Benutzerin Diskussion:Motmel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Motmel Alle anderen Alles dieses Varia Spielwiese Archiv
aus Commons
louie-ooie-la-la-la
sho-doo-shoo-bee-ooo-beeh
di da du bi bol di-bi-l a daou
Hidi Hidi Hidi Ho
Doo be doo be doo

--Erfundener (Diskussion) 22:38, 1. Mär. 2016 (CET)

Hallo liebe Motmel, danke für dein Danke bei den Kölner Beiträgen zur Musikforschung, war leider vielmehr Arbeit als ich am Anfang dachte, aber wenn man denn einmal angefangen hat.... Anna hatte gefragt, ob ich zum Wartungsfrühjahrsputz wieder ein Team mit ihr bilden will und ich möchte dich fragen, ob du vielleicht Lust hättest als Dritte im Bunde mit dazu zu kommen und wir lassen es ganz entspannt angehen. Würde mich sehr freuen und Anna natürlich auch. Gruß --Mirkur (Diskussion) 12:51, 15. Mai 2019 (CEST)
Liebste Mirkur, das wäre wunderbar, aber mit großem Bedauern muss ich wegen eines Trauerfalls in der Familie, der mich allein rein arbeitsmäßig bis Juni fordert, nein sagen. Lieben Gruß --Momel ♫♫♪ 07:34, 16. Mai 2019 (CEST)
Liebste Motmel, ich habe dir lieber eine Mail geschrieben. --Mirkur (Diskussion) 11:32, 16. Mai 2019 (CEST)

NGOs aus Rajasthan[Quelltext bearbeiten]

Liebe Motmel,

nachdem die die Diskussion nicht im Artikel Witwenverbrennung haben wollen, mach ich hier weiter. Wenn es Dich so wütend macht, engagier Dich halt! Allerdings gibt es zu Sati selbst keine NGOs, denn sie ist eh illegal und genauso schwer zu verhindern wie ein Ausbruch rechtsextremer Gewalt in Deutschland. Man muss lange vorher bei den Frauen selbst anfangen. Ich hab Dir darum aus der Liste von NGOs in Rajasthan ein paar rausgesucht, die sich mit der Ermächtigung von Frauen beschäftigen und eine Webseite haben. Das sind:

Das sind nur solche aus Rajasthan, wo 1987 zum großen Schrecken ganz Indiens die letzte offizielle Sati passiert ist. (Die 18jährige Roop Kunwar ging übrigens in Hochzeitskleidern dem Leichenzug ihres Mannes voran und setzte sich selbst auf den Scheiterhaufen, bevor er angezündet wurde. [1] [2] Seitdem gibt es ein neues Gesetz, das Sati ausdrücklich verbietet, der Versuch wird mit einem Jahr Gefängnis bestraft, und es gibt eine Kommission zur Verhinderung von Sati. [3] Die beiden Fälle seither waren als Unfall kaschiert.) Natürlich gibt es NGOs zur Verbesserung der Lage von Frauen in allen indischen Bundesstaaten.

Selber unterstützte ich eine Slumschule in Dehra Dun, bei der ich weiß, dass das Geld ankommt. Eine der Gründerinnen, Carolin Boos, war mal in meinem Urdu-Kurs. Die Schüler sind, obwohl alle unberührbar und damit für den Rest der Stadt eklig, mittlerweile in weiterführenden Schulen beliebt, weil die Schule funktioniert und sie dort was gelernt haben. Mittlerweile haben die ersten Schüler ihren High School-Abschluss, und so fließt mein bissl Geld momentan in die Ausbildung von Satya, die Krankenschwester werden will. Die Schule ist das HOPE Projekt Deutschland, hier mit Kontaktdaten und Kontonummern. Hier noch die indische Webseite: HOPE Project India.

Ein Sozialprojekt in und um Hyderabad, dessen Managerin ich kenne, ist die Naandi Foundation. (nicht signierter Beitrag von Curryfranke (Diskussion | Beiträge) 23:16, 10. Nov. 2019 (CET))

Und entschuldige bitte die späte Antwort, wir fangen jetzt mit einem Umzug an, und gerade die Wochenenden sind voll. --Curryfranke (Diskussion) 11:54, 11. Nov. 2019 (CET)

Hallo Curryfranke, hab vielen Dank für deine inhaltsreiche Nachricht. Ich musste erstmal abwarten, dass sich meine Aufregung legte. "Empöriat", wie das genannt wurde, trifft natürlich nicht zu, denn es handelt sich um viel Schlimmeres, als dass man sich nur empört. Sowohl die Sache, als auch der Artikel-Inhalt, wirken, als habe letzlich niemand eine Ahnung, um was es gaht, als auch der Ansatz der Diskussionen. Natürlich habe ich erwogen, aktiv zu werden. Deshalb sind deine Adressen sehr hilfreich.
Im Moment muss ich mich aber dieses Albtraums, der Realität zu sein scheint, erwehren. Ich werde bestimmt weiterdiskutieren. Weiß nur noch nicht, wie. Habe bitte Geduld und laufe jetzt bitte nicht davon ....--Momel ♫♫♪ 08:50, 12. Nov. 2019 (CET)

Warum ich zur Zeit inaktiv bin[Quelltext bearbeiten]

n Blümerchen von a.

Hallo Ihr Lieben,

bei mir hat sich sehr viel verändert. Ein lieber Mensch ist gestorben und das stellt mein Leben völlig um. Es braucht Zeit, sich daran zu gewöhnen. Ich weiß, Ihr habt Verständnis, jetzt wisst ihr den Grund, warum ich zur Zeit nur noch "neben der Wiki" lebe. Ich lese aber gerne Eure Diskussionsseiten und wenigstens das hält mich hier fest..... Seid alle lieb gegrüßt --Momel ♫♫♪ 20:25, 24. Jul. 2019 (CEST)

Fühl dich in den Arm genommen... Mehr kann ich nicht tun. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 21:03, 24. Jul. 2019 (CEST)
Ich drück Dich fest... --Orgelputzer (Diskussion) 23:39, 24. Jul. 2019 (CEST)
Das ist mir das Schwerste im Leben, erleben zu müssen, wie die Anderen sterben –  je älter wir werden, desto mehr. Mit einer Umärmelung grüßt Dich sehr herzlich die --Andrea (Diskussion) 06:53, 25. Jul. 2019 (CEST)
... ein Busserl von mir ... --Michl → in memoriam Geos (Diskussion) 09:16, 25. Jul. 2019 (CEST)
Oh das ist so schön, Euer Feedback und erinnert mich an das Leben, seid herzlichst bedankt. Die Sonne, die Willkommene, scheint so stark und zuversichtlich. Lasst es Euch gut gehen wünscht --Momel ♫♫♪ 13:18, 25. Jul. 2019 (CEST)

Für mich[Quelltext bearbeiten]

https://www.wikidata.org/wiki/Q64513713 (nicht signierter Beitrag von Motmel (Diskussion | Beiträge) 05:04, 3. Aug. 2019 (CEST))

Lisztomanie[Quelltext bearbeiten]

Hallo Momel!
Also, zu deiner Quellen-Frage, ich glaube, da weißt du sogar schon mehr als ich! Alles, was ich über Heines Begriffsprägung weiß, weiß ich aus diesem Google-Fund, den ich auch bei den unerfüllten Wünschen verlinkt hatte. Vielleicht war das dein Ausgangspunkt?
Auf jeden Fall freue ich mich sehr, dass du dich dieses interessanten Phänomens annimmst! Viele Grüße --Mushushu (Diskussion) 20:45, 2. Sep. 2019 (CEST)

oja, das ist ein interessantes Thema! Schön, dass du mir schreibst, das war ja mein Wunsch, hatte schusseligerweise die falsche Adresse im Kopf. Mal schaun, was draus wird und danke für deine Nachricht! --Momel ♫♫♪ 16:22, 3. Sep. 2019 (CEST)
"Dein Google-Fund" hatte mir tatsächlich Fragen erregt, die aber jetzt geklärt sind. Danke für den Fund! (nicht signierter Beitrag von Motmel (Diskussion | Beiträge) 16:31, 3. Sep. 2019 (CEST))
Hallo Momel, mir fiel gerade auf, dass ich mich für den fertigen Artikel nie richtig bedankt habe! Das will ich nachholen! Ich finde ihn interessant und informativer als den englischen. Ich selbst hätte sicher wesentlich weniger weit ausgeholt, aber ich freue mich immer, wenn jemand nicht einfach stur übersetzt, sondern im eigenen Stil eigene Schwerpunkte setzt, wie du es gemacht hast. Vielen Dank! Eine schöne Adventszeit wünscht --Mushushu (Diskussion) 20:59, 3. Dez. 2019 (CET)
Liebe Mushushu, vielen Dank für dein Danke. Den englischen Artikel hatte ich, du wirst lachen, gar nicht wahrgenommen, erst hinterher. Ja, ich habe weit ausgeholt, das hat sich so ergeben. Aber ich freu mich auch, dass er beim Miniaturwettbewerb den 3. Platz machte. Für die Anregung und den Spaß dazu schulde ich dir also die doppelte Portion. Dir noch einen schönen 1. Advents-Abend --Momel ♫♫♪ 21:37, 3. Dez. 2019 (CET)
Oh, den Miniaturwettbewerb habe ich gar nicht verfolgt – dann noch einen Glückwunsch mit dazu! (Alles etwas verspätet, ich weiß – ich war für eine Weile etwas abgetaucht.) --Mushushu (Diskussion) 11:58, 4. Dez. 2019 (CET)

