Benutzerin Diskussion:BlaueWunder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sperrung?[Quelltext bearbeiten]

Wie komme ich zu der Ehre, eine Sperrung von 3 Tage zu erfahren, obwohl es keinen Hinweis auf eine beabsichtigte Sperre gab? Diese Anfrage ist gleichzeitig eine Sperrprüfungs-Bitte. --BlaueWunder (Diskussion) 09:36, 3. Mär. 2016 (CET)

Willkommen![Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, willkommen in der Wikipedia!
Danke für dein Interesse an unserem Projekt, ich freue mich schon auf deine weiteren Beiträge. Die folgenden Seiten sollten dir die ersten Schritte erleichtern, bitte nimm dir daher etwas Zeit, sie zu lesen.
Crystal Clear app kedit.svg
Hilfe:Neu bei Wikipedia
Zugang zu allen wichtigen Informationen.
X-office-presentation.svg
Hilfe:Tutorial
Schritt-für-Schritt-Anleitung für Einsteiger.
Applications-system.svg
Wikipedia:Grundprinzipien
Die grundlegende Philosophie unseres Projekts.
MentorenProgrammLogo-7.svg
Wikipedia:Mentorenprogramm
Persönliche Einführung in die Beteiligung bei Wikipedia.

Bitte beachte, was Wikipedia nicht ist, und unterschreibe deine Diskussionsbeiträge durch Eingabe von --~~~~ oder durch Drücken der Schaltfläche Signaturknopf über dem Bearbeitungsfeld. Artikel werden jedoch nicht unterschrieben, und wofür die Zusammenfassungszeile da ist, erfährst du unter Hilfe:Zusammenfassung und Quellen.

Nuvola apps ksirc.png    Hast du Fragen an mich? Schreib mir auf meiner Diskussionsseite! Viele Grüße, Cherryx sprich! 01:04, 1. Nov. 2012 (CET)

Angelika Wagner und Metta[Quelltext bearbeiten]

Hallo, danke für deine E-mail und herzlich Willkommen auf Wikipedia! Zu deiner Frage: Aus meiner Sicht spricht nichts gegen das Anlegen bzw. die Bearbeitung der o.g. Lemmas. --Skra31 (Diskussion) 21:41, 9. Nov. 2012 (CET)

Ein Edelweiss für Dich[Quelltext bearbeiten]

Hiermit überreichen wir
BlaueWunder
die Auszeichnung
Edelweiss-Auszeichnung 1 Stern.png
Edelweiss mit Stern
des Portals Schweiz
für Beiträge zur deutschsprachigen Wikipedia.
gez. Das Projekt Edelweiss-Auszeichnung

Hallo BlaueWunder, von über 4000 neuen Autoren im Monat Oktober gehörst du zu denen, die die Wikipedia durch ihre Mitarbeit bereits bereichert haben. Als kleines Dankeschön für deine Beiträge zur deutschsprachigen Wikipedia überreichen wir dir hiermit ein Edelweiss aus der Schweiz. Mit besten Grüssen -- Das Projekt Edelweiss-Auszeichnung im Portal Schweiz.

E-mail und Beiträge im Bereich Psychologie[Quelltext bearbeiten]

Danke für Deine E-mails. Es ist allerdings eher unüblich auf Wikipedia, per Email zu kommunizieren, daher antworte ich hier. Zu deiner Frage (wenn ich sie richtig verstanden habe): Es kann grundsätzlich jeder hier auf WP beitragen, der persönliche oder berufliche Hintergrund ist zweitrangig. Natürlich gilt es bestimmte Regeln zu beachten, beim Anlegen eines Artikels ist z.B. diese oder diese Seite hilfreich. Du kannst einen neuen Artikel auch erstmal als Unterseite auf deiner Benutzerseite anlegen und zur Diskussion stellen. Viele Grüße --Skra31 (Diskussion) 21:13, 13. Nov. 2012 (CET)

Richard D. Wolff[Quelltext bearbeiten]

Kannst Du mir bitte erklären, warum Du mit diesem Edit meinen vorherigen samt Korrekturen und Linkergänzungen entfernt hast? --Scooter Backstage 22:18, 16. Nov. 2012 (CET)


Der von Dir "überarbeite" Link * curriculum vitae.pdfLebenslauf und Liste der Publikationen von Rihard D. Wolff. Bei der: University of Massachusetts. liefert notwendig "Page not found" auch sonstige Löschungen meiner und anderer Eintragungen sollten zu mindest begründet werden. --TumtraH-PumA (Diskussion) 00:06, 17. Nov. 2012 (CET)


Fehlende Quellenangabe[Quelltext bearbeiten]

Information.svg

Hallo BlaueWunder. Vielen Dank, dass du bei Wikipedia Beiträge leistest und damit zur Verbesserung der Enzyklopädie beiträgst. Mir sind deine Änderungen am Artikel Blau aufgefallen, die nicht mit Quellenangaben belegt sind. Ich habe sie deshalb zunächst rückgängig gemacht. Um die Qualität der Artikel und die Reputation dieses Nachschlagewerkes zu erhalten, ist es notwendig, für alle wichtigen Änderungen Quellen und Belege anzugeben. Dies kann in der Zusammenfassungszeile unterhalb des Bearbeitungsfensters geschehen oder mittels Einzelnachweisen im Text.

Mit freundlichen Grüßen, Cherryx sprich! 22:16, 30. Dez. 2012 (CET)

Fehlende Quellenangabe[Quelltext bearbeiten]

Stop hand nuvola.svg

Bitte gib für deine Textbearbeitungen, wie zuletzt in Blau, verlässliche Quellen an, sonst kann dies mit dem Entzug deiner Schreibrechte geahndet werden. Hilfe zu Quellen und Belegen findest du auf den Seiten Wikipedia:Belege und Hilfe:Einzelnachweise. Vielen Dank. Cherryx sprich! 22:59, 30. Dez. 2012 (CET)

Huch, das klingt ja gefährlich. Ich dachte, Verlinken (auf andere Wikipedia-Seiten) würde im Normalfall reichen. Aber ich kann mich ja trotzdem noch mal auf die Suche machen. Du siehst das Resultat dann ja (evtl.)Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 23:04, 30. Dez. 2012 (CET)

Edelweiss mit zwei Sternen[Quelltext bearbeiten]

Hiermit überreichen wir
BlaueWunder
die Auszeichnung
Edelweiss-Auszeichnung 2 Sterne.png
Edelweiss mit zwei Sternen
des Portals Schweiz
für Beiträge zur deutschsprachigen Wikipedia.
gez. Das Projekt Edelweiss-Auszeichnung

Hallo BlaueWunder, wir freuen uns, dir hiermit unsere Edelweiss-Auszeichnung in ihrer zweiten Stufe zu überreichen. Nachdem du bereits im November ein kleines Edelweiss aus der Schweiz erhalten hast, möchten wir uns nun für dein weiteres Engagement in den folgenden Wochen bedanken. Mit den besten Grüssen -- Das Projekt Edelweiss-Auszeichnung im Portal Schweiz.

Danke für die Blume[Quelltext bearbeiten]

Vielen Dank! --BlaueWunder (Diskussion) 16:27, 12. Jan. 2013 (CET)

Manche mögen’s heiß[Quelltext bearbeiten]

Deine Meinung zur Kandidatur als lesenswerter Artikel fehlt noch!--Slowrider (Diskussion) 23:48, 16. Feb. 2013 (CET) Ja, ich weiß. Erstmal wollte ich noch abwarten, ob der Abschnitt über Gesellschaftskritik rausgenommen oder gekürzt wird bzw. es selber machen und dann einen günstigen Moment abwarten. Und dann bin ich dafür.--BlaueWunder (Diskussion) 23:52, 16. Feb. 2013 (CET)

Ein Kompliment[Quelltext bearbeiten]

Hi BlaueWunder ich wollte mich bei dir bedanken für deine tollen Veränderungen, nicht so wie andere gemeine Nutzer die mich hassen und scheiße finden, Veränderungen im Amy Winehouse Artikel und das du diese auch begründet hast dass hat mit weiter geholfen =) --Lady tinkerbell00 (Diskussion) 18:13, 20. Mär. 2013 (CET)

Dankeschön, Lady. Ich habe ja auch was Interessantes dazugelernt und werde auch gerne weitermachen, wenn da wieder etwas steht. Viele Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 18:52, 20. Mär. 2013 (CET)

Sternennacht[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder,

kennst Du schon Wikipedia:Die Lust, blau zu machen? Meinst Du nicht, Verlinkungen auf Wörter wie Wolken sind etwas zu viel des Guten? Wikipedia:Verlinken gibt vielleicht ein paar Hinweise. Beste Grüße --Rlbberlin (Diskussion) 17:29, 30. Mär. 2013 (CET)

Ja, da magst du Recht haben. Aber aus Gründen der Parität wollte ich die Lichtwirbel nicht bevorzugter behandeln als die Wolkenwirbel und daher beides verlinken. Die Ausführungen zum Verlinken sind zu lang, ich versuchs eher mit learning by doing und bekomme dann eben mal Post wie von dir. Schöne Ostern --BlaueWunder (Diskussion) 00:54, 31. Mär. 2013 (CET)

Hinweise[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, nach deinen Edits bei Meister Eckhart möchte ich dich auf einige Punkte hinweisen:

  • Es ist nicht sinnvoll und auch nicht zulässig, im Fließtext auf Begriffsklärungsseiten wie Orden, Lektor, Widerruf und Qualifikation zu verlinken. Es wird nur auf reguläre Artikel verlinkt. Bei jeder Verlinkung ist zu prüfen, wohin man da verlinkt und ob das inhaltlich wirklich sinnvoll ist. Die Kenntnis von ganz normalen Begriffen wie "Qualifikation" und "Widerruf" darf man beim Leser schon voraussetzen - "Triviallinks" sind nicht erwünscht, bitte übertreib es nicht mit den Verlinkungen. Bei einem mittelalterlichen Lektor müsste man weder zu Lektor (Begriffsklärung) noch zu Lektor (Universität) (wo nur von gegenwärtigen Lektoren die Rede ist) verlinken, sondern zu Lesemeister - was im Artikel vor deinem Eingreifen bereits der Fall war. Auch bei Verlinkung auf Artikel, die aus nichts als einer Liste bestehen, wie Liste der Ordensmeister der Dominikaner ist die Zweckmäßigkeit fraglich - anders wäre es, wenn es einen Artikel Generalmeister gäbe.
  • Bei Änderungen der Rechtschreibung bitte vorher im Duden nachsehen. Laut Onlineduden schreibt man "zuteilwerden" zusammen.
  • Stilistische Änderungen sind nur hilfreich, wenn sie auch syntaktisch korrekt sind. Beispiel:
    • Vorher: leitete eine Untersuchung ein, mit der er die Inquisitionskommissare Reinerius Friso und Petrus de Estate beauftragte. Reinerius war ein Kölner Domherr, Petrus gehörte dem mit den Dominikanern rivalisierenden Franziskanerorden an
    • Nach deiner Änderung: leitete eine Untersuchung ein, mit der er die Inquisitionskommissare, bestehend aus dem Kölner Domherrn Reinerius Friso und Petrus de Estate aus dem mit den Dominikanern rivalisierenden Franziskanerorden, beauftragte.
  • Hier ist das Problem, dass "die Kommissare, bestehend aus ..." sprachlich keinen Sinn ergibt. Die Kommission besteht aus den Kommissaren, aber die Kommissare bestehen nicht aus den Kommissaren. Bitte überlege bei solchen Änderungen auch immer, ob das von der sprachlichen Logik her geht. Nwabueze 21:29, 8. Apr. 2013 (CEST)
Hallo Nwabueze, schätze, ich muss Dir recht geben; habe den sprachlichen Unsinn tatsächlich übersehen - zum Glück gibt es ja aufmerksame Mitleser wie Dich, die solchen Schlamassel dann wieder bereinigen :-) . Aber die Hinweise der letzten Wochen lassen den Gedanken in mir aufkommen, dass ich als relativer Neuling mich wohl doch um einen Mentoren bemühen sollte. Mal schauen, schönen Gruß von --BlaueWunder (Diskussion) 23:54, 15. Apr. 2013 (CEST)

Edelweiss mit drei Sternen[Quelltext bearbeiten]

Hiermit überreichen wir
BlaueWunder
die Auszeichnung
Edelweiss-Auszeichnung 3 Sterne.png
Edelweiss mit drei Sternen
des Portals Schweiz
für Beiträge zur deutschsprachigen Wikipedia.
gez. Das Projekt Edelweiss-Auszeichnung

Hallo BlaueWunder, es ist uns eine grosse Freude, dir hiermit die Edelweiss-Auszeichnung in ihrer höchsten Stufe zu verleihen. Schön, dass du bei unserem gemeinsamen Projekt dabei bist! Mit den besten Grüssen -- Das Projekt Edelweiss-Auszeichnung im Portal Schweiz, 12. Apr. 2013

Herzlichen Dank, ihr macht mich regelrecht verlegen. Womit habe ich das denn verdient? :-)--BlaueWunder (Diskussion) 17:49, 12. Apr. 2013 (CEST)

Artikel zu Marilyn Monroe[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, ich entgegne dir mal auf deiner Diskussionsseite, da das meiste nichts direkt mit der Verbesserung des Artikels zu tun hat.
Die Tabelle hatte ich vor etwa einem Jahr als Unterseite angelegt. Einige Fakten standen bereits vorher in dem Hauptartikel. Ich hatte dann noch das Genre, das Studio und auch eine kurze Beschreibung der Rolle sowie des Filminhaltes hinzugefügt. Denn allein nur den Rollennamen zu nennen ist ja auch relativ nichtssagend. Die Informationen habe ich mir überall zusammengesucht, aus der IMDb, aus der englischen Wikipedia, aus dem Buch von Donald Spoto... ich weiß nicht mehr. Ich habe mir inzwischen fast alle Filme angesehen, in denen sie die Hauptrolle spielt. In den frühen Filmen hatte sie zum Teil ja nur winzige Rollen. Die Ausschnitte findest Du auch in Youtube, wenn Du "Marilyn Monroe" und dann den Filmtitel, am besten den englischen, eingibst. Schau dir etwa mal "Scudda Hoo, Scudda Hay" (erster Auftritt von etwa 5 Sekunden) oder "Love Happy" an! Echt cool!
Die Verlinkungen sind ok. Das Kapitel "Privatleben" habe ich mir noch nicht vorgenommen. Das will ich aber auch, so wie Du sagst, ändern. Vielleicht etwa so:

3.1 Frühe Heirat und Beginn der Karriere
3.2 Aufstieg zum Filmstar in Hollywood
3.3 Zeit in New York und Heirat mit Miller
3.4 Depressionen und letzte Lebensjahre (oder: letzte Lebensjahre)

Aber das ist jetzt erstmal nur eine vage Vorstellung. Denn einfach nur "Ehen" als Unterkapitel einzufügen und dann hauptsächlich über diese zu schreiben, ist zwar einfach und drängt sich als Gliederung auch irgendwie auf, ist imho aber unsinnig. Die Ehe mit DiMaggio dauerte nur - ich glaube - 9 Monate.
Tja, die Ausstellung in London ist wohl vorbei. Aber von Oktober diesen Jahres bis April 2014 läuft wohl eine Ausstellung in Basel. Link: http://webmuseen.de/private-marilyn-basel.html. Vielleicht fahren meine Freundin und ich da mal hin.--Slowrider (Diskussion) 15:13, 9. Mai 2013 (CEST)

Guten Morgen BlaueWunder,
auf deine Erwiderung habe ich dir ebenfalls auf meiner Diskussionsseite geantwortet.--Slowrider (Diskussion) 11:31, 11. Mai 2013 (CEST)

Willkommen beim Mentorenprogramm![Quelltext bearbeiten]

MentorenProgrammLogo-7.svg

Hallo BlaueWunder. Ich habe dich soeben als meine/n Mentee übernommen. Meine Aufgabe ist es, dir die ersten (2., ....) Schritte bei Wikipedia zu erleichtern und dich darin zu unterstützen, dass du dich immer besser bei Wikipedia zurechtfindest und zunehmend selbstständiger Bearbeitungen durchführen kannst.

Bei Fragen und Problemen kannst du mir auf meiner Diskussionsseite schreiben, oder auch hier auf deiner Diskussionsseite (diese Seite hier), deren Änderungen ich sehe, da ich sie auf meine Beobachtungsliste gesetzt habe; wenn dir beides zu öffentlich ist, können wir auch eine spezielle Unterseite einrichten, die nur deinen Fragen bzw. unserem Austausch dient.

Auf gute Zusammenarbeit! Grüße von --Coyote III (Diskussion) 09:05, 21. Mai 2013 (CEST)

Hallo Coyote III, danke für die netten Worte und das Angebot mit der Unterseite. Im Moment kann ich noch nicht sagen, worin genau mein Unterstützungsbedarf besteht, ich sag einfach mal "alles Technische".
Wenn es dann konkreter wird, kann ich ja immer noch auf die Spezialseite zurückkommen. Ich sammle in den nächsten Tage mal typische Fragen und Ratlosigkeiten.
Bis dahin, schöne Grüße --BlaueWunder (Diskussion) 23:12, 21. Mai 2013 (CEST)
Hallo, BlaueWunder, du brauchst nicht an zwei Orten das Gleiche schreiben; es gibt ja Beobachtungslisten. Ich schlage vor, wir bleiben hier auf deiner Disk, solange du nichts anderes wünschst. Dann warte ich mal auf deine Fragen. Grüße, --Coyote III (Diskussion) 00:05, 22. Mai 2013 (CEST)

am Wochenende nicht da[Quelltext bearbeiten]

Hallo, BlaueWunder, ich bin ab morgen bis Samstag/Sonntag unterwegs. Bei Fragen kannst du dich in dieser Zeit auch an meine Co-Mentoren Hosse und Artmax wenden, sowie an die Seite Fragen von Neulingen. Bis denn, schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 20:50, 28. Mai 2013 (CEST)


Aufruf zur Mitarbeit bei der Hauptseite[Quelltext bearbeiten]

Schon Gewusst braucht Freiwillige
"Ronnie, das Bren Gun Girl"

Du hast es gewagt, als Neuling bei meiner Rosie the Riveter mit einem launischen Kommentar zu editieren.

Dir ist klar was das bedeutet? Ich habe mir Deine Nutzerseite angeschaut. Telefonjoker wie Du sind bei der WP Rubrik Schon gewusst? dringend gefragt.

Wenn Du da nicht mitmachst, kriegst Du Ärger mit Ronnie und Pele, capiche?

Herzlich Serten (Diskussion) 14:14, 23. Jun. 2013 (CEST)

Ja, genau!
--Slowrider (Diskussion) 14:52, 23. Jun. 2013 (CEST)
Egal, wie ernst diese "launige" Anfrage gemeint ist, aber die Antwort ist eh schon durch die WP- Bestimmungen vorgegeben: bin ja Mentee und kein "erfahrener Benutzer". Und mit "Vorlagen" kenne ich mich nicht aus. Vielleicht weiß ich nach der Wikimania im August mehr....Danke für den Moment des Staunens, liebe Grüße --BlaueWunder (Diskussion) 15:03, 23. Jun. 2013 (CEST)
Da gibts zwei aspekte - a) brauchts Freiwillige, die die Rubrik pflegen, artikel beurteilen und teaser erfinden, b) ist die Vorlagen einzubinden was für den zweiten schritt. Ich habe selbst als telefonjoker angefangen und finde du gehörst als hoffnungsvolle nachwuchskraft in das team. Serten (Diskussion) 15:05, 23. Jun. 2013 (CEST)
Artikel beurteilen könnte ich, Rublik pflegen weiß ich nicht und sind die Teaser Fotos? Du siehst, Lücken allenthalben. Wie viel Zeit würde es bedeuten, sich einzuarbeiten und ist es dann eher Routine oder jedes Mal wieder anspruchsvoll? Boah, diese Verantwortung.--BlaueWunder (Diskussion) 15:14, 23. Jun. 2013 (CEST)
Gucks Dir mal an. Wer Ronnie ausbaut, kann auch teasern. Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Schon gewusst. Du solltest einfach mal anfangen, die neuen Artikel auf Anregungen durchzusehen und ein zwei versuche zu machen. Kann man beliebig steigern oder reduzieren. Serten (Diskussion) 16:29, 23. Jun. 2013 (CEST)

Benutzer:Serten/Unter uns Pfarrerstöchtern [Quelltext bearbeiten]

Mach mit - kann nur lustig werden ;) Serten (Diskussion) 19:56, 24. Jun. 2013 (CEST)

Werd´ mich am WE mal näher damit beschäftigen, ok? Habe schon etwas Blut geleckt...--BlaueWunder (Diskussion) 23:44, 24. Jun. 2013 (CEST)
Freut mich! Serten (Diskussion) 15:19, 25. Jun. 2013 (CEST)

Kein Artikel geht gar nicht. Versuch dich mal en:Shotgun wedding zu übersetzen. ;) Serten (Diskussion) 13:16, 29. Jun. 2013 (CEST)

Shotgun wedding??? Du sprichst in sieben Siegeln.--BlaueWunder (Diskussion) 13:18, 29. Jun. 2013 (CEST)
Besser? Deutsch kenne ich Hochzeit mit Rückenwind, aber da sollte man das englische Original als name verwenden. Shotgun wedding. Grüße Serten (Diskussion) 13:28, 29. Jun. 2013 (CEST)
Bei so vielen Ebenen und Begriffsdeutungen will selbst die Übersetzung gut überlegt sein. Den Film würde ich mir auch gar nicht anschauen wollen, weder den von ´63 noch den aus diesem Jahr. Aber ich muss zugeben, für die englischsprachige WP wäre das ein guter "schon gewusst" - Artikel. --BlaueWunder (Diskussion) 13:58, 29. Jun. 2013 (CEST)
Das mit dem gut Überlegen ist ein fehler. Versuch einfach nur einmal einen Artikel anzulegen, da wird dann shon was draus. Serten (Diskussion) 14:07, 29. Jun. 2013 (CEST)

Review des Artikels zu "Manche mögen’s heiß"[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder,

Kollege Clibenfoart hat ein Review des Artikels zu "Manche mögen’s heiß" angeregt. Wenn Du willst, kannst Du ja mal deine Meinung dazu auf der Diskussionsseite abgeben.

Grüße

--Slowrider (Diskussion) 19:25, 28. Jun. 2013 (CEST)

Mentor macht Pause[Quelltext bearbeiten]

Hallo, BlaueWunder, ich bin ab kommenden Montag, 15.7., für drei Wochen bei Wikipedia nicht aktiv, bis zum 6. August. Du kannst dich in dieser Zeit an meinen Co-Mentor Hosse und an die Seite Fragen von Neuautoren wenden. Schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 15:36, 13. Jul. 2013 (CEST) Ja, dann schönen Urlaub, Coyote III--BlaueWunder (Diskussion) 00:04, 14. Jul. 2013 (CEST)

MS[Quelltext bearbeiten]

...und, sehen wir uns morgen in Münster? Schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 00:12, 20. Sep. 2013 (CEST)

Ja, ich will dabei sein. Wenn mir die DB keinen Strich durch die Rechnung macht. Hoffentlich finde ich euch, ich bin nicht so ganz ortskundig und habe aktuell kein Handy. --BlaueWunder (Diskussion) 00:16, 20. Sep. 2013 (CEST)
ah, klappt schon; Münster ist nicht New York ;-) Bis dann also! Grüße, --Coyote III (Diskussion) 00:19, 20. Sep. 2013 (CEST)
Wenn ich nicht pünktlich sein sollte, schlage ich vor, dass irgend jemand netterweise alle Viertel- oder halbe Stunde mal an der Windmühle guckt. Bis morgen dann, oder heute, eigentlich --BlaueWunder (Diskussion) 00:27, 20. Sep. 2013 (CEST)
HandyNr. kommt per Mail. Grüße, --Coyote III (Diskussion) 00:36, 20. Sep. 2013 (CEST)

Persönliche Bekanntschaften[Quelltext bearbeiten]

Hallo BW, im Nachgang zu unserem Treffen möchte ich dich noch kurz auf Wikipedia:Persönliche Bekanntschaften aufmerksam machen. Dort kann man bestätigen, andere Wikipedianer persönlich zu kennen. Wenn du magst melde dich an. Sobald du selber drei Bestätigungen von anderen Benutzernerhalten hast, darfst du selbst bestätigen. Die solltest du nach unserem Treffen ruckzuck zusammenhaben. Gruß
Watzmann Disk. 01:08, 22. Sep. 2013 (CEST)

Hallo Watzmann; ja gerne! Melde mich doch bitte an. Ich schaue mal auf der Seite, da sehe ich euch vermutlich auch. - Und, verfolgst du die Hochrechnungen? Schönen Sonntag noch wünscht --BlaueWunder (Diskussion) 19:55, 22. Sep. 2013 (CEST)
Anmelden musst du dich selber, das kann ich nicht für dich übernehmen. Wie das geht, steht auf WP:PB in dem farblich unterlegten Kasten erklärt. Wenn du aber noch Fragen hast, darfst du dich gerne an mich wenden.
Klar, die Wahlen verfolge ich natürlich auch. Aber nach zweieinhalb Stunden ist jetzt die Luft raus und ich kümmere mich um andere Dinge, WP zum Beispiel. Dir auch einen schönen Abend.
Watzmann Disk. 20:33, 22. Sep. 2013 (CEST)
Da muss ich mich verlesen haben, mit dem Anmelden. Ich versuch´s gleich mal, sonst frag ich meinen Mentor.  :-) --BlaueWunder (Diskussion) 20:39, 22. Sep. 2013 (CEST)

Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Da du jetzt offenbar auf einen Edit War aus bist, möchte ich dich auf Wikipedia:RS#Korrektoren hinweisen, speziell auf: „Es ist kein guter Stil, in einer schlüssig formulierten Passage eine zulässige in eine andere zulässige Schreibweise zu ändern. Stilistische Änderungen sollten aus der Beschäftigung mit dem jeweiligen Artikel resultieren und zu einer eindeutigen sprachlichen Verbesserung führen. Nicht erwünscht ist insbesondere das massenhafte Ersetzen zulässiger Wendungen durch eigene Präferenzen quer über den Artikelbestand.“ Gruß, --SeptemberWoman 23:10, 20. Okt. 2013 (CEST)

Hallo SeptemberWoman, nichts liegt mit ferner als mich in unnötige Streitigkeiten zu begeben. Ich sehe nicht, dass die Beanstandung in deinem Zitat oben zutrifft, denn ich habe holprige Passagen flüssiger und besser lesbar gestaltet und Unzusammenhängendes herausgenommen. Wenn du dich damit in deiner Arbeit am Artikel nicht genügend gewürdigt fühlst, tut es mir leid, aber die Verbesserung von Artikeln sollte doch in unser aller Interesse sein und über persönlichen Befindlichkeiten stehen. Vergleiche doch mal in einer ruhigen Minute die Versionen von, sagen wir, vorgestern, und die letzte von mir gegen 23 Uhr (falls du die noch nicht zurückgesetzt hast). Und der Artikel "gehört" nun wirklich niemandem. In diesem Sinne --BlaueWunder (Diskussion) 23:41, 20. Okt. 2013 (CEST) Im Übrigen verbitte ich mir die Unterstellungen "Edit War" und dergleichen.--BlaueWunder (Diskussion) 23:41, 20. Okt. 2013 (CEST)
Hallo, zusammen, da hier gerade der Diskussionsort ist, bin ich mal so frei, an euch beide mein Wort zu richten.
Mit Edits und Reverts steht's meiner Ansicht nach gerade 2:2, und das ist IMHO ganz eindeutig der Weg zum Edit-War, der, wie man auf der verlinkten Seite nachlesen kann, immer nur von zwei Benutzern veranstaltet werden kann, nicht von einem. Und dort steht auch die Lösung dieser misslichen Lage: "Gehe nicht über Los, (...) sondern begib dich unbedingt auf die Diskussionsseite des Artikels." Das ist der einzig gangbare Weg; dort so lange diskutieren - natürlich gemäß Wikiquette - bis es eine Einigung gibt. Oder von dort aus 3M bemühen. Nächtliche Grüße, --Coyote III (Diskussion) 00:21, 21. Okt. 2013 (CEST)

Mentor macht Pause[Quelltext bearbeiten]

Hallo, BlaueWunder, ich bin vom 26. bis 30. Oktober inaktiv. Die alternativen Möglichkeiten zum Fragen kennst du ja schon: Hosse, Artmax, WP:FvN. Bis denn, schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 09:15, 25. Okt. 2013 (CEST)

So bitte nicht![Quelltext bearbeiten]

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Reinhard_Mey&diff=124456726&oldid=124447733 Was soll das? Man löscht nicht einfach fremde Diskussionsbeiträge. Bitte unterlass das in Zukunft, da sonst eine Vandalismusmeldung droht.--Squarerigger (Diskussion) 15:12, 14. Nov. 2013 (CET)

Natürlich nicht, Squarerigger, hallo erst mal. Das ist wohl ein Versehen gewesen und an sich nicht meine Art. Wie du siehst, habe ich den Rechtschreibfehler (meinen eigenen) korrigiert und meines Wissens nicht mehr getan. Aber Wunder der Technik, es ist halt anders gekommen und dein Beitrag ist ins Nirwana verschwunden. Ich kann versuchen ihn da rauszuholen. Auch wenn ich deine Position nicht teile.--BlaueWunder (Diskussion) 15:18, 14. Nov. 2013 (CET)
Hab's schon erledigt und den Typo korrigiert.--Squarerigger (Diskussion) 15:23, 14. Nov. 2013 (CET)
Ok, danke.--BlaueWunder (Diskussion) 15:26, 14. Nov. 2013 (CET)
Keine Ursache!--Squarerigger (Diskussion) 16:28, 14. Nov. 2013 (CET)
Das ist wahrscheinlich ein Fehler in der Mediawiki-Software. Unter bestimmten Umständen (z. B. bei länger dauernden Edits) wird bei Überschneidungen kein Bearbeitungskonflikt angezeigt, sondern der fremde Beitrag überschrieben. Dazu z. B. Bug 56511. Grüße, Gerald SchirmerPower (Diskussion) 06:56, 29. Nov. 2013 (CET)

Ein gutes neues Jahr ![Quelltext bearbeiten]

2014 and fireworks.jpg

Hallo, BlaueWunder,
ein gutes Neues Jahr 2014!
wünscht dir
Coyote III

Info: Mentorwechsel[Quelltext bearbeiten]

Hallo, BlaueWunder, ich werde in den kommenden zwei Monaten nicht bei Wikipedia editieren (siehe meine Mail). In dieser Zeit wird Mentorin Lómelinde dich bei deinen weiteren Schritten in Wikipedia begleiten und deine Fragen beantworten. [ Wenn's denn mal eine gibt... ;-) ] Sie hat deine Diskussionsseite auf ihrer Beobachtungsliste, oder du kannst ihr auf ihrer Diskussionsseite schreiben. Ich wünsch‘ dir weiterhin viel Erfolg und schönes Arbeiten bei Wikipedia. Viele Grüße, --Coyote III (Diskussion) 13:30, 12. Feb. 2014 (CET)

Hallo Coyote III. Das ist ja eine überraschende Nachricht :-( Ich hoffe, es gibt angenehme Gründe für deine "Auszeit" und du wirst es nicht allzu stark vermissen. Dann bist du etwa Mitte April wieder dabei, stimmt´s? Mal schauen, wie wir uns alle ohne dich durchschlagen. Auch wenn ich dich nicht häufig aktiv angeschrieben habe, habe ich doch so einiges über deinen Austausch mit anderen Mentees gelernt. Ich wünsche dir alles Gute in den nächsten Wochen für dein echtes Leben! Mach´s gut! --BlaueWunder (Diskussion) 08:31, 13. Feb. 2014 (CET) 08:28, 13. Feb. 2014 (CET) PS.Eine weiteres Mail habe ich übrigens nicht bekommen.
Guten Morgen BlaueWunder, zwei Monate sind ja nicht so lang. Falls etwas sein sollte, kannst du mich in der Regel immer tagsüber erreichen. Ansonsten wünsche auch ich dir weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Mitarbeit. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 08:38, 13. Feb. 2014 (CET)
Hallo Lómelinde. Danke für deine Worte. Wenn ich dich demnächst nicht (oder selten) anschreiben sollte, liegt es nicht an deinem gewöhnungsbedürftigen accent über dem "O" (Warum überhaupt?- Habe ich mich schon oft gefragt ...), sondern daran, das ich generell nicht so viel schreibe. Aber vielleicht ändert sich das ja. Schönen Gruß von --BlaueWunder (Diskussion) 08:44, 13. Feb. 2014 (CET)
Warum, nun das ó wird lang gesprochen also Loomelinde. Ähnlich wohl zum englischen loom/doom (drohen, bedrücken, zusammenbrauen, verdunkeln) das ist eine Bezeichnung für die lichtlose Finsternis der Nacht, daher wählte Tolkien vermutlich das Wort Lóme = Nacht ohne Sternen und Mondlicht, weil das eine bedrohliche Dunkelheit beschreibt in der der Gesang (-lindië) der Nachtigall das einzig schöne und beruhigende ist, was man hören kann. Daraus ergibt sich Lóme-linde die Nachtsängerin oder Nachtigall. Sie bringt also quasi durch ihren Gesang etwas Licht (elbisch Cale) in diese Finsternis und damit in Herzen der Elben --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 09:00, 13. Feb. 2014 (CET)
Wow, wie poetisch. Habe Tolkien leider nie gelesen, aber jetzt bin ich etwas klüger. Danke, --BlaueWunder (Diskussion) 09:04, 13. Feb. 2014 (CET)
Hallo, BlaueWunder, ich hab' die Mail noch mal losgeschickt, an die von dir bei Wikipedia hinterlegte Mailadresse; vielleicht ist das eine andere als deine 'normale'.
Was ich noch dachte, ob du vielleicht ein Archiv für deine Diskussionsseite anlegen willst; die Beitragsliste ist schon lang ;-) Aber das ist persönliche Geschmackssache.
Viele Grüße, --Coyote III (Diskussion) 13:15, 13. Feb. 2014 (CET)

Hammer[Quelltext bearbeiten]

Hallo Blaues Wunder,

mit deinem Totalrevert hast du nicht nur Rechtschreibkorrekturen herbeigeführt, sondern auch beleglose Ergänzungen und Wertungen sowie sachlich falsche Darstellungen wiederhergestellt. --Alupus (Diskussion) 08:45, 13. Feb. 2014 (CET)

Mag sein, Lupus. Die Rechtschreibfehler kann ich beurteilen, beim Inhaltlichen fällt es mir aufgrund der störenden Fehler schwer. Daher müsstest du das tun, und dann so, dass diesmal die sprachlichen Fehler nicht wiederhergestellt werden.--BlaueWunder (Diskussion) 08:49, 13. Feb. 2014 (CET)
Erstens bitte Alupus und nicht Lupus. Zweitens: Wenn dich Rechtschreibfehler stören, du den Inhalt aber nicht beurteilen kannst bzw. möchtest, dann lasse die Finger vom Inhalt und korrigiere nur die Schreibung, greife aber nicht in den Inhalt des Artikels ein und verteile Arbeitsaufträge an andere Autoren. Zudem laut Versionsgeschichte erkennbar war, dass mein Revert wegen inhaltlicher Bedenken erfolgte. Eine Enzyklopädie möchte inhaltich richtige Informationen liefern, darauf liegt der erste Augenmerk. Das Lektorat auf Fehler ist auch sehr wichtig, darf aber nicht über Aspekte der inhaltlichen Richtigkeit gestellt werden. --Alupus (Diskussion) 09:01, 13. Feb. 2014 (CET)
Gut gebissen. kleiner Wolf, bin heute etwas auf Krawall gebürstet, also lass es lieber mich zu belehren und richte deine Energoie auf die sinnvolle Überarbeitung der Einträge. Werde gleich auch nicht mehr antworten. Tschüss --BlaueWunder (Diskussion) 09:07, 13. Feb. 2014 (CET)
Sieh an. Nun, da weiß ich ja, wie ich dich als Kollege einzuschätzen habe. --Alupus (Diskussion) 09:11, 13. Feb. 2014 (CET)

MINT-Themen[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, ich habe gesehen, dass Du entgegen der Aussage auf deiner Benutzerseite vor Kurzem doch mal einen Artikel aus dem MINT-Bereich bearbeitet hast. Vielleicht bist Du ja jetzt doch auf den Geschmack gekommen? Aber das Experiment ist schon interessant. ;-) Grüße --Slowrider (Diskussion) 15:54, 18. Feb. 2014 (CET)

Hallo Slowrider. Sehr aufmerksame Beobachtung. In der Tat komme ich um die NW. Themen nicht herum, wenn ich bei Umwelt. Und Energiethemen mitlese. Allerdings war die Bearbeitung ein Versehen, der gewöhnungsbedürftig en mobilen Version geschuldet. Da kann man leicht daneben tippen oder sonst was falsch machen, und auf einmal steht da was Falsches oder der Beitrag ist weg, (wie dieser eben gerade, schreibe zum zweiten Mal). Mag auch an der fortgeschrittenen Zeit liegen, deshalb gute Nacht! --BlaueWunder (Diskussion) 00:28, 20. Feb. 2014 (CET)

ADAC[Quelltext bearbeiten]

Was sollte das? --Hans Haase (有问题吗) 00:08, 20. Feb. 2014 (CET) Vertippt - alles klar?--BlaueWunder (Diskussion) 00:12, 20. Feb. 2014 (CET)

Mir auch schon passiert. Ich hatte es genau dazwischen entdeckt. (Es sind außer dlf und kooridinaten nur Leerzeilen und doppelte Leerzeichen entfernt, falls der Versionsvergleich ganze Abschnitte markieren sollte) Gruß --Hans Haase (有问题吗) 00:29, 20. Feb. 2014 (CET)

Fehlerkorrektur mit neuen Fehlern[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder,

danke für Deine Korrekturen und Ergänzungen im Artikel ADHS! Ich möchte Dich aber bitten, dabei gründlicher zu arbeiten, weil Du auch vier neue Fehler eingebracht hattest (siehe meine Änderungen).

Ich wünsche Dir viel Freude (und wenig Frust!) bei der Arbeit in Wikipedia!

