Berühmte Gegenden der mehr als 60 Provinzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Berühmte Gegenden der mehr als 60 Provinzen (japanisch 六十余州名所図会, Rokujūyoshū meisho zue) sind die Blätter einer Farbholzschnitt-Serie von Utagawa Hiroshige aus den Jahren 1853–55 betitelt, die jeweils eine Gegend in den damaligen 68 Provinzen darstellen.

Zu den Blättern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Gesamtausgabe trägt auf dem Umschlag einen etwas abweichenden Titel: (大日本六十余州名勝図会, Dai-Nihon rokujūyoshū meishō zue, „Berühmte Gegenden der mehr als 60 Provinzen Groß-Japans“). Die Blätter sind entsprechend der Gokishichidō angeordnet:
    • Kinki: Blatt 1–5
    • Tōkaidō: Blatt 6–21
    • Hokurikudō: Blatt 22–29
    • Tōsandō: Blatt 30–36
    • San’indō: Blatt 37–44
    • San’yōdō: Blatt 45–52
    • Nankaidō: Blatt 53–58
    • Saikaidō: Blatt 59–69
  • Hiroshige hat neben den 68 Provinzen des Landes der Hauptstadt Edo, die zur Provinz Musashi gehört, ein eigenes Blatt (17) gewidmet.
  • Besonders bekannt geworden ist das Blatt 55 mit dem Naruto-Strudel. Es ist belegt, dass Hiroshige dort gewesen ist, was man nicht von allen Provinzen sagen kann.
  • Die Serie ist (wie andere Serien auch) im 20. Jahrhundert nachgeschnitten worden. Blätter ohne Alters- oder Gebrauchsspuren dürften Abzüge von – sehr genauen – Nachschnitten sein.

Die Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Marije Jansen: Hiroshige's journey in the 60-odd provinces. Leiden, 2004, ISBN 90-74822-60-6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Berühmte Gegenden der mehr als 60 Provinzen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien