Benutzerin:Leserättin/Materialsammlung-Frauenwahlrecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel ist im Entstehen und noch nicht Bestandteil der freien Enzyklopädie Wikipedia.

Solltest du über eine Suchmaschine darauf gestoßen sein, bedenke, dass der Text noch unvollständig sein und Fehler oder ungeprüfte Aussagen enthalten kann. Wenn du Fragen zum Thema hast, nimm am besten Kontakt mit der Autorin auf.

Relevante Wikipedia-Seiten u.ä.:

Bilder:

Interessante Fotos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lore Agnes (links) mit Clara Zetkin (Mitte) und Mathilde Wurm (rechts) vor dem Reichstagsgebäude in Berlin. Aufnahme aus dem Jahre 1919.
    • Foto offensichtlich aus gleicher Serie in Commons verfügbar: Agnes, Zetkin & Wurm (1919).jpg
    • Gefunden in Weiland 1983, S. 13, dort als Quelle "Ullstein Bilderdienst, Berlin" angegeben.
  • Parteitag der Deutschen Demokratischen Partei in Bremen, Ende 1921. Die Aufnahme zeigt einen Teil des Präsidiums; vorne links steht Gertrud Bäumer.
    • Gefunden in Weiland 1983, S. 50, dort als Quelle "Ullstein Bilderdienst, Berlin" angegeben.
  • Sozialdemokratische Demonstration gegen das preußische Dreiklassen-Wahlrecht und für das Frauenstimmrecht in Magdeburg am 1. Mai 1910.
    • Gefunden in Weiland 1983, S. 95, dort als Quelle "Archiv Gerstenberg, Frankfurt/Main" angegeben.
  • Marie Juchacz spricht auf einer Versammlung, Weimar 1919.
    • Gefunden in Weiland 1983, S. 137, dort als Quelle "Archiv der sozialen Demokratie/FES, Bonn" angegeben.
  • Frauen bei der Wahl am 19. Januar 1919.
  • Gruppenaufnahme der weiblichen SPD-Abgeordneten (ohne USPD) in der Weimarer Nationalversammlung.
    • Gefunden in Weiland 1983, S. 201, dort als Quelle "Archiv der sozialen Demokratie/FES, Bonn" angegeben.
  • Frauenversammlung der Deutschen Demokratichen Partei: Alice Salomon spricht.
    • Gefunden in Weiland 1983, S. 236, dort als Quelle "Ullstein Bilderdienst, Berlin" angegeben.
  • Die weiblichen Abgeordneten der deutsch-nationalen Fraktion in der Weimarer Nationalversammlung 1919: Dr. Käthe Schirmacher, Anna von Gierke und Margarete Behm (v. l. n. r.)
    • Gefunden in Weiland 1983, S. 241, dort als Quelle "Ullstein Bilderdienst, Berlin" angegeben.

Verfügbare Fotos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Daniela Weiland: Geschichte der Frauenemanzipation in Deutschland und Österreich. Biographien, Programme, Organisationen. In: Hermes Handlexikon. Band 2480. ECON, Düsseldorf 1983, ISBN 978-3-612-10025-2.