Benutzer Diskussion:Steindy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Stop Putin, Stop War un Ukraine
Ich bin inaktiv.
Ich bin weder im Urlaub, noch in den Ferien und ich habe auch weiterhin einen Internetanschluss.
Mir reicht es! Ich werde jedoch nicht weiter den Projektstörern, POV-Pushern und Besserwissern im Weg stehen.
Ich will in einem Projekt, das sich lieber mit Hahnenkämpfen, als mit enzyklopädischer Arbeit befasst, nicht mehr mitmachen.
Vor allem aber, bin ich nicht mehr bereit, mich von EINIGEN Admins mobben und hounden zu lassen. Deshalb ist jetzt Schluss mit lustig!

STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 11:20, 4. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]

Ältere Beiträge sind unter Benutzer Diskussion:Steindy/Who is 3 zu finden.

Herzlich willkommen in der
Mobbingpedia.gif

Wir warten schon auf Dich!

Du wirst uns schon noch kennen lernen…


Verbotsschild - Bitte hier nicht pinkeln (01).jpg

More cells (8904425865).jpg
Und wenn Sie darauf achten, dass Aussagen belegt sind, landen SIE im WP Knast und nicht jene, die ihren Mist verbreiten.

Vorfall auf WW Kenny McFly[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, ich weiß nicht, ob Sie das unwürdige Geschehen im Rahmen der derzeit stattfindenden Wiederwahl des o.g. Admins mitbekommen haben. Aus irgendeinem Grund kann ich den Link nicht hierher kopieren, jedenfalls heutige VM gegen A.Savin, die dann mit einer dreitägigen Sperre beendet wurde. Das nur zu Ihrer Information.

Wir hatten bisher nie was miteinander zu tun, und ich wollte Sie auch nur darauf hinweisen, dass es dabei, wenn auch ungenannt, um Sie ging. Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit in der Wikipause, so Sie sie weiterführen wollen, und wenn nicht, viel Kraft und Geduld bei neuer Tätigkeit auf WP. Viele Grüße--87.178.1.89 17:09, 4. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]

Vielen Dank! --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 02:16, 8. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Keine Ursache, sehr gerne.--87.178.14.5 20:38, 15. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]

FYI[Quelltext bearbeiten]

Beste Grüße --V ¿ 23:49, 5. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]

@Verum: Vielen Dank!  Info: [[1]], [[2]], [[3]]. Grüße --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 17:15, 6. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Hallo Steindy; ich verstehe Deine Verbitterung. Die hier herrschende Gleichbehandlung verdienter Mitarbeiter im ANR - Deine Fpoos sind mit die Besten innerhalb der Wikipedia - mit Kleinsteditierern mit Formalkram oder auch Metadampfplauderern ohghne wesentliche enzyklopädische Mitarbeit nervt mich auch gewaltig.
Dürfte ich Dich trotzdem bitten aus Verfahrensökonomischen Gründen Deinen Beitrag auf dem Adminproblem dort auf die disk zu verschieben? Er trägtt erst einmal wenig zur Klärung des Sachverhalts Rechtemissbrauch durch Sebastian Wallroth bei und emotionalisiert die dortige Debatte unnötig. Beste Grüße --V ¿ 17:22, 6. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Hallo Verum, das AP wurde von Ihnen gestartet und wenn Sie meinen, dass es auf der Diskussionsseite besser aufgehoben ist, können Sie den Beitrag meinetwegen gerne dorthin verschieben. Gruß --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 17:48, 6. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]

Jungwikipedianer[Quelltext bearbeiten]

(Anm. VM) Richtig, man kann diese Honoratioren aus der Boygroup der Wikimedia-Bewegung nicht einzeln betrachten. --Reiner Stoppok (Diskussion) 08:30, 7. Okt. 2018 (CEST) PS: Sie treten immer im Rudel auf (Foto).[Beantworten]

Hallo Reiner, wenn schon, dann müssen Sie von einer Teenie-Group sprechen, da es bei den JWP auch Girls gibt.
Ihrer Meinung kann ich mich leider nicht anschließen, weil ich Verallgemeinerungen strikt ablehne. Es sind nicht „die Jungwikipedianer“ und auch nicht „die Admins“, sondern es sind auf beiden Seiten Einzelne davon, die mit einer Regelmäßigkeit über die Stränge schlagen, weil sie sich über alle anderen Benutzer erhaben fühlen und so die de-WP zu diktieren versuchen! Auffällig ist, das dieser Trend in den letzten zwei bis drei Jahr verstärk festzustellen war; einige sind ja jetzt schon dem JWP-Alter knapp entwachsen. Namen werde ich mir aus guten Gründen ersparen, da Sie diese vermutlich besser kennen, als ich. Das Schlimme dabei ist, dass die meisten Admins dabei großzügig wegschauen, das Tragische ist aber, dass sie dabei von einigen Admins noch tatkräftig unterstützt werden. Wenn die JWPs bei ihren Meetings und anderen Veranstaltungen durch Übernahme der Spesen von WMDE dann noch großzügig unterstützt werden, darf man sich nicht wundern, wenn deren Kamm ins Unermessliche schwillt, weil sie sich besondern wichtig vorkommen. Dass sie dann aufgrund der persönlichen Bekanntschaften wie die Musketiere auftreten braucht ebenfalls nicht zu verwundern. Unübersehbarer Fakt ist jedenfalls, dass einige von Ihnen einen wesentlichen Beitrag zur Spaltung der Community beitragen. Das BSV gegen Dschungelfan ist der beste Beweis dafür. Dieses war übrigens geschickt eingefädelt, weil es den Nerv der Admins traf. Allein das Reizwort Dschungelfan genügte, um genug Stimmen zu sammeln. Dabei hätten zumindest der eine oder andere Admin froh sein müssen, wenn die Nullnummern wegfallen, die sich auf den Schultern der Kollegen ausruhen. Ich bin absolut davon überzeugt, dass sich nur wenige der Mühe unterzogen, die mühsam zusammen getragene ellenlange Anklageschrift durchzulesen, geschweige denn, die Anschuldigungen zu prüfen. Auf weitere Umstände einzugehen erspare ich mir, um nicht wieder sofort auf VM zu landen; Die missbräuchliche Löschung einer Seite in meinem BNR als angebliche Prangerseite, samt der administrativen Erledigung hat mir bereits gereicht. Übrigens wird darüber das letzte Wort noch nicht gesprochen sein.
Also nochmals: Bitte keine Verallgemeinerungen. Die, die es betrifft, sind bekannt. Die andere haben sich dies nicht verdient! Grüße --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 02:14, 8. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Der zu diesem Ritual gesprochene Text würde mich interessieren ... gesponserter Corpsgeist , auf Vorschuss sozusagen. Die Hintermänner von sowas sind ja bekannt. --Reiner Stoppok (Diskussion) 12:00, 8. Okt. 2018 (CEST) PS: Das mit den 'Honoratioren' hast du möglicherweise in den falschen Hals bekommen. ;)[Beantworten]
Ja, nach dem gesprochenen Text zu diesem Ritual habe ich mich auch gleich gefragt, als ich das Bild gesehen habe. In meinem Kopfkino (in letzter Zeit ein nahezu inflationär gebrauchter Begriff in der de:WP) ist dann auch ein gemeinsames Absingen von Liedern vor und nach dieser Geste zur Demonstration des Zusammenhalts aufgetaucht. Die Kategorie an Liedern, die zu diesem Anlass passen, fehlt auf dieser Auswahlliste leider bisher. Es müsste etwas mit Freunden, die allzeit zusammenstehen zu tun haben und mit der glorreichen Zukunft, die sich diesen jungen und engagierten Menschen in der WP offen steht. Sind sie doch nicht nur die Autoren von heute, sondern der Adminnachwuchs von morgen, wie uns die gestern begonnene dritte Kandidatur eines ehemaligen Jungwikipedianer zu verheißen mag, der diese Kaderschmiede erfolgreich durchlaufen hat und in nicht einmal 24 Stunden schon 49 Pro-Stimmen auf sich vereinigen konnte.--´ 12:24, 8. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Danke für die Anregung. --Reiner Stoppok (Diskussion) 12:43, 8. Okt. 2018 (CEST) PS: Die Persönlichkeit der dritten Kandidatur zählt nach meiner persönlichen Erfahrung auch zu denjenigen, die hier gewöhnlich im Rudel auftreten.[Beantworten]
Hallo Reiner, sorry für die späte Antwort, aber die de-WP geht mir mittlerweile nur mehr am Allerwertesten vorbei! Nein, das mit den 'Honoratioren' habe ich nicht in den falschen Hals bekommen. Wie der nachfolgende Absatz zeigt, blamieren sich die wahren Täter mit Ihren Taten und Gedanken ohnehin immer wieder selbst. Gerade deshalb bin ich gegen Verallgemeinerungen, denn 90 % der Admins erledigen ihre Aufgabe (fast) tadellos. Es sind immer wieder die gleichen Admins, die auffällig und ausfällig werden.
Was die Jungwikipedianer betrifft, haben Sie nicht ganz unrecht. Diese sind offensichtlich durch die Kaderschmiede von Der Hexer (und dessen Anhängsel Marcus Cyron) gegangen und dabei mit Mitteln der WMDE fehlgeleitet worden. Es schaut so aus, dass diesen dort ihre hervorragende Eignung als Admins eingetrichtert wurde. Wie sonst ist es zu erklären, dass mit SDKmac, Kenny McFly und Ptolusque immerhin drei ehemalige JWP der letzten zwei Jahre in den Adelsstand der Unfehlbaren gehoben wurde; lediglich Icodense99, DCB und Toni Müller sind gescheitert. Dafür durfte sich DCB, ebenso wie DerMaxdorfer, Freddy2001 und Ali1610 dank der übergroßen Lebenserfahrung als SG-Mitglieder profilieren. Aus dem aktuell gelisteten Rest sind weiters zumindest drei potenzielle Kandidaten für den Adminjob zu erwarten. --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 00:25, 16. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Es ist doch erfreulich, dass wenigstens an einer Stelle etwas gegen den Autorenschwund in der de-WP getan wird. Und was die Gewählten betrifft, die wurden durch aktive Wikipedianer gewählt. -- Perrak (Disk) 10:01, 16. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]

