Benutzer Diskussion:Oltau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche


  • Ich antworte auf Nachrichten, die mir auf dieser Seite hinterlassen werden, auch hier.Lol1.gif
  • Ebenso nehme ich Seiten, auf denen ich eine Nachricht hinterlasse, in die Beobachtung.Smilie yeahyeah.gif
  • Neue Nachrichten bitte unten anhängen. Klick. Antworten können natürlich etwas länger dauern.Mx10.gif
  • Erledigtes findet sich im Archiv. Nachdenk.gif
Liebe Besucher, ich lege Wert auf einen freundlichen Umgangston.
Wenn alle gutwillig sind, lässt sich bei Meinungsverschiedenheiten immer ein Kompromiss finden.
Friede.gif
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 60 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.
Politische Info
Ich bin weder Mitglied einer Partei, noch war ich das jemals. Die von mir vertretenen politischen Positionen finden sich mehr oder weniger in verschiedenen Parteiprogrammen, weshalb ich zu den sogenannten Wechselwählern zähle, die ihre Wahlentscheidung der aktuellen politischen Lage anpassen. Meine Überzeugungen lassen sich nun mal nicht in ein Parteikonzept zwängen, ich werde diese Überzeugungen jedoch hier wie außerhalb der Wikipedia jederzeit vertreten und mich dafür einsetzen, dass auch andere das können, ausgenommen sie haben eine Einschränkung der Meinungsfreiheit nach Artikel 5 des Grundgesetzes zum Ziel.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Rechercheanfrage II[Quelltext bearbeiten]

Hallo Oltau, du hast in der Diskussion zur Chefren-Pyramide Angaben zu "Mark Lehner" gemacht. Liegt dir das Buch vor? Kollege Nfhrfh hat im Artikel Pythagoreisches Tripel einen Abschnitt mit [1] - ehrlich gesagt habe ich meine Zweifel, dass der Kollege einen Beleg aus Lehner entnommen hat, ich denke eher, er hat sich was anhand von Lehner zusammengereimt (seine Diskussionsbeiträge jedenfalls machen keinen guten Eindruck Diskussion:Pythagoreisches_Tripel#Zur_Winkelangabe_in_R.C3.BCcksprung Diskussion:Pythagoreisches_Tripel#Tripel_20_:_21_:_29). Kannst du evtl. nachsehen, bzw. dort was zur Diskussion beitragen? Danke. --GiordanoBruno (Diskussion) 17:08, 1. Mär. 2017 (CET)

Hallo, tut mir leid, ich habe Lehner nicht vorliegen. Die Angeben zu Lehner stammen aus dem Buch von Frank Müller-Römer, wo dieser sich bei den Angaben auf Lehner bezog. Und mit der diesbezüglichen Methematik kenne ich mich nicht aus. Gruß, --Oltau 17:58, 1. Mär. 2017 (CET)
OK - danke --GiordanoBruno (Diskussion) 18:07, 1. Mär. 2017 (CET)

Anfrage für Bildmaterial[Quelltext bearbeiten]

Hallo lieber Olaf,

ich besuche seit vielen Jahren die Seminare zum Thema Ägyptologie von Rouven Müller M.A. an der Altenakademie in Dortmund. Wie der Name schon sagt - Altenakademie - sind alle weiteren Besucher schon im Rentenalter. Mein Beruf gibt mir (zum Glück) die Freiheit, als einzig noch Berufstätige an diesen Seminaren teil zu nehmen.

Damit im Alltagsleben die Informationen zu unterschiedlichsten Themen nicht verloren gehen, verfasse ich für mich und meine anderen interessierten Begleiter Mitschriften, die ich am Ende eines Semesters (naja, es kann auch mal länger dauern)unserer illustren Runde zur Verfügung stelle. Als Vielreisende baue ich gern mein eigenes Bildmaterial in die Unterlagen ein, komme aber bei meinen Recherchen an deinem sehr guten Bildmaterial nicht vorbei. Irgendein Detail fehlt doch immer..... Herzlichen Dank an dieser Stelle. Keine Ahnung, wie oft ich schon über dich "geflogen" bin...  ;-) In diesem Semester erweitern wir unseren Wissensstand über die Gottheiten des Alten Ägypten. Derzeit beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Aspekten des Osiris. Mir fehlt für die Arbeit eine gute Aufnahme aus den Osiris-Kapellen ptolemäischer Tempelanlagen. Die meinigen aus Dendera sind wegen der schlechten Lichtverhältnisse und eigenem Unvermögen schlichtweg nicht zu gebrauchen. Kannst du mir hier weiter helfen ? Ich weiss nicht, ob du die Möglichkeit hattest, in Edfu und Philae "auf`s Dach" zu steigen, denn auch dort soll es Oriris-Kapellen geben. Ich sage da nicht nein....  :-)

Freue mich auf Rückmeldung.Schönen Sonntag noch.

