Benutzer Diskussion:Niki.L

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Unaufgeregte Lokalhistorie[Bearbeiten]

Sehr geehrte(r) Niki.L!

Sie haben auf meiner Benutzerseite auf meine Arbeit "Philosophie der Lokalgeschichte" Bezug genommen. Wir sind einer Meinung, dass Geschichte (und insbesondere Lokalgeschichte) nicht objektiv sein kann. Ich nehme an, dass wir auch einer Meinung sind, dass ein seriöser Beitrag "unaufgeregt" sein soll. Das heißt nicht, dass die Fakten nicht aufregen können (oder gar sollen), aber dass keine evident einseitigen Betrachtungen oder Unterstellungen vorkommen. Eine Formulierung im von mehreren Benutzern (und auch von mir) kritisierten Abschnitt über "Schloss Lannach in der NS-Zeit" lautete "Bartenstein will davon nichts gewußt haben", worin das "will" als eine derartige Unterstellung identifiziert wurde (siehe Diskussionsseite). Eine weitere Unterstellung ist, "dass sein (des Ministers) Vater (das Schloss) wahrschleinlich billig kaufte". Vor allem aber entwickelte sich dieser offensichtliche ad-hoc Beitrag zu einem eigenen Abschnitt, der zur Struktur des restlichen Artikels nicht passte und länger als der ganze Rest über Lannach wurde, wobei vom Schloss sonst überhaupt nicht die Rede war. Das halte ich für einseitig. --Hofbauerr 01:39, 24. Nov. 2006 (CET)

Die Lannacher scheinen wirklich andere Sorgen zu haben als ihr Schloss bzw. dessen Geschichte im II. Weltkrieg. Einzige Neuerung ist die Nennung einer Frühstückspension (samt Kernöl). Gute Nacht (bzw. Mahlzeit)!--Hofbauerr 23:53, 12. Dez. 2006 (CET)

Danke für Mithilfe[Bearbeiten]

Schön, dass du im Artikel Biblische Erzählung, mit dem ich am Schreibwettbewerb teilnehme, ein wenig Hand angelegt hast. Leider hatte ich bisher weniger Zeit dafür als gedacht. Aber auch nach dem Abschluss des Schreibwettbewerbs geht es ja weiter. Übrigens, dein Motto "Ich habe es ein bisschen unfair gefunden, immer nur in der Wikipedia nachzuschlagen, ohne je selbst etwas beizutragen" gilt auch für mich. Und Jesus sagte ja auch: "Geben ist seliger als nehmen". Grüße von --Wolfgang1018 23:16, 26. Sep. 2007 (CEST)

Wolfgang Stark[Bearbeiten]

Moin,

habe Deine Ergänzung bei Wolfgang Stark rückgängig gemacht - bitte gib eine Quelle an, die belegt, dass es sich nicht lediglich um einen POV handelt, sondern Stark objektiv falsch gepfiffen hat. Zudem ist die enzyklopädische Relevanz aus meiner Sicht zweifelhaft, da umstrittene Schiedsrichterleistungen in der Karriere jedes Schiedsrichters vorkommen - und außer den Chilenen wahrscheinlich in Kürze keiner mehr weiß, dass es da ein Problem gab (meine Vermutung). Anders, wenn sportgerichtliche Entscheidungen dem Schiedsrichter einen Fehler nachweisen/ vorwerfen - das kommt ganz selten vor, zuletzt in Deutschland bei Stefan Lupp.

Viele Grüße Christoph --Jordan1976 Ich da Du hier 11:09, 16. Okt. 2007 (CEST)

Der von dir gelöschte Absatz lautete: "Zweifelhafte internationale Beachtung erlangte er als Spielleiter des Semifinales bei der U-20 WM 2007 zwischen Argentinien und Chile, wo argentinische Spieler durch "Schwalben" gleich mehrere gelbe und rote Karten gegen vermeintlich foulende chilenische Spieler provozierten und Stark anschließend von der Polizie vor Zuschauern und dem sich massiv benachteiligt fühlenden chilenischen Team beschützt werden musste." - Ich verstehe, dass du beim Bewerten von Schiedsrichterleistungen überaus vorsichtig bist; Danke für dein Angebot, Quellen nachzuliefern. Ich hatte mich bemüht, den Absatz eh möglichst objektiv zu formulieren; beachte z.B., dass ich die Schuld nicht Stark zuwies sondern den Argentiniern, und dass ich von den Chilenen lediglich sagte, sie "fühlten sich" benachteiligt. Man kann ohne weiteres auch erwähnen, dass Sepp Blatter den Schiedsrichter nach dem Spiel sogar lobte - aber der Mann hatte halt auch nur auf der Tribüne gesessen und bis zu seinem Lob nicht die Möglichkeit, Zeitlupenbilder der argentinischen Flugkünstler zu sehen.
Wenn du dir selber ein Bild machen möchtest, dann sieh dir bitte in Ruhe die Spielzusammenfassungen auf youtube an (z.B. 10 Minuten, Titel: "Wolfgang Star(k) the Star of the World Cup U-20 game"; oder: "Chile-Argentina (u20 acting semifinal) [2nd half]", vgl. die erste Rote Karte, bei der der argentinische Spieler gar nicht getroffen wurde, mit der Szene aus dem 2. Video bei 1:59, wo ein Argentinier einen Ellbogenschlag gegen den Hals eines Chilenen durchführt und "nur" gelb sieht; bei 3:15 ein korrektes Tackling eines Chilenen, das 2 Gelbe Karten gegen Chile zur Folge hatte, usw.), in der die englischsprachigen Kommentatoren Starks Leistung als "bullshit" bezeichneten.
Mir ist bewusst, dass alltägliche Fehlentscheidungen nicht in einen Enzyklopädieeintrag reingehören. Allerdings ist das Aufsehen, das die alles andere als alltäglichen Ausschreitungen gegen Stark nach Spielende verursacht haben, etwas, was meiner Meinung nach in den Artikel gehört. Welches Ereignis aus Starks Karriere wird länger in Erinnerung bleiben als dieses? Vgl. als Quellen für die Ausschreitungen zu Spielende:
[1] [2] [3] [4] [5]
Und wenn diese Ausschreitungen auch durch nichts zu entschuldigen sind, so stehen sie doch in engem Zusammenhang mit Starks Spielleitung. Vgl. übrigens als Quelle für Starks Leistung in diesem Spiel:
"bafflingly horrible refereeing ... Then the German referee ... started to put his stamp on the match. Two minutes after the goal, Chile’s Gary Medel and Argentina’s Gabriel Mercado battled hard for a ball on the sideline. Mercado went down, and as he fell, he kicked at Medel. Medel kicked back. But Herr Stark gave only Medel a red card; nothing for Mercado — possibly because only Mercado clutched his face and feigned agony, while Medel merely tried to get the ball and restart play. That pattern would predominate in the match: Herr Stark missed Argentine fouls and provocations while dealing harshly with Chilean fouls and reactions, which only made the Argentines provoke more and the Chileans react more." [6]
"lost control early" [7]
"the only drawback was the performance of the referee" [8]
"Sometimes German referee Wolfgang Stark blew his whistle, and other times he didn't. In the 15th minute Chile's Gary Medel collided with Argentina's Gabriel Mercado near the sideline. When Mercado fell on the ball, Medel kick – either at the ball or at Mercado – and missed both. Still Mercado grabbed his face and rolled around on the ground for a bit pretending to be in pain. It worked. Medel was red carded." [9]
"With the Argentines flopping all over the pitch for the remainder of the game, the majority of calls went against Chile." [10]
Nachdem du den Artikel scheinbar überwachst, überlasse ich es vorerst einmal dir, diese Informationen ausgewogen in den Artikel einzubauen. Liebe Grüße, --Niki.L 20:27, 16. Okt. 2007 (CEST)
Moin,
ich überwache den Artikel sicher nicht, aber habe fast alle Schiedsrichterartikel unter Beobachtung, da fast an jedem Wochenende jemand sich über einen falschen Pfiff aufregt. Falls Du meinen Revert als Überreaktion bewertest, bitte ich um Vergebung - siehe auch meine zwei Vorschläge zum weiteren Vorgehen:
Deine umfangreichen Belege motivieren aber tatsächlich, einen Versuch zu starten, wie man das einbauen könnte - mit den anschließenden Ausschreitungen hat das auch nach meiner Ansicht Relevanz.
Vielleicht kann man das ganze über den Einstieg hinkriegen, der auf die Tumulte, und nicht auf Starks Leistung abhebt. Die internationale Beachtung hat denke ich auch eher die Tatsache hervorgerufen, dass es zum Polizeieinsatz kam als dass Stark nicht gut gepfiffen hat.
Stark stand im Mittelpunkt schwerer Tumulte zwischen chilenischen Fußballern und der kanadischen Polizei, nachdem sich im U20-WM-Spiel zwischen Argentinien und Argentinien letztere deutlich von ihm benachteiligt fühlten.
Stark hatte nach allgemeiner - Einschätzung zu Unrecht - (hier kommt dann die Aufzählung der wichtigsten Fehlentscheidungen).
Daraufhin wurde er zunächst von den chilenischen Spielern auf dem Platz bedrängt und musste von Ordnern geschützt den Platz verlassen (hier kann das ganze in Anlehnung an Schiedsrichterwelt geschildert werden
Findest Du die Richtung richtig - falls nicht, stelle einfach Deine Version wieder her, ich werde deswegen keinen Edit-War anfangen. Mit den von Dir angeführten Quellen kann ich das durchaus auch so mittragen.
Viele Grüße
--Jordan1976 Ich da Du hier 22:01, 16. Okt. 2007 (CEST)
P.S.: Richtig krass fand ich, als ich mal das hier (direkt über den Weblinks) lesen musste. --Jordan1976 Ich da Du hier 22:09, 16. Okt. 2007 (CEST)

Sclavinum Rumunnense[Bearbeiten]

Danke für Deinen interessanten Hinweis auf Diskussion:Rumäne/Rumänien (Etymologie) ! Eine Diskussion wert ist es auf jeden Fall und ich werde versuchen auf die Sache einzugehen. Bis dahin sollen wir allerdings über diesen Löschantrag entscheiden. Gruß, --Pertinent 16:13, 25. Nov. 2007 (CET)

John Bodkin Adams[Bearbeiten]

Hi, I see you speak English and I basically don't speak German so I hope you don't mind me writing here in my native tongue. I see you have nominated the Adams page for deletion: why? He is clearly notable (5 or 6 books about him, a TV movie) - what is your rationale? Are you unhappy that someone from the Plymouth Brethren is being criticised? If you look at the interwikis, you will see that there are a dozen pages in different languages about him - if they are happy that Adams is notable, why aren't you? Any explanation would be appreciated. Danke, Malick78 18:15, 12. Mär. 2008 (CET)

You're right, Adams would be notable for wikipedia. But the problem is that this article does clearly not meet wikipedia's quality standards. Up to now it contains only two peaces of information: 1.) In the article it is stated that he had been a serial killer. - The word "suspected" is missing. 2.) In the article it is stated that he had been member of a certain religious group. - It cannot be seen up to now that this information would be notable.
I listed the article in the "QS" (cleanup category) some weeks ago, but no one tried to improve the article. So the common procedure is then to nominate such a page for deletion. This has nothing to do with my religious beliefs. It's just a matter of trying to improve wikipedia's quality.--Niki.L 20:07, 12. Mär. 2008 (CET)
  • Hi, thanks for the response. I see why you did it now but I definitely think the page should be left to encourage other people to expand it and add more information. Unfortunately, as you can see, I'm not the guy for the job since I know no German. Hopefully someone else will take an interest in it and do it. For the record though, Adams' religion is important since the Brethren believe they are 'saved' even if they do evil. Therefore, this encouraged Adams to kill thinking he would never go to Hell. He also believed that non-Brethren didn't deserve their money - so by taking it he was doing God's wishes. That's according to Cullen's 2006 book. Anyway, I'll stop wasting space on your talk page:) Btw though, you should raise the level of your English on your main user page:) It's definitely above Intermediate:)) Malick78 15:01, 14. Mär. 2008 (CET)

LD zu Eline Fannemel[Bearbeiten]

Vielen Dank für Deine Unterstützung in genannter Diskussion. Ich kam mir schon verdammt einsam vor, auch angesichts der diversen persönlichen Angriffe. --87.172.243.28 16:12, 24. Mär. 2008 (CET)

Ich kann ja gut verstehen, dass viele wollen, dass der Artikel drin bleibt. Aber die RKs für Wintersportler sind eh schon so extrem weit gefasst, dass ich nicht einsehe, wieso man da noch alle Augen zudrücken muss für jemanden, der diese RKs nicht erfüllt. Die zahlreichen Hinweise auf die allgemeinen Sportler-RKs waren verfehlt, da für Wintersportler ausdrücklich Spezial-RKs gelten. Ich habe den Stil in der Diskussion absolut nicht in Ordnung gefunden; ich war selber lange als IP tätig, und sehe nicht ein, warum sachlich argumentierende IPs so unter der Gürtellinie angegriffen werden. Es war auch eigenartig, dass der LA ohne jede Begründung aus dem Artikel rausgenommen wurde. Daher meine "Unterstützung". --Niki.L 18:45, 26. Mär. 2008 (CET)
Das ist nun mal insbesondere Cyrons Stil - er fasst einen LA gegen einen seiner Artikel stets als Majestätsbeleidigung auf. Ich hatte beim Stellen des LA ehrlich gesagt gar nicht nachgeguckt, von wem der Artikel ist. Als ich es dann kurz darauf sah, war mir klar, in welcher Form Cyron sich früher oder später zu Worte melden wird. Im Grunde disqualifiziert er sich damit selbst. Aber schaun mer mal, wie das ausgeht - hängt hauptsächlich davon ab, welcher Admin das abarbeitet. --87.172.213.48 20:09, 26. Mär. 2008 (CET)

