Benutzer Diskussion:Tasma3197

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grüss dich, Tasma3197 und herzlich willkommen bei der Wikipedia.

Ich habe einige deiner Edits gesehen und vermute, dass du dein Fach beherrschst. Das freut mich besonders, da es kaum jemanden in der Wikipedia gibt, der sich mit Arbeitsstudium, REFA, Zeitstudien und so weiter auskennt. Bisher war ich ziemlich einsam in diesem Sektor. Es würde mich freuen, wenn wir unsere Aktivitäten etwas koordinieren könnten. Besonders hilfreich wäre es, wenn du einige meiner Artikel Gegenlesen würdest und mir helfen könntest, die Haken und Ösen zu entfernen.


Wenn du dich weiterhin in der Wikipedia engagieren möchstest, dann lies bitte bei Gelegenheit einmal Wie schreibe ich gute Artikel durch und beachte die Regeln zu Urheberrecht. Auch wäre es sehr nett, wenn du dich intensiv mit Quellenangaben beschäftigen könntest. Es ist leider so, dass nicht alles, was in diesem Gebiet geschrieben wird auch wirklich der Darstellung entspricht (wie du sicher schon festgestellt hast). Daher ist die Ankunft eines Fachmannes ja so willkomemn.

Zu guter Letzt: Viel Spass. Yotwen 17:25, 14. Mai 2007 (CEST)

Inhaltsverzeichnis

Kategorie[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, ich habe eine neue Kategorie eingeführt, die Kategorie:Arbeitsstudium. Wenn du Themengebiete bearbeitest, die im engeren Sinne in diese Kategorie fallen, dann würde ich es begrüssen, wenn du diese in die Kategorie eintragen würdest. Andererseits bist du natürlich eingeladen, die Kategorie als Sprungbrett zu nutzen. Ansonsten, vielen Dank. Es ist erfrischend in diesem Themengebiet etwas sinnvolles zu lesen. Yotwen 17:48, 4. Jun. 2007 (CEST)

Noch mehr Zeitarten[Bearbeiten]

die fehlen noch in unserer Sammlung

Auftragszeit
Belegungszeit
Rüstzeit (lass dich nicht in die Irre führen, da steht nur Rüsten dahinter
Betriebsmittelzeit

Weil ich noch in anderen Teichen fische, lass ich sie einmal bei dir stehen. Das ist zwar nicht besonders lieb, aber ich verspreche, dass ich da mithelfe. Yotwen 16:28, 15. Jun. 2007 (CEST)

Ps, Ich weiss nicht, ob der Nick Magoo schon vergeben ist, aber wenn du lieber als Magoo bekannt wirst, dann bitte einfach einen Administrator, deinen Nick samt deiner Edithistory zu verschieben. Yotwen 17:01, 15. Jun. 2007 (CEST)
Bearbeitungszeit schnellrepariert, aber noch nicht mit Quellen belegt
Nebenzeit
Vielleicht sollten wir den ganzen Themenkomplex in Zeitarten behandeln. Ich weiss genau, warum ich den REFA-Kram vor mir hergeschoben habe ;) Yotwen 09:28, 19. Jun. 2007 (CEST)

Gemach gemach. Noch wälze ich im Hinterkopf die Rüstzeit .. ;-) Tasma3197 09:34, 19. Jun. 2007 (CEST)


Einladung[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, du bist mir bei der Bearbeitung der Artikel im Bereich Arbeitsstudium aufgefallen.

Diese Artikel passen thematisch gut in den Rahmen des Portals „Wirtschaft“, dort habe ich dich aber noch nie gesehen.
Ich möchte Dich daher herzlich einladen, Dich und Deine Kenntnisse auch an dieser Stelle einzubringen. Ob als ambitionierter Stammautor oder als gelegentlicher Ansprechpartner – kompetente Mitarbeiter sind dort willkommen.
Vielleicht magst Du dich kurz vorstellen oder unsere zentrale Diskussionsseite in Deine Beobachtungsliste aufnehmen?

Crystal Clear app internet.png Portal:Wirtschaft
Einstiegsseite für Wirtschaftsthemen
Crystal Clear app file-manager.png Neue Artikel
Seite, um auf neue Artikel aufmerksam zu machen
Nuvola apps ksirc.png Portal Diskussion:Wirtschaft
Zentrale Diskussionsseite für Wirtschaftsthemen
Crystal Clear app kedit.png Fehlende Artikel
Artikel, die noch geschrieben werden müssen
Crystal Clear app Login Manager.png Mitarbeiter
Autoren, die Wirtschaftsthemen bearbeiten
Crystal Clear action run.png Artikelwartung
Artikel, bei denen noch Verbesserungsbedarf besteht
Gtk-dialog-info.svg Leitlinien
Einige Empfehlungen für wirtschaftsbezogene Artikel
Crystal Clear app klines.png Kategorienübersicht
Der Kategorienbaum zum Thema Wirtschaft

Ich würde mich freuen, bald wieder einen Beitrag von Dir zu lesen, bis dahin wünsche ich Dir viel Spaß in der Wikipedia, Yotwen 19:37, 25. Jun. 2007 (CEST)

REFA[Bearbeiten]

Grüss dich, Tasma3197. Danke für eine Bearbeitung des Artikels. Das war noch eine grosse Baustelle. Du hast im Fliesstext ein paar externe Weblinks eingestellt (MTM). Das ist eine der Sachen, die in Wikipedia nicht gerne gesehen werden. Im Text sollen nur Links zu Wikipedia-Artikeln stehen. Weblinks sollen nach WP:WEB - "Nur vom Feinsten" - dem Anwender die Möglichkeit geben, sich tiefer in die Materie einzuarbeiten. Sicher, die Deutsche MTM-Gesellschaft fehlt vollständig. In dem Falle ist ein Rotlink vielleicht genau die Aufforderung, die ein halbentschlossener, kompetenter Autor benötigt, einen Artikel zu schreiben. Ich komme mangels Kompetenz nicht in Frage (daher ja der Rotlink). Ich wäre dir verbunden, wenn du in Zukunft keine externen Links mehr im Fliesstext verwenden würdest. Wie du ja festgestellt hast ist nicht jeder, der hier Löschanträge stellt oder bewertet vom Fach, und manch einer entscheidet in Abwesenheit von Wissen einfach auch mal nach Formalien. Yotwen 19:25, 9. Jul. 2007 (CEST)

Okay - werde ich beherzigen. Ich finde übrigens du solltest Hauptzeit einstellen. Ich werde ihn dann verlinken ;-)

Ich habe mich entschieden, statt dessen Betriebsmittelzeit einzustellen und Haupt-, Neben- und Brachzeit dort zu erklären. Es ist allerdings ein erster, schwacher Versuch, der sich sicherlich noch verbessern lässt. Zumindest ein paar Oma-verständliche Beispiele (so der Wiki-interne Slang für Nicht-Fachleute) sind eingefügt. Yotwen 19:56, 10. Jul. 2007 (CEST)
Ähm - ein weiterer, formal fundierte Löschantrag: Arbeitsperson (diesmal von einem der QS-Löschtrolle) Yotwen 20:13, 10. Jul. 2007 (CEST)

Ja gute Idee. Ich habe das Bild zur Betriebsmittelzeit dazu gesetzt und eine aktuellere Quelle (der Inhalt ist derselbe ;-) ). Da ich dabei war, habe ich auch gleich Zeit je Einheilt und Durchlaufzeit zur gefälligen Verwendung mit hochgeladen. Dazu eine Frage. Die Bilder habe ich als Vektorgrafiken in Powerpoint. Im Moment „fografiere“ ich die in Photoshop und lade sie dann als JPG hoch. Das ist aufwändig, kostet Speicher und geht zu Lasten der Qualität. Wie kann ich Vektorgrafiken als solche hochladen?

Zweite Frage: Wie kann ich dir Antworten direkt zukommen lassen?

In die Diskussion zur Arbeitsperson habe ich mich eingemischt.

Dritte Frage: Was ist die Funktion und Arbeitsweise vom Portal? Das habe ich noch nicht wirklich verstanden. Tasma3197 12:31, 11. Jul. 2007 (CEST)

E-mails an Benutzer: Geh auf meine Diskussionsseite. Links neben dem Lesefenster, unter dem Eingabefeld für die Suche findest du ein Register mit Werkzeuge. Dort gibt es den Punkt E-Mail an diesen Benutzer. Im allgemeinen ist die Diskussionsseite für die "einfachen" Mitteilungen, Hinweise usw. ausreichend. Wenn längere Texte ausgetauscht werden, dann ist Email sicher das Mittel der Wahl.
Merci - Ich glaube nicht, dass Arbeitsperson wirklich gelöscht wird, aber sicher kann der Text besser formuliert werden.
Verschiedene Wissensgebiete präsentieren sich durch Portale. Dort sammeln sich häufig die Fachleute und koordinieren ihre Aktivitäten. Das hilft insbesondere, wenn Nicht-Fachleute beginnen, Fachartikel zur Löschung vorzuschlagen, mit Web-Links vollpacken, irreführende, falsche oder halbwahre Aussagen einzubauen, POV-Kriege zu führen (POV = Point of View) usw. Die Stärke von Wikipedia ist auch eine der Schwächen - Wenn jeder zu einem Thema beitragen kann, dann kann auch jeder Unsinn beigetragen werden. Unglücklicherweise haben Menschen die Tendenz, Gelesenes nur wenig oder unvollständig zu reflektieren und eine Falschinformation in der Wikipedia kann im RL (Real life) Schaden anrichten wie du sicher weisst. Die Portale sind Interessenverbände, die versuchen ein Thema so neutral und korrekt wie möglich darzustellen. Das Portal Wirtschaft ist eines der schlechter organisierten Portale. Um diesem Übel abzuhelfen wurde die obige Aktion ausgebrütet, um fach- und sachkundige Autoren an Zusammenarbeit zu interessieren. Zur Zeit sammeln sich wieder mehr Autoren um eine Kerngruppe. Wir hoffen damit in Zukunft besser agieren zu können. In deinem Fall wäre ich persönlich besonders froh, wenn du uns helfen würdest, da ich bisher der einzig Aktive mit REFA-Hintergrund und Produktionspraxis war. Das Ganze beruht auf Freiwilligkeit und Spass an der Kooperation. Gut organisierte Portale (wie beispielsweise die Biologen) sind eine Macht in der Wikipedia und erreichen eine erstaunliche Artikelqualität. Gleiches wünchen wir uns für die Wiwis. Yotwen 18:34, 11. Jul. 2007 (CEST)

Bild:Anforderungsarten Genfer Schema.gif[Bearbeiten]

Hallo. Bitte setze doch Bilder wie dieses in der Wikisyntax um. Das erleichtert nicht nur das Lesen (stell dir vor, ein Blinder möchte deinen Text lesen) sondern auch das nachträgliche Bearbeiten. Danke. --TM 19:44, 23. Jul. 2007 (CEST)

Können Belastung
1. Geistige Anforderungen × ×
2. Körperliche Anforderungen × ×
3. Verantwortung ×
4. Umgebungseinflüsse ×

I see! Okay.

Das Layout ist jetzt zwar nicht mehr so verständlich, dafür ist die Tabelle aber schöner ;) Yotwen 07:54, 24. Jul. 2007 (CEST)
Jetzt sieht es schön aus und hat lesbaren Quelltext. --TM 08:52, 24. Jul. 2007 (CEST)

Arbeitsablaufplanung[Bearbeiten]

Das ist ein Löschkandidat mangels Masse, aus meiner Sicht ungültiger Stub. Ich habe keine Zeit (und momentan auch andere Interessen). Hast du Zeit/Interesse, das Thema etwas auszuarbeiten (Perfektion ist nicht erwartet, bestenfalls Überlebensfähigkeit) Yotwen 12:24, 24. Sep. 2007 (CEST)

Ich fürchte vor dem 1. Okt. komme ich nicht dazu. Tasma3197 11:51, 26. Sep. 2007 (CEST)

Arbeitsstudium vs. Arbeitswissenschaft[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, Ich hoffe, du geniesst deinen Aufenthalt. Da du vermutlich nicht am 25. Januar (Burns Supper) dort sein wirst, schlage ich vor, du versuchst ein unzeitgemässes Haggis (vorausgesetzt, dein Magen verträgt das Inhaltsverzeichnis ;)

Beim Surfen habe ich festgestellt, dass es Arbeitsstudium und Arbeitswissenschaft gibt. Aus meiner (wie du weisst, veralteten) Sicht sind beide recht ähnlich im Ansatz. Wie siehst du das? Yotwen 16:10, 8. Nov. 2007 (CET)

Hagis habe ich mir diese mal verkniffen. Dafür gabs mal Steaks auf die amerikanisch Art perfekt vom Gartengrill. Ansonsten habe ich ein paar schottische Grippeviren eingeschleppt und hier verteilt.
An Arbeitswissenschaft wollte ich mich schon immer dran geben. Das ist hier im Argen was den Beitrag angeht. Zu deiner Frage: AW ist klar der Oberbegriff. Luczak (1998 - auch schon wieder 10 Jahre her) hat beispielsweise die Themen der AW in Konzepte (der AW, dazu gehören Konzepte und Methoden der Arbeitsanalyse), Arbeitsform, Arbeitsperson, Arbeitsumgebung, Arbeitsschutz, Arbeitsgestaltung und Arbeitswirtschaft (hier ist dann auch REFA) gegleidert. Wenn dich das an den AET erinnert, dann ist das richtig. Immerhin war Rohmert wenn ich mich recht erinnere Doktovater von Lukzak. Jetzt müssen wir auf das Buch vom Christopher Schlick warten, der wiederum Lukzak-Schüler ist und ihn auch auf seinem Lehrstuhl beerbte (gibt natürlich nich andere Arbeistwissenschafter, abernachdem ich jetzt in diese Linie gegriffen habe ...)
Das Arbeitsstudium gehört somit aus wissenschaftlicher Sicht als Teil zur Arbeitswissenschaft. Im Rahmen der Ingenieurwissenschaften ist es aber auch dort Bestandteil des Neudeutsch Industrial Engineering (früher Arbeitsingenieurwesen).
Was man aber schon mal machen könnte, wären Verlinkungen und Kategorien ergänzen Tasma3197 17:31, 8. Nov. 2007 (CET)

Arbeitsanalyse und -synthese[Bearbeiten]

Hallo Rolf - obiger Artikel ist auf meinem Radar aufgetaucht. Mein Eindruck ist nicht der Beste. Unglücklicherweise ist das Themengebiet etwas zu weit außerhalb meiner Kenntnis der Materie. Würdest du bitte mal einen Blick darauf werfen? Merci - Frohes Fest Yotwen 09:05, 22. Dez. 2007 (CET)

Hm - jah - war halt kein Arbeitsorganisator dran. Aber auch so müsste man was feilen. Nur, das wird dauern, bis dass ich dazu genügend Zeit habe. Tasma3197 20:45, 30. Dez. 2007 (CET)

Normalleistung (REFA)[Bearbeiten]

Die QS beglückt uns zum Fest noch mit einem Löschantrag auf obiges Lemma. Hat aber bis nach Weihnachten Zeit. Frohes Fest Yotwen 19:09, 22. Dez. 2007 (CET)

Na, das haben wir ja abgebügelt ;-) Tasma3197 22:15, 9. Feb. 2008 (CET)

DIN 1505[Bearbeiten]

Tasma3197, ich wollte mich nur für Deine Initiative zum Einstellen der DIN 1505 Norm in die Wikipedia bedanken! Das hat wirklich gefehlt – vielen Dank für die Arbeit. Nun bin ich gespannt, ob Du wohl auch noch 1505-3 und -4 einarbeiten kannst (irgendwann ;) ). --ozean 10:31, 7. Jan. 2008 (CET)

Danke. Ich bin für Lob empfänglich ;-). Die 1505-3 habe ich ... die -4 (?) müsste ich mal recherchieren. Hilfe ist übrgigens gerne gesehen. Insbesondere im Sinne von Ergänzung und - in diesem Fall ja nötig - kleinlicher Prüfung. Tasma3197 11:27, 7. Jan. 2008 (CET)
Ich werde zumindest ein Auge darauf behalten. Zur 1505-4: die ist z.B. bei den Regeln für die Formalkatalogisierung angegeben – sie bezieht sich auf audio-visuelle Medien und ist anscheinend noch eine Vornorm. --ozean 12:50, 7. Jan. 2008 (CET)

"Jobenlargement" und "Jobenrichment"[Bearbeiten]

Diese Worte sind inexistent. Es heißt bei englischen Wortverbindungen: "job enlargement" und "job enrichment". Getrennt. I.a.R. klein geschrieben. (Auch bitte ohne Bindestriche. Die kämen erst dann herein, wenn ein deutsches Wort mit eingekoppelt würde, z.b. "Job-Enlargement-Veränderungen".)

