahn einerGroßstadt im alpinen Umfeld abgrenzt. Ganz zu schweigen, daß auch rein touristische Bergbahnen stets auch den umliegenden Gehöften der Bergstation als Nahverkehrsmittel genutzt wird. Und selbstverständlich auchim städtischen Umfeld der Tourismus einer der Hauptnutzer einer Bahn wird. Daß die Meteorologen auf der Zugspitze die Zugspitzbahn auf dem Weg von und zum Arbeitsplatz nutzen, macht aus der Zugspitzbahn jedenfalls kein ÖNPV-Verkehrsmittel. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:52, 20. Aug. 2016 (CEST)
Da sind wir uns ja weitgehend einig. In der Tat ist die Rittnerseilbahn eine reine Überlandverbindung, da hat eine Bergbahn die andere ersetzt. Mit Stadtverkehr hat das jedenfalls nichts zu tun. Nur Ohrnwuzler wills einfach nicht einsehen. Gilt übrigens auch für diese Zoo-Seilbahnen mit denen man übers Wildgehege schweben kann. Die als Beispiel für urbane Seilbahnen zu nehmen ist einfach lächerlich, denn ob der Zoo nun in der Großstadt oder mitten in der Wildnis liegt, tut ja seilbahnmäßig wirklich nichts zur Sache. Es werden also massiv Tatsachen verdreht, Motto was nicht passt wird passend gemacht.
Ich weiß nur leider immer noch nicht welches PDF-Dokument du meinst. Ich hab mir beide angeschaut, stehe aber auf dem Schlauch was du genau meinst. Kannst du da bitte nochmal konkreter werden, Danke! Im Prinzip ist die Sache ganz einfach: die großen Seilbahnhersteller suchen neue Absatzmärkte, weil ihnen im Hochgebirge – dem Klimawandel und dem Umweltschutz sei Dank – die Kundschaft davon läuft. Und da springt der ein oder andere Hinterbänkler im Gemeinderat gerne drauf an. Ergebnis: das Projekt rauscht einmal durch den Blätterwald, danach aber passiert: nichts. Das gilt auch für die von dir verlinkten Beispiele (übrigens geht es um Stuttgart-Vaihingen, nicht um Vaihingen an der Enz). Ich kenn mich da schon aus und verfolge solche Projekte durchaus interessiert. Hat man nun aber schon x-mal gesehen, vor kurzem erst in Wuppertal. Heraus kommen letztlich immer nur touristisch geprägte Anlagen mit sündhaft teuren Fahrpreisen, in der Regel das doppelte bis zehnfache des örtlichen ÖPNV-Tarifs (kein Witz!). Auch das negiert Ohrnwuzler aber konsequent. Aber die Betriebskosten einer Seilbahn sind nunmal exorbitant hoch, vor allem beim Dauerbetrieb. Letztlich haben neue Seilbahnanlagen nur in korrupten Entwicklungsländern eine Zukunft, wo Kosten und Nutzen zweitrangig sind, so lange man nur die "richtigen" Entscheider für das Projekt "motiviert". Was das in der Praxis wirklich heißt, zeigt anschaulich dieser nette NZZ-Bericht hier: Die verrückteste Luftseilbahn der Welt
Ich hoffe du kannst langsam etwas besser verstehen, warum ich mich so vehement dagegen wehre, die Wikipedia zu einer Seilbahnvermarktungsplattform verkümmern zu lassen. Wehret den Anfängen sag ich da nur. Ansonsten kann man ja einzelne (tatsächlich existierende!) Anlagen detailliert beschreiben, das unterstütze ich ausdrücklich. An solcher Kärrnerarbeit hat ein Ohrnwuzler aber leider keinerlei Interesse, er will gleich den ganz großen Wurf. Und meine Altgeschichten hier tun mir ausdrücklich leid, ich wollte wirklich niemanden von hier vertreiben. Ich bitte dich aber auch, die nicht immer wieder aufzuwärmen. Insbesondere diejenigen nicht, an denen du gar nicht beteiligt warst, Danke schonmal hierfür. Firobuz (Diskussion) 21:21, 20. Aug. 2016 (CEST)--
@matthias: Wenn du mal sehr viel Langeweile hast, schau dir die diversen Diskussionsarchive an. Das kann man nicht zusammenfassend beschreiben...--M@rcela Miniauge2.gif 21:28, 20. Aug. 2016 (CEST)
Da es offenbar schwer zu finden ist: hier noch einmal der Link. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:29, 20. Aug. 2016 (CEST)
Ok, Danke. Ich war irritiert weil ich zunächst nach etwas offiziellem vom VRN gesucht habe. Das da tatsächlich ein öffentlich-rechtlich strukturierter Verbund Werbung für ein Privatunternehmen macht hatte ich nicht auf dem Schirm. Aber inwieweit hilft uns jetzt diese Hochglanz-Werbebroschüre auf der Suche nach einer sauberen enzyklopädischen Abgrenzung weiter? Ich find da beim besten Willen nichts konkret verwertbares, sorry. Firobuz (Diskussion) 22:50, 20. Aug. 2016 (CEST)--
Hier geht es nicht zwingend um Werbung, sondern man überlegt ernsthaft, wie man während des bevorstehenden Umbaus der Ludwigshafener Hochstraße Nord inkl. Kurt-Schumacher-Brücke (Mannheim) das zu erwartende Verkehrschaos zu lindern versucht. Man hat ja mit innovativen Verkehrsmitteln durchaus seine Erfahrung (cf. Einschienenschwebebahn Luisenpark–Herzogenried während der Buga 1975) und überlegt zwei mögliche Ansätze. Zum einen geht es um etwa dreihundert 20- und 40-Fuß-Container, die täglich vom BASF bzw. L'hafener Containerterminal zum Mannheimer Containerterminal verfahren werden. Und zum anderen um die Verknüpfung der ausfallenden Straßenbahnverbindung zwischen Rathauscenter LU und Rheinstraße–Mannheim. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 02:37, 21. Aug. 2016 (CEST)
Ok, das Projekt kannte ich bis dato noch nicht. Trotzdem, jede Wette das wird nicht gebaut. Und ja, auch der Aerobus hat mich früher als Kind auf den Bildern die ich von ihm kannte sehr fasziniert. Doch nüchtern betrachtet ist das auch wieder nur eine Insellösung, die sich nicht vernünftig in bestehende Verkehrsnetze integrieren lässt. Es gibt eine ganze Familie solcher faszinierender, aber letztlich durch die Bank erfolgloser Phantastereien. Neben dem Aerobus zähle ich da noch den Aérotrain, die H-Bahn, die Wuppertaler Schwebebahn (vor Ort höchst erfolgreich, global betrachtet ein absoluter Flop), den Transrapid, die M-Bahn und ganz aktuell den Hyperloop-Hype dazu. Alles Insellösungen ohne jede Netzwirkung. Funktioniert technisch alles wunderbar, hat nur einen entscheidenden Haken: man braucht es gar nicht wirklich und es ist um ein vielfaches zu teuer. Und jedesmal finden sich ein paar Wissenschaftler die meinen dem großen Wurf gelandet zu haben, unterstützt von ein paar weltfremden Phantasten die vor lauter Begeisterung irgendwann nur noch einen Tunnelblick für ihr Projekt haben. Einer von letzteren wurde ja gerade erst wieder von hier verabschiedet, diesmal übrigens ganz ohne mein Zutun und wegen einem ganz anderen Spinnerthema. Worum es ihm wirklich ging hat er aber erst kurz vor seiner Sperre nochmal schön bewiesen: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer:Lebkuchenhausbewohner/Stadtseilbahn&diff=prev&oldid=157221798 Mit rostigen Sowjetseilbahnen möchte er nämlich nichts zu tun haben. Die passen zwar wunderbar zum Thema, aber eben nicht in die wunderschöne rosarote Stadtseilbahnwelt die man sich erträumt. Einen schönen Sonntag, Firobuz (Diskussion) 12:04, 21. Aug. 2016 (CEST)--
Aerobus im Bereich Alter Meßplatz
Ich bin seinerzeit zweimal mit dem Aerobus gefahren. Das war ein tolles Erlebnis, in Höhe der Baumwipfel zu fahren und den Leuten im vierten Stock in die Fenster zu schauen. Der Versuch zeigte eigentlich auch deutlich wozu ein solches Verkehrsmittel geeignet ist und wozu nicht, nämlich um zwei räumlich voneinander abgetrennte Gebiete der Bundesgartenschau zu verbinden, ggf. Leute von A nach B zu befördern, die auch wirklich von A nach B wollen. Was nicht möglich war, das war die Einrichtung von Zwischenhalten, denn wie sollten die Passagiere vom Straßenniveau auf die Höhe der etwa 10 m über dem Boden verkehrenden Kabinen gebracht werden? Dazu hätte es aufwändiger Terminals benötigt, für die im damaligen Trassenumfeld gar kein Platz war.
Worum es bei den derzeitigen Überlegungen geht, ist der Lückenschluß während sechs- bis achtjähriger Bauarbeiten auf einer Länge von etwa 600 m, deren Umfahrung über die Konrad-Adenauer-Brücke (Mannheim) etwa 5 km lang ist. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 13:04, 21. Aug. 2016 (CEST)
Und bei mir war es die Panoramabahn die mich seinerzeit bei diversen Mitfahrten sehr fasziniert hat, nicht zuletzt durch das (damals) sehr futuristische Design. Tolle Sachen, ganz klar. Nur im harten Alltags-Brot-und-Butter-ÖPNV geht es nur um Kosten, Kosten und nochmals Kosten. Hab ich schon erwähnt das es nur um Kosten geht? Und aus genau diesem Grund schreibt ja auch die RNZ: Seilbahn zwischen Mannheim und Ludwigshafen bleibt wohl Utopie. Als temporäre Anlage zu teuer und als Dauerlösung unnötig (und damit mangels Fahrgastzuspruch ebenfalls wieder zu teuer). Weil die Leute ja eben auch irgendwie zur Seilbahn hin und von dort wegkommen müssen. es ist aber doch immer wieder erstaunlich, wie es die beiden großen Seilbahnhersteller immer wieder aufs neue schaffen sich für solche Projekte ins Spiel zu bringen. Und kommt es dann tatsächlich mal dazu, muss es schließlich der Steuerzahler richten, die Herren aus Südtirol und Österreich aber sind fein raus. Das zweite K.O.-Kriterium nach den Kosten ist übrigens nach wie vor die meist ungeklärte Bergeproblematik im Störungsfall. Wird übrigens auch schon im Artikel zum Mannheimer Aerobus als seinerzeitiges Hauptproblem erwähnt! Ein Veto von der örtlichen Berufsfeuerwehr und so ein Projekt ist schneller tot als man "urbane Seilbahn" aussprechen kann. Das von dir angesprochene Problem mit den aufwändigen Stationsbauten in der Höhe stellt sich ein gewisser O. aus Ö. übrigens so vor: er möchte die Stadtseilbahnen stets auf Straßenniveau herabsenken, siehe http://www.abcde-institute.org/images/p032_1_01.jpg Er bestellt quasi ein luxuriöses Seilbahnsystem a la carte, aber kosten darfs nicht mehr als eine Currywurst an der Eckbude. Hier lag also ein ganz klarer Wikipedia:Interessenkonflikt vor, auch wenn O. letztlich sicher kein Geld dafür bekommt. Dagegen spricht das Man-on-a-mission-Gehabe und das mitunter dilettantische Vorpreschen. Aber natürlich auch die "Exkurse" zu anderen "klassischen" Spinnerthemen wie Außerkörperliche Erfahrung und Verschwörungstheorien zur Mondlandung, klassische honeypots für allerlei "Spezialisten". Firobuz (Diskussion) 13:36, 21. Aug. 2016 (CEST)--
Sind die Dresdner Seilbahnen eigentlich urban? Liesel 11:47, 22. Aug. 2016 (CEST)
Urban prinzipiell schon ! Aber halt nicht so "sexy" wie die Dinger, welche die beiden großewn Hersteller gerne verkaufen möchten und die ein gewisser O aus Ö so toll findet. Daher wurden sie ja auch bisher konsequent ignoriert, es ging stets nur um heiße Luft, ähem ich meine Luftseilbahnen... Firobuz (Diskussion) 17:11, 22. Aug. 2016 (CEST)--

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-08-22T01:14:51+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 03:14, 22. Aug. 2016 (CEST)

Ablage unter: Wer will den gleich in die Luft gehen! --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:17, 25. Aug. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-08-23T21:52:17+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 23:52, 23. Aug. 2016 (CEST)

Ablage unter: Wer will den gleich in die Luft gehen! --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:19, 25. Aug. 2016 (CEST)

Gibt es ...[Quelltext bearbeiten]

... bei Dir morgen eigentlich Spagetti? LG, --Holder (Diskussion) 14:41, 25. Aug. 2016 (CEST)

Huch? Morgen? Ist der Monat schon wieder zu Ende? Ich hättte das glatt vergessen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:14, 25. Aug. 2016 (CEST)

Azerbaidjan[Quelltext bearbeiten]

Hi Matthiasb, sorry für den ausgeführten SLA und Danke für das Aufpassen. Ich hab den SLA jetzt abgelehnt und die alten Versionen wiederhergestellt, damit alles wieder da ist. Ich überprüfe SLAs grundsätzlich und hab das auch bei diesem getan, mich aber bei der Google-Suche vertippt, wie ich gerade im Browser-Verlauf gesehen habe... Gruß, --Kurator71 (D) 20:37, 25. Aug. 2016 (CEST)

Die Googlesuche ist sowieso nervig, durch die Autokorrekturfunktion; du mußt den Begriff immer in Anführungszeichen setzen und selbst da kannst du nicht sicher sein, daß nicht auch Ergebnisse mit Azerbaijan dabei sind. Hier wird das ganze übrigens zusätzlich erschwert, weil Aserbaidschan ja erst seit einigen Jahren die lateinische Schrift verwendet und aus der Zeit davor noch Umschriften vorhanden sind, sowohl aus dem Persischen als auch dem Kyrillischen. Und bei der Transkription aus dem Kyrillischen hast du dann noch das Problem, daß die Wissenschaftler in der DDR nach anderen Regeln transkribiert haben als die aus dem Westen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:05, 25. Aug. 2016 (CEST)

Verschieben?[Quelltext bearbeiten]

Als ich Flughafen Campeche angelegt habe, dachte ich mir, daß der spanische Name etwas ungelenk sei. Blöd ist außerdem, daß der Ort Campeche nicht im Namen vorkommt. Trotzdem verschieben? Ich weiß es nicht...--M@rcela Miniauge2.gif 00:21, 26. Aug. 2016 (CEST)

@M@rcela: Was ist an "Aeropuerto Internacional de Campeche" oder "Campeche International Airport" (2 Klicks weiter) so ungewöhnlich? Den Begriff Flughafen finde ich übrigens für Airports außerhalb des deutschen Sprachraums nur mäßig lemmatauglich, wenn schon deutsch dann wäre es "Airport Campeche" wobei "Campeche Airport" selbst für deutsche Ohren vertrauer klingt, und mit "Campeche Internacional Airport" wüsste man wenigsten was gemeint ist. Allerdings ist spanisch auch eine schöne Sprache. Den Alberto Acuña Ongay braucht es allerdings nicht wirklich im Lemma, die Person hat nichtmal im eswiki einen eigenen Artikel, da genügt die Erwähnung im Artikel.  Frohes Schaffen — Boshomi Defekte URLs - Hilfe mit!  15:54, 27. Aug. 2016 (CEST)
Ich habe keine Antwort, deshalb frage ich ja. --M@rcela Miniauge2.gif 19:17, 27. Aug. 2016 (CEST)
Ich muß ehrlich zugeben, daß ich für Mexiko keinen Zugang zu GIS-Datenbanken und/oder AIPs habe, also nicht über alle Fakten verfüge, um eine ehrliche Antwort zu geben. Mich erinnert diese Konstellation allerdings an den Bob Hope Airport, und bislang schienen sich die die Flughafenfreunde auch nicht wirklich an der Eindeutuschung Flughafen Bob Hope zu stören, obgleich Bob Hope] nun wirklich nicht der Name einer Stadt ist. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:57, 27. Aug. 2016 (CEST)
Nernstsches Verteilungsgesetz, Nernst-Theorem, Nernst-Planck-Gleichung, Nernst-Gleichung, Ettingshausen-Nernst-Effekt, Neo-Bechstein und Nernstlampe sind gemäß Nr6. ENTITÄTEN, die nach  benannt wurden. Die Einsortierungen sind daher korrekt. Weiterhin sehe ich hier eher, das bestimme Links/Grüne orientierte Admins/Autoren hier so eine "Art" Strafexempel an Wissenschaftlern, die nationalkonservativ/rechtskonservativ politisch eingestellt waren, offenbaren wollen. Da werden auch gern dann sämtliche "Tricks" wiedereinmal bemüht, um diese korrekt erarbeitete Kategorie zu torpedieren. MxTaerw (Diskussion) 00:07, 29. Aug. 2016 (CEST)

Rio das Ostras[Quelltext bearbeiten]

Formal gesehen hat Timk70 wohl recht, inhaltlich ist das eher bedenklich. Lass dir den Artikel doch einfach in den BNR verschieben, korrigiere evtl. Fehler (z.B. wenn da tatsächlich "Brasilien brasilianischen" steht) und geh in die LP. Wenn du mir kurz Bescheid gibst, schreib ich auch etwas dazu. Grüße --bjs Diskussionsseite 16:32, 29. Aug. 2016 (CEST)

Nein, er hat formal gesehen nicht recht, wie auch die einen oder zwei Tage früher geführte LD zu Araucária verdeutlicht. Das ist schlichtweg der Konsens in diesem Projekt, und das zieht sich eigentlich quer durch alle Länder, mal ein paar verrückte Länderportale mit noch verrückteren Admins abgesehen ;-) Ich glaube übrigens nicht, daß da "Brasilien brasilianischen" steht, das hat Tim wohl aus der Diff-Ansicht, im Quelltext isses wohl [[Brasilien|brasilianischen]], ergibt "brasilianischen". --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:11, 29. Aug. 2016 (CEST)
Kann gut sein, dass dem so ist. Das Argument, das du bringst, meinte ich mit "inhaltlich", mit "formal" meinte ich, dass du die LP bemühen musst, wenn der löschende Admin nach Ansprache den Artikel nicht wiederherstellt, siehe Wikipedia:Schnelllöschantrag#Weiteres Vorgehen. Grüße --bjs Diskussionsseite 23:17, 29. Aug. 2016 (CEST)
Ach so, ja, formal hast du natürlich recht. Wobei für mich der Fall eigentlich ein Adminproblem ist, weil Tim ja nicht etwa auf einer falschen Entscheidung beharrt oder auf irgendeiner Auslegung von Regeln, sondern, wie er in der Ansprache einräumt, mit der Löschung seiner Meinung Ausdruck verlieh, daß solche Artikel unzureichend sind. Nur ist das halt kein Schnelllöschgrund. Naja, offenbar hat er das Riesentheater um die Ohiostubs 2009 bzw. Achims Löschung derselben nicht mitbekommen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:24, 29. Aug. 2016 (CEST)
Wieder da dank Benutzer:Kmhkmh, Infobox neu erstellt von Benutzer:Abu-Dun, Löschen war also eine wunderschöne Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. --bjs Diskussionsseite 10:49, 30. Aug. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-08-30T13:12:16+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 15:12, 30. Aug. 2016 (CEST)

Kategorienprobleme um Kategorie:Recht[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthias,

gern möchte ich Dich um Unterstützung im juristischen Kategorienstrang bitten. Dass dort dringend aufgeräumt werden muss, dürfte außer Frage stehen: zahllose Einordnungen, vor allem in der Kategorie:Recht nach Thema widersprechen der Kategoriedefinition und auch sonst ist ein ziemlicher Wildwuchs aufgetreten. Einiges von dem, was ich hier getan habe oder tun möchte, habe ich auf Portal Diskussion:Recht angesprochen.