Zumindest ein Archiv-Hinweis muss bleiben[Quelltext bearbeiten]

Zumindest ein Archiv-Hinweis muss bleiben. Wahlweise kann ich die alte Versionsgeschichte auch wieder importieren, ganz wie es Ihnen lieber ist. Die Versionsgeschichte zu verstecken ist keine zulässige Option. -- Perrak (Disk) 13:20, 15. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]

@Perrak: lassen Sie mich gefälligst in Ruhe! Ich habe das Hounding und Bashing in der de-WP bereits satt. Aus der deutschsprachigen Adminpedia, in der manche Admins ihre erweiterten Rechte schamlos missbrauchen und dabei von Kollegen bis zum Erbrechen schamlos gedeckt werden, bin ich ohnehin bereits raus. Solche AP-Erledigungen wie bei Wikipedia:Administratoren/Probleme/Widerrechtliche Löschung einer Seite in meinem BNR durch Admin Zinnmann, kann ich nur als weitere Provokation auffassen; Erinnern Sie sich noch Ihrer Statements [4], [5], [6]? Und das soll, wie es im Archiv steht, kein Missbrauch der erweiterten Rechte sein? Ihr Seitenschutz der Archivseite [7] ist das Allerletzte an dem, wie sich Admins gegenseitig selbst den Persilschein erteilen! Pfui Teufel, schämen Sie sich!
Wenn Sie es möchten, kann ich mich nicht nur aus der-WP, sondern auch aus Commons zurückziehen. Sagt es doch klar und deutlich, oder fordert Icodense99 & Kenny McFly dazu auf, auch gegen mich ein BSV aufzusetzen. Diese haben ja bereits genug Routine darin, Horrorgeschichten zusammen zu reimen. Ich brauche dazu nicht dieses durch und durch hinterfotzige und verlogene Projekt, das von einigen Benutzern und einigen Admins geradezu terrorisiert wird, um meine (wie nicht ich, sondern andere Benutzer feststellen) hochwertigen Fotos hochladen! Ich kann dies auch woanders tun! --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 16:46, 15. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Ich erteile grundsätzlich keine Persilscheine. Der Seitenschutz war notwendig, da auf der Seite ein Edit-War stattfand. Ausgelöst durch Sie, es nüztz also nichts, hier die empörte Unschuld zu spielen: Sie haben bewusst gegen die Regeln verstoßen. Dass ich die Seite und nicht Ihr Benutzerkonto gesperrt habe war das mildeste mögliche Vorgehen. Dass Sie mich dafür beschimpfen, hatte ich zwar nicht erwartet, wundern tut es mich allerdings nicht - von Moral halten Sie anscheinend nur dann etwas, wenn es Ihnen in den Kram passt.
In Ruhe lasse ich Sie solange, wie Sie mich nicht provozieren. Hätten Sie meinen vorletzten Beitrag einfach gelöscht und den Archiv-Hinweis stehen gelassen, hätte ich keinen Grund gesehen, Sie nochmals anzuschreiben. Mein erster Impuls war dann, nur den Archivhinweis wiederherzustellen, ohne das groß zu erläutern. Das kam mir aber dann zu unhöflich vor, deshalb der kurze Erklärtext oben. Aber Höflichkeit legen Sie ja als "Terrorisieren" aus, insofern bereue ich fast die Mühe - Zeit hatte ich eigentlich keine, ich war gerade bei der Arbeit. Zum Glück liest mein Chef hier nicht mit, wer weiß, ob er sonst so großzügig wäre.
Aus der de-WP haben Sie sich offensichtlich nicht zurückgezogen, sonst würde ich hier nicht schreiben: Auf Commons bin ich nicht aktiv. Sie trauen sich, das Wort "verlogen" auf andere anzuwenden? Da kann ich nur nochmal zitieren: "schämen Sie sich!"
Ich erwarte ja keinen Dank von Ihnen. Aber dass man dafür, dass man als Admin sein Handeln erklärt, noch beschimpft wird, passiert glücklicherweise anderswo als auf dieser Seite nur selten.
PS: Wenn Sie mich anpingen, gehe ich davon aus, dass Sie wollen, dass ich Ihew Antwort lese und dazu Stellung beziehe. Wenn Sie keine Antwort wollen, pingen Sie mich bitte nicht an. Nur um der sicher kommenden nächsten Beschwerde gleich im Voraus zu antworten. -- Perrak (Disk) 17:29, 15. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Oh der ehrenwerte Admin schreibt: „…da auf der Seite ein Edit-War stattfand. Ausgelöst durch Sie“ – Ich „bewundere“ respektvoll Ihre geistigen Ergüsse! Koberger mischt sich in eine Sache ein, die ihn nichts, rein gar nichts angeht. Ich setze zurück und Koberger revertiert ein zweites Mal. Also habe ich(!) den Editwar ausgelöst. Ein einmaliger Revert ist bei Ihnen also ein Editwar und nicht ein zweimaliger Revert? Ihre Erkenntnisse werden immer obskurer. Erzählen Sie diese Märchen lieber jemand Anderen!
Ich würde mich übrigens genieren zuzugeben, dass Sie während der Arbeitszeit in WP editieren, also rein private Sachen erledigen. Wer hat Sie denn gerufen, außer vielleicht der ehrenwerte Herr Koberger? Sowas ist bekanntlich Betrug am Arbeitgeber, denn Sie stehlen ihm die Zeit, für die Sie bezahlt werden. Sie sollten sich dafür schämen, statt dies, noch dazu öffentlich hinaus zu posaunen. Es zeigt aber, wie wichtig Sie sich bei Ihren Provokationen nehmen. --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 21:33, 15. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Mehrfaches Hin- und Hereditieren werte ich als Edit-War, ja. Und wenn einer der beiden Beteiligten dabei unberechtigt in signierten Beiträgen anderer Wikipedianer herumschreibt, dann ist derjenige für mich der Auslöser, nicht der, der den regelkonformen Zustand wiederherstellt.
Dass APs von Admins entschieden und archiviert werden halte ich selbst für eine Schwäche des Systems. Aber zur Zeit sind die Regeln noch so, also sollte sich auch jeder daran halten.
"Betrug am Arbeitgeber" ist aber ganz schön hart, wie kommen Sie auf diesen abenteuerlichen Vorwurf? Betrug wäre es, wenn ich ohne Wissen meines Arbeitgebers in der WP editiere, statt zu arbeiten. Wenn ich mit seinem Wissen etwas später mit der Arbeit anfange und seinen Rechner zum Editieren verwende, ist das maximal ein nicht ausgewiesener nichtmonetärer materieller Vorteil, den mein Arbeitgeber mir gewährt. Was ich oben auch geschrieben hatte, aber das "großzügig" haben Sie scheinbar überlesen.
Natürlich nehme ich mich wichtig, so wie Sie sich auch und wir alle. Sonst würden wir doch nicht auf Diskussionsseiten der WP schreiben. Das ist für mich kein Vorwurf, das gehört zu einem gesunden Selbstwertgefühl dazu. Man sollte bescheiden sein, aber sein Licht auch nicht unter den Scheffel stellen. -- Perrak (Disk) 10:11, 16. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Und wieder sind Sie am Holzweg, denn dass ausschließlich Admins die Archivseite bearbeiten dürfen mag zwar ein Wunschtraum sein, der weder durch Regeln, noch durch die Praxis gedeckt ist. Aber Admins machen sich eben gerne ihre Regeln, wie sie ihnen gerade ich den Kram passen.
Warum sind Sie so übrigens so bescheiden, von sich nur von „Licht“ zu sprechen? Nicht scheinbar, sondern anscheinend sind Sie doch ein „Kronleuchter“ der de-Adminpedia! Und jetzt ist E.O.D., ich habe wichtigeres zu tun. --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 10:53, 16. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
@Steindy, Perrak: Ihr seid beide Super-Kollegen in der Wikipedia. Ihr gehört für mich zu den Wenigen, die ich auch im Real Life mal kennenlernen möchte. Hört doch bitte auf, so miteinander umzugehen. Mir tut das echt weh. MfG,--Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 17:57, 16. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]
Hallo Brodkey65, mir tut es auch weh. Eine Zeit lang ist es ja recht humorig, sich mit Perrak zu unterhalten. Wenn er jedoch glaubt, mit einem Idioten zu konferieren, hört sich bei mir der Spaß auf. Ich habe auch noch etwas zu tun am PC, als mit Perrak sinnbefreite Diskussionen zu führen. Irgendwann sollte jeder wissen, wann die Grenze des Erträglichen erreicht ist. Ein RL-Life-Treffen, von mir aus gerne! L.G. STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 18:04, 16. Okt. 2018 (CEST)[Beantworten]

Österreich-Rundfahrt 2018[Quelltext bearbeiten]

Guten Abend, in dem Artikel hatte ich die Rangliste nachgetragen und das Design etwas an die Variante von 2017 angepasst. Dabei sind noch ein paar Fragen aufgetaucht, bei der ich auf Hilfe hoffe. Hinter einigen Fahrern sind "*" eingetragen, ohne das sich hierfür eine Erklärung findet. Wissen Sie (ich hoffe die Anrede passt so) da mehr zu? Aus dem Artikel und den offiziellen Ranglisten geht da leider nichts hervor. Zudem ist bei der Wertungstrikots im vergangenen Jahr immer die Punktzahl je Etappe eingetragen worden (z.B. bei der Berwertung). Macht es Sinn, die Artikel da einheitlich zu gestalten und dies für 2018 ebenfalls so zu handhaben? -- Grüße Dag (klö­nen) 00:17, 8. Nov. 2018 (CET)[Beantworten]

Hallo Dag vorab einmal herzlichen Dank für den Ausbau! Mit dem Sternchen sind jene Fahrer gekennzeichnet, die noch nicht der allgemeinen Klasse – in diesem Fall meist der U23-Kategorie – angehören. Selbstverständlich würde es Sinn machen, den jeweiligen Punktestand des Führenden nach der Etappe einzutragen. Ich bin da aber vorsichtig, da ich aufgrund des Hick-Hacks nicht weiß, ob dies den „Qualitätshütern“ des Portals Radsport auch passt; diese haben ja eigene Regeln, die nur sie selbst kennen. Lieben Gruß STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 00:58, 8. Nov. 2018 (CET)[Beantworten]

