Benutzer Diskussion:Siehe-auch-Löscher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  1. Bitte neue Diskussionen unten anhängen.
  2. Ich antworte ebenfalls hier.
  3. Wenn ich Dir etwas eingetragen habe, antworte bitte dort, ich beobachte Deine Diskussionsseite noch ein Weilchen.

Siehe auch Löschungen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Siehe-auch-Löscher ! Ich ärgere mich über eine Siehe-auch-Löschung (nicht von dir) dort.

Der Bearbeitungskommentar war "kw, siehe Kat"

Was bedeutet das?

Sollen assoziierte Artikel, die über das Kategoriensystem gefunden werden könnten etwa nicht unter "Siehe auch" stehen?

Gibt es dazu irgendwelche Richtlinien/Usancen? Gruß --Belegesucher (Diskussion) 02:03, 20. Jan. 2018 (CET)

In diesem Fall könnte man statt "Siehe auch" einfacht "Sorten" schreiben. Wenn man dann noch beispilesweise die Jahresproduktion in Hektolitern dazu schreibt, ist ein echter Merhwert da. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 21:05, 20. Jan. 2018 (CET)
Schön. Und was könnte "kw, siehe Kat" bedeuten? --Belegesucher (Diskussion) 01:43, 21. Jan. 2018 (CET)
Frag doch @Dtuk: --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 17:13, 22. Jan. 2018 (CET)

Belegpflicht für Siehe auch?[Quelltext bearbeiten]

Hallo, mir will jemand reindrücken, dass assoziative Verweise belegt werden müssen.

Weißt du,

  • Gibt es dazu eine WP-Regel?
  • Was muss der Beleg beweisen?
  • Kennst du ein Beispiel?

--195.202.180.40 01:16, 10. Apr. 2018 (CEST)

Offenbar geht es um Diskussion:Bewusstseinsveränderung#Siehe auch und Benutzer Diskussion:Saidmann#Quellen für Siehe auch. Ich antworte dort. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 09:16, 10. Apr. 2018 (CEST)

Die "Unsitte" mit den alten Logos[Quelltext bearbeiten]

Lieber Siehe-auch-Löscher, ich kann Deine Edits immer nachvollziehen und bin daher ein Fan von Dir. :) Neulich ist mir beim Artikel Adler Modemärkte aufgefallen, dass Du ein ehemals eingebundenes altes Logo des Konzerns entfernt hast. Ich denke mir, dass Du schlicht ein altes Logo, das sowieso nie wieder verwendet wird, innerhalb eines aktuellen Informationsartikels für überflüssig hältst. Darum würde ich gern erläutern, weshalb solche alten Logos in Artikeln doch ihren Sinn haben:

  • Zum einen gehört es zu Firmenhistorie; ein Logo wurde vielleicht über Dekaden von einer Firma verwendet und war den Kunden nur so bekannt. Die Wikipedia sollte eben sowas dokumentieren. Viele Firmen tun das nicht, streichen die Vergangenheit am Liebsten aus ihren Artikeln raus, ein alltägliches Symbol gerät in völlige Vergessenheit.
Zeitgeist in der Firmengeschichte
  • Zum anderen ist für designinteressierte Menschen interessant zu sehen, wie sich das Selbstbild einer Firma oder der allgemeine Zeitgeist ändert. In Vorlesungen werden daraus Anschauungsobjekte. Auch das empfinde ich als Erhaltenswert.
  • Viele veraltete Logos sind die Werke großer Designer, wie die von Paul Rand – das ist auch eine Kunstform.
  • Viele Firmen verwenden die WP eher als Online-Portfolio. Hier können wir zeigen, dass die WP nicht dazu gedacht, sondern ein umfangreiches Lexikon für Jedermann ist.

Könntest Du also damit leben, wenn wir das eine oder andere alte Logo vielleicht in Abschnitten wie „Unternehmensgeschichte“ tolerien? :)

  • Wo ich d'accord gehe, sind Senderlogos, wenn sie in x-facher Ausführung (mit „HD“, ohne „HD“, zu Ostern …) gezeigt werden, obwohl das Logo selber immer dasselbe bleibt.