Wozu macht man mit, damit einer, der bekennt, zu RS "Tomaten auf den Augen" zu haben, die gleichen Fehler wieder reinwemmst? ;-)

NB ein genereller TIp. Wenn man vorhat, sich bunte Sternchen (KLW, KEA) abzuholen, sollte binnen eines Reviews unbedingt auch mal einer nach der Orthografie sehen. (..NB ich bitte nicht. Ich selbst bin - nach paar netten und etlichen bösen Erfahrungen und tausenden Stunden Arbeit und vielen hunderten Euro Kosten und vielen -zig bösen Anbaggereien all der Unfreundlichen, der Politruks, der Bekloppten, der Neidhammel und Beinchensteller hier nun allzu selten hier, um noch auf sowas aufpassen zu wollen..) .. Gruß --77.11.202.58 18:13, 9. Feb. 2008 (CET)


Ich wollte das wäre so. Aber leider werden die Worte im aktuellen Duden und zur Kontrolle habe ich dann auch den Wahrig nachgeschlagen genau so geschrieben. Deswegen habe ich mir es heute auch angetan, die Lemmas nach dorthin zu verschieben. Es tut mir in den Augen weh, aber so sind die Regeln wohl inzwischen. Nebenher: Es heißt in den Wöterbüchern auch: DIE Jobrotation. Nun ja ...
Danke fürs Mittun übrigens!
Ach ja: Natürlich war der Artikel im Review und es wurde auch einges gefunden. ;-) Tasma3197 22:35, 9. Feb. 2008 (CET)
Liebe, IP, man wünscht sich, du hättest deinen eigenen Ratschlag befolgt und das s vor dem t aus dem reinschwemmst herausgelassen. Aber trotz der Orthografie (Grammatik?) wissen wir deinen Rat zu schätzen. Yotwen 08:11, 11. Feb. 2008 (CET) + Typo - Ich kann's halt auch nicht. Yotwen 13:45, 11. Feb. 2008 (CET)
Der Screenshot vom Duden ist urheberrechtlich zumindest brisant. Ob die Texte nun Schöpfungshöhe haben oder nicht kann man sich drüber streiten. Aber wir sollten in die Richtung nicht provozieren. Mir wäre es also sehr lieb, wenn du den Screenshot sobald wie möglich löschen lassen würdest. Viele Grüße jodo 20:40, 5. Mär. 2008 (CET)

SVGs[Bearbeiten]

Hallo, hast Du die Grafiken in PowerPoint als Vektorgrafik erstellt oder schon als Bitmap importiert? --Morgenstund 11:12, 11. Mär. 2008 (CET)

Nein die sind im Original alle Vektorgrafiken, von mir gezeichnet, die mit einiger Mühe über Photoshop zu JPG wurden. Kann die auch gerne in eine Datei packen und dir zumailen Tasma3197 11:43, 11. Mär. 2008 (CET)
Das kannst du machen: morgenstund [] gmx.net. Ich würde dann mal schauen, ob man sie gut konvertieren kann. --Morgenstund 12:47, 11. Mär. 2008 (CET)
Ich habe jetzt einmak eine Grafik ganz neu gemacht als SVG. Was hälst du davon?
Ataa.svg

--Morgenstund 00:55, 14. Apr. 2008 (CEST)

Cool - aber ein Haufen Arbeit. Willst du dir die wirklich antun? Ich würde ja warten, bis jemand es ermöglicht, ein Powerpoint-kompatibles Format einzuspeichern. Wenn du nach Bedeutng gehst, dann mach mit Herberg weiter, ann das Arbeitssystem ... ;-) Tasma3197 09:34, 14. Apr. 2008 (CEST)

Verwirrende (unnötige) (Rück-)Übersetzungen aus dem Englischen[Bearbeiten]

In letzter Zeit begegnen sie mir immer öfter. Da lernen Deutsche - wohl auch aufgrund der zunehmenden englischsprachgen Lehrveranstaltungen oder wegen der Dominanz der englischen Fachliteratur - Begriffe im Englischen kennen, welche sie im Deutschen nicht kennen - die es aber gibt. Wenn Sie es dann - wie im Marketing oft üblich - beim Englischen beließen. Nein, oft versucht man es doch zu übersetzen. In Ermanglung der deutschen Vokabel übersetzen sies aus dem Englischen und schon ist das Wirrwar da. Ich gebe ein paar Beispiele aus meinem Fachgebiet:

  • Im Englischen heist es „cell production“. Im Deutschen hört man dann rasch Zellenfertigung. Richtig wäre aber Inselfertigung
  • Im Englischen heiß es „work in progress (wip)“. Schon hört man Deutsch: Ware in Arbeit (WiA), wo das Wort Umlaufbestand lange existiert
  • Etwas anders: „performance“: Leistungsgrad (was im Deutschen was anderes bedeutet).

Ich überlege nun, ähnlich wie in Liste deutscher Scheinanglizismen hier eine Sammlung anzulegen. Was meint ihr? Tasma3197 13:45, 13. Mai 2008 (CEST)

 :)))) - Welcome to the world of internet-tranlation programs. Fasten your tie-down-belt and hold on to your eggs.
Lustige Sache sowas. Mein Problem ist ein wenig mit der Abgrenzung - Welche Wörter und Phrasen möchte man in so einer Liste führen: Eier (~Hoden~) sind halt balls or nuts; Nuts ist ein Adjektiv für Irre ("You are nuts, man!"), der Muff (Handwärmer) ist im Englischen nicht ganz so aufnahmebereit zu verstehen (muff = weibliches Genital). Die Ein- bzw. Ausgrenzung macht so eine Liste aus meiner Erfahung nur extrem schwierig zu definieren. Allein die Sektion unter der Gürtellinie sammelt leicht ein- bis zweiunddreissig Seiten, der Körper ist ein Schlachtfeld an Similies und Analogien und in beiden Sprachen nicht unbedeutend. Wie grenzt du diese Spass-Dinger aus und die "ernsthaften" ein?
Das zweite Problem ist in meinen Augen der umgekehrte Fall: Der Engländer (Englishman) beschreibt meiner Erfahrung nach einen "adjustable spanner"
Das dritte Problem liegt in der englischen Sprache. Während ein Amerikaner sich unter Bonnet ein lustiges (Robin-Hood-)Hütchen vorstellt, behaupten steiflippige (stiff-upper-lip) Briten, es handle sich um die Haube des Fahrzeugmotors, welches auf Amerikanisch als "Hood" bezeichnet wird und für Engländer das ist, was ein Bonnet für den Amerikaner. Booth und trunk bezeichnen mithin das gleiche (Kofferaum), ebenso wie "fond" und "back" (Rücksitz). Da erscheinen Schreibweisen (center vs. centre, meter vs. metre) noch als harmlos. Yotwen 14:34, 13. Mai 2008 (CEST)

Nö, so war das nicht gemeint. Was interessiert mich der Hassel, den Briten und Amerikaner mit ihrer Sprache haben. Aber hast recht, das muss genauer definiert werden. Es soll gehen um:

  • Einzig um Vokabeln die aus dem Englischen ins Deutsche kommen und
  • dabei die deutsche Sprache insofern bereichern, als dass
  1. dabei eine existierende Vokabel aus Unkenntnis des Übersetzers oder warum immer nicht benutzt wird („cell production“ => Zellenproduktion statt Inselproduktion) stattdessen eine Wortschöpfung, oder
  2. eine existierende deutsche Vokabel die dem Übersetzer jetzt aber offenkundig nicht bekannt ist, einer neuen Bedeutung zugeführt wird („performance“ => Leistungsgrad).

Das wird in der Regel bei Fachvokabeln der Fall sein, da Übersetzer ja meist Leute mit Sprachstudium sind ohne spezifische Fachausbildung. Ums noch merh einzugrenzen kann man sagen, wir nehmen Produktion und Logistik als Fachgebiet.

Ich denke da zum Beispiel auch an Goldratts „Das Ziel“, was erst in einer zweiten Übersetzung ins Deutsche verständlich wurde. Und, wie ich grade sehe, dümpelt hier sein TOC doch tatsächlich als Theorie der Einschränkungen rum. Das ist an sich bereits ein Beispiel, wie nötig so eine Liste wäre. Tasma3197 09:28, 14. Mai 2008 (CEST)

ROFL - Sorry, Ich habe The Goal selbstverständlich auf Englisch gelesen und damals krampfhaft nach einer Übersetzung von TOC ins Deutsche gesucht - meine Suche nach mir nicht bekannten deutschen Fachvokabeln war einer der Anlässe, aus denen ich mich auf die Wikipedia eingelassen habe.
Zur Sache. Ich habe mir deine Definition herauskopiert, ausgedruckt und lege sie über Nacht unter mein Kopfkissen. Sollte das zu Verbesserungsvorschlägen führen, findest du diese dann hier. Wenn wir hinreichend klare Kriterien benennen können, sollte eine Liste nach den RKs kein Problem darstellen. Wir müssen ein ausreichend klares Lemma finden, unter dem das ganze realisiert werden kann.
Btw: Silicon kann auch kaum ein Übersetzer als Silizium identifizieren, ich habe schon Übersetzungen gelesen, die ganze Wüsten mit Silikon füllten, wo doch banales SiO2 herumlag ;) Yotwen 17:07, 14. Mai 2008 (CEST)

Habe grade gelernt, dass wir dazu ein Lemma haben: Übersetzungsschwierigkeit oder Übersetzungsfalle. -- Tasma3197 17:08, 14. Aug. 2009 (CEST)

Bitte[Bearbeiten]

Grüss dich - Meine ich das nur oder ist das, was hier als Gleitendes_wirtschaftliches_Bestellmengenverfahren bezeichnet ist, nichts als eine unübersichtliche Darstellung des Wagner-Whitin-Algorithmus ist? Yotwen 17:36, 16. Mai 2008 (CEST)

Prinzipiell nicht. Die Entscheidungsregel ist schon anders. Aber wie's hier ist - müsste man mal die Zahlen prüfen ... ;-) Tasma3197 15:16, 18. Mai 2008 (CEST)

Abrufarbeit etc[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, ich habe gerade Deine Änderungen in Humanisierung der Arbeitswelt gesehen und anhand Deiner Benutzerseite gelesen, dass Du Dich wohl bei kapazitätsorientierter Arbeitszeitgestaltung usw. auskennst. Vor Ewigkeiten habe ich einen Redundanzbaustein bzgl. Abrufarbeit, Arbeit auf Abruf und Kapovaz gesetzt. Wenn Du diese Artikel mit Deiner Fachkenntnis in eins bringen würdest, oder andernfalls besser gegeneinander abzugrenzen könntest, fände ich das große Klasse. Es grüßt Dich, --Carolin 14:01, 17. Mai 2008 (CEST)

Kann ich, will ich, werde ich - aber nicht vor Mitte Juni - wenns dann noch akut ist. Tasma3197 15:16, 18. Mai 2008 (CEST)
Sehr schön - dann besteht ja beste Aussicht, dass es in absehbarer Zeit gelöst wird! Bis dann, Gruß --Carolin 18:37, 18. Mai 2008 (CEST)
Hi, freut mich zu sehen, dass Du die Redundanz aufgelöst hast! --Carolin 22:42, 2. Sep. 2008 (CEST)

Keine Ursache. Auch wenns länger gedauert hat, Benutzer:Gunilla und ich noch an Abrufarbeit feilen: es wird. Habe mir doch tatsächlich ein paar uralte Hefte per Fernleihe besorgen müssen, um wegen der Ursprünge von KAPOVAZ einigermaßen sicher zu sein - ich hatte das etwas anders im Kopf und ich war doch dabei ;-). Aber so ist das mit Zeitzeugen, zumal wenn sie da jung waren. Wobei ich mich immer noch frage, ob ich mit den 1984 Beiträgen wirklich an den Wurzeln angekommen bin, aber ältere Beiträge wurden in den Katalogen nicht nachewiesen. Tasma3197 22:52, 2. Sep. 2008 (CEST)

Bewertung etc[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, da ist ja jetzt ein Fass aufgemacht! Natürlich kann einiges, von der Geschichte überholt, bald hinfällig sein - aber auch dann ist es aufschlussreich, solche Aspekte der geschichtlichen Entwicklung mit aufzuführen, so dass aus dem Wikipedia-Artikel auch die Hintergründe deutlich werden.

Bzgl. der Stiegler-Quelle gehen u.U. nicht nur Bewertungen innerhalb des selben Tarifvertrages, sondern auch Diskrepanzen zwischen Tarifverträgen in den Vergleich ein, da z.T. unterschiedliche Tarifverträge zur Geltung kommen können (z.B. Pflegeberufe vs. technische Berufe). Von wird die Kritik trotz moderner Tarifverträge nicht notwendigerweise gegenstandslos.