Vielen Dank Xqt!!![Quelltext bearbeiten]

Nachdem man in meinen Beiträgen ohnehin mit administrativer Unterstützung herumvandalieren darf – siehe nicht nur die heutige Sperre, sondern beispielsweise die Artikel Österreich-Rundfahrt 2018, Hermann Pernsteiner, Bahnstrecke Sopron–Ebenfurth – und ICH dabei immer wieder der Trottel bin und ICH dafür gesperrt werde, fordere ich Benutzer:Xqt auf, mich SOFORT für die Sperrprüfung freizuschalten. Es ist bezeichnend und traurig zugleich, dass man um die Freigabe zur Sperrprüfung überhaupt noch betteln muss. Übrigens: Wenn schon MEIN Vergehen sperrwürdig war und nicht diese Geschmacksedits von Loimo, dann frage ich Sie, ob man auch im Alleingang einen Editwar veranstalten kann, oder ob dabei nicht auch ein zweiter Benutzer beteiligt sein muss??? Doch dieser ging selbstverständlich leer aus und dessen vandalieren des Artikels wurde belohnt, weil ich ja administrativ zum Arschloch erklärt wurde. Vielen Dank dafür, parteiischer geht's nimmer!!!
nachrichtlich an: @Itti: sowie als Mitdiskutant @Karl Gruber:. --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 17:46, 11. Dez. 2018 (CET)[Beantworten]

Hallo Steindy, für die Sperrprüfung habe ich die Sperre aufgehoben. Bitte nur dort oder eben hier schreiben. Ich habe noch nicht geschaut, was passiert ist, bin vorhin erst zurück an den Computer gekommen. Gruß --Itti 17:55, 11. Dez. 2018 (CET)[Beantworten]
Vielen Dank Itti! Na dann schauen Sie einmal, wer den Editwar gestartet hat, wie Loimo argumentiert hat und wie Xqt entschieden hat. Ich war schon nahe daran, endgültig in der de-WP hinzuschmeißen, habe mich dann aber doch zur SP entschlossen. Grüße --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 18:01, 11. Dez. 2018 (CET)[Beantworten]

hinweis bzgl. VM-beitrag[Quelltext bearbeiten]

gudn tach!
zu [8]: der erste satz ist eine auf der hand liegende meinung, auf die Bwag selbst weiter oben in der VM schon hingewiesen hatte. der rest hat nichts direkt mit der VM zu tun, sondern ist bestandteil einer meta-diskussion, die ich zwar nicht insg., aber eben auf VM abwuergen moechte, weil sie die abarbeitung nur in die laenge zieht, ohne dabei hilfreich zu sein. deshalb habe ich tatsaechlich, wie von dir bereits vermutet, deinen beitrag wieder geloescht.
ich moechte jedoch nicht die kritik, die du prinzipiell aeusserst, damit verstecken, sondern hoffe, du wirst dich -- sollte ein WP:VA oder sowas gestartet werden -- dabei konstruktiv beteiligen. -- seth 22:27, 20. Dez. 2018 (CET)[Beantworten]

Werter lustiger_seth! warum wundert mich das nicht? Ich hatte mit nichts anderem gerechnet. Es erscheint leider auch Ihnen wichtig, den Paid Editor AC zu schützen. Daher war es auch wichtig, trotz Ihrer großflächigen Löschungen, das Empöriat von Lutheraner zugunsten von AC stehen zu lassen. Sie geben an, dass Sie befangen sind, schrecken aber nicht davor zurück, die VM in eine bestimmte Richtung zu drehen. Aber immerhin bin ich ja, als ebensolcher Outlaw wie Bwag, zutiefst dankbar, dass ich nicht von Ihnen für mein Statement gesperrt wurde. Schönen Gruß --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 23:54, 20. Dez. 2018 (CET) (der übrigens das „Sie“ anstelle des vertrauten „Du“ bevorzugt)[Beantworten]
gudn tach!
Lutheraners kommentar habe ich nach kurzer ueberlegung vor allem deswegen stehen gelassen, weil ich den hinweis von Graf Umarov in dessen letztem satz sinnvoll/hilfreich fand. zudem erklaerte Anna S. noch mal in anderen worten, weshalb die loeschung dort sinnvoll war/ist.
"befangen" ist meiner ansicht nach hier ein missverstaendlicher ausdruck, denn ich bin bei diesen beiden usern nicht parteiisch (naja, ausser in dem sinne, dass ich das vorgehen von beiden nicht gutheisse), sondern habe in der diskussion beitraege geloescht. grundsaetzlich sollte ein admin dann nicht auch noch die VM entscheiden, weil es sonst fuer manche leute so aussehen koennte, als habe er ihm persoenlich unliebsame kommentare entfernt.
"outlaw" halte ich ebenfalls fuer unpassend. ich versuche, wikipedianer gleich zu behandeln. ich habe ja auch gesagt, dass ich Bwags kommentar ein stueck weit nachvollziehen kann, ich es aber wichtig finde, dass man sich darueber gesitteter unterhaelt.
ich sperre normalerweise auch niemanden, wenn ich im sinne von AGF den eindruck habe, dass jemand helfen moechte. in Ihrem fall (und uebrigens auch einigen anderen von mir geloeschten beitraegen) hatte ich diesen eindruck. geloescht habe ich trotzdem aus den oben bzw. im intro des VM-threads genannten gruenden. -- seth 00:20, 21. Dez. 2018 (CET)[Beantworten]

VM[Quelltext bearbeiten]

Marcus Cyron und -jkb- dürfen dazwischen quatschen als Ex-Admins. Du nicht. --87.162.173.232 03:42, 24. Dez. 2018 (CET)[Beantworten]

Werte IP! Das ist alles nichts Neues. Der Klüngeladmin Neozoon hält wie immer die schützende Hand über seine Kollegen und Ex-Kollegen. Das blöde Fußvolk hat sowieso nichts zu vermelden. Das Intro von VM ist ohnehin nicht das Papier wert, auf dem es steht. Es wird Zeit, dies wieder einmal zur Diskussion zu stellen. Aber nicht heute, denn sonst müsste ich wegen der Unverfrorenheit mancher Gutmenschen speiben; Und dies nicht nur zu Weihnachten. Friedvolle Weihnachten! --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 11:21, 24. Dez. 2018 (CET)[Beantworten]

Frohe Weihnachten[Quelltext bearbeiten]

Christmas decorations 002.JPG

Lieber Steindy,

Frohe Weihnachten wünsche ich dir und ein paar ruhige, entspannte Tage. Liebe Grüße --Itti 10:18, 25. Dez. 2018 (CET)[Beantworten]

Vielen Dank Itti! Ich wünsche ebenfalls schöne (Rest)Feiertage und ein gutes, neues Jahr 2019! Die Probleme werden der vielen guten Menschen und dank der Anonymität ohnehin leider nicht abreißen. Die Offenheit in diesem Projekt zeigt sich darin, dass nunmehr sogar open proxies CUAs stellen dürfen. Es ist einfach herrlich, anderen ans Zeug zu flicken und diese in Verruf zu bringen… Lieben Gruß --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 14:45, 25. Dez. 2018 (CET)[Beantworten]

Accountblock wg. Missbrauch der VM[Quelltext bearbeiten]

Moin Steindy, dein Konto ist wegen bewusstem und aggressivem Missbrauch der Funktionsseite VM zur Agitation gegen die User Horst Gräbner und Otberg für 3 Tage geblockt, s. https://de.wikipedia.org/w/index.php?oldid=186041386#Benutzer:Horst_Gr%C3%A4bner,_Benutzer:Otberg_(erl.). --Rax post 04:47, 26. Feb. 2019 (CET)[Beantworten]

@Rax: Ihre Unterstellungen („missbrauch funktionsseite zur aggressiven diskreditierung anderer user“, „aggressive Polemiken“, „Agitation gegen Horst Gräbner und Otberg“) sind eine unglaubliche Frechheit sondergleichen. Ich erwarte, dass mein Account sofort für die Sperrprüfung freigegeben wird. Im Übrigen zeigt dies, dass Sie wegen Ihres Adminklüngels für CU ungeeignet sind. Treten Sie zurück! Auch kann ich mich nicht erinnern, Ihnen jemals das freundschaftliche „Du“ angeboten habe. Also halten Sie sich daran! --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 14:01, 26. Feb. 2019 (CET)[Beantworten]
Wie lange dauert das noch? Ich habe heute noch was anderes – viel wichtigeres als WP – zu tun. --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 14:37, 26. Feb. 2019 (CET)[Beantworten]

Guten Tag, STE, der Accountblock ist zur Durchführung der Sperrprüfung aufgehoben. Bitte gehen Sie entsprechend der Anweisungen im Intro dort vor, beachten Sie insbesondere unbedingt, dass Sie bis zur Entscheidung ausschließlich auf der SP-Seite editieren dürfen. Gruß --Rax post 15:11, 26. Feb. 2019 (CET)[Beantworten]

SPP[Quelltext bearbeiten]

Guten Tag, Steindy. Nach dem wiederholt unverschämten VM-Urteil empfehle ich Ihnen https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Sperrpr%C3%BCfung 94.134.89.59 11:39, 26. Feb. 2019 (CET)[Beantworten]

Werte IP! Sie dürfen sicher sein, dass ich nicht nur eine Sperrprüfung einleiten werde, sondern auch ein AP gegen Benutzer:Rax sowie gegen Benutzer:Horst Gräbner und gegen Benutzer:Otberg. Ich werde diese Wahl(ver)fälschung quer durch WP (notfalls bis zum SG) tragen! Grüße --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 14:09, 26. Feb. 2019 (CET)[Beantworten]
Hallo Steindy. Für eine Sperrprüfung (und nur für diese, bitte) habe ich Dein Benutzerkonto entsperrt. Gruß, --Gereon K. (Diskussion) 15:10, 26. Feb. 2019 (CET)[Beantworten]

Vielen Dank Kein Einstein![Quelltext bearbeiten]