Mein konkreter Anlass, mich an Dich zu wenden, ist folgender: Ich hatte voreilig die Kategorie:Recht nach Zeit gelöscht und mich sodann bei Benutzer:SDB erkundigt, ob das ein Fehler war (natürlich wäre die richtige Reiheienfolge gewesen, erst zu fragen und dann zu handeln). Die Antwort, die mir SDB auf seiner Diskussionsseite gab, beinhaltete vieles, was mich zum Nachdenken bringt (auch denken hätte man vor dem Handeln sollen, ich weiß). Vor allem der Hinweis, dass eine Hauptkategorie wie Kategorie:Recht in die drei Hauptsystematiken eingebunden sein sollte, klingt für mich überzeugend; ob er auch die übrigen Mitarbeiter des Portals überzeugt, wird man zu gegebener Zeit feststellen müssen. Die Aufhängung in der Kategorie:Sachsystematik besteht, diejenige in der Kategorie:Zeitliche Systematik würde über die dann wieder herzustellende Kategorie:Recht nach Zeit erfolgen. Es bleibt die dritte Zuordnung zur Kategorie:Räumliche Systematik, präziser wohl Kategorie:Räumliche Sachsystematik.

Wir haben naturgemäß relativ viele Kategorien nach der Art von Kategorie:Gerichtsentscheidung nach Staat, die dann wohl dort einzusortieren wären. Wie ist das mit überstaatlichen Gebilden wie etwa Kategorie:Waffenrecht (Europäische Union) oder Kategorie:Gerichtsentscheidung (Internationales Gericht)?

Um das ganze Ausmaß meiner Unkenntnis darzustellen, eine weitere Frage: es gibt die Kategorie:Weltraumrecht, die als Unterkategorie von Kategorie:Weltraum in der Kategorie:Räumliche Systematik eingeordnet ist. Ist das so zutreffend oder gehört die noch irgendwie in die Kategorie:Räumliche Sachsystematik?

Wenn Du mir ein paar Hinweise zu diesem Komplex oder dazu geben könntest, wie Du eine räuliche Kategorisierung des Rechts vornehmen würdest, würde ich gern versuchen, im Portal für einen etwas universelleren Ansatz im Kategoriensystem zu werben, ich müsste aber halt etwas genauer wissen, was ich da eigentlich tue.

Vielen Dank!

-- Stechlin (Diskussion) 12:40, 5. Sep. 2016 (CEST)

Sorry, ich habe im Moment eigentlich keine Lust, mich um Kategorien zu kümmern. Was da administrativ im Moment läuft, ist unter aller Sau. Ich willmich da sicher nicht stark engagieren.
Ich würde die Kategorie:Weltraumrecht nicht in die räumliche Sachsystematik hängen; da geht es eigentlich eher um die Gliederung nach Ländern. Man würde ja auch die Kategorie:Völkerrecht nicht dort einsortieren, und ich tue mal so, als wäre das Weltraumrecht das Völkerrecht im Weltraum. (Darüber kann man sicher streiten, mir ging es aber um die Verdeutlichung.)
Was die Kategorie:Gerichtsentscheidung nach Staat angeht, das sollte Bestandteil der räumlichen Sachsystematik sein, und ist es wohl über Kategorie:Recht nach Staat wohl auch. EuGH und andere internationale Gericht (überhaupt der ganze supranationale Apparat, cf. Europäische Union etc.) macht naturgemäß stets irgendwelche Probleme. Ich sehe aber da jetzt konkret nix, was irgendwas mit der räumlichen Zuordnung zu tun hätte. Das kann man bei der EU zwar grenzwertig sehen, weil diese natrlich auch geographisch bestimmt ist, aber es ist keine Systematik dahinter. Die Welt ist nicht vollständig auf diese Weile aufgeteilt; es gibt kein(e) Gebilde "Außer-EU". --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:19, 5. Sep. 2016 (CEST)
Genau da liegt leider das Problem. Aus mir immer noch nicht erfindlichen Gründen heißt die Kategorie:Recht nach Staat in Kategorie:Rechtsordnung und da stehen einige Dinge vornean Kategorie:Anwaltschaft nach Staat‎, Kategorie:Rechtsgebiet nach Rechtsordnung‎, Kategorie:Recht nach historischem Staat, Kategorie:Rechtsgeschichte nach Staat‎, Kategorie:Rechtsquelle nach Staat‎, Kategorie:Menschenrechte nach Staat, nicht nachvollziehbar aber als eigenständige Rechtsordnungen, aber eben ohne räumlichen Bezug die Kategorie:Halacha, die Kategorie:Kirchenrecht, die Kategorie:Sportrecht‎, die Kategorie:Völkerrecht‎ und die Kategorie:Islamisches Recht‎. Andere räumliche Bezüge wie eben die Gerichtsentscheidungen und die Rechtsanwälte eben nicht. - SDB (Diskussion) 17:17, 5. Sep. 2016 (CEST)
Ich denke, dass dieses Problem lösbar ist. Die Kategorie:Rechtsordnung ist nicht etwa eine falsch bezeichnete oder falsch befüllte Kategorie:Recht nach Staat, sondern bildet wirklich nur eine Teilmenge der Kategorie:Recht ab, nämlich die inhaltlichen Regelungen einer bestimmten Rechtsordnung. Deswegen gehören Diebstahl (Deutschland) oder Kategorie:Sachenrecht (Deutschland) in die Kategorie:Recht (Deutschland, der Artikel über den deutschen Rechtsanwalt Gerhard Strate aber nicht. Ebenfalls deswegen gehört auch die räumlich nicht verortete Kategorie:Kirchenrecht in die Kategorie:Rechtsordnung, weil das Recht der einzelnen Kirchen wie eine staatliche Rechtsordnung dargestellt werden kann (über die mysteriöse Kategorie:Sportrecht muss ich noch nachdenken).
Notwendig um die Zuordnung zu den systematischen Hauptkategorien herzustellen ist also eine zusätzliche Kategorie:Recht nach Staat, die sowohl die Kategorie:Recht (Litauen) aus der Kategorie:Rechtsordnung als auch die Kategorie:Person (Recht. Litauen aus der Kategorie:Personen (Recht), weiter die Gerichtsentscheidungen usf. aufnehmen kann, oder unterliege ich hier einem Denkfehler?
Mir ist durchaus bewusst, dass Ihr beide mehr und gründlicher über die Kategorisierung nachgedacht habt, als ich, deswegen will ich wirklich nicht so tun, als ob ich irgend etwas besser wüsste. Ich freue mich über jede Korrektur und jede Gelegenheit, die Dinge besser zu durchdrigen, die Ihr mir - trotz Eurer für mich durchaus nachvollziehbarer Frustration über den Ist-Zustand des Kategorienwesens - zuteil werden lassen mögt.
Gruß -- Stechlin (Diskussion) 17:51, 5. Sep. 2016 (CEST)
Für eine Parallelstruktur von Kategorie:Recht nach Staat und Kategorie:Rechtsordnung bin ich sofort zu haben (hab letztere schon mal aus Kategorie:Thema nach Staat genommen, wo sie wegen der nicht-staatlichen Rechtsordnungen nicht hingehört). Hast du im Übrigen schon 2010 selber bei der Privatrechtsdebatte festgestellt. Leider ist die von Matthiasb damals schon als Großbaustelle der Redaktion Recht erkannte "Röte", wieder in Vergessenheit geraten. Kann sich ja aber jetzt in "Bläue" ändern. ;-) - SDB (Diskussion) 18:04, 5. Sep. 2016 (CEST)
Dein Gedächtnis ist entschieden besser als das meine - ich erinnere von den damaligen Diskussionen nur, dass ich die Federführung an Kollegen UHT abgetreten habe. Aber gleichviel: ich werde bläuen, was ich vermag. -- Stechlin (Diskussion) 18:11, 5. Sep. 2016 (CEST)

Einladung zum Pfalz-Stammtisch am 24. September 2016 (Sa)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb. Wir laden dich herzlich ein zu unserem Pfalz-Stammtisch am 24. September 2016 (Samstag) in Enkenbach-Alsenborn! Das Programm startet um 15:15 Uhr am Bahnhof Enkenbach mit einem Spaziergang zum Gemeindeteil Alsenborn. Dort werden wir dann das Zirkusmuseum Bajasseum besuchen (der Eintritt ist frei). Im Anschluss werden wir etwas auf dem Lebenspfad wandern, bevor wir am Abend um 18:00 Uhr unser Treffen im Bistro Alfred’o in Enkenbach ausklingen lassen. Nähere Informationen zu diesem Treffen findest du auf der entsprechenden Stammtisch-Seite Wikipedia:Pfalztreff. Wir würden uns freuen, wenn du teilnehmen würdest! Es ist jeder Wikipedia-Benutzer und jeder Nicht-Wikipedianer eingeladen. Gruß --Jivee Blau 01:00, 7. Sep. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-09-07T10:12:15+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 12:12, 7. Sep. 2016 (CEST)

Ablage unter: Wie mache ich mich am besten zum Affen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:23, 7. Sep. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-09-07T10:13:58+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 12:13, 7. Sep. 2016 (CEST)

Ablage unter: Wie mache ich mich am besten zum Affen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:28, 7. Sep. 2016 (CEST)

Einladung[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Da es offenbar unterschiedliche Ansichten zur Anwendung der Namenskonventionen im Bereich Essen und Trinken gibt, lade ich Dich hiermit zur Diskussion unter Portal Diskussion:Essen und Trinken#Anwendung von Plurallemma ein.Oliver S.Y. (Diskussion) 21:10, 7. Sep. 2016 (CEST)

Weißt Du..[Quelltext bearbeiten]

wenn ich Dir schon ausführlich antworte [7], erwarte ich wenigstens eine Reaktion von Dir. --Radsportler.svg Nicola - Ming Klaaf 17:05, 8. Sep. 2016 (CEST)

@Nicola: Sorry, aber ich war die ganze Woche mehr oder weniger auf Achse. Oder im Streß. Oder beides. Ich brauche da noch etwas Zeit. Jetzt muß ich erst den gestrigen Neuartikel schreiben, zu dem ich auch net kam. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 00:22, 11. Sep. 2016 (CEST)

neue Bestätigungen am 17.9.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Derzno, SteveK und Giftzwerg 88 bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 18. Sep. 2016 (CEST)

neue Bestätigungen am 18.9.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Kenny McFly, Liberaler Humanist und Freigut bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 19. Sep. 2016 (CEST)

Glückwunsch[Quelltext bearbeiten]

Lieber Matthiasb, du wurdest für die WikiEule 2016 in der Kategorie:FleißEule nominiert. Wir möchten dir sehr herzlich zu deiner Nominierung gratulieren und haben dir ein EulenBabel für deine Babelleiste mitgebracht. Gleichzeitig möchten wir dir für deine Arbeit in der Wikipedia sehr herzlich danken. Beste Grüße Deine --WikiEulenAcademy Bagoly 2 vonallal.png 11:56, 1. Okt. 2016 (CEST)

WikiEule auf WikiCon 2016 in Stuttgart (1) (cropped).jpg
Dieser Benutzer wurde nominiert für die
WikiEule 2016.

Frage zur nicht-Anzeige von Bildern[Quelltext bearbeiten]

Lieber Matthiasb! Seit gestern werden mir (nur auf meiner Benutzerseite und nur, wenn angemeldet) Bilder nicht mehr angezeigt. Iwesb war auf der Frageseite so nett, mir den Link zu Deinem Problem zu geben, das Du 2015 hattest. Nun wollte ich Dich fragen: ist Dein Problem weg? Und weißt Du, wie es zum Verschwinden gebracht wurde? Freundlichen Gruß --Andrea014 (Diskussion) 08:01, 19. Sep. 2016 (CEST)

Hach, da war ich wieder zu voreilig. Sorry! Lómelinde hat empfohlen, meine Wikifanten einfach auf 500px zu verkleinern und schon sind se wieder da. Freu! Und die anderen Fotos in meinen Schubladen, die man auch nicht sieht? Da gilt: abwarten und Tee trinken. Lieben Gruß und ne schöne Woche! --Andrea014 (Diskussion) 09:02, 19. Sep. 2016 (CEST)
Nein, ich weiß nicht mehr, wie ich das Problem damals beseitigt habe. Ich vermute mal, daß es irgendwann aufgehört hat. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 13:17, 20. Sep. 2016 (CEST)
Danke Matthiasb, für Deine Antwort. Sie gab mir Gelegenheit, noch mal in meinen Schubladen zu schauen. Und siehe da: alle sind wieder zu sehen. Bis auf eines. Brave new world! Gruß --Andrea014 (Diskussion) 13:29, 20. Sep. 2016 (CEST)

neue Bestätigungen am 19.9.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Troubled asset und DonPedro71 bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 20. Sep. 2016 (CEST)

AP[Quelltext bearbeiten]

Du solltest im AP noch einmal explizit die Löschbegründung und die Gegenargumente darstellen. Und fordere bitte Doc Taxon auf, die gelöschten Kats unverzüglich wiederherzustellen, denn erst dann, wenn er es verweigert, hast du ein echtes AP. Das kann bzw. muss noch nachgeholt werden. Ich glaube zwar nicht, dass Doc das macht, aber es ist auf alle Fälle ein Versuch wert und erspart ein AP, falls er es doch macht. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:47, 20. Sep. 2016 (CEST)

Das könntest vielleicht auch du machen, sonst heißt es früher oder später, ich sei der einzige, der sich an Doc Taxons Arbeitsweise störe. Da mindestens eine der potentiell betroffenen Kategorien von dir stammt (deswegen habe ich dich ja auch als Betroffener benannt), kannst du dies jederzeit hinzuügen. Auf WP:LP habe ich übrigens zur unverzüglichen Wiederherstellung der gelöschten Kategorien aufgefordert. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:55, 20. Sep. 2016 (CEST)
Und bitte mal dringend Wikipedia Diskussion:Administratoren/Probleme/Problem zwischen Wolfgang Rieger und Informationswiedergutmachung lesen. Das mit den Verfahrensfehlern. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:53, 20. Sep. 2016 (CEST)
Ich wüßte nicht, wo da ein Verfahrensfehler stecken sollte. WP:DEADMIN verlangt die Einhaltung einer 48-Stunden-Frist von der ketzten im Verfahren genannten Aktion. Diese waren am Samstag, heute ist Dienstag. Also okay. Start 24 Stunden nach Benachrichtigung, falls keine Stellungnahme erfolgt, sonst unmittelbar nach Stellungnahme. Startbeginn morgen abend 24:00 scheint mir also problemfrei. -- Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:59, 20. Sep. 2016 (CEST)

Sorry, aber ich bin raus. Nachdem nun diesesmal Siechfred wieder zu eiern beginnt, siehe Wikipedia:Löschprüfung ist mir mein Urlaub für derartiges Geplänkel zu wichtig. Ich muss mich für meine Tätigkeit im realen Leben erholen und dazu ist diese Form der Aufregung Gift. Mit der Bitte um dein Verständnis und Dank für deinen Einsatz. Aber allmählich müssen wir wohl endgültig einsehen, dass die Wikiwelt, wie wir sie geschätzt und gestaltet haben, im freien Fall untergeht. Mal sehen wie die Welt am 9. Oktober aussieht, dann werde ich mich entscheiden, wie es bei mir weitergeht. - SDB (Diskussion) 14:19, 21. Sep. 2016 (CEST)

Was ist am 9. Oktober? --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:23, 21. Sep. 2016 (CEST)

neue Bestätigung am 20.9.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Christianvater bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 21. Sep. 2016 (CEST)

neue Bestätigungen am 21.9.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Voyager, Septembermorgen und RudolfSimon bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 22. Sep. 2016 (CEST)

neue Bestätigung am 22.9.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von UweRohwedder bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 23. Sep. 2016 (CEST)

AP und so[Quelltext bearbeiten]

