Benutzerin Diskussion:Weissbier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

einem Freunde

Frage zum Geschlecht[Quelltext bearbeiten]

bist du nun männlich oder weiblich? --2003:45:5D30:6C61:447F:5AF7:33C1:CF38 02:33, 21. Nov. 2015 (CET)

Was geht Dich das an? Je suis Tiger! WB! 08:03, 23. Nov. 2015 (CET)
Weder noch, es heißt DAS Weißbier. --Nobody Perfect (Diskussion) 10:06, 21. Nov. 2015 (CET)

Sperrprüfung[Quelltext bearbeiten]

Doc Taxon sperrte hier offensichtlich aus rein persönlichen Ressentiments ohne jede Begründung. Der Scherz mit den Schweizern war eben genau ein Scherz und wurde auch von allen so aufgenommen. WP:Q verlangt kein Bausteingeschubse. Die Nummer mit den Schlümpfen ist schon administrativ behandelt worden. Inhaltliche völlige Unzulänglichkeit ist der profundeste Löschgrund überhaupt. Und die angemahnten Artikel waren alle völliger Schrott. Niemand wird gezwungen an LDs teilzunehmen. Das ist rein freiwillig. Also wird garnichts gebunden. Ein scherzhaftes "Lümmel" in einer launigen Diskussion ist wohl kaum ein PA. Ich bitte um Prüfung dieser aus reiner persönlichen Abneigung und auf Grundlage von Lügen erfolgten Sperrung. Je suis Tiger! WB! 06:24, 25. Nov. 2015 (CET)

Gem. der neuen Regeln habe ich dein Konto zum Zwecke der Sperrprüfung entsperrt. Bitte nutze es nur im Sinne der Sperrprüfung. Viele Grüße --Itti 07:30, 25. Nov. 2015 (CET)
Vielen Dank! Den Rest des Tages muss ich leider alten Männern die sich für wichtig halten beim rumlabern zusehen und notieren was die so reden (naja, Besprechungen werden immerhin auf die Zeit im Fegefeuer angerechnet). Insofern habe ich jetzt keine Zeit mehr mich der Sache weitergehend zu widmen. Je suis Tiger! WB! 07:53, 25. Nov. 2015 (CET)
Da ich auch auf dem Sprung bin und erst sehr spät zurückkomme, kann ich nur viel Erfolg wünschen. Es grüßt --Itti 08:17, 25. Nov. 2015 (CET)
LG Jetzt gehts los... Beim Zahnarzt kriegt man immerhin ne Betäubung. :( Je suis Tiger! WB! 08:25, 25. Nov. 2015 (CET)

Habe die Sperre gem. dieser Entscheidung aufgehobe und dies per 1-s-Sperre im Logbuch vermerkt. --Orci Disk 14:42, 25. Nov. 2015 (CET)

Deine Änderungen bei Geof[Quelltext bearbeiten]

... hast Du ja Gott sei Dank selbst wieder zurückgesetzt. Was sollte das denn bitte??? --Kritzolina (Diskussion) 10:56, 27. Nov. 2015 (CET)

Siehe WP:A/N. Ich wollte ne nette Nachricht ¹) hinterlassen und es ging nicht, dann fand ich das Problem, wollte es wegmachen und alles wurde nur schlimmer. Je suis Tiger! WB! 11:02, 27. Nov. 2015 (CET) P.S.: Die Tatsache, dass ich heute alles mehrfach speichern muss, macht es nicht besser.
Ah, diese Art von Tag bei dir - lass die Tasten ne Weile ruhen, is besser als ärgern ;). Ich hab jetzt mal die Auskommentierung entfernt ... aber überlege Dir gut, ob das Nette, was Du schreiben willst auch wirklich nett ankommt. Ich fürchte, über all das kaputte Porzellan hinweg musst Du Deine Worte wirklich sehr sorgfältig abwägen. --Kritzolina (Diskussion) 11:06, 27. Nov. 2015 (CET)
Es sind halt noch zwei Artikel zum Thema in der QS gelandet. Dachte es wäre höflich darauf hinzuweisen. Aber hast Recht. Ich lass es lieber. Je suis Tiger! WB! 11:30, 27. Nov. 2015 (CET)
Besser is das. Ihr scheint unterschiedliche Auffassungen von Humor und Höflichkeit zu haben. Kennste ja eh das Thema, nehme ich an ;). --Kritzolina (Diskussion) 11:45, 27. Nov. 2015 (CET)
¹) Danke für den Versuch. Geof (Diskussion) 13:26, 28. Nov. 2015 (CET)

Deine Änderungen in geodätischen Artikeln - und Links zum Fegefeuer[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte Dich dringend bitten, deine Eingriffe (insbesondere Löschungen) in Geodäsie-Artikeln einzustellen. Wie ich vorhin sah, hast du dergleichen auch nach deiner Sperre wieder getan, z.B. bei Netz (Geodäsie) ... Dass dir manches in den Geowissenschaften nicht einleuchtet, kann ich aber verstehen. Sie sind -- wie auch die hier so populäre Astronomie -- nicht umsonst Hochschulstudien mit 10-16 Semestern.