Franz Hübner[Bearbeiten]

Hallo Niki, bezüglich der Relevanz des Artikels Franz Hübner: Ich denke, dass der Artikel stehen bleiben sollte, denn wir haben es hier mit einem Mitbegründer der NAK zu tun. Gleichzusetzen mit den ersten Apostel Schwarz, Menkhoff und Co.. Dank seinem Wirken entstanden in Mitteldeutschland unzählige Gemeinden nicht zu vergessen die Gemeinden in Amsterdam. Sicherlich war die bescheidende Lebensweise und die Nichtannahme von größeren Aufgaben ein Grund, wieso er nicht so stark bekannt ist wie o.g. Personen. Aber geleistet hat er mindestens! genau so viel. Aus diesem Grund sollte er nicht fehlen. Gern kann ich auch den Artikel mit mehr Informationen bestücken, damit sein Lebenswerk mehr Fülle bekommt - falls gewünscht. Liebe Grüße, --MSKMueller 17:14, 28. Apr. 2008 (CEST)

Wikipedia:Meinungsbilder/Aufhebung der schweizbezogen-Regelung[Bearbeiten]

Betreff: Kommentar »Als "Jänner"-Schreiber (in österreich-bezogenen Artikeln) möchte ich kein Verbot von Standardvariätäten.« bei Abstimmung im oben genannten Meinungsbild

Hallo Niki.L, ich wollte dich nur darauf aufmerksam machen, dass auch mit dem Vorschlag des Meinungsbildes sprachliche Helvetismen (wie zum Beispiel das Tram – die Tram bzw. die Straßenbahn oder Rüebli – Karotte) weiterhin toleriert werden; beim Meinungsbild geht es lediglich um die Orthographie (ss/ß-Problematik) und die Typographie («»/„“). Eventuell ist dir das schon längst klar, ich war mir aber aufgrund deines Kommentars nicht so sicher und wollte dich deswegen darauf aufmerksam machen. Mit freundlichen Grüßen, Debianux 09:47, 4. Aug. 2008 (CEST)

Danke für deinen Hinweis. Ich wollte damit aber ausdrücken, dass ich generell Respekt vor bisher geltenden länderspezifischen Eigenheiten habe (und in österreich-bezogenen Artikeln sogar vehement darauf bestehen würde), und ich möchte daher nicht dazu beitragen, irgendwelche länderspezifischen Eigenheiten zu streichen, selbst wenn es "nur" um Ortho-/Typographie geht. --Niki.L 10:37, 4. Aug. 2008 (CEST)
Ok. Ich wollte lediglich sichergehen, dass das Meinungsbild nicht falsch verstanden wurde. Freundlicher Gruß, Debianux 10:39, 4. Aug. 2008 (CEST)

Bund (Bibel)[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, würdest Du den LA jetzt zurücknehmen (und ggf. am Artikel weiter-/mit-arbeiten)? --Sokkok 19:52, 10. Aug. 2008 (CEST)

Hallo; Danke für deine Bearbeitung! Den LA habe ich gerne zurückgenommen; die nächsten Tage geht sich eine Mitarbeit für mich leider nicht aus, aber ich werde sicher wieder bei dem Artikel vorbeischauen.--Niki.L 20:11, 10. Aug. 2008 (CEST)
 :- ) Hat sich die Mühe doch gelohnt. Bis dann, --Sokkok 21:14, 10. Aug. 2008 (CEST)

Nachtreterei[Bearbeiten]

Hör doch jetzt wenigstens mit deiner Nachtreterei auf, es reicht. Die Sachen sind entschieden - hör wenigstens auf die Admins. --Tarantelle 23:13, 13. Sep. 2008 (CEST)

Es tut mir leid, dass du das als Nachtreten auffasst. Verstehe bitte, dass ich etwas emotional reagiert habe, wenn man mir Trollerei vorwirft, weil ich darauf bestanden habe, dass Löschregeln einzuhalten sind. Mittlerweile sind deine Fehler ausgebessert worden (die richtigen Bausteine sind gesetzt) und es war sogar möglich, dass erstmalig ein Admin einen Löschantrag zum betreffenden Artikel entscheiden konnte. Erst damit sind künftige Trollanträge dubioser Benutzer nicht mehr möglich. Ich höre in dieser Sache gerne auf die Admins und habe in meinem Kommentar doch auch zum Ausdruck gebracht, dass ich die Löschentscheidung für richtig finde und akzeptiere. Aus Fehlern lernen wir doch alle in dem Projekt; du wirst vielleicht beim nächsten Mal die Bausteine nicht mehr verwechseln; ich werde vielleicht beim nächsten Mal selber Artikel verbessern, wenn andere nicht dazu bereit sind, die Relevanz im Artikel darzustellen; gemeinsam tragen wir weiter zum Wachsen dieses tollen Projekts bei. Liebe Grüße, --Niki.L 23:42, 13. Sep. 2008 (CEST)

Elektroauto (Robert Anderson)[Bearbeiten]

Hallo; der rasche Löschantrag zum Artikel wurde ja damals zurückgezogen, weil der Artikel offensichtlich noch in Arbeit war und durch die Teilnahme am Schreibwettbewerb rechnete man mit einem größeren Ausbau. Derzeit passen aber nur die ersten beiden Sätze wirklich zum Lemma. Denkst du, dass da noch ein vernünftiger Artikel draus zu machen ist, oder ist nicht doch eine Löschung besser? --Niki.L 16:03, 24. Nov. 2008 (CET)

Ich fürchte, meine Arbeit war hier vergebens. Ich sehe aufgrund der Quellenlage keine Möglichkeit mehr, hier noch einen Artikel draus zu machen :-( Grüße --Franz Wikinews 14:41, 26. Nov. 2008 (CET)

Scientologie[Bearbeiten]

Das halte ich für eine untaugliche BKL - 3 von 4 beschäftigen sich mit Scientolgy und ihren Ablegern und die 4te verlinkt auch nicht weiter --WolfgangS 19:56, 10. Feb. 2009 (CET)

Ja, mir ist schon klar, dass das ganze nicht optimal ist. Einen wesentichen Teil deines Einwands versteh ich aber nicht ganz: Nordenholz' Buch wurde 1934 veröffentlicht, erst 20 Jahre später begann Hubbard mit der Scientology-Bewegung; also kann man Nordenholz wirklich nicht als "Scientology-Ableger" bezeichnen.
Ein Redirect von "Scientologie" auf "Scientology" kommt meiner Meinung nach nicht in Frage, da der Begriff "Scientologie" eben schon lange vor der Gründung von "Scientology" in philosophischen und wissenschaftlichen Publikationen für etwas anderes verwendet wurde. Wenn jemand in Publikationen aus den 1930er Jahren auf den Begriff "Scientologie" stößt, dann hat er wohl ein Recht darauf, zu erfahren, dass damit etwas anderes gemeint ist als die Bewegung, die man heute als "Scientology" bezeichnet. Für Verbesserungsvorschläge zur BKL bin ich natürlich dankbar. --Niki.L 20:16, 10. Feb. 2009 (CET)

Sorry für die Löschung deiner Inzko korrektur.[Bearbeiten]

Ich bin leider noch nicht so bewandert mit dem Bearbeiten von Arikeln. Allerdings wurde mein Beitrag einfach kurz nach der Veröffentlichung gelöscht und ich dachte das wäre wieder eine Löschung. Wenn du diese Korrekturen wieder herstellen könntest, wäre das toll!

Lg, Severin Müller.

Hallo; freut mich, dass du hier mitarbeitest! So weit ich sehe, sind im Artikel Valentin Inzko derzeit ohnehin deine Korrekturen drin und ich wüsste nicht, was ich wiederherstellen könnte.
(Lediglich falls du den Artikel nicht als angemeldeter Benutzer aufrufst, siehst du deine letzten Änderungen nicht auf den ersten Blick, sondern erst dann, wenn du am oberen Rand des Artikels statt auf "Artikel" auf "Entwurf" klickst. Das ist deshalb, weil deine Änderungen noch nicht gesichtet wurden. Verstehe bitte, dass ich den Artikel derzeit nicht sichten möchte: Er enthält zwar keinen "Vandalismus", aber er ist meiner Meinung nach alles andere als neutral.)--Niki.L 20:16, 12. Mär. 2009 (CET)


Sperrdiskussion Bestboy[Bearbeiten]

Hallo Niki...ich möchte deine Stimmabgabe keinesfalls beeinflussen...aber das Babel um das es in der Hauptsache geht ist diese Version [[11]] Gruß --Schmendi sprich 08:29, 3. Apr. 2009 (CEST)

Schon klar, und der gefällt mir auch nicht; für den gibt's aber auch schon eine Sperre. Ich habe keine Zeit, mich durch sämtliche im Sperrantrag angeführten Belege durchzukämpfen; und habe u. a. zufällig den als "Beleg für Beleidigung" angeführten Baustein (im Antrag Link Nr. 50) angeklickt. Der Text des Bausteins ist völlig in Ordnung (jeder hier sollte WP:RK respektieren), und die Verlinkung habe ich nicht so verstanden, dass er die Arbeit des Portals schlechtmachen will, sondern dass er sich im Rahmen des von diesem Portal betreuten Artikelbereichs um die Einhaltung der Relevanzkriterien bemüht. Tut mir leid, aber aus etwas distanzierter Sicht ist das so was von KEIN "Beleg für eine Beleidigung", dass ich mit "Kontra" gestimmt habe.--Niki.L 12:59, 3. Apr. 2009 (CEST)

Ölkatastrophe[Bearbeiten]

Hier der gelöschte Text, vielleicht kannst Du damit noch was anfangen: Die Ölkatastrophe von New York ist eine sich über Jahrzehnte dahinziehende Öl-Verschmutzung im Untergrund des Arbeiterquartiers Greenpoint an der Nordspitze Brooklyns.

In der Nähe dieses Quartiers mit rund 1000 Einwohnenden wurde bis 1966 von Exxon eine Öl-Raffinerie betrieben, neben der auch ein Tanklager stand. Wegen schlechtem Qualitäts-Management flossen aus diesen Anlagen mindestens 65 Millionen Liter Ölprodukte in den Untergrund. Die Bevölkerung des Quartiers klagt über gesundheitliche Beschwerden wegen aus dem Untergrund aufsteigenden Öl-Abgasen wie etwa Benzol, und das Öl fließt auch in den benachbarten Newton Creek und verschmutzt ihn. Exxon versucht seit einiger Zeit, das Öl abzusaugen, doch gemäß einigen sich mit der Sache befassenden demokratischen Politikern geht dieser Vorgang zu langsam vonstatten.