Gern an info@wertdepot-immobilien.de

Herzliche Grüße - unbekannter weise - aus Dortmund von Ina


Ina Taliaferro Lotosweg 4 44289 DO

Hallo Ina, ich komme demnächst nicht nach Ägypten. Wenn du aktuelle Fotos brauchst, frage mal bei Roland Unger nach, der wohl mehrmals im Jahr das Land besucht. In Edfu und Philae sind die Dächer gesperrt, nur in Dendera kommt man hoch. Was Osiris betrifft, schau mal → hier auf Commons nach Fotos, und → hier zu Dendera. Auch im → Sethostempel von Abydos müssten Fotos von Osiris-Reliefs zu finden sein (allerdings nicht ptolemäisch). Ansonsten kannst du auch gern im Portal Ägyptologie nachfragen. Grüße, --Oltau 15:39, 19. Mär. 2017 (CET)
Unglücklicherweise war ich gestern in Dendara. Ich kann aber nach meiner Rückkehr nachsehen, ob etwas Passendes dabei ist. Schwerpunkte waren für mich die astonomische Decke in der ersten Pfeilerhalle, die Kirche und das Geburtshaus. Dass man auch Tempeldächer gelangen kann, ist leider die absolute Ausnahme. Dies ist, soweit ich weiß, in Philae und Edfu nicht möglich. Man müsste prüfen, aus welcher Zeit die Darstellungen auf dem Tempel von Hibis stammen, der unter Darius I. dekoriert und in ptolemäischer Zeit erweitert wurde. Zu diesem Dach (es ist kein eigenständiges Tempelgebäude) besitze ich Aufnahmen.
Vielleicht noch eine Fotoidee. Seit einiger Zeit werden Fototickets (LE 50) in wohl allen Museen angeboten, aber auch Videotickets (LE 300) für alles außer den Gräbern von Nefertari und Sethos I., gültig für Außenanlagen und je ein Grab. Ich habe vor zwei Tagen fleißig im Grab von Ramses V./VI. fotografiert. In Deir el-Medina sind 4 neue Gräber offen (TT218-220, TT335). RolandUnger (Diskussion) 06:47, 20. Mär. 2017 (CET)
Hallo Roland, denkst du noch an den Merkzettel? Grüße, --Oltau 08:30, 20. Mär. 2017 (CET)
Ja. --RolandUnger (Diskussion) 15:49, 23. Mär. 2017 (CET)
Danke, --Oltau 15:55, 23. Mär. 2017 (CET)

LAU-Code[Quelltext bearbeiten]

Hallo Oltau, zum LAU-Code. Die angegebenen Links habe ich jetzt aber nicht mehr überprüft. Wie dort beschrieben, einfach aus der Spalte Γεωγραφικός κωδικός Καλλικράτη den Wert übernehmen. Der hat entsprechend der Verwaltungsebene eine unterschiedliche Länge, für Mochlos 7204011702, die maximale 10-stellige Länge. Außer den Ionischen Inseln und Kreta müssten die übrigen Regionen aktualisiert sein. Übrigens ο Μόχλος, also M.Sg.. Viele Grüße --waldviertler (Diskussion) 20:34, 21. Mär. 2017 (CET)

Hallo Waldviertler, ich wusste doch, dass du Mochlos auf der BEO hast Lol1.gif . Bei den Codes und Ortsgeschlechtern sehe ich sowieso nicht durch. Bei Mochlos stand das Geschlecht schon drin, mögl. von Frente oder Piti eingefügt. Grüße, --Oltau 20:38, 21. Mär. 2017 (CET)
die Sache mit dem Geschlecht ist nach der Census-xls. relativ einfach. Dem Ortsnamen folgt durch Komma getrennt das Geschlecht [ο=m.sg | η=f.sg. | το=n.sg. | οι=m.pl. | αι=f.pl. | τα=n.pl]. Hilfreich ist das besonders bei f.pl., normalerweise unterscheidet es sich nicht vom neusprachlichen m.pl. - beides=οι. In Texten ist das am leichtesten durch die Pluralform des Akkusativ/(Dativ) zu unterscheiden [m.pl=/(σ)τους | f.pl.=/(σ)τις]. Schön auch, dass du die BEO nicht als Belästigung empfindest. Viele Grüße --waldviertler (Diskussion) 21:41, 21. Mär. 2017 (CET)
Wieso sollte ich letzteres. Bei Mochlos habe ich auch nur einiges korrigiert und ein paar neue Bilder eingefügt, ist deshalb doch nicht „mein“ Artikel, wo ich mich belästigt fühlen müsste (was ich bei solchen auch nicht tue). Vielleich fügst du dort das richtige Geschlecht des Ortes ein? Grüße, --Oltau 21:46, 21. Mär. 2017 (CET)
PS: Huch, schon passiert ...