LG --Richard (Diskussion) 10:35, 15. Mär. 2014 (CET)

Fehler? Welche Fehler? - Danke, dass du das beim Löschen der überflüssigen Kommas verschluckte "S" wieder eingefügt hast. Dabei hast du dummerweise wieder das falsche Komma rein gebracht. Natürlich schreibt man Entwicklungsstörungen so, wie sie da stehen. Ich habe nur die Silbe "Ent" abgetrennt, damit das layout nicht so daneben aussieht: ein einzelnes ) und ein . in einer Zeile, völlig beziehungslos, das geht gar nicht. Ich habe keine Lust auf einen Editwar, aber so ist es nicht besonders schön anzuschauen, ja, das frustriert mich, Dosenfant- von den Kommafehlern ganz zu schweigen. --BlaueWunder (Diskussion) 11:01, 15. Mär. 2014 (CET)
Noch was: Hast du bei ADAC mit Hans Haase unterschrieben, oder verlese ich mich auf meinem mini-display gerade? Klaer mich bitte auf. --BlaueWunder (Diskussion) 11:07, 15. Mär. 2014 (CET)
Hallo ihr zwei. Also ich würde →Entwicklingsstörung (laut Duden) nicht als Ent-wicklungsstörung schreiben, das ist unüblich und würde sowieso zurückgesetzt werden, auch von anderen. Nein Hans Haase ist user:Hans Haase, ich denke das ist eine andere Person. Versucht euch da bitte friedlich zu einigen. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 11:16, 15. Mär. 2014 (CET)
Fehlerkorrekturen siehe Diff. Bitte niemals manuelle Umbrüche im Fließtext einbauen, auch wenn dieser auf dem Handydisplay schlecht aussieht. Wenn es mobil nicht richtig angezeigt wird: Hilfe:Fehler und Probleme. Allgemein für Umbrüche niemals einfach ein einfaches Minuszeichen dazwischen setzten, das ergibt keine fakultative Silbentrennung. So sieht sah Deine Änderung bei mir aus:
Die Störung erfüllt nicht die Kriterien für eine
tiefgreifende Ent-wicklungsstörung (F84.-), eine
manische Episode (F30.-), eine depressive Episode
(F32.-) oder eine Angststörung (F41.-).
"dummerweise wieder das falsche Komma rein gebracht": Diff sagt untrüglich, dass ich das nicht habe. Weniger aufregen und genau hingucken. Mein Wunsch nach wenig Frust und viel Spaß war ernst gemeint, aber schnell einen Editwar sehen wo keiner ist hilft nicht dabei ;-) LG --Richard (Diskussion) 11:32, 15. Mär. 2014 (CET)
Ich habe statt dem Link auf ADAC einen Link auf die Änderungshistorie zum fraglichen Zeitpunkt gesetzt, weil nicht zu erkennen war, um was es ging. Keinerlei inhaltlichen Änderungen vorgenommen. LG --Richard (Diskussion) 11:32, 15. Mär. 2014 (CET)
Ja da schließe ich mich an, bitte keine Trennstriche einbauen, da es bei unterschiedlichen Bildschirmbreiten immer auch unterschiedliche Umbrüche gibt. Und wenn die jeder für seine Einstellung anpasst, dann kann man am Ende gar nichts mehr lesen. Es gibt irgendwo ein weiches Trennzeichen, das man dort verwenden kann. Vielleicht wäre das ja eine Lösung für dieses Problem. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 12:06, 15. Mär. 2014 (CET)
Damit habe ich nichts zutun, wollte aber bei Trennstrichen auf & shy ; verweisen. (ohne Leerzeichen versteht sich). --Hans Haase (有问题吗) 12:17, 15. Mär. 2014 (CET)
Hallo, ich hoffe, ihr habt euch hinreichend ausgesprochen. Um was ging es noch mal? War das nicht ein Bindesprich? Schönen Abend noch wünscht --BlaueWunder (Diskussion) 18:25, 15. Mär. 2014 (CET)
Dir ebenfalls einen schönen Abend. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 18:51, 15. Mär. 2014 (CET)
Danke. :-))

Mentor wieder da[Quelltext bearbeiten]

Hallo, BlaueWunder, meinen Wikipedia-Urlaub/Auszeit habe ich nun beendet. Hat sehr gut getan und einige Ergebnisse erbracht. Schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 19:43, 21. Mär. 2014 (CET)

Hallo Coyote, das ist ja eine Überraschung! Wolltest du nicht bis April abstinent bleiben? - Dann mal zu, und nicht schon heute völlig verausgaben ... rät dir dein Mentee :-)--BlaueWunder (Diskussion) 22:32, 21. Mär. 2014 (CET)
Hi, BlaueWunder, abstinent ist nicht das ganz passende Wort, eher Auszeit; und die konnte nun zu Ende gehen; weiteres per Mail. Danke dir für deine Willkommensgrüße. Grüße, --Coyote III (Diskussion) 00:19, 22. Mär. 2014 (CET)

Mentorenprogramm: Höchstdauer[Quelltext bearbeiten]

Hallo, BlaueWunder, na, was macht die Kunst?
Ich wollte dich schon mal vorwarnen, dass das Mentorenprogramm auf 12 Monate begrenzt ist, dieses also bald enden muss. Am 21. Mai 2013 hatte es begonnen. Ich denke, "inzwischen" kommst du gut alleine klar. Jedenfalls, wenn alle Mentees mich so wenig fragen würden wie du, wäre die Plakette wirklich nicht verdient. Aber vielleicht hat's ein bisschen Sicherheit gegeben. Wenn später mal was ist, kannst du mich natürlich auch ohne MP ansprechen. Viele Grüße, --Coyote III (Diskussion) 20:59, 11. Mai 2014 (CEST)

Hi, BlaueWunder, nun wie angekündigt. Viele Grüße, --Coyote III (Diskussion) 17:36, 21. Mai 2014 (CEST)
Ach nö, Coyote,muss das denn jetzt wirklich sein? Es ist schon sehr komfortabel, einen aufmerksamen Mentor hinter sich zu haben, der einem das eine oder andere Mal vor einem völlig überflüssigen Edit-war bewahrt. :). Bei dieser Gelegenheit noch nachträglich herzliche Glückwünsche zur Admin-Wahl! Wir werden uns bestimmt noch mal begegnen, in welcher Funktion auch immer, und möglicherweise nehme ich dein Angebot, dich auch ohne MP anzusprechen, früher an als du denkst! Aber jetzt erst mal alles Liebe und gute Wünsche von --BlaueWunder (Diskussion) 00:49, 22. Mai 2014 (CEST)
Bedankt für die Glückwünsche und positive Rückmeldung; und weiterhin schönes Arbeiten im Wikiversum!
Vielleicht ist das was für dich? Grüße, --Coyote III (Diskussion) 17:19, 22. Mai 2014 (CEST)
Ja, in der Tat, bin ich gestern auch schon drüber gestolpert. WP wird pink!!! Schöne Aussichten, oder? - Apropos Aussicht: wie bist du denn nur auf die "Lady in Red" gekommen ...Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 17:33, 22. Mai 2014 (CEST)
ja, auf jeden Fall schöne Aussichten ;-) und zu viele Männer auf einem Haufen ist auch ungesund.
Ich wollte ein schönes Bild mit Wikipedia-Bezug und habe in Commons:Wikipedia gestöbert. Grüße, --Coyote III (Diskussion) 18:06, 22. Mai 2014 (CEST)

Empfang der einköpfigen "Bremer Delegation" beim Wikipedia-Treffen in Uelzen[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, danke fuer Deine eMail und fuer Deine Absicht, mich in Uelzen zu empfangen! Als Hinweis fuer dich, damit Du mich findest:

Meine Bremer Wikikollegen haben mir geraten, eine Bremer Flagge nach Uelzen mitzunehmen. Diese werde ich beim Verlassen des Zuges um 10:52 Uhr in der Hand tragen.

Bei schlechterem Wetter trage ich dann auch noch die Elbschiffermuetze, wie im Bild zu sehen.

Falls ein Begruessungsorchester zur Verfuegung steht, koennte auf Akkordeons oder Jagdhoernern die Bremer Landeshymne "Bremer Schlüssel" gespielt werden, die auf Seite 117 des Buches "Das Bremer Wappen", Verfasser Fritz Lohmann (mein Bruder), Edition Temmen ISBN 978-3-8378-1008-0 abgedruckt ist. Der Text des ersten Verses:

"Seht ihr die Löwen an dem Schilde, der einen mächt'gen Schlüssel trägt? Mir wird bei diesem Wappenbilde der Stolz erhöht, das Herz bewegt. "

Dies Lied wurde 1882 von einem Bremer Tabakhändler namens Hermann Frese (1843-1909) gedichtet, nach einer Volksweise (Abschiedslied eines Moskauer Postillons) mit folgendem Text "Seht ihr drei Rosse vor dem Wagen und diesen jungen Postillon? Von weitem höret man ihn klagen und seines Glöckleins dumpfen Ton. "

Bei Frese hört es sich viel grossartiger an: 2. bis 6. Vers: "Dies Wappen ist das stolze Zeichen der alten treuen Hansestadt, die übers Meer zu allen Reichen ihr Rot und Weiß getragen hat. Hell glänzte in dem Hansabunde der Brema Schlüssel alle Zeit. Auch heute strahl' er in uns'rer Runde in alter Macht und Herrlichkeit. Der brave Schlüssel will bezeugen, daß er gern öffnet gastlich Tor; doch nimmer soll den Bart er beugen der Willkür! Da sei Gott davor! Gib gern dem Kaiser, was dem Kaiser, du treue Stadt im deutschen Land, und pflück' dir neue Ehrenreiser durch schlichter Bürger tät'ge Hand! Wir aber singen dir zu Ehren: "Hell glänz' dein Schild! Und gutes Recht mög' sich in Bremas Schoss bewähren bis zu dem fernesten Geschlecht!"

Zum Aussteigen aus der Bahn habe ich auf dem Bild, dem maritimen Charakter der Hansestadt entsprechend, ein Fallreep statt der Eisenbahntreppe vorgesehen, ich hoffe, dass Du mich trotzdem findest!

Du fragtest auch noch nach dem Bahnsteig in Uelzen: zu meiner Verwunderung sagt www.bahn.de, dass der Zug auf gleis 304 ankommt. Ich wusste gar nicht, dass der Bahnhof Uelzen so gross ist!

Noch ein Hinweis: in meiner eMail habe ich versehentlich "Treffen in Münster" eingetragen, das ist meiner altersbedingten Vergesslichkeit zugute zu halten! Ich versichere dir, dass ich nach Uelzen und nicht nach Münster fahren werde.

--Johann31 (Diskussion) 09:30, 23. Mai 2014 (CEST)johann31

Schwangerschaften sind nicht relevant[Quelltext bearbeiten]

Das gilt auch für dich und den Artikel Christina Ricci. Es gibt immer wieder Falschmeldungen von angeblichen Schwangerschaften, sodass es besser ist zu warten, bis das Kind da ist. Ganz allgemein sehe ich auch im bloßen Umstand der Schwangerschaft keine Relevanz. -- Serienfan2010 (Diskussion) 18:04, 27. Mai 2014 (CEST)

Das kannst du gar nicht wissen, was für mich gilt, Serienfan. Mit dem Abwarten hast du evtl. ein treffenderes Argument als mit der vermeintlich fehlenden Relevanz gefunden. Bin aber gespannt darauf, wann der Babybauch auf dem Cover der einschlägigen Magazine zu sehen ist und was noch passiert. Ich glaube, ich verlinke Relevanz mal auf Relativität ... --BlaueWunder (Diskussion) 18:27, 27. Mai 2014 (CEST)

Marilyn Monroe[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, anscheinend sind wir beide zu später Stunde gleichzeitig noch online. Ich habe deinen letzten Edit nochmal etwas umformuliert, wenn Du gestattest. Prinzipiell denke ich, müssen wir uns mit Details auch irgendwann beschränken. Sonst wird der Text einfach zuviel. Eine Möglichkeit, über die ich schon mal nachgedacht habe, wäre, einen eigenen Artikel über ihr Privatleben anzulegen, so wie auch in der englischen Wikipedia. Das mache ich aber, falls überhaupt, erst später irgendwann einmal. Ich will jetzt erst einmal die Biografien von Donald Spoto und von Maurice Zolotow auswerten, den Artikel auf Genauigkeit checken und das Wichtigste reinnehmen. Grüße --Slowrider (Diskussion) 00:51, 26. Jun. 2014 (CEST)

Hallo Slowrider, ja, das scheint mir auch so, mit den Details und dem spät online-sein. Dennoch fand ich die Situation in der Pflegefamilie zu bedeutsam und zu prägend, um sie in nur ein, zwei Sätzen abzuhandeln. Deine Formulierung "unzertrennlich" bringt auf den Punkt, was ich in einem Video, wo Marilyn selbst spricht, und den seltenen Fotoaufnahmen gesehen habe. Danke! Zu dem Vorhaben Privatleben und allgemein: Warst du eigentlich letztes Jahr in der Basler Ausstellung? Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 17:50, 26. Jun. 2014 (CEST)
Die Zeit in der Pflegefamilie etwas näher zu erläutern ist ganz ok. Ein zusätzlicher Satz ist vertretbar, klar. Vor allem, weil später immer wieder viel Unwahres über ihre Kindheit berichtet wurde. Sicher war vieles für sie nicht schön, aber man darf ihre Kindheit auch nicht zu schwarz malen. Eine genaue Biografie mit vielen Fotos findest Du übrigens auf der Webseite cursumperficio.net.
Wir waren dann doch nicht in Basel. Ist ein bisschen schade, aber Basel ist auch nicht gerade um die Ecke. Ausstellungen über Marilyn Monroe gibt es immer wieder mal. Bis Sonntag läuft eine im Kunsthaus Apolda. Irgendwann ist sicher auch mal eine hier in der Nähe. Deutschland führt übrigens gerade 1:0 gegen die USA. Ich hoffe, das bleibt so die nächsten sieben Minuten. --Slowrider (Diskussion) 19:42, 26. Jun. 2014 (CEST)
Danke für den Link, Slowrider. Auf Französisch werd ich' zwar nicht lesen, aber sieht spannend aus. Ist schon unfassbar, welches Schicksal hinter den Leuten steht, wo mans nicht im Entferntesten vermutet. Gerade auch bei den Musikern! Egal,ob Rocker oder Volksmusiker. Z.B. DJ Bobo. Nacht! --BlaueWunder (Diskussion) 00:40, 27. Jun. 2014 (CEST)
Die Webseite enthält auch eine englische Version. ;-) --Slowrider (Diskussion) 20:25, 27. Jun. 2014 (CEST)

Metapher[Quelltext bearbeiten]

Wenn du meine Änderung rückgängig machst, mag das gute Gründe haben, auch wenn sie mir nicht einleuchten. Unverständlich ist, weshalb du dein Vorgehen in der dafür vorgesehenen Zusammenfassungszeile nicht zu erklären bereit bist. Warum nicht? Und was ist der Grund für den Revert? -ZT (Diskussion) 01:38, 29. Jul. 2014 (CEST) Hallo Zero Thrust, nein, das Zurücksetzen hatte keine guten Gründe, sondern ist dem kleinen Bildschirm und dem damit verbundenen versehentlichen Berühren einer falschen Stelle geschuldet. Habe ich meine unabsichtliche Veränderung nicht sofort wieder "kommentarlos zurückgesetzt"? Das war jedenfalls meine Absicht und auch der Grund dafür, keine Erklärung in die Zusammenfassungszeile zu schreiben. Reicht dir das? --BlaueWunder (Diskussion) 06:35, 29. Jul. 2014 (CEST) Obwohl, wenn ich's mir so überlege: Zu dem Zeitpunkt, als diese idiomatische Wendung bzw. Metapher Eingang in den Sprachschatz fand, wurde vermutlich noch "esszett" verwandt, lange vor der Rechtschreibreform. Es steht jetzt aber alles wieder so da, wie du es haben wolltest.--BlaueWunder (Diskussion) 06:43, 29. Jul. 2014 (CEST)

Okay, zum Zeitpunkt der Nachfrage war meine Änderung verworfen, sonst hätt ich ja nicht nachgefragt. ;) Macht nix, kann passieren. Danke, dass du's selbst zurückgesetzt hast. -ZT (Diskussion) 18:35, 29. Jul. 2014 (CEST)

Einladung zum Edit-a-thon[Quelltext bearbeiten]

Edit-a-thon in Berlin (Mai 2014)

Hallo, ich möchte dich herzlich einladen zum 2. Edit-a-thon "Frauen in der Wissenschaft" im Rahmen des Wikimedia-Projekts "Women edit"! Bei diesem Editier-Marathon wollen wir möglichst viele Atikel zum Thema erstellen oder bereits bestehende ergänzen und aktualisieren. Der Edit-a-thon findet am Samstag, 30. August 2014 in der Zeit von 14 bis 19 Uhr statt. Es gibt zwei Möglichkeiten mitzumachen.

  1. Du nimmst an der Real-Life-Veranstaltung (nur für Frauen) in den Räumen von Wikimedia Deutschland teil. Adresse: Tempelhofer Ufer 23/24, Berlin-Kreuzberg (an der U-Bahn-Haltestelle Möckernbrücke). Dort erwarten dich Snacks und Kuchen, eine tolle Kinderbetreuung gibt es auch, und wir stellen Literatur zum Thema zur Verfügung.
  2. Du beteiligst dich online. Am besten sagst du dann kurz auf der Diskussionsseite der Edit-a-thon-Seite Bescheid, welchen Artikel du bearbeiten möchtest, damit wir uns nicht ins Gehege kommen.

Alle weiteren Infos findest du auf der oben verlinkten Seite, bei Fragen melde dich gerne dort auf der Disk oder schreib einfach eine E-Mail an silvia.stieneker@wikimedia.de.

Vorfreudige Grüße, --Siesta (Diskussion) 14:32, 22. Aug. 2014 (CEST)

Sichtung von Jennifer Lopez[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder! Mich würde mal interessieren, wo du bei dieser Sichtung die Quellen eingesehen hattest, ich hatte auf die schnelle nichts gefunden und der Schreiber hatte keine angegeben. Gruß, Harry Canyon (Diskussion) 15:55, 28. Sep. 2014 (CEST)

Hallo Harry Canyon! Gute Frage. Bin einfach recht gutgläubig nach dem Motto verfahren: kein offensichtlicher Vandalismus, also sichte ich es mal. Die Inhalte können die klären, die sich dazu berufen fühlen. Mache ich meistens so, es sei denn, der edit wirkt verdächtig. Das tat es in dem Fall nicht, aber deine Frage hat mich motiviert, mal näher zu suchen, und siehe da: Bei "On the 6" ist eher von 5 als von 8 mio. die Rede und bei J. Lo von 7 - 8, laut englischsprachiger WP. Schönen Abend wünscht --BlaueWunder (Diskussion) 20:22, 28. Sep. 2014 (CEST)
Ich hatte den Bearbeiter auf seiner Disk um Quellen für seine Änderung gebeten, bevor ich die Änderung sichten wollte. Leider kam keine Reaktion, daher hatte ich deine Sichtung entfernt und mittlerweile hat jemand die Änderung ganz verworfen. Ich persönlich sichte nur, wenn in der Zusammenfassungszeile nachprüfbare Quellen angegeben wurden, oder die Änderung mit einem Einzelnachweis belegt wurde. Ich denke, lieber einmal zu viel revertet, als eine unbelegte falsche Angabe zu sichten. Wünsche dir noch einen schönen Tag, Gruß Harry Canyon (Diskussion) 16:35, 29. Sep. 2014 (CEST)

In den Wind geschrieben[Quelltext bearbeiten]

Hallo blaues Wunder, wie es in der Handlung heißt "stirbt durch die Leichtlebigkeit seiner Tochter" ist nicht möglich und Unsinn, sollte gelöscht werden. Ede1 (Diskussion) 19:43, 15. Nov. 2014 (CET)

Welt im Wandel – Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation[Quelltext bearbeiten]

- würdest Du bitte Deinen Revert begründen? Danke, --Hungchaka (Diskussion) 20:43, 18. Jan. 2015 (CET)

sorry, vertippt. Habe die Änderung sofort rückgängig gemacht, jetzt müsste alles wieder beim Alten sein.--BlaueWunder (Diskussion) 20:49, 18. Jan. 2015 (CET)

Was war das?[Quelltext bearbeiten]

Sollte das ein Witz sein? --P.C. 09:14, 22. Jan. 2015 (CET)

Marilyn Monroe[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder,
besten Dank für Deinen Änderungshinweis, der sich aus inhaltlichen Gründen jetzt hier befindet. Mein kurzer und nicht kurviger Kommentar lautet: Stil ist meist eine Ansichtssache! Schönen Abend --Jürgen Engel (Diskussion) 21:45, 25. Jan. 2015 (CET)

Waldmaus[Quelltext bearbeiten]

Ich hoffe das war ein Versehen. --Of (Diskussion) 13:53, 6. Feb. 2015 (CET)

Take Me Home, Country Roads[Quelltext bearbeiten]

Hallo "BlaueWunder", könntest du mir bitte erklären, warum ich keine Links, die auf YouTube führen, in den Artikel Take Me Home, Country Roads schreiben darf?

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2015-03-20T22:49:09+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 23:49, 20. Mär. 2015 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2015-03-20T22:49:38+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 23:49, 20. Mär. 2015 (CET)

NPOV[Quelltext bearbeiten]

Kenne nicht die Inhaltsebene des Themas, sondern habe nur deinen Kontakt mit Itti auf deren Disk. gelesen, sowie die Sperrprüfung dazu gelesen. WP hat erstens Hierarchien und zweitens gibt Meriten. Wie überall im Leben, beides. Das wird vllt. gerade in WP häufig übersehen, weil ja alle "Benutzer:..." sind, in genau der gleichen blauen Farbe Nickname. Du hast es gut gemacht. Man muss die Regeln von WP kennen. Ich verstehe sie erst seit sehr kurzer Zeit, obowhl schon sehr lange dabei bin. Ich glaube an WP. Z. B. habe ich ein Thema, welches für mich persönlich von Belang ist. (Artikel Nerd in diesem Fall. Nerd ist sowohl Lebensweise als auch Identität. Die Parallele ziehe ich deswegen zu Bondage, weil da ähnlich starke, gewichtige Emotionen mitspielen, aus meiner Sicht.Also, es polarisiert und die Seite wird häufig geklickt und editiert. Sie ist also stark frequentiert). - ich weiß noch nicht, wie ich es anstellen soll, eine mir wichtige Info in diesem wohl ähnlich frequentierten Artikel unterzubringen - Nerd. Weil es eine vllt. aus Sicht anderer, stark tendentiöse Aussage wäre. Zweitens habe ich keine Quellen, die valide genug oder eindeutig genug wären, um meine Behauptung - die aus meiner Sicht aber eben eine Wahrheit ist - zu stützen. Aber ich werde einen Weg finden, das regel- und trendkonform in den Artikel zu integrieren. Bloß muss ich mich darauf gefasst machen, dass es - trotz aller guten Ausführung meinerseits - jemand anders sehen wird und meinen Edit rückgängig machen wird, mit einem Klick. - Der/die Admin/a, z. B. Itti oder einer der anderen ca 200 (von denen aber nicht alle so aktiv sind wie Itti) kann und soll gar nicht inhaltlich beurteilen. Itti ist also nicht persönlich befangen wg. Inhaltlichem. Sie hält sich einfach strikt an die Regel. Kein Editwar. Anders gesagt, siehe WP:Editwar und WP:Die falsche Version. Arbeitsteilung, "Gewaltenteilung". Freundliche Grüße - GibtsNochKarten () 00:06, 22. Mär. 2015 (CET)

Ein spätes Hallo, GibtsNochKarten! Danke für deine Worte. Bin ganz neugierig geworden auf den Nerd-Artikel, aber ist schon so spät. Das mit den Hierarchien ist irgendwie so klar wie meist ärgerlich, und wie im echten Leben geht alles mit Verbündeten immer leichter. Und mit freundlicher Sachlichkeit. Bis demnächst mal, gute Nacht wünscht --BlaueWunder (Diskussion) 00:56, 22. Mär. 2015 (CET)

WP:Q[Quelltext bearbeiten]

gib bitte künftig eine quelle gemäß WP:Q und WP:Web an. -sj 12:19, 28. Mär. 2015 (CET) @ sj : das hier: Japan today" Rape Debatte etc. zu finden im spez. Artikel "HauptartikelGewalt und Pornografie"- sorry, tablet spackt gerade, zu spater std. hast du wohl nicht zur Kenntnis genommen. Die Quelle hatte ich in der Zusammenfassungszeile angedeutet, entspricht sicher nicht der üblichen Form, aber zurücksetzen muss auch nicht gerade sein. Hier noch einmal korrekt: http://www.japantoday.com/category/lifestyle/view/victims-are-finally-learning-to-speak-out-against-japan%E2%80%99s-outdated-rape-laws. Hier wird auf die gängige Praxis, das Opfer zu diskreditieren, verwiesen und dass es Vergewaltigung in der Ehe in Japan nicht gäbe. Das erklärt so manches. "In 2006, Japan’s Gender Equality Bureau released a study titled “Violence Between Men and Women.” Of the 1,578 female respondents, 7.2% said they had been raped “at least once.” Sixty-seven percent of these rapes were perpetrated by someone the victim “knew well,” and 19% by someone they had “seen before.” Only 5.3% of the victims reported the crime to the police — around 6 people out of 114 cases. Of those who remained silent, nearly 40% said they didn’t step forward because they were “embarrassed.”

A Reuters report from May 2007 sheds further light on the situation. “Activists and lawyers say that sentiment toward rape victims remains chilly in a society where many feel the woman may have led the man on, she is lying, or that she could have fought back,” the article says, and goes on to explain that common “rape myths,” which have long been discounted by experts in other countries, still exist in Japan. “Contrary to the law, there is still a widespread belief that only assaults by strangers can be defined as rape.”

“There is no Rape Shield Law like in the United States and Canada, which protects victims from insensitive questions,” explains Hisako Motoyama, Executive Director of the Asia Japan Women’s Resource Center (AJWRC), a gender equality advocacy group founded in 1977. “Victims may even be asked, ‘Why didn’t you fight harder?’”

Sperre[Quelltext bearbeiten]

Hi, was immer Du ändern willst, zwei Sachen sollten ab sofort und in Zukunft gelten: (1) Änderungen an den Einträgen nach(!) Einigung auf der Diskussionsseite, (2) Unterlasse Bausteinschubsen, wenn die Diskussion nicht so läuft wie Du willst, (3) unterlasse die Eröffnung derselben Diskussion auf diversen Seiten, die Disk des Artikels reicht und dort reicht exakt ein Thread. --He3nry Disk. 14:36, 29. Mär. 2015 (CEST)

Jetzt schlägts aber 13!! Die Anhänger der Überbilderung und der verlinkten Fanseiten verstoßen so ziemlich gegen alle Regeln, die zum fairen, freundlichen Umgang aufgestellt wurden, setzen reflexartig meine BEGRÜNDETEN und mit Daten und Argumenten unterstützen Änderungen zurück und ergehen sich in persönlichen Angriffen. Und du sperrst MICH? Putzig. Verkehrte Welt. Oder Wespennest? Arroganz der "Macht"? Nee, wohl eher Seilschaften... --BlaueWunder (Diskussion) 21:49, 29. Mär. 2015 (CEST)
Manchmal ist die "Seilschaft" auch nur Ausdruck des Common Sense. - Du bist ja "Überzeugt, die Diskussionen sollten zusammengeführt werden". Dann verteile sie bitte nicht auf Artikel-Disks. Du kannst die Diskussion "Zu-viele-als-pornografisch-empfundene-Bilder" auf einer Meta-Seite zusammenführen, zb WP:FzW oder als MB; dort werden wir den Common Sense erfahren. Gruß --Logo 02:03, 7. Apr. 2015 (CEST)
Manchmal ja, viel zu oft nicht. "Common sense" in der Wikipedia ist allerdings keineswegs repräsentativ, sondern von bestimmten Gruppierungen überfrequentiert. Die Statistiker wissen da Näheres. Dessen ungeachtet richtet sich die Gesetzeslage nicht nach dem, was die Vielschreiber, die immer so rasch da sind und sachlich begründete Änderungen zurücksetzen, auf megatolerant machen und mit Jugendschutz vermutlich wenig zu tun haben, zu ihrem Credo machen und hier veröffentlichen. Und mit willkürlichen Sperren ohne inhaltliche Kenntnis, rein formalistisch, anrichten. Die Psychologie der 24/7 Sperrstasis ... ein weites Feld. Gibt' s nicht ein Problem mit ernsthaften Schreibern? Siehste.--BlaueWunder (Diskussion) 21:40, 7. Apr. 2015 (CEST)Danke dennoch für die Links, aber das Zusammenführen überlasse ich für's erste denen, die sich damit auskennen. Wenn du dich angesprochen fühlst, nur zu! Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 21:40, 7. Apr. 2015 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2015-04-15T21:36:06+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 23:36, 15. Apr. 2015 (CEST)

VM[Quelltext bearbeiten]

Der guten Ordnung halber auch noch einmal von mir und nicht vom bot: Von Hinweisen auf den Respekt elementarer Regeln der Zusammenarbeit unbeeindruckt Deine Mission fortzusetzen, lässt weitere Versuche der nichtadministrativen Konfliktlösung mangels Zurkenntnisnahme deutlicher Hinweise als nicht zielführend erscheinen. --Eloquenzministerium (Diskussion) 23:40, 15. Apr. 2015 (CEST)

Unterlasse es, in deiner Mission gegen alle tätig zu werden. --Pölkky 00:07, 16. Apr. 2015 (CEST)
@Pölkkyposkisolisti: Hallo, jetzt, wo ich aus zuverlässiger Quelle weiß, dass sich ein echter Benutzer und kein Troll hinter dem "Pölkky" verbirgt, antworte ich dir in Worten, die du offenbar als angemessen empfindest:
  • "Unterlass' es, deine persönlichen Ansichten als gültig für alle darzustellen und mir im Imperativstil Vorschriften zu machen.
  • Sprich mich das nächste Mal freundlich an, wenn du dich auf meiner Diskussionsseite verewigst.
  • Rechne damit, dass wir uns auf einem Stammtisch in natura treffen." --BlaueWunder (Diskussion) 11:18, 24. Mai 2015 (CEST)
Es ist schon vorgekommen, daß sich Benutzer, die sich hier mit Buchstaben ganz böse zoffen, bei einem echten Treffen feststellen, daß der Mensch hinter dem Account doch gar nicht so doof ist. Ich bin nicht fehlerfrei. --Pölkkyposkisolisti 00:22, 30. Mai 2015 (CEST)

...und täglich grüßt das Murmeltier[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder,

bitte sei doch so gut, Deine Ideen, Wünsche und Wertvorstellungen für einen jugendfreien Bondage-Artikel erst einmal zu diskutieren. Es ist nicht die feine englische Art, einfach Informationen und Literaturhinweise zu löschen, ohne sich mit anderen Autoren abzustimmen. Könnte es sein, dass andere Leser eine andere Auffassung davon haben, wie Information auszusehen hat? Mir ist es lieber, dass sich meine Kinder, falls sie mich nicht fragen wollen, über das Thema Bondage in einem guten Artikel bei Wikipedia schlau machen, als auf irgendwelchen dubiosen Seiten. Außerdem finde ich diesen Artikel, so wie er ist, sehr informativ und gut geschrieben. Auch die Ausgewogwnheit bei den Bildern mit weiblichen und männlichen bunnies gefällt mir. Das Lemma kann doch nichts dafür, dass es so dekorativ ist :-). --Hedonistin (Diskussion) 00:51, 16. Apr. 2015 (CEST)

@Hedonistin:: nur ganz spät und knapp: der dekorative Charakter der body bags und der entstellten, entpersonalisierten Gesichter oder verzerrten Körperpositionen erschließt sich mir nicht, dir schon, aber jedem Tierchen sein Plaisierchen... Nur muss das nicht in einer Enzyklopädie sein, dazu gibt es ja die Magazine und Websites, catrooms und How-to- Anleitungen für noch fantasievollere Fesseltechniken, auf die in den Quellen umfänglich verwiesen wird und für enzyklopädische Artikel in der WP gibt es ja die Relevanz- und Qualitätskriterien. Das Argument mit deinen Kindern zieht schon eher, genau deswegen soll der Artikel ja gut sein. Umso wichtiger, dass es Leute gibt, die auch die weblinks anklicken und das Elend - in Bezug auf die "dubiose" Quellenlage, die XX oder Xxx-Ratings etc. - dahinter erkennen. Ob Minderjährige das auch können, ist fraglich. Ausgewogenheit wäre 50:50,so pi mal Daumen, und nicht 80: 20. Warum für den Artikel die Kriterien, die für andere gelten, außer Kraft gesetzt werden sollen, wäre zu begründen. Schau doch mal: was WP nicht ist. Und was reputable Quellen und neutrale Bebilderungen sind. --BlaueWunder (Diskussion) 01:31, 16. Apr. 2015 (CEST) ach so, du sprachst vom Diskutieren. Genau das tue ich, siehe doch Diskussion:Bondage.--BlaueWunder (Diskussion) 01:31, 16. Apr. 2015 (CEST)

Liebes Blaues Wunder[Quelltext bearbeiten]

Als Angehöriger einer zu vernachlässigenden Minderheit möchte ich dir meinen Dank dafür aussprechen, dass du dazu beigetragen hast ein Klischee zu bestätigen. Mit einigen Vanillas scheint es nicht möglich zu sein, sich sachlich über eine von Durchschnitt abweichende Neigung zu unterhalten ohne dass Abscheu und Empörung in jedem Satz zu hören oder zu lesen ist.

Diskussionen sind in Fällen dieser Intoleranz leider nicht sinnvoll zu führen, weshalb vermutlich kein Mensch „vom Fach“ auf deine Äußerungen eingehen wird. Das ist schade, aber du wirst vermutlich auch aus diesem Beitrag hier nichts lernen.

Bitte ordne wenigstens in deinem Tonfall deine Abscheu - die dir unbenommen ist - diesem Grundrecht unter.

Eff65.5 (Diskussion) 15:04, 1. Mai 2015 (CEST)

Deczka?[Quelltext bearbeiten]

Aus welchem Grund hast Du meine Bearbeitung rückgängig gemacht? Zumindest bitte die Änderung "deczka" auf "teczka" behalten, denn "deczka" bedeutet etwa "Deckelchen" plural, "teczka" hingegen "Mappe". GregSpeare (Diskussion) 23:26, 4. Mai 2015 (CEST)

Hallo @GregSpeare:, war ein Versehen, habe es wieder gut gemacht. Hoffe, du bist damit so zufrieden. Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 23:58, 4. Mai 2015 (CEST)

LAE[Quelltext bearbeiten]

[1] Siehe Punkt "Löschantrag entfernen" Punkt 4 --87.155.153.170 18:36, 7. Mai 2015 (CEST) Danke schön. --BlaueWunder (Diskussion) 18:39, 7. Mai 2015 (CEST) Selbst LAE: Leider am Ende (meiner Zeit)

Internetabhängigkeit[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder!