Moin Matthiasb, ich antworte dir mal hier. Dieses AP macht nichts kaputt, wass nicht schon seit Jahren kaputt war oder spätestens durch das Duo Koyaanis/Zweioeltanks letztes Jahr kaputtgemacht wurde. Mit meiner Aussage, dass AP zerstöre vieles, habe ich auf die aktuelle Löschprüfung angespielt. Da haben die verfeindeten Kat-Expterten nach langem endlich mal wieder halbwegs konstruktiv miteinander statt übereinander geredet und dieses AP hat genau das kaputt gemacht, weil man jetzt natürlich wieder einen guten Ort gefunden hat, sich gegenseitig blutig zu quatschen und mit dem Finger auf den anderen zu zeigen. Du hast natürlich recht, wenn Du sagst, dass einige in dem DE-ADMIN nur mit Dagegen stimmen, weil Du Initiator warst, aber sollte Dir das nicht zu denken geben? Ich kann durchaus nachvollziehen, dass Du momentan tierisch gefrustet bist, fürchte aber, du bist da ein bisschen selbst schuld mit Deiner Art, wie Du in den letzten Monaten auftrittst. Ich find das so schade, da haben wir jemanden mit Deinem Knowhow und Deiner Leidenschaft, der für das Projekt im Allgemeinen und diese öden Kategorien im Besonderen brennt und Du legst Dich selbst in Schutt und Asche und versuchst das Projekt, zumindest das Kat-Projekt mitzuziehen. Erinnerst Du Dich an das, was ich vor ein paar Tagen schrieb? Die Selbstdemontage? Ich hab die Befürchtung, Du schwenkst so langsam aus lauter Frust um und versuchst mit einer guten Portion Anarchismus das Kat-Projekt zu "zertrollen". Vergiss aber bitte nicht, dass Du damit auch das zerstörst, was Du in den letzten 10 Jahren maßgeblich mitaufgebaut hast. Die Lage im Kat-Projekt ist absolut verfahren, was vor allem an den starken Persönlichkeiten Koyaanis, Zweioeltanks, Radschläger und Matthiasb liegt, die nicht (mehr) miteinander können und es auch nicht schaffen, aufeinander zuzugehen. An den genannten Admins liegt das sicher kaum. Meine Meinung? Ihr schafft es wohl wirklich nur, dass Projekt Kategorien zu retten, wenn Ihr Euch an einen "realen" Tisch setzt und das in einer CatCon klärt. Dabei müssten die verfeindeten Lager sich aussprechen und aufeinander zugehen. Dann müssten klare Regeln für die Kats her und die grobe Struktur mal mittel- oder langfristig (so weit möglich) geklärt werden. Sollte das in den nächsten Monaten nicht geschafft werden sehe ich schwarz. Wenn ich mir mal den Kunst-Ast anschaue, dann herrscht da ohnehin vollkommenes Chaos, weil sich seit Jahren kaum jemand darum kümmert und es einige vermeintliche Kat-Expterten (nein, Du bist nicht gemeint) noch viel schlimmer gemacht haben, weil sie von der Materie überhaupt keine Ahnung haben. Weil es mich wirklich interessiert: Was wäre Dein Plan? Und nein: Es reicht nicht, sich ZÖT und Koyaanis per BSV zu "entledigen" ! ;-) Gruß, --Kurator71 (D) 10:09, 23. Sep. 2016 (CEST)

Was wäre dein Plan? bezieht sich auf was? Konkrete Planung der Systematik? Oder darauf, den Laden wieder flott zu machen? Eine CatCon war ja meine Idee. Auch wenn sie im Moment viele Väter hat, hatte ich das schon vor vier oder fünf Jahren vorgeschlagen, um HvW, W!B:, Radschläger, SDB und mich an einen Tisch zu bringen, da wir vom Interessens- und Arbeitsgebiet so ziemlich alles abdecken. Nicht aber um alles zu bestimmen, sondern um das ganze zu harmoniseren, vor allem im Bereich der sog. Querschnittskategorien. (Muß ich kurz erklären, das Wort ist Kat-Experten-Slang: die Systematik ist ja eigentlich eine Baumstruktur, Kategorie:Politiker (München) findet man über Kategorie:Politker oder Kategorie:Deutschland, indem man sich dann nach unten hangelt. Oder aber man nimmt die Kategorie:Politiker nach Ort, wo man hoffentlich Kategorie:Politiker (München) unter M findet ;-). Kategorie:Politiker nach Ort ist also eine Querschnitskategorie.) Denn diese Kategorien stoßen oft auf Widerstand der Fachbereich, weil sie als Eindringen in die Fachbereiche aufgefaßt werden. Das typische Beispiel ist die im Literaturbereich unerwünschte Unterteilung nach Staat oder Ort, ich habs im AP erläutert. Es war Martin Bahmann, der Ende letzten Jahres eine solche Konferenz angemahnt hatte, und deswegen hatte ich zu Jahresbeginn WP:WikiProjekt Kategorien/CatCon samt Unterseiten angelegt. Naja, es dauerte nur einige Tage, bis Zweioeltanks meine Initiative ablehnte, weswegen zunächst Siechfred, dann Itti und schließlich Atamari einsprangen. Wie auch immer, ich werde mich nicht mit Zweioeltanks an einen Tisch setzen, solange der sich nicht für sein Verhalten und seine falschen Beschuldigungen entschuldigt, die zu SDBs Dreimonatssperre führten. Der Rest ist bekannt. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 13:10, 23. Sep. 2016 (CEST)
@Kurator71: Bitte lass dich nicht hinters Licht führen. Ich habe selbstverständlich die Initiative einer CatCon begrüßt; ich habe nur gesagt, dass es mMn nicht sinnvoll wäre, wenn Matthiasb Planung und Moderation in der Hand hat. Jedenfalls habe ich mich als Interessenten eingetragen, wie auch Matthiasb, der dann wieder absprang, als er mit der Abarbeitung einer VM gegen Radschläger nicht zufrieden war. Ich bin weiter bereit, mich an einer CatCon mit allen an einen Tisch zu setzen, auch mit Matthiasb und SDB. Ich denke, das weiß auch Benutzer:Atamari, der hoffentlich bald wieder eine konkrete Initiatie übernimmt.--Zweioeltanks (Diskussion) 13:27, 23. Sep. 2016 (CEST)--Zweioeltanks (Diskussion) 13:27, 23. Sep. 2016 (CEST)
Tja, da steht halt immer noch eine Entschuldigung von deiner Seite aus, die Matthiasb und ich zur Bedingung dafür machen, uns mit dir je überhaupt einmal an den Tisch zu setzen. Aber da du ja noch nicht einmal bereit bist, deinen Anteil an der Eskalation auch nur annähernd zu erkennen und überall nur dazusenfen zu müssen glaubst nach dem Motto "Lass dich nicht hinters Licht führen" ... - SDB (Diskussion) 15:41, 23. Sep. 2016 (CEST)
Na ja, einer muss es aber machen und da das viel Arbeit ist, hat dazu nicht jeder Lust und Zeit. Was die Planung angeht. Die Moderation sollte tatsächlich nicht Matthiasb übernehmen, weil er eine der wesentlichen Konfliktparteien ist, da sollte man aber ohnehin schauen, dass das jemand macht, der völlig unabhängig ist und mit Kats möglichst überhaupt nichts am Hut hat. Vielleicht sogar ein Externer... --Kurator71 (D) 13:36, 23. Sep. 2016 (CEST)
(BK)Bezog sich darauf, den Karren aus dem Dreck zu ziehen und den Laden wieder flott zumachen. Ich persönlich hab kein Problem damit, wenn die Kat-Experten in die Fachbereiche eindringen, ich hätte nur gerne, dass man sich dann kurz meldet und erklärt, was man und warum man das machen möchte. Das würde in den meisten Fällen ohnehin abgenickt, weil die meisten an den Kats eh kaum Interesse haben... Dass Ihr die CatCon nicht durchgezogen habt, war ein schwerer Fehler. Wenn jemand nicht daran teilnehmen will, dann ist der/diejenige eben raus, kann sich dann hinterher aber auch nicht beschweren. Mit solchen Vorbedingungen in die CatCon zu gehen, halte ich für problematisch, Ihr könnt Euch ja an verschiedene Tische setzen! ;-) Zu SDB: Ich hab mir gerade noch mal die alten VMs Sperrprüfungen durchgelesen. Ich halte SDBs Arbeit für durchaus problematisch und mich wundert ehrlich gesagt, dass du das nicht so siehst, allerdings halte ich die 3 Monate Sperre für problematisch, weil absehbar war, dass sie das Problem nur verschärfen. Das kann ich im Nachhinein aber natürlich leicht behaupten, weil ich jetzt natürlich weiß, was daraus wurde. Auch da, denke ich, würde eine CatCon aber viel lösen... Man sollte Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/CatCon unbedingt mit neuem Leben füllen und einen Termin in den nächsten sechs Monaten finden. Es können nie alle dabei sein, aber die wesentlichen Protagonisten sollten da sein. ich fürchte, anders werden wir das Problem nicht lösen und weiterhin eskalierend vor uns herschieben... --Kurator71 (D) 13:32, 23. Sep. 2016 (CEST)
Sorry, Kurator71, meine Arbeit ist problematisch, aber der Gegenseite nicht? Muss ich jetzt Doc Taxon noch dafür dankbar sein, dass er einen falsch gestellten Löschantrag - trotz meines Hinweises - nach acht Monaten nicht regelkonform abgearbeitet hat und ich via LP eine nochmalige Diskussion herbeigeführt habe, wo ich mich - entgegen meiner Überzeugung, dass WP:LP dafür nicht der richtige Ort und die richtige Zeit ist - auch an der von Doc Taxon dort missbräuchlich eingebrachten Zukunftsdiskussion beteiligt habe. Ich wollte die falsch gelöschten Kategorien wiederhergestellt haben. Sind sie das? Nein sind sie natürlich nicht! So viel zum Thema Regeltreue. Allmählich solltest du und die Schönredner in der Adminschaft euch mal darüber Gedanken machen, wie ihr uns "Böse" oder "Problembären" oder "Widerlinge" (hatten wir alles schon im vergangenen Jahr) alle wieder einfangen wollt, die Zahl derer wächst und es sind keine Vandalen, mit denen ihr da zu tun habt, weder ein Label5 oder ein Hubertl, eine Liesel oder IWG, noch GT1976 oder DestinyFound, noch Schlesinger und nein, auch nicht Dschungelfan. Und Matthiasb schon gar nicht. Eine LP ist und bleibt das, was im Intro steht, eine Löschprüfung, keine "ok, ich habe einen Fehler gemacht, jetzt schauen wir doch mal wie wir das beste daraus machen können"-Diskussionseite - SDB (Diskussion) 15:41, 23. Sep. 2016 (CEST)
Ich werde die LP, das verspreche ich dir, entscheiden, sobald das AP vorbei ist - wenn es niemand anderes vorher tut. Um das klarzustellen, ich halte keinen der genannten für einen Vandalen und ich habe nie derartiges behauptet. Ich habe keine Ahnung, wie Du auf den Käse kommst und woher Du die Behauptung haben willst. Aber man ist ja allerlei von dir gewohnt, inzwischen. Insbesondere auf Matthiasb halte ich große Stücke - gerade deshalb schreibe ich das, was ich schreibe. Wäre mir Matthiasbs Arbeit nicht wichtig, würde ich ihn einfach ignorieren... Die meisten der von dir genannten haben mit mir weder als Admin noch als Autor ein Problem und auch nicht ich mit ihnen. --Kurator71 (D) 15:50, 23. Sep. 2016 (CEST)
Und was hat das AP mit der LP und der Wiederherstellung der gegen die von Siechfred aufgeführten Regeln zu tun, dass du auf das Ende der AP warten musst? Damit Brainswiffers, Wasserträgers und Koyaanis ihre Märchen weiterverbreiten können. Und Zweioeltanks einen Zusammenhang zwischen AWW und AP weiterdichten kann??? Das AP verläuft, wie es in einer Anarcho-Demokratie eben verläuft, der Denkzettel für Doc Taxon kommt, sofern er lesen kann, aus den Kommentaren auch derer, die ein DE-Admin für überzogen halten. Das Gemeinsame an den oben von mir Genannten ist, dass sie sich von regelwidrigen, weil der erzieherischen Sanktionierung diendenen Abarbeitung von VM distanzieren und aber von ihr auch nicht mehr abschrecken lassen. Matthiasb wird seine eigenen Schlüsse ziehen, der braucht mich nicht dazu. Faktum bleibt, dass während meiner Dreimonatssperre, der Streit im WikiProjekt Kategorien mit Radschläger, Zweioeltanks, Koyaanis und ja auch Doc Taxon an Baustellen weitergegangen ist, an denen ich bislang noch überhaupt nie zu gegen war. Aber steckt nur weiter eure Köpfe in den Sand. Dabei wäre es so einfach, einfach mal nur 1 und 1 zusammenzuzählen. Wer aus dem WikiProjekt Kategorien hat mit der Tageslöschstellerei angefangen bzw. wer betreibt sie überhaupt? Wer aus dem WikiProjekt Kategorien hat versucht seine kategorienpolitischen Vorstellungen via VM durchzusetzen? Und wer hat Kategorienlöschungen oder Löschprüfungen abgearbeitet, obwohl kategorienpolitisch nicht neutral war? Und wer hat Kategorien gegen alle Löschregeln gelöscht? Und wer hat den Missbrauch von VM und jetzt auch von LP zugelassen? Matthiasb und ich? Nö! Wir haben tatsächlich ein Kapitalverbrechen begangen, wir haben Zweioeltanks, Koyaanis und Doc Taxon von Anfang an nicht mit Samthandschuhen angefasst, nachdem sie und das tun sie ja immer noch mit dem personalisieren angefangen haben. Bei Radschläger ging das sogar so weit, dass Matthiasb sich gegen den Vorwurf verwahren musste, dass ich ihn manipuliert und auf meine Seite gezogen hätte. Dein Satz zu meiner Drei-Monats-Sperre ist nicht nur nicht hilfreich, sondern ein Witz: "Allerdings halte ich die 3 Monate Sperre für problematisch, weil absehbar war, dass sie das Problem nur verschärfen." Eine Drei-Monatssperre via erzieherische VM-Sanktionieren ohne ordentliches Benutzersperrverfahren ist an sich schon irregulär, oder kannst du mir mal erklären, wo der Sperreskalation via Meinungsbild oder via allgemeiner Diskussion von der Community beschlossen worden ist, dass einzelne Admins, Benutzer eskalierende über so lange Zeiträume wegsperren dürfen? Dafür gibt es Wikipedia:Benutzersperrverfahren. Dies wurde aber bei mir nie eingeleitet. Warum auch? Es haben sich ja Administratoren gefunden, die das ohne BSV gemacht haben. Wikipedia ist nicht vom Himmel gefallen, hier arbeiten Menschen freiwillig seit über 10 Jahren zusammen. Ich selber bin seit 2005 beteiligt und es gab gute und schlechte Zeiten, Höhen und Tiefen. Aber was seit einem Jahr hier abgehet, spottet jeder Beschreibung. Und wenn du dir die Auseinandersetzung mit der Geschichte nicht an tun willst, dann ist das okay, aber dann wirst du dir auch meinen Ton dir gegenüber gefallen lassen müssen. Ich kann auch anders, da kann dir Stechlin zum Beispiel was aktuelles erzählen. Aber wer mich nicht ernst nimmt oder wer glaubt, weil ich mich auf meine Art und Weise zur Wehr gegen fortwährendes unsanktioniertes SDB-Bashing des letzten Jahres, mich nicht mehr ernst nehmen zu müssen, wird genau das zu lesen bekommen. Wenn zwei Konfliktparteien über einen langen Zeitraum hinweg miteinander streiten, und die einen immer eins administrativ auf den Deckel bekommen, während die anderen unbehelligt weiter intrigieren können, dann kommt dabei eben genau das raus, was wir jetzt haben. - SDB (Diskussion) 16:58, 23. Sep. 2016 (CEST)
SDB, ich werde die LP entscheiden, wenn ich das für richtig halte und mich ganz sicher nicht von dir antreiben lassen. Den Zusammenhang zwischen LP und AP zu verstehen, ist nicht schwer. Selbstverständlich dürfen Admins auch länger sperren, es gibt zur Sperrlänge keine Regelung. Ich persönlich halte allerdings alles, was über 2 bis 4 Wochen hinausgeht, für sehr schwierig - mal abgesehen vom klassischen Penis-Vandalismus. Einfach weil ich glaube, dass das nicht viel bringt und auch dem Projektschutz nicht mehr wirklich dient. Da stößt man dann als Admin einfach an die Grenzen seiner Möglichkeiten. Übrigens: Dass viele Dich hier nicht mehr ernst nehmen, hat vor allem etwas mit Deinem Verhalten zu tun. Dazu zählt auch, die Schuld immer bei anderen zu suchen. Da könnte ich jetzt viel zu schreiben, ich lasse es aber, weil ich nicht glaube, das es was bringt. --17:16, 23. Sep. 2016 (CEST)
Na dann, ich dachte nicht, dass wir in Wikipedia:Machtstruktur nicht nur einen deutlichen Ruck Richtung Cliquen-Meritokratie geamcht haben, sondern auch in Richtung Diktatur. Es gibt also zur Sperrlänge keine Regelung? Du kannst ja mal bei Label5 nachfragen, wie der das sieht. Ganz abgesehen davon, dass es eine praktizierte und eine geschriebene Regel gibt. Nenn mir doch aus deiner langjährigen Erfahrung auch nur einen Fall, der auf VM so gehandelt worden ist wie meiner und wenn, wofür diese eskalierenden Sperren erfolgten. Vielleicht schreibst du ja einfach nur nichts, weil du dann belegen müsstest, woran ich angeblich schuld bin und Belege beibringen müsstest, dass ich die Schuld immer bei anderen suchen und nie bei mir selber. Aber auch ich lasse es lieber, weil du dich ja offensichtlich mit der Konfliktgeschichte gar nicht beschäftigen willst, um zu verstehen, was hier im letzten Jahr wirklich passiert ist. Dann ist das eben so. - SDB (Diskussion) 19:07, 23. Sep. 2016 (CEST)
Dazu zählt auch, die Schuld immer bei anderen zu suchen. Genau. Deswegen sucht die Adminschaft seit Monaten die Schuld ausschließlich bei SDB und mir. Und ist noch nicht mal ansatzweise auf die Idee gekommen zu hinterfragen, woran es liegt, daß ZÖT zwar immer wieder betont, zum Kategorienprojekt zu gehören, von keinem halbwegs ernsthaft im Projekt mitarbeitenden Benutzer dies aber so zur Kenntnis genommen wird. Ich könnte mich auch jederzeit als Mitarbeiter in die Mitarbeiterlisten der sagen wir Redaktion Biologie schreiben, zu einem Redaktionsmitglied macht mich das noch lange nicht. Früher oder später wird sich die Erkenntnis breit machen, doch glaube ich nicht, daß es soviele Jahre dauern wird wie bei Messina, und ich glaube nicht, daß noch jemand Lust auf irgendwelche Vermittlungsmaßnahmen hat. Ich kann natürlich verstehen, warum man die Problematik nicht besser analysiert, denn dazu müßte man erst einmal die Mechanismen selbst verstehen; man sieht manchen Stimmkommentaren an, daß die Bereitschaft dazu fehlt. Weißt du, Kurator71, ich wirke oft ungeduldig, bin es auch, und dennoch habe ich alle Zeit der Welt. Ich habe die Absicht, auch in einem halben Jahrhundert noch an der Verbesserung der Enzyklopädie mitzuwirken. Ich bin kein Sprinter, ich bin der Ultramarathonläufer. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:56, 23. Sep. 2016 (CEST)
kleiner Einschub: Kein halbwegs ernsthafter Mitarbeiter im Kategorienprojekt hat mich also zur Kenntnis genommen. Tja, es war aber nicht ich, der seine Demission aus dem Projekt wegen zu vieler „Idioten“ erklärt hat. Wir könnten ja mal untersuchen, wer im Projekt gut mit mir zusammen arbeitet. Wir alle würden auch gern wieder mit Matthiasb zusammen arbeiten, aber dazu bedürfte es einer Besinnung. --Zweioeltanks (Diskussion) 22:08, 23. Sep. 2016 (CEST)
Tja, Matthiasb, wenn man uns lässt, Mitarbeiter imgibt ja zur Sperrlänge keine Regelung, bin gespannt wann ich auf diesem Wege infinit ohne BSV gesperrt werde, zumal ich ja einfach partout nicht bereit bin, hier einigen Leuten den Gefallen zu tun, den Sündenbock für Zweioeltanks, Radschlägers und Koyaanis Ränkespielchen zu spielen oder für Orcis, Achim Raschkas, Brainswiffers Fachbereichshoheitsideologie (lehnt sich daran an, dass Orci meine Idee von einer fachübergreifenden Universalenzyklopädie als ideologische bezeichnet hat) - SDB (Diskussion) 20:04, 23. Sep. 2016 (CEST)
Siehst du, und m gleichen Atemzug zeigst du mit dem Finger schon wieder auf die anderen. Wer ist denn überhaupt die Adminschaft? Ich hab dir für gar nichts die Schuld gegeben, ich hätte nur gerne, dass Du Dein Verhalten manchmal etwas mehr reflektierst. Dieses AP war von Anfang an totaler Käse. In einem halben Jahrhundert? Na das hoffe ich doch. Ich bin dann 95! :-) --Kurator71 (D) 20:34, 23. Sep. 2016 (CEST)
Ich könnte zum Beispiel schreiben, dass ich hier einen Thread mit Matthiasb beginne, um seine Sicht der Dinge zu erfahren und du kommst und ihn zertrollst und dabei zu allererst Dich selbst siehst. Fälle wie Deinen gibt es hier mehrere, unter anderem Seader im Kreuz/Stern-Streit. Und jetzt ist hier Schluss. --Kurator71 (D) 20:29, 23. Sep. 2016 (CEST)
Ich will ja deine Sicht auf die Dinge net erschüttern, aber der erste, der unser beider Dialog hier zertrollt hat, war um 13:27, 23. Sep. 2016 – Zweioeltanks. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:10, 23. Sep. 2016 (CEST)
Nö, ZÖT hat einen Einwurf gemacht und sich seither vollkommen ruhig verhalten, während SDB seit Stunden über seine Situation doziert und wie böse DIE Admins sind. --Kurator71 (D) 21:23, 23. Sep. 2016 (CEST)