Spiegel-Artikel zum Thema

Ich stimme Dir zu, der Text im Exxon-Artikel ist auch nicht gut, aber eine Kopie von einem schlechten Artikel macht ihn nicht besser. Die übelste POV habe ich dort mal weggehauen, ist aber noch viel übrig, du darfst gerne weiter arbeiten. Newstickerig war mir das, weil nur mit einer Quelle belegt und es sehr wie Sensationsjournalismus geschrieben ist und nicht wie ein Enzykopädiartikel. -- PaterMcFly Diskussion Beiträge 23:06, 4. Mai 2009 (CEST)

Hallo Niki.L,
Wichtig wären mehrere Quellen, die der Sache verschiedene Ansichten geben. Welche gesundheitlichen Schäden hat es gegeben? Bei wievielen Menschen? Was sagt die Stadt dazu? Welche Dämpfe steigen auf? Weitere Folgeschäden? (Alles mit Nachweis.)
Daß Exxon das Abpumpen ?verzögert?, sollte bei Exxon mit rein. (Mit Nachweis.) Ich drück dir alle Daumen. --JLeng 21:53, 8. Mai 2009 (CEST)

Alfred Proksch (Grafiker)[Bearbeiten]

Servus Niki.L, habe gerade die angekündigte Erweiterung des Artikels durchgeführt – Dank noch einmal für die „Grundsteinlegung“ ohne die meine Quellen wahrscheinlich noch eine Weile im Verborgenen geschlummert hätten... Gruß --Gepardenforellenfischer [...] 20:41, 11. Aug. 2009 (CEST)

Rietberg[Bearbeiten]

Deine Änderung "weiterhin" in "weiters" habe ich rückgängig gemacht. Diesen Ausdruck gibt es in Deutschland nicht und habe stattdessen "des weiteren" eingesetzt. Die übrigen Änderungen sind aber ok. Gruß --Nikater 22:09, 18. Nov. 2009 (CET)

Danke; nicht alle Unterschiede zwischen österreichischem und deutschem Deutsch sind mir geläufig. "Weiterhin" habe ich unpassend gefunden, weil das eine zeitliche Fortdauer suggeriert, um die es hier ja nicht gegangen ist.--Niki.L 19:00, 19. Nov. 2009 (CET)
Habe die Ehre! Bin erst jetzt darauf gestoßen! Vielleicht möchtest Du (Nikataer) zur Kenntnis nehmen, dass auch Österreicher und Schweizer deutscher Mundart sind. Sieht ja stark nach "Preußens Gloria" aus. Im Duden steht: "dazu , des Weiteren , ferner , obendrein , plus , überdies , und [auch/außerdem], weiter[hin], wie auch, zusätzlich ; (österreichisch) weiters; (schweizerisch) im Weiteren, nebstdem ; (gehoben) zudem ; (landschaftlich) dazuhin [gleich,] wenn, in dem Augenblick/Moment, da, sobald , sofort,".
Es gibt zig Seiten mit "weiters". Was soll das? Ich setzte zurück.--Sacha47 Diskussion 15:22, 1. September 2013 (CEST)
??? Die Änderung von Nikater war völlig in Ordnung. - "ich setzte zurück"': zum Glück hast du weit und breit nichts zurückgesetzt.--Niki.L (Diskussion) 21:32, 1. Sep. 2013 (CEST)

Katzenbacher Ziegelhütte[Bearbeiten]

Hallo Niki.L. Bevor das jetzt so hin und her geht. Ich halte es für erwähnenswert dass die Hütte von außen besichtigt werden kann. Ich kenne die lokalen Bedingungen nicht, habe das aber so nachgelesen. Es hätte genauso gut sein können dass die Hütte auch von innen besichtigt werden kann oder dass die Hütte weiträumig umzäunt ist. Was meinst du? --Misterjakyll und drhide 16:02, 9. Dez. 2009 (CET)

Hallo; Danke für die Kontaktaufnahme. Dass man zu einem Gebäude nahe hingehen kann und es sehen kann, bedarf meiner Meinung nach keiner Erwähnung in einem enzyklopädischen Artikel, weil das ja auf nahezu alle Gebäude zutrifft, sozusagen der Normalfall ist. Wenn man trotzdem die Möglichkeit einer Besichtigung ausdrücklich erwähnt, dann würde ich echt etwas Sehenswertes und Informatives vor Ort erwarten, z.B. Schautafeln vor der Hütte oder Fremdenführer, die Erklärungen liefern o.ä. Das scheint hier ja nicht der Fall zu sein, daher hielt ich den Satz für überflüssig. Aber streiten möchte ich deshalb wirklich nicht, ich werde keinen Editwar anzetteln. Liebe Grüße, --Niki.L 20:45, 10. Dez. 2009 (CET)

Nouvi Zákon[Bearbeiten]

Überflüssig! Morgen ich schreibe eine neue artikel, vielleicht wird besser. Darum wollte ich eine artikel von Nouvi Zákon, weil dieses Jahr ist der Küzmics-jahr und das Buch wurde in Deutschland gemacht. Doncsecz 21:01, 30. Dez. 2009 (CET)

Hartberg Umgebung[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, deine Quelle für den Beitrag vom 29. Januar 2007 im Artikel Hartberg Umgebung kann nicht mehr erreicht werden (Quelle: http://www.keom.de/denkmal/karte/lager_auswert.php?lager_id=3927). Ich habe keinen Ersatz gefunden, schaffst es evtl. Du? Danke für die Mühe. Wolf32at 13:23, 1. Feb. 2010 (CET)

Ich weiß natürlich nicht, was der Zusammenhang hier aussagt, aber das sieht doch vielversprechend aus: [12] --Niki.L 18:10, 1. Feb. 2010 (CET)
Spuer, danke, da werde ich schon weiterkommen.Wolf32at 18:21, 1. Feb. 2010 (CET)

Russell-Anhänger[Bearbeiten]

Lieber Kollege,

es freut mich, dass bei dem Artikel über SCHRIFTSTUDIEN ein Experte mitwirkt!

Du hattest in Millennium-Tages Anbruch ausgebessert - ich nehme an, Du hast Zugang zu den alten Ausgaben (vor 1904)?

An diesem Artikel sollte ohnehin noch einiges verbessert werden. Erstens einige Angaben zum INHALT, bevor die Kritik daran referiert wird, zweitens manche plumpe Aussagen im Abschnitt KRITIK differenzierter ("die erste nennenswerte Publikation", "Die gesamte kirchliche Polemik dieses Zeitraumes"). Aber das kann ich ja versuchen.

Herzlich grüßt Graf-Stuhlhofer 22:34, 7. Mär. 2011 (CET)

Hallo, Experte bin ich nicht; ich hab' halt Zugang zu ein wenig an älterer Bibelforscher-Literatur (z.B. zu einem Schriftstudien-Band, in dem interessierte Leser mangels eines Zweigbüros der Wacht Turm Gesellschaft in Mitteleuropa noch einfach an Schwester Margarete E. Giesecke verwiesen wird). Für ein paar kleine Korrekturen bin ich gerne zu haben, aber auf umfangreichere Artikelarbeit möchte ich mich derzeit in dem Themenbereich nicht einlassen. Es wird schwer sein, dabei ausgewogen zu sein; Zeugen Jehovas haben selber meist kein großes Interesse, ehemals von ihnen vertretene Glaubensansichten breitzutreten, umgekehrt ist vielen Angehörigen der Großkirchen auch einiges der damaligen kirchlichen Kritik an den Bibelforschern mittlerweile peinlich (à la "das Lesen der Schriften der Ernsten Bibelforscher ist unter Strafe der Exkommunikation verboten" oder "Die Ernsten Bibelforscher sind Irrlehrer, weil sie nicht glauben, dass die Welt durch Feuer vernichtet wird, und weil sie die Existenz einer Qual-Hölle leugnen"). Liebe Grüße, --Niki.L 17:52, 8. Mär. 2011 (CET)

Trutzdorf[Bearbeiten]

Hallo Niki L., du hast bei Wöllersdorf-Steinabrückl die Ergänzung mit Trutzdorf gemacht. Sie kann nur nicht ganz stimmen. Die Gemeinde in der Form gab es damals noch nicht. Und in der Quelle (Die Presse), die ich gefunden habe steht nur der Ort - da bin ich mir nicht sicher ob da ganz Wöllersdorf oder nur der Ort des Anhaltelagers also Feuerwerksanstalt gemeint war. Vielleicht findest du da noch mehr. gruß K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 08:18, 30. Mär. 2011 (CEST)

hast recht; das betrifft nur die Gemeinde Wöllersdorf, wie sie bis 1972 bestanden hatte. Eine Quelle für die Umbennenung hast du eh gefunden; Quelle ÖSTAT für die Rückbenennung in Wöllersdorf (da ist ausdrücklich von der Gemeinde die Rede) gibt's hier: [13]. Vorschlag, wie das im Artikel stehen könnte: Nach dessen Auflösung wurde Wöllersdorf 1938 in Wöllersdorf-Trutzdorf umbenannt,[1] 1945 erfolgte die Rückbenennung in Wöllersdorf. [2] grüße, --Niki.L 09:26, 30. Mär. 2011 (CEST)
  1. „Wir haben nichts zu fürchten“ in der Presse vom 28. März 2008 abgerufen am 29. März 2011
  2. ÖSTAT: Änderungen bzw. Festlegungen von Gemeindenamen ab 1945
ja so müsste es passen, die zweite Quelle klärt alles. Nur noch eine Frage, bist du in dieser Gegend zu Hause? --K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 13:53, 30. Mär. 2011 (CEST)
PS, außerdem möchte ich dich auf das Projekt Portal:Österreich/Denkmallisten aufmerksam machen, das fällt vielleicht auch in dein Interessensgebiet. gruß aus dem Wienerwald K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 13:53, 30. Mär. 2011 (CEST)
Hallo, nein, habe zwar Verwandschaft direkt in der Gemeinde und auch sonst südlich von Wien, komme aber aus dem nördlichen NÖ.--Niki.L 08:45, 1. Apr. 2011 (CEST)
danke, hätte ja sein können, ich bin auch nicht dort zu Hause, habe aber auch dort Verwandtschaft :-) --K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 09:14, 1. Apr. 2011 (CEST)

Liste prominenter Scientologen[Bearbeiten]

als Antwort auf: [14]:

Zu der Liste der Scientologen: Die Artikel, die du als Referenzen angeführt hast, gehen tatsächlich in die gleiche Richtung. Wenn diese gelöscht wurden, dann muss man wohl diese Liste auch löschen. Ich persönlich finde alle Auflistungen sinnvoll und sogar nötig, aber scheinbar ist das keine Mehrheitsmeinung. Die englische Wikipedia-Community scheint das ander (freier, richtiger???) zu sehen. Grüße, MrMechanik --MrMechanik 10:04, 19. Jul. 2011 (CEST)

Reformation (Bad Grönenbach)[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, ich habe deine Kritikpunkte soweit als möglich im Artikel überarbeitet. Vielleicht findest du ja nochmal etwas Zeit über den Artikel zu lesen. Gruss --Wappen Bad Groenenbach.svg Mogadir Disk. 21:23, 21. Aug. 2011 (CEST)

Stopp bitte mit: Religionskategorie raus, hat nichts mit Relevanz zu tun[Bearbeiten]

Hallo, Du haust gerade haufenweise die Bahai-Kat raus. Kann das sein, dass Du das ohne Rücksprache bei den einzelnen machst? Ich verstehe Dein Vorgehen momentan nicht. Soll eine Kategorie gelöscht werden? Dann bitte kurz die Disk dazu nennen. Was meinst Du mit "hat nichts mit Relevanz zu tun"? Danke, --Emeritus 00:09, 5. Nov. 2011 (CET)

Hallo, nein, es geht nicht um Kategorielöschung, sondern nur um Datenpflege. Lies dir bitte die Definition der Kategorie genau durch, und sieh dir an, welche Personen ich rausgeworfen hab. Die, die der Kategoriedefinition entsprechen, hab ich dringelassen. Es ist in der deutschsprachigen WP ausdrücklich nicht gewünscht, dass in die Kategorien "Person nach Religion" alle enzyklopädisch relevanten Personen einsortiert werden, die zufällig Mitglieder dieser Religion waren. Wenn dir das nicht bekannt ist, such ich dir gern ein paar der entsprechenden Diskussionen raus. lg, --Niki.L 00:17, 5. Nov. 2011 (CET)
Ich hab gerade gesehen, ich brauch dir solche Diskussionen nicht rauszusuchen, denn wir sind uns bei einer solchen Diskussion sogar schon einmal über den Weg gelaufen.--Niki.L 00:22, 5. Nov. 2011 (CET)
Himmelzwirn aber auch, jetzt schon die zweite BK, :-). In der Tat gibt es einige Fälle, bei denen sowas dann im Art. gar nicht dargestellt ist, also dort ein Versäumnis. Ok, dann schaff mal weiter. g8. --Emeritus 00:35, 5. Nov. 2011 (CET)

Ich werde deine Verschlimmbesserungen wieder zurücksetzen, da du genau bei den Leuten die Kat rausgehauen hast, die ihre Arbeit vor allem für die Bahai-Religion geleistet haben! Lies dir bitte erstmal die Artikel durch, bevor du die Kats änderst. Kategorien orientieren sich am Artikel und nicht umgekehrt. -- JCIV 10:28, 5. Nov. 2011 (CET)

Hallo, geantwortet habe ich hier, weil du mir dort noch zusätzliche Vorwürfe gemacht hast.--Niki.L 12:02, 5. Nov. 2011 (CET)

Betr.:Walter Raberger[Bearbeiten]

Bezüglich der Forschung ist z.B. auf der Uniseite nachzulesen, dass er in der Fakultät Fundamentaltheol., Dogmatik lehrt. Ruft man seine Publikationsliste auf findet man unter anderem auch die von mir angesprochenen Themen. Und wenn er darüber schrieb, hat er mit Sicherheit auch darüber geforscht. Gruß. --nfu-peng Diskuss 12:02, 15. Nov. 2011 (CET)

Österreich_in_der_Zeit_des_Nationalsozialismus#Widerstand[Bearbeiten]

hallo :);danke für dein Revert. Wenn 600 im wiener landl hingerichtet wurden, wird die gesamtzahl für österreich vermutlich hinkommen. Besser ein fast und ungef. nachvollziehbarer Beleg als gar kein Beleg. Es wäre schön gewesen mir die chance zu geben, dies nachzubessern und es genauer darzustellen und nicht alles zu rev., z.B. mit einem Baustein oder einem Hinweis auf der Disk-seite des Artikels. Ich hab es jetzt ausführlicher belegt dargestellt. danke&grüße --gp (Diskussion) 08:40, 14. Jun. 2012 (CEST)