Bilder aus Commons[Quelltext bearbeiten]

Hallo Oltau, ich möchte gerne das ein oder andere Bild zu Thapsos, das in den englischen oder italienischen Artikeln verwendet wird und/oder sich im Commons befindet, in den deutschen integrieren. Zwar muss noch an diversen Stellen einiges ergänzt werden, so dass es eigentlich nicht so dringend ist; aber in die Lücke neben dem Inhaltsverzeichnis würde ich gerne schon mal etwas einfügen. Ich kenne mich aber - bekanntlich - mit den Bestimmungen nicht aus.

Kann man zum Beispiel dieses Bild verwenden: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Map_of_Thapsos_area.JPG ? In der Lizenz steht nichts, aus dem ich schließe, dass es verboten wäre?! Oder muss ich da noch auf etwas achten. Ich habe es auf meinem PC auch schon zweigeteilt, da ich die Zusammenstellung unglücklich finde. Das ist nach den dort genannten Bestimmungen doch erlaubt? Es gibt noch andere Bilder zu Thapsos, bei denen der gleiche Text zu den Lizenzen steht. Dieses habe ich nur als Beispiel herausgepickt. Danke im Voraus für Auskünfte! Grüße Minos (Diskussion) 18:51, 22. Mär. 2017 (CET)