Wie gesagt, die Diskussion anhand schrittweiser Edit-Verbesserungen weiterzuführen halte ich für sinnvoll. Ich habe die inhaltlichen Punkte jetzt auch in der Artikeldisk aufgeschrieben, damit es da nachvollziehbar bleibt. Gruß, --Carolin 16:32, 8. Jun. 2008 (CEST)

Mitarbeitergebundener Arbeitsfluss[Bearbeiten]

...habe ich auf SLA hin wieder gelöscht, weil die Weiterleitung nicht im Zielartikel One-Piece-Flow vorkommt. --MBq Disk Bew 14:06, 17. Jul. 2008 (CEST)

Das war ja mein Einspruch: Ich arbeite noch dran. Schau mal in einer halben Stunde rein. Es fällt mir schwer zu glauben, dass dieser Sachverhalt in einer Minute geprüft werden konnte. Wenn du dir die Minute überhaupt dafür genommen hast. Tasma3197 14:22, 17. Jul. 2008 (CEST)

moin[Bearbeiten]

Danke! für die hochqualifizierte Betreuung von Arbeitsthemen im Fachbereich Jan eissfeldt

Vielen Dank Tasma3197 17:37, 15. Aug. 2008 (CEST)

Bild:Entwicklung von Managementsystemen.jpg[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, in Ihrem Artikel zu Managementlehre, sagen Sie, dass die Grafik "Entwicklung von Managementsystemen" auf Grundlage eines Models von Ansoff (1984) erstellt wurde. Haben Sie hierzu evtl. genauere Angaben? Ich möchte diese Referenz gerne im Rahmen eines Essays über ein Statement von James G. March verwenden. Es würde mir sehr helfen, wenn Sie hierzu noch exakte Angaben "posten" könnten, da ich im Netz leider nichts dergleichen gefunden habe. Besten Dank Marcello (nicht signierter Beitrag von 85.181.81.33 (Diskussion) 16:47, 15. Sep. 2008)

Kaum ist man mal nachlässig rächt es sich. Habe ganz schön gesucht. Also: Das Bild so wie es da ist, ist von mir und ist hier „erstmals veröffentlicht.“. In Buchdeckeln findet man es unter: Mackenstein, Hans; Tasma3197, Rolf: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und das Management. In: Tasma3197, Rolf: Business-Management für Ingenieure. München: Hanser, 2007. - ISBN 978-3446412569. S. 9. Mein Vorbild (gleiche Grundidee, aber nicht gleich in der Darstellung) dazu steht in Staehle, Wolfgang H.: Management : eine verhaltenswissenschaftliche Perspektive. 8. Aufl. München: Vahlen, 1999 (posthum herausgegeben von Peter Conrad und Jörg Sydow).- ISBN 3-8006-2344-7. S. 611. Es fand sich aber auch schon in früheren Auflagen des Klassikers. Der (die) haben sich das aber nicht selbst ausgedacht sondern zitieren es als: Ansoff, H. Igor: Implanting strategic management. Englewood Cliffs (N. J.): Prentice-Hall international, 1984.- ISBN 0-13-451808-X. S. 14. Die Darstellung ist bei mir etwas anders strukturiert (mache die „Welle“ deutlicher) und beinhaltet einen zusätzlichen Sachverhalt (den mit internen Ressoourcen / externer Markt) der sich aus dem begleitendem Text bei Staehle ergibt (es kann auch sein, dass das Originalbild das enthält und es bei Stahle nicht dargestellt ist. Es ist bei solchen Gelegenheiten meine Gewohnheit, bis zur ursprünglichen Quelle zurückzugehen. Dass ich die auf dem Bild vermerkte, spricht dafür, dass ich es auch in diesem Falle tat. Nur, als hier Ihre Frage auftauchte, habe ich mich nur an Staehle erinnert und es dort auch gefunden. Dagegen erinnere ich mich nicht an den Ansoff. Schauen Sie also selbst mal dort nach. Es wurde 1990 das letzte mal aufgelegt und 2000 noch mal im Nachdruck in den USA herausgegeben. Die zitierte erste Auflage finden Sie in folgenen Hochschulen: Bochum, Bielefeld, Duisburg, Essen, Kaiserslautern, Köln, Dortmund, Hagen, Landau, Münster, Paderborn, Siegen, Trier, Wuppertal).
Oh: Und würden Sie bitte Ihre Beiträge in der Wiki demnächst mit vier Tilden ~~~~ unterschreiben? Tasma3197 17:51, 15. Sep. 2008 (CEST)

Wochenarbeitszeit[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, Wochenarbeitszeit ist Löschkandidat: sehr relevantes Thema, aber schlecht ausgearbeiteter Artikel. Magst Du Dich an eine Artikelrettungsaktion setzen??? Ich hatte auf der Disk-Seite vor einiger Zeit eine meiner Meinung nach konstruktive Kritik angebracht, aber keiner schien sich berufen zu fühlen, darauf zu antworten. Womöglich ist der Artikel ziemlich "verwaist". Gruß, --Carolin 20:56, 17. Sep. 2008 (CEST)

Der LA ist wohl abgewendet. Steht jetzt auf QS im Portal Wirtschaft und da benötigt es noch einige Geduld, wenn ich es am Ende sein sollte, der die Überareitung macht. Aber machmal geschehen ja Wikis und Wunder ;-) Tasma3197 22:26, 22. Sep. 2008 (CEST)
Stimmt, eine Art Galgenfrist bis Ende des Jahres. Den Frankreich-Teil habe ich schon ausgearbeitet, vielleicht komme ich auch dazu noch andere Staaten einzuarbeiten, aber ohne Versprechen. Mal sehen. Ist ja ein spannendes Thema, vielleicht findet sich noch jemand über die über die QS - Du bist aber dort schon als Spezialist dafür angekündigt worden... --Carolin 18:43, 23. Sep. 2008 (CEST)

Schlanke Produktion[Bearbeiten]

Die Just-in-time-Produktion ist ja schon im Prinzipien-Abschnitt verlinkt, deswegen hatte ich das allgemeine "Just in time" unter "Siehe auch" entfernt. Kann selbstredend drin bleiben, wenn Du es für sinnvoll hältst, dies hier noch mal hervorzuheben. --Kurt Jansson 20:30, 21. Dez. 2008 (CET)

Ach das war der Grund. Dachte der Rotlink. Dann Asche auf mein Haupt. Dennoch, grade JIT täte ich an dieser prominenten Stelle noch mal drin lassen. Tasma3197 22:28, 21. Dez. 2008 (CET)

Deutsche Mark[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, bei deiner Änderung unter Literatur „Pontzen, Kahnt; Walz, Schöne“ halte ich das Semikolon für falsch. Denn alle vier sind Autoren des Buches (siehe Bild bei Google Bildsuche). Dort müsste also auch ein Komma stehen. Was sagst du dazu? Gruß -- Helmut Fien 17:45, 28. Dez. 2008 (CET)

Stimmt. Du hast es ja bereits in Ordnung gebracht. Tasma3197 08:53, 29. Dez. 2008 (CET)

Personalbedarf[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197,

Es ist mir nicht klar, warum Sie auf der Seite Personalbedarfsplanung die Erweiterungen um Netto- und Bruttobedarf so stark ablehnen, dass Sie sie wiederholt heraus löschen. Ihre erste Begründung ... stellen inhaltlich auch keine Verbesserung des Artikels dar. ist sehr knapp. Auf mein Argument der Beziehung zu Leistung und Gesundheit gab es keines von Ihnen. Aus meiner Sicht ist der vorgeschlagene Text

  1. eine Erweiterung, da nicht im vorhandenen Text enthalten
  2. bedeutsam, weil Kernbegriffe für eine extrem wichtige Planungsfrage in Dienstleistungsorganisationen bzw. Systemen mit komplexen Regelwerken definiert werden
  3. nichttrivial, da es mathematisch und planerisch komplex ist

Zweifellos ist es eine Erweiterung zur Herangehensweise der 80er Jahre, aber das ist ja nicht grundsätzlich etwas Abzulehnendes. In der Hoffnung Sie für die Erweiterung gewonnen zu haben JogJog

Ich hatte in den Revert hereingeschrieben, dass du bitte meine Begründung in der Diskussionsseite nachschaust. Nach dort hatte ich auch deinen Text verschoben. Mach aus deiner Stichwortsammlung bitte erst einmal einen Text mit einem Miniumum an Verständlichkeit. Einfach ganze Sätze mit Subjekt und Prädikat wäre schon ein Anfang. Ich habe dir da auch angeboten, dir weiter zu helfen. Sobald dein Text einen Zustand erreicht hat, indem ich wenigstens in der Lage bin zu verstehen, was du eigentlich sagen willst. Gut wäre auch, du schautest auch mal hier: Wikipedia:Wie_schreibe_ich_gute_Artikel nach und richtetest dich danach. Habe im übrigen deinen Eintag wieder revertiert. Tasma3197 17:17, 20. Jan. 2009 (CET)
Sorry, das mit Diskussionsseite habe ich erst jetzt entdeckt. Wo hätte ich das sehen können?
Schau bitte mal auf Version auf Diskussionsseite, ob sie verständlich geworden und wiki-er geworden ist.
Habe ich. Siehe meine Kommentare dort. Tasma3197 10:00, 21. Jan. 2009 (CET)

Industrial Engineering[Bearbeiten]

der Text enthält noch zwei Verlinkungen auf BKseiten. Wäre gut, wenn Du das fixen könntest. Mein Tipp: Wikipedia:Helferlein/Begriffsklärungs-Check. Gruß--BKSlink 16:14, 6. Feb. 2009 (CET)

okay - habe ich. Tasma3197 13:50, 16. Feb. 2009 (CET)

Ruhe bewahren[Bearbeiten]

Hallo, in einer aufgeheizten Stimmung (wie du selbst bemerkst), ist ein solcher Edit hinsichtlich "Einstein" nicht glücklich gewählt. Der diesbezügliche Satz trägt nicht zu einer Entspannung bei. Bitte berücksichtige auch du diesen Hinweis. Eine Konzentration auf die sachliche Ebene hilft allen. Grüße --NebMaatRe 11:47, 3. Mär. 2009 (CET)

Okay. Ich hatte zwar keine Namen genannt - und tatsächlich auch keine speziellen im Sinn - aber ich sehe, dass sich jemand den Schuh angezogen hat. Das wäre vorhersehbar gewesen und damit vermeidbar. Nehme die Rüge daher an. Tasma3197 12:41, 3. Mär. 2009 (CET)
Sollten dir die Sprüche ausgehen, hätte ich da ein paar zur Auswahl:

„Mögen die Federn der Diplomaten nicht wieder verderben, was das Volk mit so großen Anstrengungen errungen.“

Blücher nach dem Sieg über Napoleon

Yotwen 12:56, 3. Mär. 2009 (CET)

Ich weiß, du wolltest die Diskussion nur ordnen, ich wollte nicht, dass die Diskussion zerreißt und eine Antwort. Nichts für Ungut. Gruß --Reissdorf 17:44, 4. Mär. 2009 (CET)

Methods-Time Measurement[Bearbeiten]

Hast du dich von einer IP aufs Glatteis führen lassen, oder wolltest du den Titel "Bokranz, Rainer ; Landau, Kurt: Produktivitätsmanagement von Arbeitssystemen : MTM-Handbuch. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 2006." im Artikel stehen lassen? Yotwen 18:01, 26. Mär. 2009 (CET)

Das ist ein unabhängige Quelle. Daher erscheint die mir in Ordnung. Tasma3197 19:19, 26. Mär. 2009 (CET)

Kapitalismus contra Kapitalismus[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197! Mit etwas Abstand werde ich den Artikel Ende April noch mal sorgfältig nach Formulierungsverbesserungen durchsehen. Wenn du ihn danach im Mai zur Lesenswertwahl stellen willst, kannst du mir Bescheid geben. Das kann gut gehen, aber auch schief gehen, weil der ein- oder andere vielleicht in der Beschreibung eines Buchs keinen sinnvollen Enzyklopädieartikel sieht. Wenn du Kritik aushalten kannst, sollte man es versuchen. Ohne Verlinkung in der Lesenswertliste ist die Aufmerksamkeit zu gering, da der Artikel sonst nur schwach verlinkt ist und mehr so eine Insel darstellt. Ad hoc weiß ich da auch keine Artikel, wo man sinnvoll "Wegweiser" aufstellen könnte. Da 90% Textanteil von dir ist, überlasse ich die Entscheidung zur Lesenswert-Wahl dir. Grüsse --Hgn-p 14:11, 30. Mär. 2009 (CEST)

-Bin jetzt schon einverstanden und hab's mal zum Review eingetragen. Tasma3197 19:32, 30. Mär. 2009 (CEST)

José Ignacio López de Arriortúa[Bearbeiten]

Das ist doch eine Lachnummer :-) :-) :-) Im nächsten Jahr heisst es dann: „Sein Lebenstraum, eine baskische Autofabrik zu errichten, hat sich bis 2010 noch nicht verwirklicht." Im Jahr darauf: „Sein Lebenstraum, eine baskische Autofabrik zu errichten, hat sich bis 2011 noch nicht verwirklicht. 2012: „Sein Lebenstraum, eine baskische Autofabrik zu errichten, hat sich bis 2012 noch nicht verwirklicht." u.s.w. und José Ignacio träumt weiter.