Ich habe einige der von dir als "Assoziationsblaster" bezeichneten Fachbegriffe wieder eingefügt und werde die anderen in den Text einbauen. Damit wird dieser für Nicht-Fachleute wohl noch etwas verständlicher. Insofern gebührt dir für deine Edits sogar ein bißchen Dank. Dennoch ... (siehe oben). Ich habe aber überhaupt nichts dagegen, dass du einen QS- oder Beleg-Baustein setzt, denn das hilft auch in Artikeln anderer Fachbereiche. Fein fände ich es, wenn du mich davon auf meiner Disku in Kenntnis setzt -- denn die vielen von mir begonnenen/ verfassten/ ergänzten Artikel kann ich nicht allzu oft ansehen, und Änderungen gibt es hunderte pro Tag.

Du schreibst oben, dass du leider ... alten Männern die sich für wichtig halten, beim rumlabern zusehen und notieren musst -- und dass es dir hoffentlich aufs Fegefeuer angerechnet wird (:-). Da hab ich wenig Sorge um dich, möglicherweise bist Du ja sogar für Höheres vorgesehen. Bei Gottes Barmherzigkeit, auf die ich (auch für mich) vertrauen will, bleibt uns dann vielleicht sogar eine Art Sperrprüfung {gg}. In Erwartung weiterer, aber hoffentlich nun etwas weniger Begegnungen (wie uns ein Administrator empfahl) bis dahin grüßt dich Geof (Diskussion) 13:20, 28. Nov. 2015 (CET)

Ach, ich will nicht in den Himmel. Da kenne ich doch niemanden. Und "siehe auch" ist und bleibt eine Seuche. Je suis Tiger! WB! 20:51, 28. Nov. 2015 (CET)
Ach so -- DAS also ist die Seuche, wegen der es mich manchmal juckt. Bleibt mir also nix anderes übrig, als öfters in die WP-Textküche zu gehen. Geof (Diskussion) 21:05, 28. Nov. 2015 (CET)
Wikiclaus.jpg Season's Greetings
Fröhliche Weihnachten, gutes Heimkommen, Gutes Neues und Danke für alles was du tust um WP besser, kleiner und verständlicher zu machen. Glückauf! Polentarion DiskTebbiskala : Kritik 15:03, 23. Dez. 2015 (CET)

Kritischer Blick gefragt[Quelltext bearbeiten]

Ich weiß nicht, ob dich die Anfrage per Ping erreicht hat. Mich würde interessieren, was du - trotz der schwachen Info-Lage - zu dem Thema denkst. LG Atomiccocktail (Diskussion) 09:56, 4. Dez. 2015 (CET)

Sag mal Weissbier, ist so still geworden. Guckst Du bitte mal [1]?! Gruß -- Biberbaer (Diskussion) 19:53, 22. Dez. 2015 (CET)

ich habe grippe. Je suis Tiger! WB! 16:06, 23. Dez. 2015 (CET)

Gute Besserung und Alles Gute für 2016, versuche es mal mit Rum statt mit Weissbier -:) Gruß -- Biberbaer (Diskussion) 11:40, 28. Dez. 2015 (CET)
Glas Grog.jpg

Ein gesegnetes Weihnachtsfest[Quelltext bearbeiten]

Kakopetria Geburt Jesu.jpg

wünscht --Lutheraner (Diskussion) 16:25, 23. Dez. 2015 (CET)

  • Danke Euch. Ich hoffe Ihr hattet auch ein schönes Weihnachtsfest und reiche Beute. Je suis Tiger! WB! 11:34, 28. Dez. 2015 (CET)

Knarren in Köln[Quelltext bearbeiten]

Badische Sylvestervariante
Das Modell Freistaat, kleidsames Accessoire für die Frau von Welt

Horrido! Das mit dem kleinen Waffenschein habe ich gleich auch in der enWP nachgetragen, die Amis sind völlig naiv was das teutonische Waffenrecht angeht. Ich frage mich aber, wie ihr das in Köln gepäckmäßig schafft. Die waschechte Kölnerin muss doch schon bei U-Bahnfahrten eine Schaufel und für drei Wochen Nahrung mitnehmen, vor allem wenns zum Stadtarchiv geht. Polentarion DiskTebbiskala : Kritik 00:56, 24. Jan. 2016 (CET)

