Benutzerin:Erfundener

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tsukioka Yoshitoshi (1839 - 1892): Miidera Raigô ajari akunen nezumi to henzuru (1891)

Die bösen Gedanken des Priesters Raigô vom Mii-Tempel verwandeln ihn in eine Ratte. Mit den Ratten frißt er Sutren und andere heilige Texte. Farbholzschnitt von Tsukioka Yoshitoshi, 1891

Germanic Languages • Lenguas Romances

Kommentar zur Erklärung des EU-Sozialgipfels in Porto 7. Mai 2021, die statt Geschlechtergleichheit nur die Gleichheit von Mann und Frau nennt.

"Der Gedanke der Humanität umfasst die prinzipielle Gleichheit aller Menschen jeder Herkunft und jeden Geschlechtes, die allgemeine Menschenwürde und die Ächtung von Angriffskriegen."

Materialien für andere Autorinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie kam es zum Wikiprojekt Frauen in Gesellschaftsbereichen?

Bitte einarbeiten im Artikel Leonora Carrington - soweit möglich ...

Infos für Autor:innen

Benutzerin:Erfundener/Zu: Übersetzung des kommenden Artikels 'Elizabeth Duval' aus dem Spanischen

In Vorbereitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Generisches Maskulinum: Dégraissieren, blanchieren, entbeinen, filetieren, gratinieren, passieren und flambieren".
Zum Bedeutungsverlust eines Ordnungsprinzips.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

zur gegenwärtigen Situation

Carolin Wiedemann: Zart und frei. Vom Sturz des Patriarchats.
Dr. Carolin Wiedemann ist eine Soziologin der Forschungsgruppe
„Integration, soziale Netzwerke und kulturelle Lebensstile“

historisch

2012 Debra N. Mancoff: Frauen die die Kunst veränderten (Danger! women artists at work)
Viele Abbildungen und Biografisches Material. Im Kurzfrist-Buchhandel vergriffen.
Debra Mancoff, Dozentin für Kunstgeschichte, Kunsttheorie und Kunstkritik
Art Institute of Chicago (in der Welt der Kunsthistoriker eine der ersten Adressen)
2008 Susanne Elpers: Autobiographische Spiele, Texte von Frauen der Avantgarde. Aisthesis Verlag
Eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Texten von Frauen über Frauen.
Über die eigene Kultur der Frauen • Reflektionen über Gertrude Stein, The Making of Americans • usw..
Manche Passagen elektrisierend, manche wie Knäckebrot.
Ermutigend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Mit Gendersternchen, Gender-Doppelpunkt, Binnen-I und ähnlich motivierten Schreibweisen tut sich was . Bis hin zu Radiomoderator:innen, die mit der "geschlechtergerecht kleinen Pause" flüssig sprechen. Für mich klingt das befreiend und schön. Intelligentes Gendern wird für Teile der jüngeren Generationen, da wo die Musik spielt, zunehmend selbstverständlich.
Erfundener Artikelarbeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nur noch selten. Gerne zu

- Sozialwissenschaften: Feminismus, Queerness, marginalisierte Gruppen und Intersektionalität
- Ökologischen Methoden der CO2 Reduktion
- Gegenwartskunst
- Philosophie
Sanierungsbedürftiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Material zu Idol | Material zu Schlüsselbild (Sozialwissenschaften) | Material zu Medienikone | Material zu Transgenerationale Weitergabe
Falls Material in einem Lemma verwendet wird, bitte eine kurze Nachricht, was und wo.

templator | wikilint | spy&spy | syntax | test | freiwillige sockenauskunft