Also, wenn eine Autofabrik Lopezscher Prägung in Arbeit ist, bitte gerne erwähnen. Aber nach derzeitiger Nachrichtenlage ist die alte Formulierung die Beste. Der Lopez ist mir nicht so wichtig, um mich da näher zu engagieren - ich bitte nur um Änderung auf den alten Stand - schon wegen der Lachnummer.... --Mib18 22:46, 31. Mär. 2009 (CEST)

What ever. Mein Nachrichtenstand ist - zwei, drei Jahre alt, ein Artikel in der Frankfurter - dass Lopez mit der Initiative gescheitert sei. Die Geldgeber trauten ihm das Projekt angesichts seiner durch den Unfall auch geistig angegriffenen Gesundheit nicht mehr zu. Also wirst du wohl Recht haben. Die Jahreszahl muss man aber nicht immer ändern. Sie bleibt ja auch in 2012 noch wahr. Ich hatte auch erst ein schlichtes bisher erwogen, dann aber gedacht: Nee, in Wikiquette sagt, man soll statt solcher offenen Formulierungen Genaues sagen.
Wie gesagt, es ist ein Kompromissvorschlag. Was ihr draus macht überlasse ich euch. Werde mich da nicht mehr reinmischen. Tasma3197 23:15, 31. Mär. 2009 (CEST)
Stimmt - trotzdem ist die Formulierung etwas mißverständlich - denn man könnte m.E. umgekehrt daraus schließen, daß Lopez das Projekt noch in Arbeit hat und erst nach 2009 die Fabrik doch noch baut. Na - von mir aus lassen wirs so - vielleicht hört man da ja noch was. Online (Frankfurter etc.) ist da jedenfalls nichts zu finden. Gruß --Mib18 08:12, 1. Apr. 2009 (CEST)
Mein Fehler: Ich meinte die FR ;-) Tasma3197 21:09, 2. Jun. 2009 (CEST)


Produktionswirtschaft[Bearbeiten]

Moin Tasma3197, den allgemeinen QS-Baustein halte ich nicht für sinnvoll da von dort erfahrungsgemäß in unserem Bereich inhaltlich nicht so wahnsinnig viel kommt. In der Regel holen wir Artikel von der allgemeinen QS und entfernen dann den Baustein. Schau bitte nochmal. Danke und Grüße --AT talk 13:58, 2. Jun. 2009 (CEST)

Gebe dir zwar Recht, dachte allerdings: Schaden kann es nicht und ein „Nein“ hat man immer. Tasma3197 18:30, 2. Jun. 2009 (CEST)
:-)--AT talk 18:44, 2. Jun. 2009 (CEST)

MIT-Studie[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, ich habe gerade den Artikel gesehen. Er ist nahezu inhaltsgleich wie der auch von Dir angelegte International Motor Vehicle Program und das Lemma ist problematisch. Die von Dir gemachte Aussage Angesichts der wenig griffigen offiziellen Titel wird sie häufig, vor allem im Gespräch, als Die MIT-Studie zitiert. ist a) nicht durch die Quelle gedeckt und b) gilt für viele MIT-Studien. ;-) Ich würde, ohne tiefer in der Materie zu stecken, MIT-Studie löschen und lediglich den IMVP-Artikel behalten. Was meinst Du? Grüße --AT talk 18:55, 2. Jun. 2009 (CEST)

Jein. Einen Redirect hatte ich erwogen. Das würde aber die Nuance nicht erklären, warum angesichts sehr vieler MIT-studien, in der Regel, wenn einer den Begriff benutzt, diese eine gemeint ist. Ich habe den SPIEGEL-Artikel verlinkt, weil er einer der ersten ist, der in diesem Zusammenhang von kurz der MIT-Studie spricht. Diese Liste ließe sich jedoch beliebig verlängern. Schwierig wird es allerdings, wenn du eine Sekundärquelle verlangst, die ausdrücklich feststellt, dass mit MIT-Studie diese eine gemeint ist. Du kannst es aber einfach feststellen, wenn du in Google „MIT-Studie“ eingibst und dann auszählst. Dabei findest du, dass die weit überwiegende Zahl der Einträge sich auf diese Studie bezieht. Aus dem Grunde erscheint es mir nach wie vor sinnvoll, das Lemma auch allein stehen zu lassen. Man könnte diese Nuance vielleicht noch besser ausarbeiten.

-- Tasma3197 20:34, 2. Jun. 2009 (CEST)

Na ja, du musst schon in Google-Scholar suchen ;-), sonst kommt in Google mehr „mit Studie“. -- Tasma3197 20:44, 2. Jun. 2009 (CEST)
Hi Tasma3197, also... ;-) ... es ist nicht sinnvoll, einen Sachverhalt auf zwei Lemmata zu verteilen da unnötige Redundanzen entstehen. Aber viel problematischer ist momentan die Theoriefindung. Wenn die Sekundärliteratur das nicht so schreibt, dann geht das nicht. Zu dieser Thematik gibt es doch stapelweise Lehrbücher, gibt es keines, dass diesen Begriff mit dem Lemma verbindet? Ansonsten ist das einfach nur trivial und in Texten wird häufig nur von der Cambridge-Studie oder der Heidelberg-Studie gesprochen, um den meist umständlichen Studientitel zu vermeiden. Schau bitte auch mal unter dem englischen Begriff MIT study rein. So eindeutig ist das alles nicht. Grüße --AT talk 11:15, 3. Jun. 2009 (CEST)
Das im Englischen eine Studie des MIT eher Breitenwirkung erlangt als im Deutschen ist klar. Im Englischen würde ic das Lemma daher auch nicht anlegen wollen. Im Deutschen sieht es halt anders aus. Was die Sekundärquelle angeht: Da gibt es etliche Diplom- und Studienarbeiten, auf die man sich beziehen könnte. In einer lektorierten oder gar im peer Review entstandene Veröffentlichung wird so etwas jedoch unter den Tisch fallen. Zumindest wüsste ich jetzt nichts ... Ah, ich habe was. Ein Griff und man ist fündig. Sogar großer Name. Wörtlich heißt es „Als im JAhre 1990 ein Buch ... - oft auch als ‚MIT-Studie‘ zitiert - erschien ...“ bei Warnecke, Hans-Jürgen; Hüser Manfred: Lean Production : eine kritische Würdigung. In: angewandte Arbeitswissenschaft (1992)131, S. 1 - 26, hier: S. 2. Warnecke leitete zu der Zeit das Fraunhoferinstitut für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart und wurde später Leiter der Fraunhofer Gesellschaft. Genügt das?

-- Tasma3197 13:20, 3. Jun. 2009 (CEST)

Korrekt! Ich würde die beiden Artikel zusammenführen (Redirect von MIT-Studie), die genannte Quelle rein und alles ist schön. :-) --AT talk 13:24, 3. Jun. 2009 (CEST)
Wie du sehen kannst, AT, haben andere Nutzer die Redirect-Lösung nicht gemocht und den anderen Artikel wiederhergestellt. So ist die Welt ... Tasma3197 16:31, 16. Jun. 2009 (CEST)

Mitbestimmung[Bearbeiten]

Du hast hoffentlich ein Auge auf die Seite. Dort wird derzeit ein absurdes Lehrstück über Primär- und Sekundärquellen geboten. FelMol 21:19, 10. Jun. 2009 (CEST)

Deine VM[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, ich habe Deine VM zurückgewiesen: so geht das doch nicht. Du hattest recht deutlich gegenüber einem Diskussionsgegner einen massiven Vorwurf eingereiht, den Du trotz Zurückweisung dort wiederholtest. Dann darfst Du Dich nicht wundern über eine Reaktion, die Dir nicht gefällt. Letztere hat dann allerdings als Gegenstand einer Beschwerde bei VM nichts zu suchen. Deinem Anliegen bezüglich der Namenskonventionen erweist Du damit m. E. zudem keinen Dienst. Lass' es man gut sein. Gruß, --Felistoria 23:45, 29. Jun. 2009 (CEST)

Hallo Felistoria.
Wenn ein Benutzer, der auf seiner Benutzerseite selber schreibt: „ich habe etwa zehn Artikel- und Bilderhochladesocken“ sich plötzlich mit einem von anderen Benutzern bekannten rhetorischen Muster in eine lange Diskussion zur Schreibweise von Firmen und Marken einmischt, glaube ich fragen zu dürfen, ob welche von seinen Socken im Einsatz sind. Nichts anderes habe ich getan: Ich habe ihn gefragt.
Wenn mir dieser Benutzer dann „Solltest Du nur ein einziges weiteres Mal die Hinterfotzigkeit an den Tag legen und mir weiter Sockenpuppenmissbrauch aus zynischer Berechnung vorwerfen, werde ich Deine Sperrung betreiben“ antwortet, vermag ich darin nicht das erhoffte Dementi auf meine Frage zu entdecken. Wohl aber eine ausweichende Polemik, die mir in der Tat nicht gefällt. Gleichwohl habe ich ihm durchaus sachlich entgegnet. Das war am 21. Juni.
Wenn mich derselbe Benutzer, den ich bei fortlaufender Diskussion danach nicht mehr angesprochen habe, dann heute, neun Tage später aus dem Nichts Pöbelei und Lügen vorwirft, empfinde ich das als Beleidigung!
Irgendwie habe ich momentan das deutliche Gefühl einer verdrehten Welt. Ich werde auf recht gemeine Art persönlich angegriffen und bin es dann auch noch gewesen?

-- Tasma3197 08:06, 30. Jun. 2009 (CEST)

Delo Industrie Klebstoffe[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197. Aufgrund des zweiten Satzes könntest du dich für die Rettung des Artikels interessieren. --Leyo 08:07, 24. Jul. 2009 (CEST)

Habe es nach dem Hilferuf jetzt mal ein wenig aufgearbeitet. Muss aber sagen, dass mich - nicht zum ersten mal - der Reigen: QS+ und dann ohne großartig ein Ergebnis der QS abzuwarten den LA+ hinterherzuschieben mehr als befremdet. Die Zeit, welche einige Wikipedianer aufwendeten um den Stub auf rund 10 QS- und Löschdiskussionsseiten zu verlinken hätte allemal ausgereicht, um den Artikel aus öffentlich zugänglichen Quellen im Internet ein wenig rund zu machen. -- Tasma3197 10:18, 24. Jul. 2009 (CEST)
Danke. SLA, LA und QS stammen alle nicht von mir. --Leyo 10:26, 24. Jul. 2009 (CEST)

@Tasma3197: Würde den "Handel mit Klebstoffen" löschen, da DELO kein Handelsunternehmen ist und es hauptsächlich um die Entwicklung, die Herstellung unf den Vertrieb der Produkte geht. Handel ist daher missverständlich

Der Gewinn beträgt laut Unternehmensregister 3,9 Mio. Euro nach Steuern. Dann würde ich das korrigieren, die Zahl 5 Mio. habe ich nicht gefunden (müsste dann aber wohl vor Steuern sein).

Bitte Beiträge signieren (vier Tilden von der Taste mit dem „+“). Ich würde es bevorzugen, wenn die fachliche Diskussion am Unternehmensartikel erfolgt.
Der Gewinn 4,9 irgendwas entstammt der letzten veröffentlichten GuV und ist natürlich vor Steuern. Die Angaben zum Unternehmenszweck entstammen der letzten Eintragung im Handelsregister dazu. Offiziell tun sie das also - und sei es nur, um sich das für die Zukunft vozubehalten. Man kann das ja was abmildern -- Tasma3197 10:50, 7. Aug. 2009 (CEST)

Circadiane Rhythmik[Bearbeiten]

An die Diskussion des Lemmas verschoben -- Tasma3197 13:02, 18. Aug. 2009 (CEST)

Soziale Marktwirtschaft[Bearbeiten]

Schau mal vorbei. FelMol 21:34, 20. Jan. 2010 (CET)

Nenn mir bitte grade die genaue Quelle von Herbert Giersch damit ich das zu einem Zitat machen kann. -- Tasma3197 21:47, 20. Jan. 2010 (CET)

S. jetzt auf der Disk zu SMW. FelMol 22:01, 20. Jan. 2010 (CET)

I see - hat aber schon jemand ganz in der Art geregelt, wie ich es auch getan hätte. -- Tasma3197 22:05, 20. Jan. 2010 (CET)
Es bleibt heiß, bitte auf dem Radarschirm behalten. Gruß:--FelMol 20:38, 21. Jan. 2010 (CET)

Hilfe für Organisations-Artikel[Bearbeiten]

Die Arbeit an Scientific Managementsieht wirklich sehr gut aus. Als ich dann laß, dass dein Schwerpunkt auf "Arbeitsorganisation" liegt, hatte ich die Hoffnung du könntest vllt. auch ein paar gute Anregung hinsichtlich des "Falls" Organisation beitragen. Der Artikel ist mehr als schlecht strukturiert. Er beginnt mit einer teilweisen Begriffsklärung, das verwursteln mit Institution, ein leerer Abschnitt Orga-Typen, dann die sinnfreie Aufzählung von Orga-Theorien, wobei jede Wissenschaft sich der für sie am besten geeigneten Theorien bedient und eine halb-allgemeine Auflistung gar nichts bringt - Literatur ist auch ein Chaos. Nun gut, Probleme sind auch alle auf der Disk aufgelistet.

Was man bräuchte wäre zunächst ein allgemeines Konzept.

Ich kenn mich leider nur mit Organisation/BWL aus und les grad das allgemeinere Buch "Organisationstheorien" (Sanders).

Grüße --WissensDürster 16:43, 27. Jan. 2010 (CET)

Tatsächlich habe ich das Lemma auf meiner Beo. Ich muss zugeben: Vor der Menge an Arbeit, die da zu investieren ist bin ich immer zurück geschreckt. Aber danke für den Schubs. Fachlich habe ich jetzt folgende Reihenfolge für mich aufgestellt: Gute Arbeit, Lean Management und - na gut - Organisation. Dazwischen gibt es leider noch die lange Auseinandersetzung mit einem, dem ich gesagt habe, dass er seine rechthaberische Nummer, permanent mit intelligent scheinendem Blödsinn um sich zu werfen, bis man entnervt aufgibt, mit mir nicht durchzieht und der mir das auch nach 9 Monaten noch immer nicht glaubt. -- Tasma3197 17:38, 27. Jan. 2010 (CET)
Klingt wie der obere Rand des Wikistress-Pegels ; ) jedenfalls ist klar, dass die Sache für einen ein ganz schöner Haufen Arbeit ist, Yotwen war damit auch gewissermaßen überfordert. Aber grad weil es ein viel "benutztes Wort" ist und in vielen Wissenschaften vorkommt, sollte man da einen klaren Überblick bekommen können. Es geht also nur um die generelle Erkenntnis, dass da was gemacht werden müsste. Grüße --WissensDürster 17:48, 27. Jan. 2010 (CET)

Betr. Wikipedia-Auskunft[Bearbeiten]

Vielleicht interessiert Dich ja auch (nicht ganz OT):
Feminismus im Rechtschreibe-Duden

  • Die 9. Aufl. 1926, S. 135 kennt nur "Femininum")
  • "Feminismus (Frauenemanzipation; Betonung des Weiblichen)" (10. Aufl. 1929, S. 158)
  • "Feminismus (überstarke Betonung des Weiblichen; Vorherrschaft unmännlicher Anschauungen)" (11. Aufl. 1934, S. 160)
  • "Feminismus (überstarke Betonung des Weiblichen; Vorherrschaft unmännlicher Anschauungen)" (13. Aufl. 1947, Franz Steiner R. Herrose´s Verlag, Wiesbaden, S. 166f.)
  • "Feminismus (Überbetonung des Weiblichen, weibische Art; Verweiblichung bei Männern)" (15. Aufl., 1960, VEB BiblioTasma3197hisches Institut Leipzig, S. 187)
  • "Feminismus (Verweiblichung bei Männern; Überbetonung des Weiblichen, weibische Art)" (15. Aufl., 1961, BiblioTasma3197hisches Institut AG Mannheim, S. 256)
  • "Feminismus (Verweiblichung bei Männern; Überbetonung des Weiblichen, weibische Art)" (17. Aufl., 1973, BiblioTasma3197hisches Institut AG Mannheim, S. 270)
  • "Feminismus (Richtung der Frauenbewegung, die ein neues Selbstverständnis der Frau und die Aufhebung der traditionellen Rollenverteilung anstrebt; Med. Zool.: Ausbildung weibl. Merkmale bei männl. Wesen; Verweiblichung)" (18. Aufl., 1980, BiblioTasma3197hisches Institut AG Mannheim, S. 262f.)
  • "Feminismus (Überbetonung des Weiblichen, weibische Art; Verweiblichung bei Männern)" (6. Aufl., Nachdr. d. 5. Aufl. d. 18. Neubearb., 1990, VEB BiblioTasma3197hisches Institut Leipzig, S. 151)