Hmmm. Ein Vorschlag: Wenn Ihr Euch tatsächlich an einen Tisch setzen möchtet, dann bin ich bereit, eine Aussprache zu organisieren und zu moderieren (im Rahmen meiner Möglichkeiten, natürlich). Ich bin mit keinem der Beteiligten gut oder mehr böse als mit den Anderen. Nur mit Matthias habe ich mich gelegentlich mal gekappelt, aber da habe zumindest ich selbst einen Haken dran und nehme das nicht wichtig. Mit den Kategorien habe ich wenig am Hut; ich nutze sie (wenn man mich lässt), und das war's dann auch schon. Meldet Euch bei mir, wenn Ihr mich nutzen wollt, um Euren Streit zu verringern oder möglichst gar zu schlichten. Streit unter engagierten Wikipedianern - und dafür halte ich jeden Einzelnen von Euch - hat bisher immer nur allen geschadet, und ich sehe in diesem Fall keine Ausnahme. Gruß, --Unscheinbar (Diskussion) 20:15, 23. Sep. 2016 (CEST)

Nachtrag: Die Bemerkung "meldet Euch bei mir" war wörtlich zu nehmen: Ich halte diese Seite nicht unter Beobachtung. Gruß, --Unscheinbar (Diskussion) 20:18, 23. Sep. 2016 (CEST)

Halte ich für gar keine schlechte Idee - wenn du Dir das antun willst. --Kurator71 (D) 20:36, 23. Sep. 2016 (CEST)
Kollege Unscheinbar, wir haben uns immer zur Sache gekabbelt, nie zur Person! (Und in dem Fall, der mir grad einfällt, war es eher suboptimale Koordinierung als unterschiedliche Auffassungen zur Sache.) --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:10, 23. Sep. 2016 (CEST)
Sehe ich im Großen und Ganzen ebenso. Also nix, was aus meiner Sicht meine Möglichkeiten zur Moderation einschränken sollte. Falls Ihr das möchtet - gebt mir Bescheid. Gruß in die Runde, --Unscheinbar (Diskussion) 21:13, 23. Sep. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-09-24T10:17:07+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 12:17, 24. Sep. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-09-24T19:26:40+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 21:26, 24. Sep. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-09-24T20:04:42+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 22:04, 24. Sep. 2016 (CEST)

Aw[Quelltext bearbeiten]

Kurze Antwort zu "wie @Quotengrote: auf eine Löschung des ganzen Kategoriensystem zu plädieren, ob beide noch so gelassen reagieren würden, wenn ein Admin der Frau Nolte mal so auf die Schnelle dreihundert Bilder oder mal 30 Artikel zu topographischen Objekten auf Jupiter und Vesta ohne Löschdiskussion weglöscht?" Es würde Sicherlich nicht gefallen, aber ich sehe Artikel als Zweck einer Enzyklopädie und Kategorien nur als eines von vielen Hilfsmitteln, in diesem Fall noch nicht einmal ein nützliches da es über verschiedene Bereiche nicht Konsistent ist und ich persönlich auch gar keinen Nutzen darin sehe. -- Quotengrote (D|B) 14:13, 26. Sep. 2016 (CEST) Hier geschrieben weil da drüben zu voll. -- Quotengrote (D|B) 14:14, 26. Sep. 2016 (CEST)

Schon, ich verstehe ja die Argumente, wobei ich ja derjenige bin, der versucht über verschiedene Bereiche hinweg Konsistenz herzustellen, aber darum geht es gar nicht. Was ich mit meiner Frage eigentlich wissen wollte: Nehmen wir an, ein Admin hätte dir 30 Artikel ohne LD weggelöscht und du wärest der Antragsteller in einem Adminproblem. Würdest du da wollen, daß ich dagegen wäre, weil sie Artikel über Krater auf Zwergplaneten vollkommen unnütze halten, und es gibt sowieso viel zuviele, um jemals über alle Artikel zu schreiben? Du würdest doch sicher auch erwarten, daß ich mich ernsthaft mit dem konkreten Problem befasse und nicht allgemein meine Auffassung ggü. solchen Artikeln Ausdruck gebe und deswegen dein Anliegen pauschal verwerfe? (Nur damit kein falscher Eindruck entsteht, ich würde so nie vorgehen, aus mindestens einem halben Dutzend Gründe, aber ich wollte ein Beispiel nehmen, von dem du wohl persönlich betroffen wärest.) Ist es da nicht ein bißchen unfair, so zu urteilen? Ich bin der Auffassung (sonst hätte ich es ja nicht getan) aus guten Gründen ein aufgrund seiner tatsächlich besonderen Schwere ungewöhnliches Instrument regelgerecht angewandt zu haben. Man kann da anderer Meinung sein, aber sein Nichteinverständnis mit einer offensichtlichen Ablehnung von Kategorie oder zumindest dem hiesigen Kategoriensystem zu begründen, wird der Sache nicht gerecht. Es wird weder über das Kategoriensystem abgestimmt, noch darüber, ob ich ein beliebter Wikipedianer bin, sondern eigentlich darüber, ob der an anderer Stelle festgestellte Fehler ein Mißbrauch ist, der einen 30-tägigen Entzug der Adminrechte rechtfertigt. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 18:35, 26. Sep. 2016 (CEST) (auch hier geantwortet, weil dort zu voll ist)

Digital Atlas of the Roman Empire[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthias, hier ist der Digital Atlas of the Roman Empire. Viele Grüße, jonathan groß (ad fontes) 16:49, 3. Okt. 2016 (CEST)

Was soll der Blödsinn!?[Quelltext bearbeiten]

Meine Verschiebung war wohldurchdacht:

  1. Alle anderen französischen Verwaltungseinheiten sind auch unter ihren französischen Bezeichnungen zu finden, nicht zu letzt Kanton Bourgogne, Kanton Orléans-Bourgogne und Bourgogne-Franche-Comté.
  2. Wie Benutzer:Andropov in einem Diskussionsbeitrag bemerkte, sollte unter Burgund das zu finden sein, was am ehesten mit der im deutschen Sprachgebrauch benutzten Bedeutung übereinstimmt. Eine ehemalige(!) französische(!) Verwaltungseinheit ist m.E. das genaue Gegenteil.
  3. Es gibt derzeit weit über 2000 wikilinks auf "Burgund", die allermeisten davon beziehen sich *nicht* auf die französische Verwaltungseinheit. Wirst Du nun diese 2000 wikilinks überprüfen und ggfs. korrigieren?
  4. Du bemängelst eine Verschiebung ohne vorherige Diskussion, hast Dich aber selbst mit keiner Zeile an der Diskussion auf Wikipedia:Redaktion Geschichte beteiligt, und hast nun selber Seiten verschoben, ohne vorher zu Diskutieren, nicht ohne beleidigenden Kommentar "Was soll der Blödsinn!?" - inwiefern ist Dein Verhalten also auch nur ein My besser als meine begründeten Verschiebungen? Ganz im Gegenteil! axpdeHallo! 12:47, 4. Okt. 2016 (CEST)
Burgund ist der Artikel zur französischen Region Burgund. Daß das auch mal eine Verwaltungseinheit war, ist nur ein Nebenaspekt. Ansonsten gilt hier natürlich die Entscheidung von früher, daß es keine getrennten Artikel zu historischer Region und Verwaltungseinheit geben soll, weil die Abweichungen zwischen der geographischen Region und der administrativen Region mehr oder weniger unwesentlich sind.
Ob das auch in Zukunft weiter Sinn macht, cf. Okzitanien, was eben deutlich ein anderes Gebiet bezeichnet, als die jetzt zusammengeschusterte Regon, wird noch zu diskutieren sein.
Schön, daß inzwischen in der Redaktion Geschichte eine Diskussion dazu angeleiert wurde, aber was bitte hat das mit der Red:Geschichte zu tun? Das gehört allenfalls ins WikiProjekt Geographie bzw. ins Portal:Frankreich. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:59, 4. Okt. 2016 (CEST)
Da ich erwähnt wurde, meine bescheidene Meinung: Es wäre sinnvoll, die frühere französische Region namens Bourgogne von der Landschaft Burgund zu trennen, also zwei Artikel draus zu machen. Da Burgund eine extrem komplexe Geschichte hat und mit dem Namen die unterschiedlichsten staatlichen, geographischen, ökonomischen und kulturellen (und sogar imaginären, siehe en:Reichskommissariat Burgund) Gebilde zwischen Nordsee und Mittelmeer bezeichnet worden sind (siehe Burgundische Geschichte), halte ich die Befassung der Redaktion Geschichte neben anderen damit für sinnvoll. Gruß, --Andropov (Diskussion) 13:55, 4. Okt. 2016 (CEST)

neue Bestätigung am 4.10.2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Kulac bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 5. Okt. 2016 (CEST)

Hurra[Quelltext bearbeiten]

Hurra: PM3 is back! und tut ganz gescheit (wie wenn er in seinen Bereichen anders vorgegangen wäre wie ich; jetzt will er halt davon nichts mehr wissen ...), pauschalisiert in der VM und Orci springt sofort wieder auf. Wenigstens hat DaB die Einstellung von He3nry übernommen, so dass es ohne Sperre ging. [8] -SDB (Diskussion) 11:38, 14. Okt. 2016 (CEST)

Jetzt heißt es taktisch agieren und PM3 gegen 2ÖT in Konflikt zu setzen, und Ruhe ist. ;-) --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:57, 14. Okt. 2016 (CEST)
Nö, weil Zweioeltanks hier schon wieder Ammenmärchen verbreitet.[9] und PM3 sich wie Radschläger strategisch mit ihm verbünden wird, solange es gut für ihr Süppchen ist. - SDB (Diskussion) 13:05, 14. Okt. 2016 (CEST)
PM3 hat halt noch net gemerkt, wie Zweioeltanks gegen die von ihm geschaffenen "Person um XY"-Kategorien agiert hat – etliche davon und auch die Oberkategorie war ja von PM3 angelegt worden. Glaub mir, auch Benutzer:PM3 wird das noch merken. Der Witz ist ja der, daß PM3 mit samt seinen Vorgängeraccounts – die man in VM-Diskussionen durchaus nennen sollte, wenn er dich wieder so unfair angeht – für hunderte von Kategorienanlagen in der Systematik steht, die ZÖT weghaben will. Der Witz ist der, daß ZÖTs Sicht auf das Kategoriensystem diametral der Sichtweise von PM3 entgegensteht. Du hast das in der VM-Diskussion (die ich wegen Dienstreise gar nicht mitbekommen hatte) ja treffend in der Antwort auf Benutzer:Kurator71 herausgearbeitet: Im Moment fallen derart viele Benutzer auf diese Ad-hominem-Argumentationen gegen alles was von dir oder mir kommt rein, daß sie gar nicht erkennen, wer den größten Unfug veranstaltet.
Das Debakel um die Kategorie:Person nach Person hätte nicht entstehen müssen und kann mit gutem Willen als Betriebsunfall eingestuft werden. Der LA auf Kategorie:Biografie- und Werkforscher nach Person hingegen ist anbetracht der Debatte um Kategorie:Person nach Person vergleichbar zum Zündeln an der Lunte, die in einem 30.000-Liter-Kerosin-Tank steckt. Ich rate zu Geduld und Gelassenheit; das Blatt beginnt sich ja auch auf VM langsam zu wenden, weil sich langsam der Blick zu klären beginnt, daß eben nicht zwingend der am häufigsten Gemeldete der Bösewicht ist. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:26, 14. Okt. 2016 (CEST)
Ach, musst Du mich verlinken, du weißt doch, dass ich dann nicht die Klappe halten kann, obwohl ich das schon mitbekommen habe. Hälst Du mich wirklich für so doof, dass ich nicht selbst erkenne, was, wer, warum, wo macht? Echt jetzt? In so einem Konflikt ist nie einer alleine Schuld. Ich kannte SDB vor meiner Zeit als Admin kaum und Du darfst mir glauben, dass ich mich sehr gründlich in Konflikte und VMs einarbeite, bevor ich etwas dazu sage, auch weil ich bei Regulars natürlich versucht bin, eine Lösung abseits der Sperre zu finden und versuche zu vermitteln. Noch in der ersten VM von ZÖT gegen SDB, die ich entschieden habe (übrigens ohne Sanktion gegen SDB - trotz deftigem PA), wurde ich anschließend von SDB vollkommen rüde mit unsinnigsten Behauptungen und Regelauslegungen angegangen. Ich habe daraufhin meine Entscheidung noch mal reflektiert und mich tiefer eingelesen (meine Entscheidung war natürlich vollkommen ok). In der Folge habe ich den Konflikt sehr genau beobachtet und auch immer SDBs Verhalten angeschaut. Was mich am meisten stört, ist die vollkommen Kritikunfähigkeit, die fehlende Fähigkeit einfach mal zu sagen: "Ja, da hab ich Mist gebaut" oder "Natürlich bin ich nicht unschuldig an der Situation". Meine Meinung dazu kennst Du ja inzwischen. Ich werde wohl das SG in dieser Sache anrufen, wenn ich einen Lösungsvorschlag ausgearbeitet habe. Es reicht so langsam. --Kurator71 (D) 16:01, 14. Okt. 2016 (CEST)
??? Hast du eigentlich auch nur annähernd eine Ahnung davon, wie oft ich genau das in den letzten elf Jahren gesagt habe. Wo habe ich zum Beispiel behauptet, dass ich unschuldig bin. Aber klar, wenn man sich dagegen wehrt, zum Sündenbock gemacht zu werden, ist man kritikunfähig. Ich habe NIE Zweioeltanks oder Radschläger alleine zum Schuldigen erklärt, sondern von ANFANG an auf unterschiedliche und auch von Fall zu Fall wechselnde Konfliktparteien im WikiProjekt Kategorien hingewiesen und das ich das seit einem Jahr andauernde SDB-Bashing leid bin, dass zur absurden Feststellung von Radschläger geführt hat, ich hätte Matthiasb "manipuliert". Das kann Matthiasb sicherlich bestätigen. Wie oft habe ich darauf hingewiesen, dass nicht ICH die kontextuellen Kategorien eingeführt habe, sondern zahlreiche schon existiert haben, bevor ich den Versuch unternommen habe, sie in die Sachsystematik hochzuziehen. Dies ist dann auf Kritik gestoßen und wurde durch Löschanträge zunächst auf einige untere Äste manifestiert. Dieser über viele Seiten hinweg geführte Streit ist nicht von meiner Seite auf VM gelandet. Das was ich dir damals an Regelkunde um die Ohren geschlagen habe, hat im O-Ton auch Matthiasb und Informationswiedergutmachung und DestinyFound und GT1976 bestätigt. Auch wenn du damals meinen PA nicht geahndet hast, hast du mir eine Regelverletzung unterstellt und dagegen habe ich mich "rüde" zur Wehr gesetzt. Nicht desto wenig darf Zweioeltanks auch in einer der aktuellen Löschdiskussionen mir unterstellen, ich Kategorien, die ich gar nicht erstellt habe und die zum Teil schon Jahre alt sind wie Kategorie:Sport (Kultur) erstellt und sie seien auf meinem Mist gewachsen. Ja, du hast recht, es reicht so langsam. Ich weiß nicht, wie oder wo du dich einliest, aber du solltest dringend deine Lesebrille überprüfen, denn du liest offensichtlich deutlich einseitig. - SDB (Diskussion) 18:22, 14. Okt. 2016 (CEST)
Ich fürchte, da sind wir beim Kern des Problems, Weder kannst Du "zuhören" noch willst Du es. Ich schrieb doch bewusst von den letzten Monaten meiner Adminzeit. Da erlebe ich einen ganz anderen SDB als Du ihn beschreibst und zwar einen komplett anderen SDB. Natürlich habe ich Dir eine Regelverletzung unterstellt, weil "Halt's Maul" eine Verletzung der Wikiquette und von WP:KPA ist. Wenn Du das weder verstehst noch einsiehst, dann erübrigt sich hier jede weitere Diskussion und es bestätigt genau das, was ich oben sage. Sorry, dann kann ich Dich wirklich nicht mehr ernst nehmen. Nichts verstanden, nichts gelernt. Keine Wille, irgendetwas zu verbessern - weder an sich selbst noch an der Situation. Stattdessen wird immer noch mit dem Finger auf andere gezeigt. --Kurator71 (D) 10:20, 15. Okt. 2016 (CEST)
Ich hätte es vielleicht eine Spur freundlicher gesagt, aber im Prinzip ist dem nix hinzuzufügen. Ich freue mich auch schon auf eine SG-Anfrage, da kann man den beteiligten Admins endlich mal ihre Meisterleistungen der letzten Monate unter die Nase reiben.
Ich freue mich auch darauf, jede, aber auch jede VM gegen SDB und mich nochmals auf's Tablett zu bringen und die Willkür bloßzustellen, mit der hier seit gut einem Jahr Admins im Kategorienprojekt herumpfuschen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:27, 14. Okt. 2016 (CEST)
Dir ist aber schon klar, was die wahrscheinliche Folge eines SG-Spruches insbesondere für SDB wäre? Es bleibt inzwischen nur noch SG oder CatCon. Das könnt Ihr Euch aussuchen. --Kurator71 (D) 10:20, 15. Okt. 2016 (CEST)
Da wäre ich mir nicht so sicher, was die Folgen angeht. An Vernunft, Regeln und Logik kann auch das SG nicht vorbei. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 10:36, 15. Okt. 2016 (CEST)
Dann hast Du wohl einige Entscheidungen des SG in den letzten Jahren verpasst! Gruß, ;-) --Kurator71 (D) 10:50, 15. Okt. 2016 (CEST)
+1GT1976 (Diskussion) 21:06, 14. Okt. 2016 (CEST)
Bitte Diffilinks, wo ich behauptet haben soll, SDB habe die Kategorie:Sport (Kultur) erstellt. -- Zweioeltanks (Diskussion) 21:13, 14. Okt. 2016 (CEST)
Zitat auf Löschdiskussion zu Kategorie:Sport (Kultur) (!) von dir: "Es ist völliger Quatsch, dass die Kategorie:Kunst im Kontext, Kategorie:Musik im Kontext und Kategorie:Kultur im Kontext ("diese") von SDB heftig verlangt worden sind. Die sind einzig und allein auf seinem Mist gewachsen." Kategorie:Sport (Kultur) ist eine 2009 gebildete Unterkategorie der 2012 von PM3 gebildeten Kategorie:Kultur im Kontext, mit dem ich damals hier um die richtige Befüllung gestritten habe. - SDB (Diskussion) 21:23, 14. Okt. 2016 (CEST) Ach ja, wie konnte ich nur vergessen, du meinst ja nie die Unterkategorien mit, wie bei deinem Löschantrag auf Kategorie:Biografie- und Werkforscher nach Person.
Was regst'e dich auf, SDB (und siehste, Kurator71, das ist der Kern des Streits im Kategorienprojekt!): das ist doch wieder nur das System Lug und Trug, da wird einfach was behauptet wird, im Vertrauen darau, daß es niemand nachprüft, und schon wird daraus eine zitierfähige Legende, die in der nächsten Diskussion dann als gottgegeben verlinkt wird, und da wird es dann vom Kollegen so dargestellt, als hätte der Admin sich diesen Standpunkt zueigen gemacht. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:46, 14. Okt. 2016 (CEST)
da wird einfach was behauptet ..,im Vertrauen darau, dass es niemand nachprüft ... - stimmt, genau das ist das Vorgehen von SDB. Er behauptet, dass ich ihn beschuldigt hätte, die Kategorie:Sport (Kultur) angelegt zu haben. Ich bitte um Belege. Er kann die nicht bringen, aber um das zu bemänteln, schreibt er einen ganzen Sermon, um auch noch mich für seine Falschaussageverantwortlich zu machen. System Lug und trug nennt man das also. Aha. --Zweioeltanks (Diskussion) 19:07, 15. Okt. 2016 (CEST)
Mir ist der Kern des Streits durchaus bewusst, das ist auch nicht das Problem. Es ist der fehlende Wille zur Lösung des Streits --Kurator71 (D) 10:20, 15. Okt. 2016 (CEST)
Richtig. Dazu müßte "die Adminschaft" endlich einsehen, daß sie letztes Jahr gegen das Kategorienprojekt geputscht hat und seitdem wiederholt Regeln mißachtet und dabei ständig die eigene Meinung umsetzt, ganz abzusehen davon, daß seit einem Jahr bewußt gegen SDB und mich entschieden wird, und sei es noch so idiotisch. Wobei "die Adminschaft" ja net stimmt, denn es sind ja nur Teile davon, und ein Teil davon hat ja die Knöpfe bereits verloren.
Aber du hast ja recht, "die Adminschaft" (und jetzt meine ich ausnahmsweise die ganze Adminschaft) ist genervt von der Streiterei. Genauso genervt wie die Mitarbeiter im Kategorienprojekt. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 10:51, 15. Okt. 2016 (CEST)
Mit dem kleinen Unterschied, dass der Streit nur durch die Mitarbeiter des Kat-Projekts gelöst werden kann. Und damit meine ich nicht alle! ;-) --Kurator71 (D) 11:26, 15. Okt. 2016 (CEST)
Eben. Warum ergreift "ihr" Admins dann laufend Partei? --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:08, 15. Okt. 2016 (CEST)
Spielst du damit auf mich an oder meinst Du das allgemein? Weil es sehr schwer ist, neutral zu bleiben, wenn man dem Treiben da zuschaut. Die meisten Admins sind in erster Linie Autoren, keine Kat-Profis. Natürlich haben die damit ein Problem, wenn Leute, die keine Ahnung von der Materie haben, anfangen, wild bekloppte Kats anzulegen. Und wen man dann noch so agiert, wie SDB in den letzten Monaten, dann muss man sich nicht wundern, wenn das komplette Projekt bis auf ein paar Spezis auf Abstand geht. Und das liegt kein bisschen an ZÖTs "Manipulationsversuchen", sondern an SDBs Verhalten. -Kurator71 (D) 12:31, 15. Okt. 2016 (CEST) P.S: Du glaubst gar nicht, was momentan angesichts der Diskussion hier in meinem Postfach los ist.
Tja, das ist auch so ein Übel hier in Wikipedia, dieses Hinter-den-Kulissen-Agieren, statt sich an der Diskussion zu beteiligen. Das ist die Steigerung all derjenigen, die über das Kategoriensystem schimpfen, aber nicht in der Lage sind, konkrete Kritikpunkte zu äußern. (Und wenn sie tatsächlich konkret werden, dann sind es oft Punkte, die sie selbst mitverursacht haben. Das hört man natürlich nicht so gerne. Beipsielsweise das Debakel mit den sowjetischen Biathleten und Popsängern in der Redaktion Geschichte. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 03:11, 16. Okt. 2016 (CEST)
(nach BK) Womit wir wieder beim Anfang wären. Für einen Alleinschuldigerklärten, der mal so einfach für drei Monaten wegen angeblicher Verstöße gegen Regeln gesperrt wurde, ist es tatsächlich schwer, den Willen zur Lösung des Streits noch aufzubringen. Und solche Aktionen der Gegenseite tragen halt auch nicht dazu bei, das zu ändern. Ein Admin entscheidet, Zweioeltanks erklärt wieder lang und breit, warum er der Brave ist und Matthiasb und ich die Bösen sind. So ist er halt unser Zweioeltanks. Auch das geht seit Monaten so, bei jeder VM von ihm, die nicht zum Erfolg geführt hat, kommt sinngemäß der gleiche Sermon auf der Disk des abarbeitenden Admins. - SDB (Diskussion) 11:00, 15. Okt. 2016 (CEST)
Du musst den Streit nicht lösen, wenn Du so zufrieden bist, wie es jetzt läuft. Und Du machst genauso weiter wie bisher. Jeder Beitrag ist ein "ich und Matthias auf der einen Seite" und ein ZÖT auf der anderen Seite. Gefolgt von einem Fingerzeig auf ZÖT. Ja, und wenn Du unzufrieden bist, kommt der gleiche Sermon auf der Disk des abarbeitenden Admins. Das machst du genauso. ich sagte ja bereits, ich halte nichts von Drei-Monats-Sperren, nur kann ich sie nicht ungeschehen machen, deswegen bringt es auch nichts, mir den gleichen Sermon in jedem zweiten Posting wieder aufzutischen. Das Problem ist, dass Du mit Deinem Käse das komplette Projekt gegen dich aufbringst. Du glaubst gar nicht, wie viel Wut sich da im Projekt gegen dich aufgestaut hat. Du hast immer noch nicht verstanden, dass ich dir nichts Böses will und versuche, Euch zu helfen. ZÖT hat mehrfach angedeutet, dass er bereit wäre, sich an einen Tisch zu setzen, sei es im RL oder im Projekt. Von dir höre ich dergleichen nicht. Willst du wirklich so weiter machen wie bisher und dich und andere zermürben? Das kann und will ich nicht glauben, dafür hängt Dein Herz zu sehr an den Kats und dem Projekt. Letzter Versuch: Organisiert gemeinsam einen CatCon oder setzt Euch hier an einen Tisch in einem VA. Einen guten Vermittler, den beide akzeptieren, finden wir sicher. Wie gesagt, ein SG-Urteil dürfte für sehr schmerzhaft werden. Ich bin übrigens jederzeit bereit, ruhig und nett mit dir zu reden und dir zu helfen, wo ich kann. Genauso wie ZÖT, Matthias oder dem Rest der "Hirnis" aus dem Kat-Projekt. ;-) --Kurator71 (D) 11:26, 15. Okt. 2016 (CEST)
Komisch, von dieser Wut kommt bei mir nichts an, vielleicht verkehren wir in den falschen Projektkreisen oder ihr macht das auf Stammtischen geltend, ohne was zurückzubinden. Oder es wird lieber über jemanden statt mit jemanden gesprochen, dann ist es aber auch nicht hilfreich, wenn nun du anfängst mit der "ich spiegle dir ja nur die Wut der anderen und will dir ja eigentlich nur helfen"-Argumentation kommst. Von daher stellt sich mir die Frage, wer oder was hier "Projekt" ist, in dem sich was aufgestaut hat. Und offensichtlich kann es ja auch wiederum nicht nur ich alleine sein, mich treffen halt gleich zwei Bereiche, die im Moment für Unruhe und "Wut" gesorgt haben, die Wiederwahlen und die Kategorien. Aber offensichtlich trifft mich nicht mehr oder weniger Wut als andere unbequeme Urgesteine. Vieles ist für mich lästig und ja, die einseitige Entwicklung zur Drei-Monats-Sperre ärgert mich, aber wenn du dir mal meine gesamten Edits (und sogar noch während der ganzen Metastreitigkeiten) anschaust, mache ich noch so vieles nebenher, was völlig unbeanstandet ist oder aber in ganz andere Bereiche geht. Meine Zufriedenheit mache ich solange nicht von den Auseinandersetzungen abhängig, solange es noch Wikipedianer gibt, die meine gesamte Arbeit wertschätzen. Und solange werde ich auch noch weiter machen. Warum glaubst du beeindruckt mich Stechlins Vorgehen mehr als deins? Ich kann dir nur immer wieder empfehlen, wenn du schon vermitteln willst, die Grundregeln der Streitschlichtung und Mediation zu beachten. Und eine davon lautet zum Beispiel auch, dass es nicht viel bringt, nur einer Konfliktpartei, selbst wenn diese sogar selber in dieser Technik ausgebildet ist, mit "du willst den Streit ja gar nicht lösen" zu kommen. Wenn du mal deinen ersten und deinen letzten Sätze zusammenspannst, merkst du vielleicht selbst, wo der Wurm in deinem Ansatz der "Hilfe" liegt. "Du musst den Streit nicht lösen, wenn Du so zufrieden bist, wie es jetzt läuft. Und Du machst genauso weiter wie bisher. ... Organisiert gemeinsam einen CatCon oder setzt Euch hier an einen Tisch in einem VA. Einen guten Vermittler, den beide akzeptieren, finden wir sicher. Wie gesagt, ein SG-Urteil dürfte für sehr schmerzhaft werden. Ich bin übrigens jederzeit bereit, ruhig und nett mit dir zu reden und dir zu helfen, wo ich kann." Das ist Widersprüchlichkeit pur. Ihr habt ein Jahr lang zugeschaut, dann ist es wohl tatsächlich sinnvoller das ganze vor dem Schiedsgericht aufzudröseln, die müssen sich nämlich dann auch wirklich mit der Genese des Konflikts auseinandersetzen. Bastle also lieber schon mal - SDB (Diskussion) 15:11, 15. Okt. 2016 (CEST)
Sinnlos, nix gelernt. Du hast nichts verstanden und machst genauso weiter wie zuvor. Alle sind Schulz nur nicht SDB. Jeder Beitrag mit weiteren nutzlosen Anwürfen. Schade. Dann mach so weiter... Wie gesagt, Du weißt, wo Du mich findest. --Kurator71 (D) 16:43, 15. Okt. 2016 (CEST) P.S: Eine Mediation hast Du gar nicht gewollt, schon bei meinem ersten Eingreifen nicht, zu bitte nicht so, als wäre das anders.
Das war alles NACH meiner Drei-Monats-Sperre, da war eine Mediation, so wie DU sie dir vorstellst, tatsächlich schon gar nicht mehr möglich. Also wie schon gesagt, ziemlich einseitige Wahrnehmung deinerseits. Wenn du die andere Seite nicht wirklich in den Blick bekommst, kann ich die Brücke gar nicht gehen, weil sie ins Nichts führt. Irgendwann wirst du vielleicht auch meine Sicht auf die Wikipedia verstehen, oder halt nicht. Vielleicht wenn das Kind endgültig in den Brunnen gefallen ist und zwar nicht nur das Kategoriensystem, sondern viel wichtigere Dinge. Nix für ungut - SDB (Diskussion) 01:53, 16. Okt. 2016 (CEST)

Sorry, Matthiasb, mir wird grad wieder alles zu viel. Außerdem verkrafte ich Orci nicht mehr. Er der die Idee einer fachübergreifenden Universalenzyklopädie für eine Ideologie hält, vertritt selber die Ideologie der "Summe von Fachenzyklopädien" unter absoluter Fachbereichshoheit mittlerweile mit einer dermaßen Radikalität, dass ich mein Bild von der DE-Wikipedia immer mehr revidieren muss. Es kostet einfach viel zu viele Nerven, die im Moment auch mein RL braucht. Abstand ist angesagt ... - SDB (Diskussion) 01:30, 18. Okt. 2016 (CEST)

Dein Importwunsch zu en:New Hyde Park, New York[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb,

dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß wünscht Itti 20:01, 14. Okt. 2016 (CEST)

Tomatenbilderwunsch[Quelltext bearbeiten]

Hier die Fotos. Leider farblich nicht besonders gut geworden. Es fehlt eine Vergleichsfarbe, man könnte nur raten.