Hallo Minos, grundsätzlich darfst du alle Dateien aus Commons in deine Artikel einbinden. Wenn du Bilder bearbeitest (egal ob farblich, kontrastmäßig oder vom Zuschnitt) musst du das Herkunftsbild und die dortige Lizenz angeben. Das oben von dir verlinkte Bild scheint mir jedoch problematisch, da die Quelle nicht stimmt. Dargestellt ist eine Zeichnung, die wohl nicht das Werk von Codas2 ist, sondern abfotografiert. Das ist in Deutschland nur zulässig, wenn sich die Zeichnung auf einer im öffentlichen Raum aufgestellten Tafel befindet, die sich dort nicht nur vorübergehend befindet (Panoramafreiheit). In anderen Ländern ist das ähnlich, ob es für Italien zutrifft, weiß ich nicht. Auf jeden Fall müsste das in der Bildbeschreibung kenntlich gemacht sein, was es nicht ist. Das wäre aber auf Commons zu klären. Genauer kann dir das Ralf erklären, den ich hiermit mal anpinge. Grüße, --Oltau 19:23, 22. Mär. 2017 (CET)
(nach BK)Danke schon mal für die Auskünfte! Die Karte in der oberen Hälfte des Bildes kam mir vor ein paar Tagen schon mal verdächtig vor, da sie Karten ähnelt, die ich in Publikationen gefunden habe. Allerdings nicht 1:1. Möglicherweise wurde aber eine ähnliche Karte kopiert/abfotografiert und bearbeitet?! Wer der Hochlader ist, habe ich mich auch schon gefragt, aber Informationen bekommt man über Anklicken des Benutzernamens leider keine. Grüße Minos (Diskussion) 19:46, 22. Mär. 2017 (CET)
In Italien gibt es keine Panoramafreiheit und die Karte ist nicht alt genug, um nicht mehr geschützt zu sein, sie wurde nach 1982 gezeichnet. --M@rcela Miniauge2.gif 19:37, 22. Mär. 2017 (CET)
EDIT: @Marcela: den Verdacht habe ich ja auch, aber wie kann man erkennen, dass sie nach 1982 gezeichnet wurde? Was bedeutet "Panoramafriheit"? Danke für Auskünfte! Grüße Minos (Diskussion) 19:47, 22. Mär. 2017 (CET)
Panoramafreiheit ist oben verlinkt, besser als wenn ich das verkürzt hier nochmal erkläre. Die Beschriftung der Karte ist mit der typographischen Katastrophe Arial erfolgt, die wurde 1982 veröffentlicht. --M@rcela Miniauge2.gif 19:58, 22. Mär. 2017 (CET)
(nach BK)::EDIT 2: Hier eine ähnliche Karte (oben S. 660). Hmmm.... Minos (Diskussion) 19:54, 22. Mär. 2017 (CET)
Tja, das Buch ist von 2013. Und unter der Zeichnung steht eine Genehmigung der Nutzung seitens des Museums. --Oltau 19:59, 22. Mär. 2017 (CET)
@M@rcela: vielen Dank für die Auskünfte! @Oltau: Sie wurde verändert, aber scheint eindeutig auf der Karte zu basieren. Wobei das eben ein Zufallstreffer war. Ich hatte eigentlich eine ganz ähnliche Karte in anderen Werken im Kopf, bei der es nicht ganz so offensichtlich war.
Ich lasse das Einfügen von Bildern auch weiterhin besser sein. Es gibt einfach zu viele Fallstricke und Regelungen. Selbst wenn ich eigene Fotos oder die meines verstorbenen Vaters (dürfte ich die als rechtmäßiger Erbe verwenden?) nehmen sollte, wüsste ich nicht, wie ich beweisen sollte, dass es auch meine Aufnahmen sind und sie nicht von der Festplatte oder aus dem Fotoalbum meines Nachbarn geklaut habe. Von dem Ausfüllen der Formulars ganz abgesehen... Bilder sind eh überbewertet. ;-) Ich konzentriere mich lieber weiter auf Texte, Bilder können andere gerne einfügen - Wikipedia ist ja schließlich ein Gemeinschaftsprojekt (was in letzter Zeit offenbar gerne vergessen wird)! Grüße Minos (Diskussion) 20:53, 22. Mär. 2017 (CET)
Bei "eigenen" Fotos wird einfach mal geglaubt, daß man der Urheber oder Rechteinhaber ist - es sei denn, jemand wird beim Schummeln erwischt. Das läßt sich zwar rein theoretisch gerichtssicher beweisen aber es ist nicht unsere Aufgabe, solche Angaben zu überprüfen. Die deines Vaters darfst du als Erbe verwenden, das Urheberrecht erlischt 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers. --M@rcela Miniauge2.gif 21:41, 22. Mär. 2017 (CET)
Letzteres würde bedeuten, dass ich bis 2072 warten muss, bis ich Fotos meines Vaters hier einbringen darf. Bis dahin bin ich wahrscheinlich selber tot... Grüße Minos (Diskussion) 21:51, 22. Mär. 2017 (CET)
NEIN! Die Urheberrechte deines Vaters hast du geerbt. Du kannst über seine Werke bestimmen, als wenn sie deine eigenen wären. Nur ab 2072 erlöschen sie, dann werden die Werke gemeinfrei und dann hat niemand mehr Rechte daran. Ein Gemälde von Rubens hat kein Urheberrecht mehr, deshalb haben wir hier auch zahlreiche Abbildungen alter Meister. Picasso hingegen ist keine 70 Jahre tot, seine Erben halten die Urheberrechte. Und du die deines Vaters. --M@rcela Miniauge2.gif 22:02, 22. Mär. 2017 (CET)
(BK) Grundsätzliches @Minos: Ich bin zurzeit mehr auf Commons beschäftigt, als hier. Ich dokumentiere dort Tempel, Siedlungen oder Ausgrabungsstätten des Altertums (heute habe ich Petras hochgeladen). Dabei achte ich auf eine weitestgehend korrekte Lokalisierung. Das hilft nicht nur in der Wikipedia bei der Illustration von Artikeln, sondern vielfach auch der Fachwelt, besonders Studenten, die noch nicht vor Ort forschen können. Ich habe schon einige meiner Fotos in archäologischen Büchern oder Fachzeitschriften entdeckt (auch auf Internetseiten). Manchmal hilft mir Ralf beim Zusammenschneiden von Fotos (wie hier und hier). Bilddokumentation ist deshalb nicht nur Beiwerk für die Wikipedia und meist auch ansprechender, als sich hier mit den ganzen Politaccounts und sonstigen POV-Kriegern herumzuschlagen, die oft ihrer eigenen Intension mehr schaden, als sie es bei korrekten Sachverhaltsdarstellungen verschiedener Sichtweisen tun würden. Das Publikum ist nun mal nicht so dämlich, wie manche in der Wikipedia meinen. Da haben wir es im Themenbereich Altertum noch relativ ruhig, auch wenn einige Leute, vielfach auch zu Recht, meinen rumtusculieren zu müssen. Grüße, --Oltau 22:15, 22. Mär. 2017 (CET)