Grüße --84.191.52.122 18:33, 8. Mär. 2010 (CET)

Aber Hallo! Danke. Na, so eine DUDEN-Sammlung hat was ;-) -- Tasma3197 19:23, 8. Mär. 2010 (CET)
Yepp, Sprache als Ausdruck gesellschaftlichen Bewußtseins... Ich habe die Auflagen weggelassen, in denen sich nichts geändert hat. In der Ausgabe von 1934, als die Nazis den Duden umschrieben und „säuberten“, lese ich im Vorwort von Otto Basler: "Es galt aber, überreich fließende Stömungen zu fassen, zu leiten, alte und nicht mehr gebrauchte Fahrtrinnen zuzuschütten. Sprachliche Neuschöpfung verlangte gebieterisch Aufnahme." Orwell läßt grüßen... --84.191.52.122 19:59, 8. Mär. 2010 (CET)

Frauenbewegung[Bearbeiten]

Sorry ich habe da zuviel revertiert, ich wollte nur " Echte Gleichberechtigung in dem Punkt erst Mitte der 1980er." rausnehmen, nicht den Folgesatz. Und an diesem Satz ist nichts zu korrigieren, das ist einfach Meinung und gehört gelöscht.--Nico b. 13:35, 17. Mär. 2010 (CET)

Na ja. Nach einer Recherche beim Bundesverfassungsgericht konnte da schon was konkreteres ausgesagt werden. Habe ich dann auch getan. Bin allerdings einen Schritt weiter gegangen: 1991 wurde nämlich das Vorrecht des Männernamens im Streitfall gekippt. Interessant, weil das noch später erst war. -- Tasma3197 14:21, 17. Mär. 2010 (CET)

Wirtgen (Unternehmen)[Bearbeiten]

Moin moin. Das Unternehmen Wirtgen gehört nach Wirtgen (Unternehmen) und nicht nach Wirtgen GmbH. Die BKL gibt es unter Wirtgen. Bitte gemäß WP:NK so stehen lassen. Der von dir angesprochene Punkt 3 gilt für BKLs, aber die gibt es ja schon. Gruß --Peter200 10:41, 31. Mär. 2010 (CEST)

Lies die Wikipedia:NK#Unternehmen Nr. 3. noch mal ganz langsam und nimm von weiteren (Rück-)Verschiebungen bitte Abstand. Vor allem auch wegen der Links die dran hängen. -- Tasma3197 10:51, 31. Mär. 2010 (CEST)
Wikipedia:NK#Unternehmen Nr. 3 ist für BKLs gedacht. Gäbe es mehrere Wirtgen GmbHs wäre dein Handeln korrekt. Da dem aber nicht so ist, da Wirtgen als BKL dient, bleibt es bei Wirtgen (Unternehmen). Und wegen falscher Wikilinks wird bestimmt kein falsches Lemma behalten sondern die Links angepasst. Gruß --Peter200 10:57, 31. Mär. 2010 (CEST)
Nicht richtig. Das korrekte Lemma wäre gemäß der NK #2 nur Wirtgen. Da das eine BKL ist, muss sich das Unternehmenslemma von den anderen unterscheiden. Das geschieht durch anhängen der Rechtsform. Musst einfach mal den ganzen Punkt 8 der NK im Zusammenhang lesen. Das geht. Keine Ursache. -- Tasma3197 11:01, 31. Mär. 2010 (CEST)
Habe LA auf Wirtgen GmbH gestellt, da falsches Lemma. Weiter gehts in der LD]. Gruß --Peter200 11:08, 31. Mär. 2010 (CEST)
Und es blieb bei Wirtgen GmbH und einer salomonischen aber unnützen Weiterleitung von Wirtgen (Unternehmen) ... --Tasma3197 11:09, 31. Mär. 2010 (CEST)

Vier-Stufen-Methode[Bearbeiten]

Habe ich verschoben. Der Artikel würde sich sicherlich über ein paar Quellen freuen... Grüße -- Nolispanmo Disk. Hilfe? 15:38, 6. Mai 2010 (CEST)

Danke, auch wenn es mir etwas Schwierigkeiten bereitet hat, weil Verschiebung erfolgte während ich dran arbeitete. Quellen hat er jetzt. -- Tasma3197 16:04, 6. Mai 2010 (CEST)

Fertigungsfamilie[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, auf den von dir angelegten Artikel Fertigungsfamilie wurde ein SLA gestellt. Die Begründung wäre per WP:SLA/kein Artikel/Punkt 4 zwar nachvollziehbar, andererseits lässt sich das mit ein paar Handgriffen sicher ändern. Statt jetzt den großen Auflauf via LD/Ausbau/LP oder alternativ SLA ausführen/BNR/LP zu gehen, habe ich den Artikel gleich in deinen BNR geschoben: Benutzer:Tasma3197/Fertigungsfamilie. Inhaltliche Anmerkung: Der zweite Satz Voraussetzung ist, dass deren Form bis hin in Einzelheiten ähnlich ist. scheint mir schlicht falsch, vielleicht solltest du zur Verständlichkeit auf die Definition von hier zurückgreifen. --Minderbinder 14:32, 11. Mai 2010 (CEST)

Danke. Ich konnte mich ja wegen meiner hinterlistigen Sperrung nicht mehr darum kümmern. Ich werde das tun, sobald blunt. mich wieder in Ruhe arbeiten lässt. -- Tasma3197 22:01, 11. Mai 2010 (CEST)
Überarbeitet und bisher ohne Proteste wieder eingestellt. -- Tasma3197 22:05, 16. Mai 2010 (CEST)

Variante (Produkt)[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, ich habe gerade in der Löschdiskussion gesenft. Ich würde selber ausbauen aber leider fehlt mir Literatur zum Thema. Google Books liefert mir zum Beispiel Variantenmanagement in der Einzel- und Kleinserienfertigung von Franke. Auf Seite 11ff wird Variante definiert, leider fehlt die umfassendere Definition die Prozessvarianten einschließt. Hast Du das Buch oder vergleichbare vorliegen auf deren Basis sich ein besserer Artikel schreiben lässt? Gruß --Benutzer:Millbart talk 17:35, 15. Mai 2010 (CEST)

Wie am Klammerzusatz erkennbar kommt das Lemma ja von einer BKL, welche die Vielfalt der Bedeutungen abbildet. Vielleicht habe ich das Lemma etwas unglücklich gewählt und Variante (Produkt) wäre besser gewesen. Das würde Prozessvarianten definitiv ausschließen und die hatte ich auch nicht im Auge, als ich das Lemma anlegte. Ebenso wäre das Thema Variantenmanagement dann - gewollterweise - außen vor. Es hat eh bereits ein eigenes Lemma. Nach WP:Wie schreibe ich gute Artikel sind solche umfassenden „Monsterartikel“ nicht der Weg der Wahl - auch wenn man bei der Wahl der Exelenzartikel den Eindruck gewinnen kann, das Gegenteil sei richtig. Kleine knackige Artikel, die Begriffe für sich darstellen, jeder einzeln auffindbar, untereinander verlinkt, das ist m. E. besser als ewig lange Artikel, die von einem Schwarm von Weiterleitungen umgeben sind, die es dann schwer machen, einen einzelnen gesuchten Begriff zu finden und zu verstehen. WP ist ja keine Lehrbuchsammlung.
Das Lemma Variantenmanagement müsste unter diesen Gesichtspunkten erheblich ausgebaut oder - besser noch - in eine BKL aufgelöst und die bislang vorliegenden drei Aspekte auch auf drei Lemma verteilt werden. Im dann Teil Variantenmanagement (Produktion) könnte man die einzelnen Begriffe kurz anreißen und weiterverweisen. In der Konsequenz würde Variantenmanagement ein Hauptartikel, der auf Lemma wie Dienstleistungsvariante (oder Variante (Dienstleistung)), Prozessvariante (oder Variante (Prozess)) und eben Variante (Produktion) verweist. Ein Lemma Variantenvielfalt kann dann auf Variantenmanagement verweisen, da es für einen eigenen Artikel nun doch zu wenig hergibt - und dort mit abgehandelt werden. Den Überbegriff zu Variantenmanagement bildet Komplexitätsmanagement, in das dann ein einschlägiger Hinweis eingebaut werden müsste.
Spontan eine Internetquelle: Vom Vater (soweit ich weiß) des Variantenmanagement Günther Schuh die Vorlesung.
Ich selber kann wegen meiner Sperre mom nichts beitragen und weiß auch noch nicht - angesichts der Umstände, unter denen es zur Sperre kam - inwieweit ich mich zukünftig weiter engagieren werde. Ich muss mir hier meine Reputation durch unsanktionierte falsche Anschuldigungen und Mobbing nicht gefährden lassen. -- Tasma3197 15:18, 16. Mai 2010 (CEST)
Hö, hö. Ich seh' grade, dass der Günther Schuh in der WP ein Fußballspieler ist. Nicht mal in der BKL wird der Aachener Hochschullehrer erwähnt. Das entspricht ganz dem Niveau, auf das die WP zuläuft. -- Tasma3197 15:25, 16. Mai 2010 (CEST)
Es ist mir eigentlich egal wo, aber lasst mich wissen, wenn das Ding im BNR bearbeitet werden soll. Tasma3197 ist sowieso auf meiner Beobachtungsliste. Also wäre hier ganz gut gewählt. Yotwen 20:16, 16. Mai 2010 (CEST)
Mit der von Dir skizzierten Aufteilung kann ich gut leben. Problematisch bei den kurzen erläuternden Artikeln ist jedoch häufig der fehlende Zusammenhang. So fehlt beispielsweise im diskutierten Artikel die Einordnung in der Einleitung à la Als Variante bezeichnet man in der betrieblichen $BWL_THEMA $LEHRMEINUNG. Es existieren konkurrierende/aufbauende/historische Definitionen der Blablub und der Wawah. Du hast recht wenn Du schreibst, dass kurze knackige Artikel ein Thema besser erläutern können bzw. Teilbereiche eines größeres Komplexes besser erschließbar machen, aber der Zusammenhang muss (!) in jedem einzelnen Artikel deutlich sein, siehe WP:OMA. --Benutzer:Millbart talk 11:29, 17. Mai 2010 (CEST)
Habe jetzt erst mal dem Günther Schuh (Wissenschaftler) die gebührende Aufmerksamkeit erwiesen. Lust zu einem biografischen Artikel hatte ich nicht, aber dass hier nur der Fußballspieler auftauchte sagt zwar viel über Wikipedia, war im Endeffekt aber einfach unerträglich. -- Tasma3197 11:54, 21. Mai 2010 (CEST)

Gemäß der LD vom 11. Mai habe ich den von Dir erstellten Artikel jetzt an die QS Wirtschaft weitergeleitet. Es ist nun 1 Monat Zeit den Artikel inhaltlich zu überarbeiten und die POV Vorwürfe zu entkräften bzw. abzuarbeiten. Die weitere Vorgehensweise überlasse ich den Kollegen vom Portal Wirtschaft. Gruß --Pittimann besuch mich 10:25, 29. Mai 2010 (CEST)

Sicherheitsregel[Bearbeiten]

ist in meinem BNR wiederhergestellt. Wenn du also mal Zeit, noch Lust oder wieder Laune haben solltest ... Yotwen 10:42, 17. Mai 2010 (CEST)

Geschäftsprozessoptimierung[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, vor längerer Zeit hast du einen QSW-Baustein in den Artikel gesetzt. Den Redaktionellen Mängeln habe ich mich inzwischen angenommen. Da ich von Betriebswirtschaft aber keine Ahnung habe, kann ich nicht beurteilen, ob noch Lücken bestehen die ein QSW rechtfertigen oder der Artikel jetzt ok ist. Würdest du bitte einmal drüberschauen? Gruß, --Enantiodromie 23:47, 21. Jul. 2010 (CEST)

Habe auf der dortigen Diskussion geantwortet. -- Tasma3197 12:15, 22. Jul. 2010 (CEST)

Leistungsgrad[Bearbeiten]

Moin - besser erst mal laut lachen. Zum Aufregen sollte das nicht führen. Gruss, Yotwen 12:00, 16. Sep. 2010 (CEST)

Signatur[Bearbeiten]

Achte mal drauf, deine Signatur mit vier Tilden ~~~~ zu versehen. Bei Deinen Abstimmungen hast Du's konsequent jeweils einmal richtig, einmal ohne Zeitstempel gemacht.  @xqt 16:14, 21. Sep. 2010 (CEST)

Ah, sorry. Ich habe die Nutzerobrfläche umgestellt und irgendwie wird da bei der Vorschau schon mal eine von den Tilden gelöscht. --Tasma3197 17:22, 21. Sep. 2010 (CEST)

Clockspeed[Bearbeiten]

An die Artikeldiskussion verschoben. -- Tasma3197

Soße[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197,
warum hast Du das unpassende Beispiel wieder in WP:RS reinrevertiert? Es ist doch ziemlich unsinnig, etwas als Beispiel zu verwenden, was wir in Wirklichkeit anders machen. Überhaupt sollten die Beispiele eher unstrittige Fälle sein. -- Perrak (Disk) 10:25, 13. Okt. 2010 (CEST)

Das habe ich in der Diskussion bei Soße ausgeführt: Es gibt in den Rechtschreibregeln leider kein anderes Beispiel in der Kategorie. Ich habe weiterhin dort vorgeschlagen, WP:Rechtschreibung an der Stelle ebenfalls um den Passus zu ergänzen (der bei Freigegebene Varianten bereits steht), dass im Einzelfall durch Fachbereiche andere Entscheidungen getroffen werden können, die von der Regel abweichen. -- Tasma3197
Habe ich gelesen. Trotzdem halte ich es für besser, in WP:RS auf das Beispiel ganz zu verzichten, als etwas zu schreiben, was einfach falsch ist. Es sind doch genügend andere Beispiele da, warum sollte es auf dieses ankommen? Dass die Fachbereiche abweichende Entscheidungen treffen, ist eher unerwünscht, das sollte auf keinen Fall in den Text. Wo keine Version bevorzugt wird gilt einfach, dass wir keine Hausorthografie vorschreiben, das sollte auch für Fachbereiche gelten. -- Perrak (Disk) 14:31, 13. Okt. 2010 (CEST)
PS: Gibt es einen besonderen Grund, warum Du in der Signatur auf den Zeitstempel verzichtest? Es ist eigentlich angenehm, wenn man ohne Versionsgeschichte sieht, von wann ein Beitrag stammt, auf den man sich bezieht. -- Perrak (Disk) 14:41, 13. Okt. 2010 (CEST)
Also falsch ist das Beispiel nicht. Falsch ist - wenn - die Wahl des Lemmas, da nicht regelkomform. Sonst hätten wir den Widerspruch ja nicht. Aber beim Lemma werde ich mich nicht einmischen.
Das kein Zeitstempel an meiner Signatur hängt, war mir nicht bewusst. Ich finde in den Einstellungen jedoch auch nichts, womit ich das ändern könnte. Wie geht's? -- Tasma3197
  • ~~~ = Elop
  • ~~~~ = Elop 15:45, 13. Okt. 2010 (CEST)
  • ~~~~~ = 15:45, 13. Okt. 2010 (CEST)

Vier Tilden schreibe ich immer ... Probier 3: Tasma3197, 4: Tasma3197 15:56, 13. Okt. 2010 (CEST), 5: 15:56, 13. Okt. 2010 (CEST) - Hm ... ? - Ich hab's. Ein neuer Rechner, ein Mac, Firefox und ich habe es gerade beobachtet: Er nimmt die letzte Tilde weg, nur die Tilde, andere Zeichen bleiben stehen. Okay, werde ich jetzt drauf achten. Tasma3197 15:56, 13. Okt. 2010 (CEST)

Ups, seltsam. Danke auf jeden Fall ;-)
Das Beispiel ist insofern "falsch", als wir uns nicht daran halten. Deshalb sollte das aus der Rechtschreib-Seite raus. Oder halt das Lemma angepasst werden, aber da bin ich mit Dir der Meinung, dass man da die Wahl derjenigen respektieren sollte, die den Artikel geschrieben haben. Was für einen Grund gibt es denn, dass das Beispiel bleiben sollte, obwohl es offensichtlich ungeeignet ist? -- Perrak (Disk) 09:16, 14. Okt. 2010 (CEST)
Ich hab's noch mal nachvollzogen. Antwort danach: Keinen.
Ich war bis gerade der Meinung, die Beispielliste arbeite den § 20 der Rechtschreibregeln ab (den findet man zuerst, wenn man nach Sauce sucht) und da ist Sauce - Soße das einzige Beispiel für au - o. Wenn man sich jedoch die Beispiele in WP:RS im Zusammenhang anschaut, findet man, dass tatsächlich die Beispiel-Liste des § 32 (2) Doppelschreibungen Pate steht. Hier taucht auch wieder Sauce - Soße auf, diesmal jedoch als Beispiel für c – ss, ß (von der Seite betrachtet also sogar ein schönes Beispiel). In der Kategorie gibt es weitere Beispiele, jedoch deutlich unbekannterer Worte, nämlich: Facette – Fassette und Necessaire – Nessessär. Ich habe WP:RS jetzt in Facette geändert. Hoffe, damit ist die Kuh vom Eis und die Saucen-Liebhaber können wieder ruhig schlafen.-- Tasma3197 09:54, 14. Okt. 2010 (CEST)
Das Beispiel halte ich auch für deutlich besser an der Stelle, ganz herzlichen Dank! -- Perrak (Disk) 11:10, 14. Okt. 2010 (CEST)
Danke, meine Kuh ist jetzt auf jeden Fall zufrieden. Schöne Grüße --stfn 16:22, 14. Okt. 2010 (CEST)
Danke auch von mir. Rainer Z ... 21:04, 14. Okt. 2010 (CEST)
Ich bin ganz gerührt: Höflichkeit in der WP! Meinerseits dafür Danke. Das versöhnt mich ein wenig mit den oligarchischen Strukturen der WP. Ich kann aber eure Hilfe brauchen und möchte euch darum bitten. Könntet ihr mir dabei helfen, das dieser Artikel durch die - scheinbar katholische - Zensur zu bringen? nach vorgegebenen Qualitätskriterien beurteilt und in diesem Sinne verbessert wird. -- Tasma3197 17:11, 15. Okt. 2010 (CEST)


Das mit der Tilde ist übrigens (nur beim Mac?) so: Wenn du das Signatur-Feld oben über dem Eingabefeld verwendest, erscheinen die Signaturtilden ganz normal, dann werden die alle 4 direkt angenommen (--~~~~), da geht nix schief. Wenn du die Tilden aber per Hand eingibst, dann wird nach der Tilde immer auf das damit verbundene Zeichen gewartet; das sieht man daran, dass die Tilde noch unterstrichen ist. Einfach Leerzeichen danach eingeben reicht schon aus, dann wird die Tilde angenommen. Wenn du aber stattdessen abspeicherst, wird die Tilde nicht mitgespeichert, da sie noch auf das Zeichen wartet. Bei mehreren Tilden hintereinander ist das nur bei der letzten so, deshalb bleiben dann 3 übrig. ;-) Daran musste ich mich anfangs auch erst gewöhnen. Dasselbe gilt auch für andere Diakritika wie ´, ` oder ^, dass auf das zugehörige Zeichen gewartet wird: é, à, ñ. --Geitost 19:19, 6. Nov. 2010 (CET)

Das könnte dich übrigens auch noch interessieren: Benutzer:Geitost/Mac-Tastatur. --Geitost 19:23, 6. Nov. 2010 (CET)

Ah danke für die Errläuterungen - die in dem damaligen Traffic auf meiner Diskussionsseite zunächst untergegangenen sind. Da ich aber „lediglich“ eine Arbeitgeberbedingte 10-jährige Zwangspause hatte und sonst Mac-User erster Stunde bin, hatte ich eine Sache sehr schnell vermisst: den Befehl, der mir das Tastaturlayout auf den Schirm bringt. Gesucht und unter Apfel/Systemeinstellungen/Tastatur die Option „Tastatur- und Zeichenübersicht“ in der Menüleiste anzeigen gefunden und bin nach dessen Aktivierung zumindest damit wieder versöhnt. -- Tasma3197 15:32, 7. Apr. 2011 (CEST)

Fines Clockspeed-Buch[Bearbeiten]

Hallo,
für die Antwort bezüglich des Artikelentwurfs mache ich mal einen neuen Absatz.

Verschwörungstheorien in Verbindung mit Zensur-Vorwürfen sind nicht die beste Methode, um Hilfe zu werben.

Buchbesprechungen sind immer etwas heikel. Wenn das Buch eine so große Resonanz gefunden hat und die Hauptthese von Fine bildet, wäre es eventuell einfacher, einen Artikel über den Autor zu verfassen, in dem das Buch durchaus großen Raum einnehmen könnte. -- Perrak (Disk) 11:24, 15. Okt. 2010 (CEST)

Okay, der Tadel ist berechtigt.
Aber merkwürdig ist die Sache schon. Ich habe die Qualitätsstandards für Artikel zu literarischen Einzelwerken mehrfach gelesen. Nur scheint mir, die sich mit der Löschung befassenden Personen tun das nicht. Jedenfalls wurde bisher jedes Insistieren auf die Kriterien kommentarlos übergangen. Stattdessen wurde ich mit unbelegten und daher für mich willkürlichen, teils widersprüchlichen „Qualitätskriterien“ konfrontiert. Zumindest in der Löschdiskussion wurden Begründungen gebracht und akzeptiert, die eindeutig den Buchinhalt ablehnten und nicht mit Relevanz oder Qualität des Artikels im Sinne der Qualitätskriterien argumentierten.
Wie also nennt man so eine Löschung?
Deswegen weiß ich auch nicht, was es helfen soll, jetzt einen Artikel über Fine selbst zu schreiben. Zwar haben Personenartikel nur ein einfaches, eindimensionales Relevanzkriterium, nur: Wieso soll ein Admin, der einen Artikel über eine Theorie nicht von einem über ein Buch unterscheiden kann (sagen wir mal besser: können will) plötzlich den über eine Person von einem über eine Theorie unterscheiden können? --Tasma3197 17:05, 15. Okt. 2010 (CEST)
Ich habe die Löschdiskussion nur überflogen, aber das Hauptargument war doch, dass Deine Rezension eben von Dir stammt, nicht dass der Inhalt des Buches unsinnig ist. Und Theoriefindung soll eben nicht stattfinden. -- Perrak (Disk) 20:21, 16. Okt. 2010 (CEST)
Und dann habe ich die gelöscht und das hat auch nichts genutzt, obwohl weder die Relevanzkriterien noch die Qualitätsanforderungen eine inhaltliche Darlegung fordern. Jetzt habe ich eine eingebaut, die belegt ist. -- Tasma3197 22:17, 16. Okt. 2010 (CEST)

Charles H. Fine[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197. Passend zur Löschprüfung zu Clockspeed habe ich eben den Artikel Charles H. Fine eingestellt. Daran gibt es noch was zu tun, vielleicht kannst du helfen. --Ausgangskontrolle 14:13, 16. Okt. 2010 (CEST)

Cool! Den gleich selbst bei der QS zu melden: Noch cooler. Wobei aus meiner bescheidenen Sicht nicht nötig. Die Kriterien eines gültigen Stub erfüllt das was du gemacht hast doch allemal. Aber okay, du scheinst wie ich die Erfahrung gemacht zu haben, dass die Zahl der für Löschungen Verantwortlichen, die das buchstabieren können, offenbar abnimmt. Was du mit korrekten Übersetzungen in der QS meinst, verstehe ich allerdings nicht. -- Tasma3197 15:51, 16. Okt. 2010 (CEST)
Halt so Titel/Bezeichnungen wie management science, operations research, business administration (decision sciences) und co-director. --Ausgangskontrolle 16:38, 16. Okt. 2010 (CEST)
Ah ja, da lag ich ja richtig. Habe ich in der ersten Runde einfach drüber weg gelesen, dann habe ich mir gedacht, man könnte ja schon ein bisschen Deutsch schreiben. Bin ich gerade dran. Wie immer weitet sich sowas aus. Bin beim Verlinken auf zwei Artikel gestoßen, bei denen ich erst mal die Hände über den Kopf zusammen schlug. -- Tasma3197 16:45, 16. Okt. 2010 (CEST)

Verschiebung des von dir initiierten MBs[Bearbeiten]

Hei Tasma3197, ich möchte dich darauf hinweisen, dass das von dir damals angelegte MB zur Schreibweise von Firmen und Marken nunmehr als einziges MB auf einer Unterseite zur Weiterleitung WP:Meinungsbild angelegt ist. Da das mMn grundsätzlich so Unsinn ist, hatte ich das MB auf Wikipedia:Meinungsbilder/NK zur Schreibweise von Firmen und Marken verschoben. Unter anderem hat das den Vorteil, dass man nicht nur über Weiterleitungen zur übergeordneten Seite kommt, bei der Diskussionsseite kommt man sonst nur auf eine rote Seite und nicht auf die Diskussion WD:Meinungsbilder. Ich denke deshalb, man sollte MBs als normale Unterseiten anlegen. Benutzer:Commons sah das wohl ebenso, denn er hatte es vorher auch bereits verschoben, was aber nun zweimal von Benutzer:Chemiewikibm rückgängig gemacht wurde, da er wohl die Pluralformen nicht mag. Dann sollte man das mMn aber lieber anhand der Seite WP:Meinungsbilder grundsätzlich diskutieren und nicht einzelne MBs derart anlegen/verschieben. Da du der Initiator des MBs bist, das auf der BD:Chemiewikibm von einem ganz bösen, rückgängig zu machenden Linkfix meinerseits betroffen war (u.a. in der Überschrift deines Beitrags nach Verschiebung des zugehörigen MBs), kannst du ja überlegen, ob es nun als einziges MB an dem Ort bleiben soll oder nicht. Siehe auch weitere Diskussion dazu auf meiner Diskussionsseite. Ich überlasse dir als MB-Initiator die Entscheidung dann gerne, wo das MB bleiben soll. Nen Editwar muss ich deshalb nicht unbedingt haben. :-) Viele Grüße --Geitost 15:48, 6. Nov. 2010 (CET)

Wenn MB's zu Ende waren, habe ich beobachtet, dass die von einem ausgewertet wurden und dann ins Archiv gingen. Ich habe mich gewundert und wundere mich jetzt noch mehr, dass das damals mit diesem MB nicht passierte. Für mich ist das der einzige Ort, wo es hingehört: Ins Archiv zu den anderen MB für diesen Monat. Ich schau mal, ob ch das selber dahin verschieben kann, ansonsten wäre ich froh, wenn's einer der Admins täte, die das sonst so tun. -- Tasma3197 16:34, 6. Nov. 2010 (CET)
Das MB wurde ja archiviert und ist im Archiv zu finden unter Wikipedia:Meinungsbilder/Archiv#2010. Dort wird übrigens nun auch auf den verschobenen Namen gelinkt wie bei allen anderen MBs auch, der nach der Rüchverschiebung nun wiederum als WL auf das MB weiterleitet. Dass das MB weiterhin korrekt im Archiv schlummert, ändert aber nichts daran, dass es als Unterseite zu der Weiterleitung Wikipedia:Meinungsbild angelegt wurde statt wie üblich als Unterseite zur Oberseite Wikipedia:Meinungsbilder. So kann man z.B. auf der Seite Wikipedia:Meinungsbild/NK zur Schreibweise von Firmen und Marken links oben zurückkommen nach Wikipedia:Meinungsbild; da dies eine WL ist, kommt man über die WL nach Wikipedia:Meinungsbilder zurück. Auf der Disk. funzt so was aber schon wieder nicht, da es keine Weiterleitung WD:Meinungsbild gibt, denn eine solche Disk-WL wäre unerwünscht. Wenn das MB hingegen normal auf Wikipedia:Meinungsbilder/NK zur Schreibweise von Firmen und Marken liegen würde, käme man z.B. von der MB-Disk. auch genauso ganz normal zur WD:Meinungsbilder zurück. Ich könnte mir denken, dass es möglicherweise noch andere Nachteile geben könnte bei Unterseiten zu Weiterleitungen.
Mit dem Archiv hat das also nix zu tun, nur mit dem Lemma des MBs selbst, das dann im Archiv ganz normal verlinkt wird. Der MB-Text wird hingegen nicht ins Archiv geschoben, sondern dort nur verlinkt. Aus diesen Gründen meine ich, dass man MBs nicht als Unterseite von Weiterleitungen anlegen sollte und zukünftig dann auch einfach direkt drauf achten sollte. :-) --Geitost 17:07, 6. Nov. 2010 (CET)
Und da steht es doch jetzt, wenn ich das richtig sehe? Uns somit wäre (wieder) alles wies sein soll? -- Tasma3197 17:33, 6. Nov. 2010 (CET)
Commons hatte es nach Wikipedia:Meinungsbilder/NK zur Schreibweise von Firmen und Marken verschoben, da sollte es eigentlich hin. Nun ist es aber wieder unter Wikipedia:Meinungsbild/NK zur Schreibweise von Firmen und Marken, da Chemiewikibm meinte, dass dein MB nicht verschoben werden dürfte, das müsste quasi der Initiator bestimmen, wo das MB läge. Scheint ja doch recht kompliziert zu sein. ;-) Ich meine immer noch, dass es als Unterseite zu WP:Meinungsbilder besser läge, da es ja auch nun das einzige MB(!) ist, das weiterhin als Unterseite der Weiterleitung WP:Meinungsbild angelegt ist und dort wieder liegt, alle ca. 400 anderen MBs liegen entweder normal unter WP:Meinungsbilder oder auch mal ganz woanders (alte MBs z.B. auf Archivseiten von WP:Namenskonventionen und Ähnlichem oder andere nicht gestartete im BNR). --Geitost 18:07, 6. Nov. 2010 (CET)
Okay habe es jetzt nach dahin verschoben. Schätze, das war es, was jetzt von mir erwartet wurde. -- Tasma3197 18:18, 6. Nov. 2010 (CET)
Das ist schön. Ich wollte mal sehen, was du dazu meinst. Wusste nicht, dass das Ganze so kompliziert zu verstehen ist. ;-) Mache zurzeit ne Aufräumaktion bei den MBs, da herrscht so ein Chaos. ;-) Dann kann man auch besser Seiten wie z.B. diese bzw. jene oder auch wie die MB-Kat zum Auffinden alter MBs nutzen, wenn es alles ein bisschen weniger chaotisch dort ist. :-) Die 3 Links könnten dann z.B. auch noch mal unter WP:Meinungsbilder verlinkt werden, wenn sie erst mal etwas brauchbarer sind. Ich räum da so nach und nach auf, bin schon einige Wochen lang immer wieder damit zugange, sind so viele MBs. Viele Grüße --Geitost 19:04, 6. Nov. 2010 (CET)