@Kein Einstein: Sie haben meine Sperrprüfung also erledigt. Dazu kann ich nur feststellen Vielen Dank für Nichts!
Bekanntlich lautete vielsagende Sperrbegründung von Rax „missbrauch funktionsseite zur aggressiven diskreditierung anderer user“. Im Bearbeitungskommentar hatte Rax weiters ergänzt „Account des Antragstellers wegen bewusstem Missbrauch dieser Funktionsseite f 3d geblockt“. Unmittelbar danach hatte Rax auf meine BD-Seite geschrieben „Accountblock wg. Missbrauch der VM – Moin Steindy, dein Konto ist wegen bewusstem und aggressivem Missbrauch der Funktionsseite VM zur Agitation gegen die User Horst Gräbner und Otberg für 3 Tage geblockt, s. https://de.wikipedia.org/w/index.php?oldid=186041386#Benutzer:Horst_Gr%C3%A4bner,_Benutzer:Otberg_(erl.).“. Genau diese Sperre und nichts anderes habe ich auf SP prüfen lassen. Ihre Erledigung der SP lautete „Ich denke, es bringt nichts, an dieser Stelle hier über die Wertigkeit von KPA gegen ANON oder andere oben angerissene Punkte weiter zu diskutieren. Es geht um die Rechtmäßigkeit der Sperre und - wenn rechtmäßig - um die Sperrlänge. Wie dargestellt hat keiner der Admins die Entscheidung von Rax in Frage gestellt, ich stelle mich hier als fünftes Augenpaar mit in die Reihe. Bei der Bewertung folge ich völlig AFBorchert. Die Sperrlänge hätte auch kürzer ausfallen können (wenn es nur eine Abkühlsperre hätte sein sollen) - aber auch länger (wenn man WP:ANON mitberücksichtigt hätte). Auch meiner Einschätzung nach sind die drei Tage im Ermessensrahmen und daher nicht zu beanstanden. Ich setze die Sperre also wieder ein. Eine Entsperrung für eine SG-Anfrage wäre natürlich zeitnah möglich.“. Ihre Erledigung hat also nichts, rein gar nichts mit der Sperrbegründung zu tun. Sie hat ausschließlich damit zu tun, Kollegen – besonders wenn es sich um eine mit höheren Funktionen handelt – zu schützen und zu rächen. Sich dabei hinter den Beiträgen anderer Kollegen zu verstecken spricht für sich. Dass Sie sich dabei den von mir ansonsten sehr geschätzten Admin AFBorchert beziehen, macht die Sache nicht besser, denn diesmal saß er in weiten Bereichen am falschen Dampfer. Dass ich dessen Argumente vollständig widerlegte, hat Sie nicht interessiert. Überhaupt nicht gelungen fand ich dessen Aussage von heute 10:15 Uhr: „Niemand muss einen administrativen Eingriff mit Dankbarkeit entgegennehmen. Aber es ist zumutbar, zurückzufragen, das auszudiskutieren und nach Kompromisslösungen zu suchen.“ Glaubt AFBorchert wirklich, dass es meine Aufgabe ist, bei Admins nachzufragen, wenn diese ohne jegliche Diskussion und ohne Begründung, dafür aber mit Drohungen, meinen Beitrag kastrieren?
Die ehemalige Admina Elian, die leider WP den Rücken gekehrt hat, hatte sich schon sehr früh Gedanken über ihre Kollegen gemacht und bereits 2007 viele signifikante Beiträge – wie Warum ich nicht mehr mitspiele, oder Sperrbingo („Der Admin, der als erster eine Reihe vollhat, erhält drei Gratissperrungen inklusive Archivbaustein für seine nächsten Adminprobleme nach jeweils drei Tagen ziellosen Rumgesabbels.“), ganz besonders aber Wikipedianische Diskussionskultur („Langsam sind wir dann argumentativ wirklich auf dem Niveau von Vorstadt-Hools angekommen: Schnauze, sonst Beule“) – in ihrem Blog geschrieben, den so mancher Admin nicht nur lesen, sondern auch befolgen sollte, denn diese sind signifikant für den Umgang von manchen Admins mit Benutzern sind. Geändert hat sich leider bis heute nichts; Auch bei den hier handelnden nicht. Elian stellte damals bereits fest „Sobald der Stempel "Querulant" auf der Stirn prangt, kann man eigentlich nur den Account dicht machen“ und diesen Stempel haben mir bereits einige Admins auf die Stirn gedrückt, die sich offensichtlich am Sperrbingo beteiligen. Genau deshalb gab es auch für Sie, werter Kein Einstein, nicht einmal die geringste Veranlassung, die zahlreichen PAs und Lügen, die in dieser SP über mich verteilt wurden, wenigstens zu entfernen (sanktionieren wäre ohnehin zu viel verlang gewesen); PAs mache ja ausschließlich ich! War ja auch nicht zu erwarten, da Sie PAs ihrer Kollegen Tönjes und (bezeichnenderweise Horst Gräbner!) sogar wieder herstellen und die Seite dann sogar schützen (siehe Benutzer Diskussion:Kein Einstein/Archiv/2018-1#Ihr Revert).
Auch wenn Sie sich großzügig bereit erklären, mich für eine SG-Anfrage zu entsperren, werde ich Sie damit nicht belasten, weil dies auch zu früh wäre. Als Admin wird hoffentlich Ihnen der grüne Kasten ganz oben auf WP:SG/A bekannt sein, der lautet „Bitte beachte, dass das Schiedsgericht die letzte Instanz ist, die angerufen werden kann. Anfragen können daher abgelehnt werden, wenn deutlich wird, dass die übrigen Instanzen nicht ausreichend ausgeschöpft wurden.“ Auf Ihre Falle werde ich daher sicher nicht hineintappen! --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 02:00, 28. Feb. 2019 (CET)[Beantworten]

Ich danke für die Verlinkung von Benutzer:Elian/Admins. Ihr Name hallte noch nach, als ich hier in der de-WP meine ersten Schritte machte, aber echte Berührungspunkte hatte ich nicht mit ihr. Auf dieser Seite hat sie viel richtiges gesagt, auch „Admins mit gutem Urteilsvermögen machen schon genug Fehler“ trifft natürlich zu - der Rest ohnehin.
Es ist leider eine der großen Wahrheiten über "Kommunikation" als solche, dass jeglicher Versuch, die eigene Meinung auszudrücken, immer durch den Filter der Deutung des Empfängers muss. Und da habe ich wenig Hoffnung, bei Ihnen so durchzudringen, wie ich es will. Daher nur wenige Aspekte, herausgegriffen aus dem Vielen, was es zu sagen gäbe: Ich sehe Sie keineswegs als rechtlosen Outlaw oder Querulant, bei dem ich andere Maßstäbe anwende(n will - ich behaupte nicht, fehlerfrei zu sein). Stattdessen stelle ich bei Ihnen eine sehr ausgeprägte Neigung fest, alles in dem Sinn zu interpretieren, dass es in dieses Wahrnehmungsschema passt. Weder habe ich irgendeinen Willen, irgendjemanden zu rächen, noch will ich mich hinter jemandem verstecken, nur weil ich dessen Ausführungen als rundum richtig und passend ansehe und gehofft habe, dass Sie dessen Kritik eher annehmen können als eine "nur" von mir. Wenn Sie einerseits sagen „Betreffend der Wahl(ver)fälschung werde ich das SG zur Prüfung aufrufen“ und mir nun andererseits unterstellen, dass ich den Hinweis auf Entsperrmöglichkeit dafür als Falle platziert habe, dann geht das nur mit einem höhen Maß an ABF zusammen. Offenkundig trauen Sie mir eine solche bewusste Gemeinheit zu - und dann ist jede Antwort von mir eigentlich schon vergeblich.
Um ein Bild zu bemühen: Sie mögen von den jeweiligen Schiedsrichtern auf dem Platz so wenig halten, wie Sie wollen. Aber wenn ein Pfiff ertönt ist es wenig sinnvoll, einfach weiter in Richtung des gegnerischen Tors zu stürmen, weil man ja Recht hat. Das meine ich natürlich nicht im Sinne von "oben und unten" oder von "Gehorsam" oder sonstigen ganz unpassenden Schubladen - das hat einfach mit den sinnvollen Spielregeln zwischen Menschen auf Augenhöhe zu tun. Ich verstehe den von Ihnen kritisierten Satz von AFBorchert (10:15) genau so - und in seinem für mich sehr zutreffenden Edit am 26. Feb. 2019, 22:11 betont er, dass Sie überhaupt die Situation in genau der Art eskalieren, die Sie selbst kritisieren. Vor allem die spürbare Verachtung macht mir hier zu schaffen - Sie fordern doch selbst und zu Recht ein, fair und als Mensch behandelt zu werden. Und da wäre ich dann doch bei der Begründung von Rax gelandet - ja, das ist ein untragbarer Versuch der aggesssiven Diskreditierung von Mitarbeitern gewesen.
PS: Schade übrigens, dass die persönliche Begegnung nicht klappt. Wenn überhaupt, dann sehe ich im direkten Gespräch eine Chance auf ein aufeinanderzugehen. Kein Einstein (Diskussion) 15:59, 28. Feb. 2019 (CET)[Beantworten]

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2019-08-13T11:13:15+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 13:13, 13. Aug. 2019 (CEST)[Beantworten]

Sperrprüfung[Quelltext bearbeiten]

Hallo Benutzer:Der-Wir-Ing Sperrprüfung für Ihre skandalöse Sperre erwünscht. Sofort! --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 00:01, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]

Skandalöse Sperre wurde zwecks SP aufgehoben. --Der-Wir-Ing(„DWI“)(Disk) 00:09, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]
@Der-Wir-Ing: Traurig! Sie können auch hier nicht korrekt handeln, denn Sie haben meine Sperre zwecks SP aufgehoben und nicht den Benutzer Skandalöse Sperre. Ist aber nach Ihrem Fehlurteil fast nicht anders zu erwarten. Über die SP brauche ich Sie ja hoffentlich nicht extra zu informieren. --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 01:03, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]

 Info: Hier der Link zur Sperrprüfung. --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 01:03, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]

Bilderabtausch[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy!