Die von dir stark überarbeitete Seite Internetabhängigkeit wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 23:24, 24. Mai 2015 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Deine Löschungen[Quelltext bearbeiten]

Hallo, deine Löschungen in Bondage habe ich zurückgesetzt. Bitte diskutiere dies vorher auf der Artikelseite. Danke & Gruß --Mikered (Diskussion) 12:27, 30. Mai 2015 (CEST)

Auch die "Überarbeitungen" hier finde ich teilweise grenzwertig. Bitte benutze für so etwas die Diskussionsseiten der Artikel. Gruß --Mikered (Diskussion) 12:39, 30. Mai 2015 (CEST)
Diskussion erfolgt seit Längerem umfangreich, auf er DS und darüber hinaus. Die beanstandeten Referenzen sollten bereits entfernt werden, z.B. hat sich Alnilam dazu bereit erklärt, scheint aber noch nicht dazu gekommen zu sein. Ich wurde gerne meine aus Versehen 5- 7 Worte, die einen Satz im Artikel verzerren, wieder herstellen, dazu muss ich die voerherige, Ali meine, Version wiederherstellen und revertieren, befürchte aber, dadurch erneut
Nein, du stößt mit deinen Vorschlägen auf reichlich Widerstand, den möchtest du nur nicht sehen. Deine Änderungen sind von deinen pers. Vorlieben und Einstellungen geprägt. Wenn es dir nicht möglich ist, dich von diesen zu lösen und derartige Themen sachlich anzugehen, dann solltest du dich fernhalten, denn durch schlichtes verschweigen, werden die Themen nicht verschwinden und in einer Enzyklopädie sind sie wichtig und müssen so neutral wie möglich dargestellt werden. Bitte nimm diesen Hinweis als gelbe Karte --Itti 12:49, 30. Mai 2015 (CEST)

...ich wird gern meinen Satz zuende schreiben, ohne ständig durch "Bearbeitunhskonflikte" am Speichern gehindert zu werden das ist jetzt schon das dritte Mal, dass Textmengen von mir weg sind, weil jemand dazwischenfunkt. Siehe WP: Kurier-Die Macht der Bilder und die Kommentare, z. B.zu Relevanzkriterien. "Pfui", wie bei dem Pornosternchen, kann kein Behaltensgrund sein, ebenso wenig wie ein ausschließlich er Loschgrund, aber wem sag ich das? Schon den Unterschied zwischen VN und Konfliktmeldung verinnerlicht?-BlaueWunder (Diskussion) 12:55, 30. Mai 2015 (CEST)

Dann starte eine Initiative zur Änderung der RKs im Bereich Pornografie. Aber wir zum Beispiel die funktionierende Homepage der Dame sowie ihren IMDB Eintrag zu entfernen, mit dem Hinweis "Weblinks: tot oder giftig" obwohl die Homepage und auch der IMDB Eintag funktionieren geht garnicht. Ich schliesse mich der Kollegin an bitte dich dies als gelbe Karte zu sehen. Gruß --Mikered (Diskussion) 13:08, 30. Mai 2015 (CEST):

Sorry, ich habe die Verlinkungen zu der Dame mit der übermäßigen Beschäftigung mit dem Unterleib anderer und deren Körperflüssigkeiten entfernt von meiner Seite, weil ich ihren kommerziellen Interessen nicht noch mehr Boden gewähren möchte. Aber, Mikered, du kannst sie ja auf deiner Diskussionsseite aufnehmen. Meine Beitrage sind schon wieder weg, ich werde mich mal schlau machen und diesen argerlchen technischen Umstand bemängeln und um Hilfe bitten. Irgendwo müssen meine Beitrage doch noch sein. Hatte gesagt, ihr zwei stresst mich mit euren Hand-in -Hand- Bearbeitungen, die so fix sind, dass meine Texte aufgrund von Bearbeitungskonflikten sofort weg sind Wenn das mal nicht Vandalismus ist. Schreibt jetzt EIN PAAR MINUTEN NICHTS auf meiner Seite... Damit ich erst mal lesen kann, was ihr mir dazwischengedrängelt habt. Ich fühle mich regelrecht abgewürgt.Soll das so sein? Euer Interesse verstehe ich nicht, denn WP:LIT sagt eindeutig, Löschen ohne Diskussion ist angebracht. Und nein, ich will keine neue Mission oder ein Projekt starten, denn es gibt doch die Regularien, nur sollten sich alle daran halten und nicht jemanden wie mich, der sie durchsetzen will, wie gerade demonstriert, davon abhalten und gelbe Steine in den Weg legen.--BlaueWunder (Diskussion) 13:24, 30. Mai 2015 (CEST) Aber falls es die RK wirklich gibt und die so anders sind als auf anderen Seiten ( konnte es wg.des o.e. Stress, meine Texte zu retten, bevor ihr mich in einen Bearbeitungskonklikt zwingt), nicht richtig zur Kenntnis nehmen, dann danke für die Info. Vielleicht hat wirklich jemand nicht aufgepasst. Wie auf der Kurierseite gesagt: "Pfui" kann kein Behaltensgrund sein. Aber dass Bondage unter Pornografie fällt, ist mir neu. Genau das wurde doch ausdrücklich richtig gestellt, und ich finde es übrigens auch nicht. Deshalb greift die Kritik an meiner Entfernung der kommerziellen Seite zum Lustschmerz.com etc.eh nicht. Was ist los, dass ich so behindert werde , gerade von euch zweien?--BlaueWunder (Diskussion) 13:38, 30. Mai 2015 (CEST)

Pfui ist kein Löschgrund, wir haben hier auch Adolf Hitler, Mord oder Pest. Als Vulva mit entsprechendem Bild auf der Hauptseite war, gab es ellenlange Diskussionen zu dem Thema. Medizinische Artikel sind oft auch unappetitlich. Wir haben aber die Aufgabe, das Wissen darzustellen, wir werten nicht. Die Wertungsmaßstäbe wäre auch viel zu unterschiedlich. Kommerzielle Links sind ebenso problemlos, jedes Buch ist kommerziell, die Tagespresse ist als Quelle willkommen und ebenso kommerziell. --Pölkkyposkisolisti 13:47, 30. Mai 2015 (CEST)

Darf ich wieder schreiben? Gruß --Mikered (Diskussion) 14:13, 30. Mai 2015 (CEST)
Nein, jetzt sind locker 350 Wörter weg. Scheinheilig Frage. Für die Logiker. Geschafft, ich gebe auf.--BlaueWunder (Diskussion) 14:20, 30. Mai 2015 (CEST) ... hat ein Geschmäckle, adieu. --BlaueWunder (Diskussion) 14:29, 30. Mai 2015 (CEST)
Also ich habe fast eine Stunde gewartet. Und ich sabotiere dich auch nicht. Ich möchte dich lediglich bitten solche großen Löschaktionen vorher auf den jeweiligen Diskussionsseiten zu klären. Gruß --Mikered (Diskussion) 15:17, 30. Mai 2015 (CEST)
@Mikered: OK, Coyote hat mich aufgeklärt, muss dann wohl so gewesen sein, dass du lange gewartet hast. Nunja, es dauert halt mit dem Schreiben, da ich lese und i.d. R. überlege, bevor/ wenn ich antworte, und schon ist eine Stunde weg, geklaut von den GRAUEN HERREN Die "großen Löschaktionen" auf der Seite Bondage gab es nicht, ich habe ein Adjektiv, das missverständlich und POV war (risikoOPTIMIERT), durch NPOV (risikobewusst) ersetzt und die Weblinks, die sich für Nicht-Pornoseiten nicht eignen, entfernt und tue das, was laufend und ungehindert unzählige andere User tun und selbstredend auch die Admins. Wenn ich ein Buch mit dem putzigen Namen Massenguru. Sekten für Dummies. - eine praktische Anleitung zur Denkabgabe aus einem fremdsprachlichen (Selbst)Verlag zu Bequellung von Sekten einstellen würde, wie lange wohl wäre diese Quelle da und WEM würde mit VM gedroht oder mit bunten Kärtchen gewedelt? Wird diese Quelle oder der " Mass sadist" protegiert oder erlebe ich gerade völlig nonconsentual den unsexiest Alltagssadismus ever?! Mikered, sei so lieb und stell die Seite ohne den Link auf Lustschmerz usw. von heute nacht wieder her. Damit wir (wieder) Freunde werden und ich meinen Fehler ausbügeln kann, denn ich habe die Modekollektion von Versace (?) entstellt, weil nach den Kopfharnessen eigentlich noch etwas folgte, das ich gerne wieder einfügen möchte. Wenn zwischenzeitlich auf der Diskussionsseite allerdings Konsens hergestellt wurde, dass der Artikel eindeutig und ausschließlich in die Kategorie Pornografie fällt, dann finde ich mich mit den lächerlichen Quellen ab und schweige, für immer oder fast. --BlaueWunder (Diskussion) 19:42, 30. Mai 2015 (CEST)

Hast du diesen Hinweis zur Kenntnis genommen oder übersehen? Jugendschutz im Internet. Wenn es dir ein ernsthaftes Anliegen ist, dann solltest du dich meines Erachtens etwas genauer damit beschäftigen, wo die Grenzen liegen (Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV), Jugendschutzrichtlinien). Grüße--87.179.18.171 19:08, 30. Mai 2015 (CEST)

Ja habe ich, danke. War auch drauf, bin nicht allzu schlau geworden, weil man weitergeleitet wurde. Habe noch grob in Erinnerung, dass es Listen gibt von Seiten, diese aber nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind, nur nach Anfrage. Werde aber die Tage noch einmal rein schauen und versuchen, etwas "Griffiges" zu finden.--BlaueWunder (Diskussion) 19:20, 30. Mai 2015 (CEST)

Irgend jemand hat gerade die Seite gesperrt und es unmöglich gemacht, dass diese wichtigen Infos eingefügt werden:

Bondage und Jugendschutz[Quelltext bearbeiten]

Nach der 4. Strafrechtsreformgesetz (StrRG) von 23.11.1973 ist einfache Pornografie für erwachsene Menschen gemäß der Neufassung des § 184 StGB begrenzt freigegeben. Diese Freiheit hört jedoch nach Gesetzeslage da auf, wo "die ungestörte sexuelle Entwicklung Jugendlicher oder das Interesse des Einzelnen, nicht ungewollt mit Pornografie konfrontiert zu werden", berührt werden (vgl. Walther 2003, Monssen-Engberding 2011). Daneben existiert die Vorstellung von Merkmalen in "unsittlichen Medien", die nach gefestigter Rechtsprechung (vgl. z.B. Liesching 2012b) und Spruchpraxis des Jugendmedienschutzes (vgl. z.B. BPjM o.J., FSM 2011)an, die - obwohl unterhalb der Schwelle zur Pornografie liegen - i.d.R. als jugendgefährdend einzuschätzen sind. Als Darstellung außergewöhnlicher Praktiken gehören Medien mit Bondage-Szenen dazu.[ref[2] Begrifflich auf vermeintlich weit zurück liegende Zeiten von Sitte und Moral rekurriend spricht man hier auch von unsittlichen Medien, die nach etwas angestaubter höchstrichterlicher Rechtsprechung vom 07.12.1966 geeignet sind, in sexueller Hinsicht das Scham- und Sittlichkeitsgefühl gröblich zu verletzen (BVerwGE 25, 318, 320) und auf diese Weise eine sittliche Jugendgefährdung besorgen können. Doch was für Darstellungen sind damit angesprochen? Im heutigen Verständnis sind es sicher nicht mehr die bloßen Darstellungen nackter Menschen, vielmehr müssen weitere qualifizierende Merkmale dazu kommen. Sieht man sich die gefestigte Rechtsprechung (vgl. z.B. Liesching 2012b) und Spruchpraxis des Jugendmedienschutzes (vgl. z.B. BPjM o.J., FSM 2011)an, dann lassen sich folgende Kriterien zusammentragen, anhand derer bestimmte Darstellungen von Sexualität unterhalb der Schwelle zur Pornografie i.d.R. als jugendgefährdend einzuschätzen sind: •Darstellung außergewöhnlicher Praktiken (z.B. S/M, Bondage, Fäkalerotik, Nekrophilie)Diese Kriterien sind u. a. folgende: • Darstellung außergewöhnlicher Praktiken (z.B. S/M, Bondage, Fäkalerotik, Nekrophilie)dazu.(z.B. S/M, Bondage, Fäkalerotik, Nekrophilie) • Befürwortung von Gewalt zur Durchsetzung sexueller Interessen (z.B. Darstellung einer Vergewaltigung als lustvoll für Täter und Opfer) • Darstellung außergewöhnlicher Praktiken (z.B. S/M, Bondage, Fäkalerotik, Nekrophilie), inzestiöser oder pädophiler Kontakte als üblich oder normal • Herabwürdigung von Frauen/Männern als jederzeit verfügbares Lust- und Sexualobjekt (z.B. Aufgreifen pornotypischer Skripte von Unterwerfung und Kontrolle) • extremer Sexismus (z.B. Darstellungen, die das gleichberechtigte Nebeneinander von Frauen und Männern infrage stellen oder den Kampf der Geschlechter fordern)/ref] Langsam wird ein Polit-Krimi draus, mit allen Zutaten: SeX&Crime, Macht, Männer, Frauen, Lobby- und Pressuregruppen. Und wann kommt die Korruption? (ich weiß: Wikipedia braucht dich nicht, also mich nicht) --BlaueWunder (Diskussion) 01:56, 31. Mai 2015 (CEST)

Naja, du steigerst dich nach der dummen und aggressiven Provokation durch Cyron in etwas rein. Gewinne deine Gelassenheit zurück, mach mal 14 Tage Pause und komm dann wieder... Internethunnen gibt es hier wie Sand am Meer, aber Moralapostel auf Missionspfaden sind für die enzyklopädische Arbeit auch nicht gerade hilfreich. Deine Kritik ist nur dann nützlich, wenn sie ausreichend differenziert und sorgfältig mit Fachliteratur zum Jugendschutz begründet auf ganz konkrete Einzelbilder bezogen ist. Persönlich finde ich übrigens einige der Bondage-Fotos überaus kunstvoll und ästhetisch, ohne dass sie auf mich in irgendeiner Weise erotisierend wirken würden. Einen schönen Sonntag mit frischer Luft, Sonnenschein und Bewegung in der Natur wünscht dir--87.179.12.182 10:51, 31. Mai 2015 (CEST)

BKs[Quelltext bearbeiten]

Hi, BlaueWunder, wenn BKs drohen, vorm Speichern einfach per rechter Maustaste den geschriebenen Text kopieren, dann ist es kein Problem, ihn wieder neu einzufügen; so mache ich das immer. Andererseits wird das Geschriebene bei BK auch unten noch angezeigt, da kann man es auch rauskopieren. Grüße, --Coyote III (Diskussion) 14:27, 30. Mai 2015 (CEST)

Danke, Coyote, habe ich mir schon gedacht, dass es technische Lösungen gibt. Ist trotzdem nervig, so an die Grenzen zu stoßen. Auf allen Gebieten merke ich immer wieder, wieviel Sachen es gibt, von denen ich schlicht und ergreifend keine Ahnung habe. Wobei dieses Knowhow ja wenigstens noch zu dem eindeutig Wissenswerten gehört :-) und denen, die die Technik beherrschen, mein Respekt sicher ist. Hast du schon mal von Stephanie Hankey gehört? Ganz faszinierende Frau. Schönen Gruß von --BlaueWunder (Diskussion) 17:37, 30. Mai 2015 (CEST)
Hi, <ungefragt>: ich würd' sagen, schalt einen Gang runter; du reibst dich so auf; dir fehlt noch so einiges an WP-Erfahrung, und das wird dir zum Nachteil. Was dich in Artikeln und/oder im Allgemeinen stört, läuft nicht weg, und kann immer noch angegangen werden. Meine Mail neulich hattest du bekommen?
Ich guck mal, was ich zu der genannten Frau finden kann...
Schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 17:49, 30. Mai 2015 (CEST)
Das wäre Klasse. Meine Quelle ist die Brigitte (Zeitschrift) evtl. Nr. 10 (musste ich gestern leider liegen lassen) , die schon immer etwas anspruchsvollere Frauenzeitschrift. -zu <ungefragt und mail>: Ja, schon, ganz vielen Dank! War erhellend, hat mich allerdings nicht abhalten können, gewisse Dinge zu unternehmen, wie du siehst. Aufdrehen statt Runterschalten macht mm auch richtig Spaß.... Deine(n) Artikel zu den Hexenprozessen werde ich weiter im Auge behalten, sehr interessant und wichtig!--BlaueWunder (Diskussion) 18:01, 30. Mai 2015 (CEST)
alles klar; was man auch noch überlegen könnte, wäre ein Archiv für alte Diskussionsseitenabschnitte, das haben viele. Ist aber Geschmackssache. Schöne Grüße, --Coyote III (Diskussion) 18:23, 30. Mai 2015 (CEST)

Administrative Ansprache[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder,

bitte unterlasse es, anderen Usern implizit Stalking vorzuwerfen, wie zuletzt auf den Diskussionsseiten von Mikered und Itti. Wenn man sich mit einem hochkontroversen Kurierartikel in das Rampenlicht stellt, sollte man sich nicht wundern, wenn in der Folge die eigenen Änderungen in dem genannten Arbeitsbereich verantwortungsvoll kritisch von Administratoren geprüft werden. Dies gehört zu ihren Aufgaben und ist (außer in seltenen Ausnahmefällen, die ich hier aber nicht erkennen kann) kein wie auch immer geartetes persönliches Nachschnüffeln. Bitte nimm die Unterstellung aus den Diskussionsabschnitten als Zeichen Deines guten Willens selbst heraus. Danke --Kritzolina (Diskussion) 10:26, 31. Mai 2015 (CEST)

Hallo Kritzolina, keine Zeit. Bitte TU mir den Gefallen und legst mein Konto für ein paar Tage still, bis ich mit Bedacht auf den o. g. Vorwurf eingehen kann. Soory, geht nicht anders. RL --BlaueWunder (Diskussion) 15:39, 31. Mai 2015 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-02-06T19:21:14+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 20:21, 6. Feb. 2016 (CET)

Intransparente Benutzersperren[Quelltext bearbeiten]

Du interessierst dich für intransparente Benutzersperren. Dann empfehle ich dir, mal hier vorbeizusehen: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ALogbuch&type=block&user=Funkruf&page=&year=&month=-1&tagfilter= Funkrufs Sperrbegründung auf VM ist übrigens an Inhaltslosigkeit kaum zu überbieten. Gruß --Eigentümlich blau (Diskussion) 08:01, 16. Feb. 2016 (CET)

Hallo Farbbruder oder -Schwester. Es tut mir sehr leid, dass ich gestern nicht geantwortet habe. Denn heute, sehe ich gerade, bist du nach nur einem Edit, nämlich diesem oben auf meiner Seite, von Itti infinit gesperrt worden - wie um zu beweisen, dass die Überschrift nicht nur stimmt, sondern eine krasse Untertreibung ist. Oder hast du dir doch etwas zuschulden kommen lassen? Hackerattacken, Stalking, echtes Auflauern vor Ort, hast du mit einem Riesenspektakel gedroht, dass du deine Studenten anspitzt oder deine Kinder politisierst, dass du den Bund der Steuerzahler aufhetzt, Wiki-Watch zum Abwatschen aufwiegelst oder was war dein Verbrechen? Es ist mir absolut schleierhaft und mir vergeht ernsthaft die Lust an diesen Ränkespielchen. Heute habe ich den Spiegel gelesen, notgedrungen während einer längeren Wartezeit, und diese Bertram-Paranoia hat sich auf mich übertragen. Bertram-Artikel überall: Die Rezension des Romans von Bertram Eisenhauer, Weil ich ein Dicker bin, verschlungen, dann Bertramzs Beiträge hier nicht ignorieren können. Deshalb, mein blauer Freund, sieh es positiv, look at the bright side und freu dich, dass sich die Sperrspontis irgendwann in Belanglosigkeit auflösen, wenn sie sich nicht vorher gegenseitig zerfleischt haben oder die Finger solange auf den Buchstaben V M und S P fixiert werden bis der Sandmann kommt oder sich sämtliche seriösen Schreiber vertrollt haben. Dorthin, wo es eindeutig toller ist. Freu dich, wenn auf deiner to-do-Liste jetzt solche Sachen stehe: Waldspaziergang machen, mal wieder Neil Young hören, sich über den komischen Sichelmond wundern, die Wand farbig streichen, Rückengymnastik machen und gleich Kopfstand üben, beim nächsten Geburtstag keinen what´s app-Gruß, sondern die echte Karte schreiben und eigenhändig zur Post bringen, die Rezepte, die vielleicht auch du Korrektur gelesen hast, ausprobieren noch vor der Umstellung der Uhr und dabei genau wissen, mit wem du wirklich deine Zeit verbringen willst - im Sommer und überhaupt. Leben halt. Es ist ein Glück für dich! In diesem Sinne, --BlaueWunder (Diskussion) 00:35, 18. Feb. 2016 (CET)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --BlaueWunder (Diskussion) 23:02, 18. Feb. 2016 (CET)

Abwahlforderung[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, kannst Du mir auch sagen, was ich so Schlimmes verbrochen habe, dass Du gleich meine Abwahl forderst, ohne mich auf den subjektiv schwerwiegenden Fehler hinzuweisen und ein klärendes Gespräch zu suchen? Kann mich nicht erinnern, jemals mit Dir zu tun gehabt zu haben. Grüße −Sargoth 08:16, 19. Feb. 2016 (CET) @Sargath, ich werde dir später antworten. Ich hoffe, dir nicht Unrecht getan zu haben und werde heute nachmittag oder abend noch einmal in mich gehen. OK?! --BlaueWunder (Diskussion) 08:38, 19. Feb. 2016 (CET) Nur eins: Ich beobachte, wie Admins mit anderen umgehen und empöre mich dabei (weil ja viel neutraler aus nicht beteiligter Perspektive) mindestens genauso heftig wie wenn ich mich unfair "administrativ angesprochen" oder gemaßregelt fühle oder Kungelei sehe. Später, wie gesagt, mehr. Grüße --BlaueWunder (Diskussion) 08:38, 19. Feb. 2016 (CET)

Du kannst mir auch eine Mail schicken, wenn es nicht öffentlich sein soll. Ich behalte Mailverkehr für mich. Viele Grüße −Sargoth 08:40, 19. Feb. 2016 (CET)
Gut. --BlaueWunder (Diskussion) 08:44, 19. Feb. 2016 (CET)
Danke für das Angebot, Sargoth, aber dazu bin ich zu misstrauisch. Solange mir nicht klar ist, zu welchen "tieferen Einsichten" welche Funktionsträger hier in der Lage sind (wenn auch nicht "berechtigt") und ich die Mailempfänger nicht persönlich kenne, verschicke ich kein eEmails mehr. Ich bin nicht erst bei den massenhaften Sperrungen von als "Bertramsocken" bezeichneten Konten alarmiert worden. Wie kommt man bei harmlosen Rechtschreibfehlern und sinnvollen Korrekturen zu der Überzeugung, ein Nachfolgeaccount stecke dahinter und sperrt dann infinit? Was können einzelne sehen: Wer hackt und gibt seine Erkenntnisse dann weiter? (Diese ungeklärten Befürchtungen waren mir übrigens die Erweiterung meines Rechtsschutzes um den Bereich der Computersicherheit wert, aber deshalb werde ich dennoch nicht leichtsinnig.) Und da mir auf Anfragen keiner eine sinnvolle Antwort geben konnte, befürchte ich einfach, dass gerne auch mal die Rechte sozusagen "erweitert gebraucht" werden. Kein pessimistisches Menschenbild, sondern die schmerzhafte Erfahrung nach absolut unakzeptablen und unethischen Edits. Einige Funktionsträger wiederholen immer wieder, es gäbe kein "Pfui" und keine moralischen Grenzen bei der Artikelarbeit. Leider übertragen sie dies aber auch auf den Umgangston und ihre Arbeitsweise. Das, was ich meine, kann gern auch öffentlich lesbar sein, ich "verschwöre" mich nicht und stehe zu dem, was ich sage und fühle mich dadurch besser. Nur auf diese Art könne PAs an mir abgleiten und zu den Absendern bummerangartig zurückschießen.

Es mag sein, dass mein Widerwillen gegen den Umgangston, die Kungelei der ProblemadministratorInnen, deren Selbstgefälligkeit und Willkür sich auch auf andere übertragen hat. Denn jeder kennt das Sprichwort mit den Krähen: Macht macht manche korrupt(er); und die Aussicht auf Macht einen Menschentyp völlig unberechenbar. Zuviel Zeit vor den Tasten verändert sicherlich auch nachteilhaft, deswegen sei allen mal ein bisschen Abstand empfohlen.

Zurück zu deiner Frage. Möglicherweise hast du einfach eine Sperrprüfung zu viel mit einer Erle versehen und damit abgebügelt und ich habe überreagiert. Auf jeden Fall habe ich nicht beobachten können, dass du jemanden vor Willkürmaßnahmen in Schutz genommen oder mäßigend eingewirkt hast. Das wünsche ich mir von einem Administrator. Aber da ich dich nicht stalke und nur einen ganz zufälligen Eindruck gewonnen habe, sagt das auch nicht viel aus. Wenn ich dir damit Unrecht getan haben sollte, tut es mir aufrichtig Leid, dann wäre meine Abwahlforderung ein Kollateralschaden. Du hast auf jeden Fall Recht. Wir sind persönlich noch nicht aneinandergeraten. Vielleicht korrigiere ich mich auch noch. Gruß, --BlaueWunder (Diskussion) 16:24, 21. Feb. 2016 (CET)

Naja ich habe ja auch eine Wiederwahlstimme von einem Adminkollegen wegen einer doppelten Sperrverkürzung. Insofern hast Du wohl ein anderes Schlaglicht von mir wahrgenommen. Waren das die Adminanfragen, nicht die SPP? Da versuche ich, möglichst wenig lange Diskussionen zu unterstützen, weil immer mal wieder Anfragen verlorengehen. Gerade hat wieder jemand drei Tage auf eine kleine Aktion gewartet. Viele Grüße −Sargoth 19:11, 21. Feb. 2016 (CET)

Frauen auf der HS[Quelltext bearbeiten]

Nur nicht übersehen! Heute ist eine Frau groß und breit auf der HS vertreten, nicht dass du dich wieder beschwerst, es würden zu wenig Frauen gezeigt werden.--JTCEPB (Diskussion) 06:53, 2. Mär. 2016 (CET)

WoW!! Wem ist frau jetzt die tiefste und untertänigste Dankbarkeit geschuldet? Es wäre nur zu schön, wenn ich irgendwie an Zahlen herankäme, welcher Prozentsatz mit dem heutigen Ausnahmetag erreicht ist, was die Verteilung von Männern und Frauen auf der Hauptseite angeht. Nicht, dass ich mich - völlig haltlos und unbegründet - wieder beschwere, es würden zu wenig Frauen gezeigt werden. Aber mit dem Rechnen haben wir es nicht so, du verstehst schon!?? Wir finden "eine Frau" einfach ganz intuitiv und ohne weitere Argumente, aus dem Bauch heraus und absolut übertrieben, auf nervig emanzenhafte Art, hysterisch aufgeplustert und auch noch zickig, völlig unverhältnismäßig. Findet groß und breit und mit Recht --BlaueWunder (Diskussion) 11:30, 2. Mär. 2016 (CET) (die sich vor Florence verbeugt und sich gleichzeitig wundert, warum nicht ihr Geburtstag im Mai gewählt wurde zur Präsentation dieser Frau)--BlaueWunder (Diskussion) 11:36, 2. Mär. 2016 (CET)
Also für das Jahr 2016 liegt das Verhältnis beim AdT bei 1:17. Da es aber auch "nur" 95 lesenswerte und 44 exzellente Artikel über Frauen zu 495 lesenswerten und 358 exzellenten Artikeln über Männer gibt. (139:853≈1:6,2) ist dies auch wenig überraschend (insbesondere wenn man die kleine Stichprobe bedenkt). Insgesamt lässt sich aber sagen, dass in allen Rubriken außer den kürzlich Verstorbenen sich keine Unterrepräsentativität von Frauen gibt.--JTCEPB (Diskussion) 16:52, 2. Mär. 2016 (CET)
Vielen Dank für die Zahlen! Also grob 1:5 bei den lesenswerten und 1:9 bei den exzellenten nach der Überschlagsrechnung. Aber wie kommst du dann zu deiner Schlussfolgerung: "Insgesamt... keine Unterrepresentativität von Frauen"??? Tatsächlich fand ich die unzähligen Todesmeldungen von so vielen Männern derart befremdlich, dass ich schon mal schüchtern nachgefragt habe, ob Frauen denn unsterblich seien. Aber das erklärt dennoch nicht den letzten Satz - auf WAS soll der sich beziehen? Auf die Welt, die auf der WP zusammengezimmert wird oder sollte das auch nur ansatzweise etwas mit der Realität zu tun haben? --BlaueWunder (Diskussion) 17:06, 2. Mär. 2016 (CET)
Wie gesagt, bei den Kürzlich verstorbenen gibt es tatsächlich eine starke Männerlast. In allen anderen Rubriken gibt es entweder eine Mann-Frau-Verteilung, die zu den Artikelverteilungen passt (grob sechs Männerartikel auf ein Frauenartikel) ist (AdT und SG?), bei anderen Rubriken wird sogar annähernd die biologische Verhältnismäßigkeit gewahrt (Jahrestage, In den Nachrichten). Wenn du also bspw. mehr verstorbene Frauen auf der HS haben willst, dann kannst du sie ja selber eintragen. Möchtest du mehr weibliche AdT kannst du ja mehr lesenswerte oder exzellente Artikel schreiben.--JTCEPB (Diskussion) 18:14, 2. Mär. 2016 (CET)
ehem... die "biologische Verhältnismäßigkeit"? Auch niedlich, die Vorstellung, exzellente oder lesenswerte Artikel würden "geschrieben". Die werden GEWÄHLT (aber nicht nach dem deHondschen Wahlverfahren) und zwar meist von Gleichgesinnten mit dem entsprechenden Interessensgebiet. Was glaubst du, wie hoch die Hürden für Artikel über gesellschaftlich oder kulturell öffentlich wahrnehmbare Frauen sind - falls sie überhaupt geschrieben werden von whoever. Solange meine Vorstöße für eine femininere Gestaltung so aus unterster Schublade weggekläfft werden wie bei meinen Ideen fürs 15. (Rosa Luxemburg auf die Hauptseite, weil sie da ermordet wurde, z. B.) und solange die zahlenmäßige Übermacht von notge..en Nerds mit nie endenden Edits Listen von Pornodarstellerinnen bis aufs Messer verteidigt, als ginge es um den letzten Tropfen Sprit kurz vor Zieleinlauf, schreibe ich gewiss keine Auftragsarbeiten. Und da fällt mit ein: Ich wollte ja noch schauen, wie dein Fairness - und Freundlichkeitsfaktor mir gegenüber aussieht, bevor ich dir weiterhin meine Zeit schenke. Nichts für ungut ....--BlaueWunder (Diskussion) 19:24, 2. Mär. 2016 (CET)
die Nähe mit dem beiden Postpubertisten vor dir ist dir nicht wirklich vorzuwerfen - man kann sich nicht immer aussuchen, in welchen Kreisen man sich wiederfindet: "weißt du noch... damals .... als wir beide im WP:Kurier geschrieben haben?"
        NPOV & Meinungsfreiheit et al. in allen Ehren, aber der Kurier ist weder das POV-Krieger(innen)- und man&woman-on-a-mission-Verkündungsorgan noch das Goldene Blatt der Wikipedia. Der Artikel ist einfach nur: Peinlich, Oberpeinlich, BlaueWunder-lich ... --Jcn 13:08, 15. Jan. 2016 (MEZ)

Wikipedia-Katze springt über Stöckchen

               Aber immerhin auch ficktief. --R Ztz 13:27, 15. Jan. 2016 (MEZ)
                   Eigentlich ist es ja auch kein Interview...-- (Diskussion) 13:31, 15. Jan. 2016 (MEZ) 
(hab mal die Namen der Beteiligten gestrichen, ist ja kein Pranger hier, du warst auf jeden Fall nicht der auf dem ficktiefen Niveau.--BlaueWunder (Diskussion) 19:41, 2. Mär. 2016 (CET)

Du wurdest in einem Honey Pot versenkt und auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-03-02T21:56:09+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 22:56, 2. Mär. 2016 (CET)

Moin, Revanche-Meldungen bei VM sind nicht so gut. Überdenke bitte Deinen verbalen Einsatz bei MRR und auf der entsprechenden Artikeldisk. Mit Gruß zur Nacht, --Felistoria (Diskussion) 23:58, 2. Mär. 2016 (CET)
Nun denn, er war extremst schnell, routiniert und dennoch fehlerhaft mit seiner "V"M, denn, wie du wissen müsstest, ist er derjenige gewesen, der revertiert hat und dass inhaltliche Meinungsverschiedenheiten kein Gegenstand einer VM sind. Definition: Vandalismus ist die vorsätzliche und bewusste Beschädigung von Inhalten der Wikipedia. Mir das gefallen lassen wollte ich nicht - aber wieder ein Lehrstück für mich, was die Arbeit mancher angeht, auch mit deiner bin ich im Übrigen nicht zufrieden. Oliver ist offensichtlich ein "gern oder oft gesehener Gast" da, stimmt´s?https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&diff=prev&oldid=152117588 Vielleicht ist dann, bei alten Bekannten, das Problem mit den missbräuchlichen VM nicht mehr so recht erkennbar, ist ja menschlich. Dennoch: Lies doch einfach noch einmal Wikipedia:Vandalismus, was als solcher zu gelten hat und was nicht. Ein schönes Betätigungsfeld für unsere "Neue", die Ideenbeauftragte, die noch dazu, wie auch MMR, deutsch und polnisch ist. Die Honey pots und das ganze klebrige Zeug in dem Zusammenhang, wie kriegt man sich da wieder sauber? fragt sich --BlaueWunder (Diskussion) 00:11, 3. Mär. 2016 (CET) @Felistoria, hör dir MMRs Rede an und wie oft er das Wort "Jude" benutzt, und verfolge mal die aktuellen Auschwitzprozesse, auch gerade aktuell bei mir in der Gegend, Neubrandenburg, Detmold, Hanau) dann wärst du bestimmt noch sensibilisierter, was Kreuze angeht. Aber das tut weh, im Unterschied zu ner VM.--BlaueWunder (Diskussion) 00:19, 3. Mär. 2016 (CET)
Interessante Änderung des Bot-Titels allemal. Mit Gruß zur guten Nacht, --Felistoria (Diskussion) 00:29, 3. Mär. 2016 (CET)
Ebenfalls gute Nacht.--BlaueWunder (Diskussion) 00:34, 3. Mär. 2016 (CET)

Die Protokolle, die erschüttern[Quelltext bearbeiten]

Zitate von Zeugen und Nebenklägern im Detmolder Auschwitzprozess 2016

Elaine Kalman-Naves:

"Ich glaube, dass (...) es das ist, weshalb ich hergekommen bin: dass Gerechtigkeit und Freiheit unsere höchsten gesellschaftlichen Werte sind. Sie müssen als ebenso kostbar betrachtet werden wie das Leben selbst. Dass ich die Gelegenheit bekomme, an diesem Ort die Geschichte meiner Familie zu erzählen – die Gelegenheit, Ihnen von Évike[16], Mancika und meinen Großeltern zu berichten –, ist eine Bestätigung, dass ihre Leben, die auf so grausame Weise abgebrochen wurden, von Bedeutung waren. Sie waren nicht nur Zahlen in einer Statistik, sie waren aus Fleisch und Blut, sie waren Individuen mit Persönlichkeiten, Temperamenten, Schwächen und Stärken. Es gibt keine Möglichkeit, zurückzugehen, um die Katastrophe, die sie ereilt hat, ungeschehen zu machen. Es gibt keine Möglichkeit, zu reparieren, was ihnen widerfahren ist. Aber das ungeheure Ausmaß dessen, was ihnen widerfahren ist, in diesem Gerichtssaal und vor der Welt anzuerkennen, ist Quelle eines gewissen Trostes."(Elaine Kalman-Naves: Erklärung im Verfahren gegen Oskar Gröning, 06. Mai 2015)

Judith Kalman:

"Nun, endlich, werde ich über das Schuldgefühl der zweiten Generation sprechen, über die geerbte Schuld, überlebt zu haben. (...) Meine Stimme ist nicht die Stimme eines Opfers. (...) Niemals hätte ich mir vorstellen können, mich mit dieser Stimme eines Tages an ein deutsches Gericht zu wenden und von dem Phantomkind zu sprechen (...) Das volle Ausmaß dieses Gefühls lässt sich nicht ausdrücken: wie befreiend es sich anfühlt, dass dieses Kind[17] so öffentlich anerkannt wird und dass ich hier im Namen meines Vaters und meiner Mutter angehört werde. Im Namen zweier kleiner Menschen, die das enorme Gewicht der Geschichte getragen haben, ohne den Trost der Anerkennung zu bekommen. (Judith Kalman: Erklärung der nachgeborenen Halbschwester eines Opfers im Verfahren gegen Oskar Gröning, 29. April 2015)

Irene Weiss:

"Von meiner achtköpfigen Kernfamilie haben nur ich und Serena überlebt. Meine dreizehn Cousins und Kusinen sind alle mit ihren Müttern umgekommen. Wann immer ich unmittelbar nach dem Krieg Kinder sah, blieb ich stehen und starrte sie an. Ich hatte fast eineinhalb Jahre lang keine Kinder mehr gesehen. In der Welt, aus der ich kam, wurden Kinder zum Tode verurteilt. (...) Der Angeklagte argumentiert vielleicht, dass er nur ein kleines Rädchen in der Maschine gewesen sei. Aber wenn er heute hier in seiner SS-Uniform dasäße, würde ich vor Furcht zittern, und all die Schrecken, die ich als Dreizehnjährige erlitten habe, kämen wieder in mir hoch. Für diese Dreizehnjährige verkörperte jegliche Person in dieser Uniform Terror und die Abgründe, in die ein menschliches Wesen sinken kann, egal welche Funktion sie erfüllten. Und heute, im Alter von 85 Jahren, empfinde ich das immer noch genauso." (Zeugenaussage im Prozess gegen Reinhold Hanning: Irene Weiss, 18.02.2016)

"Ich sinne nicht auf Rache, obwohl das vielleicht einige denken. Ich möchte, dass die Leute von einer Überlebenden hören, was passiert ist. Denn es ist schwierig, das alles zu verstehen. Irgendwann wird es nur noch in Büchern stehen. Und ich möchte, dass er <Rainold Hanning> sich selbst überdenkt." (Irene Weiss im Videointerview des WDR-Studios Bielefeld[18]

Bill Glied:

"Ich weiß nur, dass ich meine Mama und Schwester nie wieder gesehen habe – nie wieder. Ich habe mich nicht von ihnen verabschiedet, ich habe sie nicht umarmt oder geküsst. Sie sind für immer aus meinem Leben verschwunden. Heute weiß ich es natürlich. Und in meinen Alpträumen sehe ich die Kolonnen immer wieder verschwinden. Rückblickend (...) sehe ich dieses Stück gottverlassener Erde—diese Rampe als das schlimmste Stück Boden auf Erden. Schlimmer als Dantes siebter Höllenkreis. So schlimm die Bombardements von Hiroshima, Dresden oder London auch waren, diese Rampe, nicht größer als ein Fußballplatz, diese Hölle auf Erden übertrifft alles. Dieser Ort ist der stumme Zeuge des unglaublichen Ereignisses, dass eine kleine Gruppe Männer, unterstützt von ein paar Tausend SS-Männern, die den Ort bewachten, unschuldige Menschen zu einem schrecklichen Tode verurteilten. Sie verurteilten Kinder mit ihren Müttern, alte Männer, Frauen. Diese herzlosen Mörder entschieden mit einer Handbewegung, wer überlebte und wer starb. Kein Haftbefehl, kein Dokument, kein Richter, keine Geschworenen. Sie konnten eine Person verschonen, wenn sie ihnen gefiel, oder jemandem zum Tode verurteilen, weil er einen Zwirbelbart trug. Keiner wurde zur Rechenschaft gezogen, solange er in der Fabrik des Todes seine Tagesquote an Leichen erfüllte. Einen kleinen Vorfall schleppe ich mit mir herum und werde das wohl für immer tun. Im größeren Zusammenhang von Auschwitz ist er völlig unbedeutend, doch er hat mein Leben verändert. Mein Vater und ich standen draußen auf der Lagergasse zwischen den Baracken, als ein SS-Offizier auf uns zukam, meinen Vater ansah und ihm mit voller Wucht mit dem Handrücken ins Gesicht schlug. „Wenn ich mich dir nähere, dann nimmst du gefälligst die Mütze ab, du Schweinehund.“ Und mein Vater stand da, nun mit der Mütze in der Hand, und entschuldigte sich. Mein Vater, zu dem ich aufschaute wie zu einem Gott, den alle, die ihn kannten, achteten und bewunderten, der nichts falsch machen konnte, stand da, geohrfeigt und gedemütigt. Diesen Vorfall werde ich weder vergessen noch vergeben. Dieser Vorfall belastet mich jeden Tag und wird es bis an mein Lebensende. Ich habe nur zwanzig Tage in Auschwitz/Birkenau verbracht, aber diese zwanzig Tage erschienen mir wie zwanzig Jahre. Warum bin ich heute hier als Zeuge und Nebenkläger? Nicht aus Hass – ich kenne Herrn Hanning nicht. Ich kam her, weil ich zwar nicht hasse, aber auch nicht vergessen kann. Meine Hoffnung ist, dass die Verurteilung dieses SS-Offiziers helfen wird, die verbleibenden Holocaust-Skeptiker zum Schweigen zu bringen. Und dass die Welt erfährt, dass die Menschheit mitfühlt. Danke." (Zeugenaussage im Prozess gegen Reinhold Hanning: Bill Glied, 18.02.2016)

Max Eisen:

"Reinhold Hanning leugnet vielleicht seine Rolle in diesen Gräueltaten. Ich erinnere mich zwar nicht an sein Gesicht, aber ich kann Ihnen sagen, dass ich von dem Augenblick an, als ich im Mai 1944 in Birkenau aus dem Viehwagen stieg – benommen vor Mangel an Schlaf, Essen und Wasser – Zeuge der Grausamkeit der SS-Wachmänner wurde, die das Lager kontrollierten. Jeder von ihnen war ein Rädchen in einer gut geölten Maschine der Zerstörung. Jeder spielte seine Rolle in der Entmenschlichung der Zwangsarbeiter, jeder trug damit zum Völkermord an den Juden bei.