Ablaufplanung - Ablauforganisation[Bearbeiten]

Hallo Tasma. Meiner Meinung nach steht dein Artikel Ablaufplanung für das gleiche wie Ablauforganisation. Vielleicht sollten man den ersten in den zweiten mit einarbeiten, um das ganze etwas zu zentralisieren. Wie siehst du das? -- Rabbitizer 13:15, 7. Jan. 2011 (CET)

Danke, dass du so fragst. ICh bin da nicht deiner Meinung. Zwar hast du recht, dass man das Lemma in Ablauforganisation unterbringen könnte, sollte man m. E. aber nicht. Abläufe muss ich auch planen, wenn ich mich nicht ausdrücklich mit Ablauf-/Prozessorganisation (wusstest du, dass man von Gaitaniedes sagt, er habe quasi trotzig sein altes Buch Ablauforganisation durch Suchen und ersetzen in Prozeßorganisation überführt?) beschäftige. Ausserdem bin ich kein Freund ausschweifender Lemmas, die dann eine Anzahl Redirects um sich versammeln. Da finde ich sollten die Begriffe möglichst einzeln erklärt werden. -- Tasma3197 14:07, 7. Jan. 2011 (CET)
"Ablaufplanung beschreibt [...] die [...] zu bewältigenden Aufgaben". Das heißt bei mir, man sucht die Aufgaben und legt ihren Umfang fest.
"Ablauforganisation bezeichnet [...] die Ermittlung und Definition von Arbeitsprozessen". Dies bedeutet, man sucht die Arbeitsprozesse und legt ihren Umfang fest. Arbeitsprozesse sind "Vorgänge, die zur Erreichung vorgegebener Aufgaben und Ziele dienen".
Also zusammengefasst dann: Ablaufplanung = Festlegung von Aufgaben und Ablauforganisation = Festlegung von Prozessen und Vorgängen. Kannst du da so zustimmen? -- Rabbitizer 13:43, 8. Jan. 2011 (CET)
Ich führe mal den grundsätzlichen Unterschied zwischen Organisation und Koordination in die Debatte ein. Organisation haben wir dann, wenn eine auf Dauer angelegte Ordnung entsteht, in der arbeitsteilige Aufgaben auch ohne Absprache oder Anweisung im Einzelfall erledigt werden. Als „Brücke“ mache ich auf die drei Organisationsbegriffe („Die Organisation der Organisation der Organisation“) aufmerksam. -- Tasma3197 14:29, 8. Jan. 2011 (CET)

Lemma SAG-Gruppe[Bearbeiten]

Habe gesehen, dass eine Deiner Benutzerseiten auf das Lemma „SAG-Gruppe“ verlinkt ist. Wollte da jetzt nur mal kurz wegen dieser laufenden Diskussion (Diskussion:SAG-Gruppe) um Deine Meinung fragen, speziell weil Du auch auf das Lemma mit der Hinweis „nicht WP:NK“ eingegangen bist. Wäre „SAG (Unternehmen)“ geeignet? Grüße -- Talaris 14:31, 27. Jan. 2011 (CET)

Habe ich bei SAG-Gruppe beantwortet. -- Tasma3197 09:34, 3. Feb. 2011 (CET)

FH Aachen[Bearbeiten]

An Diskussion:FH Aachen verschoben. -- Tasma3197 10:47, 4. Feb. 2011 (CET)

Qualitätsmanagement[Bearbeiten]

Guten Abend, Tasma,

dass der Abschnitt über Deming fadenscheinig ist, hat schon im Januar ein anderer Leser festgestellt. Dass Siehe-Auch-Sammelsurien fragwürdig sind, ist Konsens; siehe WP:ASV. Alles andere war Kleinkram. Was stört Dich?

Gruß aus Freiberg am Neckar, --Mussklprozz 20:25, 6. Apr. 2011 (CEST)

Es stimmt schon: Das ganze Kapitel ist kaum verständlich und sehr überarbeitungsbedürftig. Du wolltest aber die Ausführungen über Demming durch „Kritikern ist das Hineinzwängen komplexer Arbeitsabläufe in ein Kennzahlen, die immer mehr Prozessabläufe messbar machen sollen, ein Dorn im Auge“. Handwerklich stilistisch ist das ebenfalls kein guter Satz. Wirklich verständlich ist er so auch nicht und inhaltlich sagt er fast das Gegenteil dessen, was vorher da stand (jetzt da steht). Auch wenn das Vorher nicht gut war (ist), war mir das eine zu drastische Kehrtwendung und ich habe mich gefragt, wie so viel Willkür - so oder so - Platz in einer Enzyklopädie finden kann. In der Diskussion hast du dich ja erst danach geäußert.
Bei den übrigen Änderungen bin ich weitgehend bei dir, wobei ich finde, dass ein Zurückstutzen der Siehe-auch-Liste genügen sollte. Nicht alles genügt WP:ASV nicht. Persönlich finde ich die sich in Schrägstrichen äußernde Schreibfaulheit recht stillos. Damit kam dann so viel zusammen, dass ich im Zurücksetzen eine günstige Alternative sah. -- Tasma3197 13:07, 7. Apr. 2011 (CEST)
Oh, da ist Dir beim Sichten allerhand durcheinandergeraten. Ich habe den Demming-Absatz nicht ersetzt, sondern gelöscht. Der andere Satz gehört zum Absatz darunter. In der Gegenüberstellung alt-neu ist der nach oben gerutscht, so dass es auf den ersten Blick so aussieht, als ersetze er den gelöschten Absatz.
Ich habe auch keine Schrägstrichles-Sätze fabriziert. Mir ist dieses lesefeindliche Gestammel genauso zuwider wie Dir. Ich habe im Gegenteil mindestens einen solchen Satz in fließenden Text verwandelt. Außerdem einen Klammereinschub mit einem überflüssigen (selbst) gelöscht. Im selben Satz steht schon 6 Worte vorher Selbst. Der Rest war Kleinkram und eine Rechtschreibkorrektur.
Sind wir wieder beisammen?
Gruß, --Mussklprozz 15:07, 7. Apr. 2011 (CEST)
Jetzt wo du's sagst. Das Hochrutschen habe ich tatsächlich nicht als solches wahrgenommen. -- Tasma3197 15:12, 7. Apr. 2011 (CEST)

Trifft sich gut[Bearbeiten]

In der Löschhölle fand ich einen Antrag auf Mitwelt, den ich etwas ausbaute und nach Prozessmodell des Qualitätsmanagements verschob. Der überschneidet sich thematisch mit dem Arbeitssystem und ich frage mich, ob wir die beiden zusammenführen sollen, oder als alternative Modelle nebeneinander mit klarer Abgrenzung bestehen lassen sollen. Was ist deine Meinung? Yotwen 17:48, 10. Apr. 2011 (CEST)

Da meine ich, dass die getrennte Variante, welche jedoch - wie in der jetzigen Fassung bereits angedeutet - Bezüge klar aufzeigt, die bessere (unterscheidbare) ist. Sonst weiß man nachher nicht mehr was vorne und hinten ist. Bräuchte man nach Ablauf der Löschdisku auch noch einen Hinweis von Arbeitssystem aus. -- Tasma3197 09:59, 11. Apr. 2011 (CEST)

Lexikon der Weltmarktführer[Bearbeiten]

Moin, du erinnerst dich vermutlich noch an die LP. Im Rahmen der LP war die Diskussion m.M. nach nicht gut aufgehoben - wenn ich dich richtig verstehe möchtest du sie aber führen. Ich halte die Diskussion um den Quellenwert auch für wichtig und habe sie mal auf FZW aufgeschrieben.

Wir wäre da durchaus an eine sachlichen Gegenposition gelegen.--LKD 09:17, 6. Mai 2011 (CEST)

JB[Bearbeiten]

Lieber Tasma3197, mein Eindruck ist auch, dass der account JB nicht mehr aktiv ist. Vielen Dank und viele Grüße, --Trinitrix 12:50, 23. Mai 2011 (CEST)

Zeitaufnahmegerät[Bearbeiten]

Aktuelle LD - Braucht ein paar Quellen und etwas Pflege. Wenn ich selbst Zeit habe, kümmere ich mich darum. Wenn du keine Zeit hast, dann schiebe ich es sicherheitshalber in meinen BNR für die Überarbeitung. Ciao Yotwen 17:12, 24. Mai 2011 (CEST)

Jetzt müsste eigentlich jeden Tag ein Admin den Artikel „erledigen“. -- Tasma3197 14:05, 2. Jun. 2011 (CEST)

Datei:BEATCLUB4.jpg[Bearbeiten]

Öhm, bist Du der Urheber dieses Bildes? fossa net ?! 22:15, 14. Jun. 2011 (CEST)

Si Senor. Als Teeny selber geknipst mit der Paxette meines alten Herrn. -- Tasma3197 22:19, 14. Jun. 2011 (CEST)
Aha, OK, lustig. Warum stellst Du es denn dann nicht auf commons ein? fossa net ?! 22:21, 14. Jun. 2011 (CEST)
Habe ich überlegt. Aber außer in D kennt sie ja keiner. Was natürlich ne Schande ist. -- Tasma3197 22:23, 14. Jun. 2011 (CEST)

Hehe, das stimmt auch wieder, ich hab zum Beispiel en:Reyhan Şahin dennoch in der en geschrieben, sollte ich das wider Erwarten aus Langeweile mal für Nerke tun, werde ich das Photo dennoch auf commons verschieben. fossa net ?! 22:29, 14. Jun. 2011 (CEST)

Kein Problem - gerne. -- Tasma3197 22:36, 14. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Tasma3197,

Bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:BEATCLUB4.jpg - Probleme: Quelle, Urheber und Freigabe
  • Quelle: Hier vermerkst du, wie du zu dieser Datei gekommen bist. Das kann z. B. ein Weblink sein oder - wenn du das Bild selbst gemacht hast - die Angabe „selbst fotografiert“ bzw. „selbst gezeichnet“.
  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also Tasma3197) auch diese Person bist.
  • Freigabe: Du brauchst eine Erlaubnis, wenn du eine urheberrechtlich geschützte Datei hochlädst, die von einer anderen Person geschaffen wurde. Bitte den Urheber der Datei um eine solche Erlaubnis wie hier beschrieben.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung,-- BLUbot 06:03, 15. Jun. 2011 (CEST)

Habe ich gemacht. Hatte ich aber auch bereits beim Einstellen gemacht. Siehe auch eines drüber. Keine Ahnung, wo die Angaben abgeblieben sind. -- Tasma3197 07:59, 15. Jun. 2011 (CEST)
Hallo Tasma3197, Was da schiefgelaufen ist, kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich habe aus obigem Abschnitt die Quelle beim Bild verbessert. Etwas in der Art gehört dort hin. Die Kamera nicht zwingend - interessant ist es aber. So okay?
Übrigens: ist das Bild elektronisch bearbeitet? Oder kam es so aus der Kamera? Viele Grüße --Saibo (Δ) 02:17, 25. Jun. 2011 (CEST)
Was für ne Frage? Das Bild ist aus den 70ern und ziemlich ramponiert. Ein wenn ich recht erinnere Ilford 50 S/W-Film. Die Kamera die Paxette meines alten Herrn, sein ganzer Stolz damals, die er nur ungern rausgerückt hat. Der Scanner war ein Canon 2700F und das Scanprogramm ein Photoshop-Plug-in. Erste Aufbereitungen des Scans automatisch dabei. -- Tasma3197 16:41, 25. Jun. 2011 (CEST)
Danke. Dann hat sich schonmal das Datum deutlich verbessert. Bisher stand ja 2011 da - was natürlich nur auf den Scan zutrifft - nicht aber auf das eigentliche Foto. Ich habe es geändert. Schön solche älteren Fotos hier zu haben - aus der Zeit sind sie hier rar. Weder wegen Alters gemeinfrei, aber auch keine aktuell auf den Computern der Leute "herumfliegenden" Fotos. Viele Grüße --Saibo (Δ) 04:24, 10. Jul. 2011 (CEST)

Hidden Champions[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197, danke für die Revertierung meiner Änderung (Erweiterung der Beispielliste für Deutschland mit einer Firma, die auch im genannten Buch über Hidden Champions erwähnt wird). Ich habe beim Blick auf die Versionsgeschichte gesehen, dass Du das schon diverse Male für andere Firmennamen machen musstest, daher habe ich den Hinweis im Kopf der Beispielliste ergänzt, damit klarer ist, dass die Liste abgeschlossen ist. --Chrysalis 09:40, 30. Jun. 2011 (CEST)