Steigern Sie sich nicht in Bilderkriege mit Kenny McFly oder XaviYuahanda hinein. Damit schaden Sie sich selbst und erreichen doch nichts. Glauben Sie, dass eine Belehrung dieser Benutzer Früchte trägt? Es wäre doch viel deeskalativer gewesen, hätten Sie Ihre Bearbeitung damit begründet, dass Ihr Bild professioneller ist (höhere Auflösung, besserer Hintergrund, mit gutem Objektiv aufgenommen). Das Zeitargument der Gegenpartei hätte man gut entkräften können: Zwischen August 2018 und Feber 2019 liegen doch nur sechs Monate. Ihre Bearbeitung wirkt auf alle Beteiligten so, als wollten Sie lediglich provozieren, was insbesondere durch die Bemerkung über Kenny McFlys Alter auch deutlich wird. Das haben Sie doch noch nicht nötig! Wie Sie sehen, haben Sie sich eine Sperre eingehandelt, die absolut vertretbar ist. Das musste doch nicht sein. Oder wollen Sie sich selbst schaden? Vielleicht sollten Sie sich erst einmal wieder auf Commons konzentrieren?

Einer Ihrer Unterstützer 80.121.86.21 02:03, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]

Hallo IP! Mehrere PAs entfernt. --Zollernalb (Diskussion) 10:55, 1. Okt. 2019 (CEST) Grüße --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 02:40, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]
Lass deine Bilder einfach von jemandem anderem einfügen und tut dir den Stress in de:Wikipedia nicht mehr an. Oder füge deine Bilder nur noch in fremdsprachigen Wikipediaartikeln ein. Sonst hast du bestimnmte Benutzer ständig an der Backe. --91.20.0.84 08:38, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]
Hallo IP! Gäbe es eine Möglichkeit, Bilder nach commons hochzuladen, die eine Verwendung in der de-WP ausschließen, hätte ich diese schon längst gewählt. --STE In memoriam Benutzer:Dschungelfan!Wikipedia und Moral! 13:16, 2. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2019-10-01T00:52:32+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 02:52, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]

Hallo Steindy, ich habe wegen deiner weiteren PAs auf deiner eigenen Disk deine Sperre um einen Tag verlängert und dir in entsprechender Länge auch das Schreibrecht hier entzogen. Grüße --Zollernalb (Diskussion) 11:27, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]

Und hast dabei eindrucksvoll bestätigt was ich auf der VM-Seite schon angesprochen hatte: Der Provokateur bleibt unbehelligt, wie so oft halt.--Steigi1900 (Diskussion) 11:31, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]
Die Admin-Clique steht in Treue fest. PS: Falls Du eine SPP wünschst, schreib mir eine Mail. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 11:33, 1. Okt. 2019 (CEST)[Beantworten]

Benutzer:Steindy/Wikipedia:Administratoren/Probleme/Benutzersperrung durch die Admins Der-Wir-Ing, Toni Müller und Zollernalb[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy,
den LA auf die Seite Benutzer:Steindy/Wikipedia:Administratoren/Probleme/Benutzersperrung durch die Admins Der-Wir-Ing, Toni Müller und Zollernalb habe ich entfernt, da ich die Begründung nicht für stichhaltig halte und zudem solche LA auf Seiten im Benutzernamensraum durch unangemeldete Benutzer für eher arbeitsklimaschädlich halte. Nichtsdestotrotz vermute ich, dass die Seite nicht mehr benötigt wird, und würde einen SLA durch Sie selbst anregen. Ist aber nur ein unverbindlicher Vorschlag. -- Perrak (Disk) 21:32, 20. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]

@Perrak: Vielen Dank! Da gibt es auch nichts zu löschen, daher auch für mich keinen Grund, selbst einen SLA zu setzen. Wie lange ich für die Vorbereitung eines APs brauche, bleibt wohl mir selbst überlassen, oder kennen Sie eine Regel dazu? Übrigens: Noch besser wäre es gewesen, Benutzerin M-J für ihren Missbrauch zu sperren. Grüße --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 17:10, 22. Mär. 2020 (CET)
So einfach solltest Du es Dir nicht machen. Wenn Du länger brauchst (und das ist nach sechs Monaten offenkundig der Fall), verlagere Deine Notizen bitte nach offline. Auch ich werde jeden SLA, der darauf gesetzt würde, instantan ausführen. Das SG war eindeutig in dieser Sache. --He3nry Disk. 20:09, 22. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
@He3nry, angesichts der Tatsache, das sich im Grunde niemand für die Seite interessiert ist das was du machst reines Muskelspielen und Demütigung. Und noch schlimmer ... das ist dir noch nicht einmal bewusst. --SummerStreichelnNoteAm 21.03.2019 rettete WMDE die Welt • 21:36, 22. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
@Summer ... hier!: genau das macht manche unserer Admins so sympathisch. Mit dem bei Admins so beliebten Faustrecht kann man ohnehin keine Probleme lösen und auch nicht vertuschen. --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 22:59, 22. Mär. 2020 (CET)
@Summer: Angesichts der Tatsache, dass sich im Grunde niemand für die Seite interessiert, kann der Pranger auch weg, denn was anderes soll es sein, als dass Steindy ein bisschen auf Admins rumprügeln möchte - sonst tut er auch nichts anderes. @Steindy: Ich sehe nicht ein, warum man Dein Dauergeprügel auf Mituser, die hier wie die meisten anderen (Du offensichtlich nicht oder nicht mehr) nur an einer Enzykopädieerstellung mitarbeiten, tolerieren muss. Da wirst Du schon ein bisschen Kontra aushalten müssen. (Ach ja und auch dieser Widerspruch gegen Dein ungefiltertes Herumstänkern kam wieder von jemandem mit Sysop-Rechten im System. Ich sehe den User Steindy schon wieder durch Adminmacht am Boden geknebelt legen ...) --He3nry Disk. 06:59, 23. Mär. 2020 (CET) Anmerkung: Gefettet und hervorgehoben durch mich. Damit es auch Benutzer die markAdmins nicht eingeschaltet haben und IPs verstehen, He3nry ist nicht nur Admin der de-WP, sondern seit 2017 auch Oversighter, also mit besonderen (höheren) Funktionen ausgestattet. --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 19:43, 24. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
Wie wäre es, He3nry, wenn Du einfach mal den Hintergrund dieses AP betrachtest, anstatt hier rumzutönen, wie böse dieser Steindy doch wieder ist? Auslöser dieser ganzen Geschichte war der unsinnige Bildertausch seitens XaviYuahanda, der das bessere Foto von Steindy durch ein eigenes, qualitativ schlechteres Foto ersetzt hat. Angesichts der Vorgeschichte zwischen beiden Benutzern kann man das allein schon als Provokation auffassen. Steindy hat dann das bessere Foto wieder reingesetzt und nur wenige Minuten später kam Kenny McFly, der mit dem österreichischen Fußball eigentlich nichts zu tun hat, und hat Steindys Bearbeitung rückgängig gemacht. Aus Kennys Zeit als Admin hat sich zwischen Kenny McFly und Steindy ein ebenfalls angespanntes Verhältnis ergeben. Somit hatten zwei Benutzer, die ganz genau gewusst hatten, dass Steindy leicht reizbar ist, ihn offenbar ganz gezielt provoziert. Leider hatte sich Steindy provozieren lassen, aber am Ende kam es wie so oft: Steindy wurde gesperrt und die Provokateure kamen völlig ungeschoren davon und wurden nicht einmal administrativ angesprochen. Das ist nämlich der Hintergrund der ganzen Geschichte. Das AP hat mit "Pranger" also nichts zu tun. Nur bist Du, He3nry, leider ebenso zu bequem die ganze Sache mal in ihrer Gesamtheit zu betrachten wie die in dieser Angelegenheit tätigen drei im AP erwähnten Admins. Steindy will gewiss nicht auf Admins rumprügeln, weil es ihm so viel Spaß macht, vielmehr ist der Hintergrund des AP, dass er sich von ihnen ungerecht behandelt fühlt - und auch ungerecht behandelt worden ist. Es war ja nicht die erste gezielte Provokation gewesen, bei der Steindy gesperrt worden ist und der Provokateur nicht einmal ermahnt worden ist.--Steigi1900 (Diskussion) 12:35, 23. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
@Benutzer:He3nry, ich bin weiß Gott kein Freund sämtlicher Auftritte von Steindy. Allein die Formatierung dieser Seite die selbst dem Lesen abträglich ist geht mir auf den Wecker. Und man kann sicher vieles andere an Steindy kritisieren. Auf der Haben-Seite von Steindy stehen ganz sicher sein hochqulitativen Fotos. Die sind zweifelsfrei super.
Ich habe mich eingehend mit den Ereignissen im Sep./Okt. 2019 rund um Steindy befasst. Was ihm da widerfahren ist, ist schlicht großes Unrecht. Das ist auch recht Einfach erklärbar: jemand wie Steindy hat einen schlechten Stand, er hat viele Gegner und wenn da Aktionen Hand in Hand gegen ihn laufen, dann denken die allermeisten „wird schon passen“. Passt aber nicht! Man muss eben nur genau hinsehen.
Zu deinem Prangerseitenvorwurf: die Seite bekäme erst dann Prangerseitencharakter, wenn sie von Steindy aktiv verlinkt bzw. sonstwie beworben würde. Ein Blick auf special:linkliste/Benutzer:Steindy/Wikipedia:Administratoren/Probleme/Benutzersperrung durch die Admins Der-Wir-Ing, Toni Müller und Zollernalb zeigt, das die vorhandenen Links von Leuten gesetzt wurden, die sicher nicht zu Steindys Freunden zählen. Außerdem sind einige Links breits in Archiven versenkt. Nebenbei ist die Seite auch deshalb kaum erreichbar, weil die Seite Benutzer:Steindy ein Rotlink ist (mich ganz persönlich nervern nebenbei auch solche Rotlinks).
Ich halte es auch nicht für sehr geschickt einen AP-Antrag öffentlich sichtbar vorzubereiten. Ich halte es auch für wahrscheinlich, das Steindy niemand hinter den Ofen hervorlocken wird wenn er den Antrag denn stellt - so gut wie niemand wird sich für Ergeinisse von anno Tobak interessieren. Aber aber ist schlicht Steindy eigenes Bier, wie er das bewerkstellig. Niemand hat das Recht im da rein zu reden. Und wer es trotzdem tun will soll es per Mail machen - exakt dafür ist Mail da.
Und ein wort zur Pyschologie: das Löschen der Seite kann nur einen erniedrigenden Effekt haben. Eine Notwendigkeit zum löschen steht außer Frage - Prangeeffekt existiert nicht. Es gibt noch nicht mal schwache Gründe die faktisch unauffindbare Seite zu löschen. Warum bitte bestehst du dann auf den erniedrigenden Effekt. Ich hoffe es ist nicht der zu erwartende postive psychologische Effekt, nämliche der kurze Freudentaumel seiner Gegner, auf den du setzt.
Während ich dies schrieb hat Verum einiges an deinem Beitrag verändert. Mein Ding ist das nicht! Ich denke in der Tat wir sollten alle deutliche Worte aushalten. Und über die Psycholigie solcher Löschungen könnte man auch viele sagen.--SummerStreichelnNoteAm 21.03.2019 rettete WMDE die Welt • 13:59, 23. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
>>>Beitrag des hier unerwünschten Benutzers Toni entfernt. Ihr habt eigene Diskussionsseiten.<<< --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 18:14, 23. Mär. 2020 (CET)
Nun ja, wenigstens befasst sich Summer mit dem Hintergrund dessen, was damals tatsächlich vorgefallen ist. Andere waren (und sind) ja leider zu bequem dazu.--Steigi1900 (Diskussion) 16:12, 23. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2020-03-23T18:28:24+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 19:28, 23. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]