@Oltau: ich fühle mich grade ertappt! ;-) Habe ich doch vor wenigen Minuten einen Beitrag in einer LD abgeschickt, den ich schon heute vormittag grob verfasst und an dem ich bis eben im Laufe des Tages hin und wieder gefeilt habe. Mein Diskussions-"Gegner" dort ist kein geringerer als Eingangskontrolle *grins* (Nein, ich bin nicht größenwahnsinnig, konnte ja nicht ahnen, dass er dort auftritt und mich direkt anspricht - ich musste ihm aber einfach antworten, zumal mir seine Aussagen z. T. missfielen).
Zum Thema: Grundsätzlich halte ich Bilder, Pläne (von Fundorten), Zeichnungen usw. für hilfreich. Grade bei solchen Artikeln wie Thapsos fällt es den meisten Lesern bestimmt schwer, dem Text ohne Fundpläne oder Beispielfotos zu folgen. Mir sind nur die Formalien in WP momentan zu kompliziert. Zum Glück habe ich kein Bild mit eingebunden, sonst bekäme ich womöglich demnächst teure Post (es gibt ja aktuell jemanden, der Leute abmahnt, weil sie Bilder nutzen, die er auf WP hochgeladen hat). Ich überlasse da anderen gerne den Vortritt, Bilder in Artikel einzubinden. Solange die Bilder einen Artikel nicht uneditierbar machen, wie im Fall Troja.
Oben meinte ich gar nichts politisches (auch wenn ich einige politisch gefärbte Streitereien, z. B. um Lemmas, in WP still verfolge), sondern eher Zustände, die es vor 10 Jahren zum Glück noch nicht gab: Mir ist vollkommen fremd "Hauptautor" zu sein, jedenfalls in dem Sinne, dass er alles unterbinden kann, was ihm nicht passt. Aus dem Grunde halte ich auch Schreibwettbewerbe für schädlich für dieses Projekt. Wenn ich hier etwas schreibe und auf "Speichern" klicke, trete ich damit alles ab. Es kann ergänzt oder verändert werden. Erst gestern habe ich ein altes "Kind" von mir wiederentdeckt (Bellerophon, angelegt vor fast genau 13 Jahren als Bellerophontes, da das andere Lemma damals schon von einer Band besetzt war), das mittlerweile von anderen ausgebaut und mit Bildern versehen wurde. So sollte WP funktionieren! Früher habe ich nie in die Versionsgeschichte geschaut, sondern einfach verbessert/erweitert/gelöscht. Mittlerweile ist es so, dass ich immer öfter in die Versionsgeschichte schaue und manche Bereiche meide bzw. Artikel unangetastet lasse, wenn ich bestimmte "Hauptautoren" sehe - auch wenn ich grobe Fehler entdecke! Ich habe einfach keine Lust, erst lange Diskussionen um jeden Halbsatz mit (oft uneinsichtigen) "Hauptautoren" zu führen. Dies wird offenbar auch noch durch die Redaktion Geschichte abgesegnet. Aber es gibt ja zum Glück genügend Baustellen im Bereich Altertum in WP, auf die man ausweichen kann...:-) Grüße Minos (Diskussion) 01:12, 23. Mär. 2017 (CET)
EDIT @M@arcela: aber wie kann ich beweisen, dass die Photos (viele u.a. von Rom und Sizilien - da mein Vater beruflich auch u.a. gute Fotos abliefern musste, gehe ich davon aus, dass sie zumindest nicht schlecht sind) auch wirklich von meinem Vater stammen und ich der rechtmäßige Erbe bin? Die Formulare sind mir einfach zu kompliziert und ich habe sie neulich bei einem einfachen Scan, den ich eher testhalber hochgeladen habe, offenbar falsch ausgefüllt. Mittlerweile erahne ich, warum ich ab 2006 hier immer inaktiver wurde. Der bürokratische Ballast wird immer größer und wenn man sich an die eine Regel gewöhnt hat, wird deren Anwendung zuweilen mit barschem Kommentar zurückgesetzt, weil mittlerweile wieder eine neue Regelung gilt. Wenn man diese verinnerlicht hat, ist die auch schon wieder Schnee von gestern und man bekommt einen übergebraten, wenn man das nicht mitbekommen hat... :-( Bei reiner Textergänzung kann man immerhin nicht viel falsch machen, wenn man sich dort an die Regeln - z. B. für Einzelnachweise - hält, die zwar auch manchmal geändert werden, die aber dann einigermaßen überschaubar sind, wenn man nicht durch anderes abgelenkt wird. Irgendwie wünsche ich mir die Zeiten von 2003-06 zurück, als es längst noch nicht so viel Bürokratie und Regelungswut auf WP gab, zurück. Diskussionen wurden damals gewöhnlich auf den Artikel-Diskussionsseiten geführt. Zwar oft heftig, aber meistens mit Kompromisslösungen. Wobei es damals praktisch nur um Inhalte gingt - nicht um Formalien oder Rechthaberei, wie heute offenbar in WP üblich. Grüße Minos (Diskussion) 01:49, 23. Mär. 2017 (CET)
Hallo Minos, ich hatte gar nicht gesehen, dass du dich hier beteiligt hast. Didia hatte ich geraten, dass er eine längere Medienwirksamkeit in der Schweiz abwarten solle, um dann den Artikel wieder einzustellen. Der Artikel zu Daniele Ganser ist nach WP:BIO ein Witz, aber da mich die Person nicht sonderlich interessiert, halte ich mich da raus. Man erkennt aber an solchen Konflikten, dass die Kopilotisierung der Wikipedia voranschreitet. Didia hatte ja auch schon in einem anderen Themenkomplex Kontakt mit Kopilot, alias Jesusfreund. Der Account Kopilot ist gut vernetzt, wahrscheinlich nicht mal eine einzelne Person, und hat viele Unterstützer, auch unter den Admins. Daneben gibt es noch andere politische Netzwerke, die mal mit-, mal gegeneinander arbeiten. Dadurch wird es ziemlich unübersichtlich, soll es wohl auch. Die Indoktrination ist nicht so offensichtlich, wie zu DDR-Zeiten. Aber das führt jetzt von der Bilderfrage weg. Du kannst grundsätzlich alle Bilder aus Commons hier einbinden, ohne selbst eine Urheberrechtsverletzung zu begehen. Die betrifft nämlich entweder den Hochlader selbst, was auf Commons zu klären ist, oder eine Nutzung außerhalb von Commons, wenn keine korrekten Lizenzdaten angegeben sind. Wikipedia bindet nur ein, was auf Commons veröffentlicht wurde. Was Troja angeht, kann ich dich nicht verstehen. Dort sind lediglich 12 Bilder eingebunden, die hindern doch nicht an der Textbearbeitung ... Grüße, --Oltau 15:53, 23. Mär. 2017 (CET)
An der Kopilotisierung und Indoktrination scheint wohl tatsächlich was dran zu sein. Man schaue sich die Doku „Die dunkle Seite der Wikipedia“ an. Leider deckt sich das auch mit Erfahrungen, die ich schon dort gemacht habe. Darum sehe ich die Doku nicht so lächerlich wie andere hier. Wie auch immer, ich werde mich mal aus dem Projekt Wikipedia zurückziehen. Schade eigentlich... Grüsse --Didia (Diskussion) 19:33, 23. Mär. 2017 (CET)