Frauen sammeln, wer macht mit?[Quelltext bearbeiten]

--Andrea (Diskussion) 18:21, 26. Nov. 2019 (CET)
<Einschub> Hallo Andrea, ich seh ein klein Kätzle, was is los? Artikel gelöscht? Gib Laut! --Momel ♫♫♪ 20:34, 26. Nov. 2019 (CET) Quwutsch! War doch nur n Scherz! Mit Anspielung auf die Katzenmutti und mit Anspielung auf die Löschhölle, in der so manch Artikel über Frau landete. Gruß --Andrea (Diskussion) 06:53, 27. Nov. 2019 (CET)</Einschub Ende>

Einfach so ... --Momel ♫♫♪ 09:19, 8. Sep. 2019 (CEST)

alle schon blau, aber Trotz dem ... --Momel ♫♫♪ 12:27, 11. Sep. 2019 (CEST)
  • Khalil Gibran von Andrea geholt. Aber is ja ein Mann....
  • Kyra Steckeweh ne Rote! Dreht Filme über Komponistinnen und fragt nach deren Unsichtbarkeiten in deutschen Konzertprogrammen
  • Also unter dieser Ueberschrift darf Larry King nicht fehlen. <duckunwech> -- Iwesb (Diskussion) 12:44, 10. Okt. 2019 (CEST)
immer wenn sich ein Roter sehen lässt, dann ist das eine Besonderheit.dachtick Vielleicht meinst du mit Larry King, dass bei ihm die kulturelle Prägung nicht gewöhnlichen Gesichts-Punkten folgt, oder was?
Achnee, is ja einfach: hat ooch Frauen jesammelt, und icke such nach den höheren Weihen --Momel ♫♫♪ 13:15, 10. Okt. 2019 (CEST)
Hörthört, wat Besonderes:
In München, Kammerspiele, werden Schillers Räuber aufgeführt, und zwar unter dem Titel
Die Räuberinnen. Siehe Interfiu von Michael Stadler in der Münchner AZ, Sa/So 23./24. 11. 2019, "Kultur". Regie Leonie Böhm. Lesen lohnt! --Momel ♫♫♪ 10:17, 24. Nov. 2019 (CET)
 Info: Särvize! --Andrea (Diskussion) 10:31, 24. Nov. 2019 (CET)
Priiiima, danke !!! Gehn wa hinnn? --Momel ♫♫♪ 10:37, 24. Nov. 2019 (CET)
Mit Dir würdik selbst dahin jehn! :-)  Wenn dis Wörtchen wenn nich wär! Bin ja noch völlich zerzaust von mein jestrich Kleinstausfluch nach Dahlem. Die hatten doch glatt die alten Weihnachtsteller ausjestellt. Kopfkino ohne Ende. Ufm Bechstein stand imma der Weihnachtsbaum un de buntn Papptellers. Abba machma un denn erzählste! --Andrea (Diskussion) 11:26, 24. Nov. 2019 (CET)
Im Moment lieg ich noch mit Infekt auf dem Sofa.... hoffe auf Aufschwung --Momel ♫♫♪ 18:46, 24. Nov. 2019 (CET)

Maria João Pires:

„Karriere zu machen, das geht gegen die Musik.“ www.zeit.de/audio https://www.zeit.de/2014/31/maria-joao-pires-pianistin/seite-

Neue Musikzeitung Nr. 12, 1. Seite[Quelltext bearbeiten]

"Ich wagt' es doch und küßte sie / Trotz ihrer Gegenwehr. / Und schrie sie nicht? / Jawohl sie schrie / Doch lange hinterher." Was klingt wie eine poetisch nur notdürftig verhohlene Beschreibung eines Übergriffs, stammt aus Ludwig van Beethovens Lied »Der Kuß« nach einem Text des Aufklärers (sic!) Christian Felix Weiße. Kann man so etwas heutzutage noch unkommentiert aufs Programm eines Liederabends setzen?

Und dies: "Gern hab' ich die Frauen geküsst, hab nie gefragt, ob es gestattet ist; dachte mir: nimm sie dir, küss sie nur, dazu sind sie ja hier!" (aus Franz Lehárs Operette Paganini).

Diese beiden "kleinen Denkanstösse" führten Anfang November zu einem Aktionstag in der Münchner Musikhochschule für die Münchener Kunsthochschulen.

Kinners, zieht euch warm an! meint --Momel ♫♫♪ 09:19, 4. Dez. 2019 (CET)

Naja, Kinstlers sin halt auch nicht immer (wie es eigentlich sein sollte) ihrer Zeit voraus, sondern oft nur Kinder ihrer Zeit! Was Du abba auch immer finden tust! Mittwochsgruß von --Andrea (Diskussion) 11:40, 4. Dez. 2019 (CET)

Maria studiert[Quelltext bearbeiten]

Maria beim Studium, 1816 (überholt 1843)

Sehr aufmüpfig, diese heilige Maria, gemalt von Marie Ellenrieder. --Momel ♫♫♪ 17:59, 12. Jan. 2020 (CET)

Es tut sich was[Quelltext bearbeiten]

Wer hätte das gedacht: wir schreiben 2020 und der Bundeswettbwerb Jugend musiziert hat extra eine Sparte für Komponistinnen von Wettbewerbsstücken integriert. Das is ja, als ob (parallel) auch in die Schulbücher geschrieben würde, dass Frauen am Weltgeschehen beteiligt waren/sind.

Und tatsächlich: ich lese im Wettbwerb bereits auf Regionalebene folgende Namen: Wladyslawa Markiewiczówna, Clara Schumann, Fanny Hensel, Wilhelmine von Bayreuth, Berta Höller, Gertraud Gorter, Christina Leibbrand-Kügerl, Lina Wood Rollo, Barbara Heller, Alphonse Hasselmanns, Susanne Kaiser, Isabelle Frouvelle, Liz Sharma, Helga Warner-Buhlmann, Inge Ponsel, Sofie Mayr, Janina Garscia, Nina Michailowna Batschinkaja, Anne Terzibaschitsch, Sandra Labsch. Was soll man sagen? Freu!!!! Das sind 20 Stück, zwanzig, 2-mal 10 Finger, ich krieg mich nich mehr ein.--Momel ♫♫♪ 11:16, 11. Feb. 2020 (CET). Ob sich jemand mitfreut? --Momel ♫♫♪ 20:18, 11. Feb. 2020 (CET)

Also ich freu mich fuer dich. Muss mich allerdings auch fragen, ob das nicht so "ein bisschen" wie Kinderplanschbecken im Schwimmbad ist. Gibt es irgendeinen nachvollziebaren Grund, weshalb Frauen in der Disziplin "Komponieren" eigenstaendig betrachtet werden muessen/sollten? Ist "Schreiben auf Notenpapier" tatsaechlich koerperlich so anstrengend? <gruebel> LG -- Iwesb (Diskussion) 02:39, 12. Feb. 2020 (CET)
Kinderplanschbecken?
 :) :) :) Wenn de bisschen Ahnung hättest (kannste ja nich haben :-) ) dann wüsstest Du, dass es eine Vorschlagsliste gibt mit Wettbewerbsstücken, det is eine Broschüre. Die hatte ich mal (1991) öffentlich bemängelt, weil nur männliche Komponisten drin vorkommen. Also nur Männerplanschbecken. Wie unpädagogisch. Und getz, 30 (!!!!) Jahre später, getz gibts was Neuet: die besten Aufführungen von Komponistinnen sollen prämiiert werden. Und siehe da: det iss doch'n Anreiz, wie zu sehen. Bin häppy. Von wegen Kinderplanschbecken, du Banause :) :) :) .... Dattisja bloss sowat wie Schulbuchsituation, wo man ooch Frauenfeindlichkeit nachweisen kann. Wie sollick des noch sagen, Mönsch, is doch längst klar. Und wegen Notenpapier bekritzeln, Mönsch, dat schreibste ja, weilde 'n bissken ick weeß nich. Zum komponieren brauchste nämlich keene Muckis, sondern Grips im Kopf und eigene Ohren. Und der Männergrips und die Männerohren allein sinn doch einseitig, gell. Wagner und so und die türkischen Janitscharen, die heut im Orchester sitzen, weil se so Lärm machen können. Ach und die Dirigentenentententen!!!!.......
Nur allein dessetwegen mussma Komponistinnen eigenständig betrachten: weilse so ignoriert werden. Schau dich doch um inne Konzerte vonne öffentliche Hand. Immer nur Männers. Achja, die hamm eben ihr großes Schwimmbecken, wose schon immer drin rummschwimmen, na hoffentlich tun se nich mal atrinken, wer weiß...
Liebster Iwesb, ick hoffe, du vastehst mich und icke wollte dich nich beleidigen, schon gar nich, weilde dich mitfreust mit mir (s.o. wie lieb) :-) , sondern nur meine eigene Meinung sagen, so schön alles mitten in der Nacht..--Momel ♫♫♪ 04:24, 12. Feb. 2020 (CET)
Da fuehl ich mich sicher nicht beleidigt :-)  Als expliziter "Anreiz" ist das wirklich gut geeignet. Das "Kinderplanschbecken" war auch nicht abwertend gemeint, sondern eher als "protektive Analogie", denn ich glaube nicht, dass sich Frauen in den "Nicht-Mucki-Disziplinen" vor den Maennern verstecken muessen. Hat in einem Bereich, in dem ich mich etwas besser auskenne, zumindest schon die kleine Judit sehr eindrucksvoll bewiesen. Mitten in der Nacht? Schau mal aus dem Fenster, die Sonne steht schon bald im Zenit SCNR LG -- Iwesb (Diskussion) 04:44, 12. Feb. 2020 (CET)
Na, wenn ein Iwesb das mitträgt inne Wikipädia, dann sinnwa in 30 Jahrn einen kleinen Schritt weiter mit unseren Ohren, so wie hier, da dürfen Frauen mitmachen... Aber getz widder im Ernst: Danke sagt --Momel ♫♫♪ 12:27, 12. Feb. 2020 (CET)

Senesino[Quelltext bearbeiten]

du hast da ein weiteres Bild eingefügt. Ob das Bild c:File:Zanetti senesino.jpg allerdings einen Auftritt in London zeigt, da hätte ich, ohne nähere Kenntnisse, so meine Zweifel. Dieses Bild c:File:Bordoni & senesino - ortkemper 1993.jpg ist imho schon sehr ähnlich, und aus der Bildlegende geht eine andere Zeit und ein anderer Auftritt hervor. Muss natürlich auch nicht stimmen. Und beider Bilder Legenden sind sicher verbesserungsbedürftig. Vielleicht hast du noch eine Idee, ansonsten schiebe ich das mal auf meine lange Liste der nice to have-Verbesserungen. gruß --Goesseln (Diskussion) 14:59, 15. Sep. 2019 (CEST)

Hallo Goesseln, danke für deine Sorgfalt, hatte denselben Gedanken!. Mir wäre aber recht, Du ließest Senesino erstmal so da, ich werde die Unterschrift neutralisieren. Ich nehme nämlich in einem anderen Artikel Bezug auf die Senesino Karikatur. bitte! --Momel ♫♫♪ 17:24, 15. Sep. 2019 (CEST)

!!![Quelltext bearbeiten]

Hallo Ihr, ich hatte ziemlich bald Eure Umfrage beantwortet. Ist diese nicht angekommen? --Momel ♫♫♪ 18:25, 20. Sep. 2019 (CEST)

Viele Grüße

RMaung (WMF) 22:29, 3. Okt. 2019 (CEST)

Approbation[Quelltext bearbeiten]

Liebste Momel! An der Formulierung mit der Approbation musste noch mal feilen. Das liest sich so, als hätte sie an der Uni die Approbation erhalten. Die aber wird von der Gesundsheitsbehörde vergeben. Es grüßt herzlich die --Andrea (Diskussion) 06:43, 28. Sep. 2019 (CEST)

Schon getan. "Dort" sollte "Marburg" bedeuten. Danke, es war missverständlich und guten Morgen Andrea!--Momel ♫♫♪ 06:57, 28. Sep. 2019 (CEST)

bitte 2-mal schaun![Quelltext bearbeiten]

Basstoelpel-Helgoland (cropped).JPG

Hallo Ihr, bei der Wanderung durch die Artikel (hier Kunststoff) begegnete mir dieses Bild. Auch zu sehen bei Geisternetz. Ich setze den beiden Tierlein hiermit ein Denkmal .......... --Momel ♫♫♪ 09:12, 13. Okt. 2019 (CEST)

Der rechte Vogel, männlich, ist mumifiziert (Hals in der Schlinge!), der weibliche Vogel brütet neben ihm. Treue.......--Momel ♫♫♪ 16:18, 30. Dez. 2019 (CET)

ob ich tatsächlich daran interessiert bin?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Tom, du fragtest mich das oben. Und du batest, um Chiananda nicht zu behelligen, dass wir das Thema woanders erörtern. Deswegen antworte ich Dir hier.

Also Ja: Mich interessiert brennend, wann diese Klischees aufkamen "Frauenheld" und "Herzensbrecher". Wenn ich dieser Sache näher käme, könnten beide Artikel erhalten bleiben. Und ich glaube, das wäre ganz einfach kurz und bündig auf die ironische Tour zu machen.

Also Nein: Aber beides unter einem neuen Lemma zu formen, dazu habe ich keine Kraft, es interessiert mich auch nicht, was ja für gute Arbeit nötig wäre. Ich wünsche Dir einen schönen Abend ohne diesen Stress mit Herzensbrecher(innen) --Momel ♫♫♪ 20:32, 22. Okt. 2019 (CEST)

Ja fein, dann lass uns mal überlegen, wobei gleich weitere Facetten auftauchen. Zur Etymologie/Wortentstehung hat mir Zeno.org (Frauenheld) oft geholfen. Deutsches Wörterbuch/DWB/Der Grimm aus Mitte des 19. Jahrhunderts kennt keins der beiden - allerdings könnten die dort alternativ genannten Varianten zu "Herzens-xyz" wie „Herzensbändiger“, „Herzensbezähmer“ etc. eventuell als Vorläufer/Synonyme gelten.
Die Frage nach dem Aufkommen der Klischees zielt auf gesellschaftliche Veränderungen, die eine sprachliche Verwendung der Begriffe mit sich brachten. Dazu muss man eventuell weiter in die Geschichte zurückgreifen. Ob Giacomo Casanova zu Lebzeiten so bezeichnet wurde erscheint mir z.B. fraglich. Den ersten Nachweis zur Verwendung von "Frauenheld" sehen wir also 1888 bei Zeno.org. Das nächste sehe ich bei S.Freud (Hrsg.): Internationale Zeitschrift für ärztliche Psychoanalyse Band II 1914 Heft 3 dort schreibt Hans Blüher auf den Seiten 230 und 240 etwas zum "Frauenheld". Naja ... der Zeitgeist schimmert dort durch ... aber genau dies könnte Deine Frage zu Klischees teilweise erhellen. Vielleicht ist es auch so, das die Begriffe zu Zeiten der Suffragetten weitere Verbreitung fanden.
Nun zur Recherche der Begriffsverwendung konnte ich etwas finden. Bei den Themen zu Psychologie ist bei mir "endgültig Glatteis". Ich kann Dir aber einen Tipp geben ... frag noch mal Andrea dazu. Sie hat vermutlich sehr viel mehr Sachverstand in dieser Richtung. Grüße --Tom (Diskussion) 21:32, 22. Okt. 2019 (CEST)
Huch, du weißt ja, wie's geht. icke nich, aber genau das Schnüffeln gefällt mir. Man sollte Liebesromane abklopfen. Natürlich nicht Romeo und Julia. Auch nicht den Werther. Aber (sorry:) Kitschheftchen (3-Groschen Heftchen). Oder gibt's sowas heute überhaupt noch? Filme? hab ich wenig gesehen. Also mit der Andrea w a r t e ich noch, sie hat ja grad deutlich gesagt, was is, also zumindest nich sofort sie bitten.
Irgendwann war ja die Zeit, wo die Männers (Achtung Klischee) Frauen sammelten wie andere die Orden. Denn mal gute Nacht--Momel ♫♫♪ 22:29, 22. Okt. 2019 (CEST)
Zu „Irgendwann war ja die Zeit“ ein Lesetip mit Liebesbeziehung#Geschichte. Es geht um freiwillige Verbindungen ... Themen wie Ius primae noctis oder Polygamie lassen wir mal außen vor - oder? BTW Orden gibt es meist für erfolgreiche (abgeschlossene) Taten (Eroberungen). Oldtimer sammelt "es" z.B. wegen des "haben wollen" und/oder aus Lust am fortgesetzten Besitz (Harem) ;-) LG --Tom (Diskussion) 04:57, 23. Okt. 2019 (CEST)
Also "freiwillige Verbindungen" is ja ok. Icke dachte eher, die "Orden" tun ja nur so als ob und sind aber seeehrrrr wichtig. (Ehm: wofür eigentlich? Schutzfunktion???? wogegen?)
Hier, bei deiner Fundstelle: Alles 20. Jahrhundert
Aber Ius primae noctis gehört schon dazu, wenn wir (ich) das Ordensammeln als "Machtstreben" (was ist das eigentlich?) bzw. -ausüben historisch erklären wollen. "Herzen jeknickt, nur so jeknackt" klingt nach Berlin und is das saloppe Endstadium. Eben Klischee. Finde ich. Guten Morgen :-) --Momel ♫♫♪ 07:07, 23. Okt. 2019 (CEST)
Für die "Eroberung" der Herzen muss schon das passende Umfeld vorhanden sein. Freiheit (Selbstbestimmung) gehört dazu. => „Gelegenheit mach Liebe.“ Entführung aus dem Serail (und aus ähnlichen Besitzansprüchen) ist wohl eher der Ausnahmefall. Bei Ius primae noctis wird kein Herz "erobert". Per Machtposition und Paternalismus wird demonstrativ Stolz gebrochen. Allerdings haben die Eingangsbegriffe schon mit Patriarchat_(Soziologie)#Kontroversen zu tun. Ach ja und die Orden? IMHO bedienen sie ursprünglich 2 Seiten: a) die Seite der Abgebenden (der Ordensverleiher) die u.A. damit ihre Kaste komplettieren und b) die Seite der Annehmenden. Selten wird z.B. ein Bundesverdienstkreuz abgelehnt ... es ist aber vorgekommen. Je nach persönlicher Konstitution kann der Annehmende unterschiedliche Vorteile mit dem Orden verbinden. Möglich sind z.B. politische Interessen, finanzielle Interessen oder einfach Freude am Lametta und ggf. Narzissmus. BTW Benutzer:Fossa hat sich mit Psychologie innerhalb der WP-Autorenschaft befasst und vielleicht damit auch Geld verdient. Ich mache mir gerade Gedanken um die Früchte dieser Diskussion. Es ist schon unterhaltsam hier mit Dir zu diskutieren; hast Du eine Idee, was für Wikipedia dabei herauskommen könnte? Grüße --Tom (Diskussion) 11:08, 23. Okt. 2019 (CEST)
Ich dachte eigentlich an Narzissmus bei den Orden.
Was mich umhaut, ist, wie leidenschaftlich Tolstois Protagonist (in der gehobenen Gesellschaft) die Klischees von armen unschuldigen Mädchen, von schweinischen jungen Männern, die sich als "Helden" (Ausdruck mehrmals) fühlen und Damen, die ihrer Putzsucht auf Kosten Anderer frönen, beschreibt, und zwar gar nicht klischeehaft, in: Die Kreutzersonate. Eine Sozial-Studie.
Nun fürchte ich doch, nicht die Richtige für Euch zu sein, denn es geht Dir ja nicht um Unterhaltung, sondern um Interessen: Du willst Artikel in Ordnung bringen, ich will was erfahren... Ich ping nun doch die Andrea an, weil das Thema es wert wäre, mehr als eine wiederholte Absage passiert schon nicht.--Momel ♫♫♪ 18:07, 23. Okt. 2019 (CEST)
Ich stell mal die Abschnittsüberschrift wieder her, weil ich denke, das war ein Versehen. Wenn nicht, mach's ruhig wieder anders, liebe Momel. Ansonsten: nix „Euch“! Das ist das Interesse von Tom und warum er mich angepingt hatte, weiß ich nicht. Nee, nochmal, an diesen Artikeln hab ich Null Interesse. Abendgruß von --Andrea (Diskussion) 18:41, 23. Okt. 2019 (CEST)
Euch, das sind doch Chiananda, Tom (und meine Wenigkeit).
Von diesem "Versehen" habe ich nix gemerkt! passiert bei mir aber laufend. Danke für Deine klare Nachricht. Ich wünsche dir einen ruhigen Abend, icke selber gehe ins Konzert...--Momel ♫♫♪ 18:54, 23. Okt. 2019 (CEST)
Hallo Tom! Is hier nu Meeresstille und glückliche Fahrt? Wär schön, du gäbest mir hier Becheid. Schließlich hab ich echt Rundschau gehalten und geforscht nach Frauenhelden und Herzensbrechern. Is interessant, aber muss ja nicht sein und langsam kommen die aus der Mode. Wie gesagt!--Momel ♫♫♪ 08:24, 28. Okt. 2019 (CET)

(Linksrutsch) Hallo Momel ja ein hübscher Artikel. „1815 ... Wien ... Benefizkonzert ... Bürgerspitalfond“ ist interessante Nebeninformation. Aber zur Auflösung der Redundanz kriege ich den Zusammenhang nicht hin? Es ist halt so, dass ich manchmal quer durch alle Themenbereich (so wie es grad zur Problemauflösung passt) tätig bin. Wenn ich selbst nicht weiter weiß, dann versuche ich Fachleute zu finden. Manchmal klappt das sehr gut, wie zuletzt zum "Wurstproblem" dort bei Oliver manchmal weniger gut wie dort zu Schriftzeichen. Beim Herzensbrecher scheint es nun garnix zu werden. Du hast wohl recht mit „Is interessant, aber muss ja nicht sein und langsam kommen die aus der Mode.“ Nun das ist jetzt nicht schlimm. Immerhin habe ich auf diesem Wege eine nette „Fränkin“ kennengelernt, die sich zu Sonaten und so was auskennt/interessiert. Man weiß ja nie wo das man helfen kann ... oh doch Moment ... Bingo! ... da fällt mir ein, dass ich bei Harro noch diesen Fall hatte den ich nicht lösen konnte. Auf Diskussion:Fehrbelliner Reitermarsch ist man sogar der Meinung, dass der Artikel gelöscht werden sollte. Fallls Du Lust und Zeit hast? Eventuell kannst Du dort etwas Gutes tun? In dem Fall ist Wikipedia bisher hilflos :-o Herzliche Grüße --Tom (Diskussion) 09:23, 28. Okt. 2019 (CET) P.S. Meeresstille hatte auch ein QS-Problem Literatur und Quellen nachgetragen

Also: da war keine Brücke angelegt zu deinem Redundanzproblem. Neenee, sondern nur deine Absenz ohne Erklärung gemeint. Schön, dass dabei der Artikel verbessert wurde.
Und nu ein Problem. Icke bin eine einseitige Wikibenutzerin, ich verwende sie nur für meine persönlichen Interessen. Du offensichtlich bist dazu da, ihren Bestand zu pflegen. Das ist sehr löblich und wichtig. Mir machte das Druck, wenn ich mich dafür einsetzen müsste. Verstehst du das? Icke will lieber schnüffeln. und in Punkto Dingsda Herzensheld würde ich einfach so machen (soweit mein Schnüffeln): beide Begriffe unter ein Lemma, z. B. Casanova. Sämtliche Abarten als Alternativbegriffe (Weiberheld, Schürzenjäger usw). Und dann kurzen Prozess:
Es handelt sich um eine bekannte Tatsache, dass manche Männer es so machen (wollen) wie Casanova. Daraus entstanden (insbesondere im 19. Jahrhundert) verschiedene Klischees (siehe Die Kreutzersonate) "Armes unschuldiges Mädchen", "schweinische junge Männer" (Tolstois Ausdrücke) und "verheiratete Frauen, die mit ihrer Putzsucht die soziale Wirtschaft ruinieren" (auch Tolstois Erkenntnis), alles russische obere Gesellschaft. Sozialstudie, die für ganz Europas 19. Jh. gilt.) Wie du schon herausfandest in den Wörterbuchern. wenn du willst, such ich dir die Seitenzahlen in der Kreutzersonate raus. Da kommt mehrmals auch der Ausdruck "Helden" (in Bzg. auf Frauen) vor. Im Grunde alles parallel zum männl. Geniekult im Westen, aber eben nur Fiktion.
Was den Reitermarsch anbelangt, artet das ja zunächst in Arbeit aus (s.o.), muss ich erstmal auf die längere Bank schieben.
Draußen herrscht eine "Sie", die Sonne, die is sehr verlockend. --Momel ♫♫♪ 13:19, 28. Okt. 2019 (CET)
Na lass Dir bloß keinen Druck machen. Das ist schon richtig. Leider ist es so, dass immer mehr Menschen einfach das glauben was, in Wikipedia steht. Das war mal für mich der Grund mit Verbesserungen anzufangen. Kleinigkeiten sind oft schnell erledigt - Herausforderungen sind solche "Knacknüsse" wie der Herzensbrecher. Den Letzteren habe ich inzwischen innerlich bei Seite gelegt, weil ich keine Chance sehe es "richtig" zu machen. Wikipedia funktioniert netterweise arbeitsteilig - so kann ich an anderen Stellen dem Grundgedanken der Verbesserung nach gehen. Nun hast Du mich aber neugierig gemacht ... wo liegen denn Deine Interssengebiete? Herzliche Grüße --Tom (Diskussion) 13:39, 28. Okt. 2019 (CET)
Also, det isso: Icke will hier niemand neugierig machen, wo's nix gibt zum neugierig sein. Und würde gerne bei "Meeresstille" weitermachen. Da wower vorhin angekommen waren. Ich hatte dich gerufen, um darüber klar zu werden. Finde ich gut so, wie es jetzt ist. Wenn ich irgendwann dir helfen kann (wenn es Spaß macht), werde ich es gerne tun. Lieben Gruß von --Momel ♫♫♪ 17:53, 28. Okt. 2019 (CET)

Hallo Motmel, der nächste Wartungsbausteinwettbewerb startet am 17. November (für Schiedsrichter bereits einen Tag vorher). Du bist wie immer als Teilnehmer und/oder Schiri willkommen! Falls du fortan keine Einladung mehr auf deiner Diskussionsseite erhalten möchtest, trag dich bitte hier aus. Falls du per Echo über wichtige Neuigkeiten, Terminabstimmungen usw. informiert werden möchtest, trag dich bitte hier ein. MediaWiki message delivery (Diskussion) 21:57, 7. Nov. 2019 (CET) im Auftrag von Gripweed

Herzlichen Dank[Quelltext bearbeiten]

Liebe Motmel, HerzVorlage:Smiley/Wartung/herz lichen Dank für deine Hilfe, die Listen wandern nun in den ANR. Beste Grüße --Itti 00:23, 14. Nov. 2019 (CET)

Aber Ittilein, das war doch noch zu wenig...!! icke rechnete mit ner längeren Zeit... Die Ferrari hab ich noch auf dem Schirm u.u. Kann ich die noch liefern? Aber dauert noch bisschen. Hals- und Beinbruch!--Momel ♫♫♪ 04:40, 14. Nov. 2019 (CET)
Liebe Motmel, du kannst sehr gerne noch alles liefern, was du möchtest. Schön wäre es, wenn wir noch die ein, oder andere Frau bläuen könnten. Also, nicht stressen lassen und nur zu! Beste Grüße --Itti 17:15, 14. Nov. 2019 (CET)
Ja Itti, bin bei Carlotta Ferrari. Man was für ne Frau! Aber erst hellblau, alles noch verstreut.... Und dann die eine Cembalistin Couperin in derselben Liste. Grüße zum Abend von --Momel ♫♫♪ 20:04, 14. Nov. 2019 (CET)
Liebe Motmel, ja, es gibt noch einige interessante Frauen in der Liste, denen Artikel fehlen und nur zu, bläue sie. Kein Stress, es kommt, wie es kommt. Ich werde noch ein wenig versuchen zu feilen und zu pusseln, dann versuche ich es nochmal mit einer Auszeichnungskandidatur für die Liste. Beste Grüße --Itti 20:07, 14. Nov. 2019 (CET)
Hallo Itti danke für deinen Zuspruch. Und ja, ich habe schon noch rote Frauen bei Dir gesehen, die ich gerne mir vornehme. Ab morgen gehe ich 5 Tage offline, dann schau ich weiter. Lass es dir gut gehen.--Momel ♫♫♪ 21:46, 14. Nov. 2019 (CET)

Danke[Quelltext bearbeiten]

Moin Motmel, Danke für deine zwei Artikel :-)  Marguerite-Antoinette Couperin und Carlotta Ferrari, sie gefallen mir gut. Was meinst du, darf ich die bei schon gewusst? vorschlagen? Viele Grüße --Itti 10:37, 30. Nov. 2019 (CET)

Liebe Itti, das freut mich aber! ich empfand die Recherche als mühsam, obwohl - und gerade deshalb - spannend. Danke für dein Danke. Bei schon gewusst? welche Ehre! Ich habe bei der Französin noch etwas im Hinterkopf, das die schlechte Übermittlungslage der Geschichte anspricht, die sich speziell in Bezug auf Kompositionen auswirkte. Diese kleine Zeit bräuchte ich noch, wäre das möglich, ansonsten fände ich das schon sehr schön, wenn sie bei schon gewusst? erschienen. Danke für das Angebot und liebe Grüße --Momel ♫♫♪ 14:50, 30. Nov. 2019 (CET)
Das ist kein Problem, ich könnte Ferrari bereits jetzt vorschlagen, Couperin käme später, sie müsste nur innerhalb von vier Wochen nach dem Verschub in den ANR vorgeschlagen werden. Viele Grüße --Itti 14:55, 30. Nov. 2019 (CET)
Achso. Also bis Montag wäre es dann soweit. OK?--Momel ♫♫♪ 16:26, 30. Nov. 2019 (CET)
PS: wann und wo ist die Lesenswert-Kadidatur von den 999 Frauen? --Momel ♫♫♪ 16:32, 30. Nov. 2019 (CET)
Hi Motmel, keine Eile, das reicht völlig. Bzgl. der Kandidatur, habe mich noch nicht getraut... Ich werde noch etwas versuchen zu feilen, doch dann starte ich sie. Danke dir, liebe Grüße --Itti 18:21, 30. Nov. 2019 (CET)
Liebste Itti 40 (vierzig) Opern: das stimmt nicht. Drie hat sie geschrieben! und 40 weitere Lieder und Kantaten. ich schau ob ich das deutlicher machen kann. Aber ihr dichterisches Werk ist eben besonders umfangreich. in Eile --Momel ♫♫♪ 12:13, 1. Dez. 2019 (CET)
Danke für den Hinweis, da habe ich mich verlesen. Die Zahl habe ich entfernt. Viele Grüße --Itti 12:24, 1. Dez. 2019 (CET)
Ich schau gleich zu deinen Teaser-Vorschlägen. Danke. Apropos Französin: ich habe, was ich noch anfügen wollte, bei Famlilie Couperin angebracht, das ist sicher passender, sodass ich nichts "Grösseres" mehr mit dem Artikel vorhabe.--Momel ♫♫♪ 12:29, 1. Dez. 2019 (CET)

Marguerite-Antoinette Couperin habe ich nun auch vorgeschlagen. Danke dafür. Das Intro habe ich etwas umgestellt, sonst ist der Artikel durch das Inhaltsverzeichnis arg verschoben. Viele Grüße --Itti 11:02, 6. Dez. 2019 (CET)

Liebe Itti, ja ok. Die Umstellung ist auch in Ordnung, danke. Aber an Carlotta sehe ich, dass nicht nur da, sondern auch bei Marguerite-Antoinette Arbeit anfallen wird. Seufz. Aber is schon ok. Bei Carlotta war die Überraschung für mich riesig!. Liebe Grüße :-)  --Momel ♫♫♪ 16:05, 6. Dez. 2019 (CET)

Hallo ihr, was Besonderes[Quelltext bearbeiten]

....von Mirkur: Eine kleine Dirigentin

Viel Freude! --Momel ♫♫♪ 22:35, 11. Dez. 2019 (CET)

Lisztomanie[Quelltext bearbeiten]

Liebe Motmel, da kam bei mir die Meldung zu Deinem Eintrag auf Benutzer Diskussion:Itti#Liebe Itti. Dazu möchte ich hier auf Deiner Disk Stellung nehmen. Bitte betrachte die Sache nüchtern. Meine Änderungen ändern nichts Entscheidendes. Sie korrigieren und ergänzen einiges und führen zu einer dem Lemma gemäßen Gliederung. Deine Erarbeitung des Themas wird doch nur marginal kritisiert dabei. Es ist und bleibt Dein Verdienst, den Artikel eingebracht zu haben. Mit meinem Eingreifen habe ich bewusst gewartet, bis der Wettbewerb zu Ende war. Freundliche Grüße --DocNöck (Diskussion) 19:01, 16. Dez. 2019 (CET)

Weihnachts-Wünsche-Wechsel-Wochen 2019[Quelltext bearbeiten]

FeeTransparent.svg

Liebe Mitspielende bei dem Spiel „Drei Wünsche frei“!

Zu Weihnachten beschenkt euch die Weihnachtsfee: Ihr dürft vom 24. Dezember 2019 bis zum 6. Januar 2020 beliebig viele Wünsche in der eigenen Wunschliste oder eigene Jokerwünsche in der Wunschliste anderer, die bisher nicht reserviert worden sind, gegen neue Wünsche austauschen. Auch nicht reservierte Jokerwünsche, die sich in eurer Wunschliste angesammelt haben, dürft ihr gegen eigene Wünsche auswechseln. Bereits erfüllte Wünsche bleiben als erfüllt stehen.

Reservierte Wünsche dürfen nur in Absprache mit der Person ausgetauscht werden, die den Wunsch reserviert hat (Vielleicht ist er/sie ja gerade fast fertig). Wer einen alten Wunsch aufgeben, aber keinen neuen in Anspruch nehmen möchte, darf natürlich auch einen Joker einsetzen, für den andere sich etwas wünschen können.

Viel Freude und frohe Weihnachten! --Weihnachtsfee, Heiligabend 2019.

Frohe Weihnachten[Quelltext bearbeiten]

aus der Martorana

Ein frohes Weihnachtsfest, Dein Geschenk bekommst Du ja am 27. Dezember mit Carlotta. --Enzian44 (Diskussion) 19:04, 24. Dez. 2019 (CET)

Lieber Enzian44, was für ein selten schönes Bild aus Palermo! Hab vielen Dank dafür! Wie alt mag es sein? Und schön, dass es mit Carlotta klappt! Auch ich wünsche dir noch schöne Feiertage und einen guten Start nach 2020! --Momel ♫♫♪ 04:38, 25. Dez. 2019 (CET)
Die Kirche wurde im Auftrag des Georg von Antiochien um die Mitte des 12. Jahrhunderts erbaut. --Enzian44 (Diskussion) 10:42, 25. Dez. 2019 (CET)
Und das würde auch die Entstehungszeit sein, d.h. das Bild gehörte ins Erbauungskonzept der Kirche? Alles, was zu sehen ist, ist spannend. Z.B. auch dies:
George of Antioch and Holy Virgin 2009.jpg
. Diese "Unterwürfigkeit" im wahrsten Sinne des Wortes! Gibt es in Deutschland was Vergleichbares?--Momel ♫♫♪ 13:56, 25. Dez. 2019 (CET)
Ja, beide Mosaiken stammen aus dem 12. Jahrhundert und folgen byzantinischem Muster. Proskynese gehört zum byzantinischen Hofzerimoniell, wird aber auch als Prostratio bei liturgischen Handlungen angewandt. In Deutschland hat man sich nicht völlig zu Boden geworfen, sondern sich mit einem Kniefall begnügt. --Enzian44 (Diskussion) 17:56, 25. Dez. 2019 (CET)
Als Evangelische habe ich wenig Ahnung, allerdings habe ich (im Fernsehen) Prostation bei geweihten Jungfrauen gesehen. Mich würde interessieren, ob es in Deutschland im Mittelalter eine vergleichsweise ähnlich intensive Bild-Darstellung (wohl Kniefall) gibt von. Danke für deine Informationen! --Momel ♫♫♪ 18:46, 25. Dez. 2019 (CET)
Kalenderblatt Dezember im Maastrichter Stundenbuch
Im Augenblick kann ich nicht mit Beispielen aufwarten; in Palermo ist meine Bibliothek etwas anders ausgerichtet als in Bamberg (dort steht die Kodikologie usw.) und eine Durchsicht von Commons war wenig ergiebig, da findet man eher Drolerien wie diese aus dem Stundenbuch von Maastricht vom Beginn des 14. Jahrhunderts
Commons: Maastricht Book of Hours - BL Stowe MS17 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Diese Nonne macht zwar keine Proskynese, aber irgendwie finde ich sie interessant. --Enzian44 (Diskussion) 19:10, 26. Dez. 2019 (CET)
Lieber Enzian44, was tut sich da für eine Welt auf für mich mit dem Maastricht Stundenbuch! Ich hatte keine Ahnung von sowas. Was wohl die Nonne mit den Löwenfüßen bedeutet? Parallele zu Wassernixe irgendwie? Vielen Dank und viele Grüße nach Palermo! Bei uns frieren die Autoscheiben ein... --Momel ♫♫♪ 06:27, 30. Dez. 2019 (CET)
schrecklich, oder?
Und was bedeutet dies hier? --Momel ♫♫♪ 06:51, 30. Dez. 2019 (CET)
Das ist Salomons Urteil.
Was Stundenbücher angeht: zur Grundausstattung dieser Gebetbücher gehörte ein Kalender am Anfang der Handschrift, mit Angabe der wichtigsten Feste (die Hauptfeste hier rot eingetragen) in einem Kalender mit der römischen Tageszählung. Die Initiale zu Beginn KL bedeutet Kalendae, die beiden Miniaturen zeigen jahreszeitliche Verrichtungen (der Mann links) und das Tierkreiszeichen (rechts). In der Regel wird nur ein Blatt für einen Monat genommen und es finden sich auch Illustrationen zu besonderen Festen. Hier ist unten rechts auch ein Musikant zu sehen. Wie es in einer früheren Handschrift, dem sogenannten Psalter der Hl. Elisabeth, aussieht, kannst Du hier ansehen. Gruß --Enzian44 (Diskussion) 11:46, 30. Dez. 2019 (CET)
Die spielen Dir auf …
Ja, den Musiker habe ich gesehen. Es könnte ein Portativ sein, das er spielt, eine sehr frühe Darstellung! Und zum Psalter der hl. Elisabeth: sehr drastisch sind diese frühen Darstellungen, finde ich. Kodikologie das sind sicher mehrere Bücher: kann man da auch über mittelalterliche Musik und Instrumente nachschlagen? d. h. natürlich, da wäre bei dargestellten Instrumenten anzusetzen. Musik? (Neumen?). Ich hör auf, sonst frag ich dich noch Löcher in den Bauch. Es naht das Jahresende, zu dem ich dir einen fröhlichen Übergang wünsche, im Kreise fröhlicher Sizilianer. Ich kenne aus Sizilien bloß das Siciliano, das ist ein wiegender 6/8-tel Takt. --Momel ♫♫♪ 17:02, 30. Dez. 2019 (CET)
Als kleiner Vorgeschmack für das Neue Jahr c:Category:Medieval miniatures of musicians und c:Category:Medieval instruments, ich bin aber überzeugt, daß es noch viel mehr gibt, was aber nicht eingeordnet ist. Vielleicht begleiten dich diese Bilder gut nach 2020 mit fröhlichem Musizieren. --Enzian44 (Diskussion) 18:53, 30. Dez. 2019 (CET) PS. Die studentische Hilfskraft, die mir vor Jahrzehnten die Scans vom Elisabeth-Psalter gemacht hat, fand das teilweise auch brutal.

Lieber Enzian44, "ein kleiner Vorgeschmack"? so nennst du das?!? Mich haut's um, sooviel streichende Rundbögen in Aktion. Und eine Zeit, wo es noch kaum gelehrte Kirchenmusik gab, die die Kunstmusik ansteckte. Volksmusik, beste Musik, wie man sieht. Deine zwei Guitarrenspieler: was für Instrumente! Vielen Dank für den musikalischen Abend. [Inzwischen erinnere ich mich an diesen Titel von Eva-Ruth Perkuhn: Die Theorien zum arabischen Einfluss auf die europäische Musik des Mittelalters. 1976 (Beiträge zur Sprach- und Kulturgeschichte des Orients, Bd. 26). An der UB Bayreuth hab ich es nicht gefunden.] So, für deine Musiker brauche ich bestimmt noch Stunden heute. Also dann nochmal: einen guten Abschluss des Jahres wünscht --Momel ♫♫♪ 16:27, 31. Dez. 2019 (CET)

An meiner Heimatuniversität Bamberg gibt es das Buch (auf TB 5 klicken), vom Inhaltsverzeichnis her scheint es sehr interessnt zu sein, auch bildliche Darstellungen werden behandelt. Und die Verfasserin finden wir in WP unter Eva Weissweiler, wobei in der Diskussion die Ahnungslosigkeit der Diskutanten über die Universitätsrealität Ende der 60er und Anfang der 70er evident wird und man ihre Promotion auf 1976 festgesetzt hat, obwohl klar nachweisbar ist, daß diese ihre Dissertation 1974 vorgelegt wurde; das Datum der Promotion bemißt sich nicht nach der Veröffentlichung der Doktorarbeit, da wären manche renommierte Kollegen nie promoviert wprden. --Enzian44 (Diskussion) 18:57, 31. Dez. 2019 (CET)

Gut rübergekommen?[Quelltext bearbeiten]

Lieber Enzian44, wie man liest: ja, mit "midnight coffee" :-) . Und ich hatte viele MusikerInnen bei mir versammelt, allen voran deine beiden Super-Guitarrenspieler.

Meine Katze spielte verrückt bei dem Geböller draußen und hat sich stundenlang versteckt. Ich hoffte eigentlich, die Welt wird einsichtiger und verzichtet etwas mehr auf Krach und Feinstaub, aber mein frommer Wunsch is nich gefragt.

Die Dissertation von Eva Weissweiler kann ich mir erst bestellen, wenn die Uniferien vorbei sind, dann wird sie wohl aus Bamberg kommen! Die Inhaltsangabe macht ja Neugierde! Danke für den Link! Dass du ihre Dissarbeit mit Eingang 1974 bestätigst, freut mich. Die Disk.S. ist ja schlimm bei ihr. Sie zeigt, dass kluge Frauen von Natur aus (irgendwie, wie?) Feinde haben. Und dabei erinnere ich mich an das Jahr 1981, als ich im Bahnhofsbuchladen Nürnberg ihre erste Komponistinnengeschichte entdeckte. --Momel ♫♫♪ 10:19, 2. Jan. 2020 (CET)

Einer geht noch...[Quelltext bearbeiten]

Einer geht noch....