Lass es doch, Steindy, natürlich war die Entfernung von Itti unsinnig und völlig überflüssig, aber dagegen vorzugehen klappt sowieso nicht, damit bietest Du nur Leuten wieder eine Plattform um gegen Dich auszuteilen.--Steigi1900 (Diskussion) 19:33, 23. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
@Steigi1900: Itti wurde von meiner Zurücksetzung informiert [9] und hatte dies zur Kenntnis genommen [10]. Dass der betroffene Admin Benutzer:Toni Müller dort editwar betreibt spricht für sich. Warten wir ab, wer gegen wen austeilt. Mich kotzt es einfach nur mehr an, wie sich manche Admins hier verhalten. --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 19:46, 23. Mär. 2020 (CET)
Itti macht vieles richtig und gut, aber die einseitige VM-Abarbeitung, das überflüssige Entfernen der Diskussionsbeiträge und dann noch diese teils zynischen Antworten auf ihrer Diskussionsseite waren leider völlig daneben. Und über He3nry müssen wir hier gar nicht reden, sein Auftritt hier auf Deiner Seite war einfach unterirdisch. Und dass dann bestimmte Herrschaften nur darauf warten eine VM gegen Dich zu starten ist auch nicht sonderlich überraschend, man sollte ihnen einfach möglichst keine Munition dazu liefern.--Steigi1900 (Diskussion) 20:06, 23. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
Selbst wenn ich nichts schreibe, werden manche Admins/Benutzer – namentlich in diesem Fall Toni Müller, Der-Wir-Ing, Sophinarius, He3nry, Björn Hagemann, Stefan64, aber auch Chaddy und die liebenswürdige M-J (oder wie sie jetzt heißt Mirji) – auf mir herumtrampeln und versuchen, mich weiter zu provozieren. Man braucht sich nur Wikipedia:Administratoren/Notizen/Archiv/2020/03#SLA in fremden BNR anzusehen. Dort fand es übrigens niemand für notwendig, mich als Betroffenen, in die Diskussion mit einzubeziehen. Ich hatte diese Diskussion leider erst mitbekommen, als Perrak mir mitteilte, dass er den Löschantrag über die Seite Benutzer:Steindy/Wikipedia:Administratoren/Probleme/Benutzersperrung durch die Admins Der-Wir-Ing, Toni Müller und Zollernalb abgelehnt hatte. --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 20:27, 23. Mär. 2020 (CET)
Irgendwie doch recht peinlich, wie sich da manche Leute eine uralte Entscheidung des Schiedsgerichts in einer völlig anderen Angelegenheit als Bestätigung ihrer eigenen Sichtweise zurechtdeuten. Und wie sich diese M-J ihr Hinterhergerenne schönzureden versucht. Angenehm aber die besonnenen Beiträge von Emergency doc und die treffenden Analysen von Brodkey65 und Summer. Ja, und dass man über den Betroffenen redet und nicht mit ihm ist irgendwie bezeichnend für dieses Projekt.--Steigi1900 (Diskussion) 00:04, 24. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
Es tut mir für Emergency doc aufrichtig leid, dass er für seine korrekte Entscheidung noch verbale Prügel seiner A-Kollegen einstecken musste. Die Meinungen der Benutzer Brodkey65 und besonders Summer ... hier! kratzen hier ohnehin niemanden, denn diese sind, ebenso wie ich, von Admins gebrandmarkte Outlaws. Dass einige Admins die Sachverhalte immer so drehen, wie es ihnen gerade in den Kram passt, ist gelebte Realität. Charakter Fremdanzeige!!! Aber weiß Du, was mich am meisten betroffen macht? Ich gehöre zu der Gruppe der Höchstgefährdeten der Corona-Pandemie, aber ich habe vor Corona weniger Angst, als in Wikipedia zu gehen. Bei dieser Gewaltbereitschaft möchte ich gar nicht wissen, wie es bei manchen daheim zugeht, obwohl wir erst am Anfang der Krise sind. Wie wird das erst in ein oder zwei Wochen oder gar in einem Monat sein? Manche scheinen den Schuss noch immer nicht gehört zu haben. Du kannst sicher sein, dass ich betreffend der Sperre eine Sperrpüfung einleiten werde und bin schon gespannt, von wem und mit welcher Begründung diese abgewimmelt wird. Diese wird dann die Grundlage für das nachfolgende AP. Auch das SG kann bereits beginnen, mitzulesen. Beispielsweise @Arabsalam, Regiomontanus, Falten-Jura, Luke081515, Sophie Elisabeth:, um einige vorab zu informieren.
Ich betone daher nochmals: Mich kotzt es einfach nur mehr an, wie charakterlos sich manche Admins hier verhalten. Oder glaubt jemand ernsthaft, dass ich mich dadurch gefügig machen lasse? Das Gegenteil ist der Fall, denn es ist höchste Zeit, diesen Saustall des administrativen Houndings und der administrativen Willkür endlich aufzuräumen! Grüße --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 01:09, 24. Mär. 2020 (CET)
Nun ja, aber was sollen Sperrprüfung und AP schon groß bewirken? Beides wird dann eh irgendein Admin nach ein paar Minuten schließen und feststellen dass alles ganz toll war was vorher entschieden worden war. Erreichen kann man da nichts.--Steigi1900 (Diskussion) 02:06, 24. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2020-03-24T15:47:37+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 16:47, 24. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]

Steindy, lass doch gut sein. Da haben eben drei Admins gleichzeitig in die Tasten gehauen und wollten ihren Beitrag halt noch unbedingt abspeichern. Sollen sie halt. Sieh es gelassen. Die peinliche VM von diesem A.Savin wurde sofort abgeschmettert und gut ist es. Ein BK wird ja üblicherweise auch von normalen Benutzern akzeptiert und nicht entfernt.--Steigi1900 (Diskussion) 20:51, 24. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
@Steigi1900: Die AAF hatte einen guten Grund und rein "zufällig" war der Anlassgeber ein gewisser Björn Hagemann: Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2020/03/10#Benutzer:M-J (erl.). Die angeblich "Benutzerin" heißt jetzt übrigens nicht mehr M-J, sondern Mirji. Die Umbenennung erfolgte übrigens auf Meta zum Verwischen der Spuren. Grüße --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 21:30, 24. Mär. 2020 (CET)
Guten Abend, Steindy! Ich möchte mich dem Kollegen Steigi1900 anschließen. Laß es einfach gut sein. Letztendlich ist das doch ein peinliches Gestrampel der Admin-Clique. Und das Spektrum geht da von jugendlicher Unbedarfheit, über technokratische Kaltherzigkeit bis hin zur Perfidie. Die sind insg. absolut hilflos, im Umgang mit Leuten wie Dir und mir. Ich wünsch' Dir viel Gesunheit. Mir geht's noch gut. MfG, --Brodkey65|...„Am Ende muß Glück sein.“ 21:38, 24. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]
@Brodkey65: Nur wird dieses peinliche Gestrampel auf meinem Rücken geführt. Und He3nry ist gewiss kein jugendlich Unbedarfter, sondern einer, der ganz genau weiß, was er macht; Für den trifft eher zweiteres zu. Der hat nicht einmal so viel Anstand, sich aus dieser AAF herauszuhalten, was durch diese Löschungen "EOD" und "anscheinend sprechen hier alle außer Steindy chinesisch ..." belegbar ist. Er muss einfach fest weiter provozieren. Auch die ach so nette Itti provoziert auf WD:VM#Die seltsame neue Welt fest weiter und verbreitet Unwahrheiten über mich, ganz abgesehen von ihren großartigen psychologischen Fähigkeiten. Aber jetzt, wo ich für diese Seite gesperrt bin, lässt es sich ja gut über mich herziehen.
Ich habe trotz meines Gefährdungspotenzials (Alter + Raucher) eigentlich wenig Angst, da sich bei uns alle höchst diszipliniert verhalten. Wir wohnen in unsrem Haus im Erdgeschoss. Tochter, Schwiegersohn und Enkel im zweiten Stock mit getrenntem Eingang, der zweite Enkel im Gästehaus. Der Sohn wohnt mit seiner Frau und den beiden Kindern in einem eigenen Haus. Da muss man sich eben an das Besuchsverbot halten, wenn es auch weh tut. Wesentlich mehr Ängste habe ich, wenn ich Wikipedia aufmache, da der Terror (ja Terror!!!) fast nicht mehr auszuhalten ist. Und diesem ist man schutzlos ausgeliefert. Schön langsam, aber sicher, geht diese Dreckwerferei an meine Substanz. Da habe ich heute erst um ca. 19:00 Uhr Wikipedia aufgemacht und was springt mir ins Gesicht, die missbräuchliche VM von A.Savin, die geradezu selbstverständlich abgewimmelt wird.
Auch Dir wünsche ich jedenfalls beste Gesundheit! --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 22:17, 24. Mär. 2020 (CET)