"nicht alles zu revertieren"? Inhaltlich hatte ich nichts am Artikel geändert; ich hab nur den Beleg entfernt, weil der einfach nicht das belegte, was im entsprechenden Satz stand. Und ich finde: besser gar kein Beleg, als fälschlich den Eindruck zu vermitteln, es gebe einen Beleg für Zahlenangaben. - Danke für die mittlerweile vorgenommene Ergänzung, damit ist es klarer.--Niki.L 15:43, 14. Jun. 2012 (CEST)
da war ich zu eifrig; verzeihung,:). --gp (Diskussion) 07:43, 15. Jun. 2012 (CEST)

Wikipedia:Adminwiederwahl/Leit[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, wegen deiner Stimme bin ich nicht böse, ich kann sie verstehen. Die "Eine-Stunde-Regel" habe ich im konkreten Fall nicht beachtet. Ich gucke mir aber schon die Beiträge der einstellenden Benutzer an, und dieser Benutzer pflegt fertige Artikel einzustellen. Der Artikel Godesberger Privatschule war ein fertiger eingestellter Artikel, die Schulwebseite gab alles wesentliche her. Ich stelle mir gerade die Frage, was unhöflicher ist: Einen oder mehrere Benutzer (und damit meine ich nicht nur den einstellenden) möglicherweise vergebliche weitere Arbeit in einen Artikel stecken zu lassen, oder nicht durch einen raschen Löschantrag direkt die Relevanzfrage zu klären. Im Falle fehlender Artikelqualität als möglichen Löschgrund würde ich übrigens nicht einmal nach einer Stunde einen Löschantrag stellen, sondern deutlich länger abwarten, um eben einen Ausbau zu ermöglichen, der die Relevanz darstellt/begründet. Bei guter Artikelqualität kann man einen frühen Löschantrag hingegen deutlich eher rechtfertigen, weil dann eben alles bereits auf dem Tisch liegt – alle Tatsachen, die eine Entscheidung über einen Löschantrag ermöglichen. Der Artikel über die Schule hatte eine gute Qualität. Gruß--Leit (Diskussion) 20:44, 24. Sep. 2012 (CEST)

Hallo; danke für deine Anmerkung. Wir sind uns eh einig, dass der Artikel in der Form hier nichts verloren hat. Was ich nicht verstehe: dass du einerseits im Löschantrag gleich nach Artikelerstellung bemängelt hast, dass im Artikel keine Besonderheiten der Schule aufgeführt waren, die Relevanz belegt hätten, und dass du andererseits auch nach Ansprache noch gemeint hast, dieser Mangel am Artikel könnte auch durch einen Ausbau nicht behoben werden. Um so etwas zu sagen, müsstest du IMHO diese Schule zufällig schon sehr gut kennen um von daher selber beurteilen zu können, dass relevanzstiftende Fakten nicht nur im Artikel fehlten, sondern bei jener Schule überhaupt nicht vorhanden sind.
Die Wiederwahlstimme entferne ich trotzdem wieder, denn das Stellen eines Löschantrags hat mit deinen erweiterten Rechten ja gar nichts zu tun; und wenn jeder kleine Fehler breitgetreten wird, wäre Wikipedia nie soweit gekommen wie es der Fall ist. lg, --Niki.L (Diskussion) 15:54, 25. Sep. 2012 (CEST)
Nun, unter normalen Umständen könnte das ein gültiger Stub sein. Ich würde an einen Schulartikel nicht unbedingt höhere Anforderungen stellen als an andere. Dass nur eine Besonderheit (sofern es eine ist) aufgeführt ist, sehe ich nicht als Mangel am Artikel, sondern ein Indiz für mangelnde Relevanz. Jedenfalls fand ich es auf Anhieb nicht zu rechtfertigen, dass eine extrem kleine Privateinrichtung einen Artikel erhält, während unter WP:RK#Schulen dafür durchaus recht hohe Kriterien aufgeführt sind, die die wesentlich größere Durchschnittsschule mit 500 Schülern eher nicht erfüllt. Aber das gehört natürlich auf die LK-Seite. Gruß--Leit (Diskussion) 16:19, 25. Sep. 2012 (CEST)

Lesenswert Kandidatur Anaerobe Schwelle[Bearbeiten]

Hallo Niki,

ich habe vor einigen Tagen den Artikel Anaerobe Schwelle als Kandidat für eine Lesenswert Auszeichnung eingetragen. Da du ja auch an dem Artikel mitgearbeitet hast, wollte ich dich fragen ob du vielleicht Lust hast eine Bewertung zu dem Artikel abzugeben? Es wäre schade, wenn die Kandidatur wegen der zu geringen Zahl von Stimmen scheitern würde.

Wikipedia:Kandidaturen_von_Artikeln,_Listen_und_Portalen#Anaerobe_Schwelle

Viele Grüße

--Florian Jesse (Diskussion) 16:00, 22. Okt. 2012 (CEST)

Neukirchen (Altmünster)[Bearbeiten]

wurde jetzt als LESENSWERT eingestuft. Ich bin mir nicht sicher, ob sich an Deinem ABWARTEND etwas zum Positiven geändert hatte, daher wies ich darauf hin, dass Deine Mängel-Liste bei der Auswertung möglicherweise übersehen wurde: Wikipedia_Diskussion:Kandidaten_für_lesenswerte_Artikel#Wäre_jemand_so_nett_.... Aber vielleicht kannst Du selbst Deine derzeitige Einschätzung klarstellen. –– Franz Graf-Stuhlhofer, 19:54, 31. Jan. 2013 (CET)

Bitte sehr, ein Audi-Cup[Bearbeiten]

Gehen Sie bitter hier entlang :-) -- southpark 21:05, 23. Jun. 2013 (CEST)

Hallo Niki.L! Ich hatte auch schon überlegt, einen Artikel zum Audi Cup zu schreiben und jetzt deinen Entwurf hier gefunden. Der kommt meinen Vorstellungen schon sehr nah, gut finde ich auch, dass du den Franz-Beckenbauer-Cup mit eingebaut hast. Ich habe deshalb jetzt erstmal nichts Neues angefangen. Arbeitest du denn noch dran und planst du eine baldige Verschiebung in den ANR? Ich denke, dass du mit der anstehenden dritten Austragung ganz gute Chancen auf das Überstehen der Löschdiskussion hättest. Probieren kann man es ja mal. (Fuji-Cup und Telekom Cup gibt es ja beispielsweise auch.) Da ich dir nicht einfach so reinpfuschen will, habe ich bei dir nichts verändert, ich wäre aber auch gerne bereit, bei der Erstellung des Artikels mitzuhelfen. Vielleicht hilft dir auch meine kleine Sammlung der FCB-Vorbereitungsspiele hier. Ich würde mich freuen, wenn es pünktlich zur demnächst anstehenden Austragung einen Artikel zum Audi Cup geben würden. Viele Grüße, Etmot (Diskussion) 09:02, 10. Jul. 2013 (CEST)

Hallo; freut mich wirklich, dass du das Thema aufgreifst, denn ich hab im Moment leider nicht die nötige Zeit, um das zügig abzuschließen.
Wenn 2 Benutzer abwechselnd an einem Entwurf arbeiten, kann das aber auch kompliziert werden ;-) Vorschlag: stellst du den Artikel einfach selber fertig? (egal, in welchem BNR). Auch wenn du das bereits Vorhandene völlig umkrempelst, stört mich das nicht; ist in meinen Augen kein "Reinpfuschen"; das kann gerne "dein" Artikel werden. Hauptsache, er wird noch vor der 3. Auflage fertig.
In diesem Sinne nur als Info, nicht als Vorgabe, bezüglich 2012: einzelne Medienberichte haben mich zunächst fälschlich vermuten lassen, der Audi Cup hätte auch 2012, in China (Spiel Bayern-Wolfsburg) stattgefunden. Es gab zwar 2012 zwei Spiele der Bayern unter der Bezeichnung Audi Football Summit (eines in Indien, eines in China), das ist aber nicht dasselbe wie der Audi Cup. Daher hätte ich zuletzt an eine Erwähnung in einem separaten Absatz am Ende des Artikels gedacht (à la "nicht zu verwechseln mit..."); schließlich nahmen auch am Audi Football Summit immer die Bayern teil, der Sponsor ist der gleiche (der Pokal aber ein anderer), der Name ähnlich, das Zuschauerinteresse vor Ort jeweils groß, und auch dafür gab's Liveübetragungen.
Vor einer Löschdiskussion hab ich keine Angst; das Zitat aus der Einleitung und die im Artikel belegten Zuschauerzahlen im Stadion und bei den Liveübertragungen sollten ausreichen, um Relevanz zumindest für den Audi Cup zu belegen.
lg,--Niki.L (Diskussion) 10:00, 10. Jul. 2013 (CEST)
Hallo! Ich habe jetzt in deinem Entwurf mal etwas rumgeräumt und ergänzt und, wie ich finde, einen einigermaßen vorzeigbaren Artikel erstellt und auch gleich in den ANR verschoben. Bist du damit einverstanden? Ergänze oder ändere gerne, was dir fehlt oder nicht passt. Bin mir nur nicht ganz sicher mit den Torschützen. Diese Boxen für Einzelspiele sind zwar für Saisonartikel ganz nett, für solche Übersichtsartikel aber meiner Meinung nach nicht so gut geeignet, weil sie so viel Platz wegnehmen. Habe die Torschützen vorerst mal auf der Diskussionsseite geparkt. Hast du eine Idee? --Etmot (Diskussion) 16:18, 10. Jul. 2013 (CEST)
PS: Achso, du findest den Artikel natürlich unter Audi Cup. --Etmot (Diskussion) 16:18, 10. Jul. 2013 (CEST)
Super, Dankeschön! Ohne große Boxen ist das eh übersichtlicher. --Niki.L (Diskussion) 19:19, 10. Jul. 2013 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (15:03, 14. Jul. 2013 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 15:03, 14. Jul. 2013 (CEST)

Audi Cup[Bearbeiten]

Hallo Niki.L!

Der von dir stark überarbeitete Artikel Audi Cup wurde zum Löschen vorgeschlagen, da es ihm möglicherweise an Qualität mangelt und/oder die enzyklopädische Relevanz nicht eindeutig im Artikel erkennbar ist. Ob der Artikel tatsächlich gelöscht wird, wird sich im Laufe der siebentägigen Löschdiskussion entscheiden. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was Wikipedia nicht ist. Um die Relevanz besser erkennen zu lassen und die Mindestqualität zu sichern, sollte primär der Artikel weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in der Löschdiskussion.

Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vielleicht vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als Bereicherung dieser Enzyklopädie gedacht ist. Sicherlich soll aber mit dem Löschantrag aus anderer Sichtweise ebenfalls der Wikipedia geholfen werden. Grüße, Xqbot (Diskussion) 12:04, 15. Jul. 2013 (CEST) (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Falls du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, so trage dich hier ein.)

Danke nochmal, das Du eine vollkommen überflüssige Ranglisten-Debatte vom Zaun gebrochen hast. Nun ist der Artikel bald Geschichte und Du kannst Dich anderen Ranglisten widmen - Kopfschütteln. --Ranofuchs (Diskussion) 13:34, 15. Jul. 2013 (CEST)
Die Hunde bellen, aber die Karawane zieht weiter.--Niki.L (Diskussion) 18:28, 15. Jul. 2013 (CEST)
Na den Hund überlese ich mal, aber das Du mit mir über die Rangliste streitest und dann, wenn es um den Bestand des gesamten Artikels geht, nicht mal die Traute hast in der Löschdisku Position für den Erhalt desselben zu beziehen, sagt alles über Dein Intresse am Artikel und Fußball algemein. Sportlicher Gruß --Ranofuchs (Diskussion) 20:20, 15. Jul. 2013 (CEST)
lol, ich muss anscheinend doch ausführlicher werden: du meinst also, ich hätte den Artikel erstellt, obwohl ich gar kein Interesse daran habe? Nein, eine derart gespaltene Persönlichkeit bin ich auch wieder nicht. Und damit bitte EOD. Respektiere bitte, dass ich auf meiner Benutzerseite keine Einträge mehr von dir zu diesem Thema möchte; ich hatte dir eine Diskussion vorgeschlagen, aber du musstest ja gleich zur VM laufen, eine Artikelsperre verursachen, das Fußballportal anpatzen (die agieren seriöser, als du es dargestellt hast), und in der LD kontraproduktiv agieren (wer "wen stört der Artikel?" fragt, statt Relevanz zu belegen, der provoziert jedenfalls schon ein paar Löschstimmen). Enzyklopädischer Gruß, --Niki.L (Diskussion) 05:18, 16. Jul. 2013 (CEST)

Rawicz[Bearbeiten]

Sehr geehrter Niki L.,

Die Löschdiskussionsseite läßt sich nicht öffnen, was jede ehrliche Diskussion unmöglich macht. Etwas unfair...

Übrigens ist der Titel der Seite "Hungerproteste" einfach eine direkte Übersetzung des polnischen Titels.

Nach Rawicz kommen viele deutsche Touristen (die Stadt liegt nur 7 Km von der Vorkriegsgrenze entfernt) und möchten wissen, was die Gedenktafel bedeutet.

Die Abrufstatistik zeigt fast 20 Abrufe pro Tag, also ist die Seite doch nützlich.