Frohe Weihnachten und Glück, Gesundheit und schöne Begegnungen im runden 2020 wünscht dir --Mirkur (Diskussion) 14:25, 25. Dez. 2019 (CET)

Liebe Mirkur, dem Rummel musste ich kurz entfliehen, aber "einer" geht wirklich noch.... Danke für diese nette Idee und dir auch alles Gute für das Neue Jahr. Möge der Rummel endlich aufhören und das Klima sich beruhigen. --Momel ♫♫♪ 18:50, 25. Dez. 2019 (CET)

Leo Tilgner[Quelltext bearbeiten]

Ist in Wetter gestorben? In stürmischem oder regnerischen oder heißen? :D MfG --Jack User (Diskussion) 18:22, 12. Jan. 2020 (CET)

Danke Jack User! :D aber mehr weiß ich nicht. Was braucht's noch? hab echt keine Ahnung --Momel ♫♫♪ 18:51, 12. Jan. 2020 (CET)
Nix. Jetzt auch noch in den PD... :) --Jack User (Diskussion) 19:23, 12. Jan. 2020 (CET)
Ehm: PD ???? --Momel ♫♫♪ 19:30, 12. Jan. 2020 (CET)
Personendaten? --Jack User (Diskussion) 19:35, 12. Jan. 2020 (CET)
Dankeschön zwinkerVorlage:Smiley/Wartung/zwinker  Kann zwar nich garantieren, trotzdem nix vergessen zu haben, aber möchte den Baustein gerne wegmachen. Darf ich? quengelt --Momel ♫♫♪ 20:13, 12. Jan. 2020 (CET)
Is nich von mir. Daher: mir egal... :) --Jack User (Diskussion) 20:24, 12. Jan. 2020 (CET)
Nö, dann lieber nich! --Momel ♫♫♪ 21:43, 12. Jan. 2020 (CET)
Ganz vergessen, danke zu sagen: Danke Jack User! sagt --Momel ♫♫♪ 06:12, 31. Jan. 2020 (CET)

Fundsache[Quelltext bearbeiten]

Neko animated.gif

Saß am Wegesrand, als ich beim Wandern war und dachte, das könnte was für Dich sein. Schönes Wochenende wünscht --Andrea (Diskussion) 05:48, 31. Jan. 2020 (CET)

Und is des Kätzle dir beim Wandern begegnet? Für Kätzles bin ich immer zu haben. Meine is meine einzige Gesprächspartnerin zu Hause. Ich verzeih ihr sogar die toten Spitzmäuse, die vor meinem Haus liegen (naja, dat erste in diesem Jahr - muss noch beerdigt werden) Sosehr ich die Spitzmäuse liebe. Wir müssen inner verkehrten Welt leben, auch wenn wir uns nich dran gewöhnen können. Liebe Grüße --Momel ♫♫♪ 06:08, 31. Jan. 2020 (CET)
War doch nur wandern inne WP. Real geht dis doch leider nich mehr mit meinen kaputten Füßen. Deszwegen nehm ich doch immer dis Radl, abba da bin ich neulich schon wieder runter gefalln un hab mir die Rippe angeböllert. Is öllis nich mehr, wie's mal war. Hab neulich ne Dackeline kennengelernt, heißt Rudi (!), sooo ne Süße. Hat sich unser Eddi nach seiner Berentung zujelecht, damita ooch wat zum Schwatzn hat. Abba die hört nich, is noch kleen un macht lauter Unfuch. Gestern hat se n 5€-Schein zerledert. Ik will schon lange keine Haustiere mehr. Dis Elend imma, wenn se sterben... Auch liebe Grüße --Andrea (Diskussion) 06:51, 31. Jan. 2020 (CET)Auf deiner
Rippe anjeböllert???? Mönsch!!!!!! musst nich!!!!! und kaputte Füße, könn' die nich wieder werrn? würd ich nich akzeptiern, klaro?!
Auf deiner Diss hab ich gelesen, wir Menschen würden in unserem Umgang die Tiere "vermenschlichen". Aber es is doch so, dass sie uns vertierlichen, weil se einfach so nett zu uns sind, das ist meine Meinung. sagt dir --Momel ♫♫♪ 09:22, 31. Jan. 2020 (CET)

Einladung für den Wartungsbausteinwettbewerb Winter 2020[Quelltext bearbeiten]

Hallo Motmel, der nächste Wartungsbausteinwettbewerb startet am 23. Februar (für Schiedsrichter bereits einen Tag vorher). Du bist wie immer als Teilnehmer und/oder Schiri willkommen! Falls du fortan keine Einladung mehr auf deiner Diskussionsseite erhalten möchtest, trag dich bitte hier aus. Falls du per Echo über wichtige Neuigkeiten, Terminabstimmungen usw. informiert werden möchtest, trag dich bitte hier ein. MediaWiki message delivery (Diskussion) 10:29, 17. Feb. 2020 (CET) im Auftrag von Gripweed

Schraubenschlüssel[Quelltext bearbeiten]

Hallo, liebe Motmel, ich hoffe es geht dir gut. Ich habe mich hier mal eingetragen: Wikipedia:Wartungsbausteinwettbewerb/Winter 2020 Und Platz für ein oder zwei MitspielerInnen gelassen. Hättest du vielleicht Zeit und Lust mitzumachen? Muss ja immer passen... So oder so ganz herzliche Grüße --Mirkur (Diskussion) 17:36, 19. Feb. 2020 (CET)

Besten Dank für die Einladung, Mirkur, habe mich schon eingetragen. Únd zwar direkt leichtfertig, denn mir sind alle Regeln entschwunden und du weißt ja, wie dumm ich mich anstellen kann. Aber etwas Sinnvolles zu tun, macht ja Freude! Ich wünsche Dir einen schönen Abend und staune über mich, dass ich den Mut hatte, ja zu sagen... Liebste Grüße --Momel ♫♫♪ 20:19, 19. Feb. 2020 (CET)
ach, so nen Schraubenschlüssel mit zugehöriger Cantele hab ich auch! --Momel ♫♫♪ 20:20, 19. Feb. 2020 (CET)
Oh, da freu ich mich auf eine schöne Zusammenarbeit und dass wir darüber wieder mal mehr Kontakt haben werden. Dein Cantele-Schlüssel habe ich mal mit ein paar anderen für diesen Artikel hier fotografiert Stimmhammer. Also bis die Tage --Mirkur (Diskussion) 22:35, 19. Feb. 2020 (CET)
Liebste Mirkur, im Moment brauch ich deine Hilfe. Bitte zeige mir ein paar Vorschlaglisten mit Verbesserungsauftrag. Und wie reserviere ich dann?? Für diese 1. Hilfe wäre ich Dir wirklich dankbar, da ich nicht weiß wie/wo ich danach suchen kann (außer auf der Eintragsseite). (Schlimm!)--Momel ♫♫♪ 13:11, 21. Feb. 2020 (CET)
Liebste Motmel, so richtig anders geht es mir da auch nicht. Ich denke auch immer, wie ging das noch??? Wo findet man was? Aber so können wir das ja gerne zusammen angehen und ich nehme deine Frage mal als Anregung, mich wieder etwas schlau zu machen.
Also ich würde dann jetzt unter den bunten Knöpfen hier oben klicken Wikipedia:Wartungsbausteinwettbewerb/Winter_2020, also z.B. Wikipedia:Nur_Liste. (Ich finde manche Wartungskategorien einfacher als andere.) Und dann suche ich mir immer eher einen mittleren Buchstaben aus, weil ich denke, dass alle anderen immer erst mal vorne anfangen. (Aber wahrscheinlich machen das alles so).
Und dann habe ich mal bei der Redaktion Musik geschaut und das hier gefunden: Wikipedia:Redaktion Musik/Wartungsliste (Manchmal ist allerdings der Baustein auch wieder raus, wurde dann wohl nicht ordentlich ausgetragen.)
Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, würde ich dann den Baustein {{In Bearbeitung|~~~~}} setzen. Eine andere Art der "Reservierung" fiele mir jetzt auch nicht ein. Ich hoffe, dass das ein wenig weiterhilft und grüße dich herzlich --Mirkur (Diskussion) 15:05, 21. Feb. 2020 (CET)
Herzlichen Dank. Also, dass es Dir ähnlich geht, das beruhigt mich ja sehr und macht Ruhe im Kopp. Also dann, auf unsere Zusammenarbeit! L.G. --Momel ♫♫♪ 16:05, 21. Feb. 2020 (CET)Kinder- und Jugendliteratur und Antiziganismus würde ich gerne machen, habe aber fachlich kaum Ahnung. Könnte man das gemeinsam in Angriff nehmen? mal du, mal ich, aber grad mal überlegt, muss ja nich. Z.B.--Momel ♫♫♪ 11:46, 22. Feb. 2020 (CET)
Hallo, du bist ja schon fleißig, wie ich sehe. Mit den beiden Vorschlägen zur gemeinsamen Bearbeitung fühle ich mich etwas überfordert... sorry. Wünsche einen schönen Sonntag. --Mirkur (Diskussion) 10:03, 23. Feb. 2020 (CET)
Ja, ich empfinde das heute selbst als "Schnapsidee" gestern, Entschuldigung. Trotzdem: wenn ich ne (bessere) Frage hab, versuch ich's bei euch... --Momel ♫♫♪ 10:16, 23. Feb. 2020 (CET)

Möglichkeiten (Notizen):

Das Bild[Quelltext bearbeiten]