Nachtrag: Ich habe erst nachher gesehen, dass du die Doku ja sogar auf deiner BN verlinkt hast. Mir war diese bis heute unbekannt, nun ist mir aber vieles klar geworden. Ich hätte wohl früher einen genaueren Blick auf deine BN werfen sollen... ;-). --Didia (Diskussion) 21:53, 23. Mär. 2017 (CET)
Hallo Didia, es wäre schade, wenn du wegen sowas wegbleibst. Die Dokus sind recht informativ, enthalten aber auch viele Fehler (vor allem die Erste), da sie nicht von Insidern stammen, die das System Wikipedia über Jahre kennen. Da finden sich dann auch viele Angriffspunkte, sie zu diskreditieren. Grüße, --Oltau 22:18, 23. Mär. 2017 (CET)
@Didia: Bitte lass Dich durch solche Erlebnisse nicht vertreiben! Ich schließe mich Oltau an, dass es sehr schade wäre, wenn Du Dich zurückzögst. Man sollte wegen bzw. auch grade wegen solcher Nutzer nicht das Feld räumen. Die angesprochene Doku habe ich vor einiger Zeit mal gesehen. Ich fand sie sehr langstilig und auch etwas einseitig, da man sich wohl nur einen Artikel herauspickte (jetzt weiß ich auch, warum mir der Name Ganser irgendetwas sagte). Die Namen der Beteiligten hatte ich mir nicht gemerkt, was aber auch an meinem schlechten Namensgedächtnis liegt. Ich bin aber neulich bei Massaker von Katyn auf den Namen Kopilot gestoßen, als ich kurz auf die Diskussionsseite blickte und dann zwei Stunden lang erstaunt und oft kopfschüttelnd die dortigen und dort verlinkten (Archiv-)Seiten las.
@Oltau: 1. ich meinte gar nicht nur Kopilot, sondern allgemein Zustände, die sich seit Jahren verbreitet haben. Z. B. sind viele zu selbstherrlich, glauben, alles bestimmen zu können, insbesondere, wenn sie zu einem Artikel viel geleistet oder auch nur einen bekannten Namen in WP haben (Zitat von GiordanoBruno, der mir bisher eigentlich nicht negativ auffiel, hier: "Der Inhalt wurde ohne Diskussion ergänzt, also kann ich ihn auch ohne Diskussion entfernen." - so motiviert man neue Autoren bestimmt *augenroll*) Kopilot ist nur ein (sicher extremes) Beispiel dafür. Aber das führt jetzt alles zu weit ab...
Schauen wir mal, wo das hinführt. Wenn man noch ein soziales und berufliches Leben hat und nicht 24/7 im 10-Minuten-Takt hier posten und die Diskussionen nach Belieben dominieren kann, ist das sicher nicht einfach. Das geht letztlich auch auf Kosten der Artikeltätigkeit. LG --Didia (Diskussion) 22:02, 24. Mär. 2017 (CET)
2. zu Troja: Ich habe vor längerer Zeit an einem Sonntag Nachmittag den Artikel in aller Ruhe versucht besser zu strukturieren. Dort geht ja alles wild durcheinander; Forschungsgeschichte, archäologische Befunde und deren Interpretation sind durcheinander vermengt. Der Artikel war damals in etwa im heutigen Zustand, nur das erste Kapitel "Definition" (bis vor kurzem "Was ist Troja") wurde seitdem von irgendwem reingeklatscht. Also habe ich dmalas angefangen, alles neu zu ordnen, Sätze oder Absätze zu verschieben, hier und da neue Überschriften einzufügen usw., ohne größere inhaltliche Ergänzungen. Als das gröbste getan war und ich mir die Vorschau anzeigen ließ, war alles zerschossen: Bilder dort, wo man sie nicht gebrauchen konnte, Textabschnitte zerrissen und hier und da auch größere leere Bereiche. Ich habe anschließend noch länger versucht, die Bilder so zu verschieben, dass es besser wird, aber bei jedem gelösten Problem trat ein neues auf. Am frühen Abend habe ich entnervt das Handtuch geworfen. Seitdem habe ich allenfalls kosmetische Korrekturen durchgeführt. Der Artikel hat eine gründliche Überarbeitung seit langem dringend nötig (ergänzen könnte man auch noch einiges). Aber ohne dass man die Bilder vorher alle rauswirft, scheint dies nicht machbar zu sein. Grüße Minos (Diskussion) 08:14, 24. Mär. 2017 (CET)
Wenn es dir ein Bedürfnis ist, den Artikel grundsätzlich zu überarbeiten, kannst du ihn auf eine Arbeitsseite kopieren, wie Benutzer:Minos/Troja, wobei du bei der Anlage der Arbeitsseite nicht vergessen darfst, auf die Version zu verweisen, von der die Kopie stammt. Und hinterlasse einen entsprechenden Vermerk zur Überarbeitung auf der Diskussionsseite. Das gibt dir die Möglichkeit, in Ruhe am Artikel zu arbeiten und ihn später auf der Diskussionsseite in der bearbeiteten Form vorzustellen. Bei den Bildern würde ich dir dann helfen. Grüße, --Oltau 09:02, 24. Mär. 2017 (CET)
Hallo Oltau, danke für das Angebot, aber momentan habe ich keine Bestrebungen den Artikel zu überarbeiten. Die kritischen Punkte habe ich teilweise bereits 2013 angesprochen und 2015 (ganz unten) habe ich das Problem mit den Bildern, das bei meinem Überarbeitungsversuch auftrat, schon angesprochen. Deine Antwort damals habe ich wohl leider übersehen. Irgendwann zwischen den beiden Beiträgen muss ich mich mit Troia wohl doch intensiver befasst haben und hatte den Ehrgeiz, den Artikel neu zu gliedern und ihn anschließend etwas zu ergänzen. Inzwischen bin ich aus dem Thema raus, d. h. ich müsste erst mein Wissen auffrischen, eventuell Literatur besorgen. Momentan habe ich aber andere Prioritäten; eventuell komme ich in ein paar Monaten darauf zurück. Grüße Minos (Diskussion) 11:32, 24. Mär. 2017 (CET)
Tja, du hast den Artikel Troja angesprochen. Wenn du ihn doch nicht überarbeiten willst, kann ich dir auch nicht helfen. Ich wollte dir nur einen Weg zeigen, bei dem man in Ruhe, auch über mehrere Wochen, auf einer eigenen Unterseite arbeiten kann. Ich habe mich mit Troja bisher zu wenig befasst, um den Artikel zu überarbeiten. Von mir stammen nur drei Scans (1, 2, 3). Grüße, --Oltau 22:37, 24. Mär. 2017 (CET)
Das Erlebnis mit dem Troja-Artikel damals war der Grund für mein sehr gespaltenes Verhältnis bzgl. Bilder in Artikeln. Ich werde wohl nie vergessen, wie ich damals vor'm PC saß und es einfach nicht hinbekam, die Bilder richtig neu anzuordnen. Deshalb habe ich den Artikel erwähnt. :-) Grüße Minos (Diskussion) 22:46, 24. Mär. 2017 (CET)