Zum Abschluss meiner Aussage möchte ich dem Gericht und Reinhold Hanning sagen, dass ich bis zum heutigen Tag mit diesen entsetzlichen Erinnerungen leben muss, mit dem unaussprechlichen Trauma von Auschwitz, mit den Alpträumen über meine Erlebnisse dort. Ein bestimmter Alptraum kehrt immer wieder. Da sehe ich meine Großeltern, meine Mutter, meine drei Geschwister und meine Tante, in eine überfüllte Gaskammer gesperrt, ich sehe das Gas vom Boden zur Decke aufsteigen und sie alle einhüllen. Ich sehe sie ersticken und sterben, während die SS-Offiziere den Todeskampf durch Gucklöcher aus Panzerglas beobachten. Dieses Bild wird mich nie verlassen." (Zeugenaussage im Prozess gegen Reinhold Hanning: Max Eisen, 18.02.2016)[19]

Sperrung?[Quelltext bearbeiten]

Wie komme ich zu der Ehre, eine Sperrung von 3 Tage zu erfahren, obwohl es keinen Hinweis auf eine beabsichtigte Sperre gab? Diese Anfrage ist gleichzeitig eine Sperrprüfungs-Bitte. --BlaueWunder (Diskussion) 09:36, 3. Mär. 2016 (MEZ)@Felistoria:

Lieber @Matthiasb:, auch wenn du bedauerlicherweise deinen Rückzug bekanntgegeben hast, kannst du vielleicht dennoch eine letzte (?), natürlich ehrenhafte, Amtshandlung begehen!?? Weil ---- ich gehöre, wie du auch, doch zu den Guten :-)

Und wenn du irgendwann wirklich viel Zeit hast, dann denk an mich, denn ich brauche dringend Personenschutz hier, im Dschungel, wo die Primaten sich nicht immer prima verhalten und die giftigen Geltungshungrigen mit oder ohne Finanzinteressen so viel Fallstricke auslegen, dass die Bondageliebhaber sich die Finger lecken. Sei gegrüßt und mach`s gut und richtig! --BlaueWunder (Diskussion) 11:21, 3. Mär. 2016 (CET)

@@Stilfehler:, ach, meine liebe Ausgewanderte: ist dir das auch schon passiert? Jetzt können wir uns nicht mehr über attachment theory austauschen oder über das Stillen kontrovers diskutieren. Schade. Ein paar Fragen noch: Was verstehst du unter "Adding insult to injury", wird das Wort auch in den USA verwendet? Und was hältst du eigentlich von dem "Kreuz-Debakel" (die sog. genealogischen Zeichen), also dass anstelle von "geb." und "gest." ein * und ein ✝ verwendet werden in der deutschsprachigen Wikipedia. Mir persönlich war das bis gestern Abend nicht so richtig klar, doch dann bin ich der Sichtungs-Bitte von jemandem nachgekommen, der wohl um die Tretminengefahr wusste und bei Golda Meir sich keiner Sperrdrohung aussetzen wollte. Und ich dachte, Prinzessin Diana hätte sich erfolgreich gegen die Landminen stark gemacht und sie seien mittlerweile geächtet. Ach, das schreit alles wieder nach neuen Artikeln - allenthalben. --BlaueWunder (Diskussion) 11:42, 3. Mär. 2016 (CET)

@Uhrmacher123 Hallo! Du wunderst dich möglicherweise, hier so unverhofft angesprochen zu werden, aber ich brauche deine Stellungnahme bezüglich einer Änderung in dem Artikel zu MRR. Du bist einer der angemeldeten, identifizierbaren Hauptautoren, und deswegen möchte ich von dir wissen, ob du auf die genealogischen Zeichen für den (nie praktizierenden) Juden bestehst oder ob du, wie die anderen europäischen Versionen, eine Alternative in Ordnung fändest. Ich würde mich über Antwort freuen, zumal diese Kontroverse zu meiner empörend illegitimen Sperrung geführt hat. Schöne Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 12:09, 3. Mär. 2016 (CET)

@Gereon K.Hallo Gereon, du interessiert dich doch für Wege, Benutzer zum Bleiben zu bewegen. In dieser Sperraktion, über die ich von mbq nicht einmal in Kenntnis gesetzt wurde, erlebst du ein Paradebeispiel an Unkultur. Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 12:09, 3. Mär. 2016 (CET)

Hallo BlaueWunder. Das letzte und bindende Meinungsbild besagte, dass bei der Kreuzfrage die Präferenz des Hauptautoren eines Artikels zu beachten sei. Daran halten wir uns alle. Beim Artikel zu Marcel Reich-Ranicki war der Erstautor Benutzer:Otto, der den Stern als Geburtszeichen wählte. Hauptautor des Artikels ist Benutzer:Bonzo*, der ebenfalls das Sternchen verwendete. Zwar gibt es in diesem Projekt hier eine Regel, die besagt, dass man alle Regeln ingorieren solle, aber wenn sich die Wikipedianer auf etwas einigen, sollte man das schon respektieren. War Dir das wirklich nicht bekannt? Kann ich mir nur schwer vorstellen. Man bewegt Benutzer zum Bleiben eher mit dem Respekt vor der Gemeinschaft als mit dem Ignorieren von Vereinbarungen. Mit bestem Gruß, --Gereon K. (Diskussion) 12:31, 3. Mär. 2016 (CET)
Hallo Gereon, was du schreibst, leuchtet mit zum Teil ein. Tatsächlich finde ich Respekt extrem richtig. Von einem Meinungsbild habe ich in der Tat nichts gewusst, da ich mich in der Kreuz-Debatte nicht engagiert hatte. Es gab im MMR-Artikel keine Diskussionsseiten, da sie allesamt, wie ich erst später festgestellt habe, archiviert wurden. Offenbar scheint es den Durchführenden des Meinungsbildes nicht gelungen zu sein, dies in der Autorenschaft hinreichend publik zu machen und auch darauf hinzuweisen, dass drakonisch durchgegriffen wird, sollte das Kreuz ersetzt werden.

Die Gemeinschaft - wer ist die Gemeinschaft? Ich kann mir schlecht vorstellen, dass die deutschsprachige wikipedianische Gemeinschaft sozusagen das skurrile Inselvolk ist, das sich mit der EU nicht anfreunden kann, metaphorisch gesprochen. Denn die europäischen Hauptversionen verwenden allesamt Alternativen zu den genealogischen Zeichen. Ich hoffe, meine Auffassung kommt bei dir nicht schief an. Wie verhältst du dich denn in punkto "keine Mitteilung an mich" wegen drohender Sperre, was definitiv ein objektiver Verstoß gegen festgeschriebene Vereinbarungen ist - wir sind ja nicht auf Willkürpedia ;-) Und könntest du die letzten Diskussionsbeiträge zu MRR netterweise wieder aus dem Archiv holen, dann verbrennen sich hoffentlich nicht noch andere die Finger? Dankeschön! Mittägliche Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 13:12, 3. Mär. 2016 (CET)PS: Otto hat den Artikel 2004 eröffnet (und ist seitdem verschollen), da war Reich-Ranicki noch alive and kicking, und die Kreuzfrage (die der Stein des Anstoßes ist) stellte sich noch nicht. Das sollte bedacht werden. --BlaueWunder (Diskussion) 13:18, 3. Mär. 2016 (CET)

Ranicki war Juden, auch wenn er nicht an JHWH glaubte sowie an dessen Existenz zweifelte, sie gar für unbegründet hielt. Aber davon abgesehen, bin ich immer gerne für sinnvolle Verbesserungen. Ich sehe den Pluralismus als faktische Realität an, aber weshalb für Zeichen, die sich gerade dadurch als vortrefflich beweisen, weil jedermann sie versteht. Ich gebe zu, für Menschen die sich dem Christentum nicht verpflichtet fühlen oder einer anderen Religion angehören ist das Zeichen missverständlich, doch was man vorgibt zu beseitigen, nämlich die Besitznahme durch das christliche Symbol des Kreuzes, wird durch andere Zeichen einer Besitznahme verstärkt, denn dem Leser wird schnell klar, dass es sich bei der Person um einen Atheisten, Hinduisten oder Elephanten handelt, mindestens um keinen Christen. Das Kreuz symbolisiert meiner Meinung nach kein Glaubensbekenntnis. Nimm es als Buchstaben t, die Abkürzung für tot hin, denn der gute Till Eulenspiegel hätte es genauso gemacht. --23:40, 4. Mär. 2016 (CET)
@Uhrmacher123, erst einmal Dankeschön für deine Antwort und sorry, dass ich mich erst jetzt äußere. Sehe ich es richtig: Dir ist das Zeichenproblem an sich egal, du siehst das Kreuz allerdings nicht als "Glaubensbekenntnis", sondern als simple Vereinfachung, die man ruhig beibelassen sollte. (?) Den Punkt "Glaubensbekenntnis" sehen die Gerichte allerdings anders, vgl. Kruzifixurteile (Kreuzverbote an Schulen); und ich persönlich müsste erst einmal suchen, wo ich das Kreuz auf meiner Tastatur finde und würde notgedrungen bei dem "t" landen - von Vereinfachung keine Spur, höchstens für diejenigen, die die Vorlagen zur Erstellung von Biografien in ihrem derzeitigen Zustand so weiterverwenden möchten. MRR, um den es geht, hat sich eindeutig positioniert, da er sich bewusst gegen genealogische Zeichen für seine zwei Jahre vor ihm verstorbene Ehefrau entschieden hat. Man kann zwar nur spekulieren, wer die Steine (als Glaubensbekenntnis für das Judentum?) auf dem Grabstein platziert hat, aber es spricht doch einiges für eine bedeutsame Rolle des "Jüdisch-Seins" für seine Identität - für sein faktisches Leben steht diese Bedeutung außer Frage, wie er als Holocaust-Überlebender immer wieder betont hat. http://www.maths.ed.ac.uk/~aar/grabstein.jpg. Kannst du mit meinen Gedanken etwas anfangen? Gruß von --BlaueWunder (Diskussion) 08:37, 8. Mär. 2016 (CET)
Ja, mit der Bedeutung des Judentums für seine Person bin ich einverstanden, auch wenn ich persönlich wenig über Ranickis Biografie berichten kann, aber seine Rede zum Gedenktag an der Befreiung im Bundestag ist doch recht eindeutig. Das mit seiner Gattin wusste ich nicht, aber vielleicht wollte er außer Name und Jahreszahlen keine weitere Zeichen? Folglich kann man daraus nicht gleich eine Ablehnung ableiten.--Uhrmacher123 (Diskussion) 22:05, 8. Mär. 2016 (CET)
Ich habe das Foto von Teofila http://www.maths.ed.ac.uk/~aar/surgery/grabplatte.jpg von der "Personel"-Seite seines Sohnes, der in Edinburgh lehrt. Selbst (oder vielleicht gerade) für diese Generation (Andrew ist ja auch bereits älter als wir beide (zusammen??)) ist das Judentum offensichtlich ein großes Thema. Damit "vielleicht wollte er außer Name und Jahreszahlen keine weitere Zeichen" hat du wahrscheinlich Recht. Sollte man ihm den Gefallen nicht einfach tun? Im Übrigen hat immerhin der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde die oder eine Trauerrede gehalten, und laut Salomon Korn hätte MRR zu ihm als letzes Wort "Adieu" gesagt (" – er, der nicht an Gott glaubte – hauchte hörbar ›Adieu‹.") - Ich war letztes Jahr in Frankreich (Elsass-Lothringen) und habe unter anderem einen Soldatenfriedhof bzw, Kriegsgräberstätte besucht, auf dem deutsche und französische Opfer (natürlich sorgfältig getrennt) begraben waren. Unter den französischen waren auch sehr viele aus dem Magrebin, und es waren ebenfalls ein paar jüdischen Glaubens dabei, Ich war tief beeindruckt, wie respektvoll die französische Armee mit den nicht-christlichen Gefallenen umgegangen ist, bereits in den 1940er Jahren. Wenn ich Bilder hochladen könnte, täte ich es sofort. So muss ich mal schauen, ob ich bei Commons was finde. --BlaueWunder (Diskussion) 23:13, 8. Mär. 2016 (CET)
Die französische Armee geht immer gut mir den Maghrebinern um, besonders wenn sie tot sind. Verzeihung, aber ich habe kein Verständnis für Frankreichs Politik nach 1945 und den Umgang mit den nordafrikanischen Soldaten. Dass mit Hitler ausgerechnet der schärfste Exponent von Kolonisation und Imperialismus für den Untergang aller Kolonialreiche sorgen sollte, indem er in Mitteleuropa agierte statt in Übersee, ist die Ironie der Geschichte. Natürlich Frankreich, hab ich trotzdem ganz gern. Ist aber die Verwendung eines Abschieds vor dem Ableben mit einer Vorstellung von Tranzedenz verbunden? Nein, denn auch das Verschwinden setzt ein Wechsel der Position dar, sei es vom Leben in das Nichts, darum der Gruß. Andererseits hätte er Tschau sagen können, wäre wenigstens ohne Gott ausgekommen. Man wird es unmöglich wissen. Laut eigenen Aussagen war er Atheist, das sollte man ruhig auch annehmen dürfen. Letztlich kann man das GZ entfernen, mir ist das vollkommen gleichgültig. Ich sehe darin schlichtweg ein Zeichen, möglicherweise ans Grabkreuz angelehnt, dass ja seine Form vom Hinrichtungsinstrument hat, aber heute weniger eine Überzeugung transportiert genau wie das GZ für die Geburt, da viele sich der Herkunft nicht bewusst sind. Ich werde mich nicht gegen eine Streichung stellen.--Uhrmacher123 (Diskussion) 02:58, 9. Mär. 2016 (CET)
Ach, das ist ja interessant - ein Interessensgebiet von dir! Die Zahlen, die du oben genannt hast, haben mich erinnert: Die moslemischen Gräber auf meinen Fotos sind gar nicht aus dem Zweiten Weltkrieg, sondern aus dem Ersten, von 1915 und teilweise undatiert. Das finde ich noch spektakulärer, zumal in einer anderen Ecke des Cemetière Reillon (ganz grob: in der Nähe von Nancy und Metz) deutsche Soldaten aus dem Ersten WK lagen, und die Gräber alle unisono mit Kreuz. Ich meine, auf den Geburts-Stern hatte man auch verzichtet. Habe mich sehr gewundert, weil es doch immer heißt, so viele jüdische Deutsche wären im WK I ausgezeichnet worden, hätten für das Kaiserreich gekämpft. - Leider kann und will ich mich zurzeit nicht in das Hochladen der Bilder einarbeiten. Meine Idee wäre, dir mal ein paar Fotos per Mail zuzuschicken. Das scheitert nur daran, dass ich keine Mail-Adresse auf deiner Seite entdecken kann. Aber keinen Stress, ich bin ja schon sehr zufrieden mit deinem Entgegenkommen! Wenn die Diskussion um die GZ auf der Artikldiskussionsseite geführt wird, darf ich dann dein "OK" anführen? Und, wie gesagt, falls du dir die Fotos anschauen willst und dann auch weiterverwenden, lass es mich wissen. Bei mir führen sie eh nur eine Randexistenz auf der Festplatte. Im Übrigen ist es momentan so durcheinander: Golda Meir und Anne Frank ohne GZ, Heinrich Heine und viele Holocaustopfer unverständlicherweise mit Kreuz. Selbst die katholischsten Länder Polen, Italien (Irland-> WP:en) Portugal verwenden sie nicht. Damit aber auch gut jetzt, muss mich noch schonen. Schöne Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 10:18, 9. Mär. 2016 (CET)

Sperrprüfung[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hardenacke, Gereon K. hat mich auf die Spur mit dem Meinungsbild gebracht wegen der genealogischen Zeichen. Das habe ich noch nicht gefunde, was aber auch an meinem Zustnd liegen mag. Dafür bin ich über deinen namen gestolpert und möchte dich uf diesem Weg um Entsperrung bitten. Nett wäre auch, wenn du mir einen Link zu dem betreffenden MB schickst. Vielen Dank --BlaueWunder (Diskussion) 14:43, 3. Mär. 2016 (CET) @Hardenacke: – Sperrprüfung gewünscht.

Dein Konto ist für die Sperrprüfung freigeschaltet. Bitte nur dort editieren. Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:49, 3. Mär. 2016 (CET)
Ich habe genau ds gemacht, was auf der Seite "Sperrprüfung" angegeben war. Die Vorlage kopiert auf meine DS und den Admin-Namen eingesetzt. Was sollte anders gemacht werden? Es ist eine Premiere für mich, bitte in Geduld üben und, wenn nicht zuviel verlangt, den entscheidenden Tipp geben. Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 14:55, 3. Mär. 2016 (CET)
Du kannst jetzt einen neuen Antrag auf Wikipedia:Sperrprüfung eröffnen. --Gereon K. (Diskussion) 15:03, 3. Mär. 2016 (CET)
Hallo, BlaueWunder, der einzige „Fehler“ war, daß der angepingte Hardenacke kein Admin ist. Macht aber nix, dein SP-Wunsch blieb ja nicht ungehört. Das „Bitte nur dort editieren.“ bezieht sich darauf, daß du gemäß Intro von WP:Sperrprüfung für die Dauer der Sperrprüfung im Wesentlichen nur hier und auf WP:Sperrprüfung schreiben darfst – obwohl du rein technisch überall schreiben könntest. Anderenfalls wird üblicherweise die SP sofort abgebrochen und die alte Sperre wieder eingesetzt. Gruß --Schniggendiller Diskussion 15:05, 3. Mär. 2016 (CET)
Meine Rettung, vielen lieben Dank!! Heißt das, ich muss jetzt nichts mehr machen, mich mit keinen Formularen rumschlagen und darf jetzt einfach mal warten und Tee trinken? Das wäre zu schön :-))) Viele Grüße aus ooh weeehh, l(eider); bleib virenfrei, von influenza und locky verschont! --BlaueWunder (Diskussion) 15:13, 3. Mär. 2016 (CET) Tschüß, Schniggendiller!
Nein, Du musst auf der Seite Wikipedia:Sperrprüfung Deinen Revisionswunsch eintragen und vor allem begründen, warum Du die Sperre für nicht gerechtfertigt hältst. --Otberg (Diskussion) 15:21, 3. Mär. 2016 (CET)

Liste aller illustren Leute mit "s-Fehler" - also alle jene, die lispeln oder gelispelt haben[Quelltext bearbeiten]

Wer würde gerne mitmachen bei der Suche nach dem gar nicht so seltenen Sigmatismus? Im Wikipedia-Eintrag "Lispeln" steht unter "Prominente Beispiele" nur Katja Burghardt. Ich wäre am Ende auch bereit, die Liste einzulesen - dann könnt ihr selbst entscheiden, ob ich in diesem Punkt (Prominenz mal außen vor) das entscheidende Aufnahmekriterium mitbringe ;-) aber im Moment käme nur ein heiseres Krächzen raus.

Natürlich ist der Gott der begnadeten Rede, Marcel Reich-Ranicki, auch dabei. Genau das hat seine Stimme mit diesem totalen Wiedererkennungswert ausgestattet, wie es in den casting-shows immer so schön heißt. Wer kennt noch mehr und versüßt mir Krankheit und Sperre gleichermaßen? Es grüßt fieberhaft --BlaueWunder (Diskussion) 14:19, 3. Mär. 2016 (CET)

--JTCEPB (Diskussion) 17:50, 3. Mär. 2016 (CET)

Oh, wie nett, JTCEPB, ich bin entzückt :-)! Da findet sich doch noch viel mehr als eine akribische Rechenmaschine ...da ist doch tatsächlich ein mitfühlendes Herz gesichtet worden! Fortan schubse ich dich nicht mehr von meiner Diskussionsseite, da kannst du sicher sein. - Apropos: Hast du die heutige Hauptseite schon gesehen? So viele Frauen, auch unter den Verstorbenen, gab es wohl noch nie! Einen schönen Tag wünscht dir die aus dem Fieberwahn zurückgekehrte --BlaueWunder (Diskussion) 08:44, 8. Mär. 2016 (CET)
Habe mir mal Hörproben reingetan: Bei den ersten beiden so was von eindeutig; die Zola lispelt so lala, aber ganz süß, und da sie englisch spricht mit den vielen Ti-Äitsch-iz, ist es manchmal schwer zu unterscheiden. Bei Dee Dee Ramone konnte ich nicht so viel hören, und der Rapper hat alle möglichen Artikulationsbesonderheiten, die meisten mit den Frikativen. Vielleicht hat er aber auch nur was mit den Schneidezähnen. Vanessa Paradis?Früher auf jeden Fall https://duckduckgo.com/?q=vanessa+paradis+parle+youtube&t=ffsb&ia=videos&iai=qQ6A5ApzE5Q --BlaueWunder (Diskussion) 13:36, 8. Mär. 2016 (CET)

So richtig?[Quelltext bearbeiten]

@Hardenacke: – Sperrprüfung gewünscht. --BlaueWunder (Diskussion) 15:00, 3. Mär. 2016 (MEZ)[Quelltext bearbeiten]

Nein. Hardenacke ist kein Admin. Du kannst, wie Otberg schrieb, mit deinem freigeschalteten Account selbst eine Sperrprüfung beantragen auf dieser Seite: Wikipedia:Sperrprüfung. Auf Neuen Revisionswunsch eintragen klicken. Nicht den Link zur Vandalismeldung vergessen und den sperreden Admin Mbq benachrichtigen. Auf anderen Seite der Wikipedia darfst du nicht editieren. Viel Glück.--Fiona (Diskussion) 15:54, 3. Mär. 2016 (CET)

Ich muss nicht mehr benachrichtigt werden, danke @Fiona für den Ping. - @Blaues Wunder: Ich habe Dein Konto wegen dieses [3] Edits in Verbindung mit den bei dieser VM gemeldeten kontroversen †/*-Edits gesperrt. Möglicherweise war es keine Absicht, aber das ist ein außerordentlich störender Langzeitstreit, bei der sich viele sonst vernünftige Benutzer aus der Bequemlichkeit des anonymen Kontos auf einer interaktiven Webseite heraus als kämpferische Antifaschisten profilieren möchten, und eine weitere sonst ebenso vernünftige Benutzergruppe hält sinnlos dagegen. Wenn Du dich da schon auf einer der beiden Seiten einmischen möchtest, dann beschränke Dich bitte auf Artikel, zu denen Du auch inhaltliche Beiträge geliefert hast, dann werden solche Veränderungen der genealogischen Zeichen nämlich eher toleriert. Ausserdem solltest Du deine "Gegner" nicht ohne Not in die Nähe der Nazis rücken. Das ist ein schwerer persönlicher Angriff, der jede weitere Zusammenarbeit torpediert. Deshalb sperre ich lange, und im Wiederholungsfall auch dauerhaft. --MBq Disk 16:24, 3. Mär. 2016 (CET)
@ Fiona: Dankeschön, aber ich war nicht mehr in der Lage, diese bürokratische Prozedur durchzuführen. Das heißt, ich weiß auch nicht, ob ich diese formalen Hürden gemeistert hätte. Dann vielleicht beim nächsten Mal. Das kommt ja bestimmt, und wenn es nicht von alleine kommt, dann wird es halt geholt.
@MBq Ich habe wahrgenommen, dass die Kreuzdebatte "ein außerordentlich störender Langzeitstreit <ist>, bei der sich viele sonst vernünftige Benutzer aus der Bequemlichkeit des anonymen Kontos auf einer interaktiven Webseite heraus als kämpferische Antifaschisten profilieren möchten, und eine weitere sonst ebenso vernünftige Benutzergruppe hält sinnlos dagegen" und dass dieser Streit viele Opfer fordert. Das verstehe, wer will. Ich glaube, es geht auch souveräner: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Anne_Frank&diff=prev&oldid=133996841

Kommentar des users, der sich da ebenfalls auf einer der beiden Seiten einmischen wollte, auch ohne vorher inhaltlich an dem Artikel zu arbeiten, und die Änderung herbeigefügt hat: „Musste doch unstrittig sein“ Wie recht er hat! (Sollte ich jetzt eine Präventivsperre des betreffenden Artikels beantragen, bevor die "schlafenden Hunde" geweckt werden - das bitte ausdrücklich als bildlichen Ausdruck verstehen und nicht als PA)

Zum persönlichen Angriff: Weder habe ich einen User als solchen bezeichnet und auch keinen individuellen Benutzer in die Nähe der Nazis gerückt. Meine ungeschickte, aus Betroffenheit missverständliche oder zu scharfe Wortwahl habe ich nach wenigen Minuten korrigiert([4]). Umgekehrt sind mir aber abstruse Unterstellungen entgegengeschlagen (hätte in dem flasch geschriebenen "oder" -> "oser" einen Angriff auf den VMeldenen getätigt[5] und unter anderem wurde meinem Text "Niedertracht" unterstellt - folgenlos. Da kann ich nur sagen: Besser hochschwanger als niederträchtig ;-) In diesem Sinne --BlaueWunder (Diskussion) 10:26, 8. Mär. 2016 (CET)

Schleich Dich[Quelltext bearbeiten]

-- - Majo Senf - Mitteilungen an mich 10:12, 19. Mär. 2016 (CET)--BlaueWunder (Diskussion) 17:43, 19. Mär. 2016 (CET)

an!? Gern.--BlaueWunder (Diskussion) 17:43, 19. Mär. 2016 (CET)

Artikel Pornografie[Quelltext bearbeiten]

Sorry, aber egal was ich Dir sagen wollte, meine Beiträge wurden auf der Diskussionsseite mit an den Haaren herbeigezogenen Begründungen gelöscht. Von daher denke ich das es da auch für Dich schwierig wird, zumal Deine Gegner in der Überzahl sind. --Xipolis (Diskussion) 22:19, 21. Mär. 2016 (CET)

Ach, Xipolis: Viel Feind, viel Ehr - meine Devise. Widerstand reizt nicht nur manche Männer ;-) Die Kollaboration ist komisch und regt zum näheren Hinschauen an. Und da hast du recht: Überzahl ja, wie der Name schon sagt, zahlenmäßig und auch im inflätionären Aufsuchen der VM-Seiten. Aber ich bin neugierig, was du mir zu sagen hattest. Schreibs mir einfach hier auf die Seite oder als email; doch dafür musst du deine Adresse auch verifiziert haben. Schönen Abend noch wünscht --BlaueWunder (Diskussion) 22:43, 21. Mär. 2016 (CET)
Meine E-Mail-Adresse ist verifiziert.
Kurz vorweg: Ich bin selbst Mann. Und Respekt wenn Du Dich als Nutzerin dagegen stemmst, meines Erachtens sind das allerdings Punkte, die auf Adminebene entschieden und verantwortet werden müssen. Nur leider scheint es dort eher Unterstützer der Porno-Bildchen und Videos auf Wikipedia zu geben. Dazu kommt, so meine persönliche Erfahrung, dass andere Meinung sehr schnell diffamiert werden und Frauen überdies auch auf persönlicher Ebene angegangen werden.
Mein eigenes Verhalten war früher, daß wenn mir so etwas aufgefallen ist, ich dies sofort gelöscht habe. Das wurde dann aber wieder hergestellt und ich bekam eine VM. Letztlich ist es schlimmer als im Kindergarten.
Ich hatte Dir nach dem Hinweis mit Samenerguss geschrieben:Grundsätzlich hast Du mit allem vollkommen recht, aber in diesem Bereichen gegen Diskriminierung und den ganzen Widerlichkeiten vorzugehen, ist fast unmöglich. Und Du lieferst den Nerds auch noch Nahrung mit Deinem tun. Fast jeder von denen hat vermutlich noch nie im realen Leben was mit einer Frau gehabt, also lassen sie es hier raus.
Der Beitrag wurde dann gelöscht, da man wohl vermeiden wollte, dass Du es liest. Genauso dann dieser Beitrag: Da hat sicher bei Lesen der Beiträge jemand einen vorzeitigen Orgasmus bekommen, denn meine Beitröäge wurden auch entfernt. Du kannst sie aber dennoch nachlesen. Normalerweise klarer Fall für VM, aber was soll's. --Xipolis (Diskussion) 16:02, 22. Mär. 2016 (CET)
Lieber Xipolis, vielen Dank zunächst einmal für deine Worte. Seit ich um die Geschichte von Wikipedia weiß, die Anfänge als Pornoplattform, wundert und empört es mich nicht mehr so maßlos und ich kann damit leben, wenn mir hier das Aus beschert wird. Weil ich auch anders für das, was mir wichtig ist, eintreten kann. Aber lassen wir das Spekulieren über die sexuelle Frustration der Bilderbubis und -barbies lieber, genausogut möglich sind vielfältige andere Erklärungen: von Provokationslust über Hypersexualität, paraphile Neigungen, finanzielle Interessen, irgendwelche Abhängigkeiten, persönliche Rachefeldzüge und Mutproben bis hin zum echten Bedürfnis, aufzuklären / "aufzuklären". Mache sind auch der Überzeugung, dass alles, was technisch machbar ist, auch getan werden darf und soll. Auch ist es möglich, dass die ganz jungen Leute, gerade die, die nicht den klassischen mitteleuropäischen Durchschnittsfamilien entspringen, deutlich anders, kommerziell-sexualisiert?, sozialisiert wurden. (Bei "darf" kommt wieder die abgedroschene Phrase "Pfui ist kein Argument"...) Alles ist möglich, einfache Machtproben oder fortgeschrittene. Wie weit kann ich/können wir gehen bis mir jemand auf die Finger klopft? Spendet die Leserschaft trotzdem noch und gibt es genug gutgläubige Korrektursklaven, die diese Artikel in ihrem sprachlichen Niveau anheben und ihm einen Anschein von Wissenschaftlichkeit verleihen? Erhalte ich mit soundsoviel Edits auf Pornoseiten auch Sichterstatus und kann mich mit den Edelmetallen schmücken? Aber dennoch: Ich habe viel gelernt auf diese Art und Weise und noch mehr gestaunt. Auch über das einschlägige Video. Wo hat der Mann seine Hände?? (@Xipolis: gestern bin ich in einem Magazin auf den Begriff "Ohnhänder" gestolpert. Hat noch keinen Artikel. Winkend, --BlaueWunder (Diskussion) 08:45, 24. Mai 2016 (CEST))* Die Konvulsionen fand ich auch interessant. Denkt man doch immer, sie gehen einher mit den Stoßbewegungen. Aber es geht, scheints, tatsächlich ohne Stoßen und ohne Reibung....die ja bekanntlich Wärme erzeugt. Und damit sind wir wieder dabei, was jeder (Nerd oder Nicht-Nerd) sucht. Auch auf den Diskussionsseiten vermutlich. Weil die Ärzte es schon immer gewusst haben:
"Dein Vandalismus ist ein stummer Schrei nach Lie-hi-behe
 dein loses Bildwerk sehnt sich nur nach Zärtlichkeit
 Du hast gelernt im Netz zu editieren
 und deine Freunde ham in echt nie für dich Zeit. Ohoho ... (du Nerd/Sexfreak/Narziss/du Troll) 
- Die Hymne für die Sperrwarnung ;-) Schönen Abend wünscht

--BlaueWunder (Diskussion) 19:38, 22. Mär. 2016 (CET) (die gerade heftigst an ihrer poetischen Ader gekratzt hat)

Dann ist alles klar. Mir persönlich wurde die Problematik bewusst als ich bei meinem ehemaligen Arbeitgeber - einem US-amerikanischem Unternehmen - Wikipedia nicht mehr aufrufen konnte, denn diese verstoße gegen den code of conduct des Unternehmens (US-amerikanische Unternehmen sind da sehr speziell und deutlich strenger was vorgebliche Moral- und Ethikvorstellungen betrifft). Natürlich kann man über die Hintergründe viel spekulieren. Ich lasse ja auch unterschiedliche Ansichten zu, aber ab dem Punkt Porno hat der Inhalt hier seine Berechtigung verloren - solche Inhalte sind weder seriös noch notwendig damit man den Kontext versteht (aber das brauche ich Dir nicht erklären).
Zum vorgenannten Bild und Video und dem Urheber gibt es auch entsprechend auf seiner Commons Diskussionsseite Beifall. Und Löschanträge wurden abgelehnt mit der Begründung: so it has educational value
Ich denke Du kennst die einschlägigen Videos hier wie auf Masturbation (wie auf Samenerguss nur mit Händen). Und auch das Frauenbildchen darunter, was soll es denn bitte aussagen?? Also es gibt genug und zu schließlich auch die Pornosammlung Commons (auf die dann oft verlinkt wird für alle die mehr wollen).
Aber Thematiken wie diese scheint es hier öfter zu geben, nicht nur mit sexuellen Inhalten. --Xipolis (Diskussion) 20:57, 22. Mär. 2016 (CET)
damit ich es nicht vergesse oder verliere:
"As with any endeavor that provides educational and informational material, errors need to be avoided, especially when they have the potential to cause harm." 
"Ensuring that all projects in all languages that describe or show living people have policies in place calling for special attention to the principles of neutrality and verifiability in those articles;"
"Taking human dignity and respect for personal privacy into account when adding or removing information and/or media, especially in articles or images of ephemeral or marginal interest;"https://wikimediafoundation.org/wiki/Resolution:Media_about_living_people 
We support the principle of least astonishment: content on Wikimedia projects should be presented to readers in such a way as to respect their expectations of what any page or feature might contain.
We urge the community to pay particular attention to curating all kinds of potentially controversial content, including determining whether it has a realistic educational use and applying the principle of least astonishment in categorization and placement. https://wikimediafoundation.org/wiki/Resolution:Controversial_content
The reasons we believe educational scope on Commons is legitimately more difficult to administer than on other projects is basically a combination of three factors – Commons has to serve every conceivable existing WMF project, so its bias is towards inclusion, to prevent unintentional deletion of a potentially valuable image; secondly, Commons has to anticipate future demands as well, and, unlike text, a deletion of an image in Wikimedia projects is permanent, so this also induces a bias towards inclusion, and finally, Commons serves two distinct purposes, to serve the WMF projects, and to provide a freely-available image bank to the world, which also induces a bias towards inclusion.
There are many thousand sexual images currently on Commons (by even the most conservative definition of sexual content, perhaps over 10,000 by a more liberal definition: we will attempt to publish a rough catalogue in Part 3). Most of these, we believe, pass the test for scope, even though they may be difficult and demanding for some viewers. Included in such categories are images of sexual organs, images of sexual practices, images of bondage, etc. Most of these individual images, we believe, pass the test of “realistic use for an educational purpose” (although the numbers of repetitive images in some categories might be questioned.)
However, there is at least one class of sexual images that we feel does not pass the test for scope, even though they currently exist on the project. These images, we believe, exist merely for the purpose of sexual display, and serve no other purpose. It is with these images that we begin our recommendations of “controversial content” within Commons. 

(Die letzten drei Einschübe sind ein nicht signierter Beitrag von BlaueWunder (Diskussion | Beiträge) 23:46, 31. Mär. 2016 (CEST))

Where text uses primarily internal definitions of “controversial” (edit wars, incidences of reversion), we believe the definition of controversial for images should use equally objective and verifiable external tests. We believe the designation of controversial should be placed on categories of images, not individual images, and the categories deemed controversial would receive this designation when there is verifiable evidence that they have received this designation by the communities the projects serve. This evidence would include: existing legislative and legal frameworks around the distribution of said images; wide public debates in responsible forums concerning these types of images; articles and editorial opinion expressed about these types of images in notable journals and newspapers, etc. In our view, these tests will ensure that the bar to be admitted to the category of controversial image will be high (much higher than it is for the Wikipedias), and should remain so. In effect, our surmise is that only three categories of images can currently pass this test -- sexual images, violent images, and certain images considered sacred by one spiritual tradition or another. Note that, as with text, a designation of “controversial’ for Commons images does nothing more than suggest that a more rigorous application of existing rules be applied to these images regarding appropriateness and inclusion on the project – it does not take a stand one way or another about their eventual status on Commons.
Explanations
Recommendation 4
We expect this recommendation to engender a fair bit of reaction, and not to anticipate it all, let us say three things.
First, the kind of image we are talking about is among those found in the over 3,000 images on Commons (by our count) in various categories and sub-categories around “Female toplessness” and “Nude women” (although there are some images of men that also fit into this category). Some of these images are clearly in scope (to demonstrate aspects of pornography, for example), but not the vast majority of them.
Secondly, we are not suggesting these images be deleted because they are immoral, or “potentially-offensive”, or even “controversial”. We are suggesting they be deleted because they are out of scope – they serve no “reasonable educational purpose”, in our view, and the reason for that is, as stated, their intent is to arouse, not inform. (This definition of these images based around intent, not a common North American approach, is one inspired by current definitions of pornography used in United Kingdom jurisprudence. Other sites also use definition of intent as a cataloguing principle of sexual images.)
Thirdly, it is our belief that the presence of these out of scope images in Commons is potentially dangerous for the Foundation and Community because they reduce the overall credibility of the projects as responsible educational endeavors, and thus call into question the legitimacy of the many images of sexual content and “controversial” sexual content that must remain on Commons for the projects to fulfill their mission. And, although not our primary motivation in making this recommendation, it must be noted that they are offensive to many people, men and women alike, and represent with their inclusion a very clear bias, and point of view – that of woman as sexual object. They are far from neutral. We would never allow this point of view untrammeled and unreflexive presence on any Wikipedia site as a clear violation of NPOV – we should not allow it on Commons either.wiki/2010_Wikimedia_Study_of_Controversial_Content:_Part_Two#Recommendations_on_.E2.80.9CControversial.E2.80.9D_Images


Recommendation 5
Basically, as stated, we believe artistic and historical sexual images to be in scope (perhaps with the occasional exception), almost by definition, as inherently educational. They should not be subject to restrictions of any kind, beyond those legal prohibitions of content which provide the basic framework within which Wikimedia projects operate.