Gruß aus Warschau -- Szczebrzeszynski (Diskussion) 06:54, 15. Sep. 2013 (CEST)

hallo, bitte einfach auf "zur Löschdiskussion" oben im Artikel klicken, das funktioniert. Eine "ehrliche Diskussion" über die Relevanz hab ich schon vor über einer Woche zunächst auf der Artikeldiskussionsseite, dann auf deiner Benutzerdiskussionsseite zu führen versucht. Da ist aber von dir nichts gekommen, bzw weiter nichts an der Relevanzdarstellung im Artikel verbessert worden.
Zu deiner Aussage über Aufrufzahlen und Nützlichkeit: Nützlich ist auch ein Telefonbucheintrag, aber hier geht es darum, ob etwas enzyklopädisch relevant ist. Um es überdeutlich zu formulieren: wenn ich dreimal am Tag auf den Artikel klicke, um zu sehen, ob du was verbessert hast, wird dadurch noch nicht Relevanz erzeugt. ;-)
eine Übersetzung welches polnischen Titels? Des Titels des Artikels aus der polnischen Wikipedia, oder von anderen Quellen?
zu den Touristen: die werden als erstes im Artikel Rawicz nachschauen. Und dort nichts finden. Daher mein Vorschlag, die wichtigste Sätze aus dem Artikel nach Rawicz zu übertragen, aber keinen eigenen Artikel mehr für dieses recht kleine Ereignis zu haben.
lg, --Niki.L (Diskussion) 08:10, 15. Sep. 2013 (CEST)

Castle Hill (Ipswich)[Bearbeiten]

Hallo Niki.L,

vielen Dank für deine Korrekturen am Artikel. Zu den von dir entfernten Mehrfachverlinkungen: Diese hatte ich mit Blick auf die Textlänge bewusst eingefügt, damit Leser, die direkt eine bestimmte Überschrift anspringen, bei Interesse nicht mühsam das erste Vorkommen irgendwo am Textanfang suchen müssen. Insbesondere wenig verbreitete Fachbegriffe wie Baluster oder auch die Namen der Architekten fallen m.E. darunter. Was spricht gegen eine Mehrfachverlinkung? --LimboDancer (Diskussion) 11:11, 13. Nov. 2013 (CET)

Hallo, ich hab nicht konsequent den ganzen Artikel durchgeschaut; mir ist halt aufgefallen, dass manche Begriffe und Personen mehrfach verlinkt sind. Was dagegen spricht: Wikipedia:Verlinken#Häufigkeit_der_Verweise, wobei das natürlich zum Teil Ermessenssache ist. Wenn ein Eigenname in einem langen Artikel schon in der Einleitung vorkommt, spricht imho nichts dagegen, ihn viel weiter unten, wo detaillierter drauf eingegangen wird, nochmals zu verlinken. Aber dass mitten im Artikel Eigennamen in aufeinanderfolgenden Abschnitten mehrfach (womöglich auch noch rot-)verlinkt werden, ist nicht sinnvoll.
Auch dass im Artikel einige allgemein verständliche Begriffe überhaupt verlinkt werden (wenn ich mich recht erinnere, z.B. Chauffeur, Garage, Beton), wäre bitte auch zu hinterfragen: Wikipedia:Verlinken#Sinnvoll_verlinken. lg, --Niki.L (Diskussion) 11:40, 13. Nov. 2013 (CET)
Danke für die Erläuterungen. Wie gesagt gehe ich davon aus, dass Leser den Artikel nicht notwendigerweise von oben nach unten lesen, sondern die für sie interessanten Überschriften direkt anspringen. Daher habe ich mich bei den Links mehrfach - auch in aufeinanderfolgenden Abschnitten - und bewusst wiederholt. Und ob Rot oder nicht ist doch Nebensache. Aber ich bin da (auch im Hinblick auf das Verlinken von Begriffen wie Beton) leidenschaftslos, am Ende kommt es auf die Inhalte an. --LimboDancer (Diskussion) 13:01, 13. Nov. 2013 (CET)

OPA-tauglich?[Bearbeiten]

Hallo, ob du zukünftig darauf achten würdest den Ausdruck "OMA-tauglich" nicht mehr zu verwenden? Dies wirkt diskriminierend u. wird hier bei WP auch ausdrücklich so dargestellt.Arieswings (Diskussion) 15:09, 22. Nov. 2013 (CET)

hallo Arieswings, danke für den Hinweis. Ich stelle mir gerne vor, ob eine Formulierung dazu tauglich gewesen wäre, dass ich mit meiner Oma über dieses Thema gesprochen hätte, denn ich habe meine Oma geliebt und viel mit ihr unternommen und geredet. Meine Oma hat sich nicht diskriminiert gefühlt, wenn man sich Zeit für sie genommen hat, sondern sie hat sich darüber gefreut, dass ihre Enkelkinder sie an ihrem Leben teilhaben lassen. Da mir bewusst ist, dass es schwierigere Menschen gibt als meine Großmutter es war, habe ich den Ausdruck in Wikipedia absichtlich in Großschreibung verwendet, um den Diskussionspartner vorrangig ans Akronym zu erinnern. Tut mir leid, dass auch das nicht funktioniert. Zumindest in meinem Herzen werde ich weiter an meine Oma denken, das kann man mir ja niemand verbieten. Und falls ich sie irgendwo einmal wiedersehen darf, dann werden wir uns über solche Episoden amüsieren. --Niki.L (Diskussion) 08:37, 23. Nov. 2013 (CET)
Hallo Niki, dem spricht ja auch nichts entgegen, aber ich bitte zu bedenken, dass diese von dir getätigte Anmerkung beinahe zu etwas führte, was ich glücklicherweise abwenden konnte. Missverständnisse in der Kommunikation hier innerhalb der Wikipedia führen leider manchmal auf eine Seite, die ich sogar ablehne zu lesen. Daher solltest du diese Bitte ernster nehmen, als du es scheinbar tust. Ich weiß wie es ist, wenn man sich durch eine Bemerkung getroffen fühlt und ich weiß auch, dass es sehr oft gar nicht so gemeint war, wie man es in dem Augenblick und der Gemütsverfassung gerade empfand, als man es las. Das wollte ich dir nur mal mitteilen, falls du es nicht sowieso schon gesehen hattest. Aber deine Antwort vermittelte mir nicht den Eindruck, als wenn du davon Kenntnis genommen hattest. Aber es gibt nun mal sehr empfindsame Menschen hier. Ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 15:24, 25. Nov. 2013 (CET)
Hallo Lómelinde, tut mir leid, ich weiß echt nicht, was du jetzt meinst. Weder weiß ich, was du "glücklicherweise abwenden konntest" (eine VM?? das wäre nichts Schlimmes gewesen, um über deren Berechtigung zu entscheiden, gibt es Admins). Noch kann ich erraten, welche Seiten du "ablehnst zu lesen". Und ich weiß auch nicht, woraus du schließt, dass ich Arieswings Bedenken nicht ernst genommen hätte. Ich hatte ihm doch ausdrücklich gedankt, mich entschuldigt, und geantwortet, dass ich zumindest in meinem Herzen weiter an meine liebe Oma zurückdenken werde, wenn ich eine Formulierung auf Allgemeinverständlichkeit hin prüfe.--Niki.L (Diskussion) 16:28, 25. Nov. 2013 (CET)
Nun genau das meinte ich, die VM ist nicht das Mittel für solche Zwecke und ich lese dort nie mit, weil ich es absolut nicht verstehe warum diese Seite so oft genutzt wird, wenn scheinbar nur Missverständnisse vorliegen. Nun ja ich wollte dir nur damit sagen, dass es hier manchmal wirklich kompliziert ist mit der Kommunikation, und schon kleine Worte, die man eigentlich eher als kleinen Spaß anmerkt völlig in der falsche Richtung verstanden werden. Doch eine VM ist etwas schlimmes, daher finde ich es wiederum schlimm, dass es als nicht schlimm empfunden wird. Eine VM sollte nur für offensichtlichen Vandalismus genutzt werden, also für bewusste Schädigung des Projekts. Leider ist das aber sehr häufig nicht der Fall, so zumindest meine Einschätzung. Es war nur ein freundlicher Hinweis meinerseits und ich wünschte es gäbe mal eine Woche ganz ohne eine Meldung auf dieser Seite. Entschuldige, wenn ich mich etwas unverständlich ausgedrückt habe. Es liegt daran, dass ich die Vandalen als einen germanischen Stamm ansehe und daher nicht einmal gern Vandalismusmeldung in den Mund nehme. Es hat mich gefreut mit dir zu reden. Einen schönen Abend noch. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 16:56, 25. Nov. 2013 (CET)

Kettenschifffahrt auf dem Neckar[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, Du hattest auf der entsprechenden Diskussionsseite angeregt, die Namen der Eisenbahnstrecken zu verlinken. Ich habe Dir dort geantwortet.--Salino01 (Diskussion) 16:38, 23. Dez. 2013 (CET)

Grundgrün[Bearbeiten]

Ich habe dir auf deinen Kommetar im Artikel Grundgrün geantwortet und würde mich über eine erneute Antwort von deiner Seite freuen. Viele Grüße Sv0101 (Diskussion) 20:55, 19. Feb. 2014 (CET)

Auskunft[Bearbeiten]

Bitte unterlasse es, in fremden Beiträgen oder fremde Beträge zu löschen, solange es sich nicht eindeutig um Trollerei oder Vandalismus handelt. --87.149.175.105 17:48, 26. Feb. 2014 (CET)

bitte unterlasse es, jene zu schützen, die neue Mitarbeiter auffordern zu verschwinden.--Niki.L (Diskussion) 18:51, 26. Feb. 2014 (CET)

Gurktaler Aktiengesellschaft[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, ich habe mir den gelöschten Artikel angesehen. Nur eine Frage: Hast du dir vorher die WP:RK angesehen. Ich finde in dem Artikel nichts von den geforderten Kriterien erfüllt. (100 Mio Umsatz oder 1000 Mitarbeiter. Aber auch sonst ist nicht wirklich was relevanzbegründendes im Artikel zu finden. Nur Börsennotierung ist etwas zu wenig, denn das sagt nichts über eine Bedeutung aus. Ich habe zwar den Artikel in das http://regiowiki.at übernommen, sehe aber auch keine wirkliche Bedeutung im Rahmen dieses Wikis. Aber vielleicht weißt du da noch mehr. --gruß K@rl 17:23, 9. Mär. 2014 (CET)

Hallo K@rl, der Einfachheit halber, um nicht neben Löschdiskussion und Löschprüfung noch einen weiteren Schauplatz zu eröffnen: siehe Benutzer_Diskussion:Baumfreund-FFM#Gurktaler_Aktiengesellschaft. lg --Niki.L (Diskussion) 20:51, 9. Mär. 2014 (CET)
siehe, er ist blau der Link oben. --K@rl 23:26, 9. Mär. 2014 (CET)

Mail[Bearbeiten]

Hallo Niki, hast du mein Mail im März bekommen? --gruß K@rl 22:56, 6. Mai 2014 (CEST)

(per Mail beantwortet. --Niki.L (Diskussion) 21:16, 8. Mai 2014 (CEST))

Gotthold Salomon[Bearbeiten]

So viel dazu, Hauptautor. :) --Hardenacke (Diskussion) 16:13, 7. Mai 2014 (CEST)