Ja, danke. Hoffe es nützt. Mir persönlich wären diese Erweiterungen ja recht. Die „Comunity“ sieht das aber leider anders - sowohl hier als auch auf der etwas liberaleren en:WP, wo ich das auch mal angetestet habe. Der Preis des Versuches wäre, fürchte ich, die Liste ganz zu verlieren. -- Tasma3197 09:46, 30. Jun. 2011 (CEST)

Wandlungsfähige Produktionssysteme[Bearbeiten]

Moin Tasma, ich weiß nicht ob Du es mitbekommen hast, aber aktuell läuft ein LA auf den Artikel, siehe hier. Eventuell könntest Du nochmal dran feilen, entschwurbeln und Wertung entfernen. Ich würde dann nochmal senfen und kann mir vorstellen, dass dann behalten wird. Grüße --Millbart talk 09:39, 21. Jul. 2011 (CEST)

Nö hatte ich nicht. Dabei habe ich den doch eigentlich auf meiner BO. -- Tasma3197 12:08, 21. Jul. 2011 (CEST)

Literaturgenerator[Bearbeiten]

Diskutiere ich gerne. Guckst Du bitte hier und hier. Der Benutzer hat sich eine Sockenpuppe angemeldet und versucht nun, diesen Weblink einzufügen, der eine Standardfunktionalität bietet, die heute jeder bessere OPAC mitbringt. Daher ist der Link nicht "vom Feinsten". Danke.--Aschmidt 10:29, 26. Sep. 2011 (CEST)

I see. -- Tasma3197 18:20, 26. Sep. 2011 (CEST)

SG/A WiPo[Bearbeiten]

Hallo. Es gibt unter Wikipedia:Schiedsgericht/Anfragen/WiPo-Konflikt den Versuch einer Konfliktbearbeitung per SG-A. Da du m.W. in der Vergangenheit in der einen oder anderen Weisen Einblicke in die Thematik hattest oder sonstwie involviert schienst: Magst du dies evtl. anschaun und ggf. um eine Problemschilderung oder Lösungsvorschläge bereichern? Dank und Gruß, ca$e 18:53, 29. Sep. 2011 (CEST)

Danke für den Hinweis. Da ich FelMols Benutzerseite in der Beo hatte, wusste ich das aber bereits und habe mir die SG-Seite auch angeschaut. Was mir dazu einfällt will aber vermutlich keiner hören. ;-) Ich schwanke also noch. -- Tasma3197 21:12, 29. Sep. 2011 (CEST)
Danke. Mit FelMol und mir sind es immerhin schon mindestens zwei, die das hören wollen ;) Schönen Abend, ca$e 17:44, 5. Okt. 2011 (CEST)
Habe mich ja inzwischen auch durchgerungen, die Idee zu posten. Passt aber wohl nicht so ganz in die Web 2.0-Welt. Meiner Meinung nach lohnt es sich aber, mal zu versuchen, besonders umstrittene Artikel in einer Live-Redaktionssitzung zu erarbeiten und abzustimmen. Eben da, wo die zeitversetzte Online-Abstimmung seine Grenzen zeigt. Schließlich erlebt man diese Grenzen im beruflichen Leben auch laufend. -- Tasma3197 19:44, 5. Okt. 2011 (CEST)

Leibniz-Institut für Arbeitsforschung[Bearbeiten]

Nach der Überarbeitung sind die Formalien erfüllt. Ob allerdings Relevanz vorliegt, erkenne ich nicht. Vermutlich hast du besseren Einblick ins Thema. Yotwen 07:05, 7. Okt. 2011 (CEST)

Kapitalismus contra Kapitalismus[Bearbeiten]

Könntest du bitte genauer erläutern, was du mit Die Änderung der Zitierweise von ISO auf eine andere finde ich jetzt unnötig meinst? Ich hatte eine ganze Reihe von Veränderungen vorgenommen, u.a. den Link auf die Begriffsklärung FED aufgelöst. --jed 07:14, 17. Nov. 2011 (CET)

Stimmt, du hattest auch Links korrigiert und eingefügt für NIF und Co. Das war gut und das habe ich wieder in Ordnung gebracht. --Tasma3197 18:36, 17. Nov. 2011 (CET)
Danke! --jed 08:38, 18. Nov. 2011 (CET)

Bitte Abk. aufl.[Bearbeiten]

Bitte Abk. im Artikel aufl.; LA rate ich ja noch, aber was ist WI (kaum WP:WI) oder SVG? -- Wegner8 15:50, 5. Dez. 2011 (CET)

Welchen Artikel meinst du? -- Tasma3197 16:05, 5. Dez. 2011 (CET)
Ah jetzt habe ich's. Du meinst meine Benutzerseite. Hier die Legende: LA: Löschantrag, WL/Wl: Weiterleitung (Redirect), SVG: Scalable Vector Graphics, ein weniger gebräuchliches Vektorgrafikformat, dass in der WP aber überwiegend genutzt wird. Nicht kompatibel zu Powerpoint. Ich habe daher wenn ich Grafiken hier einstelle die PPT-Grafiken als JPG hier hoch geladen. Das fanden einige Nutzer nicht lustig und haben mich um die Originale gebeten und wenn die jetzt Zeit haben, konvertieren die eines meiner Grafiken von PPT nach SVG. In Commons sind die dann nicht mehr als meine geführt. Daher. -- Tasma3197 18:34, 6. Dez. 2011 (CET)

Danke. Wegner8 09:50, 9. Dez. 2011 (CET)

Scherdel GmbH[Bearbeiten]

Hallo Tasma. Ich würde gerne wissen, was für einen Kompromiss du bezüglich der Literaturangaben meinst. Ich habe mich an die einheitlichen Formatierungsregeln gehalten. Auf der entsprechenden Seite habe ich nichts über einen Kompromiss oder Ausnahmen finden können. Es wäre nett, wenn du mich darüber aufklären könntest. Gruß, --NessaT. 14:08, 22. Dez. 2011 (CET)

War ein Kompromiss in einer Diskussion dort. Hätte sonst ein MB gegeben. Ich schlage vor, du lässt es wie es ist und kümmerst dich einfach um wichtigere Dinge. Davon gibt es genug. -- Tasma3197 16:37, 22. Dez. 2011 (CET)

Verrichtungsprinzip[Bearbeiten]

Hallo Tasma3197,

hatte ich auf Redundanzseite gefunden und deswegen eingetragen. sollte dort keine Redundanz mehr sein bitte auf der Redunazseite austragen!

Tasma3197 (Diskussion | Beiträge)‎ (Änderung 98106220 von Woelle ffm wurde rückgängig gemacht. War wohl ein Irrläufer. Diese Seite ist weder noch) --Woelle ffm 10:01, 9. Jan. 2012 (CET)

Nach der Angabe im Baustein weisen Materialfluss und Materialflusssteuerung Redundanzen zueinander auf - was ich mir gut vorstellen kann. Angeschaut habe ich mir das aber nicht. Nur mit diesem Lemma hat das doch nur höchstens am Rande zu tun? -- Tasma3197 10:05, 9. Jan. 2012 (CET)

BM[Bearbeiten]

„BM mag sein, kenne das Lemma nicht“

Was meinst du mit „BM“? --Seth Cohen (Diskussion) 20:33, 25. Mär. 2012 (CEST)

Einen Tippfehler. Wie auch immer der zu Stande kam. Soweit wie „M“ und „E“ auf der Tastatur auseinanderliegen muss der schon von der Freud'schen Art sein. - sorry. -- Tasma3197 (Diskussion) 16:44, 26. Mär. 2012 (CEST)
Ist doch nicht schlimm. Also „BE“ für „Business Engineering“? --Seth Cohen (Diskussion) 18:16, 27. Mär. 2012 (CEST)
Genau. -- Tasma3197 (Diskussion) 09:20, 28. Mär. 2012 (CEST)
Ok. --Seth Cohen (Diskussion) 16:47, 28. Mär. 2012 (CEST)

Stahlschlüssel[Bearbeiten]

Moin Tasma - Ich habe mich mal an einem wichtigen Exoten versucht: Benutzer:Yotwen/Stahlschlüssel - Irgendwie habe ich den Eindruck, dass ich die Wichtigkeit des Verlags und Werks nicht so dargestellt habe, dasss es einem Administratoren nicht einfallen würde, den Artikel schnellstzulöschen. Ich würde mich sehr über deine tat- und ideenkräftige Hilfe freuen. Yotwen (Diskussion) 11:27, 13. Apr. 2012 (CEST)

Hui auf die Idee muss man erst mal kommen. Das Ding ist so omipräsent, dass man einfach nicht drüber nachdenkt. Aber Belege. Da wirds dann schwierig. Deswegen bin ich ja bei Unternehmensartikeln dafür, die Eigenaussagen zuzulassen. Nutzt ja nix, sie kommen so oder so ja imme raus dem Unternehmen. Ich denke mal drüber nach, was man da tun kann. -- Tasma3197 (Diskussion) 11:33, 13. Apr. 2012 (CEST)
Hallo - schwimmt unter dem Namen Stahlschlüssel im grossen Teich. Yotwen (Diskussion) 09:54, 15. Jun. 2012 (CEST)
Schön geworden. -- Tasma3197 (Diskussion) 10:08, 15. Jun. 2012 (CEST)

Abschlussdiskussion[Bearbeiten]

Lieber Tasma3197, die Moderationsphase zur Schiedsgerichtsanfrage Wipo-Konflikt geht dem Ende entgegen. Das Schiedsgericht fände es sinnvoll, wenn die Mitarbeiter des WiPo-Bereichs für die Zukunft einen Modus vivendi finden würden, damit die Regelverletzungen der Vergangenheit, die zu einer nicht unbeträchtlichen Störung des Betriebs führten, nicht wieder vorkommen. Aus diesem Grund möchten wir Dich eingeladen, Dich an der Erarbeitung einer entsprechenden Vereinbarung auf dieser Seite zu beteiligen. Als Zeithorizont sind etwa zwei Wochen ab heute vorgesehen. Für das Schiedsgericht: -jkb- 19:35, 21. Apr. 2012 (CEST)

Flexi[Bearbeiten]

Was sollte bitte der letzte Revert bei Flexi, der sachlich begründet war? Wie kommst Du hier zum Vandalismus-Vorwurf? Wie in der Zusammenfassung begründet, steht der Erfinder der flexiblen Leine weiter unten im Text drin, insofern ist es schlichtweg redundant, ihn auch in der Einleitung zu erwähnen. Und für die "Weltmarktführerschaft" bitte ich um einen Nachweis. Es drängt sich leider der Verdacht auf, daß Du gewisse Interssen verfolgst, indem Du unbedingt eine nicht klar belegte und eine redundante Behauptung drin haben willst.--Squarerigger (Diskussion) 21:23, 22. Apr. 2012 (CEST)

Ich habe auf der Diskussionsseite von Flexi geantwortet. Die Sache sehe ich umgekehrt. Die Weltmarktführerschaft von Flexi bei Rollundeleinen ist im Artikel durch zwei unabhängige Quellen belegt. Da du die ignorierst drängt sich mir die Interessengeleitetheit gerade umgekehrt auf. -- Tasma3197 (Diskussion) 21:27, 22. Apr. 2012 (CEST)

Produktionssystem (Unternehmen)[Bearbeiten]

Hallo Tasma, wegen deinem Revert meiner Rechtschreibkorrekturen bei diesem Artikel: deinen Fehler mit zum einen und zum anderen hast du ja schon eingesehen. Allerdings wird subsumieren bzw. subsumiert wirklich nur mit einem m geschrieben laut Duden und z.B. auch [1], auch wenn es jeder Intuition widerspricht. Bitte etwas vorsichtiger mit Zurücksetzungen sein. Danke. Gruß --Prokhor (Diskussion) 15:13, 24. Apr. 2012 (CEST)

hui, du hast recht - sorry. -- Tasma3197 (Diskussion) 15:55, 24. Apr. 2012 (CEST)

5 S Cleaning Point[Bearbeiten]

Meine Firma hätte Interesse solchen Cleaning Point einzuführen- Die Frage was ich habe ist woher sie den Korpus haben bzw. ob sie mir sagen könnten woher wann so etwas bekommen kann? http://en.wikipedia.org/wiki/File:5S_Cleaning_Point.jpg

Etwas Geduld bitte. Ich frage nach. Be patient please. I need to ask. -- Tasma3197 (Diskussion) 09:07, 15. Jun. 2012 (CEST)
So: Der Hochschrank stammt aus einem Büromöbelsystem eines Möbelherstellers, der in der Nähe dieses Unternehmens liegt. Er wurde allerdings beim Möbelhersteller modifiziert: Keine Türen, keine Einlagen, rollbar machen mit Hilfe eines Blumenständers aus dem eigenen Programm, Verstärkung der Rückwand durch die ebenfalls Standardlochwand. Da man für jeden Arbeitsbereich so etwas brauchte, war der Hersteller zu der Variante problemlos bereit (er hätte auch nur einen geliefert), die im Preis im Bereich des normalen Hochschrankes lag. Der Ausbau erfolgte dann mit Hilfe der Halterungen, die zu den verbauten Teilen gehörten: Wandhalter etc. Aufkleber über die dem Haus zuliefernden Werbegrafiker. -- Tasma3197 (Diskussion) 23:58, 17. Jun. 2012 (CEST)

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.mfg VioMaus

Löschantrag[Bearbeiten]

Hallo, Tasma3197! Möchte auch Dich kurz darauf aufmerksam machen, dass ein Löschantrag gegen Kategorie:Benutzer:Inklusionist und Kategorie:Benutzer:Exklusionist läuft. Hier der Link zur Lösch-Diskussion - Mit inklusionistischen Grüßen -- Bernhard Beier (Diskussion) 01:25, 4. Aug. 2012 (CEST)

Tasma verstorben?[Bearbeiten]

"Im August 2012 leider unerwartet nach kurzer Krankheit verstorben", lese ich auf der BS. Das kann ich nicht glauben. Völlig bestürzt frage ich: Wer hat das rein gesetzt? --FelMol (Diskussion) 15:46, 5. Sep. 2012 (CEST) Ja, Tasma ist am 17.08.2012 leider verstorben. Gehöre zum engen Freundes- und Familienkreis.

Läßt sich verifizieren:
Einfach hier nach seinem früheren Benutzernamen suchen. Insgesamt 4 Traueranzeigen, bei einem Prof nicht ungewöhnlich.
Frage an die Angehörigen:
Dürfen wir postum - auf einer zu erschaffenden Kondolenzliste - nun seinen Namen angeben? Als Wikipedianer hat er das ja gerade nachträglich anonymisiert. Aber die Gründe dafür entfallen wohl fortan.
Mach's gut Rolf! Auch ich bin bestürzt ... --Elop 18:02, 5. Sep. 2012 (CEST)