Recommendation 6
We believe that one of the purposes of designating certain kinds of content “controversial” would be to legitimize certain practices within those categories of images that, by and large, would not be applied to other categories within Commons. (The equivalent to some of the practices that have been put in place in individual article pages within the Wikipedias.) Designating certain procedures applicable to clearly-defined subsets of content in our view provides two advantages. In the first place, it would allow certain practices to be applied to “controversial” content, because of the acknowledged extra sensitivity in the viewing community to these images. However, at the same time, it ensures that these procedures will not be applied to other content, for which they are unnecessary. The commissioning of images might especially be a means by which seemingly intractable difficulties around sexual imagery might be resolved (to illustrate sexual practices for which no photograph is available or desirable, e.g.). This concept will be expanded on in Part 3.

https://meta.wikimedia.org/wiki/2010_Wikimedia_Study_of_Controversial_Content:_Part_Two#Recommendations_on_.E2.80.9CControversial.E2.80.9D_Images (nicht signierter Beitrag von BlaueWunder (Diskussion | Beiträge) 23:42, 31. Mär. 2016 (CEST))

Examples

Examples of files that are not realistically useful for an educational purpose:

   Private image collections, e.g. private party photos, photos of yourself and your friends, your collection of holiday snaps and so on. There are plenty of other projects on the Internet you can use for such a purpose, such as Flickr. Such private image collections do not become educational even if displayed as a gallery on a user page on Commons or elsewhere.
   Artwork without obvious educational use, including non-educational artwork uploaded to showcase the artist's skills
   Files apparently created and/or uploaded for the purpose of vandalism or attack. Preexisting designs and symbols that are or have been associated with nationalistic, religious or racist causes are not out of scope solely because they may cause offence. Provided they are legal to host and otherwise fall within Commons scope (e.g. if they could for example be used to illustrate a Wikipedia article on a hate group) they should be kept.
   Advertising or self-promotion.
   Files that add nothing educationally distinct to the collection of images we already hold covering the same subject, especially if they are of poor or mediocre quality.
Files and other materials which are not lawful for Commons to host on its servers in Virginia will be deleted immediately upon being identified as unlawful (this includes copyright violations), even if the material otherwise falls within Commons scope, as set out above.https://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Project_scope#Must_be_realistically_useful_for_an_educational_purpose

(nicht signierter Beitrag von BlaueWunder (Diskussion | Beiträge) 00:00, 1. Apr. 2016 (CEST))


  1. oben raus
  1. unten rein

(nicht signierter Beitrag von 217.238.54.157 (Diskussion) 10:23, 25. Mär. 2016 (CET))

Äääähm - hast du uns auch irgendwas auf deutsch zu sagen? Was sollen diese englischen Textwüsten, die man nicht versteht? --Pölkkyposkisolisti 00:15, 1. Apr. 2016 (CEST)

Pölkky, Du bist auf einer Diskussionsseite der Benutzerin BlaueWunder! Selbstverständlich kann sie sich auf ihre eigenen Diskussionsseite Notizen machen wie sie möchte und in welcher Sprache sie möchte. Was bitte soll das? --Xipolis (Diskussion) 03:14, 2. Apr. 2016 (CEST)

Nützlich auch: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz (ist Wikipedia ein "Arbeitsplatz") https://www.bpb.de/apuz/178676/sexuelle-belaestigung-recht-und-rechtsprechung

Sexuelle Belästigung: Recht und Rechtsprechung

Ulrike Lembke

7.2.2014

Den Stand von Recht und Rechtsprechung gegen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz fasste das Bundesarbeitsgericht (BAG) 2011 aus Anlass eines Kündigungsstreits so zusammen:[1] Eine nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verbotene sexuelle Belästigung liegt vor, wenn "ein unerwünschtes, sexuell bestimmtes Verhalten bezweckt oder bewirkt, dass die Würde der betreffenden Person verletzt wird, insbesondere wenn ein von Einschüchterungen, Anfeindungen, Erniedrigungen, Entwürdigungen oder Beleidigungen gekennzeichnetes Umfeld geschaffen wird". Zu den erfassten Verhalten gehören "auch unerwünschte sexuelle Handlungen und Aufforderungen zu diesen, sexuell bestimmte körperliche Berührungen, Bemerkungen sexuellen Inhalts sowie unerwünschtes Zeigen und sichtbares Anbringen von pornographischen Darstellungen". Bereits ein einmaliger Übergriff kann den Tatbestand erfüllen. Sexuelle Belästigung erfordert nicht unbedingt Vorsatz, sie muss nicht "bezweckt", sondern kann auch "bewirkt" werden: Dann sind gegenteilige Absichten oder Vorstellungen der belästigenden Person irrelevant.

(nicht signierter Beitrag von BlaueWunder (Diskussion | Beiträge) 12:46, 10. Apr. 2016 (CEST))

*BlaueWunder,
den Begriff „Ohnhänder“ musste ich auch erst nachlesen. Fehlt nur noch ein anschauliches Video bei Stuhlgang.
ps Deinen Ping habe ich - warum auch immmer - nicht bekommen. Ich empfehle Dir die {{Ping|Benutzername}} zu nutzen.
pps Falls Du mal ein Archiv anlegen willst Du für Deine Diskussionsseite, erkläre ich es Dir gerne.
ppps Bewunderswert woher Du die Zeit und Energie nimmst für Deine Beiträge. Jedenfalls denke, ich dass Deine Sichtweise hier mehr als notwendig ist.
--Xipolis (Diskussion) 11:26, 24. Mai 2016 (CEST)
Dankeschön! Meine Bewunderung für die Vielschreiber ist manchmal mit mehr als einem Quentchen Mitleid getränkt. Apropos Trinken: Was dem einen sein Alkohol, ist dem anderen sein Artikel. Ich lenke mich machmal allerdings auch nur ab von den Schlachtfeldern des RL mit meinen Edits, aber das möglichst sinnvoll. --BlaueWunder (Diskussion) 12:59, 24. Mai 2016 (CEST)

Kreuzfrage[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder. Ich hatte behauptet, dass bei der Kreuzfrage lt. einem Meinungsbild die "Präferenz des Hauptautoren" zu entscheiden habe. Nach genauerem Nachschauen muss ich meine Aussage zurückziehen. Alle bisherigen Meinungsbilder kamen zu keinem Ergebnis und ich hatte das mit dem US-amerikaner/Amerikaner-Streit verwechselt und einfach einem Benutzer geglaubt, der das hier so durchzieht: Benutzer Diskussion:Informationswiedergutmachung/Archiv/2015#Format. Also ob Erstautoren- oder Hauptautoren oder NachGusto-Regelung? Keine Ahnung. --Gereon K. (Diskussion) 10:24, 29. Mär. 2016 (CEST)

Hallo Gereon, ich habe allerdings auf einem Stammtisch auch schon einmal (mit halbem Ohr) so etwas Ähnliches gehört, aber letztens, während der fiesesten Grippe aller Zeiten, bei meinen Edits nicht daran gedacht. Bei (US_) am. hatte Edit Wahr bzw. sein Voraccount diese Lösung ausgehandelt, stimmt´s?

Ich würde nach weiblichem Moralverständnis einfach so vorgehen: Wem schadet der Verzicht auf das Kreuz mehr? Dem Teil der Verfasser, der - völlig uneuropäisch national zentriert - die alte Konvention beibehalten will oder den Verstorbenen, die eindeutig nicht im Christentum beheimatet sind oder unter der "christlichen Kultur" gelitten haben? Die Antwort ist eindeutig. Es sollte hier nicht nach Machtinteresse gehen oder dass man von seinem Standpunkt nicht abweichen kann, sondern lediglich darum, den Personen in den biografischen Artikeln gerecht zu werden. -- Etwas Ähnliches erfahre ich übrigens bei Bildern und Videos (das male-masturbation.video auf Masturbatione, auf das ich weiter oben hingewiesen wurde), die nach US-amerikanischem Recht illegal sind wegen Verstößen gegen "Child Protection" und mit der entsprechenden Warnung versehen werden und den Anything-goes-Apologeten, die aus Prinzip hinter jedem Pups "educational value" sehen - vor allen Dingen, wenn sie den Gestank verursacht haben. Ebenso Gummibegriff wie "kein Wille zur enzyklopädischen Mitarbeit". Später mehr. --BlaueWunder (Diskussion) 13:56, 29. Mär. 2016 (CEST)

Den Verstorbenen kann nichts mehr schaden, da sie tot sind. Du meinst sicherlich die an die Verstorbenen Gedenkenden. Zur "Child Protection" - die wird in jedem Land und Kulturkreis anders definiert. Wenn wir nach Sharia gehen, dürften wir noch nicht einmal Haare von Frauen zeigen. Nach welcher Moral sollen wir also entscheiden, was gezeigt werden darf und was nicht? Da unterscheiden sich ja selbst die deutschen, Schweizer und österreichischen Gesetze ... Bist Du diese moralische Instanz? --Gereon K. (Diskussion) 14:53, 29. Mär. 2016 (CEST)
(von hinten aufgezäumt) Ja, durchaus, nicht unbedingt Instanz, aber Bewahrerin, da auch Wertevermittlung zu meinen sonstigen Aufgaben (im RL) gehört, wie zu denen eines jeden erwachsenen Bürgers, der seine Rolle einigermaßen ausübt. Zudem bin hier ich und nicht eine von mir losgelöste Person. Und noch einmal Ja, es gibt verbindliche Werte und Gesetze, und da sollten wir uns vorsichtshalber nach den "engsten" innerhalb des DACH-Raums orientieren und die unanstößigsten Versionen, Texte, Bilder wählen. Es ist doch immer vom Opa-Test die Rede und in der Redaktion Sexualität davon, dass man sich den Artikel mit seiner Großmutter oder mit seiner Tochter gemeinsam erschließen können müsste ohne irgend eine der Parteien in Verlegenheit zu bringen. Das muss das Kriterium sein, nicht horizontal oder vertikal ejakulierende Solo-Sexmaniacs und ihre Claqueure. Mach einmal den Selbsttest bei dieser Frage... Da braucht man sich wirklich nicht zu wundern, warum der Frauenanteil sinkt und sinkt und sinkt. Anpassung halt - ans Niveau.

Dein Vergleich mit der Scharia hinkt - schließlich entscheiden wir bei den meisten, oder allen Themen auch nicht nach dem Verständnis von islamistischen Staaten oder dem Dritten Reich, sondern beziehen bei letzterem sogar eindeutig Position. Wir bewegen uns in einem mitteleuropäischen Land innerhalb eines jüdisch-christlich und humanistisch geprägten Kulturkreises, in dem das Grundgesetz und der Artikel 1 (die Würde des Menschen) über allem steht. Der onanierende Videofreak mit dem Hang zur exhibitionistischen Nabel- und Pimmelschau hat ein Problem, denn auch seine Würde ist "unveräußerlich". Da gleicht unsere Verfassung der der Vereinigten Staaten, die auch von "unalienable rights" spricht. So schrecklich auseinander sind an den meisten zentralen Punkten die Gesetze und vor allem die Übereinkünfte, was wissenschaftlich ist und was nicht, sondern ohne Not tabulos und beleidigend für den Betrachter, gar nicht, wenn man kriminelle, mittelalterliche Unrechtsstaaten und Bananenrepubliken einmal außen vor lässt. Und als letzten Punkt: Ich erinnere an die Handlung einer Administratorin und Bürokratin, die einen satirischen (Kurier-)Text von mir entfernt hat mit dem Hinweis, mich "schützen" zu müssen. Scheinheiliger geht es kaum. Wer schützt die Leser vor dem Pornospam? Lauter Ungereimtheiten hier in Weird-die-pedia. Haben wir auch Videos, die das Thema Diarrhoe so anschaulich wie unappetitlich präsentieren? Doesn´t it have some educational value?! Nein? - Wie spießig! --BlaueWunder (Diskussion) 00:30, 30. Mär. 2016 (CEST)

Was die Verwendung von pornografischen Darstellungen betrifft ist die Rechtslage nicht so eindeutig. Aschim Raschka hat dazu auf der WikiCon 2014 einen interessanten Vortrag gehalten: WikiPorn – Grenzbegehung zwischen educational value und Pornografie. Leider sind die Folien dazu nicht online. --Gereon K. (Diskussion) 09:43, 30. Mär. 2016 (CEST)
Leider BK eben, hatte dir noch gratuliert und etwas Missverständliches korrigiert. Zum Vortrag: Ich bezweifle, dass Achim Raschka die von dir angesprochene "moralische Instanz" ist und als Biologe unbedingt weitreichendere juristische, entwicklungs- und medienspychologische sowie kulturvergleichende Qualifikationen hat. Unser bisheriger Austausch von Argumenten ließ mich das leider anzweifeln. Schade, dass die Folien nicht online sind. Herzlichen Glückwunsch nachträglich! --BlaueWunder (Diskussion) 10:01, 30. Mär. 2016 (CEST)
Vielen Dank. Ich wollte damit nicht sagen, dass Achim eine moralische Instanz sei, sondern dass er von einem Gerichtsstreit berichtete, der zu Gunsten der Wikipedia entschieden wurde. --Gereon K. (Diskussion) 10:05, 30. Mär. 2016 (CEST
Ach so. Ob er die von mir beanstandeten Fotos/Videos auch präsentiert hat und ob die "nach Köln" auch noch der Fall ist? Dummerweise hängen sich alle an dem "Vulvastreit" auf, der auf völlig anderer Ebene verläuft. Dass das durcheinandergebracht wird von hier hochrangig Agierenden, kann ich nicht verstehen.

Interessant in diesem Bilderzusammenhang ist ein Artikel , der im Pressespiegel vorgestellt wurde. http://motherboard.vice.com/read/wikipedia-zero-facebook-free-basics-angola-pirates-zero-rating. Nach kurzem Überfliegen: Wikipedia wird als kostenlose Bildertauschbörse genutzt (z.B. in Angola) - die schmuddeligen Bildchen spielen dabei auch eine Rolle. --BlaueWunder (Diskussion) 10:16, 30. Mär. 2016 (CEST)

Über moralische Instanzen zu diskutieren ist müssig - ebenso wie BlaueWunder mich als solche nicht anerkennt (verständlich, würde ich auch nicht), sehe ich keine Grundlage, ihr da größere Kompetenz zuzuschreiben. Als erziehender Vater von fünf Kindern traue ich mir allerdings durchaus eine private pädagogische Bewertung von Inhalten zu und juristisch habe ich mich zumindest in Grundlagen relativ weit vorgewagt (als Laie). Zumindest in diesem Projekt bin ich wohl allerdings eine der Personen, die sich in Sachen praktischer Bebilderung am tiefsten mit der Thematik befasst haben sollte. Im Ergebnis werden wir uns mittel- bis langfristig im Projekt einigen müssen. Den Vortrag kann ich euch beiden gern via Mail zustellen (bitte WikiMail an mich) - er ist nicht online, da er auch nicht-freies Material enthält. Inwieweit er ohne erklärende Erläuterung zugänglich ist, muss sich zeigen. -- Achim Raschka (Diskussion) 10:37, 30. Mär. 2016 (CEST)
Hallo Achim Raschka, das würde mich schon interessieren und deswegen nehme ich das Angebot danken an. Meine Suche nach "xy gegen Wikipedia wegen porno" ergab kein Urteil, das Wikipedia oder Wikimedia Recht gesprochen hätte, jedenfalls habe ich keines gefunden, nur lauter Warnungen von Bildungsverbänden vor der unglaublichen Streuung der Qualität. Konsequenz ist umsomehr, die Wikipedia für seriöse, wissenschaftlich und schulische Zwecke nicht zuzulassen. Aber ich wiederhole mich. Interessant folgender Kommentar:http://www.news4teachers.de/2014/06/die-porno-links-in-wikipedia-ein-politischer-skandal/ Naneben glaube ich, dass die Sensibilität in dieser Hinsicht größer wird in der Bevölkerung und sich Bedenkenträgerinnen wie ich nicht länger als prüde, viktorianisch, unterirdisch oder sonstwie (die Verfasser entlarvend) diffamieren lassen müssen. Bis zur Kehrtwende halte ich es mit den Griechinnen von ehedem: Nur kein Sexstreik, sondern Schreibstreik, von Meta abgesehen. Bin ich mir schuldig. --BlaueWunder (Diskussion) 10:57, 30. Mär. 2016 (CEST)

FYI[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia:Adminkandidaturen/Otberg (Wiederwahl 2016) (nicht signierter Beitrag von 217.238.63.177 (Diskussion) 18:23, 31. Mär. 2016 (CEST))

Wikipedia:Adminwiederwahl/He3nry[Quelltext bearbeiten]

nicht vergessen. Danke (nicht signierter Beitrag von 78.43.181.101 (Diskussion) 22:44, 10. Apr. 2016 (CEST))

WP:DS[Quelltext bearbeiten]

Das hier war sicher ein Irrtum, nicht? Gruß --Logo 11:22, 5. Mai 2016 (CEST)

Wieso sollte es ein Irrtum sein? Ganz klar aktuelles Wiederaufgreifend des Themas. Und Deine Zensur unterlässt Du bitte -- - Majo Senf - Mitteilungen an mich 11:50, 5. Mai 2016 (CEST)
Man kann nicht einen neuen Thread eröffnen, dann seine Meinung schreiben und daran nahtlos eine anderthalb Jahre alte Diskussion aus dem Archiv anhängen, so dass der Eindruck entsteht, diese alte Diskussion von drei anderen Benutzern sei die Reaktion darauf oder hänge irgendwie anders damit zusammen. Das kann nur ein Copy-Paste-Unfall oder Formatierungsfehler sein, sonst wäre es Diskussionsseitenverfälschung. --Logo 11:59, 5. Mai 2016 (CEST)
muss wegen BK mal kurz dazwischen: :::Das Letzte weise ich aufs Schärfste zurück. Ich gehe davon aus, dass alle das Datum der Beiträge lesen können. Deine Vermütung über die fehlende Lesekompetenz der Autoren hält m.M.n. realistischer Überprüfung nicht Stand. Es ist genau umgekehrt als du glaubst, und das ist auch eindeutig. Nicht das "so dass der Eindruck entsteht, diese alte Diskussion von drei anderen Benutzern sei die Reaktion darauf oder hänge irgendwie anders damit zusammen." ist Tatsache, sondern mein Beitrag eine Reaktion auf 2014, wobei ich nicht verstehen kann, wieso der Dauerbrenner nicht weiter verfolgt wurde. Wer lesen kann oder sich die Mühe macht, dürfte auch nicht das Wort der "Diskussionsseitenverfälschung" in den Mund nehmen. Das ist kurz vor einem PA, der dann Konsequenzen für Logo hätte. Aber dass ich so unverhofft Schürzenhilfe von -- - Majo SenfMajo statt Senf bekomme, erstaunt und freut micht doch sehr. Dann kannst du ja auch das elende Kreuz wieder entfernen, Mayo, geht das wohl? --BlaueWunder (Diskussion) 12:20, 5. Mai 2016 (CEST)
"mein Beitrag eine Reaktion auf 2014" - ok, Du kannst den Unterschied also gar nicht erkennen. Ich hab mich bisher nur inhaltlich völlig aus Kreuz-Stern-Geb-Streit herausgehalten; ab jetzt gerne auch administrativ. Wünsche weiterhin viel Spaß. --Logo 12:33, 5. Mai 2016 (CEST)
Alle anderen sind ja auch unfähig die Zeitstempel der Signaturen zu lesen. Tsssssss --Label5 (L5) 12:13, 5. Mai 2016 (CEST)
Verstehe deinen Beitrag nicht, Logo, und werde auch, sorry, nicht weiter darüber nachdenken, bis es regnet. Raus an die Luft!!! --BlaueWunder (Diskussion) 12:35, 5. Mai 2016 (CEST)

Christi Himmelfahrt[Quelltext bearbeiten]

...ist kein katholischer, sondern ein allgemein christlicher Feiertag, was ich als Protestant hier doch mal festhalten möchte!--87.178.15.204 15:56, 5. Mai 2016 (CEST)

Hast du recht. Ich habe ihn mit dem anderen Donnerstag verwechselt, der in Niedersachsen gefürchtet ist, weil die Westfalen dann in Horden die Innenstädte einnehmen, also Fronleichnam. Heute wars ja unschädlich, aber ist mir vor Jahren schon einmal passiert mit dem Resultat, dass der geplante Einkaufsbummel in Holland leider wegfiel. Hunderte vom Km gefahren, nur um dann eine überteuerte Pizza zu essen. Hättest du mich mal damals schon rechtzeitig gewarnt... Schönen Gruß, --BlaueWunder (Diskussion) 23:17, 5. Mai 2016 (CEST)
Hat dich, protestantische IP, mein Beitrag auf der Diskussion: Marcel Reich-Ranicki hierzu angeregt, bei dem ich ausgeführt habe, warum MRRs Lebensdaten nicht mit Kreuz beendet werden sollten? Glaubst du, Logograph hat meinen Beitrag auf der DS entfernt, weil er diesen Fehler nicht ertragen konnte? Mich bestätigt dein Beitrag, dass es eben doch erwähnenswert ist, ob MRR als Jude geboren wurde und als solcher starb und jüdisch beerdigt wurde, und welche Bedeutung dies für seinen Artikel in der "Kreuz-Frage" hat. Ich werde den Fehler auf der DS gleich beheben. --BlaueWunder (Diskussion) 23:38, 5. Mai 2016 (CEST)
In diese Diskussion wollte ich mich nicht einmischen, wobei ich es bei MRR durchaus nachvollziehen kann, wenn die Lebensdaten kein Kreuz enthalten, obwohl ich sonst eher für die */†-Variante bin. Richtig, Fronleichnam ist der "katholische" Feiertag. Und das mit der Invasion der Einkäufer kennen wir hier vom 1. November und 6. Januar, lol. Bestätigen wollte ich allerdings weder die Position der einen noch der anderen Seite. Jedenfalls vielen Dank für die freundliche Antwort! Gruß--87.178.28.202 13:37, 7. Mai 2016 (CEST)
Ach, dann wohnst du nicht weit von einem Ort, wo der Tag der Sternsänger noch gefeiert wird? 1. November: Allerheiligen oder Allerseelen? Oder globalisiert Halloween? Fragen über Fragen, und die Frage der Fragen gerade jetzt ist, warum ich jetzt auf der Vandalismusseite gemeldet wurde. Aber egal- und da ich keine Sonnenallergie habe, gehe ich mal raus. Enjoy! --BlaueWunder (Diskussion) 15:24, 7. Mai 2016 (CEST)
Ich habe eine Sonnenallergie (leider kein Witz) und muss das Sonnen deshalb dosieren. 1.11. = Allerheiligen, 6.1. = Heilige Drei Könige. Ich wohne im Rhein-Neckar-Dreieck, da wo Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg zusammentreffen, deshalb kenne ich die Invasion der "Fremden". Mit der VM will ich mich lieber nicht beschäftigen. Viel Spaß draußen, auch ich werde das schöne Wetter ein wenig genießen...!--87.178.28.202 16:02, 7. Mai 2016 (CEST)
Oh, das tut mir leid. Ist es denn wenigstens ab 18 Uhr Ok in der Sonne zu sein? Das mache viele mittlerweile so, die dem besinnungslosen Bräunen abgeschworen haben. - Ich kenne dich ja nicht und konnte nichts über dich in Erfahrung bringen, und dass ich ausgerechnet daran gedacht habe vorhin, ist schon ein wenig spooky. PSY-Phänomen? Irgendwelche Netz-Vibrationen? Na, dann genieß den schönen Abend mit einem Mosel-Saar-Ruver aus dem Rhein-Main- Gebiet oder einem Merlot aus dem schönsten Nachbarland. Schade, dass du dich heraushältst. --BlaueWunder (Diskussion) 18:26, 7. Mai 2016 (CEST)
Aus dem Kreuzstreit habe ich mich immer herausgehalten, auch als ich noch angemeldet war. "Mosel-Saar-Ruver" (->"Ruwer", damit die aus der Gegend nicht durchdrehen, lol) kommt aber nicht aus dem Rhein-Main-Gebiet, und ich ziehe ohnehin etwas Schönes aus der Pfalz oder aus Baden vor..:). Dass ich nicht mehr angemeldet editiere, hat mit drei oder vier Admins und einem ihrer Helfershelfer zu tun, aber ich will das nicht weiter vertiefen. Schönen Abend noch!--87.178.28.202 18:39, 7. Mai 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-05-07T08:59:27+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 10:59, 7. Mai 2016 (CEST)

Socken im Orient[Quelltext bearbeiten]

Zu deiner Frage auf der Disk von Âşık Veysel [6]: Der Benutzer:Bertramz, besitzt 100 Namen al-asma‘ al-husna, von denen allerdings nur 99 bekannt sind. Den 100sten kennt nur das Kamel. Da du einen bislang unbekannten Namen ausgesprochen hast, muss ich dich fragen: bist du jenes legendäre Kamel? Koenraad 06:40, 13. Mai 2016 (CEST)

Hallo Koenraad, hier scheine ich absolut richtig zu sein, in dieser Selbsthilfegruppe für Sockengeschädigte. Also: Willkommen auf meiner Seite! Mein Problem ist: Die Socken schleichen sich zu Hunderten in die Waschmaschine rein und die, an die ich mich, als sie noch paarweise auftraten, gewöhnte und die ich als äußerst nützlich erfahren habe, plötzlich und ohne Ankündigung einzeln wieder raus. Sie bleiben dann Single für den Rest ihrer Tage und möchten sich keiner Partnerschaftsbörse anschließen. Das ist auf Wikipedia, scheint´s, ganz genauso... Sie treiben mich in den Wahnsinn!!! Wieviel davon aus Kamelhaar gestrickt sind und wieviel synthetisch fabriziert, vermag ich nicht zu sagen. Und ich?- Kommentiere deine letzte K-Frage lieber musikalisch, in der Tradition eines Boy George. Zufrieden? Die mit der Karavane weiterziehende --BlaueWunder (Diskussion) 09:33, 13. Mai 2016 (CEST)

Dein Benutzername ist Plural? Das lässt einiges befürchten.....pfffff Ums nüchtern zu sagen: Bertramz schreibt seehr gute Artikel und es gibt ihn nur ein einziges Mal. Den du meintest, ist [7]. Hoffentlich bemerkt keiner die Blasphemie, die ich im Text versteckt hatte, sonst droht mir ein Blaues Wunder. Gruß Koenraad 12:41, 13. Mai 2016 (CEST)

Hallo, Koenraad findest du, dass der seeehr gute Artikelschreiber anbetungswürdig ist? Das wäre in der Tat blasphemisch, in allen monotheistischen Religionen, da muss man nicht zwingend Arabisch können. Allahu Akbar ist bereits allgemeinverständlich, findest du nicht? Gruß von --BlaueWunder (Diskussion) 13:58, 17. Mai 2016 (CEST), die das [8] als echtes Weltwunder betrachtet.

WikiProjekt Bremen[Quelltext bearbeiten]

Moin BlaueWunder, vielen Dank für Dein Interesse an der geplanten Aktion am 3. Juni und die von Dir vorgenommene Platzreservierung. ;-) Kannst Du schon sagen, wie es mit Deiner Teilnahme aussieht resp. ob du kommen kannst? Grüße, --Jocian 10:46, 17. Mai 2016 (CEST)

Moin, moin. Ja, ich würde schon gerne kommen und teilnehmen. Es wäre dann die spätere Führung. Der Stammtisch scheint schon ziemlich arg besucht zu sein. Ich hoffe, man kann sich dennoch unterhalten. Auch wenn die Norddeutschen nicht so viel reden ;-) Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 11:21, 17. Mai 2016 (CEST)
Hmm, was verstehst Du unter der späteren Führung?
Stammtisch ist Pflicht & Kür, und apropos nicht so viel reden: Moin, moin ist hierorts schon eine komplette Gesprächsrunde mit Richtungsvorgabe, wobei die Bremer es nicht ganz so eng sehen wie die Ostfriesen und Hamburger ... ;-)
--Jocian 12:14, 17. Mai 2016 (CEST)
OmG :-)), dann habe ich einen alkoholisierten Anbahnungsversuch gestartet, und das Ganze überaus herzlich?? Vertrackte Sprache aber auch --- Aber anschließend habe ich mich nüchtern angemeldet für 18 - 20 Uhr und den Stammtisch. Ich hatte a) und b) als Alternativen betrachtet, ist es wohl nicht. Trotzdem: Vermutlich ist 16:45 für mich zu eng. Hoffe, ich treffe euch problemlos. Kenne keinen außer Johann31, und der kommt nicht. Vielleicht gibt es jemanden, der seine Handynummer zur Verfügung stellt? --BlaueWunder (Diskussion) 13:19, 17. Mai 2016 (CEST, deren Name bekanntermaßen Programm ist[9]. --BlaueWunder (Diskussion) 13:40, 17. Mai 2016 (CEST)
Nö’e, kein’ Anbaah’nun’ch nich’ (das war jetzt auf breemsch), ich meinte den vorletzten Satz... ;-)
Hmm, da das Ganze dort "nach Feierabend" stattfindet und zudem Sicherheit dort eine große Rolle spielt, gehe ich derzeit aus, dass die Gruppe nur geschlossen resp. nur einmal Einlass bekommen und einer Sicherheitsunterweisung nebst schriftlicher Anerkennung derselben teilhaftig werden kann, soll heißen, dass b) wohl nur mit vorheriger Teilnahme an a) funktioniert. (Hinweis: Die Wahlmöglichkeit ist nur als Option für diejenigen Teilnehmer/innen gedacht, die den Turmspitzenbesuch aus irgendwelchen persönl. Gründen im Sinne der ZARM-Regularien oder wg. "Höhenangst" etc. nicht mitmachen können/wollen/möchten.) Bleibt derzeit wohl nur die Frage, ob Du es bis 16:59 Uhr schaffen kannst? --Jocian 14:09, 17. Mai 2016 (CEST)
Vielleicht. Aber keine Sorge, ich komme da schon irgendwie rein :-) --BlaueWunder (Diskussion) 14:16, 17. Mai 2016 (CEST)

Moin BlaueWunder, Du hast Mail. Grüße, --Jocian 10:18, 19. Mai 2016 (CEST)

Danke! Du jetzt auch.--BlaueWunder (Diskussion) 11:44, 19. Mai 2016 (CEST)
Ist der Schimmel nun zufrieden oder verlangt er noch Beglaubigungen, ärztliche Bescheinigungen und Konfekt? ;-) 14:16, meine Signatur ist nach wie vor verschwunden... (nicht signierter Beitrag von BlaueWunder (Diskussion | Beiträge) 14:17, 19. Mai 2016 (CEST))
Ich denke noch darüber nach. Evtl. something very different, ein nützliches Utensil zum Mitbringen etwa? Hmm, für’n kleinen Glashumpen, an’nem kleinen Bändsel um’n Hals getragen, ist die Saison eigentlich vorbei ... aber vielleicht ’ne Kugel für allfällige Fallversuche – 130 Meter?! Ich werde weiter nachdenken. --Jocian 19:41, 19. Mai 2016 (CEST)
Dann lass ich mich mal überraschen. Mit den Stricken hab ichs nicht so, bei den Kugeln sind mir die goldenen von Rocher am liebsten, bei uns gibt es Herforder, Detmolder und Barrebräu oder Pinkus Müller, und vielleicht hat Wikimedia einen spendablen Tag verteilt Giveaways aus den putzigen Bollerwagen. Ich freue mich schon (nicht signierter Beitrag von BlaueWunder (Diskussion | Beiträge) 22:37, 19. Mai 2016 (CEST))
Moin BlaueWunder,
vielen Dank für Deine Anmeldung – wir freuen uns auf Deine Teilnahme an der Führung und dem Communitytreffen im Fallturm des ZARM sowie an dem anschließenden Stammtischtreffen!
>> Treffpunkt am Freitag, den 3. Juni, ab 16:45 Uhr vorm ZARM-Haupteingang am Hochschulring/Ecke Am Fallturm in Bremen-Lehe, die Führung beginnt Schlag 17 Uhr. Alle weiteren Infos zu der inzwischen ausgebuchten Veranstaltung gibt es auf der Projektseite: WP:HB/10 Jahre WikiProjekt Bremen.
Das Vorabkommando hat inzwischen das verfügbare WLAN in der Fallturmspitze getestet – es funktioniert bestens und etwaig vorhandene Notebooks und Tablets können gerne mitgebracht werden – sowie eine Reihe von Fotos von oben und unten gemacht – die Ausbeute findet sich in den Commons-Kategorien commons:Views from the Fallturm Bremen und commons:ZARM und teils auch in commons:Fallturm Bremen. Einige der neuen Bilder wurden bereits in Artikel eingefügt, andere warten noch auf ihre Verwendung. Außerdem wurde mit der Überarbeitung und dem Ausbau von bestehenden Artikeln rund um ZARM, Fallturm und Universität Bremen sowie auch mit der Neuanlage von bislang noch fehlenden Artikeln in diesem Bereich begonnen – eine Übersicht dazu und die begleitende Diskussion werden auf der Diskussionsseite der Projektseite geführt (siehe hier). Neu entstanden sind bereits der biografische Artikel über Horst Rosengart, den Architekten des Fallturms, und der Übersichtsartikel Technologiepark Bremen – vielen Dank an @Roland Kutzki und die weiteren Mitwirkenden für diese beiden Neuanlagen!
»Wir sehen uns dann in zwei Wochen in 130 m Höhe ...« ... eventuell eine gute Zeit & Gelegenheit, um sich am Ausbau und der Neuanlage von Artikeln in diesem Themenbereich und der Einbindung der neuen Bilder zu beteiligen.
Beste Grüße von der gesamten Stammtisch-Crew, i. A. --Jocian 12:01, 21. Mai 2016 (CEST)
Dankeschön und ebenfalls beste Grüße. Gute Idde, mich an die Arbeit zu kriegen, Bilder wollte ich schon immer mal hochla´den. Allein: Mir fehlt die Geduld, die Bedienungsanleitungen zu lesen und würde human-assisted tutoruals vorziehen. Aber alles eine Zeitfrage...--BlaueWunder (Diskussion) 12:07, 21. Mai 2016 (CEST)
„Dann lass ich mal überraschen.“ – WMDE hat es zwar noch nicht zum Bollerwagen gebracht, aber was Putziges für Dich gefunden. Es hat was mit »Afrika« zu tun, soviel sei verrraten.
Man/frau sieht sich am Freitag ... Grüße, --Jocian 00:35, 2. Jun. 2016 (CEST)
die Vorfreude steigt und die Neugier erst recht! War Tierisches, was Folkoristisches, was Kulinarisches, was Musikalisches, was Ideelles?? Afri-Cola oder die Tonaufnahme des Urschreis, wenn wir alle runterstürzen ohne Liane in der Hand? Putzen --- gibt es selbstputzende Pflanzen, die praktischerweise Staub fressen und Fenster putzen? Bedarf wäre da ;-) Bis dann also, --BlaueWunder (Diskussion) 00:54, 2. Jun. 2016 (CEST)
Turmspitze des ZARM-Fallturms in Bremen bei Nacht

Moin BlaueWunder,

die Bremer Stammtisch-Crew hat sich bannich gefreut, dass Du beim Fallturm-Besuch und dem anschließenden Stammtischtreffen mit dabei warst und dankt Dir für Deine aktive Teilnahme!

Die Fotoausbeute wird sicher noch nach und nach auf Commons hochgeladen werden, Links zu den einschlägigen Commons-Kategorien findest Du auf der Projektseite WP:HB/10 Jahre WikiProjekt Bremen. Über die weitere Artikelarbeit rund um ZARM, Fallturm Bremen, Universität Bremen und Technologiepark Bremen kannst Du Dich auf der Projektseiten-Disk. informieren – jegliche Mitarbeit ist willkommen!

Inzwischen gibt es auch einen kleinen Bericht vom 04.06. über die Fallturm-Aktion im Wikipedia-Kurier, falls noch nicht gelesen, hier ein Link: wp:kurier: Wikipedia auf der Spitze.

Unser Bremer Wikipedia-Stammtisch macht ja jetzt erstmal Sommerpause, aber wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei anderer Gelegenheit, vielleicht schon beim August-Stammtisch? ;-)

Beste Grüße von der gesamten Stammtisch-Crew, i.A. --Jocian 11:21, 5. Jun. 2016 (CEST)


PS.: Ich hoffe, Du bist am Freitagabend bzw. nachts gut wieder ins Hotel und inzwischen wohlbehalten nach Hause gekommen? bg, --Jocian 11:21, 5. Jun. 2016 (CEST)

Ja, dank Sängers Ortskunde war der Weg entlang der Schwachhausener Heerstraße kein Problem, und die letzten Meter hab ich auch alleine hingekriegt. Ich hoffe, alle anderen sind auch wohlbehalten angekommen, in ihre schöne Wohnung mit Blick auf den See (neidisch schauend...) oder nach Ostfriesland. Nur mit der db hab ichs nicht so. Letzter Stammtisch in MS hat mich 180.- Euro Taxigeld gekostet wegen Totalausfall des letzten Zuges; diesmal kam es zu 119 Minuten Verspätung!!

Habe meinen Kommentar zum Event gerade auf der DS zum Kurier hinterlassen, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia_Diskussion:Kurier&diff=prev&oldid=155002097, wer möchte, kann ihn auch woanders hinpacken. An alle einen schönen Sonntag und eine wunderbare Zeit in der Sommerpause! Man sieht oder liest sich ;-) --BlaueWunder (Diskussion) 11:36, 5. Jun. 2016 (CEST)

PS: Es war wohltuend, mitzubekommen, wie man teilweise anderer Meinung sein kann, ohne sich gleich frisurzerstörend in den Haaren zu liegen, metaphorisch gesprochen. --BlaueWunder (Diskussion) 11:42, 5. Jun. 2016 (CEST)

Grüße zurück & Danke fürs Dankeschön, auch für die Laudatio auf der Kurierdisk! Man/frau sieht sich wieder! ;-) lg, --Jocian 12:06, 6. Jun. 2016 (CEST)
PS.: Das mit der Frisurzerstörung werden »wir« dann in Bremen wohl noch üben müssen ...

AA (heißt das etwa "Anonyme Administratoren"?)[Quelltext bearbeiten]

Ist der Doppeleintrag gewollt und könntest du bitt meiner Bitte um Difflinks zu Punkt 4 nachkommen? --Feliks (Diskussion) 09:48, 25. Mai 2016 (CEST)

Nein, Feliks. war ein Versehen unter Zeitdruck. Um deinem Wunsch nachzukommen, muss ich noch einmal lesen. Also etwas Geduld. --BlaueWunder (Diskussion) 13:37, 25. Mai 2016 (CEST)Ich habs. Das war 5:51, hier https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Administratoren/Anfragen&diff=prev&oldid=154675182. Allerdings hat MBq das Thema als erledigt erklärt, und dies ist eine weise Entscheidung. Einfach das nächste Mal freundlicher bleiben und nichts hineininterpretieren, was der andere nicht geschrieben hat. Keiner kann so gut Gedankenlesen, schon gar nicht, wenn man nur das geschriebene Wort hat. Der Fluch des Digitalen. Lies mal unter Wazlawick "analoge und digitale Kommunikation" oder Schulz von Thun "4- Ohren-Modell". Hilft immer, auch mit der Freundin, den Eltern und Kollegen :-). Oder "Gewaltfreie Kommunikation". Damit will sich Ex-Jugoslawien friedlicher machen (aber ohne Gewähr, ist nur mein Halbwissen). Gruß von --BlaueWunder (Diskussion) 13:51, 25. Mai 2016 (CEST)

BlaueWunder, ich schlage dir vor, die Kritik auf der Diskussionsseite zur Wikiquette zur Diskussion zu stellen[10]. Und/oder wenn es dir speziell um das Kommunikationsverhalten von Admins geht, könntest du auf Wikipedia Diskussion:Administratoren eine Diskussion mit deinen Beispielen und Vorschlägen eröffnen; du könntest auf Mbqs Beitrag hinweisen. LG--Fiona (Diskussion) 21:24, 25. Mai 2016 (CEST)

Danke, Fiona, gute Idee. Wäre mir so nicht eingefallen! Mal schauen, ob ich´s gleich noch mache, ein Krimi lockt ... --BlaueWunder (Diskussion) 22:21, 25. Mai 2016 (CEST)
@Diskussion; meine Frage steckt in der Überschrift, kenne nur die Anonymen Alkoholiker --BlaueWunder (Diskussion) 10:04, 26. Mai 2016 (CEST)

Artikel Sexuelle Selbstbestimmung[Quelltext bearbeiten]

ZUr Info: Überarbeiten. Grüße --Fiona (Diskussion) 10:51, 22. Jun. 2016 (CEST)

Okay, ich beschäftige mich später damit, muss jetzt weg. --BlaueWunder (Diskussion) 10:55, 22. Jun. 2016 (CEST)

Diskussion zum Artikel Masturbation[Quelltext bearbeiten]

Guten Tag BlauesWunder, ich habe mich bei der Diskussion um das Video beteiligt und habe mich auch auf Sie bezogen. Viele Grüße, Pjotr.sbh (Diskussion) 15:58, 22. Jul. 2016 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-07-31T15:11:05+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 17:11, 31. Jul. 2016 (CEST)

Einladung: Gesprächsrunde mit WMDE-Vorstand & August-Stammtisch[Quelltext bearbeiten]

Flag of Bremen.svg
Boettcherstrasse Wappen.jpg

Nächster Wikipedia-Stammtisch in Bremen: Donnerstag, der 25. August 2016, ab 19:00 Uhr
Ort: Restaurant Friesenhof, Hinter dem Schütting 12/13, Bremen-Altstadt

>> Vorher findet von 18:00–19:00 Uhr in unserem Stammtischlokal Friesenhof eine Gesprächsrunde des WMDE-Vorstands
mit der WIkipedia-Community von Bremen und „Umzu“ statt!