Zur Sache hab ich mich mittlerweile auf jkb's DS und auf der Artikel-DS geäußert. Immerhin war Salomon selber wohl liberaler als manche Mitautoren hier ;-)
Um nicht die Artikeldiskussionsseite mit privaten Einlassungen zuzumüllen: Für mich persönlich hat das Kreuz zuallererst eine religiöse Bedeutung: es war ein von Heiden verehrtes Symbol. Und später war es (vielleicht in gängiger Kreuzform; vielleicht auch nur als stauros im ursprünglichen Sinn, als crux simplex) ein Folter- und Mordwerkzeug, an dem man Jesus (wie ich glaube: Christus) grausam hingerichtet hat. In mir sträubt sich daher etwas, das Kreuz zu verwenden, weil ich Christ bin! Und auf meinem eigenen Grabstein möge daher nie ein Kreuz dargestellt werden. Dass ich ein so aussehendes Symbol trotzdem schon bei der Anlage von Personenartikeln verwendet habe, war (sogar ohne damals an die Möglichkeit zu denken, dass sich jemand diskriminiert fühlen könnte) eine nicht ganz einfache Kopfentscheidung, wo ich sozusagen meinen Bauch zwingen musste, diese Geschichte des Kreuzes zu verdrängen und darauf zu hoffen, dass in diesem Kontext jeder Leser dieses Zeichen als ausschließlich genealogisches Zeichen deutet. Womöglich hätte ich gleich meinen Gefühlen folgen sollen.--Niki.L (Diskussion) 14:00, 8. Mai 2014 (CEST)
Frage 1: Geben uns (Dir, Pacogo, Hardenacke) die persönliche Überzeugung das Recht, uns über Meinungsbild-Entscheidungen hinwegzusetzen ? Ich meine nein. Andere sehen das anders.
Frage 2: Was sollte die Community beschließen ? "Generell keine Kreuze" hat sie gerade erst abgelehnt. Darüber kann man nicht schon wieder abstimmen lassen. "Ausnahmen vom Kreuz bei Angehörigen bestimmter Religionen" läuft auf eine Kennzeichnung von Personen anhand der Religion hinaus. Ist laut BDSG nicht zulässig und in WP nicht gewünscht (es gibt keine Kategorien "Person nach Religionszugehörigkeit"). Wie also kann eine sinnvolle allgemeingültige Regel im Sinne des Kantschen kategorischen Imperativs aussehen ?
Herzlichen Gruß, Zipferlak (Diskussion) 16:25, 8. Mai 2014 (CEST)
Hallo Benutzer:Zipferlak, an dem Problem sind schon Gescheitere als ich gescheitert. Aber gut, wenn du trotzdem gerade mich fragst, antworte ich dir gern:
zu Frage 1: Ich kann mich nicht erinnern, in dieser Angelegenheit je einen Editwar geführt zu haben. Gegenfrage: Fördert man den Frieden im Projekt und lässt sich aus dem Abstimmungsverhalten von rund 500 Benutzern (von denen übrigens 48% der Meinung waren, dass die Abstimmung aufgrund formaler Mängel ungültig war) eine moralische Verpflichtung ableiten,
in Artikeln, in denen man davor noch keinen Finger gerührt hat
Formulierungen, die allen enzyklopädischen Ansprüchen vollauf genügen und gleichzeitig von niemandem als diskriminierend empfunden werden können
gegen den Willen von Hauptautoren
per Editwar durch Formulierungen zu ersetzen, die von Angehörigen der im Artikel beschriebenen Person als diskriminierend empfunden werden können?
zu Frage 2: Ich bin kein Philosoph. Mein Abstimmungsverhalten im MB sagt, wie ich zur Sachfrage denke. Ansonsten kann ich nur wiederholen, was ich jkb heute schon geschrieben habe: "... ich reagiere selber etwas allergisch auf BNS-Aktionen in dem Bereich; denn eine Minderheit soll nicht anderen ihren Willen aufzwingen können. Doch momentan läuft es gerade umgekehrt: selbst in solchen Artikeln, in denen es unstreitig um Angehörige einer Minderheit geht, die über die Verwendung eines bestimmten Zeichens aus religiösen und/oder geschichtlichen Gründen nicht erfreut ist, darf nicht einmal der Hauptautor mehr eine sachlich richtige, neutrale Lösung wählen und dieses Zeichen durch ein Wort umschreiben. Und wenn er das doch tut, wird ein Editwar angezettelt, und er riskiert eine Sperre. Und das finde ich schade. Hier geht es nicht mehr darum, dass ... eine Minderheit einer Mehrheit etwas aufzwingt. Sondern hier wird über Minderheiten drübergefahren... die Regeln sind so; das kommt halt dabei raus, wenn nicht ein neutrales Gremium über Minderheitenfragen entscheidet, sondern wenn in Fragen um religiöse und/oder ethnische Minderheiten drakonisch umgesetzt wird, was sozusagen bei einer Volksabstimmung mit teils populistischer Stimmungsmache Mehrheitswille war." Lg, --Niki.L (Diskussion) 19:49, 8. Mai 2014 (CEST)

Deinen Standpunkt kann ich gut verstehen, auch wenn das Christentum sagt, dass man glauben soll, dass der Tod Jesu am Kreuz einen Sinn hatte und Großes bewirkt - und der Glaube ist höher als alle Vernunft, wie der Apostel Paulus an die Philipper schrieb. Es ist also keine Schande, wenn sich Christen mit dem Kreuz schmücken, sondern ein wichtiges Zeichen ihres Glaubens. Unter dem Kreuz wurde in den christlichen Ländern eine großartige Kultur geschaffen und solche Werte wie Nächstenliebe und Barmherzigkeit waren die Grundlage für sehr vieles, was unser Zusammenleben heute prägt. Ich betone das deshalb, weil ich eben kein Kreuzgegner bin, wie ich dauernd lesen muss. Es ist aber etwas anderes, das Kreuz Menschen aufzunötigen, die damit besonders viele negative Erfahrungen in der Geschichte gemacht haben und ein Kreuz eben nur als eine Art Galgen und ein Schandmal sehen, denn diese Bedeutung hat es im Judentum. Auch anderen Religionen und Atheisten gegenüber ist es letzten Endes ein Zeichen kulturellen Hochmuts, denn entstanden ist es aus dem christlichen Kreuz, auch wenn man versucht, es als rein genealogisches Konstrukt darzustellen. Ganz egal mit welcher Absicht man es verwendet: In dem Moment, in dem es eine Lesergruppe aus guten Gründen als religiöse Diskriminierung empfindet, ist es diskriminierend, es weiter zu verwenden. Und darüber abzustimmen, ob man religiös diskriminieren will oder nicht, verbietet nicht nur der menschliche Anstand, sondern auch wmf:Non discrimination policy. So gesehen, sind diese Art Meinungsbilder von vornherein hinfällig. --Hardenacke (Diskussion) 18:06, 8. Mai 2014 (CEST)

Keine Angst, ich bezeichne dich nicht als Kreuzgegner. Ich sehe es auch nicht als Teil des von mir mit Überzeugung vertretenen Glaubens urchristlicher Prägung, mich mit dem Kreuz zu schmücken: "In frühchristlicher Zeit ist das Kreuz als christliches Symbol unbekannt." Quelle: wikipedia ;-) --Niki.L (Diskussion) 20:25, 8. Mai 2014 (CEST)

Gina Conrad von Hötzendorf[Bearbeiten]

Hallo Niki.L!

Die von dir angelegte Seite Gina Conrad von Hötzendorf wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 09:18, 3. Jun. 2014 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Hallo Niki, du hast sicher in der LD den Hinweis von Jossi gelesen. Hast du die Möglichkeit die Autobiografie auszuleihen oder in einer Bibliothek einzusehen? Ich habe leider in der nächsten Woche keine Zeit dafür. Ist auch nicht eilig, meine ich. Liebe Grüße --Fiona (Diskussion) 10:51, 7. Jun. 2014 (CEST)
hallo, ja, hab ich gelesen; und auch deine Anregung, das Buch zu besorgen. Ist schon bestellt, wird voraussichtlich kommenden Freitag bei mir einlangen. Obwohl ich momentan nicht sicher bin, wenn der Zirkus um den Artikel so weitergeht, ob ich dann immer noch Lust hab, noch viel Arbeit reinstecken möchte. Falls nicht, kann ich dir's dann zukommen lassen. Ich nehme an, Wp:Adminanfragen hast du gesehen. Lg, --Niki.L (Diskussion) 11:52, 7. Jun. 2014 (CEST)

Paul Schulz (Beamter)[Bearbeiten]

Weblinks und Literatur habe ich zu einem zusammengefaßt, es geht ja auf's selbe. Ich empfehle übrigens für's nächste mal die Verwendung der Vorlage:ÖBL. Erzeugt die schöneren Weblinks. MfG --Jack User (Diskussion) 19:54, 5. Jun. 2014 (CEST)

Danke! Ich hab das nur als Stub im Schnellstverfahren angelegt, weil mir bei der Arbeit am Artikel "Gina Conrad von Hötzendorf" aufgefallen war, dass dieser zweifellos relevante Paul Schulz noch ein Rotlink war. lg, --Niki.L (Diskussion) 20:03, 5. Jun. 2014 (CEST)

Komyoji[Bearbeiten]

Danke für Deinen Nachricht wegen dieses Artikels. Am 26. März 2007 gab es bereits einen Löschantrag mit der Begründung, es wäre keine Relevanz gegeben. Das wurde nach der Diskussion damals abgelehnt. Wegen fehlender Relevanz lässt sich hier also keine Löschung mehr beantragen. Beste Grüße --Willschröter (Diskussion) 18:42, 30. Jun. 2014 (CEST)

Ach so, danke für die Erklärung. Das mit der Löschprüfung habe ich nach all den Jahren noch nicht mitbekommen. Ich finde, dass der Artikel sowieso eine Überarbeitung braucht. Aber vor nächster Woche komme ich nicht zum recherchieren. Wenn Du bis Ende nächster Woche mit Deiner Prüfung warten kannst, lässt sich das sicher besser darstellen. Bester Gruß --Willschröter (Diskussion) 19:16, 30. Jun. 2014 (CEST)
klar kann ich noch zuwarten. Lg, --Niki.L (Diskussion) 20:08, 30. Jun. 2014 (CEST)

E-Mail[Bearbeiten]

Hallo Niki, daraufhin verschwindet er 3 Tage von der Bildfläche und antwortet danach nicht mehr. - hast Du Dein E-Mailpostfach abgerufen? Interessant wäre vor allem Gestern um 19:11 Uhr gewesen, als eine E-Mail an Dich von mir über die Wikisoftware verschickt wurde....daher wundert mich der Satz schon ein wenig... -- Grüße aus Memmingen (Diskussion) 14:31, 3. Aug. 2014 (CEST)

Hallo, tut mir leid, ich hab nur in wikipedia nachgeschaut gehabt; die E-Mail-Nachricht von gestern abend hatte ich vor meiner WW-Stimme nicht gesehen; am Wochenende rufe ich meist keine E-Mails ab. Danke für den Hinweis. Ändert aber vorläufig an der Sache nichts: wieso ich nach 3 Tagen warten nochmals 2 Tage bis Montag warten soll, bis du vielleicht gnädigerweise 1 Minute Zeit aufbringst, um LAE rückgängig zu machen (wenn überhaupt), ist mir nicht klar, insbesondere da du gleichzeitig stundenlang Infoboxen aus Artikeln entfernen kannst, die dort schon seit Monaten drin waren. Du hast dein LAE wiederholt in Überschreitung deiner Kompetenzen als "administrative Entscheidung" bezeichnet. Ich werde das sicher nicht selber rückgängig machen, obwohl ich dazu lt. WP:LAE berechtigt bin. Da dir bisher die in WP:LAE beschriebene Vorgehensweise egal war, kann ich ja nicht einmal sicher sein, ob du mich nicht auch noch sperren würdest, wenn ich dir nochmal ins Gehege komme. (Schließlich ist ja sogar der Benutzer, der den Löschantrag ursprünglich stellte, dafür - von einem anderen Admin - unbeschränkt gesperrt worden, und das pikanterweise nach VM durch eine IP-Diskussionssocke, die zuvor unberechtigt LAE gesetzt hatte.) --Niki.L (Diskussion) 15:56, 3. Aug. 2014 (CEST)
Da verwechselst Du aber was ganz gewaltig. Ich habe - und da kannst Du gerne meine Logbücher bis zur Adminwahl zurückverfolgen, noch keinen außerhalb der VM gesperrt, des Weiteren möchte ich bevor ich den Löschantrag evtl. wieder einsetze Rücksprache mit der Gemeinde und dem Landratsamt halten. Nachdem ich am Donnerstag und Freitag jedoch nicht mit diesen telefonieren konnte und am Samstag und Sonntag in aller Regel die Ämter geschlossen sind, habe ich Dich eben um Rückstellung der Antwort bis Montag gebeten. Ich glaube kaum, das zwei Tage jetzt wahnsinnig viel ausmachen, oder? -- Grüße aus Memmingen (Diskussion) 17:06, 3. Aug. 2014 (CEST)
Üblicherweise mutet man es Autoren zu, Relevanznachweise während einer laufenden Löschdiskussion zu organisieren, ohne dass für diesen Zweck, trotz Widerspruch, 5 Tage LAE gesetzt werden.--Niki.L (Diskussion) 08:46, 4. Aug. 2014 (CEST)

So, jetzt bin ich schlauer und ich werde den LAE auch nicht zurücksetzen. Das Ding steht unter Naturschutz aufgrund gleich mehrerer Gesetze, weshalb man nicht explizit einen weiteren Naturdenkmalschutz gesetzt hat. Aufgrund des Bundesnaturschutzgesetz nach §30 Abs. 2 Nr. 1+2 i. V. m. Art. 23 Bayerisches Naturschutzgesetz und dem Lebensraumtyp FFH-Schutz Typ 7220 Kalktuffquellen FFH-Lebensraumschutz steht das Ding unter besonderem Naturschutz. Was man nach einem solchen Anruf bei der der unteren Natuschutzbehörde im Nürnberger Land nicht alles erfährt.....dir auch noch einen schönen Tag. -- Grüße aus Memmingen (Diskussion) 11:17, 4. Aug. 2014 (CEST)