Die WP:Fotowerkstatt wird wohl auch nicht helfen können, versuch trotzdem dein Glück. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 21:51, 15. Okt. 2016 (CEST)

Frage[Quelltext bearbeiten]

Da du doch unser Kategorieguru bist möchte ich dich mal was fragen: Bin zufällig auf die Kategorie:Astronom der Antike gestoßen und festgestellt, dass da auch noch eine Kategorie:Astronom des Altertums mit 6 Einträgen besteht. Ist das nicht das selbe und eine überflüssig? Danke im Voraus, Berihert ♦ (Disk.) 01:16, 16. Okt. 2016 (CEST)

Nein. Antike und Altertum sind nicht dasselbe, und folglich sind auch Kategorie:Astronom der Antike und Kategorie:Astronom des Altertums verschiedene Paar Schuhe. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 03:15, 16. Okt. 2016 (CEST)

Witz hoch fünf[Quelltext bearbeiten]

Marcus Cyron macht 2013 Radikalschnitt, keiner merkst und plötzlich ist das Portal:Biografie ein Geschichtsportal, während in der Kategorie:Biografien die Geschichte gar nicht vorkommt. Und Zweioeltanks spielt wie üblich den Zampano[10]. Hab keinen Nerv dafür, Zweioeltanks und Radschläger gehen zu systematisch vor, die Zusammenarbeit bei Religion war ja schon länger problematisch, aber jetzt haben sie sich in alle meine Bereiche gedrängt, um mich dort zu verdrängen, zuerst Organisationen, dann Ereignisse, dann Feste und Brauchtum, jetzt das gesamte Kunst und Kultur, heute auch noch die Personen und bald kommt dann auch noch die Politik und am Ende noch der Chiemgau dran. Es lebe die Pseudo-Expertokratie. Ich kann keinen Kategorienschritt mehr machen, dass nicht einer von den beiden das in Frage stellt, mag es noch so selbsterklärend und unseren bisherigen Vorgaben entsprechen. Und Orci assistiert als Admin, nachdem Achim Raschka mal wieder keinen Bock mehr auf den Scheiß hat. Und dann gibts noch unsere Pseudovermittler unter den Admins, die selber aber felsenfest davon überzeugt sind, dass auch Benutzersperren ein erzieherisches Mittel auch bei inhaltlichen und persönlichen Dauerkonflikten sind. - SDB (Diskussion) 10:01, 18. Okt. 2016 (CEST) PS: Auch sowas solltest du dir mal durchlesen (Abschluss-Statement Zweioeltanks: "Von der Regularität der Dreimonatssperre gegen SDB (der kürzere von anderen Admins vorangegangen waren) ist so gut wie jeder überzeugt, der sich damit näher beschäftigt hat." Na dann Prost

Bist Du eigentlich Admin oder ein verdeckter Admin der Wikipedia?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, beim Herumstöbern bin ich zufällig auf Wikipedia:AdminConvention 2016/Teilnehmer gestossen, wo Du Dich prominent eingetragen hattest. Wieso das? Gruß --Zollwurf (Diskussion) 00:40, 23. Okt. 2016 (CEST)

Admin auf Wikinews. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 00:47, 23. Okt. 2016 (CEST)

Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, da du offenbar nicht auf der Einladungsliste des Bots warst, erlaube ich mir einen Hinweis auf folgende künftige Veranstaltung und die dazu gehörige Interessentenliste. Viele Grüße, --Holder (Diskussion) 20:02, 23. Okt. 2016 (CEST)

Kat-Problem[Quelltext bearbeiten]

Bei Kategorie Diskussion:Bahnstrecke in Deutschland bin ich in eine Kategorisierungsdiskussion hineingeraten, bei der vielleicht jemand mit großer Kategorisierungserfahrung weiterhelfen könnte. Ist das wirklich so, dass bei historischen Territorien der Kategorienbaum früher „abgeschnitten“ wird, als bei (noch) bestehenden? -- Reinhard Dietrich (Diskussion) 10:46, 27. Okt. 2016 (CEST)

Einladung für den Wartungsbausteinwettbewerb Herbst 2016[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, der nächste Wartungsbausteinwettbewerb startet am 6. November (für Schiedsrichter bereits einen Tage vorher). Du bist wie immer als Teilnehmer und/oder Schiri willkommen! Falls du fortan keine Einladung mehr auf deiner Diskussionsseite erhalten möchtest, trag dich bitte hier aus. Falls du per Echo über wichtige Neuigkeiten, Terminabstimmungen usw. informiert werden möchtest, trag dich bitte hier ein. MediaWiki message delivery (Diskussion) 21:46, 27. Okt. 2016 (CEST) im Auftrag von Gripweed

Dein Importwunsch zu en:Mount Carmel, Pennsylvania[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb,

dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß wünscht Itti 17:25, 31. Okt. 2016 (CET)

Deine Hetzerei[Quelltext bearbeiten]

Matthias, ich habe diesen nicht regelkonformen Beitrag entfernt und möchte dich bitten, auf sowas in Zukunft (außerhalb von WP:VM) zu verzichten. --PM3 02:12, 1. Nov. 2016 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-11-01T18:51:31+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 19:51, 1. Nov. 2016 (CET)

Wenn du irgendwelche Kommentare über mich oder meine Wikipedia-Mitarbeit loswerden musst, dann mach das in Zukunft bitte auf meiner Benutzerdisk und nicht in Artikel- oder Löschdiskussionen. Du kannst dich dort auch nach Herzenslusst auskotzen und mich nach allen Regeln der Kunst beschimpfen - ich melde grundsätzlich keine VM wegen Beiträgen auf meiner BD. --PM3 16:39, 2. Nov. 2016 (CET)

jetzt darf ich auch mal ;)[Quelltext bearbeiten]

... dich dran erinnern: kannst du, kommst du? Grüße --Rax post 20:57, 1. Nov. 2016 (CET)

Jepp. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:44, 2. Nov. 2016 (CET)

Townships in den USA[Quelltext bearbeiten]

Bei den in letzter Zeit von Dir angelegten Townshipartikeln benutzt Du (bewusst?) historische Volkszählungsdaten von 2000. In Anbetracht schon jahrelang verfügbarer aktuellerer offizieller Zahlen stellt sich natürlich die Frage nach dem Grund dieses Handelns. Könnte man mehr darüber erfahren?--Angelika Lindner (Diskussion) 20:17, 11. Nov. 2016 (CET)

Anstelle einer Antwort erscheinen also weitere Artikel mit allenfalls für Historiker (wenn nicht für Archäologen) interessanten Volkszählungsdaten. Warum?--Angelika Lindner (Diskussion) 20:53, 12. Nov. 2016 (CET)
Mir war neu, daß man Anfragen beantworten muß, bevor man offene Artikelbearbeitungsen abspeichern darf. ;-)
Wir brauchen sowieso beide, die 2000er und die 2010er Zahlen, und um die 2010er Zahlen kümmmere ich mich bei den knapp 30 Artikeln, die ich in den letzten vier Wochen angelegt habe, zu gegebenem Zeitpunkt, in einigen Wochen. Dir ist vielleicht aufgefallen, daß alle dieszeügliche Artikel Artikel zu Ortschaften aus dem Northumberland County, Pennsylvania sind. Ich führe gerade ein Wikipedistikprojekt durch, dessen erste Phase in den nächsten Tagen abgeschlossen ist.
Dir ist ja sicher auch schon passiert, daß du einen roten Link bläuen wolltest und in diesem neuen Artikel noch mehr rote Links, die es vorher nicht gab. Ich will versuchen zu ermitteln, zu was für einer Rate solche solche neuen roten Links erscheinen. Im typischen Orts- oder Townshipartikel dieses Countys (ich will nach Abschluß dieses Countys als Gegenprobe eines in einem Bundesstaat ohne Townships und niedriger Bevölkerungsdichte nehmen, irgendwo im Mittelwesten oder den Rockies) tauchen sechs bis zehn solche Rotlinks auf; im gesamten County sind es bislang, bei etwa der Hälfte der Townships, etwa 45 solche Rotlinks. Und dann will ich mal sehen, wie sich das weiterentwickelt, wenn nicht nur die inkorporierten Ortschaften, sondern alle populated places einen Artikel haben und in der dritten Phase, wenn die NRHP-Liste komplett blau ist.
So, jetzt weißt du, was ich da fabriziere. ;-) Grüße und schönen Abend. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:53, 12. Nov. 2016 (CET)
Alles klar. Ich wollte Dir nicht dazwischenfunken, habe es aber hier doch mal getan (auch, weil ich das in der Artikeldiskussion dort ursprünglich mal ansprach). Ich hoffe, Du betrachtest das nicht als Affront gegen Deine Arbeit. Ich werde Dir nicht hinterhereditieren. Schönen Abend noch.--Angelika Lindner (Diskussion) 23:30, 12. Nov. 2016 (CET)
An den Artikel muß ich eh noch einmal ran; beim Ausbau der Geographieabschnitte hänge ich noch einige Townships zurück, im mittleren Südosten in der Ralpho Twp (das ist im Osten die zweiten Twp von unten), dann kommen daneben Shamokin und darüber Rush und Point und die fünf im nördlichen Zipfel. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 00:25, 13. Nov. 2016 (CET)

In eigener Sache![Quelltext bearbeiten]

Weil der Staatskonzern Telekom es seit Sonntagmittag niht fertigbringt, festzustellen, ob mein Router 'ne Macke hat oder ob die bei den Erdarbeiten vergangenen Freitag dem Verteilerkasten einen Schlag versetzt haben, der sich erst durch Ausdehnung infolge des schönen Sonnenwetters bemerkbar gemacht hat, bin ich derzeit zuhause ohne Internetverbindung! Ein Witz! --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:43, 15. Nov. 2016 (CET)

Update: Laut Telekom muß ich mich gedulden bis kommenden Dienstag, 22.11.16 – Servicewüste Deutschland halt. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:49, 18. Nov. 2016 (CET)
Wie kannst Du schreiben, wenn du nicht online bist? Zauberei? ;-) --Zollwurf (Diskussion) 12:14, 20. Nov. 2016 (CET)
Diese Zauberei nennt sich UMTS und ggf. LTE. Solltest evtl. jetzt LAs stellen, denn du kennst beides scheinbar nicht, und dann darf es das ja auch nicht geben. --Label5 (L5) 16:38, 20. Nov. 2016 (CET)
Ich habe auch eine DiskSeite, Du musst doch nicht Dritte Seiten zumüllen, oder? --Zollwurf (Diskussion) 20:01, 20. Nov. 2016 (CET)
Eher hatte das damit zu tun, daß ich zu dem Zeitpunkt als ich editierte net zu Hause war (und es auch jetzt net bin). --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 14:17, 21. Nov. 2016 (CET)
Update: Seit gestern weiß man, daß der Router hinüber ist. Weil der Anschluß aber nch analog war, muß erst einmal eine Umstellung auf digital her. Ergo habe ich zu Hause bis zum 28. immer noch kein Internet. – Heute melde ich mich aus dem Internet-Exil in Valdobbiadene. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:07, 23. Nov. 2016 (CET)
Udate, immer noch aus einem Exil: Anschluß ist auf digital umgestellt, doch war der vor Jahren zugetelte T-online-Zugangscode nicht auffindbar. Dieses im Freßzettelformat um 2007 ausgestellte Wisch wurde heute gegen 11:40 aufgefunden. Wenn alles klappt, endet heute Abend die internetlose Zeit zu Hause. ;-) Läßt eure Finger gekreuzt! --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 14:09, 6. Dez. 2016 (CET)
Mist und ich dachte wir hätten ein Matthiasb-freies Weihnachten. ;-) Liesel 09:24, 7. Dez. 2016 (CET)
Definitiv nicht – I'm back on duty, sozusagen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:52, 7. Dez. 2016 (CET)
Hm. es fing gerade an so schön besinnlich zu werden - und langweilig. Was wäre diese Zeit denn ohne den Krampus... ;-) --Kurator71 (D) 12:10, 7. Dez. 2016 (CET)

Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Moin, da es bislang keine Antwort von Dir auf der Artikeldisku gab: Ich glaube nicht, dass 0,54 Haushalte und 348 Prozent richtige Angaben sind. --Poliglott (Diskussion) 11:53, 16. Nov. 2016 (CET)

Ich auch nicht, aber lies eins drüber. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 15:48, 18. Nov. 2016 (CET)

FYI[Quelltext bearbeiten]

https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Deutsche-Wikipedia-knackt-Zwei-Millionen-Marke/Machtverteilung-in-der-Deutschen-Wikipedia-Beispiel-Matthiasb/posting-29525169/show/ -- Escla ¿! 23:51, 20. Nov. 2016 (CET)

Mir ist allerdings net ganz klar, was der Forist mit seinem Anwurf bezwecken will. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 14:31, 21. Nov. 2016 (CET)

Liste mit Reaktion[Quelltext bearbeiten]

Hinweis 2[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, die offizielle Anmeldung läuft jetzt. Gruß, --Holder (Diskussion) 12:20, 2. Dez. 2016 (CET)

Anmeldung ist eröffnet[Quelltext bearbeiten]

Festung Hohensalzburg bei Dämmerung-2.jpg
Osmoderma eremita female.jpg

AdminCon 2017, die Eremiten-AdminCon

Hallo Matthiasb!

Die Anmeldung für die AdminCon 2017 ist online und die verbindliche Anmeldung ist nun möglich.

Wie gehofft, wird die AdminCon vom 17.–19. Februar 2017 in Salzburg stattfinden.

Geplant ist ein Arbeitstreffen, mit Raum und Zeit für alles zum Thema Adminarbeit, inklusive der Möglchkeit in kleinen Arbeitsgruppen konkretes zu erproben. Wir nehmen gerne noch Themenwünsche entgegen und möchten auch mit deinen Anregungen ein möglichst passgenaues Programm erstellen.

Bis zur AdminCon 2017!

Beste Grüße Man77, Alraunenstern۞ und Itti


Noch mal zu den Townships in den USA[Quelltext bearbeiten]

Ich habe ja auch schon einige Artikel darüber angelegt (z.B. in Missouri, Illinois, Wisconsin, Iowa) und dabei Kategorien und zum Teil Navigationsleisten (wie z.B. hier oder hier) angelegt bzw. eingefügt. Jetzt musst Du natürlich nicht das Gleiche tun wie ich, aber ich würde anregen, Parallelstrukturen zu vermeiden. Was denkst Du darüber? Viele Grüße von --Angelika Lindner (Diskussion) 11:30, 8. Dez. 2016 (CET)

Ach ja. Die Kategorisierung sollte ja eigentlich die Infobox machen; für einzelne Bundesstaaten ist das ja auch schon umgesetzt – ich kann das quasi jederzeit auf andere Staaten erweitern. Navileiste kommt noch, ich muß jetzt erst einmal die vielen offenen GNIS-Tabs abarbeiten. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:05, 8. Dez. 2016 (CET)

Soll der Letzte den Katalog zuklappen?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, in Kategoriefragen werde/wurde ich mal wieder gesperrt. Du kennst das Prozedere ja auch. So langsam vergeht einem die Lust geographische Wissensbeiträge zu kategorisieren. Deine scharfe Zunge könnte helfen... ;-) Gruß --Zollwurf (Diskussion) 21:57, 8. Dez. 2016 (CET)

Sorry, Kollege, mir tummeln sich im Kategorienbereich momentan zuviele Ignoranten und Pfuscher. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:00, 9. Dez. 2016 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-12-13T06:48:21+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 07:48, 13. Dez. 2016 (CET)

@Zollwurf: Siehste, was ich meinte? --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:45, 14. Dez. 2016 (CET)

Offensichtlich...[Quelltext bearbeiten]

...ist Vaseline entbehrlich. :-) Dobrou noc! hlrmnt 23:08, 18. Dez. 2016 (CET)

Ausdiskussion gibt es nicht[Quelltext bearbeiten]

Ein Thema kann nie ausdiskustiert sein, denn der Konsens kann sich ändern. Ich bin der Meinung, man sollte bei solch kritischen Themen wie dem Fall Königsberg/Kaliningrad regelmäßig das Meinungsbild aktualisieren. Ist zwar aufwendig, aber wie heißt es so schön bei Hannes Wader: „was gestern noch galt, stimmt schon heute oder morgen nicht mehr!“--Leif (Diskussion) 12:58, 19. Dez. 2016 (CET)

Nö, das hier ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie, keine Veranstaltung von Wendehälsen. Und was sollte bei Königsberg/Kaliningrad kritisch sein? Da ist gar nix kritisch. Selbst die Russen selbst sagen ja, daß sie Kaliningrad erst 1946 gegründet haben. Ganz abgesehen davon, daß wir einen 87-k-Artikel ganz sicher nicht in mit einem 67-k-Artikel zusammenführen. Beide für sich kratzen nämlich schon an der Marke dessen, was als Artikellänge noch so verkraftbar ist. Und sind jeder für sich noch lange nicht vollausgebaut. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 13:46, 19. Dez. 2016 (CET)
Das ist endlich mal ein überzeugendes Argument.--Leif (Diskussion) 13:59, 19. Dez. 2016 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-12-19T21:18:08+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 22:18, 19. Dez. 2016 (CET)

Hallo Matthias, auch wenn das Lemma derzeit Murks ist, kannst Du nicht ohne gesicherte Nachrichten einfach Fakten schaffen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:27, 19. Dez. 2016 (CET)
Alles klar, der Fahrer suchte die Auffahrt zur A100! --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:30, 19. Dez. 2016 (CET)

Dein Importwunsch von Cherbourg-Octeville nach Cherbourg[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 08:02, 20. Dez. 2016 (CET)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Na endlich. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:20, 20. Dez. 2016 (CET)

Vorfall am Breitscheidplatz[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, verzichte doch bitte auf das unnötige Anheizen der Diskusssion und nimm Deinen Revert wieder zurück. BTW: Dein kommentarloses Zurücksetzen fällt dann wohl in die Kategorie Vandalismus?! Gruß, --Jocian 12:30, 20. Dez. 2016 (CET)

Erstens habe ich nicht angeheizt, sondern auf Riegers komischen Kommentsr geantwortet und die Beschwerde dessen Vorvorredners mit der Aufstellung der Lemmata in anderren Sprachversionen wiederhergestellt. Beides ist on scope. Zweitens lasse ich mich nicht zensieren, das ist Vandalismus und wird von mir kommentarlos revertiert. Drittens: Du mich auch. Viertens: Wir machen uns gerade mal wieder so lächerlich, wie schon lange nicht mehr. (MMn seit der Debatte samt Artikelsperre, ob das Unglück bei der Loveparade relevant sei.) Fünftens: Dennoch einen schönen Tag, rege ich mal ein bisserl weniger auf. Dem Artikel und der Diskussionsseite würde etwas weniger Dirigismus guttun. Grüße --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:42, 20. Dez. 2016 (CET)
Tja, früher fande ich Dein Wirken hier mal rundum gut, ist aber wohl verdammt lange her. Du solltest die Kartoffeln besser etwas abkühlen lassen, bevor Du sie durch die Küche und/oder anderen Usern annen Kopp wirfst... >:=| --Jocian 12:53, 20. Dez. 2016 (CET)
Demnächst folgt dann der Aufreger, dass ein AfD-Sympathisant am Artikel mitgearbeitet hat und damit die Grundfesten der Wikipedia erschütterte…. Liesel 13:03, 20. Dez. 2016 (CET)
Der Artikel hat derzeit 94 verschiedene Autoren. Rein statistisch sind 15–20 davon solche Sympathisanten. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 13:11, 20. Dez. 2016 (CET)

Hallo[Quelltext bearbeiten]

Moin, Könnt Ihr (Zweioeltanks und Du) bitte Eure persönlichen Streitigkeiten auf Euern Disks austragen und nicht auf einer Funktionsseite für Anfragen an Admins? Derlei verstopft, denn es trägt nichts zur Sache bei. Danke für Dein Verständnis, Grüße, --Felistoria (Diskussion) 20:18, 21. Dez. 2016 (CET)

Ich reagiere nur auf den Müll, den er über mir ausschüttet. Ich verstehe auch nicht, daß er (außer von mir) unwidersprochen eindeutige MBer verdrehen darf. Wozu es wohl deswegen kommt, weil eine unfähige Adminschaft den Kollegen seit Monaten nach Lust und Laune gewähren läßt. Auf dein Verständnis hoffe ich aber nicht, deswegen out und over. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:28, 21. Dez. 2016 (CET)
PS: Warum hast du nicht schon längst reagiert, als er mir vorschlug, beim nächstgelegenen AfD-Chat mitzumachen. Aber schon klar, Matthiasb darf man beleidigen, aber wenn der darauf reagiert, dann isses Verstopfen einer Funktionsseite. Vielleicht solltest du deine Realitätswahrnehmung mal neu kalibrieren.