Weitere Infos finden sich hier: WP.WikiProjekt Bremen >> Stammtisch >> Nächster Termin


Am Donnerstag, dem 25. August 2016, wird der Vorstand von Wikimedia Deutschland (WMDE), Christian Rickerts, Bremen besuchen, um sich über die Aktivitäten unseres WikiProjekts Bremen zu informieren und die Wikipedia-Community von Bremen und „Umzu“ kennen zu lernen. Auf dem Programm stehen ein Besuch in unserem lokalen Wikipedia-Stützpunkt Wikipedia vor Ort in Bremen-Lesum sowie die Vorstellung unseres Arbeitsbereichs BremenpediA und unserer QRpedia-Projekte. Bei diesem „Tagesprogramm“ wird Christian vom „Orga-Team“ des Bremer Stammtischs betreut werden.

Als „Abendprogramm“ ist eine einstündige Gesprächsrunde von Christian mit der Bremer Community vorgesehen, die unmittelbar vor unserem August-Stammtisch in unserem Stammtischlokal Friesenhof in der Bremer Altstadt stattfindet. Hierzu – und auch zum anschließenden Stammtisch – sind alle interessierten Wikipedianer aus Bremen und Umzu herzlich eingeladen!


Mit besten Grüßen von der gesamten Stammtisch-Crew, i. A. -Jocian 20:26, 2. Aug. 2016 (CEST)

Moin BlaueWunder, kleine Erinnerung: Interesse? Zeit? Gelegenheit? ;-) Grüße, --Jocian 08:25, 12. Aug. 2016 (CEST)

Moin Jocian, nett, dass du an mich denkst. Hab gerade kaum Internet, nur12cm2 zum Schreiben und am 25. leider keine Zeit. Muss wieder arbeiten und ich wohne ja nicht direkt nebenan. Wenn du die Stimme für mich erheben willst, kannst du dich gern für einen sachlicheren und freundlicheren Umgangston einsetzen. Das ist ja auch in deinem Sinne :-) So macht es keinen Spaß mehr und ich glaube nicht, dass es mein individuelles Problem ist. Ich würde mich auch für eine stärkere Gewichtung von (authentifizierten) Fachmenschen/bzw.-ressorts einsetzen und für transparentere "Sanktionsverfahren", sprich: echte Gewaltenteilung und ein radikales Ausschalten von jeglichen Vermischungen von Funktionen. Idee am Rande: Um auszuschließen, dass Admin(freunde) oder Vielschreiber bzw. die "Urgesteine" priviligiert werden oder sich Freiheiten und Frechheiten herausnehmen, wäre es technisch möglich, einen "Delinquenten" automatisch zu anonymisieren, damit so etwas wie ein Halo-Effekt oder das Gegenteil bei einer VM beispielsweise gar nicht auftauchen kann? Mein nächster Vorschlag bezieht sich auf das Sanktionieren von verächtlichen Admin-Kommentaren: "Ganser-Socke"-"Geh' spielen" - "Xyz-Troll" ..." und anderes mehr aus dem Mobbingrepertoire eines ausgebufften Feiglings im Glashaus gehören von einem gut angelernten Antibeleidigungs-Bot sofort gefressen und dauerhaft vernichtet. Vielleicht schafft man es dann irgendwie, das notwendige Niveau an erwachsener Gesprächskultur durchzusetzen. Nachhaltig. Für Zivilisation und Humanismus. Schöne Grüße, --BlaueWunder (Diskussion) 14:56, 12. Aug. 2016 (CEST)

Schade, dass es nicht klappt – gerne wieder bei anderer Gelegenheit! Auweia, zwölf Quadratzentimeter ist ja weniger, als einer dt. Labormaus zusteht... ;-)
Was die Zivilisierung und Humanisierung und Demokratisierung des Projekts "Wikipedia" anbelangt, stehen die Aussichten, so fürchte ich, leider nicht zum Besten. Dazu ist imho einerseits das innerbetriebliche Kastensystem bereits zu verkrustet – und die Community ist andererseits viel zu erschöpft und zu zerstritten, um noch grundlegende Strukturänderungen anzugehen, geschweige denn einen Neuanfang zu wagen. Auch die derzeitige AWW-Show, die ja auf allen Kanälen läuft, wird letztlich nix bewirken. Es ist zwar ein dünnes & brüchiges Eis, auf dem hierzuwiki die Autoren & Fußvölkler & Neulinge geröstet werden (um mal sinngemäß den unvergessenen Heiner Müller zu zitieren), aber es wird dabei nicht genug Feuer & Hitze zusammenkommen, so sagt mir meine, ähm, SDS-Erfahrung von dunnemals, um das Projekt aus seiner Eiszeit herauszubrechen ... Quo vadis, Wikipedia?
Grüße, --Jocian 16:13, 12. Aug. 2016 (CEST)

Was mich blau wundert[Quelltext bearbeiten]

Eigentlich völlig unwichtig, aber als Wikipedianer ist man chronisch neugierierig; warum Du die Verlinkung auf DNB-Portal im Glück-Artikel einfach gelöscht hast, hast Du dazu auch einen ernsthaften Grund oder war es nur eine Sommerlaune, was störte Dich eigentlich daran? Meinst Du nicht vielleicht, dass ich mir dabei auch etwas überlegt haben könnte? Da kann man doch, ohne Weiteres, auch ganz wikilike miteinander darüber auch zuerst reden? Oder liege ich da wiedereinmal ganz falsch? Gruß Ilja (Diskussion) 13:27, 14. Aug. 2016 (CEST)

Versuch es als "Laune der Technik" zu verdtehen. Kaum Empfang, minikleines Handy mit spachendem Touchscreen und irrwitzige Reaktionen, wenn ich mit den Patschehändchen und Fingerchen mal wo draufkomme. Zum Glück löse ich damit ja nur deine Neugier ufnd keine Weltkrise aus. An sich dachpte ich, den fauxpas schon beseitigt zuhaben. Iss nich so? Je suis desolée- quel malheure! Mach dir keine weiteren Gedanken, es wae reiner Zufall. Viele Grüße, --BlaueWunder (Diskussion) 03:29, 15. Aug. 2016 (CEST)

Nachlese zum Bremen-Besuch des WMDE-Vorstands[Quelltext bearbeiten]

Moin BlaueWunder,
zum Bremen-Besuch des Geschäftsführenden Vorstands von Wikimedia Deutschland (WMDE), Christian Rickerts, und der Gesprächsrunde von Christian mit der Wikipedia-Community von Bremen und „Umzu“ vom 25. August 2016 gibt es inzwischen einiges an Nachlese. Falls noch nicht gesehen, hier interessehalber die Links:

Die Stammtisch-Crew dankt allen Beteiligten herzlich für ihre Teilnahme und ihren Beitrag zum Gelingen! Beste Grüße, i. A. --Jocian 13:25, 1. Sep. 2016 (CEST)

PS.: Der nächste Bremer Stammtisch findet am Donnerstag, den 29. September 2016 statt – man sieht sich?!

Die neuen Leiden des jungen W.[Quelltext bearbeiten]

Hej BlauesWunder. Mit der Defaverfilmung im Artikel Suizid war nicht der junge, sondern der alte W. gemeint und verlinkt. Ob diese Verfilmung des Klassikers dortens erwähnenswert ist, das könnte einen Streit wert sein. Mir ist es keinen wert. Lauwarme Wochenendgrüsse --Dansker 11:23, 3. Sep. 2016 (CEST)

Kurzer Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Hey, ich hab eine meiner früheren Editierweisen in diesem Edit von dir wiedererkannt: beim Versuch ein sprachliches Problem mit Exaktheit und Detailverbesserung zu lösen, übersah ich das größere Resultat, also konkret den gesamten Satz (in dem Fall doppelte Verneinung inklusive Nebensatz eingebaut, Vermischung von gehobener und einfacher Sprache). Vielleicht hilft dir dieses Erkenntnis-teilen :) Grüße, Amtiss, SNAFU ? 17:04, 21. Sep. 2016 (CEST)

Danke für die Korrektur. So ist es viel besser. Die doppelte Verneinung gehört allerdings nicht zu meiner "Editierweise", jedenfalls nicht beabsichtigt ;-)) Musste an ein Gespräch mit einer englischen Polizistin denken. "We call it murder" (den sog. "erweiterten Suizid" engl. "murder suicide") --BlaueWunder (Diskussion) 19:41, 21. Sep. 2016 (CEST)

Max Mannheimer[Quelltext bearbeiten]

[11]. Ich halte die Diskussion für unsäglich und für kein Ruhmesblatt für Wikipedia. Deshalb habe ich sie gelöscht. --Hardenacke (Diskussion) 21:57, 26. Sep. 2016 (CEST)

Ist auch kein Ruhmesblatt, sondern zeigt die hässliche Fratze hinter der Anonymität. Deshalb finde ich es umso wichtiger, den Verlauf zu dokumentieren. Innerhalb des Vereins wird sich kaum ein verträglicher Weg finden und die Kompromisse werden ausgehebelt. Wenn sich die (fehlenden) Argumente und die persönlichen Angriffe so beispielhaft zeigen wie auf der betreffenden Seite, ist doch klar, wohin die Reise geht. Die Dogmatiker sind angezählt. Es ist nicht nur eine Frage des Gefühls, sondern auch des Verstandes, sich zu bewegen und Sensibilität zu zeigen. Dennoch schließe ich prinzipiell Lernzuwachs nicht aus. --BlaueWunder (Diskussion) 22:41, 26. Sep. 2016 (CEST)PS: Das "Löschen" geht aber ebensowenig.

Einladung: Workshop Autor(inn)en-Gewinnung am 25. Oktober in Bremen[Quelltext bearbeiten]

Flag of Bremen.svg

Workshop „Autor(inn)en-Gewinnung“ am Dienstag, den 25. Oktober 2016,
im Haus der Wissenschaft in Bremen

– Besserwisser(innen) dringend gesucht! Bremer Wikipedia-Community sucht neue Autorinnen und Autoren –

Jimbo wants you2.jpg

Wie vielfach angeregt, möchten die Wikipedia-Community der Freien Hansestadt Bremen und die Aktiven des WikiProjekts Bremen einen regionalen Akzent zum Thema „Autor(inn)en-Gewinnung“ setzen: Wir laden alle Interessierten aus Bremen und „Umzu“ zu einem Workshop ein und wollen einen Abend lang gemeinsam überlegen, diskutieren und beratschlagen, welche Wege zur Gewinnung von neuen Autorinnen und Autoren wir in Bremen und Bremerhaven und der Region gehen könn(t)en.

Der Workshop findet am Dienstag, den 25. Oktober 2016, von 18:00–21:00 Uhr (optional bis 22:00 Uhr) in der Bremer Innenstadt im Haus der Wissenschaft statt – Details zum Programm siehe hier. Wegen der aus Platzgründen begrenzten Teilnehmerzahl bittet die Bremer Stammtisch-Crew freundlich um Anmeldung bis spätestens zum 20. Oktober 2016.


Für Pausengetränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Für die Teilnahme am Workshop entstehen den Teilnehmenden keine Kosten (Projektförderung durch WMDE ist beantragt). Reisekosten können bei längerem Anfahrtsweg voraussichtlich (Klärung im Gange) gemäß der Reisekostenordnung von Wikimedia Deutschland erstattet werden; die Kostenübernahme ist jeweils direkt und vorher bei WMDE zu beantragen.

Hier noch einige weitere Infos:

  • Hinweis: Der Bremer Oktober-Stammtisch fällt in diesem Jahr aus – „Ischa Freimaak!“ und da sind Bremer Innenstadtlokale meist nicht „Wikipedia-Stammtisch-kompatibel“, wie wir aus den Vorjahren wissen. Stattdessen bieten wir den vorstehenden Workshop an.
  • Programmhinweis: Workshop Videodreh mit dem Smartphone am 1. November ab 17:30 Uhr im Heimathaus Lesum; mit Matthias Süßen

Man sieht sich?! – Mit besten Grüßen von der gesamten Bremer Stammtisch-Crew, i. A. -Jocian 06:45, 30. Sep. 2016 (CEST)

Borderline[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, als jemand mit Interesse an Selbsttäuschung hat diese Arie vielleicht auch für dich einen gewissen Unterhaltungswert. Nachdem ich mehrere PAs von Lektor w bereits gelöscht hatte, war der Lernerfolg dort Null und ich musste zu VM gehen (hier). Für einen kurzen Kommentar in der Sache wäre ich dankbar. Beste Grüße. --Saidmann (Diskussion) 13:15, 8. Nov. 2016 (CET)

Hallo Saidmann, ich habe es nur geschafft, Teile des Narzissmus-Artikels zu lesen und einen Komma-Fehler zu beheben.

Um ehrlich zu sein, fand ich eure Diskussion bereits gestern ineffektiv und mir fehlen die Fachkenntnisse, um mich auf eine Seite zu schlagen. Es ist wie beim PingPong, meine Zustimmung wechselt, denn eure Argumentation ist jede auf ihre Weise unmittelbar einleuchtend. Ich glaube, das Hauptproblem ist das zwischen einer Userin mit philologischem Interesse, einer Liebhaberin des präzises Wortes und einem eher medizinisch orientierten User, der sprachlich großzügiger über die Bedeutungsfinessen hinwegschaut und in der Literatur Unterstützung findet * weil es die Literatur zu meinem persönliches Leidwesen auch tut. Die Selbsttäuschung ist so vertrackt wie die Frage nach der "Lüge": "gewohnheitsmäßiges Lügen" ist in dem Zusammenhang genauso strittig. Ich muss nachdenken. Ach, was waren das noch für Zeiten, als diese Leute einfach fiese Typen, intrigante oder berechnende Aufsteigerinnen oder unsoziale Subjekte waren ... Viel mehr kann ich zur Zeit leider nicht beisteuern. --BlaueWunder (Diskussion) 20:42, 8. Nov. 2016 (CET) *Große Quizfrage, wer wer ist :-)PS: Warum funktioniert das geschweifte Ping bei deinem Namen nicht? --BlaueWunder (Diskussion) 21:38, 8. Nov. 2016 (CET)

Nich schlimm. Die Pings laufen, wenn der Name mit drin ist. Besten Gruß. --Saidmann (Diskussion) 19:45, 9. Nov. 2016 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-11-12T19:45:48+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 20:45, 12. Nov. 2016 (CET)

Entfernung von Bild[Quelltext bearbeiten]

Hallo Blaue Wunder, ich hab erst gestern gesehen, dass du das Mädchen auf der Seite zu SCT entfernt hast. Meinetwegen kann es so bleiben, es muss von mir aus nicht unbedingt rein, allerdings kann ich die Begründung deiner Bedenken absolut nicht nachvollziehen. Natürlich sind Minderjährige besonders schutzbedürftig und das Mädchen warscheinlich nicht betroffen. Aber das wurde alles schon bereits beachtet, sonst hätte WP Commons das Bild nicht angenommen. Außerdem stammt es von Pixabay und da gilt CC0 Public Domain. Belege deine Begründung doch bitte nochmal. Gruß,--Trantüte (Diskussion) 16:36, 13. Nov. 2016 (CET)

Hallo Trantüte, Wikipedia basiert auf einer riesengroßen Pornoplatform; damit sind sie groß geworden, bevor die Enzyklopädie allmählich entstand. Die Persönlichkeitsrechte werden, wenn man sich die gigantischen Bilddaten mal anschaut, sicherlich nicht immer ernstgenommen. Dass WP Commons alles beachtet, wie du meinst, und sie das Bild sonst nicht angenommen hätten, ist ein netter Gedanke, aber mehr Wunschdenken als hässliche Realität. Stell dir mal vor, du bist 7, 9 oder 11 und deine Eltern oder sonst irgend jemand gibt ein Bild von dir weiter und irgendwie landet es dann auf den sozialen Netzwerken oder auf Bildportalen, von denen du nichts weißt oder deren Möglichkeiten du überhaupt nicht überblicken kannst. Schon gar nicht die Folgen für deine Zukunft. Und dann landet dein Bild beim Fetalen Alkoholsyndrom oder illustriert das Unglück von Scheidungswaisen im Internet. Klar, was ich meine? Deswegen lassen wir es doch besser draußen. - Übrigens habe ich meinen Namen korrigiert, das "s" gehört da nicht hin; sieht man oben ganz groß über dem Feld zum Tippen. Grüße von --BlaueWunder (Diskussion) 17:34, 13. Nov. 2016 (CET)
Ja, ich weiss schon worauf du hinaus willst. Mir war jedoch nicht klar, dass Bilder bei Commons dann anscheinend doch eher "durchgewunken" werden, wie du nahelegst. Ok, geklärt. Noch ne andere Frage:

"Wikipedia basiert auf einer riesengroßen Pornoplatform; damit sind sie groß geworden, bevor die Enzyklopädie allmählich entstand." - Sarkastisch gemeint oder wo hast du das her? Viele Grüße,--Trantüte (Diskussion) 15:21, 14. Nov. 2016 (CET)

Wohl nicht direkt Wikipedia, aber die Macher dahinter, auch der gute Jimmy Wales, waren auch mal jung und haben Geld gebraucht und Bomis gegründet. Dann versuchte sich Jimbo von dem Schmuddelimage, das der Wikipedia anhaftet, zu befreien, die Enzyklopädie seriöser zu gestalten und hat Hunderte Bilder von erigierten Penissen und Schamlippenpiercings und kleinen Mädchen in Lolita-Posen "eigenmächtig" gelöscht - sehr zum Ärger der ca. 90%igen Männermehrheit, die im Bildfilter einen Angriff auf ihr (sexuelles) Selbstbestimmungsrecht sahen und sehen. Das war 2010. Und heute gibt es über unschuldig klingende Portale wie Bodymodification oder Psychologie 1000e klaffende Vaginas und unterschiedlich beschmückte mehr oder weniger erigierte Penisse kurz vor, während und nach der Ejakulation in horizontaler oder vertikaler Position, freihändig für die Ohnhänder oder angekettet für die BDMler, alles mit Bildungswert. (Meinen einsamen Kampf gegen die Pornomafia hier kannst du nachvollziehen in den VM und Sperren, die immer dann rausgeschickt wurden, wenn ich dagegen vorgegangen bin)Wolltest du alles vielleicht nicht wissen, sorry, ist mir immer noch ein Anliegen. Viele Grüße, --BlaueWunder (Diskussion) 18:29, 14. Nov. 2016 (CET)

Entsperrwunsch Leonard Cohen[Quelltext bearbeiten]

Moin BlaueWunder, bitte einen Entsperrwunsch nur auf 1 Seite annoncieren (WP:ESW) und nicht quer durch die WP. Danke und Grüße, --Felistoria (Diskussion) 23:22, 22. Nov. 2016 (CET)

Warum? --BlaueWunder (Diskussion) 23:23, 22. Nov. 2016 (CET) Kann keinen sinnvollen Grund erkennen. Es sei denn, diese nicht nachvollziehbare Aktion soll totgeschwiegen werden. Zumal nirgendwo weit und breit ein EDIT-War zu sehen ist. Zum Beweis: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Leonard_Cohen&diff=next&oldid=159965817 --BlaueWunder (Diskussion) 23:27, 22. Nov. 2016 (CET)
1 Anfrage erfolgt an 1 Stelle, Wünsche an Admins werden nicht quer durch die WP annonciert, um Kollisionen zu vermeiden. Und Diskurse werden nie nachträglich verändert, weil das nach "Erledigung" ein falsches Bild archiviert. Gute Nacht, --Felistoria (Diskussion) 23:46, 22. Nov. 2016 (CET)
Ich habe irgendwo etwas gelesen, dass meine Beiträge auf der Anfragen:Administratoren Seite gelöscht wurden. Mit der Begründung, ich hätte nach der Beendigung der Diskussion weitergeschrieben. Nach meinem Verständnis ist eine Diskussion dann beendet, wenn man diskutiert hat und nicht, wenn einer "diese Anfrage für abgeschlossen hält" und meint, ich würde "Allgemeinplätze" äußern und dann durch das Löschen meiner Diff-Links den fälschlichen Eindruck entstehen lässt, ich hätte tatsächlich keine Argumente gebtacht. So geht das nicht. Ich werd mir was überlegen. Es gab keinen EW, schau es dir an. 15 Min für die Bearbeutung meiner Anfrage, nur durch eine Person und in dieser Zeit nicht auf die Diff-Links eingehen ist nicht ausgewogen, da können keine sachgerechten Entscheidungen wachsen. Falls meine Beiträge wirklich weg sein sollten, lasse ich das nicht so stehen.

Gute Nacht. --BlaueWunder (Diskussion) 23:54, 22. Nov. 2016 (CET) Hab sie wiedergefunden, die Begründung, warum Leonard Cohen freigegeben werden soll;[[12]] Glaube nicht, dass ich eine Außenseiterposition einnehme. Weltweit sowieso nicht, und in den etablierten Medien kann ich ja mal vorsichtig anfragen. --BlaueWunder (Diskussion) 00:04, 23. Nov. 2016 (CET)

Weißt Du jetzt bescheid? Zum Schaden auch noch den Spott? Nach wenigen Minuten Erledigung ohne Diskussion und ohne irgendein Eingehen auf Argumente. Es soll wohl Friedhofsruhe hergestellt werden. Saubere Artikelarbeit ist unerwünscht. Gute Nacht --Hardenacke (Diskussion) 21:49, 23. Nov. 2016 (CET)

Wer zuletzt lacht ... Außerdem glaube ich nicht, dass sie wissen, was sie tun. Majestätsbeleidigung, Sakrament aber auch, mea culpa, ich habe auf eine "Funktionsseite" geschrieben. Das kann nicht nur der Kleingeist nicht ab, und es hat eine ähnlich hohe kriminelle Energie wie einen Leserbrief zu schreiben, unerhört. Ich für meinen Teil weiß, was ich tue, man könnte es grob mit Konditionieren bezeichnen, und es bereitet mir große Freude, genau das zu bekommen, was ich benötige, langfristig. Lass dich nicht ärgern, Hardenacke, die Zeichen stehen gut für eine positive Wendung. --BlaueWunder (Diskussion) 00:26, 24. Nov. 2016 (CET) Die Analyse von Henrys Kurzschlusshandlung und der Bemühungen, sie unter den Tisch zu kehren, hast du gut formuliert auf der DS. Recht hast du. Nur "Möchtegern-Gutsherrenart" trifft es besser, das Gut ist ja das, was wir ihnen jetzt auf dem Silbertablett liefern sollen. Aber ohne Autoren kein Gut, keine fremden Federn, und nicht einmal Respekt. --BlaueWunder (Diskussion) 00:47, 24. Nov. 2016 (CET)

Artikel Marilyn Monroe[Quelltext bearbeiten]

Diskussion von Benutzer_Diskussion:Schotterebene hierher kopiert

In der Einleitung des Artikels zu Marilyn Monroe stand bisher die Formulierung: „Ihren ersten großen Auftritt hatte sie in dem B-Movie Ich tanze in dein Herz (1948)“. Ein paar Sätze weiter steht: „Ihre erste große Hauptrolle hatte sie in Versuchung auf 809 (1952) ...“. Es wird also differenziert zwischen großem Auftritt in einem B-Movie und einer Hauptrolle in einer großen Produktion. Diese Formulierung trägt der Tatsache Rechnung, dass in den Biografien in beiden Fällen von einer Hauptrolle bzw. einer Leading Role oder Lead die Rede ist, eine Hauptrolle in enem B-Movie jedoch nicht so hoch zu bewerten ist wie eben eine Hauptrolle in einer großen, wesentlich aufwendigeren Hollywood-Produktion. Eine weitere Relativierung durch den Ausdruck größeren Auftritt ist daher unangemessen. Und Kommentare wie „Revert - ein Auftritt in einem B-Movie ist kein großer Auftritt“ zeugen ebenfalls nicht davon, dass Du in dem Thema besonders bewandert bist.

WennBlaueWunder gerne etwas sinnvolles zu dem Artikel beitragen möchte, so möge sie doch bitte die Literatur zu Marilyn Monroe lesen und die wesentlichen Aussagen daraus in dem Artikel verarbeiten. Diese ständigen „Bastelarbeiten“ an dem Artikel bringen gar nichts. --95.116.119.11 12:41, 3. Dez. 2016 (CET)

@95.116.119.11Im Moment mag ich dir sagen, dass ich in erster Linie die bescheuerte Verlinkung entfernt habe und es mir unlogisch erschien, von "großem Auftritt" zu reden. Das war aber peripher. Wandere einfach weiter und, sofern schön mit Quellen unterfüttert, werde ich dich nicht bremsen. Hast du mich eigentlich angesprochen oder über mich gesprochen? --BlaueWunder (Diskussion) 13:05, 3. Dez. 2016 (CET)
@BlaueWunder: Wenn Du angepingt wirst, bist Du angesprochen. Das wird dir ja auch als Nachricht angezeigt, wenn Du dich anmeldest oder gerade angemeldet bist.
Grundsätzlich wäre zu dem Thema zu sagen, dass es in der Wikipedia sicher einige Leser oder (Gelegenheits-)Autoren gibt, die Biografien über sie gelesen haben, so wie auch ich selbst, oder sich anderweitig über sie informiert haben. Und diese informierten Leser oder (Gelegenheits-)Autoren empfinden die ständigen Basteleien an dem Artikel als zumindest nicht sonderlich professionell. Und wenn Du dich hier mit dem forschen Spruch „Wandere einfach weiter ...“ aus dem Fenster lehnst, dann möchte ich gerne einmal von dir wissen, welche Bücher Du über sie gelesen hast. --95.116.119.11 13:38, 3. Dez. 2016 (CET)
Hallo, du hattest mich nicht angesprochen, sondern in der dritten Form über micht geredet. Das finde ich irritierend, genauso wie deine Frage nach meiner Bücherliste. Mehr gibt es nicht zu sagen, außer, dass mich "die ständigen Basteleien an dem Artikel" auch nerven, weil "meine" Version ja sowieso immer und in jedem Fall die beste ist und die anderen sich gefälligst nicht einzumischen haben. Capice? --BlaueWunder (Diskussion) 16:20, 3. Dez. 2016 (CET)
Ich hatte dich sehr wohl angesprochen, wenn auch indirekt, indem ich die Ping-Vorlage verwendet hatte. Ein wirklich guter Artikel entsteht nicht, indem man Änderungen „aus dem Bauch heraus“ macht oder die Anderer verwirft, sondern einzig und allein durch das Sichten und Zusammenfassen guter Quellen. Das Taschenbuch Marilyn Monroe von Ruth-Esther Geiger, das ich sebst zwar nicht gelesen habe, ist wohl eines davon. R.-E.Geiger kam bereits in einigen TV-Dokumentationen über Marilyn Monroe zu Wort.
In den Quellen bzw. Biografien steht also, dass sie in Ich tanze in dein Herz (Ladies of the Chorus) eine Hauptrolle gespielt hatte. Dann würde ich vorschlagen, dass wir das auch so in der Einleitung schreiben: „Ihre erste Hauptrolle spielte sie in dem B-Movie Ich tanze in dein Herz (1948).“ Um jedoch klar herauszustellen, dass ihre Hauptrolle in Versuchung auf 809 (Don't Bother to Knock) eine Hauptrolle in einer großen, aufwendigen Hollywood-Produktion war, könnte man den entsprechenden Satz folgendermaßen umformulieren: „Ihre erste Hauptrolle in einem großen Film hatte sie in Versuchung auf 809 (1952) als ...“. Ich werde das jetzt mal so in den Artikel einfügen. Du kannst es ja sichten oder vorher vielleicht noch umformulieren. Das entspricht dann jedoch genau dem, was in den Biografien steht. --95.116.80.248 17:41, 3. Dez. 2016 (CET)
HalloBlaueWunder, danke für die Sichtung der Änderungen. Ich nehme an, Du hast den Artikel auf deiner Beobachtungsliste. Es wäre ganz gut, wenn jemand ein Auge darauf hat. Wenn Du dir bei Änderungen anderer Benutzer, ob angemeldete oder IPs, nicht sicher bist, ob die Bearbeitungen korrekt sind, kannst Du das ja gerne auf der Diskussionsseite des Artikels zur Diskussion stellen. Ich denke, es werden sich dann Interessierte finden, die auch mal bereit sind, in ihrer Literatur nachzusehen. Ohne Gewähr natürlich. --95.116.56.40 14:25, 4. Dez. 2016 (CET)

flussaufwärts[Quelltext bearbeiten]

Wenn meine Deutung deines Benutzerinnennamens irrig war, bitte ich um Entschuldigung.

2016-06-10 Blaues Wunder.jpg

MfG --Φ (Diskussion) 17:18, 3. Dez. 2016 (CET)

Ja, ist sie. Ich bin mehr "troubled water" und der Name hängt mit der Lust am Blaumachen zusammen - in allen, wirklich allen Facetten. --BlaueWunder (Diskussion) 00:09, 5. Dez. 2016 (CET)Gegen die Brücke haben so einige aus meinem Umfeld geklagt. Erfolglos. Pech.

...gone, gone with the Wind[Quelltext bearbeiten]

Ja, 2016 war ein merkwürdiges Jahr, für viele Fans guter Musik ein trauriges Jahr, vieles ist vom winde verweht. Für die Wikipedia ist zwar noch keine Trauer nötig, aber wir müssen aufpassen. Es sieht so aus, als wenn bei uns ein Paradigmenwechsel stattfindet, der noch nicht ganz erkannt wird. In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, wie die Machtfrage beantwortet wird. Ich hätte nicht gedacht, dass es hier so viele extreme Rechte gibt. Drück die Daumen, dass es gestoppt werden kann. Gruß zur Nacht von --Schlesinger schreib! 22:47, 29. Dez. 2016 (CET) :-)

Dir auch gute Nacht. Mir sind anfangs die Linken oder die Antifa-Fraktion stärker aufgefallen, doch im Zuge der Kreuz-Debatte wurde mir oft ganz anders, wie da argumentiert wurde. "Nehmen wir mal an, die Zahlen sind richtig..." (auf den Holocaust bezogen) ist noch das Harmloseste. Aber nicht kleinkriegen lassen und Komm gut ins neue Jahr! --BlaueWunder (Diskussion) 23:43, 29. Dez. 2016 (CET)

köln silvester[Quelltext bearbeiten]

hallo, ich bitte dich die änderungen nicht vorzunehmen. die zahl bei den personen unten ist falsch. die angabe zur bp ist notwendig, und den punkt zur "massenpanik" war nicht in der quelle angegeben. man kann nicht einfach einen text mit angaben schreiben ohne dass etwas dazu in den quellen steht.PS: nagelfeilen haben bei wp nicht viel verloren. Joobo (Diskussion) 11:10, 3. Jan. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-01-10T16:57:03+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 17:57, 10. Jan. 2017 (CET)

Motto + Signatur[Quelltext bearbeiten]

Guten Abend! Du gehst in eingeloggtem Zustand auf Einstellungen. Oben in der Leiste. Dann bei Signatur das Häkchen setzen bei Individuell gestaltete Signatur. Dort kannst Du dann drüber in dem Feld Deine individuelle Signatur einbauen. PS: Ich bin nicht generell gg Kreuze, nur dort, wo sie unangebracht sind. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 22:19, 10. Jan. 2017 (CET)

Genau deswegen habe ich mich ja so gewundert.--BlaueWunder (Diskussion) 23:24, 10. Jan. 2017 (CET)
Hallo, Blaue Wunder. Ich sehe eben Deine Signatur in der VM. Sie ist unverlinkt. Bitte sei so gut und mache diese Veränderung wieder rückgängig, sie widerspricht unseren verbindlichen Vorschriften. Danke im Voraus, --Unscheinbar (Diskussion) 20:54, 16. Jan. 2017 (CET)
Hallo Unscheinbar, hättest du eine Benutzerseite, könnte ich dich da ansprechen. Vielleicht wärst du ja in der Lage, ein leicht verständliches, didaktisch einwandfreies kleines Tutorial zu drehen, wie man und frau den Benutzernehmen wiede verlinkbar gestaltet und es mir zuzusenden. So muss ich warten, bis ich selbst auf den Dreh komme, bestimmt nicht in der Erkältungszeit. Verschnupft, benebelt und unverlinkt grüßt --BlaueWunder 19:41, 19. Jan. 2017 (CET)

Post it[Quelltext bearbeiten]

The word "source" in Wikipedia has three meanings:

   The type of the work (some examples include a document, an article, or a book)
   The creator of the work (for example, the writer)
   The publisher of the work (for example, Oxford University Press)


Grundsätze

Vier Grundsätze sind den Angaben des Projekts zufolge unumstößlich und können auch nach Diskussionen nicht geändert werden:[61]

   Wikipedia ist eine Enzyklopädie.
   Beiträge sind so zu verfassen, dass sie dem Grundsatz des neutralen Standpunkts[62] entsprechen.
   Geltendes Recht – insbesondere das Urheberrecht – ist strikt zu beachten.
   Andere Benutzer sind zu respektieren und die Wikiquette[63] einzuhalten (eine Ableitung von dem Schachtelwort Netiquette, das wiederum auf das englische ‚net‘ und das französische ‚étiquette‘ für Benimmregeln zurückgeht).

aus:https://de.wikipedia.org/wiki/WikipediaWikipedia

Belege[Quelltext bearbeiten]

Um zu verhindern, dass jemand meine Belege gegen mich verwendet auf seiner Mission gegen den Account mit der schönsten Farbe unter dem Himmel. Nein, ich habe gesammelt, nachdem auf der Ganser-DS jemand gefragt hat, ob ich Belege hätte für meine harmlose Frage, ob mein Schreibpartner wüsse, wie seinerzeit der angebliche Konsens in Bezug auf den Satz mit den "Verschwörungstheorien" zustande gekommen sei - mit massenhaften infiniten Sperrungen beispielsweise. Da die DS eh schon übervoll sind, hab ich den Seiten hier erst mal Asyl gewährt. Es kann aber auch alles gegen einen verwendet werden, wenn man "bad faith" annimmt. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&diff=prev&oldid. Oben rechts, das beweist alles´.

https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Daniele_Ganser/Archiv/003#Zahlreiche_Verst.C3.B6.C3.9Fe_gegen_die_Grunds.C3.A4tze_f.C3.BCr_Wikipedia:Artikel_.C3.BCber_lebende_Personen_.28erl..29 https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Ente2ente https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=prev&oldid=144806635 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=144807695 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=145647340 htps://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147100566 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=prev&oldid=147101930


https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147206447

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147214832 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147223245

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beitr%C3%A4ge/Blueduette https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147295526

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147265555 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&diff=next&oldid=139228411#Benutzer:Kopilot_.2F_Benutzer:Nuuk_.2F_Diskussion:Daniele_Ganser https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147505068

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147505369 https://de.wikipedia.org /w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147505574

s://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147505648


https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=14732 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147332164


https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=prev&oldid=147333479

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=14733

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=prev&oldid=147337082

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147361836 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147364705

ttps://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=prev&oldid=147380574 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=prev&oldid=147386151 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147388296 https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147394910 (unarchiviert entsorgt) https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=14739 ("reiner Meckerbeitrag") https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147400053

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147470293

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147483286 (zur Sperrung von Maxim_ George) https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=147485212

Einladung & Info[Quelltext bearbeiten]

Flag of Bremen.svg

>> Herzliche Einladung zum:  111. Bremer Wikipedia-Stammtisch – Donnerstag, den 23. Februar 2017
Ab 19 Uhr Stammtischtreffen im Restaurant Friesenhof, Hinter dem Schütting 12/13, Bremen-Altstadt.
Mehr Infos & Teilnehmeranmeldungen auf der Projektseite des WikiProjekts Bremen – siehe hier.


Neben unseren bremischen Themen können »wir« dabei auch über das Thema Abmahnungen / Bildlizenzen sprechen, das zurzeit die Gemüter von nicht wenigen Wikipedianern der deutschsprachigen Wikipedia erregt. Ein kurzer Überblick sowie einige Links zu den mittlerweile sehr umfangreichen und komplexen Diskussionen finden sich auf unserer Projektseite im Abschnitt #Aktuelles.
>> An dem aktuellen Meinungsbild WP:Meinungsbilder/keine Bilder in Artikelnamensraum von direkt abmahnenden Fotografen kann man/frau sich bis zum 26. Februar 2017 um 13 Uhr beteiligen!