@Memmingen:: Danke für die Bestätigung, dass die Rinne keinen Status als Naturdenkmal hat, und daher NICHT zwingend relevant ist. Ich ergänze meine Wiederwahl-Stimme entsprechend. --Niki.L (Diskussion) 12:43, 4. Aug. 2014 (CEST)
Mach, was Du für richtig hältst. Die untere Naturschutzbehörde kennt das Teil, konnte mir also bestätigen dass es es gibt. Des Weitern ist das auch bei ihnen in einer amtlichen Karte zwar nicht als Steinerne Rinne verzeichnet, aber der Verlauf dieser ist als unter Natuschutz stehendes Objekt verzeichnet. Was willst Du mehr? Verstehe Deine Löschwut in diesem Bereich nicht und kann auch Eine immer noch größer werdenden Ausflüchten nicht verstehen. -- Grüße aus Memmingen (Diskussion) 13:10, 4. Aug. 2014 (CEST)
Auch nicht, das Du anscheinend Deinen eigenen Satz (in der die Steinerne Rinne selber auch nur erwähnt) nicht verstanden hast. Denn eine dort im Gebiet aufgestellte Informationstafel ist durchaus ein Beleg. Und ein Foto zeigt auch, das es sie gibt und das sie auch als Beispiel für andere Rinnen fungieren kann. Daher stimmt eben Dein Belegbaustein hint und vorn nicht. Aber nun wirklich noch einen schönen Tag und --Grüße aus Memmingen (Diskussion) 13:47, 4. Aug. 2014 (CEST)
Was ich will? Drei Dinge; bin nicht sicher, ob du das noch hinkriegst:
1.) Dass du einen regelkonformen LAE-Grund nennst (Lesetipp: WP:LAE), darauf warte ich seit 5 Tagen vergeblich, und muss mir stattdessen gefallen lassen, dass du mir "Löschwut" und "Ausflüchten" (sic) unterstellst. Du hast LAE gesetzt, und das erfordert eine stichhaltige Begründung. Niemand sonst hat hier Ausflüchte nötig.
2.) Dass du einen Satz zur Gänze (inklusive der in Klammer gesetzten Wörter) sinnerfassend liest, statt Teile davon sinnentstellend rauszukopieren und dann zu behaupten, andere würden den Satz nicht verstehen.
3.) Dass du nicht weiter behauptest, die Aussage Die Steinerne Rinne bei Thalheim ist eine Kalktuffrinne in der Gemarkung Förrenbach der Gemeinde Happurg im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land in Bayern. Die Kalktuffquelle mit der steinernen Rinne steht aufgrund der Gesetze Bundesnaturschutzgesetz § 30 Abs. 2 Nr. 1 + 2 in Verbindung mit dem Artikel 23 Bayerisches Naturschutzgesetz sowie dem (sic) Richtlinie 92/43/EWG nach dem (sic) Lebensraumtyp 7220 als Kalktuffquellen (sic) unter Naturschutz. Die Steinerne Rinne liegt etwa 1,8 Kilometer nordwestlich des Happurger Ortsteiles Thalheim im Landschaftsschutzgebiet Südlicher Jura mit Moritzberg und Umgebung am rechten unteren Talhang des Rohrbachs, unmittelbar rechts der Staatsstraße St 2236 in Richtung Happurg. Die Rinne ist ein Abschnitt des Bettes eines nur 230 Meter langen, insgesamt westlich laufenden Rinnsals am rechten Unterhang des Tales. Hier schüttet auf etwa 420 m ü. NN die sogenannte Hochholz-Quelle, in der Natur sind es zwei kleinere Quellen nahe beieinander. Das abfließende Wasser wurde am Oberlauf in Höhe einer Hütte aufgestaut, danach wechselt es die Richtung und fließt flach den Hang hinab; hier hat es auf einer Länge von etwa 50 Metern zahlreiche kleinere Sinterterrassen geschaffen. Etwa 120 Meter unterhalb der Quellen beginnt dann kurz vor der Straße die etwas (sic) 15 Meter lange, bis zu 60 Zentimeter hohe, moosbewachsene Kalktuffrinne, die an einer etwa 3 Meter hohen Steilstufe liegt. Danach unterquert das Wasser in einem Rohr die Staatsstraße und mündet schließlich nach weniger als 100 Metern auf über 380 m ü. NN in den Rohrbach, einem (sic) Quellfluss des Happurger Baches. Die Rinne ist relativ jung und glich bis vor einigen Jahren mehr einer Sinterterrasse. Sie ist nahezu naturbelassen. sei dadurch ausreichend belegt, dass du auf einer von Schülern verfassten Tafel folgende Wortgruppe gefunden hast: „Steinere Rinne“ an der Straße zwischen Förrenbach und Thalheim.
--Niki.L (Diskussion) 18:29, 4. Aug. 2014 (CEST)
1.) LAE aufgrund der Bauweise (da sind nicht nur vom Menschen geschaffene Bauwerke damit gemeint, sonst würde das so explizit drinnstehen), die Verzeichnung auf einer amtlichen Karte und die Eigenschaft das es unter Naturschutz durch eine Vielzahl von Gesetzen gestellt wurde, sollte für einen LAE-Grund eigentlich genügen.
2.) Du bezweifelst deren Existenz, zusätzlich möchtest Du noch andere Belege haben, obwohl der Artikel nun für einen solch kleinen Artikel nun wirklich eine Fülle von Belegen besitzt.
3.) Die Aussage auf der Tafel, die Aussagen von der Gemeinde Happurg und die der unteren Naturschutzbehörde, die alle das im Artikel stehende bestätigt haben, genügt mir.
4.) Wundert es mich, das Du auf eine Störsocke hereinfällst, die einem gewissen Nutzer am laufenden Band hinterherstiefelt und meint, ihn massiv an den Karren fahren zu müssen. Du als Altautor (immerhin schon 8 Jahre dabei), solltest es eigentlich besser wissen.
5.) Habe ich nun mehr dazu gesagt, als ich eigentlich wollte und wünsche Dir mit Deinen ach so vielen Ausführungen warum gerade so ein netter, gut bebildeter und bequellter Artikel gelöscht gehört. Mit immer noch freundlichen -- Grüße aus Memmingen (Diskussion) 20:36, 4. Aug. 2014 (CEST)
Bauwerks-RKs und geographische Objekt-RKs schließen einander lt. WP:RK ausdrücklich aus; du möchtest trotzdem beide anwenden - und beide falsch: "Bauweise eines nicht von Menschen geschaffenen Bauwerks" hat gute Chancen, als absurdestes von einem Admin vorgebrachtes Argument aller Zeiten durchzugehen. Deine neuerliche Behauptung, dass die Rinne auf amtlichen Karten verzeichnet ist: ich weiß nicht, wie ich das anders bezeichnen sollte denn als "Lüge". Auf amtlichen Karten ist die Rinne nicht verzeichnet, sondern bloß das Gewässer, und selbst das Gewässer ist nicht benannt, wie von WP:RK gefordert. Und "Naturschutz" kommt in WP:RK nicht einmal vor, sondern nur eingetragene Naturdenkmäler (was hier unstrittig nicht gegeben ist). Du bringst Argumente vor, die man mit gutem Willen als "Behaltens-Argumente" verwenden kann, aber du verstehst trotz jahrelanger Admin-Tätigkeit offenbar immer noch nicht, dass für LAE mehr nötig ist. Ich bilde mir zumindest nicht ein, dass ich mich über alle Regeln hinwegsetzen dürfte, bloß weil ich schon ein paar Jahre dabei bin. War ja nur eine Bitte, LAE entweder regelkonform zu begründen oder aufgrund des Widerspruchs zurückzusetzen; da du beides nicht schaffst, ist hier EOD.--Niki.L (Diskussion) 21:41, 4. Aug. 2014 (CEST)

Help plz[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, wie macht man das mit der Verlinkung zur Deutschen Nationalbibliothek? Wollte das für Sophus Bauditz probieren, wie Du das für Paul Deselaers gemacht hast. Aber keine Ahnung wie Du auf die Nummer 121231429 gekommen bist? --MBurch (Diskussion) 21:55, 10. Sep. 2014 (CEST)

hallo Benutzer:MBurch; weiß nicht, ob das der einfachste Weg ist - ich mach das so: rufe die Seite der Dt.Nat.Bibl. auf (1. google-Treffer für "dnb"), gebe dort bei "Suchtext" den Namen des Autoren ein, klicke dann eines der Suchergebnisse an bei denen dieser Autor genannt, klicke dann auf den Namen des Autoren, und kopiere dann die Nummer die bei "Links zu diesem Datensatz" steht in die DNB-Vorlage in wikipedia.
Sophus Bauditz ist jedenfalls relevant; danke dass du den weiter ausbaust. Lg, --Niki.L (Diskussion) 22:05, 10. Sep. 2014 (CEST)
Nachtrag, Alternative: bei diesem Artikel sind ja eh schon die VIAF-Normdaten eingetragen - dort draufklicken und dann weiter auf die in der DNB bevorzugte Benennung klicken, und du siehst dann ebenfalls DNB-Nummer. --Niki.L (Diskussion) 22:12, 10. Sep. 2014 (CEST)
Danke, bin nicht ganz sicher, ob ich das richtig gemacht habe: Suche ich direkt nach den Namen kommen mehr "Werke" als nur unter der Nummer? --MBurch (Diskussion) 22:20, 10. Sep. 2014 (CEST)
ich bin da selber nicht wirklich ein Fachmann, Angaben ohne Gewähr ;-) Das kann meines Wissens schon stimmen, dass du mit dem Namen mehr Treffer hast; sind aber nicht unbedingt alles "Werke", sondern auch bloß andere Personen (die zB Werke des von dir eingegebenen Autoren übersetzt haben). --Niki.L (Diskussion) 22:29, 10. Sep. 2014 (CEST)
Okay, danke Dir für Deine Hilfe :) --MBurch (Diskussion) 22:37, 10. Sep. 2014 (CEST)
gerne, alles Gute. Du hattest übrigens bei den oben von mir genannten Schritten wohl "...klicke dann auf den Namen des Autoren..." ausgelassen, und daher nur die Nummer eines Wekes statt der Nummer des Autoren verlinkt. --Niki.L (Diskussion) 22:44, 10. Sep. 2014 (CEST)

Danke für deine Antwort in der Auskunft[Bearbeiten]

[15] Woher stammt diese Information? Gibt es die Busse bei den Retter Linien noch immer? lg--89.144.205.230 15:37, 2. Nov. 2014 (CET)

Hallo; ich weiß selber nichts dazu, weder über die Firma noch über die Busse, sondern ich hatte zu dieser Frage mit Österreichbezug damals einfach kurz gegooglet und war da binnen weniger Sekunden auf ein Ergebnis in irgendeinem Forum gestoßen (da schrieb jemand, dass er einen solchen Bus, der selten wäre, fotografiert hätte). Wenn du das verifzieren willst, wirst du wohl bei der Firma nachfragen müssen. lg, --Niki.L (Diskussion) 16:11, 2. Nov. 2014 (CET)

Hans Martin Sutermeister[Bearbeiten]

Liebe(r) Niki.L, auf ein (kritisches) Votum zum Artikel über meinen Grossvater würde ich mich sehr freuen. Herzlicher Gruss -P.sutermeister (Diskussion) 02:07, 25. Dez. 2014 (CET)

@P.sutermeister: Der Artikel ist sehr genau gearbeitet, sprachlich und von der Gliederung her einwandfrei! Inhaltlich kann ich ihn überhaupt nicht beurteilen, daher möchte ich bei der Kandidatur nicht mitstimmen. Ungewöhnlich finde ich die Vielzahl an wörtlichen Zitaten, das wird sonst oft häufiger durch Umschreibungen gelöst; ist aber wohl Geschmackssache.
Was imho zu unklar formuliert ist: "Angemerkt sei, dass nie ganz geklärt wurde, ob Jaccouds Verurteilung rechtmässig war oder nicht." Es gab doch eine Wiederaufnahme des Verfahrens und ein letztinstanzliches Urteil? Dann wäre es vielleicht besser, etwa zu schreiben, dass trotz Wiederaufnahme des Verfahrens, in der letztinstanzlich die Verurteilung bestätigt wurde, nie alle Zweifel ausgeräumt werden konnten. Lg, --Niki.L (Diskussion) 08:03, 25. Dez. 2014 (CET)
Vielen Dank für Dein Lob… Ich erlaube mir, die Frage, inwiefern wörtliche Zitate besser umschrieben werden sollen, auf die Kandidaturseite zu stellen; ebenso die unklare Formulierung betreffend Jaccouds Verurteilung. Zudem erlaube ich mir eine kleine Frage: Warum kannst Du ihn inhaltlich nicht beurteilen? (Weil das Thema die Schweiz betrifft?) Lg, --P.sutermeister (Diskussion) 11:26, 25. Dez. 2014 (CET)
Ich wage nicht, ihn inhaltlich zu beurteilen, weil ich über viele Themenfelder, die im Artikel vorkommen, schlicht keine Ahnung hab. Allein wenn ich mir die Einleitung anschau: ich weiß nicht, was ein "ästhetisches Thema" ist; ich hab keine Ahnung von Psychologie; von LdU hab ich zuvor ebensowenig gehört wie von Gefangenengewerkschaft; Schulreformen in der Schweiz in den 1970ern sagen mir auch gar nichts, und auch die Burgerbibliothek kenne ich nicht; wie kann ich dann wissen, ob diese Dinge so wichtig sind, dass sie schon in der Einleitung erwähnt werden sollten? Ich würde mich trotzdem trauen, sofort für Lesenswert zu stimmen, falls der Artikel nicht schon Lesenswert wäre; aber die Feinheiten, die m.E. den Unterschied zwischen Lesenswert und Exzellent ausmachen können, kann ich zu diesem Artikel nicht abschätzen. lg, --Niki.L (Diskussion) 13:34, 25. Dez. 2014 (CET)
Ja, danke für die Ausführung, dann habe ichs verstanden… sind schon sehr spezifische Themen. Dank nochmals, dass Du Dich mit dem Artikel auseinandergesetzt hast, das hat mir geholfen. Lg, --P.sutermeister (Diskussion) 14:12, 25. Dez. 2014 (CET)