LA Schamtasche[Quelltext bearbeiten]

Hallo Oltau, auf den Artikel Schamtasche wurde ein Löschantrag gestellt. In der Löschdiskussion habe ich schon ein Statement abgegeben. Ich kenne mich mit minoischen Kleidungsstücken kaum aus und habe auf die Schnelle auch nur einen Satz im Artikel (nach Alexiou, Minoische Kultur) ergänzen können. Das Thema ist sicher relevant ist, der Artikel aber ein Stub. Kennst Du Dich mit dem Thema aus? Grüße Minos (Diskussion)

Habe ich mich noch nicht mit befasst, ist mir aber mehr unter Phallustasche bekannt. Habe im Moment wenig Zeit. Gruß, --Oltau 00:46, 25. Mär. 2017 (CET)
Phallustasche habe ich gestern u.a. im Artikel Schnittervase gefunden. Ich wollte erst verlinken, aber war dann unsicher, ob es wirklich das selbe ist, zumal ich auch Artikel mit altägyptischen Inhalt gefunden habe, in denen Phallustasche vorkommt. In den Schnippseln, die man bei Google-Books erkennt, heißt es teilweise, dass der minoische Typus der Schamtasche im Osten nicht vorkäme, z. B. hier. Grüße Minos (Diskussion) 10:24, 25. Mär. 2017 (CET)
Der Artikel Schnittervase stammt ja von mir. Aber wie gesagt, mit der Schamtasche habe ich mich noch nicht befasst. Ich wüsste allerdings auch nicht, wo der Unterschied zur Phallustasche in Ägypten oder Nordafrika liegen sollte. Grüße, --Oltau 13:04, 25. Mär. 2017 (CET)