Was ihr immer seit Jahren nicht versteht ist, dass ihr Teil des Problems seit. Durch eure sehr gute Arbeit füttert ihr seit Jahren genau das System, dass ihr regelmäßig kritisiert - und nicht im Geringsten verbessert habt mit eurer Kritik. Es wird sich nichts ändern, solange das System Wikipedia so läuft. Auch eure wertvolle Arbeit sorgt für ausreichend Artikel- und Bilderwachstum, die Spenden fließen, für Admins und Wikimedia Foundation läuft es also. Da kann man euer Genörgel locker ertragen, ihr liefert sowieso permanent Qualitätsarbeit. Zwischendurch gibt es halt mal Zwangspause um euch zu zeigen, wer hier das sagen hat, aber ohne dauerhaften Schaden für das Projekt. Das was ihr in der Pause erarbeitet liefert ihr sowieso danach wieder ab. --2003:EB:4F14:5000:88EA:3BB6:DDED:47F3 19:33, 25. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]

Hallo Steindy, ich glaube zu wissen, warum Sie in diesen Zeiten zur Zielscheibe werden: Sie sind gemäß modernem Narrativ ein "alter, weißer Mann". Dies trifft auch auf Brodkey65 zu. Linke (zu denen ich mich bis vor wenigen Monaten - leider? - auch zählte) spielen gerne Gruppen gegeneinander aus, obwohl gerade jetzt Solidarität mit ALLEN Menschen gefragt ist. Das sind die selben Menschen, die sich ernsthaft freuen, wenn unliebsame Poltiker (meistens konservativ, christlich und männlich) am Virus erkranken! Echte Linke machen keine Unterschiede zwischen Herkunft, Alter und Geschlecht. Zumindest predigen sie das immer. Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht. Mein Standpunkt? Erinnern Sie sich an die Aussagen Wilhelm II: "Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche". Okay, vielleicht könnte man das Wort Deutsche durch Mitbürger ersetzen. Aber ansonsten ist es widerlich, diese Krise politisch zu missbrauchen. Ziehen wir ALLE an einem Strang! Ich wünsche Ihnen und auch Brodkey65, Ihren Angehörigen alles erdenklich Gute! 94.134.89.68 15:01, 27. Mär. 2020 (CET)[Beantworten]

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2020-04-04T21:26:02+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 23:26, 4. Apr. 2020 (CEST)[Beantworten]

Stop. 1 Woche Pause. Du kannst sie nutzen, oder nicht. Gruß --Itti 23:50, 4. Apr. 2020 (CEST)[Beantworten]

@Itti: Was wird mir von Ihrem Kollegen Neozoon vorgeworfen? Etwa dass ich "Happy Corona" geschrieben habe? Ist das auch schon ein PA? Ich bin jedenfalls nicht schuld daran, wenn Neozoon mangelnde Deutsch-Kenntnisse hat. Eine Grußformel sieht jedenfalls anders aus. Dass die de-WP nach dieser Aktion von Grand-Duc vom Corona-Virus befallen sein muss, brauche wohl nicht extra erwähnen. Dazu: Ist dies ärger, als wenn ein Admin der de-WP einen anderen Benutzer als "Hund" bezeichnet? Ich brauche Sie wohl nicht dazu auffordern, dass ich eine Prüfung meiner Sperre wünsche. Apropos: Wie Sie wissen, wünsche ich von Ihnen nicht per Du angesprochen werden. Dies erachte ich als Verstoß gegen WP:WQ. --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 00:35, 5. Apr. 2020 (CEST)

Hallo Steindy, ich habe deinen Account zur Einleitung einer Sperrprüfung freigegeben. Groetjes --Neozoon (Diskussion) 00:40, 5. Apr. 2020 (CEST)[Beantworten]

Moin, Neozoon, hat dich freigegeben. Prima. Stelle deine Anfrage und gut. Du oder Sie. Wenn es keine anderen Probleme gibt, ist es eigentlich fantastisch. Beste Grüße --Itti 00:51, 5. Apr. 2020 (CEST)[Beantworten]

Sperrprüfung dazu[Quelltext bearbeiten]

[11] [12]
Steindy  (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • SBL-Log • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) wurde gesperrt von Itti (Diskussion ▪ Beiträge ▪ Sperr-Logbuch ▪ Löschungen ▪ Seitenschutz ▪ Benutzersperren ▪ MediaWiki ▪ Importe ▪ Admin-Info ▪ Wiederwahlseite).
Itti ist durch das neuerliche und penetrante Aufschlagen im "per Du Modus", das ich als Verstoß gegen WP:WQ erachte, auf meiner BD-Seite informiert [13].
Ich wurde gestern um 23:54 Uhr nach dieser VM von Admin Neozoon von Itti für eine Woche in der gesamten de-WP gesperrt, weil ich auf der BD-Seite von Felistoria im Rahmen eine Nachricht "Happy Corona" geschrieben hatte [14]. Die Nachricht bezog sich darauf, dass Felistoria einen Post von mir, den ich während des Schließens des Threads zur skandalösen Sperre von Benutzer:Summer ... hier! und der skandalösen Bezeichnung von Benutzer Summer ... hier! als "Hund" (siehe Wikipedia:Administratoren/Notizen#Info zur Sperrung eines Accounts, erste Diskussion) geschrieben hatte, in "bewährter" Manier entfernte [15]. Der Ausdruck bezog sich darauf, dass die de-WP ganz offensichtlich vom Covid-19-Virus befallen sein muss, wenn dieser Skandal um Admin Grand-Duc einfach unter den Teppich gekehrt wird. Zur Info jener Admins, die sich fleißig weggeduckt haben: # 31. März 2020, # 1. April 2020, # 2. April 2020, # 2. April 2020 und # 4. April 2020. Dafür, dass Neozoon möglicherweise mangelhafte Deutsch-Kenntnisse hat und dies als Grußformel auslegte, kann ich nichts. Die hoch gebildete Itti sollte aber schon wissen, wie eine Grußformel aussieht. Nur depperte Benutzer (Outlaws) wie ich müssen zur Räson gebracht werden; Notfalls mit Unterstellungen. Mir ist schon klar, dass Admins alles dürfen, daher darf Logograph seit mittlerweile 23. März(!) folgenlos Sperrbegründungen mit dem Wortlaut "begib dich bitte in Quarantäne" schreiben, also eine Covid-19-Infektion unterstellen [16]. Ich fordere daher, dass meine Sperre mit entsprechendem Vermerk im Sperrlogbuch aufgehoben wird. Auf eine Entschuldigung durch Itti oder Neozoon verzichte ich ausdrücklich! --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 02:28, 5. Apr. 2020 (CEST)
@Summer ... hier!, Elop, SlartibErtfass der bertige, Amberg, Mautpreller: Zur Kenntnis

Ergebnis der Sperrprüfung[Quelltext bearbeiten]

Ich darf den Admins versichern, dass ich trotz der administrativen Folter nicht mundtot machen lasse!
(Danke Ralf für das Tolle Bild. Besser kann man die wikipedianische Unkultur kaum ausdrücken...)

Sperre geprüft. Lag im Ermessen der entscheidenden Admins. --Der-Wir-Ing („DWI“) (Disk) 03:59, 5. Apr. 2020 (CEST)[Beantworten]