Benutzer Seh und[Quelltext bearbeiten]

Vergiss es der ist Beratungsresistent. Der hat es schon nicht Kapiert dass es zwischen Gotthardbahn-Gesellschaft der Strecke der Gotthardbahn und den verschiedenen Gotthardtunnel's Unterschiede zu beachten gibt. Also wie soll er da einen Unterschied zwischen dem Ort Cherbourg und der Gemeinde Cherbourg-en-Cotentin verstehen.--Bobo11 (Diskussion) 16:46, 24. Dez. 2016 (CET)

LA/SLA/LAE Liste von Hochschullehrern an der Schwedischen Universität für Agrarwissenschaften[Quelltext bearbeiten]

Was soll das denn? LAE wegen Trollerei? Die Liste ist in der Form nicht behaltenswert (ich hoffe, dass du dir diese überhaupt angeschaut hast), was in der LD auch begründet wurde: Von mir und von Benutzer:Dk0704 (nachvollziehbare Ordnung nicht erkennbar etc. und eine Überarbeitung im BNR wurde empfohlen.) Bitte LAE wieder entfernen. --IgorCalzone1 (Diskussion) 01:18, 26. Dez. 2016 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-12-29T13:43:55+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 14:43, 29. Dez. 2016 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-12-29T17:24:21+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 18:24, 29. Dez. 2016 (CET)

Schönes neues 2017[Quelltext bearbeiten]

Hallo MathiasB, ich wünsche Dir ein gutes Jahr 2017. Hoffentlich ergeht es dir besser, als mir, der bereits am 1. Tag eine Vandalismusmeldung überlebte... ;-) LG --Zollwurf (Diskussion) 15:23, 1. Jan. 2017 (CET)

Adminproblem[Quelltext bearbeiten]

Bringt sowieso nix, weil dort Leute über ihresgleichen entscheiden. --87.155.252.115 23:35, 1. Jan. 2017 (CET)

Hm. Aber deswegen werde ich dennoch meine Klappe nicht halten. Auch 2017 nicht.

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-01-03T19:04:36+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 20:04, 3. Jan. 2017 (CET)

Ansprache an GT1976[Quelltext bearbeiten]

da du in deinem letzten statement auf der VM und in der vorherigen LD ja selbst geschrieben hast, dass die Kategorie:Pruggern samt der unterkategorien zu löschen sind, würde ich mich freuen, wenn du dies gegenüber GT1976 auch mal deutlich formulierst. im moment bestärkst du ihn durch deinen "Kampf" gegen zweioeltanks in seinem verhalten auch noch. am ende wird er uns mit noch mehr kategorien zu müllen und glauben er hätte in dir dafür auch noch einen unterstützer. -- Radschläger sprich mit mir PuB 22:44, 3. Jan. 2017 (CET)

Ich habe bereits mehrfach ausgeführt, daß wir nur dann die fachlichen Kategorien nach "unseren" (damit sind nicht wir beide gemeint, sondern beziehe mich auf die verschiedenen Fachbereiche) in Ordnung halten und gliedern können, wenn wir den ganzen Lokalisierungskram in die Gemeindeebenen verschieben. Im WP:WPG sind wir da schon viel weiter (und stoßen immer wieder auf Gegenwehr bzw. Obstruktionen, cf. die Diskussion zur Kategorie:Insel (Brandenburg an der Havel), die dir wahrscheinlich nicht entgangen ist. Der vor Jahren getroffene Entscheid, auf Landkreis- und Gemeindeebene geographische Objekte nicht mehr zu unterteilen, sondern unter Kategorie:Geographie (Brandenburg an der Havel) zusammenzufassen, alle Gewässer dort unter Kategorie:Gewässer in Brandenburg an der Havel (was wiederum für Kategorie:Hydrologie gebraucht wird und dort den zweiten Systematikzweig zum Gegenabgleich mit Kategorie:Flusssystem bildet), steht gerade mal wieder unter Beschuß Und warum? Weil die Leute nicht fragen, was warum wie gemacht wird, sondern weil sie den Konsens nicht akzeptieren.
Du hast übrigens gestern oder heute irgendwo was geschrieben von wegen wenn es nach dir ginge, würdest du am liebsten die Regionalisierung der Bauwerktypen wieder rückbauen. Das ist genau derselbe Ansatz; man könnte doch mit einer Kategorie:Bauwerk in Brandenburg an der Havel und Justizgebäude in Brandenburg und CatScan bequem arbeiten.
Nur besteht halt zu den Bürgermeistern ein wesentlicher Unterschied. Gerichtsgebäude haben üblicherweise die Eigenschaft, daß sie, einmal aufgebaut, für den Rest ihrer Existenz an dieser Stelle stehen. Bei Bürgermeistern (oder Personen allgemein) ist dies nicht der Fall: diese sind hochmobil, was bedeutet (und ich habe das an anderer Stelle anhand von Adenauer und Valentin Gaa, Gerhard Stratthaus oder Dirk Elkemann gezeigt), daß die Relation Person – Funktion nur durch Facettierung auf Ebene des funktionellen Zusammenhangs abgebildet werden kann. Es ist klar, daß bei einer Person, die zeitlebens nur in einer Gemeinde gewirkt hat, die Relation Person/Gemeinde oder ggf. Personenbezeichnung/Gemeinde problemlos mit CatScan abgebildet werden kann, nicht aber, wenn Personen in mehreren Gemeinden diese Funktionen ausgeübt hat (was auf alle obigen Beispiel mit Ausnahme von Gaa zutrifft) oder (im Falle Gaa) wenn verschiedene kategorisierte Funktionen oder Tätigkeiten in unterschiedlichen Gemeinden vorhanden sind. Sowohl Gaa als auch Adenauer zeigen, daß sogar CatScanauswertungen in Orten mit hinreichend befüllten Unterkategorien unbrauchbar werden; CatScan Bürgermeister x Bad Honnef liefert fälschlich Adenauer, obwohl der in Kategorie:Bürgermeister (Bad Honnef) net drin ist. CatScan Bürgermeister x Plankstadt liefert Gaa, obwohl der nur in Schwetzingen Bürgermeister war und Kategorie:Bürgermeister (Schwetzingen) hinreichend befüllt ist. Die Kategorien Bürgermeister und Ehrenbürger sowie die verschiedenen Hochschullehrerkategorien sind mandatorisch auf Gemeindeebene (letztere natürlich nur in Gemeinden, in denen Hochschulen bestehen oder bestanden). Wenn also GT1976 diese Bürgermeisterkategorien für Gemeinden anlegt, dann ist das richtig; wenn er Ortsteilkategorien anlegt, dann ist das unerwünscht. (Und bei Gelegenheit müßte man mal überlegen, was man mit Bürgermeisterategorien ehemaliger Gemeinden macht, mMn behalten in der Personenkategorie der aktuellen Gemeindezugehörigkeit.)
Aber witzigerweise, um auf die Bauwerke zurückzukommen, ist es gerade ZÖT, der gerade Kategorie:Kloster in den Vereinigten Staaten mit Konfessionen überzieht, was völliger Quatsch ist – der ganze Konfessionskram gehört auf Basis von Diözesen geglieddert, worauf du, ich, Benutzer:SDB und Benutzer:W!B: und in einer denkwürdigen Paralleldiskussion auf unser aller Diskuseiten geeinigt hatten. Nur wenige Wochen später haben ZÖT und $traight-$hoota diesen Konsens beiseite gewischt, die kirchlichen Gliederungen aufgelöst und ZÖT hat Wheeke-lik mit seinen tausenden von Edits die regionalen Sakralbautenkategorien mit Konfessionen versehen. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:45, 3. Jan. 2017 (CET)
@Radschläger: Bitte lass dich nicht beimBock tun. Du weißt ja zum Glück aus genug anderen Zusammenhängen, dass Matthiasb mir unbedingt am Zeug flicken will und es dabei mit der Wahrheit nicht genau nimmt. Ich habe keine einzige regionale Sakralbautenkategorie mit Konfessionen versehen – ganz im Gegenteil, ich bin in dieser leider seit 15 Monaten offenen Kategoriendiskussion klar dafür eingetreten, eine solche Verschneidung zurückzufahren. Auch was die USA betrifft, so erfolgt die Beschuldigung ohne jede Berechtigung. Ich habe gestern die Kategorie:Römisch-katholisches Kloster in den Vereinigten Staaten in die Kategorie:Kloster in den Vereinigten Staaten eingefügt, wo sie, da sie nun einmal besteht, ja wohl auch hingehört, ebenso gut wie Kategorie:Buddhistisches Kloster in den Vereinigten Staaten (beide nicht von mir angelegt). Klöster aber sind, wie unserem Freund im Eifer des Gefechts anscheinend entgangen ist, im Gegensatz zu Klosterbauten kategorientechnisch gar keine Sakralbauten, sondern Organisationen, und die werden bislang noch immer sowohl konfessionell unterteilt als auch gemäß ihrem Sitz räumlich verortet. Was er von einer Einigung zwischen dir, ihm, W!B: und SDB schreibt, ist mir nicht bewusst, aber er muss irgendwas falsch im Kopf haben, denn so wie er es darstellt, wäre es erst recht völliger Quatsch. Erstens gibt es in vielen Konfessionen überhaupt keine Diözesen (und in anderen Religionsgemeinschaften, die Klöster unterhalten, wie z.B. dem Buddhismus, erst recht nicht); zweitens wäre es gerade bei den römisch-katholischen Klöstern (und das ist bekanntlich die Hauptmasse der Klöster in der WP) ziemlicher Kokolores, denn Klöster und Bistümer haben hier herzlich wenig miteinander zu tun (wie gerade erst wieder hier festgestellt wurde). Sachfremd ist hier also eher die Kategorie:Kloster nach Bistum (römisch-katholisch), die ja auch nicht besonders ausgebaut ist: Nur zu 12 der vielen hundert Bistümern gibt es eine Unterkategorie. Vielleicht könnten Benutzer:W!B:, du und ich uns diesen Fragen noch einmal annehmen. Solange unser Freund mit seinen Desinformationen dazwischen Funkt, wird das allerdings schwierig.--Zweioeltanks (Diskussion) 15:07, 4. Jan. 2017 (CET)
Kleiner Nachtrag: Zur Frage der Vermischung von räumlichen und kirchlich-konfessionellen Verwaltungseinheiten vgl. auch diese denkwürdige Diskussion, in der wir beide mit Matthiasb und W!B: einig waren, aber SDB in heftigster Weise dagegen opponierte. Kann es sein, dass Matthiasb mich mit ihm verwechselt? --Zweioeltanks (Diskussion) 19:30, 5. Jan. 2017 (CET)
meine antwort kommt leider erst morgen... -- Radschläger sprich mit mir PuB 23:54, 4. Jan. 2017 (CET)
Die Antwort kannst du dir sparen. Offenbar bist du im Moment auf Generalopposition gegen mich gebürstet, egal ob es sinnvoll ist oder net. Dafür ist mir dann meine Zeit doch zu schade. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 16:01, 6. Jan. 2017 (CET)
@Radschläger: Ich gehe davon aus, dass du eine Antwort an mich meintest, und ich wäre immer noch daran interessiert. Dass Matthiasb die Diskussion lieber abwürgen will, da klar wird, dass er mich in weiteres Mal völlig ohne sachlichen Hintergrund anzuschwärzen versucht, kann ich verstehen. Aber ihm musst du auch nicht antworten.--Zweioeltanks (Diskussion) 17:20, 6. Jan. 2017 (CET)
Nö, muß er nicht. Ich dachte, als er hier aufschlug, er wolle mal wieder zurückkommen zur Sachdiskussion. Daß aber offenbar Sacharbeit nicht mehr gefragt ist, habe ich bei meinen heutigen Umbenennungsanträgen gesehen: sorry, aber das ist nur noch Kindergarten, was ihr da abliefert. Ich weiß, der Begriff ist gerade supermodern, aber darauf zu bestehen, Gemeinden als Orte zu kategorisieren, ist so was von postfaktisch … oder nennen wir es halt schlicht falsch. Euch geht es nur noch darum, alles zu torpedieren, was von mir kommt. Und mit so Leuchten wie Felistoria oder DocTaxon als Entscheider äh Unterstützeradmins stehen die Chancen dazu ja auch gut. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:52, 6. Jan. 2017 (CET) PS: Früher oder später wirst du feststellen, Radschläger, daß Koyaanis und Zweioeltank auf dem falschen Pferd sitzen. Spätestens wenn sie PuB-Kategorien auf's Korn nehmen. Sage dann aber bitte nicht, ich hätte dich deutlicher und früher warnen sollen.
<bk>Habe ich nicht wirklich vor. --Koyaanis (Diskussion) 22:05, 6. Jan. 2017 (CET)
Ich auch nicht --Zweioeltanks (Diskussion) 06:30, 7. Jan. 2017 (CET)
(dazwischengeschoben)
mein beitrag hier auf deiner disk hatte (wie die überschrift verrät) ein konkretes ziel. gt1976 glaubt mit seiner kleinhäckselerei der kategorien im recht zu sein, weil du, matthiasb, ihm ab und zu zur seite springst. ich denke aber, dass auch du sein handeln differenzierter siehst. daher wäre es sinnig klarzustellen, dass gt1976 an manchen stellen eben über das ziel hinausschießt. hier würde aus meiner sicht einfach mal eine klare ansage helfen.
zu deinem text matthiasb: ich stehe da bei den geographie kategorien, welche du in deinem ersten absatz thematisierst ganz auf deiner seite. und ja, den gedanken dies auf die bauten zu übertragen fände ich gut. hier würde ich nur gar nicht mehr verschneiden. also schlicht "bauwerk in kleinkleckersdorf/bauwerk in kontinent xy" auf der einen und den bautyp ohne jeglich ebene darunter auf der anderen seite. wir bräuchten ein tool, welches wir auf den katseiten einbauen müssten, um die verschnitte zu produzieren. vielleicht würde auch eine vorlage helfen mit dem hinweis diese dann in die suche zu kopieren. in jedem fall ist es eben die kleinschnippselei, welches das katsystem starr macht, wo es doch noch eine gewisse flexibilität braucht. um dann wieder, wie du, auf die bürgermeister zurückzukommen. das problem ist ja nicht entstanden, weil gt1976 100 bürgermeisterkategorien angelegt hat. nein, das problem ist, dass er für einen personenartikel vier bis fünf kategorien in "kleinkleckersdorf" anlegt. und daran muss man sich eben zurecht stören. hier wird eben zuviel gemacht und damit widerstand erzeugt. zudem wäre es aus meiner sicht auch an der zeit die bürgermeisterkategorien umzubenennen. denn hier ist ja kein loser "bezug" (was ja die klammer ausdrücken soll) vorhanden, sondern XY war bürgermeister von XZ. also statt Kategorie:Bürgermeister (Tübingen) brauchen wir Kategorie:Bürgermeister von Tübingen. vielleicht geht dann auch manchem ein lichtlein auf. wie man es dann auf bundesland ebene macht sollte man diskutieren. ein "in" könnte hier nicht schaden.
die sache mit den klöstern haben wir glücklicherweise geschafft zu trennen das heißt wir haben hier einen zweig für die baulichkeiten und einen für die organisation. so wie es uns auch bei den synagogen, moscheen, den museen, den schulen etc pp gelungen ist. dies sind wesentliche errungenschaften der letzten jahre.
um auch das andere aktuelle thema noch anzuschneiden. ich gehe hier nicht in die opposition deinetwegen. nein, in diesem punkt (und das müsstest du eigentlich wissen) habe ich schon immer die position vertreten, dass wir einen (!) einheitlichen (!) begriff benötigen. denn mit der argumentation für eine umbenennung der Kategorie:Person (Kroatien) nach Ort auf Kategorie:Person (Kroatien) nach Općina (und all die anderen) etc. kannst du auch demnächst die Kategorie:Insel (Vereinigtes Königreich) in Kategorie:Isle (United Kingdom) umbenennen. -- Radschläger sprich mit mir PuB 23:55, 8. Jan. 2017 (CET)

Hab hier gerade die disk kurz überflogen. Jetzt sind sich die wenigen Experten, die sich im kat-System wirklich auskennen, auch noch uneins/streiten. Wozu soll das alles führen? Ist eigentlich aus der Aussprache aller Experten vor einiger Zeit dann doch noch was geworden? Ich glaube eine moderierte Zusammenkunft, wo alles ausgestritten wird und aber dann für einige Zeit (1-2 Jahre) fixiert wird, was jetzt gilt, wäre dringend notwendig. lG --Hannes 24 (Diskussion) 20:05, 6. Jan. 2017 (CET)

lieber hannes 24, mit etwas sachlicheren beiträgen in den tagesdiskussionen könntest auch Du deinen teil zu einem besseren klima in der wikipedia beitragen. -- Radschläger sprich mit mir PuB 23:55, 8. Jan. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-01-04T07:40:02+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 08:40, 4. Jan. 2017 (CET)

?[Quelltext bearbeiten]

???? --05:48, 9. Jan. 2017 (CET)
@user:Schniggendiller Das Projektziel ist die Erstellung einer Enzyklopädie. Ich habe mehr als 5000 Artikel eingestellt (davon mehr als die Hälfte zum Judentum). Meine Artikel sind alle belegt und mit Einzelnachweisen ausgestattet. Daher wissenschaftlich o.k. --109.192.196.61 05:53, 9. Jan. 2017 (CET)
@user:Schniggendiller. Ich bin der/die einzige in der de-WP, die sowohl ivrit (die Sprache mit der man heute in Israel spricht), als auch rabbinisches-hebräisch und rabbinisches-(jüd.)-aramäisch beherrscht. Qualifikationen alle schwarz auf weiß . Daher werde ich auch hier verfolgt, schikaniert und disqualifiziert --109.192.196.61 05:56, 9. Jan. 2017 (CET)

Welches Bild?[Quelltext bearbeiten]

Was war da nochmal speziell?