Mit besten Grüßen von der gesamten Stammtisch-Crew, i. A. --Jocian 19:14, 14. Feb. 2017 (CET)

Lässt du bitte...[Quelltext bearbeiten]

...künftig die Finger von meiner Benutzerseite? Benutzerseiten sind nur vom jeweiligen Benutzer zu bearbeiten. Danke. --Wdd (Diskussion) 10:10, 19. Feb. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-02-19T09:15:23+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 10:15, 19. Feb. 2017 (CET)

Liebe BlaueWunder, bin dort auch vor kurzer Zeit als Vandalin gemeldet worden - ohne Konsequenzen. Kopf hoch! Es ist zuweilen eine Ehre, eine solche Meldung zu bekommen. Deine Reaktion darauf amüsiert mich, und die Arbeit hier ist - wie du sicherlich weißt - nicht immer amüsant. --Anima (Diskussion) 14:54, 19. Feb. 2017 (CET)


Liebe Anima, danke für die Blumen :-) Was amüsiert dich denn genau? Ich weiß echt nicht, ob ich lachen oder weinen oder angesichts dieser Realitätsverdrehung ernsthaft Angst, und nicht nur wegen einer VM oder Sperre, entwicken soll. Manche Vorgänge sind schon pathetisch (in der engl. Bedeutung) und zum Fürchten. Übrigens, ich werd dir später noch schreiben, OK? --BlaueWunder 15:56, 19. Feb. 2017 (CET)
Ja, gerne. --Anima (Diskussion) 15:57, 19. Feb. 2017 (CET)
Schon gesehen? Pippi Langstrumpf lebt! https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Daniele_Ganser&diff=prev&oldid=162803491

Im Staate Dänemark duftet es[Quelltext bearbeiten]

Abschnitte fehlen, versteckt? Zwangsarchiviert? Und warum das alles? Damit BW, also ich, mit meinen Äußerungen zusammenhangslos dastehe und der echte böse Bube nicht zu seinen PAs stehen muss. Ach, wie ich es bedaure, eine digitale Dilettantin zu sein und beim raffinierten Ränkespiel nicht mithalten kann. :-(( Warum sieht er nur so gut aus, der geistreiche Ganser, dass er mich so verzückt (Vorsicht: Satire) und die anderen wohl deswegen auf die Palme und zum Fingerchen auf der VM -Seite-Wundschreiben bringt. Mal schauen, was der nächste Tag so mit sich bringt, wenn die schmerzhafte Strafe abgebüßt ist. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&diff=prev&oldid=162804511 Das Finden des richtigen Falls ist wohl auch Glückssache. Das Finden des richtigen Partners ebenso, aber da haben sich anscheinend furchtbare, ehem fruchtbare Paarungen ergeben aus Femdom und Jesus-loves-you-Subkultur, hübsch garniert mit etwas Johannisbärsirup auf Gänseleber. Ja, Rache ist Blutwurst, und ich bin heute weder Vegatarierin noch versöhnlich -nach dieser Entscheidung aus dem vorher nicht gefüllten Hemdsärmel. Noch einen Nachschlag zu diesem kryptischen Wort zum Sonntag? https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&diff=prev&oldid=162800394

Hallo Blaue Wunder,
bleib einfach ruhig und besonnen, lass dich nicht provozieren. Und ja, auch du, ich und andere Kritiker an dem ominösen Satz haben nicht immer recht. Du weißt, wie lange die Sache bereits negativ schmort - innerhalb und außerhalb der Wikipedia. Sogar zwei Filme gibt es schon. Ich bin erst kürzlich durch einen Tipp darauf gestoßen und meine, die ganze Sache ist relativ unwichtig. Warum nicht einfach die Nerven schonen und den einen oder anderen Diskussionsbeitrag im Gedächtnis behalten, aber nicht niederschreiben? Einen schönen Restsonntag (vielleicht mit Tatort-Krimi, Kino oder sonstigem Belustigenden) wünscht dir
--Anima (Diskussion) 18:13, 19. Feb. 2017 (CET)
Der Ganser ist mir recht egal. Mich stört es nur, dass Typen mit diesem Verhalten durchkommen. Wir sind hier ja nicht beim Erstellen einer Hochzeitszeitung, wo es darum hgeht, diesen oder jenen Vers zu schreiben. Nun gut, wer auf diese Gestalteung hereinfällt, hat es vielleicht nicht besser verdíent, aber eine Verdummung ganzer Gruppen und das Suggerieren, mit diesem ... intrielligenten ... Ar...Agieren (echt, mir fehlen die Worte) den Status Quo mitzusetzen dafür, was geht oder durchgewunken wird und was nicht, rührt tatsächlich an meinem Gerechtigkeitsempfinden. Gut, dass man sich prinzipiell aussuchen kann, mit wem man die Zeit verbringt. Entlarvend auch zu sehen, wie sich manche Menschen entpuppen oder besser in ein Chamäleon verwandeln. Männlein wie Weiblein. Finde ich es gesünder, was ich so mache. Und du offensichtlich auch. Du bist auch nicht immer so diplomatisch, wenn du weißt, was ich meine. Zweiter Film? Interessant!! Die Sperre hat soeben ihren schicksalhaften Zweck erfüllt.

Ach, eine Bitte noch. Falls ich die nachsten Tage nicht dazu komme, auf der LD zu Gerhild Gehrmann was zu schreiben. Könntest du in meinem Sinne oder Auftrag auf folgende Erwähnung im Deutschen Ärzteblatt hinweisen? http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/neuro-psychiatrische_krankheiten/adhs/article/515263/preis-zwei-projekte-adhs-betreuung.html?sh=1&h=-1133546110. Keine Ahnung, ob der Preis von 10.000 € was mit Relevanzkriterien zu tun hat, aber an sich würde ich gerne schreiben: "Vgl. die LD zu Hera Delgaro. Da trifft ebenfalls zu Es ist ehrenwert, was diese Dame macht, doch enzyklopädisch relevant ist es nicht. ;-) Zu GG gibt es zumindest ernstzunehmende Belege und nichts möglicherweise Selbstgestricktes wie die zu und von HD und ihren Fesselanleitungen auf des Deutschen Lieblingsinsel." Kein Zwang, die LD müsste ja noch weiter laufen. Bis später, ich glotz TV! --BlaueWunder 18:38, 19. Feb. 2017 (CET)

Victoria´s Secret[Quelltext bearbeiten]

Victoria Claflin Woodhull Martin, auch Victoria Woodhull Martin, (* 23. September 1838 in Homer,[1] Ohio; † 9. Juni 1927 in Tewkesbury, England)[2] war eine (US-)amerikanische Journalistin, Zeitungsverlegerin, Finanzmaklerin, Spiritistin und eine der bekanntesten Frauenrechtlerinnen des 19. Jahrhunderts. Außerdem setzte sie sich für soziale Reformen und die Gleichberechtigung der Afroamerikaner ein. Sie war zudem die erste Frau, die für (das Amt des Präsidenten) die US-Präsidentschaft kandidierte. ( evtl. hier raus) Als (charismatische) überzeugende Rednerin mit Vorträgen vor großem Publikum wurde sie gut dotiert. Zu Lebzeiten – vor allem als Anhängerin der freien Liebe – heftig umstritten, geriet sie nach ihrem Tod weitgehend in Vergessenheit oder wurde negativ bewertet.[3] Während sie in den Vereinigten Staaten, insbesondere seit dem Ende des 20. Jahrhunderts, erneut Aufmerksamkeit erregt, gab es im deutschsprachigen Raum nur wenig Veröffentlichungen (Interesse). Die Medienresonanz stieg 2016 mit der Bewerbung Hillary Clintons als Präsidentschaftskandidatin der USA erheblich an.


fernab sozialer Tatsachen (? ist das ein feststehender SOWI Ausdruck?)- (fern von sozialen Realitäten wie beispielsweise) die untergeordnete Stellung der Frau in der Gesellschaft. Victoria ging nur ca. drei Jahre, bis zu ihrem 11. Lebensjahr, und mit Unterbrechungen zur Schule. Sie musste schon im frühen Kindesalter als Hellseherin und Wahrsagerin arbeiten und trug in großem Maße zum Lebensunterhalt der Familie bei.

Immer wieder zeigte sie sich – auch gemeinsam mit ihrer 1846 geborenen Schwester Tennessee Celeste Claflin[5] – verantwortlich für die Großfamilie.

Nach der Rückkehr zu Victorias Eltern ("Anschließend" klingt so, als gab es EINEN Moment) war sie war als Geistheilerin tätig. Das Ehepaar hatte zwei Kinder, den geistig behinderten Sohn Byron, geb. Ende 1854, und die Tochter Zulu Maud, geb. im April 1861. Im Alter von 26, im Jahr 1864, ließ Victoria sich scheiden, behielt aber den Namen Woodhull bei.[8] (finde ich wichtig, das Alter vor Augen zu haben..)

Als magnetische Heilerin und Wahrsagerin machte sie machte sich im selben Jahr in St. Louis als magnetische Heilerin und Wahrsagerin selbstständig und begegnete dort dem verheirateten, gebildeten und ehemals gut situierten Bürger Oberst James Harvey Blood[9]. Aufgrund von Erfahrungen im amerikanischen Bürgerkrieg hatte sich Blood dem Spiritismus zugewandt und war zudem verschuldet. Das Paar begab sich 1866 in einem Planwagen auf Reisen und lebte von Victorias ertragreicher Tätigkeit. Zurück in St. Louis tilgte Blood seine Verbindlichkeiten, übertrug verbliebenes Eigentum auf seine Ehefrau und die Kinder und erreichte die Scheidung. Im Sommer desselben Jahres heirateten Victoria Woodhull und James Blood in Dayton, weil sich dort auch Geschiedene trauen lassen durften. Die Partnerschaft hielt zehn Jahre. Die beiden gaben vor, dass ihre Ehe zwei Jahre später aus weltanschaulichen Gründen, wegen ihres Idealbilds freier Liebe, geschieden worden sei.[10] Allerdings ließ sich V. Woodhull erst 1876 scheiden.[11]

Die jüngere Schwester Tennessee, durch zwielichtige spiritistische Angebote und Prostitution zur Haupternährerin der Familie geworden und wiederholt mit der Polizei in Konflikt geraten, zog zu Victoria und wurde Teil der Gemeinschaft.[12] ( Huhu, wann war das? Waren Vicky und Blood da noch zusammen? war die "Gemeinschaft eine von "free Lovers"? Das ist noch unklar) Mit Blood traf Victoria Woodhull zum ersten Mal auf einen Intellektuellen, der sie u.a. mit politischen, antirassistischen und sozialen Reformbewegungen, sozialistischem Gedankengut und Ansätzen zur Überwindung der Benachteiligung von Frauen bekannt machte, darunter auch radikalen Ideen. Er sprach sich nicht nur für das Frauenwahlrecht, sondern ebenfalls für die sogenannten Free Lovers aus, deren (– aus dem europäischen Frühsozialismus[13] stammende – würde ich hier weglassen, ein Link auf Free lovers müsste reichen) Lebensform Victoria fernab von jeder Theorie bereits ausübte.[14] Die Woodhull-Biografin Antje Schrupp (2016) schreibt über diese Verbindung:


1868 zog Victoria Woodhull mit Mann und Schwester (die Namen kennen wir ja bereits) nach New York City. Während Blood als Zeitungsredakteur arbeitete, nahmen die Schwestern Kontakt zur Prostitutionsszene auf und boten dort ihre spirististischen Dienstleistungen, aber auch Essigschwämme zur Verhütung an. Woodhull traf auf die Betreiberin eines Edelbordells für Spitzenpolitiker und führende Unternehmer. Zu dieser Zeit war es Frauen verboten, Börsengeschäfte zu tätigen. So besprachen die Finanzmakler ihre Angelegenheiten offen vor den Prostituierten oder ihren Liebhaberinnen, von denen einige ihr Wissen mutmaßlich gegen Bezahlung an Woodhull weitergaben.[16][17] (Victorias Familie war inzwischen nachgereist; der Haushalt umfasste später zeitweise insgesamt 16 Personen.[18]- ist das hier wichtig?) Im selben Jahr lernten die Schwestern den ebenfalls spirististischen, aus der Unterschicht zum Multimillionär aufgestiegenen Eisenbahnunternehmer Cornelius Vanderbilt kennen. Vanderbilt machte Claflin zu seiner Heilerin und Geliebten und Woodhull zu seiner hellsehenden Finanzberaterin. Mit den Informationen, die die Schwestern zusammentrugen, konnte auch Blood an der Börse erfolgreich spekulieren. Vanderbilt beteiligte Woodhull seit November 1868 zu einem bestimmten Prozentsatz an seinen Gewinnen an der Börse und entlohnte auch Tennessee Claflin großzügig. Nach besonders lukrativen Börsengeschäften, die Vanderbilt auf Woodhulls hellseherische Fähigkeiten zurückführte, vermehrte sich das Vermögen der Schwestern enorm,[19] und sie begannen auf großem Fuß zu leben. Dramatisch wurde es, als Vanderbilt beim großen Finanzcrash im September 1869 auf die in „Trance“ vermittelten Ratschläge Woodhulls einging, denn diese beruhten laut Schrupp (2002) auf Angaben, die sie von der befreundeten Josie Mansfeld,[20] der Geliebten des Konkurrenten Vanderbilts James Fisk, erhalten hatte. Mit 50 Prozent der erzielten Gewinne gingen etwa 650 000 Dollar an Woodhull.[21]

Börsenmaklerin an der Wallstreet

Vorab schon mal vielen Dank für das Korrekturlesen. Good Night --Anima (Diskussion) 00:59, 20. Feb. 2017 (CET)


Überraschung :-)) http://www.msn.com/de-de/video/nachrichten/s%c3%bc%c3%9fer-gehts-nicht-zoo-basel-stolz-auf-schimpansenbaby/vi-AAn1lOE?ocid=mailsignout

Sperrprüfung[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder,
Du hattest mich per eMail angeschrieben und um Sperrprüfung gebeten. Leider bin ich erst jetzt in der WP wied·er aktiv, und daher konnte ich Dich erst jetzt entsperren. Wenn Du wirklich noch eine Prüfung für die <1h haben möchtest, steht Dir das natürlich frei. --DaB. ([[ Benutzer Diskussion:DaB.|Diskussion]]) 15:17, 20. Feb. 2017 (CET)

Hallo DaB., danke für deine Antwort. Ob und wann du mich entsperrt hast, weiß ich gar nicht, denn ich bin selbstverständlich nicht so onlinesüchtig, dass mir das wirklich etwas ausmscht. Was mich wurmt, ist das Kalkül dahinter, das tatsächlich aufgeht. Es geht um die Strukturen, und es ist mehr als bedauerlich, dass intelligente Menschen nicht mitbekommen (wollen?), wie der Hase läuft. Deswegen mach dir bitte die Mühe, vielleicht auch nur, um aus mir eine bessere Regelbefolgerin zu machen, der du ganz kleinschrittig nachweisen kannst, was genau im Umfeld des Umgangstons und Kommunikationverhaltens der Ganser-Thematik ausgerechnet an meinen Bemerkungen so sanktionswürdig ist. ist DAS hier wikipediatauglich und eines ernstzunehmenden Diskutanten würdig?:
Hinzu kommt Grund zu der Annahme, dass auch "BlaueWunder" nur eine extra für die Ganser-Filibusterei angemeldete Socke ist: weil er sich meist auf der dortigen Disk aufhält, weil er Diffs seit Okt 2015 (nämlich von anderen Socken erstellte Attacken auf die Einleitung) auf seiner Disk sammelt und oben gezeigt hat, dass er den Vorgang seit Jahren kennt und beobachtet. Das ist kein Neuling. (so der Melder über mich - ungeheuerlich, welche Vorwürfe sich da verbergen)
fällt schon auf, dass du dich seit Oktober 2016 deutlich überwiegend im Ganser-Bereich (einschließlich darauf bezogener VMs und Benutzerseiten) herumtreibst. (d. h., der Melder  versucht meine Tätigkeiten zu untersuchen bzw. tut so, als täte er es,)
Du bist ja selber hinter mir hergestalkt auf der VM, auf der Ganserdisk und der Disk des Admins Wdd. Lass es, dann musst du auch nicht ständig anderen im virtuellen Raum deine irrelevanten Emotionen unter die Nase reiben (na, wenn das für sich spricht -  verächtlich machende Generalisierungen, Stalkingvorwürfe, nicht neutrale, derogative Formulierungen)

Und warum Accounts, die überhaupt nicht involviert sind, plötzlich auf den Zug aufspringen und Vergangenes in abwertender Weise lautstark, aber dennoch falsch, ausrufen dürfen und keinen Wink der Mäßigung von Admins erhalten, die beflissen "die Bitte" abarbeiten, ist sehr kurios:

BlaueWunder, Dein Ausweichen reicht! Hier sind ziemlich üble PAen gemeldet. Wie schon bei Leonard Cohen hast Du auch bei Daniele Ganser nicht verstanden, dass Wikipedia-Artikel keine Fandom-Seiten sind. Um Deine gefühlte persönliche Meinung durchzusetzen, filibusterst Du ausuferend und wirst verbal ausfallend. Wille zur enzyklopädischen Zusammenarbeit? Halte ich für fraglich. Bitte an Admins, die gemeldeten PAen entsprechen dzu würdigen und die VM abzuschließen (eklatanter Verstoß gegen AGF)

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&oldid=162801368#Benutzer:BlaueWunder (aus dem Archiv)

Und warum verlangt der Melder von mir, ich soll was auf meiner Seite löschen, das ich Belege genannt habe und schreibt mir vor, wie meine Bewegungen auszusehen haben?

 Lösche deine PAs, entschuldige dich dafür bei mir, lösche den Thread "Belege" (falsch betitelt) auf deiner Disk und schlage auf der Ganser-Disk entweder gar nicht oder NUR noch dann auf, wenn du einen hieb- und stichfest belegten Verbesserungsvorschlag hast.

Das wirft schon Fragen auf. Bin ich so wichtig, dass ich auf der Abschussliste stehe? Haben mich die Attacken gestern "nur" gestresst und zu Editierfehlern wie dem auf Wahldresdners Seite verleitet und nun eine ausgewachsene Verschwörungsphobie ausgelöst? Normal verständlich ist das alles nicht mehr. Nicht im wirklichen Leben jedenfalls. Deshalb erklär doch bitte mal, gerne auch per Mail. Dankeschön. --BlaueWunder 16:29, 20. Feb. 2017 (CET)

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=prev&oldid=162455109

In Worten:

":::::::::Dass dieser Konsens seiterzeit zustande gekommen ist, indem zahllose Autoren unwiderruflich in faschistoider Manier infinit gesperrt wurden nur aufgrund der Tatsache, etwas auf der DS beigesteuert zu haben was den "Besitzern" des Artikels nicht passte, hast du doch mitbekommen, Reden? Gruß von --BlaueWunder 00:14, 9. Feb. 2017 (CET)"

Arbeitsauftrag: Lies den kursiv gekennzeichneten Satz im Zitat, identifiziere persönliche Angriffe und unterstreiche sie orange. Finde anschließend eine Alternativformulierung zu dem im Zitat ausgedrückten Sachverhalt. Viel Erfolg!


Ein halber? Nein, ein Ganser! http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22456

VM[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Du wurdest wegen Signaturfälschung etc auf der VM gemeldet. Bitte dort nachlesen. Zu Deinen Gunsten nehme ich an, dass der Stil dieser Disk unversehens abgefärbt hat und habe Dir eine Woche Urlaub von dieser Disk verordnet. Gruß --Logo 11:08, 1. Mär. 2017 (CET)

Hallo @Logo, ich war selbst ganz entgeistert, als ich meinen Pfusch gesehen habe und hab mich sofort bei Jonaster entschuldigt. Mein (sonstiger) Stil ist Lichtjahre von den Verunglimpfungen, Verzerrungen und Ungeheuerlichkeiten der Hauptakteure entfernt, die ohne Grund entweder Micaela Schäfer oder Däniken als Vergleich heranziehen, munter Beiträge entfernen, ohne Not und Anstandsfrist Abschnitte zwangsarchivieren und offenbar mit Argusaugen warten, bis den Diskussionsgegnern mal ein Fehler passiert, der dann gemeinschaftlich auf dem Silbertablett auf der VM serviert wird.

Aber ich bin aus Gründen der Psychohygiene gerne bereit, deinem Rat zu folgen. Gruß von --BlaueWunder 11:37, 1. Mär. 2017 (CET) Umso lieber, seit mir aufgegangen ist, dass den Hauptautoren ein noch härteres Schicksal ereilt hat.--BlaueWunder 15:48, 1. Mär. 2017 (CET) Hallo @Logo, nach meinem Verständnis kann ich an der Artikelarbeit teilnehmen, stimmt´s? --BlaueWunder 10:50, 7. Mär. 2017 (CET)

Artikelarbeit ohne Disk-Arbeit dürfte dort unmöglich sein, aber die Woche ist um. Gruß --Logo 11:23, 7. Mär. 2017 (CET)
Echt?? Für mich sind immer noch "acht Tage" eine Woche ;-) Gruß von --BlaueWunder 11:25, 7. Mär. 2017 (CET)

Ein blaues expressionistisches Kunstwerk[Quelltext bearbeiten]

Anita Rée: Schlucht bei Pians, Frankreich, 1921

von Anita Rée habe ich für dich, liebe BlaueWunder, ausgesucht. Das Bild ist harmonisch und schön, Anita Rées Schicksal war es aufgrund der Verfolgung durch die Nationalsozialisten leider nicht. Bereits nach dem ersten Jahr der Zeit des NS-Terrorherrschaft beging sie Suizid.

Sei bitte nicht frustriert, was den unterirdisch harschen Diskussionsstil anbelangt, den einige Teilnehmer an den Tag legen. Es gibt hier viele gut erzogene, gebildete, aber auch fröhliche Leute, von denen man viel lernen, mit denen man aber auch mal blödeln kann. Ich bin schon etwas länger dabei als du und habe schon einige davon persönlich, virtuell oder telefonisch kennen gelernt. Zum 10. Jahrestag der Wikipedia gab es eine Skype-Konferenz mit der Sektion in Wien. Unvergesslich! Wenn Wikipedia kein Projekt zur Erarbeitung eines Lexikons wäre, sondern ein weiteres Diskussionsforum, würde ich sofort flüchten. Auch so fällt mir das Bleiben zuweilen schwer.

Und wenn du mal etwas Schönes lesen und anschauen möchtest, dann ruf den Artikel Frauen in der Kunst auf. Vielleicht kannst du noch eine Künstlerin ergänzen!?

Herzlichen Gruß von --Anima (Diskussion) 18:43, 4. Mär. 2017 (CET)

Ganser-Dissertation[Quelltext bearbeiten]

Hallo Blaue Wunder, da ich als IP keine Diskussionsbeiträge und Veränderungen am Artikel Daniele Ganser vornehmen darf, würde ich dich um folgende Verbesserung bitten: Im 2. Satz der Einleitung steht: Er wurde mit seiner 2005 veröffentlichten Dissertation über „NATO-Geheimarmeen“ bekannt. Diesen Satz bitte ändern in: Er wurde mit seiner 2005 veröffentlichten Dissertation NATO-Geheimarmeen in Europa bekannt. Dabei würde ich dann die Anführungszeichen weglassen und stattdessen NATO-Geheimarmeen in Europa kursiv schreiben. Gegen diese Verbesserung mit der Verlinkung zum Wikepedia-Artikel NATO-Geheimarmeen in Europa kann ja nun wirklich niemand etwas einwenden. Danke und beste Grüße --213.168.88.142 20:47, 8. Mär. 2017 (CET)

Hallo IP, da habe ich ja ganz was Neues erfahren! Hast du den Artikel angelegt? Mal schauen, was ich machen kann. Wenn du mitliest, bekommst du ja sicherlich mit, wie die ehemalige 4er-Kette zwar zusammengeschrumpft ist, aber umso verbissener mauert. Die Angst des Torwarts vor dem Elfmeter ist auch berechtigt. Besonders wenn die Statistik wenig Pässe und Torchancen ausweist, dafür umso mehr Fouls und rot-gelbe Karten. Aber gegen die stilistisch geschicktere Kürzung kann ja wirklich niemand etwas haben, und wenn, ZIEHE ICH DURCH ALLE INSTANZEN. Gruß, --BlaueWunder 00:07, 9. Mär. 2017 (CET)

Montreal?[Quelltext bearbeiten]

Servus, ich weiß nicht, ob wir uns in Montreal sehen. Ich habe mir bislang keine Gedanken gemacht, ob ich hinfahre. Und was die aktuelle VM betrifft:
a) Es ist normalerweise keine gute Idee, sich einen Admin zu wünschen, der eine Entscheidung trifft. Im real life kann man sich das auch nicht aussuchen, aus gutem Grund: Die Gegenseite würde sofort Befangenheit vermuten. Von H3enry weiß ich, daß er in Sachen Ganser-Komplex aktiv ist. (Heißt: Sich in dem Problemkomplex bereits auskennt, die Seite beobachtet, moderiert, ggf. administrativ eingreift. Auf mich trifft das alles nicht zu.) Mit AGF kann ich also davon ausgehen, daß Kopilot H3enry angepingt hat, „weil er bereits im Thema ist“, nicht weil er Kopilot „genehm ist“.
b) Einige deiner Pings werden vermutlich nicht angekommen sein (H:Echo#Benutzer erwähnen, Punkt 2).
Grüße --Schniggendiller Diskussion 15:16, 9. Mär. 2017 (CET)

Moin,Schniggendiller, ich wäre auch niemals auf die Idee gekommen*, aber ich fühlte mich von dem Meldenden und den von ihm Gewünschten, mit denen ich bislang leider keine guten Erfahrungen gemacht habe, regelrecht umzingelt, und dann handelt man irrational.

Im "Real Life" gibt es keine Anonymität, jeder muss seine Entscheidungen mit seinem guten Namen, seiner Biografie und Kompetenz verantworten und ein gut ausgeklügeltes Kontroll- und Gegenkontroll-System soll Machtmissbrauch verhindern. Übrigens auch in den USA. Hier wird auf der VM, der Sperrprüfungsseite o.ä. allzu häufig gesagt "Kein EW/PA/Machtmissbrauch erkennbar". Du fragtest damals "Hältst du dich auch nicht an die Anweisungen der Polizei?" - Natürlich tue ich das, die sind ja auch in einem möglichst oder weitgehend demokratisch organisierten System unter den Augen der Öffentlichkeit, mit Namen, Dienstmarke und GESICHT, tätig und hätten mit ernsthaften Konsequenzen bis hin zur unehrenhaften Entlassung und Verlust der Pension zu rechnen. Dazu gibt es die Gewaltenteilung, und keine Funktionsvermischung. Klare Kritereien, was eine Straftat ist und keine willkürliche Auslegung je nach Tageszeit oder Besetzung der "Funktionsseiten". Lies mal Stanford Prison Experiment, ds erfährt msn ziemlich gut, wie anonyme Macht korrumpieren kann.

Ich finde diese Projekt viel zu wichtig (und irgendwie auch schon großartig) als dass störende Einflüsse auf die Atmosphäre und die Gesprächskultur nicht rigoros unterbunden werden müssten. Das liegt mir am Herzen und dafür trete ich ein, ob hier oder anderswo. --BlaueWunder 15:45, 9. Mär. 2017 (CET)

Bitte![Quelltext bearbeiten]

Lass Dich bitte nicht ärgern, ängstigen und / oder in's Bockshorn jagen! Eine VM die für Stunden unbearbeitet bleibt hat in 99% keine Konsequenzen, zumal sich Cymothoa exigua ja schon entsprechend in Deinem Sinne geäussert hat. Schalt den PC aus und lass es gut sein für heute. Gruss :-)  --MBurch (Diskussion) 20:18, 9. Mär. 2017 (CET)

Danke für die netten Worte, aber das geht ja weiter! Da treibt jemand vor aller Augen sein Unwesen und kommt damit durch. Das kann ich nicht mitansehen. Aber bevor ich wirkliche PAs gebrauche, schaue ich lieber mal nen erbaulichen Film oder eine Komödie, wo ein Kilo Pot eine entscheidende Rolle spielt. À la Grasgeflüster. Manchmal kann man das nur noch in anderen Bewusstseinsebenen ertragen. Grüße zurück! --BlaueWunder 20:25, 9. Mär. 2017 (CET)

Die Dokus, Ganser und KenFM im Feuilleton der NZZ [13][Quelltext bearbeiten]

Der Politikwissenschaftler Markus Linden schreibt heute in der NZZ:

"Dass «KenFM» die Agenda prägen kann, zeigte zum Beispiel die Ausstrahlung des Dokumentarfilms «Die dunkle Seite der Wikipedia», der nunmehr mit dem Film «Zensur» eine Fortsetzung findet. Die Autoren, der Lehrer Markus Fiedler und Frank Michael Speer, regten mit dem professionell gemachten Werk eine breite Diskussion über Machtgefälle und Vetomächte im heute wichtigsten Lexikon der Welt an. Zentraler Bezugspunkt des Films ist der Wikipedia-Eintrag über den Schweizer Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser, dem dort richtigerweise das Aufgreifen von Verschwörungstheorien attestiert wird. Ganser ist der Stargast von «KenFM». Jebsen präsentiert auch Mitschnitte von Vorträgen des umstrittenen, aber faktensicheren, rhetorisch und intellektuell brillanten Wissenschafters. Gansers Beispiel zeigt, dass der Vorwurf der kruden postfaktischen Verschwörungstheorie am qualitativ vergleichsweise hochwertigen Teil der Alternativmedienszene abprallt und sogar zurückgeworfen wird. Jedes Video legt nahe, wie schnell dieser Talkshowgast etwa etablierte bundesdeutsche Sendeformate sprengen könnte, wenn er denn eingeladen würde." --87.78.92.117 22:25, 11. Mär. 2017 (CET)
Vielen Dank für diesen Hinweis. Ich muss den ganzen Artikel lesen, denn die letzten Sätze verstehe ich so nicht. "Richtigerweise"- Richtig, dass ihm das Aufgreifen von V-Theorien vorgeworfen wird, ja?- Also demnach 1 Punkt für Kopipedia.

dann aber "faktensicher und intellektuell brilliant". Punkt wieder weg wegen der Versuche der Coop, Ganser die Wissenschaftlichkeit und den Scharfsinn abzusprechen oder abzusingen;-) Matchball: "dass der Vorwurf der kruden postfaktischen Verschwörungstheorie (also das, was KoPhiSäJo & Bros tun) am qualitativ hochwertigen Teil der Alternativmedienszene abprallt (KenFM? Oder: The European?) oder sogar zurückgeworfen wird" (durch Markus Fiedler, den Bummerang? Oder durch ... sagen wir mal, ... BW, den "vergleichsweise hochwertigen Teil der Alternativmedienszene"!?!) Mangels Einladung Gansers bei Maischberger oder Plaßberg freue ich mich sehr auf das Live-Erlebnis mit dem "umstrittenen" "Historiker und Friedensforscher". Danke, ihr eifrigen Artikelwächter, für die schöne Aussicht, und ja, wirklich: Alles ausverkauft, und ich hatte Glück! Ich würd ja gerne sagen: Die Versteigerung für die letzte Karte ist eröffnet - Mindestangebot 4 €, aber dann würde ich von irgendeinem humorbefreiten Misanthropen sicherlich angeschwärzt und belehrt, wikipedia sei doch kein orientalischer Basar und auch keine elektronische Bucht. Und deshalb sitze ich bequem in der ersten Reihe auf zwei Plätzen, die Kamera neben mir und bin mir auch nicht zu schade, nach einem Autogramm zu fragen :-)) --BlaueWunder 01:05, 12. Mär. 2017 (CET)

Oha, der Artikel hat es in sich. Einmal Lesen reicht nicht! Nachmals Dankeschön für den tollen Link, und so aktuell! --BlaueWunder 01:17, 12. Mär. 2017 (CET)

Benutzer:Ayanneh/Kritik am Wikipedia-Artikel zu Daniele Ganser[Quelltext bearbeiten]

Auch für dich eine Information. Bei Interesse zur Mithilfe, oder Mitarbeit, einfach anfangen. Die Idee mit diesem Lemma ist gar nicht so falsch. Sicherlich gibt es genügend Quellen, die dieses Problem ansprechen und eventuell belegen können. Wir sicherlich nicht einfach, aber vielleicht lohnt es sich ja. Anmerkung: Ich selbst werde auf der Disk von Ganser nicht mehr editieren, da dass keinen Sinn macht. Dies schließt aber keine eigenen Artikel zum Thema aus. Kennst du vielleicht andere Autoren, die sich beteiligen wollen, die ich aber nicht kenne, dann lade sie einfach ein. :-)Gruß --Ayanneh (Diskussion) 14:37, 13. Mär. 2017 (CET)

Erle[Quelltext bearbeiten]

Bitte setz die Erle dort selber, statt auf andere zu warten. Damit würdest du auch die Ernsthaftigkeit deiner Mitarbeit unterstreichen. Kopilot (Diskussion) 13:05, 18. Mär. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-03-18T17:20:58+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 18:20, 18. Mär. 2017 (CET)

Disk-Sperre Ganser[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Ich verhänge hiermit eine administrative Sperre gegen Dich: 2 Wochen kein Edit auf der Artikel-Diskussion zu Ganser. - Du kennst das ja schon und weißt warum. Gruß --Logo 02:12, 19. Mär. 2017 (CET)

Wahrscheinlich hast du dich im Namen geirrt, aber what shalls, wie der Brite zu sagen pflegt. --BlaueWunder 10:15, 19. Mär. 2017 (CET)

Tut mir leid[Quelltext bearbeiten]

Liebe BlaueWunder! Es tut mir leid, wenn ich so manche Deiner Veränderungen nicht annehmen möchte. Aber ich wäre froh, wenn Du der (inzwischen) Hauptautorin ein wenig mehr stilistische Freiheit gewähren könntest. Freundlichen Gruß --Andrea014 (Diskussion) 10:27, 25. Mär. 2017 (CET)

Liebe Andrea014, deinen Wunsch nach dem eigenen Stil kann ich gut verstehen. Möglicherweise hast du stärkere Veränderungen wahrgenommen oder befürchtet als ich sie vorgenommen habe. Meine wenigen, dezenten Änderungen waren sozusagen "minimalinvasiv", aber ich finde, dass selbst ein oder zwei schiefe Formulierungen oder ein fehlender Absatz einen Artikel beeinträchtigen. Findest du nicht, dass durch unsere Zusammenarbeit die herausragende Arbeit von Christa Rohde-Dachser noch stärker gewürdigt wird? Es ist ja auch eine größe Anerkennung, wenn sich mehrere Autoren/Autorinnen intensiv mit ihr und ihrem Schaffen beschäftigen. Gerade an ihem Ehrentag :-) Deine Bedeutung als Hauptautorin wird dadurch doch nicht geschmälert, im Gegenteil. Schönen Samstag wünscht --BlaueWunder 10:37, 25. Mär. 2017 (CET)

Einladung zu einem offenen Wikitreffen in Moers durch Lutz Hartmann und Anima[Quelltext bearbeiten]

Hi BlaueWunder, schau mal auf meiner Diskussionsseite nach, ob das für dich infrage kommt. An eine hochkarätige Kulturveranstaltung schließt sich ein offenes unverbindliches Wikitreffen an. Jede/r ist eingeladen, kann kommen und gehen, wann er/sie will. Sogar genügend Schlafplätze sind bei Lutz und mir vorhanden. Wir freuen uns schon sehr auf euch. Siehe auch: Diskussionsseite Heidegger und der Nationalsozialismus. Moers ist zentral an der niederländischen Grenze gelegen. Gute Nacht --Anima (Diskussion) 00:09, 9. Apr. 2017 (CEST)

Gebrauchsanleitung für Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Liebe BlaueWunder,
falls Du sie noch nicht gelesen hast: Die von Horst Enzensberger empfohlene Gebrauchsanleitung für Wikipedia. --Xipolis (Diskussion) 07:34, 10. Apr. 2017 (CEST)

Studierter Physiotherapeut[Quelltext bearbeiten]

Hallo meine Liebe, verzeih bitte. Physiotherapeuten, ob studiert oder auch nicht, sind bestimmt wunderbare Menschen....gar keine Frage. Lieben Gruss vom --Caramellus (Diskussion) 13:36, 6. Mai 2017 (CEST)

Das haben sie dann mit den Wikifanten gemeinsam - ganz bestimmt ;-) --BlaueWunder 09:20, 7. Mai 2017 (CEST)

Archiv[Quelltext bearbeiten]

BlaueWunder,
falls Du ein Archiv für Deine Diskussionseite anlegen möchtest, helfe ich Dir dabei gerne. --Xipolis (Diskussion) 11:54, 7. Mai 2017 (CEST)

Danke, Xipolis. Zunächst werd ich mal die Gebrauchanweisung für Wikipedia versuchen zu verstehen. Manchmal hab ichs nicht so mit der Ironie, wenn du verstehst. Schönen Abend wünsche ich dir.

PS: Wenn du weiter hochschaust auf meiner DS, müsste da eine Einladung von Anima nach Moers nächste Woche sein. Falls sie dir keine persönlich geschickt hat, hole ich das hiermit ausdrücklich nach und bin 100% sicher, dass ich das mit Animas Zustimmung tue. Also, wenn du aktuell nicht in Übersee lebst, sondern in Mitteleuropa, spricht doch nichts dagegen, oder? --BlaueWunder 19:32, 7. Mai 2017 (CEST)

Schon OK.
Vielen lieben dank für diese freundliche Einladung. Ich wohne bei Frankfurt am Main und muss die Woche Geld verdienen, insoweit kann ich leider nicht kommen; es ist einfach zu weit von mir weg (bei ca. zwei bis drei Stunden Fahrt einfach). Ich habe mit Amina außerdem bisher noch nie Kontakt gehabt, habe das Thema aber aufgrund meines früheren Arbeitgebers WAN-IFRA durchaus im Blick. --Xipolis (Diskussion) 21:17, 7. Mai 2017 (CEST)
Und Dir natrülich auch einen schönen Abend und viel Spass in Moers. --Xipolis (Diskussion) 21:18, 7. Mai 2017 (CEST)

Falscher Freund[Quelltext bearbeiten]

Hallo, "shortly" gehört nun wirklich in die untere Tabelle, wohin ich es auch verschoben hatte. Das ähnelt dem Wort "kürzlich" nicht. Also, dass "short" "kurz" heißt, sieht man ja nicht sofort, das muss man erst einmal wissen, um darauf zu kommen, dass "shortly" "kürzlich" heißen könnte. Gruß --MannMaus (Diskussion) 12:16, 14. Mai 2017 (CEST)

Wikipedia-Konferenz in Moers[Quelltext bearbeiten]

Liebe BlaueWunder,

es war wunderbar dich endlich persönlich kennen zu lernen. Wir haben eine schöne Zeit miteinander verbracht. Unvergessen ist unser Ausflug nach Venlo in den Niederlanden. Es war unser erstes, aber sicherlich nicht unser letztes Treffen.