Die Prüfung, die in Rekordzeit durch den mir gegenüber höchst befangenen Admin erfolgte – siehe dazu vorbereitetes AP Benutzer:Steindy/Wikipedia:Administratoren/Probleme/Benutzersperrung durch die Admins Der-Wir-Ing, Toni Müller und Zollernalb und siehe Benutzer Diskussion:Summer ... hier!#Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2019-10-01T00:20:05+00:00) – muss bei der in Rekordzeit vorgenommenen "Prüfung" wohl sehr sorgsam umgegangen sein. Er schrieb ja auch "im Ermessen der entscheidenden Admins" – welcher Admin neben Itti hat mich denn noch gesperrt? Der-Wir-Ing hätte ebenso gut "geh scheißen" oder das Götz-Zitat schreiben können, das Ergebnis wäre das Gleiche gewesen. Auffällig ist, dass sich dabei immer wieder Admins mit gesperrter Wiederwahlseite hervor tun. --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 10:49, 5. Apr. 2020 (CEST)
Über den Fortgang (nächste Stufe AP) wird an dieser Stelle weiter berichtet. --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 11:33, 5. Apr. 2020 (CEST)
Ich habe etwa eine Stunde gebraucht für die Prüfung dieser Sperre. Und ich habe länger darüber nachgedacht dich zu entsperren und nach einer nachvollziehbaren Begründung gesucht, aber keine gefunden. Die einzige brauchbare Verteidigung die von dir kam (war ein Missverständnis) kombinierst du mit Beleidigungen gegenüber anderen Benutzern. Sorry, so nicht. --Der-Wir-Ing („DWI“) (Disk) 12:04, 5. Apr. 2020 (CEST)[Beantworten]
Sie haben nachgedacht? Unglaublich phantastisch! Etwa so, wie bei meiner Sperre vom 30. Sep. 2019 (siehe zweiter Absatz)? Sorry, dann muss es mit Ihrem Denken wahrlich nicht weit her sein. Wo waren denn die Beleidigungen in der SP gegenüber anderen Benutzern? Etwa darin, dass ich aufgezeigt habe, dass Logograph seit 23. März Benutzern und IPs empfiehlt, in Quarantäne zu gehen? Dann hätte dies auf WP:AN#Sperrbegründungen gar nicht diskutiert werden müssen.
Wie ich bereits etwas oberhalb geschrieben habe. Meine Familie und ich (zur höchsten Risikogruppe gehörend) haben kein Problem und keine Ängdtr mit Corona, weil wir uns an die geltenden Gebote halten und wir haben auch keinen Lagerkoller, weil in Haus und Garten genug zu tun ist und ich gut gefüllte Bibliothek mit Fachliteratur und Geschichtsbüchern habe. Ich habe aber mittlerweile höllische Angst, in wikipedia überhaupt einzusteigen, da man niemals weiß, welcher Gutmensch hinter der nächsten Ecke lauert und welche Gemeinheiten ausgebreitet werden und ich muss dabei zusätzlich vorsichtig sein, weil ich bereits einmal nicht meiner infiniten Sperre durch Ne discere cessa! (2014) eine schwere Erkrankung hatte, aufgrund der ich hoch heute mehrere Medikamente nehmen muss. Ich danke daher der ach so gutmütig vorbildlichen Itti, dem eskalierenden Neozoon und auch Ihnen, dass Sie sich eine Stunde um meine SP bemüht haben, dass es mir heute wieder einmal recht dreckig ging. Das war nach den letzten Tagen um den Skandal von Grand-Duc wieder der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Ich danke aber auch den großen Psychologen Rax, Xocolatl und vor allem Björn Hagemann, der ja aus seiner Vergangenheit reichlich Erfahrung hat, wie man Benutzer fertig macht, und die daher selbstverständlich ermächtigt sind, Gutachten über mich abzugeben. Es ist echt faszinierend, dass alle diese Admins Gedanken lesen können und daher das Privileg (einer Gruppe vorbehaltenes Recht) haben, die alleinige Wahrheit gepachtet haben. Dass diese alle qualifizierte Psychologen sind, versteht sich von selbst. Daher braucht man weder anlässlich der VM, noch anlässlich der Sperrprüfung nachfragen, wie ich es vielleicht gemeint haben könnte. Wie groß muss der Hass (ja Hass!!!) auf einen Benutzer sein, um derart infam vorzugehen? Und das in einem Projekt, für das ich mir früher den Arsch aufgerissen habe, für das ich tausende(!) Kilometer fotografieren gefahren bin, ohne jemals auch nur einen Cent an Fahrtkosten und/oder Diäten kassiert zu haben. Ihr solltet euch für euren Charakter bis in den Arsch hinein schämen!!!
Nun speziell zu Ihnen, werter Herr Vorbild-Admin: Macht es Ihnen wirklich Spaß, mich zu hounden und zu mobben? Macht es Ihnen Spaß, mich fertig zu machen? Allein, dass Sie mich neuerlich "per Du" ansprechen, obwohl Sie wissen, dass ich mir das verbitte, zeigt schon, dass Sie keinen Charakter haben und auf weitere Provokationen aus sind; Gilt übrigens auch für Itti (siehe oberhalb). Ich sagen Ihnen daher unmissverständlich: Ich möchte mit Ihnen weder hier, noch an andere Stelle in der Corona verseuchten WP nichts mehr zu tun haben. Schlagen Sie daher nicht mehr auf meiner BD-Seite auf.
A.Savin dürfen Sie gerne für seinen PA in der VM ("...Manche Leute ... haben halt zu beschränkten Horizont...") ein Dankeschön senden. Sowas liest sich im Archiv immer gut.
Übrigens auch Gratulation zu Ihrer heutigen infiniten Sperre von Jack User. Sie waren ja heute Nacht wahrlich in Hochform!
Und jetzt kann gerne jede(r) der Genannten neuerlich zu VM rennen. --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 22:38, 5. Apr. 2020 (CEST)
@Elop, SlartibErtfass der bertige, Amberg, Mautpreller, Steigi1900: @Brodkey65:
Guten Abend STE, da Sie mich gerufen (angepingt) haben, antworte ich gern: Ich weiß nicht, ob die anderen von Ihnen genannten Benutzer/innen sich bei der Sperrprüfung als "Psychologen" geriert haben, ich habe nichts dergleichen gelesen (von "Hass" schon gar nichts), aber ich habe vermutlich nicht alles gelesen.
Sehr sicher bin ich mir aber, dass ich selbst nicht psychologisiert habe, sondern nur festgestellt habe, dass
(1)Ihre Wortwahl, die zur Sperre führte, schlicht nicht geeignet war, weil sie als persönlicher Angriff verstanden werden konnte, und dass
(2)bei einer Sperrprüfung erwartet werden kann, dass Sie sich dessen auch bewusst sind und die Wortwahl bedauern.
Ich mache außerdem darauf aufmerksam, dass auch der oben zuletzt von Ihnen getextete Absatz (22:38, 5. Apr. 2020) wieder die Grenzen des normalen Umgangs deutlich überschreitet ("dann muss es mit Ihrem Denken wahrlich nicht weit her sein", "eskalierenden Neozoon", "reichlich Erfahrung hat, wie man Benutzer fertig macht", "derart infam vorzugehen", "Ihr solltet euch für euren Charakter bis in den Arsch hinein schämen", "Spaß, mich zu hounden und zu mobben", "zeigt schon, dass Sie keinen Charakter haben/Gilt übrigens auch für"), das ist so nicht akzeptabel.
Bitte(!!) gehen Sie anders vor, auch wenn Sie Kritik üben möchten und auch wenn diese Kritik Ihnen berechtigt erscheint. Sollte Ihnen das nicht gelingen, werde ich diese Diskussionsseite für Beiträge für die Dauer Ihres Accountblocks sperren müssen. Bitte(!!) lassen Sie es nicht dazu kommen. Grüße --Rax post 23:18, 5. Apr. 2020 (CEST)[Beantworten]

HGW 🍻[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute! 🍾🎂🎁 --🚲 ɪᴇʙᴇʀᴛ (ᴅɪsᴋ✦) 11:19, 17. Mär. 2021 (CET)[Beantworten]

Hallo @P. W. Siebert:, vielen Dank für die netten Wünsche! Es ist kaum zu glauben und daher besonders erwähnenswert, aber Sie sind tatsächlich der Erste, der mir in den zehn(!) Jahren, seit ich auf der Geburtstagsliste stehe, zum Geburtstag gratuliert. Es dürfte auch wesentlich mehr Spaß machen, anderen Benutzern ins Gesicht zu spucken, diesen irgendwelche Grußformeln (siehe oberhalb) oder sonstige Dingen zu unterstellen, anstatt freundlich zu sein. Ich gehöre eben nicht irgendwelchen Cliquen an, die sich gegenseitig Bildchen, Bussis oder andere Dinge schicken. In dieser sektenähnlichen Gemeinschaft ist eigentlich kein Platz für mich, weshalb ich mich mittlerweile weitgehend zurückgezogen habe. Umso mehr haben mich Ihr Wünsche gefreut! Nette Grüße --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!SECHS Sperrlogeeinträge von 3 Projektschützern in nur 11 Stunden und 6 Minuten 14:51, 24. Mär. 2021 (CET)

Wikiläum[Quelltext bearbeiten]

Hiermit gratuliere ich
Steindy
zu 15 Jahren ehrenamtlicher Arbeit
im Dienst der Verbesserung unserer Enzyklopädie
und verleihe den
Wikipedia logo red.png
Wikiläums-Verdienstorden in Rubin
gez. Wolfgang Rieger (Diskussion) 09:22, 24. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]

Hallo Steindy! Am 24. September 2006, also vor genau 15 Jahren, hast Du hier zum ersten Mal editiert und daher gratuliere ich Dir heute zum fünfzehnjährigen Wikiläum. Seitdem hast Du über 42.000 Edits gemacht und 214 Artikel erstellt, wofür Dir heute einmal gedankt sei. Ich hoffe, dass Du weiter dabei bist und dabei bleibst und dass die Arbeit hier Dir vielleicht sogar Spaß macht. Beste Grüße, frohes Schaffen + bleib gesund -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 09:22, 24. Sep. 2021 (CEST) PS: Wenn Du es wünschst, kann Dir auch eine Wikiläums-Medaille zugeschickt werden. Details siehe hier.[Beantworten]

Trennungsauflage Firobuz[Quelltext bearbeiten]

Es wäre hilfreich, dass Du Dich auf WP:SPP einbringst. Es gibt den Wunsch (und mangels Widerspruch auch die Tendenz) die Bearbeitungssperre thematisch einzugrenzen, --He3nry Disk. 15:11, 7. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]

Hallo He3nry, mir geht es (aus vielleicht nachvollziehbaren Gründen) im Moment nicht gut. Ich werde jedoch bemüht sein, heute im Laufe des Tages zu antworten. Gruß --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!Wussten Sie schon, dass der Ausdruck "Happy Corona" eine Grußformel und ein PA sind? Näheres dazu auf meiner BD-Seite! 00:57, 8. Jan. 2022 (CET)
Hallo He3nry! Ich habe mich heute zwar bemüht, habe s aber dennoch nicht geschafft, meine Stellungnahme fertigzustellen. Leider lässt sich diese nicht mit zwei, drei Sätzen verfassen. Zu umfangreich fällt diese aus. Außerdem geht diese zu massiv an meine Substanz. Auch wenn, wie nicht anders zu erwarten, bereits einige provokante Kommentare kamen, muss ich weiter um Geduld bitten. Gru0 --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!Wussten Sie schon, dass der Ausdruck "Happy Corona" eine Grußformel und ein PA sind? Näheres dazu auf meiner BD-Seite! 01:12, 9. Jan. 2022 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2022-01-10T08:29:02+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 09:29, 10. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2022-01-10T10:53:11+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 11:53, 10. Jan. 2022 (CET)[Beantworten]

Fehlerhafte Nutzung von Vorlage:FN in Deinem Benutzerraum[Quelltext bearbeiten]

Hallo Steindy, ich habe bemerkt, dass Du in Benutzer:Steindy/Gemeinderatswahlen die Vorlage:FN einbindest und innerhalb des 1. Parameters ein geschütztes Leerzeichen benutzt (wie es bisher auf der Vorlagendoku empfohlen wurde). Das erzeugt aber leider einen defekten Link. Konkret kommt bei dir hinzu, dass das Leerzeichen in den drei Vorkommen vollkommen überflüssig ist, deshalb bitte das Leerzeichen von dort entfernen. — Speravir – 03:32, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]

Es ist schön wieviel Beachtung mein BNR findet… Nur zur Info: Das ist ein Platzhalter in meiner Vorlage, der dann, wenn er gebraucht wird, durch einen Text ersetzt wird. --STE Rekordhalter der de-WP in Sachen Sperren!Wussten Sie schon, dass der Ausdruck "Happy Corona" eine Grußformel und ein PA sind? Näheres dazu auf meiner BD-Seite! 10:54, 9. Mai 2022 (CEST)
Solange Du weißt, dass das &nbsp; zu einem Fehler führen wird, und dass Du es bei richtiger Nutzung jedes Mal sicher entfernen wirst, ist ja alles in Ordnung. Du würdest dir es aber sicher selber einfacher machen, es jetzt an den drei Stellen zu löschen. Wenn Du einmal zwei Fußnotenreferenzen hintereinander setzen willst, dann positioniere das geschützte Leerzeichen zwischen sie. — Speravir – 21:42, 9. Mai 2022 (CEST)[Beantworten]