Welches Bild sollte ich mir da nochma ansehen? gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 14:56, 9. Jan. 2017 (CET)

#Tomatenbilderwunsch <- klickst du --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 16:35, 9. Jan. 2017 (CET)
So geht's doch!
Danke für den Tipp und die Fotos! Hab's jetzt hier eingebaut. Damit hat sich die Zahl der Fotos auf dieser Seite immerhin mit einem Schlag verdoppelt! gruß, fcm. --Frank C. Müller (Diskussion) 17:17, 9. Jan. 2017 (CET)

Bernsteinmanufaktursgebäude (Königsberg)[Quelltext bearbeiten]

Bernsteinmanufaktursgebäude
Bernsteinmanufaktursgebäude
Bitte Bilder bei diesem Artikel hier einfügen. Danke --37.49.2.187 19:25, 9. Jan. 2017 (CET)
und diesen Weblink Category:Königsberg State Amber Manufactory Danke --37.49.2.187 19:27, 9. Jan. 2017 (CET)
Bitte das machen, wenn ich die Bilder und Category dort einfügen möchte (als IP) erscheint der Messina-Filter. Danke --37.209.112.85 06:12, 10. Jan. 2017 (CET)
bitte eintragen. Anderer Eintrag (Herkunft war das Ausschlusskriterium) wurde als "Vandalismus" revertiert, siehe https://de.wikipedia.org/w/index.php?limit=50&title=Spezial%3ABeitr%C3%A4ge&contribs=user&target=matthiasb&namespace=&tagfilter=&year=2017&month=-1
die Disk von user:Schlesinger wurde mit dem Messina-Filter versehen...als IP kann man nicht darauf schreiben --109.192.196.6 13:59, 11. Jan. 2017 (CET)

Wikipedia:Süddeutschland 2017[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthias, gibt es noch Pläne Deinerseits wg. Wikipedia:Süddeutschland im Delta/RND? NB: In zwei Tagen ist wieder Freitag, sogar der 13! --1rhb (Diskussion) 01:19, 11. Jan. 2017 (CET)

Ich muß noch zwei entscheidende Dinge recherchieren, (cc: @1971markus:) und denke, daß der Programmentwurf bis zum Wochenende steht. --~~++
(cc: @1971markus:) UAWG... LG --1971markus ⇒ Laberkasten ... 01:39, 13. Jan. 2017 (CET)

Knacknuss[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du kennst meinen Schwerpunkt Essen und Trinken. Darum will ich mit Dir gar nicht über das Grundsätzliche sprechen, sondern über ein Problem, daß vieleicht auch andere Bereiche betrifft. Es geht um die Frage, wie strikt die geografische Trennung ist. So haben wir die Kategorie:Person nach Staat und Kategorie:Person nach historischem Staat. Ich stelle gerade Kategorien für Lebensmittelmaße zusammen. Und es sind weit mehr Artikel vorhanden, als ich anfangs gedacht habe. Darum kein Problem aus Europa, sondern Afrika. Siehe Djezla. Wie würdest Du das kategorisieren? Meinem Verständnis nach gehört das in die Kategorie:Essen und Trinken (Tansania). Da es dort von 1961 bis 1967/69 (Einführung metrisches System) verwendet wurde. Nun ist das aber ja nicht identisch mit Deutsch-Ostafrika, nur finde ich keine Hinweise, daß es in Burundi und Rwanda verwendet wurde. Muss man es deshalb bei Maßeinheit (Essen und Trinken in Deutschland) kategorisieren, wenn es die jemals gibt? Dann müßte man sowas ja auch bei UK, Belgien und Mosambique als Nachfolger eintragen. Bei Sansibar kommt noch der Oman dazu, zu dem ja die Insel/n jahrhunderte gehörten. Alles nicht abwegig, aber eigentlich geht das so in die Geschichte, daß ich nur wegen meiner Briefmarkensammlung diese Hintergründe kennen. Wie wird das bei anderen Themen gemacht? 21:08, 12. Jan. 2017 (CET)

Grundsätzlich (sic!) gilt, daß in Systematiken "nach Staat" nach heute bestehenden Staaten und Staatsgrenzen sortiert wird, unabhängig von der historischen Zugehörigkeit. Nach Deutschland könnte die Maßeinheit allenfalls über Kategorie:Deutsche Kolonialgeschichte -> Kategorie:Deutsch-Ostafrika gelangen, wenn überhaupt. Meines Wissens sortieren wir aber Maßeinheiten nicht nach ihrer geographischen Verbreitung (weil es sich kaum abgrenzen läßt) Was mir aufgefallen ist: lassen sich Maßeinheiten im Bereich E+T überhaupt abgrenzen von den in der Landwirtschaft bzw. im Handel benutzten? --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 00:18, 13. Jan. 2017 (CET)
Ganz einfache Antwort, weil es so im Artikel steht. Mit Salzmaß, Ölmaß, Getreidemaß, Weinmaß oder Biermaß gibt es eine ganz eigene Tradition, völlig unabhängig vom Bereich Physik. Dem will ich auch gar nicht verändern, aber wenn mich der Getreidehandel in Bordeaux interessiert, wo finde ich dann dessen Maße? "Sortieren wir" bedeutet da gar nichts, wenn es noch nie diskutiert wurde. Gibt 2 saubere Merkmale im Artikel, Warengruppe wird benannt und die Herkunft exakt benannt. Und ich vermute mal, bei dem was ich vorgefunden habe, hat sich noch wirklich nie jemand damit genauer befasst. Bis erst beim Buchstaben D, und habe teilweise schon mehr Artikel allein für Volumen gefunden als in den Artikeln stehen. Dazu kommen solche Spezialfälle, daß Salz sowohl nach Volumen, Menge als auch Masse abgemessen wurde. Oder das es auch Ölgewichte gab. Eigentlich nen interessantes Gebiet, wo man Tradition bis heute erlebt. Denn Pfund, Zentner, Stammwürze oder Mandel. Sowas wie das Eiermaß gehört dann eher zu Kategorie:Religion (Essen und Trinken), aber wie man sieht, haben die "Physiker" bei all den Maßen vergessen, daß diese Einheiten nicht für sich stehen, sondern schlicht zur Menschheitskultur dazugehören. Frage ist also nicht "Warum?" sondern "Warum nicht?" Wie vieles im Projekt muß man es vor allem systematisch angehen, dann stimmt auch das Ergebnis. Was auch interessant ist, im Englischen wird durch "Agribusiness" der komplette Wirtschaftsbereich Essen und Trinken abgedeckt. Für den DACH habe ich zwar die Lebensmittelwirtschaft abzugrenzen versucht, aber bei vielen Unternehmen ist das schlicht nicht möglich, da sie sogar zu mehreren Hauptzweigen gehören können. Gewichte basieren da zwar ursprünglich zum Vergleich im Handel, aber allein durch Packungsgrößen begleiten sie die Menschheit, da selbst die Tonkrüge in Ramses Ägypten und der Getreidesack in Babylon administrativ definiert waren. Oliver S.Y. (Diskussion) 04:19, 13. Jan. 2017 (CET)
PS - sehe gerade, gibt auch Kategorie:Altes Maß oder Gewicht nach Staat Maßeinheiten nach Geografie, nur das Problem mit der Definition. Und das da genau sowas passierte wie Agastera, wo es nach den heutigen Verwaltungsgrenzen zugeordnet wurde, siehe Republik Madagaskar, was auch noch ein falscher Klammerqualifikator ist.Oliver S.Y. (Diskussion) 04:44, 13. Jan. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-01-13T13:48:27+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 14:48, 13. Jan. 2017 (CET)

@Hadhuey: Selbstverständlich wünsche ich eine Sperrprüfung. Bitte zu diesem Zweck entsperren. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:08, 13. Jan. 2017 (CET)
habs erledigt. Grüße --Zollernalb (Diskussion) 19:11, 13. Jan. 2017 (CET)
//BK// [11] -jkb- 19:11, 13. Jan. 2017 (CET)
N'abend Matthias,
ich habe die Sperre auf einen Tag verkürzt. Bitte nutze die zusätzlichen 48 Stunden wikipedistischer Aktivität ebenso weise wie den morgigen Tag, Schneemann bauen, oder so. LG -- ɦeph 00:50, 14. Jan. 2017 (CET)
Hier liegt doch gar kein Schnee. Wobei ich mich frage, wieso alle Welt glaubt, daß mich eine Sperre von wikipedistischer Tätigkeit abhält. Inzwischen sind offline zwei Artikel fertig. Sperren sind sowas von langweilig und sinnlos. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 01:24, 14. Jan. 2017 (CET)
Panoramablick auf Northumberland (links) mit der Mündung des West Branch Susquehanna River (links) in den Susquehanna River (Mitte), gemeinsam mit Sunbury (ganz rechts). Die Aufnahme ist genommen am Shikellamy State Park Overlook, die Marina des Parks auf Packer Island ist im Fluß sichtbar.

Teile deine Erfahrungen und gib uns Feedback in dieser globalen Umfrage[Quelltext bearbeiten]

  1. Diese Umfrage ist vor allem dazu gedacht, um Feedback zur aktuellen Unterstützung durch die Wikimedia Foundation zu erhalten, es geht nicht um um Aspekte der langfristigen Strategie.
  2. Rechtliches: Keine Kaufverpflichtung. Volljährigkeit erforderlich. Unterstützt durch die Wikimedia Foundation, 49 New Montgomery, San Francisco, CA, USA, 94105. Diese Bedingungen sind ungültig, wo sie gesetzlich verboten sind. Die Umfrage endet am 31. Januar 2017. Teilnahmebedingungen.

Gulaschkanone?[Quelltext bearbeiten]

Matthias, du hast dich mit einer Gulaschkanone angelegt. Das geht nie gut, denn jugendliche Gulaschkanonen fallen unter Welpenschutz. Die dürfen mehr, als wir alten Knacker. Deine Sperrprüfung wird also nüscht, wetten? Gruß zum Abend von --Schlesinger schreib! 21:03, 13. Jan. 2017 (CET) teufel 

Man ist immer so jung, wie man sich fühlt, Schlesinger, ;-) --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:35, 13. Jan. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-01-14T22:39:59+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 23:39, 14. Jan. 2017 (CET)

Ablage unter: Wichtigtuer. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 23:49, 14. Jan. 2017 (CET)
Natürlich. Aber wenn Du dermaßen derb mit ihm umspringst, setzt Du Dich ins Unrecht. Man kann nicht jede Nervensäge einfach plattmachen, indem man sie als unerwachsenen Idioten abstempelt. Das geht nach hinten los. Eine Sperre wünsche ich Dir deswegen nicht, aber eine administrative Ansprache. Wen würdest Du Dir denn als entscheidenden Admin aussuchen, wenn du könntest? Vielleicht fragst Du bei dem mal nach. Wenn es einen gibt. Grüße, --JosFritz (Diskussion) 01:14, 15. Jan. 2017 (CET)
Nö, ich habe niemanden als Idioten abgestempelt. Als unreif, okay, das schon, aber nicht als Idioten. Ich finde übrigens gerade spannend, mit welch zweierlei Maß da gemessen wird, so von wegen idiotische Meinung vs. idiotische Verschiebungen. Was ist wohl persönlicher? --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 01:21, 15. Jan. 2017 (CET)
Ich würde mich von beidem angegriffen fühlen. Auch wenn ich wahrscheinlich ein dickeres Fell habe als ein 17-Jähriger. --JosFritz (Diskussion) 01:25, 15. Jan. 2017 (CET)
Naja, bei ersterem schon. Bei letzterem wäre es wg Unterschätzen des Alters dann schon fast wieder ein Kompliment. Nö, man kann dir vieles vorwerfen, aber Unreife sicher nicht. Das wäre ein unrealistischer Versuch. ;-) --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 01:40, 15. Jan. 2017 (CET)

Aneinandergerasselt[Quelltext bearbeiten]

Moin Matthiasb, dass ich das eine Mal mit Dir inhaltlich (war, glaub' ich bei der Geschichtsredaktion bezüglich Kats) nicht einer Meinung war und dafür verbale Dresche von Dir bezog, erinnere ich. Nur wann bin ich denn "administrativ", und das "mindestens drei Mal" und "in diesem Jahr" (Du meinst das vergangene?) mit Dir "aneinandergerasselt", wie Du in der VM betonst? Hab' ich dich mal gesperrt? Hab' ich Dir Artikel weggeschützt oder weggelöscht? Grüße, --Felistoria (Diskussion) 11:13, 15. Jan. 2017 (CET)

NATO[Quelltext bearbeiten]

Hallo, seit einiger Zeit recherchiere ich zu NATO-Themen. Ich finde deinen Löschantrag auf Wikinews sehr unfreundlich. Es waren 2 Wochen Zeit, um das dort zu diskutieren. Ich habe mir auch den Artikel NATO Maintenance and Supply Agency vorgenommen und z.B. die englische und französische Version verglichen. --BunteWelt (Diskussion) 14:59, 15. Jan. 2017 (CET)

Dein CU-Antrag[Quelltext bearbeiten]

Hallo Matthiasb,
es wäre schön gewesen, wenn Du die ungesperrten Benutzer über den CU-Antrag informioert hättest. Bei Levante1915 habe ich das mal nachgeholt. -- Perrak (Disk) 12:46, 17. Jan. 2017 (CET)

Die werden doch angepingt?! (Sonst wäre BunteWelt sicherlich net auf WD:VM#Sperre von Matthasb aufgeschlagen.) Grüße --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 13:32, 17. Jan. 2017 (CET)
Prinzipiell ja, aber erstens funktioniert das Pingen nicht immer, und zweitens kann man die Benachrichtigung auch Ausschalten, was legitime Gründe haben kann. Die eigene Diskussionsseite sollte aber jeder Benutzer lesen ;-) -- Perrak (Disk) 22:23, 20. Jan. 2017 (CET)

Sorry[Quelltext bearbeiten]

Hallo matthias, nimms mir nicht übel, ich habe aber die letzten beiden Beiträge aus der BD von Lomelinde aus der Histroy genommen und gelesen. Brennend würde mich interessieren: Es gab mal eine Vorlage, die hier auch als cite web/news/book/was weiß ich, genutzt werden konnte? Wie sollte es denn aussehen? Wie ein "Import" in unsere Vorlage Literatur und/oder Internetquelle? Warum hat man da nicht weiter dran gearbeitet? Die Idee dahinter ist ja fabelhaft, weil genau das einer der Punkte ist die die meisten Zeit verschlucken. Dank dir für die Info =) /Pearli (Diskussion) 20:46, 23. Jan. 2017 (CET) P.S.: Ich frage genau das gleiche auch matthiasb, also bitte nicht wundern

Vorlage:Cite web gibt es auch hier; eine Weiterentwicklung wird durch die Löschung von Vorlage:Citation samt Seitenschutz verhindert.
Bei Lómelinde ging es um Vorlage:Harvnb. Wie die funktionierte, kannst du unter en:Template:Harvard no brackets nachlesen. Die hiesige Vorlage machte genau dasselbe. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:15, 23. Jan. 2017 (CET)

Spezial:Diff/161933765[Quelltext bearbeiten]

Moin Matthiasb. Kann sein dass du damit recht hast. Aber aenderst du dann bitte auch den entsprechenden Satz im Abschnitt Vereinigtes Königreich#Staatsname. Jetzt ist es nicht konsistent. MfG -- Iwesb (Diskussion) 00:37, 24. Jan. 2017 (CET)

Jein, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die ofizielle deutschsprachige Benamung ist Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland, allerdings wir es ohne "von" amtlich in DE und AT benutzt. Die Inkonsistenz ist nicht unser Fehler. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 01:16, 24. Jan. 2017 (CET)
Das ist doch jetzt suboptimal. Du hast da eine perfekte Quelle angegeben, sehe ich ein. Aber dann steht - dazu widerspruechlich - im Artikel Die amtliche Langform des Staatsnamens lautet in Deutschland und Österreich Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, in der Schweiz und in Liechtenstein wird die Variante Vereinigtes Königreich von Grossbritannien und Nordirland[7] (ohne ß) gebraucht.Hervorhebung durch mich ist doch Murks. Wenn es Aemter (unbelegt!) gibt, die das falsch machen (gibt ja auch genug Leute, die nach Belfast oder Edinburgh in "England" fliegen), dann isses eben falsch. So wie es jetzt dasteht faellt bestimmt (genau wie ich) mal wieder einer drauf rein. Waers nicht besser, den Absatz zu aendern in
Die amtliche Langform des Staatsnamens lautet im Deutschen Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland (in der Schweiz und in Liechtenstein ohne ß). Vereinfachenderweise...
MfG -- Iwesb (Diskussion) 01:57, 24. Jan. 2017 (CET)