Köln ist einfach total asozial geworden. Gerade rund um den Bahnhof war es auch vor Silverster schon richtig schlimm. Da wünscht sich Frau regelmäßig eine Ausstattung, welche dem US-amerikanischen Waffenrecht entliehen ist. Mein Favorit wäre ja für unterwegs eine Glock wie die Mythbusters sie oft nutzen... Je suis Tiger! WB! 07:47, 25. Jan. 2016 (CET)
Ehrenfeld kenne ich privat, das ist angenehm. Domplatte fand ich allein schon wegen der asseligen Klagemauer seltsam. Anbei noch etwas Unterstützung. Polentarion DiskTebbiskala : Kritik 08:50, 25. Jan. 2016 (CET)
Mein Favorit wäre ja für unterwegs eine Glock wie die Mythbusters sie oft nutzen... Hat sich in München auch einer gedacht. Aber das konntest Du ja nicht ahnen. --JosFritz (Diskussion) 09:18, 28. Aug. 2016 (CEST)

2 Monate Sperre[Quelltext bearbeiten]

habe ch gegen Dich verhängt wegen dieser unsäglichen Entgleisung, die in der Wikipedia niemand sehen möchte und die mit unserem Projektziel nichts zu tun hat. --tsor (Diskussion) 13:23, 1. Feb. 2016 (CET)

Naya, ein ziemlich widerlicher Biologismus. Aber Biologismen sind hier ja nicht ganz selten, oder user:Achim Raschka? --Kängurutatze (Diskussion) 13:26, 1. Feb. 2016 (CET)
Da hat die Weissbierin sich vertan, formal - Mini Essay nicht zur Disk - und inhaltlich - wegen ganz falscher Kiste. Entschuldigung dafür wäre angebracht, sonst wie beim Schlesinger. Polentarion DiskTebbiskala : Kritik 15:15, 1. Feb. 2016 (CET)

Was war da schlimmer, der Vergleich Mensch-Tier, oder der Vergleich Mensch-Ratte? Ich kann mir nicht helfen, aber die Aufregung hier und in den Medien bei sowas rührt wohl eher aus eigenen Vorurteilen, als auf Sachlichkeit, deren Fehlen zu Sperren führt. Schon der Vergleich Mensch-Maus wird als wesentlich weniger verurteilenswert eingestuft. Mal davon abgesehen, das der Vergleich biologischer Mist ist, da er von einer vermenschlichten Rattensoziologie ausgeht erscheint es mal wieder eher als Ablehnung gegenüber dem Direkten, Derben. Hätte es jemand verquarzt als Sozialkonzept wie da der Typenbiologie beschrieben, hätte er/sie wohl nur Kopfschütteln geerntet. Man sollte aber grundsätzlich eine Maximalsperre von einem Monat einführen. Was länger geht, hat nichts mehr mit Projektschutz zu tun, sondern ist nur die Umgehung der Mühe um ein BSV.Oliver S.Y. (Diskussion) 15:28, 1. Feb. 2016 (CET)

Die Entgleisung war schon hardcore, aber wenn du die Sache überschläfst und mit einer ehrlich gemeinten Entschuldigung in die Sperrprüfung gehst, erhältst du moralische Unterstützung. Die Abarbeitung der VM war nun nicht gerade ein administratives Glanzstück... --Koyaanis (Diskussion) 17:50, 1. Feb. 2016 (CET)

Ich halte die Sperre für nicht nachvollziehbar, da Weissbier sich explizit auf eine Personengruppe bezogen hat, die durch ihr im Lemma dargestelltes Verhalten nicht geeignet ist, um Symphatie zu erregen. In einer in der öffentlichen Diskussion in den letzten Monaten salonfähig gewordenen Unmanier wurde Wb sofort unterstellt, sich pauschal abwertend über Migranten geäußert zu haben. Wb brachte zusammengefasst eine Ablehnung von Personen aus Maghrebstaaten ohne Asylgründe, die bandenartig Verbrechen begehen zum Ausdruck. Das ist an sich keine randständige Ansicht und wird auch so in deutschen Nachrichtenmagazinen argumentiert, das hier beschriebene Verhalten kann/muss jeder bestätigen, der Bahnhöfe wie Linz Hbf oder Wien Praterstern regelmäßig nutzt. Weissbier hat sich plakativer als z.b. der Focus-Artikel ausgedrückt. Eine rassistische Aussage lässt sich daraus allerdings nicht konstruieren, zumal Wb nicht auf eine ethnische Herkunft, sondern auf die Eigenschaft "primitive unzivilisierte Jungmännern" Bezug nimmt. Ich halte die Sperre daher für nicht begründet und rate zur Sperrprüfung. --Liberaler Humanist 18:23, 1. Feb. 2016 (CET)