Viele Grüße --Eliza Winterborn (Diskussion) 12:49, 26. Jun. 2018 (CEST)

Hmmh. Nach dieser freundlichen Ansprache werde ich bestimmt keinen Edit-War anfangen. Du meinst diese Logos. Ich glaube, wir sind gar nicht so weit auseinander. Bei VW ist das zum einen in einem einzigen Bild komprimiert und zum anderen erkennbarer Zeitgeschmack. Häufig nimmt es eben sehr viel Raum im Artikel ein und es bleibt ohne Gegenstück im Text. Wenn man es im aufgreift und beispielsweise mit einer Umstrukturierung des Unternehmens in Verbindung bringt, wird es wieder zu Wissen, beispielsweise die Entfernung der Serifen von Deutsche Bundesbahn zu Deutsche Bahn. Bei Adler war es übrigens nur ein kleiner Ausschnitt der Firmengeschichte, siehe https://www.adlermode.com/70jahre . Da sehe ich es so, dass entweder die Logos seit 1948 gezeigt werden sollten oder eben nur das aktuelle. Das alte geht ja nicht verloren, sondern steht unter commons:Category:Adler Modemärkte. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 13:28, 26. Jun. 2018 (CEST)

Wo jemand aufgewachsen ist[Quelltext bearbeiten]

Ich meine auch, dass in einem Artikel über Fußballspieler, die in Land A aufgewachsen sind, allerdings für die Nationalmannschaft von Land B auflaufen, stehen sollte, dass sie in Land A geboren und aufgewachsen sind. Oft wird es in Medien so dargestellt, als wären sie im Land der Nationalmannschaft aufgewachsen und wären zufällig in Land A geboren und hätten daher die Staatsbürgerschaft. Ich hatte ja einmal den Artikel über Emre Mor angefertigt. Anfänglich stand dort, dass er in Dänemark geboren und aufgewachsen ist. Und diese Formulierung kam dann in vielen Artikeln, unter anderem in der Mitteilung von Borussia Dortmund, als diese Mor verpflichtet hatten. --Zugz. Ostwestfale Meine Diskussionsseite 16:49, 31. Aug. 2018 (CEST)

Bitte an geeigneter Stelle diskutieren. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 11:52, 2. Sep. 2018 (CEST)

Nochmal Fritz Vahrenholt[Quelltext bearbeiten]

Hallo Siehe-auch-Löscher, Du hattest vor einiger Zeit auf meine „Dritte-Meinung“-Anfrage, betreffend den Artikel und die Diskussion zu „Fritz Vahrenholt“, vernünftige Vorschläge gemacht. Genützt haben sie nichts, denn was immer ich dort versuche, um in der Sache falsche Behauptungen zu widerlegen (mit einschlägigen Zitaten aus F.V.‘s Veröffentlichungen), wird von immer denselben drei bis vier Klimakatastrophen-Hardlinern revertiert. Was kann ich tun? Ich gehe von einem Konsens bei Wikipedia aus, dass korrekt zitierte Textstellen nicht deshalb gelöscht werden dürfen, weil sie dem Löscher inhaltlich nicht gefallen. So geht es mir dort aber jedes Mal, wenn ich die nachweislich falsche Behauptung zu widerlegen versuche, F.V. „leugne“ den Klimawandel, seine Auswirkungen oder das Zusammenspiel seiner Ursachen. Heute früh ist genau diese Verleumdung dort erneut zugespitzt worden. Ich werde auch dieses Mal keine Chance haben, das richtigzustellen. Was kann ich tun? Es kann doch nicht sein, dass eine kleine Gruppe von Personen einen Wissenschaftler mit abweichender Position in seiner Reputation... naja, das Wort will ich hier nicht verwenden, dass sie jedenfalls die Bearbeitungs- und Meinungshoheit über „ihren“ Artikel beansprucht und einen früher oder später zum Resignieren zwingt, wenn man keinen edit war will (den man gegen die Übermacht sowieso verliert)? Irgendwas muss gegen diesen Missbrauch einer Mehrheit doch zu machen sein, oder ist es Wikipedia egal? Ich bitte um einen Rat. JustinCase (Diskussion) 11:08, 22. Sep. 2018 (CEST)