Beste Grüße

--Anima (Diskussion) 00:16, 18. Mai 2017 (CEST) Angelika

Unqualifizierte Verunsicherung suizidgefährdeter Patienten[Quelltext bearbeiten]

FYI - Beste Grüße. --Saidmann (Diskussion) 18:44, 21. Aug. 2017 (CEST)

Körper und Seele[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder,

die meisten Deiner Änderungen im Filmartikel Körper und Seele empfinde ich als kontraproduktiv. Du hast in Deiner letzten Version u. a. Formfehler verursacht (s. Intro), mE gegen den Grundsatz von Wikipedia:Verlinken#Sinnvoll verlinken verstoßen (warum verlinkst du solche allgemein verständlichen Begriffe wie Außenseiter, Betriebskantine oder Mobiltelefon!?) und auch stilistisch einige Verschlimmbesserungen getätigt (Sex haben vs. zusammen schlafen --> warum nicht das Kind beim Namen nennen, wo sie doch zu Anfang des Films tatsächlich „nur“ versucht haben platonisch zusammen zu schlafen bzw. zu träumen). Ich werde Deine Änderungen erstmal revertieren und dann im zweiten Schritt die Verbesserungen einbauen, die mir aufgefallen sind. Der Song von Laura Marling heißt übrigens What He Wrote, nicht He Wrote, wie Du es im Artikel zu Laura Marling eingetragen hast. Ich verstehe ehrlich geschrieben auch nicht, warum Du dort den englischen Festivaltitel verwendest und nicht den dt. Verleihtitel. Viele Grüße und nichts für ungut. --César (Diskussion) 18:24, 30. Sep. 2017 (CEST)

Hallo BlaueWunder,
ich habe den Artikel nochmal überarbeitet (Intro, Handlung) und die Info zum zentralen Musikstück in einen eigenen Abschnitt verschoben. Bitte schaue nochmal drüber. Ich möchte versuchen, den Artikel in der kommenden Woche weiter auszubauen und mehr zur Entstehungsgeschichte und weitere Kritikerstimmen einzubauen. Viele Grüße, --César (Diskussion) 19:29, 30. Sep. 2017 (CEST)
Ja, mach ruhig. Komme eh nicht dazu, mir was anzuschauen. "Sex haben" fand ich angesichts des außergewöhnlichen Zusammenspiels dieses Paares etwas zu profan. Der Film läuft bei uns übrigens unter dem englischen Verleihtitel, in D. Hatte noch überlegt, ob ich "in Verlegenheit bringen" rausnehmen sollte, denn das entspricht nicht dem Geschehen. Der Therapeut rät Mária lediglich, zu einem Erwachsenentherapeuten zu gehen; daher auch für die mit dem Thema nicht so Vertrauten die Verlinkung. Schaue später mal, was du so geändert hast und hoffe, dir ein freundliches Feedback geben zu können. --BlaueWunder 19:52, 30. Sep. 2017 (CEST)
Hallo César, habe mittlerweile rübergeschaut und bin zufrieden. Dafür, dass du die meisten meiner Änderungen kontraproduktiv fandest, überrascht mich, wie viel du übernommen hast. Stilblüten wie "gemeinsame Seelenverwandtschaft" oder "frühstücken glücklich zusammen" konnte ich so nicht stehen lassen. Die Anordnung unter "Hintergrund" und die Ergänzung der Informationen zur Musik sowie die Aufnahme der Kategorie "Suizid im Film" finde ich gelungen, wenngleich es sich "nur" um einen Versuch handelt. Gibt es nicht auch die Kategorie "Psychotherapie im Film"?

Mit dem "Sex haben" kann ich leben. Zutreffender wäre allerdings, Márias körperliche fehlende Resonanz zu erwähnen; sie lässt es eher geschehen und schaut Ender die ganze Zeit unverwandt an. Zu "Sex haben" sind die Assoziationen anders, zumindest meine. Zu "Miteinander schlafen" allerdings auch, zugegeben...

In Bezug auf den deutschen Titel habe ich mich geirrt. Da ich immer nach Originalfassungen schaue und mein Programmkino diese oft anbietet (wenn auch nicht auf Ungarisch) oder warum auch immer, muss ich durcheinandergekommen sein. Wünsche dir weiterhin ein glückliches Händchen mit der Auswahl der Filmtitel - es laufen einige sehr vielversprechende Filme an!--BlaueWunder 00:13, 1. Okt. 2017 (CEST)

Einladung: Projekt „Kaffee-Stadt Bremen“ am 30. November[Quelltext bearbeiten]

Flag of Bremen.svg
1-1267462282CoNq.jpg

„Kaffee-Stadt Bremen“ – Führung und Communitytreffen bei Lloyd Caffee in Bremen
Donnerstag, den 30. November 2017
Herzliche Einladung zur Röstereibesichtigung mit anschließendem Stammtisch in Bremen!


In der „Kaffee-Stadt Bremen“ möchte die Wikipedia-Community der Freien Hansestadt Bremen einen ortsbezogenen Akzent zum Thema „Wikipedia und der Kaffee“ setzen: Wir besuchen in der Überseestadt in Bremen-Walle die Kaffeerösterei von Lloyd Caffee, die sich im ehemaligen Kaffee-HAG-Werk I im Bremer Holzhafen befindet. Im Rahmen einer Führung besichtigen wir den unter Denkmalschutz stehenden Marmorsaal in der früheren Rösterei von Kaffee HAG, erfahren Wissenswertes über die Welt des Kaffees, erleben das Rösten von Kaffee und nehmen an einer Kaffeeverkostung teil – jeweils mit Fotoshooting!
Das „Kaffeeseminar“ beginnt und endet mit einem Communitytreffen und Arbeitsgespräch im Lloyd Rösterei-Café. Anschließend findet in dem nahegelegenen Restaurant „Feuerwache“ der 118. Bremer Wikipedia-Stammtisch statt.

Termine/Orte
Donnerstag, den 30. November 2017 – Führung und „Kaffeeseminar“ von 15:00–18:30 Uhr in der Lloyd Rösterei – Stammtisch ab 19:00 Uhr im Restaurant „Feuerwache“ – jeweils im Holzhafen in Bremen-Walle gelegen – Details zum Programm siehe hier.

Wikipedianer aus Bremen, Bremerhaven „und Umzu“ sind herzlich eingeladen!



Die Bremer Stammtisch-Crew bittet freundlich um Teilnahmeanmeldung bis spätestens zum 31. Oktober 2017.
Für die Teilnahme an der Führung und dem „Kaffeeseminar“ entstehen den Teilnehmenden keine Kosten (Projektförderung ist bei Wikimedia Deutschland e. V. (WMDE) beantragt). Für Pausengetränke und Kekse ist gesorgt. Reisekosten können bei längerem Anfahrtsweg voraussichtlich (Klärung im Gange) gemäß der Reisekostenordnung von WMDE erstattet werden; die Kostenübernahme ist jeweils direkt und vorher bei WMDE zu beantragen.

Moin BlaueWunder,
Du bist herzlich zur Teilnahme eingeladen – Teilnahmeanmeldung ab sofort bis spätestens zum 31. Oktober 2017 erbeten!

Hier noch ein weiterer Terminhinweis: Der Bremer Oktober-Stammtisch findet am Donnerstag, den 26. Oktober 2017, ab 19 Uhr im Restaurant „Friesenhof“ statt. Es ist zwar ein „Ischa Freimaak“-Termin, aber wir konnten im Lokal einen etwas ruhigeren Platz reservieren ... ;-)

Man sieht sich?! – Mit besten Grüßen von der gesamten Bremer Stammtisch-Crew, i. A. --Jocian 13:21, 9. Okt. 2017 (CEST)

Moin BlaueWunder, kleine Erinnerung: Nachdem bereits eine ausreichende Zahl von Anmeldungen vorliegt, wird das „Kaffeeseminar“ mit anschließendem Stammtisch am 30. November in jedem Fall stattfinden. In diesem Zusammenhang möchte ich Dich gerne darüber informieren, dass von WMDE im Rahmen ihrer Reisekostenordnung sowohl Fahrtkosten als auch im Einzelfall Übernachtungskosten übernommen bzw. bezuschusst werden können. Auch Du bist herzlich zur Teilnahme eingeladen – eine baldige Zusage oder ggf. Absage würde „die Orga“ erleichtern ... ;-)
Man sieht sich?! – Mit besten Grüßen von der gesamten Bremer Stammtisch-Crew, i. A. --Jocian 15:21, 27. Okt. 2017

(CEST)

Lieber Jocian, Bremen, Kaffee und dazu noch Reisekosten! Zu schön, um wahr zu sein. Aber ich kann an diesem Wochenende nicht (vielleicht schreibe ich dir privat noch, warum...) Um eine Woche verschieben könnt ihr nicht mehr, oder? ist ja schon weit fortgeschritten in der Planung. Schade, aber man sieht sich ein anderes Mal, ganz bestimmt! Und immer wieder mal auf der Hauptseitendiskussion ;-))

Revert[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder! Wieso hast du meine Bearbeitungen am Artikel Chooser Option rückgängig gemacht? Gruß.--JonskiC (Diskussion) 21:23, 18. Feb. 2018 (CET)

Lieber JonskiC, ich habe in meinem Leben noch nie etwas von Chooser Option gehört und würde niemals bei klarem Verstand eine Bearbeitung am Artikel tätigen oder deine revertieren. Es muss ein Versehen gewesen sein, oder die Automaten haben kurzzeitig die Kontrolle übernommen. Auf jeden Fall habe ich die unbeabsichtigte Zurücksetzung wieder korrigiert. Okay? --BlaueWunder 23:54, 18. Feb. 2018 (CET)
Alles klar. Ist mir auch schon mal passiert, dass ich eine Bearbeitung eines anderen Nutzers unbeabsichtigt zurückgesetzt habe. Beste Grüße.--JonskiC (Diskussion) 00:00, 19. Feb. 2018 (CET)
Dito!

Vielen Dank[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte mich für Deine Diskussionsbeiträge bedanken. Ich glaube nicht, dass sich dieser Bornemann-Artikel unter herrschenden Wikipedia-Regeln verbessern lässt. Hier sind wertende Äusserungen moralisch geboten. Neutrale Formulierungen, mit denen sich folgender Versuch begnügt, würden bloß als Ironie oder Zynismus missverstanden werden:

Erträge seiner Forschung[Quelltext bearbeiten]

Der Sexualforscher Bornemann machte sich insbesondere um die Kinderrechte und Lesbenforschung verdient. Auf diesen Fachgebieten entdeckte er das Phänomen der „frigiden Lesben“. Erschaffen würden diese bedauernswerten Geschöpfe durch „kinderfeindliche Gesetze“, nämlich die geltende Schutzalters­gesetzgebung. Sie verweigere ohne erkennbaren Grund das „Recht des Kindes auf Geschlechtsverkehr mit Erwachsenen“ – ein Recht, welches dem Kind „ab dem 7. Lebensjahr“ zustünde –, so dass diese grundlos entrechteten Kinder zwangsläufig eine unheilbare Frigidität entwickelten. Letztere mache diese Lesben unfähig zum Orgasmus, und somit beklagenswerter als „nicht praktizierende Homosexuelle“.

„Sexualwissenschaftler finden die Unfähigkeit, ohne Zigarette im Mund zum Orgasmus zu gelangen, besonders häufig bei nicht praktizierenden Homosexuellen.“

Ernst Bornemann: Neu! Professor Dr. Ernest Bornemann antwortet auf Ihre intimsten Fragen. In: Neue Revue. Nr. 22, 1983. Zitiert nach: Volkmar Sigusch: Der Ratschläger. Sexologie als Phrase. In: pro familia magazin. Nr. 1, 1987, S. 14.

Tobias Epos (Diskussion) 17:42, 13. Mär. 2018 (CET)

Tobias! Aber doch nicht so, nee, wirklich. Das hast du dir doch ausgedacht!?!

Oder deine "Fachzeitschrift" beliebte zu scherzen ;-)) Selbst den glücklichen unter uns Wikipedianern wird bei solch hochgradigem Schwachsinn ein "Aua" rausrutschen, meinst du nicht? --BlaueWunder 22:41, 13. Mär. 2018 (CET)

Aber jetzt mal im Ernst. An diesem Artikel zeigt sich mal wieder, wo Wikipedia zur "Hobby-Enzyklopädie" mutiert oder einfach auf diesem Niveau stagniert. Vor einigen Jahren war ich sehr besorgt, dass manche hanebüchenen Artikel oder auch Ratgeber- Seiten Schaden anrichten könnten. Mag sein, allerdings eher für den Ruf derjenigen, die daraus zitieren. Mittlerweile halte ich es für unwahrscheinlich, dass jemand, der ein echtes Interesse, z.B. an Bornemann oder die unrühmliche Ära in der (populären, oder besser, vulgären) Sexual"forschung" der letzten Jahrzehnte hat, bei dem Wikipedia-Artikel stehen bleibt. Solche Menschen werden weiterlesen, selbst recherchieren und sich ihren eigenen Kopf machen und auch die edits bzw. die Autoren dahinter entsprechend einschätzen. Jedenfalls versuche ich das zu vermitteln und stelle fest, dass viele das bereits beherzigen. Resultat könnte sein: Ein weiteres Zwei-Klassen-System, in Bezug auf Wissen und Informationen. - Vielen Dank, dass du uns das Dokument aus den 80en zur Verfügung gestellt hast!😊 --BlaueWunder 23:06, 13. Mär. 2018 (CET)
Was aber mit Pädophilen, auf der Suche nach einer „wissenschaftlichen“ Rechtfertigung ihrer verbrecherischen Absichten? Siehe auch: Missbrauchsskandal von Rotherham, Missbrauchsfälle im Stift Kremsmünster, Missbrauchsvorwürfe an der McMartin-Vorschule, Sexueller Missbrauch in der römisch-katholischen Kirche und Reaktion der katholischen Kirche.
Und wenn Agathenon tatsächlich angemerkt haben sollte, dass die von mir praktizierte Methode der Zitatkürzung schlicht unzulässig wäre, wie Feliks = 2.203.28.106 und zuletzt Seine Hochwürden PaterMcFly – in seiner Einschwulung zum Wikipedia-konformen Diskussionsstil glauben wissen zu können: Warum hat er zehn Jahre lang diese Methode nicht korrigiert? Siehe auch: → Anmerkungen: Version vom 21. April 2008, 16:04 Uhr.
Tobias Epos (Diskussion) 13:20, 14. Mär. 2018 (CET)

Hallo Tobias, das habe ich tatsächlich angemerkt.[14] Nicht als Vorwurf gegen eine einzelne Person (die Versionsgeschichte hatte ich nicht durchgesehen), sondern als grundsätzliche Anmerkung. Korrigiert habe ich einfach deshalb nichts, weil ich den Artikel erst durch eine VM bemerkt habe und zuvor gar nicht gekannt hatte. Freundliche Grüße, AgathenonVeveLegba.svg 14:52, 14. Mär. 2018 (CET)

@Agathenon: Vielen Dank für Deine Klarstellung! Ich weiß nun erst recht nicht, warum meine „Gegenfrage“ inkriminiert wurde. Seine Hochwürden PaterMcFly sollten sich lieber um das sechste Gebot sorgen: Ex 20,14 LUT.EU || Dtn 5,18 LUT.EU!
Zur Erläuterung meines Unverständnisses siehe bitte:
  1. → Diskussionsstil: „Primär mal sowas, gerade weil du weisst, dass deine Änderungen umstritten waren.“ [Das Wort „sowas“ verlinkt mit:]
  2. → Literatur: „Gegenfrage“. [Wie sehr ich wissen konnte, „dass [m]eine Änderungen umstritten waren“, zeigt die Klarstellung von WeiteHorizonte:]
  3. → Obige Kontroverse um einseitige Darstellung der Rolle, Position und Wirkung Bornemanns als Sexforscher – Literatur (Standardbiografie Bornemanns von Siegfried): „[V]ernünftige Kompromissvorschläge sind ja durchaus vorhanden und werden im Wesentlichen nur von einem einzelnen Benutzer als nicht konsensfähig angesehen.“
Tobias Epos (Diskussion) 18:55, 14. Mär. 2018 (CET)
Gern geschehen. Den Rest müßtest du dann mit den übrigen Beteiligten direkt klären, damit habe ich selbst nichts zu tun. Schönen Abend wünscht AgathenonVeveLegba.svg 19:01, 14. Mär. 2018 (CET)
@Agathenon: „Gern geschehen“? Weil Du jetzt endlich weißt, dass „Pädophile“ auf ihrer Suche nach Rechtfertigung ihrer verbrecherischen Absichten auf die Verherrlichung eines Proponenten pädophiler Beziehungen stoßen? Pädosexuelle und Pädokriminelle gibt es überall, – auch in Berlin und Odenwald! Stößt Dir Deine vorgebliche „Neutralität“ noch immer nicht übel auf? Tobias Epos (Diskussion) 16:44, 18. Mär. 2018 (CET)

Meine Anmerkung bezog sich nicht auf Pädophilie oder Pädokriminalität, sondern auf allgemeine Zitierregeln. Die obigen Fakten zum Vorkommen sexuellen Mißbrauchs sind mir bekannt und ich befürworte ihn nicht, nur der Artikel Ernst Bornemann war mir neu. Immer mit der Ruhe, du hast in mir keinen Feind. Nichts für ungut & Gruß, AgathenonVeveLegba.svg 16:52, 18. Mär. 2018 (CET)

Link im Artikel entfernt / Bot-Meldung kommentiert[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, ich habe eine kleine Bitte: Wenn du Weblinks entfernt oder korrigiert hast, wirf bitte auch einen Blick auf die zum Artikel gehörende Diskussionsseite. Dort findet sich in derartigen Fällen der Nichterreichbarkeit oder Fehlerhaftigkeit von Weblinks häufig eine Meldung vom GiftBot. Nach dieser Bearbeitung von dir wurde die Bot-Meldung auf der zugehörigen Diskussionsseite überflüssig, automatisch als vermutlich erledigt gekennzeichnet und der Wartungskategorie „Wikipedia:Defekte Weblinks/Bot/Keine auffindbaren URL“ zugeordnet. Wenn du Meldungen vom GiftBot mit einer leeren oder vermutlich abgearbeiteten URL-Liste auf einer Diskussionsseite vorfindest oder die betroffenen Links eventuell selber bereits entfernt oder gefixt hast, dann entferne die Bot-Meldung bitte vollständig wie vorgesehen. Alles andere erschwert die Arbeit von uns Kollegen vom WP:WLW unnötig, da diese erledigten Meldungen erneut durch uns gefunden, geprüft und gelöscht werden müssen. Eine Archivierung oder Belassung auf der Disk ist für derartige Bausteine nicht vorgesehen. Wenn es sich um den einzigen Eintrag auf einer Disk handelte, ist für diesen Fall entsprechend eines gültigen Meinungsbildes die Löschung der Seite per WP:SLA vorgesehen. Ansonsten genügt die Löschung des Abschnittes. Netten Gruß und nix für ungut! --Bwbuz (Diskussion) 13:45, 30. Mär. 2018 (CEST)

Miles Davis[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, die Einleitung ist vielleicht zu lang gewesen, aber der Satz „Da er regelmäßig talentierte Musiker, von denen er neue Impulse erwartete, in seine Band holte und ihnen Raum zur Entfaltung gab, verdanken zahlreiche Jazzgrößen ihren Durchbruch als Musiker der Zusammenarbeit mit Davis.“ fehlt als kurze und prägnante Zusammenfassung seiner Wirkung hinsichtlich des Umgangs mit anderen Musikern und ist, finde ich, aufschlussreich genug, um im Artikel unterzukommen und nicht ganz gelöscht zu werden. Am Besten würde er sich in der Einleitung machen. Wenn Du keinen anderen Platz dafür im Artikel findest, füge ich den Satz wieder ein. Auch Redundanz sehe ich da nicht.--༄U-ji (Diskussion) 06:27, 10. Apr. 2018 (CEST)

Hallo, ༄U-ji da muss ich erst mal kurz loswerden, welche Funktion eine Einleitung haben soll. Sie soll eine prägnante Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte des Artikels sein plus natürlich Angaben zu Geburts (-und Sterbedatum) geben. Über seine Förderung anderer Künstler steht nicht viel im Artikel, daher habe ich den Punkt herausgenommen. Stattdessen sollten eher seine zahllosen Ehrungen und Auszeichnungen herein, die Aufnahme in die Hall of Fame etc. Mir fällt gerade kein als lesenswert oder excellent ausgezeichneter Musiker-Artikel ein, aber du kannst dir die Einleitung von Leonard Cohen mal anschauen. Daran haben so viele "alte Hasen" Anteil; die Einleitung ist wirklich nicht schlecht. Viel Spaß! --BlaueWunder 09:05, 10. Apr. 2018 (CEST)
Nimm den für dich wichtigen Aspekt doch lieber in den Hauptteil auf (Miles Davis). Die Einleitung von L.Cohen war und ist wohl immer noch heiß umstritten, und so gut ich deine Passiv-Konstruktion ("werden .... thematisiert") finde, so stark bezweifle ich, dass du als Kaninchen unter Hasen ein artgerechtes Leben führen kannst. Viele Grüße und stell dir meine Antwort einfach weiter unten vor. Danke für den Hinweis mit der langen DS, ich werde darüber nachdenken. --BlaueWunder 09:28, 10. Apr. 2018 (CEST)

Wenn ich an die Hasen denke, will ich kein Hase sein. Habe ich mir angesehen und entsprechend korrigiert. Danke für den Hinweis. Der angeforderte Satz im Miles-Davis-Artikel ist nichtsdestotrotz substantiell und sollte nicht einfach gelöscht werden. Deshalb bleibts dabei. Deine Diskussionsseite ist im Übrigen so umfangreich, dass ich Probleme habe, hier flüssig einzutragen. Ein Teil davon könnte vielleicht archiviert werden. Viele Grüße.--༄U-ji (Diskussion) 09:20, 10. Apr. 2018 (CEST)

Um auf Deine Antwort sinnvoll einzugehen, müsste ich erst ein Psychogramm von Dir anfertigen.--༄U-ji (Diskussion) 10:27, 10. Apr. 2018 (CEST)

Sry[Quelltext bearbeiten]

Sorry, das war ein nicht angezeigter Bearbeitungskonflikt. Grüße, -- Hans Koberger 09:41, 10. Apr. 2018 (CEST)

Habe dir ein "Dankeschön" für die Korrektur geschickt. Bilder, so habe ich erfahren, sollen in der Regel wohl rechts platziert werden, es sei denn, eine Porträtaufnahme würde ansonsten eine Blickrichtung zu weit nach rechts vermitteln. Bei der Zeichnung war das Gegenteil der Fall. Deshalb habe ich die Fotos vertauscht.--BlaueWunder 09:51, 10. Apr. 2018 (CEST)

Trauma (Psychologie)[Quelltext bearbeiten]

Moin Moin BlaueWunder, du hattest bei obigen Artikel meine Änderungen rückgängig gemacht und dadurch Fehler wieder eingebaut, welche mit der Vorlage Literatur mit ISBN und OCLC kommen. Könntest du das bitte wieder beheben? Vielen Dank im Voraus --Crazy1880 06:43, 18. Apr. 2018 (CEST)

Guten Abend, Crazy1880, ich habe den Fehler wieder behoben. Mein Rücksetzen muss was mit dem überempfindlichen touch-screen zu tun haben, war auf jeden Fall keine Absicht. Da mein Augenmerk jetzt auf den Artikel gelenkt ist, werde ich ihn (vielleicht noch heute abend) aufmerksam lesen. Abgesehen davon verstehe ich nicht, was du mit der "Vorlage mit ISBN und OCLC" meinst. Formalkram oder Inhalt? Damit habe ich mich noch nie auseinandergesetzt.... Lohnt sich das denn? - Bis dann! --BlaueWunder 19:12, 18. Apr. 2018 (CEST)

Sorry[Quelltext bearbeiten]

Cursor verrutscht. Bei der Länge der Disk auch kein Wunder, Blaues Wunder. Ansonsten stehen wir uns inhaltlich natürlich diametral gegenüber. Trotzdem, Grüße --Imbarock (Diskussion) 00:30, 7. Sep. 2018 (CEST)

Solange der Ton und die Umgangsformen passen und die Redlichkeit nicht zu kurz kommt. Es gibt Mitstreiter auf "der anderen Seite" (also deiner ;-)), die hätten mich gleich infinit sperren wollen, wäre mir so ein Lapsus passiert... Imbarock, ich grüße zurück, --BlaueWunder 09:32, 7. Sep. 2018 (CEST)

Erinnerungshilfe zu Bios[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia articles concerning living persons may include material—where relevant, properly weighted, and reliably sourced—about controversies or disputes in which the article subject has been involved. Wikipedia is not a forum provided for parties to off-wiki disputes to continue their hostilities. Experience has shown that misusing Wikipedia to perpetuate legal, political, social, literary, scholarly, or other disputes is harmful to the subjects of biographical articles, to other parties in the dispute, and to Wikipedia itself.

Therefore, an editor who is involved in a significant controversy or dispute with another individual—whether on- or off-wiki—or who is an avowed rival of that individual, should not edit that person's biography or other material about that person, given the potential conflict of interest. More generally, editors who have a strongly negative or positive view of the subject of a biographical article should be especially careful to edit that article neutrally, if they choose to edit it at all.[e] https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Biographies_of_living_persons#Attack_pages –--------------------------------------------------------------------- Self-published sources Avoid self-published sources

Never use self-published sources—including but not limited to books, zines, websites, blogs, and tweets—as sources of material about a living person, unless written or published by the subject of the article. "Self-published blogs" in this context refers to personal and group blogs. Some news organizations host online columns that they call blogs, and these may be acceptable as sources so long as the writers are professionals and the blog is subject to the newspaper's full editorial control. Posts left by readers are never acceptable as sources.[2] See § Images below for our policy on self-published images –---------------------------------------------------------------------

Using the subject as a self-published source Shortcut

   WP:BLPSELFPUB

Further information: WP:SELFPUB

Living persons may publish material about themselves, such as through press releases or personal websites. Such material may be used as a source only if:

   it is not unduly self-serving;
   it does not involve claims about third parties;
   it does not involve claims about events not directly related to the subject;
   there is no reasonable doubt as to its authenticity; and
   the article is not based primarily on such sources.

–---------------------------------------------------------------------

Doesn't "third party" mean "independent"? A represents independent sources; B represents third-party sources. Some third-party sources are not completely independent because they have a conflict of interest. Further information: Wikipedia:Independent sources

Although third-party sources are often also independent (that is, without a conflict of interest), it is not always the case. An independent source is a source that has no vested interest in a written topic and therefore it is commonly expected to describe the topic from a disinterested perspective. –---------------------------------------------------------------------

Writing style Policy shortcut

   WP:BLPSTYLE

Tone BLPs should be written responsibly, cautiously, and in a dispassionate tone, avoiding both understatement and overstatement. Articles should document in a non-partisan manner what reliable secondary sources have published about the subjects, and in some circumstances what the subjects have published about themselves. Summarize how actions and achievements are characterized by reliable sources (but keep in mind that depictions of recent events may be unbalanced). Do not use controversial or effusive descriptions unless commonly used by reliable sources. BLPs should not have trivia sections. –---------------------------------------------------------------------


Avoid victimization Policy shortcut

   WP:AVOIDVICTIM

When writing about a person noteworthy only for one or two events, including every detail can lead to problems—even when the material is well sourced. When in doubt, biographies should be pared back to a version that is completely sourced, neutral, and on-topic. This is of particular importance when dealing with living individuals whose notability stems largely or entirely from being victims of another's actions. Wikipedia editors must not act, intentionally or otherwise, in a way that amounts to participating in or prolonging the victimization. https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Biographies_of_living_persons#Reliable_sources –---------------------------------------------------------------------


Reliable sources Policy shortcuts

   WP:BLPRS
   WP:BLPSOURCES
   WP:BLPSOURCE

Challenged or likely to be challenged Main page: WP:SOURCES

Wikipedia's sourcing policy, Verifiability, says that all quotations and any material challenged or likely to be challenged must be attributed to a reliable, published source using an inline citation; material not meeting this standard may be removed. This policy extends that principle, adding that contentious material about living persons that is unsourced or poorly sourced should be removed immediately and without discussion. This applies whether the material is negative, positive, neutral, or just questionable, and whether it is in a biography or in some other article. Material should not be added to an article when the only sourcing is tabloid journalism. When material is both verifiable and noteworthy, it will have appeared in more reliable sources. https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Biographies_of_living_persons#Reliable_sources –---------------------------------------------------------------------


Scandal mongering, promoting things "heard through the grapevine" or gossiping. Articles and content about living people are required to meet an especially high standard, as they may otherwise be libellous or infringe the subjects' right to privacy. Articles must not be written purely to attack the reputation of another person.https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:What_Wikipedia_is_not#Encyclopedic_content

–---------------------------------------------------------------------

Remove contentious material that is unsourced or poorly sourced

See also: Wikipedia:Libel Policy shortcuts

   WP:GRAPEVINE
   WP:BLPREMOVE

Remove immediately any contentious material about a living person that:

   is unsourced or poorly sourced;
   is an original interpretation or analysis of a source, or a synthesis of sources (see No original research);
   relies on self-published sources, unless written by the subject of the BLP (see #Using the subject as a self-published source); or
   relies on sources that fail in some other way to meet Verifiability standards.https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Biographies_of_living_persons#Remove_contentious_material_that_is_unsourced_or_poorly_sourced

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2018-10-11T19:07:42+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 21:07, 11. Okt. 2018 (CEST)

Die Mechanismen der Macht, mal wieder, https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2018/10/16#Benutzer:BlaueWunder_(erl.)[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 14:14, 16. Okt. 2018 (CEST)

Moin BlaueWunder, so ganz hab ich Dir wohl nicht verdeutlichen können, was in Deinen Disk-Beiträgen nicht geht, so geht zum Beispiel so etwas eben nicht gemäß WP:Disk: [15] - weder in der Linkdekoration noch in der Editzusammenfassung. Was Wiss. A so sagt, ist abzulehnen, weil A alt ist. Gegen andere Alte hab ich aber nix, C ist auch alt und den find ich toll - das ist Deine Aussage. Mit der Pflege eines solchen Diskussionsstils entwertest Du Deine Aussagen überall, insbesondere auch in der WP und dort erst recht in den sog. honey pots. Vielleicht magst Du doch mal drüber nachdenken. Mit Gruß zur Nacht, --Felistoria (Diskussion) 23:02, 16. Okt. 2018 (CEST)
Das hast du nicht (ganz) meiner Intention entsprechend bedeutet und zusammengefasst, Felistoria. KAPLAN hat einen Rotlink auf der deutschen WP, deshalb habe ich über die englische WP und andere Seiten über ihn gelesen. Mich hat sehr erstaunt, dass er bereits 1924 geboren ist und tatsächlich habe ich mich gefragt, ob ein 84-Jähriger denn 2006 noch auf hohem wissenschaftlichen Niveau mithalten konnte im Allgemeinen und in diesem geheimdienstlichen Metier im Besonderen, wo mit Sicherheit seit Jahrzehnten modernste Computertechnologie eingesetzt wird. AUCH WENN SEIN WIRKEN ALS HISTORIKER ALS BRILLANT (oder "outstanding" oder ähnlich) bezeichnet wurde.
zum Nachlesen: "Moment, ich wollte einen zwischen euch 3 oder 4 Leuten entstehenden Konsens verhindern, ohnemich zu Wort gemeldet zu haben. Ich habe etwas gegen diese Buchbesprechungen im Allgemeinen, weil es viel zu stark ins Inhaltliche geht für eine Biografie, und erst recht habe ich etwas gegen die Darstellung der Kritik von NATO_Beratern und Dozenten des US_Verteidigungsministeriums(so brilliant z.B. Kaplan, geb. 1924, auch mal gewesen sein kann, https://www.library.kent.edu/lawrence-s-kaplan-papers) beispielsweise als allgemeingültig bei "Historikern und Politikwissenschaftlern"."https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=181844352  
Greis finde ich zwar etwas veraltet, aber viel passender als das nichtssagende "Senior" - "Silberwissen" und "emeritiert" passt auch nicht, da man ja mit Renten-Eintritt nicht plötzlich seine kognitiven Fähigkeiten einbüßt. Es ist aber trivial, Wissen über einen Verlust der (flüssigen) Intelligenz bei hochbetagten Menschen zu haben. Wieviele davon bereits mindestens Pflegegrad 1 mit demenziellen Veränderungen haben, ging mir zwar auch durch den Kopf (aus mehrfacher familiärer Betroffenheit), doch die Demenz-Kurve schnellt, meine ich, erst bei 90 Jahren so richtig hoch. Diese Überlegungen fanden während des Tippens in meinem Kopf statt, doch selbstverständlich habe ich meinen freien Assoziationen keinen Raum auf der DS gegeben und dachte, mit der Verlinkung auf "Greis" einen kleinen Denkanstoß gegeben zu haben.
Es ist immer wichtig zu wissen, WAS WER WARUM WANN und WIE schreibt. Doch dann fiel mir Peter Scholl-Latour ein, der mich in seinen TV-Kommentaren als Nahost-Experte auch noch nach 9/11 sehr beeindruckt hat. Daher dann umgehend die Relativierung des eingeworfenen Altersaspekts in der Zusammenfassungszeile. Dass der Nahostexperte interessanterweise auch Jahrgang 1924 ist, habe ich eben erst erfahren. 🤓
Ich kann mir vorstellen, dass diese meine Art zu denken etwas komplex und assoziativ wirkt. Sofern ich hinreichend Zeit habe, bündele ich diese Gedanken sorgfältig im Sinne einer nachvollziehbaren Gadankenführung. Die Ganser DS zeichnet sich jedoch u.a. durch extrem schnelle Bearbeitungen von Mitarbeitern aus, die dort extrem viel Zeit opfern; es kam schon x-mal zu BKs und schwuppdiwupp wird geerlt. Meine Befürchtung, dass Jonaster, Andropov und Kopilot die Gunst der Stunde nutzen, wo offenbar niemand anders da war um mitzudiskutieren und unter sich eine Übereinkunft treffen, die sie dann als allgemeinen "Konsens" darstellen, hat sich schließlich bewahrheitet. Ich war ja dann auch nicht mehr da, und abends ist ihre Änderung wohl umgesetzt worden. Es war und ist mir ein dringliches Anliegen, deutlich zu machen, dass ich "Artikelarbeit mit dieser Struktur, ungeachtet der (fragwürdigen) Inhalte" nicht mittrage! Die Auftteilung des Artikels widerspricht dem Sinn einer Biografie, das wird in WP:Bio mehr als deutlich. Mindestens ein Dutzend anderer User weisen immer wieder darauf hin, haben aber wohl diesen Zeitreichtum nicht, um permanent präsent zu sein in der Casa Ganser um den Artikel zu bewachen wie ein Luchs.
Etwas pathetisch formuliert, möchte ich mich nicht mitschuldig machen an diesem Werk. Wenn es dazu nun feixende Kommentare gibt und die Sektkorken bei der "Junta" knallen - egal. Das ist mir ein gutes Gewissen und entsprechender Schlaf wert. In diesem Sinne 🙋‍♀️
Abgesehen davon, entwertet man seine Aussagen, indem man offen sagt, dass man jemanden kennt, der einen Artikel gelesen hat, (der sich aber sonst aus dem Artikel heraushält) s. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Daniele_Ganser&diff=next&oldid=181847576, man selbst aber nicht und man dann die Aussage so lange passend macht, dass man die Diskreditierung Gansers weiter treiben kann.

Einladung: Gesprächsrunde mit WMDE-Vorstand & April-Stammtisch[Quelltext bearbeiten]

Flag of Bremen.svg
Wikimedia Deutschland Logo.png

„Kurs Bremen“ – WMDE-Vorstand besucht Bremer Community
Donnerstag, den 25. April 2019
Herzliche Einladung zur Gesprächsrunde mit WMDE-Vorstand Abraham Taherivand und zum anschließenden Stammtisch in Bremen!


Am Donnerstag, dem 25. April 2019 wird der geschäftsführende Vorstand von Wikimedia Deutschland (WMDE), Abraham Taherivand, Bremen besuchen, um sich über die Aktivitäten unseres WikiProjekts Bremen zu informieren und die Wikipedia-Community von Bremen und „Umzu“ kennen zu lernen. Auf dem Programm stehen ein Besuch in unserem lokalen Wikipedia-Stützpunkt Wikipedia vor Ort in Bremen-Lesum sowie die Vorstellung unseres Arbeitsbereichs BremenpediA und unserer QRpedia-Projekte. Bei diesem „Tagesprogramm“ wird Abraham, der seit November 2016 / Januar 2017 im Amt ist, vom „Orga-Team“ des Bremer Stammtisches betreut werden.

Als „Abendprogramm“ ist eine Gesprächsrunde der Bremer Community mit Abraham vorgesehen, die von 18:00–19:30 Uhr in unserem Stammtischlokal „Friesenhof“ in der Bremer Altstadt stattfindet. Das Treffen geht dann in unseren April-Stammtisch über, an dem Abraham als Gast teilnehmen wird.

Termin/Ort
Donnerstag, den 25. April 2019 – Gesprächsrunde mit Abraham von 18:00–19:30 Uhr im Restaurant „Friesenhof“, Hinter dem Schütting 12/13, Bremen-Altstadt – Stammtisch ab 19:30 Uhr im „Friesenhof“ – Mehr Infos siehe hier
Hierzu sind alle interessierten Wikipedianer*innen aus Bremen, Bremerhaven und „Umzu“ herzlich eingeladen!


Mit besten Grüßen von der gesamten Stammtisch-Crew, i. A. --Jocian 09:09, 29. Mär. 2019 (CET)

Moin BlaueWunder,
«wir» – die üblichen Verdächtigen :-) – würden uns freuen, wenn du dabei sein könntest! Man sieht sich?!
Beste Grüße, --Jocian 09:09, 29. Mär. 2019 (CET)

Artikel Depression[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

den von dir angelegten oder stark überarbeiteten Artikel Depression schlage ich zur Abwahl vor, da es meines Erachtens an entsprechender Qualität mangelt. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was die Regeln für einen lesenswerten Artikel sind. Um die Mindestqualität für einen lesenswerten Artikel zu sichern, sollte er weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in Abwahldiskussion. Ich bitte um Verständnis für mein Handeln. Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als lesenswerter Artikel ausgezeichnet ist. Ich kann dir versichern, dass ich mit dem Löschantrag aus meiner Sicht ebenfalls der Wikipedia helfen möchte.

Grüße,5.147.150.11 19:43, 19. Sep. 2020 (CEST)

Wikipedianische KulTour Kuratorengespräch mit Frau Dr. Marx vom LWL-Museum für Kunst und Kultur[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlaueWunder,

Du hattes ja an der Virtuellen Führung zur Ausstellung Passion Leidenschaft teilgenommen. Am Freitag, 26. März 2021 wird uns nun die Kuratorin der Ausstellung noch einmal eine Retrospektive auf diese "ausgefallene" Ausstellung geben. Wir wollen darüber hinaus als Wikipedianer die Gelegenheit nutzen mit ihr in die Zukunft zu blicken um über Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen uns und dem LWL-Museum für Kunst und Kultur zu sprechen. Ich würde mich freuen, wenn Du auch mit dabei bist. --Wuselig (Diskussion) 12:23, 18. Mär. 2021 (CET)