Moin! Ich halte die Sperre für komplett übertrieben. Das biologistische Bild mit der Auswahl der für das Kollektiv unwichtigsten Individuen (jung, sprich keine Erfahrung, und männlich, sprich nicht gebärfähig) für gefährliche Aktionen auf diese Situation mag zwar diskutabel sein, auch als unschön empfunden werden, aber es war im Kontext imho nicht besonders schlimm. Das hier als Beispiel halt das bekannte bei der Tierart Ratte genommen wurde finde ich nicht besonders schlimm, es ging schließlich überhaupt nicht um die Tierart sondern das Verhalten von Kollektiven. Zumals das Ganze ja nur erklären sollte, warum es eher mehr Jungmänner bei den Flüchtlingen gibt, das grundsätzliche Verhalten von Jungmännergruppen wurde dann, natürlich, nicht nach Herkunft differenziert, dies sogar explizit. Jungmännergruppen sind als solche tendenziell gefährlich, egal woher, und das ist für mich als alten Sack, sprich ehemaligen Jungmann, durchaus nachvollziehbar. Aber wenn die Empörung sich erst mal verselbständigt werden jedwede Erlärungen nur noch als Ausflüchte gelesen. Schade. Ich weiß auch nicht, ob eine SP sinnvoll wäre angesichts der jetzt doch recht vergifteten Atmosphäre. Meine Stimme mindstens zur Verkürzung, besser noch Aufhebung, hättest Du jedenfalls. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 11:53, 2. Feb. 2016 (CET)

Schön expliziert, user:Sänger, aber es würde mich wundern, wenn user:tsor das lesen, verstehen, und auch noch dementsprechend handeln würde. Aber man weiß ja nie. --Kängurutatze (Diskussion) 12:03, 2. Feb. 2016 (CET)

Ich lese hier viele von mir geschätze KollegInnen, die Verständnis für diese Äußerung aufbringen, die der Verfasser ganz explizit auf "Flüchtlinge" in ihrer Gesamtheit bezieht:

Wer wird denn in der Regel bei solchen saugefährlichen verzweifelten Aktionen von den Verwandten vorgeschickt? Genau. Junge Taugenichtse, denn um die ist es nicht Schade, wenn sie unterwegs verloren gehen (oder man wollte sie sowieso schon lange loswerden). Und sollten sie es dennoch schaffen, dann können sie die anderen ja auf sicherem Wege nachholen. Ratten machen es bei Giftködern nicht anders. Junge Männchen sind entbehrlich und werden als Vorkoster vorgeschickt. Überleben die das Futter, dann frisst der Rest des Rudels - überleben sie nicht, dass ist es nicht so schlimm.

Was habe ich bei meiner Meldung oder Tsor bei seiner Entscheidung (ob die Sperre in dieser Höhe der Wahrheisfindung dient, sei dahingestellt) missverstanden? --JosFritz (Diskussion) 12:47, 2. Feb. 2016 (CET)

@user:JosFritz: Daß es um Flüchtlinge (also bedrohte Gruppen) geht, ist unbestritten, aber Weeßbier hat diese nicht ethnisch oder so, sondern als «bedrohte Gruppe» definiert. Würde Lars Løkke Rasmussen morgen das Saarland besetzen und dort unter Frauke Petrys Aufsicht Ikea-Kötbullar als Pflichtessen einführen und würden von dort junge Männer wegen Geschmacklosigkeit fliehen, würde er es ebenso formulieren. Ratten hat er hier nicht als Plage gesehen, sondern als Gruppen intelligenter Tiere. Ich glaube, diese Biologismen gehen zu weit und sie überdies viel zu ambigue, aber im Sinne von Deliberation sind sie halt trotzdem zugelassen. Bei Bedarf erläutere ich später noch mehr und komme dann auch noch auf Björn Höcke und Sophia Thomalla zu sprechen. --Kängurutatze (Diskussion) 13:06, 2. Feb. 2016 (CET)
Nein, es ist nicht zugelassen, eine syrische Familie, die in einer von Assad oder sonst einem Arschloch zerbombten Stadt ums Überleben fürchtet und das stärkste Familienmitglied vorausschickt, mit Ratten zu vergleichen. Dann sind wir tatsächlich sehr schnell bei Höcke, den Nazis und anderen Ideologien, die die Menschenwürdezur Disposition stellen und relativieren. Ein Diskurs hat den Sinn, über Verhandelbares zu verhandeln. Die Menschenwürde ist aber unantastbar und keine Verhandlungsmasse. --JosFritz (Diskussion) 13:19, 2. Feb. 2016 (CET)
Weissbiers Thema kann man verklausuliert auch mit Gunnar Heinsohn ansprechen, dann wäre ihm das nicht passiert. Falsch wäre und war der Vergleich dennoch. Hierzulande benimmt sich auch eine besoffene Stagparty für gewöhnlich nicht so wie die Jungs auf der Domplatte. Sprich denen fehlen Vorgaben und Hinweise, wie das hier formal zugeht, das könnte und sollte man denen auch beibiegen. Ich halte das mit Susanne Schröter und der FAZ und hatte das Weissbier nach seinem verqueren Essay auch verlinkt. Es ist nicht alles bei der AfD oder dem Kopp-Verlag, was JosFritz grad nicht in den Kram passt. Soweit zum 'Diskurs über Verhandelbares'. Polentarion DiskTebbiskala : Kritik 13:44, 2. Feb. 2016 (CET)
Was haben die AfD und der Kopp-Verlag damit zu tun? Oder wolltest Du nur auch irgendwas dazu gesagt haben? --JosFritz (Diskussion) 13:48, 2. Feb. 2016 (CET)
[2] Schulbeispiel Diskursführung, Kollegialität und Menschenwürde. Polentarion DiskTebbiskala : Kritik 14:32, 2. Feb. 2016 (CET)
Vergiss es, das interessiert hier keinen. --JosFritz (Diskussion) 15:14, 2. Feb. 2016 (CET)


Wie ich schon sagte: Das Beispiel von Weißbier handelt vom Umgang intelligenter Kollektive mit Gefahrsituationen, erprobt im Tierversuch. Bei solchen Kollektiven werden die entbehrlichsten vorgeschickt, sprich unerfahrene nicht gebärfähige Individuen. Das wurde lediglich als biologistischer Erklärungsversuch für den augenscheinlichen Jungmännerüberschuß gebracht, und ist imho nicht abwegig und sowieso völlig unabbhängig von der Herkunft des Kollektivs in Gefahr.
Daneben gibt es das Phänomen der fröhlichen Jungmännergruppen, die sich auch noch gerne anstacheln bei unziemlichen Tun. Das ist nun tatsächlich komplett unabhängig von der Herkunft, höchstens die ganz konkreten Ausprägungen unterscheiden sich marginal. Fußballfans, Kohlfahrten, Vatertagsausflügler, Karnevalisten, Halbstarke, gegenüber einzelnen Frauen ist mit ihnen nicht zu spaßen, oder zumindest sollten einzelne Frauen von der Prämisse ausgehen, dass mit diesen Gruppen nicht zu spaßen ist.
Nun kann mensch diese Übertragung von den Verhaltensweisen von Kollektiven in Gefahrsituationen aus dem Tierreich auf die Menschheit generell eher abwegig finden, und natürlich hängt es primär auch von der Selbstreflexion des Kollektivs ab, inwiweweit hier die reine Lehre durchgeführt wird oder weitere Abwägungen hineinspielen, eine Deklarierung von Flüchtlingen als Ratten kann jedenfalls imho nur mit viel ABF herausgelesen werden und war höchstwahrscheinlich niemals gemeint. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 14:03, 2. Feb. 2016 (CET)
Heinsohn halt. Polentarion DiskTebbiskala : Kritik 14:32, 2. Feb. 2016 (CET)

Ist der Frust jetzt soweit[Quelltext bearbeiten]

gereift, dass so langsam die Abrechnung naht? Irgendwie geht in der Wikipedia alles den Bach runter. Viele Leute aus der alten Garde sind jetzt langsam mit allem fertig und haben nichts mehr zu verlieren. Traurig. Ist das nur die Stimmung, die auch dort draußen um sich greift und in dieser Community als Konzentrat umso heftiger erscheint? Egal, wenn du eine Sperrprüfung willst und du dich dazu überwinden könntest dich zu entschuldigen, würde ich dich in Erinnerung an die guten alten Zeiten unterstützen. --Schlesinger schreib! 14:57, 1. Feb. 2016 (CET)

Eine Entschuldigung wäre wirklich gut, aber diverse geschätze KollegInnen fühlen sich bemüßigt, WB in seiner Äußerung zu unterstützen, und das kann ich mir tatsächlich fast nur mit den von Dir zitierten "guten alten Zeiten" erklären. Ich habe im Gegensatz zu den KollegInnen, die sich sonst noch hier äußern, weder ein positives noch ein negatives Verhältnis zu WB und weeiß nur, dass er schon lang dabei ist. Die "gute alte Zeit" war für mich die, als noch nicht alle Dämme gebrochen und alle Hemmungen gefallen waren. Gegenüber Frauen, Flüchtlingen und anderen "Schwächeren". Leider gibt es manchmal "gute alte Kameraden", die einem völlig überaschend fremd werden, weil sie in Krisenzeiten Einstellungen und Ansichten offenbaren, die man so nicht für möglich gehalten hätte. Dann wird es schwierig. --JosFritz (Diskussion) 13:44, 2. Feb. 2016 (CET)
Würdest Du bitte endlich zur Kenntnis nehmen, dass ich eine Frau bin! Je suis Tiger! WB! 11:41, 3. Feb. 2016 (CET)
Naja - nachdem du auf eine diesbezügliche Anfrage weiter oben ziemlich patzig reagiert hast und auch der entsprechende Hinweis auf deiner Benutzerseite schon länger nicht mehr vorhanden ist, darfst du dich nicht wundern, wenn es Leute gibt, die dein Geschlecht nicht kennen. --HH58 (Diskussion) 12:50, 3. Feb. 2016 (CET)

Eine Entschuldigung - NICHT[Quelltext bearbeiten]

Ich sehe nicht wofür ich irgendwem um Verzeihung bitten sollte - man kann sich nicht selbst entschuldigen, das ist unmöglich und diese Formulierung ist Sprachverhunzung sonder gleichen.
Interessant ist, dass lediglich Sänger verstanden hat, dass es hier darum ging die Intelligenz eines Verhaltens einer Gruppe von Menschen in Ausnahmesituationen darzulegen, um dann die negativen Folgen eben dieses völlig nachvollziehbaren Verhaltens aufzuführen.
Nun bin ich also das Arschloch, weil ich festgestellt habe, dass die Reise nach Europa eine "saugefährliche" Angelegenheit ist für die von einer Gruppe nun mal primär die "Entbehrlichsten" vorgeschickt werden. Ich bin also ein Arschloch, weil es eine Politik gibt, welche Menschen dazu verleitet bzw. nötigt sich derart in Gefahr zu begeben und ich das halt benenne wie es ist. Wer so denkt, der ist an Dummheit nicht mehr zu überbieten. Viel mehr sollte man sich man fragen warum diese Leute reihenweise ersaufen wie die Ratten - ja genau wie die Ratten. (Zwei Möglichkeiten gibt es: a) man sorgt für andere Wege der Einreise, b) man nimmt ihnen jede Hoffnung in Europa ja Fuß fassen zu dürfe und schickt sie taggleich zurück).
Meine Hinweise waren durchaus provokant und sollten zum Nachdenken anregen. Warum? Weil die Artikelersteller in ihrem Lagerdenken (Pandababys vs. Rapefugees) und ihrem Faible für belanglose Nebensächlichkeiten die in meinen Augen primär besorgniserregende Entwicklung aus den Augen verlieren, die im Artikel dargestellt werden sollte. Denn es werden immer alle "Flüchtlinge" (ich halte Worte, welche auf "ling" enden im Übrigen für sehr unglücklich, da es immer nach "Hundling", "Wurmling" und ähnlich negativen Worten klingt) in einen Topf geworfen, das Misstrauen gegenüber allen Flüchtlingen wächst, das Gefühl der Unsicherheit für zu Agressivität und das Gefühl ständig belogen zu werden öffnet Horrormärchen Tür und Tor.
Aber ich bin jetzt bestimmt das Oberarschloch, weil ich das in Worte gefasst habe, dass nicht alle Flüchtlinge Pandababys sind, unter ihnen - wie bei jeder Menschengruppe - Drecksäcke sind und diese sich insbesondere unter den aus wirtschaftlichen Gründen vorgeschickten Jungmännern befinden und ich es für eine Gute Idee halten würde den Fokus des Artikels auf die breiten Folgen zu richten und sich nicht in intellektuellen Turnübungen über einzelne Begrifflichkeiten zu ergehen.
Eines noch: wenn sowas im Karneval noch mal passiert, dann gehe ich fest davon aus das die Stimmung gegenüber den Flüchtlingen endgültig kippen wird. Das wäre dann erst so richtig schlimm. Und das alles wäre nicht passiert, wenn man von Anfang an die Probleme ehrlich angegangen wäre, statt sie zu vertuschen und kleinzureden. Je suis Tiger! WB! 10:44, 3. Feb. 2016 (CET)