Ganz aktuell heute, „Hg6996“: Genau das meine ich. JustinCase (Diskussion) 13:48, 22. Sep. 2018 (CEST)
Revertiert wirst du deshalb, weil du permanent versuchst, Vahrenholt weißzuwaschen und seine eigenen Behauptungen dafür heranziehst, die Sekundärliteratur zu widerlegen. Dabei ist die Sache ganz einfach. Vahrenholt bestreitet elementare Erkenntnisse der Klimaforschung, über die seit Jahrzehnten Konsens herrscht. Er ist Mitglied in einer Klimaleugnerorganisation, hat als Fachfremder ein Buch geschrieben, das in der Forschung wegen seiner eklatanten Fehler regelrecht zerrissen wurde, und er betreibt einen Blog, der vor Rosinenpicken, Polemik und Angriffen auf Klimaforscher (Umwelt)-Politiker, Klimaaktivisten und Wikipedia-Autoren hetzt und sie diffamiert. Ich glaube, inzwischen hat fast jeder regelmäßige Klimaautor hier bei der Wikipedia einen eigenen Kalte-Sonne-Artikel, in dem er angegriffen und mit Dreck beworfen wird. Und dann kommst du an, und behauptest in zig Diskussionen, dass jemand, der als Fachfremder für einen Energiekonzern zentrale Erkenntnise der Klimaforschung bestreitet, Klimaforscher attackiert, desinformiert, gegen die Wissenschaft polemisiert, und und und nicht Klimaleugner genannt werden dürfe. Und das alles immer nur auf deiner eigenen Original Research. Was du aber bis heute nicht verstanden hast, ist dass in der Fachliteratur nicht nur Trendleugner (die die Existenz jedweder Erderwärmung kategorisch betreiten) Klimaleugner genannt werden, sondern auch Ursachenleugner, Folgenleugner und Konsensleugner. Alle drei Kategorien treffen bei Vahrenholt zu. Er bestreitet, dass die gegenwärtige Erderwärmung praktisch ausschließlich auf den Menschen zurückgeht (sondern gibt der Sonne die Hauptschuld, was angesichts der Messungen z.B. von Solareinstrahlung und Erdabstrahlung völlig absurd ist), er bestreitet die gravierenden Folgen und er bestreitet den wissenschaflichen Konsens zum Thema. Das alles ignorierst du und versuchst in völliger Unkenntnis der Fachliteratur (oder ihrem bewussten Ignorieren) Vahrenholt vom Vorwurf des Leugnens freizusprechen, weil er ja zugibt, dass die Erde sich erwärmt und der Mensch sogar eine kleine Rolle spielen könnte. So läuft es aber nicht. Meinst du, ein Aids-Leugner ist kein Aids-Leugner mehr, nur weil er zugibt, dass es Aids gibt, aber bestreitet, dass die HI-Viren die Hauptursache sind, AIDS auch nicht zum Tod führt und es in der Forschung auch völlig umstritten sei, ob Aids überhaupt existiere? Und was deinen Edit angeht: Wunderst du dich ernsthaft, dass du revertiert wirst, wenn du seine völlig unstrittige Leugnung schlicht abstreitest und sie in einer verqueren Verdrehung der Realität zu einer unfundierten Unterstellung abqualifizierst? Ich wundere mich da nicht. Ich hätte sie auch revertiert, wenn ich sie zuerst gesehen hätte. Andol (Diskussion) 18:21, 22. Sep. 2018 (CEST)

Satz für Satz bestätigst Du meine Wahrnehmung: dass ich trotz korrekten Zitierens wegen politischer Uncorrectness zensiert werde. Dazu hätte ich gern unabhängige Meinungen von dritter Seite. JustinCase (Diskussion) 08:04, 23. Sep. 2018 (CEST)

Wer meint, dass wissenschaftliche Erkenntnisse auf Basis von political correctness gebildet werden, der darf sich nicht wundern, wenn er in wissenschaftlichen Themen kein Bein auf die Erde bekommt. Die Erkenntnisse der Klimaforschung sind keine politische Meinung, sondern über zig Beweisketten bestens abgesichertes wissenschaftliches Wissen. Lerne den Unterschied zwischen beidem kennen und du wirst verstehen, warum du revertiert wirst, solange du so agierst, wie du agierst. Andol (Diskussion) 14:23, 23. Sep. 2018 (CEST)

Könnt Ihr das bitte an geeigneter Stelle diskutieren. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 16:55, 23. Sep. 2018 (CEST)

Entschuldigung. Du kannst meine Beiträge natürlich sofort löschen, wenn du das möchtest. Viele Grüße, Andol (Diskussion) 17:34, 23. Sep. 2018 (CEST)