Liebe Momel, ich kann an anderem Ort nicht schreiben, weil ich dort unerwünscht bin. Deswegen hier. Für Urheberrecht könntest Du Gnom fragen. Nach Urheberrecht dürfte es für das Bild kein Problem geben, aber da sind ja noch die lizenzrechtlichen Fragen des dieses Bild veröffentlichenden Verlages. Und wenn das Juristische klar ist, kannst Du in der Wikipedia:Fotowerkstatt fragen, ob es Dir jemand ausschneiden und verbessern mag. Die Kollegen dort kennen sich übrinx auch sehr gut mit UHR aus, so dass Du auch direkt dort fragen kannst. Kost ja nüschd! Lieben Gruß aus dem Häuschen von --Andrea (Diskussion) 11:38, 28. Feb. 2020 (CET)

Hallo Andrea, wie schön, von dir zu hören! Ja, das Bild "verfolgt" mich schon seit Jahren. Und ick will endlich Nägel mit Köppn machen, hab grad recherchiert: in Landesbib. Coburg gibts einen Hohenzollernmuseumsführer von 1930. Coburg is ja nich so weit von mir ... und da gibts noch keinen Corona-Virus.
Danke für deine Tipps. Ich denke, die Lizenz ist kein Problem (Abbildung von 1902), die Güte des Bildes abber schon (wenn ich keine bessere Produktion finde). Ja, vielleicht können mir die Leute dort oder bei der Wikip. helfen. Und stell Dir vor, auf dem Notenständer Mitte vorne vor dem Cellisten steht bestimmt der Titel des Werkes, das sie aufführen wollen!. Wegen sowatt bin ich kurz vor und gleich nach der Wende (in meiner Jugend zwinkerVorlage:Smiley/Wartung/zwinker ) durch die "DDR" gereist, das waren Zeiten!! Alle Bach-Orte besucht, in den Museen alles für Spottpreis kaufen können, und (das war 1988) wegen meiner Bücher an der Grenze zurück aufgehalten worden, meine arme Mama war dabei.... Bin grad bei der Alma Mahler und komm nich weiter. Mönsch, der Artikel ist voll von Verleumdungen, Mönsch. Icke weiß nich, wo anfangen und aufhören. Femme fatale ist doch bloss eine Schöpfung der Männer und wird als Wirklichkeit gehandelt, sogar in der Wikip. Bevor ich mich jetzt aufplustere, hörick lieber auf. lass es dir gutgehen wünscht--Momel ♫♫♪ 12:46, 28. Feb. 2020 (CET)
Ach, noch was: geh doch zur WP:BIBA. Sag den Koleginnen & Kollegen dort, das Bild wäre in dem Hohenzollernjahrbuch (machst ordentliche Lit.-Angabe!) auf S. 150 und bittest darum, dass sie Dir einen Scan von dem Bild machen. Das können die bestimmt prima!
Und btw: lösch doch mal die ganzen Ausrufer hier auf Deiner Disk! Sieht ja doch somewhat unordentlich aus! Wat solln die Leute denken? zwinkerVorlage:Smiley/Wartung/zwinker 
Lieben Gruß von --Andrea (Diskussion) 15:45, 28. Feb. 2020 (CET)
für Andrea eine Rarität
Nix wie jelöscht! und für die guten Ideen einen extra Schneemann, bevor er gelöscht ist....--Momel ♫♫♪ 17:29, 28. Feb. 2020 (CET)
[8] [9]
plus Lizens

Ausrufer – 10. Woche[Quelltext bearbeiten]

Rückblick:

Adminkandidatur Hexakopter Abbruch auf Wunsch des Kandidaten Stand 0:26 (0%)
Umfrage Paid editing Ablehnung des eigentlichen Vorschlages, aber Mehrheit für Vorschlag für bessere Nachvollziehbarkeit erkennbar
Steward-Wahlen 2020 Gewählt: BRPever, Krd, Martin Urbanec, MusikAnimal, Sakretsu, Sotiale und Tks4Fish
Umfrage Verschlankung der Benutzeroberfläche Mehrheiten für Ersetzen von Datei hochladen durch Link auf :Commons:Special:UploadWizard, Entfernen von Änderungen an verlinkten Seiten, Ergänzen von Fragen von Neulingen und Entfernen von Druckversion

Adminkandidaturen: Achim Raschka, Icodense99
Kurier – linke Spalte: Wahnsinnige Admins?, Technische Wünsche: Zusätzliche Oberfläche für Bearbeitungskonflikte auf Diskussionsseiten
Kurier – rechte Spalte: Das Spiel, „Isidor Weiß“ auch schon bei Google, Schreibwettbewerb-Update 28.02.2020 – Hurra, wir haben eine Jury!, Visual Editor kann gut mit Einzelnachweisen, Wikipedia abschaffen?
GiftBot (Diskussion) 00:45, 2. Mär. 2020 (CET)

Nachricht[Quelltext bearbeiten]

Schaust du vllt. mal bei Benutzer:Nwabueze vorbei? Viele Grüße --Arieswings (Diskussion) 14:55, 3. Mär. 2020 (CET)

Sei so lieb und hilf mir auf die Sprünge. Ja? --Momel ♫♫♪ 15:37, 3. Mär. 2020 (CET)

Grüße[Quelltext bearbeiten]

Defense.gov photo essay 050920-F-6184M-002.jpg

Liebe Motmel,

herzliche Grüße zum Weltfrauentag und immer weiter anpacken und aufbauen. --Itti 11:07, 8. Mär. 2020 (CET)

Hallo Ittilein, danke! Bin hin-und hergerissen. Mühe mich ab mit dem Artikel Alma Mahler-Werfel. Noch bis heute nacht (WBW).
Diese Vorurteile! diese verfestigte Weltsicht männlich/weiblich empfinde ich gigantisch wichtig dagegen was machen. Furore Verlag war eine Stunde lang bei Bayern 4 Klassik plus. Und sie haben auch Wilhelmine G E S P I E L T!!!!!!!!!! Sowas von *freu*. --Momel ♫♫♪ 11:19, 8. Mär. 2020 (CET)

Ausrufer – 11. Woche[Quelltext bearbeiten]

Adminkandidaturen: Frank Murmann
Kurier – linke Spalte: Kleine Freuden (38): #100wikidays zum Internationalen Frauentag, Verschwörungstheorien, Zu Gast bei den Mainzelmännchen
Kurier – rechte Spalte: Akkreditierungen für die re:publica20, Bitte beteiligen!, Stilblüten der Newstickeritis, WikiCon: Zum Jubiläum in Görlitz, Tech on Tour 2020: Stationen gesucht
GiftBot (Diskussion) 00:45, 9. Mär. 2020 (CET)

Auszeichnung zum Wartungsbausteinwettbewerb[Quelltext bearbeiten]

Motmel,

WBW-Logo Winter.svg

du hast beim Wartungsbausteinwettbewerb im Winter 2020 den 12. Platz in der Gesamtwertung (zusammen mit Mirkur und AnnaS.aus I.) erreicht. Dein Team hat 14 Artikel verbessert.

Herzlichen Glückwunsch! Harro (Diskussion)

Ausrufer – 12. Woche[Quelltext bearbeiten]

Rückblick:

Adminkandidatur Achim Raschka → erfolgreich 276:32:18 (89,61 %)
Adminkandidatur Icodense99 → nicht erfolgreich 54:120:49 (31,01 %)

Kurier – linke Spalte: Kampagne: Öffentliches Geld – Öffentliches Gut!, Corona in Wikipedia
Kurier – rechte Spalte: Fotografien aus dem 19. Jahrhundert, Neues Kartentool, Artikelwettbewerb CEE Spring 2020, Corona infiziert Kurier, Lokale Räume werden ab spätestens 18.3. bis Ende April geschlossen, Wikimedia Deutschland stellt vorerst auf Remote-Arbeit um: Team Ideenförderung weiterhin erreichbar, Community-Forum 2020, Wahl zum Bild des Jahres, Wikipedia auf Niederländisch: zwei Millionen, Personelle Veränderungen im Team Technische Wünsche
GiftBot (Diskussion) 00:39, 16. Mär. 2020 (CET)

Ausrufer – 13. Woche[Quelltext bearbeiten]

Rückblick:

Adminkandidatur Achim Raschka → erfolgreich 276:32:18 (89,61 %)
Adminkandidatur Icodense99 → nicht erfolgreich 54:120:49 (31,01 %)
Adminkandidatur Frank Murmann → erfolgreich 184:38:32 (82,88 %)

Kurier – linke Spalte: Wie zitiere ich eigentlich einen Film?, Enzyklopädien von gestern, heute und morgen, „Nur die Not zeigt den wahren Charakter“
Kurier – rechte Spalte: Dankesbutton gedrückt …, Älteste Wikipedia-Ente, Heute vor einem Jahr, Kostenloser Zugang zu Büchern von Cambridge University Press, Kostenloser digitaler Zugang zu Bücherhallen, #WirVsVirus Hackathon, Wikimania 2020 verschoben, Die verschwundenen Feen, 1. April fällt aus, Veränderung im Team Technische Wünsche- Robin sagt hallo
GiftBot (Diskussion) 00:41, 23. Mär. 2020 (CET)