Belegebaustein in Charco Azul[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, du hast in Charco Azul den Belege-Baustein mit der Bemerkung: "Streusiedlung" dieses Namens ist unbelegt eingefügt. Da du ein alter WP-Hase bist, gehe ich nicht davon aus, dass du auf die Störaktion meines Stalkers (in der LD vom 29.12. als IP, kurz danach sind seine 20 neuesten Socken per CUA aufgeflogen) hereingefallen bist, aber vielleicht hast du dich doch etwas dadurch irritieren lassen. Ich muss zugeben, dass ich mit dem Begriff "Streusiedlung" selbst nicht zufrieden bin, denn das Teilwort "Siedlung" lässt auf dem ersten Blick vermuten, dass man es mit einem deutlich abgrenzbaren Objekt zu tun hätte, wie etwa einem Dorf oder einem Weiler. Genau das ist aber nicht der Fall, weshalb ich auch bislang den Begriff "Gegend mit zerstreuten Häusern" bevorzugt habe. Da aber "Zerstreute Häuser" eine WL auf "Streusiedlung" ist, habe ich mich, mit etwas Bauchschmerzen, von W!B: überzeugen lassen, dass beide Begriffe synonym verwendet werden. In der LD wird angeführt, dass der ISTAC, also die Statistikbehörde der Kanarischen Inseln, keine Streusiedlung namens "Charco Azul" kennt. Das ist richtig und liegt in der Natur der Sache, denn hätte die Gegend beim ISTAC einen Namen, wäre sie keine Streusiedlung (beim ISTAC werden, Gegenden nur dann benannt, wenn sie mindestens ein Dorf oder ein Weiler (sog. "Núcleo") sind, alles andere heißt "Diseminados", übersetzt: zerstreute Häuser). Wie kann ich nun belegen, dass es in dieser Gegend zerstreute Häuser gibt? Möglicherweise doch anhand der Stastik. Die Häuser gehören größtenteils zur statistischen Entität "Quinta Zoca", und beim INE (das ist die nationale spanische Statistikbehörde) kann man mit dem INE-Code 38 033 00 10 99 die Einwohnerzahl abrufen: [16]. Andere Möglichkeit: Man schaut einfach mal auf eine Karte, z. B. Google Maps: [17], da wird Charco Azul aufgeführt als "Ort", oder, wenn man es etwas offizieller haben möchte, bei Grafcan, das ist das GIS des Gobierno de Canarias: [18]. Dritte Möglichkeit: im Weblink im Artikel steht zu. B.: las piscinas naturales de El Charco Azul, übersetzt: "das Naturschwimmbad von El Charco Azul" - wobei man sich, wenn man nichts anderes zu tun hat, tatsächlich darum streiten könnte, ob das "El" nun Namensbestandteil ist oder nicht (vgl: "Los Sauces", aber "San Andrés y Sauces"). Ich hoffe, das reicht dir aus als Begründung und Beleg, dann nimm bitte den Baustein wieder raus. Grüße, --HeicoH Quique (¡dime!) 01:15, 30. Dez. 2014 (CET)

Hallo HeicoH; das ist nett, dass du mir das hier zu erklären versuchst; aber Belege sollten in den Artikel ;-)
Mir tut es tut leid, dass du gestalkt wirst, und ich hoffe, du lässt nicht unterkriegen!
Doch ich nehme mir die Freiheit, manche von Trollen und Stalkern eingebrachten Argumente nicht von vornherein abzutun, sondern inhaltlich abzuklopfen; ich versuche, im Einzelfall den Inhalt der Botschaft zu prüfen, nicht den Überbringer der Botschaft. Das sehen viele anders und daher wurde bei diesem Artikel sofort LAE gesetzt - nicht weil der Löschantrag unbegründet war, sondern weil man dir - wie auch ich annehme, zurecht - mehr traut als deinem Stalker. Wäre dieser völlig unbelegte Artikel hingegen von einer IP erstellt worden, und ein erfahrener Benutzer hätte mit derselben Begründung, die dein Stalker vorbrachte, einen Löschantrag gestellt, dann würde ich drauf tippen, dass niemand LAE gesetzt hätte, sondern dass der Artikel ernstlich von einer Löschung bedroht wäre. Nüchtern betrachtet sieht es für mich aber so aus: unsere Leser interessieren nicht persönliche Befindlichkeiten, sondern die möchten nachvollziehen können, ob der Inhalt stimmt. Zwar droht durch den Artikelinhalt weder Schaden, noch gehe ich von einem Fake aus; also werde ich die bislang im Artikel unbelegten Infos (das beginnt bei der Definition als Streusiedlung; aber auch zB dass die Brennerei in der Siedlung steht, kann ich meinem Reiseführer so nicht entnehmen) nicht selber löschen. Aber ich sehe es als meine Pflicht, Leser beim derzeitigen Zustand des Artikels durch den Belegbaustein drauf aufmerksam zu machen: "Das was ihr hier lest, steht sonst nirgendwo so detailliert, ist also eigentlich kein Inhalt, wie er für eine Enzyklopädie typisch ist." lg, --Niki.L (Diskussion) 07:18, 30. Dez. 2014 (CET)
Hm... da habe ich aber ein Problem: geographische Objekte sind relevant, wenn sie benannt und auf einer Karte verzeichnet sind. Der Ort Charco Azul ist auf Karten verzeichnet, ob nun Google Maps oder hochoffiziell Grafcan. Wozu muss ich jetzt nun noch einen "Beleg" dafür in den Artikel einbauen? --HeicoH Quique (¡dime!) 07:24, 30. Dez. 2014 (CET)
Zu der Brennerei: es steht nicht im Artikel, dass sie in Charco Azul ist (das ist sie nämlich nicht, da hat dein Reiseführer recht, sondern etwas außerhalb), sondern dass sie in der Region ist. Den Beleg, dass sie sich auf bestimmte Produkte spezialisiert hat, und wo sie ist, hat mir übrigens jemand als "Werbung" entfernt. [19] --HeicoH Quique (¡dime!) 07:29, 30. Dez. 2014 (CET)
Zum Begriff "Streusiedlung": ich bin nur zu gerne bereit, diesen Begriff durch "Ortslage mit verstreuten Häusern" zu ersetzen, mit dem Begriff "Streusiedlung" habe ich, siehe oben, ja selber Bauchschmerzen. Und dann? Kommt dann der nächste und setzt einen Belegbaustein, weil ich nur Karten, aber sonst keinen Beleg dafür habe, dass dort Häuser stehen? --HeicoH Quique (¡dime!) 07:43, 30. Dez. 2014 (CET)
Hallo; Vorsicht, nicht Relevanz mit Beleg verwechseln (etwas kann nach WP:RK relevant sein, und trotzdem mögen wir so wenig Inhalte darüber belegen können, dass kein brauchbarer Artikel verfasst werden kann). Dass der Name auf einer Karte aufscheint, könnte ganz normal als Einzelnachweis im Artikel verlinkt werden. Du möchtest Infos im Artikel haben; also liegt es an dir, zu belegen, dass zB mit dem Namen eine Streusiedlung (oder doch ein Strand? ein Schwimmbad? eine Landschaft?) bezeichnet wird.
Wenn die Brennerei nicht in der Streusiedlung ist (so hätte ich das aber verstanden: "Charco Azul ist eine Streusiedlung ... ist hier Destilerías Aldea S. L. angesiedelt"), hat sie nichts in diesem Artikel verloren.
Wikipedia:Belege ist dir ja bekannt. Auch wenn man etwas aus eigener Erfahrung weiß: Solange man es nicht im Einklang mit Wikipedia:Belege nachweisen kann, muss man damit leben, dass es entweder nichts in einer Enzyklopädie verloren hat, oder dass es zumindest mit einem Belegbaustein gekennzeichnet wird. Drum ist es leichter, neutral über etwas zu schreiben, was man nicht persönlich kennt - weil man sich dann die Bauchschmerzen erspart rund um solche Daten, von denen man überzeugt ist und sie für wichtig hält, sie aber nicht für Dritte überprüfbar belegen kann. lg, --Niki.L (Diskussion)
Na dann werde ich das mal so machen: Ich gebe als Quelle den Link zu Grafcan an (denn ich habe hier auch schon gesehen, dass Google Maps als Karte nicht anerkannt wurde, das dürfte einem amtlichen Kartenwerk hoffentlich nicht passieren). Statt Streusiedlung schreib ich (gefällt mir persönlich auch viel besser) "Ortslage mit verstreuten Häusern", und zu der Brennerei: "Wirstschaft" stellt sich für mich nicht nur dar als das, was in der Ortslage selbst ist, sondern auch als das, wovon sich die Bewohner ernähren, in diesem Fall die Arbeit in der Brennerei. So ähnlich werde ich das formulieren. Erst mal vielen Dank. --HeicoH Quique (¡dime!) 09:42, 30. Dez. 2014 (CET)

LAs Tchoukball[Bearbeiten]

Kannst du nach der Löschung der Saisonartikel noch die BKS Tchoukball NÖ Liga und die Navileiste in Angriff nehmen? Bin derzeit eher wenig aktiv wär schön wenn du dich kümmern könntest. Gruß --Sakra (Diskussion) 23:55, 3. Jan. 2015 (CET)

Wikipedia:Adminwiederwahl/DaB.[Bearbeiten]

Hallo Niki.L, du hattest letztes Jahr eine Vormerkung auf der Wikipedia Diskussion:Adminwiederwahl/DaB. eingetragen. Inzwischen ist die Wiederwahlseite wieder entsperrt. --2A02:8388:1280:7380:1D41:A8D4:830F:E1E3 16:30, 15. Jan. 2015 (CET)

Dein Importwunsch von de:Burgfrieden nach de:Burgfrieden (Begriffsklärung)[Bearbeiten]

Hallo Niki.L,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot (Diskussion) 06:06, 1. Feb. 2015 (CET)

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Adminkandidaturen/Zulu55&curid=8611887&diff=139433803&oldid=139427834[Bearbeiten]

Hi, vielen Dank für deinen Kommentar. Das kam so: Ich empfand die Debatte zu meinen gesetzten Bausteinen eh etwas überzogen. Kleiner Inhaltlicher Exkurs: Das Koordinaten auch bei Institutionen und nicht nur bei Gebäuden gesetzt werden ist in Wikipedia absolut üblich, vergleiche etwa Bundesrat (Deutschland) vs. Preußisches Herrenhaus. Da erschien mir die Äußerung von MBxd1 "Koordinatenangaben sind bei Institutionen grundsätzlich Unfug, das sind ja keine ortsfesten Dinge." doch etwas weit hergeholt. Weiter "Bei den Bildern wäre ggf. auf der Diskussionsseite zu benennen, was das Bild überhaupt zeigen soll. Das würde dann auch demonstrieren, dass man darüber überhaupt nachgedacht hat." --> Na wie man eine Institution in der Regel darstellt: Ggf. Bild vom Gebäude, Eingang, Schild. Der Nachsatz "Wo die Bausteine im 30-Sekunden-Takt in Artikel geklatscht werden, hat das Nachdenken ganz offensichtlich aber eh nicht stattgefunden." hielt ich dementsprechend 1. für unsinnig, denn da der Entscheidungsmechanismus jedesmal der selbe war, musste ich aus meiner sich nicht jedes mal neu entscheiden. Benutzer:MBxd1 wusst, dass ich bislang in der Diskussion sachlich argumentiert hatte, und sprach dann von "hat das Nachdenken ganz offensichtlich aber eh nicht stattgefunden" --> wahrscheinlich meine er "hat meiner Ansicht nach offenbar nicht stattgefunden, er schrieb aber verallgemeinerd ganz offensichtlich - flaming auf das ich hier offensichtlich leider reingefallen bin. Schlechter Stil von Benutzer:MBxd1, ich wollte klarstellen, dass ich das nicht OK finde, hätte ich auch auf seiner Diskussionsseite machen können. Ich habe auch keine Sperre erwartet, wollte aber klar machen, dass ich das für verwarnungswürdig halte. Die Aussage in der VM "Auweia, da ist jemand aber empfindlich." interpretiere ich so, das er es grundsätzlich auch für überflüssig gehalten hat.

Ich habe das jetzt fast wortgleich auf der Diskussionseite zur Kandidatur geschrieben. Vielleicht willst du dort auch noch vorbeischauen. Beste Grüße --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 11:45, 4. Mär. 2015 (CET)

Danke; nein, ich will dort nicht vorbeischauen, ich hab mir schon mein Bild gemacht. Nimm's locker, wie die Wahl läuft; wie intensiv man konstruktiv zu diesem Projekt beiträgt und ob man hier Freude als freiwilliger Mitarbeiter hat, hängt ja nicht davon ab, ob man Admin ist oder nicht! --Niki.L (Diskussion) 14:37, 4. Mär. 2015 (CET)