Stele von Nora[Quelltext bearbeiten]

Hallo Oltau, falls Du Dich näher mit der Stele von Nora befassen und den Artikel eventuell ergänzen möchtest - ich kann es momentan leider nicht, da ich mich grad mit noch älterem Zeugs aus Sizilien und der hintersten Ecke der Peloponnes befasse - ist dieser Artikel sicherlich hilfreich, zumindest, was die Forschungsgeschichte angeht. Ich wollte eben schon selbst Hand anlegen und z. B. die Aussagen zum Übersetzungsversuch von Cross ändern, aber dann werden meine geplanten Artikel wieder nicht fertig... Grüße Minos (Diskussion) 19:14, 4. Apr. 2017 (CEST)

Hallo Minos, sind bloß kleine Ergänzungen. Ich will mir die Stele im September im Museum ansehen (und fotografieren, wenn gestattet). Dann schau ich auch mal, ob ich vor Ort Literatur bekomme. Grüße, --Oltau 19:18, 4. Apr. 2017 (CEST)

Nochmals Fotolizenzen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Oltau, in meinem Besitz ist u. a. ein schönes Photo von Salvatore Giuliano, das meine Eltern 1970 von einer Schwester des damals schon lange Getöteten (aber damals in Sizilien zumindest teilweise sehr verehrten) erhalten hatten. Muss ich bis 2040 warten, bis ich dieses problemlos hochladen darf? Wenn nein - was muss ich beachten? Ich kann ja schlecht die - mittlerweile sehr wahrscheinlich verstorbene - Schwester Giulianos anschreiben! Außerdem: Wie soll ich beweisen, dass das Photo aus dem Sizilienalbum von 1970 meines mittlerweile verstorbenen Vaters stammt (das er mir vererbt hat) und ich es nicht irgendwem geklaut habe? Danke im Voraus für Aufklärung und Hilfestellungen! Grüße Minos (Diskussion) 01:55, 9. Apr. 2017 (CEST)

Da musst du wohl warten. Die Urheberrechte an dem Foto besitzt der Fotograf oder dessen Erben bis 70 Jahre nach seinem Tod. Wenn der Todeszeitpunkt unbekannt ist, ist eine Veröffenlichung 100 Jahre nach der Aufnahme unproblematisch. Genauer kann dir das wieder Ralf erklären. Gruß, --Oltau 07:57, 9. Apr. 2017 (CEST)
Ich sehe keine Chance, das Bild in absehbarer Zeit zu nutzen. Es kann nicht vor dem 1. 1. 2021 frei sein und selbst das wäre nur der Fall, wenn der Fotograf gleich nach der Aufnahme gestorben wäre. Eine nur theoretische Möglichkeit ist die Beanspruchung von editio princeps, dazu müßtest du allerdings beweisen, daß dieses Bild noch nie irgendwo veröffentlicht wurde, was dir nicht gelingen wird. Außerdem steht diesem ebenfalls der noch nicht abgelaufene Urheberrechtsschutz entgegen. Die einzige Chance bestünde darin, den Fotograf bzw. seine Erben ausfindig zu machen. Verwandte des Abgebildeten haben keine urheberrechtlichen Ansprüche, du als Besitzer des Fotos ebenfalls nicht. --M@rcela Miniauge2.gif 08:51, 9. Apr. 2017 (CEST)
@Oltau + M@rcela: Danke für die Auskünfte! Da kann man wohl nichts machen... Grüße Minos (Diskussion) 11:51, 9. Apr. 2017 (CEST)