Verstehe ich nicht, wieso hat nur user:Sänger das verstanden, wenn ich ihm doch ausdrücklich zugestimmt habe? Allerdings haben andere, z. B. user:JosFritz es offenkundig anders verstanden. Das birgt die Gefahr, sich biologistischen Metaphern zu bedienen. Hättest Du Dein Argument formal mit Spieltheorie gefahren, wärst Du nicht so sehr in die Bedroullie geraten, missverstanden zu werden. Übrigens halte ich als Misanthrop uns nicht allzu weit von Lemuren entfernt, insofern könnte meine Zunft, die Soziologie, ruhig etwas mehr auf Biologie achten, ohne dabei gleich in Soziobiologie zu verfallen. Bezeichnend übrigens, daß user:Tsor sich hier argumentativ meldet. --Kängurutatze (Diskussion) 10:57, 3. Feb. 2016 (CET)
PS: Noch was: Dein Absatz hört sich so an, als würden bewußt Agenten vorgeschickt. Möglicherweise ist das aber ein unbewusster Kollektivprozess. Aber diese Kritik ist Dir wohl kaum angekreidet worden. --Kängurutatze (Diskussion) 11:04, 3. Feb. 2016 (CET)
Da ich den Menschen unterstelle nicht dumm zu sein, gehe ich davon aus das bewusst entschieden wird. Und das ich Dich übersah tut mir leid. Interessant auch die Schnappatmung von wegen es würden alle vor Krieg un Bomben flüchten. In Marokko ist Krieg? In Tunesien auch? Ich kriege scheinbar nichts mehr mit... 11:39, 3. Feb. 2016 (CET)
… im Karneval/Fasching wird so was sicher wieder passieren. Die Stimmung ist schon gekippt, leider gibt es in der ganzen Diskussion keine Zwischentöne mehr, sondern nur mehr Schwarz-Weiß. WB, du wurdest für was abgestraft, dass du eigentlich anders gemeint hast (wobei du immer sehr scharfzüngig argumentierst). 2 Monate sind schon hart, du kannst ja inzw Urlaub machen, in einem regionalen Wikipedia mitarbeiten oder für Artikel recherchieren ;-). lg --Hannes 24 (Diskussion) 23:11, 3. Feb. 2016 (CET)
Noch was: Dein Absatz hört sich so an, als würden bewußt Agenten vorgeschickt. Möglicherweise ist das aber ein unbewusster Kollektivprozess. Ich habe kein Problem damit, wenn Tatsachen benannt werden, gern auch „scharfzüngig“. Unappetitlich wird es aber spätestens, wenn solche Theorien stattdessen mit menschenfeindlichen, abstrusen, verallgemeinernderen Behauptungen arbeiten. Der Ärger auf Merkel wird auf Kosten von Menschen formuliert, die sich nicht wehren können. Was dabei rauskommt, ist abgesehen von einer abstoßenden Inhumanität im Übrigen selbst unter bracchialdarwinistischen Gesichtspunkten Quatsch: Wenn die Familie ein Mitglied nach Europa schickt, dann nicht das "schwarze Schaf", sondern den Fittesten, der durchkommt und dann den anderen helfen kann. --JosFritz (Diskussion) 09:06, 28. Aug. 2016 (CEST)

Solidarische Grüße ins Exil[Quelltext bearbeiten]

--Benutzer:Eingangskontrolle Allen Müll unbeschränkt in die Wikipedia 11:44, 12. Mär. 2016 (CET)

Schließe ich mich doch an, langweilig hier ohne unsere "Mosertante", irgendwie fehlt was... Spaß macht´s ja nur mit Spielpartnern auf Augenhöhe - oder wie war das weiter oben mit den Pandababys... :-) --DonPedro71 (Diskussion) 20:36, 18. Mär. 2016 (CET)
Versuchs mal mit ner Sperrprüfung. Polentarion DiskTebbiskala : Kritik 19:46, 20. Mär. 2016 (CET)

Wäre schön[Quelltext bearbeiten]

Wäre schön wieder von dir zu lesen. Die Sperre ist ja auch abgelaufen. Ohne Weissbier fehlt hier was. --Mit lieben Grüßen Kriddl Bitte schreib mir etwas. 08:34, 28. Aug. 2016 (CEST)

Natürlich. Sommer ohne Weissbier ist wie Winter ohne Schnee. Oder so. --JosFritz (Diskussion) 09:14, 28. Aug. 2016 (CEST)
Schreibt ausgerechnet die Benutzerin, welche die Weissbierin durch unreflektierte und schnappatmige VM erst vertrieben hat. Ganz großes Kino. --Label5 (L5) 12:09, 28. Aug. 2016 (CEST)
Das ist doch abgefrühstückt. Den meisten Kolleginnen traue ich Entwicklungsfähigkeit zu, WB auf jeden Fall. --JosFritz (Diskussion) 12:43, 28. Aug. 2016 (CEST)
Den Fehler habe ich bei dir auch mal gemacht und musste feststellen dass es leider eine nicht erfüllte Hoffnung blieb.
Wobei, und damit spreche ich niemanden persönlich an, eine Entwicklung vom reinen Diskussionsaccount zum Provokationsaccount natürlich im gewissen Sinne auch als Entwicklung angesehen werden könnte. Nur eben nicht im Sinn der Mitarbeit an einer Enzyklopädie, zumal wenn der Artikelarbeitsanteil wenig größer als 0 ist. --Label5 (L5) 13:26, 28. Aug. 2016 (CEST)
Fälscht Du Fakten aus alter Gewohnheit oder hast Du nur den Überblick verloren? ;) --JosFritz (Diskussion) 21:37, 28. Aug. 2016 (CEST)
Hapt Euch liep, peep peep. Vielleicht wird WB ja mal durch IPA ersetzt. --Kängurutatze (Diskussion) 21:41, 28. Aug. 2016 (CEST)

Nur am Rande[Quelltext bearbeiten]

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/

Schonmal von gehört?--77.186.173.142 15:06, 16. Sep. 2016 (CEST)

Hat WB bestimmt. Wenn sie im Zweifel auch die Papiervariante bevorzugen dürfte.--Mit lieben Grüßen Kriddl Bitte schreib mir etwas. 17:34, 19. Sep. 2016 (CEST)

Vermarkung[Quelltext bearbeiten]

Habe es endlich geschafft, Deine Fragen zu Vermarkung zu beantworten. Hoffe, es ist zur Zufriedenheit. Winfried Schrödter (Diskussion) 14:25, 2. Mär. 2017 (CET)

Lutz Hecker[Quelltext bearbeiten]

Bitte „Lutz Hecker(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
, der Biografieartikel ist relevant, das Hecker mit der Wahl von Sonntag Landtagsabgeordneter im Landtag Saarland ist. Die Relevanz ist daher gegeben. Der Artikel hatte auch ausreichenden Inhalt und war mit Einzelnachweisen bequellt. Benutzer Seewölfchen handelt wiedereinmal eigenmächtig, indem er im Weg des SLA einen relevanten Biografieartikel löscht und diesen nicht in die Löschdiskussion gibt. Und die Mitgliedschaft von Hecker in der AfD ist sicherlich kein Löschgrund. Aufpasserliestmit (Diskussion) 13:54, 28. Mär. 2017 (CEST)

Du wirst vermisst![Quelltext bearbeiten]

Hallo Weissbier,
ein Wikipedianer hat Dich auf Wikipedia:Vermisste Wikipedianer eingetragen, weil einer oder mehrere Benutzer Dich vermissen. Falls Du wieder aktiv bist, würden sich diese Benutzer sicherlich über eine kurze Rückmeldung dort freuen. Vielen Dank, TaxonBot (Diskussion) 20:51, 30. Mär. 2017 (CEST)

Problem mit Deiner Datei (14.07.2019)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Bierweiss,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:LogoPepsi1.jpg - Probleme: Freigabe, Lizenz, Quelle, Urheber, Hinweis
  • Freigabe: Du brauchst eine Erlaubnis, wenn du eine urheberrechtlich geschützte Datei hochlädst. Um eine solche Erlaubnis zu formulieren, bieten wir einen Online-Assistenten unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ an. Er hilft Dir, die passende Formulierung zu finden, egal ob Du selbst der Urheber bist oder die Datei von einer anderen Person geschaffen wurde.
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter einer freien Lizenz stehen, die hier gelistet sind. Unser Online-Assistent unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ hilft Dir, eine passende Lizenz auszuwählen und den Text für Dich anzupassen. Wenn du der Urheber der Datei oder der Inhaber der Nutzungsrechte bist, kannst Du ihn benutzen, um den Text anschließend in die Dateibeschreibungsseite einzufügen.
  • Quelle: Hier vermerkst du, wie du zu dieser Datei gekommen bist. Das kann z. B. ein Weblink sein oder – wenn du das Bild selbst gemacht hast – die Angabe „selbst fotografiert“ bzw. „selbst gezeichnet“.
  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also Bierweiss) auch diese Person bist.
  • Hinweis durch den DÜP-Bearbeiter: erreicht Schöpfungshöhe --Didym (Diskussion) 15:38, 29. Jun. 2019 (CEST)

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier in diesem Abschnitt antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 01:02, 14. Jul. 2019 (CEST)